oberstdorf magazin

02.03.2019 - Samstag, 23. März - Sonntag, 24. März. Allgäuer Nadelstiche. Nähen, Stricken, Patchwork, Filzen und Sticken. Messe und Workshops für alles, ...
8MB Größe 10 Downloads 571 Ansichten
1,50 € | Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und für Einheimische kostenlos.

OBERSTDORF MAGAZIN Informatives und Wissenswertes rund um Oberstdorf

Fasnacht in Oberstdorf Frühlingshafter Winterendspurt Veranstaltungen

DAS

OBERSTE IM ALLGÄU

AUSGABE 3 | 22.2. bis 29.3.2019

g i l h c s u k warm

INHALT Highlight Auf geht's zur Oberstdorfer Fasnacht Internationales Käsefestival Drei Tage Skifliegen

auf conta wäsche Einzulösen in unserem Herstellerverkauf in Oberstdorf.

BHs in Größen von

70A – 105 H

i

SEIT 1920

fertigen wir mit schwäbischer Sorgfalt und dem höchsten Anspruch an Material und Verarbeitung Textilien, die die Haut berühren.

-CON-TA- HERSTELLERVERKAUF Weststraße 20 87561 Oberstdorf T 0 83 22 987 69 80

om direkt vt hers eller

ÖFFNUNGSZEITEN MO – FR 9 – 18.30 Uhr SAMSTAG 9 – 13 Uhr

35 13

???????????

wir beraten sie gerne

REDUZIERTE WARE AUSGESCHLOSSEN.

7

Aktiv

5%

RABATT

4 6

WWW.CONTA-SHOP.DE

14

Veranstaltungskalender

17

Liebe Gäste, liebe Oberstdorfer, liebe Winterfreunde,

Kultur

der Schnee glitzert so schön und wir merken, langsam werden die Tage wieder länger, die Sonne schenkt uns schon die ersten kräftigen Frühlingsstrahlen und wir genießen die Oberstdorfer Winterwelt.

Kunsthaus Villa Jauss Damals … „Homofröhlich!“ Ausstellungen im Trettachhäusle Marketa „Roots & Roses“ „keep rollin'“ – Konzert mit vocaldente „Bierig!“ – Bayerisches Musikkabarett Allgäuer Nadelstiche „… und oben wohnen die Engel“ Falsche Wimpern – echte Musik 2. Oberstdorfer Volksmusiktage Hanns Lothar zum 90. Geburtstag

Die perfekt präparierten Pisten in den Skigebieten und die Loipen laden rund um Oberstdorf zum Sportgenuss ein. Eine entspannte Wanderung in die Oberstdorfer Täler ins tiefverschneite Oytal, in das historische Bergdorf Gerstruben, zur südlichsten Siedlung ­Einödsbach oder ins Stillachtal Richtung Skiflugschanze runden das Angebot ab. Hier locken die Sonnenterrassen zu einem Einkehrschwung. Lassen Sie sich verwöhnen in der Gastronomie, egal ob im Dorf, auf dem Gipfel, oder in den Tälern, überall genießen Sie leckere kulinarische Gerichte. Auch ein Ausflug nach Tiefenbach in die Winterwelt der Breitachklamm mit glitzernden Eiszapfen und mächtigen Eisvorhängen, wo jeder Sonnenstrahl diese Eislandschaft in eine funkelnde Kristallwelt verwandelt, ist ein unver­ gessliches Erlebnis. Nehmen Sie diese Vorschläge als Impulse, gestalten Sie mithilfe der Tipps der Oberstdorfer Gastgeber/innen und der Urlaubsberater/innen in den Tourist-Informationen sowie der umfassenden Informationen im Winterjournal oder auf www.oberstdorf.de Ihren speziellen und besonderen Wintertag. Ich wünsche Ihnen dabei viel Freude und Genuss – mit einem erlebnisreichen Urlaub in Ihrem Schneedorf und Wanderdorf Oberstdorf! Ihre Petra Genster Gästedirektorin

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Quartiervermittlung für 1,50 € erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Card und Einheimische erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise ­vorbehaltlich Änderungen. Freitag, 29. März 2019, erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.

8

Wandertipp: Winterwanderung zum Freibergsee Wanderprogramm Kinder- und Familienprogramm Skifahren, Biken und Wandern Eingeschränkte Öffnungszeiten

9 12 13

26 27 28 28 29 30 30 31 32 33 34 34

Vital Neue Therme Oberstdorf Inner processing picture – Intuitive Malerei Yoga & Meditation

36 37 37

Oberstdorf Gästeehrungen Ehrentafel Zämed duss – gemeinsam den Winter genießen Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Holen Sie sich die kostenlose Oberstdorf-App! 

38 39 40 41 41 41

Notizen WLAN-Hotspots OBERSTDORF BIBLIOTHEK Urlaubskarte Bus und Bahn in Oberstdorf Allgäunah Hundetoiletten/Tütenspender

42

A bis Z 

44

42 42 43 43

Impressum Herausgeber

Gestaltung

Fotografie

Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22 / 700 - 0 Fax 0 83 22 / 700 - 2099 [email protected] www.oberstdorf.de

rta.design GmbH www.rta-design.de

Titelfoto: Alex Fuchs, fuxografie.de

Druck EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt

Archiv, Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de), Petra Schumacher, Tourismus Oberstdorf, Moritz Zobel, Eren Karaman, Audi Arena Oberstdorf, Manfred Pudell, Alexa Schwendinger, Elena Alger, Archiv Heckmair-Auffermann, Dominik Berchtold, Kilian Amrehn

Inhalt

3

AUF GEHT'S ZUR OBERSTDORFER FASNACHT

In Oberstdorf regieren Indianer, Hexen, Zwerge und andere bunte Gestalten beim großen Fasnachtsumzug am Sonntag, 3. März, ab 13.29 Uhr Traditionell setzt sich am Sonntag, 3. März, wieder der Fasnachtsumzug in Oberstdorf in Bewegung. Große Motivwagen und bunte Fußgruppen, die sich wieder mit viel Liebe zum Detail und großem Aufwand auf den jährlichen Zug vorbereitet haben, werden die zahlreichen Zuschauer in den Oberstdorfer Gassen auf ihrem Gute-Laune-Marsch mitreißen. Der Zug beginnt pünktlich um 13.29 Uhr auf der gewohnten Route in der Ludwigstraße, führt dann über die  Ost- und Nebelhornstraße zur Hauptstraße und die ­Weststraße hinüber zur Endstation im Kurpark. Dort können dann die Zug­ teilnehmer und Zuschauer gemeinsam feiern bis zum Abwinken.

Dörfler-Familien-Funken

Kinderfasnacht

Nachtumzug in Schöllang

Samstag, 2. März, ab 14.30 Uhr im Oberstdorf Haus

am 1. März, 18.00 Uhr, in Schöllang

Indianer und Clowns, Prinzessinnen und Hexen, auf geht’s zur Kinderfasnacht. Alle Kinder und ihre Eltern sind herzlich eingeladen zur großen Faschingsparty mit DJ Andy. Er sorgt für beste Stimmung mit fetziger Musik und den Lieblingshits der Kids. Dazwischen unterhalten Zauberer Thomasius, die Kindergarde der Faschingsfreunde Hillaria aus Sonthofen und der TSV Oberstdorf die kleinen und großen Besucher. Mit vielen tollen Spielen wird es sicher wieder eine Riesengaudi.

Letztes Jahr Burgberg, dieses Jahr Schöllang: Freitag, 1. März, nach dem Gumpigen Donnerstag zieht ab 18.00 Uhr der Gaudiwurm durch Schöllang. Zu sehen gibt es verschiedene Gruppen und Wagen aus dem Oberallgäu. Die Kombination aus einer kalten Faschingsnacht und den Beleuchtungen der einzelnen Wagen und Gespanne verzaubert Schöllang alle zwei Jahre.

Eintritt: 3 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.

Sonntag, 10. März, 18.30 Uhr, Ortseingang Schöllang-Süd Ein Funkenfeuer brennt wieder am Sonntag, 10. März, in Schöllang. Um 18.30 Uhr geht es los am Ortseingang Schöllang-Süd, 200 m westlich der Pension Rank, auf der Egg beim Fahrsilo der Familie Vogler. Für das leibliche Wohl sorgt der Schützenverein Schöllang.

Fürs leibliche Wohl ist während der Veranstaltung ebenfalls bestens gesorgt. Anschließend wird im Feuerwehrhaus noch so richtig eingeheizt. Parkplätze sind ausgeschildert.

Faschingsdisco on Ice

OBERSTDORF HAUS Samstag, 02.03. - 14:30 Uhr

Ki n d e r fa s n a c h t Z N A T & S S A P S , L PIE

S

MIT

ZAUBERER THOMASIUS

Zu flotten Rhythmen die Kufen schwingen Dienstag, 5. März, 19.00 bis 22.00 Uhr, Eissportzentrum Am Faschingsdienstag, 5. März, wird es bunt im Eissportzentrum. Wir veranstalten eine Faschingsdisco und freuen uns über zahl­ reiche Besucher. Beginn ist um 19.00 Uhr. Für Familien ab 4 Personen bieten wir eine günstige Familienkarte an. Der Spaß für Jung und Alt bei fetziger Musik, Laserlicht und Nebel ist garantiert und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Eintrittspreise: Erwachsene 5,50 € Kinder/Jugendliche einschl. 15 Jahre 4,50 € Familienkarte (ab 4 Pers.) 13,50 € Leihschlittschuhe 4,50 €

DJ ANDY

FITFUN & DANCE

HILLARIA E.V.

Eintritt: Kinder 2,- € | Erwachsene 3,- € Oberstdorf · Marktplatz · Tel. 0 83 22/38 41 www.juwelier-mueller.de

4

Highlight

Highlight

5

KÄSEFESTIVAL FÜR LIEBHABER DER FEINEN KÜCHE UND KULTUR

Das Internationale Käsefestival kehrt vom 8. bis 10. März nach Oberstdorf zurück

DREI TAGE SKIFLIEGEN – TOPEVENT MIT ABSOLUTER SPANNUNG

Nicht nur die Sportler, auch die Veranstalter leisten Großartiges für 30 000 Zuschauer Das Skiflug-Wochenende in Oberstdorf war zweifellos ein Highlight des laufenden Winters. Mit den Tagessiegen von Timi Zajc am  Freitag, Ryoyu Kobayashi am Tag darauf und Kamil Stoch am verschneiten Sonntag erlebten die über 30 000 Zuschauer an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze von Oberstdorf ein großartiges ­ ­Sportspektakel. Dazu ein entfesselt fliegender Markus Eisenbichler, der am Samstag nur hauchdünn an seinem ersten Weltcupsieg ­vorbeiflog. Aber der Reihe nach:

Premieren-Sieg für den Slowenen Timi Zajc

Die Veranstaltung findet jährlich im Wechsel mit Sand in Taufers (Südtirol) statt. Nach der überaus erfolgreichen Veranstaltung in den vergangenen Jahren mit über 18 000 Besuchern an drei Veranstaltungstagen und einem begeisterten Publikum aus Einheimischen und Gästen, findet das Internationale Käsefestival vom 8. bis zum 10. März seine Fortsetzung in Oberstdorf. Rund fünfzig Aussteller aus verschiedenen Ländern Europas präsentieren an drei Tagen ihre Käsevariationen und bieten Käse­ genuss für jedermann. Unter anderem sind auch die schmackhaften Alp- und Bergkäse vertreten, die rund um Oberstdorf jeden Sommer auf den Sennalpen hergestellt werden. Ein besonderes Ereignis wird daher auch der so genannte Bergkäseausstich des Alpwirtschaftlichen Vereins. Hier werden die Köstlichkeiten von einer fachkundigen Jury getestet, bewertet und prämiert. Nach der Prüfung am Freitagvormittag kann der Käse dann von allen Käseliebhabern verkostet und gekauft werden. Oberstdorf, inmitten der Käseküche Deutschlands, mit seinen saftigen Bergweiden, auf denen hunderte von Kräuterarten gedeihen, ist von Juni bis September „Sommerfrische“ für das robuste

­ llgäuer Braunvieh. Rund um Oberstdorf gibt es noch sieben SennA alpen, auf denen traditionell und aufwendig die Milch direkt zu Butter und Bergkäse verarbeitet wird. Wie man den Käse herstellt, wird beim sogenannten Schaukäsen vorgeführt. Bei einer Wein- und Käseverkostung gibt es zum Thema „Welcher Wein passt zu welchem Käse“ vom Käsefachmann Dr.  Richard Ellner und dem Weinexperten Christoph Blees (Flaschengeist Immenstadt) Tipps aus erster Hand. Dass heimischer Käse auch in der Sterneküche einen festen Platz hat, demonstrieren bei einem Schaukochen Ludger Fetz vom Jagdhaus (brutal regionale Küche) und Peter A. Strauss vom ­ Löwen&Strauss (Sterneküche). Das Oberstdorfer Käsefestival wird alle zwei Jahre von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet, denn das Gourmet-Erlebnis für Feinschmecker und Käseliebhaber soll zudem ein großes Familienfest mit einem speziellen Programm für Kinder werden. Spaß und Spiele im Kinderclub sowie Puppentheater und Zaubereien finden die Kleinen beim Käsefestival. Handgemachte Musik im alpenländischen Stil, Brauchtum vom Oberstdorfer Trachten­verein sowie der Sonntag der Blasmusik mit der Musik­ kapelle Oberstdorf machen das Käsefestival auch kulturell zu einem Highlight.

Was für eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Der erst 18-jährige Slowene Timi Zajc war nach Rang zwei in Sapporo zwar mit breiter Brust nach Oberstdorf gekommen, aber eben auch mit einer gehörigen Portion Respekt. Denn noch nie war der Shooting-Star im slowenischen Team vom Bakken einer Skiflug-Schanze abgehoben. Und doch stand Zajc nach zwei Trainings-, einem Qualifikations- und zwei Wertungsdurchgängen am Freitagabend als strahlender Sieger auf dem obersten Podest von Oberstdorf. Mit Flügen auf 220 und 233,5 Metern beendete Zajc die lange Durststrecke der Slowenen und sicherte seinem Heimatland den ersten Weltcup-Sieg seit März 2016 (Peter Prevc in Planica). Auf Rang zwei landete der Pole Dawid Kubacki (221,5/218), glücklicher Dritter wurde vor 5500 Zuschauern Markus Eisenbichler vom TSV Siegsdorf. „Wenn ich ehrlich bin, kann ich das noch gar nicht realisieren“, sagte Eisenbichler, der Wettkampf sei ganz schön turbulent verlaufen. Eisenbichler hatte – wie seine Kollegen auf dem Podest – im zweiten Durchgang ein nahezu ideales Windfenster erwischt. Nach 224,5 Metern im ersten Durchgang schob sich Eisenbichler mit einem stabilen Flug auf 222,5 Meter von Rang sieben auf Platz drei.

Kobayashis erster Sieg auf einer Skiflug-Schanze „Sieg oder Sarg“ – nach diesem Motto wollte Markus Eisenbichler im zweiten Durchgang beim zweiten Skiflugtag in Oberstdorf angreifen. Eine harte Ansage, aber nach seinem ersten Flug für den Siegsdorfer offenbar nötig, um sich voll motivieren zu können. Mit dem Sieg wurde es dann zwar nichts, aber unter dem Jubel von 17 500 Zuschauern an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze holte sich der Deutsche wieder einmal den zweiten Rang hinter dem Japaner Ryoyu Kobayashi und vor dem Österreicher Stefan Kraft. Die drei an der Spitze hatten es ungeheuer spannend gemacht und auch Piotr Zyla (Polen), Philipp Aschenwald (Österreich) und der Vortages­

Markus Eisenbichler 6

Highlight

Ryoyu Kobayashi

sieger Timi Zajc (Slowenien) mischten nach dem ersten Durchgang noch mit um die Podestplätze, gingen am Ende aber leer aus.

Polnischer Jubeltag in Oberstdorf Das war ein starker dritter Skiflugtag für die Polen. Kamil Stoch ­feierte seinen ersten Saisonsieg und Teamkollege Dawid Kubacki flog nach seinem 2. Platz am Freitag zwei Tage später erneut aufs Podium. Rang 3 für ihn, Piotr Zyla als Vierter und Jakub Wolny (6) machten den Erfolg der polnischen Mannschaft perfekt. Eingepackt in das Polen-Paket, holte Evgeny Klimov (RUS) sich an seinem 25. Geburtstag den zweiten Platz. Für die Deutschen lief es dagegen nicht nach Maß. Markus Eisenbichler landete als bester DSV-Athlet auf dem 10. Platz. Zum mäßigen Abschneiden seiner Teamkollegen sagte Eisenbichler: „Bei uns ist zur Zeit der Wurm drin. Warum, weiß ich auch nicht.“ Nicht nur für die Athleten, die nach drei Wettkampftagen bis zu elf Flügen in den Knochen hatten, ging ein anspruchsvolles Wochenende vorüber. Auch die Veranstalter hatten alle Hände voll zu tun, um bei dem starken Schneefall faire Wettkampfbedingungen zu schaffen. Umso wohler tat die Anerkennung von Walter Hofer. „Ohne das erfahrene Team in Oberstdorf wäre dieser Weltcup nicht durchführbar gewesen. Dafür gebührt den Helfern der erste Platz“, sagte der Renndirektor des Internationalen Skiverbandes nach der Veranstaltung.

Von links: Dawid Kubacki, Timi Zajc, Markus Eisenbichler Highlight

7

WINTERWANDERUNG ZUM FREIBERGSEE

Rundweg vor beeindruckendem Oberstdorfer Bergpanorama

für die Zeit vom 22. Februar bis 29. März 2019

Länge: 8 km

Unter Leitung eines/einer Wanderführers/-führerin veranstaltet Tourismus Oberstdorf geführte Halbtages- und Ganztageswanderungen. Für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit der Allgäu Walser Premium Card ist die Teilnahme kostenlos.

Dauer: 3,5 Std. Wegbeschreibung: Ausgangspunkt Weststraße – Schlechtenbrücke – Waldesruhe – Bergkristallweg – Edmund-Probst-Weg – Freibergsee – unterer Renksteg – Südebene – Gertrud-von-le-Fort-Weg

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Anmeldung: nicht erforderlich Teilnehmerzahl: mindestens 5 Personen Kosten: Ganztagestour – Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 50 €, ohne AWC 75 € Halbtagestour – Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 10 €, ohne AWC 25 € Hinweis: Eventuell entstehende Zusatzkosten für Sonderbusfahrten, Bergbahnen und Kosten für Wanderungen im Rahmen von Sonderaktionen müssen vom Gast selbst getragen werden! Ausrüstung: Festes Schuhwerk und ggf. Stöcke sind erforderlich/ empfehlenswert. Unterwegs ist eine Einkehr geplant, die Mitnahme von Getränken ist dennoch empfehlenswert.

Ausrüstung/Anforderung: feste, wintertaugliche Schuhe mit guter Profilsohle, warme, der Witterung angepasste Bekleidung (inkl. Mütze und Handschuhe), ggf. 2 Trekkingstöcke/Gleitschutz, evtl. ein warmes Getränk und eine Kleinigkeit zum Essen für unterwegs Gut zu wissen: Die Wanderung kann beliebig verlängert werden. Über Schwand und den Stillachdamm zurück zum Renksteg lässt sich die Tour um eine gute, lohnenswerte Stunde verlängern. Bitte beachten: Auf dem Edmund-Probst-Weg werden im Bereich des Ziegelbach­liftes zwei Skiabfahrten gequert. Hier kreuzen Skifahrer den Winterwanderweg. Entsprechende Vorsicht ist geboten. Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Bergkristall, Gasthaus Seeblick, Naturbad Freibergsee, Alpengasthof Schwand

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr!

Busanbindung: Buslinie Oberstdorf-Stillachtal: Haltestelle Renksteg; Buslinie Oberstdorf-Kleinwalsertal: Haltestelle Söllereckbahn (Variante)

Änderungen vorbehalten!

Ganztageswanderungen

Malerisch & energiegeladen

Dienstag, 26. Februar

Am westlichen Ortsrand Oberstdorfs führt der Weg sonnig und aussichtsreich über die Schlechtenbrücke zur Waldesruhe. Wer möchte, kann hier den ersten, wissenschaftlich untersuchten Enegie­platz der Welt besichtigen. Die Kräfte, die von diesem Ort ausgehen, sollen Reaktionen im menschlichen Organismus her­ vorrufen und Selbstheilungskräfte auslösen. Anschließend geht es  abwechslungsreich und idyllisch über den Bergkristall- und Edmund-Probst-Weg hinauf zum Freibergsee.

10.00 Uhr Auf dem Edmund-Probst-Weg zum Freibergsee Über die Waldesruhe hinauf zum Bergkristall und von dort über den Edmund-Probst-Weg zum Freibergsee. Weiter zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze und über Schwand zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30  Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf 1037 m (Bergkristall).

Mittwoch, 27. Februar

Traumblick Im Kessel oberhalb des Freibergsees angekommen, führt ein Rundweg einmal um den gesamten See. Wer die Wanderung noch etwas verlängern oder die Heini-Klopfer-Skiflugschanze besichtigen

möchte, folgt dem rechten Wegverlauf. Über die linke Variante ist es nicht mehr allzu weit bis zum Seeblick. Hier ist das Panorama auf den See, die dahinter stehende Skiflugschanze und den alles überragenden, tief verschneiten Allgäuer Hauptkamm ein Höhepunkt der Wanderung.

Abwechslung garantiert!

WIR EIS! WIR MACHEN MACHENDAS DASBESTE BESTE EIS!

... und Spitzensport ... für füraktiven aktivenFreizeitgenuss Freizeitgenuss und Spitzensport

www.mediavia.de www.mediavia.de

➩ bis 10.03.2019 ab 17. Dez. TÄGLICH PUBLIKUMSLAUF PUBLIKUMSLAUF ab 17. Dez. TÄGLICH PUBLIKUMSLAUF bis 16.12.16: FR 14.30–16.30 Uhr täglich bis 16.12.16: FR 14.30–16.30 Uhr

Der Rückweg führt über einen dichten Fichtenwald auf der Nordseite des Freibergs. Hier geht es kurz, aber auch etwas steiler bergab bis zum unteren Renksteg. Die Stillach überquert, wird es auf Wiesenflächen südlich von Oberstdorf noch einmal sehr sonnig. Ein Blick zurück lohnt sich! So lässt sich das Panorama in der Oberstdorfer Bergkulisse noch einmal ausgiebig genießen, bevor die Winter­wanderung am südlichen Ortsrand endet.

!

10.30-12.00 14.30-16.30Uhr Uhr SA, von SO 10.30 –12.00 und u. 14.30–16.30 SA, SO 10.30 –12.00 u. 14.30–16.30 Uhr • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen jedermann • Training internationaler für jedermann •• Nationale Training und internationaler Spitzensportler internaSpitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, EistionaleCurling, Wettbewerbe (Eiskunstlauf, hockey, Short Track) • Restaurant Eis-

hockey, Curling, Short Track) • Restaurant

Tel.:+49 +49(0) (0)83 8322 22--700 700 5150, 530, Fax: Roßbichlstr. Tel.: Fax: 700 700 511, 5099, Roßbichlstr.2-6, 2-6,87561 87561Oberstdorf Oberstdorf [email protected], www.eissportzentrum-oberstdorf.de Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf [email protected], www.eissportzentrum-oberstdorf.de [email protected], www.eissportzentrum-oberstdorf.de 8

WANDERPROGRAMM

Aktiv

OM - 1-6 Seite.indd 1

Tipp Mithilfe des öffentlichen Personennahverkehrs lässt sich die Winterwanderung vereinfachen. Mit einer Busfahrt bis zur Söllereckbahn-Talstation spart man sich den Aufoder Abstieg. Auch über die Haltestellen Skiflugschanze und Renksteg im Stillachtal kann die Tour abgekürzt ­werden.

10.00 Uhr Über den Illerursprung zur Schöllanger Burgkirche Zum Illerursprung und weiter bis an den Dorfplatz in Rubi. Über einen Höhenrücken zur Schöllanger Burg­ kirche. Rückweg über die Ortsteile Reichenbach und Rubi nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 892 m (Schöllanger Burgkirche).

Freitag, 1. März 10.00 Uhr Zur südlichsten Siedlung Deutschlands – nach Einödsbach An der Stillach entlang bis zur Fellhornbahn und weiter bis ans Ende der Birgsau. Über einen Anstieg hinauf nach Einödsbach. Anschließend zurück nach Birgsau und von dort mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 17.00  Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std., höchster Punkt auf ca. 1114 m (Einödsbach).

Dienstag, 5. März 10.00 Uhr Winterpanoramatour am Horngrat Zunächst mit dem Bus nach Bolsterlang, anschließend mit der Hörnerbahn hinauf zur Bergstation. Rundwanderung über das Schwabenhaus zurück zur Bergstation. Mit der Kabinenbahn hinab ins Tal und anschließend wieder mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std., höchster Punkt auf ca. 1600 m (oberhalb des Schwabenhauses).

Mittwoch, 6. März 10.00 Uhr Unterhalb vom Schattenberg ins Oytal Zunächst bis zur Mühlenbrücke. Von dort weiter Richtung Gruben und schließlich hinauf zum Kühberg. Im Anschluss ins von imposanten Bergen eingebettete Oytal. Zurück über den Dr.-Hohenadl-Weg entlang des Oybachs nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.00 Uhr, ­reine Gehzeit ca. 4 Std., höchster Punkt auf ca. 1009 m (Oytal).

Freitag, 8. März 10.00 Uhr Über den Christlessee nach Spielmannsau Zu Fuß geht es über den Moorweiher oder Gruben ins Trettachtal bis zum Christlessee und nach einer kurzen Pause am See weiter bis nach Spielmannsau. Von dort aus führt der Weg entlang der Trettach zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 983 m (Spielmannsau).

Dienstag, 12. März 10.00 Uhr Zurück in die Zeit der Bergbauern – nach Gerstruben Über den Moorweiher ins Trettachtal und weiter hinauf ins Bergbauerndorf Gerstruben. Von dort hinunter nach Dietersberg und entlang der Trettach zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 1154 m (Gerstruben).

Mittwoch, 13. März 10.00 Uhr Über Reichenbach zur Gaisalpe Über das malerische Dörfchen Rubi nach Reichenbach und von dort hinauf zur urigen Gaisalpe. Über den überwiegend bewaldeten Wallrafweg zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 1203 m (Wallrafweg).

Freitag, 15. März 10.00 Uhr Über die Ortsteile zum Freibergsee Die Ortsteile Jauchen, Reute und Kornau hinauf zum Bergkristall und weiter über den Edmund-Probst-Weg zum Freibergsee. Abstieg hinunter zum Renksteg und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std., höchster Punkt auf ca. 1037 m (Bergkristall).

Dienstag, 19. März 10.00 Uhr Schluchtenblick – durch die Breitachklamm Den Burgbichl hinauf nach Jauchen und Reute. Von dort aus hinunter ins Weidach in Tiefenbach und an der Breit­ ach entlang bis zur Breitachklamm. Nach einem Besuch dieser weiter über den Zwingsteg zur Alpe Dornach und anschließend hinunter zum Parkplatz an der Klamm. Rückweg mit dem Linienbus möglich. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 1000 m (Alpe Dornach).

Mittwoch, 20. März 10.00 Uhr Vom Schönblick nach Hochleite Über Jauchen und Kornau zur Talstation der Söllereckbahn. Mit der Gondel hinauf zur Bergstation und über das Hühnermoos hinunter zum Berggasthof Hochleite. Abstieg über den Weiler Schwand zurück nach OberstAktiv

04.02.2019 11:32:19

9

dorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 1409 m (Hühnermoos).

bahn. Über den Moorweiher oder über Gruben ins Trettach­ tal zum Christlessee. Rückweg entlang der ­Trettach nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 17.00 Uhr, ­reine Gehzeit ca. 3,5 Std., höchster Punkt auf ca. 934 m (Christlessee).

Freitag, 22. März 10.00 Uhr Vier-Flüsse-Tour Entlang der Stillach und Trettach bis zum Illerursprung. Weiter über das kleine Dörfchen Langenwang hinauf nach Maderhalm. Rückweg über Fischen und entlang des Illerdamms nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 886 m (Maderhalm).

Dienstag, 26. März 10.00 Uhr Auf dem Edmund-Probst-Weg zum Freibergsee Über die Waldesruhe hinauf zum Bergkristall und von dort über den Edmund-Probst-Weg zum Freibergsee. Weiter zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze und über Schwand zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30  Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf 1037 m (Bergkristall).

Mittwoch, 27. März 10.00 Uhr Über den Illerursprung zur Schöllanger Burgkirche Zum Illerursprung und weiter bis an den Dorfplatz in Rubi. Über einen Höhenrücken zur Schöllanger Burg­ kirche. Rückweg über die Ortsteile Reichenbach und Rubi nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std., höchster Punkt auf ca. 892 m (Schöllanger Burgkirche).

Freitag, 29. März 10.00 Uhr Zur südlichsten Siedlung Deutschlands – nach Einödsbach An der Stillach entlang bis zur Fellhornbahn und weiter bis ans Ende der Birgsau. Über einen Anstieg hinauf nach Einödsbach. Anschließend zurück nach Birgsau und von dort mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 17.00  Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std., höchster Punkt auf ca. 1114 m (­ Einödsbach).

Halbtageswanderungen Donnerstag, 28. Februar 13.00 Uhr Zum Christlessee – dem Schatz des Trettachtals Zunächst bis zur Mühlenbrücke hinter der Nebelhorn-

Im Ortskern gibt es Trubel, Remmi-Demmi und Hektik ... ...BEI UNS GEMÜTLICH ESSEN UND GENIESSEN...

Donnerstag, 7. März 13.00 Uhr Vom Söllereck zum Fuße des Fellhorns Mit dem Bus zur Söllereckbahn-Talstation. Ab dort zu Fuß über den Edmund-Probst-Weg bis zum Freibergsee und zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze. Weiter über die Weiler Schwand und Ringang hinunter nach Faistenoy, zum Fuß des Fellhorns und ab dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std., höchster Punkt auf 1037 m (Bergkristall).

Donnerstag, 14. März 13.00 Uhr Zum Kühberg – dem Logenplatz Oberstdorfs Am Trettachdamm entlang geht es bis zur Abzweigung des Dr.-Hohnadl-Weges. Über diesen hinauf zur Oytalstraße, weiter zum Kühberg – dem Logenplatz über Oberstdorf, und schlussendlich wieder hinunter in den Ort. Rückkehr um ca. 17.15 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std., höchster Punkt auf ca. 915 m (Kühberg).

Donnerstag, 21. März 13.00 Uhr Moorweiherrunde über die Gebrgoibe Hinauf zum idyllisch gelegenen Moorweiher und weiter über den Dienersberg in Richtung Gebrgoibe, bis zum Golfplatz. Entlang der Trettach über Gruben zurück nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std., höchster Punkt auf ca. 904 m (Gebrgoibe).

Donnerstag, 28. März 13.00 Uhr Zum Christlessee – dem Schatz des Trettachtals Zunächst bis zur Mühlenbrücke hinter der Nebelhornbahn. Über den Moorweiher oder über Gruben ins Trettach­ tal zum Christlessee. Rückweg entlang der ­Trettach nach Oberstdorf. Rückkehr um ca. 17.00 Uhr, ­reine Gehzeit ca. 3,5 Std., höchster Punkt auf ca. 934 m (Christlessee).

Ortsführungen Montag, 25. Februar, und 4./11./18./25. März 14.00 Uhr Oberstdorf damals und heute – Unsere Ortsführer nehmen Sie mit auf eine kleine Zeitreise und zeigen Ihnen die Besonderheiten des historischen und touristischen Oberstdorfs mit Fokus auf den „Oberen Markt“. Rückkehr um ca. 16.00 Uhr.

Weitere Veranstaltungs-Tipps Dienstag, 26. Februar, und 5./12./19./26. März

...im neuen Lokal !

Wir kochen für Sie: Di - Do 1730 - 2100 Uhr Fr - So 1130 - 1330 und 1730 - 2100 Uhr Montag Ruhetag – Rosenmontag (4.3.) abends geöffnet Parkplätze am Haus – Vom Varta-Guide 2019 empfohlen Nur 5 Gehminuten von der Kirche entfernt – am Tennisplatz FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . TEL. 08322/4787 . WWW.BACCHUSSTUBEN.DE 10

Aktiv

16.15 Uhr Biathlon-Schnupperkurs Ein realistisches Biathlon-Erlebnis für jedermann. Ge­­ schossen wird mit Lasergewehren auf 10 Meter Distanz sowohl im Stehen als auch im Liegen. Die Leistung umfasst den Verleih von Skiern, Schuhen, Stöcken und Gewehr sowie die professionelle Anleitung.

Treffpunkt: Langlaufzentrum Oberstdorf, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde



Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 20 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!



Mittwoch, 27. Februar, und 6./13./20./27. März 10.00 Uhr Schneeschuh-Schnuppertour In tief verschneiter Landschaft ziehen wir unsere Spur und erleben die beeindruckende Stille des Bergwinters. Lassen Sie sich davon verzaubern und lernen Sie dabei gleichzeitig die richtigen Techniken, einiges zum Thema Sicherheit und den Tier- und Naturschutz in den All­gäuer Alpen. Bergschuhe oder feste Winterstiefel erforderlich! Die Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Evtl. entstehende Unkosten müssen selbst getragen werden.

Treffpunkt: Langlaufzentrum Oberstdorf, Birgsauer Straße 35 Kosten: 36 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Tour: „Salewa“-Schnupperlehrpfad Burgstall/Golfplatz Dauer: ca. 4 Stunden, reine Gehzeit 2 Stunden Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 24 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf Anmeldeschluss: Vortag um 15.00 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

16.15 Uhr Langlauf-Schnupperkurs Klassik Tourismus Oberstdorf veranstaltet zwei Mal pro Woche einen Schnupperkurs im Langlaufzentrum Oberstdorf, je nach Schneelage etwa bis Anfang April. Das Schnupperangebot wird von den Oberstdorfer Skischulen angeboten. Die Leistung umfasst den Verleih von Skiern, Schuhen und Stöcken sowie die professionelle Anleitung.

Treffpunkt: Langlaufzentrum Oberstdorf, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 15 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

warmen Mahlzeit. Bei volkstümlicher Musik verbringen wir einen gemütlichen Abend zusammen.

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen Kosten: 5 € (Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card); 10 € (Gäste aus umliegenden Orten); zzgl. Verpflegung und evtl. anfallende Sonderfahrtkosten Dauer: ca. 4 Stunden Anmeldung: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf Anmeldeschluss: Vortag um 16.30 Uhr



Freitag, 1./8./15./22. und 29. März 16.15 Uhr Langlauf-Schnupperkurs Skating Tourismus Oberstdorf veranstaltet zwei Mal pro Woche einen Schnupperkurs im Langlaufzentrum Oberstdorf, je nach Schneelage etwa bis Anfang April. Das Schnupperangebot wird von den Oberstdorfer Skischulen angeboten. Die Leistung umfasst den Verleih von Skiern, Schuhen und Stöcken sowie die professionelle Anleitung.

Treffpunkt: Langlaufzentrum Oberstdorf, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 15 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!



Für besondere Leistungen Für die besonders tüchtigen Gäste bietet Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen an: Wanderabzeichen Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50,  200, 400, 750, 1000, 2000 und so­gar für 3000 km mit dem ­jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. Bergsteigerabzeichen Als Bestätigung Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch ­einer Oberstdorfer Berg­hütte (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten (Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­dorfer Berg­steigerabzei­chen.

Donnerstag, 28. Februar, und 7. März 10.00 Uhr Sonderführung durch den „Unteren Markt“ Oberstdorf damals und heute – Unsere Ortsführer nehmen Sie mit auf eine kleine Zeitreise und zeigen Ihnen die Besonderheiten des historischen und touristischen Oberstdorfs mit Fokus auf den „Unteren Markt“.

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 12.00 Uhr Schwierigkeit: gelb

Donnerstag, 28. Februar, und 7./14./21./28. März 18.00 Uhr Fackelwanderung Wir wandern gemeinsam zu einem Gasthof und stärken uns erst einmal mit einer kräftigen Brotzeit oder einer

Wandern

Hochtour

Klettersteig

Schneeschuh

Skitour

Schnupper-, Tages-Skitouren und mehr mit den Profis der Alpinschule Oberstdorf! Telefon: 08322-940750 · www.alpinschule-oberstdorf.de

Aktiv

11

KINDER- UND FAMILIENPROGRAMM

Hurra Ferien! Urlaubszeit ist Familienzeit. Wir freuen uns auf euch, liebe Kinder! Auch in 2019 haben wir ein spannendes und erlebnisreiches Ferienprogramm für Oberstdorfer Urlaubskinder und die Familien organisiert. Anmeldung: Zu allen Programmen (Achtung, verschiedene Altersgruppen) ist eine vorherige Anmeldung bis zum Vortag um 16.00 Uhr erforderlich. Ausnahme: Bei Programmen am Montagnach­ mittag ist eine Anmeldung bis zum Montagvormittag um 11.00 Uhr möglich. Wo? Direkt in der Tourist-Information, oder unter Tel. 08322/7002206 bzw. -2207. Teilnehmerzahl: Bitte beachten Sie, dass bei den Programmen eine Mindest- und Maximalteilnehmerzahl vorgegeben ist. Treffpunkt: Foyer im Oberstdorf Haus, sofern nicht anders angegeben. Hinweis: Programmänderungen sind vorbehalten!

Faschingssamstag, 2. März 14.30 Uhr



Oberstdorfer Kinderfasching für die ganze Familie Dauer: ca. 2,5 Stunden Kosten: 2 € (Kinder) bzw. 3 € (Erwachsene) Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich Alle Prinzessinnen, Spidermen, Cowboys und Feen sind herzlich willkommen zur großen Faschingsparty. Für Spiel, Spaß und Unterhaltung ist gesorgt! Dietschei Andy kümmert sich um fetzige Musik und spielt die Lieblingshits der Kids. Die fünf schönsten Kostüme werden mit tollen Preisen belohnt. Hüpfburgen, Aufführungen und eine Zaubershow mit anschließendem Luftballonzertreten machen diesen Nachmittag unvergesslich! Zur Stärkung gibt's Faschingskrapfen und natürlich eine große Auswahl an Getränken. Veranstaltung ohne Betreuung durch unsere Kinder­ betreuer.

Rosenmontag, 4. März 14.00 Uhr Kindercocktails für Kinder von 6 bis 12 Jahren Dauer: ca. 2 Stunden; Kosten: 3 € Gerührt ist nicht geschüttelt und geschüttelt ist nicht

EINE DER SCHÖNSTEN SKISPRUNGANLAGEN DER WELT SKISPRINGEN LIVE | SKIMUSEUM | AUSSICHTSTURM Täglich von 10 – 18 Uhr (Winter 10 – 17 Uhr) geöffnet | Führungen um 11 Uhr, Anmeldung erforderlich | T +49 (0)8322 80 90-300 | [email protected] | www.audiarena.de

12

Aktiv

SKIFAHREN, BIKEN UND WANDERN

Das Beste aus zwei Jahreszeiten – Frühlingshafter Winterendspurt in Oberstdorf

gemixt! Wie die Profi-Barkeeper mischen wir uns heute aus fruchtigen Säften leckere Kindercocktails.

Faschingsdienstag, 5. März 10.00 Uhr Zämed duss – Nistkastenbau für Kinder von 8 bis 12 Jahren  NEU Dauer: ca. 3 Stunden; Kosten: 7 € Da es für die Tierwelt immer schwieriger wird geeignete Brutplätze zu finden, bauen wir gemeinsam im Zeichen von „Zämed duss“ gemütliche Nistkästen für kleine Vogelfamilien. Das neue Heim können wir an einem ruhigen Plätzchen für unsere Gartenbewohner aufstellen. 14.00 Uhr Süße Amerikaner backen für Kinder von 6 bis 12 Jahren Dauer: ca. 2 Stunden; Kosten: 3 € Wir nutzen die Küche im Nordi-Club und backen gemeinsam süße Amerikaner. Je nach Lust und Laune verzieren wir das Gebäck anschließend mit bunten Smarties, Zuckergüssen und Konfetti.

Aschermittwoch, 6. März 10.00 Uhr Kreativwerkstatt – Kühlschrankmagnete aus FIMO für Kinder von 6 bis 12 Jahren  NEU Dauer: ca. 3 Stunden; Kosten: 3 € Heute schmeißen wir im Nordi-Club den Ofen an und gestalten tolle Magnete aus FIMO (Modelliermasse, die im Backofen bei ca. 110 °C ausgehärtet wird) für den Kühlschrank zuhause.

Donnerstag, 7. März 10.00 Uhr Töpfern für Kinder von 6 bis 12 Jahren Dauer: ca. 2 Stunden; Kosten: 3 € Aus dem Nordi-Club wird eine Keramikwerkstatt. Aus lufttrocknendem Ton dürft ihr ein tolles Kunstwerk formen und es dann auch gleich mit nach Hause nehmen. Eurer Fantasie sind beim Gestalten der Motive keine Grenzen gesetzt! 15.00 Uhr Kasperltheater – Der Kasperl hat Geburtstag für die ganze Familie Dauer: ca. 30 Minuten; Kosten: 2 € pro Nase Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich An seinem Geburtstag bekommt der Kasperl viele Geschenke, von der Großmutter, der Prinzessin und sogar vom Polizisten. Ist das eine Freude, wenn auch noch alle Kinder für den Kasperl ein Geburtstagslied singen. Leider ist die Hexe nicht zum Geburtstagsfest eingeladen und so klaut sie dem Kasperl die schönen Geschenke. Jetzt ist der Kasperl traurig ... Wie er wieder lustig wird, erfahren alle Kinder bei einem spannenden Kasperlstück von und mit Marie Luise Kaiser.

Wenn sich Winter und Frühling im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal die Klinke in die Hand geben, bieten sich Outdoor-Liebhabern unzählige Sportmöglichkeiten: Während Skifahrer vormittags bei angenehmen Temperaturen noch die schneesicheren Abfahrten nutzen können, laden die schneefreien Wege im Tal am Nach­mittag bereits zum Wandern oder Biken ein. Unter dem Motto „SayHelloToSpring“ bietet die Zweiländer-Skiregion neben Pistenspaß, Winterwanderungen und Biketouren auch verschiedene ­Veranstaltungen. Den Frühling von seiner winterlichen Seite zu entdecken, ist in Oberstdorf kein Widerspruch: Zum Frühlingsbeginn freuen sich sowohl Skifahrer über die schneesicheren Pisten in den sechs Skigebieten, als auch Bergliebhaber, die sich lieber zu Fuß oder auf dem Bike fortbewegen, über die zahlreich geräumten Wander- und Radwege. Skifahrer und Boarder können beispielsweise in Deutschlands größter Skiarena Fellhorn/Kanzelwand bis zum 22. April und im vielfältigen Skigebiet Nebelhorn sogar bis zum 1. Mai schneesichere Abfahrten genießen. Auch die Skigebiete Walmendingerhorn, Ifen, Söllereck und Heuberg laden bis Anfang April zum Sonnenskilauf bei frühlingshaften Temperaturen ein. Doch auch abseits der Piste wird Bergliebhabern Abwechslung geboten: Auf Bike-Touren durch das Zwei-Länder-Tal geht es vorbei

an Alphütten sowie Bergdörfern mit traumhaften Ausblicken auf die umliegenden Gipfel. Je nach Schneelage sind ab März verschiedene Radwege befahrbar, die beispielsweise zum kristallklaren Christlessee, über Ofterschwang zum Sonthofener See oder durch idyllische Alpendörfer wie Tiefenbach und Hüttenberg nach Immenstadt zum größten Natursee des Allgäus, dem Großen Alpsee, führen. Mit 140 Kilometern gesicherten und geräumten Wanderwegen verfügt die Zweiländerregion Oberstdorf-Kleinwalsertal über eines der größten Winterwanderwegenetze in den Alpen. Eine leichte Rundwanderung führt beispielsweise von der Oberstdorfer Mühlenbrücke durch das Trettachtal über Gruben und entlang des malerischen Moorweihers wieder zurück nach Oberstdorf. Anspruchsvoll wird es auf dem Wallrafweg, der vom Breitenberg durch dichten Nadelwald auf der Westseite des Rubihorns bis zur Gaisalpe führt. Wer sich nach so vielen Aktivitäten kulinarisch verwöhnen lassen möchte, findet bei teilnehmenden Hotels, Restaurants und Hütten leckere Frühlingsmenüs, um sich nach einem ereignisreichen Tag zu stärken. An jedem ersten Sonntag im Monat lockt zudem der 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn mit regionalen Köstlich­ keiten. Weitere Informationen und Buchung unter www.oberstdorf.de.

Freitag, 8. März 10.00 Uhr Heubasteln für Kinder von 6 bis 12 Jahren Dauer: ca. 2,5 Stunden; Kosten: 3 € Wir verwandeln den Nordi-Club in einen Heustock und sehen, was sich mit einem Draht aus Heu so alles binden lässt. Mit bunten Schleifen und Bändern verpassen wir unseren Kunstwerken noch den letzten Schliff. Eure Eltern werden staunen!

Montag und Dienstag Ruhetag

Oberstdorfer Straße 18 87561 Oberstdorf-Rubi Tel. 08322 96410 www.almenhof-oberstdorf.de

Lassen Sie sich in den liebevoll eingerichteten Wirtsstuben von unserem freundlichen Personal verwöhnen. Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischen Dämmerschoppen lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. Aktiv

13

der Freizeiteinrichtungen im Frühling 2019

Allgäu Coaster Vom 1.4. bis einschl. 12.4. sowie vom 29.4. bis einschl. 10.5. wegen Revision außer Betrieb. (Je nach Wetter- und Schneelage sowie ­Revi­sionsverlauf kann sich die Inbetrieb­ nahme verschieben.) Sonderfahrbetrieb in den Osterferien vom 13.4. bis einschl. 28.4. in der Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr. www.ok-bergbahnen.com, Tel. 08322/9875892 Audi Arena Durchgehend geöffnet. Bis 30.4. von 10.00 – 17.00 Uhr (Einlassschluss 16.15 Uhr) geöffnet. Ab 1.5. von 10.00 – 18.00 Uhr (Einlassschluss 17.15 Uhr) geöffnet. www.audiarena.de, Tel. 08322/8090300 Hinweis: Aufgrund von Baumaßnahmen kann es zu Einschränkungen bei der ­Besichtigung kommen.

Ticket ist am Walmendinger Horn bereits ­gültig; am Söllereck jedoch nicht. ** Sonderfahrbetrieb am Kindergelände ­Gaisbühl bis einschl. 22.4. Hinweis: Je nach Wetter- und Schneelage sowie Verlauf der Revisionen und Baustellen kann sich die Inbetriebnahme der Bahn- und Gastronomiebetriebe verschieben. www.ok-bergbahnen.com, Tel. 08322/96000 Bergschau 813 m

Durchgehend geöffnet. Täglich von Montag bis Sonntag, 14.00 – 18.00 Uhr (außer am Faschingssonntag: 3.3. und Karfreitag: 19.4.) www.bergschau.com, Tel. 08322/959484

Breitachklamm

Voraussichtlich ab März geschlossen. Die Wiedereröffnung der Breitachklamm wird nach Abschluss der Schneeschmelze und den darauffolgenden Ab- und Aufräumarbeiten voraussichtlich Anfang Mai sein. Je nach Wetter und Fortschritt der Schneeschmelze kann sich die Wiedereröffnung verschieben. Nähere Auskünfte unter www.breitachklamm.com, Info-Tel. 08322/4887

Badeangebot in der Region Aquaria Erlebnisbad, Oberstaufen

Durchgehend geöffnet. (Entfernung zu Oberstdorf ca. 38 km) www.aquaria.de, Tel. 08386/93130

CamboMare, Kempten

Durchgehend geöffnet. (Entfernung zu Oberstdorf ca. 40 km) www.cambomare.de, Tel. 0831/581210

Café im Oberstdorf Haus

Wonnemar, Sonthofen

Durchgehend geöffnet. (Entfernung zu Oberstdorf ca. 14 km) www.wonnemar.de, Tel. 08321/780970

Eissportzentrum Vom 18.3. bis einschl. 20.4. geschlossen. Letzter Publikumslauf vor der Schließzeit ist am 10.3. Erster Publikumslauf nach der Schließzeit ist am 8.5. www.eissportzentrum-oberstdorf.de, Tel. 08322/700-5150

Bergbahnen Wegen Revision geschlossen Oberstdorf/ Fellhornbahn Kleinwalsertal Nebelhornbahn Söllereckbahn Kanzelwandbahn Walmendingerhornbahn Ifen 2000 Heubergarena

von bis 23.4. 14.5. 2.5. 24.5. 1.4. 12.4. sowie 29.4.* 10.5.* 23.4. 24.5. 1.4. 12.4. sowie 29.4.* 10.5.* 8.4.** 28.6. 8.4. 24.5.

* Sonderfahrbetrieb am Söllereck und ­Walmendinger Horn in den Osterferien vom 13.4. bis 28.4.  ☞ Das Bergbahn-inklusive-­

Escaperoom „The Secret Key“

Heini-Klopfer- Vom 25.3. bis einschl. 12.4. wegen RevisionsSkiflugschanze arbeiten geschlossen. www.skiflugschanze-oberstdorf.de, Tel. 08322/700-5201 Kino LOFT

Durchgehend geöffnet, siehe Kinoprogramm. www.loft.bayern, Tel. 08322/3004880

Kurfilmtheater

Durchgehend geöffnet, siehe Kinoprogramm. www.oberstdorfer-kino.de, Tel. 08322/978970

Kletterwald

Ab 11.5. wieder regulär geöffnet. Sonderbetrieb in den Osterferien vom 13.4. bis 28.4. in der Zeit von 10.00 – 16.30 Uhr (witterungsbedingt). www.ok-bergbahnen.com, Info-Tel. 08322/98756

Marktbähnle

Saisonstart laut Fahrplan und Aushang ­Haltestelle voraussichtlich ab Mai. ­Gruppenfahrten und Busreisen ab 10 Personen auf Anfrage möglich. www.marktbaehnle.de, Tel. 08322/98551 oder Mobil: 0171/5855363

Oberstdorf Bibliothek

Durchgehend geöffnet. Montag bis Mittwoch von 14.00 – 18.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 – 19.00 Uhr. www.oberstdorf-bibliothek.de, Tel. 08322/9406218

Durchgehend geöffnet. Täglich von 9.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Tel. 08322/700-4103

Mittwoch bis Samstag von 13.00 – 20.00 Uhr und Sonntag von 10.00 – 19.00 Uhr geöffnet. Auf Anfrage auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten! www.escaperoom-allgaeu.de, Tel. 08321/2204100

Heimatmuseum Vom 28.4. bis einschl. 20.5. geschlossen. Sonderführungen auf telefonische Anfrage möglich! www.heimatmuseum-oberstdorf.de, Tel. 08322/2218 oder 2226

Oberstdorf Therme Dauerhaft geschlossen. Abriss und Neubau in Planung. www.neue-therme-oberstdorf.de

Sauna & Wellness Anbieter finden Sie auf unserer Homepage unter www.oberstdorf.de/branchenbuch/ schoenheit-pflege.html. Alternativ ist eine ausgedruckte Liste der Wellnessanbieter in Oberstdorf in unseren Tourist-Informationen erhältlich. Solana Salzgrotte Vom 1.4. bis einschl. 19.5. wie folgt geöffnet: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 13.00 bis 17.00 Uhr; Dienstag von 10.00 bis 17.00 Uhr; Samstag und Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Mittwochs und samstags Kleinkindersitzung um 15.00 Uhr (nur nach Voranmeldung). www.salzgrotte-oberstdorf.de, Tel. 08322/4015371 Stellwagenfahrt

Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

... um Berge besser www.hk-werbung.de

HHH Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag/Mittwoch Ruhetag 14

Aktiv

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC

WINTERERLEBNIS

EINGESCHRÄNKTE ÖFFNUNGSZEITEN

Bei guter Witterung und nach Bedarf werden Fahrten in die Seitentäler durchgeführt. ­Stellwagenfahrten müssen direkt bei den ­einzelnen Lohnkutschereien gebucht werden. (Eine Liste der Adressen ist in der Tourist-­ Information erhältlich.)

Änderungen vorbehalten

Diese Angaben wurden von den einzelnen Freizeiteinrichtungen gemeldet. Für die Richtigkeit übernimmt Tourismus Oberstdorf keine Gewähr! Die Betriebsferien der einzelnen Restaurants und Gaststätten entnehmen Sie bitte einer gesonderten Liste, die Sie in der Tourist-Information erhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis für die notwendigen eingeschränkten Öffnungszeiten und wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in Oberstdorf! Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 08322/700-0 oder im Internet unter www.oberstdorf.de.

Info-Hotline: +49 (0) 8322 4887 www.breitachklamm.com

Aktiv

15

VERANSTALTUNGEN– Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

VERANSTALTUNGEN

-lich Willkommen ...

Wöchentlich MONTAG



SUPERIOR

Sie schlummern herrlich in 17 Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern sowie in 2 großzügigen Suiten mit Panorama-Whirlwannen, inkl. Bergblick, und in 3 gemütlichen Ferienwohnungen über den Dächern von Oberstdorf.

Hauptstraße 6 - OBERSTDORF Tel. 08322 809940 www.hotel-traube.de [email protected]

Ganztags geöffnet – Ruhetag gibt’s keinen !

13.00 Uhr 15.30 Uhr

Natur erleben anders - heilsame Wanderungen nur für Erwachsene Naturerlebniszentrum Allgäu NEZ (ab 12.3.) Info und Anm.: Tel. 0160 98939467

Allgäunah - Natur und Landschaft auf der Spur Erfahren Sie, was die Allgäuer Landschaft an Vielfalt bietet. – Oberstdorf Anmeldung erforderlich, Tel.: 0160 98939467

10.00 Uhr

„Nüs mit dir!“ Geführte Winterwanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

15.30 Uhr

10.30 Uhr

Gästebegrüßung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Tel. 08322 700-2206 bzw. 700-2207

Après-Ski-Gaudi (bis 19.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

16.15 Uhr

Biathlon - Schnupperkurs Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35

17.30 Uhr

Oberstdorfer Bergkäsefondue „Traube Art“ Ab 19.00 Uhr musizieren Wolfi und Manfred. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Fackelwanderung in der Breitachklamm (bis 5.3.) Breitachklamm Tiefenbach, Info 08322/4887

19.30 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 4.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 14.00 Uhr

Ortsführung durch Oberstdorf Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 18.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940 Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Tel. 08322 96870

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Frauenfitness – nicht während der Bayer. Schulferien Grundschul-Turnhalle

DIENSTAG 10.00 Uhr

Geführte Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdof Haus, Foyer

10.00 Uhr

smovey Schnupperstunde – Kursltg: Monika Bösing Nebelhornstr. 28, Anmeldung Tel. 0160 90342734

10.00 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski / Gästeehrung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Tel. 08322 700-2206 bzw. 700-2207

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 5.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Abverkauf Hundebekleidung und -zubehör

15

MITTWOCH 09.30 Uhr

Auf den Spuren „Oberstdorfer Skilegenden“ Wanderung von der Audi Arena zur Skiflugschanze Audi Arena Oberstdorf (bis 6.3.)

10.00 Uhr

Geführte Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdof Haus, Foyer

10.00 Uhr

Schneeschuh-Schnuppertour Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35

10.00 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 6.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Fachkundige Brauereiführung ab 10 Pers. Dampfbierbrauerei – Tel. 08322 8908

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 20.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

16.00 Uhr

„Nüs mit dir!“ - Fackelwanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

16.00 Uhr

Yoga & Meditation mit Petra Schätzler Treffpunkt: Oberstdof Haus, Foyer

16.15 Uhr

Langlauf-Schnupperkurs - Klassik Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35

16.30 Uhr

Winterwildfütterung Ausflugsfahrt zum Alpenwildpark Obermaiselstein Treffpunkte: Busbahnhof Oberstdorf (16.30 Uhr), Verkehrsamt Tiefenbach (16.40 Uhr) Anmeldung: Tel. 08326 3849765

17.00 Uhr

Gästemesse – Kath. Pfarrkirche (außer 6.3.)

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

19.00 Uhr

Es musizieren Stefanie und Ramona. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

FOTO -Shooting

Täglich ab 15.30 Uhr

Ihres Lieblings by

Après-Ski-Gaudi

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN

HK-Werbung

in unserem bodenbeheizten Après-Ski-Stadl ...

Mädelstreff – Ab 4 Mädels gibt es einen Apero auf‘s Haus. – Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

10.00 Uhr

18.00 Uhr

Genießen Sie auch unsere ausgezeichnete Küche und die tollen Highlights im wunderschönen Wohlfühl-Restaurant in alpenländischem Stil.

12.00 Uhr 22.00 Uhr

... Ihre Familie Scheuerl-Kleber

Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de www.facebook.com/SigridsHundesalon www.tierfotografie-gorke.de Hundepflege und Tierfotografie nur nach fest vereinbarten Terminen

Veranstaltungskalender

17

VERANSTALTUNGEN Wöchentlich – Wöchentlich

VERANSTALTUNGEN– Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

DONNERSTAG 10.00 Uhr

SEIN, DABEI DER WENN GENUSS HT! ENTSTE

Bahnhofplatz 8 87561 Oberstdorf Tel. 08322-8908

GEBOT VON 1516

Erste Sonntagsmesse Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln, und blödeln Seppi and friends. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

Klavierkonzert mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus, Cafe am Dorfbrunnen

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 7.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum

16.00 Uhr

Freitag ist Zahltag Casino Kleinwalsertal, Riezlern

19.00 Uhr

13.00 Uhr

Halbtageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

16.00 Uhr 18.00 Uhr

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 21.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

Alpe Schlappold - Direktverkauf Direktverkauf von selbsthergestellten Käse- und Wurstwaren Windgasse 1, Oberstdorf

Pfarrgottesdienst Vorabendmesse Pfarrkirche Schöllang im Wechsel mit Pfarrkirche Tiefenbach

20.30 Uhr

Tanz-Schlager-Party – Martins Cafe Bar

20.00 Uhr

Party Games – Casino Kleinwalsertal, Riezlern

Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

Yoga & Kunst Hatha und Yin Yoga mit Petra Schätzler Ludwigstr. 4 – Anmeldung: Tel. 0178 8353105

16.15 Uhr

Langlauf-Schnupperkurs Skating Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35

17.00 Uhr

Gästemesse Kath. Pfarrkirche Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Fackelwanderung zu einem Gasthof Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

18.00 Uhr

18.00 Uhr

Nachtführung durch die Audi Arena (bis 7.3.) Kasse, Audi Arena

19.00 Uhr

Fackelwanderung in der Breitachklamm (bis 8.3.) Breitachklamm Tiefenbach, Info 08322/4887

Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Tel. 08322 96870

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln, und blödeln Seppi and friends. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

20.00 Uhr

19.00 Uhr

Es musizieren Marte und Andi. Ab 19.30 Uhr treten Allgäuer Schuhplattler auf. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

09.00 Uhr - Winter-Wochenmarkt 13.00 Uhr Oberstdorf Haus, Foyer

Heilige Messe Kath. Pfarrkirche

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 9.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum

19.00 Uhr

Genuss in der Erlebnis-Brauerei Genießen Sie, in uriger Atmosphäre, unsere bayrischregionalen und „bierigen“ Gerichte. Während der wärmeren Monate lädt auch unsere gemütliche, Glas überdachte Terrasse zum Verweilen ein. Lassen Sie sich mit unseren Schmankerln aus der Küche wie knusprige Haxe, saftiger Spanferkelbraten, ofenfrische Bauernente, Spare-Ribs, und vieles mehr zwischen 11.00 – 21.00 Uhr verwöhnen.

18.30 Uhr

16.00 Uhr

18.00 Uhr

NACH DEM BAYERISCHEN REINHEITS-

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

Après-Ski-Gaudi (bis 22.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

17.00 Uhr

und HandwerksNach alter Tradition naturtrübes kunst entsteht unser er. Mit OberstOberstdorfer Dampfbi sorgfältigen er ein dorfer Bergwasser, tnanger Tet lz, Ma er gäu Auswahl All rhefe brauBie ner Aromahopfen und rei gen und rzi wü , en en wir unsere lebendig . en tät ali ezi spritzigen Biersp

18.00 Uhr

15.30 Uhr

10.30 Uhr Mittwoch bis Sonntag 11.00 bis 1.00 Uhr geöffnet

Birgsauer Naturführung Wanderung ins schöne Stillachtal Treffpunkt: Hotel Birgsauer Hof Anmeldung: Tel. 08322 / 96900

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 8.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum

SAMSTAG

Geführte Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdof Haus, Foyer

10.30 Uhr

Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

10.00 Uhr 12.00 Uhr

„Offene Tür“ - Gespräch, Beratung, Beichtgelegenheit bei Pfr. Bruno Koppitz Terminvereinbarung unter 08322 9775577

Pfarrgottesdienst Pfarrkirche Tiefenbach (09.15 Uhr) im Wechsel mit Pfarrkirche Schöllang (09.30 Uhr) 09.30 Uhr

Pfarrgottesdienst Kath. Pfarrkirche

10.00 Uhr

Evang. Gottesdienst Evang. Christuskirche

10.30 Uhr

Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 10.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

11.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 17.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

18.00 Uhr

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 23.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

19.00 Uhr

Es musizieren Franz und Hans. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche

FREITAG 10.00 Uhr

Party Games Casino Kleinwalsertal, Riezlern

SONNTAG

Reservierungen, Wochenkarte, Live-Musik & mehr: www.dampfbierbrauerei.de

Das Fachgeschäft für TRENDIGE TRACHT für die ganze Familie Jeden Donnerstag & Sonntag 16:00 Uhr im Oberstdorf Haus - Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

18

Veranstaltungskalender

Oststr. 6 - 87561 Oberstdorf Bahnhofplatz 8 - 87561 Oberstdorf Schloßstr. 10 - 87534 Oberstaufen Hochstr. 9 - 87527 Sonthofen Veranstaltungskalender

19

VERANSTALTUNGEN  ––  22. bis 24. Februar Februar 2019 2019

VERANSTALTUNGEN –– 24. 24.Februar Februarbis bis 2. 2. März März 2019 VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNGEN 22. Februar bis 31. März 2019 Donnerstag - Samstag 20.00 Uhr

Poker Cash Game – Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung (Reservierung erbeten). Casino Kleinwalsertal, Riezlern

noch bis Freitag, 31. Mai Ausstellung „Woodstone“ Stefan Fischer beeindruckt mit seinen „Steinfotographien“ auf eine besondere Art und Weise. Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr Galerie AndO, Oststr. 36

noch bis 6. Juni 2019

DER TREFFPUNKT ZUM ESSEN, TRINKEN, LACHEN, LEBEN. WECKGLAS TAPAS STYLE FRISCH, LECKER UND FÜR JEDEN HUNGER.

Ausstellung - Heimatmelodie – ein fotografischer Reigen durch die Oberstdorfer Heimat Gasthaus „Zum Wilde Männle“

Freitag, 22. Februar - Sonntag, 24. Februar Curling – 50. Nebelhorn Cup (Jubiläumsturnier) Eissportzentrum Kartenvorverkauf an der Stadionkasse oder in der Tourist-Info, Tel. 08322 700-2100

Freitag, 22. Februar 14.00 Uhr

TÄGLICH DURCHGEHEND AB 12 UHR, SCHÖNE SONNENTERRASSE. STEN DIE BE ANTS UR RESTA EN TAG ED FÜR J

VOM HNET IC E Z E KER AUSG HMEC FEINSC 19 18/

20.00 Uhr

Veranstaltungskalender

Laternenwanderung mit Andacht unterm Sternenzelt Evang. Christuskirche, entfällt bei Regen

Weltenbummler im Dialog Moderne Malerei, Zeichnungen, Collagen von Birgitt Bosshammer und Karoline Erhart Galerie Oberstdorf im Trettachhäusle

Samstag, 23. Februar

10.30 Uhr

20.00 Uhr

Zeit ist unser kostbarster Besitz machen wir das Beste draus Ref.: Thomas Göppel, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Dipl.-Theologe (Univ.) Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090 „Kommt, alles ist bereit!“ Einstimmung auf den Weltgebetstag aus Slowenien, Ref.: Barbara Wiesinger Evang. Gemeindehaus

11.00 Uhr

Mehr als ein Ma(h)l – Gemeinsam Kochen und Essen Evang. Gemeindehaus Anm.: Tel. 08322 9489995

17.00 Uhr

Kunstpause – Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „American Gothic“ (1930) von Grant Wood – Evang. Christuskirche

18.30 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus

Donnerstag 28. Februar - Sonntag, 3. März Deutschland-Pokal – Eiskunstlauf Eissportzentrum Info: Tel. 08322 700-5003

Donnerstag 28. Februar 10.00 Uhr

Sonderführung durch den „Unteren Markt“ Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

10.30 Uhr

Führung in den Lorettokapellen Treffpunkt: Appachkapelle, Loretto

Kindertag „KubuKi“ Evang. Gemeindehaus

11.00 Uhr

10.30 Uhr

Dankbarkeit als Lebenshaltung Ref.: Dr. Franz Josef Köb, Erwachsenenbildner Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

Weiberfasching Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

19.30 Uhr

20.00 Uhr

Die Burlis - Musik mit Hand & Herz Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Meraner Höhenweg Fotoshow von Thomas Dünßer Oberstdorf Haus

37. Preisschafkopfen der Freiwilligen Feuerwehr Tiefenbach 1. Preis: 1 Alpenrundflug „Florianstüble“ im Feuerwehrhaus, Tiefenbach

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Freitag, 1. März 18.00 Uhr

Schöllanger Nachtumzug Nach Einbruch der Dunkelheit machen sich die bunten Wagen und Fußgruppen, beleuchtet, auf den Weg durch den Ortsteil Schöllang. Anschließend Party im Feuerwehrhaus. – Schöllang

19.00 Uhr

Weltgebetstag der Frauen Thema: „Kommt, alles ist bereit“, Partnerland: Slowenien Evang. Christuskirche anschl. Treffen – Evang. Gemeindehaus

20.00 Uhr

Eine musikalische Reise um die Welt mit Plan BE Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

20.00 Uhr

Marketa & Caro Mit spürbarem Spaß verbinden sie ihre unterschiedlichen musikalischen Wurzeln und begeistern mit einem abwechslungsreichen Repertoire. Oberstdorf Haus Kartenvorverkauf: Tourist-Info, Tel. 08322 700 2100

Mittwoch, 27. Februar

10.00 Uhr

Samstag, 2. März 10.30 Uhr

Burnout - Arbeitssucht und eigene Grenzen Ref.: Carsten Scheele, Dipl.-Sozialpädagoge, Coach Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

11.00 Uhr

„Hexensabbath“ Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

12.00 Uhr

Fasching mit den Grundspitzschalmeien Kanzelwand, Bergstation

14.30 Uhr

Kinderfasnacht Alle Prinzessinen, Spidermen, Cowboys, Feen usw. sind herzlich Willkommen bei unserer großen Faschingsparty mit DJ Andy. Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Musik & gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

20.00 Uhr

Faschingsball mit außergewöhnlichem Dinner & Live-Band Casino Kleinwalsertal, Riezlern

So 24. Februar, 11.00 Uhr

Do 28. Februar - So 3. März

Fr 1. März, 20.00 Uhr

Sa 2. März, 14.30 Uhr

TrioÉtoiles

Deutschland-Pokal

Marketa & Caro

Kinderfasnacht

!

Sonntag, 24. Februar 11.00 Uhr

20

Heilsames Singen mit Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

Ole Lehmann „HOMOfröhlich“ Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. Oberstdorf Haus KVV: Tourist Info, Tel. 08322 700-2100

Dienstag, 26. Februar

Samstag, 23. Februar - Sonntag, 10. März

20.15 Uhr

Freibergstr. 21 87561 Oberstdorf das-fetzwerk.de +49 8322 96780

20.00 Uhr

TRIO ÉTOILES Eine himmlische Klangreise mit zwei Saxophonen und Klavier! Oberstdorf Haus

Veranstaltungskalender

21

März 2019 2019 VERANSTALTUNGEN  ––  3. bis 8. März

Sonntag, 3. März Doppeltag Mystery Pot Genießen Sie Spielspaß an allen Automaten Casino Kleinwalsertal, Riezlern 09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick 11.00 Uhr

Fasnachts-Umzugsparty Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

13.29 Uhr

Fasnachtsumzug Traditionell setzt sich wieder der Fasnachtsumzug in Bewegung. durch die Straßen Oberstdorfs

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

20.00 Uhr

VOCALDENTE „keep rollin“ Ob Fußballrap, Bollywood oder gefühlvolle Balladen. Ihre Reise durch 100 Jahre Popmusik ist noch lange nicht vorbei! Oberstdorf Haus KVV: Tourist-Info, Tel. 08322 700 2100

Montag, 4. März 11.00 Uhr ganztags

Rosenmontagsparty Hotel Traube, im Älple

12.00 Uhr

Rosenmontag mit den Grundspitzschalmeien Fellhorn, Mittelstation

20.00 Uhr

OrgelFastNacht Fasching auf der Orgel und im Kirchenraum Evang. Christuskirche, Eintritt frei, Spenden erbeten

20.00 Uhr

Dieter Kölbl - trifft jeden Geschmack Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Dienstag, 5. März

22

11.00 Uhr ganztags

Kehraus Hotel Traube, im Älple

10.30 Uhr

Traumata - Wunden der Seele, Veränderungen im Gehirn, Auswirkungen auf das Leben Ref.: Dr. Matthias Wagner, Stellv. Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

19.00 Uhr

Faschingsdisco on Ice Zu flotten Rhythmen die Kufen schwingen. Eissportzentrum Oberstdorf

20.00 Uhr

Robby Fuchs loves to entertain you Dampfbierbrauerei Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Veranstaltungskalender

VERANSTALTUNGEN –– 9.9.bis bis14. 14. März März 2019 VERANSTALTUNGEN

Mitwoch, 6. März

Samstag, 9. März - Sonntag, 28. April

Trad. Aschermittwoch-Fischessen Hotel Traube 11.30 Uhr

Evang. Berggottesdienst Kreuz auf der Hofmannsruh, Treffpunkt: 11.10 Uhr Mühlenbrücke nur bei guter Witterung

15.00 Uhr

„Die Jahreszeiten in den Bergen“ Referent: Ernst Fröschle (im Rahmen des Seniorentreffs mit Kaffeetrinken zu Beginn) Evang. Gemeindehaus

YES IT IS! - JEAN NOEL SCHRAMM Porträt und Begegnung - fotografische Künstlerporträts & ausgewählte Werke der porträtierten Künstler Weiterer Termin: 17. Mai - 16. Juni 2019 geöffnet: Mi - So 15.00 - 18.00 Uhr Eröffnung: Fr 8. März, 19.00 Uhr Villa Jauss

Dienstag, 12. März 10.30 Uhr

Abschiede und Veränderungsprozesse heilsam gestalten Ref.: Benno Driendl, Pastoralreferent, Klinik- und Notfallseelsorger Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Heilsames Singen mit Pfarrerin D. Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

Mittwoch, 13. März

Samstag, 9. März

17.00 Uhr

Kunstpause Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Eingeschlafene Trinkerin“ (1902) von Pablo Picasso Evang. Christuskirche

10.30 Uhr

Die Spirale der Wandlung - die Bedeutung von Scham und Schamlosigkeit für unser Leben Ref.: Wolfram Kölling, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

18.30 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

20.00 Uhr

Die Burlis - Musik mit Hand & Herz Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Der 13. - Ihr Glückstag Holen Sie sich Ihr Glückstags-Package. Casino Kleinwalsertal, Riezlern 11.30 Uhr

Evang. Berggottesdienst Nebelhorn, Zeigersattel, nur bei gutem Wetter

18.30 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

20.00 Uhr S‘obred im Breitachtal Abendmesse zur Eröffnung der österlichen Fastenmit den Breitachtaler Jodlern und drei weiterenKäsefestival Das Oberstdorfer von einem zeit, mit Auflegung des Das Aschekreuzes 19.00 Uhr wird Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim internationale Käsefestival kehrt 2019 wieMusik- und Gesangsgruppen Kath. Pfarrkirchen Oberstdorf, Schöllang, Tiefenbach abwechslungsreichen Rahmenprogramm 17.00 Uhr Kunstpause beder nach Oberstdorf zurück. Die Veranstaltung Alpenrose Tiefenbach Kunstwerkmeditation gleitet, denn das Gourmet-Erlebnis erster Klas- in Wort, Musik und dem Bild findet jährlich im Wechsel mit Sand in Taufers „Ester vor Ahasver“ Donnerstag, 7. März se, für Feinschmecker und Käseliebhaber, soll (1528) von Hans Burgkmair (Südtirol) statt. 2019 ist es nun Sonntag, wieder so 10. weit. März Evang. Christuskirche 10.00 Uhr Kapellenwanderung in die Birgsau, zudem ein großes Familienfest mit einem speNach der überaus erfolgreichen Veranstaltung Geiger-Cup dort Mittagsgebet Donnerstag, Märzund - Montag, 1. April ziellen Programm für Kinder werden.14. Spaß Langlauf im Jahr 2017, mit über 18.000 Besuchern an Treffpunkt: Parkplatz Fellhornbahn WM Langlaufstadion im Ried im Kinderclub, sowie Puppentheater Spiele und Ausstellung von Mimi Manzecchi-Müller 19.00 Uhr Islands Naturwunder drei Veranstaltungstagen und einem begeis„Der Kopf ist rund, Zaubereien finden die Kleinen beim Käsefestival. damit das Denken die Richtung terten Publikum aus Einheimischen und GäsVortrag von Thomas Dünßer, Bergführer wechseln kann.“ (Francis Picabia) Montag, 11. März Oberstdorf Haus ten, findet das Internationale Käsefestival vom Vernissage: 15. März 2019, 19.00 Uhr 18.00 Uhr Romantisches Käse-Fondue Handgemachte Musik im alpenländischen Stil, 20.00 Uhr Musik mit Herz & Hubert Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.00 Uhr - 19.00 Uhr, 08.Weber bis zum 10. März 2019 seine Fortsetzung in Berggasthof Spielmannsau - Tel. 08322 3015 Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Sa / So 11.00 Uhr - 19.00 Uhr Brauchtum vom Oberstdorfer Trachtenverein, Abholung 18.00 Uhr am Prinzregent-Denkmal Oberstdorf. Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908. Galerie Oberstdorf im Trettachhäusle Rückfahrt nach Oberstdorf ca. 20.30 sowie der Uhr Sonntag der Blasmusik machen das 19.00 Uhr

Rund fünfzig Aussteller aus verschiedenen LänKäsefestival zu einem Highlight. 19.30 Uhr Winter bei uns in Oberstdorf Donnerstag, 14. März dern Europas präsentieren an drei Tagen ihre Freitag, 8. März - Sonntag, 10. März Lichtbildervortrag von Manfred Pudell 11.00 Uhr „Inner processing picture“ - Intuitive Malerei Käsevariationen und bieten KäsegenussKath. fürJohannisheim jeBayer. Jugendmeisterschaften Bilder für Transformationsprozesse & Selbsterfahrung im Eiskunstlaufen 20.00schmackhafte Uhr Abend entspannter Achtsamkeit dermann. Vertreten ist auch der Birkeneck, Ludwigstraße 4 Eissportzentrum Meditation Juraschitz Alp- und Bergkäse, der rund um Oberstdorf jeden mit AlfredWeitere 11.00 Uhr Kirchenführung Informationen finden Sie im Info: Tel. 08322 700 5003 Evang. Gemeindehaus mit Pfr. Bruno Koppitz Sommer auf den Sennalpen hergestellt wird. Ein Internet unter: Kath. Pfarrkirche besonderes Ereignis ist daher der so genannte www.kaesefestival-oberstdorf.de Dienstag, 12. März - Sonntag, 17. März Freitag, 8. März - Sonntag, 10. März 20.00 Uhr Musik mit Herz & Hubert Weber Bergkäseausstich des Alpwirtschaftlichen Veroder unter 08322/700-4004 Schnitzel-Woche Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren 6. Internationales Käsefestival eins. Hier werden die Köstlichkeiten von einer Casino Kleinwalsertal, Riezlern Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908. Rund 50 Aussteller aus verschiedenen Ländern Jury getestet, bewertet und präEuropas präsentieren anfachkundigen drei Tagen ihre Käsevariationen und bieten Käsegenuss Jedermann. miert.fürNach der Prüfung am Freitagvormittag Oberstdorf Haus ! kann der Käse dann von allen Käseliebhabern verSa 9. März, 20.00 Uhr So 3. März, 13.29 Uhr Fr 8. März - So 10 März Fr 8. März - So 10. März kostet und gekauft werden. Freitag, 8. März - Sonntag, 10. März

Oberstdorf, Deutsche Curling-Meisterschaften U 16 inmitten der Käseküche DeutschEissportzentrum lands, mit seinen saftigen Bergweiden auf denen Info: Tel. 08322 700 5003hunderte von Kräuterarten gedeihen, ist von Juni bis September „Sommerfrische“ für das robuste Allgäuer Braunvieh. Rund um Oberstdorf gibt es Eucharistische stille Anbetung noch sieben Sennalpen auf denen traditionell und sakramentaler Segen und aufwendig die Milch direktFasnachtsumzug zu Butter und Kath. Pfarrkirche Bergkäse verarbeitet wird. Wie man den Käse herstellt, wird beim sogenannten Schaukäsen vorgeführt.

Freitag, 8. März 18.00 Uhr

Intern. Käsefestival

Deutsche Meistersch. - U 16

Breitachtaler Jodler Veranstaltungskalender

23

VERANSTALTUNGEN  ––  15. 2019 15. bis 21. März 2019

VERANSTALTUNGEN –– 22. 22.bis bis31. 31.März März 2019 2019 VERANSTALTUNGEN

Anzeige

ERLEBEN SIE ENTSPANNUNG UND GESUNDUNG – VITALITÄT AUS DEM ALLGÄU FÜR DAS WOHLBEFINDEN Mitten in Oberstdorf liegen die im mediterranen Flair eingerichteten Wellness- und Badekurabteilungen. Es erwartet Sie eine Wohlfühloase, in der Ruhe und Zeit für Körper, Geist und Seele noch im Vordergrund stehen. In unseren Behandlungsräumen finden Sie das perfekte Ambiente, um vom Alltag abzuschalten. Erleben Sie Kosmetik-, Fußpflege-, Massagen-, Physiotherapie-, Badekurensowie Wellnessbehandlungen, in denen Sie sich von Kopf bis Fuß einfach nur wohlfühlen und in Harmonie erholen können. Unsere annabelle cosmetics ist eine feine natürliche Kosmetiklinie aus dem Herzen Oberstdorfs im Allgäu, wird mit Liebe zum Detail auf natürlicher Basis hergestellt. Um die hochwirksamen qualitativen Kosmetikprodukte für Sie als schönheits- und umweltbewussten Verbraucher von heute zu entwickeln, vereinen wir Natur und Wissenschaft. Es werden hochwertige Inhalts- und Wirkstoffe, vorwiegend pflanzlichen Ursprungs, verwendet. Wir verzichten auf Silikonöle, PEGs, Mineralöle, Paraffine, Paraffinderivate und Parabene. Jedes unserer Pflege Produkte wird in Deutschland produziert. Qualität steht bei uns an oberster Stelle. annabelle cosmetics verzichtet jetzt und auch in der Zukunft auf Tierversuche. Oase des Wohlbefindens GmbH, Elisabeth Specht, Weststr. 7-9, Telefon 08322/959445, www.wellness-kosmetik-oase.de ü

b er

➢ Gesichtsbehandlung ➢ Wellness-Massagen ➢ Körperbehandlung ➢ Ayurvedische Anwendung ➢ Wohlfühlbäder ➢ Softpackliege - Wasserbett

➢ ➢ ➢ ➢

Sonnenbank Hamanliege Fußpflege - Maniküre Permanent Make-up

14.00 Uhr

Heilsames Singen mit Pfarrerin D. Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

20.00 Uhr

Gesprächskonzert – internationales festival forum für neue musik – oberstdorf 2019 im Zusammenhang mit dem Konzert am 16.3.2019 Johannisheim

18.00 Uhr

Eucharistische stille Anbetung und sakramentaler Segen – Kath. Pfarrkirche

21.00 Uhr

Samstag, 23. März - Sonntag, 24. März Allgäuer Nadelstiche Nähen, Stricken, Patchwork, Filzen und Sticken. Messe und Workshops für alles, was mit Handarbeiten zu tun hat – Gebrauchtbörse, Tombola und Nähcafé Geöffnet: Sa 10.00 - 18.00 Uhr, So 10.00 bis 17.00 Uhr Eissportzentrum Oberstdorf

Seewegs 66 Rock ‚n‘ Roll & Blues, ein musikalisches Highlight mit Southmade aus Österreich & J.F. Band. Oberstdorf Haus

Samstag, 16. März - Sonntag, 17. März Deutsche Meisterschafen Shorttrack Eissportzentrum, Info Tel. 08322 700 5003

Samstag, 16. März 10.30 Uhr

Essstörungen Ref.: Eva-Maria Ohmayer, Gesundheitsberaterin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

15.30 Uhr

Kirchenkonzert mit meditativen und sakralen Werken aus der Gegenwart im Dialog mit barocker Musik Kath. Pfarrkirche Musik und gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Samstag, 23. März 10.30 Uhr

09.30 Uhr

Schafkopf Einzelturnier Casino Kleinwalsertal, Riezlern

20.00 Uhr

Eine musikalische Reise um die Welt mit Plan BE Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.00 Uhr

Kindergottesdienst – Kath. Johannesheim

Montag, 18. März 19.30 Uhr

Gebt dem Bösen keinen Raum Vortrag von Prof. Dr. Gerda Riedl, Augsburg Kath. Johannisheim

10.30 Uhr

➢ ➢ ➢ ➢

Med. Massagen Allg. Krankengymnastik Manuelle Therapie Med. Lymphdrainage

➢ ➢ ➢ ➢

Sportphysiotherapie Kinesio-Taping Fango / Moor Breuss- + Dorn-Therapie

17.00 Uhr

Handgemachte Seifen

Dipl.-Kosm. Elisabeth Specht und das Team unserer Physiotherapeuten beraten Sie gerne. Weststraße 7-9 (Allgäu Haus), 87561 Oberstdorf auch im Hotel Wittelsbacher Hof Terminvereinbarung erbeten – Tel. 08322/959445 Wir sind Mo - So + Feiertage für Sie da (gerne auch Abendtermine). www.wellness-kosmetik-oase.de

24

GEWERBEVERBA

10.30 Uhr

Himmelwärts - Kirche von oben Orgelführung und Turmbesteigung Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr

Ladakh – klein Tibet Vortrag von Thomas Dünßer, Bergführer Oberstdorf Haus, Raum Freibergsee

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

ND

Veranstaltungskalender

OM 1-6+1-8 Seite - mit fetter Schrift NEU.indd 2

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

Donnerstag, 21. März

HK-Werbung

Körper- & Massageöle

Festgottesdienst zu Ehren des Hl. Josef Loretto, Josefskapelle

Mittwoch, 20. März 18.30 Uhr

Natürliche Kosmetik aus dem Allgäu

Heilende Klänge? – Ref.: Talia Oberbacher, Heilpraktikerin für Psychotherapie Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

floating in silence mit Lydia Schiller Lydia Schiller - Gesang, Simon Below - Klavier, Nicolai Amrehn - Kontrabass, Jeroen Truyen - Schlagzeug Villa Jauss

Montag, 25. März 19.00 Uhr

Festgottesdienst zu Mariä Verkündigung Kath. Pfarrkirche

11.00 Uhr

Mehr als ein Ma(h)l Gemeinsam Kochen und Essen Evang. Gemeindehaus Anm. Tel. 08322 9489995

18.30 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Friedensgebet – Evang. Gemeindehaus

19.00 Uhr

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus

Donnerstag, 28. März Glücks Card Mystery Pot Casino Kleinwalsertal, Riezlern 11.00 Uhr

Führung in den Lorettokapellen Treffpunkt: Appachkapelle

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Freitag, 29. März 20.00 Uhr

Hendl-Woche – Casino Kleinwalsertal, Riezlern

Int. Kinderskirennen - Alpin Fellhorn 10.30 Uhr

Ist Lebensfreude (v)erlernbar? Ref.: Inge Grein-Feil, Theaterpädagogin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Die Burlis - Musik mit Hand & Herz Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Dienstag, 26. März 10.30 Uhr

Fasten neu erleben Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

19.30 Uhr

„Evensong“, musikalischer Abendgottesdienst, geprägt von einem Wechesel aus Gesang des Chores, der Solisten und aller Anwesenden und Gebet Kath. Pfarrkirche

Der Gott des Gemetzels Theaterstück mit Sebastian Edtbauer, Ina Meling, Cornelia von Fürstenberg und Matthias Ransberger Oberstdorf Haus

Samstag, 30. März

Dienstag, 26. März - Sonntag, 31. März

Dienstag, 19. März

Physiotherapie – Badekuren

Frieden mit der Co-Abhängigkeit - ein Lebensweg im 12-Schritte-Programm Ref.: Tamara Maria Huber Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

16.00 Uhr

Sonntag, 17. März

Angenehme Atmosphäre

Mittwoch, 27. März

Trad. Bockbierfest mit den HUNIS Bistro-Restaurant Relax

20.00 Uhr

Oberstdorfer AlpenWellness & Kosmetik

Freitag, 22. März

18.04 Uhr

e

0r 1 Jah

Freitag, 15. März

Sonntag, 31. März 12.00 Uhr

Fastenessen – Kath. Johannisheim

17.00 Uhr

Orgelkonzert an Lätare Werke von J.S. Bach, L. Boellmann u.a. Evang. Christuskirche Eintritt frei, Spenden erbeten

Fr 15. März, 18.04 Uhr

Sa 16. März - So 17. März

Sa 23. März - So 24. März

Fr 29. März, 20.00 Uhr

Bockbierfest mit den Hunis

Shorttrack - Deutsche Meist.

Allgäuer Nadelstiche

Der Gott des Gemetzels Veranstaltungskalender

20.06.2018 14:03:58

!

25

KULTUR

Damals ... im Februar 1939

ERSTE WINTERBEGEHUNG DER TRETTACH-OSTWAND

Yes it is – Jean Noël Schramm Porträt und Begegnung – fotografische Künstlerporträts und ­ausgewählte Werke der porträtierten Künstler Ausstellung in zwei Teilen: 9. März bis 28. April und 17. Mai bis 16. Juni, geöffnet Mittwoch bis Sonntag 15.00 – 18.00 Uhr

! Kunsthaus Villa Jauss Fuggerstraße 7 · 87561 Oberstdorf · www.villa-jauss.de

Seit mehr als zwanzig Jahren porträtiert Jean Noël Schramm (*1959) Künstler mit der Kamera. In diesem Zeitraum ist ein eindrucksvolles künstlerisches Werk entstanden, das eine unverwechselbare Handschrift trägt. Die Spontaneität des erfassten Augenblicks klingt trotz eines inszenatorischen Anteils unverkennbar mit: Ein intensiver Dialog zwischen Fotograf und Modell entfaltet sich meist kurz, direkt und aus der unmittelbaren Gesprächssituation heraus. Er wirkt oft erzählerisch und lässt jede Stilisierung bewusst beiseite. Kombiniert mit dem Projekt „7 Facetten“ von Babette Rafael Romani und ihren Kunstschülerinnen vom Gertrud-von-le-FortGymna­sium Oberstdorf Im Obergeschoss stellt das Additum Kunst aus Oberstdorf Arbeiten aus, die im Rahmen des Kunstunterrichts bei Babette Rafael Romani oder auch in Eigenarbeit zu Hause entstanden sind. Von ihrem Selbstporträt ausgehend, erforschen die Schülerinnen künstlerische Ausdrucksstrategien zum Thema Körper. Zu sehen sind Arbeiten von Franziska Denk, Janina Fuchs, Lina Lindauer, Lea Mütsch, Hanna Schneider, Cora Stadler und Carmen Vogler. Eröffnung: Freitag, 8. März, 19.00 Uhr, Einführung Dr. Thomas Elsen, stellv. Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg Vernissage „7 Facetten“: Freitag, 17. Mai, 20.00 Uhr, zur Wieder­ eröffnung

„Floating in silence“ mit Lydia Schiller Samstag, 23. März, 20.00 Uhr, Kunsthaus Villa Jauss „Floating in silence“, das neue Projekt der gebürtigen Kemptenerin Lydia Schiller, spielt kommunikativen, modernen Vocal-Jazz. Die Interaktion und der persönliche Ausdruck der vier in Köln lebenden Musiker steht bei der Interpretation von eigenen Kompositionen, Standards und brasilianischen Liedern immer im Vordergrund. So entsteht eine atmosphärische, sich ständig entwickelnde Klangwelt, die es ermöglicht, spontane, freie Entscheidungen zu treffen und die Lieder jedes Mal in neuem Licht erklingen zu lassen.

5

200 seit

übernachten - frühstücken - abendessen Frühstücksbuffet täglich ab 8:00 -Reservierung erforderlich-

Öffnungszeiten Restaurant: Freitag bis Dienstag von 17:00 bis 21:00

Durch Lydia Schillers klare, nuancenreiche Stimme und das sensible, spielfreudige Spiel der Band entwickeln sich zarte und leise Klänge hin zu kraftvollen Momenten, nur um sogleich wieder in der Stille zu verschwinden. Eintritt: 15 €, Schüler + Studenten 10 € Reservierungen in der Villa Jauss zu den Öffnungszeiten der Ausstellung „Yes it is!“ (Mittwoch bis Sonntag 15.00–18.00 Uhr) unter Tel. 08322/940266.

Willi Wechs hat sich in das Geschichtsbuch der Winterkletterer geschrieben „Dass der Zugang zum Einstieg auch bei günstiger Schneelage um diese Zeit sehr zeitraubend und beschwerlich sein würde, konnte ich mir denken. Nur ein Winter mit ungewöhnlich sicheren Schneeverhältnissen ließ es zu, dass man im Februar jene gewaltigen Steilhänge unter der Trettach-Ostwand ungestraft gehen konnte“, schilderte der Bad Oberdorfer Willi Wechs (1901  –  1984) im Nachhinein, als ihm am 5. Februar 1939 zusammen mit Martin Feil die erste Begehung der Trettach-Ostwand in der kalten Willi Wechs Jahreszeit gelungen war – ein Markstein des Winterbergsteigens in den Allgäuer Alpen. Um 17 Uhr standen die beiden schließlich am Gipfelkreuz. „Zwei Hände fanden sich ohne viel Worte. – Ein Blick – weit über die winterlichen Gipfel hinweg in die untergehende Sonne, dann sorgte der eisige Wind und die späte Stunde zu raschem Aufbruch“, so Willi Wechs nach seiner Pioniertat. Bewundernswert, dass sie die tief verschneite Ostwand im Hochwinter ohne Biwak schafften – immerhin hatten sie 450 Höhenmeter Kletterei in wildester, abgelegener Felslandschaft zu überwinden. Ein komplizierter, langer Zustieg, Kamine, Rinnen und plattige Rampen machten die Winterbegehung zu einer ernsten, großzügigen Unternehmung. Ganz nach dem Geschmack des Bergführers Willi Wechs aus dem schönen Ostrachtal, der sich in jenen Jahren auf Wintererstbegehungen spezialisiert hatte. So schrieb er über seine Tour: „Erst gingen wir mit Steigeisen, dann aber wechselte ich doch mit den Kletterschuhen, da der Fels überwog und auch schwieriger wurde. Die ständig täuschende Lage blieb in der ganzen Wand dieselbe: Von unten sahen wir nur den grauen Fels und von oben alles mit Eis- und Schneeschilden überdacht.“ Wechs war ein Bergführer klassischer Prägung, groß geworden in den Pioniertagen des extremen Alpinismus, als bisweilen das mühselige Hinkommen zum Berg, das wochenlange Unterwegssein Bestandteil des Abenteuers war. Zeitlebens blieb er den Bergen ver-

bunden. Als Bergführer konnte er an die zweitausend Gipfelbesteigungen unfallfrei führen, hatte früh die Bedeutung des alpinen Rettungswesens erkannt und war selbst bei unzähligen Bergungen dabei – oftmals im Alleingang. 1924 war Willi Wechs bei der Gründung der Bergwacht beteiligt, setzte sich für den Naturschutz ein, und als langjähriger Hüttenwirt des Prinz-Luitpold-Hauses machte er dieses zu einem Allgäuer Kletter- und Ausbildungszentrum. In seinen Hausbergen, der Hochvogelgruppe, gelangen ihm an die zwanzig Erstbegehungen. Und auch nachdem er durch einen Lawinenunfall ein Bein verloren hatte, entwickelte er noch weiter Ausrüstungsgegenstände und veröffentlichte darüber hinaus zehn Bücher. Mit der Wintererstbegehung der Trettachspitze-Ostwand aber, seinem vielleicht größten Erfolg, hat Willi Wechs sich in das Geschichtsbuch der fähigsten Winterkletterer geschrieben. Wer sich für die Faszination des Winterbergsteigens in den All­ gäuer Alpen interessiert, dem sei der Film „Unter Null“ von Jürgen Schafroth empfohlen. Und wer sich die verschneite Trettach einmal selbst anschauen möchte, kann dies von Einödsbach aus tun, das man auch im Winter von Oberstdorf durch das Stillachtal erreichen kann. Uli Auffermann

Herzlich willkommen über dem Stillachtal

Mittagstisch

auf der Sonnenterrasse

Liegestühle

kostenlos (mit Service) Montag Ruhetag

mit Webcam

Familie Vogler - Telefon (08322) 4860 - www.laiter.de zwischen Fellhornbahn und Skiflugschanze 26

Kultur

Kultur

27

„HOMOFRÖHLICH!“

MARKETA – „ROOTS & ROSES“

Stand-up-Comedian Ole Lehmann philosophiert unbeschwert

Freitag, 1. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus

Sonntag, 24. Februar, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus

Anfang 2018 schlossen sich die beiden Musikerinnen Marketa und Caro als Duo zusammen. Mit spürbarem Spaß verbinden sie ihre unterschiedlichen musikalischen Wurzeln und begeistern mit einem abwechslungsreichen Repertoire von Coversongs und Eigenkompositionen aus den Bereichen New Country, Blue Grass, Gospel, Blues, Oldies und Irish Folk. Zusammenfassend lässt sich ihr Stil als  „Rootsmusik“ bezeichnen. Im neuen Projekt „Roots & Roses“ wird das Duo durch Andrea Benz, Tanja Kitzberger, Sandra Wörl und Jesse Cole von noch mehr Frauenpower unterstützt.

Homo (lat. hŏmō ['homo:] „Mensch“) – fröhlich (Adjektiv – von Freude erfüllt; unbeschwert, froh, vergnügt, lustig, ausgelassen, Freude bereitend) Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. In seinem neuen Programm macht er sich auf die  Suche nach anderen fröhlichen Menschen und sucht Ant­ worten  auf so viele Fragen: Warum haben so viele Menschen ihre  unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte „Danke“ und  „Bitte“ verschwunden? Warum gibt es so wenige fröhliche Rap-Texte?

Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Telefon 08322/700-2100, E-Mail: [email protected]

Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von „Mensch“ ist? Und warum bedeutete das englische Wort „Gay“ früher „fröhlich“ und heute „schwul“?

tag S a m s hr d n u U o ch 15.00 Mi t t w

Über all das und noch viel mehr philosophiert der preisgekrönte Stand-up-Comedian aus Berlin auf seine ganz eigene, unbeschwerte Art. Natürlich wird Ole auch in diesem Programm ausgesuchte Pop-Perlen zum Besten geben, die seine Geschichten wunderbar einrahmen und unterstützen.

ern ür Elt rn f g n Sitzu einkinde l mit K

Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

Und am Ende dieses Abends sind die Zuschauer alle wieder ein ­bisschen mehr „Homofröhlich!“ Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Telefon 08322/700-2100, E-Mail: [email protected]

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich Mo, Mi, Do, Fr, Sa, So 11.00 – 17.00 Uhr geöffnet Di 10.00 – 17.00 Uhr Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

„Weltenbummler im Dialog“

14.01.2019 14:28:33

Moderne Malerei, Zeichnungen, Collagen von Brigitte Bosshammer und Karoline Erhart Galerie Oberstdorf im Trettachhäusle, Oststr. 39 Mit der Ausstellung „Weltenbummler im Dialog“ präsentiert die Galerie Oberstdorf die Kunstwerke der Rosenheimer Künstlerin ­Brigitte Bosshammer und der in Gmund am Tegernsee lebenden Künstlerin Karoline Erhart. Die sowohl abstrakten wie realistischen tiefgründigen Gemälde beider Künstlerinnen spiegeln die auf ihren Reisen gewonnenen Eindrücke und Begegnungen wider. Die Ausstellung ist vom 23. Februar bis zum 10. März täglich von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Brigitte Bosshammer, Pistengaudi 2014

Karoline Erhart, Travel company 2016

Ausstellung von Mimi Manzecchi-Müller Galerie Oberstdorf im Trettachhäusle, Oststr. 39 Wer die Arbeiten der Künstlerin über längere Zeit verfolgt, weiß um den Mut von Mimi Manzecchi-Müller, immer wieder Veränderungen, Richtungswechsel und damit Neues zu wagen. Das bedingt auch gewisse Brüche in ihrem Werk, zu denen sie steht. In den hier gezeigten Arbeiten bemerken wir jedoch eine äußerst konsequente und stringente künstlerische Sprache und Vorgehensweise. Die Vielfalt möglicher techni28

Kultur

scher Ausdrucksmittel fasziniert die Künstlerin und führt häufig zu neuen Ergebnissen. Mimi Manzecchi-Müller interessiert die Malerei als ein Prozess, wobei das Performative des Malaktes in ihren improvisatorisch-freien Arbeiten eine große Rolle spielt. Das Bild entsteht nicht über eine planmäßig schrittweise Komposition, ist aber auch nicht dem reinen Zufall unterworfen. Die Künstlerin bezieht den Zufall durchaus mit ein. Text-Auszug Anna-Maria Lacher-Rapp Die Ausstellung findet vom 14. März bis zum 1. April statt. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 14.00 bis 19.00 Uhr sowie am Wochen­ende von 11.00 bis 19.00 Uhr. Die Vernissage ist am 15. März um 19.00 Uhr. Kultur

29

„KEEP ROLLIN’“ KONZERT MIT VOCALDENTE

ALLGÄUER NADELSTICHE

Samstag, 23. März, 10.00 bis 18.00 Uhr, und Sonntag, 24. März, 10.00 bis 17.00 Uhr, Eissportzentrum

Sonntag, 3. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus

Der Tourbus fährt auf den Straßen durch die Weltgeschichte. Von verschiedensten Orten bringen sie Lieder mit, von unterschiedlichsten Touren erzählen sie Geschichten. Moskau, Philippinen, Shanghai, Amerika: vocaldente bleibt in der Spur „erfolgreichster A-cappella-Export“ (FAZ). – keep rollin' – Andere legen die Beine hoch, sie treten aufs Gas. Andere fahren rechts ran, sie bleiben auf der Überholspur. Andere legen sich in den Liegestuhl, sie legen sich ins Zeug. Seit 12 Jahren bleiben sie ihrer Linie, A-cappela-Art, treu. Sie überzeugen nicht nur durch Witz und Charme, sondern auch durch unverfälschten Klang mit Energie und Verve ohne viel technischen Schnickschnack. Nach „Life is a Highway“ rollen sie weiter und bleiben am Ball: ob Fußballrap, Bollywood oder gefühlvolle Balladen. Ihre Reise durch 100 Jahre Popmusik ist noch lange nicht vorbei! Nähen, Stricken, Patchwork, Filzen und Sticken – das sind die Themen der großen Handarbeitsmesse „Allgäuer Nadelstiche“. Bereits zum sechsten Mal findet die Veranstaltung am 23. und 24. März im Eissportzentrum in Oberstdorf statt. Auf 4000 Quadratmetern gibt es eine riesige Auswahl an Stoffen, Wolle, Filz, Näh- und Strickmaschinen. Rund 100 Aussteller reisen dafür aus Deutschland, Österreich,

„Bierig!“ Bayerisches Musikkabarett Freitag, 15. März, 20.00 Uhr, Kurfilmtheater Oberstdorf Bayern – das ist unvergleichliche Natur, Kunst, Geschichte, Tradi­ tion und deftiges Essen. Doch was wäre der Bayer ohne sein Bier? Schauspieler und Kabarettist Harald Helfrich und seine kongeniale Partnerin Ozzy Thompson führen durch die bayerische Braukunst, vom Reinheitsgebot bis zum Einkehrschwung, vom Wiesnlied bis zur Preißnmaß, von der Sperrstunde bis zur Weißwurscht.

Frankreich, den Niederlanden und Belgien an. Neben einer Patchworkausstellung der Patchworkgilde Deutschland werden an beiden Tagen über 80 Workshops angeboten. Es fallen meist keine Kurskosten an – nur die Materialkosten müssen übernommen werden. Zudem gibt es eine Gebrauchtbörse, eine Tombola mit tollen Preisen sowie ein Nähcafé mit Brotzeit, Kaffee und Kuchen, in dem sich Besucher zu Gesprächen rund ums Thema Handarbeit treffen. Geöffnet ist die Messe „Allgäuer Nadelstiche“ am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Der ­Eintritt beträgt 4 Euro, Kinder bis 12 Jahren sind frei. Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es rund um die Oybelehalle.

Sie holen vergrabene kulinarische Schätze hervor, lassen bekannte Melodien im neuen Gewand erklingen und servieren poetisch-literarische Schmankerln im Bierkrug. Bayerisch-traditionell, augenzwinkernd-gscheidhaferlnd und im­­ mer hochmusikalisch – einfach bierig!

Superior

Hotel – Restaurant 30

Kultur

Prinzenstraße 10 87561 Oberstdorf Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 Telefax 08322/9693-444 [email protected] www.weinklause.de

Karten: Tourist-Info im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/700290), Kurfilmtheater (Tel. 08322/978970) und an der Abendkasse ab 19.15 Uhr.

Beliebtes Restaurant – traditionell und modern Moderner Wintergarten mit Kaminfeuer und Sonnenterrasse mit Blick in die Oberstdorfer Bergwelt jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente

HK-Werbung

Harald Helfrich ist in diversen TV-Rollen für das Chiemgauer Volkstheater, den Komödienstadl, „Dahoam is Dahoam“ und die Brettlspitzen zu sehen. Ozzy Thompson steht seit Kindheitstagen als Musikerin auf der Bühne und ist in diversen Bands aktiv. Gefunden haben sich Harald Helfrich und Ozzy Thompson schon vor einigen Jahren auf der Theaterbühne. Und seitdem arbeiten die beiden regelmäßig und gern miteinander. Er: Spross der Schauspieler-­ Dynastie des Chiemgauer Volkstheaters. Sie: Nachfahrin der berühmten Volksmusikantenfamilie um Beni und Mathilde Ostler.

Knackige Salate, frische Wildkräuter, Steaks, lebendfrische Forellen, Lachsforellen und mehr Barrierefrei und rollstuhlfreundlich Kultur

31

FALSCHE WIMPERN – ECHTE MUSIK

Theatergruppe „Breitachtaler“ spielt nochmals den beliebten ­Dreiakter Der Trachtenverein „Breitachtaler“ feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Dieses großes Ereignis wird zwar erst vom 24.  bis 26. Mai mit einem Festzelt auf dem Breitachklammparkplatz groß gefeiert. Aber schon vorher gibt es jede Menge Spaß mit der Theatergruppe, die seit nunmehr über 30 Jahren ein fester Bestandteil des Vereins ist.

und lassen es im Haus spuken. Mit Erfolg, denn zwei Mieter haben sie damit bereits vertrieben. Doch der Hausbesitzer ist der Meinung, dass die ersehnte Wohnung viel zu groß für die beiden Damen sei. Kurzerhand quartieren Paula und Emmi ihren Neffen Uli als Untermieter bei sich ein. Allerdings durchschaut Uli bald das Spiel seiner Tanten …

Zum Inhalt: Paula und Emmi Engel, zwei alte Jungfern, sind mit ihrer kleinen Behausung unter dem Dach unzufrieden. Viel lieber hätten sie die geräumigere Wohnung ein Stockwerk tiefer. So vergraulen sie mit rüden Methoden einen Mieter nach dem anderen

Spieltermine: Freitag, 29. März, Premiere Samstag, 30. März Sonntag, 31. März Freitag, 5. April Samstag, 6. April Sonntag, 7. April jeweils 20.00 Uhr im Saal der Alpenrose Tiefenbach Kartenvorverkauf am Montag, 25. März, von 9.00 – 12.00 Uhr in der Tourismus-Information Tiefenbach oder auch telefonisch unter 0152/29711785 Achtung! An den weiteren Tagen findet der Kartenvorverkauf nur noch telefonisch statt. Die Karten können von Montag bis Freitag zwischen 17.00 und 19.00 Uhr unter der oben genannten Handynummer bestellt und an den jeweiligen Spieltagen an der Abendkasse abgeholt werden. Des Weiteren sind an den Spieltagen ab 19.00 Uhr auch noch Karten an der Abendkasse erhältlich!

Freude am Fahren

Swingende Unterhaltungskunst mit den „Zucchini Sistaz“

Sonntag, 31. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus Die Zucchini Sistaz begeistern auf faszinierende Weise dreistimmig singend. Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren uns die drei frechen Damen in die goldene Swing-Ära. Ihr musikalischer Fundus speist sich aus der Unterhaltungsmusik der 20er- bis 50er-Jahre, schillert und kokettiert allzu gerne mit Zitaten und ­Attitüden der gesamten Popularmusikgeschichte. So eröffnen die Zucchini Sistaz kein musikalisches Museum, sondern servieren ­saftigen Swing. Selbst ist die Frau: Gut im Strumpf stehend, begleiten die Zucchini Sistaz ihre nahezu akrobatischen Darbietungen an Kontrabass, Gitarre, Posaune und Flügelhorn. Mit Frische, Verve und einer ­großen Leidenschaft für ihr Publikum wetteifern die drei Ladys im Zeichen der guten Unterhaltung – wobei eine ordentliche Prise ­Situationskomik nicht fehlen darf. Die musikalische Wahlfamilie aus Münster besteht aus Sinje Schnittker, singendes Multitalent an Trompete, Posaune und sonstigem Klimbim, Jule Balandat, singende Kontrabassistin und Fachfrau für Zirzensik und Conférence sowie Tina Werzinger, singende Gitarristin und hinreißende Unterhalterin. Karten für diese Veranstaltung der Kulturgemeinde: in der Tourist-Info im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/7002100) und an der Abendkasse ab 19.15 Uhr.

WAS ER ALLES KANN? FRAGEN SIE IHN. DER NEUE BMW 3er MIT INTELLIGENTEN ASSISTENTEN1. AM 09. MÄRZ BEI UNS.

WAS ER ALLES KANN? FRAGEN SIE IHN.

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

Ein Lustspiel in drei Akten von Jens Exler und Silke Keim

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

„... UND OBEN WOHNEN ENGEL“

Freude am Fahren

Der BMW 3er ist der Inbegriff von purer Fahrfreude und sportlichem Design. Diesen Anspruch setzt auch die neueste DER NEUE 3er MIT INTELLIGENTEN Generation der BMW ultimativen Sportlimousine konsequent fort: Mit 1 09. MÄRZ BEI UNS. ASSISTENTEN seiner stilprägenden. AM Designsprache und einer Vielzahl an optionalen intelligenten Assistenten macht der neue BMW Der BMW 3er ist der Inbegriff von purer Fahrfreude und sportlichem 3er jedeDiesen FahrtAnspruch zum Erlebnis. Design. setzt auch die neueste Generation der ultimativen Der BMW 3er ist der Inbegriff purer Fahrfreude und Sportlimousine konsequent fort: Mit von seiner stilprägenden Designsprache sportlichem Diesen Anspruch setzt neueste Überzeugen Sie Design. sich selbst und vereinbaren Sieauch schondie jetzt und einer Vielzahl an optionalen intelligenten Assistenten macht der neue BMW 3er jede Fahrt zum eineGeneration Probefahrt beiultimativen uns. Erlebnis. der Sportlimousine konsequent fort: Mit Überzeugen Sie sich selbstDesignsprache und vereinbarenund Sie einer schonVielzahl jetzt eine seiner stilprägenden an Probefahrt bei uns. optionalen intelligenten Assistenten macht der neue BMW 3er320d jede Fahrt zum Erlebnis. BMW Limousine

BMW 320d Limousine Navigationssystem, 16" V-Speiche 774,774, Navigationssystem, 16”Leichtmetallräder Leichtmetallräder V-Speiche Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie schon jetzt Aktiver Fußgängerschutz, Sport-Lederlenkrad, Aktiver Fußgängerschutz, Sport-Lederlenkrad, eine Probefahrt bei uns. mit Bremsfunktion u.v.m. Geschwindigkeitsregelung Geschwindigkeitsregelung und Bremsfunktion u.v.m. Leasingbeispiel von Bank GmbH: Leasingbeispiel vonder derBMW BMW Bank GmbH: BMW 320d Limousine BMW Limousine BMW 320d Limousine

Zwei einzigartige Adressen im Herzen von Oberstdorf In unserer Conditorei wird der Einkauf schon zum Genuss!

Navigationssystem, 16" Leichtmetallräder V-Speiche 774, EUR Anschaffungspreis: 36.900,12 Anschaffungspreis: 36.900,12 EUR Aktiver Fußgängerschutz, Sport-Lederlenkrad, Leasingsonderzahlung: 6.990,00 Leasingsonderzahlung: 6.990,00 EUR EUR Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion10.000 u.v.m.10.000 Laufleistung p.a.: km Laufleistung p.a. km Laufzeit: 36 Monate Laufzeit: Leasingbeispiel von der BMW Bank GmbH: 36 Monate 36 monatliche monatliche Leasingraten à: à: 299,00299,00 EUR EUR 36 Lesingraten BMW 320d Limousine Sollzinssatz p.p.a.*: a.*: 2,99 % 2,99% Sollzinssatz Effektiver Jahreszins: 3,03 %EUR Effektiver Jahreszins: 3,03% Anschaffungspreis: 36.900,12 Gesamtbetrag: 17.754,00 EUREUR Leasingsonderzahlung: 6.990,00 Gesamtbetrag: 17.754,00 Laufleistung p.a.:

LÖWEN Genusswirtschaft Metzgerstraße 13 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 4354 www.cafe-gerlach.de [email protected]

Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei Termine siehe im Veranstaltungsprogramm

Kultur

Zzgl.80939 690,00 EURalle fürPreise Zulassung, Überführung. München; inkl. 19 % Transport MwSt.; Standund 01/2019. Ist der Leasingneh‐ Kraftstoffverbrauch innerorts: 5,4 l/100 km, außerorts: 3,8 Vollkaskoversicherung abzuschließen.

1

ESS STRAUSS

32

17.754,00 EUR

Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Zzgl.mer 690,00 EUR für Zulassung, und Nach den Leasingbedingungen besteht die Transport Verpflichtung, für das Überführung. Fahrzeug eine

1

ATELIER

täglich von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet – Montag Ruhetag

Gesamtbetrag:

Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heide‐

Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München. Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, mannstr. 164, 80939 München.

2-Emission kombiniert:3,8 l l/100 km, kombiniert: 4,4 l/100 km,5,4 COl/100 Kraftstoffverbrauch innerorts: km, außerorts: * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit 116 g/km, Energieeffizienzklasse: A. Fahrzeug ausgestattet /100 km, kombiniert: 4,4 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heide‐ mit Wir Schaltgetriebe. 116 g/km, Energieeffizienzklasse: A. Fahrzeug ausgestattet mannstr. 164, 80939 München. mit Zzgl. Schaltgetriebe. 690,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung.

Genießen Sie auch im neuen stilvollen Kaffeehausambiente unsere internationalen Kuchen-, Torten-, Pralinen- und Gebäckspezialitäten.

rra s s e n ent e ar t en n o S mi t interg un d W

10.000 km

Ein unverbindliches unverbindliches Leasingbeispiel der BMW 164, Ein Leasingbeispiel der Bank BMWGmbH, BankHeidemannstr. GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt.; Stand 01/2019. Ist der Leasingneh‐ Laufzeit: 36 Monate 80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt.; Stand 01/2019. mer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. 36 monatliche Leasingraten à: nach für 299,00 Ist der Leasingnehmer Verbraucher, Vertragsschluss einEUR gesetzliNach den Leasingbedingungen besteht diebesteht Verpflichtung, das Fahrzeug eine ches Widerrufsrecht. Nach den Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung, Sollzinssatz p.abzuschließen. a.*: 2,99 % Vollkaskoversicherung * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Effektiver Jahreszins: 3,03 % * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit

Michelin Stern

TELEFON 08322 800080 KIRCHSTRASSE 1 - 87561 OBERSTDORF www.loewen-strauss.de

Optional erhältlich. Optional erhältlich.

Kraftstoffverbrauch innerorts: 5,4 l/100 km, außerorts: 3,8 l/100 km, kombiniert: 4,4 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 116 g/km, Energieeffizienzklasse: A. Fahrzeug ausgestattet mit Schaltgetriebe.

Ihre1 Autohäuser Fink GmbH & Co.KG in Kempten und Optional Konrad Fink erhältlich. e.K. in Immenstadt Lindauer Str. 115-117 87435 Kempten Tel. 0831 56401-0 Firmensitz www.bmw-fink.de

Im Engelfeld 6 87509 Immenstadt Tel. 08323 9665-0 Firmensitz

Ihre Autohäuser Fink GmbH & Co.KG in Kempten und Konrad Fink e.K. in Immenstadt Lindauer Str. 115-117

874351 Kempten OM 1-2 Seite hoch.indd

Im Engelfeld 6 87509 Immenstadt

Kultur

33

04.02.2019 17:48:54

vom 26. bis 28. April

Praxis Dr. med. Kruijer

im Urlaub zum Orthopäden

Interessante Menschen und Begegnungen erleben, neue Klänge wahrnehmen, Zwischentöne spüren, singen und musizieren ... GEAN DOA SING! – Mit Musik im Blut dabei sein! Vom 26. bis zum 28. April f inden die 2. Oberstdorfer ­ Volksmusik­tage statt. Seminare und Konzerte auf hohem Niveau werden stimmungsvoll kombiniert. Im Rahmen der Volksmusiktage findet der internationale Oberstdorfer Jodelwettbewerb statt, gemischt mit musikalisch erstklassigen Konzerten. Der Jodelwettbewerb wird interna­ tional ausgeschrieben für das regionale Volkslied (Jodellied bzw. Jodler). Teilnehmen können sowohl Solisten als auch Gruppen und Chöre. Anmeldungen für alle Seminare sind bis zum 1. März unter oberstdorf.de/oberstdorfer-volksmusiktage.html möglich. Das komplette Programm finden Sie ebenfalls unter diesem Link.

Festkonzert am 27. April im Oberstdorf Haus, 20.00 Uhr Anlässlich der Oberstdorfer Volksmusiktage gastieren be­­ kannte Künstler im Oberstdorf Haus. Traudi Siferlinger moderiert den hochkarätig besetzten Abend. Mitwirkende sind: Jodlergruppe Oberstdorf Jodelduett Miriam Schafroth/ Maritta Lichtensteiger, Schweiz ■ Hans Auer, Harfenmusik ■ Schneaggemoostrio Oberstdorf ■ Zithertrio Kerber ■ Junge Riederinger Musikanten ■ sowie Preisträger aus dem Jodelwettbewerb

U

NE

wir garantieren schnelle Termine Orthopädische Zweitmeinung Osteoporose Kompetenzzentrum Arthrosesprechstunde Sport- und Unfallsprechstunden Ludwigstr. 2 - direkt am Kurpark 87561 Oberstdorf 08322/96810 www.kruijer.de

g run üh tag F rs he tlic nne fen Do Öf den je

Banni die Bandscheibe Dr. Kruijers Buch zur kindlichen Rückenschule

Skifliegen erleben

Exklusive Einblicke & atemberaubende Ausblicke Erlebnisweg | Turmaufzug | Sprungrichterturm Gruppenangebot | barrierefreier Schrägaufzug Schanzen-Kiosk & Terrasse | u.v.m

■ ■

NEU Jeden Donnerstag findet eine öffentliche Führung durch die Anlage statt. Beginn 14:00 Uhr, Anmeldung erbeten.

Einkehren und genießen

Öffnungszeiten 09:30 bis 16:30 Uhr (November bis März) 09:30 bis 17:30 Uhr (April bis Oktober) Vom 25. März bis 12. April 2019 bleibt die Anlage aufgrund der jährlichen Revisionsarbeiten geschlossen.

Traudi Siferlinger

Karten können Interessenten beim Kartenvorverkauf im Oberstdorf Haus erwerben. Pfarrstraße 9, Oberstdorf, Tel. 08322 977850 www.oberstdorfer-einkehr.de Öffnungszeiten: Mo-Di, Fr-So 11-14 Uhr, 17-22 Uhr Mi Ruhetag / Do ab 17 Uhr

Hanns Lothar zum 90. Geburtstag

Sportstätten Oberstdorf Roßbichlstraße 2 - 6 | 87561 Oberstdorf | Tel. 08322 / 700 - 5201 [email protected] |www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Heini-Klopfer-Skiflugschanze

2. OBERSTDORFER VOLKSMUSIKTAGE

Zwei Spielfilme mit dem großen Schauspieler Mittwoch, 10. April, 19.30 Uhr, Kurfilmtheater Oberstdorf Die Kulturgemeinde Oberstdorf erinnert an diesem Abend an den einstmals äußerst populären Theater-, Film- und Fernsehdarsteller Hanns Lothar. Am 10. April wäre er 90 Jahre alt geworden. Der 1929 in Hannover geborene Lothar war der jüngste Bruder der ebenfalls bekannten Schauspieler Günther Neutze und Horst-Michael Neutze und starb bereits am 11. März 1967 in Hamburg mit nur 37 Jahren. Zwei Spielfilme mit dem Mimen in der Hauptrolle werden gezeigt:

www.spielmannsau.de · [email protected]

Bei „Flug in Gefahr“ handelt es sich um ein Film aus dem Jahr 1964, in dem der ehemalige Kampfpilot George Spencer (Lothar) ein ­Verkehrsflugzeug sicher auf den Boden bringen muss, weil beide Piloten aufgrund einer Lebensmittelvergiftung ausgefallen sind. Weitere Darsteller sind u.a. Heinz Weiss, Ingmar Zeisberg, Benno Sterzenbach, Günther Neutze, Klaus Schwarzkopf, Willy Semmelrogge und Rose Renée Roth. Die „Seelenwanderung“ stammt aus dem Jahr 1962 und stellt eine gelungene heiter-nachdenkliche Auseinandersetzung mit den Licht- und Schattenseiten des deutschen Wirtschaftswunders voller Ironie dar. Dabei an Lothars Seite zu sehen Wolfgang Reichmann. Karten für diese Veranstaltung der Kulturgemeinde: in der Tourist-Info im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/7002100), im Kurfilmtheater (Tel. 08322/978970) sowie an der Abendkasse ab 18.45 Uhr.

www.berggasthof-spielmannsau.de · [email protected] FERIENPARADIES

OM.indd 1

13.06.2018 08:46:55

SKIREGION BOLSTERLANG UND OFTERSCHWANG-GUNZESRIED BEN WIR HA

DIREK

DEN

TEN

T DRCHAOH BEN. NA

° Abholung um 18:00 Uhr amUhr Prinzregent-Denkmal mit einem VW-Bus ° ° Abholung, ca. 18:00 in Oberstdorf mit einem VW-Bus °°Kleiner KleinerGlühweinempfang Glühweinempfang im imFreien Freien° °° Feines in unserem unserem gemütlichen gemütlichen Kaminzimmer Kaminzimmer FERIENPARADIES Feines Käsefondue Käsefondue in bei beiKerzenschein Kerzenscheinund undknisterndem knisterndem Kaminfeuer Kaminfeuer ° °° Zum gibt‘s WeißWeiß- und und Schwarzbrotwürfel, Schwarzbrotwürfel, Zum Fondue Fondue gibt’s * BERGBLICK T BÄRLAUCH * Kartoffeln feine ° Kartoffelnund undRIFFT feineGemüsesticks Gemüsesticks ° Rücktransport nachOberstdorf, Oberstdorfca.ca.20:30 20:30Uhr Uhr ° ° Rückfahrt nach

Wir sind ab 30.04.2015 wieder für Sie da! KÄSE-FONDUE 22,50verzaubern EUR Person KÄSE-FONDUE 24,50 EUR pro provon Person Lassen Sie sich frühlingsfrisch unserer

feinen mit |vielen Bärlauchgerichten frisch Termine: 03.02.Küche | 10.02 24.02.2014 · Wir um Anmeldung! Termine: 11.03.2019 · Wir bitten umbitten Ihremit Anmeldung! gepflücktem Bärlauch aus dem Trettachtal. Familie Schraudolf · Spielmannsau · Tel: 0 8322.3015 oder Spielmannsau · Tel: 22 . 30Aufzucht, 15 oder96030 96030 Ausserdem BIO-LAMM-GERICHTE aus0 83 eigener Betriebsferien ab ca. 24. März bis 15. April 2019 hausgebackene Kuchen, Sonnenterrasse, großer Kinderspielplatz.

© Werbe Blank

1.071 m

34 Pistenkilometer • 29 Abfahrten (von der leichten Familienabfahrt bis zur anspruchsvollen Weltcup-Strecke) • modernste Kabinen- und Sesselbahnen • top Beschneiungsanlagen Kinderland • Snow-Funpark • Rodelstrecke • Langlaufloipen • Panorama-Winterwanderwege • zünftige Einkehrhütten • kostenloser Pendelbus zwischen den beiden Skigebieten www.hoernerbahn.de | + 0 83 26 . 90 93 | www.go-ofterschwang.de | + 0 83 21 . 67 03 33

Mehrfach ausgezeichnete Skigebiete

*BERGSTEIGERLINIE FÄHRT WIEDER AB DEM 01. MAI 2015* 34

Kultur

OM.indd 4

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Familie Schraudolf · Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15

35

oder 06.02.2019 96030 08:46:26

VITAL Inner processing picture – Intuitive Malerei

Neue Therme Oberstdorf Die neue Therme in Oberstdorf wird kompakt, zentral und zum Ortsbild passend geplant. Sie entsteht am bestehenden Standort und orientiert sich in Größe und Besucherkapazität am Bestand. Ziel ist es, ein Bade- und Saunaangebot zu schaffen, das sich harmonisch in das Ortsbild einfügt und den Gästen und Einheimischen gleichermaßen einen Ort der Entspannung bietet. Der Fokus liegt auf dem Saunabereich sowie dem Wellnessbereich.

!

mit Petra Schätzler, zertifizierte Yoga-Lehrerin, Kunstweiter­ bildung in der Kunstakademie Allgäu/Betzigau

Wir schaffen ein vielfältiges Angebot, u. a.

Ergänzt wird das Badeangebot durch ein multifunktionales Becken, das auch von Schulen und Vereinen genutzt werden kann. Die neue Therme orientiert sich an der Nutzungsfläche des vorhandenen Thermenbaus. Für die B ­ esucher ist exklusiv eine Tiefgarage vorgesehen, welche auch der Lärmvermeidung dient und so die Nachbarschaft entlastet. Wer ohne Auto in die neue Therme möchte, kann künftig die Ortsbuslinie nutzen. Die zentrale Lage im Ort ermöglicht vielen Gästen und Einheimischen, zu Fuß oder mit dem Rad in die Therme zu gelangen. Kalkuliert man nun mit den durchschnittlichen Besucherzahlen der Oberstdorf Therme, ist mit keiner zusätzlichen Verkehrsbelastung zu rechnen.



qualitativ hochwertiges Schul- und Vereinsschwimmen



größerer Kinder- und Familienbereich



multifunktionales 25-Meter-Becken



höhenverstellbares Kurs- und Lehrschwimmbecken



Wellnessbereich für Erholungssuchende



authentischer Saunabereich mit Bergpanorama



kombinierte Gastronomie mit regionalem Angebot



Warm- und Heißluftsaunen im Innen- und Außenbereich



Sole-Aufsatzbecken (Infinity-Pool) als Bergsee-Erlebnis

Unser Zeitplan Als öffentlicher Auftraggeber sind wir an zahlreiche vergaberecht­ lichen Bedingungen und teilweise EU-weite Ausschreibungsver­ fahren gebunden. Dennoch liegt unser Bestreben darin, die Pla-

2018

2019 Nov

Gemeinderat-Beschluss Ausschreibung Architektenwettbewerb

März

Sep

Wettbewerb Planungsphase

nungs- und Baumaßnahmen effizient und zielorientiert durch­­zuführen.

2020 Okt

Mai

Vor- und Entwurfsplanung

Juni

2021 Feb

Baugenehmigung Ausführungsplanung Ausschreibungen (EU)

2022

März

Ein Malkurs der etwas anderen Art, mit vielen Möglichkeiten der Entfaltung!

Ermäßigung auf Eintrittspreise im „Wonnemar“ und „Aquaria“ Der Tourismus ist von großer Bedeutung für Oberstdorf. Aus diesem Grund sorgen wir dafür, dass sich unsere Gäste in unserer Marktgemeinde rundum wohl fühlen. Die Schließung der Therme stellte uns hier vor eine Herausforderung. Denn für die Übergangszeit bis zur Eröffnung der neuen Therme gibt es innerhalb von 36

Vital

Kosten: 19 € für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit Allgäu ­Walser Premium Card, 35 € für Gäste aus umliegenden Gemeinden und Einheimische Anmeldung: bis zum Vortag um 16.00 Uhr beim Kartenvorverkauf in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/7002100. Teilnehmer: maximal 5 Personen Hinweis: Keine Vorkenntnisse notwendig! Bitte alte Kleidung mitbringen, die Farbe abbekommen darf. Getränke und eine Kleinigkeit zu essen sind ggf. selbst mitzubringen.

Bilder sind eine Brücke zu un­­ serem Unterbewusstsein. Auf

mit Petra Schätzler, zertifizierte Yoga-Lehrerin Eröffnung

Mittwoch, 27. Februar, 6./20./27. März 2019, jeweils 16.00 – 17.00 Uhr Zu sich kommen und innehalten – Petra Schätzler zeigt Ihnen leicht umsetzbare, themenbezogene Yogaübungen für jedermann, der Ruhe sucht, die sich wunderbar zum Nachmachen zu Hause eignen, darunter z. B. der sogenannte Sonnengruß „Surya Namaskar“.

Angebot für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card

Fortan können unsere Gäste alternative Erholungsorte zu vergünstigten Preisen nutzen. Inhaber der Allgäu Walser Premium Card erhalten für die Übergangszeit Ermäßigungen in den benachbarten Erlebnisbädern „Wonnemar“ und „Aquaria“.

Treffpunkt: Birkeneck (gegenüber vom „Jagdhaus“)

Durch die innere Bereitschaft Ihrer Intuition die Führung zu überlassen, kann Ihr eigenes „Inner processing picture“ entstehen. Dieses wird Sie mit viel Kraft, Klarheit und Erkenntnis stärken, sich mit Ihnen wandeln und Ihnen neue Facetten Ihrer Persönlichkeit aufzeigen.

Abriss Bestand

Ein öffentliches Bade-, Wellness- und Saunaangebot gehört seit über vier Jahrzehnten zur touristischen Vielfalt der Marktgemeinde Oberstdorf. Bis zur Fertigstellung der neuen Therme gibt es alternative Angebote.

Auf Umwegen kam Petra Schätzler zur Kunst. Nach einer gesundheitlichen Krise fühlte sie sich zu ihr rückverbunden. „Spannende Begegnungen ließen mich aufhorchen. Hingabe und Neugierde führten mich weiter … zu mir selbst! Das Malen ermöglicht mir einen Zugang zu meinem tiefsten Inneren und aus dieser Verbundenheit kann ich alles, was passiert oder passiert ist, sehr klar und deutlich aufzeigen und in meinen Bildern zum Ausdruck bringen.“

Yoga & Meditation

Bauphase Ausbau

Wunsch begleitet Petra Schätzler Ihren persönlichen Malprozess.

„Inner processing picture“ – Intuitive Malerei. Bilder für Transformationsprozesse & Selbsterfahrung. Bilder sprechen in uns verankerte Prägungen auf der seelischen Ebene an. Durch Bilder können diese ins Bewusstsein treten und verarbeitet, also transformiert werden.

2023 März

Baubeginn

Donnerstag, 14. März, 11. April 2019, jeweils 11.00 – 14.00 Uhr

Oberstdorf kein adäquates, öffentliches Ersatzangebot. Deshalb wurde nach Lösungen gesucht, um auch hier den Tourismus weiter zu fördern. Gesucht, gefunden! Allen Übernachtungsgästen macht Tourismus Oberstdorf nun ein attraktives Angebot. Denn bei Vorlage einer ­Allgäu Walser Premium Card erhalten Oberstdorfer Gäste eine Ermäßigung von 2,50 € in den Erlebnisbädern Wonnemar in Sonthofen sowie Aquaria in Oberstaufen. Dieses Angebot gilt für alle Jahrgangsstufen und bezieht sich auf alle Eintrittsmodelle. Für die Kosten der Ermäßigungen kommen die Kurbetriebe Oberstdorf auf. Das Angebot ist gültig bis zur Fertigstellung des Thermenneubaus in Oberstdorf. Dann können wir unseren Gästen wieder ein eigenes Bade-, Wellness- und Sauna­ angebot unterbreiten.

Zum Schluss begeben wir uns auf eine tiefenentspannende Meditationsreise, um Körper, Geist und Seele zu stabilisieren. „Wer innehält, erhält im inneren Halt.“ (Zitat: Laotse) Ein unkompliziertes Angebot für Frauen und Männer jeden Alters, für das keine Vorkenntnisse notwendig sind. Bequeme Kleidung ist empfehlenswert. Wer möchte, kann gerne seine eigene Yoga-Matte mitbringen. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Kosten: 10 € für Gäste aus umliegenden Ge­­meinden und Einheimische. Kostenlos für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit der Allgäu Walser Premium Card

www.WONNEMAR.de

Deine Auszeit im WONNEMAR Sonthofen.

JEDEN 2. & 4. SAMSTAG LANGER SAUNAABEND.

Spaß- und Sportbad • SPA • Saunawelt • Thermalbereich

COUPON

Gegen Vorlage dieses Coupons im WONNEMAR Sonthofen erhältst du:

15 % LESER-RABATT auf reguläre Eintrittstarife. Gültig bis 12.04.2019 im WONNEMAR Sonthofen, nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen, HighlightTarifen oder der WONNEMAR Clubkarte.

2 201805

090021

Durchführung: ab 1 Person (keine Anmeldung erforderlich) Vital

37

OBERSTDORF

Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten: 31. Aufenthalt:

Bronze

!



10. Aufenthalt:

Grüß Gott in Oberstdorf



Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Hier erleben Sie einen Oberstdorf-Vortrag mit drei Schwerpunkten: 1. Oberst-

dorf stellt sich vor, 2. Freizeitanlagen und Wetter, 3. Veranstaltungen der Woche. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­ begrüßung auf den nächsten Tag.)

Frau Helga und Herr Uwe Matz aus Halle (Gästehaus Fideliushaus, Lorettostraße 26 – 28)

36. Aufenthalt:



F rau Christel und Herr Günther Friedrich aus Herford (Haus Brutscher, Bienengasse 6 a)



F rau Birgit und Herr Hans Hermann Mahrt aus Eckernförde (Gästehaus Alpin, Walserstraße 21)



F rau Christine und Herr Markus Grimm aus Erding (Haus Elite, Maximilianstraße 12 a)

Hund „Camillo“ ist bei den Hüttls im Urlaub immer dabei Wolfgang Hüttl und Gabriele Maurer-Hüttl aus Bergisch Gladbach sind zum 51. Mal in Oberstdorf. Für ihre Treue wurde das Paar jetzt  von Gästedirektorin Petra Genster zu neuen Ehrengästen erhoben. Das Ehepaar wohnt stets im Hotel Filser und fühlt sich dort mit dem Dackel „Camillo“ pudelwohl. Gabriele Maurer-Hüttl erinnert sich an ihren Besuch, der sie als Kind bereits 1956 nach Oberstdorf geführt hatte. Ab 2000 war dann ihr Mann dabei, fünf  bis sechs Mal ging die Reise dann pro Jahr nach Oberstdorf. Wichtig war den beiden dabei, dass sie auch für „Camillo“ einen tollen Gastgeber gefunden hatten. Das Paar hat viele Lieblings­ plätze. Dazu zählen Wanderungen nach Birgsau und zum Christ­ lessee. Einkehren mögen sie gern im „Mummestüble“, in der ­„Hoch­leite“ oder im „Bergkristall“. Sehr zu schätzen wissen sie den guten Kontakt zu Sindy Steiner-Tiefenthaler von der Rezeption im Hotel.

Frau Elke Carstens aus Wolfschlugen (Johanna Schuster, Schützenstraße 2)



Frau Waltraud Hertler aus Wolfschlugen (Johanna Schuster, Schützenstraße 2)



Frau Renate und Herr Ulrich Rühl aus Essen (Haus Steiner, Gartenstraße 9)

F rau Marita und Herr Bruno Laukant aus Salzkotten-Thüle (Gambeck's Hüs, Rechbergstraße 4 a)





F rau Irmtraud Schedler aus Beilstein (Haus Cilli, Am Mühlacker 8 + 10)



 err Bernhard Leibelt aus Fellbach H (Haus Cilli, Am Mühlacker 8 + 10)

40. Aufenthalt: ■

Frau Petra und Herr Matthias Schmidt aus Menden (Jörg Thannheimer, Kornau 33 c)



Frau Heidrun und Herr Wolfgang Bettels aus Bockenem (Gästehaus Kreuzeck, Nebelhornstraße 63)

18. Aufenthalt: ■

Frau Gabi und Herr Dirk Lemmert aus Biblis (Haus Partale, Seilergasse 5)

41. Aufenthalt: ■

Silber ■

Frau Karin Keyes und Herr Götz Gemkow aus Mühlheim am Main (Trettachstüble, Oststraße 42)



F rau Anita und Herr Peter Pohl aus Burscheid (Hannelore Preschl, Windgasse 4)



F rau Julia Ann Grudnio aus Walluf (Ferienappartement Titzler, Reithallenweg 8)



Frau Gabriele Maurer-Hüttl und Herr Wolfgang Hüttl aus Bergisch-Gladbach (Hotel Filser, Freibergstraße 15)

67. Aufenthalt: Frau Ingrid und Herr Hans-Josef Hennen aus Neuss (Gästehaus Waibel, Oststraße 29)

68. Aufenthalt: ■

30. Aufenthalt: ■

51. Aufenthalt:



Gold

reiche Geschichten erzählen kann. An eines ihrer tollsten Erlebnisse erinnert sie sich noch heute gern. Damals musste sie in einem Matratzenlager schlafen, weil alle Betten in der Hütte belegt waren. Seither ist sie Mitglied im Alpenverein. Ihre Leidenschaft galt früher auch dem Eisstockschießen am Moorweiher und dem  Langlaufen. Der Moorweiher ist auch im hohen Alter ihr Lieblingsplatz geblieben. Ihre Vermieterin Brunhilde Hiesinger ­ im  „Gästehaus Baumgartner“ betrachtet sie inzwischen als echte Freundin.

Frau Katerina Rühl aus Essen (Haus Steiner, Gartenstraße 9)

Gold mit Ehrenkranz

20. Aufenthalt:

Von links: Sindy Steiner-Tiefenthaler, Petra Genster, Wolfgang Hüttl und Gabriele Maurer-Hüttl

Frau Gertraud und Herr Dr. Jürgen Keil aus Leverkusen (Schüle’s Hotel & Spa, Ludwigstraße 37 – 41 a)

Silber mit Ehrenkranz

16. Aufenthalt:

Auch im 100. Lebensjahr ist Oberstdorf das liebste Reiseziel Anne Holtgrefe aus Köln kommt seit 1965 regelmäßig nach Oberstdorf. Über 50 Jahre ist das her und jetzt wurde die Kölnerin zum 68.  Aufenthalt mit den Insignien des Ehrengastes ausgezeichnet. Ehrenurkunde, Ehrennadel und Geschenk für einen Gast, der in diesem Jahr den 100. Geburtstag feiert, das war auch für die ­ ­Gästedirektorin Petra Genster etwas ganz Besonderes. Anne Holtgrefe war in jüngeren Jahren eine begeisterte Wanderin. Sie kannte jede Hütte und jeden Höhenweg. Aber nicht nur die Natur hat sie  erlebt, sondern auch viele Einheimische, von denen sie zahl­



37. Aufenthalt:

15. Aufenthalt: ■

Herr Thomas Kern aus Blaufelden (Allgäu-Haus Blattner, Weststraße 7 – 9)

Frau Lilli und Herr Kurt Keck aus Keltern (Georg Albrecht, Buchenhainweg 9, Schöllang)

Frau Anne Holtgrefe aus Köln (Baumgartner Ferienwohnungen, Zu den Höfen 9)

t Grüß eGrstodtorf in Ob 2019

Allgäuer Genuss für Leib und Seele

SONNENTERRASSE MIT EINMALIGEM BERGBLICK! Im Oberstdorfer Trettachtal

38

Oberstdorf

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de

Leckere Schmankerl und ausgesuchte Spezialitäten in unserem Restaurant – Petra Genster (links) und Anne Holtgrefe (Mitte) mit ihren Gastgebern und Freunden

bei uns gibt es alles, was das Herz begehrt!

HK-Werbung

Familie Diestelkamp Kirchstraße 3 - 87561 Oberstdorf Tel. 08322-97750 - Fax 80123 www.saschas-kachelofen.de

Großzügig und liebevoll eingerichtete Gästezimmer – zeitgemäß mit Bad od. DU/WC, Radio/TV, Telefon, Safe, WLAN und Loggia/Balkon Oberstdorf

39

ZÄMED DUSS – GEMEINSAM DEN WINTER GENIESSEN

Die Kampagne „Zämed duss“ soll ein kleiner Anstoß sein, sich gegenseitig mit Respekt zu ­begegnen und in Erinnerung rufen, dass alle nur aus dem einen Grund draußen unterwegs sind: um die Natur zu genießen. Damit auch jeder Spaß an der Bewegung hat und dabei die Einzigartigkeit der Natur bewahrt wird, ist es wichtig, einige Grundregeln zu beachten. Die gegenseitige Rücksichtnahme gehört unbedingt dazu – unabhängig davon, ob man auf zwei Skiern oder auf zwei Beinen unterwegs ist.

Aus Rücksicht gegenüber anderen Langläufern und um eine mög­ liche Verschmutzung durch Hundekot zu vermeiden, sind auf den Oberstdorfer Loipen keine Hunde erlaubt! Das Loipennetz erstreckt sich nahezu ausschließlich über landwirtschaftliche, private Nutzflächen, auf denen im Sommer Weidetiere grasen. Die Aufnahme von Hundekot stellt für diese eine gesundheitliche Gefährdung dar.

Hundekot entsorgen Da Hundekot nur sehr langsam verrottet, kann es im Frühjahr für Weidetiere bei Aufnahme zu ernsten, gesundheitlichen Beschwerden kommen. Insbesondere an den Rändern der Winterwander­ wege, die an landwirtschaftliche Nutzflächen grenzen und beim weglosen Gassigehen, ist zurückgelassener Hundekot problematisch. Bitte entsorgen Sie diesen entlang der Wanderwege auch im Winter sachgerecht in den dafür kostenlos bereitgestellten Hundetoiletten.

IMPLANTOLOGIE ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE PROF. ZAHNREINIGUNG BLEACHING MEISTERLABOR ÖFFNUNGSZEITEN: MO. – FR. 8 – 12 UND 14 – 18 UHR TERMIN VEREINBAREN: 08322 / 6 00 99 94

40

Respektiere deine Grenzen Der Bergwald und die gesamte Vegetation in den Bergen sind in erster Linie Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Störungen bedeuten für Wildtiere hohen Stress und können sogar zum Tod führen. Bitte halten Sie der Natur zuliebe ausgewiesene Ruhe- und Sperrzonen ein und achten Sie auf eine umsichtige Tourenplanung sowie das großräumige Umfahren von Wäldern und Unterholz.

Flugzonen für Gleitschirmflieger einhalten Das Starten mit Gleitschirmen oder Drachenseglern ist nur von ausgewiesenen Startplätzen, wie z. B. am Nebelhorn, erlaubt. Achten Sie auf das Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen und überfliegen Sie dieses nicht.

Keine Drohnen oder Modellfluggeräte Der Betrieb von Drohnen oder Modellbaufluggeräten ist grundsätzlich nicht zulässig. Achten Sie auf das Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen und halten Sie diese Regelungen der Natur zuliebe ein.

Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf ­verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte aus­ gezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mit­ führen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte be­­ kommen einmal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und

dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Bereich ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet. Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist-Informa­ tion nun auf Augenhöhe bedient ­werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die B ­ eratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

k­ommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum ­Beispiel einen Eintritt ins Heimatmuseum und einer Einladung zu Kaf­fee und Kuchen im „Café im Oberstdorf Haus“. Zudem erhalten alle ­Ehrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persön­ liche Ge­­­burtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich  wie auf der Allgäu Walser Card alle gewünschten An­­ gebote auf­buchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.

Holen Sie sich die kostenlose Oberstdorf-App! Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichern Sie Favoriten und stellen Sie sich Ihren Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält Sie immer über Neuigkeiten aus Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub ist garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

Lawinenlage: realistische und vernünftige ­Selbsteinschätzung

Seit 45 Jahren Oberstdorfer Gastlichkeit www.oase-alpin.de

Lawinensperrungen dienen ausschließlich Ihrer Sicherheit. Wer Sperrungen ignoriert, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Im freien Gelände sind eine umsichtige Tourenplanung sowie eine realistische und vernünftige Selbsteinschätzung erforderlich. Zu berücksichtigen sind dabei die eigenen Fähigkeiten, das lawinenkundige Beurteilungsvermögen und eine entsprechende Lawinenausrüstung.

FR WIR UN EUEN S SIE AUF !

Praxisadresse: Dr. David Pfister Nebelhornstr. 37 87561 Oberstdorf

Das mobile Ringschleifensys­tem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Ge­­ sprächspartnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein ein­gebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-­Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die

Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren

Die Langlaufloipe ist kein Wanderweg

Hunde sind auf den Loipen nicht erlaubt

In der Tourist-Information im Oberstdorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Beratungs-­Schalter.

Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte

Mit Hilfe einiger Regeln, kann ein jeder einen eigenen kleinen Beitrag zum Erhalt unserer einzig­ artigen Umwelt leisten:

Das Oberstdorfer Loipennetz ist eine Sportanlage, deren Präparierung sehr aufwändig ist. Durch Spuren von Fußgängern leidet die Qualität der Loipen deutlich. Da für Winterwanderer in Oberstdorf ein 140 km langes, präpariertes Winterwanderwegenetz zur Ver­ fügung steht, bitten wir darum, auf diesen Wegen zu bleiben und die Loipen den Langläufern zu überlassen.

Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf

Präparierung am Limit

Zu Fuß über die Alpen

Eine Präparierung der Langlaufloipen mit Schneewalzen erfordert eine Mindestschneehöhe von 20 cm. Da die Loipen größtenteils über private, landwirtschaftliche Nutzflächen verlaufen und durch eine Präparierung ohne die erforderliche Schneehöhe enorme Flurschäden entstehen würden, bitten wir Sie um Verständnis, wenn die Loipenpräparierung einmal ausgesetzt werden muss.

Wir machen Ihre Freizeit zum Erlebnis. Mehr Informationen, Tourenberichte und Videos zum Fernwanderweg E5 sowie zu allen Varianten finden Sie im Internet unter www.oase-alpin.de Besuchen Sie uns im Büro am Bahnhof (Gleis 1) oder rufen Sie an Tel. 08322 8000980

Hausgemachte Spezialitäten mit allem, was man aus Mehl, Milch und Eiern so Leckeres zaubern kann

hausgemachte Spätzle, Kaiserschmarren, Dampfnudeln, Kuchenspezialitäten etc.

Von Oberstdorf nach Meran - mit den Profis vom OASE AlpinCenter

Kinder- und Seniorengerichte - Flammkuchen

AlpinCenter · Oberstdorf

Oberstdorf

Familie Seubel Lorettostraße 2 - 87561 Oberstdorf Telefon 08322/9589971 - www.alte-sennkueche.de

Oberstdorf Anz_E5_Oberstdorf_Magazin_2017_90_62_bel.indd 2

OM.indd 10:09 1 12.12.16

41

21.03.2017 08:06:19

NOTIZEN

Allgäunah – Natur und Landschaft auf der Spur … Montags 10.00 bis ca. 15.00 Uhr

WLAN-Hotspots in Oberstdorf jetzt online

Es ist zwar die Zeit, in der die Natur zu ruhen scheint und sich in schützenden Schnee hüllt. Also keine betörenden Düfte, keine Farbenpracht. Aber Tiere und Pflanzen überleben jetzt ohne Zentralheizung, Punsch und Handschuhe.

Natur erleben anders – Heilsame Wanderungen

WLAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hot­ spots – Nebelhornstr. 5, Prinzenstr. 2 und Bahnhofstr. (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel Deutschland, die sich vorher im Kundenportal registrieren, können

die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLAN-Initiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland seit Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

Bibliothek Die OBERSTDORF BIBLIOTHEK finden Sie im Gertrud-von-le-FortGymnasium, Rubinger Straße 8, in Oberstdorf. Die Bücherei ist mit der Ortsbuslinie, Haltestelle Sonthofener Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar. Für die Anfahrt mit dem Pkw stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Öffnungszeiten Die OBERSTDORF BIBLIOTHEK ist Montag bis Mittwoch von 14.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Besuchen Sie uns unter www.oberstdorf-bibliothek.de und reservieren Sie Ihre Bücher online.

Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Haupt­saisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8.00 und 18.00 Uhr von den Auf­ fangparkplätzen (P1/P2) ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für  Inhaber der Allgäu Walser Premium Card sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze.

Führungen fast jede Woche, Halbtagestouren und Wunschtermine auf Anfrage.

Erleben Sie sich in Natur und Landschaft auf ungewöhnliche Art und Weise: ca. 2,5 Stunden im Wechsel zwischen Anleitung und Stille und sich mit der Weisheit der Natur verbinden. Dienstag, 12.3. + 16.4.2019, jeweils 13.00 – ca. 15.30 Uhr In Zusammenarbeit mit dem Naturerlebniszentrum Allgäu NEZ Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmela Fischer, Telefon 0160/98939467 oder unter www.allgaeunah.de.

Mit der Maus ins Bücher­regal Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der OBERSTDORF BIBLIOTHEK. Mit der Online-Ausleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hör­bücher ausleihen. Er braucht dazu nur einen Internet­anschluss sowie PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis.

Urlaubskarte Bus & Bahn (ÖPNV) in Oberstdorf Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem T ­ aktfahrplan im Zentrum, den  Ortsteilen und Tälern.

Staunen über die Vielfalt an Spuren im Schnee, über Witterungs­anpassungen und Überlebensstrategien der Natur bei Temperaturen unter Null, über geologische Besonderheiten und warum die Allgäuer Landschaft so ist wie sie ist, über Knospen, Klänge, winterliche Stille …

Nicht am 4.3. + 22.4.2019

Für Feriengäste, die alle anderen Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für Bus & Bahn für 4, 7 und 14  Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Zügen, bis  auf IC, gültig sind. Eigene Kinder bis 15 Jahre können umsonst mitgenommen werden. Bis 4 Tage kostet das Ticket 17 Euro. Das 7-Tage-­Ticket „südliches Oberallgäu mit Kleinwalsertal“ kostet 23 Euro. Für 14 Tage freie Fahrt werden 36 Euro fällig. Diese Urlaubskarten bekommen Sie in der Tourist-Information und bei Ihrem G ­ astgeber aufgebucht auf Ihre Allgäu Walser Pre­mium Card. Genießen Sie e ­ inen autofreien Urlaub in Oberstdorf.

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne ge­­sehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen. Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfall­behälter entsorgt werden können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptret­becken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und Monate konserviert und liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es ­besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!).

Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. ­Tütenspender: Hundetoiletten bzw. Tütenspender in Oberstdorf Oberstdorf Haus Villa Jauss Parkplatz Freiherr-vonBrutscher-Straße Megèver Platz Marktplatz Hauptstraße/Traube Bahnhofplatz Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Nebelhornstraße/Rankgasse Nebelhornstraße/Kirchstraße Oststraße/Metzgerstraße Oststraße/Heimatmuseum Oststraße/Haus Nr. 36

Oststraße/Nebelhornbahn Mühlenbrücke Haldenweg Nord Faltenbach/Spielplatz Hermann-von-Barth-Straße bei GWO Trettachbrücke Trettachsteg Dummelsmoosbrücke Prinzenstraße/Ludwigstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Öschlesweg/Mühlenweg Lorettostraße/Mühlenweg

Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen, erhältlich in den Tourist-Informationen und online unter www.oberstdorf.de/urlaub-mit-dem-hund.

VERANSTALTUNGEN – 18. bis 21. Dezember 2018

fair - ökologisch - nachhaltig Wohlfühl- und Funktionskleidung für Yoga, Wellness, Sport und Freizeit aus Naturfasern

FÜHRUNGEN SOMMER ( 40 MIN.)

Chapati-Kollektion, Invero®, The Spirit of OM®, Winshape®, Jaya, Moshiki, uvm.

(MITTE MAI - ANFANG NOVEMBER)

Yogazubehör Accessoires + Geschenkartikel

FÜHRUNGEN WINTER ( 40 MIN.)

Monika Bösing - Nebelhornstr. 28 - 87561 Oberstdorf Telefon 0160 90342734 - www.der-yogaladen-oberstdorf.de

Dien

www.sturmannshoehle.de

9.30, 10.30, 11.30, 12.30, 13.30, 14.30, 15.30, 16.30 UHR

(TÄGL. 26.12. BIS SONNTAG NACH OSTERN)

11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00, 16.00 UHR MO. & DI. GESCHLOSSEN, AUSSER 26.12.-06.01. & OSTERFERIEN

STURMANNSHÖHLE IN OBERMAISELSTEIN DIE EINZIG BEGEHBARE HÖHLE DES ALLGÄUS INFO: +49 08326 - 38309

BEWEGENDE NATUR – GESCHÜTZTE LEBENSVIELFALT

10.30 Uh

14.30 Uh

20.00 U 42

Notizen

Notizen

43

Mittw

A BIS Z

Eisstockschießen

Die Auflistung beinhaltet Anbieter, die ihr Einverständnis zur Veröffentlichung ihrer Kontaktdaten in Druckmedien von Tourismus Oberstdorf gegeben haben. Änderungen vorbehalten.

Als Übernachtungsgast in Oberstdorf bekommen Sie bei Ihrer Anreise die Allgäu Walser Premium Card, Ihre Oberstdorfer Gästekarte, von Ihrem Gastgeber überreicht. Als ­Inhaber dieser Karte können Sie eine Vielzahl an kostenlosen und ermäßigten Leistungen in Anspruch nehmen. Informationen zu den Leistungen und den aufbuchbaren Urlaubspaketen können Sie dem Flyer mehrWERT entnehmen (erhältlich bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist-Informationen).

„Bergschau 813 NN“ im Alten ­Rathaus ■ Bildergalerie Ernst Thannheimer, Nebelhornstr. 20, Tel. 08322/5400 ■ Galerie AndO, Oststr. 36, Tel. 08322/3929, wechselnde ­Ausstellungen ■ Galerie Bergidyll, Freibergstr. 17, Tel. 08322/97740 ■ Galerie im Trettachhäusle, Oststr. 39, wechselnde Ausstellungen ■ Paul-Bonatz-Haus, Kornau 51, Tel. 08322/966613; Dauerausstellung „Heimatdichter Arthur Maximilian Miller“ (im Sommerhalbjahr sonntags von 15.00-18.00 Uhr geöffnet) ■ Villa Jauss im Fuggerpark, ­Fuggerstr. 7, wechselnde Ausstellungen

Änderungsschneiderei

Autohaus/Kfz-Werkstatt

A Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof

Allgäu Walser Premium Card

 meiner Margot, Luitpoldstr. 2, G Tel. 08322/4014970 ■ Häswerk - Paula Kleiner, ­Rechbergstr. 3, Tel. 08322/8095020 ■ Wäscherei - Mangelstube Braun + Pabst, Schraudolphstr. 3, Tel. 0176/72265490 ■

Apotheke  potheke am Bahnhof, A ­Bahnhofplatz 1, Tel. 08322/2383 ■ Engel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 08322/2121 ■ Hubertus-Apotheke, Weststr. 11, Tel. 08322/4644 ■ Vallis-Apotheke, Poststr. 10, Tel. 08322/940700 ■

Arzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117

Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 112

Atemlehre ■

 itscher Maria, Rechbergstr. 9, T Tel. 08322/98655

Audi Arena Oberstdorf Am Faltenbach 27, Tel. 08322/ 8090300; Besichtigung täglich von 10.00-17.00 Uhr (im Sommer bis 18.00 Uhr). Führungen um 11.00 Uhr (Anmeldung erforderlich).

Ausflugsfahrten Brutscher-Reisen GmbH, ­Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811 ■ DER Reisebüro, Weststr. 16, Tel. 08322/3011 ■ P robst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, Tel. 08322/3620 ■

Ausstellung „ Bergschau 2037 NN“ in der ­Fellhorn-Gipfelstation ■ „ Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach ■

44

A bis Z

E issportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000 im Winter, nur bei günstiger ­Witterung: - am Moorweiher, Auskunft: Herr Busch, Tel. 0176/21178119 ■



 uto Besler GmbH, Kfz-Meister­ A betrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 08322/7564 ■ Autohaus Seitz + Mayr GmbH & Co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, Agip-Service-Station, Poststr. 12, Tel. 08322/96260 ■ Autohaus Fink e.K., BMW, Sont­ hofener Str. 22, Tel. 08322/940610 ■ Reifenservice Oberstdorf, Alpgaustr. 6, Tel. 08322/9408090 ■

Autovermietung Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20a, Tel. 08322/2838 ■ Autohaus Seitz + Mayr GmbH & Co. KG, Poststr. 12, Tel. 08322/96260



B Bahnhof siehe unter: Bus und Deutsche Bahn

Ballonfahrt  lpen-Ballonsport-Club Allgäu A e.V., Postfach 1115, 87515 Sonthofen, Tel. 08321/82622 ■ Ballon Sport Alpin GmbH, HansBöckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091 ■ Ballonsport Martin, Mariaberger Str. 68, 87439 Kempten, Tel. 0831/13453 ■

Bank  llgäuer Volksbank eG, BahnhofA platz 3, Tel. 08321/6666361 ■ HypoVereinsbank UniCredit Bank AG, Weststr. 5, Tel. 08322/6070 ■ Raiffeisenbank Kempten-­ Oberallgäu eG, Nebelhornstr. 2, Tel. 08322/96440 ■ Sparkasse Oberstdorf, Bahnhofplatz 2, Tel. 08322/96200 ■

Bayer. Rotes Kreuz Notarzt- und Rettungsdienst, ­Krankentransport, Am Gstad 2, ­Notfalldienst: Tel. 112

Behindertentransport: Tel. 08323/51797

siehe auch unter: Ortsbus, ÖPNV-Urlaubskarte und Skibus

Bergbahn F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000, akt. Info-Tel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunk­ netzen möglich) ■ Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000, akt. ­Info-Tel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) ■ Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756, akt. Info-Tel. 08322 5757

C



Bergschule Adventure-Reisen TD, ­Rechbergstr. 11, Tel. 08322/80672 ■ Aktiv am Berg, Enzenspergerweg 10, Tel. 08322/6126 ■ Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 08322/940750 ■ A MICAL alpin, Walserstr. 5, Tel. 08322/9874788 ■ Bergschule Oberallgäu, Edelweißstr. 5, 87545 Burgberg, Tel. 08321/4953 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5, Tel. 08322/8000980 ■

Bergwacht ■

Bergwacht Oberstdorf, Birgsauer Str. 35, Verwaltungs-Tel. 08322/2255, Fax 08322/8968 Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112

Bibliothek  ücherregal im Oberstdorf Haus, B Prinzregenten-Platz 1. (Bei unserem öffentlichen Bücherregal können Sie Bücher selbst ausleihen oder tauschen) ■ Bücherregal in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil ­Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031, geöffnet ­während der Öffnungszeiten der Tourist-Information. (Bei unserem öffentlichen Bücherregal können Sie Bücher selbst ausleihen oder tauschen) ■ Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8 (im Gymnasium), Mo.-Mi. 14.00-18.00 Uhr, Do. 14.00-19.00 Uhr, Tel. 08322/9406218 ■

Breitachklamm Klammstr. 47, OT Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem PKW, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und Tiefenbach. Tel. 08322/4887

Bund Naturschutz Ortsverband Tel. 08322/1329

Bus ■

 egionalverkehr Allgäu GmbH R (RVA), Im Steinach 4, Tel. 08322/ 96770. Fahrpläne sind in den ­Tourist-Informationen ­erhältlich.

Escape Room ■

Camping

E scape Room Allgäu - The secret Key, Nebelhornstr. 33a, Tel. 08321/2204100

 ampingplatz Oberstdorf, C ­Rubinger Str. 16, Tel. 08322/6525 ■ Rubi-Camp, Rubinger Str. 34, Tel. 08322/959202 ■ Wohnmobilstellplatz Geiger, ­Hermann-von-Barth-Str. 9, Tel. 08322/180

Fitness-Studio

Containerstandplatz





F ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Fotofachgeschäft F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473

zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem ­Gastgeber.

Friseur

Curling

Fundbüro



E issportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000

D

Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/7007410

Fußpflege Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

G

Datenschutz Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubs­ anschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten.

Deutsche Bahn F ahrplanauskunft: Tel. 0800/1507090 (gebührenfrei) ■ Servicenummer der Bahn: 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, ­Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) ■ Bahnanreise barrierefrei ­(Mobilitätsservice-Zentrale): Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) ■

Deutscher Alpenverein - DAV ■

 eschäftsstelle Oberstdorf, G ­Karweidach 1, Tel. 08322/6907, ­geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr

Dialyse - Nephrologie ■

I n der Gesundheitsallee an der Klinik Oberstdorf, Gartenstr. 17, Tel. 08322/9408014

Drachenfliegen ■

 berstdorfer Drachen- und GleitO schirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

E

Garage ■

Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 08322/7007000, Fax 08322/7007109, www.markt-oberstdorf.de, E-Mail: [email protected] markt-oberstdorf.de 1. Bürgermeister Laurent Mies ■ Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1: Büro des Bürger­ meisters, Hauptverwaltung, ­Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt ■ Bahnhofplatz 3: Sicherheits- und Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt ■ Gemeindewerke Oberstdorf mit Energieversorgung und Wasserversorgung, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/9110

Gleitschirm-Tandemflug  ogelfrei Tandemfliegen mit v ­P rofis OHG, Am First 17, Tel. 0151/12766111 ■ Himmelsritt, Oststr. 39, Tel. 0175/5423522 ■ Niederacher Andrea, Kornau 31, Tel. 08322/95092 ■

Gleitschirmflugschule ■

EC-Geldausgabeautomat siehe unter: Bank

Eissportzentrum Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000 (mit Publikumslauf und Schlittschuhverleih)

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000

 ASE Flugschule, Am Auwald 1, O 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036

Gottesdienst ■

 atholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnK und feiertags 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr ■ Kurgottesdienste: Mi. und Fr. 17.00 Uhr ■ St. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr ■ Neuapostolisch: So. 9.30 Uhr; Do. 20.00 Uhr siehe auch: Kirche ■

Internet-Terminal

Klettern

 ourist-Information im OberstT dorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7000, geöffnet während der Öffnungszeiten der ­Tourist-Information ■ Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031, geöffnet ­während der Öffnungszeiten der Tourist-Information





J

Gymnastik  ymnastik: Mo. 19.00-20.00 Uhr, G Damen, Turnhalle Grundschule; Mo. 20.00-21.30 Uhr, Herren, Turnhalle Mittelschule; Di. 20.00-21.00 Uhr, Damen, Turnhalle Mittel­ schule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ K leinkinderturnen: Mo. 15.45-16.45 Uhr (0-3 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 16.15-17.15 Uhr (Klein­ kindertanzen 2-5 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 17.00-19.00 Uhr (Geräteturnen ab 6 Jahre), Turnhalle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schul­ ferien) ■ Seniorensport: Di. 15.45-16.45 Uhr, jedermann, Turnhalle Grundschule; Fr. 16.45-17.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Gymnastikraum Mittelschule; Fr. 18.00-19.00 Uhr, jedermann, Gymnastikraum Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ in form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979 ■

H Handy-Mobilfunk c om.tel services GmbH, Nebelhornstr. 9, Tel. 08322/959215 ■ Euronics Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 08322/6926 ■

Jugendherberge Jugendherberge Oberstdorf, ­Kornau 8, Tel. 08322/98750 ■ Mountain Hostel Spielmannsau, Spielmannsau 4, Tel. 08322/9870580 ■ Oberstdorf Hostel, Mühlbachstr. 12, Tel. 08322/9878400 ■

K Kartenvorverkauf Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/7002100, E-Mail: [email protected] Veranstaltungsabteilung, Tel. 08322/7004000

Kinderbetreuung ■

 ildnisschule Allgäu, W Im Bachtel 14, Tel. 08322/9879906

 ino Loft, Ludwigstr. 7, K Tel. 08322/3004880

Digitales Informationssystem mit Gastgebersuche am Bahnhof und am Infopavillon am Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf

Internet

Kleiderbasar

 undetraining, Gudrun Steiner, H Plattenbichlstr. 45, Tel. 0170/3538799

I IgluLodge ■

IgluLodge - schlafen wie die Eskimos auf knapp 2000 Meter am Nebelhorn. Kontakt und Buchung: Allgäu Events, Tel. 08321/800300

Information

www.oberstdorf.de E-Mail: [email protected]

Regelmäßige Tanz-Abende mit Live-Musik sowie Konzerte der ­Musikkapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungskalender)

Kopiermöglichkeit E werk Laden, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/911140 ■ Foto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473 ■

Kosmetik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Krankengymnastik siehe Wohlfühljournal

Krankenhaus ■

 linik Oberstdorf, Trettachstr. 16, K Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine- und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie

Krankenpflege

Kulturgemeinde



Evang. Christuskirche, Frh.-v.-Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Frh.-v.-Brutscher-Str. 7, Tel. 08322/1015, Pfarrer Markus Wiesinger ■ Evangelische Gästeseelsorge, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 7 (Büro im Gemeindehaus), Tel. 08322/9408037 oder 0171/5666614, Pfarrer Roland ­Sievers und Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers ■ Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 08322/977550, Pfarrer Maurus Mayer ■ Katholische Gäste- und ­Kurseelsorge, Oststr. 2, Tel. 08322/97755-70, Pfarrer Bruno Koppitz ■ Neuapostolische Kirche, ­Trettachstr. 25, Tel. 08322/5865 siehe auch: Gottesdienste



Konzert und Tanz

Kino



Hundeschule

Herr Gfröreis, Soldanellenstr. 3, Tel. 08322/4528

In den Tourist-Informationen ­erhältlich.

Kinderferienprogramm

Kirche

 örgeräte Egger, Oststr. 16, H Tel. 08322/9873460

Kneippverein

Ambulante Alten- und ­Krankenpflege, Im Haslach 2, Tel. 08322/2405 ■ Sozialstation der Caritas und ­Diakonie, Tel. 08321/66010

siehe Wohlfühljournal



siehe Wohlfühljournal

 erein Schaut hin! e.V. V Tel. 08322/606309

Heilpraktiker Hörgeräte

Klinik

Kinder- und Opferhilfe ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10





 ulturgemeinde Oberstdorf e.V., K Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825

Kureinrichtungen siehe Wohlfühljournal

Kurkonzert siehe Veranstaltungskalender

L Langlauf - Skiwandern Loipenkarte in den Tourist-Infor­ mationen käuflich zu erwerben. 75 Loipenkilometer (10 Loipen). Loipenverbund mit Fischen und Sonthofen über 150 km Länge.

Langlaufschule Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ L anglaufschule Oberallgäu, Im Ried, Tel. 08327/931563 oder 0170/2086000 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

E vangelisch: So. 10.00 Uhr; ­Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung)

A bis Z

45

M

Orthopädie-Schuhtechnik ■

Marktbähnle ■

 uchung und Info: Schütz u. B ­Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 08322/98551 oder 0171/5855363 (Fahrbetrieb von Mai-Oktober)

Massage siehe Wohlfühljournal

Museum  ergbauernhaus Gerstruben, geB öffnet Do. und Sa. 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober) ■ Heimatmuseum, Oststr. 13, Tel. 08322/2218 oder 2226 ■ Ski-Museum in der Audi Arena Oberstdorf, Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090300

Naturlehrpfad zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck.

Naturwanderung  davasi Tours - Bader Cornelia, A Enzenspergerweg 8, Tel. 08322/9589997 ■ Allgäunah - Fischer Irmela, Im Steinach 14, Tel. 08322/606883 ■ Andreas-Arnold Elisabeth, Natur- und Landschaftsführerin, Färberstr. 1, Tel. 08322/95258 ■

Nordic Walking E rste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Nordic-Walking-Schule Walter Reichl, Weststr. 24, Tel. 08322/8223 (gepr. NW-Trainer) ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

O Oberstdorf Haus siehe: Gemeindeverwaltung und Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf Magazin Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint monatlich, jeweils am letzten ­Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 08322/7002206

ÖPNV-Urlaubskarte Die Nutzung von Bus und Bahn (ÖPNV) ist kostenpflichtig, daher bieten wir Ihnen clevere Urlaubs­ pakete an. Nutzen Sie alle Bus- und Bahnlinien im südlichen Oberallgäu und dem Kleinwalsertal durch Aufbuchung auf Ihre Allgäu Walser Premium Card. Urlaubskarte für 4 Tage = 17 €, 7 Tage = 23 € oder 14 Tage = 36 €. Alle Informationen und den Geltungsbereich können Sie dem Flyer mehrWERT entnehmen (erhältlich bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist-Informationen).

46

A bis Z

R Reformhaus + Naturkost ■

Ortsbus Die Innerorts-Linie/Linie 9 (Transfer zwischen P1/P2 zur Nebelhornbahn und wieder zurück) ist für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card kostenlos und bereits auf Ihrer ­Gästekarte aufgebucht.

P



N

 chuhhaus und Orthopädie S ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270

Parkplatz Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Eissportzentrum, Faistenoy, Fellhornbahn, Renksteg/Grüne Gasse, Renksteg/Waldparkplatz, Skiflugschanze, Söllereckbahn, Sonthofener Str. (P1, P2). ■ Behindertengerecht: am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Mühlacker, am Rathaus, am Sachsenweg, Sonthofener Str. (P1, P2) ■ Tiefgarage: Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000 Parken Sie mit Ihrer Allgäu Walser Premium Card kostenlos auf folgenden Parkplätzen (ausgenommen bei Großsportveranstaltungen): - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei ­Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Allgäu Walser Premium Card an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im PKW aus.

Partnerschaftsort Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970

Polizei ■

 olizeiinspektion Oberstdorf, P Bahnhofplatz 4, Tel. 08322/96040

Polizei- und Sporthundeverein Übungsplatz am Renksteg; ­Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 0170/5815060, Gäste willkommen.

Postfiliale Im Steinach 16 (im Supermarkt ­Feneberg) ■ Nebelhornstr. 9 (im Geschäft com.tel services GmbH) ■

Psychologe siehe Wohlfühljournal

 enner, Nebelhornstr. 15, R Tel. 08322/606113

Reinigung ■

Huskic Reinigungsservice, ­Textil-Schnellreinigung, ­Weststr. 7-9, Tel. 08322/4358

Reisebüro  rutscher-Reisen GmbH, B ­Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811 ■ DER Deutsches Reisebüro, ­Weststr. 16, Tel. 08322/3011 ■ Schäfer Reisebüro, Trettachstr. 17, Tel. 08322/987660 ■

 eue Skischule Oberstdorf, N ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5, Tel. 08322/8000980 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

Schuhreparatur  chuhhaus und Orthopädie S ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270 ■ Juchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 08322/2771

Senioren- und ­Behindertenbeauftragte ■

 ndreas-Arnold Elisabeth, A ­Färberstr. 1, Tel. 08322/95258

Rodelbahn ■

 llgäu Coaster Söllereck (Ganz­ A jahresbetrieb), Talstation Söller­ eckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756

Rodelmöglichkeit am Dummelsmoos, an der Gaisalpe (OT Reichenbach), an der Halde, am Karatsbichl, Seealpe (Nebelhornbahn).

Rodelverleih siehe unter: Verleih Rodel

S Salzgrotte ■

 olana Salzgrotte, Metzgerstr. 7, S Tel. 08322/4015371

Sanitätshaus ■

 esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032

Schach Schachtisch im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1

Schlittenfahrt  lattner, Oststr. 37, B Tel. 08322/9879056 ■ Boxler, Am Dummelsmoos 37, Tel. 08322/96210 ■ Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 08322/3533 ■ Schuster, Hochstiftstr. 1, Tel. 0171/3623415 ■

Schlüsseldienst ■

Juchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 08322/2771

Schneeschuhwandern  ktiv am Berg, EnzenspergerA weg 10, Tel. 08322/6126 ■ Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 08322/940750 ■ Bergschule Oberallgäu, ­Edelweißstr. 5, 87545 Burgberg, Tel. 08321/4953 ■ ICO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■



 strid Küchle, Tel. 08322/979934 A (im Haus der Senioren), Sprech­ zeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.30-16.00 Uhr

Seniorenheim

 chneespaß ohne Ski im S NTC Wintererlebnispark an der Station Seealpe am Nebelhorn, Tel. 08322/989601

Stickkurs ■



Reiseleitung ■

Snowtubing, Airboard, ­Snowscooter

 eidi Baumgartner, Schellen­ H bergerstr. 13, Tel. 08322/4668

T Tankstelle  gip-Service-Station, Sonthofener A Str. 16, Tel. 08322/96260 ■ Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20a, Tel. 08322/2838 ■

Taxi  axizentrale Oberstdorf GbR, T Bahnhofplatz 1b, Tel. 08322/98210 ■ Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 08322/4747 ■

 RK, Haus der Senioren, HolzerB str. 17, Tel. 08322/97990 ■ A SB-Seniorenzentrum - Haus Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 08322/98770

Tennis

Skibus





Der Skibus, welcher Sie in die Oberstdorfer Skigebiete und an die Loipen bringt, ist für Skifahrer, Snowboarder und Langläufer mit erkennbarer Wintersportausrüstung kostenlos. Als Skibus fungiert der reguläre Linienbusverkehr. Bitte beachten Sie, dass Fahrten ins und im Kleinwalsertal kosten­ pflichtig sind. Für weitere Fahrten empfehlen sich die Angebote an ÖPNV-Urlaubs- und Tageskarten – auch über unsere Ortsgrenzen hinaus!

Skiflugschanze Heini-Klopfer-Skiflugschanze, ­Stillachtal, Tel. 08322/7005201

Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn/Ifen/ Heuberg Insgesamt 130 Pistenkilometer

Skischule  lpin Skischule Oberstdorf, A ­Bahnhofplatz 1a, Tel. 08322/95290 ■ Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ O ut of Bounds, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/80544 ■ P rivatskischule Oberstdorf, ­Roßbichlstr. 17, Tel. 08821/9262064 ■ Schneesportschule Tiefenbach, Wiesenweg 11, Tel. 0160/94655691 ■ Skitechnikschule Oberstdorf, Birgsauer Str. 9, Tel. 08322/963423 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340



Skitour siehe unter: Bergschulen



i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Tierarzt  sböck Dr. med. vet. Barbara, A ­rollende Tierarztpraxis - Kleintierpraxis, Tel. 0172/8310786 ■ Gessler Dr. med. vet. Hermann und Dr. Maximiliane, Blumen­ gasse 2, Tel. 08322/7747

Tierheilpraktiker ■

Schwendinger Alexa, Birgsauer Str. 8, Tel. 08322/1660 oder 0172/8404488, Pferdereha

Tischtennis Schüler: Di. 17.00-19.30 Uhr und Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. und Do. je 19.30-22.00 Uhr; Turnhalle Grundschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ Ö ffentliche Tischtennisplatte im Sommer: Kinderspielplatz an der Flachsröste; Moorbad Oberstdorf, Am Rauhen 3 (nur für Badegäste)

Toiletten - öffentlich in Restaurants Das Projekt „s'Hiisle“ ermöglicht Ihnen, bei teilnehmenden Oberstdorfer Gastronomen auch dann die Toiletten zu benutzen, wenn man dort gerade nichts verzehren ­möchte: ■ Burgkaffee, Café, Nebelhornstr. 6 ■ L a Dea, Nebelhornstr. 5 ■ Gerlach, Café-Conditorei, ­Metzgerstr. 13 ■ Gxünd, Bistro, Nebelhornstr. 31 ■ Mohren, Hotel-Restaurant, ­Marktplatz 6 ■ Nordsee, Oststr. 8 ■ Oberstdorfer Käsladen & Cafe, Oststr. 37 ■ O ndersch, Ludwigstr. 7 ■ Relax, Bistro-Café, Walserstr. 1 ■ Taj, Restaurant, Nebelhornstr. 49 ■ Traube, Hotel, Hauptstr. 6 ■ Wilde Männle, Restaurant, Oststr. 15

Tourismus Oberstdorf  berstdorf Haus, PrinzregenO ten-Platz 1, Tel. 08322/7000, Fax 08322/7002099, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: [email protected] ■ Tourist-Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7000 ■ Tourist-Information am Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/7002030 ■ Kartenvorverkauf, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002100 ■ Alpine Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002202 ■ Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031 ■ Tourist-Information im OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08322/7002032 ■ Veranstaltungs- und Tagungs­ abteilung, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7004000 ■

V

Toiletten - behindertengerecht Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Audi Arena Oberstdorf, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), Fellhornbahn, Kanzelwandbahn/Riezlern, Nebelhornbahn, Oberstdorf Haus, Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Wandelhalle im Kurpark Auswärtige Betriebe - Ausflugs­ ziele: Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus, Riefenkopf Almenhof und Viktoria im OT Rubi Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz erhältlich (Leihmöglichkeit gegen Pfand, Kaufpreis 25 €).

Toiletten - öffentlich Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Oberstdorf Haus, Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Wandelhalle im Kurpark

Verleih Bollerwagen und ­Buggy Allgäuer Holzstadel, Weststr. 2, Tel. 08322/8313 (Verleih Boller­ wagen) ■ Radsport Hasselberger, Bahnhofplatz 1c, Tel. 08322/4467 (Verleih Boller­wagen und Buggy) ■

Verleih Chariot Ski Set Mit Kindern auf die Loipe im „Fahrradanhänger für den Schnee“ ■ C hariot Ski Set Verleih, Inge ­Holzenberger, Tel. 08322/9408029 oder 0170/8887561

Verleih Kindertrage F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Nebelhornbahn AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000 ■ Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756 ■



 port Kiesel GmbH, Oststr. 18, S Tel. 08322/7603

Verleih Rodel  llgäuer Holzstadel, Weststr. 2, A Tel. 08322/8313 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Nebelhornbahn AG (Station ­Seealpe), Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Schneesportschule Tiefenbach, Wiesenweg 11, Tel. 0160/94655691 ■ Sport Kiesel GmbH, Oststr. 18, Tel. 08322/7603 ■

Verleih Rollstuhl  esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032 ■ Haus Altstetter, Hauptstr. 14, Tel. 08322/5196 (Scooter/Rollator) ■

Verleih Schneeschuhe I CO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5, Tel. 08322/8000980 ■

Verleih Ski  lpin Skischule Oberstdorf, A ­Bahnhofplatz 1a, Tel. 08322/95290 ■ Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Franzel's Ski- u. Snowboardverleih, Oststr. 46, Tel. 08322/959888 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ O ut of Bounds, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/80544 ■ Schneesportschule Tiefenbach, Wiesenweg 11, Tel. 0160/94655691 ■ Sport Kiesel GmbH, Oststr. 18, Tel. 08322/7603 ■ Tiefenbacher Skiverleih, ­Lochbachstr. 21, Tel. 08322/3657 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

W

Wäscherei  ebelhornwäscherei, N ­Nebelhornstr. 59, Tel. 08322/4177 ■ Wäscherei - Mangelstube Braun + Pabst, Schraudolphstr. 3, Tel. 0176/72265490 ■

Wertstoffhof Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

WLAN Kostenfreies WLAN (mit eigener Hardware) im Oberstdorf Haus ■ Kostenfreies WLAN (mit eigener Hardware) in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach für Übernachtungsgäste in Oberstdorf mit Allgäu Walser ­Premium Card (während der Öffnungszeiten der Tourist-Information - hier bekommen Sie den Voucher zum kostenlosen Surfen mit eigener Hardware) ■ Kostenlose WLAN Hotspots von BayernWLAN: - Bahnhofplatz 3 - Marktplatz 1 ■ Kostenlose WLAN Hotspots von Vodafone Kabel Deutschland: - Nebelhornstr. 5 - Prinzenstr. 2 - Bahnhofstr. (am Bahnhof) ■ Kostenfreies WLAN bei den Bergbahnen gibt es an allen Haupt­ stationen der Fellhorn-, Kanzelwand-, Walmendingerhorn- und Nebelhornbahn sowie in allen Bergbahn-Restaurants. ■ Zudem bietet ein Teil der Gastronomiebetriebe kostenfreies WLAN. Diese sind auf der Gastronomiebetriebe-Liste entsprechend gekennzeichnet (Liste in allen ­Tourist-Informationen erhältlich). ■

Wohnmobilstellplatz siehe unter: Camping

Y Yoga  lpin Therapie Oberstdorf, A ­Trettachstr. 16, Tel. 08322/703575 ■ Mandala Yoga Studio, Weststr. 14, Tel. 08322/1839662 ■ Schätzler Petra, Ludwigstr. 4, Tel. 0178/8353105 ■

Z Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Wanderkarte In den Tourist-Informationen ­sowie im Buchhandel käuflich zu erwerben.

Wandern In der Saison täglich von Mo.-Fr. ­(außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; 4 Naturlehrpfade; 140 km geräumte Winterwanderwege; Höhen-Win­ ter­wanderwege: am Nebelhorn, Fellhorn, Söllereck

A bis Z

47