Postwurfsendung an alle Haushalte

Dabei wird den Teil- nehmerinnen und Teilnehmern in Theorie und Praxis das „Hand- .... lischen Biere, mit Video-Film, Zwickelbier-. Probe und Breze. Info und ...
2MB Größe 16 Downloads 352 Ansichten
Postwurfsendung an alle Haushalte

Mitteilungen aus der GemeindE Angebot zur kostenlosen Energieberatung Die Gemeinde Rettenberg bietet vorerst befristet bis 31. Dezember 2015 in Zusammenarbeit mit eza!, der Stadt Sonthofen und den Umlandgemeinden für Sie kostenlose Energieberatungstermine vor Ort oder im SONTRA-Park in Sonthofen an. Zu diesem Angebot gehören u.a. Dachsolarberatung, Gebäudecheck, Heizungsvisite und Stromsparcheck. Alle Beratungen dauern jeweils ca. 1 Stunde. Ein geschulter, unabhängiger eza!-Energieberater führt die Beratungen vor Ort, also in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung, durch. Er analysiert gemeinsam mit Ihnen z.B. die vorhandenen Elektroverbraucher, die Gebäudesubstanz, Dimensionierung und Einstellung der Heizungsanlage oder das Solarpotential der Dachfläche. Ausgehend von dieser gründlichen Bestandsaufnahme werden konkrete Empfehlungen erarbeitet und die möglichen Energie- und Kosteneinsparungen abgeschätzt. Die Ergebnisse und eine Übersicht über die nächsten Schritte erhalten Sie abschließend in Form einer schriftlichen Zusammenfassung. Daneben können Sie auch weiterhin die Erstberatung im Sontra-Park in Sonthofen nutzen. In der Erstberatung informiert Sie Ihr eza!-Energieberater über alle energierelevanten Themen im Baubereich und beantwortet Fragen zu erneuerbaren Energien, zu Neubau, Sanierung oder grundsätzlichen Energiethemen. Zudem gibt es umfangreiche Informationen zu Zuschüssen, Fördergeldern und zu weitergehenden Beratungsangeboten. Anmeldungen für alle genannten Angebote sind ab sofort unter Tel. 08321/67245-11 oder [email protected] de möglich.  Oliver Kunz, Erster Bürgermeister

Information des Wasserwirtschaftsamtes Kempten Es wird darauf hingewiesen, dass der Freistaat Bayern bis Ende 2016 an allen WRRL-berichtspflichtigen Fließgewässern Bayerns – das sind alle Gewässer mit einem Einzugsgebiet > 10 km2 (betrifft konkret die Iller und den Roßbach) – die Gewässerstruktur erheben wird. Für die Neuerfassung ist das vollständige Abgehen der Bäche und Flüsse (Erfassung mit Tablet-PC, Fotodokumentation) nötig. Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat das Bayerische Landesamt für Umwelt beauftragt, das Vorhaben zu koordinieren und die Kartierarbeiten an externe Fachbüros zu vergeben. Die Kartierarbeiten dieser Fachbüros werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2015 durchgeführt (entsprechende Witterung vorausgesetzt). Im Rahmen der Aufnahmen werden Uferstreifen begangen, in Teilbereichen auch befahren, wofür bereits heute im Namen des Wasserwirtschaftsamtes Kempten um Verständnis gebeten wird. Die bayernweiten Daten und Karten zur Gewässerstruktur sollen dann bis voraussichtlich Anfang 2017 fertig gestellt werden. Auf den vollständigen Bekanntmachungstext im Rathausaushang wird hingewiesen! Für Rückfragen steht Ihnen Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger unter Telefon 08327/920-15, bzw. direkt das Wasserwirtschaftsamt Kempten, Herr Anton Boxler unter Tel. 0831/5243-163, gerne zur Verfügung. Gez. Oliver Kunz, Erster Bürgermeister

Nr. 17 / 1. September 2015

Anerkennung für freiwilliges Engagement Bürger erhalten Ehrenamtskarte Sie ist eine besondere Wertschätzung freiwilligen Engagements: die Ehrenamtskarte. Zu deren Verleihung hatte der Markt Wertach die ausgezeichneten Bürger aus Wertach, Oy-Mittelberg, Rettenberg und Burgberg ins Kolping Allgäu-Haus geladen. Der gastgebende Bürgermeister Eberhard Jehle betonte in seiner Begrüßung, dass der Rahmen für die Übergabe der Ehrenamtskarte nicht besser sein könnte: Denn wie der 1991 selig gesprochene Adolph Kolping zeichneten sich auch die ehrenamtlich Tätigen durch Selbstlosigkeit, Arbeitswillen und Fürsorglichkeit aus. Jehle dankte den engagierten Bürgern und bat sie: „Machen Sie weiter so, wir brauchen Sie dringender denn je.“ Auch die stellvertretende Landrätin Gertrud Knoll sprach den Anwesenden ihren Dank und ihre Anerkennung aus: „Ohne die Unterstützung durch Ehrenamtliche wäre manches nicht möglich.“ Als Beispiel nannte Knoll die aktuelle Asylthematik – hier brauche man die Helferkreise, um die Menschen zu integrieren. Sie lobte die Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements. Jeder Träger der Ehrenamtskarte zeige auf seine Weise, dass er an seine Mitmenschen denkt und Gestaltungsfreude und Begeisterung mitbringt. Insgesamt wurden im Landkreis Oberallgäu rund 770 Ehrenamtskarten verliehen, in Kempten 300 und im Kleinwalsertal 80. Wer in den Genuss einer Karte kommt, entscheiden die einzelnen Gemeinden selbst. Zwei Jahre lang können die Träger verschiedene Einrichtungen und Freizeitangebote im Landkreis kostenlos nutzen. Im feierlichen Rahmen mit musikalischer Begleitung durch Michael Uhlemayr nahmen die anwesenden Ehrenamtlichen im Kolpinghaus ihre Karten in Empfang. Die Ehrenamtskarte habe einen Wert von 750 Euro, betonte Gertrud Knoll bei der Übergabe. Und mit einem Augenzwinkern an die engagierten Bürger fügte die stellvertretende Landrätin hinzu: „Sie sind unbezahlbar.“

Stellvertretende Landrätin Gertrud Knoll, Christa Strubl, Amalie Heber, Karl Götzfried, Rolf Glatz, Wilhelm Schwarz, 3. Bürgermeisterin Huberta Wiedemann.

2

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Vereine Freiwillige Feuerwehr Rettenberg Dienstplan Mo., 7. Sept. Monatsübung 20.00 Uhr Gruppe 1 (in Burgberg) Di., 8. Sept. Monatsübung 20.00 Uhr Gruppe 2 Mo., 14. Sept. Atemschutzübung 20.00 Uhr Gruppe 1 Di., 15. Sept. Atemschutzübung 20.00 Uhr Gruppe 2 Vereinsausflug 2015 Wir fahren am Samstag, dem 24. Oktober 2015 ins schöne Außerfern nach Reutte/Tirol. Abfahrt ist um 8.30 Uhr in Rettenberg am Feuerwehrhaus und um 8.45 Uhr in Kranzegg bei Burger Toni. Folgendes Programm haben wir vorbereitet: • 10.00 Uhr Besichtigung der FFW Reutte, Austausch mit den Kammeraden dort (www.feuerwehr-reutte.at) • 11.30 Uhr Burgenwelt Ehrenberg (www.ehrenberg.at) Mittagessen im Salzstadel im Burgengelände • 12.00 Uhr • 13.30 Uhr Besichtigung der Burgenwelt Ehrenberg mit Museum oder „Blick mit Kick“ Highline 179 (Höhe: 114,6 m, Länge: 406 m, Eigengewicht 70 t, die längste Fußgängerhängebrücke im Tibet-Style) oder, je nach Stabilität des Magens, beides … (www.highline179.com) • 16.00 Uhr Rückfahrt nach Rettenberg gemeinsame Brotzeit/Abendessen: Gasthof Mohren • 17.30 Uhr Wir freuen uns jetzt schon über eine zahlreiche Teilnahme von Feuerwehrlern, egal ob aktiv oder passiv, besonders freuen wir uns über deren Frauen und Freundinnen, ebenso kann jeder, der am Tag keine Zeit hat, gerne abends zum Abendessen zu uns stoßen. Anmeldung bis zum 10. Oktober 2015 ab sofort möglich bei mir: Thomas Tanzer, Tel. 08327/7086 (gerne auch Anrufbeantworter), Mobil 0171/3708503 (oder auch WhatsApp), Mail: [email protected]

Freiwillige Feuerwehr Kranzegg Termin Mo., 7. Sept.

Feuerwehrprobe um 20.00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Untermaiselstein Dienstplan Di., 1. Sept. Monatsübung Gruppe Untermaiselstein Mi., 2. Sept. Monatsübung Gruppe Rottach Di., 8. Sept. Atemschutzübung Vorankündigung Oktoberfest Am Sonntag, dem 27. September 2015 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr das alljährliche Oktoberfest in Freidorf. Um 11.00 Uhr beginnt das Fest mit einem gemütlichen Frühschoppen. Für Kinder wird ein buntes Rahmenprogramm geboten.

Schützengesellschaft Rottachberg Kirchenfest am 6. September in Tiefenried Der SV Alpenrose Tiefenried hat uns zu ihrem Kirchenfest anlässlich der Renovierung der Wallfahrtskirche Maria Hilf eingeladen.

Nr. 17 / 1. September 2015

9.30 Uhr Festgottesdienst 10.30 Uhr Aufstellung Kirchenzug 11.30 Uhr Mittagstisch, anschließend Kaffee und Kuchen 14.00 Uhr Auftritt der Rottacher Böllerschützen Wir haben wieder einen Bus organisiert, Abfahrtsorte und -zeiten: Abfahrt Depot Sonthofen um 7.25 Uhr, Abfahrt Humbach um 7.40 Uhr, Abfahrt Gindels um 7.43 Uhr, Abfahrt Rottach Schützenhaus um 7.45 Uhr, Abfahrt Wolfis um 7.50 Uhr, Rückfahrt um 17.00 Uhr. Einladung zur ordentlichen Generalversammlung Am Freitag, dem 11. September 2015 findet um 20.00 Uhr die diesjährige Generalversammlung statt, hierzu laden wir alle Mitglieder der SG Rottachberg herzlich ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Bericht des 1. Schützenmeisters 2. Bericht der Schriftführerin 3. Bericht des Kassiers 4. Bericht der Sportleiterin 5. Bericht des Jugendleiters 6. Bericht des Zeugwartes 7. Bericht des Böllerreferenten 8. Bericht der Kassenprüfer 9. Entlastung der Vorstandschaft 10. Ehrungen 11. Wahlen: 1. Schützenmeister, Kassier, Zeugwart, 2 Beisitzer 12. Anträge und Wünsche 13. Verschiedenes Termine: Sa., 12. Sept. Schützenhausputz 13.30 Uhr Einladungen nach Mitgliederliste gehen noch zu Fr., 18. Sept. Übungsschießen ab 19.00 Uhr Fr., 25. Sept. Übungsschießen ab 19.00 Uhr

Schützenverein Rettenberg Schießtermin Die Sommerpause neigt sich dem Ende zu. Das nächste Übungsschießen der Jugend findet am Donnerstag, dem 17. September 2015 ab 18.30 Uhr statt. Ganz besonders eingeladen sind die Kinder und Jugendlichen, die beim Tag der Vereine das Schießen ausprobiert haben und es gerne noch einmal wieder probieren möchten. Um das Schießen besser planen und einteilen zu können, bitten wir jedoch möglichst vorab um eine kurze Absprache mit unserem Sportwart Hubert Köberle (Tel. 08327/235) bzw. mit unserem Jugendwart Thomas Köberle (Tel. 0171/6465245). Unabhängig davon ist natürlich auch eine spontane Teilnahme möglich.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg erscheint 14-tägig zum 1. und 15. jeden Monats. Herausgeber und verantwortlich für den gemeindlichen Textteil: Gemeindeverwaltung Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Telefon (08327) 920-0. Verantwortlich für den Anzeigenteil, Gestaltung, Satz und Vertrieb: EBERL PRINT GmbH, Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt, Telefon (08323) 802-354.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. September ist am Montag, 7. September ([email protected])

Nr. 17 / 1. September 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

SV Kanzegg Saisonbeginn Wir starten mit dem Übungsschießen wieder ab dem 22. September 2015 und freuen uns auf viele Schützen und einen vollen Schießstand. Grillfest: Danke Die Vorstandschaft möchte sich ganz herzlich bei allen Helfern und Besuchern des diesjährigen Grillfestes bedanken. Es war wieder mal eine super Stimmung und eine tolle Veranstaltung. Ein ganz besonderer Dank geht an Toni Korb, der uns immer wieder sein Grundstück zur Verfügung stellt. Dank unseren Musikanten Edi und Pelu, die für die Stimmung sorgen, Beate und Toni Rothärmel sowie Peter Kießling fürs Unter-die-Arme-greifen, wenn es ums Equipment geht und allen Anwohnern für ihr Verständnis. Besonders freut es uns, wenn immer so viele Einheimische wie auch Gäste unser Fest besuchen. Ein Dank geht hier auch an die Vermieter, die mit ihren Gästen kommen und mitfeiern. Wir freuen uns auf den nächsten Anlauf im Sommer 2016.

Schützenverein Untermaiselstein Saisonbeginn Mi., 2. Sept. Übungsschießen 19.30 Uhr Diensthabende: Kristen M., Hagenauer A. Bewirtung: Neß Sabine Mi., 9. Sept. Übungsschießen 19.30 Uhr Diensthabende: Held W., Graf O. Bewirtung: Jörg Markus Rückblick Fahnenweihe Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir unsere neue Vereinsfahne nach der Weihe durch Herrn Pfarrer Hartmut Kronthaler unserem Fähnrich Wolfgang Held übergeben. Nach einem Umzug durch das Dorf feierten wir gemeinsam mit unseren Nachbarvereinen diesen freudigen Anlass vor dem Kleebichlsaal. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen bedanken, ein besonderer Dank gilt der SG Rottachberg für die Übernahme der Patenschaft. Außerdem möchten wir uns bei allen Spendern und Gönnern, die uns finanziell bei der Anschaffung der neuen Fahne unterstützt haben, recht herzlich bedanken.

3

Skiclub Rettenberg Wöchentlicher Mountainbiketreff Treffpunkt ist wie immer Mittwoch um 18.00 Uhr am Parkplatz der Grundschule (bei entsprechender Witterung). Teilnehmen kann jedermann/-frau, allerdings ist das Tragen eines Helms Pflicht. Von Rettenberg aus werden eine Vielzahl schöner Touren rund um den Grünten, weit ins Gunzesrieder Tal, Berg­ stättgebiet usw. gefahren. Wer Fragen rund um den Treff hat, kann sich gerne mit Tourenwart Arnim Herz (Tel. 08321/609444), ­Helmut Clausnitzer (Tel. 08327/1086) oder für Gruppe 2 mit Claudia Köberle (Tel. 08327/400) in Verbindung setzen. Wie ­ in den vergangenen Jahren werden zwei Gruppen angeboten ­(Spezial/Normal). SCR-Bergtour zum Grüntentag Bergtour zum Grüntentag für die Trainingsgruppen alpin und nordisch. Auch die Eltern sind hierzu herzlich eingeladen. Treffpunkt ist bei trockener Witterung am Sonntag, dem 13. September 2015, um 8.00 Uhr beim Bernardibräu. Danach geht es zur Einkehr auf die Alpe Kammeregg.

FC Rettenberg Spielbetrieb I. + II. Mannschaft So., 6. Sept. 13.00 Uhr FC Rettenb. II – SG Kleinw.-Wengen II 15.00 Uhr FC Rettenb. I – SG Kleinw.-Wengen I Sa., 12. Sept. 13.15 Uhr FC Wiggensbach II – FC Rettenberg I So., 13. Sept. 15.00 Uhr SV Cambodunum Ke. – FC Rettenb. II Jugendtag Am Samstag, dem 19. September 2015 spielen zum Saisonstart alle unsere Jugendmannschaften zu Hause und präsentieren sich den Zuschauern. Ab 9.00 Uhr bis abends ist am Sportplatz also viel los und unsere Nachwuchskicker freuen sich natürlich über viele Zuschauer. Die genauen Anstoßzeiten sind im Internet unter www.fc-rettenberg.de zu finden Altpapiersammlung Die nächste Altpapiersammlung findet im Oktober statt. Das genaue Datum folgt im Mitteilungsblatt am 1. Oktober 2015.

Tennisclub Rettenberg Mittwoch-Stammtisch Jeden Mittwoch findet von 18.00–20.00 Uhr ein zwangloses Treffen aller Clubmitglieder mit oder ohne Tennisschläger zum Spielen, Zuschauen oder einfach nur zur gemütlichen Unterhaltung statt. Wir freuen uns auf reges Interesse.  Die Vorstandschaft Kostenloses Kindertennis Ab sofort bis zum Saisonschluss Ende September dürfen alle Kinder bis 12 Jahre täglich kostenlos auf unseren Plätzen Tennis spielen. Tennisschläger und Tennisbälle stehen am Clubheim ebenso kostenlos zur Verfügung.  Die Vorstandschaft

Harmoniemusik Untermaiselstein-Rottach Kontakt zu Infos: Veröffentlichungen im Gemeindeblatt Telefon 08323/802-354 • Fax 08323/802-360 E-Mail: [email protected]

Voranzeige Bergmesse auf der Jugetalpe Die traditionelle Bergmesse auf der Jugetalpe findet in diesem Jahr am Sonntag, dem 20. September 2015 statt. Beginn der Bergmesse ist um 10.30 Uhr. Näheres im nächsten Mitteilungsblatt.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. September ist am Montag, 7. September ([email protected])

4

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Nr. 17 / 1. September 2015

Trachtenverein Grüntebuebe Kranzegg

Allgäuer Alpwirtschaftsakademie in Immenstadt:

Buchenberger Fest Am Samstag und Sonntag, dem 5. und 6. September 2015 findet das Buchenberger Fest statt. Am Samstagabend findet eine Musikantennacht statt, bei der die Allgäuer Bergvagabunden ihr 20-jähriges und die Katzebachtel Musikanten ihr 10-jähriges Bestehen feiern. An die größte Besuchergruppe geht ein Meistpreis. Am Sonntag beginnt um 10.00 Uhr der Gottesdienst, anschließend findet ein Frühschoppen mit der Musikkapelle Rettenberg statt. Nachmittags erwartet Euch ein buntes Programm mit der Gruppe 3 Kant, Jodlern und unseren Plattlern. Auf Euer Kommen freut sich die Dorfgemeinschaft Buchenberg und der Trachtenverein Grüntebuebe Kranzegg.

Abschlussprüfungen Beruf Landwirt mit Bravour bestanden Strahlen durften die neuen 20 „Staatlich geprüften Landwirtinnen und Landwirte” der Allgäuer Alpwirtschaftsakademie in Immenstadt mit ihrem Schulleiter, Landwirtschaftsdirektor Rainer Hoffmann, anlässlich der Freisprechungsfeier in Dietmannsried. Die interessanten Kurse der Akademie, wie Milchviehhaltung, Alpwirtschaft, Milchziegenhaltung, Grünlandwirtschaft, Waldbewirtschaftung schlossen die Absolventen/Innen mit vielen intensiven Abenden des Lernens vor den Prüfungen nun erfolgreich ab. Unter den Absolventen befanden sich auch Angela Ammann (Kalchenbach), Stefan Besler (Rieder), Rupert Lingenhöhl (Bommen) und Andreas Soyer (Reichen), die ihre Abschlussprüfungen mit Erfolg bestanden. Der neue Kurs startet mit einem Informationsabend am Donnerstag, dem 17. September 2015, um 20.00 Uhr, an der Landwirtschafts- und Alpwirtschaftsschule Immenstadt, Liststraße 8. in Immenstadt.

Viehscheid-Heimatabend Am Samstag, dem 12. September 2015 findet ab 19.00 Uhr der Viehscheid-Heimatabend im Mohrensaal in Kranzegg statt. Zur Unterhaltung spielt die Gruppe 3 Kant und natürlich dürfen auch Jodler und unsere Plattler nicht fehlen. Der Eintritt ist frei!

Frauenbund Rettenberg Kochen schwänzen Das „Kochen schwänzen“ findet am Freitag, dem 4. September 2015 um 11.30 Uhr im Gasthof „Adler“ statt. Bitte meldet Euch bis 1. September bei Lisbeth Martin unter Tel. 462 oder bei Ingrid Thoma unter Tel. 930659 an.  Das Frauenbundteam Reit- und Fahrverein Rettenberg e.V.

Reit- und Fahrverein Rettenberg e.V.

Pferdetage Am Samstag, dem 12. September 2015 findet ab 9.00 Uhr auf dem Pferdehof Rietzler in Untermaiselstein der Fahrertag, ein Kutschenturnier mit Dressur und rasanter Kegelfahrt statt. Mit Wertung der Kreismeisterschaft Oberallgäu. Mittags gibt es ein Schauprogramm mit den erfolgreichen Rietzlerschwestern und ihren Pferden. Am Sonntag, dem 13. September 2015 veranstaltet der RuF Rettenberg e.V. ab 8.00 Uhr das Vereinsturnier mit Springen und Dressur sowie Geschicklichkeit. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Infos unter: www.rfv-rettenberg.de.

Sonstige Mitteilungen Krabbelgruppen Montag Rettenberg 9.30 Uhr  Infos und Anmeldung: Claudia Schönmetzler, Tel. 08327/931599 und Steffi Betz, Tel. 08327/9328630 Montag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos u. Anmeldung: Stefanie Kolb, Tel. 0160/97792741 Dienstag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos u. Anmeldung: Melanie Egert, Tel. 0160/90336841 Mittwoch Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos und Anmeldung: Yvonne Weyermann, Tel. 08327/932793

Die Absolventen der Alpwirtschaftsakademie 2015 unter Ihnen Angela Ammann, Kalchenbach (vordere Reihe 3. von links), Stefan Besler, Rieder (vordere Reihe 4. von rechts) Rupert Lingenhöhl, Bommen (hintere Reihe 1. von links) und Andreas Soyer, Reichen (hintere Reihe 2. von links) mit den Gratulanten, MdEP Ulrike Müller (Bild 1. von links), MDL Eric Beißwenger (erste Reihe, 5. von links), stellvertretende L­ andrätin Gertrud Knoll ( Bild 1. von rechts) und Schulleiter Rainer Hoffmann ­(Bildmitte hinten).

Kreisjugendring/Kommunale Jugendarbeit Jugendleiterausbildung Der Kreisjugendring / Kommunale Jugendarbeit Oberallgäu bieten in diesem Herbst in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Babenhausen eine Jugendleiterausbildung an. Dabei wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Theorie und Praxis das „Handwerkszeug“ für die fachgerechte Jugendarbeit vermittelt. Die Teilnahme ist vorrangig für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit gedacht. Die Jugendleiterausbildung findet an den beiden Wochenenden 23. bis 25. Oktober und 20. bis 22. November 2015 in Babenhausen statt. Die Gesamtkosten für beide Wochenenden, inklusiv Ausbildung, Übernachtung und Verpflegung, belaufen sich auf 70,00 Euro. Anmeldung ist bis 1. September bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings (Telefon 08321/612113 oder E-Mail an [email protected] bayern.de) möglich. Die Ausschreibung finden Sie zudem im Internet unter www.kjr-oberallgaeu.de, Rubrik „Juleica“.

8 8 8 8 8 8 8 8

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. September ist am Montag, 7. September ([email protected])

Nr. 17 / 1. September 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Verabschiedung Auch die Kranzegger ließen es sich nicht nehmen, in Verbindung mit einer heiligen Messe ihren Pfarrer Gohl zu verabschieden. Den Rahmen der Feier gaben Edi Jörg und Peter Ludwig Soyer mit zwei passenden Musikstücken zum Besten. Franz Deubele brachte eine Laudatio über das 36-jährige Wirken des scheidenden Priesters in Form eines Mundart-Gedichtes. Der Kapellen-Pfleger Josef Sigl hob mit launigen Worten die langjährige gute Zusammenarbeit hervor und sichtlich gerührt bedankte sich Pfarrer Gohl bei den Kranzeggern, die sein Gotteshaus (die Kapelle) randvoll gefüllt hatten.

Katholische Gottesdienste Mi., 2. Sept. vom Tag 8.00 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Josef und Rosa Uhlemayr, anschließend stille Anbetung bis 9.30 Uhr Do. 3. Sept. Gregor der Große 8.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für arme Seelen, anschließend stille Anbetung bis 9.30 Uhr 18 – 19 Uhr Gebetstag um geistliche Berufe Sa., 5. Sept. Marien-Samstag 18.45 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit in Vorderburg 19.15 Uhr in Vorderburg Sonntag-Vorabendmesse für Senzl Köpf So., 6. Sept. 23. Sonntag im Jahreskreis 10.00 Uhr in Buchenberg Patrozinium „St. Magnus“,  Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen von Buchenberg mit Pfarrer Gohl Di., 8. Sept. Mariä Geburt 19.00 Uhr in Emmereis Abendmesse für Verstorbene Kümmerle - Hörmann 19.00 Uhr in Kranzegg Stiftsmesse für Anna Thienel Mi., 9. Sept. vom Tag 8.00 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für alle Verstorbenen von Vorder- und Hinterberg Do., 10. Sept. vom Tag 8.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Fam. Michael Allgaier, Weiher So., 13. Sept. 24. Sonntag im Jahreskreis – Letzter Wettersegen 8.30 Uhr in Rettenberg Pfarrgottesdienst 10.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Josef und Kreszentia Müller Kollekte: Welttag der Kommunikationsmittel in Vorderburg Fatimafeier, gest. von der Landjugend 19.30 Uhr Di., 15. Sept. Mariä Schmerzen 19.00 Uhr in Engelpolz Abendmesse für Hildegard und Siegfried Lochbihler und Verstorbene Prinz Messintentionen müssen künftig im Voraus im Pfarramt bezahlt werden.

Hier wäre noch Platz für Ihre Information... Bitte senden Sie Ihren Text an: [email protected]

5

Neue Gottesdienstordnung der Pfarreiengemeinschaft „GRÜNTEN“ ab dem 1. September 2015 Samstag: 19.15 Uhr Hl. Messe (Vorabendmesse) 1. Samstag im Monat Vorderburg 2. Samstag im Monat Burgberg 3. Samstag im Monat Rettenberg 4. Samstag im Monat im Wechsel ­Untermaiselstein/Blaichach in Monaten mit 5 Samstagen: 4. Samstag Blaichach 5. Samstag Untermaiselstein (in der Kirche, in der die Vorabendmesse ist, ist keine Sonntagsmesse) Sonntag: 08.30 Uhr Hl. Messe (zeitgleich in zwei Pfarreien) 10.30 Uhr Hl. Messe (zeitgleich in zwei Pfarreien)  Gottesdienstzeiten im Wechsel zwischen den Pfarreien Blaichach/Burgberg/Rettenberg / Untermaiselstein/Vorderburg Montag: 08.00 Uhr bzw. 19.00 Uhr (n. Möglichk.) in Burgberg Dienstag: 08.00 Uhr im Wechsel: Agathazell/Häuser/Ortwang / Greggenhofen/Freidorf 19.00 Uhr im Wechsel: Kalchenbach/Buchenberg/ Emmereis/Engelpolz/Sterklis/Wagneritz/ Kranz­egg Mittwoch: 08.00 Uhr in Rettenberg 19.00 Uhr in Blaichach/Ettensberg Donnerstag: 08.00 Uhr in Vorderburg 19.00 Uhr in Untermaiselstein Freitag: 08.00 Uhr in Blaichach 19.00 Uhr in Burgberg Samstag: 08.00 Uhr (Marienmesse am 1. Samstag im Monat) in Blaichach

Fortsetzung der Gefallenen ... Eine weitere traurige Nachricht traf am 8. August 1916 beim Standesamt Vorderburg ein, als der Tod des Soldaten Lorenz Jörg aus Acker gemeldet wurde (Die Hofstelle Jörg wurde abgebrochen und das Gebäude später in Keller errichtet). Das Kommando des I. Ersatz-Btl. des 3. Inf. Rgt. in Augsburg gab bekannt, dass der Ökonomiesohn und Landsturmmann beim Res. Inf. Rgt. 17, 3. Komp. durch ein Artilleriegeschoss in den Kopf in der Nacht vom 27. auf 28. Juli um 12.00 Uhr an der Westfront in Frankreich bei Aubers bei Lille gefallen sei. Lorenz Jörg war der Sohn der Bauerseheleute Franz Jörg und Therese, geb. Wiedemann, und in Acker wohnhaft. Bürgermeister Brack musste diesen Eintrag im Standesamtsregister vollziehen. Zwei seiner Brüder waren gleichzeitig noch im Feld, einer in der Garnison. Der Gedenkgottesdienst für den im 32. Lebensjahr gefallenen Lorenz fand am Mittwoch, 16. August 1916, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Blasius in Vorderburg statt. Die Trauermesse hatte Pfarrer Schiebel gehalten, Lehrer Grimminger hatte für die festliche Umrahmung der Gedenkfeier gesorgt. Große Trauer war bei der Familie Jörg eingekehrt, als sie auch vom Tod ihres anderen Sohnes erfuhren. Alfons Jörg, der zweite Sohn der Familie aus Acker, war beim bayer. Armierungsbtl. in der III Komp. und übte dort seinen Militärdienst aus. Er verstarb nach 37 Monaten treuer Pflichterfüllung im Alter von 32 Jahren nach zweitägiger Krankheit im Feldlazarett im Herbst 1918. Für seine tapferen

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. September ist am Montag, 7. September ([email protected])

6

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Einsätze zuvor erhielt er bereits den Verdienstorden III. Klasse mit Schwertern. Um ihn trauerten die Eltern Franz und Therese Jörg nebst den Geschwistern, wovon eines in Kalchenbach wohnte und noch weitere drei Brüder im Felde standen. Der Gottesdienst für den Gefallenen war am Mittwoch, 7. Oktober 1918, vormittags 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Vorderburg.

Auf dem Heldendenkmal in Vorderburg.

Mitteilungen aus der Tourist-Info Öffnungszeiten Tourist-Info Rettenberg ab 15. September 2015 Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr Samstag, Sonntag sowie an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Grüntentag 2015 und Erinnerung an „100 Jahre Deutsche Gebirgstruppe“ Am 12. und 13. September 2015 findet wieder der traditionelle „Grüntentag“ statt. Eine besondere Bedeutung erhält die Veranstaltung in diesem Jahr durch die Erinnerung an die Entstehung der deutschen Gebirgstruppe vor 100 Jahren. Mit der Gedenkveranstaltung wird seit vielen Jahren an die schrecklichen Folgen von Gewalt, Terror und Kriegen erinnert. Insbesondere wird der Gebirgssoldaten aller Nationen gedacht, die in den beiden Weltkriegen gefallen, ihren Verwundungen erlegen, in Kriegsgefangenschaft verstorben oder aber durch Kriegsverbrechen ums Leben gekommen sind. Programm: Samstag, 12. September 2015, 17.00 Uhr: Gedenkfeier am Gemeinschaftskreuz im Sonthofener Friedhof mit Diakon Norbert Oeing Sonntag, 13. September 2015 10.30 Uhr: Bergmesse mit Militärpfarrer Stefan Bauhofer und Gedenkansprache des Standortältesten Oberst Klaus Werner Schiff am Jägerdenkmal auf dem Grünten (bei jedem Wetter!) 10.30 Uhr: Gedenkmesse in der Pfarrkirche St. Michael, Sonthofen; anschließend Kranzniederlegung an der Ölbergkapelle durch den Vizebürgermeister Harald Voigt 14.00 Uhr: Kameradschaftsnachmittag im Gasthof Löwen, Burgberg

Nr. 17 / 1. September 2015

Kranzegger Viehscheid am 15. September Eintreffen der Alpen auf dem Viehscheidplatz in Kranzegg ca. 9.15 Uhr Alpe Bommer Ebene (Konrad Müller) Die Kuhherde kommt aus Richtung Wertach ca. 9.45 Uhr Alpe Schwarz (Günter Schwarz) Die Kuhherde kommt vom Alpweg/Kranzegg ca. 10.15 Uhr Höfle Alp (Robert Jörg) Die Kuhherde kommt vom Alpweg/Kranzegg ca. 10.45 Uhr Doppelalpe (Richard Göhl)  Alpe Beckeberg und Alpe Breitensteiner Berg Die Kuhherde und die Jungviehherde kommt aus Richtung Wertach ca. 11.00 Uhr Alpe Stürzel (Stefan Bader) Die Schafherde kommt vom Alpweg ca. 11.30 Uhr Alpe Kleine Moosbacher (Helmut Herz) Die Jungviehherde kommt vom Alpweg ca. 12.00 Uhr Alpe Hintere Kölle (Florian Rehle) Die Jungviehherde kommt aus Richtung Wertach Programm: ab 9.00 Uhr Festzelt – Unterhaltung mit der Musikkapelle Vorderburg   Offizielle Begrüßung ab 9.00 Uhr Krämermarkt ca. 14.30 Uhr Schellenübergabe durch die Spender ab 17.30 Uhr Zünftige Musik mit „Isch gli“ im Festzelt Auf dem Viehscheidplatz in Kranzegg wird der Alpabtrieb mit Musik und Bier und allerlei kulinarischen Köstlichkeiten gefeiert. Das ein oder andere Allgäuer Mitbringsel findet man sicher auf dem Krämermarkt, der den Kranzegger Viehscheid traditionell begleitet. Der Rettenberger Bürgermeister begrüßt Hirten, Gäste und Einheimische im Festzelt, wo am Nachmittag auch die „Schellenverlosung“ stattfindet. Jeder Hirte bekommt von einem großzügigen Spender der Region eine Schelle geschenkt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch – denn als einziger Viehscheid im Allgäu mit 4 Kuhherden und einem Schafberg sind wir einfach was Besonderes ...

Alpe Bommer Ebene

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. September ist am Montag, 7. September ([email protected])

VERANSTALTUNGEN tägliche Veranstaltungen Geführte Wanderritte mit Islandpferden  Pferdehof Eibeler, Vorderburg. Info und Anmeldung: Tel. 08327/460 Pony to go (Vorderburg)  Genießen Sie einen Spaziergang, der allen Spaß macht! Infos: Ponyhof Landhaus Heinrich, Tel. 0173/8592300 oder 08327/931799 Pferdekutschfahrten durch die Rettenberger Landschaft Termine auf Anfrage. Info und Anmeldung: Haflingerhof Herz, Tel. 08327/7596 Grüntenbogensportanlage Kranzegg Öffnungszeiten: Mo – Fr ab 16 Uhr, Sa/So + Feiertage ab 11 Uhr; Ferienzeit: Mo – Fr ab 14 Uhr, Sa + So ab 11 Uhr, Info-Tel. 08327/7586

Wöchentliche Veranstaltungen Montag Chan Mi Qigong für die Wirbelsäule 10.00 Uhr Klassische Übungen aus Rückentraining sowie Qigong-Übungen, die einen gesunden aufrechten Rücken stärken. Veranstaltungssaal TouristInfo Rettenberg, keine Vorkenntnisse nötig. Kursgebühr 7,– Euro (Zehnerkarte möglich). Dauer 1Std. Kursleiterin: Andrea Zeller. A­nmeldung: Andrea Zeller, Tel. 08321/85289 16.30 Uhr Seniorenstammtisch: Gäste und Einheimische im Kleebichlsaal U’stein, Info-Tel. 08327/449 19.30 Uhr Damen-Gymnastik: Gäste u. Einheimische im Kleebichlsaal Untermaiselstein Dienstag Allg. Kässpatzen-Essen, Alpe Kammeregg Anmeldung: Tel. 08327/1049 Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche  Betreutes Reiten in Vorderburg mit Susi. Dienstag + Donnerstag oder nach Vereinbarung. Tel. 0160/97203976 9.00 Uhr  Schnupperkurs „Gesundheitswanderung“  Klassisches Wandern mit gezielten Übungen aus der Physiotherapie mit speziell ausgebildeten und zertifizierten Gesundheitswanderführern. Treffpunkt: Parkplatz Sportplatz, kostenl. Schnupperwanderung (Dauer 2,5 Std.), danach 18,– Euro p.P./Wanderung. ­Anmeldung: P. Dickel, Tel. 0172/2656290 10.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler  Erleben Sie die älteste Familien-Brauerei der Welt mit anschließender Verkostung der Bierspezialitäten und „Vollmond-Szenario“ mit ofen-frischen Brezen. Anmeldung am Vortag: Tel. 08327/92128

in der FERIENREGION am Grünten

16.30 Uhr Sennereiführung in Untermaiselstein „Alles Käse und was man aus Milch noch alles herstellen kann.“ Treffpunkt vor der Sennerei Untermaiselstein. Kostenlos. Info-Telefon 08327/7632 18.30 Uhr Hatha Yoga für Fortgeschrittene  Kursleiterin: Anna Probst, Veranstaltungssaal Tourist-Info; Kursgebühr: 1x 90 Min.: 12,– Euro, 8x 90 Min.: 85,– Euro. Bitte mitbringen: Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken, Isomatte. Info + Anmeldung: Anna Probst, Telefon 0170/9050049 Mittwoch Brauereiführung Engelbräu 10.00 Uhr in der Engel-Brauerei, der Braustatt der himmlischen Biere, mit Video-Film, ZwickelbierProbe und Breze. Info und Anmeldung: Telefon 08327/93000 18.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler siehe Dienstag 18.30 Uhr Rumpf, Rücken, Ruhe  Kräftigung der tiefliegenden Rumpfmuskulatur. Bewegung, Kräftigung, Dehnung der Mus­ kulatur für einen gesunden, aufrechten Rücken. Keine Vorkenntnisse nötig. Veranstaltungssaal Tourist-Info. Kursgebühr 7,– Euro (Zehnerkarte möglich). Dauer 1 Std. Kursleiterin: Andrea Zeller. Anmeldung: Andrea Zeller, Telefon 08321/85289 Donnerstag Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche  siehe Dienstag 14.00 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler siehe Dienstag 16.00 Uhr Filzkurs „Feenwerkstatt“ Conny Soyer lässt mit uns märchenhafte Feen und Elfen aus feiner Merinowolle entstehen. Kinderleicht ist nach ca. 2 Std. Wickeln und Trockenfilzen eure Fee fertig. Mind. 3 Teiln., Preis 15,– Euro inkl. Material, Wo: Dorfwerkstatt Tourist-Info RB. Anmeld.: Frau S­oyer, Telefon 08327/262 17.30 Uhr Offene Yoga-Stunde im Kleebichlsaal Sommerpause: Ab dem 17. September starten wir wieder. 20.00 Uhr Fitness-Gymnastik für Mädels ab 16 Jahren bis … Kleebichlsaal Untermaiselstein. Info und Anmeldung: Frau Kühn, Telefon 08327/7240 Samstag Frühstück im Dorfcafé „Griaß di“ Ab 9.00 Uhr  auf Vorbestellung bis 9.00 Uhr am Vortag, Telefon 08327/9301125 Sonntag Frühstück im Dorfcafé „Griaß di“ siehe Samstag

Redaktionsschluss für die Ausgabe Dienstag, 15.Montag, März, ist am Montag, 7.([email protected]) März 2011 ➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. zum September ist am 7. September

VERANSTALTUNGEN

in der FERIENREGION am Grünten

Besondere Veranstaltungen

Leserfoto

Fr., 4. Sept. Schafkopfturnier in der Grüntenhütte Einlage 12.- Euro * 19.00 Uhr Allgäuer Käseabend auf der Höfle Alp Live-Musik. Höfle Alp am Grünten, Info & Reservierung: Tel. 0171/7506663 Sa., 5. Sept. Musikantennacht 20.00 Uhr mit den Allgäuer Bergvagabunden, KatzebachtelMusikanten, Starzlachschwung, Schwedereiter und das Reifdle-Trio. Festzelt im Ortsteil Buchenberg (zw. Kranzegg und Wertach). So., 6. Sept. Buchenberger Fest 10.00 Uhr Bergmesse mit anschl. Frühschoppen der Musikkapelle Rettenberg. Nachmittags buntes Programm mit dem Trachtenverein Kranzegg. Festzelt im Ortsteil Buchenberg (zw. Kranzegg und Wertach). Fr., 11. Sept. Schafkopfturnier in der Neumayerhütte Einlage 12.- Euro * Sa., 12. Sept. Viehscheid-Heimatabend 19.00 Uhr  Viehscheid-Heimatabend, gemütlich präsentiert mit Musik und Trachtentänzen im Mohrenwirt Kranzegg. 9.00 Uhr Pferdetage „Fahrertag“ Kutschentunier mit Dressur und rasanter Kegelfahrt, mit Wertung der Kreismeisterschaft Oberallgäu, mittags Schauprogramm. Eintritt frei! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wo: Pferdehof Rietzler Untermaiselstein. So., 13. Sept. Pferdetage 8.00 Uhr  „Vereinsturnier“ Springen und Dressur sowie Geschicklichkeit. Eintritt frei! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wo: Pferdehof Rietzler Untermaiselstein. 10.00 Uhr Grüntentag  Bergmesse und Gedenkveranstaltung am Jägerdenkmal/Grünten. Bei jedem Wetter. Di., 15. Sept. Kranzegger Viehscheid Programm: ab 9.00 Uhr: Festzelt-Unterhaltung mit der Musikkapelle Vorderburg, Offizielle Begrüßung und Krämermarkt, ca. 14.30 Uhr: Schellenübergabe durch die Spender, ab 17.30 Uhr: Zünftige Musik im Festzelt. Fr., 18. Sept. Schafkopfturnier im Berghof Riesen Einlage 12.- Euro * Sa., 26. Sept. Schafkopfturnier auf der Höfle Alp Einlage 12.- Euro * So., 4. Okt. Schafkopfturnier auf der Alpe Kammeregg Einlage 12.- Euro * Fr., 9. Okt. Schafkopfturnier im Berggasthof Kranzegg  Einlage 12.- Euro * (*Wer Grüntenpokalmeister werden möchte, muss an mindestens 3 Preisschafkopfen teilnehmen.)

Liebe Leserinnen und Leser. Haben auch Sie ein schönes Foto von Rettenberg oder vom Rettenberger Nachwuchs? Dann senden Sie es doch bitte der Tourist-Info Rettenberg zur Veröffentlichung zu – gerne auch aus „alten Zeiten“. E-Mail: [email protected]

Oberallgäuer 12er Haflingerzug mit Kutscher Fritz Zint beim 200-jährigen Musikfest in Sonthofen 2015.  Foto: Fritz Zint



Erscheinungstermin: Redaktionsschluss:

Dienstag, 15. September

Montag, 7. September

Donnerstag, 1. Oktober

Mittwoch, 23. September

Donnerstag, 15. Oktober

Mittwoch, 7. Oktober

Samstag, 31. Oktober

Sonntag, 25. Oktober

Samstag, 14. November

Sonntag, 8. November

Dienstag, 1. Dezember

Montag, 23. November

6666666666666666 Weihnachtsausgabe Dienstag, 15. Dezember

Mittwoch, 2. Dezember

6666666666666666





Infos zum Gemeindeblatt unter Telefon 08323/802-354 Fax 08323/802-360 • E-Mail [email protected]

Redaktionsschluss für die Ausgabe Dienstag, 15.Montag, März, ist am Montag, 7.([email protected]) März 2011 ➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. zum September ist am 7. September



Redaktionsschluss für die kommenden Ausgaben:

Nr. 17 / 1. September 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

9

Hier könnte Ihre Anzeige stehen! [email protected]

Schafkopfturnier am Grünten: Grüntenpokal Freitag, den 04.09.2015 Grüntenhütte Freitag, den 11.09.2015 Neumayerhütte Freitag, den 18.09.2015 Berghof Riesen Samstag, den 26.09.2015 Höfle Alpe Sonntag, den 04.10.2015 Alpe Kammeregg Freitag, den 09.10.2015 Berggasthof Kranzegg Einlage 12 € Wer Grüntenpokalmeister werden möchte, muss an mindestens 3 Preisschafkopfen teilnehmen.





Wir freuen uns auf Ihre Veröffentlichungen, die Sie uns gerne auch schon vor dem jeweiligen Annahmeschluss zusenden dürfen.

Krankenkasse weg? Dann geht doch … … zur AOK Bayern! Während andere schließen, bleiben wir vor Ort und sind persönlich für Sie da! Allein im Oberallgäu mit vier Geschäftsstellen – auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause! Gesundheit in besten Händen

www.aok.de/bayern

WIR KÜMMERN UNS UM Erd-, Feuer-, See- & Naturbestattungen, Vorsorgeverträge, alle Formalitäten & Behördengänge. VERLASSEN SIE SICH AUF UNS.

87527 SONTHOFEN 87541 BAD HINDELANG [email protected]fle.de www.bestattungen-woelfle.de Zillenbachstraße 3 Grüntenstraße 17 Telefon 0 83 21. 8 55 69 Telefon 0 83 24 . 95 33 95

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. September ist am Montag, 7. September ([email protected])

10

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

ept. Ab 1. S rig jä z gan h h tlic wöchen

Frischen Biertreber zu verkaufen Kontakt: Herr Braumeister Weinberger, Tel. 08327/930023

Nr. 17 / 1. September 2015

Garage zu mieten gesucht in Rettenberg, Bereich Lärchenweg. Telefon 06192/38341 oder 0175/6340062

Sonnige, große 3-Zimmer-Wohnung

2-Zimmer-ELW in Kranzegg zu vermieten, 47 m2, ZH, Single-Küche, möbl., gr. Balkon. KM 290.- € · Telefon 0171/5128397 ab 19.00 Uhr

mit Wohnküche in renov. Bauernhaus (ruhige Einzellage) mit Grüntenblick Nähe Vorderburg zu vermieten. OG, 115 m2, ZH, Keller, Balkon und Garten, separate Garage und Nebengebäude. Telefon 0171/5043117

^^^R\LJOLULJRLQRKL

! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ! ! ! ! ! !

Neueröffnung „Jägerwinkel“

0OY2…JOLUZWLaPHSPZ[PT6ILYHSSNp\

14. September 2015 · 17.00 Uhr

Ab Montag, dem 14.9.2015 öffnet der Jägerwinkel ab 17.00 Uhr wieder seine Pforten. Nachdem die Familie de Santis aus familären Gründen das Cacciatore abgeben wird und in deren Zeit von nun 10 Jahren das italienische Restaurant in Rettenberg etabliert wurde, soll diese Tradition auch weiterhin aufrechterhalten bleiben. Unter dem ursprünglichen Namen „Jägerwinkel“ wird das kleine aber feine Restaurant auch bei seinem Neustart italienische Küche anbieten. Wir, die Familie Dutcovici aus Bad Hindelang, werden das Restaurant übernehmen und sind bereits nach Rettenberg umgezogen, um das Restaurant als Familienbetrieb weiterzuführen. Ich als gelernter Koch werde mich mit meiner Familie und den Mitarbeitern um Ihr leibliches Wohl kümmern.

Buchenberger Fest (zwischen Kranzegg und Wertach)

am 5. und 6. September Samstag ab 20.00 Uhr • „Musikantennacht“ 20 Jahre Allgäuer Bergvagabunden, und 10 Jahre Katzebachtelmusikanten • Mit Meistpreis für die größte Besuchergruppe Sonntag Die neuen Öffnungszeiten lauten wie folgt: Mo, Mi, Do, Fr, Sa und So von 17.00 – 22.00 Uhr. Dienstag ist wie bisher Ruhetag. In der Eröffnungswoche ist am 15. September „kein“ Ruhetag. Wir würden uns sehr darüber freuen, Sie in unserem Restaurant Jägerwinkel begrüßen und Sie mit unseren Gerichten verwöhnen zu können.

Ihre Familie Dutcovici ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ! ! ! ! ! !

• um 10.00 Uhr Gottesdienst • anschl. Frühschoppen mit der Musikkapelle Rettenberg • nachmittags buntes Programm mit der Gruppe 3 Kant, Jodlern und unseren Plattlern Auf Euer Kommen freut sich die Dorfgemeinschaft Buchenberg und der Trachtenverein Grüntebuebe Kranzegg.

Schulanfang wir haben die Mode für Jungs und Mädels bis Größe 176 lässige Hosen

flippige Shirts

coole s Sweat’

Jeans in 3 Weiten schmal - normal - weit

IMMENSTADT Telefon 08323/9696002 • Alleestrasse

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. September ist am Montag, 7. September ([email protected])