Pressemitteilung

Ab 16. April startet die Alpsee Bergwelt in die Sommersaison 2011. Immenstadt, 07.04.2011 – Pünktlich zum Beginn der bayrischen. Osterferien startet die ...
143KB Größe 3 Downloads 227 Ansichten
Pressemitteilung - zur sofortigen Veröffentlichung Ab 16. April startet die Alpsee Bergwelt in die Sommersaison 2011 Immenstadt, 07.04.2011 – Pünktlich zum Beginn der bayrischen Osterferien startet die Alpsee Bergwelt zwischen Immenstadt und Oberstaufen in die Sommersaison 2011. Bis einschließlich 6. November sind alle Anlagen täglich in Betrieb. Die warmen Temperaturen der vergangenen Tage und das schöne Wetter machen klar: Der Frühling ist da und der Schnee hat sich endgültig in die Gipfelregionen zurückgezogen. Höchste Zeit also, um selbst aktiv zu werden. Die Alpsee Bergwelt ermöglicht dabei die optimale Kombination aus Spaß, Natur und Genuss. Wer es rasant mag, für den ist der „Alpsee Coaster“ genau das Richtige. Auf knapp 3 km Länge führt Deutschlands längste Ganzjahres-Rodelbahn durch 68 Kurven und über 23 Wellen und Jumps von der Bergstation der Sesselbahn direkt zum „Rodelwirt“ neben der Talstation. Bis zu 40 km/h erreichen die Schlitten, die dabei stets sicher auf Schienen geführt werden. Richtig hoch hinaus geht es dagegen im Kletterwald Bärenfalle. Bayerns größter Hochseilgarten bietet 170 verschiedene Herausforderungen in 16 Parcours zwischen einem und 18 Metern Höhe. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, Langeweile entsteht hier garantiert nicht. Auch kleine Gäste fühlen sich in der Kinderwelt der Alpsee Bergwelt äußerst wohl. Auf 3 Outdoor-Spielplätzen können sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Die Trampolinanlage lädt zu echten Luftsprüngen ein und direkt an der Talstation warten verschiedene Tiere auf interessierte Besucher. Möchte man es dagegen lieber etwas ruhiger angehen, so findet man dank des gut ausgebauten Wanderwegnetzes Erholung vom stressigen Alltag. Durch die Lage der Alpsee Bergwelt inmitten des einzigartigen „Naturpark Nagelfluhkette“ sind wunderschöne Ausblicke auf die Voralpenlandschaft und eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt garantiert. Hinzu kommt das reichhaltige gastronomische Angebot: Die „Berghütte Bärenfalle“ liegt nahe der Bergstation auf einer Höhe von 1.000 Metern und verwöhnt mit zahlreichen Spezialitäten. Das Café-Restaurant „Rodelwirt“ befindet sich dagegen direkt an der Talstation und ist der perfekte Ort für den Beginn und den Abschluss des Tages. Weitere Details zu den Öffnungszeiten, dem aktuellen Betriebsstatus der Anlagen und weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.alpsee-bergwelt.de. Seite 1 von 2

Für Rückfragen, weiteres Bildmaterial sowie anderweitige Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie auch bei einem persönlichen Besuch der Alpsee Bergwelt. Ihr Ansprechpartner: Agentur fixedmind Herr Heiko Joos Tel.: +49 8321 676155-0 [email protected] 338 Wörter / 2356 Zeichen. Abdruck honorarfrei. Die Verwendung des beiliegenden Bildmaterials ist im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die Alpsee Bergwelt ebenfalls frei. Ein Belegexemplar wird erbeten.

Seite 2 von 2