Verzeihung ist der Herr des Urteils

Religion ist Ratschlag. "Und es soll aus euch eine Gemeinde werden, die zum Guten aufruft, das Rechte gebietet und das Verwerfliche verbietet." (3:104) Es.
334KB Größe 3 Downloads 164 Ansichten
Verzeihung ist der Herr des Urteils Shaykh Mohammad Nazim Al-Haqqani An-Naqshibendi, Sohbat vom 10. Januar 2012.

Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Religion ist Ratschlag. "Und es soll aus euch eine Gemeinde werden, die zum Guten aufruft, das Rechte gebietet und das Verwerfliche verbietet." (3:104) Es ist eine Verpflichtung für die Gelehrten, wenn sie etwas sehen, was falsch ist, es ist ihre Pflicht, zu ermahnen... "Wa Dhakkir Fa'inna Adh-Dhikra Tanfa`u l-Mu'uminina" (51:55) Sie zu erinnern, daß dieser Befehl nicht für euch ist, sondern gegen euch. Eines Tages werdet ihr vielleicht befragt...befragt vom Gericht, vielleicht wird euch der Prozeß gemacht oder ihr werdet befragt. Und es ist nicht möglich für eine Person anzunehmen, daß sie in Sicherheit ist. Und deshalb bitten wir, mögeAllah (swt) unser Ende auf gute Weise herbeiführen. Dies ist ein Dua des Propheten (saws). "O Herr, berichtige unsere Schritte in allen Angelegenheiten und schütze uns vor dem Trug dieser Welt und der Strafe des Jenseits." Es gibt Trug in der Dunya und Strafe im Jenseits. Und also, o Herr, gewähre uns Vergebung, Gnade und Gutes und berichtige unsere Situation und die Situation der Muslime und laß uns siegreich über die Ungläubigen sein und unterstütze den Sultan, den Sultan der Muslime um dessen willen, auf den Du die Sure Al Fatiha herabgesandt hast. Möge Allah (swt) den König unterstützen. Niemand sonst wird unterstützt, nie! Nie! Tyrannen werden von Shaytan unterstützt, aber diese Unterstützung kommt nie von Al Haqq. Weil Allah (awj) die Aufrichtigen unterstützt. Andere werden nicht unterstützt. Wenn du zu den Aufrichtigen gehörst, das bedeutet, daß du Haqqani bist, Haqqaniyun. Sie sind Rabbanis. Der heilige Vers lautet: "Wa Lakin Kunu Rabbaniyina." (3:79) Volk Ägyptens, Gelehrte, Leute, die Wissen besitzen, schaut euch die heiligen Verse an. "...wer aber verzeiht und Besserung bringt, dessen Lohn obliegt Allah." (42:40) Vergebung ist der Meister des Urteils. Und Unterdrückung, Allah (jwa), Preis für Allah den Allmächtigen, sagt: "O Meine Diener, Ich habe für Mich Selbst Ungerechtigkeit verboten und habe es unter euch verboten gemacht, also begeht keine Ungerechtigkeit." (Hadith Qudsi) Ungerechtigkeit ist der Grund für die Zerstörung von Ländern. Sie öffnet den Weg für Shaytan und seine Gefolgsleute. Es muß, es muß eine Änderung der Situation geben. Diese Gruppen sind Tyrannen, weil sie die Rechte der Diener Allahs (swt) mißachteten. Und sie kamen mit Angriffen an die Macht und unterdrückten die Diener des Herrn, und so schlug Allah (swt) sie. Aman ya Rabbi. O Herr, überlaß uns nicht unserem Ego, auch nicht für einen Augenblick. O Allmächtiger Allah, Du kannst die Lage ändern, wie Du willst, "bestimme für uns einen König, damit wir auf dem Weg Allahs kämpfen können." (2:246) O Volk Ägyptens, seid keine, seid keine Dummköpfe! Seid nicht...ihr seid... Seid mit Al Haqq! Seid nicht mit der Falschheit. Al Haqq ist immer mit dem König. Es gibt keine ...wie heißt es?...

www.saltanat.org

1

Wahlen in den Himmeln, Hervorbringen von Engeln durch Wahlen. Wahlen... Es gibt keine Wahlen oder Wählen. Es gibt jemanden für die Position, aber es gibt keine Wahlen. Der Sultan bestimmt jemanden, wenn er ihn tauglich findet für die Position... Er bestimmt ihn in Übereinstimmung mit dem Standpunkt des Königs. Wenn er sah...und die Könige brachten für gewöhnlich die Gebildeten an ihren königlichen Hof. Sie brachten nicht die untersten Schichten der Gesellschaft. Er brachte nicht diese aus den untersten Schichten. Die Demokratie bringt nur die untersten Schichten der Gesellschaft. Die Könige brachten an ihren Hof für gewöhnlich nur die Gebildeten mit gesundem Verstand, guten Familien. Er leistete ihnen Gesellschaft. Entweder sprach er oder er hörte zu. Er hörte den Besten der Gesellschaft zu. Denjenigen der höchsten Schichten der Gesellschaft, mit guten Sitten. Denjenigen, die Wissen hatten, denjenigen, die Milde hatten, denjenigen, deren Abstammung bekannt war. Wer seine Abstammung nicht kennt, wird nicht als jemand gezählt. Diejenigen, die eine reine Abstammung (vom Propheten saws) haben, sie sind Menschen, die zu respektieren, zu behüten und denen zu folgen eine Pflicht ist. Ernennt die, die eine reine Abstammungslinie (zum Propheten) haben und werft die hinaus, die keine Abstammung vom Propheten (saws) haben. Diejenigen ohne Abstammungslinie... die schlimmsten der Gesellschaft. Möge Allah (swt) die Ummah vor dem Bösen dieser schützen, deren Stufe die unterste der untersten ist. Möge Allah (swt) die Ummah vor ihrem Bösen bewahren und mögen ihre bösen Taten auf sie zurückfallen. Und Al Afw - Vergebung - ist der Meister aller Urteile. Fatiha. Ägypter, ihr Wird ist "Rabbana Zalamna Anfusana Wa In Lam Taghfir Lana Wa Tarhamna Lanakananna Mina l-Khasirina" (7:23) Tawba ya Rabbi, tawba ya Rabbi, tawba Astaghfirullah, 70x. La ilaha illa Anta Subhanak inni kuntu mina z-zalimin. Sayyidina Yunus (as). So bat er (as) seinen Herrn, und die Ägypter sollten das sagen. "Rabbana Zalamna Anfusana La ilaha illa Anta Subhanak inni kuntu mina z-zalimin." Sie geben vor sich selbst zu, daß sie Unterdrücker sind. Allah (swt) begeht keine Ungerechtigkeit, denn Er hat sie für Sich Selbst verboten. Fatiha. S. N.: O Sayyidi, du sagtest, daß Vergebung der Meister allen Betragens ist. Sie haben ihre Sprache im TV schon geändert und sie sprechen über Vergebung, als ob ihre Seelen zugehört hätten. M: Ja! Sie hören zu, es gibt Heilige in Ägypten.

Transcript des Videos: http://www.saltanat.org/Blog/tabid/271/PostID/544/-Pardon-Is-The-LordOf-Judgements-Af-H-k-mlerin-Efendisidir-ar.aspx

www.saltanat.org

2