oberstdorf magazin - AWS

26.01.2018 - Mein Weg aus der Sucht. Ref.: Peter Bolte-Leuterer, Spezialgruppentherapeut. Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. .... Hans Peter Kjer, Arzt für Allgemeinmedizin. Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090. 19.00 Uhr ... Sitztanz, mit Waltraud Paulus-Kruck. Evang. Gemeindehaus. Samstag, 24. Februar - Sonntag ...
15MB Größe 5 Downloads 793 Ansichten
1,50 € | Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und für Einheimische kostenlos.

OBERSTDORF MAGAZIN Informatives und Wissenswertes rund um Oberstdorf

Nordic Week in Oberstdorf Auf dem Weg zu Olympia Veranstaltungen

DAS

OBERSTE IM ALLGÄU

AUSGABE 2 | 26.1.bis 23.2.2018

Highlight

1

INHALT Highlight Nordic Week Nordic Day / FIS World Snow Day Weltcup-Finale der Damen-Elite D’Oberstdorfer Fasnachter „packet’s wied’r“

4 6 8 9

Aktiv

Ein Feuerwerk der Emotionen wird bei den FIS Weltmeisterschaften im Skifliegen die ­Zuschauer erwarten, wenn die Skiflug-Elite den Weltmeister kürt. Sehr geehrte Gäste, liebe Oberstdorfer, in den vergangenen Wochen stand Oberstdorf ganz im Zeichen des Spitzensports. Nach den Skispringern der Vierschanzentournee machte die Tour de Ski in Oberstdorf Halt und danach folgte mit der Skiflug-Weltmeisterschaft auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze ein weiterer Höhepunkt im Sportjahr. Spitzensport hat in Oberstdorf Tradition und dank der perfekten Trainingsbedingungen wohnt der ein oder andere Spitzenathlet hier. Mit Karl Geiger und Vinzenz Geiger unterstützt Tourismus Oberstdorf zwei einheimische Sportler in den nordischen Sportarten. Im Bereich Eiskunstlauf kommt an Aljona Savchenko und Bruno Massot kaum ein anderes Eiskunstlaufpaar vorbei. Beide werden ebenfalls von Tourismus Oberstdorf unterstützt. Und auch Sie als Oberstdorfer Gäste profitieren von der Sport-Infrastruktur. Wenn Sie beispielsweise auf den Weltmeisterschaftsloipen im Langlaufstadion Ried Ihre Runden ziehen, dann spüren Sie schon die gute Präparierung der Spur und sehen vielleicht so manchen Spitzensportler beim Training. Bei der Nordic Week können Sie sich übrigens auch noch Tipps von den Langlauf-Experten holen. Denn auch wenn der Weltcup-Tross schon längst weitergezogen ist, halten wir die Pisten, Loipen und Winterwanderwege für Sie bestens in Schuss. Ich wünsche Ihnen aktive Wintersporttage in Oberstdorf! Ihr Horst Graf Tourismusdirektor Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Quartiervermittlung für 1,50 € erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Card und Einheimische erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise ­vorbehaltlich Änderungen. Freitag, 23. Februar 2018, erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.

Wandertipp: Dorfspaziergang Wanderprogramm Vierschanzentournee Tour de Ski Auf dem Weg zu Olympia

Veranstaltungskalender

10 12 18 20 22 25

Kultur Damals … 31. Winterfest „Architektur und Skulptur in Oberstdorf“ Bewegte Musik in der Faschingszeit Eine Reise nach Patagonien Faschingsdisco on Ice Die Oberstdorfer Bergwelt Ökumenischer Segnungsgottesdienst Lofoten Ost-Grönland

34 35 36 36 37 37 37 38 38 38

Vital Oberstdorf Therme

39

Oberstdorf Gästeehrungen Ehrentafel Medaillenspiegel Gästegewinnspiel-Jahresauslosung Ein „Macher“ wird verabschiedet Dörfler-Familien-Funken in Reichenbach Holen Sie sich die kostenlose Oberstdorf-App! Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf

40 42 43 43 44 45 45 45 45

Notizen Bus und Bahn in Oberstdorf WLAN-Hotspots Allgäunah  OBERSTDORF BIBLIOTHEK Hundetoiletten/Tütenspender

46

A bis Z 

48

46 46 47 47

Impressum Herausgeber

Gestaltung

Fotografie

Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22 / 700 - 0 Fax 0 83 22 / 700 - 236 [email protected] www.oberstdorf.de

rta.design GmbH www.rta-design.de

Titelfoto: Elena Alger

Druck EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt

Archiv, Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de), Petra Schumacher, Tourismus Oberstdorf, Simone Gunst (www.mediavia.de), Moritz Zobel, Eren Karaman, Audi Arena Oberstdorf, Manfred Pudell, Bilderstadl – Verena Reusch, Alexa Schwendinger, Elena Alger, Archiv Heckmair-Auffermann, Dominik Berchtold, Joachim Weiler

Inhalt

3

NORDIC WEEK

vom 17. Februar bis 3. März 2018

Kristallklare Luft, weiß glitzernde Wiesen und tief verschneite Wälder – erleben Sie während der Nordic Week den Winter in seiner ganzen Pracht. In der Loipe, mit Schneeschuhen oder unterwegs auf den Winterwanderwegen rund um den südlichsten Ort Deutschlands können Sie die weiße Natur genießen – natürlich immer mit Blick auf die schönsten Gipfel der Allgäuer Alpen. Es werden Schnupperkurse in den nordischen Sportarten angeboten. Insgesamt stehen Langläufern 75 Loipenkilometer zur Ver­ fügung, von denen Sie einen Teil mit erfahrenen Skilehrern in den Langlaufkursen erkunden.

4

Highlight

Wem das noch nicht genügt, der kann beim Biathlon seine ruhige Hand unter Beweis stellen. Bei den Schneeschuhschnupperkursen begeben Sie sich mit erfahrenen Bergführern auf eine Wanderung der besonderen Art. Oder Sie nutzen die Gelegenheit für eine geführte ganztägige Winterwanderung. Natürlich gibt es noch viele weitere spannende Programmpunkte während der Nordic Week in Oberstdorf – seien Sie dabei!

Programm Datum Programm Start Ende Treffpunkt Kosten

mit Allgäu Karten Walser Premium Card

Samstag, NTC-Winterspaßtag Nebelhorn 12.00 16.30 NTC-Shop 17.02. (individuell durchführbar) Nebelhorn-Talstation

29,00 €

29,00 €

Sonntag, Nordic Day 2018 18.02.

kostenlos

10.00/ 11.00

16.30

Langlaufstadion Ried

Montag, Gästebegrüßung 10.30 11.30 Saal Breitachklamm 19.02. Oberstdorf Haus

kostenlos



kostenlos

Ortsführung

14.00

16.00

Oberstdorf Haus, Foyer

NTC-Shop

Dienstag, Führung durch die Audi Arena 11.00 13.00 Kasse Audi Arena 10,00 € 9,00 €* 20.02.

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Biathlon-Schnupperkurs 15.45 17.00 Langlaufstadion Ried 25,00 € 25,00 €

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Mittwoch, Schneeschuh-Schnuppertour 10.00 14.00 Langlaufstadion Ried 36,00 € 36,00 € 21.02.

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Langlauf-Schnupperkurs Klassik 15.45 17.00 Langlaufstadion Ried 25,00 € 25,00 €

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Donnerstag, Ganztages-Winterwanderung 10.00 17.00 Oberstdorf Haus, Foyer 25,00 € 15,00 €* 22.02. zur Skiflugschanze

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Fackelwanderung 18.00 22.00 Oberstdorf Haus, Foyer 10,00 € 5,00 €*

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Freitag, Langlauf-Schnupperkurs Skating 15.45 17.00 Langlaufstadion Ried 25,00 € 25,00 € 23.02.

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Samstag, NTC-Winterspaßtag Nebelhorn 12.00 16.30 NTC-Shop 24.02. (individuell durchführbar) Nebelhorn-Talstation

29,00 €

NTC-Shop

Montag, Gästebegrüßung 10.30 11.30 Saal Breitachklamm 26.02. Oberstdorf Haus

kostenlos



kostenlos

Ortsführung

14.00

16.00

Oberstdorf Haus, Foyer

29,00 €

Dienstag, Führung durch die Audi Arena 11.00 13.00 Kasse Audi Arena 10,00 € 9,00 €* 27.02.

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Biathlon-Schnupperkurs 15.45 17.00 Langlaufstadion Ried 25,00 € 25,00 €

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Mittwoch, Schneeschuh-Schnuppertour 10.00 14.00 Langlaufstadion Ried 36,00 € 36,00 € 28.02.

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Langlauf-Schnupperkurs Klassik 15.45 17.00 Langlaufstadion Ried 25,00 € 25,00 €

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Donnerstag, Ganztages-Winterwanderung 10.00 17.00 Oberstdorf Haus, Foyer 25,00 € 15,00 €* 01.03. zur Skiflugschanze

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Fackelwanderung 18.00 22.00 Oberstdorf Haus, Foyer 10,00 € 5,00 €*

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Freitag, 02.03.

Tourist-Info Oberstdorf Haus

Langlauf-Schnupperkurs 15.45 17.00 Langlaufstadion Ried 25,00 € 25,00 € Skating

Samstag, NTC-Winterspaßtag Nebelhorn 12.00 16.30 NTC-Shop 03.03. (individuell durchführbar) Nebelhorn-Talstation

29,00 €

29,00 €

NTC-Shop

! Anmeldung Kurse: Tourist-Information Oberstdorf Haus, Kartenvorverkauf Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 08322/7002100

Kosten: Wie angegeben. Preise, welche mit einem * gekennzeichnet sind, gelten ausschließlich für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit Allgäu Walser Premium Card und für Einheimische.

Anmeldung erforderlich bis zum Vortag 15.00 Uhr Highlight

5

NORDIC DAY 2018 / FIS WORLD SNOW DAY

am Sonntag, 18. Februar, im Langlaufstadion Ried

Wintersport- und Spaßerlebnis für die ganze Familie im Rahmen des FIS World Snow Days. Auch „Nordic Race präsentiert von der Sparkasse“ wieder mit dabei. Auf den Spuren der Weltmeister im Langlaufstadion Ried: Jung und Alt haben beim Nordic Day 2018 im Rahmen des FIS World Snow Days die Möglichkeit, den Winter und nordischen Skisport hautnah zu erleben und können nach Herzenslust ausprobieren, mitmachen und testen. Für den Nordic Day am 18. Februar 2018 wird vom Skiclub 1906 Oberstdorf e.V., der Skisport- und Veranstaltungs GmbH und dem Allgäuer Anzeigeblatt wieder ein umfangreiches und kostenfreies Programmpaket geschnürt:

Materialtests und Vorträge Kostenloses Testcenter für die neuesten Produkte, Ausrüstungen und Sportgeräte mit Ausstellung von Skifirmen, die für ausreichend Testmaterial sorgen und zudem über die neuesten Trends im nordischen Wintersportbereich informieren. Auch das richtige Wachsen wird von Profis demonstriert.

Kursangebote Unter fachkundiger Anleitung können die Besucher an Skilanglauf(Klassisch und Skating) und Schneeschuhkursen teilnehmen.

Spiel und Spaß Beim Biathlon mit Laser-Schießanlage kann jeder mitmachen und den Adrenalinstoß beim Ansetzen des Gewehrs live erleben. Daneben können Jugendliche und Erwachsene auch noch mit Hundeschlitten oder mit Schneeschuhen auf einer geführten Tour die wunderschöne Naturlandschaft erkunden. Und auch für die ganz „kleinen“ Wintersportler ist einiges geboten. So kann man mit Tubing-Reifen die Zielbrücke im Langlaufstadion hinunterrutschen oder einen spannenden Skitty World Nordic Par-

6

Highlight

Laserbiathlon erfreut sich großer Beliebtheit

cours mit vielen attraktiven Bewegungsaufgaben auf Langlaufski durchlaufen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Kleine Snacks, Kaffee, Kuchen und Getränke werden von den Helfern des Skiclubs Oberstdorf für die Gäste vorbereitet.

Attraktives Starterpaket Auch im kommenden Winter wird es wieder das attraktive Starterpaket, bekannt aus den vergangenen Jahren, geben. Gefüllt mit vielen passenden Kleinigkeiten steht es voraussichtlich ab Weihnachten zum Verkauf. Die kompletten Einnahmen kommen PROSPORT, der Nachwuchsförderung im Allgäu und Kleinwalsertal zugute. Die Organisatoren freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme!

warm Thermowäsche für Sie und Ihn

5%

RABATT conta wäsche

auf

Einzulösen in unserem Herstellerverkauf in Oberstdorf. REDUZIERTE WARE AUSGESCHLOSSEN.

SEIT 1920

fertigen wir mit schwäbischer Sorgfalt und dem höchsten Anspruch an Material und Verarbeitung Textilien, die die Haut berühren.

-CON-TA- HERSTELLERVERKAUF Weststraße 20 87561 Oberstdorf T 0 83 22 987 69 80

m o v t k e r i d hersteller

ÖFFNUNGSZEITEN MO – FR 9 – 18.30 Uhr SAMSTAG 9 – 13 Uhr

WWW.CONTA-SHOP.DE

WELTCUP-FINALE DER DAMEN-ELITE

vom 23. bis 25. März 2018 in der WM-Arena Schattenberg Bereits zum vierten Mal gastieren in diesem Winter die weltbesten Skisprung-Damen in der WM-Skisprung-Arena in Oberstdorf. Ende März (23. – 25. März) findet auf der Normalschanze HS 106 das Weltcup-Finale wieder mit einem Doppel-Weltcup statt. Dabei möchten vor allem die deutschen Springerinnen um Doppel-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Carina Vogt endlich ganz vorne mit dabei sein. Konkurrenz gibt es dabei aus vielen Nationen: Überfliegerin Sara Takanashi aus Japan mit ihren Teamkolleginnen, die Teams aus Slowenien und Norwegen und sicher die ein oder

Katharina Althaus 8

Highlight

andere Überraschung werden den DSV-Damen auf ihrer Hausschanze das Leben schwer machen. Katharina Althaus, die frischgebackene Deutsche Meisterin, hat in diesem Sommer bewiesen, dass Sara Takanashi nicht unschlagbar ist. Sie siegte in Courchevel mit bewunderswerter Leichtigkeit haushoch über die große Favoritin aus Japan.

Sara Takanashi

D’OBERSTDORFER FASNACHTER „PACKET’S WIED’R“ Sonntag, 11. Februar, 13.29 Uhr

Am 11. Februar ist es wieder soweit: Der „Oberstdorfer Fasnachts­ umzug“ schlängelt sich ab 13.29 Uhr durch den Ort. Die Oberstdorfer Fasnachter freuen sich wieder auf viele „Mäschgerle“ (bunte Fußgruppen und Wagen), die den Umzug gestalten. Und natürlich auf viele gut gelaunte Zuschauer an der Umzugs­ strecke.

Kinderfasnacht im Oberstdorf Haus Samstag, 10. Februar, 14.30 Uhr Alle Prinzessinnen, Spidermen, Cowboys, Feen usw. sind herzlich willkommen bei unserer großen Faschingsparty. Für Spiel, Spaß und Unterhaltung ist gesorgt!

Im Anschluss an den Zug gibt es wieder eine große Party im Kurpark mit leckeren Snacks, kalten und heißen Getränken und einem Rhythmus, bei dem jeder mit muss. Also auf geht´s, damit die Fasnachter am tollen Erfolg des letzten Jahres anknüpfen können.

DJ Andy kümmert sich um fetzige Musik und spielt die Lieblingshits der Kids.

Fasnachts-Springen 2018 an der Karatsbichl-Schanze

Zur Stärkung gibt's Faschingskrapfen und natürlich eine große Auswahl an Getränken.

In diesem Jahr ist es wieder soweit – das Fasnachts-Springen an der Karatsbichl-Schanze geht in die nächste Runde. Am Sonntag, den 4.  Februar, ab 11.59 Uhr sollte sich jeder Fasnachtsbutz im Karatsbichl-Stadion einfinden, denn dieses Ereignis darf nicht verpasst werden.

Die fünf schönsten Kostüme werden mit tollen Preisen belohnt. Hüpfburgen, Aufführungen und eine Zaubershow mit anschließendem Luftballonzertreten machen diesen Nachmittag unvergesslich für alle Kinder.

Eintritt: Kinder 2 €, Erwachsene 4 € (inkl. Gutschein für 2 € Ermäßigung in der Oberstdorf Therme).

Jeder, der am Springen teilnehmen möchte (Teilnahme ab 16 Jahren), kann sich vorab unter [email protected] oder am Tag des Springens beim Karatsbichl-Fasnachtsspringen-Organisa­ tionskomitee anmelden. Für das leibliche Wohl aller Zuschauer und Athleten ist bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei. Das KaratsbichlFasnachtsspringen-­Organisationskomitee freut sich auf alle Springer, Zuschauer und Mitwirkenden.

Highlight

9

DORFSPAZIERGANG – OBERSTDORF ZU FUSS ENTDECKEN

Der Rundweg ab Tiefenbach führt abwechslungs- und aussichtsreich über Kornau und Reute. Trotz einiger An- und Abstiege ist er nicht allzu anspruchsvoll. Abwechslungsreich nach Kornau Gleich zu Beginn des Rundweges geht es über den Weidachsteg in Tiefenbach über die eisige Breitach. Im Anschluss führt der Spaziergang über ein wildromantisches Tobel und durch dichte, tief verschneite Wälder, vorübergehend auch etwas steiler bergauf. Auf dem letzten Wegabschnitt vor Kornau wird es bis zum Ortsrand des kleinen, idyllischen Dörfchens über offene Wiesen sehr sonnig und aussichtsreich.

Von Dorf zu Dorf Im beschaulichen Ortsteil Kornau geht es über die Dorfstraße Richtung Westen. Am Ortsausgang führt der Weg ein kurzes Stück entlang der Bundesstraße ins Kleinwalsertal. Bereits nach kurzer Zeit ist man an der Ortsgrenze von Reute angelangt, von wo aus der Abstieg zurück nach Weidach führt. Vorab sollte man aber unbedingt noch einen kurzen Abstecher nach Reute machen, um den schönen Ausblick nach Oberstdorf zu genießen.

Abstieg nach Weidach Der Rückweg von Reute führt zunächst mäßig, zum Ende hin etwas steiler bergab nach Tiefenbach. Bei der Querung, der hier oben entlang führenden Loipen, kann man sich gut vorstellen, wie abwechslungsreich und landschaftlich reizvoll der Rundkurs Kornau-­ Jauchen sein muss. Die letzten, etwas anspruchsvolleren Meter enden in einem anderen Seitenarm des kleinen malerischen Tobels, in dem der Rundweg begonnen hatte, kurz vor der Brücke zum ­Weidach.

! Tipp

Länge: 4 km Dauer: 2 Std. Höhenmeter aufwärts: 115 m Höhenmeter abwärts: 115 m Wegbeschreibung: Ausgangspunkt Tiefenbach – Weidachsteg – Kornau – Reute – Weidachsteg – Tiefenbach Geeignet für Begehung mit Kinderwagen Ausrüstung/Anforderung: Feste, wintertaugliche Schuhe mit guter Profilsohle; warme, der Witterung angepasste Bekleidung (inkl. Mütze und Handschuhe); ggf. zwei Trekkingstöcke; evtl. ein warmes Getränk und eine Kleinigkeit zum Essen für unterwegs Gut zu wissen: Von Reute führen Winterwanderwege weiter über die alte Walserstraße bis nach Oberstdorf. Ab Kornau kann die Wanderung über die Söllereckbahn-Talstation zum Bergkristall und über die Waldesruhe zurück nach Reute verlängert werden. Bitte beachten: Der Spaziergang ist überwiegend einfach, muss aufgrund zweier überschaubarer An- bzw. Abstiege aber als mittelschwer eingestuft werden. Hier sind während schwieriger Witterungsverhältnisse Vereisungen nicht ausgeschlossen. Einkehrmöglichkeiten: Hotel Oberstdorf, Berggasthof Bergkristall Busanbindung: Buslinie Oberstdorf – Tiefenbach: Haltestelle Tiefenbach 10

Aktiv

Am Ortseingang von Reute lohnt sich ein kurzer Abstecher in den kleinen Ortsteil. Von hier hat man einen der schönsten Ausblicke auf den Oberstdorfer Talkessel und die umliegenden Berge.

Zu Fuß über die Alpen Von Oberstdorf nach Meran - mit den Profis vom OASE AlpinCenter Wir machen Ihre Freizeit zum Erlebnis. Mehr Informationen, Tourenberichte und Videos zum Fernwanderweg E5 sowie zu allen Varianten finden Sie im Internet unter www.oase-alpin.de Besuchen Sie uns im Büro am Bahnhof (Gleis 1) oder rufen Sie an Tel. 08322 8000980

AlpinCenter · Oberstdorf

Anz_E5_Oberstdorf_Magazin_2017_90_62_bel.indd 2

12.12.16 10:09

© Werbe Blank

www.oase-alpin.de

Eis Welt

„DAS Fachgeschäft für TRENDIGE TRACHT“ für die ganze Familie

jetzt auch mit Lagerverkauf

Oberstdorf - Oststr. 6 www.trachten-landhaus.de

Obermaiselstein

Herzlich willkommen über dem Stillachtal

auf der Sonnenterrasse

Liegestühle

Montag Ruhetag

Filminformationen Führungen mit Audiosystem gute Busverbindung Parkplätze am Eingang Tiefenbach und an der Walserschanz

Winter-Highlight: Fackelwanderungen Jeweils Di + Fr um 19°° Uhr 26.12.17 – 05.01.18: Di + Fr um 18°° und 19°° Uhr

Mittagstisch

kostenlos (mit Service)

• • • •

mit Webcam

Familie Vogler - Telefon (08322) 4860 - www.laiter.de zwischen Fellhornbahn und Skiflugschanze

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr * * letzter Einlass 16°° Uhr

www.breitachklamm.com

11

WANDERPROGRAMM

für die Zeit vom 26. Januar bis 23. Februar 2018 Unter Leitung eines/r Wanderführers/führerin veranstaltet Tourismus Oberstdorf Gemeinschaftswanderungen. Für Inhaber der ­Allgäu Walser Premium Card ist die Teilnahme kostenlos. Treffpunkt ist jeweils im Oberstdorf Haus (Foyerbereich), und das Café im Oberstdorf Haus, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Eventuell entstehende Unkosten für Sonderbusfahrten, Bergbahnen und K ­ os­ten für Wanderungen im Rahmen von Sonder­aktionen ­müssen vom Gast selbst getragen werden! Festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle Wanderungen von T ­ ourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durch­geführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! Ganztagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 50 €, ohne AWC 75 €. Halbtagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 10 €, ohne AWC 25 €. Änderungen vorbehalten!

Ganztageswanderungen Dienstag, 30. Januar 10.00 Uhr Wanderung nach Spielmannsau. Zurück über den Christlessee nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Mittwoch, 31. Januar 10.00 Uhr Fahrt mit dem Bus nach Bolsterlang. Mit der Hörner-Kleinkabinenbahn zum Horngrat. Von dort Schneewanderung mit Einkehr in ca. 1500 m Höhe. Über Schwabenhaus zurück zur Bergstation. Rückfahrt mit der Bergbahn und dem Bus nach Oberstdorf. Kosten für Bus und Bergbahn ca. 25 €. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit 3 Std.

Bei schlechter Witterung Wanderung durch die Breitachklamm.

Freitag, 2. Februar 10.00 Uhr Wanderung über Bergkristall zum Freibergsee. Zurück über die Skiflugschanze nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Dienstag, 6. Februar 10.00 Uhr Wanderung über Moorweiher nach Gerstruben (1154 m). Rückweg über den Kühberg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Mittwoch, 7. Februar 10.00 Uhr Wanderung zur Breitachklamm über Burgbichl, Jauchen und Reute (je nach Wetterlage Besichtigung der Klamm) und weiter über den Zwingsteg zur Alpe Dornach (Rückfahrt mit dem Bus) oder Rückweg über Kornau und Waldesruh nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Freitag, 9. Februar 10.00 Uhr Wanderung über den Wiesenweg zur Schöllanger Burg. Rückweg über Schöllang, Reichenbach und Rubi nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Dienstag, 13. Februar 10.00 Uhr Wanderung entlang der Stillach und Breitach zum Illerursprung, über Langenwang nach Maderhalm. Zurück über Fischen nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, ­reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Mittwoch, 14. Februar 10.00 Uhr Wanderung über den Wiesenweg nach Reichenbach und Aufstieg (280 m) zur Gaisalpe (1150 m) mit Einkehr. Weiter über den Wallrafweg zum Café Breitenberg und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Freitag, 16. Februar Im Ortskern gibt es Trubel, Remmi-Demmi und Hektik ... ...BEI UNS GEMÜTLICH ESSEN UND GENIESSEN...

10.00 Uhr Wanderung über Kühberg ins Oytal. Rückweg über den Dr.-Hohenadl-Weg und Jägerstand nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit 4 Std.

Dienstag, 20. Februar 10.00 Uhr Wanderung über die Ortsteile Jauchen, Reute und Kornau zum Bergkristall. Von dort weiter über den ­ Edmund-Probst-Weg vorbei am Freibergsee zum Renksteg und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std.

Mittwoch, 21. Februar ...im neuen Lokal !

Wir kochen für Sie: Di - Do 1730 - 2100 Uhr Fr - So 1130 - 1330 und 1730 - 2100 Uhr Montag Ruhetag – Rosenmontag ab 17 Uhr geöffnet Parkplätze am Haus – Vom Varta-Guide 2017 empfohlen Nur 5 Gehminuten von der Kirche entfernt – am Tennisplatz FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . TEL. 08322/4787 . WWW.BACCHUSSTUBEN.DE 12

Aktiv

10.00 Uhr Fahrt mit dem Bus zur Söllereckbahn-Talstation. Von dort Wanderung zum Söllereck – Hochleite. Über Schwand zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Freitag, 23. Februar 10.00 Uhr Wanderung über Schwand und Birgsau nach Einödsbach. Von Birgsau mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std.

Halbtageswanderungen

Ortsführungen

Donnerstag, 1. Februar

Montag, 29. Januar, und 5./12./19. Februar

13.00 Uhr Über den Dr.-Hohenadl-Weg bis zur Oytalstraße führen wir Sie zum „Logenplatz über Oberstdorf“, dem Kühberg. Genießen Sie den traumhaften Ausblick nicht nur in die umliegende Bergwelt, sondern auch hinab ins Dorf und betrachten Sie Oberstdorf einmal von oben. Rückkehr ca. 17.15 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Weitere Veranstaltungen von Tourismus Oberstdorf

Fackelwanderung

Donnerstag, 8. Februar 13.00 Uhr Wanderung ins Trettachtal. Der Weg führt gegenüber dem Gottenried zum Christlessee und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Donnerstag, 15. Februar 13.00 Uhr Fahrt mit dem Bus zur Söllereckbahn, von dort Wanderung nach Faistenoy. Rückfahrt nach Oberstdorf ab Fellhornbahn-Talstation. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std

Donnerstag, 22. Februar 13.00 Uhr Wanderung über den Moorweiher und Golfplatz zum Café Jägerstand. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Oberstdorf-Magazin-2018-Feb.pdf

14.00 Uhr Ortsführung durch Oberstdorf. Historische und touristische Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf. Reine Gehzeit 2 Std.

1

10.01.18

Donnerstag, 1./8./15./22. Februar Wir wandern gemeinsam zu einem Gasthof und stärken uns erst einmal mit einer Brotzeit. Bei volkstümlicher Musik verbringen wir einen gemütlichen Abend zusammen. Treffpunkt: 18.00 Uhr, Oberstdorf Haus, Foyerbereich Mindestteilnehmer: 10 Personen Kosten: 5 € (Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card); 10 € (Gäste aus umliegenden Orten); zzgl. Verpflegung und evtl. anfallende Sonderfahrtkosten Dauer: ca. 4 Stunden, reine Gehzeit ca. 1,5 – 2 Std. Anmeldung: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: Vortag um 16.30 Uhr

10:25

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Aktiv

13

Biathlon-Schnupperkurs Dienstag, 30. Januar, und 6./13./20. Februar Ein realistisches Biathlon-Erlebnis für jedermann. Geschossen wird mit Lasergewehren aus 10 Metern Distanz sowohl im Stehen als auch im Liegen. Die Leistung umfasst den Verleih von Ski, Schuhen, Stöcken und Gewehr sowie die professionelle Anleitung. Treffpunkt: 15.45 Uhr, Langlaufzentrum Ried, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit ­Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde Mindestalter: 8 Jahre Mindestteilnehmer: 4 Personen Maximalteilnehmer: 20 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Schneeschuh-Schnuppertour Mittwoch, 31. Januar, und 7./14./21. Februar In tief verschneiter Landschaft ziehen wir unsere Spur und erleben die beeindruckende Stille des Bergwinters. Lassen Sie sich davon verzaubern und lernen Sie dabei gleichzeitig die richtigen Techniken, einiges zum Thema Sicherheit und dem Tier- und Naturschutz in den Allgäuer Alpen. Bergschuhe oder feste Winterstiefel erforderlich! Die Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Evtl. entstehende Unkosten müssen selbst getragen werden.

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Langlaufzentrum Ried, Birgsauer Straße 35 Kosten: 36 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit ­Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Tour: „Salewa“-Schnupperlehrpfad Burgstall/Golfplatz Dauer: ca. 4 Stunden, reine Gehzeit 2 Stunden Mindestalter: 8 Jahre Mindestteilnehmer: 5 Personen Maximalteilnehmer: 24 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: Vortag um 15.00 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Langlauf-Schnupperkurs Mittwoch, 31. Januar, und 7./14./21. Februar, Klassik Freitag, 2./9./16./23. Februar, Skating Tourismus Oberstdorf veranstaltet zwei Mal pro Woche einen Schnupperkurs im Langlaufzentrum Ried, je nach Schneelage etwa bis Anfang April. Das Schnupperangebot wird von den Oberst­ dorfer Skischulen angeboten. Die Leistung umfasst den Verleih von Ski, Schuhen und Stöcken sowie die professionelle Anleitung. Treffpunkt: 15.45 Uhr, Langlaufzentrum Ried, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit ­Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde Mindestalter: 8 Jahre Mindestteilnehmer: 4 Personen Maximalteilnehmer: 15 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Museumsführung Dienstag, 30. Januar, und 6./13./20. Februar Treffpunkt: 16.00 Uhr, Heimatmuseum Oberstdorf

Oberstdorfer Kinder- & Familienprogramm Hurra Ferien! Urlaubszeit ist Familienzeit. Wir freuen uns auf Euch, liebe Kinder! Auch in 2018 haben wir ein spannendes und erlebnisreiches Ferienprogramm für Oberstdorfer Urlaubskinder und die Familie organisiert.

Wandern

Hochtour

Klettersteig

Schneeschuh

Skitour

Schneeschuhgehen rund um Oberstdorf mit Profis der Alpinschule Oberstdorf! Telefon: 08322-940750 · www.alpinschule-oberstdorf.de

14

Aktiv

Abbildung zeigt Abbildung Sonderausstattungen. zeigt Sonderausstattungen.

Anmeldung: Zu allen Programmen (Achtung verschiedene Altersgruppen) ist eine vorherige Anmeldung bis zum Vortag um 16.00 Uhr erforderlich. Ausnahme: bei Programmen am Montagnachmittag ist eine Anmeldung bis zum Montagvormittag um 11.00 Uhr möglich. Wo? Direkt in der Tourist Information, oder unter Tel. 08322/7002206 bzw. -2207. Teilnehmerzahl: Bitte beachten Sie, dass bei den Programmen eine Mindest- und Maximalteilnehmerzahl vorgegeben ist. Treffpunkt: Foyer im Oberstdorf Haus, sofern nicht anders angegeben. Hinweis: Programmänderungen sind vorbehalten!

Freitag, 2. Februar 14.30 Uhr: Tiefenbacher Kinderfasching Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: 2 € Treffpunkt: Tourismuszentrum Alpenrose Tiefenbach Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich Lustiger Kinderfasching mit vielen tollen Spielen und einem löwenstarken Kindertheater. Veranstaltung ohne Betreuung durch unsere Kinderbetreuer.

Freitag, 2. Februar 19.00 Uhr: Tiefenbacher Jugendfasching Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: 1 € Treffpunkt: Tourismuszentrum Alpenrose Tiefenbach Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren können sich bei Disco-Musik, Tanzspielen, Burger- und Cocktailbar ins Faschingstreiben stürzen. Veranstaltung ohne Betreuung durch unsere Kinderbetreuer.

Samstag, 10. Februar 14.30 Uhr: Oberstdorfer Kinderfasching Dauer: ca. 2,5 Stunden Kosten: 2 € (Kinder) bzw. 4 € (Erwachsene) Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich Alle Prinzessinnen, Spidermen, Cowboys und Feen sind herzlich willkommen zur großen Faschingsparty mit Dietschei Andy. Er sorgt für beste Stimmung mit fetziger Musik und den Lieblingshits für Kids. Dieses Jahr mit der großen Party-Hüpfburg und riesiger Clownrutsche! Veranstaltung ohne Betreuung durch unsere Kinderbetreuer.

Montag, 12. Februar 14.00 Uhr: Faschingsrodeln für Kinder von 6 bis 12 Jahren Dauer: ca. 2,5 Stunden Kosten: 3 € Ob als Clown, Prinzessin oder Pirat – zieht euch euer Lieblingskostüm an und schnappt euch euren Schlitten, wenn wir gemeinsam zu einem Rodelhang spazieren und uns im Schnee austoben.

Montag, 13. Februar 10.00 Uhr: Kinderschminken (ohne Altersbeschränkung) Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: 3 € Ob ein bunter Schmetterling, ein lustiger Clown oder ein Pirat mit Augenklappe – eurer Fantasie sind beim Kinderschminken im Oberstdorf Haus keine Grenzen gesetzt. Der Nordi-Club mit vielen Spielgeräten erwartet euch im Anschluss. 14.00 Uhr: Lustige „Amerikaner“ backen für Kinder von 6 bis 12 ­Jahren Dauer: ca. 2 Stunden

NEHMEN SIE ALLES MIT. NEHMEN SIE ALLES MIT. DER BMW 2er ACTIVE UND GRAN TOURER. JETZT ZU ATTRAKTIVEN KONDITIONEN.

Freude am Fahren

DER BMW 2er ACTIVE UND GRAN TOURER. JETZT ZU ATTRAKTIVEN KONDITIONEN.

Freude am Fahren

Entspannt durch den Alltag, sportlich in den Feierabend, aktiv ins Wochenende. Der BMW 2er Active Tourer und der BMW 2er Gran Tourer haben genug Platz für alle Facetten des Le‐ bens. Jetztdurch zu besonders attraktiven Sichernaktiv Sie Entspannt den Alltag, sportlichKonditionen. in den Feierabend, sichWochenende. unser Angebot und vereinbaren SieTourer Ihre persönliche Pro‐ ins Der BMW 2er Active und der BMW befahrt. freuen uns auf Sie.Platz für alle Facetten des Le‐ 2er GranWir Tourer haben genug bens. Jetzt zu besonders attraktiven Konditionen. Sichern Sie sich unser Angebot und vereinbaren Sie Ihre persönliche Pro‐ Finanzierungsbeispiel: BMW 218i Active Tourer befahrt. Wir freuen uns auf Sie.

Modell Advantage (u.a. Automatische Heckklappenbetätigung, PDCBMW hinten,218i Klimaautomatik), Finanzierungsbeispiel: Active Tourer Komfortzugang, 16" LM-Räder V-Speiche 471, u.v.m. Modell Advantage (u.a. Automatische Fahrzeugpreis: 31.879,99 EUR Heckklappenbetätigung, PDC hinten, Klimaautomatik), Anzahlung: 2.000,00 Komfortzugang, 16" LM-Räder V-Speiche 471, u.v.m. EUR Laufzeit: 36 Monate Nettodarlehensbetrag: 23.008,55 EUR Fahrzeugpreis: 31.879,99 Darlehensgesamtbetrag: 24.817,80 Anzahlung: 2.000,00 EUR Zielrate: 17.852,79 EUR Laufzeit: 36 Monate Sollzinssatz p. a.*: 2,95 % Nettodarlehensbetrag: 23.008,55 EUR Effektiver Jahreszins: 2,99 % Darlehensgesamtbetrag: 24.817,80 EUR Zielrate: 17.852,79 EUR Monatliche EUR Sollzinssatz Finanzierungsrate: p. a.*: 2,95 % Effektiver Jahreszins: 2,99 % Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr.

199,00 199,00

164, 80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt; Stand 01/2018. Nach unseren

Darlehensbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine EUR Monatliche Finanzierungsrate:

Vollkaskoversicherung abzuschließen. * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit Ein unverbindliches Finanzierungsbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt; Stand 01/2018. Nach unseren Darlehensbedingungen die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Zzgl. 595,00 EUR besteht für Zulassung, Transport und Überführung. Vollkaskoversicherung abzuschließen. * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit

Kraftstoffverbrauch innerorts: 6,3 l/100 km, außerorts: 2-Emission 4,5 km,EUR kombiniert: 5,1 l/100 km, COund Zzgl.l/100 595,00 für Zulassung, Transport Überführung. kombiniert: 119 g/km, Energieeffizienzklasse: B. Fahrzeug ausgestattet mit Schaltgetriebe. Kraftstoffverbrauch innerorts: 6,3 l/100 km, außerorts: 4,5 l/100 km, kombiniert: 5,1 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 119 g/km, Energieeffizienzklasse: B. Fahrzeug ausgestattet mit Schaltgetriebe.

Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München. Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München.

Fink GmbH & Co.KG Lindauer Str. 115-117 87435 Kempten Tel. 08323 9665-0 Firmensitz Fink GmbH & Co.KG Lindauer Str. 115-117 87435 Kempten www.bmw-fink.de Tel. 08323 9665-0 Firmensitz www.bmw-fink.de

OM 1-2 Seite hoch.indd 1

Konrad Fink e.K. Im Engelfeld 6 87509 Immenstadt Tel. 08323 9665-0 Firmensitz Konrad Fink e.K. Im Engelfeld 6 87509 Immenstadt Tel. 08323 9665-0 Firmensitz

Sonthofener Str. 22 87561 Oberstdorf Tel. 08322 940610 Filiale Sonthofener Str. 22 87561 Oberstdorf Tel. 08322 940610 Filiale

Aktiv

15

16.01.2018 09:48:01

Kosten: 3 € Wir nutzen die großzügige Küche im Nordi-Club und backen gemeinsam lustige „Amerikaner.“ Uns sind keine Grenzen gesetzt, wenn wir das Gebäck mit bunten Smarties, Zuckergüssen und essbarem Konfetti verzieren.

Mittwoch, 14. Februar 11.00 Uhr: Der Kasperl hat Geburtstag, für die ganze Familie Dauer: ca. 30 Min. Kosten: 2 € pro Nase Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm An seinem Geburtstag bekommt der Kasperl viele Geschenke, von der Großmutter, der Prinzessin und sogar vom Polizisten. Ist das eine Freude, wenn auch noch alle Kinder für den Kasperl ein Geburtstagslied singen. Leider ist die Hexe nicht zum Geburtstagsfest eingeladen und so klaut sie dem Kasperl die schönen Geschenke. Jetzt ist der Kasperl traurig. Wie er wieder lustig wird, erfahren alle Kinder bei einem spannenden Kasperlstück von und mit Marie Luise Kaiser. 14.00 Uhr: Kinderführung durch die Audi Arena für Kinder von 6 bis 12 Jahren Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: 5 € Wolltet ihr auch schon immer mal hinter die Kulissen einer Skisprungschanze blicken? Dann kommt mit, wenn uns alles Wissenswerte rund um das Thema Skispringen erklärt wird. Wir dürfen wie die Skispringer bequem mit dem Aufzug auf den Schanzenturm hinauffahren und einen Blick in die Tiefe wagen.

Donnerstag, 15. Februar 10.00 Uhr: Winterbasteleien für Kinder von 4 bis 7 Jahren Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: 3 €

Ob im Winter eine Schneeflocke oder im Herbst ein Kastanienmännchen – heute lassen wir unserer Fantasie freien Lauf und basteln im Nordi-Club darauf los. Eure Kunstwerke dürft ihr danach natürlich mit nach Hause nehmen. 16.30 Uhr: Dr Molle Max – Vorlesung für die ganze Familie Dauer: ca. 1 Stunde Kosten: kostenfrei Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Raum Freibergsee Elliane Besler wird aus ihrem Buch „Dr Molle Max“ vorlesen. Dies ist eine reizende Geschichte um einen kleinen Stier – geschrieben im Oberstdorfer Dialekt. Die Vorlesung wird musikalisch umrahmt und lädt Groß und Klein zum Zuhören ein.

Freitag, 16. Februar 14.00 Uhr: Barmixkurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: 3 € Gerührt ist nicht geschüttelt und geschüttelt ist nicht gemixt! Wie die Profi-Barkeeper mischen wir uns heute aus fruchtigen Säften leckere Kindercocktails.

Für besondere Leistungen Für die besonders tüchtigen Gäste bietet Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen an: Wanderabzeichen Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50,  200, 400, 750, 1000, 2000 und so­gar für 3000 km mit dem ­jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. Bergsteigerabzeichen Als Bestätigung Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch ­einer Oberstdorfer Berg­ hütte (Bronze), Bergtouren– zu VERANSTALTUNGEN Wöchentlich drei Oberstdorfer Berghütten (Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­dorfer Berg­ steigerabzei­chen.

Der

Oberstdorf-Ring Von uns für Oberstdorf !

10.3

12.0 22.0

Viele Grüße von der Nebelhornbahn ... von den Bergen

FR

... vom Wilden Mändle

13.55 14.2

14.3

16.0 ... aus dem ehemaligen Schnapshäusle

... aus dem Herzen von Oberstdorf

19.0

Oberstdorf � Marktplatz � Tel. 08322/3841 � www.juwelier-mueller.de

16

SA

10.3 14.3

Aktiv OM 1-6.indd 1

25.09.2017 14:05:33 11.00

Entdecken Sie mit dem Audi SQ5* und der neuesten quattro Technologie die besten Freeride-Spots der Alpen. Willkommen im Home of quattro.

*Kraftstoffverbrauch Audi SQ5 in l/100 km: innerorts 11,0–10,8; außerorts 7,1–6,8; kombiniert 8,5–8,3; CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 195–189. Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO₂-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

185x267_Quattro_Ski_generisch_OberstdorfMagazin_28879.indd 1

22.12.17 09:50

17

KAMIL STOCH GEWINNT DAS SPEKTAKEL VON OBERSTDORF

Der Pole holt am Ende den Gesamtsieg. Richard Freitag landet auf dem 2. Platz. Er beendet aber die Tournee nach einem Sturz in Innsbruck. Stefan Kraft hatte es nach dem Probedurchgang prophezeit: „Wir werden euch das Spektakel bieten, dass ihr verdient habt.“ Ein restlos begeistertes Publikum im ausverkauften Stadion, das auch vom strömenden Regen in der euphorischen Stimmung nicht zu bremsen war, hatte den Österreicher zu diesem Versprechen ermutigt. Der Vorjahressieger am Schattenberg löste ein: Als Erster ging er aus dem K.o.-Durchgang in den entscheidenden Schlussbewerb, musste sich dann aber dem Polen Kamil Stoch ebenso geschlagen

Wandern

Hochtour

Klettersteig

Schneeschuh

Skitour

Skitouren und Freeriden mit den Profis der Alpinschule Oberstdorf! Telefon: 08322-940750 · www.alpinschule-oberstdorf.de

18

Aktiv

geben wie der große deutsche Favorit Richard Freitag. Während der Sachse mit Sprüngen auf 128,5 m und 127,0 m auf dem zweiten Platz landete, reichte es für Kraft (132,0/119,0m) nur für den undankbaren vierten Rang. Dritter wurde der Seriensieger des Sommers Dawid Kubacki (POL) (126,5 m/129,0 m). Es waren schwierige Bedingungen, die das Auftaktspringen zur 66. Vierschanzentournee prägten. Dabei war es weniger der starke Regen, der den Wettkampf beeinträchtigte,sondern die wechselnden Windverhältnisse. Hauchdünn verteilt waren die Punkte nach Durchgang 1. Da lag Stefan Kraft noch in Führung, hielt Richard Freitag mit einer Weite von 132,0 m und 135, 5 Punkten noch um drei Zehntel in Schach. Dawid Kubacki, Andres Fannemel (NOR), Kamil Stoch und Markus Eisenbichler (GER) folgten im hauchdünnen Zentelbereich auf den folgenden Rängen. Die Spannung für den Finaldurchgang war also vorprogrammiert. Im K.o.-Durchgang konnten sich neben Richard Freitag auch vier weitere deutsche Springer für den zweiten Durchgang empfehlen. Karl Geiger, der nach der Qualifikation auf einem aussichtsreichen 4. Rang lag, konnte die Erwartungen im Wettkampf nicht erfüllen und fand sich am Ende auf dem 22. Platz wieder. Markus Eisenbichler hielt sich mit einem 9. Platz für die folgenden drei Stationen aussichtsreich im Rennen. Andreas Wellinger, nach dem 1. Durchgang noch auf Platz 10, fiel zurück auf den 17. Platz. Stefan Leyhe war eher enttäuscht über den 24. Platz, während Youngster Constantin Schmid mit seinem 28. Platz zum Tourneeeinstand zufrieden sein

Die DSV-Mannschaft bei der Eröffnung

Richard Freitag

Von links: Richard Freitag, Kamil Stoch, Dawid Kubacki

konnte. Pius Paschke erreichte den 2. Durchgang ebenso wenig wie Andreas Wank und David Siegel aus der Nationalen Gruppe. Martin Hamann wurde disqualifiziert wegen eines Anzugs, der nicht dem Reglement entsprach. Richard Freitag bewahrte sich mit dem 2. Rang alle Chancen für die weiteren Tourneestationen. Die Hoffnungen auf den Gesamtsieg musste der Sachse allerdings nach seinem furchtbaren Sturz in Innsbruck begraben.

Restaurant - Café

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de geöffnet Donnerstag bis Montag Dienstag und Mittwoch Ruhetag Tipp: Allgäuer Spezialitäten aus eigener Landwirtschaft Frische Kuchen und Torten aus hauseigener Konditorei

Helmut Hanus vom Forum Nordicum mit Stefan Kraft (rechts)

e ge W e z Kur Ziele e d n lohne

Sonnenterrassen mit Panoramablick

Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 www.karatsbichl.de Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Donnerstag und Freitag bis 22 Uhr Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, großes Rodelgelände Aktiv

19

TOUR DE SKI: ÜBERRASCHENDER ­AUSGANG DES MÄNNER-RENNENS

Stürze, Stockbrüche und Skiverluste im Gedrängel – das war ein Wettkampf aus der Raritätensammlung Ein kurioses Rennen lieferten sich die Männer bei der fünften Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf, dem 15-Kilometer-Massenstart-Rennen. Die Überraschung des Massenstart-Rennens gab es beim Ziel­ einlauf: Im Schlussspurt setzte sich Emil Iversen (NOR) mit hauchdünnem Vorsprung vor seinem Landsmann Sindre Björnestad Skar (Rückstand 0,4 Sekunden) und dem Dritten Francesco de Fabiani aus Italien (+ 0,9 Sekunden) durch, den niemand auf der Rechnung hatte. Nicht nur der Italiener jubelte über seinen Podestplatz. Auch für zwei deutsche Langläufer ging der Plan auf. So holten sich Lucas Bögl (SC Gaißach) als Elfter und Jonas Dobler (SC Traunstein) als 13. die halbe Olympia-Norm. Thomas Bing (Rhöner WSV), der sich bisher als einziger deutscher Langläufer bereits für die Olympischen Spiele qualifiziert hatte, bestätigte seine ansteigende Form mit einem hervorragenden neunten Platz. Von links: Sindre Björnestad Skar, Emil Iversen, Francesco de Fabiani

Liebevoll-traditionelle und moderne Handwerkskunst in unserer Manufaktur gefertigt, und mehr... Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Öffnungszeiten: Mo -Fr: 10 -18 Uhr . Sa: 9.30 -13 Uhr Töpferweg 16 | 87527 Altstädten bei Sonthofen Fon (0 83 21) 34 54 | www.allgaeuer-keramik.de

LECKERE HEIMISCHE & KLASSISCHE KÜCHE

WIR EIS! WIR MACHEN MACHENDAS DASBESTE BESTE EIS!

... und Spitzensport ... für füraktiven aktivenFreizeitgenuss Freizeitgenuss und Spitzensport * Änderungen

PUBLIKUMSLAUF ab 17. Dez. TÄGLICH

täglich von 7:30 bis 9:30 Uhr

Fuggerstraße 1, 87561 Oberstdorf ∙ Tel. 08322.96100 www.adler-oberstdorf.de ∙ [email protected]

WARME KÜCHE 20

Aktiv

MI bis SO 17:45 bis 21:00 Uhr SA und SO 11:45 bis 13:45

ADLER · HOTEL · GASTHOF

www.mediavia.de www.mediavia.de

L E C WARME K E R E KÜCHE H E I MMI I Sbis C HSO E ,17:45 M E-D20:45 I T E RUhr RANE & K Ltäglich A S S7:30 I S CbisH9:30 E KUhr ÜCHE FRÜHSTÜCKSBUFFET für € 11,50 *FRÜHSTÜCKSBUFFET inklusive Heißgetränke9,50 EUR*

vorbehalten ab 17. Dez. TÄGLICH ➩PUBLIKUMSLAUF täglich PUBLIKUMSLAUF bis 16.12.16: FR 14.30–16.30 Uhr 10.30-12.00 von und 14.30-16.30 Uhr * Uhr bis 16.12.16: FR 14.30–16.30 SA, SO 10.30 –12.00 u. 14.30–16.30 Uhr SA, SO 10.30 –12.00 u. 14.30–16.30 Uhr • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen jedermann • Training internationaler für jedermann •• Nationale Training und internationaler Spitzensportler internaSpitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, EistionaleCurling, Wettbewerbe (Eiskunstlauf, hockey, Short Track) • Restaurant Eishockey, Curling, Short Track) • Restaurant

Tel.:+49 +49(0) (0)83 8322 22--700 700 5150, 530, Fax: Roßbichlstr. Tel.: Fax: 700 700 511, 5099, Roßbichlstr.2-6, 2-6,87561 87561Oberstdorf Oberstdorf [email protected], www.eissportzentrum-oberstdorf.de Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf [email protected], www.eissportzentrum-oberstdorf.de [email protected], www.eissportzentrum-oberstdorf.de

OM - 1-6 Seite.indd Fuggerstraße 1, bei den Tennisplätzen · 87561 Oberstdorf

1

05.01.2018 11:26:10

NICOLE FESSEL JUBELT ÜBER PLATZ 6

Drei Skandinavierinnen teilen sich die Podestplätze beim Massenstart-Rennen Das Massenstart-Rennen der Frauen über 10 km Freistil bereitete den Athletinnen bei strömendem Regen schwere Bedingungen. Auf der eisigen Strecke gab es vor 1500 Zuschauern einige Stürze. Neben Lokalmatadorin Laura Gimmler vom Skiclub Oberstdorf, die nach ihrem Sturz ausschied, traf es besonders dramatisch die Norwegerin Heidi Weng. Die zweifache Weltmeisterin von Lahti stürzte als Führende nur 50 Meter vor dem Ziel und musste sich am Ende mit dem elften Rang zufriedengeben. Siegerin in diesem Regenrennen

wurde einmal mehr Ingvild Flugstad Oestberg (Norwegen). Die Weltcup- und Tour-Führende kam 1,9 Sekunden vor Maiken Caspersen Falla (Norwegen) und Krista Parmakoski (Finnland), die 3,2 Sekunden zurücklag, ins Ziel. Nicole Fessel positionierte sich als beste Deutsche mit einem Rückstand von 5,51 Sekunden auf Oestberg auf einem guten sechsten Rang. Die Oberstdorferin, die sich bereits für die Olympischen Spiele qualifiziert hat, lobte im Anschluss an das Rennen die gute Arbeit der Veranstalter.

Nicole Fessel

Von links: Maiken Caspersen Falla, Ingvild Flugstad Oestberg, Krista Parmakoski

SKIREGION BOLSTERLANG UND OFTERSCHWANG-GUNZESRIED BEN WIR HA

DEN

TE DIREK

N

T DRCHAOH BEN. © Werbe Blank

NA

34 Pistenkilometer • 29 Abfahrten (von der leichten Familienabfahrt bis zur anspruchsvollen Weltcup-Strecke) • modernste Kabinen- und Sesselbahnen • top Beschneiungsanlagen Kinderland • Snow-Funpark • Rodelstrecke • Langlaufloipen • Panorama-Winterwanderwege • zünftige Einkehrhütten • kostenloser Pendelbus zwischen den beiden Skigebieten www.hoernerbahn.de | + 0 83 26 . 90 93 | www.go-ofterschwang.de | + 0 83 21 . 67 03 33

Aktiv

21

AUF DEM WEG ZU OLYMPIA

Oberstdorfer Sportler haben die Tickets in der Tasche Das ist der Traum, von dem Sportler weltweit träumen. Für Athleten, die für den Skiclub Oberstdorf oder den Eissportclub Oberstdorf starten, wird dieser Traum in wenigen Tagen wahr. Sie machen sich auf den Weg nach Pyeongchang, um in Südkorea um Medaillen und Plätze zu ringen.

Johannes Rydzek, Nordische Kombination Für den 27-Jährigen vierfachen Weltmeister war das Ticket nach Südkorea schon ganz früh in der Saison gelöst. Schon im November machte er mit einem dritten Platz und einem Sieg in Rukka alles klar. Olympische Spiele ohne einen der großen Favoriten? Ein Ding der Unmöglichkeit.

Christina Geiger, Ski alpin Platz 8 im Slalom von Lienz brachte die Erlösung. Christina Geiger, mit ihren 28 Jahren schon eine der erfahrenen Starterinnen im Weltcup, holte sich das Olympia-Ticket. In Kransjka Gora bestätigten sie mit einem 7. Rang ihre ansteigende Form nach einer schwierigen Vorbereitung. Hüftoperation und Lungenentzündung erschwerten den Einstieg in die Saison. Inzwischen erweist sie sich jedoch wieder als die zuverlässigste Größe im Technik-Team des DSV.

Karl Geiger, Skispringen Nochmal Geiger, aber nicht verwandt mit Christina. Karl oder wie er in Oberstdorf genannt wird „der Karle“, hat sich im Springerteam von Nationaltrainer Werner Schuster einen Namen als einer verschafft, der fast immer unter die Top 15 kommt.

Team auch schon in diesem Winter. Platz 6 im russischen Nishni Tagli brachte ihm die Qualifikation für Olympia auf dem direkten Weg.

Vinzenz Geiger, Nordische Kombination Und noch einmal Geiger, Vinzenz in diesem Fall. Der Junioren-Weltmeister hat sich als vierter DSV-Kombinierer die Olympia­ norm für Pyeongchang gesichert. Der 20-Jährige wurde beim Weltcup im italienischen Val di Fiemme Achter und hat sich damit direkt für die Spiele in Südkorea qualifiziert. Am Tag zuvor stand Vinzenz Geiger gemeinsam mit Eric Frenzel, seinem großen Vorbild, zum ersten Mal im Teamwettbewerb ganz oben auf dem Podium im Weltcup.

Katharina Althaus, Skispringen Der Springfloh aus Schöllang nimmt in Südkorea ganz klar Kurs auf die Medaillen. Katharina Althaus hat in der bisherigen Wintersaison einen Podestplatz nach dem anderen eingeheimst und die Dominanz von Sara Takanashi gebremst. In Lillehammer, Sapporo und Hinterzarten sprang die 21-Jährige aufs Podium und machte damit endlich das wahr, was der Bundestrainer Andreas Bauer, ebenfalls aus Oberstdorf, schon lange angekündigt hatte: „Katharina ist reif für den Sieg.“

Gianina Ernst, Skispringen

Inzwischen ist der 24-Jährige auch für Podestplätze gut. Im Sommer hat er das in Einzelwettbewerben schon bewiesen und im

Für einen Sieg reicht es vermutlich noch nicht. Aber die jüngste der Oberstdorfer Olympioniken, Gianina Ernst, ist mit ihren 19 Jahren auf dem besten Weg dorthin. Auch sie empfahl sich in Lillehammer für Südkorea, als sie mit einem 8. Platz auf Anhieb ihr Olympia-­Ticket löste.

u

Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

Uh r 5.45 00 - 1 .45 Uhr . 5 1 o ch - 11 rn Mittw ag 11.00 nt kinde n o S e Kl in nd

r Elte ng f ü u z t i S

rn mi

t

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich geöffnet: 10.00 - 17.45 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr)

Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

22

Aktiv

07.08.2014 16:29:07

Nicole Fessel, Langlauf

David Speiser, Trainer Snowboard

Sie ist schon ein „alter Hase“ bei Olympischen Spielen, war sie doch bereits in Turin (2006), in Vancouver (2010) und in Sotchi vor vier Jahren mit von der Partie. In Sotchi holte sie sich dann auch erstmals im Team-Wettbewerb eine Bronzemedaille. Nicole Fessel, die schon so lang im „Geschäft“ ist, hat auch in diesem Winter die besten Platzierungen für die deutschen Langläuferinnen geholt. Dazu zählte unter anderem der Rang 6 im Massenstart bei der Tour de Ski in der Heimat. Olympia kann also für die 34-Jährige ein weiteres Mal kommen.

David Speiser, lange Jahre selbst als Snowboarder international unterwegs, packt nun die Koffer für Südkorea als Trainer in seiner Sportart. Der 37-Jährige fuhr als Aktiver zu den Olympischen Spielen nach Turin und nach Vancouver, wo er sich den 8. Platz im Snowboard Cross holte. Nun hat er also die Seiten gewechselt und betreut in Pyeongchang als Trainerassistent vier Athleten, die sich im Snowboard-Verband Deutschland für Olympia qualifiziert haben.

Kavita Lorenz und Joti Polizoakis, Eistanz

Andreas Bauer, Nationaltrainer Skispringen Damen

Das Eistanzpaar Kavita Lorenz und Joti Polizoakis hat bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf die Bronzemedaille gewonnen und damit problemlos einen olympischen Startplatz für Deutschland geholt. Die zweimaligen Deutschen Meister trainieren zwar inzwischen in den USA, starten aber für den Eissport-Club Oberstdorf.

Er hat die deutschen Damen im Skispringen nach vorn gebracht: Andreas Bauer, in den 1980er-Jahren selbst erfolgreicher Skispringer, trainiert seit 2011 die deutschen Skispringerinnen. Katharina Althaus, Gianina Ernst und Olympiasiegerin Carina Vogt sind unter seiner Ägide an die Weltspitze gerückt. Bevor er zu den Mädels kam, war Bauer Assistenz-Trainer beim legendären Reinhard Heß und anschließend Sprungtrainer der nordischen Kombinierer. Namen wie Hannawald und Schmitt, Ackermann und Frenzel stehen für große Erfolge, in deren Nähe immer auch Andi Bauer zu finden war.

Aljona Savchenko und Bruno Massot, Eiskunstlauf Mit ihrem Sieg beim Grand-Prix-Finale in Nagoya haben die Oberstdorfer Paarläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot den bislang größten Erfolg ihrer gemeinsamen Karriere gefeiert und ihre Hoffnungen auf den Olympiasieg geschürt. Das Paar gewann das Grand-Prix-Finale in Nagoya mit einem bravourösen Programm und fliegt nun als großer Favorit auf die Goldmedaille nach Südkorea.

Duftende Geschenkideen

Stimmungsvolles Dufterlebnis

im PRIMAVERA Duft- & Naturkosmetikshop

EinE dEr SchönStEn SkiSprunganlagEn dEr WElt SkiSpringEn livE | SkimuSEum | auSSichtSturm

Täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet | Führungen um 11 Uhr, Anmeldung erforderlich | T +49 (0)8322 80 90-300 | [email protected] | www.audiarena.de

Entdecken Sie duftende Geschenkideen zur Winter- & Weihnachtszeit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Öffnungszeiten* Mo – Fr 9 – 18 Uhr & Sa 10 – 18 Uhr PRIMAVERA Duft- & Naturkosmetikshop Naturparadies 1 • D-87466 Oy-Mittelberg Tel +49 8366 8988-880 • www.primaveralife.com * außer an bayer. Feiertagen

23

-lich Willkommen ... 

SUPERIOR

Sie schlummern herrlich in 17 Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern sowie in 2 großzügigen Suiten mit Panorama-Whirlwannen, inkl. Bergblick, und in 3 gemütlichen Ferienwohnungen über den Dächern von Oberstdorf.

Hauptstraße 6 - OBERSTDORF Tel. 08322 809940 www.hotel-traube.de [email protected]

Genießen Sie auch unsere ausgezeichnete Küche und die tollen Highlights im wunderschönen Wohlfühl-Restaurant in alpenländischem Stil.

Ganztags geöffnet – Ruhetag gibt’s keinen !

Täglich ab 15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi in unserem bodenbeheizten Après-Ski-Stadl ...

... Ihre Familie Scheuerl-Kleber

VERANSTALTUNGEN Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

VERANSTALTUNGEN

Wöchentlich MONTAG

DIENSTAG

09.30 Uhr

Aqua Baby klein - Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

10.00 Uhr

55+ Fit- und Aktivtag Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

10.00 Uhr

Allgäunah - Natur und Landschaft auf der Spur Erfahren Sie, was die Allgäuer Landschaft an Vielfalt bietet. – Oberstdorf (ab 8.1.) Anmeldung erforderlich, Tel.: 0160 98939467

10.30 Uhr

Gästebegrüßung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Tel. 08322 700-2206 bzw. 700-2207

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum

10.00 Uhr

smovey Schnupperstunde Kursleitung: Monika Bösing Nebelhornstr. 28, Anmeldung Tel. 0160 90342734

10.00 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

10.00 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr

Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus, Café am Dorfbrunnen

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 12.00 Uhr 22.00 Uhr

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

Mädelstreff Ab 4 mädels gibt es einen Apero auf‘s Haus. Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

15.30 Uhr

Ortsführung durch Oberstdorf Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt: Oberstdorf Haus

Après-Ski-Gaudi Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 1 – Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 606960

15.45 Uhr

Biathlon - Schnupperkurs Langlaufzentrum im Ried

17.00 Uhr

Damenabend in der Heusauna Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

17.00 Uhr

Fackelwanderung für Erwachsene (bis 6.2.) Start: Oberstdorf Therme (Anmeldung 1 Tag vorher)

18.00 Uhr 18.45 Uhr

Präventionskurs Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 60696-11

18.00 Uhr

Allgäuer Bergkäsefondue „Traube Art“ Ab 19.00 Uhr musizieren Wolfi und Manfred. Hotel Traube, Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Fackelwanderung in der Breitachklamm Breitachklamm Tiefenbach, Info 08322/4887

19.30 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.55 Uhr 11.20 Uhr

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

11.55 Uhr 12.20 Uhr 14.00 Uhr

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

17.00 Uhr

Fackelwanderung für Familien (bis 5.2.) Start: Oberstdorf Therme (Anmeldung 1 Tag vorher)

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Frauenfitness – nicht während der Bayer. Schulferien Grundschul-Turnhalle

20.00 Uhr - Abendtarif - Die letzten beiden Stunden 22.00 Uhr erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Abverkauf Hundebekleidung und -zubehör

10

20.00 Uhr - Abendtarif - Die letzten beiden Stunden 22.00 Uhr erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

Jahre

FOTO -Shooting Ihres Lieblings by

HK-Werbung

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN

Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de www.facebook.com/SigridsHundesalon www.tierfotografie-gorke.de Hundepflege und Tierfotografie nur nach fest vereinbarten Terminen

Veranstaltungskalender

25

VERANSTALTUNGEN Wöchentlich – Wöchentlich

MITTWOCH

SEIN, DABEI DER N N WE S S U GEN HT! ENTSTE

Mittwoch bis Sonntag 11.00 bis 1.00 Uhr geöffnet Bahnhofplatz 8 87561 Oberstdorf Tel. 08322-8908

und HandwerksNach alter Tradition naturtrübes NACH DEM kunst entsteht unser er. Mit OberstOberstdorfer Dampfbi BAYERISCHEN sorgfältigen er ein er, dorfer Bergwass REINHEITStnanger Tet lz, Ma er gäu Auswahl All GEBOT VON ner Bierhefe Aromahopfen und rei 1516 endigen, würzibrauen wir unsere leb ezialitäten. rsp gen und spritzigen Bie

Genuss in der Erlebnis-Brauerei Genießen Sie, in uriger Atmosphäre, unsere bayrischregionalen und „bierigen“ Gerichte. Während der wärmeren Monate lädt auch unsere gemütliche, glasüberdachte Terrasse zum Verweilen ein. Lassen Sie sich mit unseren Schmankerln aus der Küche wie knusprige Haxe, saftiger Spanferkelbraten, ofenfrische Bauernente, Spare-Ribs, und vieles mehr zwischen 11.00 – 21.00 Uhr verwöhnen. Wochenkarte, Reservierungen & mehr: www.dampfbierbrauerei.de

26

Veranstaltungskalender

09.30

Auf den Spuren „Oberstdorfer Skilegenden“ Wanderung von der Audi Arena zur Skiflugschanze Audi Arena Oberstdorf

10.00 Uhr

Schneeschuh-Schnuppertour Treffpunkt: Langlaufzentrum im Ried

10.00 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

10.00 Uhr -

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 10.55 Uhr

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

11.00 Uhr

Fachkundige Brauereiführung (ab 10 Personen) Dampfbierbrauerei – Tel. 08322 8908

11.00 Uhr 12.00 Uhr

Entspannendes Yoga mit Petra Schätzler Ludwigstr. 4 – Anmeldung: Tel. 0178 8353105

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 1 – Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 606960

15.45 Uhr

Langlauf - Schnupperkurs „Klassik“ Langlaufzentrum im Ried

16.30 Uhr

Winterwildfütterung Ausflugsfahrt zum Alpenwildpark Obermaiselstein Treffpunkte: Busbahnhof Oberstdorf (16.30 Uhr), Verkehrsamt Tiefenbach (16.40 Uhr) Anmeldung: Tel. 08326 8163

17.00 Uhr

Gästemesse Kath. Pfarrkirche

18.00 Uhr

Allgäu-Bayrisches Kult-Schmankerlbuffet (nicht in der Hauptsaison) Hotel Traube – Tel. 08322 809940

18.15 Uhr 18.45 Uhr

Hatha und Yin Yoga mit Petra Schätzler in Klreingruppen und Einzelstunden Ludwigstr. 4 – Anmeldung: Tel. 0178 8353105

19.00 Uhr

Es musizieren Stefanie und Ramona. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

20.00 Uhr - Abendtarif – Die letzten beiden Stunden 22.00 Uhr erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

VERANSTALTUNGEN Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

DONNERSTAG

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

15.45 Uhr

Langlauf - Schnupperkurs „Skating“ Langlaufzentrum im Ried

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum

16.00 Uhr

Klavierkonzert mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus, Café am Dorfbrunnen

13.00 Uhr

Halbtageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

16.00 Uhr

Freitag ist Zahltag Casino Kleinwalsertal, Riezlern

13.55 Uhr 14.20 Uhr

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

17.00 Uhr

Gästemesse (außer 2.2.) – Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

Fackelwanderung in der Breitachklamm Breitachklamm Tiefenbach, Info 08322/4887

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln, und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

09.30 Uhr

Aqua Baby groß - Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

10.30 Uhr

Matinée/Gästeehrung mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 2 Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

18.00 Uhr

Fackelwanderung zu einem Gasthof mit einer kräftigen Brotzeit Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

09.00 Uhr - Winter-Wochenmarkt 13.00 Uhr Oberstdorf Haus, Foyer

18.00 Uhr

Nachtführung durch die Audi Arena Audi Arena Oberstdorf

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum

19.00 Uhr

Deftiges Haxenessen bei Livemusik Hotel-Restaurant Weinklause - Tel. 08322 96930

11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Es musizieren Marte und Andi. Ab 19.30 Uhr treten Allgäuer Schuhplattler auf. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi Hotel Traube, im bodenheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche (außer 1.3.)

18.30 Uhr

Erste Sonntagsmesse Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

21.00 Uhr

Live Musik Abende Stilvolle Unterhaltung mit verschiedenen Musikern! Wöchentlich wechselnde Cocktail Specials Casino Kleinwalsertal, Riezlern

20.00 Uhr – Abendtarif - Die letzten beiden Stunden 22.00 Uhr erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

FREITAG 10.00 Uhr 12.00 Uhr

„Offene Tür“ - Gespräch, Beratung, Beichtgelegenheit bei Pfr. Bruno Koppitz Terminvereinbarung unter 08322 9775577

10.00 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

10.30 Uhr

Matinée mit Robert Kucharski am Klavier Oberstdorf Haus, Café am Dorfbrunnen

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 10.55 Uhr

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

12.00 Uhr 22.00 Uhr

Veggie Friday – zu jedem vegetarischen Dreierweck ein hausgemachter Eistee gratis Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

Jeden Donnerstag & Sonntag 16:00 Uhr im Oberstdorf Haus - Änderungen vorbehalten Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus. Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

SAMSTAG

SONNTAG 09.30 Uhr

Pfarrgottesdienst – Kath. Pfarrkirche

10.00 Uhr

Evang. Gottesdienst – Evang. Christuskirche

10.30 Uhr

Matinée mit Robert Kucharski am Klavier Oberstdorf Haus, Café am Dorfbrunnen

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

11.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche

12.00 Uhr 22.00 Uhr

1 auf die Waffel - Lecker-frische Waffelschlacht mit einem Schlag Sahne Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Es musizieren Franz und Hans. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche Veranstaltungskalender

27

VERANSTALTUNGEN  ––  26. Januar bis bis 1.1. Februar Februar2018 2018

VERANSTALTUNGEN 26. Januar 2018 bis 4. März 2018 Donnerstag - Samstag 20.00 Uhr

16.00 Uhr

Radio 7 mit Michael Patrick Kelly auf dem Fellhorn Das neue Radio 7 Winterevent „Snow, Stars & Barbecue“ ist zum ersten Mal am Fellhorn. Im Fokus steht nicht nur das Skierlebnis in einem der schönsten Skigebiete, sondern auch das Kaminfeuer-Konzert mit Michael Patrick Kelly im Restaurant Schlappoldsee. Fellhorn Mittelstation, Restaurant Schlappoldsee Tickets für das exklusive Event mit maximal 250 Teilnehmern auf Radio 7

20.00 Uhr

Eine musikalische Reise um die Welt mit Plan BE Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Poker Cash Game – Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung (Reservierung erbeten). Casino Kleinwalsertal, Riezlern

noch bis Sonntag, 28. Januar Bavarian Open Bayerische Meisterschaften im Eiskunstlauf Eissportzentrum Tel. 08322 700-530

noch bis Sonntag, 18. Februar Ausstellung zum intern. Fest der Skulptur mit dem Thema: Architektur und Skulptur in Oberstdorf Nebelhorn, Skiflugschanze & Trettachhäusle: ...damals fotographiert ...heute gemalt und ...neu in Holz interpretiert Galerie für moderne Kunst im Trettachhäusle, Oststr. 39

Sonntag, 28. Januar 09.00 Uhr

21. Allgäuer Lawinentag So wird Tiefschnee zum kalkulierbaren Risiko! Gefahren leichter erkennen, Risiken vorbeugen. Nebelhorn

10.00 Uhr

Yoga für den Rücken Anm.: Tel. 0171 6921615 Mandala Yoga Studio, Weststr. 30

18.00 Uhr

Eishockey Eisbären Oberstdorf - EV Bad Wörishofen 1b Eissportzentrum Oberstdorf

noch bis 29. April 2018 Ilona Zirtzow präsentiert ihre Werke Das Besondere an ihren Bildern ist, dass sie Schicht um Schicht über mehrere Wochen „aufbaut“ und Details aus der Vergangenheit weiterhin durchstrahlen. Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr und nach Vereinbarung Galerie AndO, Oberstdorf, Oststraße 36

noch bis 29. Mai Ausstellung Grabecki Ideen-Werkstadt Alte Fundstücke und Werkzeuge werden auf ungewöhnliche Weise neu belebt. Lichtobjekte, Figuren, Steinbilder, Metallobjekte und vieles mehr. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.00 bis 18.00 Uhr Ideen-Werkstatt Grabecki, Weststr. 16

Freitag, 26. Januar - Samstag, 27. Januar

Montag, 29. Januar 19.30 Uhr

Winterzauber - Touren und Wanderungen rund um Oberstdorf – Bilder von Manfred Pudell Johannisheim

20.00 Uhr

Tänze der Völker Wir tanzen fröhliche, beschwingte sowie auch stille, besinnliche Tänze. Evang. Gemeindehaus

Dienstag, 30. Januar 10.30 Uhr

Die Spirale der Wandlung - die Bedeutung von Scham und Schamlosigkeit Ref.: Wolfram Kölling, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

14.30 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

19.00 Uhr

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

Oberstdorfer Winterfest 2018 Jeweils ab 18.00 Uhr Öffnung des Hüttendorfes Fr 19.30 Uhr Sa 19.30 Uhr

„HinderVier“ „Oberallgäu Musikanten“ Ballonglühen

20 bis 3 Uhr unvergessliche Stunden an der längsten Outdoorbar im Allgäu mit bekannten DJ‘s Kurpark – Eintritt frei

Freitag, 26. Januar 14.00 Uhr

28

11.00 Uhr

Mehr als ein Ma(h)l – gemeinsam kochen und essen Evang. Gemeindehaus, Anm.: Tel. 08322 1015

19.00 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Taizé-Gebet – Johannisheim

Heilsames Singen mit Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

Samstag, 27. Januar 10.30 Uhr

Mittwoch, 31. Januar

Vier Schritte zur Aufrichtigkeit Ref.: Markus Maurer, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 1. Februar - Freitag, 2. Februar Bavarian Open – Alpin Söllereck / Fellhorn

VERANSTALTUNGEN  –– 1.1.bis bis6. 6.Februar Februar 2018 VERANSTALTUNGEN

Donnerstag, 1. Februar

Sonntag, 4. Februar

10.00 Uhr

Wanderung in die Spielmannsau mit Mittagsgebet in der Geburt-Christi-Kapelle Treffpunkt: Renksteg

08.45 Uhr

20.00 Uhr

Musik mit Herz und Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick

Freitag, 2. Februar - Samstag, 3. Februar Oberstdorfer Winterfest 2018 Wir bringen Sie so richtig in Schwung, bieten Ihnen Spaß und Unterhaltung bei guter Stimmung. Jeweils ab 18.00 Uhr Öffnung des Hüttendorfes Fr 19.30 Uhr Sa 19.30 Uhr

„Die HuNis“ „Alpenstarkstrom“ Ballonglühen

20 bis 3 Uhr unvergessliche Stunden an der längsten Outdoorbar im Allgäu mit bekannten DJ‘s Kurpark – Eintritt frei f Freitag, 2. Februar 14.30 Uhr

Kinderfasching Tiefenbach, Alpenrose

19.00 Uhr

Jugendfasching für Kinder und Jugendliche von 10 - 14 Jahren Tiefenbach, Alpenrose

19.00 Uhr

Festgottesdienst mit dem Chor (Charls Gounod: Messe brevé in C ), Kerzenweihe und Lichterprozession, anschl. Blasiussegen – Kath. Pfarrkirche

19.30 Uhr

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend – Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

Samstag, 3. Februar ICO Skisprung Workshop Audi Arena Oberstdorf

SAAC Lawinencamp – Mehr Freeride-Spaß mit weniger Risiko; mit Wissen und Vorbereitung noch mehr Spaß im Tiefschnee. – Nebelhorn

11.59 Uhr

Fasnachts-Springen Karatsbichl Schanze

17.00 Uhr

Guitar moves! - Gitarre bewegt! Stimmungsvolles und abwechslungsreiches Programm mit dem Wiener Gitarristen Klaus Wladar. Ev. Christuskirche – Eintritt frei, Spenden erbeten

18.00 Uhr

Eishockey – Eisbären Oberstdorf - ESV Buchloe 1b Eissportzentrum Oberstdorf

Montag, 5. Februar 14.30 Uhr 17.30 Uhr

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

18.00 Uhr

Romantisches Käse-Fondue Berggasthof Spielmannsau – Tel. 08322 3015 Abholung 18.00 Uhr am Prinzregent-Denkmal Rückfahrt nach Oberstdorf ca. 20.30 Uhr

19.30 Uhr

Selbstliebe - Nächstenliebe - Gottesliebe Vortrag von Dr. Michael Tischinger Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Abend entspannter Achtsamkeit Meditation mit Alfred Juraschitz Evang. Gemeindehaus

Dienstag, 6. Februar 10.30 Uhr

Die Heilkraft der therapeutischen Gemeinschaft Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

10.30 Uhr

Wenn Lust und Liebe zur Last werden Ref.: Carsten Scheele, Dipl.-Sozialpädagoge, Coach Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

19.00 Uhr

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

18.00 Uhr

Apres-Ski-Party ...ausgelassen feiern ....Live Musik mit „Harry“ Berghaus Schönblick, Söllelreck

19.30 Uhr

Eine Reise nach Patagonien Vortrag vom Thomas Dünßer - Bergführer Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Oldies & Evergreens mit Dr. G-Point Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.00 Uhr

Qi Gong: Schnupperstunde für Neugierige mit Ingeborg van der Borg Evang. Gemeindehaus

noch bis So 28. Januar

Fr/Sa 26. - 27. Jan. + 2. - 3. Febr.

Fr 2. Februar, 14.30 + 19 Uhr

So 4. Februar, 17.00 Uhr

Bavarian Open - Eiskunstlauf

Oberstdorfer Winterfeste

Kinder- und Jugendfasching

Gitarrist Klaus Wladar Veranstaltungskalender

!

29

VERANSTALTUNGEN  ––  7.7. bis 11. Februar Februar 2018 2018 Anzeige

ERLEBEN SIE ENTSPANNUNG UND GESUNDUNG – VITALITÄT AUS DEM ALLGÄU FÜR DAS WOHLBEFINDEN Mitten in Oberstdorf liegen die im mediterranen Flair eingerichteten Wellness- und Badekurabteilungen. Es erwartet Sie eine Wohlfühloase, in der Ruhe und Zeit für Körper, Geist und Seele noch im Vordergrund stehen. In unseren Behandlungsräumen finden Sie das perfekte Ambiente, um vom Alltag abzuschalten. Erleben Sie Kosmetik-, Fußpflege-, Massagen-, Physiotherapie-, Badekurensowie Wellnessbehandlungen, in denen Sie sich von Kopf bis Fuß einfach nur wohlfühlen und in Harmonie erholen können. Unsere annabelle cosmetics ist eine feine natürliche Kosmetiklinie aus dem Herzen Oberstdorfs im Allgäu, wird mit Liebe zum Detail auf natürlicher Basis hergestellt. Um die hochwirksamen qualitativen Kosmetikprodukte für Sie als schönheits- und umweltbewussten Verbraucher von heute zu entwickeln, vereinen wir Natur und Wissenschaft. Es werden hochwertige Inhalts- und Wirkstoffe, vorwiegend pflanzlichen Ursprungs, verwendet. Wir verzichten auf Silikonöle, PEGs, Mineralöle, Paraffine, Paraffinderivate und Parabene. Jedes unserer Pflege Produkte wird in Deutschland produziert. Qualität steht bei uns an oberster Stelle. annabelle cosmetics verzichtet jetzt und auch in der Zukunft auf Tierversuche. Oase des Wohlbefindens GmbH, Elisabeth Specht, Weststr. 7-9, Telefon 08322/959445, www.wellness-kosmetik-oase.de

11.30 Uhr

Evang. Berggottesdienst von der Station Höfatsblick gelangen Sie in ca. 45 Minuten Gehzeit zum Zeigersattel Nebelhorn, Zeigersattel, nur bei guter Witterung

15.00 Uhr

„Anfangszeiten“ (im Rahmen des Seniorentreffs mit Kaffeetrinken) – Evang. Gemeindehaus

17.00 Uhr

Kunstpause – Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Ein absichtlicher Schalksnarr“ (nach 1770) von Franz Xaver Messerschmidt Evang. Christuskirche

19.00 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

Donnerstag, 8. Februar 11.00 Uhr

Kirchenführung mit Pfr. Bruno Koppitz Kath. Pfarrkirche

11.00 Uhr

Weiberfasching Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

20.00 Uhr

EOFT 2017/2018 European Outdoor Film Tour 2017/2018 LOFT Oberstdorf, Ludwigstr. 7

20.00 Uhr

Musik mit Herz und Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

e

10 Ja hr

Mittwoch, 7. Februar

Oberstdorfer AlpenWellness & Kosmetik ➢ Gesichtsbehandlung ➢ Wellness-Massagen ➢ Körperbehandlung ➢ Ayurvedische Anwendung ➢ Wohlfühlbäder ➢ Softpackliege - Wasserbett

➢ ➢ ➢ ➢

Sonnenbank Hamanliege Fußpflege - Maniküre Permanent Make-up

20.00 Uhr

Angenehme Atmosphäre

Laternenwanderung mit Andacht unterm Sternenzelt Treffpunkt: Evang. Christuskirche, entfällt bei Regen

20.00 Uhr

Oldies & Evergreens mit Dr. G-Point Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Freitag, 9. Februar

Samstag, 10. Februar

Physiotherapie – Badekuren Med. Massagen Allg. Krankengymnastik Manuelle Therapie Med. Lymphdrainage Sportphysiotherapie

Körper- & Massageöle

➢ ➢ ➢

Kinesio-Taping Fango / Moor Breuss- + Dorn-Therapie

alle Krankenkassen

Natürliche Kosmetik aus dem Allgäu

Dipl.-Kosm. Elisabeth Specht und das Team unserer Physiotherapeuten beraten Sie gerne. Weststraße 7-9 (Allgäu Haus), 87561 Oberstdorf auch im Hotel Wittelsbacher Hof Terminvereinbarung erbeten – Tel. 08322/959445 Wir sind Mo - So + Feiertage für Sie da (gerne auch Abendtermine). www.wellness-kosmetik-oase.de

30

Mein Weg aus der Sucht Ref.: Peter Bolte-Leuterer, Spezialgruppentherapeut Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

11.00 Uhr

„Hexensabbath“ Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

12.00 Uhr

Fasching mit den Grundspitzschalmeien Kanzelwand, Bergstation

14.30 Uhr

Kinderfasnacht 2018 große Faschingsparty mit DJ Andy und tollen Spielen Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Musik & gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Handgemachte Seifen

HK-Werbung

➢ ➢ ➢ ➢ ➢

10.30 Uhr

GEWERBEVERBA

Sonntag, 11. Februar 11.00 Uhr

Fasnachts-Umzugsparty Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

13.29 Uhr

Oberstdorfer Fasnachtsumzug 2018 Nach dem Motto „MITANOND“ findet der traditionelle Faschingsumzug in Oberstdorf statt. durch die Straßen Oberstdorfs

ND

Veranstaltungskalender

OM 1-6+1-8 Seite - mit fetter Schrift NEU.indd 2

17.01.2017 08:56:04

VERANSTALTUNGEN  –– 11. 11.bis bis18. 18.Februar Februar 2018 VERANSTALTUNGEN

19.00 Uhr

Musik mit Herz und Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Montag, 12. Februar 11.00 Uhr

Rosenmontagsparty Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

12.00 Uhr

Rosenmontag mit den Grundspitzschalmeien Fellhorn, Mittelstation

20.00 Uhr

Dieter Kölbl - trifft jeden Geschmack Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Dienstag, 13. Februar

11.30 Uhr

Winterlicher Berggottesdienst Kreuz auf der Hofmannsruh, Treffpunkt: 11.10 Uhr Mühlenbrücke – entfällt bei Regen

17.00 Uhr

Ökumenischer Segnungsgottesdienst zum Valentinstag – Evang. Christuskirche

19.00 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Abendmesse zur Eröffnung der österlichen Fastenzeit mit Auflegung des Aschenkreuzes Kath. Pfarrkirche

Donnerstag, 15. Februar 10.30 Uhr

„Himmelwärts“ - Kirche von oben – Orgelführung und Turmbesteigung – Kath. Pfarrkirche

10.30 Uhr

Heilende Klänge? – Ref.: Talia Oberbacher, Heilpraktikerin für Psychotherapie Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

16.30 Uhr

11.00 Uhr

Kehraus Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

Dr Molle Max - Vorlesung Elliane Besler liest aus ihrem Mundartkinderbuch. Oberstdorf Haus, Raum Freibergsee

20.00 Uhr

14.30 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

Musik mit Herz und Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

19.00 Uhr

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Disco on Ice Faschingsdisco mit aktuellen Chart Hits und Disco Klassikern – Das originellste Kostüm wird prämiert. Eissportzentrum

19.30 Uhr

Die Oberstdorfer Bergwelt – Vortrag von Thomas Dünßer - Bergführer – Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Robby Fuchs - loves to entertain you Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.00 Uhr

Orgal(Fast)Nacht – Toccaten, Nachtstücke und Fastnacht auf der Orgel mit Katharina Pohl Ev. Christuskirche – Eintritt frei, Spenden erwünscht

Freitag, 16. Februar 19.30 Uhr

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend – Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

20.00 Uhr

Laternenwanderung mit Andacht unterm Sternenzelt Treffpunkt: Evang. Christuskirche, entfällt bei Regen

Samstag, 17. Februar 10.30 Uhr

Kindheitsgeschichten Ref.: Dr. Franz Josef Köb, Erwachsenenbildner Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Rock & Oldies mit W.O.X. Entertainment Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Sonntag, 18. Februar 11.00 Uhr

Nordic Day - FIS World Snow Day Jung und Alt haben die Möglichkeit, den Winter und nordischen Skisport hautnah zu erleben und können nach Herzenslust ausprobieren, mitmachen und testen. Die Nordic Week findet vom 17.02. bis 03.03. statt. WM-Langlaufzentrum im Ried

18.00 Uhr

Eishockey Eisbären Ob. - SG Lindenberg / Lindau Eissportzentrum Oberstdorf

Mittwoch, 14. Februar Trad. Aschermittwoch-Fischessen Hotel Traube 11.00 Uhr

Kasperltheater - Der Kasperl hat Geburtstag für die ganze Familie Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

A

Do 8. Februar, 20.00 Uhr Production

#myEOFT

So 11. Februar, 13.29 Uhr

Di 13. Februar, 19.00 Uhr

So 18. Februar, 11.00 Uhr

Fasnachtsumzug 2018

Disco on Ice

Nordic Day

!

R: R AUF TOU AB OKTOBE UND OUTDOORDIE BESTENFILME DES JAHRES! ABENTEUER

EOFT 2017/2018 - Filmtour

Veranstaltungskalender www.eoft.eu

31

19. bis 24. VERANSTALTUNGEN  ––  19. 24. Februar Februar2018 2018

Montag, 19. Februar 14.30 Uhr 17.30 Uhr

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

18.00 Uhr

Romantisches Käse-Fondue Berggasthof Spielmannsau – Tel. 08322 3015 Abholung 18.00 Uhr am Prinzregent-Denkmal Rückfahrt nach Oberstdorf ca. 20.30 Uhr

19.30 Uhr

„Ich will den Herrn allezeit preisen“ Einführung in die Psalmen – Kath. Johannisheim

Dienstag, 20. Februar 10.30 Uhr

Gebet als Schlüssel zur Heilung Ref.: Hans Peter Kjer, Arzt für Allgemeinmedizin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

19.00 Uhr

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.30 Uhr

Lofoten – Bergwelt & Inseln in Norwegen Vortrag von Thomas Dünßer – Bergführer Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Heilsames Singen mit Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers – Evang. Gemeindehaus

Mittwoch, 21. Februar 17.00 Uhr

32

Kunstpause Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Drei Frauen in der Kirche“ (1882) von Wilhelm Leibl Evang. Christuskirche

19.00 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 22. Februar 10.30 Uhr

Führung in den Lorettokapellen Treffpunkt: Appachkapelle

19.00 Uhr

Wickel heiß und kalt, für Groß und Klein Vortrag mit Heilpraktikerin Michaela Berktold Aurelia Gesundheitsstube, Nebelhornstr. 28

20.00 Uhr

Dieter Kölbl - trifft jeden Geschmack Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Freitag, 23. Februar - Sonntag, 25. Februar 6. Deutschlandpokal/DM Jugendmeisterschaft incl. Deutscher Meisterschaft Langlauf - Kurzstrecke / FIS-Rennen WM-Langlaufstadion im Ried

Freitag, 23. Februar - Sonntag, 25. Februar Nebelhorn-Cup Curling-Wettbewerb Eissportzentrum, Info-Telefon 08322 700-530

Freitag, 23. Februar AOS Jugendskitag – Langlauf WM-Langlaufstadion im Ried 15.00 Uhr

Sitztanz, mit Waltraud Paulus-Kruck Evang. Gemeindehaus

Samstag, 24. Februar - Sonntag, 11. März Ausstellung „Dogs & Friends“ von Christine Rackwitz und Magdalena Nothaft für Hunde- und Tierliebhaber, für Menschen mit Humor und Freude an Hundebildern. Öffnungszeiten: Täglich von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr Galerie für moderne Kunst im Trettachhäusle, Oststraße 39

VERANSTALTUNGEN –– 24. 24.Februar Februarbis bis4. 4. März März 2018 VERANSTALTUNGEN

Samstag, 24. Februar ICO Skisprung Workshop Audi Arena Oberstdorf 10.00 Uhr 14.00 Uhr

Kunterbunter Kindertag Evang. Gemeindehaus

10.30 Uhr

Die vitalstoffreiche Vollwertkost Ref.: Eva-Maria Ohmayer, Gesundheitsberaterin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Eine musikalische Reise um die Welt mit Plan BE Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Montag, 26. Februar 20.00 Uhr

Tänze der Völker - meditativ bis traditionell Tanz ist ein wunderbares Medium, durch das unser Körper zum Instrument unserer Seele wird. Evang. Gemeindehaus

Dienstag, 27. Februar 10.30 Uhr

Frieden mit der Co-Abhängigkeit - ein Lebensweg im 12-Schritte-Programm Ref.: Tamara Maria Huber Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

14.30 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

19.00 Uhr

19.30 Uhr

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei Ost-Grönland – Vortrag von Thomas Dünßer - Bergführer – Oberstdorf Haus

Mittwoch, 28. Februar 11.00 Uhr

Mehr als ein Ma(h)l gemeinsam kochen und essen Evang. Gemeindehaus, Anm.: Tel. 08322 1015

11.30 Uhr

Evang. Berggottesdienst von der Station Höfatsblick gelangen Sie in ca. 45 Minuten Gehzeit zum Zeigersattel Nebelhorn, Zeigersattel, nur bei guter Witterung

17.00 Uhr

Kunstpause Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Die großen Freunde“ (1965) von Georg Baselitz Evang. Christuskirche

Fr 23. bis So 25. Februar

Fr 23. bis So 25. Februar

Deutschlandpokal/DM Langlauf Nebelhorncup - Curling

19.00 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Taizé-Gebet Kath. Johannisheim

Donnerstag, 1. März - Sonntag, 4. März DSV Jugendcup Deutschlandpokal, Skisprung / NK Audi Arena Oberstdorf

Donnerstag, 1. März 10.00 Uhr

Wanderung in die Spielmannsau mit Mittagsgebet in der Geburt-Christi-Kapelle Treffpunkt: Renksteg

20.00 Uhr

Musik mit Herz und Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Freitag, 2. März - Sonntag, 4. März Bayer. Jugendmeisterschaften Eiskunstlaufen Eissportzentrum Info: 08322 700-530

Freitag, 2. März 19.00 Uhr

Weltgebetstag der Frauen Thema: „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ Partnerland: Surinam Kath. Johannisheim

Samstag, 3. März 17.00 Uhr

Winter BBQ ...im Sommer kann‘s jeder... Söllereck, Berghaus Schönblick

20.00 Uhr

Volkstümlich & modern - Die Aspach Buam Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.15 Uhr

Preisschafkopfen der FFW Tiefenbach – 1. Preis: 1 Alpenrundflug Feuerwehrhaus im „Floriansstüble“, Tiefenbach

Sonntag, 4. März 09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick Do 1. bis So 4. März

Fr 2. bis So 4. März

DSV Jugendcup, Skisprung

Bayer. Jugendmeisterschaften Veranstaltungskalender

!

33

Damals ... im Februar 1910

IN OBERSTDORF WERDEN DIE ERSTEN ALLGÄUER SKIMEISTERSCHAFTEN ­AUSGETRAGEN

Der damalige Wettstreit verlangte großes Können im freien Gelände Es scheint in der Natur der Sache zu liegen, dass Menschen, haben sie erst einmal etwas Neues für sich entdeckt, sich untereinander messen, sich vergleichen wollen. Und kaum eine Sportart bietet so vergnüglichen Wettkampf wie der Skilauf. Klar, dass auch das Allgäu zu derlei herrlichem Winterspaß gut aufgelegt war und schon früh seine ersten Skiwettbewerbe veranstaltete! Im Februar 1910 war es soweit: In Oberstdorf fand die Premiere der Allgäuer Skimeisterschaften statt. Noch gab es keine voneinander abgegrenzten Disziplinen. Vielmehr hielt man einen allgemeinen Geländelauf ab, mit Aufstiegen und Abstiegen im Bereich des Schattenbergs und des Nebelhorns. Und der erste Allgäuer Skimeister hieß Eugen Heimhuber vom Skiclub Oberstdorf. Kein Wunder, denn er gehörte zu den Skipionieren, die schon um die Jahrhundertwende ausgedehnte Skitouren in der Allgäuer Gipfelwelt unternahmen. Beste Voraussetzungen also für einen derartigen Wettstreit, der den Teilnehmern wirklich großes Können im freien Gelände abverlangte, wie die überlieferte Beschreibung des Allgäuer-Skiverband-Wettlaufs von 1921 im Jubiläumsheft „100 Jahre Allgäuer Skiverband“ deutlich macht: „Start war bei Schrattenwang (1403 m), es ging durchs Hühnermoos (1424 m), dann aufsteigend über den Schön-

bichl hinauf und an den Nordwesthängen des Söllerecks querend dahin; die Wettkampfstrecke berührte bei Schafgeren (1560 m) den höchsten Punkt, lief dann in zügiger Abfahrt zur Feldalm (1455 m) und zur Mittelalm in Richtung Riezlern, bog in einer scharfen Schleifenabfahrt zur Amansalpe (1339 m) hinab, schlängelte sich dann im Wellengang parallel mit der bisherigen Strecke, nur etwas tiefer, nach Schrattenwang zurück, um von dort aus als anfangs leichtere und im Wald schwierigere, hindernislaufartige Abfahrt über den oberen Höllrücken und die Höllwiesen (1050 m) im Tal beim Ziel am Ziegelbach (900 m) nach 12 km zu enden.“ Im Dezember 1906 hatte sich der Skiclub Oberstdorf gegründet, als sich neun Einheimische zusammentaten, um „für die Förderung des Skilaufs und deren Ausbreitung zu sorgen“, wie sie am Anfang ihrer Satzung niederschrieben. Es war der erste Skiverein im Allgäu und ihr Vorsitzender, Anton Merz, konnte am Ende des folgenden Jahres schon 38 Mitglieder zählen. Aber genauso in Kempten, Immenstadt und Oberstaufen entstanden nur wenig später eigene Skiclubs, und so wurde 1909 der Allgäuer Skiverband (ASV) gegründet. Stolze 315 Mitglieder hatte da der ASV, der zu dieser Zeit von Dr. Clemens Bösl aus Oberstdorf geleitet wurde. Die Allgäuer Verbands-Wettläufe – wie sie damals noch hießen – wurden zum festen Programm des ASV und jeden Winter abgehalten. Auch an anderen Orten des Oberallgäus hielt man Skiwettläufe ab, denn der Skilauf fand damals immer stärkere Verbreitung. Dieter Haug, der heute Erster Vorsitzender des Allgäuer Skiverbandes ist, weiß zu berichten: „Die Allgäuer Skimeisterschaften gibt es nach wie vor. Die Meisterschaften werden jedoch mittlerweile in andere Rennen ‚eingepackt’, denn der Rennkalender ist inzwischen so vollgepackt, dass es nicht mehr möglich ist, sie separat zu veranstalten. Die Wertung erfolgt dann gesondert vom eigentlichen Rennen.“ Immer wieder gehörten Aktive des ASV zu den Teilnehmern bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften oder waren bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich! Uli Auffermann

34

Kultur

31. WINTERFEST – OBERSTDORF 2018 26./27. Januar und 2./3. Februar im Kurpark

Genießen Sie den Abend bei einer Tasse Glühwein, einem heißen Caipi oder einem traditionellen Punsch und probieren Sie die ­Allgäuer Schmankerln und Köstlichkeiten, die unsere Wirte zu bieten haben. Im Januar und Februar findet wieder unser traditionelles Oberstdorfer Winterfest statt. Die Hütten vor dem Oberstdorf Haus öffnen jeweils ab 18.00 Uhr. Für ausgelassene Stimmung und Partyfeeling sorgen ab 19.30 Uhr Livebands wie die „Oberallgäu-Musikanten“, „Hindervier“, die „HuNis“, oder „Alpenstarkstrom“ auf unserer Open-Air-Bühne. Die längste Outdoor-Bar im Allgäu öffnet bereits um 21.00 Uhr ihre Tore. Hier heizen Ihnen unsere DJ's bis 3.00 Uhr morgens ein, frei nach dem Motto „Party pur“.

Freitag, 26. Januar Ab 18.00 Uhr Hüttenzauber im Kurpark Oberstdorf Ab 19.30 Uhr Livemusik mit „Hindervier“

Samstag, 27. Januar Ab 18.00 Uhr Hüttenzauber im Kurpark Oberstdorf Ab 19.30 Uhr Livemusik mit den „Oberallgäu-Musikanten“

Freitag, 2. Februar Ab 18.00 Uhr Hüttenzauber im Kurpark Oberstdorf Ab 19.30 Uhr Livemusik mit den „HuNis“

Samstag, 3. Februar Ab 18.00 Uhr Hüttenzauber im Kurpark Oberstdorf Ab 19.30 Uhr Livemusik mit „Alpenstarkstrom“

Kultur

35

„Architektur und Skulptur in Oberstdorf“ Ausstellung zum internationalen Fest der Skulptur 18. Januar bis 18. Februar, Galerie für moderne Kunst im Trettachhäusle, neben der Nebelhornbahn, Oststr. 39, Oberstdorf

Öffnungszeiten und Veranstaltungen siehe unter: www.sunshine-art.de/galerie

Nebelhorn, Skiflugschanze & Trettachhäusle: damals fotografiert, heute gemalt und neu in Holz interpretiert. Oberstdorf besitzt drei einmalige Bauwerke: Die neu gestaltete Heini-Klopfer-Skiflugschanze, auf der vom 18. bis 21. Januar die Ski­ flugweltmeisterschaft stattfindet, die inzwischen neugebaute Nebelhorngipfelstation und das denkmalgeschützte zweitälteste Gebäude Oberstdorfs, das Trettachhäusle. Die Ausstellung zeigt historische Fotografien dieser drei Gebäude vom Fotohaus Heimhuber und aus privatem Besitz. Dazu gibt es moderne Interpretationen auf Leinwand gemalt von Magdalena Nothaft und in Holz geschnitzt von Josef Sieber.

„Nebelhorngipfel“, Acryl auf Leinwand, Magdalena Nothaft

„Weltpokal“, Holzskulptur von Josef Sieber

Bewegte Musik in der Faschingszeit Sonntag, 4. Februar, 17.00 Uhr, und Dienstag, 13. Februar, 20.00 Uhr, jeweils evang. Christuskirche Zu zwei musikalischen Leckerbissen lädt die evangelische Kirchengemeinde in der ersten Februarhälfte ein. Am Sonntag, 4. Februar, gastiert um 17.00 Uhr in der evang. Christuskirche (Freiherr-von-Brutscher-Straße 7) der Wiener Gitarrist Klaus Wladar. Unter dem Titel „Guitar moves! - Gitarre bewegt!“ präsentiert der Virtuose ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Programm. Klassisches, Spanisches und Jazziges für Sologitarre mit Kompositionen von Mauro Giuliani, Baden Powell, Joaquín Turina, Isaac Albéniz und anderen erwarten das Publikum.

Eine Orgel(Fast)-Nacht präsentiert die Organistin der Christuskirche Katharina Pohl. Am Dienstag, 13. Februar, um 20.00 Uhr spielt sie in der Christuskirche Toccaten sowie Nachtstücke und lässt die Fastnacht auf der Orgel erklingen. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei. Spenden werden erbeten.

www.WONNEMAR.de

Keine Lust auf kalte Füße?

Seit 45 Jahren Oberstdorfer Gastlichkeit

WIR HEIZEN DIR SO RICHTIG EIN. Spaß- und Sportbad • SPA • Saunawelt • Thermalbereich

COUPON

Hausgemachte Spezialitäten mit allem, was man aus Mehl, Milch und Eiern so Leckeres zaubern kann

hausgemachte Spätzle, Kaiserschmarren, Dampfnudeln, Kuchenspezialitäten etc.

Familie Seubel Lorettostraße 2 - 87561 Oberstdorf Telefon 08322/9589971 - www.alte-sennkueche.de

36

15 % KÄLTE-RABATT

auf reguläre Eintrittstarife

Kinder- und Seniorengerichte - Flammkuchen

Kultur

OM.indd 1

Gegen Vorlage dieses Coupons im WONNEMAR Sonthofen erhältst du:

21.03.2017 08:06:19

Gültig bis 23.03.2018 im WONNEMAR Sonthofen. Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen oder Highlight-Tarifen.

2

201711

100012

Eine Reise nach Patagonien Vortrag von Bergführer Thomas Dünßer Dienstag, 6. Februar, 19.30 Uhr, Oberstdorf Haus Eine Reise von faszinierender Vielfältigkeit, von der grünen Seenlandschaft Süd-Chiles über von Eis und Schnee bedeckte Vulkanberge zu endlosen Ebenen der spärlich bewachsenen Pampa, entlang türkisblauer Fjorde bis hin zu gewaltigen Gletschern und Granittürmen im Süden Argentiniens mit den Nationalparks Los Glaciares und Cerro Torre. Ein wahrer Kontrast zu diesem Naturprogramm ist die pulsierende Stadt Buenos Aires mit ihrem ganz speziellen Charme. Karten gibt es direkt an der Abendkasse. Eintritt: 5 €.

Faschingsdisco on Ice Dienstag, 13. Februar, 19.00 bis 22.00 Uhr, Eissportzentrum Oberstdorf Rechtzeitig zu den närrischen Tagen starten wir in eine weitere Runde Disco on Ice. Am Faschingsdienstag, 13. Februar, wird es bunt im Eissportzentrum. Wir veranstalten eine Faschingsdisco und damit alles noch viel bunter wird haben kostümierte Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre freien Eintritt! Beginn ist 19.00 Uhr. Für Familien ab 4 Personen bieten wir eine günstige Familienkarte an. Der Spaß für Jung und Alt bei fetziger Musik, Discolicht und Nebel ist garantiert und für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt. Eintrittspreise: Erwachsene 5,50 € Kinder/Jugendliche einschl. 15 Jahre 4,50 € Familienkarte (ab 4 Pers.) 13,50 € Leihschlittschuhe 4,50 €

Die Oberstdorfer Bergwelt

Im Herzen von Oberstdorf

Vortrag von Bergführer Thomas Dünßer Dienstag, 13. Februar, 19.30 Uhr, Oberstdorf Haus Eine Augenweide ist der Oberstdorfer Bergkranz, durch den unzählig schöne Wege und Pfade führen. Der Berufsbergführer Thomas Dünßer vermittelt dies in seinen Heimatbildern ausdrucksvoll. Lassen Sie sich begeistern! Eintrittskarten gibt es direkt an der Abendkasse. Eintrittspreis: 5 €. Café-Restaurant Hotel Mohren Stilvoll und in edlem Ambiente speisen Sie im renommierten Restaurant direkt am Markplatz von Oberstdorf – ob auf der Sonnenterrasse, im Restaurant oder im historischen Weinkeller. Wochen-Highlights • Dienstag: Gala-Dinner mit 6-Gang-Menü und Piano-Musik • Donnerstag: Fondue Chinoise im historischen Gewölbe-Weinkeller • Freitag: Allgäuer Abend mit Live-Musik & Bier-Probe ab € 26,80 p. P.

HIGHLIGHT

Speisen im 500 Jahre alten Weinkeller

Hotel Mohren • Marktplatz 6 • 87561 Oberstdorf • Tel. 08322/9120 • www.hotel-mohren.de

Kultur

37

Ökumenischer Segnungsgottesdienst am Valentinstag Mittwoch, 14. Februar, um 17.00 Uhr, evang. Christuskirche Am Mittwoch, 14. Februar, um 17.00 Uhr feiern die evangelische Kirchengemeinde und die katholische Pfarrgemeinde Oberstdorf in der evang. Christuskirche (Freiherr-von-Brutscher-Straße 7) einen Segnungsgottesdienst für alle Liebenden. Am Gedenktag des Heiligen Valentin, des Patrons der Liebenden, sind verheiratete oder unverheiratete Paare willkommen. Solche, die sich aneinander

freuen oder deren Liebe im Moment auf Sparflamme lodert. Eltern mit Kindern, Großeltern mit Enkeln sollen ihre Liebe zueinander ­feiern. Die Segensfeier will Raum geben für Dank und Freude über den gemeinsamen Weg. Es soll spürbar werden, dass Liebe kostbar und schön, aber immer auch gefährdet und zerbrechlich ist. Den Gottesdienst gestalten Pfarrer Bruno Koppitz und Pfarrerin D ­ aniela Ditz-Sievers.

Lofoten – Bergwelt & Inseln in Norwegen Vortrag von Bergführer Thomas Dünßer Dienstag, 20. Februar, 19.30 Uhr, Oberstdorf Haus Diese einmalige Inselgruppe vor Norwegens Festland – nördlich des Polarkreises gelegen – ist für den versierten Wanderer & Skifahrer zu jeder Jahreszeit ein ganz außergewöhnliches Erlebnis. Die Touren im Süden oder um Svoalbord sind die reinste Freude. Die Schönheit der Landschaft ist der dauerhafte Begleiter auf Schritt & Tritt. Die Farbenpracht des Herbstes wird abgelöst von Schnee und kristallblauer Fjordlandschaft im Winter. Dann ist der Dorschfang die Hauptaktivität der Bewohner. Karten gibt es direkt an der Abendkasse. Eintritt: 5 €.

Ost-Grönland Vortrag von Bergführer Thomas Dünßer Dienstag, 27. Februar, 19.30 Uhr, Oberstdorf Haus Ost-Grönland, wunderbare Natur in einem weiten Land, das ­Thomas Dünßer schon drei Mal auf Skiern und zu Fuß durchquerte. Nehmen Sie teil an einem Abenteuer der besonderen Art, erleben Sie in einem kurzweiligen Vortrag den arktischen Winter. Eintrittskarten gibt es direkt an der Abendkasse.

PEZIALIST IHR LANDHAUS-S IM ALLGÄU Lideefuterscunhlgandweit

Eintrittspreis: 5 €.

Bauernschrank 4 Jahreszeiten

49,st, Fichte massiv gewach € 1.1 malt, 2-türig,

handbe 57,5 cm B/H/T ca. 130 x 186 x

Eckbankgruppe Sm st Fichte massiv gewach cm 165 x 125 k l Eck ban r) inkl. Truhe (umstellba cm l Vierfußtisch 110 x70 l l 2x Landhauss tuh

all

€ 79

9,-

(ohne Pols ter)

NEU renovier te teren Ausstellung mit weiboten ge An n tolle

87561 OBERSTDORF

[email protected]

3 Tel. 0 8

2 2 979

00

Im Steinach 23

www.moebel-loeffler.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr / Sa. 9.00 - 13.00 Uhr 38

Kultur

DIE OBERSTDORF THERME – IMMER EINEN BESUCH WERT

Wohlfühlen, entspannen und genießen – die Oberstdorf Therme lädt ihre Gäste ein, den Alltag hinter sich zu lassen und einfach abzutauchen. Brandungsbad, Solebecken, ­Kinderbereich und ein großzügiges Saunadorf sorgen für Abwechslung.

Der Montag steht ab sofort unter dem Motto „55+ Fit und aktiv“ und bietet von 10.00 bis 19.00 Uhr ein spezielles Programm für Se­nioren mit kostenloser Wassergymnastik und Aqua-Jogging.

Aqua-Jogging Montag 11.55 Uhr Donnerstag 13.55 Uhr Mit Hüftgürtel schwerelos durch das Wasser joggen

Etwas weniger sportlich geht es beim Damenabend dienstags zu: Von 17.00 bis 22.00 Uhr werden neben einem Begrüßungsgetränk auch besondere Aufgüsse angeboten. Übrigens ist die Heusauna an diesem Abend nur für Damen zugänglich.

Abendtarif Montag bis Donnerstag 20.00 bis 22.00 Uhr Die letzten beiden Abendstunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis: 2 Stunden Therme 7 €, Saunaaufschlag 6 €

Öffnungszeiten Winter: Therme und Sauna: 10.00 – 22.00 Uhr

Regelmäßiges Programm

Neue Öffnungszeiten ab 19. Februar 2018:

55+ Fit- und Aktivtag Montag 10.00 bis 21.00 Uhr Vergünstigte Eintritte für unsere Besucher über 55 Jahre, sowie ­kostenloses Fitnessprogramm für alle Gäste 4 Stunden Therme 8,50 €, Saunaaufschlag 7,50 €

Therme und Sauna: 14.00  – 21.00 Uhr

Damenabend Dienstag 17.00 bis 21.00 Uhr Damenabend in unserer Heusauna. Aufgüsse nur für Damen und ein Glas Sekt gratis

!

Wassergymnastik Montag 10.55 Uhr Mittwoch 10.55 Uhr Freitag 10.55 Uhr Bewegungsübungen im Wasser, auch für Nichtschwimmer

Superior

Hotel – Restaurant

Prinzenstraße 10 87561 Oberstdorf Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 Telefax 08322/9693-444 [email protected] www.weinklause.de

OBERSTDORF THERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322/700-3000 · Fax 08322/700-3099 [email protected] · www.oberstdorf-therme.de

Beliebtes Restaurant – traditionell und modern Moderner Wintergarten mit Kaminfeuer und Sonnenterrasse mit Blick in die Oberstdorfer Bergwelt jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente

HK-Werbung

Die Abendstunden von 20.00 bis 22.00 Uhr werden mit dem Abendtarif von Montag bis Donnerstag besonders interessant: für 7 Euro können die Gäste 2 Stunden die Therme oder für 13 Euro sowohl die Sauna als auch das Badeangebot nutzen.

Knackige Salate, frische Wildkräuter, Steaks, lebendfrische Forellen, Lachsforellen und mehr Barrierefrei und rollstuhlgerecht Kultur

39

OBERSTDORF ! Grüß Gott in Oberstdorf Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Hier erleben Sie einen Oberstdorf-Vortrag mit drei Schwerpunkten: 1. Oberst-

dorf stellt sich vor, 2. Freizeitanlagen und Wetter, 3. Veranstaltungen der Woche. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­ begrüßung auf den nächsten Tag.)

450 000. Gast ist ein echter Oberstdorf-Fan Einen Tag später als im vergangenen Jahr begrüßten Tourismus­ direktor Horst Graf und Gästedirektorin Petra Genster den 450 000. Gast des Jahres. Bei Roland Rohde aus Heddesheim leuchtete der Computer im Meldewesen rot auf. Die Prüfung ergab, dass es mit dem „Jubiläumsgast“ einen echten Oberstdorf-Freund getroffen hat. Roland ­Rohde ist seit 1986 schon über 50 Male unterm Nebelhorn gewesen. Jeweils vierzehn Tage Zeit nehmen sich Roland ­Rohde und Frau Sonja mindestens, um sich zu erholen. Sie seien eigentlich den ganzen Tag am Wandern, erzählten sie dem Über­ raschungsbesuch, der kurz nach dem Frühstück im Hotel „Hahnenköpfle“ in der Finkenstraße mit einem Arm voller Geschenke bei ihnen auftauchte. Sie lieben ihren Urlaubsort zu allen Jahreszeiten, genießen die langen Strecken in die Täler und sind oft auch „Grenzgänger“ ins Kleinwalsertal. Am besten gefällt ihnen, dass das Auto die gesamte Urlaubszeit über stehen bleiben kann dank des ÖPNV-Tickets, mit dem sie bequem über hin- und zurückkommen. Die Rohdes sind Liebhaber feiner Speisen, genießen gern einen guten Tropfen und nehmen immer einen guten Oberstdorfer Käse mit in die Heimat. Das neue Jahr ist schon geplant: da werden sie wieder fünf Mal für 14 Tage an ihrem Urlaubsort sein.

Von links: Toni und Christiane Jost, Horst Graf, Roland und Sonja Rohde, ­Christine Jost und Petra Genster

Staunen über Alpenrosenblüte am Fellhorn Dusica Löbel aus Müllheim hat Oberstdorf ins Herz geschlossen, und zwar so sehr, dass sie inzwischen über 50 Male unterm Nebelhorn ihren Urlaub verbrachte. „Eine treue Seele und eine tolle Botschafterin für den Ort“ ernannte jetzt Gästedirektorin Petra Genster zum Ehrengast. Seit 1990 zieht es Dusica Löbel immer wieder nach Oberstdorf. Sie kommt meist zwei- oder dreimal im Jahr. Das „Hotel Schüle“ ist seit Langem ihr bevorzugtes Urlaubsdomizil. Am liebsten mag sie den Sommer in den Bergen. Da genießt sie vor

allem den Blumenberg Fellhorn. Vor allem, wenn die Alpenrosen blühen, staunt sie über die Schönheit dieses Gipfels. Wandern ist überhaupt ihre Leidenschaft. Früher hatte sie gern geführte Wanderungen mitgemacht und freut sich seither über die Bekanntschaft zum Wanderführer Ernst.

Allgäuer Genuss für Leib und Seele

SONNENTERRASSE MIT EINMALIGEM BERGBLICK! Im Oberstdorfer Trettachtal

40

Oberstdorf

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de

Petra Genster und Dusica Löbel (rechts)

Mit gefrorenem Bart durch Oberstdorf Oberstdorf sei ihre zweite Heimat, beteuerten Anette und Klaus Kupka aus Schwerte, als sie von der Gästedirektorin Petra Genster zu neuen Ehrengästen ernannt wurden. 1989 kamen die Kupkas zum ersten Mal nach Oberstdorf. Die Reise hatten sie ihrem Patenonkel zu verdanken, der damals unterm Nebelhorn seinen Geburtstag feierte. Seither hat sie der Ort nie mehr losgelassen. Schon auf der A 7, wenn sie mit dem Auto (das sie im Urlaub dann stehen lassen) das Autobahndreieck Allgäu passieren und Oberstdorf nicht mehr weit ist, erfasst sie beide ein großes Glücksgefühl. Daran kann auch das mitunter bissige Wetter nichts ändern. So erinnert sich Klaus Kupka, dass er eines Tages bei knackigen Minusgraden zum Einkaufen ging und mit einem gefrorenen Bart zurückkehrte. Solche Extreme kannte er bis dahin nicht. Das Ehepaar wandert gern und steuert im Urlaub gern Ziele wie Einödsbach und Gerstruben an.

Petra Genster (Mitte) mit Anette und Klaus Kupka

Hüttenübernachtung als Highlight Agathe Kemper aus Arnsberg verbringt ihren Urlaub zum 50. Mal in  Oberstdorf oder genauer gesagt in Rubi. Seit 1961 kommt sie immer wieder ins Allgäu, manchmal dreimal im Jahr. Bei den ­Lederles ist nicht nur die gesamte Familie gern gesehen, sondern auch der Hund willkommen. Tochter und Schwiegersohn sind auch in diesem Jahr wieder dabei, freuen sich mit Agathe Kemper über die Auszeichnung zum Ehrengast, die Gästedirektorin Petra Genster zum Urlaubs-Jubiläum vornahm. Gern erinnert sich Frau Kemper an eine Wanderung zur Rappenseehütte mit Übernachtung. Das sei eines der Highlights gewesen. Heutzutage wandert sie gern und viel. Lieblingsziele sind Kühberg und Karatsbichl, weil sie die alteingesessenen Familienbetriebe dort sehr schätzt. Am Karatsbichl hat ihre Tochter in Kinderjahren sogar das Skifahren gelernt. Statt Skifahren genießt der Gast inzwischen lieber Konzerte im Oberstdorf Haus oder kulturelle Veranstaltungen in der Oybele-Halle.

Petra Genster und Agathe Kemper (rechts)

Oberstdorf ist wunderschön So viel ist für Helga Geyer aus Köln sicher. Darum ist sie nun auch schon 50 Male hier gewesen. 2001 reiste sie zum ersten Mal an. Damals war sie am Oberjoch und unternahm lediglich einen Ausflug nach Oberstdorf. Weil es ihr so gut gefiel, entschied sie sich, den nächsten Urlaub gleich dort zu buchen. Seither kommt Helga Geyer immer wieder, 14 Tage lang, zu jeder Jahreszeit. Oberstdorf

sei schön im Regen, in der Sonne und im Schnee, erzählte sie der Gästedirektorin Petra Genster, die sie zum Ehrengast ernannte. Das „Hotel Steinacker“ ist ihr Quartier. Ihre Gastgeber Thomas und Rosemarie Trautmann seien sehr nett und sie fühle sich immer wie zu Hause. In Oberstdorf, so Frau Geyer, habe sie mehr Leute kennengelernt als zu Hause in Köln.

5

200 seit

übernachten - frühstücken - abendessen Frühstücksbuffet täglich ab 8:00 -Reservierung erforderlich-

Öffnungszeiten Restaurant: Freitag bis Dienstag von 17:00 bis 21:00 Von links: Thomas und Rosemarie Trautmann, Helga Geyer, Petra Genster Oberstdorf

41

Schöne Erlebnisse und ungewöhnliche ­Begegnungen Gisela und Peter Bauer aus Wesseling sind bereits 50 Male in Oberstdorf gewesen und ein Ende der Begeisterung für ihren Urlaubsort ist nicht abzusehen. Als sie von Gästedirektorin Petra Genster zu neuen Ehrengästen ernannt wurden, erzählten sie gern über ihre schönsten Erlebnisse, über ungewöhnliche Begegnungen und über ihre Hobbys, zu denen das Wandern und die Geologie gehören. Aktiv unterwegs sein, die Natur genießen, sich mit der Landschaft und Geologie auseinanderzusetzen bedeutet für die beiden Herausforderung und Erholung. Ohne Oberstdorf geht es nicht, die Bauers lieben den Dorfcharakter, die tollen Shoppingmöglichkeiten und freuen sich, „dass die Leute hier so nett und ehrlich sind“. Sie haben anspruchsvolle Ausflüge unternommen, wie die Ifenüberquerung oder die Gipfeltour zum Hahnenköpfle, erholen sich in den Löwenzahnwochen, kommen im Winter und im Sommer. Die Wanderung von der Schlappoldalpe über den Alpenrosensteig ist immer ein unbedingtes Muss im Urlaubsplan. Quartier beziehen die Bauers dann entweder im Hotel Mohren oder in den Ferienwohnungen „Edelweiß“.

Peter und Gisela Bauer, Petra Genster (rechts)

Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten:

Bronze



10. Aufenthalt: ■

 err Manfred Heuckmann aus Gelsenkirchen H (Gästehaus Joachim, Wannackerstraße 11)



F rau Gisela Fischer und Herr Heiko Schröder aus Bielefeld (Reinhard Scheuern, Freibergstraße 24)



F rau Beate und Herr Georg Eisemann aus Bärenthal (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)



F rau Nicole und Herr Roland Hirsch mit Mila Marie aus Rheine (Hotel Filser, Freibergstraße 15)



F rau Vanessa Stella Bonomo und Herr Tobias Peter Karl Schlichtenmayer aus Stuttgart (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)

14. Aufenthalt: ■

F rau Bärbel und Herr Manfred Hundt aus Oldenburg (Thea Hamm, Reithallenweg 5 d)



 err Reinhard Koch aus Oberursel H (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41 a)

Silber 20. Aufenthalt: ■

F rau Susanne Neusel aus Duisburg (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)



F rau Eike und Herr Rolf Mayrhofer aus Annweiler (Gasthof-Café Kühberg)

21. Aufenthalt: ■

F rau Annetrude und Herr Wolfgang Klemm aus Bedburg (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)



F rau Ursula und Herr Ernst Böttger aus Hamburg (Marianne Ohmayer, Oststraße 17)



F rau Jana Hohnke aus Kempen (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)

16. Aufenthalt: ■

F rau Waltraud und Herr Hans Glock aus Kalbach (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41a )

17. Aufenthalt: ■

F rau Lissa Klümpen aus Kempen (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)

19. Aufenthalt:

42

F rau Käthe und Herr Klaus-Peter Frisch aus Darmstadt (Michelar's Hüs, Windgasse 6 a)

22. Aufenthalt: ■

F rau Tanja und Herr Hans-Gerd Neuenhöfer aus Sankt Augustin (Ferienwohnungen Blattner, Freibergstraße 1)

25. Aufenthalt: ■

15. Aufenthalt: ■

 err Helmut Otterstetter aus Vinningen H (Gästehaus Neidhart, Rubihornstraße 5, Schöllang)

F rau Wilma und Herr Herbert Thimm aus Voerde (Gästehaus zur Färbe, Lorettostraße 8)

28. Aufenthalt: ■

 err Gerd von Werne aus Duisburg H (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41 a)

Gold 30. Aufenthalt: ■

F rau Brigitte und Herr Walter Jung aus Kreuztal (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)



F rau Marianne und Herr Gerold Schupp aus Stuttgart (Ferienwohnungen Andreas Titscher, Windgasse 5)

31. Aufenthalt: ■

 err Thomas Rösner aus Stolberg H (Almenhöfle Ferienwohnungen, Kapellenweg 2, Rubi)



 err Tobias Noffz aus Kempen H (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)



 err Phillippe Hohnke aus Kempen H (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)



 err David Hohnke aus Kempen H (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)



F rau Margret Heinrichs aus Wachtberg (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41 a)



F rau Christiane und Herr Friedrich Werth aus Schwelm (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41 a)

Oberstdorf

33. Aufenthalt:

Silber mit Ehrenkranz 40. Aufenthalt: ■

F rau Gisela Köster aus Harsewinkel (Gästehaus Lissy, Alter Steinachweg 5)



F rau Elke Berg aus Pinneberg (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41 a)



F rau Gertraud und Herr Dr. Jürgen Keil aus Leverkusen (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41 a)



F rau Heide Geyer aus Köln (Hotel Steinacker, Am Otterrohr 3)



F rau Agatha Kemper aus Arnsberg (Pension Lederle, Oberstdorfer Straße 17, Rubi)



F rau Gisela und Herr Peter Bauer (Hotel Mohren, Marktplatz 6)



F rau Claudia und Herr Frank Hohnke aus Kempen (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)

46. Aufenthalt:

F rau Annette und Herr Klaus Kupka aus Schwerte (Hotel Kappeler-Haus, Am Seeler 2 & Ferienwohnung Am Mühlenweg, Lorettostraße 7)

53. Aufenthalt:



F rau Waltraud Hohnke aus Kempen (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)



Herr Günther Ott aus Neckarsulm (Haus Deiser, Heimenhofenstraße 9)



F rau Dusica Löbel aus Müllheim (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37 – 41 a)

Medaillenspiegel

Gold mit Ehrenkranz

Das Wanderabzeichen von Oberstdorf errangen:

50. Aufenthalt: ■

F rau Sibylle Sass aus Tervuren (Hotel Kappeler-Haus, Am Seeler 2)

51. Aufenthalt:

45. Aufenthalt: ■



für 400 km

F rau Doris und Herr Bernhard Henze aus Castrop-Rauxel (Allgäu-Haus, Weststraße 7)



Frau Gisela Fischer und Herr Heiko Schröder aus Bielefeld

Gästegewinnspiel-Jahresauslosung Dezember 2017 Aus insgesamt 1116 abgegebenen Teilnahmescheinen wurden ­folgende 15 Gewinner ausgelost: Eine freie Berg-/Talfahrt mit der Fellhornbahn für die gesamte Familie ■ Nicole Siebert aus Guxhagen

Einen Skikurs (alpin oder Langlauf) für 1 Person Julia Bauer aus Bad Friedrichshall



Eine geführte Tagesbergtour für 1 Person Tina Eisen aus Pfofeld



Freier Eintritt in die Oberstdorf Therme mit Sauna für 2 Personen ■ Matthias Gerstmann aus Marsberg

Eine Nachmittags-Ausflugsfahrt nach Wahl für 1 Person mit dem Busunternehmen Brutscher ■ Monika Noll aus Berlin

Eine Pferdekutschen- bzw. Pferdeschlittenfahrt für 1 Person Maximiliane Nikodem aus Köln, Marienburg

Oberstdorf-Magazin-Abonnement für 1 Jahr ■ Peter Gläser aus Bad Schwalbach



Leihfahrrad für 1 Person für 3 Tage Ursula Loche aus Bonn



Freier Eintritt in die Breitachklamm inklusive Busfahrt ins Kleinwalsertal und zurück für die gesamte Familie ■ Elke Dautzenberg aus Aachen

Ein Gratis-Wochenende im Wert von 125 € ■ Hans Dieter Bickelhaupt aus Gevelsberg

Freier Eintritt zum Publikumslauf im Eissportzentrum für die gesamte Familie ■ Klara Georg aus Grevenbroich





DVD „Wanderungen in die Oberstdorfer Täler“ Georg Will aus Mühlhausen

Oberstdorfer „Heimweh-Kalender“ Klaus Fischer aus Hattingen

Einen Gratisaufenthalt im Wert von 250 € Fränzis Hähnel aus Marl Einen Gratisurlaub im Wert von 500 € Michael Stefaniak aus Berlin





Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

... um Berge besser www.hk-werbung.de

HHH Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag/Mittwoch Ruhetag

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC

Oberstdorf

43

Ein „Macher“ wird verabschiedet Draußen am Nebelhorngipfel herrschte klirrende Kälte, drinnen in der neuen Bergstation gab es viele warme Worte. Ein besonderes Gipfeltreffen kurz vor Weihnachten fand dort droben statt, weil Augustin Kröll, Geschäftsführer der Oberstdorf Kleinwalsertaler Bergbahnen, vielen Freunden und Weggefährten nach fast 30 Berufsjahren in Oberstdorf Servus sagen wollte. Stratege, knallharter Verhandlungspartner, Geschäftsführer mit Bauchgefühl, Weitblick und technischem Verstand und ein Chef mit Aufgaben, die an Vielfalt nicht zu übertreffen waren – so beschrieben Mitarbeiter und Weggefährten den Bergbahner par excellence. So erinnerten die Bürgermeister Laurent Mies (Oberstdorf) und Andi Haid (Kleinwalsertal) sowie Landrat Anton Klotz an wegweisende und tragende Begegnungen mit Augustin Kröll, der Ende Januar in den Teilzeit-Ruhestand geht. Mies erinnerte, dass aus dem anfänglichen „Fremdeln“ gegen den unbekannten Bürgermeisterkandidaten bald ein faires und zielgerichtetes Miteinander zum Wohle des Ortes, der Region und der Bergbahnen wurde. Harte Bandagen seien bei Verhandlungen und Diskussionen mit Kröll zwar stets nötig gewesen. Jedoch ging es für den Bergbahner stets prägend und zukunftsweisend um das, was einst mit dem Bau der Nebelhornbahn in Oberstdorf begonnen habe. Der Kollege aus dem Kleinwalsertal, Andi Haid, beschrieb Kröll als jemanden, der die Region in vielen Facetten und grenzüberschreitend geprägt habe. Die Bergbahnen seien bei der Entwicklung des Tourismus ein starker Motor gewesen. Kröll habe in den drei Jahrzehnten im Dienst der Bergbahnen dafür gesorgt, dass die Region wettbewerbsfähig blieb und somit maßgeblichen Anteil am hiesigen Wohlstand. Landrat Anton Klotz sah in Kröll gar eine gewisse Ähnlichkeit mit dem „Notwender“ Carl Hirnbein. Die Bergbahnen hätten unter seiner Ägide einen Standard erreicht, der dank der ganzjährigen Vitalisierung europaweit zu den besten gehöre. Albert Lippert von der Seilbahnaufsicht und Seilbahn-Referent Ralf Sondermann machten Augustin Kröll als einen vehementen und letztlich erfolgreichen Verfechter der Mehrwertsteuer-Reduzierung sowie des Seilbahnförderprogramms aus. Zum Abschluss trafen sich Prokurist Wolfgang Gifi, der ehemalige Mit-Geschäftsführer Georg Fahrenschon, Fritz Engerer, ehemals im Vorstand der Kleinwalsertaler Bergbahnen, und Bernhard Joachim von der Allgäu GmbH am „Stammtisch“, um dem Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Lucke Anekdoten aus dem Nahkästchen über den scheidenden Geschäftsführer zu liefern. Dazu zählten die Erinnerungen von Gifi an das hervorragende Krisenmanagement des

www.spielmannsau.de · [email protected]

Augustin Kröll mit seinen langjährigen Weggefährten

Chefs nach dem schweren Nebelhornbahn-Unglück im Jahr 2000 ebenso wie die Verfolgung von Fehlern bei Abrechnungen von Baumaßnahmen und Vermessungen. „Da hat ihn das Bauchgefühl geleitet und bestätigt“, so Gifi bewundernd. Man erlebte Kröll beim Getriebeschaden an der Fellhornbahn I mitten im Reparaturtrupp im ölverschmierten Blaumann ebenso wie als knallharter Verhandler, als es darum ging, zwischen Fellhornbahn und Kanzelwandbahn einen realistischen Schlüssel für die Abrechnung des Kartenverkaufs zu finden. „Die vorherige Verfahrensweise wollte Kröll nicht einleuchten und er ging dem Ganzen auf den Grund“, so Engerer. Im Ergebnis baute er die neue Möserbahn mit lukrativerer Kapazitätserhöhung und schuf damit die Grundlage für neue Berechnungen. Den Ersatz der Schlepplifte durch moderne Sesselbahnen führte Kröll konsequent fort. „Und alles hielt er fest in seinem schwarzen Notizbuch“, wusste der Stammtisch zu berichten. Die letzte große Investition unter der Ägide von Augustin Kröll tätigten die Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal mit dem Neubau der Ifenbahnen I und II, die vor Kurzem feierlich eröffnet wurden. Über 40 Millionen Euro stecken in der Modernisierung, die in den wenigen Wochen der Inbetriebnahme von allen Seiten großes Lob erhalten hat. Augustin Kröll dankte für Loyalität und konstruktives Miteinander all die Jahre. Als immens wichtigen Schritt sah er das schwierige Zusammenwachsen von Nebelhorn- und Fellhornbahn Seite an Seite mit Vorstand Peter Schöttl als „Strategen und Denker im Hintergrund“. „Die beiden Bahnen zusammenzubringen war wichtig, denn dem Gast ist es egal, ob man sich nicht grün ist“, so Kröll. Die Verhandlungen, die zeitweise auf des Messers Schneide gestanden hätten, machten letztlich alle zu Gewinnern, so Kröll. Ob auch diese Erfahrung im schwarzen Notizbuch dokumentiert wurde, blieb am Abschiedsabend offen.

www.berggasthof-spielmannsau.de · [email protected] FERIENPARADIES

1.071 m

Praxis Dr. med. Kruijer

° Abholung, ca. 18:00 in Oberstdorf mit einem VW-Bus ° Abholung um 18:00 Uhr amUhr Prinzregent-Denkmal mit einem VW-Bus ° KleinerGlühweinempfang Glühweinempfang im imFreien Freien° °°Kleiner Feines Käsefondue Käsefondue in °° Feines in unserem unserem gemütlichen gemütlichen Kaminzimmer Kaminzimmer FERIENPARADIES beiKerzenschein Kerzenschein undknisterndem knisterndem Kaminfeuer Kaminfeuer ° bei und Zum Fondue Fondue gibt’s °° Zum gibt‘s WeißWeiß- und und Schwarzbrotwürfel, Schwarzbrotwürfel, Kartoffeln und feine Gemüsesticks * BERGBLICK T RIFFT BÄRLAUCH * Kartoffeln und feine Gemüsesticks ° ° Rückfahrt nach ° Rücktransport nachOberstdorf, Oberstdorfca. ca.20:30 20:30Uhr Uhr °

WirKÄSE-FONDUE sind ab 30.04.2015 fürPerson Sie da! 22,50wieder EUR pro

44

KÄSE-FONDUE 22,50verzaubern EUR provon Person Sie| sich frühlingsfrisch unserer Termine:Lassen 03.02. 10.02 |vielen 24.02.2014 · Wir bittenmit um Anmeldung! feinen Küche mit Bärlauchgerichten Termine: 5.02. | 19.02.2018 · Wir bitten um Ihre frisch Anmeldung! gepflücktem Bärlauch aus dem Trettachtal. Familie Schraudolf · Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030 Ausserdem BIO-LAMM-GERICHTE eigener Aufzucht, Familie Schraudolf · Spielmannsau · Tel:aus 0 8322.3015 oder 96030 hausgebackene Kuchen, Sonnenterrasse, großer Kinderspielplatz. *BERGSTEIGERLINIE FÄHRT WIEDER AB DEM 01. MAI 2015*

Oberstdorf

OM.indd 4

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

11.01.2018 13:51:00

im Urlaub zum Orthopäden wir garantieren schnelle Termine Orthopädische Zweitmeinung Osteoporose Kompetenzzentrum Arthrosesprechstunde Sport- und Unfallsprechstunden Ludwigstr. 2 - direkt am Kurpark 87561 Oberstdorf 08322/96810 www.kruijer.de

Banni die Bandscheibe Dr. Kruijers Buch zur kindlichen Rückenschule

Dörfler-Familien-Funken in Reichenbach Am Sonntag, 18. Februar, findet in Reichenbach das große Dörfler-­ Familien-Funkenfeuer statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Alle Einheimischen und Gäste sind dazu recht herzlich eingeladen. Den Funken erreichen Besucher, indem sie in Richtung Widdum/ Schöllanger Burgkirche abbiegen. Zwischen Reichenbach und Widdum befindet sich der Funken auf der rechten Seite im Feld. Auf das Kommen vieler Besucher freut sich der Schützenverein Schöllang 1889 e.V.

Holen Sie sich die kostenlose Oberstdorf-App! Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichern Sie Favoriten und stellen Sie sich Ihren Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält Sie immer über Neuigkeiten aus Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub ist garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte aus­ gezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mit­ führen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte bekommen einmal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und kommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum Beispiel einer Vierstunden-Karte in die Oberstdorf Therme und einer Einladung zu Kaf­fee und Kuchen im „Café im Oberstdorf Haus“. Zudem erhalten alle Ehrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persön­ liche Ge­­­burtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich wie auf der Allgäu Walser Card alle gewünschten Angebote auf­buchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.

Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf In der Tourist-Information im Oberstdorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Beratungs-­Schalter. Das mobile Ringschleifensys­tem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Gesprächspartnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein ein­ gebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Bereich ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet. Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist-Informa­ tion nun auf Augenhöhe bedient ­werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die B ­ eratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Oberstdorf

45

NOTIZEN Urlaubskarte Bus & Bahn (ÖPNV) in Oberstdorf Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem T ­aktfahrplan im Zentrum, den  Ortsteilen und Tälern. Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Haupt­saisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8.00 und 18.00 Uhr von den Auf­ fangparkplätzen (P1/P2) ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für  Inhaber der Allgäu Walser Premium Card sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze.

Für Feriengäste, die alle anderen Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für Bus & Bahn für 4, 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Zügen, bis  auf IC, gültig sind. Eigene Kinder bis 15 Jahre können umsonst mitgenommen werden. Bis 4 Tage kostet das Ticket 16 Euro. Das 7-Tage-­Ticket „südliches Oberallgäu mit Kleinwalsertal“ kostet 21 Euro. Für 14 Tage freie Fahrt werden 32 Euro fällig. Diese Urlaubskarten bekommen Sie in der Tourist-Information und bei Ihrem ­Gastgeber aufgebucht auf Ihre Allgäu Walser Pre­mium Card. Genießen Sie ­einen autofreien Urlaub in Oberstdorf.

WLAN-Hotspots in Oberstdorf jetzt online WLAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hotspots – Nebelhornstraße 5, Prinzenstraße 2 und Bahnhofstraße (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel Deutschland, die sich vorher im Kundenportal registrieren,

können die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLAN-Initiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland seit Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

Allgäunah – Natur und Landschaft auf der Spur … Es ist zwar die Zeit, in der die Natur zu ruhen scheint und sich in schützenden Schnee hüllt.

Führungen fast jede Woche, Halbtagestouren und Wunschtermine auf Anfrage.

Also keine betörenden Düfte, keine Farbenpracht. Aber Tiere und Pflanzen überleben jetzt ohne Zentralheizung, Punsch und Handschuhe.

Natur erleben anders – Heilsame Wanderungen

Montags 10.00 bis ca. 15.00 Uhr

Erleben Sie sich in Natur und Landschaft auf ungewöhnliche Art und Weise: ca. 2,5 Stunden im Wechsel zwischen Anleitung und Stille und sich mit der Weisheit der Natur verbinden.

Staunen über die Vielfalt an Spuren im Schnee, über Witterungs­ anpassungen und Überlebensstrategien der Natur bei Temperaturen unter Null, über geologische Besonderheiten und warum die Allgäuer Landschaft so ist wie sie ist, über Knospen, Klänge, winterliche Stille …

Dienstag, 20. Februar, 6. März, 3. April 2018, jeweils 13.00 bis ca. 15.30 Uhr Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmela Fischer, Tel. 0160/98939467, oder unter www.allgaeunah.de.

La Dea bedeutet so viel wie „die Göttliche“ – Mediterraner Genuss

Elegante Lounge Mediterrane Crossover Küche Café mit Stil

et cksbudff Frühstü ten k u nalen Pro

mit regio feiertags sonn- und 0 Uhr ab 9.0

Inhaber: Markos Papakonstanti Nebelhornstraße 5, 87561 Oberstdorf Telefon (0 83 22) 13 16 www.ladea-oberstdorf.de

46

Notizen OM.indd 1

12.12.2017 14:52:51

Bibliothek Die OBERSTDORF BIBLIOTHEK finden Sie im Gertrud-von-le-FortGymnasium, Rubinger Straße 8, in Oberstdorf. Die Bücherei ist mit der Ortsbuslinie, Haltestelle Sonthofener Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar.

Mit der Online-Ausleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hör­bücher ausleihen. Er braucht dazu nur einen Internet­anschluss sowie PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis.

Für die Anfahrt mit dem Pkw stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Öffnungszeiten Die OBERSTDORF BIBLIOTHEK ist Montag bis Mittwoch von 14.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Besuchen Sie uns unter www.oberstdorf-bibliothek.de und reservieren Sie Ihre Bücher online. Mit der Maus ins Bücher­regal Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der OBERSTDORF BIBLIOTHEK.

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf sehen und genießt gerne ge­­ hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen.

liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es ­besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!). Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. ­Tütenspender: Hundetoiletten bzw. Tütenspender in Oberstdorf

Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfall­ behälter entsorgt werden können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptret­becken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und Monate konserviert und

Oberstdorf Haus Villa Jauss Parkplatz Freiherr-vonBrutscher-Straße Megèver Platz Marktplatz Hauptstraße/Traube Bahnhofplatz Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Nebelhornstraße/Rankgasse Nebelhornstraße/Kirchstraße Oststraße/Metzgerstraße Oststraße/Heimatmuseum Oststraße/Haus Nr. 36

Oststraße/Nebelhornbahn Mühlenbrücke Haldenweg Nord Faltenbach/Spielplatz Hermann-von-Barth-Straße bei GWO Trettachbrücke Trettachsteg Dummelsmoosbrücke Prinzenstraße/Ludwigstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Öschlesweg/Mühlenweg Lorettostraße/Mühlenweg

Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen, erhältlich in den Tourist-Informationen und online unter www.oberstdorf.de/urlaub-mit-dem-hund.

Liebe Gäste, verehrte Kunden, Unser Sennerstüble in Schwand bleibt geschlossen. Dafür finden Sie unsere Käsespezialitäten und Wurstwaren aus eigener Herstellung in unserem neuen Käsladen in Oberstdorf, Oststraße 28. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wohlfühl- und Funktionskleidung für Yoga, Wellness, Sport und Freizeit aus Naturfasern Fa. Engel Sports, The Spirit of OM®, Ajna-Organic, Moshiki, uvm.

Invero Schals und Tücher Kollektion aus feinsten Materialien

Monika Bösing Nebelhornstr. 28 - 87561 Oberstdorf - Tel. 0160 90342734 www.der-yogaladen-oberstdorf.de

Landhaus · Hofsennerei & Käsladen www.beslers-schwand.de

Notizen OM.indd 1

47

11.01.2018 19:22:36

A BIS Z A Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof

Allgäu Walser Premium Card Als Übernachtungsgast in Oberstdorf bekommen Sie bei Ihrer Anreise die Allgäu Walser Premium Card, Ihre Oberstdorfer Gästekarte, von Ihrem Gastgeber überreicht. Als ­Inhaber dieser Karte können Sie eine Vielzahl an kostenlosen und ermäßigten Leistungen in Anspruch nehmen. Informationen zu den Leistungen und den aufbuchbaren Urlaubspaketen können Sie dem Flyer mehrWERT entnehmen (erhältlich bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist-Informationen).

Amateurfunk ■

 eutscher Amateur Radio Club D e.V., D.A.R.C-Ortsverband Oberallgäu, T-12,OV-Frequenz 144, 725MHz oder DB0ZD (R84) 439,000MHz, www.darc.de/distrikte/t/12/

Änderungsschneiderei  meiner Margot, Luitpoldstr. 2, G Tel. 08322/4014970 ■ Häßwerk - Paula Kleiner, Windgasse 2, Tel. 08322/8095020 ■ Senatore, Hermann-von-BarthStr. 32, Tel. 08322/8003231 ■ Wäscherei - Mangelstube Braun + Pabst, Schraudolphstr. 3, Tel. 0176/72265490 ■

Apotheke  potheke am Bahnhof, BahnhofA platz 1, Tel. 08322/2383 ■ Engel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 08322/2121 ■ Hubertus-Apotheke, Weststr. 11, Tel. 08322/4644 ■ Vallis-Apotheke, Poststr. 10, Tel. 08322/940700 ■

Ausstellung

Bayer. Rotes Kreuz

„ Bergschau 2037 NN“ in der Fellhorn-Gipfelstation ■ „ Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach ■ „ Bergschau 813 NN“ im Alten ­Rathaus ■ Bildergalerie Ernst Thannheimer, Nebelhornstr. 20, Tel. 08322/5400 ■ Galerie AndO, Oststr. 36, Tel. 08322/3929, wechselnde ­Ausstellungen ■ Galerie Bergidyll, Freibergstr. 17, Tel. 08322/97740 ■ Galerie im Trettachhäusle, Oststr. 39, wechselnde Ausstellungen ■ Paul-Bonatz-Haus, Kornau 51, Tel. 08322/966613; Dauerausstellung „Heimatdichter Arthur Maximilian Miller“ (im Sommerhalbjahr sonntags von 15.00-18.00 Uhr geöffnet) ■ Villa Jauss im Fuggerpark, Fuggerstr., wechselnde Ausstellungen

Notarzt- und Rettungsdienst, Krankentransport, Am Gstad 2, Notfalldienst: Tel. 112 Behindertentransport: Tel. 08323/51797



Autohaus / Kfz-Werkstatt  uto Besler GmbH, Kfz-Meister­ A betrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 08322/7564 ■ Auto Diethelm GmbH, Sonthofener Str. 21 + 22, Tel. 0171/2613920 ■ Auto Zobel, Kfz-Meisterbetrieb, Im oberen Winkel 16, Tel. 08322/98660 ■ Autohaus Hartmann GmbH, Ford, Walserstr. 36, Tel. 08322/978040 ■ Autohaus Seitz + Mayr GmbH & Co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 08322/96260 ■ Autohaus Fink e.K., BMW, Sont­ hofener Str. 22, Tel. 08322/940610 ■ Reifenservice Oberstdorf, ­Alpgaustr. 6, Tel. 08322/9408090 ■

Autovermietung ■

Arzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117

Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 112

Atemlehre ■

 itscher Maria, Rechbergstr. 9, T Tel. 08322/98655

Audi Arena Oberstdorf Besichtigung täglich von 10.00-17.00 Uhr (im Sommer bis 18.00 Uhr). Führungen um 11.00 Uhr (Anmeldung erforderlich). Tel. 08322/8090360

Ausflugsfahrten  rutscher-Reisen GmbH, B ­Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811 ■ DER Deutsches Reisebüro, ­Weststr. 16, Tel. 08322/3011 ■ P robst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, Tel. 08322/3620 ■

48

A bis Z

Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20a, Tel. 08322/2838

B Bahnhof siehe unter: Bus und Deutsche Bahn

Ballonfahrt  lpen-Ballonsport-Club Allgäu A e.V., Postfach 1115, 87515 Sonthofen, Tel. 08321/82622 ■ Ballon Sport Alpin GmbH, HansBöckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091 ■ Ballonsport Martin, Mariaberger Str. 68, 87439 Kempten, Tel. 0831/13453 ■

Bank  llgäuer Volksbank eG, BahnhofA platz 3, Tel. 08321/6666361 ■ HypoVereinsbank UniCredit Bank AG, Weststr. 5, Tel. 08322/6070 ■ Raiffeisenbank Kempten-Ober­ allgäu eG, Nebelhornstr. 2, Tel. 08322/96440 ■ Sparkasse Oberstdorf, Bahnhofplatz 2, Tel. 08322/96200 ■

Behindertentoilette Alpenrose-Tourismuszentrum ­Tiefenbach, Audi Arena Oberstdorf, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), FellhornbahnBergstation, Kanzelwandbahn/Riezlern, Nebelhornbahn-Bergstation, Oberstdorf Haus, Parkplatz „P2“ am Orts­eingang, Wandelhalle im Kurpark. Auswärtige Betriebe - Ausflugs­ ziele: Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus, Riefenkopf; ­Almenhof, Rubihorn und Viktoria im OT Rubi. Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz erhältlich (Leihmöglichkeit gegen Pfand, Kaufpreis 25 €).

Bergbahn F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000, akt. Info-Tel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunk­ netzen möglich) ■ Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000, akt. InfoTel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) ■ Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756, akt. Info-Tel. 08322/5757; ein Unternehmen der Oberstdorfer Bergbahn AG, ­Kornau-Wanne 7, Tel. 08322/98753 ■

Bergschulen  ktiv am Berg, EnzenspergerA weg 10, Tel. 08322/6126 ■ Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 08322/940750 ■ A MICAL alpin, Walserstr. 5, Tel. 08322/9874788 ■ Bergschule Oberallgäu, Edelweißstr. 5, 87545 Burgberg, Tel. 08321/4953 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5, Tel. 08322/8000980 ■

Bergwacht ■

 ergwacht Oberstdorf, Birgsauer B Str. 35, Verwaltungs-Tel. 08322/2255, Fax 08322/8968; Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112

Bibliothek  ücherregal im Oberstdorf Haus, B Prinzregenten-Platz 1. (Bei unserem öffentlichen Bücherregal können Sie Bücher selbst ausleihen oder tauschen) ■ Bücherregal in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil ­Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031, geöffnet während der Öffnungszeiten der Tou■

rist-Information. (Bei unserem ­öffentlichen Bücherregal können Sie Bücher selbst ausleihen oder tauschen) ■ Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8 (im Gymnasium), Mo.-Mi. 14.00-18.00 Uhr, Do. 14.00-19.00 Uhr, Tel. 08322/9406218

Breitachklamm bei Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem PKW, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und ­Tiefenbach. Tel. 08322/4887

Bund Naturschutz Kreisverband Tel. 08323/9988740; Ortsverband Tel. 08322/1329

Bus Regionalverkehr Allgäu GmbH (RVA), Im Steinach 4, Tel. 08322/96770. Fahrpläne sind in den Tourist-Informationen erhältlich.

C Camping  ampingplatz Oberstdorf, C ­Rubinger Str. 16, Tel. 08322/6525 ■ Rubi-Camp, Rubinger Str. 34, Tel. 08322/959202 ■ Wohnmobilstellplatz Geiger, ­Hermann-von-Barth-Str. 9, Tel. 08322/180 ■

Clubtreffen  iwanis-Club Oberstdorf e.V.: K Meetings jeden 1. Dienstag im ­Monat, 18.30 Uhr, Hotel Filser, Oberstdorf ■ Kiwanis-Club Oberallgäu: Meetings jeden 3. Mittwoch im Monat, Hotel Krone, Immenstadt ■ Lions-Club Oberallgäu: jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Prinz-Luitpold-Bad, Bad Hindelang ■ Rotary-Club Oberstdorf: 1. Montag im Monat Mittagsmeeting im Restaurant „Alte Post“ in Sont­ hofen, alle weiteren Meetings ­jeweils montags um 19.00 Uhr im Hotel Sonnenbichl, Langenwang ■

Containerstandplatz zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem Gastgeber.

Curling ■

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000

D Datenschutz Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubs­ anschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten.

Deutsche Bahn F ahrplanauskunft: Tel. 0800/1507090 (gebührenfrei) ■ Servicenummer der Bahn: 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, ­Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) ■ Bahnanreise barrierefrei (Mobilitätsservice-Zentrale): Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf)





Deutscher Alpenverein - DAV ■

 eschäftsstelle Oberstdorf, G ­Karweidach 1, Tel. 08322/6907, ­geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr

Dialyse - Nephrologie ■

In der Gesundheitsallee an der ­K linik Oberstdorf, Gartenstr. 17, Tel. 08322/9408014

Drachenfliegen ■

 berstdorfer Drachen- und GleitO schirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

E EC-Geldausgabeautomat siehe unter: Bank

Eissportzentrum Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000 (mit Publikumslauf)

Eisstockschießen E issportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000 im Winter, nur bei günstiger ­Witterung: - am Moorweiher, Auskunft: Herr Busch, Tel. 0176/21178119 ■

Escape Room ■

E scape Room Allgäu - The secret Key, Nebelhornstr. 33a, Tel. 08321/2204100

Essen auf Rädern ■

 ayerisches Rotes Kreuz, B Tel. 0831/522920

F Fitness-Studio ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Fotofachgeschäft ■

F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473

Friseur Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Fundbüro Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/7007405

Fußpflege Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 08322/7007000, Fax 08322/7007109, www.markt-oberstdorf.de, E-Mail: [email protected] 1. Bürgermeister Laurent Mies ■ Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1: Büro des Bürgermeisters, Hauptverwaltung, Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt ■ Bahnhofplatz 3: Sicherheits- und Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt ■ Gemeindewerke Oberstdorf mit Energieversorgung und Wasserversorgung, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/9110



E issportzentrum Oberstdorf, ­Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000

E uronics Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 08322/6926 ■ Vodafone-Telefonladen, Hauptstr. 7 ■

Heilpraktiker



 ogelfrei Tandemfliegen mit v ­Profis OHG, Am First 17, Tel. 0151/12766111

Gleitschirmflugschule ■

OASE Flugschule, Am Auwald 1, 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036

Gottesdienst Evangelisch: So. 10.00 Uhr; Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung) ■ Katholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnund feiertags 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr ■ Kurgottesdienste: Mi. und Fr. 17.00 Uhr ■ St. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr ■ Neuapostolisch: So. 9.30 Uhr; Do. 20.00 Uhr siehe auch: Kirche ■

Hundebetreuung Tierbetreuung





 el's Hunde- und Tierbetreuung, M Melanie Giermann, Kranzegger Str. 7, 87549 Rettenberg, Tel. 08327/2330244 oder 0176/28036885

Hundeschule  undesprache Hundeschule, H ­Sonja Stuhrmann, Dorfstr. 20, Tel. 08322/3005107 oder 0178/9708602 ■ Hundetraining, Gudrun Steiner, Plattenbichlstr. 45, Tel. 0170/3538799 ■

I Information Hotel-, Informations- und Buchungssystem, 24-h-Service am Bahnhof und Infopavillon am ­Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf

Internet www.oberstdorf.de E-Mail: [email protected]

Internet-Terminal  afé im Oberstdorf Haus, Prinz­ C regenten-Platz 1, tägl. 9.00-18.00 Uhr (eingeschränkte Öffnungs­ zeiten im April und November) ■ Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031, geöffnet ­während der Öffnungszeiten der Tourist-Information

J Jugendherberge ■

Handy-Mobilfunk ■

c om.tel services GmbH, Nebelhornstr. 9, Tel. 08322/959215

E vang. Christuskirche, Frh.-v.-­Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Paul-Gerhardt-Str. 1, Tel. 08322/1015, Pfarrer Markus Wiesinger ■ Evangelische Gästeseelsorge, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 7 (Büro im Gemeindehaus), Tel. 08322/9408037, Pfarrer Roland Sievers und ­P farrerin Daniela Ditz-Sievers ■ Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 08322/977550, Pfarrer Maurus Mayer ■ Katholische Gäste- und Kurseelsorge, Oststr. 2, Tel. 08322/ 97755-70, Pfarrer Bruno Koppitz ■ Neuapostolische Kirche, ­Trettachstr. 25, Tel. 08322/5865 siehe auch: Gottesdienste

Kleiderbazar jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10

Klettern ■



 ymnastik: Mo. 19.00-20.00 Uhr, G Damen, Turnhalle Grundschule; Mo. 20.00-21.30 Uhr, Herren, Turnhalle Mittelschule; Di. 20.00-21.00 Uhr, Damen, Turnhalle Mittel­ schule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ K leinkinderturnen: Mo. 15.45-16.45 Uhr (0-2 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 15.45-16.45 Uhr (3-5 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 17.00-19.00 Uhr und Fr. 17.00-19.30 Uhr (Geräteturnen ab 6 Jahre), Turnhalle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ Seniorensport: Di. 15.45-16.45 Uhr, jedermann, Turnhalle Grundschule; Fr. 16.45-17.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Gymnastikraum Mittelschule; Fr. 18.00-19.00 Uhr, jedermann, Gymnastikraum Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ in form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

H

 ino Loft, Ludwigstr. 7, K Tel. 08322/3004880 ■ Kurfilmtheater Oberstdorf, ­Oststr. 6, Tel. 08322/978970 ■

Kirche

Gymnastik ■

Kino

siehe Wohlfühljournal

Gleitschirm-Tandemflug

G Garage

E ltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 08322/96640

Jugendherberge Oberstdorf, ­Kornau 8, Tel. 08322/98750 ■ Mountain Hostel Spielmannsau, Spielmannsau 4, Tel. 08322/9870580 ■ Oberstdorf Hostel, Mühlbachstr. 12, Tel. 08322/9878400

K Kartenvorverkauf Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/7002100, E-Mail: [email protected] Veranstaltungsabteilung, Tel. 08322/7004000

Kinder- und Opferhilfe ■

 erein Schaut hin! e.V. V Tel. 08322/606309

Kinderbetreuung Tagesmutter: Oksana MukstadtZinken, Färberstr. 1, Tel. 08322/3004850 ■ Wildnisschule Allgäu, Im Bachtel 14, Tel. 08322/9879907 oder 0175/1575792

Klinik siehe Wohlfühljournal

Kneippverein ■

In den Tourist-Informationen ­erhältlich.

 eschäftsstelle Kurverwaltung, G Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7001005

Konzert und Tanz Regelmäßige Tanz-Abende mit LiveMusik sowie Konzerte der Musik­ kapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungs­ kalender)

Kopiermöglichkeit E werk Laden, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/911140 ■ Foto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473 ■

KörperMeditationen ■

I nstitut für KörperMeditationen, Maximilianstr. 17, Tel. 08322/98074

Kosmetik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Krankengymnastik siehe Wohlfühljournal

Krankenhaus ■



Kinderferienprogramm

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

 linik Oberstdorf, Trettachstr. 16, K Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine- und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie, Urologie

Krankenpflege  mbulante Alten- und KrankenA pflege, Im Haslach 2, Tel. 08322/2405 ■ BRK-Sozialstation, Tel. 08323/ 969411, 24-h-Bereitschaft ■

A bis Z

49



Sozialstation der Caritas und ­Diakonie, Tel. 08321/66010

Kulturgemeinde ■

 ulturgemeinde Oberstdorf e.V., K Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825

Kureinrichtungen siehe Wohlfühljournal

Kurkonzert

Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Nordic-Walking-Schule Walter Reichl, Freibergstr. 18, Tel. 08322/8223 (gepr. NW-Trainer) ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

siehe Veranstaltungskalender

Kurverwaltung siehe: Tourismus Oberstdorf

L Langlauf - Skiwandern Loipenkarte in den Tourist-Informationen erhältlich. 75 Loipen­ kilometer (10 Loipen). Loipenverbund mit Fischen und Sonthofen über 150 km Länge.

Langlaufschule Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ L anglaufschule Oberallgäu, Im Ried, Tel. 08327/931563 oder 0170/2086000 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Skischule Tiefenbach, ­Lochbachstr. 21, Tel. 08322/3657 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

M Marktbähnle ■

Buchung und Info: Schütz u. ­Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 08322/2726 oder 0171/5855363

Massage siehe Wohlfühljournal

Monoski ■

f ür Rollstuhlfahrer; BVS Bayern Sport- und Freizeitzentrum Haus Unterjoch, Obergschwend 22, 87541 Bad Hindelang, Tel. 08324/98090

Museum  ergbauernhaus Gerstruben, B ­geöffnet samstags 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober) ■ Heimatmuseum, Oststr. 13, Tel. 08322/2218 oder 2226 ■ Ski-Museum in der Audi ­Arena Oberstdorf, Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090300 ■

N Naturführungen ■

 llgäunah, Irmela Fischer, A Im Steinach 14, Tel. 08322/606883 oder 0160/98939467

Naturlehrpfad zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck.

Nordic Walking ■

50

 ecker Uschi, Zweistapfenweg 9, B Tel. 08322/940163 (Nordic-­ Walking-DSV-Trainerin der INWA)

A bis Z

O Oberstdorf Haus siehe: Gemeindeverwaltung und Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf Magazin Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint monatlich, jeweils am letzten ­Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 08322/7002206

ÖPNV-Urlaubskarten Die Nutzung von Bus und Bahn (ÖPNV) ist kostenpflichtig, daher bieten wir Ihnen clevere Urlaubs­ pakete an. Nutzen Sie alle Bus- und Bahnlinien im südlichen Oberallgäu und dem Kleinwalsertal durch ­Aufbuchung auf Ihre Allgäu Walser Premium Card. Urlaubskarte für 4 Tage = 16 €, 7 Tage = 21 € oder 14 Tage = 32 €. Alle Informationen und den Geltungsbereich können Sie dem Flyer mehrWERT entnehmen (erhältlich bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist-Informationen).

Orthopädie-Schuhtechnik ■

Schuhhaus und Orthopädie ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270

P Parkplatz Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Eissportzentrum, Faistenoy, Fellhornbahn, Renksteg/Grüne Gasse, Renksteg/Waldparkplatz, Skiflugschanze, Söllereckbahn, Sonthofener Str. (P1, P2). ■ Für Behinderte: am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Mühlacker, am Rathaus, am Sachsenweg, Sonthofener Str. (P1, P2), Ecke West-/Luitpoldstr. ■ Tiefgarage: Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000; Eltrich, Sont­ hofener Str. 7, Tel. 08322/96640 Parken Sie mit Ihrer Allgäu Walser Premium Card kostenlos auf folgenden Parkplätzen: - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Allgäu Walser

Premium Card an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im PKW aus.

Partnerschaftsort Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970

Polizei ■

 olizeiinspektion Oberstdorf, P Bahnhofplatz 4, Tel. 08322/96040

Polizei- und Sporthundeverein Übungsplatz am Renksteg; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 0170/5815060, Gäste willkommen.

Postfiliale - Im Steinach 16 (im Supermarkt ­Feneberg) - Nebelhornstr. 9 (im Geschäft O2 Premium-Partner)

Psychologe siehe Wohlfühljournal

R Rat und Hilfe  nonyme SelbsthilfegruppenA Meetings in der Adula-Klinik, In der Leite 6, Tel. 08322/7090, z.B. Anonyme Alkoholiker und ­andere 12-Schritte-Gruppen ■ A A (Anonyme Alkoholiker): Meeting jeden Dienstag und Samstag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik ■ AL-ANON (Familiengruppe): Meeting jeden Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik ■ NA (Drogen- u. Medikamenten­ abhängige): Meeting jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik ■

Reformhaus + Naturkost ■

 enner, Nebelhornstr. 15, R Tel. 08322/606113

Reinigung ■

Huskic Reinigungsservice, ­Textil-Schnellreinigung, ­Weststr. 7-9, Tel. 08322/4358

Reisebüro Brutscher-Reisen GmbH, ­Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811 ■ DER Deutsches Reisebüro, ­Weststr. 16, Tel. 08322/3011 ■ Schäfer Reisebüro, Weststr. 20, Tel. 08322/987660 ■

Reiseleitung ■

 ndreas-Arnold Elisabeth, A ­Färberstr. 1, Tel. 08322/95258

Reiten ■

 lpen-Reiterhof St. Georg in A ­Tiefenbach, Lochwiesen 2, Tel. 08322/9780530

Rodelbahn ■

 llgäu Coaster Söllereck (Ganz­ A jahresbetrieb), Talstation Söller­ eck­bahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756

Rodelmöglichkeit am Dummelsmoos, an der Gaisalpe (OT Reichenbach), an der Halde, am Karatsbichl, Seealpe (Nebelhornbahn).

Rodelverleih siehe unter: Verleih Rodel

S Salzgrotte ■

 olana Salzgrotte, Metzgerstr. 7, S Tel. 08322/4015371

Sanitätshaus ■

 esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032

Sauna ■

Oberstdorf Therme, Promenade­ str. 3, Tel. 08322/7003000

Schach Schachtisch im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1

Schlittenfahrt  lattner, Oststr. 37, Tel. 08322/8635 B Boxler, Am Dummelsmoos 37, Tel. 08322/96210 ■ Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 08322/3533 ■ Schuster, Hochstiftstr. 1, Tel. 0171/3623415 ■ Dornach, Oibweg 15, Tiefenbach, Tel. 08322/5477 ■ Topper, Wasachstr. 30, Tiefenbach, Tel. 08322/3220 ■ ■

Schlüsseldienst ■

Juchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 08322/2771

Schneeschuhwandern Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 08322/940750 ■ Aktiv am Berg, Enzenspergerweg 10, Tel. 08322/6126 ■ Bergschule Oberallgäu, ­Edelweißstr. 5, 87545 Burgberg, Tel. 08321/4953 ■ ICO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5 am Gleis 1, Tel. 08322/8000980 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340



Schuhreparatur Schuhhaus und Orthopädie ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270 ■ Juchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 08322/2771 ■

Schwimmen  berstdorf Therme, Promenade­ O str. 3, Tel. 08322/7003000 ■ Ö ffentliches Wellness-Center Schellenberg, Schellenbergerstr. 2, Tel. 08322/96370 (Mo.-Sa. 16.0021.00 Uhr) ■

Senioren- und ­Behinderten­beauftragte ■

 strid Küchle, Tel. 08322/979934 A (im Haus der Senioren), Sprech­ zeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.30-16.00 Uhr

Seniorenheim  RK, Haus der Senioren, HolzerB str. 17, Tel. 08322/97990 ■ A SB-Seniorenzentrum - Haus Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 08322/98770





Skiflugschanze Heini-Klopfer-Skiflugschanze, ­Stillachtal, Tel. 08322/7005201

Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn/Ifen/ Heuberg Insgesamt 130 Pistenkilometer

Skipass Skipass Oberstdorf-Kleinwalsertal gültig für alle Bergbahnen in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal.

Skischule  lpin Skischule Oberstdorf, A ­Bahnhofplatz 1a, Tel. 08322/95290 ■ Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ O ut of Bounds, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/80544 ■ Skischule Dornach, Wiesenweg 11, Tel. 0160/94655691 ■ Skitechnikschule Oberstdorf, Birgsauer Str. 9, Tel. 08322/963423 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

Skitour siehe unter: Bergschulen

Snowtubing, Airboard, Snowscooter ■

 chneespaß ohne Ski im NTC S ­Wintererlebnispark an der ­Station Seealpe am Nebelhorn, Tel. 08322/989601

Solarium ■

 berstdorf Therme, Promenade­ O str. 3, Tel. 08322/7003000

Stickkurs ■

 eidi Baumgartner, Schellen­ H bergerstr. 13, Tel. 08322/4668

T Tankstelle

 essler Dr. med. vet. Hermann G und Dr. Maximiliane, Blumen­ gasse 2, Tel. 08322/7747

Tierheilpraktiker Geierstanger Antonia, Scheibenstr. 8, Tel. 08322/949281, Mobile Praxis für Pferdephysiotherapie ■ Schwendinger Alexa, Birgsauer Str. 8, Tel. 08322/1660 oder 0172/ 8404488, Tierheilpraxis der Homöopathie für Pferde und Hunde ■

Tierschutzverein ■

 ierschutzverein Oberstdorf e.V., T Kornau 32, Tel. 08322/80492

Tischtennis Schüler: Di. 17.00-19.30 Uhr und Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. und Do. je 19.30-22.00 Uhr; Turnhalle Grundschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ Ö ffentliche Tischtennisplatte im Sommer: Kinderspielplatz an der Flachsröste; Moorbad Oberstdorf, Am Rauhen 3 (nur für Badegäste)

Toiletten - öffentlich Alpenrose-Tourismuszentrum Tiefenbach, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Oberstdorf Haus, Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Wandelhalle im Kurpark

Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7000, Fax 08322/7002099, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: [email protected] ■ Tourismusdirektor: Horst Graf ■ Tourist-Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7000 ■ Tourist-Information am Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/7002030 ■ Kartenvorverkauf, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002100 ■ Alpine Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002202 ■ Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031 ■ Tourist-Information im OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08322/7002032 ■ Veranstaltungs- und Tagungs­ abteilung, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7004000 ■

V Verleih Chariot Ski Set

 gip-Service-Station, Sonthofener A Str. 16, Tel. 08322/96260 ■ Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20a, Tel. 08322/2838

Mit Kindern auf die Loipe im ­„Fahrradanhänger für den Schnee“ ■ C hariot Ski Set Verleih, Inge ­Holzenberger, Tel. 08322/9408029 oder 0170/8887561

Taxi

Verleih Kindertrage

 axizentrale Oberstdorf GbR, T Bahnhofplatz 1b, Tel. 08322/98210 ■ Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 08322/4747







Tennis ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Tierarzt ■

 sböck Dr. med. vet. Barbara, A ­rollende Tierarztpraxis - Kleintierpraxis, Tel. 0172/8310786

 llgäuer Holzstadel (Verleih A ­Bollerwagen), Weststr. 2, Tel. 08322/96690 ■ Fellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Nebelhornbahn AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000 ■ Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756



 port Kiesel GmbH, Oststr. 18, S Tel. 08322/7603

Verleih Rodel  llgäuer Holzstadel, Weststr. 2, A Tel. 08322/96690 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Nebelhornbahn AG (Station ­Seealpe), Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Sport Kiesel GmbH, Oststr. 18, Tel. 08322/7603 ■

Verleih Rollstuhl  esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032 ■ Haus Altstetter, Hauptstr. 14, Tel. 08322/5196 (Scooter/Rollator) ■

Verleih Schlittschuhe ■

E issportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005000

Verleih Schneeschuhe I CO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5 am Gleis 1, Tel. 08322/8000980 ■

Verleih Ski  lpin Skischule Oberstdorf, BahnA hofplatz 1a, Tel. 08322/95290 ■ Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Franzel's Ski- u. Snowboardverleih, Oststr. 46, Tel. 08322/959888 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ O ut of Bounds, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/80544 ■ Skischule Tiefenbach, Lochbachstr. 21, Tel. 08322/3657 ■ Sport Kiesel GmbH, Oststr. 18, Tel. 08322/7603 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

W Wanderkarte In den Tourist-Informationen sowie im Buchhandel erhältlich.

Wandern In der Saison täglich von Mo.-Fr. ­(außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; 4 Naturlehrpfade; 140 km geräumte Winterwanderwege; Höhen-­ Winterwanderwege: am Nebelhorn, Fellhorn, Söllereck

Wäscherei  ebelhornwäscherei, NebelhornN str. 59, Tel. 08322/4177 ■ Wäscherei - Mangelstube Braun + Pabst, Schraudolphstr. 3, Tel. 0176/72265490 ■

Wertstoffhof Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

WLAN  ostenfreies WLAN (mit eigener K Hardware) im Oberstdorf Haus für Übernachtungsgäste in Oberstdorf mit Allgäu Walser ­P remium Card (während der Öffnungszeiten des Cafés im Oberstdorf Haus) - hier bekommen Sie den Voucher zum kostenlosen ­Surfen mit eigener Hardware. ■ Kostenfreies WLAN (mit eigener Hardware) in der Tourist-Informa­ tion Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach für Übernachtungsgäste in Oberstdorf mit Allgäu Walser ­P remium Card (während der Öffnungszeiten der Tourist-Informa­ tion) - hier bekommen Sie den ­Voucher zum kostenlosen Surfen mit eigener Hardware. ■ Kostenlose WLAN Hotspots von ­BayernWLAN: - Bahnhofplatz 3 - Marktplatz 1 ■ Kostenlose WLAN Hotspots von ­Vodafone Kabel Deutschland: An diesen Hotspots können Sie kostenfrei 30 Minuten pro Kalendertag im Internet surfen. - Nebelhornstr. 5 - Prinzenstr. 2 - Bahnhofstr. (am Bahnhof) ■ Kostenfreies WLAN bei den Bergbahnen gibt es an allen Hauptsta­ tionen der Fellhorn-, Kanzelwand-, Walmendingerhorn- und Nebelhornbahn sowie in allen Bergbahn-Restaurants. ■ Zudem bietet ein Teil der Gastronomiebetriebe kostenfreies WLAN. Diese sind auf der Gastro­ nomie­betriebe-Liste entsprechend ­gekennzeichnet (Liste in allen ­Tourist-Informationen erhältlich). ■

Wohnmobilstellplatz siehe unter: Camping

Y Yoga  lpin Therapie Oberstdorf, A Trettachstr. 16, Tel. 08322/703575 ■ Brucker Margit, Buchenhainweg 12, Tel. 0157/53212395 ■ Mandala Yoga Studio, Weststr. 30, Tel. 0171/6921615 ■ Schätzler Petra, Ludwigstr. 4, Tel. 0178/8353105 ■

Z Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

A bis Z

51