Postwurfsendung an alle Haushalte

04.05.2015 - chan Mi Qi gong für die Wirbelsäule. 10.00 Uhr. Klassische Übungen aus Rückentraining sowie. Qigong-Übungen, die einen gesunden ...
3MB Größe 4 Downloads 274 Ansichten
Postwurfsendung an alle Haushalte

Mitteilungen aus der Gemeinde Liebe Bürgerinnen und Bürger, im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung am 13. April 2015 wurden folgende Themen behandelt: • Bauanträge Der Gemeinderat Rettenberg erteilte das gemeindliche Einvernehmen 1) zum Zubau einer Lagerhalle und zur Erweiterung eines Büros in Rettenberg 2) zum Neubau einer Wasserleitung 3) zum Umbau einer Wohnung im Gebäudebestand in Rettenberg 4) zum Abbruch einer Tenne und Wiederaufbau mit zwei Wohnungen in Wagneritz 5) zum Neubau einer Maschinenhalle nähe Altach 6) zur Nutzungsänderung der bestehenden Bergehalle als Lagerhalle und Anbau einer Ladezone in Engelpolz 7) zum Umbau Wohnhaus mit Errichtung von zwei Gauben und eines Balkons in Untermaiselstein Über die gefassten Beschlüsse können Sie sich nach der Genehmigung durch den Gemeinderat in der nächsten Gemeinderatssitzung auf unserer Internetseite im Menüpunkt „Rathaus“ unter „Gemeinderat/Sitzungskalender/Protokolle“ ausführlich informieren. Ihr

Zweiter Bürgermeister

Information zur Brückenneubaumaßnahme Rottachmühle durch den Landkreis OA, Sonthofen Wie bereits im Mitteilungsblatt zum 1.4.2015 angekündigt, steht in diesem Jahr der Brückenneubau an der Rottachmühle zwischen Rottach und Wolfis an. Bauherr ist dabei der Landkreis Oberallgäu. Mit dem Neubau und dem Ausbau der Kreisstraße samt Brücke im Bereich der Rottachmühle sollen diese Bauwerke den heutigen Erfordernissen entsprechend angepasst werden. Die Gesamtlänge der auszubauenden Straße beträgt ca. 250 m. Die Verkehrsregelung im Zuge von Sperrungen mit Umleitung wird prinzipiell analog zur Abwicklung der Baumaßnahme „Ausbau der Ortsdurchfahrt Rottach“ aus dem Jahr 2013 erfolgen. Die Umleitungsbeschilderungen werden großräumig vom Kreis rechtzeitig vorher vorgenommen. Betroffene Pendler wegen gebeten hier entsprechend mehr Zeit einzuplanen. Mit der Baumaßnahme wird aller Voraussicht nach spätestens am Montag, dem 4. Mai 2015 begonnen. Entsprechende Witterung vorausgesetzt, soll die Brückenbaumaßnahme und die Verkehrs-freigabe bis zum 30.10.2015 erfolgen. Für die durch die Baumaßnahme unumgänglichen Verkehrsbehinderungen, Lärm und auftretenden Verschmutzungen wird bereits

Nr. 9 / 1. Mai 2015

heute um Verständnis gebeten. Wir sind bemüht in Zusammenarbeit mit der beauftragten Firma Oberall Bau, Durach die Maßnahme so schnell als möglich abzuwickeln. Ansprechpartner seitens des Landkreises ist Hr. Albert Gilb, Tel. 08321/612-593. Im Falle von Rückfragen durch Anlieger stehen hier Vertreter der Bauherrschaft und beauftragten Firma samt Ingenieurbüro vor Ort gerne zur Verfügung. Seitens der Gemeinde bei Fragen Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger, Tel. 08327/920-15. Oliver Kunz, Erster Bürgermeister

Hinweis zur Bekanntmachung der Öffentlichkeitsbeteiligung Zur geplanten 2. Änderung und 2. Erweiterung des Bebauungsplanes „Am Scheibele“, Kranzegg, sowie der Änderung des Flächennutzungsplans (14. Änderung) für diesen Bereich Der Gemeinderat der Gemeinde Rettenberg hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 13. April 2015 beschlossen, dass ein Verfahren zur 2. Änderung und 2. Erweiterung des Bebauungsplans „Am Scheibele“ in Kranzegg, sowie zur Änderung des Flächennutzungsplans für diesen Bereich (14. Flächennutzungsplanänderung) durchgeführt und die Öffentlichkeit (Bürger) gemäß § 3 Abs. 1 BauGB frühzeitig beteiligt werden soll! Der Öffentlichkeit wird in der Zeit vom 4. bis einschließlich 20. Mai 2015 Gelegenheit gegeben, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planungen, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung des Gebiets in Betracht kommen und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planungen zu unterrichten. Die entsprechenden Unterlagen liegen im v.g. Zeitraum im Rathaus der Gemeinde Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Zimmer-Nr. 4, OG (Haupt-, Bauamt und Geschäftsleitung), während der allgemeinen Dienststunden für jedermann zur Einsichtnahme öffentlich aus. Es besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung. Auf die vollständige amtliche Bekanntmachung im Rathausaushang wird ausdrücklich hingewiesen. Diese wird durch vorstehende Hinweise nicht ersetzt. Für Rückfragen steht Ihnen Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger unter Telefon 08327/92015 gerne zur Verfügung. Oliver Kunz, Erster Bürgermeister

Hinweis auf Aussendienstarbeiten des Finanzamtes Kempten Es wird darauf hingewiesen, dass in diesem Jahr von Mitarbeitern des Finanzsamtes amtliche Bodenschätzungen im Gemeindegebiet (Gemarkung Rettenberg) vorgenommen werden. Zweck der Schätzungen ist es lt. Finanzamt, für die Besteuerung landwirtschaftlich nutzbarer Flächen des Bundesgebietes einheitliche Bewertungsgrundlagen zu schaffen. Die Ergebnisse der Bodenschätzungen werden nach Abschluss der Arbeiten voraussichtlich im Frühjahr 2016 bekanntgegeben. Dazu erfolgt natürlich rechtzeitig vorher eine entsprechende Bekanntmachung. Für Rückfragen steht Ihnen Geschäftsleiter Nikolaus Weißinger unter Telefon 08327/920-15 gerne zur Verfügung.  Oliver Kunz, Erster Bürgermeister

2

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Stromsparwettbewerb – Teilnahmeformular: ……………………………………………………………………………………………. Name, Vorname …………………………………………………………………………………………… Strasse, Hausnr. ……………………………………………………………………………………………. PLZ, Ort

Wir sind ein ……. - Personen Haushalt. Wir nutzen eine PV-Anlage oder eine andere Anlage (z.B. Wasserkraft) zur Stromproduktion mit Eigenverbrauch. Unser Eigenverbrauch lag in der Abrechnungsperiode (lt. Stromabrechnung) bei ……………………………………. kWh. Wir sind mit der Dokumentation unserer übermittelten Daten durch den Landkreis und die Gemeinde für die Wettbewerbslaufzeit 2015/2016 einverstanden. Wir sind einverstanden, dass im Falle eines Gewinns die Presse unsere Verbrauchsdaten sowie ggf. Fotos von der Preisverleihung veröffentlicht.

………………………………………………………….. Ort, Datum

…………………………………………. Unterschrift

Der Landkreis und die Gemeinden sichern zu, dass die im Rahmen des Wettbewerbs übermittelten Daten nicht an Dritte weitergegeben werden und nach dem Wettbewerb Ende 2016 wieder gelöscht werden. Einsendungen an das Landratsamt bitte mit dem Stichwort „Stromsparwettbewerb“ an: Landratsamt Oberallgäu - Hauptverwaltung Herrn Mario Eder Oberallgäuer Platz 2, 87527 Sonthofen eMail: [email protected] Fax: 08321/612-67-252, Tel. 08321/612-252

Weitere Ansprechpartner: Landkreis Oberallgäu Manfred Berktold (eMail: [email protected], Tel. 08321/612-320) Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) Dr. Hans-Jörg Barth (eMail: [email protected], Tel. 0831/960286-85)

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Stromsparwettbewerb 2015/2016 des Landkreises Oberallgäu Liebe Bürgerinnen und Bürger, aktuelle Studien, aber auch unsere eigenen Erfahrungen zeigen: der Klimawandel kommt schneller als gedacht. Mit erneuerbaren Energien wie Sonne, Wind, Biomasse und Wasserkraft können wir CO2 einsparen und somit den Klimawandel eindämmen. Es gilt, Möglichkeiten für nachhaltige Energiegewinnung zu entwickeln, vorhandene Ressourcen optimaler zu nutzen und v.a. auch den Energieverbrauch zu reduzieren. In diesem Zusammenhang soll der Stromsparwettbewerb im Landkreis Oberallgäu ein Baustein sein, um den Energieverbrauch in der Öffentlichkeit zu thematisieren und zum Stromsparen anzuregen. Sparen und doppelt gewinnen – Weniger Stromkosten und Preise durch Teilnahme! Auszeichnungen / Preise Sie reduzieren in der Abrechnungsperiode 2015/2016 Ihren Stromverbrauch und gewinnen wertvolle Preise. • Auszeichnung der besten Sparer Kategorien / Wertung:  top Drei in der Kategorie „die besten Stromsparer unter den Bürgern“ (1. Platz 500 €, 2. Platz 300 €, 3. Platz 100 €)  top Drei Gemeinden mit den meisten Teilnehmern (pro Einwohner)  top Drei Gemeinden mit den höchsten Einsparungen (pro Einwohner) • Verlosung toller Preise unter allen Teilnehmern, z.B. 1 Jahr kostenlos den Stromtarif Allgäu Strom KLIMA (max. 3.500 kWh), Alpensegelrundflug, etc. Stromsparwettbewerb – So geht’s! Reduzieren Sie Ihren Stromverbrauch (Netzbezug)! Machen Sie mit bei den Aktionen in der Gemeinde! Tauschen Sie beispielsweise Ihre Heizungsumwälzpumpe, reduzieren Sie Stand-by, wählen Sie energieeffiziente Beleuchtungen, etc., etc. Nach dem Erhalt der Stromabrechnung haben Sie zwei Monate Zeit, Ihre Abrechnungskopie beim Landratsamt einzureichen und das Teilnahmeformular abzugeben. Durch Ihre Teilnahme tun Sie etwas für den Klimaschutz im Allgäu, Sie bringen Ihre Gemeinde einen Schritt näher zum Sieg und Sie haben die Chance auf wertvolle Gewinne – auch unabhängig von der gesparten Strommenge. Also mitmachen lohnt sich! Teilnahmeregeln und Auswertung für Bürger Es gilt, ein Jahr lang möglichst viel Strom zu sparen – Zeitraum ist abhängig von der jeweiligen Abrechnungsperiode. Es können all diejenigen privaten Haushalte teilnehmen, welche 1. ihren Strom von einem der Allgäustrom-Partner beziehen* und 2. ihren Stromverbrauch in der Abrechnungsperiode 2015/16 gegenüber dem Vorjahr reduzieren konnten oder 3. einen überdurchschnittlich niedrigen Stromverbrauch aufweisen. * Stromkunden anderer Anbieter können nur teilnehmen, wenn sich deren Abrechnungszeitraum mit dem jeweiligen Abrechnungszeitraum des örtlichen Allgäustrom-Partners deckt. Zur Teilnahme ist es ausreichend, eine Kopie der Stromabrechnung mit dem Teilnahmeformular im Landratsamt Oberallgäu einzureichen (postalisch, e-mail oder Fax, s.u.). Einsendeschluss ist jeweils 2 Monate nach Erhalt der Stromabrechnung. In der Landkreiswertung wird nur der Netzbezug bewertet, welcher aus der Stromabrechnung des örtlichen Energieversorgers hervor geht. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an diesem Wettbewerb teilnehmen. Ihr Oliver Kunz, Erster Bürgermeister

3

Gemeindeeinrichtungen Kindergarten Untermaiselstein Spende über 150.- Euro Das Team des Rettenberger Kinderkleiderbasars, bestehend aus Tanja Schwarzmann, Nicole Stark, Christine Mayr, Iris Hold, Veronika Auer und Alexandra Maier spendete auch in diesem Jahr einen Teilbetrag aus dem Erlös des Kuchenverkaufes in Höhe von 150.€ an den Kindergarten Untermaiselstein. Im Namen des gesamten Kindergartenteams möchte ich mich ganz herzlich bei den Organisatorinnen und den fleißigen Kindergartenmamas, die Kuchen gebacken und gespendet haben, bedanken.  Petra Stolz, Kindergartenleiterin Untermaiselstein

Vereine Freiwillige Feuerwehr Rettenberg 44. traditionelles Maibaum-Aufstellen in Rettenberg Den Rettenberger Maibaum stellt die Feuerwehr Rettenberg am Freitag, dem 1. Mai 2015 um 13.00 Uhr am Festplatz beim Musikpavillon/Rathaus auf. • Bewirtung am neuen Festplatz beim Musikpavillon bereits ab 12.00 Uhr • Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt • Einzug des geschmückten Maibaumes mit Pferdegespann • Es spielt die Musikkapelle Rettenberg • Der Trachtenverein Grüntebuebe Kranzegg unterhält Sie • Wir richten einen Spielebereich für unseren kleinen Gäste ein • An einer eigenen Theke gibt es selbst gemachten Kaffee/Kuchen • Große Verlosung von Sachpreisen im Wert von ca. 2000 € • Gewinnen Sie als Hauptpreis den Rettenberger Maibaum 2015 Wir, die Mitglieder der Feuerwehr Rettenberg, freuen uns, möglichst viele Einheimische und Gäste zum 44. Maibaumaufstellen am neuen Maibaumstandort in Rettenberg begrüßen und bewirten zu dürfen.  Ihre Feuerwehr Rettenberg

Freiwillige Feuerwehr Rettenberg e.V. und Kreisfeuerwehrverband des Landkreises OA Einladung zur Kreisfloriansmesse 2015 in Rettenberg Am Samstag, dem 2. Mai 2015 organisiert die Rettenberger Feuerwehr die Kreisfloriansmesse. Diese Messe zum Gedenken an den Schutzpatron der Feuerwehren, den Heiligen St. Florian, veranstaltet alle 2 Jahre eine andere Feuerwehr im Landkreis Oberallgäu. Der feierliche Einzug der Wehren mit Fahnenabordnungen und Ehrengästen erfolgt ab 19.15 Uhr vom Bichelweg aus, um 19.30 Uhr ist ein Gottesdienst zu Ehren aller verstorbenen Feuerwehrkameraden mit gestaltet von der Musikkapelle Rettenberg. Weitere Kirchenbesucher sind ganz herzlich und besonders eingeladen, den Gottesdienst zu besuchen. Nach der Messe erfolgt das Aufstellen der Wehren auf der Staatsstraße vor der Kirche zum Festumzug in das Feuerwehrhaus. Behinderungen auf der Durchgangsstraße in Rettenberg: Zu Sicherheit aller Teilnehmer und Besucher wird zum Ein- und Auszug der Wehren die Staatsstraße 2007 jeweils kurzzeitig in beide Richtungen voll gesperrt. Wir bitten für die kurzzeitige Behinderung um Ihr Verständnis.  Ihre FFW Rettenberg , , , , , , , , , ,

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

4

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Freiwillige Feuerwehr untermaiselstein

Fc rettenberg

dienstplan di., 5. Mai Mi., 6. Mai Fr., 8. Mai di., 12. Mai

spielbetrieb i. + ii. Mannschaft Freitag, 1. Mai 13.15 Uhr FC Rettenberg II : TSV Dietmannsried II 15.00 Uhr FC Rettenberg I : TSV Dietmannsried I Sonntag, 3. Mai 13.00 Uhr FC Rettenberg II : FC Oberstdorf II 15.00 Uhr FC Rettenberg I : FC Oberstdorf I Sonntag, 10. Mai 13.00 Uhr FC Rettenberg II : TSV Heising II 15.00 Uhr FC Rettenberg I : TSV Heising I Sonntag, 17. Mai 13.15 Uhr DJK Seifriedsberg II : FC Rettenberg II 15.00 Uhr DJK Seifriedsberg II : FC Rettenberg II Samstag, 23. Mai – letzter Spieltag 15.30 Uhr FC Rettenberg I : FC Wiggensbach II

Monatsübung Gruppe Untermaiselstein Monatsübung Gruppe Rottach Frühjahrsübung für alle Gruppen (Beg. 19.15 Uhr) atemschutzübung

Freiwillige Feuerwehr Kranzegg termine Mo., 4. Mai Feuerwehrprobe, Beginn 20.00 Uhr Maibaumaufstellen in Kranzegg Die Freiwillige Feuerwehr Kranzegg lädt herzlich am Freitag, dem 1. Mai 2015 zum Maibaumaufstellen in Kranzegg bei der Jagdhütte ab 13.30 Uhr ein. Fürs leibliche Wohl ist auch schon vorher gesorgt, für Unterhaltung sorgt die Musikkapelle Rettenberg, der Trachtenverein Kranzegg sowie die Versteigerung des Baumes und der Bänke. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Geißstadl statt.

schützenverein Kranzegg Königsproklamation Am donnerstag, dem 30. april 2015 findet ab 20.00 Uhr die Preisverteilung von Winterendschießen und Vereinsmeisterschaft sowie die Königsproklamation statt. Die Vorstandschaft freut sich schon jetzt auf eine große Beteiligung. schießpause Ab Mai legen wir unsere Schießpause ein. Nach dem Sommer wird das Übungsschießen wieder ab Anfang September starten und wir freuen uns schon jetzt auf viele Schützen. Die Termine werden ab August bekannt gegeben. Wir wünschen allen eine schöne schießfreie Zeit.

schützenverein rettenberg termine sa., 9. Mai ab 19.30 Uhr Fr., 12. Juni

Königsproklamation und Rundenwettkampfessen im „Oberen“ sportlerehrung in Fischen

schützenverein Vorderburg termin do., 30. april Preisverteilung und Königs20.15 Uhr proklamation im Gasthof Hirsch

schützenverein untermaiselstein Voranzeige Fahnenweihe Am sonntag, dem 14. Juni 2015 wird in Untermaiselstein unsere neue Vereinsfahne feierlich eingeweiht. Diesen Tag beginnen wir mit einem Umzug durch das Dorf sowie einem Gottesdienst in der Untermaiselsteiner Kirche. Im Anschluss daran findet der eigentliche Festakt am Kleebichlsaal statt. Dazu möchten wir schon jetzt alle Freunde und Mitglieder sowie die Einwohnerschaft ganz herzlich einladen. Nähere Informationen dazu folgen in den nächsten Ausgaben des Mitteilungsblatts.

spielbetrieb Jugend Hier die Heimspiele unsere Jugendmannschaften: Donnerstag, 30. April 17.00 Uhr E2-Jugend FC Rettenberg II : TSV Buchenberg 2 18.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg : TSV Buchenberg Samstag, 2. Mai 15.30 Uhr A-Jugend FC Rettenberg : TSV Oberstaufen Sonntag, 3. Mai 11.00 Uhr D-Jugend FC Rettenberg : TSV Oberstaufen Freitag, 8. Mai 17.00 Uhr E2-Jugend FC Rettenberg 2 : FC 07 Immenstadt 2 18.00 Uhr E-Jugend FC Rettenberg : FC 07 Immenstadt Samstag, 9. Mai 14.00 Uhr C-Jugend FC Rettenberg : FC 07 Immenstadt Freitag, 15. Mai 17.00 Uhr F2-Jugend FC Rettenberg 2 : FC 07 Immenstadt 2 18.00 Uhr F-Jugend FC Rettenberg : FC 07 Immenstadt Samstag, 16. Mai 11.00 Uhr D6-Jugend FC Rettenberg 2 : SSV Wertach Sonntag, 17. Mai 11.00 Uhr D-Jugend FC Rettenberg : TSV Sulzberg altpapiersammlung Wir bedanken uns bei allen fleißigen Sammlern/Spendern für unsere Altpapiersammlung am 18. April. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Firmen Engelbräu, Holzbau Reitemann, Schweiger, Stork, Holzbau Jörg und die Gemeinde Rettenberg für die Bereitstellung der Fahrzeuge. Die nächste Sammlung im Herbst geben wir frühzeitig im Mitteilungsblatt bekannt. termine sommer 2015 Elfmeterturnier Am samstag, dem 27. Juni 2015 findet wieder unser Elfmeterturnier statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich wieder viele Mannschaften zusammentun und am Turnier teilnehmen. Ausschreibungsunterlagen gibt’s ab Mitte Mai. „Allgäu-Outlet-Kids-Cup“ Ebenfalls am 27. Juni 2015 findet unser Bambini-Turnier, der „Allgäu-Outlet-Kids-Cup“ statt. Wenn unsere Jüngsten aktiv sind, macht es besonderen Spaß, wenn viele Zuschauer am Platz sind und den Nachwuchskickern gibt das natürlich auch einen großen Motivationsschub.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

„Allgäu-Outlet-Oldie-Cup“ Eine Woche nach den Jüngsten gehen unsere Oldies ins Turnier, wenn sie am Freitag Abend, dem 3. Juli 2015 befreundete Mannschaften zum Turnier einladen. Fürs leibliche Wohl und viel Spaß ist auf jeden Fall gesorgt.

TSV Untermaiselstein Start der Freiluftsaison: Trainingsangebote Nordic-Walking für Erwachsene: Ab Montag, dem 4. Mai 2015 von 18.30 bis ca. 20.00 Uhr Nordic Walking mit Barbara Kamp für Anfänger und Fortgeschrittene. Wir freuen uns auf alle neuen Gesichter und passen unser Tempo entsprechend an. Lauftreff für Erwachsene: Ab Montag, dem 4. Mai 2015 von 19.00 Uhr bis ca. 20.15 Uhr Lauftreff mit Jürgen Nusch und Rolf Glatz. Wir bieten zwei Gruppen – eingeteilt nach Lauftempo – an und freuen uns auch hier auf viele neue Gesichter. Volleyball für Frau und Mann: Jeden Montag, ab 4. Mai 2015 von 19.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit und jeden Donnerstag, ab 07.05.15 von 18.00 Uhr an, spielen wir Volleyball auf unserem tollen Beach-Platz. Hierzu sind alle Volleyball-Begeisterten herzlich willkommen.

TSV Kranzegg Leichtathletik-Training Ab kommenden Montag, dem 4. Mai 2015 startet wieder das Leichtathletik-Training. • Kinder von 4 bis 6 Jahren trainieren von 17.00 bis 18.00 Uhr bei gutem Wetter draußen auf dem Sportplatz oder bei schlechtem Wetter in der Halle. • Kinder von 7 bis 16 Jahren trainieren von 18.00 bis 19.00 Uhr immer draußen auf dem Sportplatz. Sollte es in Strömen regnen, so fällt das Training aus. 7-Vereine-Sportfest Das diesjährige 7-Vereine-Sportfest findet am Samstag, dem 4. Juli 2015 in Nesselwang statt (Ausweichtermin: So., 12.7.2015). Die Übungsleiter freuen sich auf euer Kommen! Lauftreff in Vorderburg Leider muss der Lauftreff für diese Saison abgesagt werden. Aufgrund der vergangenen mangelnden Beteiligung legt der Lauftreff in diesem Jahr eine Pause ein. Wir hoffen, dass sich im nächsten Jahr 2016 wieder genug Laufinteressierte finden, um dann den Lauftreff wieder aufleben zu lassen. Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg erscheint 14-tägig zum 1. und 15. jeden Monats. Herausgeber und verantwortlich für den gemeindlichen Textteil: Gemeindeverwaltung Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, Telefon (08327) 920-0. Verantwortlich für den Anzeigenteil, Gestaltung, Satz und Vertrieb: EBERL PRINT GmbH, Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt, Telefon (08323) 802-354.

5

Skiclub Rettenberg Wöchentlicher Mountainbiketreff Treffpunkt ist wie immer Mittwoch um 18.00 Uhr am Parkplatz der Grundschule in Rettenberg (bei entsprechender Witterung). Teilnehmen kann jedermann/-frau, allerdings ist das Tragen eines Helms Pflicht. Von Rettenberg aus werden eine Vielzahl schöner Touren rund um den Grünten, weit ins Gunzesrieder Tal, Bergstättgebiet usw. gefahren. Wer Fragen rund um den Treff hat, kann sich gerne mit Tourenwart Arnim Herz (Tel. 08321/609444), Helmut Clausnitzer (Tel. 08327/1086) oder für Gruppe 2 mit Claudia Köberle (Tel. 08327/400) in Verbindung setzen. Wie in den vergangenen Jahren werden zwei Gruppen angeboten (Spezial/Normal).

Tennisclub Rettenberg Generalversammlung Die Generalversammlung des Tennisclub Rettenberg findet am Sonntag, dem 3. Mai 2015 um 19.00 Uhr im TC-Clubheim statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorstandes 2. Kassenbericht 3. Bericht des Sportwartes 4. Mitgliederbeiträge 5. Ehrungen 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Wünsche und Anträge Über zahlreiche Besucher würden wir uns sehr freuen.  Die Vorstandschaft

MC Stürzel's Untermaiselstein Saisoneröffnung Da jetzt doch noch der heiß herbeigesehnte Frühling eingetreten ist, wollen wir wieder unsere Saisoneröffnungsfahrt durchführen. Wir treffen uns am Sonntag, dem 3. Mai 2015 um 8.30 Uhr hoffentlich pünktlich am „Stachus“ in Untermaiselstein. Die Vorstandschaft hofft auf zahlreiche Mitfahrerinnen und Mitfahrer.

Trachtenverein Vorderburg Maibaumaufstellen Zum traditionellen Maibaumaufstellen am Freitag, dem 1. Mai 2015, um 13.30 Uhr lädt der Trachtenverein herzlich ein. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf euer Kommen. Kräutermarkt 2015 Der Kräutermarkt findet dieses Jahr am Sonntag, dem 17. Mai 2015 von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Mit erlesenen Kräutern, Pflanzen und lebendigen Schätzen aus der Natur sowie Handwerkliches, Spaß und zu Genuss laden wir Sie in zeitlos moderner und entspannter Atmosphäre herzlich ein.

Frauenbund Rettenberg Jahresversammlung Am 22. April fand die Jahresversammlung des Frauenbund Rettenberg statt. Elfriede Fink begann mit dem Bundesgebet des kath. Frauenbundes, und gab einen kurzen Einblick ins Vereinsleben. Danach folgte ein ausführlicher Bericht von Schriftführerin Christine Übele und der detailierte Kassenbericht von Thea Beißer. Nach der Entlastung des Teams folgten die Ehrungen. Es konnten wieder einige Frauen für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

6

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Chorgemeinschaft St. Stephan Rettenberg Mariensingen an Muttertag Die Chorgemeinschaft St. Stephan Rettenberg, die Jodlergruppe Rettenberg und Stubemusig gonz gleagele laden zum Mariensingen in die Pfarrkirche St. Stephan am Sonntag, dem 10. Mai 2015 um 19.30 Uhr ein. Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch.

Gartenbauverein Rettenberg Jahreshauptversammlung Am 16. April fand die Jahreshauptversammlung des Gartenbau-Vereins Rettenberg mit Teilneuwahlen statt. Gewählt wurde 1. Vorstand Reinhard Martin und die Beisitzer Marianne Birker, Gisela Hammerl und Hildegard Martin. 1. Reihe v. l.: Anita Soyer (35 Jahre), Fanny Schiebel (35 Jahre), Christa Strubl (25 Jahre) und Maria Müller (25 Jahre). 2. Reihe v. l.: Christa Kleinheinz (25 Jahre), Lotte Wagner (25 Jahre), Hedwig Göhl (35 Jahre), Evi Nebel (35 Jahre) und Reinhilde Uhlemayr (35 Jahre).

Nach den Ehrungen erfolgten die Neuwahlen die Herr Pfarrer Gohl leitete. Ins Vorstandsteam wurden gewählt: Thea Beißer, Annette Hage, Rosi Prokop (neu), Ingrid Thoma und Christine Übele. Als Beisitzer: Monika Döring (neu), Gabriele Wörz, Christa Kleinheinz und Lieselotte Schneider (neu). Thea Beißer übernimmt das Amt der Delegierten der Landfrauen des Zweigvereins, das bisher Hanni Wolf ausübte und als Abgeordnete für die Diözesanversammlung wurde Christine Übele ernannt, Monika Döring als ihre Stellvertreterin. Als Abgeordnete für den Verbraucherservice stellte sich Annette Hage wieder zur Verfügung. Das neue „Team“ gibt die Ämterverteilung nach ihrer konstituierenden Sitzung im nächsten Mitteilungsblatt bekannt. Mit einem „Rosengedicht“ und vielen Dankesworten für ihr jahrelanges Engagement wurden Elfriede Fink für ihre 24-ährige Tätigkeit im Team (zuletzt als Ansprechpartnerin und Delegierte der Diözesanversammlung), sowie Libeth Martin zuletzt als Beisitzer im kath. Frauenbund-Team geehrt und verabschiedet. Libeth Martin wird aber Von links: Libeth Martin, Ingrid die Seniorengruppe sowie das „Kochen Schwänzen“ weiterleiten. Thoma und Elfriede Fink. Jahresausflug Am Montag, dem 11. Mai 2015 findet unser Jahresausflug statt. Unser Ausflug führt uns diesmal nach Augsburg in die Fuggerei, das wohl beliebteste touristische Ziel dieser Stadt. Nach dem Mittagessen werden wir uns noch den Botanischen Garten anschauen, wo wir über 3000 Pflanzenarten bestaunen können. Abfahrt ist um 7.45 Uhr in Engelpolz, dann im 10 Min. Takt an den üblichen Haltestellen. Info und Anmeldung bis 7. Mai bei Elfriede Fink unter Tel. 7406. Der Fahrpreis beträgt inkl. Führung in der Fuggerei ca. 20.- €. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Kochen schwänzen Das „Kochen schwänzen“ findet am Sonntag, dem 10. Mai 2015 im Gasthof Adler statt. Anmeldung bis 7. Mai bei Libeth Martin unter Tel. 462 oder Ch. Übele unter Tel. 516.

Blumenflohmarkt Am Samstag, dem 9. Mai 2015 veranstalten wir in Rettenberg vor der Metzgerei Birker von 10.00 bis 12.00 Uhr einen Blumen- und Kräuterflohmarkt. Wer hat im Garten was übrig oder zuviele Setzlinge, der kann es ab 9.30 Uhr zum Tauschen oder Verschenken vorbeibringen. Bitte die Pflanzen beschriften. Blumenerdeverkauf Die neue Geranien- und Balkonblumenerde ist eingetroffen. Ausgabestelle Bauhofnebengebäude am Wertstoffhof in Kranzegg jeweils Samstag, dem 2. und 9. Mai 2015 von 9.00 bis 10.00 Uhr. Kleinere Mengen auch bei Reinhard Martin, Am Hohenbühl 3, Tel. 462. Weitere Ausgabestelle in Humbach 1 bei Gisela Hammerl, Tel. 7075. Vereinsausflug Unser diesjähriger Vereinsausflug findet voraussichtlich am Mittwoch, dem 10. Juni 2015 statt. Wir fahren zur Pfingstrosenblühte in die Nähe von Erkheim. Genaueres im nächsten Mitteilungsblatt.

Kranken- und Altenpflege-Förderverein Rettenberg 24. Mitglieder-Jahresversammlung Am Freitag, dem 8. Mai 2015 findet um 14.00 Uhr im Gasthaus Engel, Rettenberg (Stube) die Jahreshauptversammlung statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden 2. Grußwort des 1. Bürgermeister O. Kunz 3. Kassenbericht 4. Bericht der Kassenprüfung 5. Entlastung des Vorstands 6. Bestellung der Kassenprüfer 7. Bericht der Caritas Sozialstation Sonthofen 8. Neuwahlen * 1. Vorsitzender * Kassier * Beisitzer 9. Wünsche und Anträge Zur Versammlung laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ein. Wir würden uns über einen zahlreichen Besuch sehr freuen.  Die Vorstandschaft

Hier wäre noch Platz für Ihre Information... Bitte senden Sie Ihren Text an: [email protected]

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Vereine der Altgemeinde Untermaiselstein Maibaum aufstellen in Untermaiselstein Der Maibaum wird auch in diesem Jahr wieder gemeinsam von den Vereinen der Altgemeinde Untermaiselstein am Freitag, dem 1. Mai 2015 um 13.00 Uhr in Untermaiselstein aufgestellt. Zur Unterhaltung am Nachmittag spielt die Harmoniemusik-Untermaiselstein auf, des weiteren sorgen die Rottacher Böllerschützen und der Trachtenverein Untermaiselstein für ein unterhaltsames Nachmittagsprogramm. Zu Beginn des Maibaumfestes findet ein kleiner Umzug mit der Harmoniemusik und den Vereinen mit dem Maibaum durch das Dorf statt. Für das leibliche Wohl ist mit Wurst und Steak vom Grill sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Wir freuen uns auf viele Besucher aus Nah und Fern.

Sonstige Mitteilungen Krabbelgruppen Montag Rettenberg 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Monika Denz, Tel. 08327/9324422 Montag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Stefanie Kolb, Tel. 0160/97792741 Dienstag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Melanie Egert, Tel. 0160/90336841 Mittwoch Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Carolin Bilgeri, Tel. 0160/97334026

Hinweis des Landratsamtes Oberallgäu Thema „Mottfeuer“ Mottfeuer führen immer wieder zu erheblichen Rauchentwicklungen und Luftverunreinigungen. Bei der Verbrennung entstehen Kohlenmonoxid, Staub und schädliche organische Verbindungen. Die Schadstoffkonzentrationen sind dabei aufgrund des feuchteren Holzes und der niedrigeren Verbrennungstemperaturen deutlich höher als bei der Verbrennung trockenen Holzes in Holzöfen. Bei trockener Witterung besteht zudem die Gefahr, dass sich das Feuer auf umliegende Flächen ausbreitet. Das Landratsamt empfiehlt und bittet daher, nach Möglichkeit auf Mottfeuer zu verzichten. Das gilt besonders bei Inversionswetterlagen, wie sie im Oberallgäu häufig im Frühjahr und Herbst vorherrschen. So ist es in vielen Fällen ohne weiteres möglich, die Holzabfälle auch in der Nähe der Anfallstelle zusammenzutragen und hier dem natürlichen Abbauprozess zu überlassen. Die Beseitigung pflanzlicher Abfälle außerhalb von Beseitigungsanlagen ist in der sogenannten „Verordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen außerhalb zugelassener Beseitigungsanlagen“ (PflAbfV) geregelt. Danach dürfen pflanzliche Abfälle, die beim Forst- und Alpbetrieb anfallen, durch Liegenlassen, Einarbeiten und ähnliche Verfahren zur Verrottung gebracht werden. Sie dürfen auch dort verbrannt werden, wo sie angefallen sind, soweit dies aus forst- oder alpwirtschaftlichen Gründen erforderlich ist. Gefahren, Nachteile oder erhebliche Belästigungen sowie ein Übergreifen des Feuers über die Verbrennungsfläche hinaus sind zu verhindern. Eine Erforderlichkeit für das Verbrennen ist i.d.R. dann gegeben, wenn das Verbringen zu geeigneten Verwertungsanlagen oder Sammelstellen wegen schlechter Erreichbarkeit der Anfallstelle nicht möglich oder nicht zumutbar ist. Generell sind bei einem Mottfeuer folgende Maßgaben zu beachten:

7

• Das Mottfeuer muss rechtzeitig vorher als Information für die Feuerwehr bei der Integrierten Leitstelle Kempten – ILS - (Tel.-Nr. 0831/96096689) angezeigt werden. Ergänzend dazu kann ein Mottfeuer auch bei der zuständigen Polizei, bei der Gemeinde und beim Landratsamt angemeldet werden. • Die Feuerstelle muss außerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile liegen. • Die pflanzlichen Abfällen dürfen nur an Werktagen (Mo – Sa) von 8.00 bis 18.00 Uhr, in Ausnahmefällen schon ab 6.00 Uhr verbrannt werden. • Die Feuerstelle ist durch mindestens zwei leistungs- und reaktionsfähige, mit geeignetem Löschgerät ausgestattete Personen über 16 Jahren ständig zu beaufsichtigen. • Bei starkem Wind darf kein Mottfeuer entfacht werden. • Die pflanzlichen Abfälle dürfen nur im trockenen Zustand verbrannt werden. • Um die Feuerstelle muss ein ausreichend breiter Schutzstreifen vorhanden sein. • Es ist sicherzustellen, dass die Glut beim Verlassen der Feuerstelle, spätestens bei Einbruch der Dunkelheit erloschen ist. • Verbrennungsrückstände sind möglichst bald in den Boden einzuarbeiten. Darüber hinaus sind folgende Schutzabstände einzuhalten: • 300 m zu Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen u.ä. Einrichtungen, • 300 m zu Gebäuden, deren Wände oder Dächer aus brennbaren Baustoffen bestehen oder in denen leicht entflammbare Stoffe, brennbare Flüssigkeiten oder brennbare Gase hergestellt, gelagert oder bearbeitet werden, • 100 m zu sonstigen Gebäuden, • 100 m zu Zeltplätzen, anderen Erholungseinrichtungen und Parkplätzen, • 75 m zu Schienenwegen und öffentlichen Straßen, • 25 m zu Feldgehölzen, Hecken und anderen brandgefährdeten Gegenständen, • 10 m zu öffentlichen Feldwegen, beschränkt-öffentlichen Wegen und Eigentümerwegen sowie Privatwegen, die von der Öffentlichkeit benutzt werden. Weitere Auskünfte erteilt das Landratsamt Oberallgäu, Sachgebiet Technischer Umweltschutz, unter der Telefon-Nummer 08321/612404. Die Regelungen gibt es auch als Merkblatt zum download unter www.oberallgaeu.org/mottfeuer

Pfarrgemeinderat Untermaiselstein Fußwallfahrt nach Maria Rain Der Pfarrgemeinderat von Untermaiselstein lädt heuer wieder ein zur Fußwallfahrt nach Maria Rain am Samstag, dem 16. Mai 2015. Ganz besonders freuen wir uns über die Wallfahrer der Nachbarpfarreien Rettenberg, Vorderburg, Rottach und Burgberg. Abmarsch von der Pfarrkirche in Untermaiselstein ist um 4.30 Uhr (bei jeder Witterung). Die Route führt über Bellen, Gindels, Rottach, Greifenmühle. In Petersthal machen wir Rast von 8.00 bis 8.30 Uhr. (Einkehrmöglichkeit in der „Trattoria Da Toni“!) Die Ankunft in Maria Rain ist gegen 11.15 Uhr geplant. Dort Wallfahrermesse, anschließend Mittagessen im Pfarrheim. Rückfahrt mit dem Bus um 14.00 Uhr. Allen, denen die Gesamtstrecke von 24 km zu lange erscheint, bieten wir eine verkürzte Mitgehmöglichkeit an: um 7.00 Uhr am Parkplatz Greifenmühle. Bitte mitnehmen: festes Schuhwerk, Regenschutz, Brotzeit. Anmeldung nicht nötig – einfach mitmachen!

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

8

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Pfarrgemeinderat Rettenberg Meditativer Tanzabend Alle Jahre wieder findet im Mai der letzte Tanzabend vor der Sommerpause statt. Wir tanzen zum Thema: „Bachblütentänze". Eine herzliche Einladung zu diesem meditativen Tanzabend am Mittwoch, dem 6. Mai 2015 um 20.00 Uhr im Rathaus. Eintritt frei, Spende wird erbeten. Der nächste Tanzabend findet dann am Mittwoch, dem 7. Oktober 2015 statt. Bis dahin eine schöne sonnenreiche Zeit.  Tamara Fink (PGR) Erinnerung an die Kommunionkinder Denkt daran, eure Schutzengel, die wir gebastelt haben, am Sonntag, dem 3. Mai um 10.00 Uhr zum Gottesdienst mitzubringen. Eure Schutzengel werden am Ende von Herrn Pfarrer Gohl geweiht. Ihr könnt eure Schutzengel vor dem Gottesdienst am linken Seitenalter hinstellen.  Tamara Fink (PGR) Danke an die fleißigen Helfer Danke sagen, das ist angebracht, die Kirche ist nun auf Hochglanz gebracht! Wischen, schruppen und Wachs entfernen und dann noch rauf und runter kehren. Ihr habt zugelangt, nichts war für euch zu schwer, ich sage Euch „DANKE“ sehr.  Pasqual Fink (Mesner)

Katholische Gottesdienste Fr., 1. Mai Maria – Schutzfrau Bayerns 7.30 Uhr Hl. Messe für Adolf Wörz 19.30 Uhr in Rettenberg Maiandacht 19.30 Uhr in Vorderburg Maiandacht Sa., 2. Mai Athanasius ab 8.30 Uhr Krankenkommunion 19.00 Uhr in Rettenberg Rosenkranz und Beichtgelegenheit 19.30 Uhr in Rettenberg Sonntag-Vorabendmesse – Kreisfloriansmesse für verstorbene Mitglieder der Feuerwehr So., 3. Mai 5. Sonntag der Osterzeit – Erster Wettersegen 8.45 Uhr in Vorderburg Hl. Amt für Maria und Wendelin Eckart 10.00 Uhr in Rettenberg Pfarrgottesdienst 19.30 Uhr in Kranzegg Abendmesse für Josef und Viktoria Maushart und verst. Angeh. 19.30 Uhr in Rettenberg Maiandacht

Nr. 9 / 1. Mai 2015

19.30 Uhr in Vorderburg Maiandacht Weihe von Andachtsgegenständen Mo., 4. Mai keine Messe Di., 5. Mai vom Tag 7.30 Uhr Messe nach Meinung R 19.30 Uhr in Wagneritz Abendmesse für Alois und Aloisia Bader Mi., 6. Mai vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Dr. Peter Nowotny 20.00 Uhr in Buchenberg Abendmesse für Alois und Maria Zillibiller Do., 7. Mai vom Tag 7.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Rosa Herz 19.30 Uhr in Kalchenbach Abendmesse für Hans Ammann und verstorbene Angehörige Fr., 8. Mai vom Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Theresia Aicher 20.00 Uhr in Emmereis Abendmesse für Herrmann und Senzl Köpf Sa., 9. Mai Marien-Samstag 11.00 Uhr in Emmereis Taufe von Miriam Buchenberg 19.00 Uhr in Vorderburg Rosenkranz und Beichtgelegenheit 19.30 Uhr in Vorderburg Sonntag-Vorabendmesse für Richard Zobel und Verstorbene Zobel – Gschwend So., 10. Mai 6. Sonntag der Osterzeit 8.45 Uhr in Vorderburg Hl. Amt für Erna und Walter Pischel 10.00 Uhr in Rettenberg Pfarrgottesdienst 19.30 Uhr in Rettenberg Mariensingen Mo., 11. Mai Bitt-Tag 19.30 Uhr in Vorderburg Bittgang zu Achbrücke dort Abendmesse um gute Witterung 19.15 Uhr ab Engelpolz Bittgang nach Kalchenbach 19.30 Uhr ab Rettenberg Bittgang nach Kalchenbach Di., 12. Mai Bitt-Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Amalie und Alfred Randelzofer 19.30 Uhr Bittgang nach Wagneritz, dort Abendmesse um gute Witterung 19.30 Uhr ab Vorderburg Bittgang nach Emmereis Mi., 13. Mai Bitt-Tag 7.30 Uhr Hl. Messe für Xaver und Fidel Martin und verstorbene Angehörige

WIR KÜMMERN UNS UM Erd-, Feuer-, See- & Naturbestattungen, Vorsorgeverträge, alle Formalitäten & Behördengänge. VERLASSEN SIE SICH AUF UNS.

87527 SONTHOFEN 87541 BAD HINDELANG [email protected]fle.de www.bestattungen-woelfle.de Zillenbachstraße 3 Grüntenstraße 17 Telefon 0 83 21. 8 55 69 Telefon 0 83 24 . 95 33 95

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

19.30 Uhr in Rettenberg Abendmesse für Johann und Margaretha Prokop 19.30 Uhr in Vorderburg Bittgang zum Pestfriedhof – Fatima Feier Do., 14. Mai Christi Himmelfahrt 8.45 Uhr in Vorderburg Hl. Amt für Eltern Speiser - Jörg, anschließend Bittgang 10.00 Uhr in Rettenberg Pfarrgottesdienst 19.30 Uhr in Vorderburg Maiandacht

9

durch eine Granate getroffen nach 17 Monaten Kriegseinsatz im Alter von 23 Jahren den Heldentod fürs Vaterland gestorben ist. Mit ihm verlor die Mutter Regina den zweiten und letzten Sohn im Krieg. Pfarrer Meyer von Rettenberg hielt am Mittwoch, 2. August 1916 um 9.00 Uhr den Gedenkgottesdienst. Ein Nachruf mit dem Gedicht „Vergißmmeinnicht“ erschien von G. G., einem Freund, ein weiterer Nachruf von S. G. und schließlich noch von B. Mayr, dem Vizefeldwebel der 3. Komp. des bayer. Res. Inf. Rgt. 19.

Fortsetzung der Gefallenen... Sylvest Guggemos aus Kranzegg (heute bei Anwesen Konrad Müller am Kammeregger Weg) war leider auch ein Kriegsopfer des I. Weltkrieges. Er wurde am 13. Dezember 1892 als Sohn von Benedikt und Maria Guggemoos, geborene Holzmann, zur Welt gebracht. Als Soldat war er Ersatzreservist im 25. Inf. Rgt. 5. Komp. Seine Einberufung orderte ihn nach Lindau. Am 24. Oktober 1914 wurde der 20-jährige Bursche ins Feld an die Front geschickt. Nach 17-monatigem Kriegseinsatz erlitt er im Alter von 23 Jahren den Heldentod. Bei der Rettung eines Kameraden am 30. März 1916, als einen Schwerverwundeten aus der Feuerlinie tragen wollte, traf ihn die Granate tödlich. Die Angehörigen und Hinterbliebenen waren beim Gottesdienst am Mittwoch, 12. April, 9.00 Uhr in der Pfarrkirche Rettenberg zugegen. Pfarrer Meyer hielt die Messe. Die Verwandten in Rettenberg, Sterklis, Kalchenbach und Sonthofen trauerten um den Gefallenen, ebenso sein Freund Georg Soyer, der ihm ein Gedicht gewidmet hatte, sowie auch Johann Baptist Göhl, der im Schützengraben ein Gedicht für ihn verfasst hatte, das in der Heimatzeitung abgedruckt wurde. Sein Bruder Hans war zu dieser Zeit noch im Felde und in den Vogesen in Stellung.

Mitteilungen aus der Tourist-Info Die Werbemittel zur Allgäu-Walser-Card für den Sommer 2015 sind eingetroffen! Darin finden Ihre Gäste fast 150 Partner mit Ermäßigungen und Vorteilen für den Sommerurlaub! Allein in der Ferienregion Alpsee-Grünten erhalten unsere Gäste bei über 20 Einrichtungen einen ermäßigten Eintritt bzw. einen Rabatt auf den Einkaufspreis. In Rettenberg beim Freibad und bei den Brauereiführungen. Sie können die Werbemittel wie gewohnt jetzt und während der Saison in der Tourist-Info abholen.

Wenige Monate später musste auch sein Bruder Hans Guggemos aus Kranzegg den Heldentod sterben. Er wurde am Stephanstag 1894 in Kranzegg geboren und half seiner Mutter bis zur Einberufung auf dem heimatlichen Anwesen. Am 7. November 1914 wurde er gerufen, schon 14 Tage später war er an der Front. Der Gefreite wurde dem bayer. Res. Inf. Rgt.19, 3. Komp. zugeordnet. Nach einer leichten Verwundung am 23. Februar 1915 ging er wieder wenige Monate später zur Front zurück. Seine Auszeichnung für das Militärverdienstkreuz III. Klasse und seine Beförderung konnte er nicht mehr persönlich entgegennehmen, weil er schon am 16. Juli 1916

Kein Kinder- und Familienfest im Hasengarten 2015 Leider kann das Kinder- und Familienfest im Hasengarten 2015 nicht stattfinden. Das Festgelände wird vom Grundstückseigentümer in diesem Jahr nicht zur Verfügung gestellt. Die Ausrichter des Hasengartenfestes – Schule, Kindergärten, Vereine und Gemeinde – haben sich kurzerhand überlegt, vielleicht ein kleines Winterfest im Januar 2016 rund ums Kurgärtle zu veranstalten. Für die weitere Planung treffen wir uns im Herbst – natürlich sind weitere Mitmacher immer Willkommen. Melden Sie sich dazu einfach in der Gemeinde, Ansprechpartnerin Christin Fenner, Tel. 08327/92011.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

10

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Familienbad Rettenberg Vorverkauf Saisonkarten Vom 4. bis 22. Mai 2015 sind die Saisonkarten für das Rettenberger Freibad bereits im Vorverkauf erhältlich!

Nr. 9 / 1. Mai 2015

„Komm mit"  Tagesfahrten Ab sofort: Auskunft und Anmeldung in der Tourist-Info Rettenberg! Flyer mit Detailinfos zu den Angeboten gibt es ebenfalls in der TouristInfo.

MOVELO:  E-Bike Akku-Tausch-Service im Café „Griaß di“ wird 2015 nicht mehr angeboten Leider ist es aufgrund der neuen Rahmenbedingungen der Firma MOVELO nicht mehr möglich, beim Café „Griaß di“ E-Bike-Akkus geladen, zu tauschen. Die Firma MOVELO hat die Handhabung dahingehend geändert, dass der Radfahrer für die gesamte Dauer des Ladevorgangs vor Ort verweilen muss und keinen bereits geladenen Akku tauschen kann. Wir vom Café „Griaß di“ sind der Meinung, dass dies für den Radgast nicht zumutbar ist. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, keine weitere Partnerschaft mit MOVELO einzugehen. Leider sind wir in den MOVELO-Werbemitteln immer noch als Akku-Ladestation geführt, obwohl wir die Partnerschaft rechtzeitig gekündigt haben.    Ihr Team vom Café „Griaß di“

Wöchentliche Veranstaltungen Reguläre Preise Saisonkarten: Familien: (Ehegatten oder Alleinerziehende mit eigenen Kindern bis zum Alter von 15 Jahren) 80.- Euro Erwachsene (ab 16 Jahren):  60.- Euro Kinder und Jugendliche (6 bis einschl. 15 Jahre):  30.- Euro Behinderte mit einer Erwerbsminderung ab 50% sowie Begleitpersonen mit Zusatz „B“:  50% Ermäßigung ➜ Ihr Vorteil: Im Vorverkauf erhalten Sie auf alle Saisonkarten eine Ermäßigung von 5 Euro! Neue Öffnungszeiten Freibad 2015: • 23. Mai bis 07. Juni (Pfingstferien):    • 08. Juni bis 26. Juni (Schulzeit):         • 27. Juni bis 31. August (Sommerferien):  • je nach Witterung bis 14. September: 

10.00 bis 19.00 Uhr 13.00 bis 19.00 Uhr 10.00 bis 19.00 Uhr 10.00 bis 19.00 Uhr

Hier erhalten Sie die Saisonkarten im Vorverkauf: Die Karten erhalten Sie in der Gemeindekasse im Rathaus Rettenberg. Die Gemeindekasse hat von Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr, Montag und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr und am Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Ab dem Beginn der Freibadsaison am 23. Mai 2015 werden die Saisonkarten zum regulären Preis – wie gewohnt – am Kiosk/Café „Griaß Di“ zu kaufen sein.

Montag Chan Mi Qi Gong für die Wirbelsäule 10.00 Uhr  Klassische Übungen aus Rückentraining sowie Qigong-Übungen, die einen gesunden aufrechten Rücken stärken. Veranstaltungssaal Tourist-Info Rettenberg, keine Vorkenntnisse nötig. Kursgebühr 7,00 Euro (Zehnerkarte möglich). Dauer 1h. Kursleiterin: Andrea Zeller. Anmeldung: Andrea Zeller, Tel. 08321/85289 16.30 Uhr Seniorenstammtisch: Gäste & Einheimische im Kleebichelsaal U‘stein, Info-Tel. 08327/449 19.30 Uhr Damen-Gymnastik: Gäste & Einheimische im Kleebichelsaal Untermaiselstein Dienstag Allgäuer Kässpatzen-Essen auf der Alpe Kammeregg. Anmeldung: Tel. 08327/1049 Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche  Betreutes Reiten in Vorderburg mit Susi. Dienstag und Donnerstag oder nach Vereinbarung. Tel. 0160/97203976 9.00 Uhr Schnupperkurs „Gesundheitswanderung“  Klassisches Wandern mit gezielten Übungen aus der Physiotherapie mit speziell ausgebildeten und zertifizierten Gesundheitswanderführern. Treffpunkt: Parkplatz Sportplatz, kostenlose Schnupperwanderung (Dauer 2,5 h) danach 18.- Euro p.P./Wanderung. Anmeldung: P. Dickel, 0172/2656290

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

VERANSTALTUNGEN 10.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei  Zötler  erleben Sie die älteste Familien-Brauerei der Welt mit anschließender Verkostung der Bierspezialitäten und „Vollmond-Szenario“ mit ofenfrischen Brezen. Anmeldung am Vortag: Tel. 08327/92128 18.30 Uhr Hatha Yoga für Fortgeschrittene  Kursleiterin: Anna Probst, Veranstaltungssaal Tourist-Info; Kursgebühr: 1x 90 Min.: 12.- Euro, 8x 90 Min.: 85.- Euro. Bitte mitbringen: Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken, Isomatte. Info & Anmeldung: Anna Probst, Tel. 0170/9050049 Mittwoch Brauereiführung Engelbräu 10.00 Uhr in der Engel-Brauerei, der Braustatt der himmlischen Biere, mit Video-Film, ZwickelbierProbe und Breze. Info & Anmeldung: Tel. 08327/93000 18.30 Uhr Rumpf, Rücken, Ruhe  Kräftigung der tiefliegenden Rumpfmuskulatur. Bewegung, Kräftigung, Dehnung der Muskulatur für einen gesunden, aufrechten Rücken. Keine Vorkenntnisse nötig. Veranstaltungssaal Tourist-Info. Kursgebühr 7.- Euro (Zehnerkarte möglich). Dauer 1 h. Kursleiterin: Andrea Zeller. Anmeldung: Andrea Zeller, Tel. 08321/85289 18.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler siehe Dienstag Donnerstag Spielend Reiten lernen für Kinder und Jugendliche  Betreutes Reiten in Vorderburg mit Susi. Dienstag und Donnerstag oder nach Vereinbarung. Tel. 0160/97203976 Töpferkurs auf Anfrage  In Einzel- und Doppelstunden verschiedene Techniken im Bereich der Keramik kennenlernen. Modellieren, Aufbauen, Drehen auf der Töpferscheibe oder Bemalen vorgefertigter Stücke. Pro Stunde/Person 20.- Euro zzgl. Materialkosten. Töpferei Vorderbug, Tel. 08327/9301025 14.00 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler siehe Dienstag 16.00 Uhr Filzkurs „Feenwerkstatt“ Conny Soyer lässt mit uns märchenhafte Feen und Elfen aus feiner Merinowolle entstehen. Kinderleicht ist nach ca. 2 Std. Wickeln und Trockenfilzen eure Fee fertig. Min. 3 Teiln., Preis 15.- Euro inkl. Material, Wo: Dorfwerkstatt Tourist-Info Rettenberg. Anmeldung: Frau Soyer, Tel. 08327/262 17.30 Uhr Offene Yoga-Stunde im Kleebichlsaal  Offene Yoga-Stunde, Kleebichlsaal Untermaiselstein, mitbringen: Matte/Zudecke/MedKissen, Einzelstunde 12,– € /10er Karte 100,– €. Kontakt: [email protected]

in der FERIENREGION am Grünten

20.00 Uhr Fitness-Gymnastik für Mädels ab 16 Jahren bis ... Kleebichlsaal Untermaiselstein. Info & Anmeldung: Frau Kühn, Tel. 08327/7240

Besondere Veranstaltungen Fr., 1. Mai 10.00 Uhr

2. Geburtstag vom Cafe „Griaß Di" mit am „Gläsla zum Aaschtoßa" im Café, Bichelweg 4

13.00 Uhr

Maibaumaufstellen in Untermaiselstein

13.00 Uhr

Maibaumaufstellen in Rettenberg am Festplatz, neben Kurgärtle und Musikpavillon.

13.30 Uhr Maibaumaufstellen in Vorderburg Maibaumaufstellen in Vorderburg, ab Vereinehaus mit Musikkapelle zum Festplatz. So., 3. Mai Sonntags-Frühstück im Cafe „Griaß Di" 9.00 Uhr Reservierung: Tel. 08327/9301125 13.00 Uhr

Maibaumfest in Kranzegg bei der Jagdhütte in Kranzegg

Mo., 4. Mai Zötler Vollmond-Fest 19.00 Uhr  In der Privat-Brauerei Zötler. Infos/Anmeldung: Tel. 08327/921-28 oder www.zoetler.de 20.30 Uhr Vollmondparty Geißstadl/Jagdhütte Kranzegg Mi., 6. Mai 15.00 Uhr

Kinderdorfwerkstatt: Hund-Katze-Maus Aus Ton gestalten wir unsere Lieblingstiere. Dauer ca. 2 h. 10.- Euro pro Pers. Ab 6 Pers., max. 10 Pers. (Alter: 7 – 12 Jahre). Anmeldung erforderlich bis 12 Uhr am Vortag: Angela Fehr, Handy-Nr. 0151/25402167

20.00 Uhr Meditatives Tanzen „Bachblütentänze" Im Veranstaltungssaal der Tourist-Info Rettenberg findet wieder das meditative Tanzen zum Thema „Bachblütentänze" statt. Referentin: Tamara Fink. Bitte ABS-Socken oder Turnschuhe mitbringen. Eintritt frei, um eine kleine Spende wird gebeten. So., 10. Mai 9.00 Uhr

Muttertagsfrühstück im Cafe „Griaß Di" Reservierung: Tel. 08327/9301125

10.30 Uhr BigBand am Berg beim Berghof Riesen mit der BigBand BLOBB aus Obergünzburg. Ab 10.30 Uhr Weißwurstfrühstück mit der Bigband, danach Kaffee und Kuchen. Bitte beachten: Parken nur auf Parkplatz Grüntenlifte Kranzegg möglich! Mi., 13. Mai Kinderdorfwerkstatt: Hund-Katze-Maus 15.00 Uhr Aus Ton gestalten wir unsere Lieblingstiere. Dauer ca. 2 h. 10.- Euro pro Pers. Ab 6 Pers., max. 10 Pers. (Alter: 7 – 12 Jahre). Anmeldung erforderlich bis 12 Uhr am Vortag: Angela Fehr, Handy-Nr. 0151/25402167 Do., 14. Mai 9.00 Uhr

Weißwurstfrühstück im Cafe „Griaß Di" Reservierung: Tel. 08327/9301125

Redaktionsschluss Ausgabeam zum 15.Mittwoch, März, ist am 7. März 2011 ➤ Redaktionsschluss fürfür diedie Ausgabe 15.Dienstag, Mai ist am 6. Montag, Mai ([email protected])

VERANSTALTUNGEN 13.00 Uhr

17.00 Uhr

BernardiBräu eröffnung Mit gutem Bier, leckerem Essen und zünftiger Musik würden wir euch gerne im Brauerei Hof begrüßen dürfen. Außerdem gibt's Schaubrauen und Stockbrotbacken für Kinder. Bei schlechtem Wetter im „Stadl“. Wir freuen uns auf euch: Berni und Petra mit Team! Wo: Kammeregger Weg 7, Rettenberg/Kranzegg, Tel: 08327-9326180

in der FERIENREGION am Grünten leserFOtO

Liebe Leserinnen und Leser. Haben auch Sie ein schönes Foto von Rettenberg oder vom Rettenberger Nachwuchs? Dann senden Sie es doch bitte der Tourist-Info Rettenberg zur Veröffentlichung zu – gerne auch aus „alten Zeiten“. E-Mail: [email protected]

Kässpatzen-essen im cafe „griaß di" Reservierung: Tel. 08327/9301125

tÄglicHe Veranstaltungen geführte Wanderritte mit islandpferden Pferdehof Eibeler, Vorderburg. Info & Anmeldung: Tel. 08327/4602 Pony to go (Vorderburg) Genießen Sie einen Spaziergang, der allen Spaß macht! Infos: Ponyhof Landhaus Heinrich, Tel. 0173/8592300 oder 08327/931799 Pferdekutschfahrten durch die rettenberger landschaft Termine auf Anfrage. Info & Anmeldung: Haflingerhof Herz, Tel. 08327/7596 grüntenbogensportanlage Kranzegg Öffnungszeiten: Mo – Fr ab 16 Uhr, Sa/So + Feiertage ab 11 Uhr; Ferienzeit: Mo – Fr ab 14 Uhr, Sa + So ab 11 Uhr, Info-Tel. 08327/758

0OY2…JOLUZWLaPHSPZ[PT6ILYHSSNp\

Hier könnte Ihre Anzeige stehen!

erscheinungstermin:

redaktionsschluss:

Freitag, 15. Mai Montag, 1. Juni Montag, 15. Juni Mittwoch, 1. Juli Mittwoch, 15. Juli Samstag, 1. August Freitag, 14. August Dienstag, 1. September Dienstag, 15. September Donnerstag, 1. Oktober Donnerstag, 15. Oktober Samstag, 31. Oktober Samstag, 14. November Dienstag, 1. Dezember

Mittwoch, 6. Mai Montag, 25. Mai Montag, 8. Juni Dienstag, 23. Juni Dienstag, 7. Juli Sonntag, 26. Juli Donnerstag, 6. August Montag, 24. August Montag, 7. September Mittwoch, 23. September Mittwoch, 7. Oktober Sonntag, 25. Oktober Sonntag, 8. November Montag, 23. November



Tel. 08323/802-354

redaktionsschluss für die kommenden ausgaben:

Infos zum Gemeindeblatt unter Telefon 08323/802-354 Fax 08323/802-360 • E-Mail [email protected]

Redaktionsschluss Ausgabeam zum 15.Mittwoch, März, ist am 7. März 2011 ➤ Redaktionsschluss fürfür diedie Ausgabe 15.Dienstag, Mai ist am 6. Montag, Mai ([email protected])



^^^R\LJOLULJRLQRKL

„Wildenten im Rettenberger Freibad“ Foto: Walter Reitstetter

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg VATERTAG - MUTTERTAG ...



...oder einfach mal so!

Kl

e in

-Ruhe - Zeit - Entspannung -

n fü Woh lfü hl - Ma s sa ge

rG

ro ß

&



Verschenken, oder für sich selbst. Aromaöl-Rücken- und/oder Kopfmassage auch für Kinder.

Petra Jörg 

0 83 79/78 77

❤❤ ❤

Ab 1. Mai wieder geöffnet! Familie Anna und Andreas Dengel Telefon 0160/5506946

Blumenstube Rettenberg



❤❤

in Altach · Am Mühlbach 15 · Telefon (083 27) 1201

Sa., 9. Mai 9–13 Uhr



Rettenberg am Rottachberg

13

So., 10. Mai 8–12 Uhr geöffnet

Am 10. Mai ist

Muttertag

❤ ❤

Die ersten Sommerblumen für Balkon und Beet ab Anfang Mai vorrätig – gerne auch auf Bestellung.

EDV-Beratung Häfelein Computerprobleme? Dienstleistung und Hilfe vor Ort. Telefon 08327/9327590 www.haefelein.de · [email protected]

         

             

  ­€  ‚ƒ€ „     ………†    

 ‡€  ˆ ‰ ‡ Š  ‹ Œ  Ž  ‘   ‘     „   ­€

Brauerei-Gasthof „Engel“ Am Samstag, 2. Mai 2015 ab 17 Uhr spielt für Sie in unserem Biergarten

„Schlossbrau-Sound“ zünftig auf. Auf Euer Kommen freuen sich Peggy und Oliver Leykamm. Burgberger Straße 7 · 87549 Rettenberg Telefon 08327/206

Unser Sonnen- und Sichtschutzprogramm • Insektenschutzgitter nach Maß • Verschiedene Markisensysteme • Neue Markisenbespannung • Außenraffstore • Innenjalousetten • Rolladen • Reparaturservice • Elektrifizierung von Rolläden NEU: Sonnen- und Sichtschutzfolien für Fenster & Türen Am Hohenbühl 2 | 87549 Rettenberg | Telefon +49 (0) 83 27 - 93 12 39 | www.woerz-raum.de

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])

14

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Nr. 9 / 1. Mai 2015

Babysitting am Abend! Ich, 18 Jahre, würde mir gerne mein Taschengeld aufbessern. Vanessa Herz ❀ Mobil 0172/9890802

PILATES-Kurse • Einsteiger • Fortgeschrittene • nach der Schwangerschaft Ort: Seminarraum, Burgberg – Erzflöße Kosten: 90,- / 10 Einheiten Alle Kurse sind von den Krankenkassen 50%–100% erstattungsfähig. Anmeldung: Wibke Wigger, Sport- und Bewegungstherapeutin www.lebenistbewegung.net

Rettenberg – Anbau Gasthof Adler-Post 2-Zimmer-Wohnung, 66 m², mit Küche, Bad und Balkon ab sofort zu vermieten. Anfragen an: Privatbrauerei Zötler GmbH, Rettenberg Telefon 08327 921-20 Brigitte Wolf-Klein [email protected]

A A A A A A A A A A A A

4-Zimmer-Wohnung zu vermieten ab 15.6. in Kranzegg: 95 m2, Kachelofen, freie Bergsicht, EBK günstig ablösbar, Stellplatz, Gartenanteil, 2. Stock (2-Fam.-Haus), NR. 650.- Euro Warmmiete · Telefon 08327/7611

BigBand am BERG Sonntag, 10. Mai 2015 (Muttertag) – ab 10.30 Uhr am Berghof Riesen – Kranzegg mit der BigBand BLOBB aus Obergünzburg

jeder Findet bei att! st g n ru te it W

· Weißwurstfrühstück mit der BigBand · Kaffee / Kuchen Berghof Riesen · Alpweg 20 in Kranzegg

Bitte beachten: Parken ist nur auf dem Parkplatz der Grüntenlifte möglich!

www.berghof-riesen.de

Eröffnung 14. Mai 2015 ab 13 Uhr wollen wir mit gutem Bier, leckerem Essen und zünftiger Musik mit euch im Brauerei Hof diesen Vatertag feiern. Für Stimmung sorgen die Engelpolzer Dorfmusik und danach d‘r Ui und d‘r Seal. u Schaubrauen von 13 bis 17 Uhr u Stockbrot für die Kinder Bei schlechtem Wetter feiern wir im „Stadl“. Wir freuen uns auf euch

Berni & Petra mit Team Kammeregger Weg 7 · Rettenberg/Kranzegg

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 15. Mai ist am Mittwoch, 6. Mai ([email protected])