samba in wendschott

17.09.2014 - Gegen Augsburg, Mainz und Hamburg müssen die Wölfe ...... planung für alt und neu | Schubert AV Studios GmbH | Security-e Inh. D. Häberlä.
41MB Größe 18 Downloads 247 Ansichten
UNTER

WOLFEN Ausgabe 2 | 8. Jahrgang | VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen | So, 21.09.14, 15.30 Uhr | Saison 2014/2015

Naldo

SAMBA IN WENDSCHOTT Zu Gast

Bayer 04 Leverkusen WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

FUSSBALL IST ALLES

12 FRE UND E SOL LT IHR SEIN . PROST, VFL WOLFSBURG!

ANSTOSS

Thomas Röttgermann

Klaus Allofs

Wolfgang Hotze

GESCHÄFTSFÜHRER UNTERNEHMENSENTWICKLUNG, SPONSORING UND EVENTS, INFRASTRUKTUR UND ORGANISATION, SERVICE, FRAUENFUSSBALL

GESCHÄFTSFÜHRER SPORT UND KOMMUNIKATION

GESCHÄFTSFÜHRER BESCHAFFUNG, CONTROLLING, FINANZEN, PERSONAL UND RECHT

3

LIEBE VFL-FANS, LIEBE FUSSBALLFREUNDE, VEREHRTE GÄSTE, noch während an dieser Ausgabe von Unter Wölfen gearbeitet wurde, kehrte der VfL Wolfsburg auf Europas Fußballbühne zurück und bestritt das erste Spiel in der Gruppenphase der UEFA Europa League beim FC Everton. In der Bundesliga konnte unsere Mannschaft zuletzt zwei Punktgewinne verbuchen. Nach dem 2:2 in der heimischen Volkswagen Arena gegen Eintracht Frankfurt, als wir praktisch auf der Zielgeraden eine 2:1-Führung aus der Hand gaben, gelang es unserem Team bei der TSG Hoffenheim dank eines starken Endspurts noch einen Zähler einzufahren. Auch wenn zwei Punkte aus diesen beiden Partien unter dem Strich zu wenig sind für den Aufwand, den die Mannschaft betrieben hat, verdeutlicht die Art und Weise, wie wir uns das Remis in Sinsheim erarbeitet haben, dass wir einen Schritt nach vorne gemacht haben. Uns allen war stets bewusst, dass der Saisonstart aufgrund unserer zahlreichen WM-Teilnehmer und der vielen Verletzungen etwas schwieriger werden könnte. Wir sind jedoch zuversichtlich, diese Phase bald hinter uns gelassen zu haben.

UNTER WÖLFEN

Unser heutiger Gegner ist dagegen beinahe optimal in die neue Spielzeit gestartet: Bayer Leverkusen gilt völlig zu Recht als Mannschaft der Stunde in der Bundesliga und konnte sowohl von der bisherigen Punkteausbeute als auch spielerisch über weite Strecken überzeugen. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt präsentierte sich zuletzt mit einer starken Offensive und zeigte Tempofußball. Wir werden Bayer mit großer Geschlossenheit entgegentreten und müssen von der ersten Minute an unsere Stärken auf dem Platz zum Tragen bringen und dürfen Leverkusen erst gar nicht ins Spiel kommen lassen. Liebe Fußballfreunde, mit der Unterstützung von den Rängen kann unsere Mannschaft die heutige Partie meistern und den ersten Heimsieg in dieser Saison perfekt machen. Wir wünschen Ihnen einen spannenden Sonntagnachmittag in der Volkswagen Arena, an dessen Ende der erste dreifache Punktgewinn für den VfL stehen soll.

AUFSTELLUNG

5

2

AUSGABE

STANDARDS 3 ANSTOSS Vorwort 25 STANDARDS Tabelle | Statistiken 37 MIXED ZONE 69 VOLKSWAGEN Heinrich Pawlitzki 73 ABPFIFF Impressum | Kontakte 74 SPIELPLAN Hinrunde 2014/2015

PROFIS 6 DOPPELPASS 11 PULSSCHLAG 17 UEFA EUROPA LEAGUE 29 ERSTE ELF Daniel Caligiuri 30 SPIELMACHER Naldo 70 AUSWÄRTSSPIEL Hertha BSC 71 HEIMSPIEL SV Werder Bremen

DER 4. SPIELTAG 18 GÄSTEKABINE B  ayer Leverkusen | Roger Schmidt 22 STANDARDS Aufstellungen

RUND UM DEN CLUB 38 LEISTUNGSTEAMS U23 | U19 | NLZ 45 FRAUEN 50 VFL-KIDS 53 RUND UM DEN VFL 59 GEMEINSAM BEWEGEN 65 UNSERE FANS 67 WERBEBANDE

6

REMIS BEIM HEIMAUFTAKT Bundesliga, 2. Spieltag

VFL WOLFSBURG – EINTRACHT FRANKFURT 2:2 (1:1) Nur zu gerne hätten die Wölfe im ersten Heimspiel der neuen Saison einen Sieg eingefahren. Zwei Mal hatten Naldo und Maxi Arnold die Grün-Weißen in Front gebracht. Zwei Mal schafften es die Gäste aus Hessen, das Ergebnis wieder ausgeglichen zu gestalten. Und während Eintracht-Trainer Tho­ mas Schaaf mit dem End­resultat durchaus leben konnte, gab Dieter Hecking offen zu, dass er gerne mehr mitgenommen hätte, als nur einen Punkt. Auch Nicklas Bendtner wäre sein VfL-Debüt mit einem Sieg mit Sicherheit noch etwas versüßt worden. Der Neuzugang vom FC Arsenal wurde in der 69. Minute für Ivica Olic eingewechselt und fügte sich nach einer fantastischen Begrüßung durch die VfL-Fans schon recht gut ins Spiel der Wölfe ein.

DOPPELPASS

UNTER WÖLFEN

7

8

PUNKTGEWINN IN SINSHEIM Bundesliga, 3. Spieltag

TSG 1899 HOFFENHEIM – VFL WOLFSBURG 1:1 (0:0) Spät fiel der Ausgleich zu Gunsten der Wölfe bei der TSG 1899 Hoffenheim. Jedoch nicht zu spät, um Cheftrainer Dieter Hecking, wenn schon nicht mit drei Punkten, zumindest mit dem Gefühl eines Punktgewinns auf die Feier anlässlich seines 50. Geburtstag zu schicken. Nach einem verhaltenen Start hatten die Grün-Weißen die erste Halbzeit bestimmt und die Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen lassen. Da die VfLer nach der Pause jedoch den Faden verloren und zunächst in Rückstand gerieten, war ein wahrer Kraftakt vonnöten, um doch noch zählbares aus Süddeutschland mit nach Hause zu nehmen. Einen Tag vor seinem 35. Geburtstag war es Ivica Olic, der auf Vorlage von Daniel Caligiuri in der 89. Minute doch noch den Ausgleich besorgte. Für einen kleinen Wermutstropfen sorgte in der Nachspielzeit Josuha Guilavogui, der nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz musste.

DOPPELPASS

UNTER WÖLFEN

9

N I R G E N D W O G E R AT E N KINDER SO SCHÖN AUF DIE SCHIEFE BAHN W I E I M M O B I V E R S U M. Hier erfahren Ihre Kleinen, dass sie im Klettern, Hangeln, Forschen und Entdecken die Größten sind: im MobiVersum in der Autostadt in Wolfsburg. Mehr Informationen unter www.autostadt.de /mobiversum

PULSSCHLAG

11

GROSSE EHRE FÜR RODRIGUEZ Bereits zum dritten Mal darf sich der VfL freuen, den Schweizer Fußballer des Jahres in seinen Reihen zu wissen. Nach Diego Benaglio 2009 und 2013 wurde Ricardo Rodriguez Anfang September von Journalisten und Fans zum Besten seiner Zunft in der Alpennation gewählt. Völlig zu Recht, nachdem der Außenverteidiger nicht nur eine bärenstarke Saison mit den Wölfen absolvierte, sondern auch bei der Weltmeisterschaft in Brasilien mit Top-Leistungen für Aufsehen sorgte. „Ich widme diese Auszeichnung meinen Teamkollegen in der Nationalelf und beim VfL sowie unseren tollen Fans. Fußballer des Jahres zu werden, ist eine große Ehre für mich“, so der 22-Jährige.

ZWEI ABSCHIEDE Kurz vor Ende der Transferperiode haben den VfL mit Slobodan Medojevic und Kevin Scheidhauer zwei Spieler verlassen. Medojevic wechselte nach zweieinhalb Jahren, in denen er 28 Bundesliga-Spiele für die Wölfe absolvierte, zum Ligakonkurrenten nach Frankfurt. Kevin Scheidhauer zog es zum MSV Duisburg in die 3. Liga. Der Angreifer trug seit der B-Jugend das grün-weiße Trikot und hatte, dank seiner 20 Treffer, im letzten Jahr maßgeblichen Anteil am Erfolg der Wolfsburger U23. Außerdem feierte Scheidhauer 2011 mit der A-Jugend die Deutsche Meisterschaft. Im Ruhrpott sucht der gebürtige Leipziger nun eine neue sportliche Herausforderung.

ANSTOSSZEITEN IN POKAL UND LIGA FIX Immer wieder sonntags heißt es für den VfL, wenn es um die Bundesliga-Heimspiele zwischen dem 7. und 11. Spieltag geht. Gegen Augsburg, Mainz und Hamburg müssen die Wölfe nach Europa League-Einsätzen jeweils am Sonntag um 15.30 Uhr ran. Auswärts rollt der Ball dagegen in Freiburg und Stutt-

UNTER WÖLFEN

gart zur klassischen Fußballzeit am Samstag, um 15.30 Uhr für die Wölfe. Auch die Anstoßzeit für die Zweitrundenpartie im DFB-Pokal wurde zeitgenau festgelegt. Gegen den 1. FC Heidenheim treten die Grün-Weißen am Mittwoch, 29. Oktober, um 20.30 Uhr in der heimischen Volkswagen Arena an.

Jetzt im Fanshop oder unter: sky.de/vfl-wolfsburg

LIVE

IST, WO

DU BIST. NUR NU UR M MIT IT S SKY KY UND SKY GO. Du willst es doch auch.

nur



24,

90 Trikot Original-

mtl.*

im 24-Monats-Abo, danach € 34,90 mtl.*

gratis*

(nur im Fanshop)

*Angebot gilt bei Buchung von Sky Welt und dem Fußball Bundesliga Paket mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (Monat der Freischaltung (anteilig) zzgl. 23 Monaten). Die Abonnementgebühr beträgt mtl. € 24,90 zzgl. einmalig € 39 Aktivierungsgebühr und € 12,90 Logistikpauschale. Eine Anpassung bestehender Sky Abonnements auf dieses Angebot ist nicht möglich. Premium HD: Zusätzlich werden in den ersten 3 Monaten die passenden und empfangbaren Premium-HD-Sender kostenlos freigeschaltet. Die Freischaltung endet automatisch. Auf Wunsch können die entsprechenden Premium-HD-Sender danach für mtl. € 10 hinzugebucht werden. Welche HD-Sender in Premium HD enthalten sind, richtet sich nach den gewählten Sky Programmpaketen (Fußball Bundesliga Paket: Sky Bundesliga HD 1-10, Sport 1+ HD, Sport1 US HD, Eurosport 2 HD, Eurosport 360HD 1-7 und Sky HD Fan Zone). Bei Kabelempfang richtet sich die Verfügbarkeit der HD-Sender nach dem jeweiligen Kabelnetzbetreiber. Mehr Informationen unter: sky.de/senderempfang. Für den Empfang ist ein HD-Receiver „geeignet für Sky“ erforderlich. Receiver: Zu diesem Abonnement stellt Sky einen HD-Receiver während der gesamten Laufzeit leihweise zur Verfügung. Die einmalige Servicepauschale i. H. v. € 99 entfällt. Sky stellt einen HD-Leihreceiver im Clubdesign gegen eine einmalige Servicepauschale i. H. v. € 29 zur Verfügung. Der HD-Leihreceiver im Clubdesign ist ebenfalls für Bestandskunden (aktives Sky Abonnement) gegen eine Gebühr von € 49 erhältlich. Sky Go: Mit Sky Go können Kunden bei Abschluss eines Sky Abonnements mit mind. Sky Starter/Sky Welt einzelne Inhalte des Abonnements über Web, iPad, iPhone oder Xbox 360 empfangen. Die sichtbaren Inhalte richten sich nach den abonnierten Paketen und der Verfügbarkeit auf dem Gerät. Für Xbox 360 und Geräte mit iOS5 oder älter steht nur ein eingeschränkter Funktionsumfang zur Verfügung (weitere Infos: http://www.sky.de/web/cms/de/sky-go-faq.jsp). Für iPad und iPhone ist WiFi oder 3G erforderlich. Empfang nur in Deutschland und Österreich. Verlängerung: Wenn das Sky Abonnement nicht fristgerecht 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert es sich um weitere 12 Monate zu mtl. € 34,90 (Sky Welt + 1) bzw. € 44,90 (Sky Welt + 1 + Premium HD). Trikot: Bei Abschluß im Fanshop gibt es zum Abonnement ein original Fußball-Bundesliga-Trikot gratis dazu. Nur solange der Vorrat reicht. Umtausch ausgeschlossen. Alle Preise inkl. ges. MwSt. Angebot gültig bis 30.9.2014. Stand: Juli 2014. Änderungen vorbehalten. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring.

PULSSCHLAG

13

SPORTTALK MIT KLAUS ALLOFS Am Donnerstag, 11. September, nahm Klaus Allofs die knapp 120 Gäste des 6. Helmstedter Sportgesprächs mit auf eine kurzweilige Zeitreise durch seine persönliche Fußballerlaufbahn. In einem anregenden Gespräch tauschte sich der VfL-Geschäftsführer mit Moderator Michael Strohmann, Redaktionsleiter der Helmstedter Nachrichten, und dem Vorsitzenden des Kreissportbundes, Jürgen Nitsche, aus. Dabei gewährte der 57-Jährige etwa 90 Minuten lang Einblicke in sein Leben als Fußballprofi und seine heutige Tätigkeit beim VfL Wolfsburg. In der Rotunde der Avacon Zentrale hatten anschließend auch die Zuschauer die Möglichkeit, Fragen an den Europameister von 1980 zu richten.

VFL BEI FORMULA E-AUFTAKT AUF DER SIEGERSEITE Als Partner mit Logopräsenz auf dem Heckflügel und den Radkästen war der VfL am vergangenen Wochenende dabei als Motorsportgeschichte geschrieben wurde. Als einziges deutsches Team im Feld sicherte sich ABT Sportline den Sieg beim ersten Rennen der neuen FIA Formula E. Stephan Grühsem, stellvertretender VfL-Aufsichtsratsvorsitzender, zu der Partnerschaft: „Nachhaltiges gesellschaftliches Engagement wird beim VfL Wolfsburg groß geschrieben, gerade auch im Bereich Umwelt. Hier will unser Verein wichtige Impulse geben und gute Ideen fördern. Daher engagieren wir uns gern in dieser neuen internationalen Rennserie, in der zukunftsweisende, innovative und nachhaltige Technologien erprobt werden.“ Die Formula E ist die erste Rennserie der Welt, deren Fahrzeuge komplett elektrisch betrieben werden.

MAXI ARNOLD IM SPORTCLUB Allen, die den Fußballsonntag gemütlich zuhause auf der Couch ausklingen lassen wollen, sei der NDR-Sportclub um 22.50 Uhr ans Herz gelegt. Neben aktuellen Bildern der Partie der Wölfe gegen Bayer Leverkusen sowie dem rheinischen Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wird auch Maxi Arnold zu Gast sein und die Fragen von Moderator Gerhard Delling beantworten.

VELTINS VFL-FANBANK AM WOLFSBURGER BAHNHOF Zugreisende aus Richtung Berlin begrüßt bereits seit einigen Monaten die VfL-Fanbank im Wolfsburger Hauptbahnhof – diese erhält nun Gesellschaft. Zusammen mit Bierpartner Veltins haben die Grün-Weißen eine weitere Sitzmöglichkeit im Wölfe-Look geschaffen. Eingeweiht wird die Veltins-VfL-Fanbank zum Spiel gegen Bayer Leverkusen. Neben einer Fotoaktion gibt es eine Glücksrad-Verlosung, zudem wird rund um die Einweihung natürlich frisches Veltins gereicht. Sebastian Jung und Junior Malanda saßen unter der Woche schon einmal Probe und fanden vor allem Gefallen an dem Kunstrasen, der zusammen mit den original Stadionsitzen aus der Volkswagen Arena installiert wurde. UNTER WÖLFEN

PULSSCHLAG

15

ARBEIT AM COMEBACK PERISIC UND TRÄSCH MELDEN SICH ZURÜCK Bei den Fans der Wölfe kommt dieser Tage Freude auf: Nach wochenlangem Pausieren melden sich zwei VfL-Stars zum Dienst zurück. Christian Träsch und Ivan Perisic befinden sich wieder im Training und wollen ihrem Team so schnell wie möglich wieder zur Verfügung stehen. Damit es nicht mehr allzu lange dauert, bis die Anhänger die Namen der beiden Profis bei der Aufstellung rufen können, verspricht Träsch „hart zu arbeiten und alles zu geben.“ Die beiden Leistungsträger trainierten in der vergangenen Woche noch individuell und absolvierten vor allem Laufeinheiten. Sowohl Träsch als auch Perisic hatten sich im Laufe der Vorbereitung auf ähnliche Weise an der Schulter verletzt. Während der Rechtsverteidiger im Test gegen Bochum unglücklich gefallen war und sich dabei eine Schultergelenkssprengung zuzog, erlitt der kroatische Offensivmann im Telekom-Cup-Finale gegen den FC Bayern einen Schulterbruch. Träsch trug über mehrere Wochen eine Schiene an der lädierten Schulter und absolvierte seine Reha in Donaustauf. Perisic arbeitete in seiner Heimat nahe Split und trainierte dort unter Anleitung eines Spezialisten. Während dieser Zeit war an normales Training nicht zu denken, wie Christian Träsch erzählte: „Ich durfte die Schulter gar nicht bewegen, habe dementsprechend auf dem Fahrrad in der letzten Zeit einige Kilometer runtergefahren.“ Dabei betonte die Nummer 15 der Wölfe, dass es kein Zeitlimit für seine Rückkehr in die Mannschaft gebe und es vor allem wichtig sei „dass die Schulter vollständig ausheilt und ich später keine Probleme mehr habe.“ Dennoch sieht man ihm die Erleichterung über das näher rückende Comeback an. Besonders freut sich Träsch auf die Auftritte in der Europa League. „Es ist das Schönste, wenn man unter der Woche auch noch Fußball spielen kann. Spiele auf internationaler Ebene sind das i-Tüpfelchen“, bemerkt der Ex-Stuttgarter, der auf europäischer Ebene bereits erste Erfahrungen mit dem VfB Stuttgart sammeln konnte. UNTER WÖLFEN

Gemeinsam in Richtung Erfolg. Urlaub, der gut tut: In Heidis und Peters Heimat fühlt sich nicht nur der VfL wohl.

Die Urlaubsregion.

Aktuelle Urlaubsangebote: www.heidiland.ch/buchen

Zu unserem Wölfe-Fanportal Die Urlaubsregion.

www.heidiland.ch/wolfsburg

UEFA EUROPA LEAGUE

ZURÜCK IN EUROPA RIESIGE VORFREUDE AUF DAS ABENTEUER UEFA EUROPA LEAGUE BEI DEN WÖLFEN. Mehr als vier Jahre nach dem letzten Auftritt auf internationalem Terrain starteten die Wölfe am Donnerstag, 18. September, in das Abenteuer Europa. Über 800 Fans folgten der Mannschaft ins Mutterland des Fußballs nach England, wo mit dem FC Everton gleich ein echter Brocken wartete (das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest). Englisch geht es auch in den kommenden Wochen weiter – zumindest, was den Spielrhythmus angeht. Fünf Partien in den nächsten 14 Tagen haben die Wölfe, das heutige Spiel gegen Bayer Leverkusen eingerechnet, vor der Brust. Bis zum Jahresende wird lediglich in den Länderspielpausen das Tempo etwas rausgenommen. Ansonsten wird die Schlagzahl hochgehalten. Rund um die Volkswagen Arena ist die zusätzliche Belastung durch die UEFA Europa League jedoch kein Thema. Hier heißt es eher doppelte Freude, ob der zahlreichen Highlights der kommenden Wochen, statt Doppelbelastung. „Das, was wir letztes Jahr angestrebt haben, wird jetzt wahr. Wir haben uns gewünscht, unter der Woche nicht vor dem Fernseher zu sitzen, sondern auf dem Platz zu stehen. Wir freuen uns darauf, dass es jetzt alle drei oder vier Tage um Punkte in den verschiedenen Wettbewerben geht“, sagt Klaus Allofs. Der VfL-Geschäftsführer betont zudem, dass die Erwartungen an die Wölfe nicht gerade gering sind. „Wir wollen den deutschen Fußball gut vertreten. In der Europa League hat das in den letzten Jahren nicht so gut geklappt, da gibt es eine Menge nachzuholen.“ Große Vorfreude herrscht natürlich auch in der Mannschaft vom Routinier bis zum Young­ ster. „Ich habe die internationalen Auftritte vermisst. Zwei Jahre habe ich mich gefühlt wie in Rente, wenn ich die Spiele in der Woche vor dem Fernseher verfolgen musste“, scherzt Ivica Olic. Während der kroatische Angreifer mit dem FC Bayern schon in zwei Champions LeagueFinals dabei war und den Vorgängerwettbewerb der UEFA Europa League, den UEFA Cup, mit ZSKA Moskau gewinnen konnte, ist die internationale Bühne für Maxi Arnold noch absolutes Neuland. „Die Vorfreude ist riesig“, schwärmt der 20-Jährige. „Ich kann noch gar nicht einschätzen wie die Spiele ablaufen werden. Ich stelle mich auf jeden Fall auf einige heiße Fights ein.“ Zum ersten Heimauftritt im Rahmen der UEFA Europa League erwarten die Grün-Weißen den französischen Spitzenclub OSC Lille. Außerdem treffen Ivica Olic, Maxi Arnold und Co. auf den russischen Erstligisten FK Krasnodar. Die Auslosung hat dem VfL also eine zweifellos anspruchsvolle Aufgabe beschert. Klaus Allofs erkannte in der Zusammensetzung gar einen Hauch von Champions League. Den VfL-Fans stehen somit einige tolle Fußballabende in der Volkswagen Arena und denkwürdige Reisen durch Fußball-Europa bevor. Die UEFA Europa League Termine der Wölfe im Überblick Datum

Zeit

Spielpaarung

Do, 18.09.14

21.05



Do, 02.10.14

19.00



VfL Wolfsburg – OSC Lille

Do. 23.10.14

18.00



FK Krasnodar – VfL Wolfsburg

Do. 06.11.14

21.05



VfL Wolfsburg – FK Krasnodar

Do. 27.11.14

19.00



VfL Wolfsburg – FC Everton

Do. 11.12.14

21.05



*bei Redaktionsschluss noch nicht beendet

UNTER WÖLFEN

FC Everton – VfL Wolfsburg*

OSC Lille – VfL Wolfsburg

Hol dir jetzt dein Ticket für die UEFA Europa League Spiele der Wölfe.

17

18

NICHTS IST AUSGESCHLOSSEN

Mit viel Dampf ist Bayer Leverkusen in die neue Spielzeit gestartet, in der man sich anders präsentieren möchte als noch in der Vorsaison. Eine starke Hinrunde 2013 zog eine durchwachsene Rückserie nach sich. Nichtsdestotrotz stand am Ende Platz vier und damit die Champions League-Qualifikation zu Buche, die Bayer auf den letzten Metern gegen auf der Lauer liegende Wölfe noch verteidigen konnte. Konstanz soll nun Einzug halten, um die großen zwei in der Bundesliga noch stärker unter Druck zu setzen und vielleicht für eine faustdicke Überraschung in der neuen Spielzeit zu sorgen. 6:0, 3:2, 2:0, 4:0, 4:2 und 3:3 – Leverkusens Ergebnisse aus den ersten Pflichtspielen der noch jungen Saison, die eines ganz deutlich zeigen: Wo Bayer Leverkusen spielt, da ist Fußball-Spektakel angesagt. Die ersten Eindrücke lassen mehr als erahnen, dass der neue Trainer Roger Schmidt es geschafft hat, die große Stärke des Kaders, der eine geballte Offensivpower in sich trägt, offenzulegen. Schon im Vorjahr konnte man sich in Leverkusen nicht über die Möglichkeiten im Sturm beklagen. Mit Stefan Kießling haben die Rheinländer einen der verlässlichsten Torjäger der Liga. Dahinter spielten technisch beschlagene, flinke und torgefährliche Offensivallrounder wie Heung-Min Son, Gonzalo Castro, Julian Brandt oder der mittlerweile zu Schalke 04 abgewanderte Sidney Sam. Für die neue Saison haben die sportlich Verantwortlichen in Leverkusen nun noch einmal nachgelegt. Der nach Braunschweig ausgeliehene Karim Bellarabi kehrte zurück in den Westen Deutschlands. Mit Josip Drmic und Hakan Calhanoglu holte sich Bayer zwei Spieler in den Kader, die im Vorjahr zusammengenommen 28 Tore erzielten. Insbesondere der vom Eine Schusstechnik wie Hakan Calhanoglu würde wohl so ziemlich jeder Fußballer gern zu seinem Repertoire zählen können.

GÄSTEKABINE

19

Was am ersten Spieltag schon klappte, soll im Laufe der Saison zum Dauerzustand werden: Bayer Leverkusen will Borussia Dortmund ärgern.

HSV eingekaufte Calhanoglu darf als eine Art Königstransfer bezeichnet werden. Aufgrund seiner hervorragenden Schusstechnik bezeichnete Rudi Völler den jungen Türken bereits als „Tresoröffner“, der insbesondere in Partien gegen tiefstehende Gegner, aus dem Spiel heraus und mit Standardsituationen, einen Abwehrriegel knacken kann. Eine besondere Herausforderung wird sein, das Gleichgewicht zwischen Angriff und Verteidigung zu finden. Doch auch hier hat Bayer vorgesorgt. Neben Emir Spahic und Ömer Toprak stehen mit Schalke-Leihgabe Kyriakos Papadopoulos und dem kroatischen Talent Tin Jedvaj zwei weitere Innenverteidiger zur Wahl, wobei Jedvaj bisher vornehmlich auf der Position des rechten Außenverteidigers glänzte und auf dieser bereits zwei Tore erzielte. Ähnliches versprechen sich Völler und Co. vom Brasilianer Wendell, der für die linke defensive Außenbahn verpflichtet wurde. Bayer scheint also gewappnet für eine lange und erfolgreiche Saison. Angriff heißt die Devise Die Verstärkung des Kaders in Spitze und Breite bringt natürlich auch mit sich, dass sich die Ansprüche unterm Bayer-Kreuz leicht verändert haben. Steht an erster Stelle ganz UNTER WÖLFEN

klar die Qualifikation für die Champions League, ließen die Verantwortlichen auch durchblicken, dass sie nach mehr streben. So stellte Sportdirektor Völler fest: „Wir wollen Borussia Dortmund ärgern.“ Und auch Roger Schmidt hält die „Riesensensation“, ganz oben anzugreifen, nicht für ausgeschlossen. „Vizekusen darf nicht der Deckel allen Denkens sein. Wir müssen alles dafür tun, einen Titel, einen Pokal zu holen“, sagte Geschäftsführer Michael Schade. Dafür spricht, dass Bayer, anders als die meisten Konkurrenten im oberen Tabellendrittel, lediglich drei Spieler zur WM in Brasilien abstellte, entsprechend erholt in die Vorbereitung startete und früh den gesamten Kader beisammen hatte. Optimale Vorrausetzungen also, um die neue Spielidee des ehemaligen Red Bull Salzburg-Trainers in die Köpfe und Beine der Bayer-Profis zu bringen. Angriff heißt ab sofort die Devise. Laufintesiv und kampfbetont gestaltet sich das neue Leverkusener Spiel. Aggressives Pressing soll den Gegner gar nicht erst zur Entfaltung kommen lassen. Schnelles Umschalten nach Ballgewinn und schnelle Rückeroberung nach Ballverlust sieht Schmidt als Eckpfeiler seiner Fußball-Philosophie. Insbesondere Borussia Dortmund bekam dies am ersten Spieltag zu spüren. Dass noch nicht alles einwandfrei läuft, zeigte dagegen das jüngste 3:3 gegen Werder Bremen. Das erste ganz große Ziel wurde indes bereits erreicht. Mit den Siegen gegen den FC Kopenhagen in der Qualifikation zur Champions League zog man die Gruppenphase der Königsklasse ein.

Tin Jedvaj brauchte nicht lange, um sich in der Bundesliga zurechtzufinden. Der Kroate erzielte als Außenverteidiger bereits zwei Tore.

PARTNER DES VFL WOLFSBURG SAISON 2014/2015 FUSSBALL IST ALLES

VfL-Hauptsponsor

VfL-TopPartner

VfL-PremiumPartner

VfL-ExklusivPartner

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

GÄSTEKABINE

21

Roger Schmidt kommt an bei seinen Spielern. Dem 47-Jährigen ist neben schönem Fußball vor allem das Miteinander in seinem Team wichtig.

FUSSBALLPLATZ STATT WERKSHALLE DER WEG DES INGENIEURS ROGER SCHMIDT AUF DIE TRAINERBANK VON BAYER LEVERKUSEN Nach über 20 Jahren im gehobenen Amateurfußball war es eigentlich nie der Plan von Roger Schmidt, eine Trainerlaufbahn einzuschlagen. Abstand wollte er vom Fußball gewinnen, als er 2004 seine Zeit als Aktiver beendete. Den Überredungskünsten des damaligen Vorsitzenden des Delbrücker SC ist es zu verdanken, dass es anders gekommen ist. Als Zubrot zu seinem Hauptberuf bei einem Automobilzulieferer startete der studierte Maschinenbauingenieur seine zweite Karriere als Trainer beim Verbandsligisten aus der Nähe von Paderborn. Nach langem Nachdenken entschied er drei Jahre später, sich mit seiner neuen Aufgabe bei Preußen Münster voll auf den Trainerjob zu konzentrieren. Schmidt tauschte die Werkshalle gegen den Fußballplatz und machte Karriere im Eiltempo. Mit Paderborn erregte der 47-Jährige 2011/2012 erstmals bundesweit Aufmerksamkeit. Nur knapp verpasste der SCP den Aufstieg in die erste Liga. Die attraktive Spielweise der Ostwestfalen ließ aufhorchen. Schmidt wechselte nach Salzburg. Mit den Roten Bullen holte er in diesem Sommer das Double in Österreich und brach mit 105 Treffern den Torrekord von Rapid Wien. In der UEFA Europa League spielte Red Bull den Champions League-Qualifikanten Ajax Amsterdam im Achtelfinale schwindelig und scheiterte in der nächsten Runde nur knapp am FC Basel. Bereits im April dieses Jahres sicherte sich schließlich Bayer Leverkusen die Dienste des gelernten Werkzeugbauers. Und plötzlich trainiert Roger Schmidt eine der ambitioniertesten Mannschaften der Bundesliga.

„90 Minuten sind zu schade zum Abwarten“ Der gebürtige Sauerländer steht für Tempofußball moderner Prägung. Ballorientierte Vorwärtsverteidigung ist ein Begriff, den Schmidt in diesem Zusammenhang gerne verwendet. „Mich hat das offensive, das aktive Spiel immer mehr gereizt als taktisches Geplänkel, bei dem nicht viel passiert“, sagte der Bayer-Trainer jüngst in einem Interview. „Ich finde, die 90 Minuten sind viel zu schade, um abzuwarten. Man sollte die Zeit nutzen, etwas zu zeigen und die Zuschauer zu unterhalten.“ Ansichten, die nicht zuletzt auch die handelnden Personen in Leverkusen überzeugten. „Seine Art, Fußball spielen zu lassen, passt ideal zu Bayer“, so Sportchef Rudi Völler. Auch Geschäftsführer Michael Schade verbindet mit dem neuen leitenden Angestellten „kampfbetonten, schnellen und attraktiven Angriffsfußball“, den Schmidt nun der Werkself eingeimpft hat. Der einstige offensive Mittelfeldspieler gehört zu einer Trainer-Generation, die immer öfter an der Seitenlinie in den Bundesliga-Stadien zu sehen ist. Gemeinsam mit seinem Vorgänger Sascha Lewandowski, Hoffenheims Markus Gisdol, Hannovers Tayfun Korkut, Augsburgs Markus Weinzierl und dem neuen Co-Trainer der deutschen Nationalelf, Thomas Schneider, absolvierte Schmidt 2011 den Lehrgang zum Fußballlehrer und wird im Laufe der Saison auf entsprechend viele bekannte Gesichter treffen. So auch in der Volkswagen Arena, denn unter VfL-Cheftrainer Dieter Hecking spielte Schmidt einst in der Regionalliga beim SC Verl.

22

Benaglio

1

Grün 05.04.87 GER

20

Drewes 04.02.93 GER

Dieter Hecking

21

12.09.64 GER

ABWEHR

08.09.83 SUI

Ochs

2

14.05.84 GER

Naldo

MITTELFELD

10.09.82 BRA

25

Caligiuri

7

15.01.88 GER

Schäfer 07.06.84 GER

Lopes 07.08.87 BRA

Vieirinha 24.01.86 POR

Luiz Gustavo

Guilavogui

23.07.87 BRA

19.09.90 FRA

26

8

23

09.05.88 SUI

Knoche 22.05.92 GER

Perisic 02.02.89 CRO

Arnold 27.05.94 GER

5

31

9

27

ANGRIFF

22

4

Klose

Bendtner 16.01.88 DEN

3

Olic 14.09.79 CRO

11

Dost 31.05.89 NED

12

Träsch 01.09.87 GER

Rodriguez 25.08.92 SUI

Hunt 04.09.86 GER

Klich 13.06.90 POL

15

34

10

28

Jung

24

22.06.90 GER

Sprenger 22.02.95 GER

De Bruyne 28.06.91 BEL

Seguin 29.03.95 GER

37

14

30

Malanda 28.08.94 BEL

19

CHEFTRAINER

TOR

VFL WOLFSBURG

STANDARDS

23

TOR

CHEFTRAINER

BAYER 04 LEVERKUSEN

Roger Schmidt

Leno

13.03.67 GER

04.03.92 GER

1

Yelldell 01.10.81 USA

22

Kresic 11.01.84 CRO

25

Lomb 28.07.93 GER

36 ABWEHR

Spahic 18.08.80 BIH

Boenisch 01.02.87 POL

01.01.89 GER

Brandt 02.05.96 GER

Rolfes

3

21.01.82 GER

19

05.10.88 AUS

Kruse

17

6

23

16.10.84 GER

Wendell 20.07.93 BRA

13

Papadopoulus

Jedvaj

23.02.92 GRE

28.11.95 CRO

18

21.07.89 TUR

Bender

8

27.04.89 GER

Castro 11.06.87 GER

27

Toprak

14

21

Donati 05.02.90 ITA

Calhanoglu

Öztunali

08.02.94 TUR

13.03.96 GER

Yurchenko 22.01.94 UKR

10

35

Bellarabi 08.04.90 GER

16

26 MITTELFELD

Reinartz

5

Hilbert

15

38 ANGRIFF

Heung-Min 08.07.92 KOR

UNTER WÖLFEN

7

Drmic 08.08.92 SUI

9

Kießling 25.01.84 GER

11

100

Willkommens-Bonus*

* Willkommens-Bonus bei Erstregistrierung von 100%, bis zu einem Maximalbetrag von 100,- €. Es gelten unsere Bonusbedingungen!

Jetzt online registrieren und Ersteinzahlungs-Bonus kassieren!

X-WETTEN X-GEWINNE

Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter: www.bzga.de oder Tel. 01801 372700 3,9 Cent / Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent / Min.

STANDARDS

25

BUNDESLIGA-TABELLE Gesamt

Pl. Verein 1

Bayer 04 Leverkusen

Heim

Auswärts

Sp.

S

U

N

Tore +/- Pkt.

Pl. Sp.

S

U

N Tore Diff. Pkt.

Pl. Sp.

S

U

N Tore Diff. Pkt.

3

2

1

0

9:5

4

1

1

0

4

1

0

0

4

7

2

7:5

2

4

1

2:0

2

3

2

Bayern München

3

2

1

0

5:2

3

7

2

2

2

0

0

4:1

3

6

9

1

0

1

0

1:1

0

1

3

Hannover 96

3

2

1

0

4:1

3

7

1

2

2

0

0

4:1

3

6

11

1

0

1

0

0:0

0

1

4

Borussia Dortmund

3

2

0

1

6:5

1

6

6

2

1

0

1

3:3

1

3

5

1

1

0

0

3:2

1

3

5

Borussia M'gladbach

3

1

2

0

5:2

3

5

3

2

1

1

0

5:2

3

4

11

1

0

1

0

0:0

0

1

6

SC Paderborn 07

3

1

2

0

5:2

3

5

8

2

0

2

0

2:2

0

2

3

1

1

0

0

3:0

3

3

7

1. FSV Mainz 05

3

1

2

0

5:3

2

5

12

1

0

1

0

0:0

0

1

1

2

1

1

0

5:3

2

4

8

TSG Hoffenheim

3

1

2

0

4:2

2

5

5

2

1

1

0

3:1

0

4

9

1

0

1

0

1:1

0

1

9

1. FC Köln

3

1

2

0

2:0

2

5

12

1

0

1

0

0:0

0

1

2

2

1

1

0

2:0

2

4

10

Eintracht Frankfurt

3

1

1

1

3:3

0

4

7

2

1

0

1

1:1

0

3

8

1

0

1

0

2:2

0

1

11

Werder Bremen

3

0

3

0

6:6

0

3

10

1

0

1

0

1:1

0

1

7

2

0

2

0

5:5

0

2

12

FC Augsburg

3

1

0

2

3:5

-2

3

16

1

0

0

1

2:3

0

0

6

2

1

0

1

1:2

-1

3

13

VfL Wolfsburg

3

0

2

1

4:5

-1

3

9

1

0

1

0

2:2

0

1

13

2

0

1

1

2:3

-1

1

14

SC Freiburg

3

0

1

2

1:4

-3

1

12

1

0

1

0

0:0

0

1

17

2

0

0

2

1:4

-3

0

15

Hertha BSC

3

0

1

2

5:9

-4

1

15

2

0

1

1

3:5

0

1

16

1

0

0

1

2:4

-2

0

16

FC Schalke 04

3

0

1

2

3:7

-4

1

10

1

0

1

0

1:1

0

1

18

2

0

0

2

2:6

-4

0

17

VfB Stuttgart

3

0

1

2

1:5

-4

1

17

1

0

0

1

0:2

0

0

14

2

0

1

1

1:3

-2

1

18

Hamburger SV

3

0

1

2

0:5

-5

1

18

1

0

0

1

0:3

-2

0

15

2

0

1

1

0:2

-2

1

MANN DER STUNDE SHINJI OKAZAKI

Seit dem vergangenen Wochenende ist Shinji Okazaki dank seiner Bundesliga-Tore 27 und 28 der erfolgreichste Japaner in der Ligageschichte. Durch den Doppelpack gegen Hertha BSC ließ der Nationalspieler Landsmann Yasuhiko Okudera hinter sich, der zwischen 1977 und 1986 für den 1. FC Köln und Werder Bremen auf Torejagd ging.

BUNDESLIGA-TORJÄGERLISTE Tore

Spiele

3

3

Shinji Okazaki

Spieler

1. FSV Mainz 05

Verein

3

3

Julian Schieber

Hertha BSC

2

3

Ivica Olic

VfL Wolfsburg

2

2

Raul Bobadilla

FC Augsburg

2

3

Franco di Santo

Werder Bremen

2

3

Karim Bellarabi

Bayer 04 Leverkusen

2

3

André Hahn

Borussia M'gladbach

2

3

Tin Jedvaj

Bayer 04 Leverkusen

2

3

Elias Kachunga

SC Paderborn 07

2

2

Adrian Ramos

Borussia Dortmund

DIE LETZTEN FÜNF BUNDESLIGA-SPIELE GEGEN BAYER LEVERKUSEN 10.03.12

11.11.12

06.04.13

14.09.13

22.02.14

:

:

:

:

:

3:2 (2:1)

3:1 (3:0)

1:1 (1:0)

3:1 (1:1)

3:1 (1:1)

0:1 Kießling (3.) 1:1 Helmes (32.) 2:1 Dejagah (45.) 3:1 Kadlec (61., Eigentor) 3:2 Derdiyok (90.)

UNTER WÖLFEN

1:0 Diego (4.) 2:0 Diego (16.) 3:0 Dost (33.) 3:1 Kießling (90.)

1:0 Schürrle (12.) 1:1 Kjaer (70.)

1:0 Sam (24.) 1:1 Olic (39.) 2:1 Kießling (65.) 3:1 Kießling (90.)

1:0 Dost (13.) 1:1 Sam (45.) 2:1 Gustavo (58.) 3:1 Rodriguez (73.)

Gesamt: Gesamt: 32 Spiele 34 Spiele 9 Siege 12 Siege 13 Unentschieden 5 Unentschieden 10 Niederlagen 17 Niederlagen 38:46 Tore 49:62 Tore Heim: Heim: 16 Spiele 17 Spiele 6 Siege 12 Siege 8 Unentschieden 1 Unentschieden 2 Niederlagen 4 Niederlagen 24:18 Tore 35:21 Tore

26

BUNDESLIGA Sp.

Datum

Paarung

Ergebnis

Zuschauer

Formation

1

22.08.2014

FC Bayern München – VfL Wolfsburg

2:1 (1:0)

71.000

Grün

Jung

Naldo

Knoche

Rodriguez

2

30.08.2014

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt

2:2 (1:1)

27.528

Grün

Jung

Naldo

Knoche

Rodriguez

3

13.09.2014

TSG 1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg

1:1 (0:0)

23.813

Benaglio

Jung

Naldo

Knoche

Rodriguez

4

21.09.2014

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen

5

24.09.2014

Hertha BSC – VfL Wolfsburg

6

27.09.2014

VfL Wolfsburg – Werder Bremen

7

05.10.2014

VfL Wolfsburg – FC Augsburg

8

18.10.2014

SC Freiburg – VfL Wolfsburg

9

26.10.2014

VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05

10

01.11.2014

VfB Stuttgart – VfL Wolfsburg

11

09.11.2014

VfL Wolfsburg – Hamburger SV

12

21.-23.11.2014

FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg

13

28.-30.11.2014

VfL Wolfsburg – Borussia M’gladbach

14

05.-07.12.2014

Hannover 06 – VfL Wolfsburg

15

12.-14.12.2014

VfL Wolfsburg – SC Paderborn 07

16

16.-17.12.2014

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg

17

19.-21.12.2014

VfL Wolfsburg – 1. FC Köln

DFB-POKAL Sp.

Datum

Paarung

Ergebnis

Zuschauer

1

17.08.2014

SV Darmstadt – VfL Wolfsburg

4:5 n.E.

13.900

2

29.10.2014

VfL Wolfsburg – 1. FC Heidenheim

Ergebnis

Zuschauer

Formation Grün

Vieirinha

Naldo

Knoche

Rodriguez

UEFA EUROPA LEAGUE Sp.

Datum

Paarung

1

18.09.2014

FC Everton – VfL Wolfsburg

2

02.10.2014

VfL Wolfsburg – OSC Lille

3

23.10.2014

FK Krasnodar – VfL Wolfsburg

4

06.11.2014

VfL Wolfsburg – FK Krasnodar

5

27.11.2014

VfL Wolfsburg – FC Everton

6

11.12.2014

OSC Lille – VfL Wolfsburg

Formation

DATEN & FAKTEN ZUM SPIEL GEGEN BAYER 04 LEVERKUSEN Mehr Service geht nicht Mit zwölf Torschussvorlagen ist Kevin De Bruyne aktuell ligaweit der fleißigste Vorbereiter. Gegen Eintracht Frankfurt bereitete der 23-Jährige so Maxi Arnolds Treffer zum 2:1 vor. Auch am vergangenen Wochenende bei der TSG 1899 Hoffenheim gehörte der Belgier wieder zu den Aktivposten in der Offensive der Wölfe, wie drei Vorlagen und fünf Torschüsse belegen. Auf Klaus Allofs‘ Spuren In Sinsheim traf Ivica Olic saisonübergreifend bereits zum fünften Mal in Folge in einem Auswärtsspiel. Zuvor war der Kroate schon in München, Stuttgart, Hamburg und Dortmund erfolgreich. Kann der 35-Jährige seine Serie in fremden Stadien fortsetzen, könnte er unter anderem Klaus Allofs einholen. Der heutige VfL-Geschäftsführer traf einst in sieben aufeinanderfolgenden Gastspielen.

STANDARDS

27

1. Einwechslung

2. Einwechslung

3. Einwechslung

Guilavogui

Luiz Gustavo

Vieirinha

Hunt

De Bruyne

Olic

46. Arnold

60. Caligiuri für Vieirinha

72. Malanda für L. Gustavo

Guilavogui

Luiz Gustavo

Vieirinha

De Bruyne

Arnold

Olic

46. Malanda für L. Gustavo 69. Caligiuri für Vieirinha

69. Bendtner für Olic

Malanda

Luiz Gustavo

Caligiuri

Arnold

De Bruyne

Olic

67. Hunt für Malanda

76. Guilavogui für L. Gustavo

für Hunt

74. Bendtner für Arnold

1. Einwechslung Guilavogui

Malanda

Hunt

Arnold

De Bruyne

Olic

75. Caligiuri für Malanda

2. Einwechslung 91. Dost

1. Einwechslung



Erzielte(r) Treffer



Verwandelter Strafstoß (Elfmeterschießen)

  Eigentor



für Hunt

2. Einwechslung

Gelbe Karte

  Gelb-Rote Karte

3. Einwechslung 103. Medojevic für Arnold

3. Einwechslung

  Rote Karte 

BAYER 04 LEVERKUSEN | DIE LETZTEN FÜNF PFLICHTSPIELE S

23.08.14 Bundesliga 1. Spieltag 2:0 (A)

27.08.14 Champions League Qualifikation 4:0 (H)

Die besten Torschützen

30.08.14 Bundesliga 2. Spieltag 4:2 (H)

2014/2015  Karim Bellarabi, Tin Jedvaj (je 2)

Die besten Vorlagengeber 2014/2015 Karim Bellarabi, Hakan Calhanoglu (je 2), Stefan Kießling, Gonzalo Castro, Tin Jedvaj, Sebastian Boenisch (je 1)

12.09.14 Bundesliga 3. Spieltag 3:3 (H)

U

Kartenstatistik

16.09.14 Champions League 1. Spieltag 0:1 (A)

N Borussia Dortmund

FC Kopenhagen

Hertha BSC

Werder Bremen

AS Monaco

Gelbe Karten Ömer Toprak, Emir Spahic, Tin Jedvaj, Hakan Calhanoglu, Gonzalo Castro (je 1) Gelb-Rote Karten – Rote Karten –

DIE LOGENINHABER IN DER VOLKSWAGEN ARENA FUSSBALL IST ALLES

Juweliere · Goldschmiede · Uhrmacher

HUNGELING WOLFSBURG • ehemals Moser

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

ERSTE ELF

29

DANIEL CALIGIURI Irgendwann gibt es für alles ein erstes Mal – auch für Fußballprofis! An welche Premieren in ihrem Leben mit dem runden Leder sich die Wölfe zurückerinnern, geben sie hier preis. Daniel Caligiuri berichtet von seinem ersten Besuch bei einem der größten Derbys des europäischen Fußballs und davon, wie seine Familie ihn im Laufe seiner Karriere immer wieder begleitet hat. Das erste Profifußballspiel, das ich live im Stadion verfolgt habe, war ... AC Mailand gegen Inter Mailand. Da war ich fünf oder sechs Jahre alt und mit meinem Bruder, Vater und Opa im San Siro. Das Mailänder Derby zu sehen, war auf jeden Fall ein schönes Erlebnis. Ich meine, das Spiel ist 1:1 ausgegangen, aber ich bin mir nicht mehr sicher. Der erste Club, von dem ich Fan war, war … der AC Mailand. Nach dem Spiel war Milan mein Lieblingsclub. Meine Oma wohnt immer noch in Mailand und jeder in meiner Familie ist AC-Fan. Der erste Spieler, der mich beeindruckt hat, war … Marco van Basten. Ich war damals auch bei seinem Abschiedsspiel im San Siro mit dabei. Das war ein sehr emotionaler Moment. Mein erstes Trikot war … von Krassimir Balakov. Mein Bruder ist beim VfB Stuttgart zum Profi geworden. Ich war daher auch immer ein bisschen Fan vom VfB und hatte natürlich ein Trikot. Meine ersten Fußballschuhe waren … Diadora-Schuhe. Die hat mein Vater sogar noch zu Hause als Erinnerung. Der erste Club, in dem ich selbst Fußball gespielt habe, war … der BSV 07 Schwenningen in meiner Heimat. Da habe ich mit fünf Jahren begonnen, Fußball zu spielen. Das war damals eine echt schöne Zeit.

UNTER WÖLFEN

Mein erster Trainer war … mein Vater – kaum zu glauben. Er hat damals die Jugend beim BSV 07 Schwenningen trainiert und in meinen ersten Jahren auch mich. Mein erstes Spiel als Profi war … am 7. November 2009 beim VfL Bochum. Damals noch mit Freiburg, und wir haben 2:1 gewonnen. Ich habe von Anfang an gespielt und über die kompletten 90 Minuten. Mein erstes Tor als Profi war … ausgerechnet gegen den VfL – das finde ich ganz lustig. Mit dem SC haben wir 2012 mit 3:2 in der Volkswagen Arena gewonnen. Das Tor war sogar recht sehenswert. Ich hatte den Ball im Strafraum am zweiten Pfosten bekommen und ihn dann schön ins lange Eck geschlenzt. Meine erste Karte bekam ich für … Oh, da muss ich überlegen. Also ich habe schon einige gelbe Karten bekommen. Ich nehme mal an, das wird ein taktisches Foul gewesen sein. Aber früher hab ich auch noch Karten fürs Meckern bekommen (lacht). Das hat sich inzwischen zum Glück stark reduziert. Meinen ersten Pokal gewann ich … in der F-Jugend bei einem Schweizer Turnier in Männedorf. Ich bin damals Torschützenkönig geworden und habe dafür einen Pokal bekommen.

30

SAMBA IN WENDSCHOTT

SPIELMACHER

31

Zehn Mal war Naldo in seinen zwei Jahren beim VfL schon als Torschütze erfolgreich. Sechs Treffer gelangen ihm dabei in der Volkswagen Arena, wo der Innenverteidiger seine Tore als erstes mit seinen Kindern feiert. Sobald das Rama Lama Ding Dong ins Arena-Rund dröhnt, ist der Brasilianer nicht mehr zu halten. Die Arme in die Luft gereckt, orientiert sich Naldo mehr tanzend als laufend in Richtung Logenbereich, wo seine Familie sitzt. Und auch nach dem Abpfiff sieht man den Nachwuchs des VfL-Profis oft mit dem Papa auf dem Platz herumtollen. Doch nicht nur die eigenen Kinder lieben Naldo, auch bei den ganz jungen VfLFans kommt er an. Wie sich bei einer Aktion des Volkswagen Mitarbeitermagazins „autogramm“ wieder einmal deutlich zeigte.

UNTER WÖLFEN

32

Strahlender Sonnenschein, hohe Luftfeuchtigkeit und eine Schar Kinder, die auf dem Asphalt einem Ball hinterherjagen. Bilder aus Brasilien, die spätestens seit dem letzten WM-Sommer, als sich diverse TV-Beiträge mit dem Thema auseinandersetzten, fest in den Köpfen der Menschen verankert sind. So oder so ähnlich sah es auch in den 90er Jahren in Londrina aus, als ein groß gewachsener Junge mit seinen Freunden Tag ein, Tag aus nur eines im Sinn hatte: Fußball spielen. Barfuß kickte der Schlaks oftmals bis tief in die Nacht auf der Straße oder auf einem Betonplatz, vergleichbar mit den Fußballkäfigen in deutschen Großstädten. Von Trainern oder gar Schiedsrichtern keine Spur. Alles, was die brasilianischen Kids brauchten, waren ein Ball und zwei Tore. Fast zwei Jahrzehnte später herrscht in Wendschott im Nordosten von Wolfsburg am späten Nachmittag reger Betrieb auf den Fußballplätzen des örtlichen WSV. Unter die vielen grün-weißen VfL-Trikots der Nachwuchsfußballer mischen sich vereinzelt internationale Jerseys – Real, Barca, Manchester United. Vor dem Sportlerheim sitzen die Eltern der Kicker, genießen die letzten Sonnenstrahlen des Tages. Mütter nippen am Cafe, Väter entspannen beim Feierabendbier. Gemeinsam beobachten sie das Treiben ihrer Sprösslinge auf dem grünen Rasen. Das Zentrum der Aufmerksamkeit wandert jedoch, als ein jedem bekannter Gast das Gelände betritt: Naldo. Was Pünktlichkeit bedeutet, weiß der Brasilianer nach über zehn Jahren in Deutschland. Die südamerikanische Lockerheit ist ihm trotzdem nicht abhandengekommen.

Seelenruhig schlendert der VfL-Profi an den wartenden Eltern vorbei, lächelt, grüßt und klatscht mit Kindern ab, die ihn euphorisch willkommen heißen. Der Grund, warum Naldo an diesem Dienstag in Wendschott auftaucht, ist die F-Jugend des WSV. Bei einem Gewinnspiel des Volkswagen Mitarbeitermagazins „autogramm“ stachen die Mini-Kicker mit ihrer Bewerbung heraus. Jetzt dürfen sie sich auf den Hauptgewinn freuen: eine Trainingseinheit mit dem Star aus der Bundesliga. Naldo, du hast erst mit 17 Jahren angefangen, im Verein Fußball zu spielen – wie kann das sein? Naldo: Für uns stand immer nur der Spaß im Vordergrund. Wir haben den ganzen Tag auf der Straße gespielt, selbst wenn es geregnet hat. Die Zeit ist immer so schnell vergangen. Ich hätte damals meine Familie verlassen müssen, um in einem Verein zu spielen – das wollte ich nicht. Mir war es lieber, erst die Schule zu beenden und es dann zu versuchen. Das ist kein Vergleich zu der Frühförderung, die es heute in Deutschland und auch in Brasilien gibt. Wo Kinder schon sehr früh gezielt auf ihr Ziel hinarbeiten, Profi zu werden. Naldo: Nein, aber auch ich wusste schon immer, dass ich Profi werden wollte. Auch mein Vater, er war selbst Fußballtrainer bei einem kleinen Amateurverein, hat immer zu mir gesagt: Du wirst mal ein Profi. Leider ist er gestorben, als ich 16 war und hat nicht mehr miterlebt, dass ich es tatsächlich geschafft habe. Als Naldo den Schritt wagt und sich einem Verein anschließt, geht alles sehr schnell. Mit 20 wird er zum Profi in Brasilien. Nach nur einem Jahr in der ersten brasilianischen Spielklasse wird Klaus Allofs aufmerksam auf den jungen Innenverteidiger. Der heutige VfL-Geschäftsführer reist 2004 eigens nach Südamerika, um den bereits ausgiebig gescouteten, zu dieser Zeit noch unbekannten Spieler zu sehen. Im Stadion angekommen, wird beim Blick auf den Aufstellungsbogen jedoch schnell klar, dass der damalige Werder-Manager Naldo an diesem Tag nicht zu sehen bekommen würde. Allofs’ Kollege von EC Juventude, der informiert ist über die Anwesenheit des Gastes aus Deutschland, hatte den damals 21-Jährigen kurzerhand aus dem Kader genommen. Die Eindrücke der Scouts waren jedoch zu gut, um die Chance verstreichen zu lassen – Naldo wechselt wenig später in die Bundesliga. In Deutschland wird er zu einem der besten Abwehrmänner der Liga und in die Selecao berufen. Er wird Vizemeister, spielt wichtige Endspiele und gewinnt den DFB-Pokal sowie mit Brasilien die Copa America –

SPIELMACHER

33

das Pendant zur Europameisterschaft. Zehn Jahre sind mittlerweile seit seiner Ankunft in Europa vergangen. Aktuell hat kein anderer Verteidiger in der Bundesliga mehr Tore auf dem Konto als der 1,98-Meter-Hühne. Beim VfL ist Naldo nicht nur unumstrittener Führungsspieler, sondern aufgrund seiner lockeren und offen Art, auch bei den Fans äußerst beliebt. In Wendschott schreitet der Trainingsgast von den Wölfen gleich zur Tat und stellt klar, dass heute nur mit dem runden Leder trainiert wird. Die Freude bei den Kindern ist groß, im Handumdrehen hat jeder der Jungen einen Ball in der Hand – es kann losgehen. Lockeres Warm-Up mit Passübungen, zwischendurch zeigt Naldo ein paar Tricks, die die F-Jugendlichen umgehend versuchen nachzumachen. Es folgt die Lieblingsbeschäftigung eines jeden Fußballers: Torschuss. Naldo serviert die Bälle und staunt bei einigen Abschlüssen nicht schlecht, die mit ordentlich Wumms im Kasten einschlagen. Aber auch der Keeper kann sich mehrfach auszeichnen und hechtet jedem noch so aussichtslosen Schuss hinterher. Die Position des Torhüters übernimmt beim anschließenden Spiel Naldo und biegt sich die Regeln bei Standardsituation ein wenig zurecht. Mit Leichtigkeit hebt der 32-Jährige seine kleinen Teamkollegen in für sie ungeahnte Höhen und lässt sie die hereinfliegenden Flankenbälle mit dem Kopf abwehren. Blicken die ersten Kopfballungeheuer noch etwas verdutzt, ob des unerwarteten Höhenflugs, dauert es nicht lange, und jeder möchte einmal abheben. Auf dem Platz wird deutlich, warum Naldo gerade bei Kindern super ankommt. Man hat dir in Wendschott angesehen, wie viel Spaß es dir bereitet hat, mit den Kindern auf dem Platz zu stehen. Kannst du dir vorstellen, selber einmal als Trainer aktiv zu sein? Naldo: Klar, warum nicht? Mit Kindern zu arbeiten, ist etwas sehr schönes – gerade, wenn man sieht, wieviel Spaß sie beim Fußballspielen haben. Ein paar waren auch dabei, die schon richtig gut waren. Wer weiß, vielleicht können sie mal Profis werden. UNTER WÖLFEN

34

res“, erzählt der Familienvater. „Du denkst immer an das letzte Spiel – die ganze Nacht, den nächsten Tag. Aber wenn du Kinder hast, gehst du nach Hause und hörst das Lachen von deiner Tochter oder deinem Sohn und vergisst alles.“

Wenn du die Möglichkeiten der Kinder hier mit denen dei­ ner Jugend vergleichst, was geht dir da durch den Kopf? Naldo: Ich finde es klasse, was für die Jugend hier getan wird. Aber am Ende ist das Wichtigste, dass man Spaß hat, wenn man zum Training geht. Gerade in diesem jungen Alter sollte man einfach nur spielen, spielen, spielen. Dein Sohn spielt in Vorsfelde, tritt er mal in deine Fußstapfen? Naldo: Am Anfang hat er auch in der Abwehr gespielt. Dann hat er aber ein paar Tore geschossen und wollte lieber weiter nach vorne (lacht). Das ist natürlich okay, solange er Freude beim Fußball hat.

Auch während seines Besuchs bei der F-Jugend des WSC sind nicht allein Naldos fußballerische Fähigkeiten gefragt. Ein Junge fällt beim Zweikampf auf die Schulter und bleibt kurz liegen. Es dauert nicht lange, da ist der Aushilfstrainer zur Stelle, tröstet und schaut, ob alles in Ordnung ist. Die Tränen sind schnell getrocknet, und nach einem Klaps von Naldo ist der Schmerz schon wieder vergessen. Spätestens beim abschließenden Siebenmeterschießen ist nur noch lachen zu vernehmen. Nachdem sich erst die komplette Mannschaft dem Versuch des VfL-Verteidigers in den Weg stellt, wird der Spieß umgedreht, und Naldo sieht sich der Herausforderung gegenüber, zehn Bälle gleichzeitig zu halten, was sich auch bei fast zwei Metern Körpergröße als nicht gerade leichtes Unterfangen gestaltet. Danach ist Schluss. Und während die Kinder ein Autogramm auf so ziemlich jedem Kleidungsstück mitnehmen, das sie am Körper tragen, erhält auch Naldo eine Erinnerung an diesen besonderen Tag: ein von der gesamten Mannschaft signiertes Trikot, der Wendschotter F-Jugend, das bestimmt einen Ehrenplatz im Haus des WölfeProfis erhalten wird.

Bleibt dir Zeit, seine Spiele zu verfolgen? Naldo: Ich versuche, so oft es geht da zu sein, wenn er trainiert oder ein Turnier hat. Ich gebe ihm natürlich Tipps. Sage ihm, was er gut gemacht hat und wo er sich noch verbessern kann. Wenn er nach Hause kommt, ist er meistens total kaputt. (lacht) Bei seiner Familie findet Naldo Ablenkung vom schnell­ lebigen Geschäft Profi-Fußball. Spricht man mit ihm, wird deutlich, wie wichtig dem Brasilianer seine Frau Carla, seine beiden Kinder und nicht zuletzt seine Familie in Brasilien sind. Fragt man nach den Erinnerungen an seine Anfangstage in Deutschland, erzählt Naldo von der Geburt seines heute acht Jahre alten Sohnes. Am selben Tag im November 2005 sah der frischgebackene Papa auch das erste Mal in seinem Leben Schnee – ein Bild, das sich festgebrannt hat. Läuft es einmal weniger gut, bauen seine Liebsten den viermaligen Nationalspieler auf. „Wenn du keine Kinder hast, ist es etwas ganz ande-

Ein Video zum Kick mit Naldo in Wendschott gibt es hier zu sehen >

CHAQWA ist eine eingetragene Schutzmarke der The Coca-Cola Company.

– das ist aromatischer Kaffee, leckere Kaffeespezialitäten und köstliche Tee- und Kakaogetränke. Oder wie manche sagen: der beste Anlass, um einen Moment gemeinsam zu genießen.

D I E M A R K E D E R V E R B U N D E N H E I T.

ROY ROBSON ist offizieller Fashion-Partner des VfL Wolfsburg.

w w w.royrobson.com

MIXED ZONE

DIE KICKER KOLUMNE IN „UNTER WÖLFEN”

37

Michael Richter, Redaktion Nord

ENGLISCHE WOCHEN Der VfL ist mittendrin, und wir alle sind dabei. Beginnend mit dem Bundesliga-Auswärtsspiel vor gut einer Woche in Hoffenheim standen und stehen etwa für die Wolfsburger gleich sieben Pflichtspiele in drei Wettbewerben innerhalb von nur 22 Tagen an. Die meisten wissen, wie man diese Phase im Kalender nennt: Es laufen wieder einmal Englische Wochen, gleich drei am Stück diesmal, für Clubs wie Wolfsburg, Leverkusen, Bayern oder Dortmund mit Aufgaben in drei verschiedenen Wettbewerben – Meisterschaft, Pokal und Europacup. Jede Menge Fußball mit der Aussicht für die Vereine, viel gewinnen, aber auch einiges verlieren zu können.

stets vor hohe Anforderungen. Traditionell verzichten die Clubs auf eine längere Winterpause, die schnell aufeinander folgenden Spieltermine innerhalb einer Woche schauten sich die Fußballer auf der Insel beim Cricket ab. Auch in der deutschen Bundesliga sind pro Saison zwei bis drei Spieltage unter der Woche längst Usus, zudem werden nach der ersten Runde auch die weiteren Pokalspieltage bis zum Endspiel auf die Wochentage Dienstag und Mittwoch verteilt. International vertretene Mannschaften, die zudem im Pokal weit kommen, haben somit bis zum Saisonende eine Vielzahl dieser Englischen Wochen zu spielen.

Ein Blick ins Fußball-Lexikon verrät, dass mit dem Begriff „Englische Woche“ drei Spiele innerhalb von in der Regel sieben Tagen gemeint sind. Heute gegen Leverkusen, Mittwoch in Berlin, Samstag gegen Bremen – so stellt sich der Ablauf für die Wölfe diesmal dar. Der Name verrät es schon: Wie viele andere Dinge kommt die Bezeichnung aus England, dem Mutterland des Fußballs. Dort stellen zwei Pokalwettbewerbe und dazu eine Liga mit 20 Teilnehmern die Terminplaner

Kurios ist bei alledem, dass die „Englische Woche“ in England gar nicht „Englische Woche“ heißt. Die Briten selbst nennen sie eher „Drei-Spiele-Woche“ („Three-Games-Week“). Dem besonderen Kribbeln, das eine geballte Ladung Fußball in sich birgt, versucht auch die UEFA gerecht zu werden. Wesentlicher Bestandteil des neuen Konzepts der Europameisterschaft ist hier die „Week of Football“ mit Doppelspieltagen in der Qualifikation zum nächsten Endturnier im Jahr 2016.

38

U23

U19

U17

NLZ

SCHWIERIGE PHASE ZUR AKTUELLEN LAGE BEI DER U23

Etwas durchwachsen gestalteten sich zuletzt die Ergebnisse der U23-Wölfe. In den letzten vier Partien gab es lediglich gegen den TSV Havelse einen überzeugenden 4:0-Sieg. Die Spiele gegen den Hamburger SV II (1:3), den SV Meppen (1:3) und den VfB Lübeck (0:1) gingen dagegen verloren. Die Wölfe belegen mit 13 Punkten nach acht Spieltagen somit Platz neun in der Tabelle der Regionalliga Nord. Zu Buche stehen bislang vier Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Was in den letzten Wochen auffiel: Der U23-Mannschaft fehlt es noch an Konstanz. Starke Leistungen wechselten sich mit weniger guten Darbietungen ab. VfL-II-Coach Thomas Brdaric nach der Partie in Lübeck: „Man hat wieder gemerkt, dass wir eine junge Mannschaft haben. Phasenweise haben wir erneut nicht durchschlagskräftig agiert.“ Aber: Das Team arbeitet gut. Daher ist der Trainer überzeugt, dass sich die Mannschaft

bald belohnen und die entsprechenden Erfolge einfahren wird. Die Chance dazu bestand bereits gestern im Heimspiel gegen den Goslarer SC. Weiter geht es für die U23 am 28. September (14 Uhr) beim FC Eintracht Norderstedt und am 4. Oktober (14 Uhr) zu Hause gegen den VfB Oldenburg. In der Tabelle ganz vorn eilt der Hamburger SV II von Sieg zu Sieg. In den ersten acht Saisonpartien errang er acht Siege und führt die Tabelle verlustpunktfrei an, acht Punkte vor dem Zweiten TSV Havelse. Dahinter hat sich ein breites Tabellenmittelfeld gebildet – angefangen von Eintracht Norderstedt (15 Punkte) bis hin zum FC St. Pauli II (11). Dass der VfB Oldenburg momentan nur Zwölfter und Goslar nur 15. ist, überrascht schon ein wenig. Auf den Abstiegsplätzen rangieren derzeit der BV Cloppenburg, der Lüneburger SK Hansa und die Freien Turner Braunschweig.

TEAMS

U23

U19

U17

39

NLZ

VON BERLIN ÜBER HANNOVER NACH WOLFSBURG ROBERT HERRMANN VERSTÄRKT SEIT SOMMER DIE U23 Robert Herrmann jagt seit frühester Jugend dem Ball hinterher. Als Vierjähriger begann er in seiner Heimatstadt beim FC Strausberg mit dem Kicken. 2006 werden die Späher des 1. FC Union Berlin auf den begabten Jungen aufmerksam. Er wurde ein „Eiserner“ und besuchte fortan eine der Eliteschulen des Fußballs in Berlin, die Flatow-Oberschule. Bei Union konnte er sich bald mit den Besten messen und spielte mit der U17 und U19 jeweils in der Junioren-Bundesliga, ehe es in den Männerbereich ging. 2013 verließ Herrmann die Hauptstädter und kam über Hannover im Sommer 2014 zum VfL Wolfsburg. Er erinnert sich: „Nachdem ich beim 1. FC Union Berlin nach der Jugendzeit eine Saison bei der U23 gespielt hatte, habe ich mich entschieden, etwas Neues auszuprobieren. 96 wollte mich unbedingt, und so kam der Wechsel nach Hannover zustande.“ Als Neuzugang legte er ein starkes Jahr bei den „Roten“ hin. Der gebürtige Strausberger absolvierte 33 Regionalliga-Spiele und schoss sieben Tore. Aufgrund seiner Leistungen wurde er so immer wieder auch ins Training der Profis beordert, wo er allerdings nicht zu einem Einsatz in der Bundesliga kam.

Die Saison 2013/2014 war vorbei, und für den 21-Jährigen klar, dass er sich erneut verändern will. Die sportliche Leitung des VfL II überzeugte ihn, an den Elsterweg zu wechseln. Herrmann: „Wir hatten gute Gespräche, und ich sah die Möglichkeit, den nächsten Schritt zu vollziehen. Immerhin habe ich in Wolfsburg meinen ersten Lizenzspielervertrag unterzeichnet. Nach dem Wechsel war es natürlich nicht ganz so einfach. Wir mussten uns innerhalb der Mannschaft erst einmal kennenlernen und ich mich an ein neues Umfeld gewöhnen. Aber nach drei, vier Wochen fühlte ich mich immer wohler.“ Zudem hatte der dribbelstarke Außenbahnspieler einen super Start. Im ersten Saisonspiel markierte der Neuzugang gegen den BSV Rehden das erste Saisontor für die Wölfe. Und auch ansonsten fällt er positiv auf. Robert ist schnell, besitzt ein ausgeprägtes Spielverständnis und schlägt gute Flanken. Dass es in der Regionalliga Nord für ihn und die Mannschaft zu Saisonbeginn zuletzt ein stetes Auf und Ab gab, sieht er nicht als Problem. „Wir haben einen qualitativ sehr guten Kader, müssen aber künftig lernen, dieses Potenzial kontinuierlicher abzurufen. Wir arbeiten hart im Training, und dafür werden wir sicherlich schon bald belohnt.“ Beim VfL Wolfsburg hat er einen Vertrag bis 2016 mit Option auf ein weiteres Jahr unterzeichnet. Die Zusammenarbeit ist also langfristig angelegt.

DIE GESCHÄFTSREISE-PROFIS. HRG Germany. A Hogg Robinson Group company.

www.hrgworldwide.com/de

TEAMS

U23

U19

U17

41

NLZ

„DIE SPIELER BESITZEN VIEL POTENZIAL“ HAGEN SCHMIDT, NEUER TRAINER DER U19-WÖLFE, IM INTERVIEW Seit Sommer lenkt Hagen Schmidt die Geschicke bei den A-Junioren des VfL Wolfsburg. Der 44-Jährige ist aus dem Nachwuchsbereich des Halleschen FC, wo er die U19 betreute, ins Porschestadion gewechselt und ist nun in gleicher Posi­ tion bei den Wölfen tätig. Für die Mannschaft läuft es momentan sehr gut – der VfL belegt Platz zwei. Grund genug für ein erstes Gespräch mit Hagen Schmidt. Hagen Schmidt, Sie sind jetzt seit Sommer Trainer der U19. Wie gut sind Sie in die neue Aufgabe hineingewachsen? Hagen Schmidt: Die Umstellung war nicht so schwierig, weil ich von der Mannschaft, dem Trainerteam und den Mitarbeitern im Nachwuchsleistungszentrum sehr gut aufgenommen wurde. Die Spieler besitzen viel Potenzial, und auch die Rahmenbedingungen sind sehr gut. Sie sind mit vier Siegen aus den ersten fünf BundesligaBegegnungen in die Saison gestartet. Ist dies schon richtungsweisend für das Spieljahr 2014/2015? Schmidt: Ich denke, viel wichtiger ist, dass man eine Entwicklung bei jedem Einzelnen sieht. Wenn das Ganze natürlich in der Spitze vonstatten geht, umso besser. Im Vordergrund steht, dass jeder einzelne Spieler sich bestmöglich entwickelt. Unser Ziel ist es, dass dem Einen oder Anderen der Sprung in die Lizenzmannschaft gelingt. Wo liegt die Stärke der Mannschaft? Schmidt: Die Mannschaft tritt im Moment sehr geschlossen auf. Ich möchte keinen hervorheben, es ziehen alle sehr gut mit. Jeder ist bestrebt, im Training und Wettkampf alles aus sich rauszuholen und konzentriert zu blei-

ben, dazu den Fokus genau auf das zu richten, was für das Spiel wichtig ist. Das machen die Jungs derzeit sehr gut, und das spiegelt sich auch in der Leistung auf dem Platz wider. Man sieht, sie haben Spaß. Es ist in dieser Saison eine sehr junge Mannschaft, mit vielen Akteuren, die aus der U17 aufgestiegen sind und die sofort Stammspieler geworden sind. Schmidt: Das zeigt das gute Niveau der Ausbildung in den vorherigen Mannschaften. Da haben sie eine Menge gelernt und ein hohes Maß an Qualität mitbekommen, das wir versuchen in der U19 weiter zu verfeinern und auszubauen. Sie starten mit der Mannschaft nicht nur in der A-JuniorenBundesliga Nord/Nordost, sondern auch in zwei Pokalwettbewerben, dem Conti- sowie DFB-Pokal. Wie reizvoll ist das? Schmidt: Für uns ist jeder Wettbewerb und jedes Spiel wichtig. Dort kann man sich unter verschiedenen Voraussetzungen mit den Gegnern messen und vergleichen. Das ist natürlich im niedersächsischen ContiPokal etwas anderes als in der Bundesliga oder dem DFB-Pokal. Ich denke, man muss sich als Fußballer auf alle Situationen einstellen können, um letzten Endes im Profifußball bestehen zu können.

���

Offizieller Business Schuh Sponsor des VfL Wolfsburg

www.melvin-hamilton.de

TEAMS

U23

U19

U17

43

NLZ

ELITESCHULE DES FUSSBALLS IM SECHSTEN JAHR Das Projekt „Eliteschule des Fußballs“ geht in sein sechstes Jahr. Seither hat sich die Zahl der VfL-Spielerinnen und Spieler innerhalb des Prokjektes stetig nach oben bewegt. Mit Beginn des aktuellen Schuljahres ist die Anzahl auf ein neues Rekordhoch gestiegen – acht Schülerinnen und 51 Schüler sind Teil des Verbundes. 53 besuchen die Eichendorffschule, sechs das Ratsgymnasium. „Besonders erfreulich ist, dass wir so viele Oberstufenschüler wie nie zuvor haben, die das Abitur anstreben“, so Steffen Brauer, Eliteschul-Koordinator des VfL Wolfsburg. Und Hans-Werner Siebenborn, der Oberschulleiter an der Eichendorffschule, ergänzt: „Ich glaube schon, das ist eine gute Entwicklung. Es gab in der Vergangenheit Schüler wie Moritz Sprenger, die am Gymnasium ganz hervorragende Leistungen gebracht haben. Andere, und das wissen wir, haben im Prinzip nur den Fußball im Kopf. Deshalb ist es auch unsere vordringlichste Aufgabe, den Schülerinnen und Schülern deutlich zu machen, wie wichtig ein Schulabschluss ist. Gerade, weil eine Fußballerkarriere ganz schnell vorbei sein kann.“ Burkhard Schriever, pädagogischer Leiter und Internatsleiter im NLZ, weist zusätzlich darauf hin, dass über diese „Karriereversicherung“ Schulabschluss auch ein weiterer pädagogischer Ansatz wichtig ist. Auf dem schweren Weg in den Profibereich braucht es Tugenden, die in der Schule gleichermaßen gefordert sind. „Insofern kann eine koordinierte Persönlichkeitsentwicklung im Idealfall zu Synergieeffekten führen: Die Erfolge auf der einen Seite führen jeweils auch zu Erfolgen auf der anderen. Ist der Kopf frei, spielt und lernt es sich besser.“ Mit dem Verlauf der Partnerschaft sehr zufrieden Das Projekt steht auf gesunden Füßen und wird von beiden Seiten gelebt. Siebenborn: „Ich bin mit dem Verlauf der Partnerschaft zwischen unserer Schule und dem VfL Wolfsburg sehr zufrieden. Wir suchen stets nach Kompromissen, wo sind die Anforderungen der Schule erfüllt und wo können wir dem VfL, was die Trainingszeiten am Vormittag anbetrifft, entgegenkommen. Das geschieht immer im regen Austausch miteinander. Ich bin froh, dass wir auf beiden Seiten so engagierte Koordinatoren haben.“ Bereits im letzten Schuljahr wurde die „Eliteschule des Fußballs“ in Wolfsburg um die Komponente Mädchenfußball aufgestockt. Damit wurde ein langgehegter Wunsch der Frauenabteilung in die Tat umgesetzt, um auch die Förderung des Mädchenfußballs beim VfL zu professionalisieren.

V.l.: Steffen Brauer (NLZ), Fabian Wohlgemuth (Leiter NLZ), Hans-Werner Siebenborn (Eichendorffschule), Klaus Allofs (Geschäftsführer VfL Wolfsburg), Burkhard Schriever (NLZ), Karl-Heinz Müller (Eichendorffschule).

Insgesamt werden auch in der neuen Saison wieder vier Trainingstage an den Vormittagen im Nachwuchsleistungszentrum angeboten. Ziel ist, dass jede Schülerin und jeder Schüler an mindestens zwei Vormittagstrainingseinheiten teilnehmen soll. Die Taktung erfolgt gerade. In der zweiten September-Hälfte startet das Fördertraining. Steffen Brauer: „Unser gesamtes hauptamtliches Trainerteam wird an der Umsetzung beteiligt sein. Und eine Neuerung war uns besonders wichtig: Alle Eliteschüler, die nicht im VfL-Internat leben, bekommen nun von Montag bis Donnerstag kostenloses Essen an der Eichendorffschule. Dies ist Teil der Eliteschulbudgetplanung.“ Sportlerklasse vorstellbar Perspektivisch gesehen gab es bereits von Seiten der Eichendorffschule und des VfL die Anregung, vielleicht auch über reine Sportlerklassen im Bereich des Gymnasiums nachzudenken. Brauer: „Hier ist auch wichtig herauszufinden, wie die Interessenslage der Stadt Wolfsburg ist, weil bereits Sondierungsgespräche mit der Abteilung Judo beim VfL und dem Eishockey-Club stattfanden.“ Auch Karl-Heinz Müller, Leiter des Eichendorff-Gymnasiums, steht der Sache offen gegenüber: „Wir befinden uns in Gesprächen. Bislang handelt es sich aber nur um Gedankenspiele.“ Auch für seinen Kollegen HansWerner Siebenborn sind Sportlerklassen mittelfristig vorstellbar.

PARTNER DES VFL WOLFSBURG FRAUENFUSSBALL FRAUENFUSSBALL PARTNER

SAISON 2014/2015

VfL-Hauptsponsor

VfL-Ausstatter

VfL-GesundheitsPartner

VfL-ChampionsPartner

VfL-ExklusivPartner

VfL-PoolPartner

Wolfsburg

Specials_LogosmitOrtsnamen_einzeilig_pos_template_300.indd 1

24.06.13 09:55

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

VfL-Ligasponsor

TEAMS

45

FRAUEN

DOPPELTES WERKSDUELL AUCH DIE VFL-FRAUEN TRETEN AN DIESEM SONNTAG GEGEN LEVERKUSEN AN

Die erste Länderspielpause der neuen Saison ist vorbei. Für jene Wölfinnen, die nicht mit ihren Auswahlteams im Einsatz gewesen sind, war es wie die Ruhe vor einem nahenden Sturm. Denn ab sofort geht es bei den VfL-Frauen rund: Für den Deutschen Meister und Champions League-Sieger stehen gleich vier englische Wochen in Folge auf dem Programm. „Die nächste Zeit hat es wirklich in sich. Aber den Dauereinsatz in drei Wettbewerben sind wir aus den letzten Jahren nicht nur gewohnt“, sagt Ralf Kellermann. „Wir haben auch immer sehr gut damit umgehen können.“ Zum Auftakt in diese heiße PhaUNTER WÖLFEN

se tritt seine Mannschaft – wie am selben Nachmittag das Team von Dieter Hecking – an diesem Sonntag zum Werksduell an. Anstoß im Ulrich-Haberland-Stadion ist um 14 Uhr. Sechs Punkte aus zwei Spielen, dazu noch kein einziges Gegentor – der Saisonstart ist hervorragend gelaufen. Nimmt man die zuletzt hohe Zahl an Verletzten dazu, dann fällt das Zeugnis umso positiver aus. „Wir können und wollen besser Fußball spielen als zuletzt in Hoffenheim. Das steht außer Frage. Dass man so früh in der Saison noch Luft nach oben hat,

„Mein Cellagon T.GO!“

Jeder will täglich in Bestform sein – auch die Spieler des VfL Wolfsburg. Die Wölfe fördern ihre Leistungsfähigkeit mit viel Training und gesunder Ernährung und Cellagon unterstützt sie dabei als offizieller Ernährungspartner. Wie auch Sie sich mit Cellagon natürlich gesund ernähren können, erfahren Sie auf www.cellagon.de.

Sehen Sie auch Produktvideos in unserem YouTube Channel.

Hans-Günter Berner GmbH & Co. KG • Hasenholz 10 • 24161 Altenholz

Offizie ll Er nähr er ungspartne r VfL Wo des lfsburg

www.cellagon.de

TEAMS

47

FRAUEN

ist aber auch völlig normal“, so der Cheftrainer und Sportliche Leiter. „Wir sind auf jeden Fall mit einem guten Gefühl in die Länderspielpause gegangen. Und möchten nun dort weitermachen, wo wir aufgehört haben.“ Ein Sieg unterm Bayer-Kreuz würde saison­übergreifend nicht nur den 13. Dreier hintereinander bedeuten. Gut möglich auch, dass er zum Sprung an die Tabellenspitze reicht. Denn Potsdam und Frankfurt, momentan Erster und Dritter im Ta­ bleau, spielen gegeneinander. „Auf die direkten Duelle der Spitzenteams wirft man natürlich schon einen besonderen Blick“, so der Coach, dessen Mannschaft die letzten sechs Duelle mit Leverkusen für sich entschieden hat. „Wir schauen aber auf uns und lassen uns auch von keiner Statistik verführen. Bayer ist keine Laufkundschaft, hat außerdem einen guten Start hingelegt. Um dort zu gewinnen, wird eine wache und konzentrierte Leistung nötig sein.“ DIE PFLICHTSPIELE DER VFL-FRAUEN BIS JAHRESENDE Spieltag

Datum

Zeit

Spielpaarung

3

So, 21.09.2014

14.00

Bayer 04 Leverkusen – VfL Wolfsburg

4

Mi, 24.09.2014

18.00

VfL Wolfsburg – FC Bayern München

DFB-Pokal

Sa, 27.09.2014

16.30

Holstein Kiel – VfL Wolfsburg

5

Mi, 01.10.2014

18.00

MSV Duisburg – VfL Wolfsburg

6

So, 05.10.2014

14.00

VfL Wolfsburg – 1. FFC Turbine Potsdam

UWCL

Mi, 08.10.2014

18.00

Stabaek FK – VfL Wolfsburg

7

So, 12.10.2014

11.00

SC Sand – VfL Wolfsburg

UWCL

Do, 16.10.2014

17.00

VfL Wolfsburg – Stabaek FK

14.00

VfL Wolfsburg – FF USV Jena

8

So, 19.10.2014

DFB-Pokal

01./02.11.2014

UWCL

08./09.11.2014

9

So, 09.11.2014

UWCL

12./13.11.2014

mögliches Achtelfinale mögliches Achtelfinal-Hinspiel 14.00

Herforder SV – VfL Wolfsburg* mögliches Achtelfinal-Rückspiel

10

So, 16.11.2014

14.00

VfL Wolfsburg – SGS Essen

11

So, 30.11.2014

14.00

VfL Wolfsburg – 1. FFC Frankfurt

12

So, 07.12.2014

11.00

SC Freiburg – VfL Wolfsburg

13

So, 14.12.2014

14.00

VfL Wolfsburg – TSG 1899 Hoffenheim

DFB-Pokal

20./21.12.2014

*Wird bei Weiterkommen in der UEFA Women‘s Champions verlegt

UNTER WÖLFEN

mögliches Viertelfinale

BUSINESSSEAT INHABER FUSSBALL IST ALLES

IN DER VOLKSWAGEN ARENA

3C-DESIGN Werbe- und Designgesellschaft m.b.H. I A AGRAVIS Baustoffhandel Niedersachsen GmbH I Silvia Ahrens Alles Gute Verlag Ltd. I Allianz Generalvertretung - Wolfgang Kühn e.K I Allianz Generalvertretung - René Marquardt e.K. I almaak international GmbH Altran GmbH & Co. KG I ALWO Altenwohn- und Krankenpflege Betriebs GmbH I ambulante Wund- und Heilpflege Ute Woeller I Ambulantes Reha Centrum Wolfsburg GmbH America Unlimited GmbH I ANT Construction & Service GmbH I Antenne Niedersachsen I Apollo Vredestein GmbH AQS GmbH & Co. KG - Unternehmen der IHH Gruppe I ARENACULT GmbH I AS Lesum GmbH I ASGLAWO technofibre GmbH Athanasiadis Baugesellschaft mbH I Auto-Dörge Riebold-Rösner-Raith GmbH Autohaus Beyerlein Autohaus Gades GmbH & Co. KG I Autohaus Weber GmbH Autohaus Wolfsburg Hotz & Heitmann GmbH & Co. KG I Autostadt GmbH I AutoVision GmbH I AVISTA OIL Refining & Trading Deutschland GmbH Axel Bolze Kunstschmiede & Metallbau 38448 Wolfsburg I B B & B Reich I B & W Fahrzeugentwicklung GmbH I Bäckerei und Konditorei Meyer & Sohn GmbH Bau - Hypo I Bauerfeind AG I BAUKING - Ihr Partner rund ums Bauen! I Bausparkasse Schwäbisch Hall AG I Befufl Modell- und Formenbau GmbH BELLIS GmbH I Frank Behrens I BERENBERG - Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG I Best Western Hotel Alte Mühle GmbH & Co. KG I Bode Innenausbau Böklunder Plumrose GmbH & Co. KG I Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH I BP Europa SE - Geschäftsbereich Industrieschmierstoffe Brauerei C. & A. Veltins GmbH & Co. KG I Braun CarTec GmbH I Bruno Briese I Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG BRW AG & Co. Vermögensmanagement KG Beteiligungs AG I BTB Kältetechnik Wolfsburg I Business School Magdeburg GmbH BWS Automotive Consulting GmbH I C.A.T. GmbH I C C. Beckers Buchdruckerei GmbH & Co. KG Altmark-Zeitung & Isenhagener-Kreisblatt I Café und Biergarten Wilfried Nitsche I Caristic Automotive UG I Caritá - Automotive I CarSolution GmbH I Castrol Lubricants International GmbH I CEBRA GmbH CHG-MERIDIAN AG I Chiropraktor Alexander Steinbrenner I Cinemaxx I Citypress24 GmbH I Clavey Automobil Dienstleistungs GmbH & Co. KG CNE - VOGES, Controling, Nacharbeit & Elektroservice I Coca-Cola Erfrischungsgetraenke AG I COMbridge IT Consulting I COMPAREX AG Conmetall GmbH & Co. KG I Continental AG I Creditreform Hannover-Celle Bissel & Kruschel KG I Creutz & Partners global asset management s.a. D Daenicke Stahl-Metallbau GmbH I Decker Beteiligungs GmbH & Co. KG I DeCon GmbH I DENSO AUTOMOTIVE Deutschland GmbH I DerPart Reise GmbH Deubau Bauunternehmung GmbH & Co. KG I Deutsche Bank AG Private Wealth Management I Deutsche Bank Private Banking I Deutsche Bank Finanzagentur Daniel Romano I Develop GmbH I Dipl.-Ing. Paul Drastik GmbH I Dürr Aktiengesellschaft I DWS GmbH & Co. KG I E EBIS Consultancy Ltd. Ecke-Automotion GmbH I Ed. Züblin AG I EDAG Engineering AG I EDEKA Marco Bahrs I Eggert Bau GmbH I Eiffel Deutschland Stahltechnologie GmbH Elblinger Elektronik GmbH I Elektro Germey GmbH I Elektro Schrader GmbH I Elektro Vass GmbH & Co. KG I Elektro-Polte GmbH Erd- und Tiefbau Baustoffhandel Ingolf Fehse I Erichs Hartchrom Salzgitter Inh. H. Erichs & H. Neis GbR I e-r-s GmbH ES-Tec GmbH I ExpoTec OHG I fair-con Messebau und Messeservice GmbH I F Faurecia Autositze GmbH I Faurecia Innenraum Systeme GmbH FerroTec GmbH I Fibav Immobilien GmbH I Familie Fiedler I Rolf Fiedler I Finanzberatung Matthias Meier I Fitzke Werbetechnik GmbH Fleischhandelsgesellschaft mbH I Fliesen Dehm GmbH Fliesen Soujon GmbH I Formel D GmbH I Formenbau Wolf I Fox Landhaus Detmerode Fritsche u. Stein GbR I FRÖTEK Kunststofftechnik GmbH I FSG Automotive GmbH I Fujikura Automotive Europe GmbH I G Garmin Würzburg GmbH I Gebäudereinigung Merkur GmbH I Getränke Höpfner Voll-Service GmbH I Holger G. Giebel, Rechtsanwalt GOLDBECK Nord GmbH I GP Günter Papenburg AG GRADO Fenster & Türen GmbH / Stendal I Gübau Spedition GmbH I H H&D International Group I Haltern und Kaufmann GmbH & Co. KG Hansmann Logistik GmbH I Hartung Haustechnik I Harzer Volksbank eG I HASA GmbH I Hch. Perschmann GmbH I Heidiland Tourismus AG Heimbürger Vermögens-Verwaltungsgesellschaft mbH I Hexad GmbH I Hof Soltau GmbH & Co. KG I Hofbrauhaus Wolters GmbH Hol´s bei HOHLS Vorsfelde I Hotel Reutterhaus - Beckers Hotel & Restaurant GmbH & Co. KG I I IGS Development GmbH I Immobilien GbR Marquardt IMO Industrie und Elektro GmbH I INDOOR car-wash Wolfsburg GmbH I Ingenieurbüro f. Bauwesen und Vermessung Milan Popovic Ingenieurbüro Hörmann GmbH I Ingenieurbüro Hornig GmbH & Co. KG I Ingenieurbüro IGK Günter Klaus I Ingenieurbüro Zammit GmbH I irb-rohrco GmbH J j & v siebert marketing GbR I Jesse GmbH & Co. KG I JFS Ralph Schräder I Juweliere Gebr. Hungeling GmbH I K K.D. SCHROEDER Werkzeugmaschinen KAMAX Automotive GmbH I KAPPA Deutschland GmbH I KB GmbH Klotze I KBS GmbH I Keller Tersch GmbH KIRO BAU (schlüsselfertiges Bauen) / Dach und Fassadenbau Kistner Klinik für HNO-Heilkunde und plastisch-ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie Gifhorn CA Dr. Holzgraefe I Christian Klose I Klüh Service Management GmbH KOGA Straßenbau GmbH I Kontakt Marketing- und Vertriebs GmbH I Kromberg & Schubert GmbH & Co. KG I Küster A. T. Spol

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

BUSINESSSEAT INHABER IN DER VOLKSWAGEN ARENA

FUSSBALL IST ALLES

L Landschaftliche Brandkasse Hannover I laVital Sport- und Wellness-Hotel I Lear Corporation I Leonardo Hotel Wolfsburg City Center I André Leschke Lexus Müller I Lippelt GmbH & Co. KG I Günther Litzenberg I LTS Schadens-Management-Service I Lübnitz GmbH & Co. KG I M m + p management GmbH M & Z Engineering GmbH I Magdeburger Verlags- und Druckhaus GmbH I Magdeburg-Hannoversche Bau GmbH I Magna International Europe AG Magneti Marelli S.p.A. I Maler GmbH Voigt I Malermeister Detlef Kuhn I Max Kroker Bauunternehmung GmbH & Co. I MB - GmbH - Oschersleben MBL Lieb GmbH I MediaWorld GmbH I Med-X-Press GmbH I Megatech Industries AG Christian Mertens - Bezirksleiter der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG I Metallbau Leue & Niebuhr GmbH I Metallbau - Nieder, Kusey Metallbau Wiedenbein GmbH I MKN Maschinenfabrik GmbH & Co. I MOLL Automatisierung GmbH I Jörg Moser I MSL group GmbH I Frank Müller N NALOG Spedition GmbH & Co. KG I NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH I NEWSPORTS GmbH / SoccaFive I NIKE Deutschland GmbH Nikoleit Bau GmbH I Enrico Noatsch I Nordsound Event- und Medientechnik I O Öffentliche Versicherung Braunschweig I OK Oberflächentechnik GmbH I Oltrop-Zerspanungstechnik GmbH & Co. KG I Olympia Apotheke I Omnibusbetrieb Gades GmbH & Co. KG I ORBIS AG P Panasonic Automotive & Industrial Systems Europe GmbH I Panopa Logistik GmbH I Penicilli Wandmalerei & Fassadengestaltung Peter Kozlik Grundstücksverwaltung I Planungsbüro Neumann-Berking I planungs-ring.de gmbh I PLG mbH PQM GmbH - Produktionslogistik u. Qualitäts-Management GmbH I Praxis für Osteopathie / Physiotherapie & Kinderbobath Mirjana Marquardt Preussner Nachfolger Bau GmbH I PRICEWATERHOUSECOOPERS I Privatzimmer Krause, Wolfenbüttel Dr. Michael Prokop, Facharzt für HNO I PRT Rohrtechnik Spenge GmbH I Prüßner Werkzeuge, Maschinen, Industriebedarf, Handel GmbH Putz & Fassadenbau Iven Wall GmbH I Q QTES GmbH I R & S Bau GbR I R radio SAW I Radiologie Schlosscarree Braunschweig - Dr. Michael Kyas Ranke-Optik GmbH & Co. KG I Rechtsanwalt Michael Albrecht I Rechtsanwalt Wolfgang Schoefer I Rehau AG & Co. Reinigungsdoc GmbH I REISEBÜRO SCHMIDT GmbH I Gerd Reiter I relog - Dienstleistungen rund um Lohn und Gehalt Restaurant Awilon I Ritter & Kremling Steuerberatungsgesellschaft mbH I Bernd Rumpel I Rüninger Apotheke Dr. Christian Glandorff e.K. S S TEAM‘92 GmbH I S.N.O.P. Systems GmbH I Salzgitter Automotive Engineering GmbH & Co. KG I Salzgitter Maschinenbau AG SAS Automotive I Schnellecke Group AG & Co. KG I Wolfgang Scholz Scholz-Planungsbüro für innovative Großküchen- und Speisenverteilkonzepte I Schrader GmbH I Schrader-Brandschutz I SCHRÖDER rent a car Schuber & Partner Steuerberatungsgesellschaft I Siegfried Schütte I SD Automotive GmbH I Siegl & Siegl Metallbau OHG Sielemann Automobile e.K. I Siemens AG I SiGA GmbH & Co. KG I Sitech Sitztechnik GmbH SK-Ersatzteile, 3D-Konstruktionen und Handel mit Industriewäschereimaschinen I SLM Kunststofftechnik GmbH I SonntagsNachrichten Verlag Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg I Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg I Sport-Thieme I SSN Gebäudetechnik GmbH STARFACTORY FOOTBALL MANAGEMENT S.A. I Holger Stoye I Ströer Deutsche Städte Medien GmbH Sumitomo Electric Bordnetze GmbH I T Taxi Schirmer GmbH I TechniSat Digital GmbH I Stefan Teichmann temps® - Die Malereibetriebe I TERMATH AG - Kommunikations-Systeme I The Ritz-Carlton, Wolfsburg I Theo-Förch GmbH & Co. KG TimMac I TIP-TOP Dienstleistungen GmbH I TLB Transportberatungs GmbH I Toi Toi & Dixi Sanitärsysteme GmbH I Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH TRILUX GmbH & Co. KG I TVN MOBILE PRODUCTION GmbH I Tykarski GmbH & Co. KG Sanitäre Anlagen U Unternehmensberatung Michael Spiefl I V Valeo GmbH Beleuchtung I VAPIANO I VGH Versicherungen Dusko Antonijevic VGH Vers.fachgeschäft Peter Rosenbaum I Vision Haus GmbH & Co. KG I VMware Global Inc. I voestalpine Stamptec Birkenfeld GmbH Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg I Volksbank Wolfenbüttel-Salzgitter eG I Volkswagen AG - Bereich PM I Volkswagen AG K-GQ Volkswagen AG Marke VW I Volkswagen AG - Service Factory I Volkswagen AG - Sportförderung I Volkswagen AG - Werkmanagement Volkswagen Financial Services AG I Volkswagen Logistics GmbH & Co. OHG I W W & L Grundstücks GmbH W & W Projekt Service GmbH I Günter Weinfurtner I Wiggers Werbetechnik GmbH I Woco Industrietechnik GmbH Wolfsburg AG I Wolfsburger Allgemeine Zeitung I Wolfsburger Nachrichten I Klaus-Peter Wrecke X X-TiP I Y YAZAKI Europe Limited I Z Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dres. Gienapp / Tell / Sperber, Fallersleben Zahnarzt Waiss Kheyal I Zimmerei & Dachdeckerei Hammoud

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

50

Der neue Kursbl ock Fördertraini ng startet am 10. November. In al der VfL-Fußballschule tersgerechten K pen mit maximal leingrupzw Fußball ankomm ölf Kindern lernt man, worauf es t. An zwei Tage n pro Woche (M im und Donnerstag ) wird das Traini ontag ng unter der Leitu Roy Präger und ng von Frank Greiner in der SoccaFive Ar Wolfsburg stattfi ena in nden.

WölfiClub Telefon: +49 5361 8903-455 Telefax: +49 5361 8903-460 Homepage: www.woelficlub.de E-Mail: [email protected]

Das Fördertraini ng ist eine zusä tzliche Einheit zu nen Vereinstrain m eigeing, lich herzlich willko aber auch Neueinsteiger sind natü m in den Genuss ei men und können so einmal pro W rnes professionel oche len Trainings kom men.

INHALTE ING FÖRDERTRAIN

inheiten von Sechs Trainingse en jeweils 75 Minut it deinem Namen m rt hi • Trainingss ltung rend der Veransta • Getränke wäh ngen hu einige Überrasc • … und noch



TERMINE FÖRDERTRAIN ING NOV/DEZ 20 14:

immer montags : 10.11./ 17.11./ 24 .11./ 01.12./ 08.12./ 15 .12.2014 immer donnerst ags: 13.11./ 20 .11./ 27.11./ 04.12./ 11 .12./ 18.12.2014

EITEN TRAININGSZ MONTAGS:

TRAININGSZ EITEN .30 – 16.45 Uhr 15 e, hr Ja 7 6– r Uh 5 D .4 O 16 N – 0 N .3 ERSTAGS: 15 8 – 9 Jahre, 18.00 Uhr – 5 .4 16 e, 6 hr – 7 Jahre, 15.3 10 – 13 Ja 0 – 16.45 Uhr n, 8 – 9 Jahre, se as kl rs te Al le Al g, 15 in in .3 ra 0 tt – 16.45 Uhr Torwar r 8 – 9 Jahre, 16.45 – 18.00 Uh 16.45 – 18.00 Uh r 10 – 13 Jahre, 16.45 – 18.00 Uh r

VfL-Kids-Partner des VfL Wolfsburg

HT

PREISÜBERSIC

s training mit sech Ein Block Förder ro Eu n kostet 90 Trainingseinheite Euro). der zahlen nur 85 (WölfiClub-Mitglie ter: ular findest du un Das Anmeldeform ule ch ls .de/vfl-fussbal www.woelficlub

WAS FÜR EIN SOMMER TRAININGSCAMPS DER VFL-FUSSBALLSCHULE WAREN EIN VOLLER ERFOLG Das Wetter und auch das startende Schuljahr machen es deutlich: Die warme Jahreszeit neigt sich dem Ende entgegen – auch in der VfL-Fußballschule. Der Sommer 2014 war für Roy Präger und sein Team durch und durch erfolgreich. Unzählige Highlights wurden geboten. Zusammen mit dem VfL Wolfsburg hatten die vielen teilnehmenden Kinder großen Spaß. Jedes einzelne Trainingscamp der VfL-Fußballschule während der Sommerferien war ausgebucht. Nach dem Auftakt der Sommer-Traingscamps Anfang Juni in Wahrenholz machte das Trainerteam rund um die die VfL-Idole Roy Präger und Frank Greiner in der Folgezeit an vielen Orten der Region um Wolfsburg in Niedersachsen und Sachsen Anhalt halt. Sogar nach Bad Ragaz reiste die

Weitere Informationen zu den Ver­ anstaltungen der VfL-Fußballschule, dem Fördertraining, den Erlebnisspieltagen sowie den Trainingscamps in den Herbstferien gibt es hier: www.woelficlub.de/vfl-fussballschule

Fußballschule, um dort im Rahmen des Trainingslagers der Profis auch ein Camp für die Kinder in der Schweiz durchzuführen. Aber auch in Wolfsburg empfing die Fußballschule mehrfach Besuch. So reiste eine Delegation mit 15 Kindern aus Polen an, um an einem Trainingscamp teilzunehmen. Auch das Rotaract KidsCamp kam auf persönliche Einladung von VfL-Geschäftsführer Wolfgang Hotze vorbei und konnte einen Tag lang ein Training auf dem Gelände der Wölfe genießen. Darüber hinaus war die Fußballschule natürlich auf dem Stadionfest des VfL vertreten und bot dort den Kleinen nicht nur eine Abwechslung, sondern auch ein kurzes Training mit einigen Wölfe-Profis. Luiz Gustavo, Bas Dost und Sebastian Jung waren beim Kicken mit dem Nachwuchs dabei und ließen Kinderherzen höher schlagen. Denn wann hat man schon einmal die Möglichkeit, mit einem wahrhaftigen Bundesliga-Star zu trainieren? Die Trainer der VfL Fußballschule legen großen Wert auf den Spaß am Fußball. Aber auch die Weiterentwicklung der Fähigkeiten steht, unter professionellen Voraussetzungen, im Fokus. Und nicht nur das, auch ein Besuch in der Volkswagen Arena und dem Erlebnismuseum Phaeno sowie Bingo mit kleinen grün-weißen Sachpreisen und ein interessanter Exkurs zum Fußball in Nepal warteten auf die Teilnehmer während der Trainingstage. Für alle, die nicht die Möglichkeit hatten, im Sommer dabei zu sein oder sogar noch einmal mitmischen wollen, stehen ab sofort neue Termine im Herbst bereit.

RUND UM DEN VFL

WÖLFECLUB-PARTNER: STRIKE BOWLING- UND EVENTCENTER

Das Strike Bowling- und Eventcenter und der WölfeClub – eine Kooperation, die schon seit geraumer Zeit Bestand hat und allen Mitgliedern jede Menge Vorteile bietet: • Zehn Prozent Bowling-Rabatt von Sonntag bis Donnerstag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr • Seniorenbowling für nur sieben Euro (zwei Bowlingspiele, Leihschuhe, ein Pott Kaffee und ein Stück Kuchen) • Zehn Prozent Rabatt im Restaurant Pinapple für jeden Karteninhaber Auch der WölfeClub 55plus ist in die enge Partnerschaft involviert. Jedes Jahr kommt eine Gruppe grün-weißer Fans im Rahmen einer Veranstaltung vorbei und genießt das tolle Ambiente bei einer gepflegten Partie Bowling. Am 20. Oktober ist es in diesem Halbjahr wieder so weit.

JUNIORTEAM-EVENT ZUM AUGSBURG-SPIEL KICKEN IN DER SOCCAFIVE ARENA UND BESUCH DER BUNDESLIGAPARTIE

Am 7. Spieltag (Sonntag, 5. Oktober) trifft der VfL Wolfsburg in der heimischen Volkswagen Arena auf den FC Augsburg. Wie bei jedem Heimspiel kann der VfL im Kampf um drei wichtige Punkte auf die Unterstützung seiner Fans zählen. Über das WölfeClub Juniorteam habt ihr jetzt nicht nur die Möglichkeit, die einzigartige Atmosphäre im Wohnzimmer des VfL mitzuerleben, sondern auch selber aktiv am Ball zu sein und einen ganzen Tag im Zeichen des Fußballs zu verleben.

die Tribüne der Volkswagen Arena geht. Aus dem Block 13 habt Ihr einen tollen Blick über das Spielfeld, könnt die Wölfe lautstark anfeuern und euch die Tricks bei den Profis abschauen.

Zu Beginn geht es in die SoccaFive Arena, wo ihr mit gleichaltrigen WölfeClub-Mitgliedern und Freunden auf engstem Raum und feinstem Kunstrasen kicken könnt. Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit, euch in der Halle09 zu versorgen, ehe es auf

ANMELDUNGEN können noch bis zum 28. September 2014 per E-Mail an [email protected] gesendet werden.

UNTER WÖLFEN

Jedes interessierte Mitglied des WölfeClub Juniorteam kann sich dafür anmelden und sogar noch einen Freund mitbringen. Das Angebot ist kostenlos (Speisen und Getränke).

53

PeRFoRMance. theRe aRe no shoRtcuts.

Find us on

go the

distance

RUND UM DEN VFL

55

WÖLFECLUBMITGLIEDSURKUNDE Stolz darauf, ein Wolf zu sein? Ab sofort haben alle WölfeClub-Mitglieder die Möglichkeit, das auch zu zeigen – mit der ganz persönlichen WölfeClub-Mitgliedsurkunde. Im hochwertigen Bilderrahmen, handsigniert von den Geschäftsführern des VfL Wolfsburg, kostet diese nur 19,45 Euro inkl. Versand durch die Post. Bestellungen können per E-Mail an [email protected] gesendet werden.

ERFOLGREICHER START GROSSARTIGE RESONANZ FÜR DIE ERSTEN WÖLFECLUB 55PLUS-VERANSTALTUNGEN DER SAISON Die Saison hat nicht nur in der Bundesliga begonnen, auch der WölfeClub 55plus ist in ein neues Halbjahr gestartet. Über 300 Rückmeldungen auf den mit spannenden Angeboten gefüllten Kalender sind beim WölfeClub eingegangen. Und auch die ersten Veranstaltungen waren ein voller Erfolg. Das erste Highlight bot die Auftaktveranstaltung mit einem gemütlichen Frühstück im Club45 sowie einer exklusiven Führung durch die heimische Volkswagen Arena. In den Wochen darauf stand mit dem Besuch der Städtischen Galerie und eines Jazz-Abends viel Kultur auf dem Plan. Aber auch sportlich ging es zu, als sich der grün-weiße Tross auf eine Radtour Richtung Gifhorn begab. Darüber hinaus wurde VfL-Fans ein Blick hinter die Kulissen des neuen Leonardo Hotels gestattet. Und genauso geht es weiter. Die nächsten Wochen haben für alle 55Plus‘ler noch zahlreiche Höhepunkte parat. Neben der Schnupperstunde im Disc-Golf (25. September) – statt mit dem kleinen weißen Ball wird hier mit einer Frisbee gespielt – warten auch der Stammtisch zur Wiedervereinigung 9. Oktober oder die Zwei-Tages-Auswärtsfahrt nach Stuttgart (31. Oktober bis 1. November). Für einzelne Aktionen sind noch Plätze verfügbar. Bei Interesse einfach telefonisch unter 05361 8903-461 melden. UNTER WÖLFEN

56

DER COUNTDOWN LÄUFT NUR NOCH WENIGE MONATE BIS ZUR ERÖFFNUNG DER VFL-FUSSBALLWELT

Anfang 2015 wird sie eröffnet: die VfL-FußballWelt im Wolfsburger Allerpark. Der VfL Wolfsburg schafft somit als erster Bundesliga-Club auf rund 800 Quadratmetern eine interaktive Ausstellung. Im neuen AOK Stadion im Allerpark findet das innovative Ausstellungskonzept künftig seine Heimat. Der Fokus liegt auf dem Alltag der Fußballprofis und bietet den Besuchern hautnahe Erlebnisse und völlig neue Perspektiven – gleichermaßen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien, Fans und Vereine sowie fußballbegeisterte Menschen aus der Region, Gästefans und Besucher aus ganz Deutschland. In einer Kick-Off Veranstaltung erläuterte Geschäftsführer Thomas Röttgermann die Idee hinter der VfL-FußballWelt: „Der VfL spielt auch über die 90 Minuten Spielzeit hinweg eine wichtige Rolle in Wolfsburg. Er ist ein starker Imagefaktor für die Stadt und wirkt für sehr viele Menschen aus der ganzen Region identitätsstiftend. Deshalb nehmen wir unsere Rolle als wichtige gesellschaftliche Institution und engagierter Club ernst.“ Nachvollziehbar und erlebbar sollen die Emotionen, die der Sport bietet, gemacht werden. Der Besucher soll förmlich eintauchen in die Welt des Fußballs. So können sich die Gäste der FußballWelt fast so wie Spieler und Spielerinnen fühlen und beispielsweise im Wettbewerb gegen sie antreten. Nach dem Motto „Werde Teil deiner Traumelf“ wählen sie unter vier Mannschaften: dem aktuellen Team, den Triple-Siegerinnen von 2013, der Meistermannschaft von 2009 und der 1997er-Aufstiegsmannschaft. Im direkten Vergleich kann man sich zum Beispiel mit Marcel Schäfer, Nadine Keßler oder Roy Präger messen. Außerdem erleben Besucher auf ihrem Rundgang verschiedene Situationen aus dem Alltag eines Fußballprofis: Wie fühlt es sich als Neuzugang an, der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden? Wie aufregend ist der Gang durch den Spielertunnel zum ersten Bundesligaspiel? Was spielt sich in der Kabine ab? Die Besucher können all dies und noch viel mehr hautnah aus ihrer eigenen Perspektive nachvollziehen.

Besucher können selbst aktiv werden Ebenfalls anwesend bei der ersten offiziellen Vorstellung der VfL-FußballWelt waren Roy Präger und Marcel Schäfer, die aktiv bei der Gestaltung mitgewirkt haben und sich begeistert von dem neuartigen Konzept zeigten. „Die Technik in der Fußballwelt wird es möglich machen, typische Situationen eines Fußballprofis virtuell auszuprobieren. Die Besucher können selbst aktiv werden, Teil des Teams sein und den Fußball aus neuen Perspektiven kennenlernen“, berichtete Schäfer von seinen ersten Eindrücken. VfL-Idol Präger betonte zudem, dass die moderne Ausrichtung genau das Richtige für den VfL sei: „Zum VfL passt einfach keine staubige Ausstellungshalle“, so der heute 42-Jährige. „Der Club hat seine Erfolgsgeschichte. Genau wie die Stadt. Technik und Innovation spielen hier eine große Rolle.“ Um das Angebot rund zu machen, beinhaltet die VfL-FußballWelt einen musealen Teil mit Exponaten aus der Vereinsgeschichte und persönlichen Sammlerstücken von Fans. Außerdem erhält die Erfolgsgeschichte des CSR-Bereichs beim VfL ein neues Kapitel. So wird es einen außerschulischen Lernort geben, in dem schulische Lerninhalte sowie Kompetenzen über den Motivator Fußball vermittelt werden können.

Abgebildet sind Anmutungen von den Räumlichkeiten, die ab Anfang 2015 in der VfL-FußballWelt zu sehen sein werden.

RUND UM DEN VFL

57

ERSTMALS GANZ OBEN DABEI DER VFL WOLFSBURG WÜRDIGT DIE ERSTEN AUFSTIEGSHELDEN DER WÖLFE Was heute – im 18. Jahr Bundesliga in Folge – zur Normalität gehört, war vor 60 Jahren etwas ganz Besonderes in Wolfsburg. Im Sommer 1954 war der VfL zum ersten Mal überhaupt erstklassig. In einem grandiosen Finale schlug die Mannschaft von Trainer Ludwig Lachner den Heider SV mit 2:1 und bahnte sich ihren Weg in die Oberliga Nord, damals die Beletage des deutschen Fußballs. Im Team standen damals auch Günther Litzenberg, Günter Leich, Helmut Bräutigam, Siegfried Höhn und Lothar Ullrich. Drei der Helden von einst – Höhn und Ullrich konnten leider nicht anwesend sein, wurden am vergangenen Spieltag vom VfL Wolfsburg geehrt.

gegen Eintracht Frankfurt aus einer Loge mit und schwelgte dabei natürlich auch in Erinnerungen. Günter Leich berichtete: „Natürlich denkt man gern an diesen Erfolg zurück. Es war eine einmalige Sache für uns und für die Stadt Wolfsburg. Alles hier war noch am Entstehen, und wir durften unseren Teil dazu beitragen. Wir waren damals ein gute und vor allem eingespielte Mannschaft. Das hat am Ende den Ausschlag gegeben.“

MAN DENKT GERN AN DIESEN ERFOLG ZURÜCK Ex-VfL-Verteidiger Litzenberg betonte: „Wir freuen uns sehr, dass wir vom VfL eingeladen wurden. Es ist schön, wenn man die alten Kameraden zu so einem freudigen Anlass wiedersieht.“ Nach der Ehrung am Spielfeldrand vor dem Anpfiff durch Geschäftsführer Klaus Allofs verfolgte das VfL-Trio das Bundesliga-Spiel

Klaus Allofs mit den Helden der Oberliga Aufstiegself von 1954: Günter Leich, Günther Litzenberg und Helmut Bräutigam (von links).

Nach dem Spiel ist vor der Pizza! für auch t iert: z t e J optim s e n tpho Smar

s.de m.joey

Pizza online: joeys.de

Pizza Gourmet

Abb. Serviervorschlag als Medium

GEMEINSAM BEWEGEN

UNSER PARTNER:

MEHR INFOS UNTER: WWW.VFL-WOLFSBURG.DE/SOZIALES

GROSSE EHRE FÜR DEN VFL „GEMEINSAM BEWEGEN“ AUF DEM BÜRGERFEST DES BUNDESPRÄSIDENTEN Bundespräsident Joachim Gauck hatte für den 5. und 6. September zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue in Berlin eingeladen. Mit dabei war dieses Mal auch die CSR-Initiative des VfL Wolfsburg „Gemeinsam bewegen“. Zusammen mit Volkswagen präsentierte der VfL seine sozialen Aktivitäten in den Bereichen Bildung, Integration, Gesundheit und Umwelt. Das zum dritten Mal durchgeführte Bürgerfest des Bundespräsidenten bietet eine Bühne für die Tatkraft der freiwillig Engagierten in Umweltschutz, Sozialprojekten sowie in Sport, Kirche, Kunst und Kultur. Rund 16.000 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt und erkundeten den Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten. Dabei wurden sie an beiden Tagen von Joachim Gauck mit einer Ansprache begrüßt. Anschließend besuchte auch er das Fest und informierte sich über die vielfältigen Formen des ehrenamtlichen Engagements. Hier kam das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik auch an den Besucherständen des VfL und von Volkswagen vorbei. Eine große Ehre für die Wölfe, waren die Grün-Weißen doch der einzige Fußballverein, der eingeladen worden war.

Gemeinsam bewegen Telefon: + 49 5361 8903-0 Telefax: +49 5361 8903-470 Homepage: www.vfl-wolfsburg.de/ soziales

Neben der Darstellung der Vielfalt ehrenamtlichen Engagements bot das Fest ein umfangreiches Programm mit Musik- und Theateraufführungen und wurde von den Gästen sehr gut angenommen. Auch aus Sicht des VfL Wolfsburg war die Teilnahme ein voller Erfolg. „Das Bürgerfest des Bundespräsidenten war sowohl für den VfL als auch für die Besucherinnen und Besucher sehr erlebnis- und abwechslungsreich. Als Bestandteil des bunten Festes wurde der VfL sehr positiv wahrgenommen. Dabei zeigten die Gäste insbesondere an den sozialen Projekten des VfL Wolfsburg ein reges Interesse“, so Robin Joop aus der CSRAbteilung des VfL, die den Wolfsburger Bundesligisten im Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten repräsentierte. „Die Einladung an den VfL Wolfsburg, als einziger Bundesligist sein soziales Engagement im Rahmen des Bürgerfestes des Bundespräsidenten vorstellen zu dürfen, ist eine große Ehre für den VfL. Dies unterstreicht, dass wir mit ‚Gemeinsam bewegen‘ wirklich eine Vorreiterrolle innerhalb des Fußballs einnehmen und ist zugleich Ansporn, uns noch weiter zu steigern“, betont VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann.

Auch Wölfi ließ sich den Besuch im Schloss Bellevue nicht nehmen.

UNTER WÖLFEN

under l k ö B e i D 90 Min. x o B n a F ime H m e d vor je lle 09 a H n i l e i sp

r u z e l l a t Komm e r u e t ß ü r g und

x o B n Fa Stars!

www.boeklunder.de

SCM-Rückraumspieler Michael Haaß mit dem „Gemeinsam bewegen“Schriftzug auf der Frontseite des Magdeburger-Trikots.

MIT „GEMEINSAM BEWEGEN“ ZUM SIEG

Gemeinsam bewegen Telefon: + 49 5361 8903-0 Telefax: +49 5361 8903-470

VFL UND SC MAGDEBURG STARTEN KOOPERATION IM CSR-BEREICH Neue Wege geht der VfL Wolfsburg im CSR-Bereich jetzt in Form einer besonderen Kooperation. Als erster Bundesligist arbeitet der VfL mit einem Club aus der Handball-Bundesliga, dem SC Magdeburg, zusammen. „Wir freuen uns auf diese Kooperation, die in dieser Form einzigartig ist, und ich bin mir sicher, dass beide Seiten davon in hohem Maße profitieren werden“, so Thomas Röttgermann, Geschäftsführer VfL Wolfsburg. Neben 100 vom VfL übernommenen Patenschaften im Rahmen der Aktion Magdeburger Kind, die Schulen und sozialen Einrichtungen kostenfrei den Besuch der Heimspiele des SCM ermöglicht, traten die Magdeburger am ersten Heimspieltag gegen den HC Erlangen mit dem „Gemeinsam bewegen“-Schriftzug auf der Brust an und warben für die CSR-Initiative der Wölfe.

„Die Kooperation mit dem SC Homepage: www.vfl-wolfsburg.de/ soziales Magdeburg zeigt, dass unser soziales Engagement genauso wenig an der Landesgrenze endet wie der Zuspruch der Fans für den VfL Wolfsburg. Gerade im Großraum Magdeburg besitzen wir eine große Fanbasis. Deshalb war die Entscheidung, dort in enger Zusammenarbeit mit dem SC Magdeburg nun verstärkt Flagge zu zeigen, nur folgerichtig“, erläutert Röttgermann die Gründe für die Kräftebündelung. Auch Marc-Henrik Schmedt, Geschäftsführer der Handball Magdeburg GmbH, freut sich auf die Kooperation: „Wir wollen die Partnerschaft unter anderem mit einem sozialen und gemeinnützigen Projekt beginnen und hoffen, dass die Zusammenarbeit kontinuierlich wachsen wird. Die Kooperation wird uns auch unterstützen, die Strukturen beim SC Magdeburg weiter zu professionalisieren. Von einem Spitzenclub in der Fußball-Bundesliga werden wir noch viel lernen können.“

MACHT MIT! RECYCLING FÄNGT IM KLEINEN AN –

NUTZT DIE BECHERSAMMLER!

Pro 1.000 abgegebene Becher spendet Fels Recycling Wolfsburg 25 € für den Nachwuchs des VfL Wolfsburg!

2.283 BEREITS ABGEGEBENE BECHER

VOLKSWAGEN ARENA DIE BESONDERE LOCATION

BUSINESSE BE N E

DI-FR,

14 UH

R

ARENA EN NG FÜHRUPUNKT: TREFF OP AM FANSHHAUS FAN

EXKLUSIVE RÄUMLICHKEITEN IN DER VOLKSWAGEN ARENA FÜR 1 BIS 2.000 PERSON(EN) SCHON AB 250,- €! TELEFON: 05361-8903-611 BZW. 613 | E-MAIL: [email protected]

„ANSTOSS VFL“-JUNIORCUP 2014 VFL GEWINNT UND ÜBERLÄSST HAUPTPREIS DEM FINALGEGNER Gemeinsam bewegen

Auch im Jahr 2014 führte der VfL Wolfsburg wieder den „Anstoß VfL“-Juniorcup 2014 durch und konnte sich über einen Sieger aus dem eigenen Nachwuchs freuen. So konnte sich im Sommer die E-Jugend des VfL durchsetzen und das Turnier für sich entscheiden. Im Finale gewannen die Grün-Weißen im VfL-Stadion am Elsterweg mit 2:0 gegen den Goslarer SC und zeigten im Anschluss durch Tim Stegmann eine tolle Geste: Der VfL-Trainer gab den Hauptgewinn, eine Trainingseinheit mit einem VfLProfi, an den Finalgegner weiter. Dritter wurde der MTV Gifhorn, der den TuS Bodenteich im Spiel um Platz drei mit 3:2 nach Elfmeterschießen besiegte. Das Projekt „Anstoß VfL“ ist Teil der CSR-Initiative „Gemeinsam bewegen“ des VfL Wolfsburg. Insgesamt hatten zwölf E-Jugend-Teams aus über 60 Mannschaften von VfL-Partnervereinen, in fünf Vorrundenturnieren in Niedersachen und Sachsen-Anhalt, die Qualifikation für die Endrunde am Elsterweg erreicht. Die Vorrundenturniere wurden professionell von den Partnervereinen MTV Langlingen, VfR Osterode, MSC Preußen Magdeburg, TuS Bodenteich und TuS Neudorf-Platendorf durchgeführt.

Telefon: + 49 5361 8903-0 Telefax: +49 5361 8903-470 Homepage: www.vfl-wolfsburg.de/ soziales

Über 60 Mannschaften machten mit. Die besten 12 plus der gast­ gebenden E-Jugend des VfL spielten um den Titel am Elsterweg.

Die jeweils ersten beiden Mannschaften jedes Turniers qualifizierten sich für das Finale in Wolfsburg. Komplettiert wurde das Feld vom gastgebenden VfL sowie dem besten Drittplatzierten. Im Rahmen des Heimspiels der Wölfe gegen Bayer 04 Leverkusen werden die Sieger nochmals vor großem Publikum geehrt.

VFL-SCHULTÜTEN-AKTION! MIT „GEMEINSAM BEWEGEN“ SICHER INS SCHULLEBEN STARTEN Mitte September war es wieder soweit. Das neue Schuljahr startete. Das hieß auch, dass der VfL Wolfsburg fünf Tage lang wieder Kinderaugen zum Strahlen brachte. 2.000 frisch gebackene Erstklässler durften sich über grün-weiße Schultüten samt tollen Geschenken freuen. An vielen Schulen brachte sogar VfL-Maskottchen Wölfi die Präsente höchstpersönlich vorbei. In den Tüten fanden die Mädchen und Jungen Cliparmbänder, Wölfi-Stundenpläne und Eintrittskarten für die Heimspiele der Frauen-Bundesligamannschaft gegen den FC Bayern München oder den USV Jena. Das Verteilen der Schultüten ist mittlerweile zu einer schönen VfL-Tradition geworden. Seit 2006 werden die Erstklässler von angemeldeten Schulen in und um Wolfsburg zum Schulstart beschenkt. In diesem Jahr besuchte der VfL insgesamt 900 Kinder in 42 Grundschulklassen der Stadt direkt vor Ort. Aber auch Partnerschulen der Region in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bekamen für weitere 1.100 Schüler die grün-weißen Geschenktüten. UNTER WÖLFEN

Dabei liegt ein großes Augenmerk auf den grünen reflektierenden Cliparmbändern. Denn mit der CSR-Initiative „Gemeinsam bewegen“ setzt sich der VfL Wolfsburg besonders für die Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen in der Region ein. Diese sollen motiviert werden, den Weg zur Schule zu Fuß oder auf dem Fahrrad zu absolvieren. Die Armbänder sollen dabei die Jüngsten der Verkehrsteilnehmer sichtbarer machen, damit der Schulweg auch in der dunkleren Jahreszeit sicher z u r ü ckgeleg t werden kann.

FUSSBALL IST ALLES

ICH BIN WOLFSBURGER MEIN TRIKOT – JETZT IM FANSHOP.

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

ICH BIN

UNSERE FANS

Bei herrlichem Wetter ließ sich das Geschehen auf dem Platz auch bequem von der Seitenlinie beobachten.

Insgesamt 140 aktive Spieler nahmen am Turnier teil.

Beste Bedingungen: Das Fanclubturnier fand auf den Plätzen statt, auf denen normalerweise nur die VfL-Profis trainieren.

ALLER-OHRE WÖLFE GEWINNEN FANCLUBTURNIER

Die Aller-Ohre Wölfe konnten am Samstag, 06. September, das vierte offizielle Fanclubturnier des VfL Wolfsburg für sich entscheiden. Sie gewannen in einer umkämpften Finalpartie gegen ebenfalls stark aufspielende Oderwald Wölfe knapp mit 1:0 Turnier mit attraktiven Spielen Gegen 11 Uhr begrüßte Cheftrainer Dieter Hecking am Samstag vor 14 Tagen die insgesamt 140 aktiven Spieler aus den teilnehmenden offiziellen Fanclubs auf dem Trainingsplatz der Arena. Wo gerade noch die VfL-Profis trainiert hatten, sollte nun der Titel unter 16 Fanclubs in jeweils zwei Gruppen ausgespielt werden. Ehe der Spielbetrieb des Turniers aufgenommen wurde, nahmen sich die anwesenden VfL-Spieler noch einige Minuten Zeit für Autogramme, Fotos und Smalltalk. Ab 11.30 Uhr rollte der Ball, und es wurde zunächst die Vorrunde in den beiden Gruppen gespielt. Die beiden besten Mannschaften aus diesen qualifizierten sich für die Halbfinals. Nach diesen beiden hochumkämpften und ansehnlichen K.-O.-Spielen standen die

UNTER WÖLFEN

65

Oderwald Wölfe und die Aller-Ohre Wölfe als Finalteilnehmer fest. Am Ende durften sich dann die Aller-Ohre Wölfe als der Sieger feiern lassen. Den dritten Platz sicherten sich die „Strategen“ mit einem 2:0 Erfolg über die „Meilenwölfe“. Für beide Teams ebenfalls ein tolles Ergebnis, da sie zum ersten Mal teilnahmen. Marcel Schäfer lädt ein Nach der Siegerehrung ließ man den Abend gemeinsam im Fansaal im Fanhaus ausklingen. Besonders erfreut zeigten sich die Teilnehmer über das eine oder andere Freigetränk, welches Marcel Schäfer den Turnierspielern spendierte. Insgesamt erhielten die VfL-Fanbeauftragten, welche das Turnier organisiert hatten, ein sehr positives Feedback. Dabei galt es vor allem auch dem Thekenteam, dem Ordnungsdienst und den Ersthelfern zu danken, ohne deren Einsatz das Event nicht so erfolgreich vonstatten hätte gehen können. Die Ersthelfer mussten glücklicherweise nur recht wenige Spieler verarzten und so war es auch aus dieser Perspektive ein voller Erfolg.

Glückliche Sieger: Am Ende stemmten die Aller-Ohre Wölfe den Siegerpokal in die Luft.

DER PARTNERPOOL DES VFL WOLFSBURG FUSSBALL IST ALLES

:

:LJJHUV

:HUEHWHFKQLN

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

WERBEBANDE

Die BWS-Automotive Consulting GmbH ist ein innovatives Unternehmen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Prozessanalyse. Durch eine effektive Kombination von hochqualifiziertem Personal, individuell auf unsere Kunden zugeschnittenen Lösungskonzepten sowie eine daran anknüpfende problemanalytische und marktorientierte Beratung, bieten wir aus einer großen Bandbreite individuelle Lösungen. Das hohe Niveau unserer Dienstleistung ergibt sich vor allem aus der exzellenten Expertise unserer Mitarbeiter und der langjährigen Branchenerfah-

67

rung. Jede Art von Geschäftsprozessen wird so effizient wie möglich gestaltet und steht für den Erfolg unserer Arbeit. Unser Leistungsspektrum umfasst insgesamt die Bereiche Prozessberatung, Softwareentwicklung sowie Service- und Qualitätsmanagement. Zögern Sie nicht, und treffen Sie jetzt die richtige Entscheidung für langfristigen Erfolg! Als Wolfsburger Unternehmen freuen wir uns darüber, PartnerPool Mitglied beim VFL Wolfsburg zu sein. Wir wünschen den Wölfen sportlichen Erfolg in Bundesliga, im DFB-Pokal und der Europa League.

GEWINNER JOURNALISTENTIPPSPIEL Der erste Tippspiel-Gewinner der neuen Saison kam am zweiten Spieltag von SportCast. Karsten Erdmann lag mit seinem 2:2-Tipp genau richtig und durfte sich über einen Gutschein von Leonardo Hotels freuen. Der Kameramann, der seit 1992 in diversen Fußballstadien im Norden der Republik unterwegs ist, freut sich auf den Aufenthalt in einem der Häuser des VfL-Partners und würde den Gutschein gern für eine Stadt nutzen, die er bisher noch nicht so gut kennt.

IHRE WEIHNACHTSFEIER IN DER SKYLOUNGE Lange dauert es nicht mehr, dann naht schon wieder die Weihnachtszeit. Neben den Festivitäten daheim ist diese auch immer geprägt von den allseits beliebten Weihnachtsfeiern. Wenn Sie noch auf der Suche nach einer geeigneten Location für Ihre Weihnachtsfeier sind, hat der VfL Wolfsburg ein besonders reizvolles Angebot für Sie. Begehen Sie Ihren Jahresabschluss mit Kunden oder Mitarbeitern in der Skylounge, hoch über dem grünen Rasen der Volkswagen Arena. Besonders geeignet hierfür sind die Vorweihnachtstage, wenn die Wölfe in der Arena auf Borussia Mönchengladbach (28. bis 30. November) und den 1. FC Köln (19. bis 21. Dezember) treffen. An beiden Terminen ist die exklusive Location noch für Sie verfügbar. Mit einem Rahmenprogramm rund um den Spieltag können Sie mit insgesamt 56 Personen eine Weihnachtsfeier vor, während und nach dem VfL-Heimspiel in grün-weiß erleben – ein unvergessliches Erlebnis! UNTER WÖLFEN

UNSER PAKET FÜR SIE: • Exklusive Location Skylounge für 56 Personen inkl. VIP-Tickets • Einlass 2 Stunden vor dem Spiel bis 2 Stunden nach dem Spiel

RAHMENPROGRAMM:

• Catering (Essen & Getränke) inkl.

10.30 Uhr

• 15 Parkplätze in der Tiefgarage

Besuch der Autostadt

direkt am Skylounge Aufzug inkl. • Stadiondurchsage vor dem Spiel • Logoeinbindung online am

12.45 Uhr Exklusive Arenaführung 13.30 Uhr

Spieltag und max. 5 Werk­

Einlass in die Skylounge

tage nach dem betreffenden

15.30 Uhr

Heimspiel

Bundesliga-Spiel

• Auf Wunsch Tischaufsteller/ Firmenbroschüren in der

Gegen 21 Uhr Veranstaltungsende (in Absprache)

Skylounge • 56 Eintrittskarten für die Autostadt • Stadionführung für 56 Personen

Daniel Peikert Sponsoring & Vertrieb Tel: +49 (0) 5361 8903-619 Email: [email protected]

Euro Jetzt 50,– s ¹ für Sie! nu Starter-Bo

Kostenlos Bargeld in allen Euroländern. Mit dem Volkswagen Girokonto und der Volkswagen VISA Card pur. Als Inhaber des Volkswagen Girokonto können Sie mit der

Interessiert? Wir sind für Sie da:

kostenlosen Volkswagen VISA Card pur an über 50.000 Geld-

Filiale Autostadt Stadtbrücke, 38435 Wolfsburg Terminvereinbarung 05361 402500

automaten deutschlandweit und an über 400.000 Geldautomaten in allen anderen Euroländern kostenlos Bargeld abheben.2

Das Volkswagen Girokonto auf einen Blick: →

Kostenlose online Kontoführung 3



Kostenlose Volkswagen Bank Card



Kostenlose Volkswagen VISA Card pur



Kostenlos Bargeld mit der Volkswagen VISA Card pur an über 450.000 Geldautomaten in allen Euroländern 2



Weltweit sicheres Online-Banking

Ihr besonderer Vorteil: Zur Eröffnung Ihres Volkswagen Girokontos erhalten Sie von uns einen Starter-Bonus in Höhe von 50,– Euro.1 Dies ist ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH.

Filiale Porschestraße Terminvereinbarung 05361 8432690

Porschestraße 37, 38440 Wolfsburg

Service-Telefon 0531 212-859508 Montag bis Freitag: 8.00 bis 20.00 Uhr Samstag: 9.00 bis 15.00 Uhr Internet www.volkswagenbank.de Die Gutschrift von 50,– Euro erfolgt frühestens acht Wochen nach Kontoeröffnung, sofern bis dahin zwei Zahlungseingänge in Höhe von mindestens 1.000,– Euro sowie regelmäßige Kontoumsätze vorliegen. Der Starter-Bonus wird einmalig für die Eröffnung eines Girokontos gezahlt, wenn Sie noch kein Girokonto bei der Volkswagen Bank oder Audi Bank haben bzw. hatten. 2 Gilt für alle Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen und alle Länder, in denen der Euro als gesetzliches Zahlungsmittel gilt. In allen anderen Ländern fällt das übliche Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,75 % an. 3 Bei mind. 1.000,– Euro Zahlungseingang pro Monat in einer Summe. 1

Bank. Leasing. Versicherung. Mobilität.*

* Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial Services AG erbringen unter der gemeinsamen Geschäftsbezeichnung „Volkswagen Financial Services“ Bankleistungen (durch Volkswagen Bank GmbH), Leasingleistungen (durch Volkswagen Leasing GmbH), Versicherungsleistungen (durch Volkswagen Versicherung AG, Volkswagen Autoversicherung AG) und Mobilitätsleistungen (u. a. durch Volkswagen Leasing GmbH). Zusätzlich werden Versicherungsprodukte anderer Anbieter vermittelt. Stand: September 2014

VOLKSWAGEN

69

PAWEL UND DER PRITSCHENWAGEN BEIM VFL BEARBEITETE HEINRICH PAWLITZKI DIE RECHTE SEITE. IM WERK KANNTE ER JEDE ECKE Fand mit Unterstützung des VfL gleich nach seinem Wechsel 1962 eine Anstellung im Werk: Heinrich Pawlitzki, heute 75 Jahre alt.

Als die Bundesliga 1963 ihren Betrieb aufnahm, tat sie das noch ohne den VfL. Begeisterung herrschte im Raum Wolfsburg zu dieser Zeit dennoch: Mit einer jungen Truppe zeigten die Grün-Weißen frechen und erfolgreichen Fußball, schafften als Meister der Amateur-Oberliga den Aufstieg in die neue Regionalliga Nord. Und standen zum ersten und einzigen Mal in der VfL-Historie sogar im Endspiel um die Deutsche Amateur-Meisterschaft. Mittendrin in dieser spannenden Phase war Heinrich Pawlitzki. Als 23-Jähriger war der talentierte Rechtsaußen vom SC Uelzen gekommen. Trainer Ludwig Lachner konnte den schnellen Mann als Alternative für Flügelstürmer Hermann Bussius bestens gebrauchen. Torkanone Wilfried Kemmer mit Flanken zu füttern, war Pawlitzkis Spezialität. Einfach allerdings hatte es „Pawel“ in seiner neuen Wahlheimat nicht.

ersten Pflichtspiel gegen Eintracht Lüneburg, die Pawlitzki für acht Wochen außer Gefecht setzen sollte. Zum Anker wurde in dieser schwierigen Zeit der Beruf. Denn kurz nach seinem Wechsel zu den Wölfen fand Pawlitzki eine Stelle bei Volkswagen. „Dabei hat der VfL mir sehr geholfen, wofür ich unheimlich dankbar gewesen bin.“ Noch 1962 ging es für den gelernten Maler in der Warenannahme los, wenig später wechselte er in die Unterabteilung Post und Express. Eine Station, an die er sich noch lebhaft erinnert. „Mit einem kleinen Pritschenwagen bin ich über das Gelände gefahren und habe alle Pakete ausgeliefert“, lacht der 75-Jährige. „In sechs Jahren habe ich die Wege im Werk dabei in- und auswendig lernen können.“ Von der Post ging es weiter ins Rechenzentrum. Im dortigen Serviceteam unterstützte Pawlitzki die Systemanalytiker bei der Entwicklung von Maschinenprogrammen. Auch hier tickten die Uhren in den 60er Jahren noch etwas anders. „Das lief alles noch über Lochkarten. Die Analytiker haben uns ihre Daten gegeben, daraus haben wir dann Listen mit Maschinenbefehlen erstellt.“ Fast 35 Jahre blieb Pawlitzki für Volkswagen im Einsatz. Dass auch die meisten Mitspieler im Werk arbeiteten, half anfangs enorm bei der Integration. „Wir trafen uns oft in der Kantine zum Mittag, das war immer sehr gesellig“, sagt Heinrich Pawlitzki, der den Grün-Weißen – am Ende als Spieler im zweiten Team – noch bis 1970 treu bleiben sollte, ehe er die Karriere beim TSV Wolfsburg ausklingen ließ. Seine Anlaufschwierigkeiten überwand er ohnehin spielend: Bis heute ist Pawlitzki in der Stadt wohnen geblieben.

„Ich kam 1962 nach Wolfsburg und war zunächst ganz allein. Rund 50 Kilometer entfernt von der Heimat zu leben, das war damals keine kleine Distanz“, blickt Pawlitzki zurück. „Vor allem sportlich habe ich mich erheblich umgewöhnen müssen.“ Lachner, der es als Stürmer einst bis in den erweiterten Kader zur WM 1934 geschafft hatte, verlangte von den VfL-Spielern viel. Das scharfe Training des namhaften Übungsleiters machte dem Neuling Pawlitzki zu schaffen, zumal auch die Konkurrenzsituation für ihn ungewohnt war. „In Uelzen hatten wir eine kleine Truppe von vielleicht 13 oder 14 Spielern gehabt. Jetzt waren es plötzlich über 20. Sich da zu behaupten, war eine ganz andere Heraus­forderung.“ Zur dauerhaften Stammkraft sollte es schließlich nie reichen. Was nicht zuletzt an einer schweAuch wegen einer Knieverletzung, die er gleich im ersten Pflichtspiel erlitt, konnte sich „Pawel“ nie ren Knieverletzung lag, erlitten direkt im als Stammkraft beim VfL etablieren. Deswegen erschien Heinrich Pawlitzki auf diesem MannschaftsUNTER WÖLFEN

bild aus seiner ersten Saison 1962/1963 im Anzug. Von links: Uwe Funke, Marian Foitzik, Günter Otto, Wilfried Kemmer, Heinz Fischer, Wilfried Reckel, Rolf Köther, Klaus Jura, Otto Bode, Heiner Winneke, Hannes Klitzke, Pawlitzki und Aushilfstrainer Kurt Pennewitz.

70

AUSWÄRTSSPIEL

September Dezember

24. Mi

5. Spieltag 20 Uhr

HERTHA BSC DER NÄCHSTE GEGNER Mit bislang einem Punkt aus drei Partien kann und will man in der Hauptstadt nicht zufrieden sein. Gegen die Wölfe am kommenden Mittwoch im heimischen Olympiastadion ist die Elf von Trainer Jos Luhukay deshalb besonders gefordert, den eigenen Fans eine ansprechende Leistung zu präsentieren und erstmals in dieser Saison drei Punkte einzufahren. Ein Erfolg wird auch von den Qualitäten des neuen Torjägers Julian Schieber abhängen. Der von Borussia Dortmund gekommene Stürmer traf in drei Bundesliga-Begegnungen bereits drei Mal für Hertha BSC und somit genauso oft wie in seiner gesamten Zeit bei den Schwarz-Gelben. Damit avanciert er in

ANREISE Olympiastadion Berlin Olympischer Platz 3 14053 Berlin

MIT DEM AUTO Bitte über die AVUS (A115) in Richtung Autobahndreieck Funkturm fahren und die Ausfahrt „Messedamm“ nehmen. Von dort gibt es zwei Möglichkeiten für die Weiterfahrt. Entweder kann man rechts Richtung Deutschlandhalle abbiegen, über die Jaffréstraße bis zur Heerstraße fahren, anschließend links abbiegen, bis zur Flatowstraße weiterfahren und sich dort rechts einordnen. Oder alternativ geradeaus bis zur Kreuzung fahren, links in die Masurenallee einbiegen und danach über den Theodor-Heuss-Platz in die Heerstraße fahren.

Berlin schon früh in der Saison zum absoluten Leistungsträger. Beim 2:2-Unentschieden am ersten Spieltag zu Hause gegen Bremen schnürte der 25-Jährige in seinem ersten Bundesligaspiel für die „Alte Dame“ sogar gleich einen Doppelpack. Behält der wuchtige Stürmer diese steile Formkurve bei, werden Fans der Berliner dem zu Dortmund abgewanderten Topstürmer Adrian Ramos nicht mehr allzu lange nachtrauern müssen.

FAHRANGEBOT Der Fanclub „Vini Wölfe“ bietet eine Fahrt für 19,50 Euro an (Abfahrt um 15 Uhr in der Grauhorststr. 9). Anmeldungen sind beim Vorsitzenden Mario Alizzi möglich (Telefonisch 0170/ 2964317 und per E-Mail an [email protected]). Bei der Initiative Fanfahrten ist eine Fahrt für 19,45 Euro im Angebot. Abfahrt um 15 Uhr vor dem Fanhaus an der Arena mit zusätzlicher Einstiegsmöglichkeit an der Raststätte „Helmstedt Süd“. Anmeldungen sind per E-Mail an [email protected] fanfahrten-wolfsburg.de, direkt online über die Homepage www.fanfahrten-wolfsburg.de oder persönlich während der Bürozeiten der Supporters Wolfsburg im Fanhaus möglich. Der Fanclub „Schlemmerbrüder“ bricht ebenfalls um 15 Uhr in Richtung Berlin auf. Treffpunkt ist das Clublokal in der Kleiststraße. Eine weitere Einstiegsmöglichkeit ist die Autobahnraststätte in Helmstedt. Info und Anmeldung jeweils mittwochs in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr in der „Henne“, telefonisch unter 05361/77 96 94 oder online unter www.fantours.de.vu, Fahrpreis 17 Euro. MIT BUS UND BAHN Zu erreichen sind die zugehörigen Bahnhöfe des Olympiastadions sowohl mit den S-Bahn-Linien S5 und S75 vom Hauptbahnhof Berlin als auch mit der U-Bahnlinie U2 vom Bahnhof Zoologischer Garten.

BREMEN

HEIMSPIEL

DER NÄCHSTE GEGNER IN DER VOLKSWAGEN ARENA

Rückstände aufzuholen, so scheint es, ist die neue Qualität des Dutt-Teams aus Bremen. Dreimal lagen die Werderaner bereits zurück und drehten das Spiel mit Kampf und Einsatz. Insgesamt erzielte Werder dabei durchschnittlich zwei Tore pro Spiel und zeigte vor allem in der Offensive ungeahnte Qualitäten. In Berlin bei der Hertha am ersten Spieltag der neuen Saison standen die Bremer mit 0:2 bereits mit dem Rücken zur Wand, ehe sie innerhalb von 120 Sekunden den Spielstand egalisierten und erstmals ihre Nehmerqualitäten in dieser Spielzeit bewiesen. Zuletzt beeindruckten sie gegen den favorisierten Tabellenführer aus Leverkusen in einem spektakulären Schlagabtausch und trennten sich mit einem 3:3-Unentschieden von der Werkself. Je länger das Spiel dauert, desto besser findet die Elf von der Weser ins Spielgeschehen und lässt sich auch durch Rückschläge nicht entmutigen. Spiele gegen Werder bedeutend dementsprechend immer Kampf bis zur letzten Minute.

WOLFSBURG UNITED WÖLFECLUB WOLFSBURG UNITED

TopPartner

PremiumPartner

ExclusivPartner

ClassicPartner

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE/INFO/VIP/WOLFSBURG-UNITED I ANSPRECHPARTNER: ANDREAS KRUSE I E-MAIL: [email protected]

71

DIE CLUB45 SUPPORTER DES VFL WOLFSBURG A Änderungsschneiderei & Textilstickerei Kühnel | astka.de | Autohaus Braunschweig GmbH | Autohaus Gades mitten in Deutschland | Autohaus Kühnold KG | Autoplatz Bogner | Autowelt Behrens GmbH | Axel Hawellek Bad & Heizung B Barysch & Barysch OHG, AXA Hauptvertretung | Bau- und Möbeltischlerei Thomas Kelm | Bauservice „Jari” Inh. Jaroslaw Loza | bella vita GmbH kosmetische Chirurgie in Wolmirstedt | bitformer GmbH Ihr IT Systemhaus Brauhaus Weyhausen C C. W. Hoffmeister Sanitätshaus Orthopädie Reha | CAR-Center Kfz-Aufbereitung & Service creditreform-stendal.de D Dachdeckerei & Klempnerei Dirk Hildebrandt | Dachdeckerei Bohnhorst-Vechelde Dämmstoff + Holz Müller GmbH | Daniel Patold Heizungs Sanitär Solar | Dörheide Bau GmbH in Lüben-Wittingen Drewitz GmbH E Edeka-Markt Inh. Michael Genz e.K. | Eisen-Kutzner GmbH & Co. KG Elektro-Montage Krehl Eugen Junge e. K. Elektro-Service F Firma Lausmann Sanitär Heizung Lehre Flechtorf fleischerei-mueller.de | Fliesen.Naturstein. Mosaik.Jürgen Vogel | Fliesen-Kreativ Rudi Bartels & Adam Lakomiak GbR fricke-dach.de G Gästehaus Wedelheine+Meine | Generalvertretung Allianz Norbert Deutsch | Goting Cliff GmbH & Co. KG Grabow & Kampe GmbH H Harwardt & Winter Dentaltechnik GmbH | Heinz-Dietmar Gäde Mehrfachagentur HEUER – Handelsvertretung Inh. Lars Stegemann | Holzbau Janusz& Marian GmbH I IngB Ingenieurbüro Hübner & Münder Ingenieur- und Vertriebsbüro Rackow Ingenieurbüro Nachtigall – Baugrunduntersuchung | Ingenieurbüro Netopsie Inka Baugeschäft GmbH-Dachdeckerei/Zimmerei | ISB Ideal System Bau GmbH & Co. KG | ISR-Massivhaus GmbH K Kartoffelaufbereitungs- und Handels GbR | Kohlhas Heizung und Sanitär L LEI Damenmoden M Michael Amler Bodentechnik Mineralöle Lang Inh. Matthias Wolf e.K. | Miro-Laserdesign GmbH Morthorst Maschinenbau GmbH | MSG Aluminium Bauelemente GmbH | Mulch-Möhle – Der gesunde Baum GmbH N NOVATAX KG Steuerberatungsgesellschaft P Peter Göbel – Praxis für Allgemeinmedizin Peters – Bauunternehmen GmbH & Co. KG Oebisfelde | Pet’s Design Inh. Petra Richter – Bestickungen und Textildruck Pflegedienst Susanne Borchert | PhysioAktiv Oschersleben Thorsten Stiefelhagen | Ping-Pong Mode und Geschenkartikel in Brome | Polster-Wohn- und Küchenstudio Inh. Angela Keikus | Praxis für Finanzheilwesen Büttner GmbH & Co. KG Q Quaddro Group GmbH R Rauschenbach Metallbau Inh. Thomas Nesemann Regenbogen Fahrdienst GmbH Reifenservice Himmelreich Inh. Alexander Himmelreich | Rohr und Kanalreinigung Hennigs Inh. Gerhard Hennigs S Schließer-Bike Schöningen | scholzebau - planung für alt und neu | Schubert AV Studios GmbH | Security-e Inh. D. Häberlä Sicherheit-und Wachdienste Möhring GmbH | Stahl GmbH & Co. KG | Steak House El Gaucho T Tanger-Apotheke Tangerhütte Trattoria Berto und Sebis Eiscafe | tringut Kopp e.K. V ViaRetis GmbH Vitalimpuls Inh. Andrea Kremling | Volksfürsorge-Deutsche-LV-AG Braunschweig W Wand & Raumgestaltung Roland Kramer | Wärme-Lüftung-Sanitär-Solar Schrader GmbH | Wäscherei Pentzek – Mangel- & Bügelservice | well be footwear GmbH Werkzeughandel Fricke GmbH & Co. KG | WHG Bau |Wilfried Seineke Containerdienst | wirDesign communications AG Z Zalando Sports | Zimmerei Michael Perner

SIE WOLLEN AUCH MIT DABEI SEIN?

Sie möchten auch offizieller Club45 Supporter werden und in jeder Ausgabe von Unter Wölfen auf dieser Seite mit Ihrem Firmennamen stehen? Bereits ab 450 Euro zzgl. MwSt. inkl. drei Tickets z. B. für das Top-Spiel gegen Bayern München (solange der Vorrat reicht). Weitere Infos unter: https://www.vfl-wolfsburg.de/info/vip/unsere-partner/club-45-supporter.html

WWW.VFL-WOLFSBURG.DE

UNTER

WOLFEN Ausgabe 1 | 8. Jahrgang

| VfL Wolfsburg – Eintracht

Frankfurt | Sa, 30.08.14,

WOLFEN WOLF EN

cher.

www.polo .de

Sonderausgabe

FUSSBALL IST ALLES

15.30 Uhr | Saison 2014/2015

ABPFIFF

UNTER

Mit Abs tand si

| 8. Jahrgang

| VfL Wolfsburg

– Atlético Madrid

| So, 10.08.14

, 18 Uhr | Saison

UNTE FUSSBALL

2014/2015

R

IST ALLES

8. Jahrg ang | VfL

Wolfsburg –

Borussia Mönchengl adbach | Sa, 10.05 .14, 15.30

Uhr | Saiso n 2013/ 2014

FUSSBALL

IST ALLE

Impressum S

Jetzt Probe fahrt anfrag en!

SEBASTIAN JUNG

STADIONFE scher Dis ST tanzre Selbs t gelung wenn Distanzreg er hinte rherf ACC.) ährt, elung

SAISONERÖFFNUN G

optim denk t ACC ) alen der neue – eines seine Bremsen. Abstand zum Polo 2) voraus: Vorderma r zahlreiche Weitblick Die die effizi n Assis nn und tenzsystem automatis ente Euro beweist der zur Serie neue Polo unter stütz t e – sorgt che 2) nausstattun -6-Te chnologie auch beim Sie im Notf für den Beruhigen all soga im Wert g. Gut Thema zu wisse d siche r beim von bis Nach n, dass r. Beru higen das eigen zu 250 Euro 3) haltigkeit. d innov Denn e Auto gehört ativ. nicht nur bei ihm einen selbst schützt.

100 PROZENT EINSATZ

ZU GAST

Atlético Madr

id

Wolfsburg –

ue Polo.

8. Jahrg ang | VfL

Der ne

Eintracht FrankfurtMit automati

Ausgabe 17 |

ZU GAST

Borussia Möncheng ladbach | Sa,

10.05.14, 15.30

Uhr | Saiso n 2013 /2014

Ausgabe 17 |

) Diese 5, und optionale Sond in l/003,4, CO2 -Emis erausstattu ng sionen Volk swagkm: 4,0 (inne in g/km funktioniert indiv idue en Autoversi rorts)/3, : kombiniert nur innerhalb der Syste und gewelle Versicherucher ung (auß erort s)/3,zwischen mgrenzen ngsbeitraAG, Gifh orne 4 (kom 6 und 88. Sonderaus rbliche . 2) Kraft 3) Am g). r Straß binie rt), stattung Einzelabne CO -Emi Beispiel des stoffverbra e 57, hmer Umfasst gegen 2 uch in ssion en neue Mehrpreis. Versicherudie Kfz-H aftpf 38 2 Brau WWW.VFL in g/km n Polo TDI l/00 km: komb ngsn nschweig -WOLFSBU licht. Beste mit 66 RG.DE : 88 und llbarkeit ehmer ab . Gülti kW, Kraft iniert zwisc (kom 23 Jahre Vollkaskoversi g für der LEDVW_AZ hen stoffv 24 Mon binie rt). 4) _PO_A Scheinwer n und cheru CC_21 Ein Angeerbrauch ate (ab 0x297. fer setzt mindesten ng (inkl. Teilka indd dem bot s Scha 1 später denfreihei sko). Gilt 3. Jahr gilt der BURG.DE ein. WWW.VFL-WOLFS für Priva der tsklasse tkunden . Abbi ldung zeigt

SaiSON

FiNa

aUF G LE NaCH EHT’S EURO Pa! ZU Ga ST Bor

09.04.1

4 13:23

ussia Mö

ncheng

ladbach

WWW .VFL-W OLFSB

URG.D

Anschrift VfL Wolfsburg-Fußball GmbH In den Allerwiesen 1 38446 Wolfsburg Tel.: +49 5361 8903-205 E-Mail: [email protected]

E

Kontakte VfL Wolfsburg-Fußball GmbH In den Allerwiesen 1 38446 Wolfsburg Tel.: +49 5361 8903-0 Fax: +49 5361 8903-150 Homepage: www.vfl-wolfsburg.de E-Mail: [email protected] Medien und Kommunikation: [email protected] Geschäftsstelle Öffnungszeiten: Mo-Fr 9–17 Uhr Ticket- und ServiceHotline Hotline: +49 5361 8903-903

(Es entstehen anbieterabhängige Kosten ins deutsche Festnetz)

Informationen: [email protected] VfL-Fanshops Öffnungszeiten am Fanhaus: Mo geschlossen Di-Fr 9.30–16 Uhr Öffnungszeiten VfL-FanWelt in der City-Galerie Wolfsburg: Mo-Sa 9.30–20 Uhr Online Homepage: www.woelfeshop.de Fanbetreuung Holger Ballwanz: +49 5361 8903-491 Michael Schrader: +49 5361 8903-492 Lothar Schukowski: +49 5361 8903-493 Wölfe- und WölfiClub Hotline WölfeClub: +49 5361 8903-461 Hotline WölfiClub: +49 5361 8903-455 Stadion Volkswagen Arena Eröffnung: Dezember 2002 Zuschauer: 30.000 Arenaführungen Ole Riege: +49 5361 8903-613 Nachwuchsleistungszentrum Berliner Ring 45 38440 Wolfsburg Tel.: +49 5361 8517-611 Fax: +49 5361 8517-615 Social-Media-Kompass Facebook: www.vfl-wolfsburg.de/Facebook Twitter: www.vfl-wolfsburg.de/Twitter Google+: www.vfl-wolfsburg.de/Google+ YouTube: www.vfl-wolfsburg.de/YouTube Der VfL Wolfsburg distanziert sich von jeglicher Form des Rassismus und der Diskriminierung. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Stadionordnung und unter www.vfl-wolfsburg.de/soziales

Gesamtkoordination: Robert Kosinski Redaktion: Stefanie Engerer, Maik Großmann, Thomas Heydecke, Tino Israel, Benjamin Martens, Michael Peter Anzeigen: Bastian Berlin Tel.: +49 5361 8903-623 E-Mail: [email protected] Konzeption/Layout MediaWorld GmbH – Agentur für Marketing & Verlag Bankplatz 8 38100 Braunschweig Tel.: +49 531 482010-20 E-Mail: [email protected] Homepage: www.mediaworldgmbh.de Druck BWH GmbH – Die Publishing Company www.bw-h.de 30457 Hannover Tel.: 0511 94670-0 E-Mail: [email protected] Homepage: www.bw-h.de Titelbild: imago Fotos: Citypress24, Bayer Leverkusen, Jochen Fritzsche, Fritz Rust, Lars Landmann, gettyimages, imago, Nina Stiller Photography, Panthermedia (Iakov Filimonov, Basheera Hassanali, Loopall, Marén Wischnewski) VfL Wolfsburg, Volkswagen Das Magazin und seine Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme gesetzlich zugelassener Fälle ist eine Verwertung einschließlich des Nachdrucks ohne schriftliche Zustimmung des Herausgebers nicht erlaubt. Für unverlangt eingereichtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Redaktionsschluss: Mi, 17.09.14 Unsere Verantwortung Der VfL Wolfsburg übernimmt Verantwortung und achtet am Beispiel dieses Stadionheftes auf eine umweltfreundliche Produktion. Wir verwenden FSC®-zertifiziertes Material und arbeiten mit einer FSC®-zertifizierten Druckerei zusammen. Der FSC® (Forest Stewardship Council®) wurde 1993 nach dem Umweltgipfel in Rio de Janeiro ins Leben gerufen und wird von Umweltverbänden wie WWF und Greenpeace unterstützt. Ziel ist es, die in Rio verabschiedeten Forderungen an „nachhaltige Entwicklung“ für Wälder umzusetzen. Besondere Bedeutung im Rahmen der Forderungen von Rio hat die gleichwertige Berücksichtigung von sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten bei der Nutzung von Naturgütern. CROSSMEDIAL Auf einigen Seiten finden Sie in Unter Wölfen einen sogenannten QR-Code. Dieser kann mit Hilfe eines Smartphones eingescannt werden. Alles, was Sie dafür benötigen, ist eine kostenfreie Scan-App. Lassen Sie sich überraschen!

73

74

1. SPIELTAG | 22. – 24. AUGUST 2014 Spielpaarung

Ergebnis

ÜBERSICHT SPIELPLAN BUNDESLIGA HINRUNDE 2014/2015

FC Bayern München – VfL Wolfsburg (Fr.)

2:1

1899 Hoffenheim – FC Augsburg (Sa.)

2:0

Hannover 96 – FC Schalke 04

2:1

Hertha BSC – Werder Bremen

2:2

Eintracht Frankfurt – SC Freiburg

1:0

1. FC Köln – Hamburger SV

0:0

Spielpaarung

Borussia Dortmund – Bayer 04 Leverkusen

0:2

Hertha BSC – VfB Stuttgart (Fr.)

SC Paderborn 07 – 1. FSV Mainz 05 (So.)

2:2

Bor. M’Gladbach – VfB Stuttgart

1:1

2. SPIELTAG | 29. – 31. AUGUST 2014 Spielpaarung

Ergebnis

12. SPIELTAG | 21. – 23. NOVEMBER 2014 Spielpaarung

Ergebnis

FC Bayern München – 1899 Hoffenheim

:

FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg

:

Bor. M’Gladbach – Eintracht Frankfurt

:

1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg

:

Hannover 96 – Bayer 04 Leverkusen

:

VfB Stuttgart – FC Augsburg

:

:

Hamburger SV – Werder Bremen

:

FC Bayern München – Hannover 96 (Sa.)

:

1. FC Köln – Hertha BSC

:

Borussia Dortmund – Hamburger SV

:

SC Paderborn 07 – Borussia Dortmund

:

Bayer 04 Leverkusen – SC Paderborn 07

:

1899 Hoffenheim – FC Schalke 04

:

7. SPIELTAG | 03. – 05. OKTOBER 2014 Ergebnis

13. SPIELTAG | 28. – 30. NOVEMBER 2014

Werder Bremen – SC Freiburg

:

Spielpaarung

FC Augsburg – Borussia Dortmund (Fr.)

2:3

Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln (Sa.)

:

FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05

Bayer 04 Leverkusen – Hertha BSC (Sa.)

4:2

VfL Wolfsburg – FC Augsburg (So.)

:

Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln

:

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt

2:2

:

VfL Wolfsburg – Bor. M’Gladbach

:

Werder Bremen – 1899 Hoffenheim

1:1

VfB Stuttgart – 1. FC Köln

0:2

Hamburger SV – SC Paderborn 07

0:3

Spielpaarung

FC Schalke 04 – FC Bayern München

1:1

FC Bayern München – Werder Bremen (Sa.)

1. FSV Mainz 05 – Hannover 96 (So.)

0:0

SC Freiburg – Bor. M’Gladbach

0:0

3. SPIELTAG | 12. – 14. SEPTEMBER 2014 Spielpaarung

Ergebnis

Bor. M’Gladbach – 1. FSV Mainz

Ergebnis :

FC Augsburg – Hamburger SV

:

1899 Hoffenheim – Hannover 96

:

Hertha BSC – FC Bayern München

:

:

Werder Bremen – SC Paderborn 07

:

1. FSV Mainz 05 – FC Augsburg

:

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund

:

Hannover 96 – Bor. M’Gladbach

:

SC Freiburg – VfB Stuttgart

:

SC Freiburg – VfL Wolfsburg

:

VfB Stuttgart – Bayer 04 Leverkusen

:

1. FC Köln – Borussia Dortmund

:

Spielpaarung

: :

8. SPIELTAG | 17. – 19. OKTOBER 2014 Ergebnis

14. SPIELTAG | 05. – 07. DEZEMBER 2014 Ergebnis

Bayer 04 Leverkusen – Werder Bremen (Fr.)

3:3

FC Schalke 04 – Hertha BSC

:

FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen

FC Bayern München – VfB Stuttgart (Sa.)

2:0

Hamburger SV – TSG Hoffenheim (So.)

:

Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim

Borussia Dortmund – SC Freiburg

3:1

SC Paderborn 07 – Eintracht Frankfurt

:

Bor. M’Gladbach – Hertha BSC

:

1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg

1:1

Hannover 96 – VfL Wolfsburg

:

Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05

1:3

Eintracht Frankfurt – Werder Bremen

:

SC Paderborn 07 – 1. FC Köln

0:0

Spielpaarung

VfB Stuttgart – FC Schalke 04

:

Bor. M’Gladbach – FC Schalke 04

4:1

Werder Bremen – 1. FC Köln (Fr.)

:

Hamburger SV – 1. FSV Mainz 05

:

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg (So.)

0:1

Borussia Dortmund – Hannover 96 (Sa.)

:

1. FC Köln – FC Augsburg

:

Hannover 96 – Hamburger SV

2:0

FC Augsburg – SC Freiburg

:

SC Paderborn 07 – SC Freiburg

:

1899 Hoffenheim – SC Paderborn 07

:

4. SPIELTAG | 19. – 21. SEPTEMBER 2014 Spielpaarung

Ergebnis

9. SPIELTAG | 24. – 26. OKTOBER 2014 Ergebnis

15. SPIELTAG | 12. – 14. DEZEMBER 2014

Hertha BSC – Hamburger SV

:

Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart

:

Spielpaarung

Ergebnis

SC Freiburg – Hertha BSC (Fr.)

:

Bayer 04 Leverkusen – FC Schalke 04

:

FC Schalke 04 – 1. FC Köln

FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt (Sa.)

:

VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05 (So.)

:

Bayer 04 Leverkusen – Bor. M’Gladbach

:

FC Augsburg – Werder Bremen

:

Bor. M’Gladbach – FC Bayern München

:

VfL Wolfsburg – SC Paderborn 07

:

VfB Stuttgart – 1899 Hoffenheim

:

Hamburger SV – FC Bayern München

:

SC Paderborn 07 – Hannover 96

:

Spielpaarung

1. FSV Mainz 05 – Borussia Dortmund

:

FC Schalke 04 – FC Augsburg (Fr.)

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen (So.)

:

1. FC Köln – Bor. M’Gladbach

:

5. SPIELTAG | 23./24. SEPTEMBER 2014 Spielpaarung

Ergebnis

:

1. FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart

:

FC Augsburg – FC Bayern München

:

1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt

:

:

Hertha BSC – Borussia Dortmund

:

1. FSV Mainz 05 – Werder Bremen (Sa.)

:

Werder Bremen – Hannover 96

:

Hannover 96 – Eintracht Frankfurt

:

SC Freiburg – Hamburger SV

:

VfB Stuttgart – VfL Wolfsburg

:

10. SPIELTAG | 31. OKT. – 02. NOV. 2014 Ergebnis

16. SPIELTAG | 16./17. DEZEMBER 2014

Hamburger SV – Bayer 04 Leverkusen

:

FC Bayern München – Borussia Dortmund

:

Spielpaarung

Ergebnis

FC Bayern München – SC Paderborn 07 (Di.)

:

Bor. M’Gladbach – 1899 Hoffenheim (So.)

:

FC Bayern München – SC Freiburg

:

1899 Hoffenheim – SC Freiburg

:

1. FC Köln – SC Freiburg

:

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg

:

SC Paderborn 07 – Hertha BSC

:

Werder Bremen – FC Schalke 04

:

Eintracht Frankfurt – 1. FSV Mainz 05

:

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart (Mi.)

:

Bayer 04 Leverkusen – FC Augsburg

:

Spielpaarung

Bor. M’Gladbach – Hamburger SV

:

Hertha BSC – Hannover 96 (Fr.)

Hannover 96 – 1. FC Köln

:

Hertha BSC – VfL Wolfsburg

:

6. SPIELTAG | 26. – 28. SEPTEMBER 2014 Spielpaarung

Ergebnis

Bor. M’Gladbach – Werder Bremen

:

1899 Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen

:

Hannover 96 – FC Augsburg

:

Eintracht Frankfurt – Hertha BSC

:

:

Hamburger SV – VfB Stuttgart

:

Bayer 04 Leverkusen – 1. FSV Mainz 05 (Sa.)

:

1. FC Köln – 1. FSV Mainz 05

:

FC Augsburg – SC Paderborn 07

:

SC Paderborn 07 – FC Schalke 04

:

1899 Hoffenheim – 1. FC Köln

:

Eintracht Frankfurt – FC Bayern München

:

11. SPIELTAG | 07. – 09. NOVEMBER 2014 Ergebnis

17. SPIELTAG | 19. – 21. DEZEMBER 2014

SC Freiburg – FC Schalke 04

:

Spielpaarung

1. FSV Mainz 05 – 1899 Hoffenheim (Fr.)

:

Werder Bremen – VfB Stuttgart

:

FC Schalke 04 – Hamburger SV

Ergebnis

FC Schalke 04 – Borussia Dortmund (Sa.)

:

VfL Wolfsburg – Hamburger SV (So.)

:

Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Frankfurt

:

SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen

:

Borussia Dortmund – Bor. M’Gladbach

:

VfL Wolfsburg – 1. FC Köln

:

:

VfB Stuttgart – Hannover 96

:

1. FSV Mainz 05 – FC Bayern München

:

1. FC Köln – FC Bayern München

:

FC Augsburg – Bor. M’Gladbach

:

SC Paderborn 07 – Bor. M’Gladbach

:

Hertha BSC – 1899 Hoffenheim

:

VfL Wolfsburg – Werder Bremen

:

Werder Bremen – Borussia Dortmund

:

FC Augsburg – Hertha BSC (So.)

:

SC Freiburg – Hannover 96

:

Hamburger SV – Eintracht Frankfurt

:

VfB Stuttgart – SC Paderborn 07

:

Hier geht es direkt zum VfL-Spielplan auf www.vfl-wolfsburg.de.

Coca-Cola Zero und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

DAS BESTE VON VOLKSWAGEN. DiE CUP SONDERMODELLE.

DER goLF CUp MiT biS zU 3.300 €3) pREiSvoRTEiL.

WWW.LUST-AUF-MEHR.DE

Um über Jahre konstant Topleistungen abzuliefern, muss man sich ständig verbessern. Der Golf CUP  schafft das, weil er wie jeder Golf ein Parade beispiel in puncto Qualität und Wertigkeit ist.  Und weil er darüber hinaus mit weiteren guten Argumenten überzeugt. Dazu gehören der „Park Assist“,  das Radiosystem „Composition Colour“, das Licht-und-Sicht-Paket oder das Spiegel paket. Ein gutes  Argument ist übrigens auch der Preisvorteil von bis zu 3.300 €. Und für alle, die noch mehr Wert auf  Sportlichkeit legen, bietet das R-Line „Exterieur CUP“ Paket eine noch dynamischere Optik.

1) Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 5,2 – 3,8, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 122 – 99. 2) Ein Angebot der Volkswagen Autoversicherung AG, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Die Versicherung umfasst die Vollkaskoversicherung (inkl. Teilkaskoversicherung) und die Kfz-Haftpflichtversicherung. Gültig für Neuwagen, Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer. Versicherungsnehmer/jüngster Fahrer ab 23 Jahren und mindestens  Schadenfreiheitsklasse 1 in Kfz-Haftpflicht und Vollkaskoversicherung. Die Laufzeit beträgt bis zu 36 Monate (ab dem 4. Jahr gilt der individuelle  Versicherungsbeitrag). Ausgenommen sind Golf Variant, Golf Sportsvan und Golf Cabriolet. 3) Maximaler Preisvorteil von bis zu 3.300 € am Beispiel  des Golf  CUP Sondermodells in Verbindung mit dem optionalen R-Line „Exterieur CUP“ Paket gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des  Herstellers für einen vergleichbar ausgestatteten Golf Trendline. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.