Postwurfsendung an alle Haushalte

Bitte informieren Sie die Tourist-Info Rettenberg über alle Veranstal- tungen, welche auch .... info der gemeinde rettenberg zum neuen Meldegesetz, welches am 1. ...... Ein System für alles! ... 165/70 R14 BLT Semperit Master-Grip 2. 52,50 €.
3MB Größe 6 Downloads 300 Ansichten
Postwurfsendung an alle Haushalte

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

Mitteilungen aus der GemeindE

Lichtraumprofil

Liebe Bürgerinnen und Bürger, der Herbst ist da und der Winter steht vor der Tür. Ich bitte Sie daher, für die bevorstehende Wintersaison wieder einige wichtige Punkte zu beachten. Damit wir den Räum- und Streudienst bestmöglich vornehmen können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher bitte ich Sie Ihre Hecken, Büsche und Bäume an den Straßenrändern unverzüglich zurückzuschneiden bzw. abzusichern, dass diese bei Schneelasten nicht in die Fahrbahn oder den Gehweg ragen. Für die Gehölzrückschnitte stellen wir dazu erstmalig an unserem Bauhofgelände in Kranzegg einen Grüngutcontainer bereit, in welchem Sie Ihren Gehölzrückschnitt (nicht aber Rasenschnittmaterial) kostenlos abliefern können. Das Angebot wird heuer versuchsweise eingeführt. Weiterhin bitte ich Sie Ihre Fahrzeuge im Winter nicht an den Straßenrändern zu parken. Bitte informieren Sie darüber auch Ihre Gäste. Gerade bei größeren Schneemengen kann durch parkende Fahrzeuge die Räumung stark behindert und in Extremfällen auch unmöglich sein. Bitte nehmen Sie in diesem Zusammenhang Rücksicht auf Ihre Hinterlieger. Im Extremfall müssen Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt werden. Unsere Räum- und Streubereiche sind in den meisten Bereichen „keine“ Verpflichtungen, wir nehmen diese jedoch freiwillig wahr. Aufgrund unserer Gemeindegebietsgröße und dem vorrangigen Räumen von verkehrsträchtigen Bereichen, insbesondere Kreuzungen, können wir zwangsweise nicht überall gleichzeitig sein. Die Gehwege sind im Regelfall wie bisher von den Anliegern zu räumen und zu streuen, und zwar an Werktagen ab 7.00 Uhr und an Sonn-/ Feiertagen ab 08.00 Uhr, auch wenn seitens der Gemeinde diese teilweise geräumt werden. Diese Sicherungsmaßnahmen sind bis 20.00 Uhr so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren erforderlich ist. Abschließend noch die Bitte, die Schneeräumung von Ihrem Grund „nicht“ auf die Fahrbahnen und Gehwege vorzunehmen. Denken Sie ebenfalls daran, die Hydranten vor Ihren Anwesen jederzeit zugänglich zu halten.

Meldung von Veranstaltungen: Bitte informieren Sie die Tourist-Info Rettenberg über alle Veranstaltungen, welche auch von unseren Gästen besucht werden können. Ihre Ansprechpartnerin in der Tourist-Info Rettenberg: Frau Grünwald, Telefon (08327) 92040, [email protected]

Für Rückfragen steht Ihnen Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger, Tel. 08327/920-15, gerne zur Verfügung. Trotz aller Bemühungen sind Behinderungen nicht immer auszuschließen. Planen Sie deshalb für Ihre Fahrten mehr Zeit ein! Ich bitte Sie daher schon heute um Ihr Verständnis und freue mich auf einen schönen und unfallfreien Winter. Ihr

Oliver Kunz Erster Bürgermeister

Einwohnermeldeamt und Standesamt geschlossen Wegen einer Fortbildung sind das Einwohnermeldeamt und das Standesamt am Donnerstag, den 15. Oktober 2015 sowie am Mittwoch, dem 28. Oktober 2015 ganztägig geschlossen.

„Hinweis zur Flurbereinigung – Verfahren ­Schöllang II, Oberstdorf Das Amt für ländliche Entwicklung, Krumbach, gibt für das v.g. Verfahren die vorläufige Besitzeinweisung bekannt. Die entsprechenden Unterlagen liegen zur Einsichtnahme vom 27.10. bis einschließlich 10.11.2015 im Rathaus der Gemeinde Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Zimmer-Nr. OG 4 (Haupt-, Bauamt und Geschäftsleitung), während der allgemeinen Dienststunden für jedermann zur Einsichtnahme öffentlich aus. Auf die vollständige amtliche Bekanntmachung im Rathausaushang wird ausdrücklich hingewiesen. Diese wird durch vorstehende Hinweise nicht ersetzt. Für Rückfragen steht Ihnen Hr. Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger gerne zur Verfügung, Tel. 08327/920-15. Gez. Oliver Kunz Erster Bürgermeister“

2

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Hinweis zur Erteilung der wasserrechtlichen ­Erlaubnis zur Gewässereinleitung durch den AOI Auf die Bekanntmachung im Mitteilungsblatt vom 1. April 2015 wird Bezug genommen. In der Zwischenzeit wurde vom Landratsamt Oberallgäu zum Antrag des Abwasserverbandes Obere Iller (AOI), Sonthofen, auf Neuerteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis auf Gewässereinleitungen im Gemeindegebiet Rettenberg die Zustimmung erteilt. Die entsprechenden Genehmigungsunterlagen liegen zur Einsichtnahme noch bis einschließlich 2. November 2015 im Rathaus der Gemeinde Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Zimmer-Nr. OG 4 (Haupt-, Bauamt und Geschäftsleitung), während der allgemeinen Dienststunden für jedermann zur Einsichtnahme öffentlich aus. Auf die vollständige amtliche Bekanntmachung im Rathausaushang wird ausdrücklich hingewiesen. Diese wird durch vorstehende Hinweise nicht ersetzt. Für Rückfragen steht Ihnen Hr. Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger gerne zur Verfügung, Tel. 08327/920-15. Gez. Oliver Kunz Erster Bürgermeister

Spenden-/Straßensammlungen Aus gegebenem Anlass sehen wir die Notwendigkeit, darauf hinzuweisen, Vorsicht bei Spenden- und Straßensammlungen walten und keine Personen in das Haus zu lassen. In letzter Zeit ist es vermehrt vorgekommen, dass mit dubiosen Zetteln auf Sammlungen aufmerksam gemacht wurde und teilweise auch Einzelpersonen und Personengruppen wegen Sach- und Geldspenden an der Haustüre vorsprachen. Spenden sind für viele Institutionen eine wichtige Finanzierungsgrundlage und in vielen Fällen für das Gemeinwohl sehr wichtig. Nicht immer aber können betrügerische Absichten ausgeschlossen werden. Aufgrund dessen bitte wir um erhöhte Vorsicht. Nach Mitteilung des Bayerischen Staatsministerums des Innern besteht für die Bürgerinnen und Bürger die kostenfreie Möglichkeit, sich in Zweifelsfällen an das Deutsche Zentralinstitut für soziale FraHerzlichen Glückwunsch der Jubilarin! Ihren 80. Geburtstag feierte Frau ­Maria Franziska Neumayr aus Rettenberg am 27. September 2015. Dritte Bürgermeisterin Huberta ­Wiedemann gratulierte der Jubilarin und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde, verbunden mit einem kleinen Präsent.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg erscheint 14-tägig zum 1. und 15. jeden Monats. Herausgeber und verantwortlich für den gemeindlichen Textteil: Gemeindeverwaltung Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Telefon (08327) 920-0. Verantwortlich für den Anzeigenteil, Gestaltung, Satz und Vertrieb: EBERL PRINT GmbH, Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt, Telefon (08323) 802-354.

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

gen (DZI) in Berlin (www.dzi.de) zu wenden, oder auch beim Deutschen Spendenrat e.V. in Berlin (www.spendenrat.de) Informationen über die Sammelorganisationen einzuholen, die vertrauenswürdig sind. Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger (Tel. 08327/920-15) oder Frau Carina Bogdahn (Tel.: 08327/920-17) zur Verfügung. Gez. Oliver Kunz Erster Bürgermeister

Forstarbeiten oberhalb Gemeindeteil Humbach Sperrung der öffentlichen Feld-/Waldwege und Wanderwege in diesem Abschnitt! Entsprechende Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, werden vom 15. Oktober bis einschließlich 16. Oktober 2015 Baumfällarbeiten im Rahmen der Bergwaldoffensive am Rottachberg oberhalb des Gemeindeteils Humbach notwendig (konnten witterungsbedingt im April 2015 nicht durchgeführt werden). Sämtliche öffentlichen Wege von Humbach aus Richtung Rottachberg werden daher im Zeitraum der Fällarbeiten gesperrt, Durchgang/-fahrt ist hier aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Auf die Sperrung der Wege wird wie üblich auch mit Schildern/Absperrungen hingewiesen. Um Verständnis wird gebeten. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger, Tel. 08327/920-15, gerne zur Verfügung. Soweit sich die Baumfällungen aufgrund der Witterung nicht durchführen lassen sollten, werden diese zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen und dies entsprechend auf den Sperrschildern vermerkt! Gez. Oliver Kunz Erster Bürgermeister“

OBERALLGÄU/KEMPTEN Kfz-Zulassungen in Sonthofen und Kempten: künftig dienstags einheitliche reduzierte Öffnungszeiten. Mit 37 Wochenstunden dennoch bayernweit an achter Stelle. Zum 1. Oktober 2015 gleichen die beiden Kfz-Zulassungsstellen in der Kemptener Bahnhofstraße und in Sonthofen im Landratsamt ihre Öffnungszeiten aneinander an. Dienstags einheitlich von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet ist. Das bedeutet eine Reduzierung der Parteiverkehrs­ zeiten um eineinhalb Stunden in Sonthofen und zwei Stunden in Kempten. Damit wird der langegehegte Wunsch nach einer Vereinheitlichung der Öffnungszeiten und einer etwas längeren parteiverkehrsfreien Zeit zur zügigen Abwicklung erforderlicher Nacharbeiten nun umgesetzt. Die telefonische Erreichbarkeit über die einheitliche Behördenrufnummer 115 bleibt von Montag bis Freitag von 7.30 bis 18 Uhr gewährleistet. Die Änderung bedeutet, dass die beiden Zulassungsstellen noch 37 Stunden für ihre Kunden geöffnet haben. Mit diesen Öffnungszeiten liegen sie im bayernweiten Vergleich mit Zulassungen an Landratsämtern an achter (statt vorher vierter) und im Allgäuer Vergleich an nach wie vor zweiter Stelle. Info Öffnungszeiten der Zulassungsstellen in Sonthofen und Kempten seit 1. Oktober 2015: Mo. 7.30 – 17 Uhr Di. 7.30 – 13 Uhr Mi. 7.30 – 16 Uhr Do. 7.30 – 16 Uhr Fr. 7.30 – 12.30 Uhr

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Gemeinde Rettenberg Info der Gemeinde Rettenberg zum neuen Meldegesetz, welches am 1. November 2015 in Kraft tritt! Zum 1. November 2015 tritt bundesweit ein einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft. Mit dem neuen Bundesmeldegesetz wird auch die Wohnungsgeberbestätigung wieder eingeführt. Der Wohnungsgeber unterliegt somit bei Meldevorgängen der Mitwirkungspflicht nach § 19 Bundesmeldegesetz. Die neue Regelung soll Scheinmeldungen verhindern. Die schriftliche Bestätigung ist bei An-, Um- und Abmeldungen vom Meldepflichtigen vorzulegen. Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person. Das Formular der Wohnungsgeberbestätigung liegt im Einwohnermeldeamt Rettenberg zur Abholung bereit, sowie auf unserer Homepage: www.rettenberg.de unter dem Link „Formulare“! Meldepflicht: Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermeldeamt anzumelden. Ab dem 1. November 2015 beträgt die Meldepflicht zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen. Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldefrist zwei Wochen. Mit der neuen Regelung ist es künftig möglich, sich eine Woche vorher ins Ausland abzumelden. Anzugeben ist hier auch die Adresse im Ausland. Für weitere Rückfragen steht das Einwohnermeldeamt Rettenberg, Frau Carina Bogdahn, Tel. 08327/920-17, gerne zur Verfügung. gez. Oliver Kunz Erster Bürgermeister

Servicestelle „Frau & Beruf“ erweitert Beratungsangebot Beratungstermine im Landratsamt Oberallgäu am Montag, 19. Oktober, und Montag, 23. November. Für ihre Beratungen zum beruflichen Wiedereinstieg für Frauen hat die Servicestelle „Frau & Beruf“ ein neues Konzept: Zusätzlich zu den Einzelberatungen bietet die Servicestelle nun Kurse und Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung an. Interessierte Frauen legen gemeinsam mit ihrer Beraterin individuell fest, welche Einzelcoachings und Seminare für sie wichtig und hilfreich sind. Zur Auswahl stehen unter anderem „Der richtige Umgang mit Kritik“, „Was bin ich mir wert“, „Mutig neue Wege gehen“ oder „Leichtigkeit & Durchhaltewillen im Arbeitsalltag“. Dafür sind mindestens neun Beratungs- und Kursstunden vorgesehen. Das Angebot ist für alle Oberallgäuerinnen kostenlos. Über die Servicestelle „Frau & Beruf“: Die Servicestelle „Frau & Beruf“ in Kempten hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Sie bietet Beratung und Unterstützung zu allen Fragen der Existenzgründung, zum Wiedereinstieg nach der Familienzeit, zur Neuorientierung, zur Umschulung und Weiterbildung, sowie zu Fragen bei Bewerbungen. Der Landkreis Oberallgäu, die Stadt Kempten und der Landkreis Ostallgäu sind an der Finanzierung der Servicestelle beteiligt, um seine Bürger/innen, die Familie und Beruf miteinander vereinbaren wollen, zu unterstützen und um ihre Chancengleichheit im Berufsleben zu

3

fördern. Anmeldung und Information bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Oberallgäu: Telefonnummer 08321/612-234, per E-Mail: [email protected] oder direkt bei der Servicestelle Frau & Beruf, Kempten, Heisinger Straße 12, Tel. 0831/201604, E-Mail: [email protected] Die Servicestelle Frau & Beruf wird gefördert vom BayStMAS und vom Europäischen Sozialfonds (ESF).

Gemeindeeinrichtungen Marienkindergarten Kranzegg Dankeschön • Es ist mir ein großes Anliegen, mich bei Herrn Franz Göhl aus Rettenberg für die großzügige Spende einer Waschmaschine zu bedanken. Ganz besonders freut es uns, dass diese Maschine allen ökologisch wünschenswerten Kriterien entspricht, also äußerst sparsam im Wasser- und Stromverbrauch ist. Dies entspricht ganz unserem nachhaltigen Konzept. Auch für dieses Entgegenkommen danken wir Ihnen, Herr Göhl, ganz herzlich. • Wir haben uns vergrößert! Zum 1. September dieses Kindergartenjahres wurde in kurzer Zeit im Obergeschoss eine dritte Gruppe eingerichtet. Selbst im Schließmonat August wurde gewerkelt und eingerichtet, sodass termingerecht die Kinder und weitere Betreuerinnen einziehen konnten. An dieser Stelle danke ich den Männern des Bauhofes, unserem Hausmeister Rudl Nigg und den tätigen Firmen. Wir finden, dass die neugestalteten Räumlichkeiten sehr schön geworden sind. Dank gilt auch dem Träger unserer Einrichtung für die schnelle finanzielle Entscheidung, der stetig waschenden Zahl der Kinder weitere Räumlichkeiten zu organisieren.  Maria Rasch (Leiterin des Kindergartens)

Vereine Freiwillige Feuerwehr Untermaiselstein Dienstplan Sa. 17. Okt. Di. 27. Okt.

Herbstübung Beginn 13.15 Uhr Monatsübung Gruppe Freidorf

Schützengesellschaft Rottachberg Termine: Fr., 16. Okt. Übungsschießen 19.00 Uhr Schießleitung: Robert Jörg Kasse: Petra Jäger Fr., 23. Okt. Übungsschießen 19.00 Uhr Schießleitung: Rainer Hög Kasse: André Schmid Fr., 30. Okt. Übungsschießen 19.00 Uhr Schießleitung: René Bartenschlager Kasse: Fritz Hagel Deutsche Meisterschaft 2015 in Dortmund Wir wünschen unseren Senioren Max Jörg, Anton Jäger und Wendelin Herz, die sich für die Deutsche Meisterschaft am 18.10.2015 qualifiziert haben, alles Gute und Gut Schuss!

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

4

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

schützenverein rettenberg schießtermine do., 22. Okt. Übungsschießen ab 18.30 Uhr Dienst: Erich Schöll do., 29. Okt. Übungsschießen ab 18.30 Uhr Dienst: Markus Haltmayr

schützenverein Vorderburg Für alle interessierten Jugendlichen ab 12 Jahren bieten wir die Möglichkeit, jeweils um 19.00 zum Schießen einzusteigen. Mi., 21. Okt. Übungsschießen Mi., 28. Okt. Übungsschießen

schützenverein untermaiselstein 23. untermaiselsteiner Jedermannschießen Wir laden herzlich ein zu unserem 23. Untermaiselsteiner Jedermannschießen. Das Schießen wird als Mannschaftswettbewerb durchgeführt. Jede Mannschaft besteht dabei aus 4 Schützen. Mannschaften können von sämtlichen Gruppierungen der Altgemeinde Untermaiselstein gebildet werden (z.B. Vereine, Betriebe, Straßen, Familien usw.). als schießtage sind vorgesehen: Freitag, 23.10.2015, von 18.00 – 22.00 Uhr Samstag, 24.10.2015, von 18.00 – 22.00 Uhr Sonntag, 25.10.2015, von 16.00 – 22.00 Uhr als neuerung sind in diesem Jahr sonderpreise für die gruppierungen (z. B. Vereine, Betriebe, straßen, Familien usw.) mit den meisten Mannschaften zu gewinnen! Die Preisverteilung findet am Samstag, 7. november 2015, um 19.00 uhr im Kleebichlsaal in Untermaiselstein statt. Mi., 21. Okt. Übungsschießen 19.30 Uhr Diensthabende: Tradt Herbert, Hammerl Gisela Mi., 28. Okt. Übungsschießen 19.30 Uhr Diensthabende: Hindelang Markus, Berktunali Deniz Bewirtung: Neß Kathrin Jeden Dienstag ab 18.30 Uhr Jugendtraining

schützenverein Kranzegg di., 20. Okt., Übungs- und Vortelschießen Dienst: Magnus Kühnl + Robert Uhlemair 18.30 Uhr Jugend 20.00 Uhr Allgemein di., 27. Okt., Übungs- und Vortelschießen Dienst: Peter Pommer + Manuel Reitemann 18.30 Uhr Jugend 20.00 Uhr Allgemein

Bitte achten Sie auf die richtige Bezeichnung:  Eine ANZEIGE ist eine gestaltete Werbefläche, die kostenpflichtig ist  Ein ARTIKEL ist ein redaktioneller Fließtext, der kostenfrei ist

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

di., 03. nov., Übungs- und Vortelschießen Dienst: Anton Götzfried + Konrad Eberle 18.30 Uhr Jugend 20.00 Uhr Allgemein Kirchweihschießen 2015 Die Siegerehrung des diesjährigen Kirchweihschießens findet am Sonntag, dem 25. Oktober 2015 um 19.30 Uhr im Gasthof Mohren statt! Der Schützenverein Kranzegg bedankt sich schon jetzt bei allen Teilnehmern.

skiclub rettenberg skibasar des skiclubs rettenberg Am sonntag, dem 8. november 2015, findet in der Turnhalle der Grundschule Rettenberg von 14.00 bis 15.30 Uhr ein Skibasar für Wintersportartikel und Wintersportbekleidung aller Art und Größen statt. Die Abgabe der Ware ist am Sonntag, dem 8. November 2015, von 12.30 bis 13.30 Uhr in der Turnhalle. Achtung: Bei Erwachsenenski werden nur Carver bzw. neuartige Ski angenommen. Listen können vorab bei der Metzgerei Birker in Rettenberg abgeholt werden. Listen können auch zugefaxt werden, bitte bei Petra Göhl (Tel. 08327-931818) anfordern, oder per Mail unter [email protected] Der Verkauf findet dann von 14.00 bis 15.30 Uhr statt. Anschließend findet von 15.30 bis 16.30 Uhr die Auszahlung und Rückgabe statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skiclub-rettenberg.de. Kuchenverkauf nur zum Mitnehmen! Auf einen zahlreichen Besuch und viele Wintersportartikel freuen wir uns.

Fc rettenberg spielbetrieb i. + ii. Mannschaft – restspielplan 2015 so., 18. Okt. 13.00 Uhr Fc rettenb. ii – TSV Betzigau II 15.00 Uhr Fc rettenb. i – TSV Betzigau I sa., 24. Okt. 13.00 Uhr Fc rettenb. ii – TSV Sulzberg II 15.00 Uhr Fc rettenb. i – TSV Sulzberg I sa., 31. Okt. 13.00 Uhr Fc rettenb. ii – TSV Dietmannsried II 15.00 Uhr Fc rettenb. i – TSV Dietmannsried I so., 8. nov. 12.00 Uhr Fc rettenb. ii – TV Haldenwang II 14.00 Uhr Fc rettenb. i – TV Haldenwang I so., 15. nov. 12.00 Uhr Fc rettenb. ii – Türk Gücü I‘stadt II 14.00 Uhr Fc rettenberg i – Türk Gücü I‘stadt I spielbetrieb Jugend Hier die letzten Heimspiele unserer Jugendmannschaften vor der Winterpause. Auch der Nachwuchs freut sich natürlich immer über zahlreiche Besucher: Fr., 16. Okt. 16.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg II : TSV Blaichach II 17.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg : TSV Blaichach so., 18. Okt. 10.00 Uhr D-Jugend FC Rettenberg : TSV Burgberg Fr., 23. Okt. 16.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg II : (SG) 1. FC Sonthofen II 17.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg : (SG) 1. FC Sonthofen sa., 24. Okt. 14.00 Uhr C-Jugend SG Rettenb./Wertach : SV Heiligkreuz 15.30 Uhr A-Jugend SG Rettenb./Wertach : (SG) TV Hindelang so., 25. Okt. 10.30 Uhr B-Jugend SG Rettenb./Wertach : (SG) TV Hindelang

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

Nr. 20 / 15. Oktober 2015 Fr., 30. Okt. 16.00 Uhr 17.00 Uhr Sa., 31. Okt. 11.00 Uhr Fr., 6. Nov. 18.30 Uhr Sa., 7. Nov. 15.30 Uhr So., 8. Nov. 11.00 Uhr Sa., 14. Nov. 12.15 Uhr

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

F-Jugend FC Rettenberg II : 1. FC Sonthofen II F-Jugend FC Rettenberg : 1. FC Sonthofen

5

Frauenbund Rettenberg Impressionen von Wanderung durchs Werdensteiner Moos

D-Jugend FC Rettenberg : FC 07 Immenstadt B-Jugend SG Wertach/Rettenb. : (SG) FC 07 I‘stadt A-Jugend SG Rettenb./Wertach : TV Weitnau C-Jugend SG Rettenb./Wertach : (SG) TV Haldenwang D-Jugend FC Rettenberg : SG Waltenhofen/Hegge

Altpapiersammlung Die nächste Altpapiersammlung findet am Samstag, dem 7. November 2015 statt. Wir bedanken uns schon jetzt bei allen fleißigen Sammlern.

Trachtenverein D‘Illertaler Generalversammlung Die diesjährige Generalversammlung findet am Freitag, den 13. November 2015 im Trachtler-Stüble in Untermaiselstein statt. Hierzu laden wir herzlich ein. Näheres im nächsten Mitteilungsblatt.

Landjugend Untermaiselstein Jugendgottesdienst Achtung! Der bereits angekündigte, von der Landjugend Untermaiselstein gestaltete Jugendgottesdienst zum Thema „Zeit“ findet am Samstag, 17. Oktober 2015 bereits um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. U­ rsula in Untermaiselstein statt! Die Mitglieder freuen sich auf eine gut besuchte Kirche! Die Vorstandschaft

Landratsamt Sonthofen Pressevorankündigung: Senioreninfotag Das Seniorenamt des Landkreises Sonthofen und die Seniorenbeauftragte Gisela Bock veranstalten unter der Schirmherrschaft des Landrates Anton Klotz einen Senioreninformationstag am Samstag, dem 24. Oktober 2015 von 10.00 bis 15.00 im Foyer des Landrats­amtes in Sonthofen. Bei dem vierten Senioreninfotag geht es diesmal um Themen, die Wohnformen im Alter, Gesundheitsvorsorge und Schutz vor kriminellen Machenschaften zum Inhalt haben. Frau Ute Werner von der Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung des Bayerischen Sozialministeriums beginnt mit dem Thema „Wohnraumanpassung und Wohnen wie zu Hause”. Danach spricht der Chefarzt der Rehaklinik Kempten-Oberallgäu, Dr. Ronald Treiber, zum Thema „Fit im Alter” und zeigt auf, mit welchen Maßnahmen man im Alter möglichst lange gesund bleiben kann. Den Abschluss am Nachmittag bildet Frau Elise Reiß, ehrenamtliche Sicherheitsberaterin der Allgäuer Polizei mit ihrem Vortrag „Betrug am Telefon”. Während der Mittagspause gibt es nach einem kleinen Imbiss die Möglichkeit, sich bei den anwesenden Wohlfahrtsverbänden und Institutionen über Angebote und Hilfen zu informieren. Außerdem steht der Vorsorgeleitfaden des Seniorenamtes Oberallgäu und die Broschüre „Älter werden im Oberallgäu” zur Information zur Verfügung. Das Seniorenamt lädt alle Bürgerinnen und Bürger im Oberallgäu sehr herzlich zum Senioreninfotag ein, der Eintritt ist frei.

Frauenbund Rettenberg Gemeindefahrt für Senioren Am Donnerstag, dem 15. Oktober 2015 findet in Begleitung von unserem Bürgermeister Oliver Kunz und der dritten Bürgermeisterin Huberta Wiedemann eine ca. 1,5 Stunden dauernde Fahrt durch die Gemeinde für unsere Senioren statt. Eine kleine Führung und einen Film gibt es um 15.00 Uhr in der Engelbrauerei in Rettenberg. Anschließend, so gegen 16.00 Uhr, gemütliche Einkehr im Café „Griaß di“ (Senioren, die schlecht zu Fuß sind, können bei Bedarf dorthin gefahren werden). Abfahrt ist um 13.30 Uhr an der Schule Rettenberg. Anmeldung bis 12. Oktober bei Ingrid Thoma unter Telefon 930659 oder bei Lisbeth Martin unter Telefon 462. Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen.

Jagdgenossenschaft Die Jagdgenossenschaft stellt ihren Mitgliedern das Verbissschutzmittel FCH 2010 sowie Schafwolle zur Verfügung. Besonders vom Wildverbiss gefährdet ist die Weißtanne. Abholung möglich bei Jagdvorstand Michael Neß, Handy 0160/98956729.

Sonstige Mitteilungen Krabbelgruppen Montag Rettenberg 9.30 Uhr  Infos und Anmeldung: Claudia Schönmetzler, Tel. 08327/931599 und Steffi Betz, Tel. 08327/9328630 Montag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos u. Anmeldung: Stefanie Kolb, Tel. 0160/97792741 Dienstag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos u. Anmeldung: Melanie Egert, Tel. 0160/90336841 Mittwoch Untermaiselstein 9.30 Uhr  Infos und Anmeldung: Yvonne Weyermann, Tel. 08327/932793

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

6

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Kinderkirche Untermaiselstein Die nächste Kinderkirche findet am Sonntag, dem 18. Oktober 2015, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Ursula in Untermaiselstein statt. Wir freuen uns auf viele Kinder aus unserer Gemeinde.  Das Team Lucia, Marci, Petra und Sabine

Der Frühling ist zwar schön; doch wenn der Herbst nicht wär‘, wär‘ zwar das Auge satt, der Magen aber leer.  Friedrich von Logau 1604-1655

Jerichowoche in Vorderburg vom Sonntag, den 18. Oktober 2015 bis Samstag, den 24. Oktober 2015 „Möge allen die Heiligkeit und Unantastbarkeit der Familie, ihre Schönheit im Plan Gottes wieder neu bewusst werden“, so hat es Papst Franziskus beim wöchentlichen Angelusgebet im Dezember 2013 gesagt. In diesem Anliegen wollen wir die diesjährige Jerichowoche begehen und dabei in besonderer Weise unseren Papst Franziskus, die Bischofssynode und alle Familien im Gebet unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn viele dieses Anliegen und diese Tage im Gebet unterstützen. Das Jerichogebet, das in Vorderburg bereits seit 1997 Tradition hat und seither jährlich im Oktober durchgeführt wird, findet heuer in der Woche vom 18. bis 24. Oktober statt. In dieser Zeit ist in der Pfarrkirche St. Blasius das Allerheiligste Altarsakrament durchgehend – Tag und Nacht – zur Anbetung ausgesetzt. „Der Mensch ist von Gott nie weiter entfernt als ein Gebet“, so hat es Mutter Teresa einmal formuliert und lädt uns ein, dass wir unseren Alltag unterbrechen und bei IHM verweilen. ER ist gegenwärtig im eucharistischen Leib und wartet auf uns. Vertrauen wir uns IHM an und spüren wir, dass wir durch das tägliche Gebet, durch dieses Verweilen bei IHM Veränderung und Heil für unser Leben erfahren. So lade ich Sie alle herzlich ein zur diesjährigen JERICHO-WOCHE Ihr Pfarrer Florian Rapp nach Vorderburg. 

Jagdgenossenschaft Rettenberg

Kostenlose Abgabe von Verbissschutzmittel Die Jagdgenossenschaft Rettenberg stellt ihren Mitgliedern erneut kostenlos das bewährte Verbissschutzmittel FCH 2010 inkl. Quarzsand zur Verfügung. Erhältlich bei Jagdvorstand Hermann Strunz, Buchenberg, Tel. 0174 9564201 ab dem 19.10.2015 nach 18.00 Uhr.

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

Herbstliche Begegnung der Jakobusfreunde Die Jakobusfreunde Oberallgäu laden ein zu einem gemütlichen Treffen am Samstag, dem 17. Oktober 2015 im Gasthof Adler in Buchenberg. Ab 15.30 Uhr wird gemeinsam auf das Pilgerjahr 2015 zurückgeblickt. Die Pilgerfreunde tauschen Erfahrungen aus und berichten von ihren Erlebnissen auf dem Jakobus-Pilgerweg. Auch interessierte Pilgerneulinge sind herzlich willkommen. Sie sind eingeladen, von ihren Erfahrungen zu berichten oder sich bei passionierten Pilgern zu informieren. Für Rückfragen steht der Organisator des Treffens und Wegepate Hermann Wabersich unter der Telefonnummer 08378/1399 zur Verfügung. Hintergrund Die Jakobus-Pilgerwege werden als transnationales Projekt über das EU-Programm LEADER gefördert. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Vernetzung der Pilgerakteure entlang der europäischen Pilgerwege, eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit sowie Wegeführung, Dokumentation und Ausbildung. Im Allgäu haben sich für alle Streckenabschnitte Wegepaten gefunden, die die Wege betreuen, als Pilgerbegleiter auftreten und gemeinsam mit den LEADER-Aktionsgruppen Informationen über den Jakobusweg bereit stellen. Fragen? – Jakobusfreunde Oberallgäu, Hermann Wabersich, 08378/1399, LEADER-Projekt Jakobus-Pilgerwege, Dr. Sabine Weizenegger, Tel. +49.8373.29914, E-mail: [email protected]

Einladung für die Angehörigen der Verstorbenen dieses Kirchenjahres! Allerseelenrequiem Herzliche Einladung zum Allerseelenrequiem am 2. November um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Stephan. Wir gedenken mit einer aufgestellten Kerze Ihrer lieben Verstorbenen in diesem Kirchenjahr, sowie mit einer großen Kerze aller Verstorbenen unserer Pfarreiengemeinschaft. Bereits um 18.25 Uhr beten wir den Rosenkranz für unsere Verstorbenen. Nach dem Gottesdienst dürfen Sie die geweihte Kerze mit dem Namen Ihres Angehörigen mit nach Hause nehmen. Ihr Pfarrgemeinderat St. Stephan Rettenberg

Pfarrgemeinderat Rettenberg Voranzeige: Meditativer Tanzabend Der nächste meditative Tanzabend findet am Mittwoch, dem 11. November 2015 um 20.00 Uhr im Rathaus statt. Wir tanzen zum Thema: „LICHTERTÄNZE“. Tamara Fink, PGR WIR KÜMMERN UNS UM Erd-, Feuer-, See- & Naturbestattungen, Vorsorgeverträge, alle Formalitäten & Behördengänge. VERLASSEN SIE SICH AUF UNS.

87527 SONTHOFEN 87541 BAD HINDELANG [email protected]fle.de www.bestattungen-woelfle.de Zillenbachstraße 3 Grüntenstraße 17 Telefon 0 83 21. 8 55 69 Telefon 0 83 24 . 95 33 95

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Kinderkirche Endlich ist es soweit! Am kommenden Sonntag, dem 18. Oktober 2015 ist um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Stephan in Rettenberg Kinderkirche! Herzliche Einladung an alle Familien mit Kleinkindern. Wir freuen uns auf Euch. Euer Kinderkirchenteam St. Stephan/Rettenberg.

Abendlob in Rettenberg Bei und mit Gott einfach dasein Ab Herbst einmal im Monat am Donnerstag in der katholischen Pfarrkirche St. Stephan in Rettenberg. 40 Minuten mal nicht Unterwegs- und Eingespanntsein, sondern ausspannen und anhalten. Donnerstag, 29. Oktober und Donnerstag, 26. November, jeweils 19.00 Uhr.

Katholische Gottesdienste Do., 15. Okt. Hl. Theresia von Jesus von Avila in Untermaiselstein keine Messe 8.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für arme Seelen 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für Berufungen: um gute Priester, Ordensleute und Familien Fr., 16. Okt.  Hl. Hedwig von Andechs, Hl. Gallus und Hl. Magareta Maria A. 15.00 Uhr in der Bruder-Klaus-Kapelle auf der Halde Rosenkranz für den Frieden Sa., 17. Okt. Hl. Ignatius v. Antiochien, Bischof, Märtyrer 10.00 Uhr in Wagneritz Hl. Messe zum Patrozinium „St. Wendelin“ für alle Lebenden und Verstorbenen von Wagneritz, anschließend Viehsegnung 18.40 Uhr in Rettenberg Rosenkranz und Beichtgelegenheit 19.15 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Hedwig Zeller, Paul und Kreszentia Müller und verst. Angehörige 19.15 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe – Jugendgottesdienst mit Jugendpfarrer Oliver Rid, für Hedwig Hengge So., 18. Okt. 29. Sonntag im Jahreskreis 9.30 Uhr in Untermaiselstein Kinderkirche 10.00 Uhr in Rettenberg Kinderkirche 10.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe – Start der Jericho-Woche für Verstorbene der Familien Maul und Landerer, Otto Buchenberg Mo., 19. Okt. Hl. Johannes de Brébeuf, Hl. Isaak Jogues, Hl. Paul vom Kreuz 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für die neue PG, die Priester und alle Mitarbeiter Di., 20. Okt. Hl. Wendelin, Einsiedler im Saarland 17.00 Uhr  in Rettenberg Rosenkranz für alle, die auf der Flucht sind und für alle, die für sie sorgen 19.00 Uhr in Kranzegg Hl. Messe für Verstorbene der Familie Schmucker und Martin Mi., 21. Okt. Hl. Ursula u. Gefährtinnen, Märtyrerinnen in Köln 8.00 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für die armen Seelen 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für unsere persönlichen Anliegen

7

Do., 22. Okt. 29. Donnerstag im Jahreskreis 8.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Josef und Walburga Jörg 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für Berufungen: um gute Priester, Ordensleute und Familien 19.00 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe Fr., 23. Okt. Hl. Johannes von Capestrano, Ordenspriester, ­Wanderprediger 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für die kranken und alten Menschen in unseren Pfarreien Sa., 24. Okt. Hl. Antonius Maria Claret, Bischof, Ordensgründer 19.15 Uhr  in Vorderburg feierliche Abschlussandacht der ­Jericho-Woche So., 25. Okt. 30. Sonntag im Jahreskreis 8.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Alfons und Kreszentia Weißenbach und Erwin Herb 10.30 Uhr in Rettenberg Hl. Messe – Pfarrgottesdienst, Musik: Kirchenchor 10.30 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe zum Patrozinium für die Lebenden und Verstorbenen des Ortes, ­Musik: Kirchenchor Mo., 26. Okt. 30. Montag im Jahreskreis 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für die neue PG, die Priester und Mitarbeiter 17.30 Uhr in Vorderung Hl. Messe zum Kurstreffen des Priesterweihejahrgangs 2005 Di., 27. Okt. Hl. Wolfhard (Gualfardus) von Augsburg 8.00 Uhr in Greggenhofen Hl. Messe 17.00 Uhr  in Rettenberg Rosenkranz für alle, die auf der Flucht sind und für alle, die für sie sorgen 19.00 Uhr in Buchenberg Hl. Messe für Josefa und Hermann Riegger und verstorbene Eltern Schwarz und Riegger Mi., 28. Okt. Hl. Simon und Hl. Judas Thaddäus, Apostel 8.00 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Hans Koch, Gusti Fritz und Verstorbene der Fam. Stich 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für unsere persönlichen Anliegen 16.00 Uhr in Freidorf Rosenkranz Do., 29. Okt. 30. Donnerstag im Jahreskreis 8.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für arme Seelen 17.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz für Berufungen um gute Priester, Ordensleute und Familien 19.00 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe Fr., 30. Okt. 30. Freitag im Jahreskreis 17.00 Uhr  in Rettenberg Rosenkranz für die kranken und ­alten Menschen in unseren Pfarreien Sa., 31. Okt. Hl. Wolfgang, Bischof von Regensburg 10.00 Uhr in Marienfried Diakonenweihe von Michael Rehle aus Wagneritz 14.00 Uhr in Rettenberg Taufe von Matilda Bach

Hier wäre noch Platz für Ihre Information... Bitte senden Sie Ihren Text an: [email protected]

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

VERANSTALTUNGEN Fortsetzung der Gefallenen ... Georg Spöttle (Jahrgang 1989) wohnte mit seiner Familie in Bellen. Er war der Pflegesohn des damaligen Bürgermeisters Franz Josef Huber. Die auf der Hofstelle (heute Erwin Tengel) wohnende Josefa Jörg, geb. 13. Januar 1863, ehelichte am 2. Mai 1880 den ledigen Buchhalter und späteren Bürgermeister von Untermaiselstein, Franz Josef Huber, der am 24. Juli 1862 geboren wurde. Er stammte aus Kottern, Gemeinde St. Mang, und wohnte zuerst im Anwesen Dorfstraße in Freidorf (heute Albert Jörg). Der Pflegesohn musste als junger Mann zum Militär und in den I. Weltkrieg ziehen. Als Unteroffizier war er beim 20. Inf. Rgt. in der 8. Komp. und erhielt aufgrund seiner Tapferkeit das Eiserne Kreuz II sowie das Verdienstkreuz. Er fiel im Alter von 26 Jahren im November 1915 im Kampf. Am 27. November 1915 wurde für ihn um 10.15 Uhr in Untermaiselstein der Gedenkgottesdienst gehalten. Um den Helden trauerten neben seiner Mutter seine Geschwister in Waltenhofen, Neudorf, NeuUlm und Dornegg in Österreich. Sein jüngerer Bruder Franz, der am 31. Juli 1891 in Waltenhofen geboren wurde, starb wenige Wochen danach am 11. Dezember 1915 den Heldentod fürs Vaterland.

in der FERIENREGION am Grünten Mitteilungen aus der Tourist-Info

Tourist-Info am 2. November nur am V ­ ormittag geöffnet! Liebe Gastgeberinnen und Gastgeber, am 2. November 2015 ist die Tourist-Info Rettenberg aufgrund interner Schulungsmaßnahmen nur am Vormittag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Bitte informieren Sie Ihre Gäste, dass am Nachmittag die Tourist-Info geschlossen ist. Herzliche Grüße aus der Tourist-Info.

Spielmobil 2015 in Rettenberg Spielmobil in der Grundschule zu Gast In der ersten Augustferienwoche war zum wiederholten Mal das Spielmobil des Kreisjugendrings Oberallgäu in Rettenberg an der Grundschule zu Gast. Das Motto in diesem Jahr war „Märchen-Mobil 2015“. Ca. 20 Kinder im Alter von 6-12 Jahren ließen sich das nicht entgehen. Es wurden gebastelt: Kronen, Holz- und Papierfrösche, Schuhschachtelmärchen, Märchenschlösser, Märchenpuppen aus Filz, Stabpuppen, Deko-Rosen und Kekshäuschen. Da das Wetter die ganze Woche sehr heiß war, spielten wir jeden Nachmittag Wasserspiele mit Wasserbomben und am Mittwochnachmittag wurde die Wasserrutsche aufgebaut. Beim Abschlussfest am Freitagnachmittag sangen und spielten die Kinder Hänsel und Gretel, Schneewittchen und führten einen Hexentanz den Eltern und Verwandten sowie 2. Bürgermeister Herrn Tanzer vor. Außerdem wurden wieder schöne Einlagen der Kinder vorgebracht. Alle Gäste wurden dann zum Abschlusstanz „Im Märchenland“ mit einbezogen.

Hinweis auf der Gedenktafel auf Georg Spöttle.

Für die Wintersaison 2015/2016 suchen wir motivierte Mitarbeiter/innen in Voll- oder Teilzeit als:

• Mitarbeiter/in für Gastronomie/Bar

• Kassierer/in

• Lifthelfer

Beschneiungsanlage/ Pistenpflege

• Reinigungskraft

An dieser Stelle möchte ich mich bei den diesjährigen Mitbetreuern/ innen ganz herzlich bedanken für die gute Zusammenarbeit.

Sie sollten Spaß am Umgang mit Menschen haben und ein freundliches Auftreten besitzen. Bitte wenden Sie sich telefonisch an Herrn Prinzing unter 01 71/8 06 03 80. Schriftliche Bewerbungen, gerne auch per E-Mail, an:

Von rechts nach links: Petra Jörg, Michael Kühn, Jenny Kamprath, Alina Gehring, Monika Kühn. Grüntenlifte Betriebs GmbH Liftweg 11 · 87549 Rettenberg [email protected] · www.gruentenlifte.de

Vielen Dank an die Gemeinde Rettenberg für die Bereitstellung des Spielmobils und ich hoffe, dass auch nächstes Jahr wieder viele Kinder beim Spielmobil mitmachen. Wir freuen uns auf euch.

Redaktionsschluss für die Ausgabe Dienstag, 15.Sonntag, März, ist am März 2011 ➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. zum November ist am 25.Montag, Oktober 7. ([email protected])

VERANSTALTUNGEN Wöchentliche Veranstaltungen Montag Seniorenstammtisch: 16.30 Uhr Gäste und Einheimische im Kleebichlsaal Untermaiselstein, Info-Tel. 08327/449 19.30 Uhr Damen-Gymnastik: Gäste u. Einheimische im Kleebichlsaal Untermaiselstein Dienstag Allg. Kässpatzen-Essen, Alpe Kammeregg Anmeldung: Tel. 08327/1049 Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche Betreutes Reiten in Vorderburg mit Susi. Di. + Do. oder nach Vereinbarung. Tel. 0160/97203976 10.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei  Zötler  Erleben Sie die älteste Familien-Brauerei der Welt mit anschl. Verkostung der Bierspezialitäten und „Vollmond-Szenario“ mit ofenfrischen Brezen. Anmeldung am Vortag: Tel. 08327/92128 18.30 Uhr Hatha Yoga für Fortgeschrittene  Kursleiterin: Anna Probst, Veranstaltungssaal Tourist-Info; Kursgebühr: 1x 90 Min.: 12,– Euro, 8x 90 Min.: 85,– Euro. Bitte mitbringen: Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken, Isomatte. Info + Anmeldung: Anna Probst, Telefon 0170/9050049 Mittwoch Brauereiführung Engelbräu 10.00 Uhr in der Engel-Brauerei, der Braustatt der himmlischen Biere, mit Video-Film, Zwickelbier-Probe und Breze. Info/Anmeld.: Tel. 08327/93000 18.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung  Privatbrauerei Zötler: Siehe Dienstag. ­Besonderheit Mittwoch: Möglichkeit Dämmerschoppen & optional mit Allgäuer Brotzeit zu buchen 18 – 19 Uhr Rumpf, Rücken, Ruhe  Bewegung, Kräftigung, Dehnung Muskulatur. Auch der tiefen Muskeln, für gesunden, aufrechten Rücken. Keine Vorkenntnisse nötig. Kursgebühr 7 EUR (Zehnerkarte möglich). Kursleiterin: Andrea Zeller. Anmeldung: Tel. 08321/85289 19 – 20 Uhr Kranich-Qigong Stärkt die Energie des Funktionskreises Lunge & Dickdarm (Herbsenergie), Immunstystem & Selbstheilungskräfte. Bewegung für Schulter, Rücken & Wirbelsäule. Keine Vorkenntnisse nötig. Kursgebühr 7 EUR (Zehnerkarte möglich). Kursleiterin: Andrea Zeller. Anmeldung: Tel. 08321/85289 Donnerstag Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche  siehe Dienstag 09.00 Uhr Schnupperkurs „Gesundheitswandern“ Klassisches Wandern mit gezielten Übungen aus der Physiotherapie mit speziell ausgebildeten & zertifizierten Gesundheitswanderführern. Treffp.: Parkplatz Sportplatz Rettenberg, kostenlose

in der FERIENREGION am Grünten

Schnupperwanderung (Dauer 2,5 h) danach, 18.Euro p.P./Wanderung. Anmeldung: Peter Dickel, Tel. 0172/2656290 14.00 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler siehe Dienstag 16.00 Uhr Filzkurs „Feenwerkstatt“  Conny Soyer lässt mit uns märchenhafte Feen und Elfen aus feiner Merinowolle entstehen. Kinderleicht ist nach ca. 2 Std. Wickeln und Trockenfilzen eure Fee fertig. Mind. 3 Teiln., Preis 15,– Euro inkl. Material, Wo: Dorfwerkstatt Tourist-Info. Anmeld.: Frau ­Soyer, Tel. 08327/262 17.30 Uhr Offene Yoga-Stunde im Kleebichlsaal Mitbringen: Matte/Zudecke/Med-Kissen. Einzelstunde 11 € /10er Karte 90 €. Kontakt: [email protected] 20.00 Uhr Fitness-Gymnastik für Mädels ab 16 Jahren bis… Kleebichlsaal Untermaiselstein. Info und Anmeldung: Frau Kühn, Telefon 08327/7240 Samstag Frühstück im Dorfcafé „Griaß di“ Ab 9.00 Uhr  auf Vorbestellung bis 9.00 Uhr am Vortag, Telefon 08327/9301125 14.00 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei  Zötler – siehe Dienstag Sonntag Frühstück im Dorfcafé „Griaß di“ siehe Samstag

Neher

Bäckerei · Conditorei Ab sofort (So. 18. Okt. 2015) ist unsere Bäckerei in Rettenberg und Untermaiselstein Sonntags wieder geschlossen.

Blumenstube Rettenberg in Altach · Am Mühlbach 15 · Tel. 08327/1201 Ab 19. Oktober 2015

Allerheiligenausstellung Grabgebinde, Eriken und vieles mehr… Neue Öffnungszeiten: Mo.–Sa., 9–12 Uhr, Mo.–Fr., 14–17 Uhr Zugleich Räumungsverkauf wegen Aufgabe der Geschäftsräume in Altach vieles reduziert Danke sagen möchten wir allen unseren treuen Kunden, Freunden und Bekannten Petra Trunzer

Redaktionsschluss für die Ausgabe Dienstag, 15.Sonntag, März, ist am März 2011 ➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. zum November ist am 25.Montag, Oktober 7. ([email protected])

10

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

tägliche Veranstaltungen Geführte Wanderritte mit Islandpferden  Pferdehof Eibeler, Vorderburg. Info und Anmeldung: Tel. 08327/460 Pony to go (Vorderburg)  Genießen Sie einen Spaziergang, der allen Spaß macht! Infos: Ponyhof Landhaus Heinrich, Tel. 0173/8592300 oder 08327/931799 Pferdekutschfahrten durch die Rettenberger Landschaft Termine auf Anfrage. Info und Anmeldung: Haflingerhof Herz, Tel. 08327/7596 Grüntenbogensportanlage Kranzegg Öffnungszeiten: Mo – Fr ab 16 Uhr, Sa/So + Feiertage ab 11 Uhr; Ferienzeit: Mo – Fr ab 14 Uhr, Sa + So ab 11 Uhr, Info-Tel. 08327/7586

Besondere Veranstaltungen Do., 15. Okt. Vortrag „Natürliche Wege zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden“ 19.30 Uhr Was ist der Stoffwechsel und wie funktioniert dieser? Wie kommt es zu Blockaden und daraus zu den bekannten Symptomen? Wie wende ich das 4Eplus-Konzept an, um Stoffwechselblockaden zu lösen? Teilnehmerbeitrag EUR 5. Referent: Marcus Hieke (Präventologe, Ernährungscoach). Anmeldung: Marcus Hieke, Tel. 08327 9327770 Mi., 21. Okt.  Kinderdorfwerkstatt: Nägel mit KöpfenTonfiguren 15.00 Uhr Aus Ton und anderen Materialien machen wir „Nägel mit Köpfen“. Dauer ca. 2 h. Preis 10 EUR. Min. 5 Pers. max. 10 Pers. (Alter: 7-12 Jahre), Anmeldung erforderlich bis 12 Uhr Vortag: Tourist-Info Rettenberg, Tel. 08327/92040 Sa., 24. Okt. Ü30-Party im Geißstadl 20.30 Uhr Eintritt ab 21 Jahre. Geißstadl Kranzegg Di., 27. Okt. Zötler Vollmond-Fest 19.00 Uhr Wo: Besucherzentrum Privatbauerei Zötler. Info/ Anmeldung: 08327/921-28 oder www.zoetler.de 20.30 Uhr Vollmondparty mit den Stadl D.J.´s. Geißstadl Kranzegg Mi., 28. Okt.  Kinderdorfwerkstatt: Nägel mit KöpfenTonfiguren 15.00 Uhr Aus Ton und anderen Materialien machen wir „Nägel mit Köpfen“. Dauer ca. 2 h. Preis 10 EUR. Min. 5 Pers. max. 10 Pers. (Alter: 7-12 Jahre) Anmeldung erforderlich bis 12 Uhr Vortag: Tourist-Info Rettenberg, Tel. 08327/92040

Der Redaktionsschluss für die kommenden Ausgabe Nr. 21 ist Sonntag, 25. Oktober 2015

Erscheinungstermin ist der 31. Oktober 2015

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

^^^R\LJOLULJRLQRKL

0OY2…JOLUZWLaPHSPZ[PT6ILYHSSNp\

2-Zimmer-Wohnung in Rettenberg 46 qm, 1. OG, Balkon, TG-Stellplatz ab sofort für 380,- € und Nebenkosten zu vermieten.

Telefon 0175/4660191 „Vergelt‘s Gott“ sagen wir allen, die unseren lieben Verstorbenen

Hans Nebel so zahlreich auf seinem letzten Weg begleitet haben

Unser besonderer Dank gilt: – allen, die zur würdevollen Gestaltung der Trauerfeier und Beerdigung beigetragen haben, Herr Pfarrer Rapp, Mesnerin und Ministranten, Jodlergruppe und Bläser – unseren Hausärzten Dr. Renner, Drs. Grath mit Praxisteam – den Schützenvereinen Rettenberg und Kranzegg, dem Trachtenverein Grüntebuebe mit Fahnenabordnungen – ganz besonderer Dank an seine Feuerwehrkameraden mit Fahnenabordnung, Vorstand Thomas Tanzer und Kommandant Mirco Voss – allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten für die liebevolle Anteilnahme in Wort und Schrift sowie Blumen-, Geld- und Messespenden Rettenberg im September 2015 Evi Nebel Petra und Gerhard mit Familien

Sie brauchen Winterreifen? Wir beraten Sie gerne und haben viele Reifen auf Lager zu Top Konditionen. Wintercheck gratis - berechnet wird nur das Material Ihr Autoservice Grundner Team

Autoservice Grundner Vorderburger Str. 10 | 87549 Rettenberg Telefon 08327 / 931460

Sonnige, große 3-Zimmer-Wohnung mit Einbauküche und Kachelofen. ZH, Keller, Balkon und Garten, separate Garage. Grüntenblick, Nähe Vorderburg ab sofort zu vermieten. OG, 115 m2 Telefon 0170/2994915

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

11

Achtung: Son

deredition 201

6

Der neue

„Huimatkalen der“ ist da!

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

„A bitzle onders

cht, numma go

nz so groaß“

Exemplare der kleinen Auflage gibt es ab sofort für 11,90 E in der Tourist-Info Rettenberg oder online unter www.dohuim.de/shop. ➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])

12

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

An alle Tupperwaren-Liebhaberinnen und Liebhaber! Ein Berg von Tupperware zum absoluten SONDERPREIS wartet auf Sie. ...... Kommen Sie zu meinem

Lagerverkauf am

Suche

Nr. 20 / 15. Oktober 2015

Garagenstellplatz

oder Stellplatz in Freidorf, Untermaiselstein oder Umgebung ab sofort oder später zur Miete. Telefon 0151/15652468

Montag, den 19. Oktober 2015 von 9.00 bis 19.00 Uhr oder Dienstag, den 20. Oktober 2015 von 9.00 bis 19.00 Uhr und lassen sich von der Vielfalt überraschen. Sie können auch telefonisch einen Termin mit mir vereinbaren. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Übrigens, Beratung ist natürlich inklusive und ein kleines Präsent wartet auch auf Sie.

Renate Tholl

Ihre Tupperwarenberaterin 87545 Burgberg · Hochgratstraße 15

Telefon: 08321 / 5420 E-Mail: [email protected]

Die Veranstalter des 11. SELBSTVERKÄUFER-BASARS bedanken sich recht herzlich bei ... ... allen Helfern ... der Gemeinde Rettenberg / Schule ... Familie Widenmayr / Engelbräu ... den zahlreichen Kuchenbäckerinnen ... für die tatkräftige Unterstützung HERZLICHEN DANK!

Zum Herbst und Winter suchen wir für unser Haus in Rettenberg

Eine zuverlässige Kraft für Aufräum- und Schneeräumarbeiten – Mini-Job, gute Bezahlung. Interessenten bitte unter 0171/3752102 melden!

Winterreifen – unser Angebot für Sie: 165/70 R14 BLT Semperit Master-Grip 2 175/70 RI4 84T Kleber Krisalp HP 2 185/60 R15 88T EL MICHELIN Alpin A4 195/65 R15 9LT Continental WinterContact TS 850 195/65 R15 91T Pirelli Snowcontrol Serie 3 205/55 R16 91H MICHELIN Alpin 5 205/55 R16 91H Pirelli Snowcontrol Serie 3 205/55 R16 94H XL Bridgestone Blizzak LM-001 205/60 R16 96H XL Bridgestone Blizzak LM-001 215/65 R16 98H Pirelli Sottozero 3 235/65 R17 108H XL Pirelli Scorpion Winter 215/60 R17 C 104/102H Dunlop SP LT 60 195/65 R15 95T EL MICHELIN Alpin 5 Alle Preise inkl. Reifengarantie pro Reifen, zzgl. Montage.

52,50 E 56,50 E 64,50 E 67,50 E 58,50 E 97,00 E 82,00 E 84,00 E 91,00 E 108,00 E 158,00 E 182,00 E 73,00 E

System für alles! n i E . n e b e L ürs Energie f e r e b u Sa utzung! · Eigenstromn gement! · Energiemana

hersystem! · Energiespeic – Heizung! · Warmwasser

Nutzen Sie die aktuellen staatlichen Förderungen! Wir informieren Sie umfassend.

Machen Sie sich unabhängig von den steigenden Energiekosten und der sinkenden Einspeisevergütung. Nutzen Sie Ihren selbstproduzierten Solarstrom für Ihren Eigenbedarf!

Wir sind Profipartner von:

$P6FKOHLIHQEDFKõ.UDQ]HJJ 7HOõLQIR#PDXVKDUWGHõZZZPDXVKDUWGH

www.rennergy.de www.pv-heiz.com

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 1. November ist am Sonntag, 25. Oktober ([email protected])