StatiStiken 2012 - Holzbau Deutschland

31.418. 29.517. 31.059. Stand: September 2011 / Quelle: Statistisches Bundesamt ... Quelle: Statistisches Bundesamt / Heinze GmbH. Holzbau Deutschland ...
1MB Größe 2 Downloads 301 Ansichten
statistiken 2012 zimmerer / Holzbau

Genehmigte Wohngebäude in Holzbauweise ����� �����

��.��� ���,� %�

�����

��.��� ���,� %�

��.��� ���,� %�

�����

��.��� ���,� %�

��.��� ���,� %�

��.��� ���,� %�

��.��� ���,� %�

��.��� ���,� %�

�����

��.��� ���,� %�

��.��� ���,� %�

��.��� ���,� %�

���� �

����

����

����

����

����

����

����

����

����

����

����

2003 158.192

2004 170.400

2005 145.604

2006 146.303

2007 120.239

2008 87.674

2009 89.509

2010 94.602

Genehmigte Wohngebäude gesamt (BRD) Jahr Gesamt

1998 231.671

2001 177.769

2002 164.838

Stand: September 2011 / Quelle: Statistisches Bundesamt

Genehmigte Nichtwohngebäude in Holzbauweise ���� ���� ����

�.��� ���,� %�

����

�.��� ���,� %�

�.��� ���,� %�

�.��� ���,� %�

�.��� ���,� %�

�.��� ���,� %�

����

����

�.��� ���,� %�

�.��� ���,� %�

�.��� ���,� %�

�.��� ���,� %�

����

����

����

�.��� ���,� %�

���� ���� ���� �

���� ���� ���� ���� Genehmigte Nichtwohngebäude gesamt (BRD) Jahr Gesamt

1998 43.424

2001 35.436

2002 32.687

Stand: September 2011 / Quelle: Statistisches Bundesamt

2003 28.855

2004 28.029

2005 25.827

���� 2006 26.799

���� 2007 27.258

2008 31.418

2009 29.517

2010 31.059

Statistiken Zimmerer / Holzbau 2012 Wohnbau (Neubau) 2010 Genehmigungen mit überwiegend genehmigtem Baustoff Holz Deutschland Durchschnitt = 15,5 %

Quelle: Statistisches Bundesamt / Heinze GmbH Holzbau Deutschland Leistungspartner

Statistiken Zimmerer / Holzbau 2012 Nichtwohnbau (Neubau) 2010 Genehmigungen mit überwiegend genehmigtem Baustoff Holz Deutschland Durchschnitt = 19,6 %

Quelle: Statistisches Bundesamt / Heinze GmbH Holzbau Deutschland Leistungspartner

Statistiken 2012 Zimmerer / Holzbau

www.holzbau-deutschland.de

Anzahl der Beschäftigten in Zimmerei- und Ingenieurholzbaubetrieben ��.���

��.��� ��.��� ��.���

Anzahl der Beschäftigten in Zimmerei- und Ingenieurholzbaubetrieben nach Größenklassen ���� Gesamt: ��.��� Beschäftigte

��.���

��.��� ��.��� ��.���

��.���

��.��� ��.���

�� und mehr Beschäftigte �.��� Beschäftigte / �,� % (�.��� Beschäftigte / �,� %)

�� bis �� Beschäftigte �.��� Beschäftigte / ��,� % (�.��� Beschäftigte / ��,� %)

��.��� ��.��� ��.��� ��.��� ��.��� �

����

����

����

����

����

����

����

����

�� bis �� Beschäftigte ��.��� Beschäftigte / ��,� % (��.��� Beschäftigte / ��,� %)

� bis � Beschäftigte ��.��� Beschäftigte / ��,� % (��.��� Beschäftigte / ��,� %) (in Klammern: Vorjahreswert)

Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland

Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland

Anzahl Zimmerei- und Ingenieurholzbaubetriebe

Zimmerei- und Ingenieurholzbaubetriebe nach Größenklassen ���� Gesamt: ��.��� Betriebe

��.��� ��.��� ��.��� �.���

�.���

�� bis �� Beschäftigte ��� Betriebe / �,� % (��� Betriebe / �,� %)

��.��� ��.��� ��.��� ��.��� ��.���

�.���

�� und mehr Beschäftigte �� Betriebe / �,� % (�� Betriebe / �,� %)

�� bis �� Beschäftigte �.��� Betriebe / ��,� % (�.��� Betriebe / ��,� %)

�.��� �.��� �.��� �

����

����

����

����

����

����

����

� bis � Beschäftigte �.��� Betriebe / ��,� % (�.��� Betriebe / ��,� %)

����

(in Klammern: Vorjahreswert)

Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland

Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland

Beschäftigten je Betrieb in Zimmerei- und Ingenieurholzbaubetrieben

Entwicklung Auszubildende im Zimmererhandwerk (Zahlen ohne Berufsgrundbildungsjahr in BW, BY, NI)

��

8000



�,�

7000 �.���

�,�

6000 �,�



�,�

�,�

�,�

�,�

�,�

5000

��� �.���

�.��� ���

�.��� ���

�.���

�.���

��� �.���

�.���

�.���

2008

2009

�.���

�.��� ��� �.���

�.��� ��� �.���

�.��� ��� �.���

�.��� ��� �.���

4000 �

3000 2000



�.���

�.���

�.���

�.���

2004

2005

2006

2007

�.���

�.���

1000 �

����

����

����

����

Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland

����

����

����

����

0

Quelle: SOKA-BAU

Lehrlinge Bestand �NBL*� Lehrlinge Bestand �ABL**�

2010

�. Lehrjahr �NBL, ABL� NBL = Neue Bundesländer ABL = Alte Bundesländer

2011