Senioren-Uni Hamburg - HAW Hamburg

03.03.2016 - Mit Schwerbehinderten-Ausweis: 12 €. 12 Vorlesungen: 120 € (statt 144 €). Gesamte Vorlesungsreihe (25): 200 € (statt 300 €).
117KB Größe 3 Downloads 406 Ansichten
Senioren-Uni Hamburg Wir möchten Sie herzlich einladen, die Termine der Senioren-Uni 2015/2016 in Ihre Jahresplanung mit aufzunehmen. Über Ihre Anmeldung freuen wir uns sehr! Diese können Sie gern auf dem Postweg oder über das Internet vornehmen. Ihre Gabriele Schubert Leitung Senioren-Uni Weiterbildungszentrum WInQ e.V

Anmeldung, Beratung, Information

Berliner Tor 5 | 20099 Hamburg T +49.40.428 75-7577 [email protected]inQ.haw-hamburg.de www.haw-hamburg.de/winq/senioren-uni

Veranstaltungsort

Die Vorträge finden in der 3. Etage im Gebäude der HAW Hamburg, Berliner Tor 5 statt. Eine kurze Kaffeepause mit Freigetränken ist in den Vortrag eingeplant. Hier stehen die ReferentInnen den TeilnehmerInnen zur Diskussion zur Verfügung.

HAW Hamburg Weiterbildungszentrum WInQ e.V.

Senioren-Uni Hamburg

Berliner Tor 5 20099 Hamburg T +49.40.428 75-7577

Vorlesungen 2015 / 2016

www.haw-hamburg.de/winq/senioren-uni

Wann? Immer donnerstags von 14 - 16 Uhr Wo? In der 3. Etage der HAW Hamburg Berliner Tor 5 | 20099 Hamburg Seminarraum 3.13

Teilnahmegebühren

Einzelveranstaltung: 14 € / ermäßigt 12 € 12 Vorlesungen: 140 € (statt 168 €) Gesamte Vorlesungsreihe (25): 250 € (statt 350 €) Mit Schwerbehinderten-Ausweis: 12 € 12 Vorlesungen: 120 € (statt 144 €) Gesamte Vorlesungsreihe (25): 200 € (statt 300 €) Bitte überweisen Sie uns nach Anmeldung den entsprechenden Betrag auf das Konto 1026 219269; BLZ: 20050550, HASPA IBAN: DE39 2005 0550 1026 219 269 Verwendungszweck: Senioren-Uni

WInQ e.V.

Lebenslang lernen

Lernen begleitet uns das ganze Leben und jeden Tag aufs Neue. Die Senioren-Uni ist eine akademische Vorlesungsreihe, die speziell auf die Bedürfnisse und Interessen des höheren Erwachsenenalters zugeschnitten ist. Dieses Bildungsangebot bietet allen Interessierten mit Freude am Neuen die Möglichkeit, auch nach dem Ende von Berufstätigkeit oder Familienphase ihre Kompetenzen und ihr Wissen zu erweitern.

26.11.2015: „Der Feind in meiner Nahrung“- Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Gluten- und Laktoseintoleranz u.a. Prof. Dr. Christine Behr-Völtzer, HAW Hamburg 03.12.2015: Hermann Hesse: „Bäume – Sinnbilder des Lebens“ Dr. Barbara Guilliard, Lehrbeauftragte, HAW Hamburg

14.04.2016: Bündnis für Textilien und Transparenz in der textilen Kette Prof. Patrick Kugler, HAW Hamburg 21.04.2016: Körper als Metapher-Einführung in die Theaterpädagogik mit Improvisationsworkshop B.A. Rabea Schubert, Performerin und Theaterwissenschaftlerin 28.04.2016: Komfortables Reisen im Flugzeug – wie geht das? Prof. Dr. Gordon Konieczny, HAW Hamburg

Vorlesungen 2015 /2016

10.12.2015: Gentrifizierung – Verlust von Heim und Hinterhof am Beispiel Hamburg Michael Treziak, Oberstudienrat i.R.

10.09.2015: Auftaktveranstaltung: Programmvorstellung und Direktanmeldung Gabriele Schubert, Leitung Senioren-Uni

21.01.2016: „Technik (nicht nur) im Alter“ Prof. Dr. Jörg Andreä, HAW Hamburg

12.05.2016: Real trifft digital – wie E-Commerce unser Leben verändert Prof. Dr. Oliver Klante, HAW Hamburg

17.09.2015: Alltag im Alten Ägypten und Einführung in Sprache und Schrift M.A. Ulrike Götz, Freiberufliche Dozentin für Ägyptologie

04.02.2016: Möglichkeiten der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen in Hamburg Nancy Arauco, Sozialpädagogin bei Fördern und Wohnen Hamburg

26.05.2016: Hörverlust und Demenz – gutes Hören hält geistig fit! Frank Burghardt, Hörgeräteakustik-Meister

24.09.2015: Die Zeit ist reif: Einführung in die feministische Theologie – nicht nur für Frauen Christel Woth-Bielfeld, Dipl. Religionspädagogin

11.02.2016: Konflikt und Diskriminierung Helmuth Gramm, Dipl.-Ing., HAW Hamburg, Arbeitsschutz-, Konflikt- u. Umweltmanagement

01.10.2015: „Staat machen“ mit Aufklärung und Humanismus Dr. Rolf Schröder, Giordano Bruno Stiftung Hamburg

18.02.2016: Max Liebermann – Havel, Alster, Wannsee-Garten Dr. Barbara Aust-Wegemund, Kunsthistorikerin

08.10.2015: Radverkehr in Hamburg – „Fluch oder Segen?“ Dipl.Ing. Marco Silla, HAW Hamburg

25.02.2016: Tinnitus – Lösungsansätze aus der Hörgeräteakustik Frank Burghardt, Hörgeräteakustik-Meister

15.10.2015: Reines Wasser ist Lebensqualität – Warum ist hundertprozentig schadstofffreies Wasser jeden Tag für uns und unsere Gesundheit lebenswichtig? Günter Prix, Freiberuflicher Dozent für Gesundheitsberatung

03.03.2016: Altersbilder und Schönheitswahn Prof. Dr. Angelica Ensel, HAW Hamburg

19.11.2015: Nullzinspolitik und relevante langfristige Auswirkungen auf die Altersabsicherung Stephanie Thomforde und Dirk Simon, Geschäftsleitung Deutsche Bank Hamburg und Schleswig Holstein

07.04.2016: „Wie geht es uns denn heute?“ – Gesundheit von vermeintlich Alten Christiane Deneke, Lehrbeauftragte, HAW Hamburg

31.03.2016: „In der Ruhe liegt die Kraft“ – Entspannungstechniken (nicht nur) für Senioren Prof. Dr. Gabriele Perger, HAW Hamburg

14.04.2016

02.06.2016: Die Kinder Abrahams – Jüdisch-muslimische Freundschaft Imanin Halima Krausen, Hamburg und Kantor Walter Joshua Pannbacker, Jüdische Gemeinde Kiel 07.07.2016: Demographischer Wandel – Konsequenzen für unsere Kinder und Enkel Prof. Dr. Stephan Boll, HAW Hamburg 14.07.2016: Anthroposophie: Sekte oder Lebensform? Eine Untersuchung der Waldorf-Lehren des Rudolf Steiner Julian Francis Bisesi, Schauspieler und WaldorfLehrer