Us and Them: Diversity, Division and a World of Difference

26.04.2017 - und ihren Einsatz für die deutsch-kanadischen Beziehungen. Aladin El- ... Jahr in Deutsch- land, Kanada, Süd afrika, Israel und Indien statt.
173KB Größe 12 Downloads 218 Ansichten
Us and Them: Diversity, Division and a World of Difference Deutschland und Kanada – Offene Gesellschaften in Zeiten steigender Migration Die Bertelsmann Stiftung, die Botschaft von Kanada in Berlin und die Laurier Institution (Vancouver) laden Sie herzlich ein zu einem Vortrag und einer Diskussion mit Senatorin Ratna Omidvar und Prof. Aladin El-Mafaalani, gefolgt von einem Empfang.

26. April 2017 von 19:00 – 21:30 Uhr Botschaft von Kanada, Leipziger Platz 17, 10117 Berlin

Wir leben in einer Zeit mit steigender Migration, aber auch zunehmender Skepsis gegenüber Einwanderung. Kanada und Deutschland gehören in Nordamerika und Europa zu den wenigen Ländern, die noch offen für Einwanderung und Flucht sind. Was sind die Faktoren, die die Offenheit einer Gesellschaft im Umgang mit ethnischer und religiöser Vielfalt bewahren? Ratna Omidvar und Aladin El-Mafaalani möchten auf diese Frage Antworten aus der Perspektive ihrer Länder geben.

Ratna Omidvar

Die Vortragsreihe “Us and Them: Diversity, Division and a World of

Mitglied des Kanadischen Senats, ist Gründerin und Direktorin des

Dif­fer­­­ence” ist als globale Gesprächsreihe über Vielfalt und Teilhabe in

Think-tanks Global Diversity Ex­change (GDX) an der Ryerson Universität

Ein­wanderungs­gesellschaften gedacht. Sie findet dieses Jahr in Deutsch­

(Toronto) und Expertin im Bereich Migration und Vielfalt. 2014 erhielt

land, Kanada, Süd­afrika, Israel und Indien statt. Die Laurier Institution

sie das Bundesverdienstkreuz für ihr zivil­gesellschaftliches Engagement

bedankt sich bei der Canadian Broadcasting Corporation für die freund­

und ihren Einsatz für die deutsch-kanadischen Beziehungen.

liche Unterstützung.

Aladin El-Mafaalani

Die Bertelsmann Stiftung unterstützt die Initiative Offene Gesellschaft,

Professor für Politikwissenschaft und politische Sozio­logie an der Fach-

welche für eine starke Zivilgesellschaft in Deutschland eintritt. Bis zur

hochschule Münster, beschäftigt sich mit Migrationsforschung sowie

Bundestagswahl findet im Rahmen der Initiative jeden Tag eine Ver­

Bildungs- und Sozial­politik. Er wurde 2013 mit dem renommierten Augs­

anstaltung statt, die für offenen Dialog und Demokratie steht. Weitere

burger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien ausgezeichnet.

Informationen sowie den Kalender finden Sie auf der offiziellen Website: www.die-offene-gesellschaft.de.

Der Eintritt ist frei. Bitte planen Sie ausreichend Zeit für die Sicherheitskontrolle in der Botschaft ein. Für den Einlass benötigen Sie ein Ausweisdokument mit Foto. Die Registrierung für diese Veranstaltung erfolgt online. Bitte melden Sie sich über folgenden Link mit dem Code 2XXWXF an: Zur Anmeldung. Die Veranstaltung erfolgt in englischer Sprache (eine Simultanübersetzung wird bereitgestellt). Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung Fotoaufnahmen gemacht werden, die öffentlich genutzt werden.