pressemitteilung

Dieburg/München, im März 2013 – Oberstdorf im Allgäu ist in diesem Jahr Austragungsort der. Deutschen Meisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES ...
502KB Größe 5 Downloads 214 Ansichten
PRESSEMITTEILUNG Deutsche Meisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES

Deutschlands beste Sportholzfäller ermitteln in Oberstdorf ihren Meister Dieburg/München, im März 2013 – Oberstdorf im Allgäu ist in diesem Jahr Austragungsort der Deutschen Meisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES. Am 27. Juli 2013 heißt es in der Erdinger Arena „Hands on the Wood!“, wenn die besten deutschen Sportholzfäller um den Titel und die Qualifikation zur Weltmeisterschaft kämpfen. Zum nationalen Saisonhöhepunkt werden wieder tausende begeisterte Zuschauer erwartet. In diesem Jahr ist Oberstdorf im Allgäu Schauplatz packender Wettkämpfe der Königsklasse im Sportholzfällen. Bei der Deutschen Meisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES wird der Jubel tausender Fans die Erdinger Arena erbeben lassen, wenn die besten deutschen Athleten hier am 27. Juli 2013 mit Äxten und Sägen die Späne fliegen lassen. Sie kämpfen beim nationalen Saisonhöhepunkt vor der imposanten Kulisse der Skisprungschanze nicht nur um den Titel, sondern auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft. Damit kehrt die Königsklasse im Sportholzfällen an eine ihrer historischen Stätten zurück – bereits 2006 und 2007 wurden hier die Weltmeisterschaften ausgetragen. Erster Vorgeschmack beim Skifliegen Beim Skifliegen am 16. und 17. Februar bekamen die Zuschauer bereits eine erste Vorstellung der Wettkämpfe im Juli. Der Deutsche Meister Robert Ebner war mit Matthias Thoma an der Heini Klopfer Skiflugschanze zu Gast und gab bei spannenden Shows eine Kostprobe seines Könnens. Extremsport mit Axt und Säge Die STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES gilt als die Königsklasse im Sportholzfällen und wird heute in über 20 Ländern ausgetragen. Der moderne Extremsport geht auf die traditionelle Waldarbeit zurück und simuliert das Fällen oder Zerteilen ganzer Bäume mit Äxten, Hand- und Motorsägen. Während des Wettkampfs messen sich die Athleten in sechs Disziplinen Mann gegen Mann. Hier zählt nicht nur die nötige Kraft und Ausdauer, sondern vor allem auch die richtige Technik. Jahrelanges intensives Training ist nötig, um an die Spitze zu gelangen. Deutschland ist 2013 Zentrum der Königsklasse im Sportholzfällen In diesem Jahr schlägt das Herz der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES in Deutschland. Nach den beiden nationalen Ausscheidungswettkämpfen treffen die besten deutschen Athleten der Königsklasse im Sportholzfällen in Oberstdorf im Allgäu aufeinander, um in der Erdinger Arena ihren Meister zu ermitteln. Mit der

Pressekontakt: Thomas Halsner Die_Favoriten Gesellschaft für Markenerlebnisse mbH Lipowskystraße 29 81373 München Telefon 089 500598-150 Fax 089 500598-29 [email protected] www.stihl-timbersports.de

Weltmeisterschaft 2013 in Stuttgart ist Deutschland Ende Oktober auch Gastgeber des wichtigsten internationalen Kräftemessens. Hier treten die Landesmeister im Einzel und die nationalen Staffeln im Teamwettbewerb an. Vorläufiger Zeitplan 14:00 Uhr Stadioneröffnung 15:00 Uhr Start Rookie Cup 18:00 Uhr Start Deutsche Meisterschaft ca. 22:00 Uhr Siegerehrung Tickets Erwachsene bei freier Platzwahl: 9,- Euro // Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt // Gruppenermäßigungen auf Anfrage unter +49 (0)8322 80 90 350 // Der Online-Ticketverkauf startet ab Mitte April // Änderungen vorbehalten

BU1: Beim „Springboard“ kommt es in zwei Metern Höhe neben Agilität und Kraft auch auf Nervenstärke an. BU2: Bei der „Hot Saw“ gilt es, die geballte Kraft der extrem getunten Säge zu beherrschen. BU3: Die zwei Meter lange „Single Buck“ erfordert einen gleichmäßigen und dynamischen Zug. BU4: Der Deutsche Meister Robert Ebner gab den begeisterten Zuschauern beim Skifliegen im Februar bereits einen ersten Vorgeschmack auf die spannenden Wettkämpfe bei der Deutschen Meisterschaft im am 27. Juli in der Erdinger Arena. Unter [email protected] kann weiteres Bildmaterial angefordert werden. Bilder frei für Pressezwecke mit der Nennung „Bild: STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES“.

Über die STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES Die STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES ist eine internationale Wettkampfserie im Sportholzfällen. Ihre Wurzeln liegen in Kanada, den USA, Australien und Neuseeland. Um die Besten ihres Standes zu ermitteln, veranstalten die Waldarbeiter dort von jeher lokale Wettkämpfe im Holzfällen. Aus diesem Kräftemessen haben sich im Laufe der Zeit professionelle Veranstaltungen auf hohem

Pressekontakt: Thomas Halsner Die_Favoriten Gesellschaft für Markenerlebnisse mbH Lipowskystraße 29 81373 München Telefon 089 500598-150 Fax 089 500598-29 [email protected] www.stihl-timbersports.de

sportlichen Niveau entwickelt. Seit 2001 ist die STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES auch in Deutschland zuhause. Bei den nationalen und internationalen Wettkämpfen der Königsklasse im Sportholzfällen treten die Athleten in drei Axt- und drei Sägedisziplinen gegeneinander an. Springboard, Underhand Chop und Standing Block Chop gehören zu den klassischen Axtwettbewerben; bei der Single Buck (Zugsäge), der Stihl Stock Saw (handelsübliche Motorsäge) und der Hot Saw (bis zu 80 PS starke, getunte Motorsäge) kämpfen die Sportler mit Sägen um Bestzeiten. Weitere Informationen finden sich auf der Website: www.stihl-timbersports.de STIHL® TIMBERSPORTS® ist eine eingetragene Marke der ANDREAS STIHL AG & Co. KG. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.stihl-timbersports.de/marke.aspx

Pressekontakt: Thomas Halsner Die_Favoriten Gesellschaft für Markenerlebnisse mbH Lipowskystraße 29 81373 München Telefon 089 500598-150 Fax 089 500598-29 [email protected] www.stihl-timbersports.de