Wenn Kinder einen Kunstraub lösen wollen - Oberstdorf

03.08.2013 - und sieben Kinder besuchen die ... Kinder des Dr. Schokoletti glauben nicht an ihre Schuld. Sie wollen den. Fall mit Hilfe eines GPS-Empfän-.
318KB Größe 3 Downloads 60 Ansichten
FREITAG, 8. MÄRZ 2013

33

Oberallgäu - Kultur

NUMMER 57

Wenn Kinder einen Kunstraub lösen wollen Musical Oberstdorfer Musikschüler malen nach Vorlagen im Kunsthaus Villa Jauss Kulissen für ihr Kriminalstück „GPS und Hundenase“

Kopisten am Werk: Katharina Schugg, Sina Bartel und Samira Esmann (von links) haben sich beim Kulissenprojekt in der Villa Jauss das Gemälde „Der gelbe Pullover“ von Pablo Picasso aus dem Jahr 1939 ausgesucht. Zuerst wird mit Bleistift vorgezeichnet, dann mit Acrylfarbe ausgemalt. Foto: Sabine Metzger

Oberstdorf Eine große KulissenMalaktion gab es in diesen Tagen in der Villa Jauss in Oberstdorf. Dort haben Schüler aus dem Kinderchor der Musikschule das Bühnenbild für die Aufführung des witzigen Kriminal-Musicals von Matthias Heidweiler „GPS und Hundenase“ gestaltet. Die Geschichte des Musicals: Dem steinreichen Fabrikanten und Kunstsammler Direktor Dr. Schokoletti wird sein wertvollstes Gemälde, ein Bild von Pablo Picasso, gestohlen. Schnell gerät Kindermädchen Anni in Verdacht. Auch Polizeihauptkommissar Stolzner hält Anni für die Diebin. Aber die Kinder des Dr. Schokoletti glauben nicht an ihre Schuld. Sie wollen den Fall mit Hilfe eines GPS-Empfän-

gers und Ingeborg, dem singenden Hund, auf eigene Faust lösen. Das Musical spielt im Wohnzimmer des Kunstsammlers, in dem die vielen wertvollen Bilder hängen. Jetzt haben die 30 Kinder und Jugendlichen aus dem Chor das Bühnenbild für ihre Inszenierung selbst gestaltet. Einen halben Tag lang haben sie nach Abbildungen aus Kunstbüchern aus der Bibliothek der Villa Jauss weltberühmte Gemälde von Joan Miró, Andy Warhol, Paul Klee oder Roy Lichtenstein abgezeichnet und mit Acrylfarbe auf Pappe übertragen. „Es war uns wichtig, dass sich die Kinder nicht nur musikalisch, sondern auch künstlerisch mit dem Musical befassen“, sagt Martina Noichl.

Sie ist Leiterin des Musikschul-Kinderchors und hat das Werk mit den jungen Sängern einstudiert. Vor dem Kulissen-Malprojekt, das auch von der Grundschule Oberstdorf unterstützt wurde, gab es eine künstlerische Einführung von Willy Geierstanger. Mitwirkende bei der Aufführung sind neben dem Kinderchor auch Stefan Heidweiler (Klavier), Ulrike Tenzer (Violoncello), Leo Heidweiler (Blockflöte, Horn, Gitarre), Carla Fischer (Saxophon) und das Blockflötenquartett der Musikschule. (sme)

O Aufführung Kindermusical „GPS und Hundenase“, 27. April, 18 Uhr, Oberstdorf Haus, Eintritt frei.

Viermal Gold beim Wettbewerb

Tipps gegen „Ehe-Börnaut“

Jahresversammlung Vorsitzender Christian Mohr lobt die Jugendausbildung der scheidenden Dirigentin Martina Bechteler

Kabarett Bebbi B. und die „Gruscht Brothers“ amüsieren ihre Zuhörer mit einer ironischen Musiktherapie im Bühler Gasthof Alpsee

Immenstadt-Bühl Erfolgreich verlief das vergangene Jahr für die Musikkapelle Bühl am Alpsee. Das erklärte Dirigentin Martina Bechteler bei der Jahresversammlung. Im gut besuchten Hofgartensaal fand das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Bühl statt. Beim Kammermusikwettbewerb „Solo-Duo“ des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) erzielten zwei Solisten je eine Goldmedaille und die Weiterleitung zum Bundesentscheid. Im Bereich Duo wurden zwei Goldmedaillen und die Weiterleitung sowie zwei Silbermedaillen erspielt. Außerdem wurden von Jungbläsern fünfmal das Juniorabzeichen und dreimal die D1-Bronze-Prüfung abgelegt. Vorsitzender Christian Mohr ließ das vergangene Jahr Revue passieren: Es gab 15 Vorstandssitzungen, und er besuchte viele Konzerte der Nachbarkapellen. Auch die Eröffnung vom Alpsee-Haus war ein voller Erfolg. Außerdem wurden Re-

Die Pläne für 2013 23. März: Frühjahrskonzert im Immenstädter Hofgarten 12. Mai: Teilnahme am Bezirksmusikfest in Ottacker 7. Juni: Beginn der Strandkonzertsaison. Bis 13. September spielt das Blasorchester jeden Freitag auf der Seebühne in Bühl. 27. Juli: Seenachtsfest. Ausweichtermin ist der 3. August. Außerdem: Teilnahme am Outdoor Tag am Alpsee-Haus, an der Fahrzeugweihe der Feuerwehr Bühl, an verschiedenen Workshops. gisterfotos gemacht. Insgesamt absolvierte die Kapelle zehn Konzerte, an denen 100 verschiedene Stücke gespielt wurden. Außerdem nahm das Blasorchester am Älpler-Jubiläum sowie beim ASM-Großkonzert in Oberstdorf teil. Derzeit zählt der Verein 65 aktive

Musiker und fünf Ehrenmitglieder. 27 Jugendliche sind in Ausbildung, und sieben Kinder besuchen die musikalische Grundausbildung bei Martina Bechteler. Christian Mohr sprach ein dickes Lob für die hervorragende Jugendausbildung aus.

Zusätzliche Proben Da nach dem Rücktritt von Dirigentin Martina Bechteler bis jetzt noch kein neuer Dirigent gefunden wurde, bedankte sich Vorsitzender Christian Mohr bei Martina Bechteler dafür, dass sie sich bereit erklärt hat, das Frühjahrskonzert einzustudieren und zu leiten. Für das Konzert wird es Registerproben und eine zweite Probe pro Woche geben. Außerdem findet zusätzlich am 9. März ein Probensamstag statt. Protokollführer Matthias Mohr verlas das Protokoll und ließ die musikalischen Höhepunkte Revue passieren. Kassier Klaus Haslach konnte eine vorbildlich geführte Kasse vorweisen. (pm)

VON ARNO PÜRSCHEL Immenstadt-Bühl Seit 2002 macht der Westallgäuer Erwin Feurle – im Hauptberuf gestandener Stadtkämmerer von Lindau – pfiffiges Mundartkabarett. Durch sein satirisches Programm „Klobalität kennt keine Kränze“ ist er bereits als bauernschlaues Schlitzohr in der Region Westallgäu/Vorarlberg bekannt geworden. Unter seinem aktualisierten Pseudonym Bebbi Brunnenbutzer, abgekürzt Bebbi B., begeisterte der Mundart-Kabarettist – gemeinsam mit den „Gruscht Brothers“ Franz Greiter und Claus Helmbrecht – auf der Bühne des Gasthauses „Zum Alpsee“ in Bühl jetzt auch das Oberallgäuer Publikum. Bei seinem „Musikalischen Börnaut“ startete das kauzige Trio mit den ironischen Anspielungen auf eine esoterisch angehauchte Psychotherapie-Szene zu einem fulminanten Frontalangriff auf die Lachmuskulatur der Zuhörer. Bebbi und sei-

Therapie gegen „Börnaut“: Erwin Feurle als Bebbi B. in Bühl. Foto: Arno Pürschel

ne „Gruscht Brothers“ gewährten – unterstützt von bekannten Klassik-, Pop- und Rocktiteln – Einblick in ihr durcheinandergeratenes Seelenleben und zeichneten dramatische Bewusstseinsspaltungen nach. So trat beispielsweise Bebbi B. ebenso als „Elvis von Meckatz“, wie auch

als „Telefonsex-Callgirl Natascha“ auf. Der als „Euer Merkwürden“ apostrophierte Sonthofer Rock- und Blues-Gitarrist Franz Greiter mutierte zu Joe Cocker und Peter Maffay. Der Pianist und Keyboarder Claus Helmbrecht wähnte sich schließlich in Personalunion, sowohl Richard Clayderman als auch Udo Jürgens zu sein. Erst ein Anruf bei der Psychiatrie-Hotline beendet die absurden Erfolge solcher Art von Musiktherapie. Bebbi B. beschließt darauf gegen seinen „Ehe-Börnaut“ wieder auf seinen „altbewährten BauernTequila“ zurückzugreifen. Der sich dann, wie er anschließend in natura demonstrierte, als „ein gut g’pfeffertes Wursträdle mit ordentlich Zwiebel in einem übergroßen Glas hochprozentigen Obstlers“ entpuppte. Das amüsiert-entspannte Publikum bedankte sich bei Bebbi B. und seinen „Gruscht Brothers“ mit reichlichem Applaus.

Besuchen Sie uns auf unserem Stand beim vom 8. bis 10. März 2013 im Oberstdorf Haus Allgäuer Käse-Küche Küchenmeister Ortwin Adam zeigt in diesem Käsekochbuch auf, wie vielfältig und phantasievoll Allgäuer Käse in der Küche verarbeitet werden kann.

€ 14,80

Franz Hieble

OBERSTDORF ~ Deine Täler – Deine Berge Das Gebiet umfassend von Hochvogel bis Widderstein.

352 Seiten, 346 Farbbilder, Hardcover

€ 70,–

Allgäu höchst persönlich Die Freizeittipps von Menschen hier im Allgäu zwischen den klaren Seen, im Schatten der mächtigen Berge, auf den sonnigen Alpwiesen, im Wirtshaus und auf den Hütten.

€ 7,–

180 Seiten

Klüpfel/Kobr

Bernhard Irlinger

Gewildert

Herzblut

Leicht Bergauf

von Susanne Wiegleb

Kluftinger ist sich sicher: Bei einem anonymen Handyanruf, der ihn ausgerechnet während einer der gefürchteten Pressekonferenzen seines Chefs erreicht, wird er Zeuge eines Mordes ...

Leichte Touren ohne steile Anund Abstiege, herrliche Aussichten auf schönen Wegen, Extratipps zu Einkehr und Sehenswürdigkeiten

Allgäu-Krimi

Oberstdorf – eiskalt und tödlich Leichthändig, frech und amüsant – Sie werden dieses Buch lieben!

207 Seiten

€ 9,90

Das kleine Allgäuer Mundart-Ratespiel 2 Mit 100 Fragen zur Allgäuer Dialektvielfalt.

Spiralheftung

400 Seiten

€ 19,99

Birgit und Andreas Ellinger

Wanderungen für Verliebte im Allgäu Die lauschigsten Picknickplätze, die romantischsten Aussichten sowie alle Informationen für die Tour.

€ 5,50

96 Seiten

€ 14,99

96 Seiten

Erlebniswandern mit Kindern

€ 14,95

Radfahren Oberallgäu · Kempten Die schönsten beschilderten Radtouren im Oberallgäu und rund um Kempten.

Beschreibung + Karte

€ 4,90

Allgäu Wandern mit Kindern ist Spaß und Abenteuer. Mit vielen spannenden Freizeittipps.

207 Seiten

€ 14,90

An Güete! Kulinarisches aus dem Oberallgäu und Kleinwalsertal. In dem Buch sind neben Lieblingsrezepten der jeweiligen Köche auch reichlich Informationen über die Restaurants und Hotels sowie über die Region zu finden. Mit Kochlöffel.

€ 12,00