Pressespiegel August Kesseler

Zwetschge, Kirsche und Rauch, Tabak und Robusta-Kaffee. Süßer Auftakt im Mund mit charmanter Frucht von Schwarzen Kirsche, gut integriertes Holz und ...
261KB Größe 10 Downloads 227 Ansichten
»Seine ersten Meriten in der Weinbranche verdiente sich August Kesseler als Verkäufer, später war er Gutsverwalter auf Schloss Reinhartshausen und machte gleichzeitig in seinem privaten Weingut Furore mit außergewöhnlichen Spätburgundern. Mittlerweile ist der charismatische Winzer auch ein Riesling-Spezialist, der seine trockenen Weine immer mit einem dezenten Touch Süße ausstattet und es versteht, die Mineralität der Böden perfekt in der satten Weinstruktur zum Vorschein zu bringen. Das gelingt ihm im aktuellen Jahrgang trefflich bei den Rieslingen aus dem Rüdesheimer Berg, die zu seinen besten zählen. « »August Kesseler hat es ganz sicher nicht leicht gehabt, als er mit 19 Jahren nach dem Tod seiner Eltern in das Winzerleben im Familienweingut gestoßen wurde. Und er hat es sich auch nicht leicht gemacht, denn er ist einer der innovativsten und kreativsten Winzer des Rheingaus - … Heute erzeugt er klassische Spätburgunder von großem Format mit subtilem Holzeinsatz, sie zählen zu den besten in ganz Deutschland. Und auch seine erstklassigen Rieslinge verdienen großes Lob. « 93

2012 Rüdesheimer Berg Roseneck Riesling GG

91

Orangenzesten, zarte florale Nuancen im Bukett. Komplex, aparte Fruchtsüße, vitale Säure, am Gaumen viel Finesse und Druck, gutes Zukunftspotenzial.

93

2011 Rüdesheimer Berg Schlossberg Spätburgunder GG

Zwetschge, Kirsche und Rauch, Tabak und Robusta-Kaffee. Süßer Auftakt im Mund mit charmanter Frucht von Schwarzen Kirsche, gut integriertes Holz und festes, griffiges Tannin bei charmantem Säurespiel.

2012 Rüdesheimer Berg Schlossberg Riesling GG

Feinwürzig unterlegte Pfirsichfrucht, angenehm gelbe Nuancen, mineralischer Touch, etwas Blütenhonig, noch etwas zurückhaltend. Straff, stoffig, elegante Textur, feine Fruchtsüße, die von einer finessenreichen Säure gekontert wird, zeigt gute Länge, gelbe Frucht auch im Finish, sicheres Entwicklungspotenzial.

»Seine auf Schieferböden gewachsenen Rotweine zählen seit Jahren zu den feinsten Ihrer Art in ganz Deutschland! … Kompromisslos auf Qualität ausgerichtet, müssen diese herkunftsbetonten Pinots keinen Vergleich mit den besten Abfüllungen aus dem Burgund scheuen. … Dabei zeigen Sie eine köstliche Rotbeer-Frucht und feine Anklänge von Minze, Graphit und Cassis. Spätestens mit dem Jahrgang 2009 hat August Kesseler bewiesen, dass er ebenso hochwertige Rieslinge erzeugen kann. Auch im aktuellen Jahrgang 2012 gelingt es ihm, minera-lischKristalline Rieslinge mit pikanter Würze hervorzubringen, deren dezente Restsüße durchaus ihre Freunde findet. Schon der Rüdesheimer Riesling trocken ist glasklar. Seine beiden »Großen Gewächse« setzten noch eins drauf: Der Berg Roseneck ist pikantmineralisch und zeigt mit seiner zupackenden Art und den kräutrigfloralen Noten Herkunftscharakter. Der pikante Rüdesheimer Berg Schlossberg ist feingliedriger und spielt mit tänzelnder Süße. Der Lorcher Schlossberg, als Erste Lage abgefüllt, zeigt Schmelz und Lorcher Rasse. «

93

2011 Assmannshausen Höllenberg Spätburgunder GG

Balsamische Noten, Cassisfrucht und Kaffee, extrasüß im Antrunk bei gut integrierter Säure, gute Struktur mit saftiger Frucht und feinem Tannin, mittlerer Abgang mit dunkelfruchtigen Finale.

»Die 2011er Spätburgunder sind dicht und fest, besitzen deutlichen Alkohol, sind in der Spitze zunächst leicht kantig, entwickeln sich aber nach 24 Stunden in der Karaffe zu nobler Fülle. Sowohl die »Cuvée Max« als auch das Große Gewächs aus dem Höllenberg besitzen eine feine, süße, an rote Beeren erinnernde, rauchige Frucht, sind sehr präzise gearbeitet, inklusive gekonntem Holzeinsatz. Am verschlossendsten und mineralischsten wirkt das Große Gewächs aus dem Schlossberg. … Bei Kesselers 2012er Weißweinen überzeugen beispielsweise der wunderschön saftige Kabinett aus dem Lorcher Schlossberg und die beiden Großen Gewächse. Sie sind beide schlank, besitzen verblüffend wenige Alkohol, sind saftig und bereits jetzt zugänglich. Jenes aus dem Schlossberg wirkt geradliniger als der nach gelben Früchten duftende, frische Roseneck-Wein, welcher noch etwas nachhaltiger sein dürfte.

89 91 90 91 90+

2012 Riesling »GG« Rüdesheim Berg Roseneck 2012 Riesling »GG« Rüdesheim Berg Schlossberg 2011 Spätburgunder trocken »Cuvée Max« 2011 Spätburgunder trocken »GG« Assmannshäuser Höllenberg 2011 Spätburgunder trocken »GG« Rüdesheimer Berg Schlossberg «

» August Kesseler gewinnt Spätburgunderpreis 2013 Mit seinem Grossen Gewächs des Jahrgangs 2011 aus der Lage Schlossberg in Rüdesheim hat August Kesseler aus Assmannshausen den diesjährigen Deutschen Spätburgunderpreis fast erwartungsgemäss für sich entschieden; denn er ging nach den Vorrundenergebnissen als haushoher Favorit ins Rennen. Mit diesem erneuten Sieg bei diesem wichtigen und traditionsreichen Wettbewerb manifestiert er einmal mehr seine dominierende Stellung unter den deutschen Pinot Noir Produzenten. Der Schlossberg ist mit 120 Euro zugleich einer der teuersten aber auch weltweit gefragtesten Rotweine Deutschlands. August Kesseler Superstar! … Man mag einen La Tache oder Richebourg besser finden, aber das ist keine Frage mehr der absoluten Qualität sondern eine Frage des Geschmacks. … Platz 1 (in der Finalrunde) - 2011 Berg Schlossberg Spätburgunder GG: Dunkles rubinrot. Nase dominiert der Cassisduft in Verbindung mit Röstaromen und Mineralität. Am Gaumen ist das opulente Eleganz auf höchstem Niveau, etwas mehr Schmelz und Fruchtkonzentration als der Höllenberg. Wunderbare Süsse kombiniert mit Kräutern und Mineralität. Das ist Pinot Noir at it´s best. 95 Punkte Platz 1 (im Rheingauer Vorentscheid) - 2011 Berg Schlossberg Spätburgunder GG: Dunkles rubinrot, Nase dominiert der Cassisduft in Verbindung mit Röstaromen und Mineralität. Am Gaumen ist das opulente Eleganz auf höchstem Niveau, etwas mehr Schmelz und Fruchtkonzentration als der Höllenberg. Ein Prachtwein! . 95 Punkte Platz 5 (im Rheingauer Vorentscheid) - 2011 Höllenberg Spätburgunder GG: Rubinrot, verhalten aber konzentriert und dicht in der Nase, etwas Cassis. Braucht Zeit und Luft um sich zu öffnen. Am Gaumen hochelegant, wunderbare Tanninstruktur, schöner, dichter Stoff. Wirkt sehr fest, hat nicht den Schmelz des Schlossberg, etwas mehr Säure und auch etwas mineralischer. 92 Punkte « Quelle: http://weinreporter.net/spaetburgunder/august-kesseler-gewinnt-spaetburgunderpreis-2013/

»Darauf wartet man sogar in Übersee. Alle Jahre wieder im Sommer präsentiert der deutsche Verband der Prädikatsweingüter, VDP, die großen Gewächse seiner Mitglieder. Dieses Mal waren es insgesamt 520 Weine aus 280 VDP-Großen Lagen. Im Fokus standen dabei Weißweine des Jahrgangs 2012 und Rotweine aus 2011. Nun wäre es sehr übertrieben, alle aufzulisten, aber 109 der besten Weißweine und 30 der besten Rotweine präsentieren wir mit Vergnügen. Sie sind es wert. « 2012 Berg Schlossberg Riesling GG: Im Glas feine Aromen von Pfirsichen, etwas Zitrusfrüchte und Honig, florale Anklänge und eine feine Mineralik. Im Mund reife Früchte, begleitet von einer animierenden Säurestruktur, ein eleganter Körper, feine mineralische Akzente und ein langes fruchtig-mineralisches Finish. 18/20 -2024

2011 Berg Schlossberg Spätburgunder GG: Im Glas feine Aromen von Kirschen, Zwetschgen, rauchigen Noten, Kaffee und etwas Mineralik. Am Gaumen elegante Kirschnoten, eine elegante Säure, harmonische Holznoten, ein kraftvolle Tanninstruktur und ein langer fruchtig-würziger Abgang. 17/20 -2023

2012 Berg Roseneck Riesling GG: Im Bouquet etwas Zitrusfrüchte, Stein- und Kernobst, florale Anklänge und eine elegante, mineralische Note. Am Gaumen feine Frucht und lebhafte Säure, florale Anklänge, komplexe Struktur und ein langer zitrusfruchtig-mineralischer Nachhall. 18/20 -2024

2011 Höllenberg Spätburgunder GG: Das Bouquet umfasst elegante Noten von dunklen Beeren und Cassis, florale und würzige Anklänge, dazu eine schöne mineralische Note. Im Mund eine animierende Frucht, Eleganz, komplexe Art, würzige Akzente, schöne Säure, eine feine Tanninstruktur und ein anhaltender fruchtig-würziger Abgang. 18/20 -2024

»Wer sind die Besten? Große Gewächse, trockene Wein aus hochwertigen deutschen Lagen, stellen sich der Verkostung. Fabian und Cornelius Lange über Spitzengenüsse – und Enttäuschungen. … 2011 Berg Schlossberg Weingut Kesseler: Ein Nasenwein: Rosenblätter, Stangenzimt, Kirsche, Dosenpfirsich, Lorbeer, Assamtee, Wacholder, Kakaopulver. Perfekt dosiertes Holz, elegante Schieferwürze mit zitroniger Frische. Changierend, verändert sich im Glas im Minutentakt. Ein großes Dufterlebnis und Gaumentheater. «

»Gesucht. bester Riesling – London, New York und jetzt auch China. Unter Weinkennern gilt deutscher Riesling als Exportschlager – weil junge Winzer sich auf die Stärken der einzigartigen Rebsorte besinnen. Beim FOCUS-Weintest prämiert die Jury herausragende Gewächse. … Insgesamt 52 Juroren bewerteten in den drei Vorrunden sowie im Finale verdeckt 731 Rieslinge.« Platz 9 in der Kategorie „Die 10 besten trockenen Rieslinge“ belegt 2012er Rüdesheimer Schlossberg Riesling trocken, Großes Gewächs, August Kesseler , Assmannshausen / Rheingau.

August Kesseler, Rüdesheimer Berg Schlossberg Riesling Grosses Gewächs 2012 Rheingau 16+ Drink 2015-2019 Much leafier and more piercing than the Roseneck on the nose. Broad and mid richness. More restrained than the Roseneck but very satisfying.

August Kesseler, Rudesheimer Berg Roseneck Riesling Grosses Gewächs 2012 Rheingau 16 Drink 2014-2018 Lightly hazelnutty, lots of fruit. Very sculpted and tense. Exciting! But wait for the acidity to calm down. Still quite chewy. But impressive persistence.

August Kesseler, Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder 2011 Rheingau 16+ Drink 2014-2018 Ungrafted vines. Very small production aimed at being very feminine. Notably pale. Racy with a skein of coffee. Bone dry finish and a wine for food, albeit with a bit of sweetness on the palate. Needs time. 14%

August Kesseler, Rüdesheimer Berg Schlossberg Spätburgunder 2011 Rheingau 16.5 Drink 2013-2018 900 bottles only. Very charming indeed with real pace and structure. Lots of chew. 14% Quelle: http://www.jancisrobinson.com/

»2012 Riesling Berg Schlossberg Großes Gewächs. 94 P. Frucht erinnert an Heidelbeeren und Holunder, dann reife Limette und Grapefruitkerne. Cremig, ein Hauch Vanille und Basilikum, satinartige Struktur, strengt nicht an, ein souveräner Wein! «

Exzellent 90-94 wein.pur.Punkte