Postwurfsendung an alle Haushalte

06.07.2017 - ähnlichen Veranstaltungen in der Zukunft sind bereits in Planung! Dorfgemeinschaft Vorderburg ..... in Untermaiselstein: Taufe von Paul Gaupp. So., 9. Juli 14. ... 10.30 Uhr mit Pfarrer F. Rainer, den Rettenberger. Jodlern und ...
2MB Größe 2 Downloads 167 Ansichten
Postwurfsendung an alle Haushalte

MITTEILUNGEN AUS DER GEMEINDE Verfahren Diepolz - Dorferneuerung Stadt Immenstadt/Allgäu, Landkreis Oberallgäu: ­Ausführungsanordnung des Amtes für Ländliche ­Entwicklung Schwaben vom 14. Juni, Bekanntgabe Das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben hat am 14. Juni die Ausführung des Flurbereinigungsplans angeordnet und den Zeitpunkt des Eintritts des neuen Rechtszustandes bestimmt. Die Ausführungsanordnung ist sofort vollziehbar (§§ 61 ff. Flurbereinigungsgesetz - FlurbG, § 80 Abs. 2 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung - VwGO). Die Ausführungsanordnung mit Rechtsbehelfsbelehrung ist in der Verwaltung der Gemeinde Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, vom 26.06.2017 mit 10.07.2017 niedergelegt und kann dort während der Dienststunden eingesehen werden. Die Ausführungsanordnung und die Bestandskarte können innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt dieser öffentlichen Bekanntmachung auch auf der Internetseite des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben unter dem Link „Ausführungsanordnung“ eingesehen werden (http://www.landentwicklung.bayern.de/ schwaben/137285/). Ihr Oliver Kunz Erster Bürgermeister

MITTEILUNGEN AUS DEM LANDRATSAMT Wettbewerb 2017: Bäume des Allgäus Bäume gestalten unseren Lebensraum, durchgrünen unsere Städte und Dörfer und sind mit ihren Wohlfahrtswirkungen maßgeblich für die Gesundheit der Menschen wichtig. Ein großer Baum hat z. B. eine Blattoberfläche von 1.600 m², produziert in einer Stunde 1,7 kg Sauerstoff und verbraucht dabei 2,35 kg CO2. Dieser Baum liefert den Sauerstoffbedarf für zehn Menschen für ein ganzes Jahr. Im Wissen um die heimatgeschichtliche Bedeutung unserer alten Bäume als stumme Zeugen unserer Geschichte, in der Absicht, das übernommene Erbe früherer Generationen zu achten, zu pflegen und an die Nachkommen zu übergeben, in der Verantwortung, unsere alten Bäume in ihrer jeweiligen Besonderheit und mit ihrem einmaligen Charakter als Bestandteil unserer Kulturlandschaft der Bevölkerung bewusst zu achten und kommenden Generationen weiterzugeben, lobt die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis

Nr. 13 / 1. Juli 2017

Oberallgäu und der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Oberallgäu e.V. diesen Wettbewerb aus. „Zu fällen einen schönen Baum braucht´s eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk es, ein Jahrhundert.“ (Eugen Roth) Kriterien für unseren Wettbewerb 1. Bedeutung, Alter und Habitus des Baumes • Baumart • Standort; Bezug zum Dorf • Ungefähres Alter des Baumes • Habitus, Stamm, Höhe, Kronendurchmesser • Name des Baumes, eventuell Grund der Pflanzung • Geschichten, Sagen und Mythen zum bzw. um den Baum 2. Zustand des Baumes • Gesundheit/Vitalität • Verletzungen/Schädigungen • Kronensicherungen • Wurzelraum • Schutzmaßnahmen • Beschilderung, z. B. bei Naturdenkmälern • Baumkontrollen 3. Erhaltungsmaßnahmen • Schutz des Standortes • Verbesserung des Standortes, z. B. durch Entsiegelungsmaßnahmen • Pflegemaßnahmen • Ersatz-/Neupflanzung Teilnahmebedingungen Teilnehmer Teilnahmeberechtigt sind alle Eigentümer von bedeutenden Bäumen, sowohl private als auch öffentliche Eigentümer. Durchführung Die Bewertung wird im Oktober von einer fachkundigen Jury durchgeführt. Die Entscheidungen der Bewertungskommission sind endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Preise Die Sieger des Wettbewerbes erhalten Preise und Urkunden und werden öffentlich bekanntgegeben. Der erste Preis beinhaltet eine Baumpflege im Wert von 500 Euro, der zweite und dritte Preisträger erhält je einen Baumscheck. Anmeldung Die Teilnehmer können sich bis 31. Juli bei der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege, Bernd Brunner, Landrats­ amt Oberallgäu, Oberallgäuer Platz 2, 87527 Sonthofen, Telefon: 08321/612526, E-Mail: [email protected] anmelden. Der Anmeldung bitte eine Flurkarte, in welcher der Standort des Baumes möglichst lagegenau farbig eingetragen ist und Fotos beilegen. Abbildungen zu den verschiedenen Jahreszeiten sind empfehlenswert.

2

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

GEMEINDEEINRICHTUNGEN

Nr. 13 / 1. Juli 2017

MITTEILUNGEN DER VEREINE

Kindergarten Untermaiselstein

Freiwillige Feuerwehr Rettenberg e.V.

Sach- und Geldspenden für den Kindergarten Untermaiselstein Unsere „Kleinen Forscher“ experimentieren immer wieder gerne mit Farben. Besonders gut eignen sich dafür Lebensmittelfarben. Vor einigen Wochen war der Vorrat aufgebraucht. Spontan hat unsere Kindergartenmama Frau Miller eine Sachspende von drei neuen Fläschchen von der Scharpf-Apotheke in Sonthofen organisiert. Vielen Dank der Fa. Scharpf für die Unterstützung! Darüber hinaus freuen wir uns über eine großzügige Geldspende von 200.- Euro von Herrn Jonas Betz /Fa. Conwick. Damit möchten wir uns neue Fahrzeuge für unseren großen Sandkasten anschaffen. Vielen Dank! Kindergarten Untermaiselstein feiert „Reise um die Welt-Fest“ Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Kinder und Familien des Kindergartens Untermaiselstein am 26. Mai ihr „Reise um die Welt-Fest“. Dies stellte einen Höhepunkt und den Abschluss des Jahresthemas „MEINE – DEINE – EINE WELT“ dar. Das ganze Jahr über begaben sich die Mädchen und Jungen des Kindergartens immer wieder einmal mit ihren Erzieherinnen „auf Reisen“. Deshalb war klar, dass sich das Programm des Festes „rund um die Welt“ drehen soll. Bei der feierlichen Eröffnung um 14.00 Uhr spielten alle anwesenden Kindergartenkinder beim selbstgeschriebenen Theaterstück „Kasimir reist um die Welt“ mit. Mit Liedern, Trommeln und Tänzen feierten die Kinder die schöne Welt. Ein großes Lob geht an die Hauptdarsteller Silas Köberle (Kasimir), Agnes Adelgoß (Hans), Noah Wigger (Franz) und Manuel Engstler (Pilot). Das habt ihr ganz toll gemacht! Bunte Spiel- und Bastelstände aus aller Welt boten den Gästen viel Spaß, so z.B. das Känguruhüpfen, Seifenblasen oder die Herstellung eines neuseeländischen Wuschel-Kiwis. Eine besondere Attraktion war das gemeinsame Trommeln mit Pit Gogl und Tim Hecking. Vielen Dank, dass Ihr unser Fest bereichert habt. Abgerundet wurde die Gartenparty durch kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, die vom Elternbeirat und helfenden Eltern organisiert und angeboten wurden. Vielen Dank allen Eltern, die uns an diesem Tag geholfen haben und ganz besonders an den Elternbeirat für die tatkräftige und engagierte Organisation der Verpflegung! Zu guter Letzt geht mein Dank an mein wunderbares Kindergartenteam für Euren fleißigen Einsatz zum Wohle der Kinder und Familien! „Wenn viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.“ (Afrikanisches Sprichwort) Petra Stolz

Termine: Mo., 3. Juli, 20.00 Uhr Monatsprobe Löschgruppe 1 Di., 4. Juli, 20.00 Uhr Monatsprobe Löschgruppe 2 Fr., 7. Juli 19.30 Uhr Gemeindehauptübung Mo., 10. Juli, 20.00 Uhr Atemschutzprobe Gruppe 1 Di., 11. Juli, 20.00 Uhr Atemschutzprobe Gruppe 2



Redaktionsschluss für die kommenden Ausgaben: Erscheinungstag:

Annahmeschluss:

Samstag, 15.07.2017 Dienstag, 01.08.2017 Montag, 14.08.2017 Freitag, 01.09.2017 Freitag, 15.09.2017

Donnerstag, 06.07.2017 Montag, 24.07.2017 Montag, 07.08.2017 Dienstag, 22.08.2017 Donnerstag, 07.09.2017

Neues Löschfahrzeug LF20 Am Dienstag, 20. Juni, traf nach langer Planung und europaweiter Ausschreibung das neue Löschfahrzeug LF20 bei der FFR ein. Zusammen mit der Feuerwehr Untermaiselstein wurden zwei identische Fahrzeuge bei der Firma Schlingmann (Dissen bei Osnabrück) an unsere Wehren übergeben. Beide ersetzen jeweils über 35 Jahre alte Fahrzeuge, in Rettenberg das LF8 (Bj. 1973) und in Untermaiselstein das LF16. Gerade die Kameraden aus Untermaiselstein können nun mit dem Wassertank des Fahrzeugs schneller in den Innenangriff/Personensuche mit schwerem Atemschutz aufbrechen, als bisher weil dort zunächst eine Wasserversorgung von einem ­Hydranten etc. hergestellt werden musste.

Von großem Vorteil für beide Wehren ist die neue, sehr geräumige Mannschaftskabine mit 4 Plätzen für Atemschutzgeräteträger und 3 weiteren Sitzplätzen neben dem Maschinisten und dem Gruppenführer. Da die Ausrüstung in der Kabine verstaut ist, können sich auf der Einsatzfahrt gleich der Angriffstrupp und der Sicherungstrupp mit Atemschutzgeräten ausrüsten und somit ohne Zeitverlust in den Einsatz gehen. Mit weiteren 2500 Litern Wasser ergibt sich gerade in wasserarmen Gebieten innerhalb der Gemeinde nun ein wesentlich größerer Puffer, bis die Löschwasserversorgung sichergestellt werden kann. Zudem stehen 120 Liter Schaummittel in einem separaten Tank und integrierter Mischeinheit zur Verfügung, was z.B. bei Fahrzeugbränden eine wesentliche Erleichterung darstellt. Am Abend der Ankunft am Gerätehaus wurde das LF20 tatkräftig von vielen Kameraden sofort bestückt. Die Begeisterung für die Neuanschaffung war groß und der Dank an die Gemeinde für die großartige Investition ist es ebenfalls. Das neue Fahrzeug mit dem Funkrufnamen Florian Rettenberg 41/1 ist seit Freitag, 23. Juni, offiziell bei der Leitstelle Allgäu in Dienst gestellt. Weitere Informationen zum Fahrzeug gibt es auch auf unserer Homepage unter www.feuerwehr-rettenberg.de unter Technik -> Fahrzeuge. Die Fahrzeugweihe wird am Sonntag, 6. August, stattfinden. Hierzu erfolgt aber nochmals eine separate Ankündigung.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

Nr. 13 / 1. Juli 2017

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Freiwillige Feuerwehr Untermaiselstein Dienstplan Di., 4. Juli Mi., 5. Juli

Monatsübung Gruppe Untermaiselstein Monatsübung Gruppe Rottach

Freiwillige Feuerwehr Kranzegg Feuerwehrprobe Montag, 3. Juli Beginn 20.00 Uhr

FC Rettenberg Jahreshauptversammlung Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Montag, dem 17. Juli um 20.15 Uhr im Vereinsheim des FC Rettenberg statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorstandes 2. Bericht des Schriftführers 3. Bericht des Spielleiters 4. Bericht des Jugendleiters 5. Bericht des Kassiers 6. Bericht Kassenprüfung 7. Satzungsänderung 8. Teilneuwahlen 9. Ehrungen 10. Verschiedenes, Wünsche und Anträge Die Vorstandschaft freut sich auf zahlreiche Besucher.

Trachtenverein Grüntebuebe Kranzegg Allgäuer Handwerk mit Musik, Trachtentänzen und Grillen Dieser besondere Heimatabend findet am Freitag, den 14. Juli ab 19.00 Uhr am Musikpavillon in Rettenberg statt. Unsere Gäste erfahren, wie Käse gemacht wird. Zusätzlich gibt es ein buntes Programm mit der Gruppe Dreikant, den Rettenberger Jodlern und natürlich unseren Plattlern. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Der Eintritt ist frei!

Landjugend Untermaiselstein Wasserski-fahren am Inselsee Auch dieses Jahr macht die Landjugend sich zum gemeinsamen Wasserski-fahren an den Inselsee nach Blaichach auf. Wir haben am Dienstag, den 18. Juli, den Lift 2 von 19.00 - 21.00 Uhr gemietet. Nähere Informationen folgen zeitnah! Wir freuen uns auf darauf, feucht-fröhlich unsere Runden zu drehen.

Erfolgreiche Bewältigung der Staffel des Iller-Marathons Einen ganzen Marathon sind sechs Mitglieder der Landjugend im Rahmen des Illermarathons von Immenstadt nach Kempten insgesamt zusammen gelaufen. Angefeuert durch viele Schaulustige und Landjugendmitglieder, die sich dann direkt im Anschluss der Übergaben des Staffelholzes um die Läufer und ihren Flüssigkeitshaushalt

3

gekümmert haben. Die Teilnahme in Form der Staffel war für alle ein tolles Erlebnis und die sportlichen Leistungen wurden dann noch bis in die Morgenstunden gebührend gefeiert! Weitere Teilnahmen bei ähnlichen Veranstaltungen in der Zukunft sind bereits in Planung!

Dorfgemeinschaft Vorderburg e.V. Sparkasse Allgäu unterstützt „Hirsch-­ Projekt“ der Dorfgemeinschaft Vorderburg mit 10.000 € Tobias Ness (Leiter der Sparkassenfiliale in Rettenberg) übergibt symbolisch die Spende fürs Gaststättenprojekt an den Vorstand der Dorfgemeinschaft Vorderburg, Bernhard Weißenbach. Mit dieser Spende trägt die örtliche Sparkasse mit dazu bei, dass unser zentraler Treffpunkt für Jung und Alt mit Gaststätte, Dorfsaal, Dorfladen und Schützenkeller erhalten werden kann und unser Dorf lebendig und lebenswert bleibt. Herzlichen Dank an die Sparkasse Allgäu für diese großzügige Spende.

Harmoniemusik Untermaiselstein- Rottach Eröffnung der Standkonzertsaison Die Harmoniemusik eröffnet die Standkonzertsaison am Sonntag, 2. Juli, um 20.00 Uhr mit dem ersten Standkonzert der Sommersaison 2017 am Musikpavillon in Untermaiselstein. Bei ungünstiger Witterung findet das Standkonzert nicht statt. Grillabend mit der Bezirks-Oldiekapelle Am Freitag, 7. Juli, ab 19.30 Uhr steht am Musikpavillon in Untermaiselstein ein besonderer Grillabend an, bei dem die Oldiekapelle des ASM Bezirk 2 Sonthofen für gute Stimmung und Unterhaltung sorgt. Für das leibliche Wohl ist mit Wurst und Steak vom Grill sowie frisch gezapftem Bier und Erfrischungsgetränken der Engelbrauerei Rettenberg bestens gesorgt. Wir freuen uns auf viele Besucher aus nah und fern! Bei ungünstiger Witterung fällt der Grillabend aus.

Musikkapelle Vorderburg e.V  Blasmusikantentreffen Am Freitag, den 21. Juli findet wieder unser alljährliches Blasmusikantentreffen statt. Beginn ist ab 20.00 Uhr in Vorderburg auf dem Dorfplatz am „Vereinshaus”. Zu einer gemütlichen Grill-Atmosphäre laden wir alle Gäste und Einheimischen herzlich ein. Es darf jeder gerne sein Instrument mitbringen, um mit uns gemeinsam zu musizieren. Dorffest Auch für unser Dorffest am Sonntag, den 23. Juli laden wir euch zu uns auf den Dorfplatz ein. Programm: 10.00 Uhr Gottesdienst im Zelt ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit musikalischer Unterhaltung ab 13.00 Uhr  Bunter Nachmittag mit Vorderburger Gruppen und Vereinen Auch für unsere Kinder ist gesorgt: Hüpfburg, Zauberer; Spiele, u.v.m.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

4

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Frauenbund Rettenberg Das Kochen schwänzen ist am 6. Juli um 11.30 Uhr im Gasthof Adler-Post.

Nr. 13 / 1. Juli 2017

SONSTIGE MITTEILUNGEN Krabbelgruppen Montagsgruppe 9.30 Uhr Infos: Steffi Betz Tel. 08327/9328630 Donnerstagsgruppe 9.30 Uhr Infos: Steffi Voss Tel. 08327/930874 Dienstag Untermaiselstein 9.30 Uhr, Infos u. Anmeldung: Nicole Kühn, Tel. 0173 / 3 80 83 20 Mittwoch Untermaiselstein 9.30 Uhr, Infos u. Anmeldung: Madeleine Tillig, Tel. 0176 / 6215 56 40

Oberallgäuer Jubiläums-Benfiz-Event „10. Lauf der guten Hoffnung“, Samstag, 8. Juli

Beim gut besuchten Kräuterkurs bereitete die kräuterkundige Angela Fehr einen Bitter-Lemon-Sirup zu.

Am Samstag, 8. Juli, startet der „10. Lauf der guten Hoffnung“ um 4.00 Uhr morgens in Oberstdorf. Eines unserer 10 Etappenziele über insgesamt 62 km ist traditionsgemäß die Gemeinde Rettenberg (Ankunft Brauerei Zötler 13.15 Uhr – Start 13.45 Uhr). Die inzwischen überregional bekannte, nachhaltig jährlich stattfindende, Benefiz-Wanderung entwickelt sich mehr und mehr zu einem Oberallgäuer Groß-Event.

Förderverein der Musikkapelle Vorderburg e.V. Generalversammlung Liebe Freunde der Blasmusik, wir möchten Euch herzlich zu unserer diesjährigen Generalversammlung am Freitag, den 14. Juli um 19.30 Uhr im Vereinehaus Vorderburg einladen. Die Tagesordnung wird auf der Versammlung bekanntgegeben. Auf Euer Kommen freut sich die Vorstandschaft.

Gartenbauverein Rettenberg Vereinsausflug Wie bereits angekündigt machen wir unseren Vereinsausflug am Mittwoch, den 19. Juli. Peter Weissenbach fährt uns mit dem Bus in die Fuchsienstadt Wemdig im Ries. In der Altstadt ist das Mittagessen geplant und ein Rundgang durch die Altstadt kann unternommen werden. Anschließend besuchen wir die Marienwallfahrtskirche Maria Brünnlein. Die Heimfahrt führt über Rain am Lech mit Kaffeepause beim „Dehner“. Rückkehr ca. 18 Uhr. Abfahrt um 8.15 Uhr an der Bushaltestelle in Vorderburg mit weiteren Zustiegs­ möglichkeiten Kranzegg, Rettenberg, Altach, Weiher, Freidorf und Untermaiselstein. Unkostenbeitrag ca. € 17,00 Mitglieder und ca. € 20,00 Nichtmitglieder. Anmeldung bis 15. Juli bei Anneliese Jörg, Telefon 468. Die Vorstandschaft freut sich auf eine rege Beteiligung.

Ziel dieses jährlichen Allgäuer Events ist die Sammlung von Spenden für die Organisation „Gegen Noma parmed ev.“. Jede Teilnehmergebühr ist eine solche Spende. Details erfahren Sie unter www. laufder-guten-hoffnung.de.

Sparclub Mohren - Kranzegg Leider wir haben bei der Anmeldung für unseren Vereinsausflug vergessen, euch darauf hinzuweisen, dass ihr den Personalausweis mitnehmen müsst. Bitte denkt daran, da es zurzeit an den Grenzen zu Kontrollen kommen kann.  Eure Vorstandschaft

Annahmeschluss für die nächste Ausgabe ist am Donnerstag, 6. Juli. E-Mail: [email protected]

Die Benefizwanderung hat nichts mit „Hochleistungssport“ zu tun. Natürlich gibt es tatsächlich viele Teilnehmer, die die Gesamtstrecke wandern. Die einzelnen Etappenziele haben jedoch „begehbare“ Streckenlängen zwischen 5 - 10 km. Die Wanderung von „einer Etappe zur nächsten“ ist daher überhaupt kein Problem. Sicherlich

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

Nr. 13 / 1. Juli 2017

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

liegt ein Etappenziel auch in Ihrer Nähe (siehe Etappenplan 2017). Unser Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, unterstützt seit Jahren den „Lauf der guten Hoffnung“ und wird in Rettenberg persönlich anwesend sein. Mit Unterstützung des Herrn Bürgermeisters Oliver Kunz laden wir alle Bürger der Gemeinde Rettenberg, der Umgebung und natürlich auch alle Gäste herzlich ein, mit zu wandern für einen wahrlich guten Zweck. Anmeldung unter www.lauf-der-guten-hoffnung.de. Machen Sie mit. Wir alle freuen uns auf Sie.

INFOS AUS DER TOURIST-INFO

Gästeehrung 20 Jahre Bärbel und Reiner Ophüls aus Oberhausen (NRW) mit Gastgeberin Cornelia Kirchbihler.

RAD-MARATHON Tannheimer Tal Am 9. Juli findet wieder der „RAD-Marathon Tannheimer Tal“ statt. Die Rundstrecke startet in Tannheim und führt von Wertach über Ober­ ellegg nach Vorderburg-Kranzegg-Rettenberg weiter nach Immenstadt. Die Durchfahrtszeiten sind im Rettenberger Gemeindegebiet laut Zeittabelle des Organisators wie folgt: Vorderburg, OA6: ca. 7.06 bis 7.47 Uhr Kranzegg (mit Verpflegungsstation), OA6: ca. 7.11 bis 7.54 Uhr Rettenberg/Kreisverkehr Richtung Immenstadt, ST2006: ca. 7.19 bis 8.06 Uhr Die Straßen sind nicht gesperrt. Wir bitten um Verständnis, wenn es fallweise dennoch zu Verkehrsbehinderungen kommen sollte. Info/Kontakt: ARGE-SKI TRAIL, Tel.: +43 676 / 710 8249, ­[email protected]

Doppel-Gold für Rettenberger Ferienhöfe In diesem Jahr haben wieder zwei Rettenberger Bauernhöfe den beliebten „Goldenen Gockel“ bekommen: der Ferienhof Buchenberg in Engelpolz und der WellnessBauernhof Soyer in Reichen. Die bayernweit 20 ausgezeichneten Mitgliederbetriebe des Verbandes „Bauernhof- und Land­urlaub Bayern“ haben die meisten guten Bewertungen im Internet bekommen und zählen damit zu den gastfreundlichsten Ferienhöfen in Bayern. Herzlichen Glückwunsch zum „Goldenen Gockel“!

5

Richtlinien zur Nutzung der Werbeflächen an den Steinkörben Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Rettenberg unterhält am nördlichen und südlichen Ortseingang von Rettenberg eine Schilderanlage („Veranstaltungs-Steinkörbe“) für die Ankündigung von Veranstaltungen. Aufgrund der steigenden Nachfrage an Werbeplätzen hat der Gemeinderat in der Sitzung vom 12.06.2017 daher folgende Nutzungsbedingungen beschlossen: 1. Die Steinkörbe für Veranstaltungshinweise stehen primär Rettenberger Vereinen und ehrenamtlichen Organisationen sowie Veranstaltern von touristisch relevanten Veranstaltungen in Rettenberg zur Verfügung. Sie dürfen nicht für die Bewerbung von privaten Firmen und für die Bewerbung von Veranstaltungen von politischen Organisationen oder Parteien verwendet werden. 2. Die Werbeflächen im oberen Bereich der Steinkörbe stehen in erster Linie der Gemeinde Rettenberg zur Verfügung. 3. Vorrang bei der Bestückung der Veranstaltungsfläche bei Platzmangel haben: einmalige Veranstaltungen von Vereinen, Veranstaltungen ehrenamtlicher Organisationen sowie Veranstaltungen der Gemeinde (z.B. Dorffest). 4. Die Anbringung von Hinweistafeln ist zur besseren Übersicht und Koordination formlos durch den Vereinsvorstand oder einen Bevollmächtigten bei der Tourist-Info Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, anzumelden. 5. Die Hinweistafeln dürfen frühestens 3 Wochen vor der Veranstaltung aufgehängt bzw. angebracht werden. Sie müssen nach der Veranstaltung spätestens nach 3 Tagen abgehängt werden. Danach werden die Hinweistafeln kostenpflichtig entfernt. Von der zeitlichen Begrenzung sind ausgenommen: die Bewerbung von gemeindlichen Einrichtungen (z.B. Freibad) sowie die Informationstafeln der Liftbetriebe während der Wintersaison. 6. Die Hinweistafeln müssen das Standardmaß von 250 cm x 19 cm aufweisen. Die Hinweistafeln sollen aus wetterbeständigem und nicht brennbarem (schwer entflammbarem) Material hergestellt sein. Die Tafeln müssen vom Veranstalter auf eigene Kosten erstellt werden. 7. Bei Zuwiderhandlung gegen diese Richtlinien behält sich die Gemeinde Rettenberg vor, die Hinweistafeln kostenpflichtig zu entfernen. Bei mehrfachen Zuwiderhandlungen kann die Gemeinde dem Verein/der Organisation die Nutzung der Einrichtung für Veranstaltungshinweise dauerhaft untersagen. 8. Die Gemeinde Rettenberg als Eigentümerin der Einrichtung ist von der Haftung für Schäden jeglicher Art an und durch die Hinweistafeln freigestellt. Ein Rechtsanspruch auf die Benutzung der Einrichtung besteht nicht. Die Gemeinde behält sich vor, abschließend zu entscheiden, ob eine Veranstaltung auf der Werbefläche kommuniziert wird oder nicht. Die Nutzungsbedingungen stehen auch zum Download auf der gemeindlichen Internetseite www.gemeinde-rettenberg.de zur Verfügung. Wer eine Veranstaltungstafel an den Steinkörben ­anbringen will, soll sich bitte mit der Tourist-Info in Verbindung setzen. ­Ansprechpartnerin: Yvonne Grünwald, Tel. 0 8327/ 9 20 42, g­[email protected]  Ihr Team von der Tourist-Info Rettenberg

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

VERANSTALTUNGEN

in der FERIENREGION am Grünten

Öffnungszeiten Sommersaison 2017

WÖCHENTLICHE VERANSTALTUNGEN

Familienbad Rettenberg:

1. Juli - 31. August: 10 - 19 Uhr je nach Witterung eventuell bis 11. September geöffnet. Geöffnet nur bei ­entsprechender Witterung.

Minigolfplatz:

1. Juli - 11. September: 10 - 19 Uhr 12. September - 31. Oktober: Fr, Sa und So 13 - 18 Uhr Je nach Witterung ­eventuell bis 13. ­November geöffnet.

Verleihstation Ausrüstung Abenteuer Galetschbach: 1. Juli - 11. September: 10 - 19 Uhr 12. September - 31. Oktober: Fr, Sa und So 13 - 18 Uhr, Mo - Do Verleih für Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage Bei Schlechtwetter kein Verleih. Verleihstation: Dorfcafé „Griaß Di“, Bichelweg 4, Tel. 0 8327/ 9 301125. Öffnungszeiten Tourist-Info Rettenberg 1. Juli - 10. September: Mo - Fr 9 - 12 Uhr  und  14 - 17 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr ab 11. September: Mo - Fr 9 - 12 Uhr  und  14 - 17 Uhr. An Feiertagen geschlossen.

TÄGLICHE VERANSTALTUNGEN Geführte Wanderritte mit Islandpferden  Pferdehof Eibeler, Vorderburg, Tel. 08327/460 Pony to go (Vorderburg)  Genießen Sie einen Spaziergang, der allen Spaß macht! Infos: Ponyhof Landhaus Heinrich, Tel. 0173/8592300 oder 08327/931799 Pferdekutschfahrten durch die Rettenberger Landschaft Termine auf Anfrage. Info und Anmeldung: Haflingerhof Herz, Tel. 0170/2120253

Grüntenbogensportanlage Kranzegg

Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 16 Uhr, Sa/So + Feiertage ab 11 Uhr; Ferienzeit: Mo-Fr ab 14 Uhr, Sa/So ab 11 Uhr, Info-Tel. 08327/7586  Kutschfahrten Ob mit Familie oder nur zu zweit die Natur genie  ßen. Anmeldung & Info: Heidrun Kostanovskis, Tel. 0160/2772051

Montag 16.30 Uhr

Seniorenstammtisch: Gäste und Einheimische im Kleebichlsaal Untermaiselstein, Info-Tel. 08327/449 19.30 Uhr Damen-Gymnastik: Gäste u. Einheimische im Kleebichlsaal Untermaiselstein nach  Betreutes Reiten für Kinder und Jugendliche Vereinbarung in Vorderburg. V­ oranmeldung & Info: Tel. 0152/23686801 Dienstag  Brauerei-Erlebnis-Führung 10.30 Uhr Privatbrauerei Zötler Erleben Sie die älteste Familien-Brauerei der Welt mit anschl. Verkostung der Bierspezialitäten und „Vollmond-Szenario“ mit ofenfrischen Brezen. ­Anmeldung am Vortag: Tel. 08327/92128

Allgäuer Kässpatzen-Essen

 auf der Alpe Kammeregg. Anmeldung: Tel. 08327/1049 16.30 Uhr Sennereiführung in Untermaiselstein „Alles Käse und was man aus Milch noch alles herstellen kann.“ Treffpunkt vor der Sennerei Untermaiselstein. Kostenlos! Info-Tel. 08327/7632 Mittwoch Brauereiführung Engelbräu 10.00 Uhr in der Engel-Brauerei, der Braustatt der himmlischen Biere, mit Video-Film, Zwickelbier-Probe und Breze. Info/Anmeldung: Tel. 08327/93000 18.00 - Hatha Yoga im „Mittig“ 19.30 Uhr  Info & Anmeldung bei Gabi Maushart unter Tel. 0175 / 166 4372, wo: Yogaraum „Mittig“ in Gerats bei Vorderburg 18 - 19 Uhr Faszien & Rückenfit Keine Vorkenntnisse nötig. Detaillierte Infos & Anmeldung: Andrea Zeller (Rücken-Faszien-Trainerin), Tel. 0 83 21/ 8 5289, wo: Veranstaltungssaal ­Tourist-Info 18.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler: Siehe Di. ­ Besonderheit Mi: Möglichkeit, Dämmerschoppen & optional mit ­Allgäuer Brotzeit zu buchen 19 - 20 Uhr Qigong – Bewegung & Ruhe Keine Vorkenntnisse nötig. Detaillierte Infos & Anmeldung: Andrea Zeller (Übungsleiterin Qigong), Tel. 0 83 21/ 8 5289, wo: Veranstaltungssaal Tourist-­ Info, Krankenkassenkurs möglich. nach  Betreutes Reiten für Kinder und Jugendliche Vereinbarung  in Vorderburg. ­ Voranmeldung & Info: Tel. 0152/23686801 Donnerstag Hatha Yoga im „Mittig“ 8.30 Uhr, Info & Anmeldung bei Gabi Maushart unter 19.30 Uhr Tel. 0175 / 166 4372, wo: Yogaraum „Mittig“ in ­Gerats bei Vorderburg 14.00 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler – siehe Dienstag

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

VERANSTALTUNGEN 17.45 Uhr Yin Yoga im „Mittig“  Info & Anmeldung bei Gabi Maushart unter Tel. 0175 / 166 4372, wo: Yogaraum „Mittig“ in Gerats bei Vorderburg 18 - 19.30 Uhr Yoga Kleebichlsaal Matten und Decken bitte mitbringen, Tel. 08327/222 20.00 Uhr Fitness-Gymnastik  für Mädels ab 16 Jahren bis … Kleebichlsaal Untermaisel­stein. Info + Anmeldung: Frau Kühn, Tel. 08327/7240 Samstag Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler siehe Dienstag

BESONDERE VERANSTALTUNGEN So., 2. Juli S  tandkonzert Harmoniemusik Untermaiselstein20.00 Uhr Rottach am Musikpavillon in Untermaiselstein. Nur bei guter Witterung. So., 2. Juli Standkonzert Musikkapelle Vorderburg 20.00 Uhr am Vereinehaus in Vorderburg. Nur bei guter Witterung. Do., 6. Juli Grillfest der Musikkapelle Rettenberg 19.00 Uhr im Kurgärtle in Rettenberg. Nur bei guter Witterung! Fr., 7. Juli Allgäuer Käseabend auf der Höfle Alp 18.00 Uhr Tel.: 0171/7506663. So., 9. Juli Frühschoppen mit „zu sibbt“ 10.00 Uhr Beginn: Anschließend an Gottesdienst. Nur bei guter Witterung! Vor dem Gasthof Hirsch Vorderburg - klein aber fein. So., 9. Juli Zötler Vollmond-Fest 19.00 Uhr Infos und Anmeldung unter Tel. 08327/92128 oder www.zoetler.de Fr., 14. Juli Allgäuer Handwerk mit Musik & Trachtentänzen 19.00 Uhr am Musikpavillon, Vorstellung des Käsens, musikalische Unterhaltung mit Dreikant, den Rettenberger Jodlern und natürlich die kleinen und großen Plattler. Wo: Im Kurgärtle. Nur bei trockener Witterung. Der Eintritt ist frei!

MITTEILUNGEN DER KIRCHE Sa., 1. Juli Hl. Radegundis 15.30 Uhr in Vorderburg Taufe von Laura Weißenbach 18.25 Uhr in Emmereis Rosenkranz und Beichtgel. 19.00 Uhr in Emmereis Hl. Messe für Hans und Sofie Gschwend, gest. mit modernen Liedern, anschl. Weihe von Andachtsgegenständen So., 2. Juli 13. Sonntag im Jahreskreis 8.30 Uhr in Untermaiselstein: Hl. Messe 8.30 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Emil und Agnes Wolf 19.30 Uhr in Emmereis Hagelfeier Di., 4. Juli Hl. Ulrich, Bistumspatron 19.00 Uhr in Wagneritz: Hl. Messe für Josef und Maria Übele Mi., 5. Juli Hl. Antonius Maria Zaccaria 8.00 Uhr in Rettenberg: Hl. Messe für Xaver und Fidel Martin und verst. Angeh., anschl. Rosenkranz und stille Anbetung bis 9.30 Uhr 20.00 Uhr in Burgberg: Bibelkreis

in der FERIENREGION am Grünten

Do., 6. Juli Hl. Maria Goretti 8.00 Uhr in Vorderburg: Kapelle Großdorf Hl. Messe für Josef Kammel, anschl. Rosenkranz und stille Anbetung bis 9.30 Uhr 19.00 Uhr in Untermaiselstein: Hl. Messe Sa., 8. Juli Hl. Kilian 14.00 in Untermaiselstein: Taufe von Paul Gaupp So., 9. Juli 14. Sonntag im Jahreskreis 8.30 Uhr in Vorderburg: (im Saal Gasthof Hirsch) Hl. Messe für Franz und Genovefa Herb, Anni und Roman Wiedemann und verst. Angeh. 10.30 Uhr in Rettenberg: Hl. Messe für Wilhelm Kleinheinz mit Enkelin Patricia und Anna Uhl Di., 11. Juli Hl. Benedikt v. Nursia 19.00 Uhr in Kalchenbach: Hl. Messe für Verst. Wolf – Kloos 8.00 Uhr in Freidorf: Hl. Messe für Josef und Maria Angerer und Alwine Seitz Mi., 12. Juli vom Tag 8.00 Uhr in Rettenberg: Hl. Messe für Marie Franz, Eltern Buhl und Brüder Georg und Daniel 19.45 Uhr in Ettensberg: offener Gebetskreis Do., 13. Juli Hl. Heinrich und Hl. Kunigunde 19.00 Uhr Vorderburg – Pestfriedhof: Fatimafeier des Dekanats, bei schlechter Witterung im Gasthof Hirsch Sa., 15. Juli Hl. Bonaventura 18.25 Uhr in Rettenberg: Rosenkranz und Beichtgel. 19.00 Uhr in Rettenberg: Hl. Messe für Fritz Adelgoß und verst. Angeh., Jetti Birker und verst. Angeh. Birker - Schratt, Johann und Margaretha Prokop und Anna Nießner So., 16. Juli 15. Sonntag im Jahreskreis 8.30 Uhr in Vorderburg: im Saal des Gasthofs Hirsch Hl. Messe für Rosemarie Eckart, Josef Kammel 10.30 Uhr in Untermaiselstein: Hl. Messe für Korbinian Mühlegg 11.30 Uhr in Untermaiselstein: Taufe von Mattli Kislich St. Blasius, Vorderburg: Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Erscheinungen in Fatima finden im ganzen Dekanat Sonthofen jeweils am 13. des Monats Fatimafeiern statt. Wir laden herzlich ein zum Fatima-Pilgerabend mit hl. Messe am Donnerstag, den 13. Juli um 19.00 Uhr im Pestfriedhof Vorderburg. Parkmöglichkeiten gibt es bei der Kirche in Vorderburg, Gehzeit ca. 15 Minuten. Es ist ab 18.30 Uhr ein Fahrdienst ab der Kirche eingerichtet. Die Gruppe „Vielsaitig“ und eine Bläsergruppe werden die Feier musikalisch umrahmen. Im Anschluss ziehen wir gemeinsam mit einer Lichterprozession zurück nach Vorderburg. Da momentan die Kirche noch gesperrt ist, findet die Fatimafeier bei schlechter Witterung im Saal des Gasthof „Hirsch“ in Vorderburg statt. Herzliche Einladung an das ganze Dekanat!

Evangelische Kirchengemeinde So., 2. Juli Kapellengottesdienst mit dem Posaunenchor 19.30 Uhr an der Asante-Christus-Kapelle Kranzegg (findet nur bei gutem Wetter statt) So., 16. Juli Gottesdienst mit anschließendem Gemeindefest 10 - 16 Uhr Erlöserkirche Immenstadt

Meldung von Veranstaltungen: Fr. Grünwald · Tel. (08327) 92040 · [email protected]

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Nr. 13 / 1. Juli 2017

^^^R\LJOLULJRLQRKL

Ein recht herzliches "Vergelt's Gott"

0OY2…JOLUZWLaPHSPZ[PT6ILYHSSNp\

sagen wir Allen, die meine liebe verstorbene Frau Gerda Gschwend auf ihrem letzten Weg begleitet haben. Sie mit Kranz, Blumen- und Messpenden ehrten und uns ihre Anteilnahme mit Wort und Schrift bekundeten. Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Stiegler für die tröstenden Worte. Hugo Jörg und dem Duo Richard Gschwend für die schöne musikalische Gestaltung des Totenrequiems. Dem Hausarzt Dr. Renner, der Messnerin Irmgard Diepolder und Margret Mayr. Den hilfsbereiten Nachbarn (Gerats, Vorderburg), sowie allen Verwandten, Freunden und Bekannten. Diese Wertschätzung hat uns tief bewegt. Vorderburg, Juni 2017, Felix Gschwend mit Familie.

Im September neuer Kursbeginn!

Spielen mit Musik INSTRUMENTALUNTERRICHT Gitarre und Blockflöte (für Kinder ab Schulalter) Unterrichtsprinzipien nach Carl Orff, Zoltan Kodaly, Maria Montessori und Peter Schuhmann

elser Genuss d n i G Spezialitäten vom Allgäuer Molkerind Familie Gomm

Leitung: Bernadette Bellmann Elementar-Musiklehrerin nach der Methode „Spielen mit Musik“

Gindels 6 · 87549 Rettenberg · Tel. 08327-436 www.schinken-molkerind.de

Anmeldung bis 15. Juli, Tel. 08327/245

Jetzt ist Grillzeit!

Junge, einheimische Familie sucht in Rettenberg oder einem Ortsteil ein

Optimal gereifte Steaks vom Molkerind aus Hüfte, Roastbeef oder Nuss Für Profigriller: Ribeye, Flanksteaks, Flat Iron oder Topsteaks aus der Oberschale

Einfamilienhaus mit Garten

Vom Durocschwein: Hals- oder Rückensteaks, Schnitzel, Kotelett oder Schweinebauch

zu kaufen. Kontakt: 0176-61257297

Bitte telefonisch vorbestellen oder per E-Mail [email protected]



▲▲▲

▲ ▲▲



lagenKlimaan Wartung ab 59,– € (zzgl. M

aterial)

▲▲▲

Bergmesse mit Einweihung des neuen Alp­ gebäudes der Alpe Hintere Kölle am 16. Juli um 10.30 Uhr mit Pfarrer F. Rainer, den Rettenberger Jodlern und zünftiger Musik. Auf uibren Bsuch freued sich Familie Rehle. Bei jeder Witterung. Für Speis und Trank ist gesorgt

▲▲▲

8

persönlich +++ sachkundig +++ verlässlich Meisterwerkstatt • Neu- und Gebrauchtwagen

Inhaber Christian Herz Dorfstraße 35 - 37 87549 Rettenberg-Freidorf

Telefon 08327/1010 Web www.auto-herz.eu E-Mail [email protected]

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

Nr. 13 / 1. Juli 2017

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Mitteilungsblatt der Gemeinde ­Rettenberg erscheint 14-tägig zum 1. und 15. jeden Monats. Herausgeber und verantwortlich für den gemeindlichen Textteil: Gemeindeverwaltung Rettenberg Bichelweg 2 87549 Rettenberg Telefon (08327) 920-0. Verantwortlich für den Anzeigenteil, Gestaltung, Satz und Vertrieb: EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt [email protected] Telefon (08323) 802-354.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])

9

10

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Nr. 13 / 1. Juli 2017

4. Fest

Biergarten-

im Brauereigasthof Engel am Samstag, 5. August 2017 ab 18.00 Uhr

18.00 Uhr: Auftritt der Rettenberger Musikkapelle ca. 19.30 Uhr: Böllerschützen Grünten danach Lassen Sie sich unter anderem mit unserem Spanferkel, Spießbraten und anderen leckeren Grillspezialitäten verköstigen • Eintritt frei (bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt) Auf Euer Kommen freuen sich Peggy und Oliver Leykamm. Burgberger Str. 7, 87549 Rettenberg Telefon 0 83 27 / 206

Suche Reinigungshilfe für Ferienwohnungen nach Kranzegg Monika Zeller, Tel. 0 83 27/ 3 57

WIR KÜMMERN UNS UM Erd-, Feuer-, See- & Naturbestattungen, Vorsorgeverträge, alle Formalitäten & Behördengänge. VERLASSEN SIE SICH AUF UNS.

87527 SONTHOFEN 87541 BAD HINDELANG [email protected]fle.de www.bestattungen-woelfle.de Zillenbachstraße 3 Grüntenstraße 17 Telefon 0 83 21. 8 55 69 Telefon 0 83 24 . 95 33 95

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Juli ist am Donnerstag, 6. Juli 2017 ([email protected])