Nr. 44

02.11.2018 - 5010, E-Mail: [email protected]) oder Frau Link (Tel. 09321. 928-5015 ..... einrichtungen/hallenbad.html. 28. Wasserdisco. 24.
4MB Größe 81 Downloads 542 Ansichten
Jahrgang 47 | Freitag, den 2. November 2018 | Nr. 44

Herbstidylle am Stadtsee Iphofen Foto: Reinhold Holthausen

Nr. 44/ 18

2

Iphöfer Nachrichten

Telekom-Funkmast auf dem Feuerwehrgerätehaus im StT Nenzenheim Einladung zum Informationsabend

Volkstrauertag Liebe Bürgerinnen und Bürger, zur Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 18. November 2018 um 11.00 Uhr in der Verkündhalle des Rathauses laden wir Sie herzlich ein. Gedenktage brauchen Menschen, die gedenken, erinnern und mahnen. Aber auch Menschen, die bereit sind, sich anrühren und ansprechen zu lassen für diese ernsten Botschaften. Wenn uns also immer wieder der Dialog zwischen und mit den Generationen gelingt, arbeiten wir alle an der gemeinsamen Verantwortung für ein Leben in Demokratie und Frieden. Im Anschluss an die Feier gegen 11.30 Uhr gemeinsamer stiller Fußmarsch zum Friedhof. Am Kriegerdenkmal spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr. Wir bitten alle Vereine an der Gedenkfeier teilzunehmen und den Marsch zum Friedhof mit einer Fahnenabordnung zu begleiten. Iphofen, 30. Oktober 2018 STADT IPHOFEN Josef Mend Erster Bürgermeister

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, wir laden Sie herzlich am Mittwoch, 14. November 2018 um 19.00 Uhr zu einem Informationsabend zum Thema Strahlenbelastung / elektromagnetische Felder ein. Als neutralen Referenten konnten wir Herrn Dr. Kurz vom Bayerischen Landesamt für Umwelt gewinnen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Mend Erster Bürgermeister

Stellenausschreibung Die Stadt Iphofen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Austräger/in der Iphöfer Nachrichten für einen Teil des Zustellbezirk II (südlicher Stadtbereich, von Alte Reichsstraße, über Bahnhofstraße, bis Am Stadtgraben). Derzeit sind dort ca. 200 Exemplare des Mitteilungsblattes wöchentlich am Freitag, spätestens Samstagvormittag zuzustellen. Voraussetzungen sind Zuverlässigkeit und Mindestalter 15 Jahre. Interessiert? Nähere Informationen erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Herr Kräutlein und Frau Boer unter Tel. 09323/ 8715-23, -37. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stellenausschreibung Das städtische Hallenbad ist ein wichtiger Bestandteil unseres Schul-, Sport- und Freizeitangebotes. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zuverlässige und gewissenhafte

Reinigungskraft in Teilzeit mit durchschnittlich 25 Wochenstunden. Ihre Aufgaben • Früh- und Abendreinigung, u.a. Schwimmhalle, Dusche, WCs • Einsatz von Reinigungsmaschinen und –chemie • Anwendung verschiedener Reinigungstechniken • Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdienst Ihre Talente • Freundliches Auftreten • Zuverlässigkeit • Flexibilität • Einsatzbereitschaft • Teamfähigkeit Das dürfen Sie erwarten • Gründliche, umfassende Einarbeitung • Freundliches Team • Entlohnung nach TVöD (Zuschläge, Jahressonderzahlung) • Betriebsrente über die Bayerische Zusatzversorgungskasse • Sicherer Arbeitsplatz Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis spätestens 12.11.2018 an Stadt Iphofen, Marktplatz 26, 97346 Iphofen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Informationen zum Arbeitsplatz erhalten Sie von Badebetriebsleiter Herrn Maurer, Mobil 0177/ 3750741.

Das lokale Portal von LINUS WITTICH.

www.localbook.de

Info zur Paketannahmestelle im Marktplatz 17 2. – 28. November 2018 Sehr geehrte Iphöferinnen und Iphöfer, das Kaufhaus Stöhr schließt zum 31. Oktober und damit auch die bisherige Poststelle. Mit Öffnung des Rewe-Marktes am 29. November wird es dort eine Poststelle geben. Damit Sie in der Zwischenzeit Ihre Pakete versenden können, richtet die Stadt Iphofen vom 2. November bis einschließlich 28. November eine Paketannahmestelle in den Räumen ehemals Kaufhaus Stöhr im Marktplatz 17 ein. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei ausschließlich um eine Paketannahmestelle handelt und nicht mehr um eine Poststelle, so dass nicht mehr alle Dienstleistungen und Beratungen angeboten werden können. Zu folgenden Zeiten können Sie dort Ihre Pakete versenden. Geänderte Öffnungszeit am Freitag, 2. November: 10:00 – 13:00 Uhr Öffnungszeiten: Montag 10:00 – 15:00 Uhr Dienstag 10:00 – 15:00 Uhr Mittwoch 10:00 – 15:00 Uhr Donnerstag 10:00 – 15:00 Uhr Freitag 10:00 – 15:00 Uhr Gez. Stadt Iphofen Bgm. Mend

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

Alarmierung der Feuerwehr – Probealarm der Sirenen Bekanntmachung Die nächste Sirenenprobe ist am Samstag, 03.11.2018 Der Probealarm findet ab 12.15 Uhr statt und wird gegen 12.45 Uhr abgeschlossen sein. Wird die Sirene ein zweites Mal ausgelöst, handelt es sich um einen Ernstfall.

Ziehung der Holzlauben mit anschließendem Bürgerfest Die diesjährige Ziehung der Holzlauben findet am Donnerstag, 8. November 2018 um 16.00 Uhr in der Verkündhalle des Rathauses Iphofen statt. Es beginnt das IV. Viertel. Die Laubengebühr beträgt 20 €. Das anfallende Bürgerholz ist angeschätzt. Aus Vereinfachungsgründen werden die anfallenden Beträge gleich vereinnahmt. Im Anschluss an die Holzlaubenziehung laden die Holzrechtlervertreter alle Holzrechtler und Holzinteressierte zu einem gemütlichen Beisammensein in den Rathauskeller ein. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Öffentliche Zahlungserinnerung Entrichtung der Grund- und Gewerbesteuer per 15. November 2018 Bekanntmachung Am 15. November 2018 wird die IV. Vierteljahresrate der Grund- und Gewerbesteuer fällig. Wir bitten Sie, die gesetzliche Zahlungsfrist einzuhalten. Sie ersparen sich und der Verwaltung, bei nicht rechtzeitiger Zahlung, das notwendige Mahnverfahren und die dafür anfallenden Kosten, sowie Säumniszuschläge und Mahngebühren. Eine weitere Zahlungsaufforderung ergeht nicht. Nutzen Sie für Ihre laufend wiederkehrenden Zahlungen, das Einzugsverfahren. Es erübrigt sich die Überweisung und Sie versäumen nicht den Zahlungstermin. Stadt Iphofen Mend Erster Bürgermeister

Öffentliche Zahlungserinnerung Entrichtung der Pachtabgabe zum 01.11.2018 Bekanntmachung Die Pachtabgaben werden am 1. November zur Zahlung fällig. Um Mahngebühren zu vermeiden, wird gebeten, den Fälligkeitstermin einzuhalten. Eine weitere Zahlungsaufforderung ergeht nicht. Wir bitte alle „Nichtabbucher“, die Zahlung über die Geldinstitute vorzunehmen oder künftig eine Einzugsermächtigung zu erteilen. Iphofen, 11. Oktober 2018 Stadt Iphofen gez. Mend Erster Bürgermeister

Einwohnermeldeamt geschlossen Bekanntmachung Aus dienstlichen Gründen ist das Einwohnermeldeamt/Standesamt der VGem Iphofen, am Mittwoch, 14.11.2018 geschlossen. Wir bitten um Verständnis. Ihr Einwohnermeldeamt/Standesamt

3

Service Ihres Einwohnermeldeamtes Das Einwohnermeldeamt ist zusätzlich am Samstag, 24.11.2018 von 10.00 – 12.00 Uhr für Sie geöffnet. Dies ist ein zusätzlicher Service für die Bürgerinnen und Bürger, denen es während der allgemeinen Öffnungszeiten nicht möglich ist, ihre Anliegen, die das Einwohnermeldeamt betreffen, zu erledigen. Ihr Einwohnermeldeamt

Notarsprechtag in Iphofen Die Notare Dr. Münch / Dr. Hofstetter werden am Mittwoch, den 14.11.2018 von 14.15 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Iphofen, ihren Stadtteilen und der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen angeschlossenen Gemeinden, einen Notarsprechtag in Iphofen abhalten. Der Sprechtag findet im Rathaus im 1. Stock (Besprechungszimmer) am Marktplatz statt. Um telefonische Terminvereinbarung mit dem Notariat in Kitzingen, Friedenstraße 5, Tel. 09321/22000 wird gebeten.

Sitzungen Die nächste Sitzung des Stadtrates findet am Montag, 05.11.2018 um 19 Uhr statt. Die nächste Sitzung des Bau- und Umweltausschusses findet am Donnerstag, 15.11.2018 um 19 Uhr statt. Wir bitten Bauanträge, Anfragen etc. zur evtl. Vorprüfung bis spätestens eine Woche vor der Sitzung vollständig einzureichen. Die jeweilige Tagesordnung können Sie ab Donnerstag vor der Sitzung unter www.stadt-iphofen.de einsehen. Mend, 1. Bürgermeister

Wirtschafts- und Existenzgründerberatung im Landkreis Kitzingen durch die Aktivsenioren, Regionalstelle Unterfranken „Aktivsenioren“ beraten Unternehmen und Privatleute Die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. bieten wieder Ihre Beratung für Klein‑ und Mittelbetriebe sowie für Existenzgründer aus dem Landkreis an. Beratungsschwerpunkte sind Planungs‑ und Finanzierungsfragen, das Rechnungswesen und die Optimierung von Organisationsabläufen, Produktion, Vertrieb und Marketing. Auch die Existenzsicherung oder die Unternehmensübergaben stehen im Mittelpunkt dieser Aktivitäten. Ziel der Beratung ist es, dem Mittelstand zu helfen, Betriebe und damit auch Arbeitsplätze langfristig zu erhalten. Die ehrenamtliche und kostenfreie Beratung findet im Landratsamt Kitzingen, jeden dritten Mittwoch im Monat, von 10:00 bis 14:00 Uhr statt. Interessenten werden gebeten, sich telefonisch beim Landratsamt, Herrn Eckert (09321 928 1100) oder per E-Mail ([email protected]) anzumelden. Sprechtage / Infotage der AKTIVSENIOREN im Landratsamt Kitzingen – 2018 jeden dritten Mittwoch im Monat November 2018: 21.11.2018 Ansprechpartner vor Ort: Eugen Volbers Tännigstraße 28 97318 Kitzingen Tel.: 09321-389834 [email protected]

Wilhelm Lermig Muldenweg 71 97318 Kitzingen Tel.: 09321-7435 [email protected]

4

Wertstoffhof und Häckselplatz Iphofen Es wird darauf hingewiesen, dass • Elektrokleingeräte (maximale Kantenlänge von bis zu 50 cm und einem Maximalgewicht von 10 kg) • Kartonagen • und holzige Abfälle zu folgenden Zeiten am Häckselplatz gegenüber der Bauschuttdeponie abgeliefert werden können: Freitags 14.00 - 16.00 Uhr Samstags 10.00 – 12.00 Uhr Im Ausnahmefall kann der Schlüssel im Bauhof nach vorheriger Absprache während den allgemeinen Arbeitszeiten: Montag, bis Donnerstag 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr Freitag 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr abgeholt werden. Bitte melden Sie sich unter Tel. 09323/875671 an.

Häckselaktion im Herbst Bekanntmachung Die Holzhäckselaktionen (Holzzerkleinerung) finden wie folgt statt: Iphofen: Dienstag, 06.11.2018 Wir bitten, das Häckselgut rechtzeitig anzuliefern. Stadt Iphofen Mend Erster Bürgermeister

Amtsstunden Nenzenheim Keine Amtsstunde am 7. und 14. November 2018 Amtsstunden jeweils mittwochs von 18:45 Uhr – 19.30 Uhr im Rathaus Nenzenheim. Alexander Hansch - Stadtteilsprecher

Gemeinschaftshaus Nenzenheim Der Jugendraum und die Handarbeitsgruppe laden am Sonntag, 11. November 2018 von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür im „Gemeinschaftshaus“ ehemals Feuerwehrhaus bzw. Jugendraum ein. Um Kaffee, Kuchen und Getränke sorgen sich die Jugendlichen. Es gibt eine Feier, wir feiern mit. Denn jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr wird fleißig gestrickt. Den Salbergestrickten in allen Ehren, kann man das Stricken nicht verwehren. Fingerstricken, Taschennähen, neue Muster, zwei rechts, zwei verkehrt wird bei uns gelehrt. Wir haben für heute gestrickt, gehäckelt, gebastelt, geleimt. Für eine Tombola soll alles sein. Kommt und schaut es Euch mal an, was man aus Wolle und Reste Schönes machen kann. (Rosa Därr)

Auf eine rege Beteiligung freuen sich der Strickkreis und der Jugendraum! Stadt Iphofen Josef Mend Erster Bürgermeister

Alexander Hansch Stadtteilsprecher

Rückschnitt der Hecken im StT Nenzenheim In den Wintermonaten werden im Stadtteil Nenzenheim wieder Hecken zurückgeschnitten. Anmeldung bis Ende November während der Amtsstunde im Rathaus Nenzenheim. Stadtteilsprecher Alexander Hansch

Nr. 44/ 18

Iphöfer Nachrichten

Kinderakademie am 10.11.: „Die Schätze aus dem Kleinen Anger“ Für die jungen Studierenden der Kinderakademie Kitzinger Land steht am 10.11.2018 eine spannende Zeitreise an, denn der Fokus dieser Vorlesung liegt auf den Ausgrabungsstücken aus dem „Kleinen Anger“ in Segnitz. Diese stammen aus alten Grabstellen der Hallstatt- und Bronzezeit und ermöglichen einen Einblick in das Leben unserer Vorfahren am Maindreieck vor rund 3.000 Jahren. Dabei zeigt Nobert Bischoff in seiner Vorlesung auf, wie die „Schätze aus dem Kleinen Anger“ geborgen und ausgegraben wurden, welche Fundstücke sich offenbart haben und wofür diese damals Verwendung fanden. Wer danach noch tiefer in die Geschichte eintauchen möchte, kann dies jeden Sonntag im Museum Segeum in der alten Schule in Segnitz tun. Die Veranstaltung findet wie gewohnt in der Alten Synagoge in Kitzingen von 10.30 bis 11.15 Uhr statt. Für die Kinderakademie ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber eine Spendenbox wird vor Ort aufgestellt. Der Anmeldezeitraum für die Vorlesung beginnt am Montag, den 05.11.2018. Ab 8.00 Uhr wird im Internet unter www.kitzingen.de ein entsprechendes Formular freigeschaltet. Alternativ ist auch eine telefonische Anmeldung unter 09321 / 928 1104 möglich. Das Angebot der Kinderakademie richtet sich an Kinder im Grundschulalter aus dem gesamten Landkreis. Interessierte Eltern werden gerne in den Mailverteiler aufgenommen und erhalten dann rechtzeitig vor den Vorlesungen eine Erinnerung. Dafür reicht eine Mail an das Kinderakademie-Team unter: [email protected] Weitere Termine: 26.01.2019, 10.30 – 11.15 Uhr, Alte Synagoge Kitzingen „Gurken, Tomaten & Co.“ – Woher kommt all das Gemüse, das ich essen soll? 16.02.2019, 10.30 - 11.15 Uhr, Alte Synagoge Kitzingen „Lou – Die kleine Landschildkröte geht auf Reisen“ 16.03.2019, 10.30 - 11.15 Uhr, Alte Synagoge Kitzingen „Ein heiterer März erfreut das Bauern Herz“ – Wetter und Klima als Grundlage der Landwirtschaft

Vereinbarkeit von Familie und Beruf Das vom Europäischen Sozialfond (ESF)-geförderte Projekt „Servicestelle Frau & Beruf“ wird seit Mai 2018 nicht mehr von dem bisherigen Anbieter der RSG Bad Kissingen angeboten. Dies ist sehr bedauerlich. Aufgrund der Beliebtheit und der guten Resonanz hält die Gleichstellungsstelle deshalb in 2018 ein Angebotsprogramm zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ in Eigenregie aufrecht. Das Angebot richtet sich an Berufstätige, die eine neue berufliche Perspektive suchen oder WiedereinsteigerInnen, die zurück in den Beruf möchten und sich zeitgleich aber auch um die Familie kümmern müssen. Es soll dabei unterstützen, berufliche Vorstellungen zu konkretisieren und eigene Fähigkeiten und Stärken herausarbeiten, um im Vorstellungsgespräch erfolgreich auftreten zu können. Einzelberatung Es besteht weiterhin die Möglichkeit, einen Termin zur Einzelberatung bzgl. der aktuellen Lebenssituation, Standortbestimmung, Perspektivenentwicklung zu vereinbaren. Einzelberatungen bietet Gleichstellungsbeauftragte und Sozialpädagogin Frau Yvonne Bilz, nach vorheriger Anmeldung, jeden 2. Dienstagvormittag im Monat an. Einzelberatung nur nach vorheriger Anmeldung (eMail: [email protected] kitzingen.de oder Tel.) Ansprechpartnerin vor Ort ist die Mitarbeiterin in der Gleichstellungsstelle des Landkreises, Frau Sandra Endres, Tel.: 09321/928-2403. Die Beratung (max. 60 Minuten) findet im kleinen Sitzungssaal im Landratsamt Kitzingen, Kaiserstr. 4 statt. Die nächsten Beratungstermine für den Landkreis Kitzingen sind: 13.11.2018 und 11.12.2018

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

Landratsamt Kitzingen Regionalmanagement „Stromnetzausbau, Natur und Landschaft“ Die hohe Effizienz der Windstromerzeugung im Norden und Osten Deutschlands hat zur Folge, dass dieser Strom in die verbrauchsstarken Gebiete im Westen und Süden geleitet werden muss. Zu bestimmten Zeiten kann es wiederum sein, dass der in Süddeutschland produzierte Solarstrom in den Norden übertragen wird. Dr. Karin Schrott vom „Bürgerdialog Stromnetz“ richtet in ihrem Vortrag „Stromnetzausbau, Natur und Landschaft“ das Augenmerk vor allem auf die mit dem Netzausbau verbundenen Auswirkungen auf Natur, Landschaft und Boden. Der Vortrag findet am 13.11.2018, um 19.00 Uhr in der Alten Synagoge Kitzingen statt und ist Teil der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Energiewende und Klimaschutz“ des Landkreises und der VHS Kitzingen. Die Referentin benennt die Auswirkungen von Freileitungen und Erdkabeln und zeigt auf, wie die Belange von Natur und Landschaft im Planungsprozess berücksichtigt werden. Zudem wird das ökologische Trassenmanagement dargestellt, das zusätzlich zur naturschutzfachlichen Aufwertung der Leitungstrassen beitragen kann. Die Energiewende und damit der Umstieg von fossilen Ressourcen und Atomenergie auf erneuerbare Energien ist vor dem Hintergrund der internationalen Klimaschutzziele nicht nur ein notwendiger Schritt, die Energiewende hat auch eine sehr hohe gesellschaftliche Zustimmung. Einzelne Facetten dieser Wende werfen allerdings viele Fragen auf. Der „Bürgerdialog Stromnetz“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und ist eine von den Übertragungsnetzbetreibern unabhängige Initiative. Sie versteht sich als eine übergreifende Plattform für den offenen und transparenten Austausch zwischen allen Beteiligten rund um den Ausbau des Stromnetzes in Deutschland. Vortrag „Stromnetzausbau, Natur und Landschaft“ Dr. Karin Schrott vom „Bürgerdialog Stromnetz“ 13.11.2018, 19.00 Uhr Alte Synagoge Kitzingen Der Vortrag ist kostenfrei, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Terminvorschau:

5 Fachinformation „Messer – Töpfe – Pfannen“ mit Frau Steffi Geuder-Horn (Fachvortrag in Theorie und Praxis) und Frau Franka Hein, Köchin (Vorführung Schneidetechniken) - Mit Kostproben, Teilnahme gratis Freitag, 30.11.2018 16.00 – 20.00 Uhr und Samstag, 01.12.2018 15.00 – 19.00 Uhr AELF Kitzingen, Schulküche Kochevent für Männer: Heute kocht der Chef leckere Schnitzelvariationen - Ein Genuss für Auge und Gaumen Unter Anleitung von Hauswirtschaftsmeisterinnen Monika Hegwein und Elfriede Bold bereiten die Teilnehmer Schnitzelvariationen mit Beilagen zu, im Anschluss gemeinsames Essen, Teilnehmerbeitrag: 30,00 € incl. Lebensmittel Anmeldung in der vlf-Geschäftsstelle unter Tel. 09321/3009-0 mit Angabe von Name, vollständiger Adresse und telefonischer Kontaktmöglichkeit für jede teilnehmende Einzelperson. Ihre personenbezogenen Daten sind für die Veranstaltungsabwicklung erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung unter www.vlf-bayern.de.

Frauenhäuser Würzburg Frauenhäuser helfen Opfern häuslicher Gewalt nicht nur durch Vermittlung eines sicheren Ortes, sondern beraten auch über Sicherheitsmaßnahmen, rechtliche Möglichkeiten sowie weitere Unterstützungsangebote. Die Würzburger Frauenhäuser sind unter folgenden Rufnummern rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar: Frauenhaus der Arbeiterwohlfahrt, Tel: 0931 619810 Frauenhaus im Sozialdienst kath. Frauen e. V., Tel: 0931 4500777

Ende des amtlichen Teils

Vortrag „Wasserstoff als neuer Energieträger des Verkehrs in der Europäischen Metropolregion Nürnberg“ 08.01.2019, 19.00 Uhr Alte Synagoge Kitzingen Referent: Günter Finzel, Europäische Metropolregion Nürnberg, Geschäftsführer Forum Verkehr & Planung

Landratsamt Kitzingen - Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Seniorenfragen

Öffentliche Führung: Auf Zeitreise im Kirchenburgmuseum

Zusatztermin Beratungstag Barrierefreies Bauen am Donnerstag 08.11.2018 Aufgrund der großen Nachfrage findet am Donnerstag, 08.11.2018 von 13:00 bis 17:00 ein zusätzlicher Beratungstag mit dem Architekten Andreas Unser statt (kostenfreie Beratungstermine im ½-Stunden-Takt) Infos und Anmeldung im Landratsamt, Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Seniorenfragen, Herrn Köhl (Tel. 09321 9285010, E-Mail: [email protected]) oder Frau Link (Tel. 09321 928-5015, E-Mail: [email protected]).

Verband für Landwirtschaftliche Fachbildung Organisation für Aus- und Fortbildung in der Landwirtschaft Staatlich anerkanntes Bildungswerk Kreisverband Kitzingen

Die Bäckerwohnung im alten Rathaus von Mönchsondheim Foto: Natalie Unger, Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Mittwoch, 14.11.2018 19.00 – 21.00 Uhr Haushaltwaren Geuder, Ansbacher Straße 10, Uffenheim

Am Sonntag, 4. November, können Besucher des Kirchenburgmuseums Mönchsondheim von elf bis zwölf Uhr auf eine Zeitreise gehen.

Nr. 44/ 18

6 In der öffentlichen Führung „Zeitreise in die Vergangenheit“ erzählt Museumsführerin Roswitha Dorsch Wissenswertes und Überraschendes über das frühere Leben in einem mainfränkischen Dorf. Wie sah der Dorfalltag früher aus? Wer lebte auf dem Land? Welchen Arbeiten gingen die Menschen nach? Was für Abwechslungen boten sich zum arbeitsreichen Landleben? Welche Funktion hatte die Kirchenburg in alter Zeit? Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Museumskasse; Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten. Eingeschränkte Öffnungszeiten Ab 1. November bis zum Ende der Museumssaison gelten eingeschränkte Öffnungszeiten im Museum: Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Dorfarchäologie – Der Vergangenheit auf der Spur Vor oder nach der Führung kann die aktuelle Sonderausstellung „Ausgegraben – Das Projekt Dorfarchäologie Mönchsondheim“ im Obergeschoss des historischen Gasthauses „Schwarzer Adler“ besichtigt werden. Es wird die Vorgehensweise der archäologischen Grabungen der letzten Jahrzehnte aufgezeigt. Besucher der Ausstellung erfahren, welche Erkenntnisse die Wissenschaftler zur mittelalterlichen und vorgeschichtliche Besiedlung Mönchsondheims aus den Grabungsfunden ableiten können. Die Sonderausstellung kann bis 2. Dezember (vierter Advent) samstags und sonntags von 10–16 Uhr im Obergeschoss des historischen Gasthauses „Zum Schwarzen Adler“ besichtigt werden. Museumsschänke geöffnet Für den Hunger zwischendurch sorgt die Museumsschänke „Goldene Krone“, die Mittwoch bis Sonntag zu den Öffnungszeiten des Museums fränkische Küche anbietet. Mit dem Bocksbeutel-Express ins Museum An diesem Tag fährt der Bocksbeutel-Express um 10.00 Uhr und 12.00 Uhr ab Iphofen Bahnhof nach Mönchsondheim, Rückfahrt um 11.27 Uhr, 13.27 Uhr und 18.48 Uhr. Von Uffenheim aus startet die Buslinie um 10.50 Uhr und 12.50 Uhr Richtung Mönchsondheim, Rückfahrt um 12.12 Uhr und 17.28 Uhr. Weitere Informationen zum Museum gibt es unter www.kirchenburgmuseum.de.

vlf–Bezirksfrauentag Verband für Landwirtschaftliche Fachbildung Organisation für Aus- und Fortbildung in der Landwirtschaft Staatlich anerkanntes Bildungswerk Kreisverband Kitzingen vlf–Bezirksfrauentag Donnerstag, 08.11.2018 10.00 - 16.00 Uhr Karl–Knauf–Halle, Iphofen Thema: Besser leben ohne Plastik Teilnehmerbeitrag 5,00 €Anmeldung in der vlf-Geschäftsstelle unter Tel. 09321/3009-0 mit Angabe von Name, vollständiger Adresse und telefonischer Kontaktmöglichkeit für jede teilnehmende Einzelperson. Zur besseren Planung bitte um Angabe, ob Teilnahme Mittagessen gewünscht wird.

Die „Sonntags-Führungen“ im Knauf-Museum Iphofen Wegen der großen Nachfrage bzw. Anfrage an Führungen für Einzelbesucher bietet das Knauf-Museum Iphofen ab 7. Oktober 2018 regelmäßig am Sonntag eine persönliche Besucherführung an. Die „Sonntags-Führung“ startet immer um 10.30 Uhr und kostet pauschal pro Teilnehmer 5,00 EUR. Ausstellungsbesuche mit persönlicher Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Heinrich Schliemann – TROJA“ mit unterschiedlichen Führungskräften finden statt am:

Iphöfer Nachrichten

Sonntag, 4. November Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Treffpunkt ist jeweils am Sonntag um 10.30 im Foyer des Knauf-Museum Iphofen Veranstalter: Knauf-Museum Iphofen, Knauf Gips KG, Am Marktplatz, 97343 Iphofen Tel. 0 93 23 / 31- 528 od. 31- 0, Fax 0 93 23 / 50 22 www.knauf-museum.de, E-mail: [email protected] Reguläre Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 10 bis 17 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr Begleitpublikation: Zur Ausstellung „Heinrich Schliemann – TROJA“ ist eine umfangreiche Begleitpublikation im Verlag Schnell & Steiner, Regensburg, erschienen ISBN 978-3-7954-2270-7. Diese ist an der Museumskasse und im Buchhandel erhältlich!

Führungen Winzerführung zum Geschichtsweinberg – Bio-Weingut Bausewein Erleben Sie Jahrhunderte der Weinbaugeschichte live im Geschichtsweinberg und entdecken Sie die wichtigsten Epochen des Fränkischen Weinbaus vom späten Mittelalter bis in die 1960er Jahre. Samstag, 3. November Treffpunkt 1 13:30 Uhr: Abmarsch am Altstadthotel, von dort geht es zu Fuß zum Geschichtsweinberg (Dauer 45 Minuten) Treffpunkt 2 14:15 Uhr beginnt die Führung am Parkplatz vor dem Geschichtsweinberg. Oben angekommen werden Sie mit einer fantastischen Aussicht und zwei Weinen belohnt. Rückmarsch nach Iphofen ab 15:15 Uhr. Unsere Wanderung endet um ca. 16:00 Uhr wieder am Altstadthotel, wo Sie gerne noch an unserer offenen Bio-Weinverkostung teilnehmen können. Gutes Schuhwerk wird empfohlen. Kosten: 8,00 €/Pers. inklusive Führung und 2 Weinen (Kinder bis 16 Jahre frei). Die anschließende Bio-Weinverkostung ist kostenfrei.

Konzert aus der Konzertreihe „The Roblees and Friends“ am Freitag, 23. November 2018, 19.30 Uhr Verkündhalle im Rathaus Iphofen Am Freitag, 23. November 2018, findet um 19:30 Uhr in der Verkündhalle des Rathauses Iphofen ein Konzert aus der Reihe „Roblees and Friends“ statt. Seit 2006 gehört diese Konzertreihe fest zum Iphöfer Kulturleben. Zu Gast ist diesmal das Ensemble „Point of View“ mit Kammermusik von Klassik bis Swing. Das Quintett vereint Musiker mit unterschiedlichem Background. Während zum Beispiel der Saxophonist Hubert Winter ein Vollblutjazzer ist, kommt der Gitarrist Bernhard von der Goltz aus der Klassik und bei dem Klarinettisten Matthias Ernst waren schon immer Klezmer Einflüsse hörbar. Die beiden Cross-Over Musiker Wolfgang Kriener (Kontrabass) und Richard Roblee (Posaune, Gesang) vervollständigen das Ensemble in wunderbarer Weise. Selbstgeschriebene Arrangements von Stücken aus der Renaissance bis zum Jazz werden in dieser ungewöhnlichen Besetzung glaubwürdig präsentiert. So verschmelzen die verschiedenen Musikstile und Epochen in einem spannenden Programm. Das Duo Roblee mit Judyann am Klavier und Richard an der Posaune eröffnet das Konzert und präsentiert ein kurzes, abwechslungsreiches Programm. Der Eintritt kostet 10,00 €. Schüler, Studenten und Behinderte sind ermäßigt und zahlen 7,00 €. Karten gibt es in der Tourist Information Iphofen und an der Abendkasse. Weitere Informationen und Kartenvorverkauf: Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, 97346 Iphofen, Telefon 09323 870306, [email protected]

Ze i ge n Si e F a r b e ! Lassen Sie sich von uns beraten: 09191/7232-0

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

Kartenvorverkauf Konzert mit „The Roblee and friends“ Freitag, 23. November 2018 um 19.30 Uhr in der Vekündhalle Rathaus Iphofen „The Roblees and friends“ present „Point of View“ – Kammermusik von Klassik bis Swing Kartenvorverkauf in der Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, Tel. 09 323 – 87 03 06, [email protected] Vorverkaufspreis und Abendkasse: 10,00 € (Schüler, Studenten u. Behinderte 7,00 €) Konzert „A Blue Moon Christmas“ mit Marco Plitzner und seinem Blue Moon Orchestra Freitag, 14. Dezember 2018, um 19:30 Uhr in der Karl-Knauf-Halle (Einlass ab 18:30 Uhr) A Blue Moon Christmas, die besondere Weihnachtsshow! Nehmen sie sich eine Auszeit vom Weihnachtsstress und genießen sie die schönsten Weihnachtslieder im Big Band Band Sound! Marco Plitzner und das Blue Moon Orchestra nehmen Sie mit auf eine winterlich, weihnachtliche Reise mit unvergänglichen Songs wie White Christmas, Sleih Ride, Little Drummer Boy und vielen anderen. Aber nicht nur die amerikanischen Weihnachtsklassiker sind im Programm sondern auch traditionelles Liedgut erklingt im einzigartigen Sound des Blue Moon Orchestra. Mit dabei sind natürlich auch wieder die Herren Laurel & Hardy, die sich auf ihre ganz spezielle Art auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Freuen sie sich auf eine Show mit viel Musik, Geschichten und Unterhaltung. Gerne darf auch getanzt werden! Kartenvorverkauf: Tourist Information Iphofen, Telefon 09323 870306, [email protected] Kartenpreise: Vorverkauf 29,00 €, ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte): 22,00 € Abendkasse 32,00 €, ermäßigt 25,00 € Kabarett mit Bernd Regenauer NÜTZEL: Erleuchtung Vol. 1 – Der Weg vom Erfolg Samstag, 2. Februar 2019 um 19.30 Uhr in der Karl-Knauf-Halle Iphofen Aufbau-Seminar zur Stärkung menschlicher Schwächen
 Bernd Regenauer, Träger des Deutschen Kabarettpreises, rechnet in seinem neuen Kabarett-Solo genüsslich mit Heilsverkündern, Optimierungs-Coaches, Mentaltrainern und allen, die auf dem Rücken einer verunsicherten Gesellschaft ihren Reibach machen wollen, ab - ein intelligentes satirisches Vergnügen! Bernd Regenauers Kultfigur Harald Nützel, der mit allen Heilwassern gewaschene Franke teilt mit Ihnen seinen umfassenden Erfahrungsschatz. Ihr Erkenntnisgewinn wird enorm sein! Unterstützt von modernster Multimedia-Technik. Zertifiziert nach den 12 Lehrsätzen von US-Erleuchtungs-Guru Jerry Saltzman. In Fränkisch mit hochdeutschem Akzent. 100 Minuten, die Sie verändern werden - garantiert. Sie werden mit einem Siegerlächeln den Raum verlassen! So jedenfalls der Plan. Doch wer Nützel kennt, weiß, wo das hinführt. Wer ihn nicht kennt, wird ihn kennen lernen ... Kartenvorverkauf in der Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, Tel. 09 323 – 87 03 06, [email protected] Vorverkaufspreis: 22,00 €; Abendkasse: 24,00 € (keine Ermäßigung!) Kabarett mit Django Asül „Letzte Patrone“ Sonntag, 31. März 2019 um 17.00 Uhr in der Karl-Knauf-Halle Iphofen Letzte Patrone- das hört sich wahrlich martialisch an. Aber das Publikum braucht keine kugelsichere Weste, nur gut trainierte Lachmuskeln, um dieses Programm zu überstehen. Der Ausgangspunkt: In einem Zeitungsartikel liest Django Asül, dass das deutsche Volk im Schnitt jedes Jahr einige Tage älter wird. Doch dann dämmert es dem Protagonisten: Selbst wenn der Durchschnittsdeutsche nur einige Tage pro Jahr älter wird, altert Django Asül dennoch pro Jahr gleich ein ganzes Jahr!

7 Auf gut Deutsch: Ihm läuft die Zeit davon! Also geht es darum, die Restlaufzeit sinnvoll zu nutzen. Und so begibt sich der Hauptakteur auf eine Gedankenreise, die ihn alles Mögliche streifen lässt bei dem Versuch, sinnstiftend zu sein. Ausgehend von seinem Mikrokosmos Hengersberg blickt Django Asül auf den Makrokosmos und stellt dabei Fragen vom Hier und Jetzt bis zum Woanders und Früher. Kartenvorverkauf in der Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, Tel. 09 323 – 87 03 06, [email protected] Vorverkaufspreis: 22,00 €; Abendkasse: 24,00 € (keine Ermäßigung!)

JkX[kY•Z_\i\` Jk%M\`k Das am längsten ausgeliehene Buch der Welt Auch wir führen Ausleih-Statistiken: wie viele Bücher werden im Schnitt ausgeliehen, welche werden am häufigsten und wie lange ausgeliehen und so weiter und so fort. Da gibt es bei uns schon mal Leser, die ein Buch über einen längeren Zeitraum ausleihen bzw. vergessen die Bücher zurückzubringen, aber das was in Kanada passiert ist, ist einfach unglaublich. Beim Aufräumen ihres Dachbodens fand die Kanadierin Eve Lettice 1998 das am längsten ausgeliehene Buch der Welt. Es heißt „Sunshine Sketches of a Little Town“. Ein Vormieter von Lettice hatte das Exemplar 1916 aus der örtlichen Leihbücherei ausgeliehen. Ordnungsgemäß brachte es Lettice 82 Jahre später zur Bibliotheksverwaltung zurück. Die Strafgebühren in Höhe von 7.200 Kanadischen Dollar wurden ihr erlassen. Der Chef-Bibliothekar war einfach nur froh, das „verdammte“ Buch zurückzuhaben, heißt es. Unsere Mahngebühren betragen 50 Cent pro Medium pro Woche. Da können Sie sich ausrechnen, was die Dame in Iphofen hätte bezahlen müssen. Öffnungszeiten Dienstag 10:00 - 12:00 Donnerstag 16:30 - 18:30 Uhr Sonntag 11:00 - 12:00 Uhr Ausleihe und ONleihe kostenlos www.stadtbuecherei-iphofen.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst der praktischen Ärzte Die Bereitschaftspraxis befindet sich in der Klinik Kitzinger Land, Keltenstraße 67, 97318 Kitzingen. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag �������������������������� 18.00 – 21.00 Uhr Mittwoch und Freitag ���������������������������������������� 16.00 – 21.00 Uhr Sa/So/Feiertage ������������������������������������������������� 9.00 –21.00 Uhr Für Patienten, die krankheitsbedingt die Bereitschaftspraxis nicht aufsuchen können, sowie für dringende Behandlungen außerhalb der Öffnungszeiten, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 zu erreichen. Bei schweren Unfällen und Notfällen erreichen Sie den Rettungsdienst unter der Rufnummer 112.

Apotheken: Fr, 02.11. Sa, 03.11. So, 04.11.

Markt Apotheke, Marktplatz, Iphofen ������������������������������������������ Tel. 09323/3301 Schwanen-Apotheke, Königsberger Str. 50, Kitzingen ������������������������������������� Tel. 09321/33433 Förster’sche Apotheke, Markt Einersheim ������������������������� Tel. 09326/99933

Nr. 44/ 18

8 Mo, 05.11.

Main-Apotheke, Hauptstr. 77, Mainstockheim ���������������������������� Tel. 09321 929430 Di, 06.11. Brücken-Apotheke, Hindenburgring Süd 2, Kitzingen ��������������������������������������� Tel. 09321/4131 Mi, 07.11. Schwanen-Apotheke, Königsberger Str. 50, Kitzingen ������������������������������������� Tel. 09321/33433 Do, 08.11. Apotheke im Ärztehaus, Moltkestr. 9, Kitzingen ��������������������������������������� Tel. 09321/6446 Fr, 09.11. Falter-Apotheke, Falterstr. 15, Kitzingen ��������������������������������������� Tel. 09321/4894 Der Notdienst beginnt immer um 8 Uhr und endet am Folgetag um 8 Uhr.

Zahnärzte: 02.11.18

Dr. med. dent. Beatrix Freihöfer, Obere Bachgasse 16, Kitzingen �������������������������������������� Tel. 09321 4380 03./04.11.18 Dr. Bent Hanel MSc, Marktplatz 10, Markt Einersheim ������������������������ Tel. 09326 90114 Notdienstzeiten: 10.00 – 12.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr Anwesenheit in der Praxis. In der übrigen Zeit Rufbereitschaft. Es können sich immer kurzfristige Notdienständerungen ergeben. In diesem Fall bitten wir Sie, den aktuellen Notdienst unter www.notdienst-zahn.de abzurufen.

Iphöfer Nachrichten

Öffnungszeiten und Eintrittspreise Öffnungszeiten: Montag 17.00 – 21.00 Uhr Dienstag 18.00 – 22.00 Uhr Mittwoch Vereinstag - kein öffentlicher Badebetrieb * Donnerstag 17.00 – 21.00 Uhr Freitag 15.00 – 21.00 Uhr Warmbadetag Samstag 15.00 – 19.00 Uhr Sonntag 9.00 – 18.00 Uhr * Vereinstag Wassergymnastik I  von 15.30 – 17.00 Uhr Knaufschwimmen  von 17.00 – 18.00 Uhr Wasserwacht  von 18.00 – 20.00 Uhr Wassergymnastik II (Frau Trischler)  von 20.00 – 21.00 Uhr Infos und Anmeldung unter Tel. 09323/870587 zu den üblichen Öffnungszeiten. • Rettung, Erste Hilfe – Wasserwacht Iphofen Infos und Anmeldung unter Tel. 09323/870587 zu den üblichen Öffnungszeiten. Die Cafeteria im Hallenbad sorgt für Ihr leibliches Wohl! • Wir richten auch Kindergeburtstage aus! Bitte vorher anmelden! Eintrittspreise: Kinder (unter 6 Jahren)

Terminvormerkungen für das Hallenbad Iphofen Sonntag, 18.11.2018 Stadtmeisterschaften – das Hallenbad ist ab 12.00 Uhr geschlossen Samstag, 24.11.2018 kein öffentlicher Badebetrieb – ab 17.00 Uhr Kinder-Wasserdisco

28. Offene Iphöfer Jugendstadtmeisterschaften im Schwimmen

Einzelkarte 0,50 € Zehnerkarte 4,50 € Jugendliche (6-18 Jahre) Einzelkarte 2,50 € Zehnerkarte 22,50 € Erwachsene Einzelkarte 3,50 € Zehnerkarte 31,50 € Schwerbehinderte (ab 50 %) Einzelkarte 2,50 € Zehnerkarte 22,50 € Wir würden Sie recht gerne bei uns begrüßen und wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in unserem Hallenbad! Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.stadt-iphofen.de/verwaltung-einrichtungen/staedtischeeinrichtungen/hallenbad.html

28. Wasserdisco 24. November 2018

ab 17:00 bis 22:00 Uhr

Wasser

Musik

Blubber

Hallenbad Iphofen

DJ Jefevo

Blubber-Brause Bar

Kostet einmalig 1 €, dann könnt ihr so viel trinken wie ihr möchtet Eintritt: Wie sonst auch Bei Erreichen der Höchstbesucherzahl → wird die Kasse geschlossen Essen & Trinken: Cafeteria Hallenbad

Förderkreis Hallenbad e.V. & Stadt Iphofen

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

9

Dr.-Karlheinz-Spielmann-Grund- & Mittelschule Iphofen Valentin-Arnold-Str. 6 97346 Iphofen

Tel.: 09323 5041 Fax: 09323 80999 E-Mail: [email protected]

Kindertagesstätte St. Veit Haus für Kinder St. Barbara Am Stadtgraben West 32 Manegoldstr. 1 97346 Iphofen

_________________________________________________________________________________________ Iphofen, 26. Oktober 2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Wir - die Grund- & Mittelschule Iphofen, die Kindertagesstätte St. Veit und das Haus für Kinder St. Barbara - werden in diesem Jahr wieder an der Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“ teilnehmen. Diese in Bayern fest etablierte Aktion der Hilfsorganisation humedica e. V. wird in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V., und dem Bayerischen Rundfunk als Medienpartner umgesetzt. Wir sind überzeugt, dass wir mit einem großen Herz und geringem Aufwand tausenden Kindern in vielen Teilen unserer Erde pünktlich zu Heiligabend eine riesige Freude breiten können. Wir machen diese großartige Aktion zu unserer Herzensangelegenheit: Bitte packen auch Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein „Geschenk mit Herz“. 10f. oder im Internet auf Alle wichtigen Informationen gibt es im abgedruckten Flyer auf Seite ??? der Aktionsseite www.geschenk-mit-herz.de. Bitte versuchen Sie sich beim Packen an den Vorgaben und Tipps im Flyer zu orientieren, das ist in vielerlei Hinsicht eine große Hilfe.

Bitte geben Sie den Kindern Ihr Geschenk-Päckchen bis spätestens Freitag, 16. November mit in die Schule/die KiTa. Die Lehrer und Erzieher werden das Päckchen dann an mich weiterleiten. Ab 19. November werden die Pakete von der Organisation „humedica“ bei uns an der Schule abgeholt. Alle Kinder erhalten bei Abgabe ihres Geschenkes von mir wieder ein kleines „Dankeschön“! Ich bedanke mich im Namen der hilfsbedürftigen Kinder bereits jetzt für Ihr Engagement und verbleibe mit freundlichen Grüßen und guten Wünschen! Peggy Knauer P.S. Gerne dürfen Sie die Aktion auch im Freundes- und Bekanntenkreis weitersagen!



P.P.S. Es gibt auch die Möglichkeit ein Päckchen packen zu lassen: Für eine Spende in Höhe von 20 Euro unter dem Stichwort „Geschenk mit Herz“ auf das Konto IBAN: DE35 7345 0000 0000 0047 47, BIC: BYLA DE M1 KFB bei der Sparkasse Kaufbeuren werden die ehrenamtlichen Päckchenpacker bei humedica in Kaufbeuren ein Päckchen befüllen. In einigen Projektländern werden die „Geschenk mit Herz“ auch direkt vor Ort gepackt.

10

Nr. 44/ 18

Iphöfer Nachrichten



Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

11

Nr. 44/ 18

12

Programm Herbst 2018 Leitung: Linda Schatz Programmvorschläge richten Sie bitte direkt an Frau Schatz, Telefon 09326 1539. Anmeldungen ab sofort in der Geschäftsstelle der vhs Kitzingen, Telefon: 09321 92994545, Fax: 09321 92994599, E-Mail: [email protected], Internet: www.vhs.kitzingen.info Bei der Anmeldung (bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn) benötigen wir neben Ihren persönlichen Daten auch ein SEPA-Lastschriftmandat. Einen Vordruck finden Sie auf der letzten Seite in diesem Dokument. Kurs-Nr. 31125IP Work-Life-Balance - Stress bewältigen Impulsworkshop Die Schlüsselkompetenz für das Leben ist die Kunst, sich selbst zu führen. Der Weg dahin ist begleitet vom ständigen Ausbalancieren der zentralen Dimensionen des Lebens: der Arbeit, den Freunden und der Familie, der eigenen Gesundheit, der individuellen Sinnsuche. Dabei darf in keiner Lebensphase ein Bereich ganz vernachlässigt werden oder ein Bereich ganz die Oberhand gewinnen. Dieser Workshop richtet sich an alle, die durch ein bewusstes Balancemanagement mehr Lebensqualität schaffen, ihren Stresslevel senken und ihr Hamsterrad verlassen wollen. Damit Sie dauerhaft leistungsfähig bleiben und zugleich Ihre persönlichen Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren, bekommen Sie in diesem Workshop Impulse, wie Sie Ihre individuellen Auslöser für Stress frühzeitig erkennen können und wie Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten mit Stress umzugehen stärken können. Der Workshop soll Sie darin unterstützen, Ihre Vision der eigenen Lebensbalance zu finden. Bitte mitbringen: Schreibmaterial Silke Rautenbach, Heilpraktikerin für Psychotherapie Di, 06.11.18, 19.30-21.00 Uhr, 1-mal Praxis für Lebensberatung, Coaching und Psychotherapie, Birklinger Straße 10, Iphofen 12,00 EUR (keine Erm.), 6-8 TN Kurs-Nr. 31128IP Burnout - zurück zu den eigenen Kräften Impulsworkshop Wenn alles zu viel wird und nichts mehr geht. Die heutige Arbeitswelt fordert ihren Preis: immer mehr Menschen mit einem Burnout-Syndrom suchen Hilfe und Unterstützung. Burnout kann jeden betreffen, häufig sind es jedoch besonders strebsame und leistungsorientierte Menschen. Als eine Managerkrankheit kann das Leiden jedoch längst nicht mehr betrachtet werden, da es schlichtweg jeden treffen kann. Gemeinsam schauen wir die Zusammenhänge, Symptome und eigene Risikofaktoren an, die schleichend zum „Ausbrennen“ führen können. Eine Anmeldung ist erforderlich. Silke Rautenbach, Heilpraktikerin für Psychotherapie Di, 13.11.18, 19.30-21.00 Uhr, 1-mal Praxis für Lebensberatung, Coaching und Psychotherapie, Birklinger Straße 10, Iphofen 12,00 EUR (keine Erm.), 6-8 TN Kurs-Nr. 26431IP Patchwork-Sterne Arbeiten mit Schablonen Patchwork bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten, dem Spiel mit Formen und Farben sind kaum Grenzen gesetzt. Mithilfe von Schablonen sind auch scheinbar komplizierte Muster einfach zuzuschneiden und zu nähen.

Iphöfer Nachrichten

Wir nähen einen Stern, der dann beliebig in einem Kissen, einem Läufer, einer Decke oder anderweitig verwendet werden kann. Nähmaschinenkenntnisse sind erforderlich. Bitte mitbringen: 3-5 farblich abgestimmte Baumwollstoffe, Nähgarn, Buntstifte, weicher Bleistift, Stoffschere, falls vorhanden Rollschneider, Lineal und eigene Nähmaschine, Getränk. Andrea und Inge Neubert Mi, 14.11.18, 18.30-22.00 Uhr, 1-mal Dr. Spielmann-Schule Iphofen, Handarbeitsraum 30,00 EUR inkl. Material (Acryl-Schablonen), 7-12 TN Kurs-Nr. 32343IP Yoga bei Nackenproblemen Urlaub für den Nacken Moderne Menschen leiden häufig unter Verspannungen und Schmerzen im Nacken. Die Ursachen liegen zumeist in einseitigen Arbeiten, Stress, Über- oder Unterbelastung. In diesem Workshop lernen Sie spezielle Yoga-Übungen kennen, die dem entgegen wirken. Die Übungen sind so konzipiert, dass diese selbständig zuhause praktiziert werden können. Bitte mitbringen: Yogamatte, Sitzkissen, Decke, warme Socken Irina Selig Sa, 24.11.18, 10.00-13.00 Uhr, 1-mal Weingut Gamm, Mönchsondheimerstraße 4, Markt Einersheim 20,00 EUR, 7-12 TN Kurs-Nr. 24221IP Fränkischer Volkstanz und Bal folk Für Einzelpersonen und Paare Von Rheinländer bis Dreischrittdreher: wir probieren die heute auf fränkischen Tanzböden üblichen Grundtänze. Dazu vergnügen wir uns mit Sternpolka, Zwiefachen und einfachen Figurentänzen. Zwischendrin gibt es mit Chapelloise oder Andro kurze Ausflüge in die Tänze des Bal folk. Das alles zu aktueller Volksmusik aus Franken, Frankreich und anderen schönen Ländern, die zum Tanzen verlockt. Neulinge, Neugierige, Geübte und Ungeübte sind herzlich willkommen! Melanie Liebberger Mo, 07.01.19, 19.30-21.00 Uhr, 4-mal Dr. Spielmann-Schule Iphofen, Aula 28,00 EUR pro Person, 8-20 TN Kurs-Nr. 36133IP Faschingszeit ist Krapfenzeit Leckeres Schmalzgebäck hat in Deutschland eine lange Tradition. Teigarten, die zu Schmalzgebäck verarbeitet werden, sind vor allem Hefeteig, Backpulver- und Brandteig, aber auch Pfannkuchen- und Nudelteig. Bei diesem Backkurs werden wir gemeinsam verschiedene Krapfenarten, ausgezogene Krapfen, Kisseli, Natronküchle, gefüllte Polsterzipfel und Schwalbennester herstellen und anschließend gemeinsam verspeisen. Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Spüllappen, Schürze, Mehrwegdosen, Getränk Monika Hegwein Mi, 09.01.19, 18.00-22.00 Uhr, 1-mal Dr. Spielmann-Schule Iphofen, Schulküche 21,00 EUR inkl. Lebensmittelkosten, 10-16 TN Kurs-Nr. 25411IP Kalligraphie - Schönschrift wie nie Schrift künstlerisch schreiben und schön gestalten - das ist der Inhalt dieses Samstags-Workshops. Auch Sie können Ihre Handschrift veredeln durch das richtige Werkzeug und den richtigen Schwung. Einladungen, Urkunden, ex libris, Etiketten, Einbände, Handzettel, Plakate und vieles mehr erhalten professionelles Aussehen und haben Stil. Papier und Kalligraphiestifte werden zur Verfügung gestellt und können bei Bedarf im Anschluss beim Dozenten erworben werden. Bitte mitbringen: Pausenverpflegung Hans Meyer

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

13

Sa, 12.01.19, 09.00-15.30 Uhr, 1-mal Dr. Spielmann-Schule Iphofen (Eingang: Boverystr. 2) 42,00 EUR, 5-8 TN Kurs-Nr. 26433IP Neues aus alten Jeans nähen Taschen, Kissen und mehr aus gebrauchten Jeans Jeansstoffe sind robust, trendig und nahezu überall einsetzbar. Und sind wir doch mal ehrlich: Viele Jeans sind einfach zu schade, um weggeworfen zu werden, nur weil sie ein Loch haben oder der Schnitt nicht mehr modisch ist. Solchen Hosen ein neues Leben zu geben, ist das Ziel dieses Kurses. Je nach Wunsch und Kenntnisstand der Teilnehmer kann das ein Utensilo für die Wand sein, ein Kissen oder auch eine schicke Tasche. Lassen Sie sich überraschen! Nähmaschinenkenntnisse sind erforderlich! Bitte mitbringen: 3-4 ausgemusterte Jeans, Nähgarn, Schere, JeansNadeln für die Nähmaschine, farbige Stoffreste, ca. 0,5 m Baumwollstoff für Futter oder Rückseiten (gerne auch gebraucht), nach Wunsch auch Reißverschluss oder Knöpfe, eine Nähmaschine, falls vorhanden, Getränk. Andrea und Inge Neubert Sa, 19.01.19, 09.00-14.00 Uhr, 1-mal Dr. Spielmann-Schule Iphofen, Handarbeitsraum 28,00 EUR, 7-12 TN Kurs-Nr. 24125IP Discofox Workshop - Neue Figuren Der Party-Tanzhit für jede Gelegenheit! Sie wollen Ihre Variationsmöglichkeiten im Discofox durch neue Figuren erweitern, wieder neue spannende Kombinationen erlernen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Eindruck auf der Tanzfläche hinterlassen können. Es werden immer Kombinationen (z. B. Wickel-, Kreuzhandoder Schiebetür-Figuren) unterrichtet, die die Gruppe noch nicht kennt, so dass für jeden etwas Neues dabei ist und die Unterrichtszeit viel zur Übung für Sie als Paar beiträgt. Sie erhalten Ihren Unterricht von Tanzsporttrainern, die Wert auf die Vermittlung von guten Grundprinzipien und Kombinationsfähigkeiten legen. Das befähigt Sie, Ihre neu gewonnenen Kenntnisse tänzerisch schnell und sicher umzusetzen. Paarweise Anmeldung erforderlich. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, leichte Schuhe möglichst mit Leder- oder Gummisohle, Getränk Tanzschule Project Dance Fr, 01.02.19, 20.00-22.00 Uhr, 1-mal Dr. Spielmann-Schule Iphofen, Aula 25,00 EUR pro Person (keine Erm.), 10-20 TN Kurs-Nr. 38121IP Tochter beauty, Mutter schön! Farbtypberatung und Schminkkurs für Mütter und Töchter Möchten Sie gemeinsam noch mehr aus sich machen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Sie erhalten vom Profi Anleitung für ein typgerechtes Make-up, Farben für Ihre Kleidung, aktuelle Trends, Frisurenstyling, Schminkutensilien, Tipps für Brillenträger und vieles mehr. Sie werden staunen, wie die richtigen Farben Linien und Äderchen im Gesicht kaschieren und Sie im „neuen Glanz“ erstrahlen. Farben wirken ganzheitlich auf allen Ebenen, für jedes Alter und jeden Typ. Dieser Kurs ist für Mutter/Tochter, Patin/Patenkind usw. ausgeschrieben, gerne können Sie auch Ihre Freundin, Tante ... mitbringen. Zu zweit macht es noch mehr Spaß. Anmeldung bitte paarweise! Bitte mitbringen: Haarreif oder Stirnband, Schüssel, Spiegel, Gästetuch, Gesichtsreinigung, Wattepads, Tagescreme, alle Schminksachen, die Sie haben inkl. Utensilien (Pinsel, Applikatoren, Schwämmchen, usw.), Kamm oder Bürste, Haarspray oder Gel, Haarklemmen, evtl. Ihre Lieblingskleidung, Schreibmaterial, Verpflegung für die Mittagspause. Falls Sie sich schon schminken, dürfen Sie gerne geschminkt erscheinen. Andrea Metz, Kosmetikfachberaterin, Visagistin Sa, 09.02.19, 09.00-16.00 Uhr, 1-mal Dr. Spielmann-Schule Iphofen (Eingang: Boverystr. 2) 42,00 EUR pro Person, inkl. Materialkosten (keine Erm.), 6-8 TN

Kath. Pfarramt St. Veit Iphofen Gottesdienstordnung und Veranstaltungen Sonntag, den 4. November 2018 – 31. Sonntag im Jahreskreis ME 08:30 Uhr Wortgottesfeier PK 10:00 Uhr Eucharistiefeier für + Dorothea Endres und Verw.-691-, für + Fam. Neubert, Meuslein und Angeh.-836-, sowie für + Maria Beisser zum 10. Tdtg.-838DLZ 11:00 Uhr – 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit Montag, den 5. November 2018 PH 08:00 Uhr – 10:00 Uhr Pfarrbüro 16:00 Uhr – 18:00 Uhr Pfarrbüro Spital 09:30 Uhr – 11:00 Uhr Krabbelzappelclub Dienstag, den 6. November 2018 DLZ 10:00 Uhr – 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit PK 15:00 Uhr Taufe: Jasmin Martina Al Qutab Mittwoch, den 7. November 2018 PK 14:00 Uhr Requiem mit Urnenbeisetzung: Ernst Sittler MiKa 18:00 Uhr Kein Rosenkranzgebet MiKa 18:30 Uhr Keine Eucharistiefeier PFZ 19:00 Uhr Firmung: Gruppenleitertreffen Donnerstag, den 8. November 2018 PFZ 14:30 Uhr KDFB: Nachmittagstreff DLZ 16:30 Uhr – 18:30 Uhr Stadtbücherei St. Veit PFZ 19:00 Uhr Treffen Krankenhaus-Besuchsdienst Rathaus 19:30 Uhr Sitzung der Kirchenverwaltung Freitag, den 9. November 2018 PH 08:00 Uhr – 10:00 Uhr Pfarrbüro ABZ 10:00 Uhr Wortgottesfeier PK 17:00 Uhr Martinsfeier mit Umzug Samstag, den 10. November 2018 MiKa 09:30 Uhr Erstkommunion: Weg-Gottesdienst Sonntag, den 11. November 2018, 32. Sonntag im Jahreskreis BLK 10:00 Uhr Eucharistiefeier, Patronatsfest für + Fam. Eger und Eleonore Lauth-756-, für + Bruno Filbig und + Angeh.-799-, sowie für + Franz Sittler-834DLZ 11:00 Uhr – 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit Erklärung der Abkürzungen: PK = Pfarrkirche St. Veit; BLK = Kirche Hl. Blut, ME = Markt Einersheim; DLZ=Dienstleistungszentrum; PH = Pfarrhaus; KiGa = Kindergarten; ABZ = Altenbetreuungszentrum; BIR = Birklingen, PFZ = Pfarrzentrum; MiKa=Michaelskapelle; Spitalk = Spitalkirche Kat. Pfarramt St. Veit Kath. Pfarramt 87 66 86 – 0 Pfarrbüro Fr. Bernhardt 87 66 86 - 21 Diakon Peter Walter 87 66 86 – 23 Fax 87 66 86 - 10 E-Mail: [email protected] Homepage: www.pfarrei-iphofen.de/ Messbestellungen Messbestellungen werden zu den üblichen Bürozeiten (s. Gottesdienstübersicht) angenommen. Eine telefonische Annahme ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Sie können eine Anfrage gerne per Email senden. Wir bitten um Beachtung! Tauftermine An folgenden Terminen wird das Sakrament der Taufe gespendet: Sonntag, 18.11.18 Sonntag, 30.12.18

Nr. 44/ 18

14 Samstag, 26.01.19 Sonntag, 17.02.19 Sonntag, 17.03.19 Ostersonntag, 21.04.19 Samstag, 18.05.19 Sonntag, 16.06.19 Sonntag, 21.07.19 Wir bitten die Taufeltern sich rechtzeitig für einen Termin zu entscheiden. Anmeldung erfolgt im Pfarramt persönlich oder telefonisch unter Tel. 87 66 86-0. Gottesdienstzeit am Mittwoch Änderung der Gottesdienstzeit und Ort Mit Beginn der Winterzeit beachten Sie bitte, dass ab sofort die Abendgottesdienste bereits wieder um 18.30 Uhr in der Michaelskapelle stattfinden. Rosenkranzgebet 18 Uhr. Kirchenverwaltungswahlen

18. November 2018 Zu der am 18.11.2018 stattfindenden Kirchenverwaltungswahl wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen: Name Groll

Vorname Alter Beruf Manfred 67 Studiendirektor a.D

Haas Kreußer Lenzer Mend

Wolfgang Walter Dieter Josef

52 61 43 66

Elektrotechniker Bankkaufmann Bankbetriebswirt Bürgermeister

Scheller

Klaus

65

Sparkassenbetriebswirt Verwaltungsangestellte

Von-Wenkheim-Str. 1 Maxstr. 7 Maxstr. 13 Kirchgasse 9 Gerätengasse 12 Breite Gasse 7 Kalbweg 11

Sabine 46 Schernau geb. Gareis 54 Winzerin Ludwigstr. 18 Wirsching Andrea Die genehmigte Wahlliste mit den Kandidatinnen und Kandidaten hängt auch im Schaukasten an der Kirche und am Schriftenstand aus. So wird gewählt: Jeder Wahlberechtigte kann 6 Stimmen abgeben, häufeln ist nicht möglich. Wahlberechtigt ist, wer der Römisch-Katholischen Kirche angehört, in dieser Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat und das 18. Lebensjahr vollendet hat. Briefwahl: Briefwahlunterlagen können bis zum 14.11.2018 im Pfarramt abgeholt werden. Bitte unterstützen Sie die sich ehrenamtlich zur Verfügung stellenden Kandidatinnen und Kandidaten dadurch, dass Sie ihr Wahlrecht wahrnehmen. Die Wahl findet am Sonntag, 18.11.2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Stadtbücherei St. Veit statt. Klaus Scheller Vorsitzender Wahlausschuss

Kath. Pfarrgemeinde Dornheim Sonntag, den 04. November 2018 – 31. Sonntag im Jahreskreis 10:00 Uhr Wortgottesfeier Dienstag, den 06. November 2018 18:30 Uhr Eucharistiefeier für + Felizitas Schmer-39Mittwoch, den 07. November 2018 18:30 Uhr Rosenkranzgebet

Iphöfer Nachrichten

Sonntag, den 11. November 2018 – 32. Sonntag im Jahreskreis 08:30 Uhr Eucharistiefeier für + Barbara und Anton Gareis und + Angeh.-74-, sowie für + Adolf Stöcker und Angeh.8318:30 Uhr Andacht Messbestellungen in Dornhein Aus organisatorischen Gründen werden Messbestellungen nur noch am Samstag nach den Vorabendmessen (in der Sakristei) von Frau Lang angenommen. Wir bitten um Beachtung.

Veranstaltung der Erwachsenenbildung Herzliche Einladung am Mittwoch den 07.11.18 um 19.45 Uhr im Bürgerhaus Dornheim „Pflanzengöttinnen im Jahreskreis“ - Die Wirkung von Heilkräutern Wir werden der Jahreszeit entsprechend „Cerdiween“ begegnen, einer alten keltisch-walisischen Pflanzengöttin, die allerlei Kräuter in ihrem Kessel zum Brodeln brachte. Natürlich kommen auch die entsprechenden Pflanzen nicht zu kurz. Denn auch in der heutigen Zeit gewinnt das Wissen über Pflanzen und ihre Heilkraft immer mehr an Bedeutung. Den Vortrag hält Fr. Gerlinde Rössner, Kräuterfrau aus Wiesentheid. Hierzu ist die gesamte Bevölkerung eingeladen. Sammeln Sie Informationen zur Vorsorge mit Kräutern einer Erkältung vorzubeugen. Der Eintritt ist frei. Barbara Johnson EWB

Kath. Kirchengemeinde Dornheim Die katholische Kirchengemeinde Dornheim vermietet zum 1. Jan 2019 eine 3 -Zimmer-Wohnung (80 Quadratmeter) im 1. Stock des Pfarrhauses in Dornheim. Wir bitten um schriftliche Bewerbung bis 1. Dezember an Ullrich Ruck, Dornheim Altmannshäuser Str. 29, 97346 Iphofen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ullrich Ruck, 0173 7431713.

Kath. Pfarrgemeinde St. Johannes Hüttenheim 31. SONNTAG IM JAHRESKREIS Samstag, 03.11. 18:00 Uhr Eucharistiefeier (Wä) Sonntag, 04.11. 09:00 Uhr Eucharistiefeier (S) 10:15 Uhr Eucharistiefeier, Pfarrgottesdienst (H) Montag, 05.11. 18:30/19:00 Treffen der Firmlinge im Pfarrheim Seinsheim Donnerstag, 08.11.2018 Am Donnerstag, 08.11.2018 ist das Pfarrbüro wegen Fortbildung nicht besetzt. Freitag, 09.11. 17:00 Uhr Martinsandacht der Kindergartenkinder in der Pfarrkirche Seinsheim, anschl. Umzug durchs Dorf und gemütliches Beisammensein. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Hierzu ergeht herzliche Einladung! 18:00 Uhr Eucharistiefeier (S) 32. SONNTAG IM JAHRESKREIS, Zählung der Gottesdienstbesucher Samstag, 10.11. 15:00 Uhr Zweiter Weggottesdienst der Erstkommunionkinder in der Kirche (H) 18:00 Uhr Eucharistiefeier VAM (H) Sonntag, 11.11. 09:00 Uhr Eucharistiefeier (T) 10:15 Uhr Eucharistiefeier zum Kirchweihfest in Bullenheim, St. Leonhard Dienstag, 13.11. 18:00 Uhr Eucharistiefeier, Stiftungsgottesdienst IV (H)

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

15

Mittwoch, 14.11. 19:00 Uhr Ökumen. Andacht zur Friedensdekade i. d. Evang. Michaelskirche (Wä) Donnerstag, 15.11. 19:45 Uhr Bibel- und Gesprächskreis (H) 33. SONNTAG IM JAHRESKREIS, Kollekte für das Bonifatiuswerk Samstag, 17.11. 18:00 Uhr Eucharistiefeier VAM (T) 19:00 Uhr Ökumen. Andacht zur Friedensdekade i. d. Kath. Kirche St. Cyriakus (Wä) Sonntag, 18.11. 08:45 Uhr Eucharistiefeier zum Kirchweihfest in Markt Herrnsheim 10:15 Uhr Eucharistiefeier mit Vorstellung der Erstkommunionkinder (S) Pfarrgottesdienst Messbestellungen für 2019 Ab Di. 13.11.18 dienstags bis freitags im Pfarrbüro Seinsheim zu den untenstehenden Öffnungszeiten. In Tiefenstockheim am Do. 15.11.18 ab 18:30 Uhr in der Kirchenburg Tiefenstockheim. Kirchenverwaltungswahlen im Pfarrgebiet Die Zukunft unserer Pfarrgemeinde mitgestalten - dazu sind Sie aufgerufen! Öffnungszeiten der Wahllokale: Samstag, 17.11.2018: Tiefenstockheim/Kirchenburg: Sonntag, 18.11.2018: Seinsheim/Rathaus: Wässerndorf/Alte Schule: Iffigheim/Gerätehaus: Bullenheim/Evang.Gem.haus: Hüttenheim/Pfarrhaus: Tiefenstockheim/Kirchenburg:

von 17:30 - 18:00 Uhr und 18:45 - 19:15 Uhr von 09:00 - 10:15 Uhr und 11:00 - 13:00 Uhr von 13:00 - 15:00 Uhr von 13:00 - 16:00 Uhr von 10:30 - 12:00 Uhr von 10:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 15:00 Uhr von 14:00 - 15:00 Uhr

Folgende Kandidaten stellen sich zur Wahl: Seinsheim Christine Blank

Iffigheim Norbert Dazian

Wässerndorf Walter Blomeyer Bernd Mark

Martin Breunig

Dieter Dorsch

Annette Körner Manfred Merkert Jürgen Volkamer Bernhard Wägelein Hüttenheim Markus Brückner Thomas Hatzung Michael Heisel Karl Ruß

Stefan Schmer Franz Rützel Eberhard Schnaz Petra Rützel Siegfried Sußner Reinhold Walter

Bullenheim Peter Jordan Sabine Nagler Frank Müller

Tiefenstockheim Thorsten Hack Henry Klopf Franz Ruhl Heidi Weiermann

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder unserer Pfarrgemeinden, die am Wahltag, dem 18.11.2018 das 18. Lebensjahr vollendet haben. Es besteht die Möglichkeit zur Briefwahl. Bitte machen Sie recht zahlreich von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Neue Öffnungszeiten der Pfarrbücherei Seinsheim im Pfarrheim Nachdem die Räume neu gestaltet wurden, möchte das Büchereiteam nun auch die Öffnungszeiten der Bücherei wie folgt erweitern: In der 1. Woche des Monats wird künftig immer am Montag von 16:00 bis 16:30 Uhr geöffnet sein, in der 2.,3. und 4. Woche des Monats immer am Mittwoch von 18:30 bis 19:00 Uhr.

Erklärung der Abkürzungen: (S) = Seinsheim; (H) = Hüttenheim; (T) = Tiefenstockheim; (Wä) = Wässerndorf; ( I ) = Iffigheim; (B) = Bullenheim; (Will) = Willanzheim; (Do) = Dornheim; (Iph) = Iphofen; (ME) = Markt Einersheim;

Kath. Pfarramt St. Martin Willanzheim Gottesdienstordnung und Veranstaltungen Sonntag, den 04. November 2018 – 31. Sonntag im Jahreskreis PK 08:30 Eucharistiefeier PK 14:30 Taufe: Johanna Schatz, Lilly Schlossbauer und Lorenz Wolf Montag, den 05. November 2018 PH 10:30 – 11:00 Pfarrbüro Dienstag, den 06. November 2018 18:00 -19:00 Kath. Öffentliche Bücherei Donnerstag, den 08. November 2018 PK 16:30 St. Martinsfeier mit Umzug 16:00 – 17:00 Kath. Öffentliche Bücherei PK 18:00 Rosenkranzgebet PK 18:30 Eucharistiefeier Sonntag, den 11. November 2018 – 32. Sonntag im Jahreskreis PK 09:30 Festgottesdienst zur Kirchweih -KOLLEKTE für die eigene Kirche Kath. Pfarramt St. Veit Kath. Pfarramt Pfarrbüro Fr. Bernhardt Diakon Peter Walter Fax

87 66 86 – 0 87 66 86 - 21 87 66 86 – 23 87 66 86 - 10

E-Mail: [email protected] Homepage: www.pfarrei-iphofen.de Pfarrbüro Willanzheim Das Pfarrbüro ist am Montag, den 05.11.18 von 10.30 – 12.00 Uhr besetzt. Messbestellungen sind bis Juli 2019 möglich. Änderung der Gottesdienstzeit am Donnerstag Am 28.10. endet die Sommerzeit. Bitte beachten Sie, dass ab 02. November die Eucharistiefeier am Donnerstag bereits um 18.30 Uhr beginnen. Rosenkranzgebet 18 Uhr.

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Iphofen Sonntag, 04.11.2018, 23. Sonntag nach Trinitatis 10:35 Uhr Gottesdienst in der Spitalkirche St. Johannes Montag, 05.11.2018 09:30 Uhr Zappel-Krabbel-Club im SpitalThema: Freies Spiel Dienstag, 06.11.2018 18:45 Uhr Chorprobe im Spital Sonntag, 11.11.2018, Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres 10:35 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Hanna Stremme in der Spitalkirche St. Johannes Evangelische Kirchengemeinde Julius-Echter-Platz 7, 97346 Iphofen Tel.: 09323 5638, Fax.: 09323 8765389 E-Mail: [email protected] Internet: www.iphofen-evangelisch.de Büro: Frau Gehre: Mittwoch 10:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Nr. 44/ 18

16

Iphöfer Nachrichten

Evang.-Luth. Kirchengemeinden Hellmitzheim-DornheimStierhöfstetten-Prühl

Aktion Brot für die Welt

Sonntag, 4. November 2018 09.00 Uhr Gottesdienst in Hellmitzheim mit Ehrungen unserer Kirchenmusiker 10.00 Uhr Gottesdienst in Dornheim Pfarrerin Christine Kern 10.00 Uhr Kindergottesdienst in Hellmitzheim

Aufführung des Kinder-Musicals „Die kleinen Leute von Swabedoo“

Konzert Sicantiamo



Foto: Simone Adler

Herzliche Einladung an Groß und Klein zur Aufführung des KinderMusicals „Die kleinen Leute von Swabedoo“. Der Kinderchor „Die musikalischen Flummis“ aus dem Iphöfer Stadtteil Hellmitzheim hat zusammen mit seinen Leiterinnen Angelika Dornberger und Steffi Götz dieses kurzweilige Stück einstudiert. Das Musical ist Teil des Gottesdienstes zum Sankt-Martins-Tag in der Hellmitzheimer Kirche am Sonntag, 11. November um 11 Uhr. Im Anschluß um ca. 12.30 Uhr wird herzlich ins Gemeindehaus nebenan eingeladen – dort gibt Martinsgans (Gänsebrust) mit Klößen und Blaukraut. Für die Kinder gerne Kloß mit Soß J. Um Anmeldung wird gebeten – Pfarrerin Christine Kern, Tel. 09326/370 oder Email: [email protected]

Evang.-Luth. Kirchengemeinden Nenzenheim/Hüttenheim/ Markt Herrnsheim EXTREM GÜNSTIG ONLINE DRUCKEN

Fotolia_48409297

www.LW-flyerdruck.de

Reformationsfest, 4. November 2018 08.45 Uhr Gottesdienst in Markt Herrnsheim 10.00 Uhr Gottesdienst in Nenzenheim Lektor Karl Mandel

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

Montag, 5. November 2018 Nenzenheim Gemeindehaus 15.00 Uhr Seniorengymnastik Mittwoch, 7. November 2018 Nenzenheim Gemeindehaus 10.00 Uhr Krabbelgruppe

17 Das Organisationsteam des Weltmeisterschafts-Vorbereitungsspiels der Badminton-Junioren-Nationalmannschaften Deutschland – Frankreich bedankt sich herzlich bei den Sponsoren und Gönnern, natürlich auch bei der Stadt Iphofen. Ohne diese großartige Unterstützung wäre es uns nicht möglich gewesen dieses hochklassige Länderspiel auszutragen. Es wurde eindrucksvoller und am Ende hochdramatischer Badminton-Sport gezeigt, mit dem Sieg für das deutsche Team. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Evang.–Luth. Kirchengemeinde Markt Einersheim, Possenheim, Mönchsondheim Samstag, 03.11. PO 19.30 Uhr Vorabendgottesdienst mit Anneliese Schwab Sonntag, 04.11. MSH 9.00 Uhr Gottesdienst mit Lektorin Anneliese Schwab ME 10.00 Uhr Gottesdienst mit Lektorin Anneliese Schwab Kindergottesdienst MSH 10.00 Uhr Kindergottesdienst im Rathaus

Übungsplan der Feuerwehren Übungsplan der Freiwilligen Feuerwehren Freiwillige Feuerwehr Iphofen Donnerstag, 8. November 2018, 18.00 Uhr, Atemschutzstrecke WÜ, Atemschutzträger Freitag, 9. November 2018, 18.00 Uhr, Sicherheitswache Martinsumzug, Jugend und gesamte Wehr Freiwillige Feuerwehr Dornheim Sonntag, 4. November 2018, 10.00 Uhr, Übung gesamte Wehr Freiwillige Feuerwehr Hellmitzheim Donnerstag, 8. November 2018, 19.00 Uhr, Technischer Dienst / Jugend Freiwillige Feuerwehr Mönchsondheim Sonntag, 11. November 2018, 09:30 Uhr, Übung gesamte Wehr Freiwillige Feuerwehr Possenheim Sonntag, 4. November 2018, 10.00 Uhr, Übung Gruppe II und Jugend

TSV Iphofen 07 e.V. Abt. Badminton Nachlese: Badminton WeltmeisterschaftsVorbereitungsspiel

TSV 07 Iphofen, Abteilung Badminton

Spielgemeinschaft TSV Iphofen mit TSV DJK Wiesentheid Die Saison 2018 / 2019 Letzter Spieltag SC Bad Kissingen - SG Iphofen/Wiesentheid I  Nächster Spieltag Sonntag 11.11.2018, 10:00 Uhr SG Sennfeld/Bergrheinfeld II - SG Iphofen/Wiesentheid I Sonntag 11.11.2018, 10:00 Uhr TSV Rottendorf II - SG Iphofen/Wiesentheid II

4:4

Unsere Trainingszeiten: Besuchen Sie uns am Donnerstag beim Training in der Karl-KnaufSporthalle! (nur außerhalb der Schulferien) 18:00 bis 20:00 Uhr Halle 2 und 3 20:00 bis 22:00 Uhr Halle 3 22:22 bis „Hor:st“ Nach(t)training

Schüler und Jugendliche die „Großen“ die Konditionsstarken

Jochen Kuhlmann

1. FC Iphofen 1920 e.V. Skifahren mit dem 1. FC Iphofen Der 1. FC Iphofen lädt alle Aktiven, Mitglieder, Freunde, Bekannte und Interessierte zum Skifahren nach Lajen, Südtirol vom 20.01.-25.01.2019 ein. Im Preis enthalten sind: • Anreise mit Bus (Busunternehmer Behringer, Altmannshausen) • 5 x Übernachtung/Halbpension im Andechserhof in Lajen • alle Zimmer mit Dusche/WC und TV • Frühstücksbufett/Mehrgängemenü am Abend • Bustransfer zur Sella-Ronda, Seiseralm, Seceda, Kronplatz Preis pro Person: 449 Euro Anmeldungen bis spätestens 01.12.2018 nimmt entgegen: Frank Kristinus, Bahnhofstr. 29, 97346 Iphofen; Tel. 09323/8769332 oder 0171/6735574 Bei Anmeldung ist eine Vorauskasse von 250,- Euro fällig (bar oder Überweisung auf Sparkasse Mainfranken, IBAN: DE42 7905 0000 0042 1957 43). Viel Spaß und Ski Heil wünscht der 1. FC Iphofen

Fußball Letzte Spiele: TSV Sulzfeld - FC Iphofen  TSV Rottenbauer U11 - FC Iphofen U11  FC Iphofen U9/1 – (SG) SV Sonderhofen U9/1  FC Iphofen U9/2 – (SG) SV Sonderhofen U9/2  FC Iphofen U7 – TSV Biebelried U7  Nächste Spiele: 04.11.2018, 14:00 Uhr: FC Iphofen – SpVgg Gülchsheim

Länderspiel Organisations-Team samt Helfer der SG TSV 07 Iphofen TSV-DJK 05 Wiesentheid Foto: Klaus Gold

3:0 2:4 4:5 4:3 4:4

Nr. 44/ 18

18 Falk Hauschild

Unterfränkische Einzelmeisterschaft U10/U12 in Iphofen

Iphöfer Nachrichten

Die Träger-Organisationen der Initiative sind: Die Stadt Iphofen, die Katholische Pfarrgemeinde St. Veit und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Iphofen. Ab dem kommenden Jahr treffen sich die Mitarbeitenden alle Viertel Jahre. Der nächste Termin wird im Januar sein. Bitte rufen Sie das endgültige Datum im Amtsblatt ab. Bitte teilen Sie Ihre Ideen für Inhalte der Abende bzw. Themen, die Sie interessieren, im Vorfeld bis Ende November mit (an Pfarrer Hanjo von Wietersheim oder das Koordinierungs-Team). Ihre Vorschläge können dann bereits ab dem nächsten Treffen im Januar aufgegriffen und umgesetzt werden. Vielen Dank!

Gesangverein 1866 Iphofen Herbstkonzert in der Verkündhalle U10

U12

Gleich 18 Iphöfer Judoka gingen bei der Unterfränkischen Meisterschaft der U10 und U12 auf heimischer Matte an den Start. Die Judoka überzeugten auch in diesem Jahr bei der „Unterfränkischen“ in allen besetzten Gewichtsklassen mit Vielseitigkeit, Kampfgeist und schönem Judo. Nach der Siegerehrung stieg die Spannung nochmal, denn auch in diesem Jahr wurde der heiß begehrte Mannschaftspokal für die beste Unterfränkische Mannschaft vergeben. Nach 2016 und 2017 holte sich auch in diesem Jahr der 1. FC Iphofen den Pokal, vor den Teams von der DJK Aschaffenburg und dem Judoclub Obernburg. Die Platzierungen der Iphöfer Judoka: 1. Plätze: Paul Hanft, Kilian Betz, Johanna Holzheimer, Kim Schreiber, Antonia Dorsch, Hanna Stahl 2. Plätze: Daniel Tabert, Nils Schenk, Isabell Göttemann 3. Plätze: Alexander Gust, Emilian Poser, Fabian Schwab, Rebecca Giehl, Emilia Müller, Kim Schönig, Anika Weigand, Lukas Heckel, David Tabert Ein großes Dankeschön allen Eltern und Helfern, die dazu beigetragen haben, dass diese Meisterschaft in Iphofen so erfolgreich verlaufen ist! Auch möchten wir uns beim Edeka Markt Stampfer bedanken, der die Kämpferinnen und Kämpfer mit frischem Obst verpflegt hat. Herzlichen Glückwunsch allen Kämpfern zu dieser tollen Leistung! Wir sind stolz auf euch! Nicola, Tarah und Dominice Judoteam Iphofen

Eine Stunde Zeit Iphofen Zeit wird uns geschenkt. Wenn Sie Zeit in Form einer Hilfestellung benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an das KoordinierungsTeam: Irmgard Franz, 09323-1560 Christa Kern, 09323-1479 Krista von Kiesling, 09323-6368



Fotos: Otto Pförtner

Am Samstag, den 20. Oktober, veranstaltete der Gesangverein 1866 Iphofen sein Herbstkonzert in der Verkündhalle des Rathauses Iphofen. Neben dem Chor wirkten mit: Das Cello-Ensemble unter der Leitung von Eva Brönner, am Schlagzeug Roman Krawtschenko, Flöte Leismann-Flinner, am Flügel Marina Palmer. Die Gesamtleitung lag in den bewährten Händen von Gesangspädagogin und Chorleiterin Olga Jakob. Die Gäste begaben sich auf eine sehr abwechslungsreiche musikalische Reise, bei der sie selbst auch gefordert waren. So sangen alle, von Waltraud Seufert am Akkordeon begleitet, mit großer Begeisterung den Fränkischen Wind und ein Quodlibet. Erstmals präsentierte sich bei diesem Konzert der Projektchor. mit mitreißenden Stücken wie Hallelujah, Thank you for the Music und You raise me up, bei denen Roman Krawtschenko am Schlagzeug den Chor rhythmisch unterstützte. Der große Chor präsentierte u. a. Memory aus Cats, O mia bella Napoli, Capri Fischer. Instrumentale Höhepunkte waren die Préludes (Gershwin) mit Marina Palmer sowie Auszüge aus den vier Jahreszeiten (Vivaldi) und ein Walzer (Brahms), gespielt vom Celloensemble Eva Brönner.

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

Die Mundharmonika-Medleys von Erich Seufert sowie die von Olga Jakob, begleitet von Eva Brönner am Cello und Marina Palmer am Flügel, sehr einfühlsam vorgetragene Vocalise von André Previn rundeten das vielseitige Programm ab. Der kurzweilige Abend wurde mit dem Walzerlied „Trinkt!Trinkt“ aus dem Singspiel „Der Studentenprinz“ beendet. Die Akteure freuten sich über den lang anhaltenden Applaus. Karl Echterling, 1. Vorsitzender

19

Seniorenclub St. Veit Iphofen Krankensalbung Am Di. 13. Nov. 14 Uhr sind Sie in die Blutskirche eingeladen. Hier wird das Sakrament der Krankensalbung gespendet. Danach treffen wir uns im Pfarrzentrum zum Kaffee trinken. Es werden Bilder unserer Veranstaltungen 2018 gezeigt. Außerdem erfolgt ein Ausblick auf das Programm für 2019. Josef Gareis

Iphöfer Stücht e.V. Disco Bus „Schömi“ die 8. Am 10.11.2018 fahren wir wieder nach Altenschönbach in die Disco „Tenne“. Treffpunkt ist um 21:15 Uhr am Feuerwehrparkplatz Iphofen. Abfahrt 21:30 Uhr, Rückfahrt ist um 3:00 Uhr. Busfahrt incl. Eintritt Disco 12,00 €. Anmeldung ab sofort bei Reiner Straub, Tel: 09323 5930.

Kath. Frauenbund Iphofen

SPD-Ortsverein Iphofen Mitgliederversammlung der SPD Iphofen Die SPD Iphofen lädt zu einer Mitgliederversammlung am Sonntag, 18. November 2018 um 17.00 Uhr in die ”Vinothek Iphofen (Stuckstube)” ein. Vorläufige Tagesordnung: 1. Rückblick auf die Landtags- und Bezirkstagswahl 2. Planungen für das Jahr 2019 3. Anträge Dr. Jürgen Kößler, 1. Vorsitzender

Es ist wieder soweit ... der Frauentreff ab Donnerstag, 8. November 2018 von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr im Pfarrzentrum.

Steigerwaldklub Iphofen-Kitzingen e.V. In Hüttenheim auf den Spuren der Geschichte der deutschen und fränkischen Juden

Herzliche Einladung zum Kaffeetrinken, Kartenspielen oder zur guten Unterhaltung.

Wir freuen uns auf Euch! Gabi Matheus

An alle Mitglieder, Freundinnen und Interessierte Am Freitag, den 23.11.2018 fahren wir nach Anwanden bei Zirndorf und besuchen den romantischen Weihnachtsmarkt auf Gut Wolfgangshof umgeben von romantischen Fachwerkgebäuden. Abfahrt: 14:30 Uhr am Feuerwehrhaus Rückfahrt: 19:30 Uhr Unkostenbeitrag: 18 € (beinhaltet Busfahrt und Eintritt) Bitte rechtzeitig anmelden, da die Plätze begrenzt sind!! Verbindliche Anmeldung bis 16.11.2018 bei Frau Ingrid Düring Telefon: 5278 Bitte überweisen Sie bei der Anmeldung den Fahrpreis in Höhe von 18 € an die nachfolgende Kontoverbindung: Zahlungsempfänger: Frauenbund Iphofen Iban: DE19 7905 0000 0047 6175 84 Verwendungszweck: Weihnachtsmarkt Überweisungsträger liegen in der Stadtpfarrkirche aus. Gabi Matheus

Second-Hand-Basar Spielzeug-Second-Hand-Basar am Samstag, 24. November 2018, von 13 - 15 Uhr in der KarlKnauf-Halle Iphofen (Veranstaltungshalle). Angeboten werden Spielwaren vom Baby bis zum Jugendlichen auch (Elektro-) Fahrzeuge aller Art, Fahrräder, Roller, Lerncomputer, Faschingskostüme und vieles mehr, zusätzlich werden noch Kinderwägen, Autositze und Fahrradsitze angeboten Für Kinderbeschäftigung sowie Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Anmeldung am Samstag, 10. November 2018 von 9 -12 Uhr unter der Tel.Nr. 0160-6622735 und 0160-92041601. Infos auch unter www.iphofen.de Neues&Termine/Freizeit.

Am Mittwoch, den 14.11.2018 wandert der Steigerwaldklub IphofenKitzingen e.V., am Tannenberg (Judenfriedhof) über Hüttenheim. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr auf dem Wohnmobil-Parkplatz an der Feuerwehr. In Fahrgemeinschaften fahren wir von dort nach Hüttenheim. Die Wanderstrecke beträgt ca. 6 Km. Zum Abschluss ist eine Einkehr vorgesehen. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Schon für das Jahr 321 n.Chr. sind Juden als römische Bürger der Römerstadt Colonia-Claudia- Ara-Agrippinensium (Köln) in den Grenzen des heutigen Deutschlands bezeugt. Die erste Erwähnung von Juden in Bayern, findet sich 906 auf einem Grenzübergangsprotokoll an der Grenze nach Österreich. Den ersten Hinweis auf Juden in Hüttenheim, gibt es im Jahr 1498. Im Jahr 1812, zur Blütezeit der jüdischen Gemeinde in Hüttenheim, waren rund 20% genau 173 von 864 Einwohnern Hüttenheims Juden. Seit 1816/17 existiert der jüdische Friedhof in Hüttenheim und eine erste Synagoge wird schon im Jahr 1565 erwähnt. Vor 1817 wurden die verstorbenen Juden aus Hüttenheim, auf dem jüdischen Friedhof in Rödelsee beigesetzt. Im Rückblick auf die Verfolgung und Vernichtung der Juden in der NS-Gewalt-Herrschaft überraschend, trat 1816 in Bayern, als ein Meilenstein in der Geschichte der Assimilation der bayerischen Juden, das Judenedikt in Kraft. Mit diesem Edikt wurden die Juden, mit Ausnahme der Zuzugsbeschränkungen für die einzelnen bayerischen Gemeinden, gleichberechtigte Bürger. Und auch die Fürsten zu Schwarzenberg, die 1680 das Vogteiamt Hüttenheim für 50 000 Gulden kauften, forcierten die Ansiedlung jüdischer Mitbürger. Dennoch, der Hass gegen die Juden in Deutschland bleibt Jahrhunderte latent. Der Urgrund, der Anfang allen Hasses, findet sich in den Evangelien der Bibel und später auch bei Luther. Es sind die fatalen Zuweisungen einer Schuld der Juden am Tod Jesus. Diskriminierung, und Ausgrenzung der Juden werden übliche Vorgehensweisen. Aber was von 1933 bis 1945 an unsäglichen Verbrechen geschah, sollte alles Vergangene weit übertreffen. Nach der Reichspogromnacht am 9. November 1938 und den einschlägigen NS-Verordnungen, wurden die Juden entrechtet, aus Ämtern, Krankenhäusern und Universitäten verbannt und aus dem Wirtschaftsleben vollständig ausgeschaltet. Viele der Juden, die nach dieser „Kristallnacht“ noch nicht aus Deutschland geflohen waren, wurden deportiert und in Konzentrationslagern ermordet. Auch von den wenigen nach 1938 noch verbliebenen Hüttenheimer Juden, fanden 24 den Tod. In diesem Zusammenhang und nach der kürzlichen Landtagswahl in Bayern, sollte man eigentlich erschrocken sein, wenn man sich daran erinnert wer damals 1933 im Reichstagsgebäude in Berlin die „Machtergreifung“ Hitlers möglich gemacht hat. Steigerwaldklub Iphofen-Kitzingen e.V. verantwortlich für den Text: Volker Dungs

Nr. 44/ 18

20

Sudetendeutsche Landsmannschaft OG Iphofen Einladung zum SL-Abend Liebe Landsleute, zu unserem monatlichen SL-Abend laden wir Sie wieder herzlich ein. Wir treffen uns am Donnerstag, 8. November 2018 um 17.00 Uhr in der „Vinothek Iphofen“. Mit freundlichen Grüßen i. A. Walter Träger

Iphöfer Nachrichten

Wasserwacht OG Iphofen Aktivenversammlung der Wasserwacht Ortsgruppe Iphofen Mittwoch, 07.11.2018 um 20:00 Uhr, Cafeteria im Hallenbad Andreas Maurer Vorsitzender

Weinfreunde Iphofen Einladung zum Schlachtfest

VdK-Ortsverband Iphofen Erben und Vererben - Was muss ich dabei beachten Der VdK OV Iphofen lädt zu einem Vortrag zu diesem Thema am Mittwoch, den 14. November um 16.30 Uhr in das Pfarrzentrum in Iphofen, Am Stadtgraben West Nr. 32 (neben dem Kindergarten) ein. Der Referent, Herr RA Nied vom Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkassenorganisation wird dabei zu dieser wichtigen Thematik informieren. Teilnehmen können nicht nur VdK-Mitglieder sondern Alle, die dieses Thema interessiert. Die Teilnahme ist kostenlos. Manfred Niksch VdK OV Iphofen

Schützengesellschaft Dornheim 1922 e.V. Einladung zur Fischpartie 2018 Unsere diesjährige Fischpartie findet am Samstag, den 03.11.18 ab 17.00 Uhr im Schützenhaus statt. Bitte meldet Euch bis spätestens Freitag, den 02.11.18 an. Die Liste dazu liegt im Schützenhaus aus. Auf eine schöne Fischpartie und Euer Kommen freut sich die Vorstandschaft

Die WANDERFREUNDE IPHOFEN e.V. laden ihre Mitglieder zum Schlachtfest am Samstag, 10. November 2018 ab 18.00 Uhr bei Valentin Arnold, Einersheimer Str., Iphofen, herzlich ein. Wanderfreunde Iphofen e.V Mit freundlichen Grüßen (Schriftführer) A. Behringer

Landfrauen Dornheim Martinsumzug in Dornheim Am Sonntag, 11.11.2018 möchten wir um 17:00 Uhr alle Kinder mit Familien und die ganze Bevölkerung zum diesjährigen Martinsumzug einladen. Wir treffen uns an der Bushaltestelle, am Schluss klingt der Abend bei Glühwein, Kinderpunsch und Ulmer im Gasthaus Stierhof aus. Bitte Tassen mitbringen. Winterlehrfahrt nach Frankfurt Für die Winterlehrfahrt 2018 habe ich am Dienstag, 11.12.2018, 10 Plätze reserviert. Programm: 10:00 Uhr 11:30-12:30 Uhr 12:30 Uhr 13:45-15:15 Uhr 15:30 Uhr 17:00-19:30 Uhr

Abfahrt Parkplatz Hallen-Schwimmbad Kitzingen Mittagessen im Jägerhof Weibersbrunn Weiterfahrt nach Frankfurt Palmengarten Frankfurt Weiterfahrt zur Paulskirche Frankfurt Gemütliches Schlendern über den Weihnachtsmarkt in Frankfurt Heimfahrt

19:30 Uhr Preis: 32 € Anmeldung bis 13.11.18 unter 09326/571. Hermine Weigand

ASV Hellmitzheim Fitnessraum wegen Umbau vom 9. November bis voraussichtlich Ende des Jahres geschlossen. Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt wird nun auch der Fitnessraum renoviert. Deshalb müssen wir den Fitnessraum vorübergehend schließen. Wir bitten um Verständnis. Die Vorstandschaft des ASV Hellmitzheim

Von allem a bissle was ... Am Samstag, den 10. November 2018, ab 19.30Uhr singt im Schützenhaus der Frauenchor Summa Summarum. Dazu sind alle recht herzlich eingeladen. Für ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt. Auf Euer Kommen freut sich die Vorstandschaft.

Damengymnastik Ab dem 5. November findet die Gymnastik um 19.00 Uhr statt. Ursula Berninger

Freiwillige Feuerwehr Hellmitzheim e.V. Einladung zur Jahreshauptversammlung Alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hellmitzheim werden recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 18.11.2018 um 20.00 Uhr in das Gasthaus Goldene Krone (Fam. Girscht) eingeladen.

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

21 Ein hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit. Denn für die Männer gilt genauso: „Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.“ Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: „Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?“ www.inkameyer.de Am Freitag, 16.11.2018 um 20 Uhr im Bürgerhaus Possenheim. Platzkarte 14 €, für Vereinsmitglieder 11 € Karten erhältlich bei: Fam. Adler, 09326/1228 Freitags im Bürgerhaus

Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Bericht der Vorstände 3. Bericht des Schriftführers 4. Bericht des Kassiers 5. Entlastung Kassier und Vorstandschaft 6. Bericht des 1. Kommandanten 7. Bericht des Jugendwart 8. Wünsche, Anträge und Verschiedenes gez. Stefan Wirsing, 1. Vorstand

SV Nenzenheim SG Seinsheim/Nenzenheim 1. Mannschaft SG Seinsheim/Nenzenheim - SSV Kitzingen II  6 : 2 Nächstes Spiel: 04.11.2018 12.00 Uhr in Mainstockheim gegen SG Buchbrunn-Mainstockh. II 2. Mannschaft SG Seinsheim/Nenzenheim II - FV Ülkemspor Kitzingen  1:3 Nächstes Spiel: 04.11.2018 12.00 Uhr in Willanzheim gegen SV Willanzheim II

Jugendfußball U-9 Junioren: SG Seinsheim/Nenzenheim Nächstes Spiel: 09.11.2018 18.00 Uhr in Nenzenheim gegen SV Gaukönigshofen Ott Johannes SV Nenzenheim

Weinfestgemeinschaft Nenzenheim Helferessen Nur durch den Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer haben wir an den Weinfesttagen so viel geschafft. Deswegen laden wir zum Helferessen ein, um allen Danke sagen. Wann: 10. November 2018 ab 18.00 Uhr Wo: Feierwehrsaal der Feuerwehr Nenzenheim Wer: Alle fleißigen Helferinnen und Helfer Weinfestgemeinschaft Nenzenheim Alexander Hansch

Fischessen im Bürgerhaus Am Sonntag, den 25.11.2018 veranstalten wir ab 11 Uhr unser alljährliches Fischessen. Hierzu laden wir alle recht herzlich ein. Damit jeder Fisch-Liebhaber auch einen bekommt oder uns umgekehrt keine Fische übrig bleiben, bitten wir um vorherige Anmeldung bis spätestens 21.11.2018 bei: Margit Weigand (Tel.09326/1470) Jürgen Adler (Tel. 09326/979044) oder freitags im Bürgerhaus (Tel. 09326/902535) Natürlich gibt es auch Schnitzel, für alle „Nicht-Fisch-Esser“! Es freut sich auf Euren Besuch Bürgerhaus Possenheim e.V. Impressum

Iphöfer Nachrichten Amtliches Nachrichtenblatt der Stadt Iphofen Die Iphöfer Nachrichten erscheinen wöchentlich jeweils freitags und werden kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt. – Herausgeber, Druck und Verlag: LINUS WITTICH Medien KG, Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, Telefon 09191/7232-0 – Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Erste Bürgermeister der Stadt Iphofen Josef Mend, Marktplatz 26, 97346 Iphofen für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil: Peter Menne in LINUS WITTICH Medien KG. – Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von € 0,40 zzgl. Versandkostenanteil.

Bürgerhaus Possenheim e.V. Inka Meyer – DER TEUFEL TRÄGT PARKA Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.“ Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: „Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?“ Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen, ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an. Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. „Der Teufel trägt Parka“ – das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung.

Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Fotolia_48409297

www.LW-flyerdruck.de

Nr. 44/ 18

22

Traueranzeigen

Nachruf Der SV Nenzenheim trauert um sein langjähriges Mitglied und Ehrenmitglied

In dankbarer Erinnerung

Danke sagen wir allen, die mit uns Abschied nahmen von meinem lieben Mann, herzensguten Vater und Opa

Iphöfer Nachrichten

Georg Angene Wir werden ihm stehts ein ehrendes Andenken bewaren.

Die Vorstandsschaft und Mitglieder des SV Nenzenheim

Erwin Schneider für die tröstenden Worte gesprochen oder geschrieben, für einen Händedruck, wenn Worte fehlten, für die Blumen und Geldspenden und das letzte Geleit.

Herzlichen Dank

Besonderen Dank an Herrn Pfarrer Subatzus, dem Posaunenchor, den Schwestern der Diakonie Markt Einersheim sowie Herrn Dr. Hörlin mit Praxisteam.

allen, die uns ihre Anteilnahme beim Heimgang unserer lieben Verstorbenen

In stiller Trauer

auf so vielfältige Weise zeigten. Dank an die Diakoniestation Nenzenheim für die Betreuung, Dank den Nenzenheimer Vereinen, Familien Knauf, Firma Knauf, und der Gewerkschaft IGBC für die Kranz- und Blumenspenden, der Feuerwehr für die Fahnenabordnung, dem Posaunenchor für die würdevolle Ausgestaltung der Trauerfeier.

Georg Angene

* 27.2.1932 † 10.10.20186

Hedwig Schneider und Kinder Nenzenheim, im September 2018

Danksagung

Josef Endres

Im Namen aller Angehörigen

Friedrich Angene

† 09.10.2018

Herzlichen Dank sagen wir allen, die mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Besonderer Dank gilt Pater Adam Was, Manfred Groll und der Feuerwehrkapelle für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.

Nenzenheim, im Oktober 2018

DATENSCHUTZ IM VEREIN.

Christiane und Josef Endres im Namen aller Angehörigen

blog.wittich.de

Iphofen, im Oktober 2018

Herzlichen Dank Es hat uns sehr berührt, welche Wertschätzung jeglicher Art unserem lieben Verstorbenen

Hans Bovery entgegengebracht wurde. Besonderen Dank Herrn Diakon Peter Walter für die würdevolle Trauerfeier und dem Spitalchor für die musikalische Gestaltung am Friedhof. Unser Dank gilt auch Dr. Hörlin und seinem Praxisteam für die lange Krankenbegleitung.

Elisabeth Bovery und Sabine mit Familie

Versuchen Sie es doch mal mit einer Anzeige.

Iphofen, im Oktober 2018

Iphöfer Nachrichten 2054

Iphöfer Nachrichten

Nr. 44/ 18

23

Frische fränkische Gänse und Flugenten auf Vorbestellung zu verkaufen. Familie Sluka · Iphofen

Tel.: 09323 870859

Haupt’s Hofladen Angebot am 10.11.2018

Froschgasse 5 97348 Willanzheim Telefon: 09323 6181

Iphöfer Nachrichten

Rindfleisch (von der Färse) frisches Rind- und Schweinehackfleisch je 100 g €

0,65

Zur Kirchweih: Bratwurst, Rippchen und Knöchle. Bitte vorbestellen!

Jetzt als ePaper lesen Jetzt blätterbar auf Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Lesen sie gleich los: epaper.wittich.de/2054

Ihre Gebietsverkaufsleiterin vor Ort

Claudia Kern

Mobil: 0177 9159865 [email protected] Inh. Oliver Kaupp Breitenbachstraße 18 72178 WaldachtalLützenhardt Nördlicher Schwarzwald Tel. 0 74 43 / 96 62 - 0 Fax 0 74 43 / 96 62 60

Die Blätter fallen unsere Preise auch !!! 10% Rabatt auf die Wochenpauschale vom 2. bis 25. November ´18

Wochenpauschale mit Halbpension

7 Übernachtungen mit HP, tägl. kalt-warmes Frühstücksbüfett, Menüwahl aus 3 Gerichten mit Salatbüfett 1x festliches 6-Gang-Menü

ab

408,-€

„Die kleine Auszeit“

Buchbar von Donnerstag oder Freitag bis Sonntag 2 oder 3 Übernachtungen mit Halbpension 1x festliches 6-Gang-Menü, 1x Kaffee und Kuchen, 1x kleine Flasche Wein, 1x Obstteller 2 Nächte

ab

169,-€

ab

242,-€

Wir sind für Sie da...

Schwarzwaldversucherle Buchbar von Sonntag bis Donnerstag oder Freitag 4 oder 5 Nächte mit Halbpension

Unsere Pluspunkte:

, rtes Hotel in absolut ruhiger Lage Unser gemütliches, familiengefüh ch tägli n Ihne t biete en, geleg zwischen 2 kleinen Seen in Waldnähe Frühstücksbüfett abwechslungsneben einem großen kalt-warmen hten sowie ein Salatbüfett mit reiche Speisen-Menüwahl aus 3 Geric on. Regi der aus en frischen, knackigen Salat

Weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.hotel-breitenbacher-hof.de oder fordern Sie unseren ausführlichen Hausprospekt an.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Verkaufsinnendienst

Tanja Neudecker Tel.: 09191 723264 Fax. 09191 723242 [email protected] www.wittich.de Anzeigenwerbung | Beilagenverteilung | Drucksachen

Nr. 44/ 18

24

Iphöfer Nachrichten

ellen der zingen eschäftsst ndkreis Kit f in allen G urg in Stadt und La au rk ve or Kartenv en Würzb Mainfrank Sparkasse

Reisetipp

r e g r u b n e l k c e M n e Radeln Sie in d Spätsommer Mecklenburg heißt … Aktiv entspannt auf Entdeckungstour.

Mecklenburg heißt … tur. Ankommen. Ruhe. Na

Radeln in der Mecklenburger Seenplatte

zur schönsten Jahreszeit! Goldene Wälder, klare

Seen, weite Felder… wann beginnt Ihre Auszeit?

Buchen Sie jetzt den Herbst!

Mecklenburg heiß t… Abschalten. Losla ssen. Genießen.

Tel: 039932-825201 · 0178-5319513 www.ferienpark-lenz.de