Postwurfsendung an alle Haushalte

15.06.2015 - Der Gemeinderat Rettenberg erteilte das gemeindliche Einverneh- men. 1) zum Ersatzbau für landwirtschaftliches Alpgebäude bei Keller.
872KB Größe 5 Downloads 201 Ansichten
Postwurfsendung an alle Haushalte

Mitteilungen aus der Gemeinde Liebe Bürgerinnen und Bürger, im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung am 26. Mai 2015 wurden folgende Themen behandelt: • Asyl-/Flüchtlingssituation im Landkreis Oberallgäu Nach wie vor ist der zu bewältigende Flüchtlingsstrom ungebrochen. Die Gemeinde Rettenberg gehört bislang zu einer der letzten Gemeinden, die ihrer Verpflichtung zur Mitwirkung bei der Bereitstellung von Unterkünften oder Grundstücken mangels eigener Immobilien nicht nachkommen konnte. In Anlehnung an die Einwohnerzahlen wären wir grundsätzlich verpflichtet, ca. 85 Personen aufzunehmen. Seitens des Landkreises müssen derzeit bis zu 150 neue Unterkünfte monatlich bereitgestellt werden. Auf Grund dieser hohen Personenzahl, muss auch unsere Gemeinde u. a. private freistehende Gebäude, bebaubare Grundstücke etc. an das Landratsamt Oberallgäu melden. Bürgermeister Oliver Kunz wird bei den bevorstehenden Bürgerversammlungen hier noch im Detail informieren. • Bauanträge Der Gemeinderat Rettenberg erteilte das gemeindliche Einvernehmen 1) zum Ersatzbau für landwirtschaftliches Alpgebäude bei Keller 2) zum Ersatzbau für landwirtschaftliches Alpgebäude „Alpe Hintere Kölle (Sattelhütte)“ 3) zum Anbau eines Verkaufsraums am Bestandsgebäude am Kammeregger Weg bei Kranzegg • Spielplatz Bericht zum „Waldspielplatz“ Freidorf Bei den Sicherheitsprüfungen, die am „Waldspielplatz“ in Freidorf durchgeführt wurden, wurde festgestellt, dass dieser aufgrund seines großen Gefährdungspotentials nicht weiter erhalten bleiben kann. Auch ein Abbau einzelner gefährlicher Geräte würde die Situation nicht entschärfen. Aus diesem Grund soll der „Waldspielplatz“ schnellstmöglich geschlossen werden. Im Gegenzug wird der Spielplatz in Untermaiselstein in der Grünanlage/Pfaffenbichl mit weiteren Spielgeräten ausgestattet und somit attraktiver gestaltet. • Umbau Kindergarten Kranzegg Die Anmeldungen ab dem Kindergartenjahr 2015/2016 übersteigen deutlich die Kapazität der beiden Kindergärten. Um allen gerecht zu werden, wurde deshalb ein Ausbau im Obergeschoss des Kindergartens in Kranzegg geprüft. Durch den Archtitekten Herrn Lingg wurde ein möglicher Ausbau geplant und eine Kostenschätzung er-

Nr. 12 / 15. Juni 2015

stellt. Dadurch kann den Neuanmeldungen ein Kindergartenplatz zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig wird die Situation in Untermaiselstein bestmöglich entzerrt. Die Kostenschätzung beläuft sich inklusive der Planungskosten auf insgesamt rund 40.975,90 Euro (Netto), dies entspricht rund 48.761,32 Euro (Brutto). • Vergabe der Ehrenamtskarte des Landkreises Oberallgäu Auch in diesem Jahr vergibt der Landkreis Oberallgäu wieder für ehrenamtlich besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger die Ehrenamtskarte mit einer Gültigkeit von zwei Jahren. In Anlehnung an die Einwohnerzahl stehen der Gemeinde Rettenberg für das Jahr 2015 21 Karten zur Verfügung. Es wurden alle Vereinsvorstände im Gemeindegebiet angeschrieben und um Abgabe von Vorschlägen gebeten. Aus den insgesamt 31 abgegebenen Anträgen wurden nun vom Gemeinderat 21 Anträge ausgelost, die eine Ehrenamtskarte vom Landkreis Oberallgäu erhalten werden. Über die gefassten Beschlüsse können Sie sich nach der Genehmigung durch den Gemeinderat in der nächsten Gemeinderatssitzung auf unserer Internetseite im Menüpunkt „Rathaus“ unter „Gemeinderat/Sitzungskalender/Protokolle“ ausführlich informieren. Ihr

Oliver Kunz Erster Bürgermeister

Herzlichen Glückwunsch zur Goldenen Hochzeit! Das Ehepaar Ellen und Manfred Herz feierte am 28. Mai 2015 ihre Goldene Hochzeit. Das Ehepaar hat 3 Kinder, davon 1 Sohn und 2 Töchter sowie 6 Enkel. Der Brauerei Zötler stehen die beiden sehr nahe. Ellen Herz war 21 Jahre für die Familie Zötler tätig. Manfred Herz bereicherte die Brauerei seit 1963 bis zu seiner Pensionierung mit seiner Arbeitsleistung. Dritte Bürgermeisterin Huberta Wiedemann gratulierte dem Jubelpaar und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde, verbunden mit einem kleinen Präsent.

2

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Herzlichen glückwunsch der Jubilarin! Ihren 90. Geburtstag feierte Frau Hedwig gschwender aus Vorderburg am 29. Mai 2015. Dritte Bürgermeisterin Huberta Wiedemann gratulierte der Jubilarin und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde, verbunden mit einem kleinen Präsent.

Beginn Kanalsanierung Bereich Kirchstraße/ am Widdum sowie ersatzbau gemeindehaus Mit dem Bau des Ersatzbaues für das im vergangenen Jahr abgebrochene Gemeindehaus wird bis Ende Juni 2015 von der Fa. Schweiger, Engelpolz begonnen werden. Zeitgleich wird eine marode Kanalhaltung zwischen der Kirchstraße und Am Widdum durch eine neue Schmutzwasserkanalleitung ersetzt. Zudem wird weiterhin ein neuer Regenwasserkanal im Vorgriff auf eine zukünftige Umstellung unseren Kanalnetzes von Misch- auf Trennsystem vorgenommen. Mit dieser Tiefbaumaßnahme wird bis 24. Juni 2015 spätestens begonnen werden. Aufgrund der beiden Baumaßnahmen wird der Straßenabschnitt vom Kriegerdenkmal ab entlang der Kirchenmauer bis zum Abzweig „Am Widdum“ gesperrt. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert. Im Rahmen der Anbindung der Kanalhaltungen in den Bestand im Bereich „Am Widdum“ wird auch hier eine kurzfristigere Sperrung notwendig werden. Die beauftragte Fa. Dobler, Kempten ist angehalten, die Kanalbaumaßnahme schnellstmöglich vorzunehmen. Für die unausweichlichen Behinderungen und Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Für Rückfragen steht Ihnen Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger (Tel. 08327/920-15) gerne zur Verfügung. Gez. Oliver Kunz Erster Bürgermeister

stromsparwettbewerb 2015/2016 im Oberallgäu Ein zentrales Anliegen der Landkreispolitik ist auch die Energiepolitik. In diesem Zusammenhang startet der Landkreis einen Stromsparwettbewerb, der im Rahmen der Oberallgäuer Klimaschutzkonferenz vorgestellt und anschließend im Kreistag beschlossen wurde. Ziel der Kampagne ist es, Bürgerinnen und Bürger, aber auch Betriebe, Firmen, Behörden, etc. landkreisweit anzuregen, ihren Stromverbrauch näher zu betrachten und zu reduzieren. Es gilt, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen zu gewinnen und auch die Kommunen mit einzubinden. Für die Wertungen werden die prozentualen Einsparungen gegenüber der letzten Abrechnungsperiode, gemessen in Kilowattstunden (kWh) herangezogen. Nach Erhalt der Stromrechnung haben die Teilnehmer zwei Monate Zeit, Ihre Abrechnungskopien mit dem Teilnahmeformular beim Landratsamt einzureichen. Neben den mit Geldpreisen dotierten Platzierungen gibt es tolle Preise, welche unter allen Teilnehmern verlost werden. Wichtig ist, sich bereits jetzt beim Landratsamt zum Stromsparwettbewerb anzumelden, um durch den „Stromspar-Newsletter“ regelmäßig über Aktionen und Stromspartipps informiert werden zu können. Die Flyer mit Teilnahmeformularen und weitere Informationen erhält man im Landratsamt Oberallgäu bei Manfred Berktold per E-Mail [email protected]

Nr. 12 / 15. Juni 2015

de oder Fax: 08321/61267320. Der Stromsparwettbewerb wird mit Unterstützung der Allgäustrom Partner und des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (eza) durchgeführt. Ansprechpartner seitens eza ist Hans-Jörg Barth (E-Mail [email protected]).

Vereine Freiwillige Feuerwehr untermaiselstein dienstplan di., 30. Juni

gemeinschaftsübung Gruppe Untermaiselstein und Freidorf

schützengesellschaft rottachberg Böllertreffen Die Böllergruppe der SG Rottachberg feiert ihr 15-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass findet am samstag, dem 20. Juni 2015 ein Böllertreffen in Rottach am Schützenhaus statt. Ab 14.30 Uhr erwarten wir bei Kaffee und Kuchen das Eintreffen der ersten Böllergruppen. Gegen 18.15 Uhr werden sich die Böllergruppen zum Schießplatz begeben. Das Platzschießen mit 5 Schuss findet ab 19.00 Uhr statt. Im Anschluss an das Schießen findet ein gemütlicher Abend mit musikalischer Umrahmung statt. Verdursten und verhungern muss bei uns keiner! Wir versuchen uns sogar als Hähnchenbräter. Wir freuen uns neben unseren Böllerkameraden auch viele Interessierte begrüßen zu dürfen. Die Böllergruppe Rottachberg

FC rettenberg spielbetrieb Jugend Hier die restlichen Heimspiele unsere Jugendmannschaften bis zur Sommerpause: Freitag, 19. Juni 2015 17.00 Uhr F-Jugend FC Rettenberg 2 : SSV Niedersonth. 2 18.00 Uhr F-Jugend FC Rettenberg : ASV Martinszell samstag, 20. Juni 2015 14.00 Uhr C-Jugend FC Rettenberg : SG Waltenhofen-Hegge sonntag, 21. Juni 2015 11.00 Uhr D-Jugend FC Rettenberg : TSV Burgberg Freitag, 26. Juni 2015 17.00 Uhr F-Jugend FC Rettenberg 2 : TSV Burgberg 2 18.00 Uhr F-Jugend FC Rettenberg : TSV Burgberg samstag, 27. Juni 2015 11.00 Uhr D6-Jugend FC Rettenb. 2 : (SG) TSV Oberstaufen 2 Freitag, 3. Juli 2015 17.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg 2 : 1. FC Sonthofen 2 18.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg : 1. FC Sonthofen elfmeterkönige gesucht! Bald ist es wieder soweit – der FCR sucht die „6. Rettenberger Elferkönige“! Termin für dieses Jahr ist samstag, der 27. Juni 2015 und wir starten um ca. 15.00 Uhr. Wir hoffen, dass wir wieder viele Mannschaften zusammenbekommen und freuen uns natürlich auch wieder auf reichlich Spaß und gute Laune, wenn wir die „6. Rettenberger Elferkönige“ suchen. Das Anmeldeformular steht im Internet unter www.fc-rettenberg.de zum Download bereit. Die

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. Juli ist am Dienstag, 23. Juni ([email protected])

Nr. 12 / 15. Juni 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Anmeldungen bitte bei Stephan Auer abgeben. Alle Anmeldungen nimmt Stephan Auer auch per E-Mail unter [email protected] entgegen! Meldeschluss ist der 19. Juni 2015! Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen allen einen erfolgreichen, vor allem aber geselligen Tag. Bambiniturnier Am Samstag, dem 27. Juni 2015 findet ab 10.00 Uhr das diesjährige Bambiniturnier beim FC Rettenberg statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere kleinsten Kicker von möglichst vielen Zuschauern unterstützt werden würden. Eltern, Großeltern, Geschwister und weitere Fans tun den Bambinis in Ihrer Motivation sehr gut und sie freuen sich, das Gelernte zu zeigen. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens besorgt.

Skiclub Rettenberg Wöchentlicher Mountainbiketreff Treffpunkt ist wie immer Mittwoch um 18.00 Uhr am Parkplatz der Grundschule in Rettenberg (bei entsprechender Witterung). Teilnehmen kann jedermann/-frau, allerdings ist das Tragen eines Helms Pflicht. Von Rettenberg aus werden eine Vielzahl schöner Touren rund um den Grünten, weit ins Gunzesrieder Tal, Bergstättgebiet usw. gefahren. Wer Fragen rund um den Treff hat, kann sich gerne mit Tourenwart Arnim Herz (Tel. 08321/609444), Helmut Clausnitzer (Tel. 08327/1086) oder für Gruppe 2 mit Claudia Köberle (Tel. 08327/400) in Verbindung setzen. Wie in den vergangenen Jahren werden zwei Gruppen angeboten (Spezial/Normal).

MC „Stürzels" Untermaiselstein Sommerausfahrt Vom 26. bis 28. Juni 2015 findet die Sommerausfahrt des MCS statt. Ziel ist das Salzburger Land. Abfahrt am Freitag um 7.00 Uhr am Stachus in Untermaiselstein, pünktlich und vollgetankt! Die Kosten belaufen sich auf ca. 80.- Euro p.P für zwei Übernachtungen mit Frühstück. Anmeldung bei Stefan Grath. Vorankündigung! Am Mittwoch, dem 15. August 2015 veranstalten wir einen Familien-Tag. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder mit Familie. Nähere Infos folgen.

Frauenbund Rettenberg Fronleichnamsfest

„Kochen schwänzen" Das „Kochen schwänzen" findet am Freitag, dem 3. Juli 2015 um 11.30 Uhr im Gasthof „Adler-Post" in Rettenberg statt. Alleinstehende oder Senioren können gerne kommen und mal in der Gemeinschaft essen. Der Preis mit einem kleinen Getränk beträgt 6.- €. Es stehen 2 Gerichte zur Auswahl. Bitte meldet Euch wegen der Vorbestellung bis 30. Juni bei Libeth Martin unter Tel. 462 oder Ingrid Thoma unter Tel. 930659. Das Frauenbundteam

Sonstige Mitteilungen Krabbelgruppen Montag Rettenberg 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Monika Denz, Tel. 08327/9324422 Montag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Stefanie Kolb, Tel. 0160/97792741 Dienstag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Melanie Egert, Tel. 0160/90336841 Mittwoch Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Carolin Bilgeri, Tel. 0160/97334026

Pfarrgemeinderat Rettenberg Kinderkirche Die nächste Kinder­kirche findet am Sonntag, dem 28. Juni 2015 um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Stephan in Rettenberg statt. Auf alle Kinder mit Mamis/Papis freut sich das Team der Kinderkirche.

Katholische Gottesdienste Mo., 15. Juni keine Messe Di., 16. Juni vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Verstorbene Soyer-Hummel und Rosi Schafheutle Mi., 17. Juni vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Verstorbene Allgeier – Scholl und verstorbene Angehörige 20.00 Uhr in Emmereis Abendmesse für Verstorbene Maul – Landerer und Otto Buchenberg Do., 18. Juni vom Tag – Ewige Anbetung in Vorderburg 7.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Erwin Eckart 9 – 10 Uhr in Vorderburg stille Anbetung 10 – 11 Uhr in Vorderburg Lobpreis 11 – 12 Uhr in Vorderburg Anbetung und Rosenkranz 19.30 Uhr in Kranzegg Abendmesse für Hugo Tengel und Eltern Fr., 19. Juni vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Alois und Wilhelmine Gschwend 20.00 Uhr in Engelpolz Abendmesse für Anton Nigg und Verstorbene der Familie Roth

 Frauenbund  Rettenberg 

Fam. Birker, Fam. Martin Fam. Kirchbihler und Fam. Seltmann

3

Sa., 20. Juni Marien-Samstag 19.00 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit in Rettenberg 19.30 Uhr in Rettenberg Sonntag-Vorabendmesse für Klara und Hilar Birker und Sohn Bruno, gestaltet von der Jodlergruppe Rettenberg

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. Juli ist am Dienstag, 23. Juni ([email protected])

4

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

So., 21. Juni 12. Sonntag im Jahreskreis 8.45 Uhr in Rettenberg Pfarrgottesdienst 10.00 Uhr in Vorderburg Hl. Amt für Heinrich und Veronika Heinrich mit Marianne 11.30 Uhr in Rettenberg Taufe von Carina Kirchbihler Mo., 22. Juni keine Messe Di., 23. Juni vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Franz Josef Bernhard Mi., 24. Juni Geburt Johannes des Täufers 7.30 Uhr Hl. Messe für Hans Schiebel Do., 25. Juni vom Tag 7.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Michael Zeller 19.30 Uhr in Kranzegg Abendmesse für Anton und Maria Korb Fr., 26. Juni vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Babett und Jakob Socher 20.00 Uhr in Sterklis Abendmesse für Hermann Buhl mit Eltern Sa., 27. Juni Marien-Samstag 14.00 Uhr in Sterklis Taufe von Leon Mayr 19.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz und Beichtgelegenheit 19.30 Uhr in Rettenberg Sonntag-Vorabendmesse für Xaver und Fidel Martin und verstorbene Angehörige So., 28. Juni 13. Sonntag im Jahreskreis 8.45 Uhr in Rettenberg Pfarrgottesdienst 10.00 Uhr in Rettenberg Kinderkirche 10.00 Uhr in Vorderburg Hl. Amt für Johann und Genovefa Uhlemair Mo., 29. Juni Petrus, Paulus 19.30 Uhr in Rettenberg Abendmesse für Hans und Maria Wolf, Hans Kracklauer u. verstorbene Angehörigen Di., 30. Juni vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Gusti Fritz, Hans Koch und Verstorbene Stich

Mesner für die Pfarrkirche gesucht Unser Mesner hat zum 31. August 2015 „aus persönlichen Gründen" gekündigt. Die Kirchenverwaltung der Pfarrei St. Stephan in Rettenberg sucht zum 1. September 2015 einen neuen Mesner (oder Mesnerin). Den Aufgabenbereich, den Dienstumfang sowie die Vergütung erfahren Sie bei Interesse im Kath. Pfarramt oder direkt bei Pfr. Gohl. Das wäre eine interessante Nebenbeschäftigung für einen Rentner (Rentnerin).

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg erscheint 14-tägig zum 1. und 15. jeden Monats. Herausgeber und verantwortlich für den gemeindlichen Textteil: Gemeindeverwaltung Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Telefon (08327) 920-0. Verantwortlich für den Anzeigenteil, Gestaltung, Satz und Vertrieb: EBERL PRINT GmbH, Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt, Telefon (08323) 802-354.

Nr. 12 / 15. Juni 2015

Fortsetzung der Gefallenen... Als weiteres Kriegsopfer ist Magnus Bernhard aus dem Unterbuchenberg zu beklagen, der am 04. Oktober 1879 als Sohn von Johann Georg Bernhard aus Josereute, Gemeinde Petersthal, und seiner Gattin Eleonora (geb. Soyer aus Kranzegg) geboren wurde. Magnus verehelichte sich mit Rosa Abler. Er wurde Soldat und Landwehrmann im Bayer. Res. Innf. Rgt. 3, 5. Komp. in Memmingen. Der Ökonom aus Unterbuchenberg Nr. 7 verstarb nach sechstägigem Leiden im Vereinslazarett am 5. Oktober 1917 um 3.00 Uhr im Alter von 39 Jahren in Memmingen. Am Montag, 8. Oktober 1917 wurde er auf dem Friedhof Rettenberg zu Grabe getragen, wobei Pfarrer Mayer die Eucharistiefeier zelebrierte. Um ihn trauerten seine Gattin Rosa mit drei unmündigen Kindern, nämlich Sohn Alois, geb. 9. September 1907, verstorben In Altusried, Tochter Karolina, geb. 24. August 1908, verstorben 22. Juni 1972 in Kempten und Johann Georg, geboren 16. Februar 1910, verstorben 21. April 1991 in Kempten. Wenn auch Magnus Bernhard nicht an der Front gefallen ist, sondern in der Garnison, ist er doch dem Krieg zum Opfer gefallen. Opfer des Krieges wurde auch Wendelin Geiß aus Wagneritz. Er wurde am 20. Oktober 1876 am Fuße des Grünten geboren. Seine Eltern waren Johannes und Kreszentia Geiß in Wagneritz 13. Wendel war Sohn aus 2. Ehe und vermählte sich 1910 nach Rauhenzell. Als Soldat diente er als Landwehrmann des 16. Bayer. Res. Inf. Rgt.II. Komp. in Augsburg von 1896 bis 1898, war aber gleichzeitig auch als Hofeigentümer immer wieder in Wagneritz Nr. 13 auf dem heimatlichen Anwesen tätig. Seine Einberufung erfolgte am 14. September 1914, sein Fronteinsatz ebenfalls sofort bei Kriegsbeginn. Durch einen Granatschuss wurde er fünffach verwundet. Lange Zeit (7 Monate) waren die Angehörigen im Ungewissen, weil sie keine Nachricht von ihm hatten. Ein Münchener Auffindungsbüro stellte sicher, dass er im Lazarettzug verstarb und am 23. November auf dem Ehrenfriedhof bestattet wurde. Wendel hinterließ seine Gattin mit fünf unmündigen Kindern. In den Krieg ziehen musste auch Alois Steidele aus dem Weiler Acker bei Vorderburg. Der junge Mann, geboren am 5. August 1895 in Acker, wurde nach seiner Tätigkeit auf dem elterlichen Ökonomieanwesen Soldat im 20. Inf. Rgt., 6. Komp. Am 23. Januar 1915 rückte er in Lindau ein. Bereits wenige Monate später, am 8. Oktober 1915, war er an der Front. Ein weiteres Jahr danach erlitt er den Heldentod, nämlich am 5. Juni 1916.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. Juli ist am Dienstag, 23. Juni ([email protected])

Nr. 12 / 15. Juni 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Mitteilungen aus der Tourist-Info Familienbad Rettenberg freut sich auf die Baderatten! Wir haben für Euch alles geputzt und „gestriegelt"! – Schwimmer und Nichtschwimmerbecken – Babyplanschbecken – Volleyballplatz – große Liegewiese mit Naturschatten – Sonnenterrasse – Café „Grias di" mit vielen Leckereien

„Einsteiger Rucksack“ für Gäste Die schönsten Freizeiteinrichtungen bequem erleben: Dazu hat Alpsee-Grünten Tourismus für Gäste den „Einsteiger Rucksack“ geschnürt, vollgepackt mit den Höhepunkten der Ferienregion. Das Kaufpaket umfasst den Eintritt bei 15 Freizeiteinrichtungen und bietet so den leichten Einstieg in die Erlebnisvielfalt der Region. Damit eignet sich der „Einsteiger Rucksack“ besonders als Willkommenspaket für neue Urlauber, aufgrund des Preisvorteils ist er auch für Stammgäste und Familien interessant. Und das steckt alles im „Einsteiger Rucksack“: • Berg- und Talfahrt mit der Mittagbahn in Immenstadt. • Fahrt mit dem Alpsee-Coaster inklusive Bergfahrt. • Eintrittskarten in die Erzgruben Erlebniswelt mit Stollenbesichtigung und in die Starzlachklamm. • Verleih Forscherrucksack für das Abenteuer Galetschbach (ab 6 Jahren) • Freier Eintritt in die Alpsee-Grünten Freibäder: Naturbad Vitalpark Burgberg/Blaichach, Freibad Kleiner Alpsee in Immenstadt, Familienbad Rettenberg • 4 Std. für das Erlebnis- und Sportbad Wonnemar in Sonthofen und eine Tageskarte für das Hallenbad in Immenstadt. • 1 Std. Wasserski am Wasserskilift bei Blaichach (ab 6 Jahren). • Eintritt in das Bergbauernmuseum in Immenstadt/Diepolz und in die Erlebnisausstellung im AlpSeeHaus in Bühl. • Einritt in das Immenstädter Museum Hofmühle und das Heimathaus in Sonthofen.

Öffnungszeiten (nur bei gutem Wetter): • 8. bis 26. Juni:         Montag bis Freitag: 13.00 bis 19.00 Uhr  Samstag und Sonntag: 10.00 bis 19.00 Uhr • 27. Juni bis 31. August (Sommerferien): 

10.00 bis 19.00 Uhr

• je nach Witterung bis 14. September: 

10.00 bis 19.00 Uhr

5

Allgäu-Walser-Cards unbedingt freischalten lassen! Die Gästekarten sind nur noch bis Anfang September 2015 gültig! Bitte lassen Sie Ihre Karten in der Tour is t- I nfo Rettenberg unbedingt noch bis Ende August für die kommende Herbst-Saison freischalten! Bitte beachten Sie, dass die Karten eventuell nicht gleich wieder mitgenommen werden können, da jede einzelne Karte neu initialisiert werden muss! ➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. Juli ist am Dienstag, 23. Juni ([email protected])

VERANSTALTUNGEN Leichter und bequemer lassen sich die Höhepunkte der Region nicht erleben, auch preislich. Mit dem „Einsteiger Rucksack" spart man bis zu 40% gegenüber dem Einzelpreis! Verkaufsstellen Der Alpsee-Grünten „Einsteiger Rucksack“ ist in allen Tourist-Infos der Ferienregion erhältlich und wird direkt auf die Allgäu-WalserCard gebucht. Für vier oder zehn Tage Gäste können den Erlebnisrucksack für vier oder zehn Tage buchen, vom 1. Juni bis 31. Oktober. Erwachsene bezahlen für vier Tage 25.- Euro, Kinder von Jahrgang 2000 bis 2009 13.- Euro. Der Zehn-Tage-Rucksack kostet für Erwachsene 35.- Euro und für Kinder 20.- Euro. Nicht genutzte Leistungen werden nicht rückerstattet. Weitere Informationen sind erhältlich unter http://www.alpseegruenten.de/einsteiger-rucksack.html sowie bei Alpsee-Grünten Tourismus (Tel. 08321/6076778, [email protected]) und in der örtlichen Tourist-Info.

Öffnungszeiten Tourist-Info Rettenberg Sommersaison 2015 • Bis 1. Juli: Montag bis Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr • Ab 1. Juli bis 12. September Montag bis Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr Samstag: 10.00 bis 12.00 Uhr • ab 13. September Montag bis Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr An Feiertagen geschlossen.

tägliche Veranstaltungen Geführte Wanderritte mit Islandpferden  Pferdehof Eibeler, Vorderburg. Info & Anmeldung: Tel. 08327/4602 Pony to go (Vorderburg)  Genießen Sie einen Spaziergang, der allen Spaß macht! Infos: Ponyhof Landhaus Heinrich, Tel. 0173/8592300 oder 08327/931799 Pferdekutschfahrten durch die Rettenberger Landschaft Termine auf Anfrage. Info & Anmeldung: Haflingerhof Herz, Tel. 08327/7596

in der FERIENREGION am Grünten

Grüntenbogensportanlage Kranzegg Öffnungszeiten: Mo – Fr ab 16 Uhr, Sa/So + Feiertage ab 11 Uhr; Ferienzeit: Mo – Fr ab 14 Uhr, Sa + So ab 11 Uhr, Info-Tel. 08327/758 Wildkräuterwanderung – Wo die wilden Kräuter wohnen  mit Angela Fehr. Beim Streifzug durch Wald & Wiesen erhalten Sie Tipps & Rezepte zum Umgang mit Wildkräutern. Kosten 10.- Euro. Termine auf Anfrage. Mind. 5 Teilnehmer. Info & Anfrage: Angela Fehr, Handy-Nr. 0151/25402167

Wöchentliche Veranstaltungen Montag Chan Mi Qigong für die Wirbelsäule 10.00 Uhr Klassische Übungen aus Rückentraining sowie Qigong-Übungen, die einen gesunden aufrechten Rücken stärken. Veranstaltungssaal Tourist-Info Rettenberg, keine Vorkenntnisse nötig. Kursgebühr 7,- Euro (Zehnerkarte möglich). Dauer 1h. Kursleiterin: Andrea Zeller. A­ nmeldung: Andrea Zeller, Tel. 08321/85289 16.30 Uhr Seniorenstammtisch: Gäste & Einheimische im Kleebichlsaal U‘stein, Info-Tel. 08327/449 19.30 Uhr Damen-Gymnastik: Gäste & Einheimische im Kleebichelsaal Untermaiselstein Dienstag Allgäuer Kässpatzen-Essen auf der Alpe Kammeregg. Anmeldung: Tel. 08327/1049 Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche Betreutes Reiten in Vorderburg mit Susi. Dienstag und Donnerstag oder nach Vereinbarung. Tel. 0160/97203976 9.00 Uhr  Schnupperkurs „Gesundheitswanderung“  Klassisches Wandern mit gezielten Übungen aus der Physiotherapie mit speziell ausgebildeten und zertifizierten Gesundheitswanderführern. Treffpunkt: Parkplatz Sportplatz, kostenlose Schnupperwanderung (Dauer 2,5 h) danach 18,- Euro p.P./Wanderung. ­Anmeldung: P. Dickel, Tel. 0172/2656290 10.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler  Erleben Sie die älteste Familien-Brauerei der Welt mit anschließender Verkostung der Bierspezialitäten und „Vollmond-Szenario“ mit ofenfrischen Brezen. Anmeldung am Vortag: Tel. 08327/92128 16.30 Uhr Sennereiführung in Untermaiselstein „Alles Käse und was man aus Milch noch alles herstellen kann.“ Treffpunkt vor der Sennerei Untermaiselstein. Kostenlos. Info-Tel. 08327/7632

Redaktionsschluss Ausgabeam zum März, ist23. am Juni Montag, 7. März 2011 ➤ Redaktionsschluss fürfür diedie Ausgabe 1. Dienstag, Juli ist am15. Dienstag, ([email protected])

VERANSTALTUNGEN 18.30 Uhr Hatha Yoga für Fortgeschrittene  Kursleiterin: Anna Probst, Veranstaltungssaal Tourist-Info; Kursgebühr: 1x 90 Min.: 12,- Euro, 8x90 Min.: 85,- Euro. Bitte mitbringen: Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken, Isomatte. Info & Anmeldung: Anna Probst, Tel. 0170/9050049 Mittwoch Brauereiführung Engelbräu 10.00 Uhr in der Engel-Brauerei, der Braustatt der himmlischen Biere, mit Video-Film, ZwickelbierProbe und Breze. Info & Anmeldung: Tel. 08327/93000 18.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler (siehe Dienstag) 18.30 Uhr Rumpf, Rücken, Ruhe  Kräftigung der tiefliegenden Rumpfmuskulatur. Bewegung, Kräftigung, Dehnung der Muskulatur für einen gesunden, aufrechten Rücken. Keine Vorkenntnisse nötig. Veranstaltungssaal Tourist-Info. Kursgebühr 7,- Euro (Zehnerkarte möglich). Dauer 1 h. Kursleiterin: Andrea Zeller. Anmeldung: Andrea Zeller, Tel. 08321/85289 Donnerstag Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche  Betreutes Reiten in Vorderburg mit Susi. Dienstag und Donnerstag oder nach Vereinbarung. Tel. 0160/97203976 Töpferkurs auf Anfrage In Einzel- & Doppelstunden verschiedene Techniken im Bereich der Keramik kennenlernen. Modellieren, Aufbauen, Drehen auf der Töpferscheibe oder Bemalen vorgefertigter Stücke. Pro Stunde/Person 20,- Euro zzgl. Materialkosten. Töpferei Vorderburg, Telefon 08327/9301025 14.00 Uhr

Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler (siehe Dienstag)

16.00 Uhr Filzkurs „Feenwerkstatt“ Conny Soyer lässt mit uns märchenhafte Feen und Elfen aus feiner Merinowolle entstehen. Kinderleicht ist nach ca. 2 Std. Wickeln und Trockenfilzen eure Fee fertig. Min. 3 Teilnehmer, Preis 15,- Euro inkl. Material, Wo: Dorfwerkstatt Tourist-Info Rettenberg. Anmeldung: Frau S­ oyer, Tel. 08327/262 17.30 Uhr Offene Yoga-Stunde im Kleebichlsaal  Offene Yoga-Stunde, Kleebichlsaal Untermaiselstein, mitbringen: Matte/Zudecke/MedKissen, Einzelstunde 12,- € /10er-Karte 100,- €. Kontakt: [email protected] 20.00 Uhr Fitness-Gymnastik für Mädels ab 16 Jahren bis ... Kleebichlsaal Untermaiselstein. Info und Anmeldung: Frau Kühn, Tel. 08327/7240

in der FERIENREGION am Grünten Besondere Veranstaltungen

Mi., 17. Juni Kinderdorfwerkstatt: 15.00 Uhr Pflanzenfarbe selber herstellen Wir stellen natürliche Pflanzenfarbe her und malen anschließend damit. Dauer: ca. 2 Std., Preis 10.- Euro/Pers., Wo: Dorfwerkstatt Tourist-Info Rettenberg, Min. 6 Pers., max. 10 Pers. (Alter: 7 bis 12 Jahre). Anmeldung erforderlich bis 12 Uhr am Vortag: Angela Fehr, Handy-Nr. 0151/25402167 19.30 Uhr Vortrag „Natürliche Wege zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden" Was ist der Stoffwechsel und wie funktioniert dieser? Wie kommt es zu Blockaden und daraus zu den bekannten Symptomen? Wie wende ich das 4Eplus-Konzept an, um diese Stoffwechselblockaden zu lösen? Teilnehmerbeitrag 5.- Euro. Wo: Veranstaltungssaal Tourist-Info, Referent: Marcus Hieke (Präventologe, Ernährungscoach). Anmeldung: Marcus Hieke, Tel. 08327/9327770 20.00 Uhr Standkonzert der Musikkapelle Rettenberg Im Kurgärtle am Musikpavillon in Rettenberg. Nur bei guter Witterung! Änderungen vorbehalten. Eintritt frei! Fr., 19. Juni Nachtwanderung „Tanz der Vampire" 21.00 Uhr  Brigitte Kraft/Landesbund für Vogelschutz entführt in das Reich der Fledermäuse rund um die Fledermauswarte (zw. Bellen und Untermaiselstein). Kosten: 8.- Euro Erw., Kinder + LBV Mitglieder kostenlos. Anmeldung: Tourist-Info Rettenberg, Tel. 08327/92040, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Anmeldeschluß einen Tag vorher bis 13 Uhr. Führungen finden nur bei entsprechender Witterung & Teilnehmerzahl statt. Sa., 20. Juni Ü30-Party im Geißstadl 20.30 Uhr Eintritt ab 21 Jahren. Jagdhütte Kranzegg So., 21. Juni Standkonzert 20.00 Uhr der Musikkapelle Vorderburg am Vereinehaus in Vorderburg. Do., 25. Juni Standkonzert 20.00 Uhr der Musikkapelle Rettenberg in Kranzegg (Liftweg), nur bei guter Witterung! Änderungen vorbehalten. Eintritt frei! Fr., 26. Juni Grillabend in Untermaiselstein 19.30 Uhr Musikpavillon in Untermaiselstein

Meldung von Veranstaltungen: Bitte informieren Sie die Tourist-Info Rettenberg über alle Veranstaltungen, welche auch von unseren Gästen besucht werden können ➜ Frau Grünwald · Telefon (08327) 92040 · E-Mail [email protected]

Redaktionsschluss Ausgabeam zum März, ist23. am Juni Montag, 7. März 2011 ➤ Redaktionsschluss fürfür diedie Ausgabe 1. Dienstag, Juli ist am15. Dienstag, ([email protected])

8

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg ^^^R\LJOLULJRLQRKL

Nr. 12 / 15. Juni 2015

Garagenstellplatz

0OY2…JOLUZWLaPHSPZ[PT6ILYHSSNp\

in Rettenberg zu vermieten. Ideal für Sommer- oder Winterauto. Telefon 08327/258                    



September

21.06.2015 20 Uhr

Musikkapelle Vorderburg Vereinehaus Vorderburg

25.06.2015 20 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Liftweg in Kranzegg

02.07.2015 20 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Musikpavillon im Kurgärtle Rettenberg

05.07.2015 20 Uhr

Musikkapelle Vorderburg Vereinehaus Vorderburg

05.07.2015 20 Uhr

Harmoniemusik Untermaiselstein-Rottach Musikpavillon in Untermaiselstein

15.07.2015 20 Uhr

Jodlergruppe Rettenberg Musikpavillon im Kurgärtle Rettenberg

17.07.2015 20 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Liftweg in Kranzegg

17.07.2015 20 Uhr

Harmoniemusik Untermaiselstein-Rottach Musikpavillon in Untermaiselstein

23.07.2015 20 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Musikpavillon im Kurgärtle Rettenberg

02.08.2015 20 Uhr

Musikkapelle Vorderburg Vereinehaus Vorderburg

07.08.2015 19.30 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Dorfplatz in Wagneritz

12.08.2015 20 Uhr

Jodlergruppe Rettenberg Musikpavillon im Kurgärtle Rettenberg

16.08.2015 20 Uhr

Musikkapelle Vorderburg Vereinehaus Vorderburg

16.08.2015 20 Uhr

Harmoniemusik Untermaiselstein-Rottach Musikpavillon in Untermaiselstein

20.08.2015 20 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Musikpavillon im Kurgärtle Rettenberg

23.08.2015 20 Uhr

Harmoniemusik Untermaiselstein-Rottach Musikpavillon in Untermaiselstein

27.08.2015 20 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Liftweg in Kranzegg

03.09.2015 20 Uhr

Musikkapelle Rettenberg Musikpavillon im Kurgärtle Rettenberg

Nur bei guter Witterung! Änderungen vorbehalten!

Redaktionsschluss für die kommenden Ausgaben:



Erscheinungstermin: Redaktionsschluss:



Mittwoch, 1. Juli Mittwoch, 15. Juli Samstag, 1. August Freitag, 14. August Dienstag, 1. September Dienstag, 15. September Donnerstag, 1. Oktober Donnerstag, 15. Oktober Samstag, 31. Oktober Samstag, 14. November





August

Musikkapelle Rettenberg Musikpavillon im Kurgärtle Rettenberg



Juli

18.06.2015 20 Uhr



Standkonzerte Juni

Dienstag, 23. Juni Dienstag, 7. Juli Sonntag, 26. Juli Donnerstag, 6. August Montag, 24. August Montag, 7. September Mittwoch, 23. September Mittwoch, 7. Oktober Sonntag, 25. Oktober Sonntag, 8. November

Infos zum Gemeindeblatt unter Telefon 08323/802-354 Fax 08323/802-360 • E-Mail [email protected]

WIR KÜMMERN UNS UM Erd-, Feuer-, See- & Naturbestattungen, Vorsorgeverträge, alle Formalitäten & Behördengänge. VERLASSEN SIE SICH AUF UNS.

87527 SONTHOFEN 87541 BAD HINDELANG [email protected]fle.de www.bestattungen-woelfle.de Zillenbachstraße 3 Grüntenstraße 17 Telefon 0 83 21. 8 55 69 Telefon 0 83 24 . 95 33 95

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. Juli ist am Dienstag, 23. Juni ([email protected])