Postwurfsendung an alle Haushalte

01.01.2017 - §1 Name, Sitz und Zweck des Vereins. §7 Vorstand ... Sigl, Rainer Maushart, Karl Waibel (je 40 Jahre), Paul Schlauch, Anita. Soyer, Eduard ...
2MB Größe 4 Downloads 261 Ansichten
Postwurfsendung an alle Haushalte

MITTEILUNGEN AUS DER GEMEINDE

Nr. 1 / 2. Januar 2017

MITTEILUNGEN AUS DEM LANDRATSAMT

Kommandanten- und Stellver- Das Kreisjugendamt Oberallgäu sucht engagierte treterwahl der FFW in ­Vorderburg Familien „Hinweis zur Kommandanten- und Stellvertreterwahl der Freiwilligen Feuerwehr Vorderburg am Samstag, den 07.01.2017 um 20.00 Uhr im Feuerwehrhaus in Vorderburg.“ Auf die vollständige amtliche Bekanntmachung im Rathausaushang wird ausdrücklich hingewiesen. Diese wird durch vorstehende Hinweise nicht ersetzt. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Carina Bogdahn, Tel. 08327/920-17, gerne zur Verfügung. Ihr

Oliver Kunz, Erster Bürgermeister

Bekanntmachung über das Widerspruchsrecht von Wahlberechtigten hinsichtlich der Weitergabe ihrer Daten Die Meldebehörde darf Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 Abs. 1 Satz 1 BMG bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist (§ 50 Abs. 1 Satz 1 BMG). Die Auskunft umfasst Vor- und Familiennamen, Doktorgrade und Anschriften. Die Geburtstage der Wahlberechtigten dürfen dabei nicht mitgeteilt werden (§ 50 Abs. 1 Satz 2 BMG). Die Betroffenen haben das Recht, der Weitergabe dieser Daten zu widersprechen. Eine Begründung hierfür ist nicht erforderlich (§ 50 Abs. 5 BMG). Wer bereits früher einer entsprechenden Weitergabe widersprochen hat, braucht dies nicht erneut zu tun; die Übermittlungssperre bleibt bis zu einem schriftlichen Widerruf gespeichert. Wahlberechtigte, die erstmals von diesem Recht Gebrauch machen möchten, können sich dazu mit der Meldebehörde schriftlich oder persönlich wie folgt in Verbindung setzen: Gemeinde Rettenberg, Bichelweg 2, 87549 Rettenberg, E-Mail: [email protected]

Sowohl für die Kindertagespflege als auch für die Vollzeitpflege sucht das Kreisjugendamt Oberallgäu engagierte Frauen oder Männer bzw. Familien. Zur Verstärkung für den Kreis der Tagesmütter/-väter als auch den Kreis der Pflegefamilien sucht das Kreisjugendamt Menschen, die sich mit einem liebevollen Blick, mit viel Kraft und mit großer Bereitschaft zur Zusammenarbeit für Kinder im Landkreis engagieren wollen. Eine der Grundvoraussetzungen für eine solche Tätigkeit ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Qualifizierungskurs. Im Frühjahr 2017 bietet das Jugendamt wieder entsprechende Kurse an. „Die Qualifizierungen sind für alle diejenigen interessant, die Freude am Umgang und bei der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern haben“, so Andreas Lammel. Er ist im Jugendamt für den Bereich der Kindertagespflege und der Vollzeitpflege zuständig. In der Kindertagespflege werden Kinder überwiegend im Alter von 0 – 7 Jahren betreut, während die Eltern arbeiten oder aus anderen Gründen sich tagsüber nicht selbst um die Kinder kümmern können. Der nächste Qualifizierungskurs für Tagesmütter oder –väter beginnt Anfang März 2017. Anmeldeschluss ist der 15. Februar. Nähere Einzelheiten zum Kurs sowie die genauen Termine sowie die Hinweise, wie man sich anmelden kann, finden Sie auf unserer Homepage www. tagesmuetter-oberallgaeu.de. In der Vollzeitpflege geht es darum, fremden Kindern einen vorübergehenden oder auch langfristigen Platz zum Leben in der eigenen Familie anbieten zu können. Ausgangspunkt ist, dass die Kinder (vorübergehend) nicht mehr dort (weiter-)leben können, wo sie sind. Damit diese anspruchsvolle Aufgabe zu bewältigen ist, bietet das Jugendamt auch hierfür einen Qualifizierungskurs an. In diesen Kurs wird mit einem Informationsabend am 27. März um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Betzigau eingeführt. Wer sich mit dem Gedanken trägt, Kinder in seine Familie aufzunehmen und mehr über die beiden Aufgabenbereiche wissen möchte, dem bieten die zuständigen Mitarbeiter im Kreisjugendamt darüber hinaus jederzeit auch ein persönliches Gespräch an. Ansprechpartner sind: Christa Seizinger und Doris Böck (Vollzeitpflege), Tel. 08321 612-289 oder -389 Katrin Högner und Andreas Lammel (Vollzeitpflege und Tagespflege), Tel. 08321 612-270 / -279.

2

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Erweitertes Angebot an den Schulen Pädagogen, Künstler, Studenten für Sprachkurse und interkulturelle Projekte gesucht Oberallgäu. Sprachkurse und interkulturelle Projekte sollen ab diesem Schuljahr verstärkt auch an Schulen angeboten werden. Dafür hat das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zusätzliche finanzielle Mittel bereitgestellt. „Drittkräfte“ sollen insbesondere Flüchtlinge anleiten. Für die Durchführung von Sprachkursen ist dabei entweder ein pädagogischer Hintergrund oder Erfahrung im Bereich Sprachvermittlung von Vorteil. Interkulturelle Projekte können ebenso von einem breiten Personenkreis angeboten werden: Künstler, Musiker, Sozialpädagogen, pensionierte Lehrkräfte, Studierende etc. Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen. Notwendig ist jeweils die Zustimmung des Schulamts und der Regierung von Schwaben. Die Weitervermittlung der Interessenten an die Schulen übernimmt im Oberallgäu das Bildungsbüro im Landratsamt. Wer also Interesse hat, als „Drittkraft“ an einer Schule im Oberallgäu einen Sprachkurs oder ein interkulturelles Projekt anzubieten, kann sich dort informieren. Ansprechpartnerin ist Teresa Daubenmerkl unter Tel. 08321/612-162 zu den üblichen Öffnungszeiten.

GEMEINDEEINRICHTUNGEN Marienkindergarten Kranzegg „Ein bisschen so wie Martin möchte ich gerne sein, und ich will an andere denken, ihnen auch mal etwas schenken, nur ein bisschen klitzeklein, möchte ich wie St. Martin sein.“ Viele Tage um das Fest des Hl. Martin haben wir mit den Kindern den WERT des Teilens, der Offenheit für andere erspielt, „erarbeitet“. Eine Haltung, die nicht selbstverständlich da ist. Sie muss geübt und gelebt werden und ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Im Kindergartenalltag, in der Gemeinschaft mit anderen Kindern kann diese „Teilekraft“ in vielfältiger Weise praktiziert werden. In ihrer Vorstellungskraft sind sie schon in der Lage, sich emotional hineinzuversetzen in Menschen, die in Not sind. Und die gibt es auch in unserer näheren Umgebung. So haben sie im gemeinsamen, vorbereitenden Gespräch mit uns entschieden, zusammen mit ihren Eltern eine kleine Lebensmittel-Sammelaktion zugunsten des Tafelladens in Immenstadt in unserer Einrichtung durchzuführen. Zucker, Nudeln, Reis, Linsen, Tee, Mehl, viele Körbe wurden gefüllt mit feinen Gaben. Frau Besler/Caritas war sichtlich beeindruckt von der großen „Teilekraft“ der Kinder, als Gesammeltes bei einer feierlichen Stunde übergeben wurde.

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Aktionstag Lesen – Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages waren wir dabei! So hat Kindergartenmutter Carola Buchenberg einen Vormittag lang im gemütlich vorbereiteten „Stübchen“ Lesestunde gehalten. Wir danken ihr dafür, die Kinder waren begeistert.

Am Tag darauf wurden in der gesamten Einrichtung Vorlesestunden gehalten. Zwischendurch stärkten sich die Kinder mit selbst gemachten Vollkornwaffeln aus dem „Backstübchen“ und mit Kinderpunsch. Weil Sprachkompetenz eine Schlüsselqualifikation ist, eine wesentliche Voraussetzung für schulischen und beruflichen Erfolg und für eine volle Teilhabe am gesellschaftlich-kulturellen Leben, deshalb ist uns die sprachliche Förderung mit Hilfe des BUCHES in unserer Einrichtung so wichtig. Maria Rasch  mit Kolleginnen (Kindergartenleitung)

Kindergarten Untermaiselstein Rückblick in die Adventszeit Zu Beginn der Adventszeit luden die Erzieherinnen und Kinder aus dem Kindergarten Untermaiselstein alle Väter zum „Papatag“ in ihren Kindergarten ein. Die Idee dieses speziellen Tages war es, mit Opas, großen Brüdern, Onkels oder anderen männlichen Bezugspersonen den Kindern einen unvergesslichen gemeinsamen Tag zu bescheren. Die Papas hatten die Möglichkeit, mit ihren Kindern eine Weihnachtskrippe zu bauen. Der Ansturm war überwältigend, insgesamt haben sich 47 Familien angemeldet und die Ergebnisse waren wirklich zauberhaft. So verschieden unsere Kinder und Familien sind, so unterschiedliche „Designs“ kamen heraus. Die Kreativität und Begeisterung der Kinder und Papas kannte keine Grenzen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Vielen lieben Dank allen Familien, die uns mit belegten Brötchen für die kleinen und großen Handwerker versorgt haben.

Teileaktion, Spendenübergabe im Hausgang

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Auch der Bischof Nikolaus besuchte uns im Kindergarten. Am Montagvormittag, den 5. Dezember war es soweit! Wir warteten schon mit Vorfreude auf ihn! Zunächst versammelten sich alle Gruppen im stimmungsvoll geschmückten Turnraum. Dort sangen wir Nikolauslieder und warteten, dass St. Nikolaus an die Türe klopft und mit seinem langen Mantel, der Mitra und dem Hirtenstab zu uns eintritt. Der Nikolaus begrüßte jedes Kind mit einem Händedruck. Die ganz mutigen Kinder trugen dem Nikolaus ein Gedicht vor. Dann erzählte uns Frau Kaba die Nikolauslegende in diesem Jahr von Amalfi und seinen Töchtern. Jetzt kam der spannendste Moment: Was hat uns der Nikolaus denn in seinem großen Sack mitgebracht? Leckere Äpfel, Mandarinen, Nüsse und Lebkuchen kullerten heraus. Hat der Nikolaus etwa vom Himmel aus gesehen, dass wir so gerne werken aber leider zu wenig Werkzeug für alle Gruppen haben? Denn er schenkte uns in diesem Jahr ein ganz großes Paket mit allerlei Werkzeug: An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Dieter Hönig, der sich in diesem Jahr wieder bereit erklärt hat, in die Rolle des Heiligen zu schlüpfen und an Herrn Rietzler, der den Nikolaus vor den Augen der Kinder mit der Pferdekutsche abholte! Vielem herzlichen Dank unserem Elternbeirat für den Einkauf der Geschenkgaben und die Spende über 400.-€ für das Werkzeug! Wir wünschen allen Kindergartenfamilien und Freunden des Kindergartens Untermaiselstein ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2017 und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in unsere Arbeit! Petra Stolz und das Kindergartenteam Untermaiselstein

MITTEILUNGEN DER VEREINE Freiwillige Feuerwehr Rettenberg e.V. Monatsübung: Mo., 9. Jan. (20.00 Uhr) Gruppe 1 und 2 Generalversammlung 2016 Am Samstag, 3. Dezember, um 20.00 Uhr fand die 140. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rettenberg e.V. im Brauereigasthof Adler Post statt. Zusammen mit den Kommandanten und den Kameraden aus Kranzegg begrüßte die Vorstandschaft die Ehrengäste Hr. Bürgermeister Oliver Kunz, Kreisbrandinspektor (KBI) Robert Keppeler, die Kommandanten der Nachbarwehren Vorderburg und Untermaiselstein, Ehrenvorstand Anton Birker, Ehrenmitglieder Manfred Moosbrugger und Anton Burger und den neu gewählten Vorstand des Fördervereins der FW Rettenberg. Auf der Tagesordnung waren nach einem Totengedenken sowohl die

3

Berichte der Kommandanten, sowie des Kassiers und des Schriftführers, als auch Neuwahlen, Ehrungen und Grußworte angesetzt. Zu Beginn erfolgte der Bericht des Vorstands des FFR e.V. Thomas Tanzer. Er lobte den guten Start des neuen, deutlich verjüngten Vorstands des Fördervereins und das tolle Stadelfest im Jahr 2016. Zudem ein Dank an die Maibaum-Mannschaft und die Organisation des Feuerwehrausflugs durch Thomas Schneider. Im Anschluss folgte ein kurzer Bericht des 1. Vorstands des Fördervereins Stephan Wohlfahrt. Danach verlas der Schriftführer Christoph Bach seinen Jahresbericht und der Kassier Martin Denz den Kassenbericht. Zudem erfolgte auch ein separater Kassenbericht vom neu gewählten Fördervereins-Kassier Simon Müller. Die Kommandanten Florian Burger (Kranzegg) und Mirco Voss (Rettenberg) konnten von einem durchschnittlichen Einsatzjahr berichten. Lobende Worte fanden beide Kommandanten für die beiden neuen Jugendausbilder Thomas Kiesel und Christian Kühnl, welche seit diesem Jahr eine 15-köpfige Jugendgruppe aus Kranzegg und Rettenberg leiten und im Rahmen der modularen Truppmannausbildung schulen. Die Neuwahlen der Ältestenräte ergaben ein eindeutiges Wiederwahl-Ergebnis in Rettenberg für Markus Adelgoß und für den neuen Ältestenrat in Kranzegg Reinhold Lochbihler. Josef Sigl, der dieses Amt lange in Kranzegg bekleidet hat, ließ sich nicht mehr zur Wahl aufstellen. Josef, Dir nochmals ein herzliches Vergelt´s Gott für Dein langes Engagement im Vorstand. Die Grußworte richtete als Erster Bürgermeister Oliver Kunz an die Versammlung. Er lobte das Engagement über das Jahr hinweg und vor allem betonte er die unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen den Wehren Rettenberg und Untermaiselstein bei der Planung und Beschaffung der beiden identischen LF20-Löschfahrzeuge für Juni 2017. Durch die „echte Gleichheit“ dieser Fahrzeuge erreichte die Gemeinde somit einen noch günstigeren Anschaffungspreis als vergleichbare Projekte im Landkreis. In seinen Grußworten lobte KBI Robert Keppeler das gute Klima in der Wehr und drückte seine Freude darüber aus, dass das neue Dekon-P-Fahrzeug des Landkreises im nächsten Jahr in Rettenberg stationiert werden kann. Die staatlichen Ehrungen des Kreisfeuerwehrverbands nahm er im Anschluss vor. Hierbei wurden für 25-jährigen aktiven Dienst Martin Denz, Willhelm Adelgoß und Walter Allgaier geehrt. Die Vereinsehrungen für aktiven Dienst vollzog Thomas Tanzer und ehrte folgende Kameraden mit Urkunde und Vereinsabzeichen: 30 Jahre: Herbert Freiwald und Magnus Kühnl 35 Jahre: Thomas Schneider 50 Jahre: Josef Sigl Bei den passiven Mitgliedern wurden mit einer Vereinsurkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft Michael Dengel und Markus Kleinheinz geehrt. Die Ehrung für 30 Jahre ging an Hubert Köberle und eine Vereinsurkunde für 40 Jahre wurde an Anton Götzfried, Konrad Müller, Herbert Schwarz, Franz Neher und Andreas Schöferle verliehen. Eine große Anzahl an Jubilaren ergab sich bei den Mitgliedern, die ihr 50-jähriges Jubiläum feiern konnten: Andreas Burger, Fidel Prinz, Hans Wendel Ammann, Michael Bernhard, Anton Birker, Thomas Denz, Philip Gehring, Adalbert Kleinheinz, Hans Maul, Emil Socher, Franz Weißhäupl und Michael Thoma. Besonders hervorgehoben wurde der 50-jährige aktive Dienst von Josef Sigl, der der Feuerwehr 1966 beigetreten ist. Folgerichtig wurde ihm auch die höchste Auszeichnung des Kreisfeuerwehrverbands, das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold, überreicht. Zudem beschloss die Versammlung einstimmig, Josef Sigl zum Ehrenmitglied zu ernennen und gratulierte ihm mit großem Beifall. Da keine weiteren Wünsche und Anträge im Anschluss gestellt wurden, endete die Generalver-

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

4

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

sammlung gegen 22.00 Uhr und ging in den gemütlichen Teil über. Die anwesenden geehrten Mitglieder, eingerahmt vom Vorstand und den Kommandanten:

Stehend v.l.n.r.: 1. Kmd. Kranzegg Florian Burger, 1. Vorstand Thomas Tanzer, Hubert Köberle (30 Jahre passiv), Martin Denz (25 Jahre aktiv), Magnus Kühnl, Herbert Freiwald (je 30 Jahre aktiv), Willhelm Adelgoß (25 Jahre aktiv), Anton Götzfried (40 Jahre passiv), Walter Allgaier (25 Jahre aktiv), Herbert Schwarz (40 Jahre passiv), Andreas Burger, Hans Wendel Ammann, Hans Maul (je 50 Jahre passiv), Konrad Müller (40 Jahre passiv), 1. Kmd. RB Mirco Voss, 2. Kmd. RB Thomas Schneider (35 Jahre aktiv), sitzend v.l.n.r.: Anton Birker (50 Jahre passiv), Josef Sigl (50 Jahre aktiv & goldenes Ehrenkreuz), Franz Weißhäupl (50 Jahre passiv)

Freiwillige Feuerwehr Untermaiselstein Generalversammlung Die Generalversammlung der FFW Untermaiselstein e.V. findet am Freitag, den 6. Januar im Kleebichlsaal in Untermaiselstein statt. Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr.

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr ­Untermaiselstein Ordentliche Generalversammlung Die ordentliche Generalversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Untermaiselstein findet am Donnerstag, den 5. Januar im Feuerwehrhaus in Freidorf statt. Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr.

Schützenverein Vorderburg Mi., 4. Jan. Zelten- und Zopfschießen Mi., 11. Jan. Wurstspekulierschießen Mi., 18. Jan. Übungsschießen Mi., 25. Jan. Zimmerstutzenschießen Allen Schützen und Nichtschützen wünschen wir ein gutes, insbesondere gesundes neues Jahr 2017!

Schützenverein Untermaiselstein e.V. Schießtermine Mi., 4. Jan. Übungsschießen mit Vereinsmeisterschaft 19.30 Uhr Diensthabende: Georg Wohlfarter, Deniz Berktunali, Bewirtung: Markus Hindelang Mi., 11. Jan. Übungsschießen mit Vereinsmeisterschaft 19.30 Uhr Diensthabende: Dietmar Weinberger, Bärbel Bögle Jeden Dienstag und Mittwoch ab 18.30 Uhr Jugendtraining

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Jahreshauptversammlung Hiermit laden wir alle Mitglieder und Freunde zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, 20. Januar, um 20.00 Uhr im Schützenkeller Untermaiselstein recht herzlich ein. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: 1. Begrüßung und Bericht der 1. Schützenmeisterin 2. Bericht des Kassiers und der Revisoren mit Entlastung der Vorstandschaft 3. Bericht des Schriftführers 4. Bericht des Sportleiters 5. Bericht der Jugendleiterin 6. Beitragsanpassung 7. Satzungsänderung folgender Paragraphen: §1 Name, Sitz und Zweck des Vereins §7 Vorstand §9 Ehrenamt und Vergütung §10 Hauptversammlung §13 Auflösung des Vereins 8. Teilneuwahlen 9. Ehrungen 10. Verschiedenes, Wünsche und Anträge Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Schützengesellschaft Rottachberg Schießtermine: Fr., 13. Jan., 15. Übungsschießen ab 19.00 Uhr Schießleitung: Herbert Götz, Kasse: Dagmar Hagel, Stüble ab 23.00 Uhr: Rosi Dopfer 5. bis 8. Jan. Preis- und Pokalschießen Wir laden alle Schützen und Schützinnen der Schützenvereine Untermaiselstein, Rettenberg, Vorderburg und Kranzegg zu unserem traditionellen Preis- und Pokalschießen nach Rottach ein. Schießzeiten: Do., 5. Jan. von 18.00 bis 21.00 Uhr Fr., 6. Jan. von 10.00 bis 21.00 Uhr Sa., 7. Jan. von 16.00 bis 21.00 Uhr So., 8. Jan. von 14.00 bis 20.00 Uhr Wir freuen uns auf Euer Kommen. Die Preisverteilung findet am Samstag, 28. Januar, statt.

Schützenverein Kranzegg Schießtermine Di., 3. Jan. Übungs- und Vortelschießen Dienst: Magnus Kühnl & Manuela Korb 18.30 Uhr Jugend 20.00 Uhr Allgemein Di., 10. Dez. Übungs- und Vortelschießen Dienst: Herbert Freiwald & Georg Rief 18.30 Uhr Jugend 20.00 Uhr Allgemein Di., 17. Dez. Übungs- und Vortelschießen Dienst: Martin Lindebacher & Roman Müller 18.30 Uhr Jugend 20.00 Uhr Allgemein Generalversammlung Am Sonntag, dem 11. Dezember fand die alljährliche Generalversammlung des Schützenvereins Kranzegg im Gasthof Mohren statt. 1.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Vorstand Helmut Frommknecht begrüßte die anwesenden Mitglieder, fasste das vergangene Jahr in einem kurzen Rückblick zusammen. Er bedankte sich auch bei den Personen, die über das ganze Jahr hinweg für den Schützenverein da sind. Schriftführer Stephan Auer berichtete in seinem Jahresrückblick wieder über die gesellschaftlichen Termine des Vereinsjahres und hob auch die Highlights hervor. Mit 126 Schützen auf dem Gauschießen in Rettenberg vertreten zu sein und auch im Sommer beim Festumzug des Trachtenvereins mit einem Festwagen und einer großen Gruppe teilzunehmen, ist nicht selbstverständlich und bestätigt ein gutes Miteinander und große Aktivität im Verein. Auch das Grillfest war wieder ein voller Erfolg. Ein besonderer Dank ging hier wieder an Toni Korb, der die Fläche dafür immer wieder zur Verfügung stellt. Beim Kirchweihschießen konnte ebenfalls wieder ein neuer Teilnahmerekord verzeichnet werden, wofür sich Auer auch bei den benachbarten Vereinen bedankte. Kassier Herbert Freiwald berichtete gewohnt ausführliche über die finanzielle Situation des Vereins vor und erläuterte der Versammlung nahezu alle Einnahmen und Ausgaben. Kassenprüfer Josef Rothärmel, der gemeinsam mit Reinhold Lochbihler die Kasse genau unter die Lupe nahm, bescheinigte eine tadellos geführte Kasse und schlug der Versammlung daraufhin die Entlastung vor, gegen die es keine Einwände gab. Bei der Siegerehrung des Vortelschießens gewann in diesem Jahr bei den Gewehrschützen Sepp Maushart und bei der Pistole konnte sich Reinhold Lochbihler den Titel sichern. Sportwart Magnus Kühnl blickte in seinem Bericht auf alle sportlichen Ergebnisse des Vereinsjahres zurück. Neben dem Rundenwettkampf berichtete er auch über die Teilnahmen an diversen Preisschießen. Im Anschluss daran konnten zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt werden. Alle Geehrten in 2016 waren: Hubert Burger, Hans-Erik Frank, Martin Buchenberg, Heinrich Meyer, Annemarie Meyer, Alfred Eisenhard, Andreas Winkelbauer (je 25 Jahre), Richard Göhl, Wolfgang Sigl, Rainer Maushart, Karl Waibel (je 40 Jahre), Paul Schlauch, Anita Soyer, Eduard Jörg, Adalbert Kleinheinz, Heinrich Gesell, Hans Schöll, Michael Thoma und Hans Thoma (je 50 Jahre).

5

Jugendwart: Seppi Maushart Zeugwart: Sigi Frommknecht Beisitzer: Toni Götzfried Beisitzer: Peter Pommer Nach wenigen Punkten im Bereich Wünsche und Anträge, bei denen unter anderem Josef Rothärmel über eine Internetplattform berichtete, welche sich der Ausschuss näher ansehen wird, bedankte sich Helmut Frommknecht bei den Anwesenden und beendete die Versammlung. Neujahrsschießen 2017 Am Neujahrstag schießt die Böllergruppe Grünten um 19.30 Uhr das neue Jahr an der Grüntenliftauffahrt an. Zum Trinke gibt’s an Glühwein und d‘ Alphornbläser umrahmen die Veranstaltung musikalisch. Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für das neue Jahr Gesundheit, Glück und „allzeit Gut Schuss“!

FC Rettenberg MuFu-Ball 2017 Am 21. Januar startet wieder der MuFu-Ball zusammen mit der Musikkapelle im „Obren Wirt“ in Rettenberg. Wir freuen uns auf viele Besucher und eine tolle Stimmung. Biathlon & Aprés-Ski 2017 Am Samstag, dem 4. Februar veranstalten wir bereits zum vierten Mal den Biathlon mit großer Aprés-Ski-Party, bei der DJ Christian am Sportplatz mit Partymusik ordentlich einheizt. Für gute Laune, Stimmung und für Essen und Trinken ist in warmer und kalter Form bestens gesorgt. Wir hoffen auf genügend Schnee, dennoch haben wir mit dem 18. Februar auch schon mal einen Ausweichtermin geplant. Die Veranstaltung startet ab 13 Uhr und auch abends ist Party angesagt – Weitersagen, mitmachen und mitfeiern! Nähere Infos und das Anmeldeformular gibt’s unter www.fc-rettenberg. Anmeldeschluss ist der 29. Januar. Wir hoffen auf viele Teilnehmer.

Sportnotiz WM-Qualifikation im Weltcup-Sprint gesichert

Gewinner und Geehrte zusammen mit 1. Vorstand Helmut Frommknecht

Bei den Neuwahlen kam es zu keinerlei Veränderungen und alle Positionen, die zur Wahl standen, wurden wieder einstimmig bestätigt. Aktueller Ausschuss: 1. Vorstand: Helmut Frommknecht 2. Vorstand: Martin Lindebacher Schriftführer: Stephan Auer Kassier: Herbert Freiwald Sportwart: Magnus Kühnl

Die Langläuferin Sofie Krehl aus Rottach hat sich beim Weltcup-Sprint in Davos (CH) die Qualifikation für die U23-Weltmeisterschaft im Februar 2017 in Park City (USA) gesichert. Aus dem umfangreichen Sommertraining im Nationalkader heraus ging es im Herbst dann relativ früh auf Schnee. Nicht so einfach, da sich die Schneelage auch bis jetzt noch nicht zufriedenstellend gebessert hat. So wurden bereits schon FIS-Rennen abgesagt oder verschoben. Aus diesem Grund hat der Deutsche Skiverband interne Testrennen veranstaltet. Mit sehr gu-

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

6

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

ten Ergebnissen aus diesen Wettkämpfen wurde Sofie für den Sprint in Davos nominiert. Beherzt ging sie ihr erstes Einzelrennen im Weltcup an und absolvierte einen sehr guten Prolog. Platz 20 sicherte den ungefährdeten Einzug ins Viertelfinale der Freistil-Sprints und erste Weltcuppunkte! Auch im Finalsprint kam sie sehr gut aus dem Start, hatte dann aber auf der zweimal zu durchlaufenden Runde am Ende das Nachsehen. Platz 6 im Heat, guter Prolog, Qualifikation gesichert – Sofie Krehl war am Ende des Tages mit Rang 28 im ersten Weltcup sehr zufrieden. Am nächsten Wochenende konnte Sofie die gute Leistung nachhaltig beim Continental Cup in Goms (Schweiz) untermauern: Platz 2 im Sprintprolog, nach den Final Heats Rang 7, im Einzelrennen über 10 km klassisch Rang 2 und beim Freistil Massenstart 10 km am Sonntag Rang 1. Mit Gesamtplatz 2 im Continental-Cup geht es nun in die Weihnachtspause. Im neuen Jahr geht die Continental-Cup-Tour weiter. Eine weitere Nominierung für einen Weltcup Foto: Andreas Rösler ist nicht ausgeschlossen.

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Trainer für ihren ehrenamtlichen Einsatz im vergangenen Jahr. Für langjährige Treue erhielten an diesem Abend folgende Mitglieder ihre verdiente Ehrung: 25 Jahre: Zötler Sophie, Zötler Niklas, Spring-Zötler Barbara, Zeller Loni, Wörz Philipp, Schiebel Andrea, Querbach Sonja, Bach Bettina, Lochbihler Johanna, Jörg Andreas, Hofmann Clemens, Felder Christine, Clausnitzer Helmut, Burger Monika, Voss Stephanie; 40 Jahre: Wolf Martin, Seipelt Rudolf, Schweiger Sylvest, Probst Cornelia, Martin Reinhard, Götzfried Hans-Joachim; 50 Jahre: Heckelmiller Frigga, Allgaier Josef; 60 Jahre: Zötler Herbert, Prinzing Gerhard, Kleinheinz Werner; 70 Jahre: Jehle Sepp.

Skiclub Rettenberg Skigymnastik Die wöchentliche Skigymnastik des Skiclubs Rettenberg findet jeden Mittwoch um 20.15 Uhr in der Turnhalle in Rettenberg statt – Carolin Seipelt, Doris Buchenberg und Katharina Häusler freuen sich auf eine rege Teilnahme. Zötler-Pokallanglauf Am Sonntag, dem 8. Januar, findet der Zötler-Pokallanglauf in klassischer Technik mit Wertung zum Aquaria-Cup und zur Salomon-Minitournee statt. Start und Ziel befinden sich je nach Schneelage am Ortseingang von Kranzegg, oder im Adelharz-Königsträßchen. Der Start erfolgt um 9.30 Uhr. Meldungen bitte übers Internet unter https://anmeldungs-service.de. Der Meldeschluss ist am Freitag, dem 6. Januar um 20.00 Uhr. Wettkampfinfos erhalten Sie unter Telefon 08327/457, 932860, 0151/50739061 und 0151/58494849 und auf der Seite www.skiclub-rettenberg.de. Für den Aufbau am 7. Januar 2017, sowie zur Durchführung und zum Abbau nach dem Wettkampf benötigen wir wieder freiwillige Helfer! Auch über eine Kuchenspende würden wir uns freuen! Bitte bei Andreas Schöferle unter Tel. 457 oder Frank Häusler unter Tel. 932860 melden. Vielen Dank schon mal im Voraus! An diesem Tag kann es in Kranzegg (Am Schleifenbach, Sterkliser Weg und Josef-Hofmiller-Weg) zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wir bitten die Anlieger um ihr Verständnis. Jahreshauptversammlung Am 12. November 2016 fand im Gasthof Adler-Post in Rettenberg die Mitgliederversammlung des Skiclubs Rettenberg e.V. statt. Erster Vorstand Lothar Köberle konnte insgesamt 46 Besucher begrüßen. Frank Häusler berichtete über die geleistete Arbeit im nordischen Bereich mit zwei Trainingsgruppen. Neben den zahlreichen Trainingseinheiten standen auch einige Rennen, vor allem der Salomon-Mini-Tournee für unsere Nachwuchsrennläufer auf dem Programm. Der Zötlerpokal-Langlauf musste aufgrund des Schneemangels leider abgesagt werden. Uwe Haupt als Sportwart alpin informierte die Versammlung über die Trainingsarbeit und Renneinsätze im alpinen Bereich. Schriftführer Andreas Prokop gab einen Überblick über die weiteren Veranstaltungen des SCR, u.a. den Skiclubausflug an den Kronplatz in Südtirol. Fabian Häusler präsentierte im Anschluss den Kassenbericht des vergangenen Jahres und die Satzungsanpassung. Zum Abschluss der Hauptversammlung richtete erster Vorstand Lothar Köberle noch einen besonderen Dank an alle Helfer, Gönner und

Die geehrten Skiclub-Mitglieder zusammen mit zweitem Vorstand A. Herz (links) und erstem Vorstand L. Köberle (rechts).

Der Skiclub Rettenberg wünscht all seinen Mitgliedern und Gönnern ein gutes neues Jahr 2017.

Musikkapelle Rettenberg e.V. Neujahrswünsche Die Musikkapelle Rettenberg wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2017. Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei allen bedanken, die durch ihre Tatkraft und ihre Spenden die Musikkapelle immer wieder unterstützen. Wir freuen uns, Sie auch im neuen Jahr bei den verschiedensten Anlässen wieder musikalisch begleiten zu dürfen. Generalversammlung Die ordentliche Generalversammlung findet am Sonntag, 8. Januar, um 20.00 Uhr im Gasthof Adler in Rettenberg statt. Die Tagesordnung wird an der Versammlung bekannt gegeben.

Viehzuchtgenossenschaft Rettenberg Jahresversammlung Alle Mitglieder, Senioren, Jungzüchter und Probenehmer sind herzlich eingeladen zur diesjährigen Versammlung der Viehzuchtgenossenschaft am Mittwoch, den 25. Januar um 13.00 Uhr im „Geißstadl“ (Jagdhütte) in Kranzegg. Manfred Waltner, Futterberater beim LKV, wird uns Neues zur Kälberaufzucht berichten.  Die Vorstandschaft

Motorradclub Stürzels Untermaiselstein Sommerausfahrt – 25 Jahre Motorradclub Stürzels Untermaiselstein In unserem Jubiläums-Jahr wollen wir vom 22.05. 26.05. nach Korsika fahren. Wir sollten bis Ende Januar wissen, wer alles mitfährt, damit wir mit den Planungen ­beginnen können. Nähere Infos folgen.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

BBV Bäuerinnen und Landfrauen Rückenschule Wir beginnen am 12. Januar um 20.00 Uhr in der Grundschule Rettenberg wieder mit unserer altbewährten Rückenschule. Anmeldung bei Martina Köberle Tel. 08327 /7723.

Kalchenbacher Dorfverein e.V. Einladung zur After-Weihnachtsfeier Am Donnerstag, den 5. Januar ist es wieder so weit. Wir treffen uns zur After-Weihnachtsfeier um 20.00 Uhr im Gasthof Engel in Rettenberg. Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele Mitglieder begrüßen zu dürfen. PS: Schrottwichteln nicht vergessen!! Auf Euer Kommen freut sich  die Vorstandschaft!

Kranken- u. Altenpflege-Förderverein Rettenberg e.V. Zum Jahreswechsel danken wir allen unseren Mitgliedern für die Treue zu unserem Verein und den Spendern, die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützten. Ein ganz besonderer Dank allen Kuchenbäckerinnen für die zahlreichen, schönen und guten Kuchen zum Christkindlesmarkt. Gemeinsam war es wieder möglich, der Sozialstation die dringend nötige finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Familien, unseren Freunden und Gönnern ein gutes, gesundes neues Jahr, Zufriedenheit und viel Erfolg. Unseren Kranken wünschen wir eine baldige und gute Genesung und unseren pflegebedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern viel Geduld im Ertragen ihres Leidens und eine stets liebevolle Betreuung durch ihre Angehörigen und die Schwestern der vereinten Sozialstation von Caritas und Diakonie.

7

und Hugo Jörg für die Gesamtleitung. Ein besonderer Dank gilt auch heuer wieder den vielen Besuchern, die in die Pfarrkirche St. Blasius gekommen sind. Den Spendenerlös von 1.400 € leitet der Kirchenchor im Namen aller Vorderburger Sing- und Musikgruppen an das Allgäu Hospiz in Kempten weiter.

SONSTIGE MITTEILUNGEN Krabbelgruppen Montagsgruppe 9.30 Uhr Infos: Steffi Betz Tel. 08327/9328630 Donnerstagsgruppe 9.30 Uhr Infos: Steffi Voss Tel. 08327/930874 Dienstag Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos u. Anmeldung: Nicole Kühn, Tel. 0173 / 3 80 83 20 Mittwoch Untermaiselstein 9.30 Uhr Infos & Anmeldung: Madeleine Tillig, Tel. 0176 / 6215 56 40

Die Krabbelgruppe Rettenberg sagt Dankeschön Wir freuen uns sehr über die Spende des St.-Martin-Teams in Höhe von 20,-€. Wir konnten hiervon neue Instrumente und Eisenbahn­ zubehör kaufen. Vielen herzlichen Dank dafür!

Kirchenchor Vorderburg Adventssingen 2016

Senioren Vorderburg Gerne möchten wir uns bei allen bedanken, die wieder zum guten Gelingen des letzten Adventssingens beigetragen haben: Pfarrer Heribert Stiegler für seine Worte zum Eingang und zum Schluss, Marlene Weißenbach für die Moderation und adventlichen Texte, Herbert Müller für die Alphornklänge vor der Kirche, dem Bläserensemble der Musikkapelle, den Vorderburger Jodlern, dem Jodelduo Baiz, Regina Baiz mit der steirischen Harmonika, der Gruppe „Only Woman“, unserer Gastgruppe, der Familie Kerber aus Oberstaufen

Der nächste Senioren Nachmittag findet am Mittwoch, den 11. Januar um 13.30 Uhr im Vereinehaus statt. Es freut sich der Helferkreis.

Seniorenkaffee Untermaiselstein Treffen Wir treffen uns wieder am Donnerstag, dem 5. Januar, um 14.00 Uhr im Pfarrheim in Untermaiselstein. Auf euer Kommen freut sich Rosl.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

VERANSTALTUNGEN MITTEILUNGEN AUS DER TOURIST-INFO “Winterreich am Grünten“ Saison 2016/2017! Wo kann man rodeln, wie kommt man zum Höhenpanoramaweg, welche Hütten laden am Grünten zur gemütlichen Einkehr ein? Unser Flyer „Winterreich am Grünten“ begleitet unsere Gäste zum Schnee-Genuss am Grünten und beinhaltet natürlich alle wichtigen Infos rund um das Thema Schneeurlaub am Grünten. Holen Sie sich diesen Flyer mit Übersichtskarte vom Winterberg „Grünten“ bei uns in der Tourist-Info ab!

TÄGLICHE VERANSTALTUNGEN Geführte Wanderritte mit Islandpferden  Pferdehof Eibeler, Vorderburg. Tel. 08327/460 Pony to go (Vorderburg)  Genießen Sie einen Spaziergang, der allen Spaß macht! Infos: Ponyhof Landhaus Heinrich, Tel. 0173/8592300 oder 08327/931799 Pferdekutschfahrten durch die Rettenberger Landschaft Termine auf Anfrage. Info und Anmeldung: Haflingerhof Herz, Tel. 0170/2120253

WÖCHENTLICHE VERANSTALTUNGEN Montag Seniorenstammtisch: Gäste und Einheimische 16.30 Uhr  im Kleebichlsaal Untermaiselstein, Info-Tel. 08327/449 19.30 Uhr Damen-Gymnastik: Gäste u. Einheimische im Kleebichlsaal Untermaiselstein nach  Betreutes Reiten für Kinder und Jugendliche Vereinbarung  in Vorderburg. V­ oranmeldung & Info: Tel. 0152/23686801 Dienstag Brauerei-Erlebnis-Führung 10.30 Uhr Privatbrauerei Zötler Erleben Sie die älteste Familien-Brauerei der Welt mit anschl. Verkostung der Bierspezialitäten und „Vollmond-Szenario“ mit ofenfrischen Brezen. ­Anmeldung am Vortag: Tel. 08327/92128 18.30 Uhr Hatha Yoga für Fortgeschrittene Kursleiterin: Anna Probst, Veranstaltungssaal TouristInfo; Kursgebühr: 1x 90 Min.: 12,- €, 8x 90 Min.: 85,- €. Anmeldung: Anna Probst, Tel. 0170/9050049

in der FERIENREGION am Grünten

Mittwoch Brauereiführung Engelbräu 10.00 Uhr in der Engel-Brauerei, der Braustatt der himmlischen Biere, mit Video-Film, Zwickelbier-Probe und Breze. Info/Anmeldung: Tel. 08327/93000 18.30 Uhr Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler: Siehe Di. B­esonderheit Mi: Möglichkeit, Dämmerschoppen & optional mit ­Allgäuer Brotzeit zu buchen 18 - 19 Uhr Faszien & Rückenfit Keine Vorkenntnisse nötig. Detaillierte Infos & Anmeldung: Andrea Zeller (Rücken-Faszien-Trainerin), Tel. 0 83 21/ 8 5289, wo: Veranstaltungssaal ­Tourist-Info 19 - 20 Uhr Qigong – Bewegung & Ruhe Keine Vorkenntnisse nötig. Detaillierte Infos & Anmeldung: Andrea Zeller (Übungsleiterin Qigong), Tel. 0 83 21/ 8 5289, wo: Veranstaltungssaal Tourist-­ Info. Krankenkassenkurs möglich. nach  Betreutes Reiten für Kinder und Jugendliche Vereinbarung  in Vorderburg. V­ oranmeldung & Info: Tel. 0152/23686801 Donnerstag Brauerei-Erlebnis-Führung 14.00 Uhr Privatbrauerei Zötler – siehe Dienstag 20.00 Uhr Fitness-Gymnastik  für Mädels ab 16 Jahren bis … Kleebichlsaal Untermaisel­ stein. Info + Anmeldung: Frau Kühn, Tel. 08327/7240 19.30 Uhr Jin Shin Jyutsu-Übungsabend Mit einfachen Griffen Spannungen lösen und Stress abbauen (keine Vorkenntnisse erforderlich). Ort: Rettenberg, Veranstaltungssaal Tourist-Info. Kursgebühr: 15,- € . Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte, Kissen, Decke, warme Socken, evtl. Schreibzeug. Info und Anmeldung: Luisa Schiebel (Jin Shin Jyutsu-Praktikerin), Tel. 08327/930852 (14-tägig ab 12.01.17) 18 - 19.30 Uhr Yoga Kleebichlsaal Matten und Decken bitte mitbringen, Tel. 08327/222 Samstag Brauerei-Erlebnis-Führung Privatbrauerei Zötler siehe Dienstag

BESONDERE VERANSTALTUNGEN So., 1. Jan. Neujahrsschießen des Schützenvereins 19.30 Uhr Kranzegg e.V. Mit den Böllerschützen Grünten und den Alphornbläsern. Einheimische & Gäste sind herzlichst willkommen! A Glühweistand isch au umanand und Kinderpunsch für die Kleinen ... Wo: Auffahrt Grüntenparkplatz Kranzegg So., 1. Jan. Lamawanderungen – ein ganz besonderes 13.30 Uhr Erlebnis!  Lama-Kennenlern-Wanderung, Dauer ca. 2 Std. inkl. Pausen. Info & Anmeldung: Tel. 0171/4724767, Treffpunkt: Greggenhofen

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

VERANSTALTUNGEN Mo., 2. Jan. Lamawanderungen – ein ganz besonderes 13.30 Uhr Erlebnis! Siehe Beschreibung 1. Jan. Di., 3. Jan. Theater „Eine himmlische Beförderung“ 20.00 Uhr Aufgeführt vom Theaterverein Kranzegg im Mohrenwirt Kranzegg. Beginn: 20 Uhr. Von Wolfgang Bräutigam. Vorverkauf in der Tourist-Info Rettenberg oder Karten an der Abendkasse erhältlich. Preis pro Karte: 7,- €, Kinderkarten: 4,-€ (einschl. 15 Jahren) Mi., 4. Jan. Lamawanderungen – ein ganz besonderes 13.30 Uhr Erlebnis! Siehe Beschreibung 1. Januar Mi., 4. Jan. Theater „Eine himmlische Beförderung“ 20.00 Uhr Siehe Beschreibung 4. Januar Do., 5. Jan. Theater „Eine himmlische Beförderung“ 20.00 Uhr Siehe Beschreibung 4. Januar Fr., 6. Jan. Lamawanderungen – ein ganz besonderes 13.30 Uhr Erlebnis! Siehe Beschreibung 1. Januar Sa., 7. Jan. Ü30-Party im Geißstadl 20.30 Uhr mit unseren Stadl-DJs. Eintritt ab 21 Jahre. Wo: Geißstadl Kranzegg Do., 12. Jan. Vollmondparty 20.30 Uhr mit den Stadl-D.J.`s. Wo: Geißstadl Kranzegg Do., 12. Jan. Zötler Vollmond-Fest 19.00 Uhr Infos und Anmeldung unter Tel. 08327/921-28 oder www.zoetler.de, wo: Besucherzentrum Zötler So., 15. Jan. Improvisationskonzerte am Steinway D-Flügel: 18.00 Uhr Günter Kielwein  Im Konzertsaal von Kielwein, Handwerkshof 4, 87549 Rettenberg-Altach, Telefon 08327 - 9899, www.daumenkuss.de

MITTEILUNGEN DER KIRCHE Katholische Gottesdienste So., 1. Jan. Neujahr – Hochfest der Gottesmutter Maria 10.30 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Hans Metzeler 19.00 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe für Karl Jörg 19.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Hedwig und Oskar Grötzner Di., 3. Jan. Hlst. Name Jesus 16.00 Uhr  in Rettenberg Hl. Stunde für Erstkommunionkinder und alle Kinder (u. Kinder UM) 19.00 Uhr in Kranzegg Hl. Messe für Josef und Viktoria Maushart und verst. Angeh.; Georg und Wally Geiß, Cilly Zeller, Alois Kiechle; Verst. Soyer – Hummel; Anna und Albert Jörg, Kreszentia Jörg, Josef Ziegert Mi., 4. Jan. vom Tag 8.00 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Xaver und Fidel Martin und verst. Angeh., anschl. stille Anbetung bis 9.30 Uhr 16.00 Uhr in Vorderburg Hl. Stunde für Erstkommunionkinder und alle Kinder 20.00 Uhr in Burgberg, Bibelkreis

in der FERIENREGION am Grünten

Do., 5. Jan. Hl. Johannes Nepomuk 8.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Hildegard Guggenmos (vom Seniorenteam), anschl. stille Anbetung bis 9.30 Uhr Fr., 6. Jan. Erscheinung des Herrn – Heilig Dreikönig 8.30 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe mit Aussendung der Sternsinger 8.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe mit Aussendung der Sternsinger für Hugo und Cilli Rietzler und Verwandte 10.30 Uhr in Rettenberg Hl. Messe mit den Sternsingern Sa., 7. Jan. Herz Mariä Samstag 9.30 Uhr in Freidorf Hl. Messe zum Patrozinium (Heilige Familie) 18.25 Uhr in Vorderburg Rosenkranz und Beichtgel. 19.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Alfons und Kreszentia Weißenbach und Erwin Herb, gest. mit modernen Liedern – Weihe von Andachtsgegenständen So., 8. Jan. Taufe des Herrn – Kollekte für Kirchenheizung 8.30 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Fanny und Wendelin Ammann und Verst. Bader – Haneberg – Schaller, Weihe von Andachtsgegenständen 10.30 Uhr  in Untermaiselstein Hl. Messe für Antonie Hengge und Hans und Josefa Ruch; Ferdinand Wegscheider und Angehörige Di., 10. Jan. vom Tag 19.00 Uhr in Engelpolz Hl. Messe für Anselm Buchenberg, Eltern Brack, Hans und Balbina Hage; Verena und Dominikus Allgeier und Verst. Fink – Scholl 17.30 Uhr in Untermaiselstein (Kleebichlsaal) Wortgottesfeier für Erstkommunionkinder und Eltern von Rettenberg und Blaichach Mi., 11. Jan. vom Tag 8.00 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Fritz und Hilde Bilek 17.30 Uhr  in Untermaiselstein (Kleebichelsaal) Wortgottesfeier für Erstkommunionkinder und Eltern von Burgberg, Untermaiselstein und Vorderburg 19.45 Uhr in Ettensberg offener Gebetskreis Do., 12. Jan. vom Tag 8.00 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für die armen Seelen 19.00 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe Sa., 14. Jan. vom Tag 13.30 Uhr in Rettenberg Taufe von Felix und Anni Lenz 14.30 Uhr in Rettenberg Taufe von Ronja Reitemann und Anna-Maria Socher So., 15. Jan. 2. Sonntag im Jahreskreis 8.30 Uhr in Vorderburg Hl. Messe für Mathilde Haslach 8.30 Uhr in Untermaiselstein Hl. Messe für Josef Tengel mit Eltern und Geschwistern 10.30 Uhr in Rettenberg Hl. Messe für Rosi Schafheutle und Verst. Petzko – Soyer; Siegfrid Lochbihler und Verst. Lochbihler-Führer

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

VERANSTALTUNGEN

in der FERIENREGION am Grünten

Gottesdienste in der kath. Pfarrkirche St. Stephan Abenteuer Glauben in Blaichach Martin Luther hat die Botschaft von Gottes Liebe neu ins Licht in Rettenberg Neuer Tag und Uhrzeit Wir hatten nun eine Zeit lang am Donnerstag Abendandachten in Rettenberg. Das war eine vorübergehende Notlösung. Jetzt ist Zeit und Gelegenheit für einen Wechsel. Wir laden an Sonntagen um 18.30 Uhr ein, die neue Woche miteinander gesegnet zu beginnen. So weit ist es bis zur Stephanuskirche gar nicht … aber es ist auch schön, wenn die Rettenberger, Kranzegger, Vorderburger und Untermaiselsteiner mal einen kürzeren Weg haben. Vielleicht ist die spätere Uhrzeit auch eine gute Gelegenheit für alle, die in der Früh keine Zeit haben – egal, wo man wohnt. Sonntag, 29. Januar und Sonntag, 5. März. Stephanuskirche in Blaichach So., 1. Jan. Meditativer Singgottesdienst 17.00 Uhr musikalisch gestaltet von Flöten und Gitarre So., 8. Jan. Gottesdienst 10.00 Uhr danach Kirchkaffee So., 15. Jan. Gottesdienst mit Abendmahl 10.00 Uhr parallel Kindergottesdienst So., 22. Jan. AMiGo – Gottesdienst für alle Generationen 10.00 Uhr mit Geburtstagssegnung, danach Kirchkaffee, musikalisch gestaltet von der Gruppe „gonz gleagele“ So., 29. Jan. Gottesdienst 10.00 Uhr musikalisch gestaltet vom Singkreis St. Martin, Blaichach So., 5. Feb. Gottesdienst 10.00 Uhr mit Abendmahl, danach Kirchkaffee Kids Go GruWi (Grundwissen) für Kinder von 6-11 Jahren – Miteinander Feste vorbereiten und feiern zum Thema „Martin entdeckt, was Mut macht“ Sa., 21. Jan., 15.00 Uhr bis So., 22. Jan., 10.00 Uhr Info und Anmeldung bitte bis spätestens eine Woche zuvor bei Pfarrerin Gabriele Bleher, Tel. 08321/3668 oder E-Mail: [email protected] Glaubenskurs: Kerngedanken Martin Luthers und der Reformation Vorgestellt werden zunächst jeweils wichtige Kerngedanken Martin Luthers und der Reformation. In Gesprächsgruppen werden wir versuchen, die Themen auf die heutige Zeit und das eigene Leben hin zu beziehen. Jeweils Dienstag, 19.00 Uhr, Stephanuskirche Blaichach • 10.1. - Die Gnade • 24.1. - Der Glaube • 7.2. - Jesus Christus • 21.2. - Die Heilige Schrift • 7.3. - Das Priestertum aller Gläubigen • 14.3. - Glaube und Verantwortung Anmeldung erbeten. Kontakt: [email protected]

gebracht. Der Römerbrief war für ihn eine wichtige Quelle dazu. Darum haben wir uns aufgemacht, den Römerbrief des Apostels Paulus miteinander zu lesen. Auch wir verstehen uns als Suchende, die noch nicht mit allem fertig sind. Herzliche Einladung an alle, die mit suchen und fragen und finden mögen. Di., 3.1. / 17.1. / 31.1. / 14.2. / Fasching / 14.3., jeweils 19.00 - 20.15 Uhr. Stephanuskirche Blaichach. Sie können jederzeit dazukommen und teilnehmen. Auch für Neu- und Quereinsteiger.

Ökumenischer Abendgottesdienst mit Segnung, anlässlich des Valentinstags So., 12. Feb., 17.00 Uhr, Stephanuskirche Blaichach Am Sonntag vor dem Valentinstag laden wir alle Paare und Ehepaare dazu ein, im Rahmen des ökumenischen Abendgottesdienstes sich und ihre Liebe zueinander segnen zu lassen. Frühstück für Leib und Seele - Jeden letzten Freitag im Monat ab 9.00 Uhr in der Stephanuskirche Flotte Seniorengymnastik – Freitag – von 9.30 – 10.15 Uhr in der Stephanuskirche Seniorenkreis „Spätlese“ – Jeden ersten Dienstag im Monat um 14.30 Uhr in der Stephanuskirche Spieletreff - Di., 17. Jan., 21. Feb., jeweils 14.30 – 16.00 Uhr in der Stephanuskirche

^^^R\LJOLULJRLQRKL

0OY2…JOLUZWLaPHSPZ[PT6ILYHSSNp\

Meldung von ­ Veranstaltungen: Yvonne Grünwald Tel. 0 8327/ 9 20 40 [email protected]

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg







11

Käs-Buind Kranzegg · Telefon (0 8327) 93 1313

Ich wünsche dir Zeit – nicht zum vertreiben. Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertrauen, anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schauen.

Holzeinschlag · Holzrücken Seilbahnbringung · Winterdienst Brennholz · Rundballenpressen Florian Ahlgrim · Greggenhofen 5 · 87549 Rettenberg

Hiermit möchten wir uns ganz herzlich für Ihre Zeit und Ihr Vertrauen in unseren Käsladen bedanken und wünschen allen ein gesundes, glückliches ★★ und friedliches neues Jahr! ★ Tanja, Gaby, Kathi, Viola und Familie Körbe.

Telefon 0170 48 68 404

Unsere Angebote im Januar Gebrauchtwagenangebot Neuwagen: VW Polo 1.2 TSI Trendline JWEUVW T6 Multivan BMT,(150 66kw/90PS, 4-türig, Peppergrey-Metallic, Klima, Sitzheizung etc., Kraft110kW PS) 2.0 TDI EZ 07/2015, 19.500 km Indiumgrau Metallic, 7-Sitzer, Climastoffverbrauch innerorts 6,0 l/100 Sitzheizung, km, außerorts 4,0 l/100 km, kombiniert 4,7 € tronic mit 2. Verdampfer u. Heizung, Einparkhilfe, Navi, etc. 37.990 2 l/100 km, CO -Emissionen kombiniert 107 g/km, Energieeffizienzklasse B 13.900.- € Vfw VW Touran Comfortline Vorführwagen: VW (150 Golf VII BMT 1,4 TSI 110kW PS)Comfortline EZ 11.2015, 7-Gang DSG, Peppergrey Metallic, BMT 1,6 l, TDI 77 kw/105etc. PS, EZ 11/12, 23.000 km, 4-türig, Night Blue Metallic, AHK anklappbar, 7 Sitze, 28.900 € Climatronic, Winterpaket, Alufelgen, Einparkhilfe etc. 16.900.- € Vfw VW Tiguan Lunge 4 Motion Golf GTIkW Performance 2.0VW TDI 103 (140 PS), EZ 05.2015, Peppergrey Metallic, Business-Paket, BMT 2,0 l, 169 kw/230 PS, 6-Gang, EZ 10/13, 20.000 km, 2-türig, weiß,27.900 Radio- € AHK anklappbar, Mobiltelefonvorbereitung Winterräder Digital/Navigation, Alufelgen, Tempomat, Xenon Scheinwerfer etc. 25.800.- € VW T5 Caravelle Trendline KR VW Golf Sportsvan Comfortline 2.0 TDI 103 kW (140 PS), EZ 08/2012, 72.100 km, 9 Sitze, AHK, Klima, TempoBMT 1,6 l TDI, 81 kw/110 PS, EZ 06/14, 9.500 km, Limestone Grey Metallic, AHK mat, Einparkhilfe hi HU/AU neu 21.900 € schwenkbar, Winterpaket etc. 22.900.- € VW & Style 4Motion VWTiguan CaddySport Trendline 2.01,6 TDI 103 (140 PS), Black Metallic, LederausstattungAlufelgen, Vienna, SportTDI, 75kW kw/102PS, EZDeep 08/14, 3.500 km, Toffebraun-Metallic, Clisitze schwarz, 6-Gang-Automatik (Tiptronic), AHK anklappbar, Climatronic, Radio matronic, Sitzheizung, Parkpilot hi., AHK, Radio/Navi etc. 19.900.€ mit Navigation RNS 310, Xenon Scheinwerfer, HU/AU neu 15.900 €

Verlängerung der Unterbodenschutz-Aktion für PKW 99 € für SUV und LLKW auf Anfrage Motorölwechsel-Aktion für alle PKW´s (gemäß Herstellervorgabe) 10W-40 für 29,99€ 5W-40 für 59,99€ 5W-30 Longlife für 79,99€ inkl. Öl, Filter und Arbeit Autoservice Grundner e.K. Vorderburger Str. 10 · 87549 Rettenberg Telefon 08327 / 931460 · [email protected]

Feld · 87466Petersthal Petersthal·· Telefon Telefon 08376/400 Feld 1616· 87466 08376/400· ·Fax Fax08376/15 08376/158484

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg erscheint 14-tägig zum 1. und 15. jeden Monats.

Herausgeber und verantwortlich für den gemeindlichen Textteil: Gemeindeverwaltung Rettenberg Bichelweg 2 · 87549 Rettenberg Telefon (08327) 920-0.

Verantwortlich für den Anzeigenteil, Gestaltung, Satz und Vertrieb: EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 · 87509 Immenstadt [email protected] Telefon (08323) 802-354.

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])

12

Mitteilungsblatt der Gemeinde Rettenberg

Computerprobleme?

Ich biete seriöse Beratung, Dienstleistung und Hilfe direkt bei Ihnen vor Ort. Schonen Sie Ihre Nerven und lassen Sie sich helfen!

Nr. 1 / 2. Januar 2017

Suche zuverlässige Haushaltshilfe für einen 2 Personenhaushalt einmal wöchentlich ca. 4 Stunden nach Kranzegg: 01608432009

Telefon: 0 83 27/ 9 327590 E-Mail: [email protected]ng.haefelein.de Internet: www.edv-beratung.haefelein.de



Redaktionsschluss für die kommenden Ausgaben im neuen Jahr: Erscheinungstag:

Annahmeschluss:

Samstag, 14.01.2017

Mittwoch, 04.01.2017

Mittwoch, 01.02.2017

Montag, 23.01.2017

Mittwoch, 15.02.2017

Dienstag, 07.02.2017

Mittwoch, 01.03.2017

Montag, 20.02.2017

Mittwoch, 15.03.2017

Montag, 06.03.2017

Samstag, 01.04.2017

Mittwoch, 22.03.2017

Samstag, 15.04.2017

Donnerstag, 06.04.2017

Donnerstag, 01.05.2017

Donnerstag, 20.04.2017

Montag, 15.05.2017

Freitag, 05.05.2017

Donnerstag, 01.06.2017

Mittwoch, 24.05.2017

Donnerstag, 15.06.2017

Mittwoch, 07.06.2017

Samstag, 01.07.2017

Donnerstag, 22.06.2017

Samstag, 15.07.2017

Donnerstag, 06.07.2017

Suche in Kranzegg Nähe oder am Alpweg

Grundstück zu kaufen für Garage bzw. Doppelgarage. 08326/386901

✄ WIR KÜMMERN UNS UM Erd-, Feuer-, See- & Naturbestattungen, Vorsorgeverträge, alle Formalitäten & Behördengänge. VERLASSEN SIE SICH AUF UNS.

87527 SONTHOFEN 87541 BAD HINDELANG [email protected]fle.de www.bestattungen-woelfle.de Zillenbachstraße 3 Grüntenstraße 17 Telefon 0 83 21. 8 55 69 Telefon 0 83 24 . 95 33 95

➤ Redaktionsschluss für die Ausgabe am 14. Januar ist am Mittwoch, 4. Januar 2017 ([email protected])