Technical Rider Meet my Fist

Drive 02 x 27131 Band EQ's / param. EQ's (BSS, Yamaha DEO 5, Klark, tc, E.M.0.) Dyn 08 x Comp./Lim. ( HSS OPR 4021404, dbx 160 XT) 08 x Gate (BSS OPR,.
138KB Größe 0 Downloads 17 Ansichten
Technical Rider Meet my Fist 1.Allgemeines : Diese Bühnenanweisung ist Bestandteil des Gastspielvertrages zwischen örtlichem Veranstalter und der Band Meet my Fist. Alle dadurch entstehenden Kosten sind örtliche Kosten. Jede Abweichung oder Änderung muss bis spätestens 3 Wochen vor der Veranstaltung in schriftlicher Form vorliegen. Für Schäden und Folgeschäden aus Nichterfüllung dieser Bühnenanweisung oder einzelner Punkte haftet der Veranstalter. Es ist darauf zu achten, dass die Bestimmungen und Richtlinien der VDE-Vorschriften, Unfallverhütungsmaßnahmen sowie der aktuellen örtlichen Versammlungsstättenverordnung eingehalten werden. Am Tag der Veranstaltung muss ein entscheidungsbefugter Repräsentant des Veranstalters von Aufbaubeginn bis Abbauende anwesend sein. 2. Anfahrt, Parkplätze : Es werden Parkplätze für folgende Fahrzeuge benötigt :  Transporter mit Hänger  2 PKW Die Anfahrtswege sind vor und nach der Veranstaltung für alle Produktionsfahrzeuge frei zu halten. Bitte die Parkplätze gut beleuchten und wenn nötig durch Security bewachen. Der Veranstalter haftet für Schäden und Diebstahl an den o.g. Fahrzeugen. 3. Auf- und Abbau : Pa & Lights + Backline: Local! Schedule lt. Veranstalter! 4. Bühne : Die benötigte Bühne sollte nach Möglichkeit mindestens folgende Größe haben :  Breite : 8 m  Tiefe : 6 m  Höhe : 1,20 m  PA Wings : zusätzlich zur Spielfläche!  Lichte Höhe : 3-6 m  Tragfähigkeit : 500 kg/m²  1 x Podest 3m x 2m x 0,40m mit schwarzem Skirting auf der Bühne Die Bühne muss absolut eben, sauber und frei von allen Gegenständen sein. Freistehende Bühnen müssen an der Vorderseite und an den Seiten schwarz abgehängt werden sowie rechts, links und hinten über ein Geländer verfügen. Es werden ein beleuchteter Treppenaufgang mit benötigt. Links und rechts der Bühne muss ein Site-Masking gestellt oder gehängt werden. Da die Produktion keinen eigenen Backdrop mitführt ist darauf zu achten, dass die kompl. Breite der Rückwand (Bühne) der Halle ordentlich und sauber schwarz abgehängt ist. Für Auf- und Abbau wird eine Rampe benötigt, um das Equipment problemlos auf die Bühne zu transportieren.

Seite 1 von 5

Technical Rider Meet my Fist Wichtig : Bei Open-Airs muß die gesamte Bühne absolut regensicher und windgeschützt überdacht werden. Außerdem ist für den Abbau sofort nach Veranstaltungsende ein ausreichendes Arbeitslicht auf der Bühne und in der gesamten Ladezone notwendig. 5. Strom : Es werden folgende Stromanschlüsse nach den derzeitigen VDE-Normen benötigt :   

Rechts der Bühne Schukosteckerleiste min. 6 Einsteckmöglichkeiten Links der Bühne Schukosteckerleiste min. 6 Einsteckmöglichkeiten Hinten neben dem Drumriser (links und rechts) Schukosteckerleiste min. 6 Einsteckmöglichkeiten

Alle weiteren Stromanschlüsse ( Gastro etc.) müssen getrennt von den o.a. Stromanschlüssen sein, an diese dürfen keine weiteren Verbraucher angeschlossen werden. Die Sicherungskästen müssen der Bandcrew jederzeit zugänglich sein, für ausreichend Ersatzsicherungen ist zu sorgen. Alle Stromanschlüsse müssen bei Aufbaubeginn fertig installiert sein und dürfen nicht weiter als 3m vom Nutzungspunkt an der Bühne entfernt sein. Im Falle der Stromerzeugung durch Generatoren ist für ausreichend Treibstoff zu sorgen. Generatoren müssen möglichst weit von den Garderoben entfernt sein. Wichtig : Ganztägig muss ein Elektriker anwesend sein (siehe auch Punkt 3.). 6. F.O.H. : Der Mischpultplatz sollte nicht weiter als 10 m - 30 m von der Bühne entfernt sein und muss mittig aufgebaut werden. Der Mischpultplatz sollte sich nach Möglichkeit nicht unter einem Balkon oder Vorbau befinden. 7. Ton- und Lichtanlage (Beispiel) : prof. 3- oder 4-Wege aktiv System (z.B.: EAW KF 850, L- Acoustics ARCS 1 VDosc, Turbosound TMS 31 TS E, Meyer Sound MSL 31 4,GAE Director) 2 x 3 kW pro 500 Personen und max. Raumhöhe von 5 Metern Open Air entsprechend Die Unterkannte der Low Mid- Systeme sollte 1,70 Meter nicht unterschreiten, besser geflogen.

Front of House

Desk 40/ 8/ 12 (Midas H 1 000/XL200, Yamaha PM350W4W0, TAC S R6M01 90m) Drive 02 x 27131 Band EQ's / param. EQ's (BSS, Yamaha DEO 5, Klark, tc, E.M.0.) Dyn 08 x Comp./Lim. ( HSS OPR 4021404, dbx 160 XT) 08 x Gate (BSS OPR, Prawmer PS 201) Fx 03 x Multieffekt (PCM 70180, SPX 9001990) 01 x PPL. (SDE, Yamaha D 5W0, TC 2290) oder vergleichbares

Seite 2 von 5

Technical Rider Meet my Fist Monitor -06 x Wedges auf 3 Wegen, biamped, 1 x Cue (L-Acoustics FM 115, Martin LE 700) -01 x Drumfill 2-Wege aktiv (2 x 1571 -02 x SideFill (ARCS, TMS/ TSE, Delta Max) -08 x 27/ 31 Band EQ's (BSS, Klark, EM.O., etc) -04 x Comp./Lim. (BSS DPR 402/404, dbx 160 XT) -04 x Gate (BSS PPR, Drawmer DS 201) -01 x MultieffeKt (PCM 70/ 80, SPX 900/ 990) -32/ 8 Desk, Trafospilt 1:1 (XL 250, H 3000, PM 2800. S 5009) Der Veranstaltungsraum muß zum Soundcheck bereits beheizt sein, da es sich um div. empfindliches Instrumentarium handelt. Änderungen bedürfen der Nachfrage beim zuständigen technischen Leiter. 3 x 6-er PAR 64 CP62 1kW (Front) 3 x 6-er PAR 64 CP60 1kW (Back) 5 x Floor Spot PAR 64 Ray 500 W 1 x Nebelmaschine + Fan (Fan Fogger...) Bei PA und Licht ist hier ein Maximum angefragt. PA und Licht sollte entsprechend der Halle oder dem Festival Gelände ausgelegt sein!

8. Rigging : Festival! 9. Followspots : Festival! 10. Catering : frisches Obst und Gemüse/Salat Belegte Brote und Brötchen Warmes Essen Pilsener Bier ( Bitburger,Krombacher) Alkoholfreie Getränke ( Fruchtsäfte, Cola, Apfelschorle...) Stilles Mineralwasser in kl. Plastikflaschen ( Evian o. Volvik ) Energizer ( Red Bull, Isostar, Gatorade,... )

Seite 3 von 5

Technical Rider Meet my Fist 13. Duschen und Handtücher : Alle verfügbaren Duschen müssen ab 16 Uhr bis eine Stunde nach Abbauende zugänglich sein und durchgehend über fließend kaltes und warmes Wasser verfügen. Sind am Veranstaltungsort keine Duschen vorhanden, müssen in unmittelbarer Nähe mindestens 3 Duschzimmer in einem guten Hotel angemietet werden. Den Transport zu den Duschzimmern organisiert der örtliche Veranstalter. Bitte ab Aufbaubeginn 10 Handtücher bereitstellen. Alle Handtücher müssen frisch und mindestens schon einmal vorgewaschen sein. 14. Räume : Es werden folgende Räume benötigt :  1x Garderobe Band Meet my Fist : 1 Raum ausgestattet mit Tischen und Stühlen, bequemen Sitzgelegenheiten (Sofas), Kleiderständern, Kleiderbügeln, Abfalleimern, Aschenbechern, mehreren Schukosteckdosen und Ganzkörperspiegeln.  Alle verfügbaren Duschen und WC´s im Backstagebereich. Bitte darauf achten, dass sich diese immer in einem sauberen Zustand befinden. Ausreichend Handtücher und Seife bitte nicht vergessen. Alle Räume müssen ab Aufbaubeginn aufgeräumt und bezugsfertig eingerichtet sowie der Jahreszeit entsprechend klimatisiert sein. Alle Räume müssen abschließbar sein. Ab Produktionsbeginn sind dem technischen Tourneeleiter der Band Meet my Fist Schlüssel zu sämtlichen Garderoben auszuhändigen. 15. Sicherheit : Der örtliche Veranstalter hat alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um für die Sicherheit von Band, Crew und Equipment am Veranstaltungstag zu garantieren. Für alle mangels ausreichender Sicherheitsvorkehrungen entstandenen Sach- und Körperschäden an Tourneepersonal und Tourneematerial haftet der örtliche Veranstalter in vollem Umfang. An allen üblichen, mindestens aber an allen folgenden Positionen muss professionelles Securitypersonal eingesetzt werden :    

Backstagezugänge Garderobenbereich Bühnenzugänge F.O.H.

Im gesamten Backstagebereich gelten ausschließlich die von der Produktionsleitung ausgegebenen Pässe, d.h. außer Personen mit entsprechendem Pass hat niemand Zutritt zum Backstagebereich! Das Ordnungspersonal muss durch einheitliche Kleidung als solches erkennbar sein und soll allen Beteiligten gegenüber bestimmt, aber immer freundlich sein. Es dürfen Audio- oder Videoaufzeichnungen mitgeschnitten werden! Wichtig : Unzureichende Sicherheitsvorkehrungen können die Absage der Veranstaltung zu Lasten des Veranstalters zur Folge haben!

Seite 4 von 5

Technical Rider Meet my Fist 17. Merchandising : Die Künstler führen Merchandise auf Tournee mit und haben am Veranstaltungsort das Exklusivrecht zum Verkauf aller Non-food Artikel. Hierfür müssen spätestens ab 3 Stunden vor Publikumseinlass mehrere Tische und Stühle und ein Stromanschluss zur Verfügung gestellt werden. Bei Open Air´s muss ein überdachter Verkaufsstand zur Verfügung stehen. 18. Presse/Gäste : Presseakkreditierungen sowie Gäste des Veranstalters müssen vor Publikumseinlass mit der Tourneeleitung von Meet my Fist abgestimmt und genehmigt werden. Alle Fotografen müssen dem Management von Meet my Fist Name und Adresse des Auftraggebers zur Verfügung stellen. 23. Sonstiges : Änderungen und Ergänzungen zu dieser Bühnenanweisung sind seitens Meet my Fist noch kurzfristig möglich. Sollten im Vorfeld Probleme entstehen, bitten wir um rechtzeitige Rückmeldung. Wir sind bemüht, keine unnötigen Kosten zu verursachen. Diese Bühnenanweisung bitte umgehend bearbeiten und zusammen mit folgenden Unterlagen an Meet my Fist zurückschicken :  Bühnenplan  Hallenplan (bitte einzeichnen : Spotpositionen, Merchandise,)  Anfahrtsplan Bei Fragen wenden Sie sich bitte an : Markus Lind An der Hollerstaude 43 63674 Altenstadt Telefon: 0172/6852934 [email protected] Bühnenanweisung gelesen & akzeptiert

Datum, Ort :

Unterschrift, Stempel :

Seite 5 von 5