Medienmitteilung Deutscher Kinostar Til Schweiger kommt ans ZFF ...

Das 8. Zurich Film Festival findet vom 20. – 30. September 2012 statt www.zff.com. Herzlichen Dank an unsere Hauptsponsoren: Credit Suisse, upc cablecom, ...
105KB Größe 2 Downloads 139 Ansichten
Medienmitteilung Deutscher Kinostar Til Schweiger kommt ans ZFF Autor, Regisseur, Produzent und Darsteller in SCHUTZENGEL Zürich, 13. September 2012 Deutscher Kinostar am Zurich Film Festival: Der Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Til Schweiger stellt am Dienstag (25.9.) in Zürich seinen neuen Film SCHUTZENGEL vor (corso 1, 21.15 Uhr). Zwei Tage später läuft der emotionale ActionThriller in den Kinos an. Der 1963 in Freiburg im Breisgau geborene Til Schweiger ist seit bald 20 Jahren einer der beliebtesten deutschen Film- und Fernsehschauspieler. Seit 15 Jahren führt er, ebenso erfolgreich, auch Regie, schreibt seine eigenen Drehbücher und produziert seine Filme selber. Mit insgesamt über 50 Mio. Kinozuschauern ist Schweiger der erfolgreichste deutsche Filmschauspieler. DER BEWEGTE MANN Schweigers Karriere begann 1990 mit der Fernsehserie LINDENSTRASSE. Seine erste Filmhauptrolle hatte er 1991 in der Komödie MANTA, MANTA, produziert von Bernd Eichinger. Seinen Durchbruch schaffte Schweiger 1994 mit der Komödie DER BEWEGTE MANN von Sönke Wortmann nach dem Comic von Ralf König. 1996 folgte mit MÄNNERPENSION von Detlev Buck ein weiterer Zuschauererfolg. Im gleichen Jahr gründete Schweiger die Produktionsfirma Mr. Brown Entertainment und landete mit dem Roadmovie KNOCKIN’ ON HEAVEN’S DOOR, zu dem er auch das Drehbuch schrieb, einen Riesenhit. Der Film war 1997 mit über drei Mio. Besuchern der erfolgreichste deutsche Kinofilm des Jahres. Damit begann auch Schweigers internationale Karriere. 2001 etwa spielte er neben Neve Campbell und Nick Nolte eine Hauptrolle in der Komödie INVESTIGATING SEX. 2003 sah man ihn mit Angelina Jolie in LARA CROFT: TOMB RAIDER und 2004 in KING ARTHUR neben Clive Owen und Keira Knightley. KEINOHRHASEN Die Liebeskomödie BARFUSS (2005) ist der erste Film, in dem Schweiger als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent fungiert und auch die Hauptrolle spielt. Mit der neuen Produktionsfirma Barefoot Films folgte 2007 mit KEINOHRHASEN sein grösster Kinoerfolg: 6,3 Mio. Zuschauer sahen den Film, in dem Schweiger erstmals mit seinen vier Kindern Valentin, Luna, Lilli und Emma vor der Kamera stand. Dazwischen spielte er in Quentin Tarantinos INGLOURIOUS BASTERDS neben Brad Pitt, Christoph Waltz und Michael Fassbender. 2009 folgte wieder ein eigener Film: ZWEIOHRKÜKEN, eine Fortsetzung von KEINOHRHASEN, erreichte 4,2 Mio. Zuschauer,

im folgenden Jahr noch überboten von KOKOWÄÄH mit 4,3 Mio. Zuschauern, in dem er an der Seite seiner jüngsten Tochter Emma spielt. In seinem neuen Film SCHUTZENGEL agiert Schweiger wieder als Drehbuchautor, Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller, diesmal an der Seite seiner ältesten Tochter Luna. Der Film erzählt die Geschichte eines ehemaligen Soldaten, der die einzige Zeugin eines Verbrechens beschützt; fortan sind die beiden auf der Flucht. Neben Til und Luna Schweiger spielen etwa Moritz Bleibtreu, Heiner Lauterbach und Hannah Herzsprung. Ab 27. September läuft der Film in den regulären Kinos. Notiz an die Redaktionen: Die Vorstellung SCHUTZENGEL am 25.9. um 21.15 im Kino corso 1 ist eine geschlossene Vorstellung.

Für Rückfragen: [email protected] +41 44 286 60 03 Das 8. Zurich Film Festival findet vom 20. – 30. September 2012 statt www.zff.com Herzlichen Dank an unsere Hauptsponsoren: Credit Suisse, upc cablecom, Die Schweizerische Post, Audi