magazin - Oberstdorf

24.06.2016 - stimmigen und sympathischen Bewerbung und konnte sich im ... erfolgreichen Bewerbung haben.“ ... Beratung und der Auswahl behilflich.
10MB Größe 25 Downloads 882 Ansichten
Für Oberstdorfer Gäste mit Gästekarte und für Einheimische kostenlos

EUR 1,50

OBERSTDORF

24.6. – 29.7.2016

MAGAZIN WWW.OBERSTDORF.DE

rf

Oberstdo

HIGH LIGHT

Oberstdorfer Musiksommer

ERLEBNISDORF

· vom 28. Juli bis 12. August · mit 18 Konzerten und acht Meisterkursen

AKTIVDORF Veranstaltungen KULTURDORF VITALDORF

Ausgabe

7

2

ERLEBNISDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Audi Vorsprung durch Technik

Hilft nicht nur beim Parken. Sondern macht es gleich selbst. Der neue Audi A3 Sportback mit Parkassistent*. Von der Zukunft inspiriert. Dank moderner Ultraschallsensoren erkennt der neue A3 Sportback bei aktiviertem System geeignete Parklücken automatisch und übernimmt während des Einparkvorgangs die Lenkarbeit für Sie.

/ Audi Deutschland *

Optionale Ausstattung. Bitte beachten Sie: Die Systeme arbeiten nur innerhalb von Systemgrenzen und unterstützen den Fahrer. Die Verantwortlichkeit für die Fahraufgabe und notwendige Aufmerksamkeit im Straßenverkehr verbleiben beim Fahrer. Kraftstoff verbrauch in l/100 km: kombiniert 5,1–3,8; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 128–99. Angaben zu Kraftstoff verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

184x255_A3_2016_Oberstdorf_26257_39L300.indd 1

10.06.16 12:33

3

Sehr geehrte Gäste, liebe Oberstdorfer, Urlaub in Oberstdorf tut gut – das wissen Sie sicherlich aus eigener Erfahrung. Aber nicht nur die Urlaubsentspannung, die Sie hier genießen, wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus, sondern auch die klare, reine Gebirgsluft, die Sie mit jedem Atemzug einatmen. Sie ist frei von Schadstoffen und zeichnet sich durch besondere Allergen-Armut aus. Nicht umsonst ist Oberstdorf als allergikerfreundliche Kommune ausgezeichnet worden. Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, können Sie sich bei unseren Gesundheitstagen vom 16. bis zum 17. Juli informieren. Neben spannenden Vorträgen gibt es auch verschiedene thematische Wanderungen. Kombiniert mit Bewegung in unserem Heilklima schaffen Sie sich im Urlaub Ihre persönliche Wellness-Oase. Ihre Miriam Frietsch Leitung Destinationsmanagement

INHALT 04 ERLEBNISDORF

High Light

Internationales Klassikfestival im Allgäu

46 NOTIZEN Gästeehrungen

49 Oberstdorf 08 AktivDORF Wanderprogramm Wandertipp Oberstdorf ist zurück in der WM-Spur 1. Kneipp-Gesundheitstage TCO Tennis – Fun & More Camps 2016 Badespaß in Oberstdorf

Sonnenenergie für das Parkhotel Frank

51 SONSTIGES A–Z Ehrentafel Medaillenspiegel

20 Veranstaltungen 24. Juni bis 31. Juli 2016

33 KulturDORF Ausstellung von Nino Malfatti im Kunsthaus Villa Jauss Fußball-Europameisterschaft – ganz nah dran „Laufend“ Neues auf den Bergen Musical Night 2016

44 VitalDORF Oberstdorf Therme Stress lass nach – fit für den Alltag

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Zimmervermittlung für R 1,50 erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Einheimische ­erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise vorbehaltlich Änderungen.

Freitag, 29. Juli 2016 erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.

4

OBERSTDORF

MAGAZIN

ERLEBNISDORF

rf

Oberstdo

Internationales Klassikfestival im Allgäu

HIGH LIGHT

Meisterkurse und Konzerte vom 28. Juli bis 12. August 2016 Künstlerischer Leiter Eckhard Fischer Nach dem erfolgreichen Neustart des Oberstdorfer Musiksommers 2015 unter der künstlerischen Leitung von Prof. Eckhard Fischer findet der Oberstdorfer Musiksommer 2016 von 28. Juli bis 12. August wieder statt. Mit 18 erstklassigen Konzertveranstaltungen, 8 Meisterkursen und dem traditionellen „Abend der Begegnung“ erfreut der Oberstdorfer Musiksommer 2016 wieder Konzertbesucher und Freunde des Musiksommers mit einem abwechslungsreichen Programm. Neben international bedeutenden Ensembles sind auch junge regionale Nachwuchstalente und renommierte Dozenten zu Gast. Der Oberstdorfer Musiksommer ist ein bedeutendes Klassikfestival, das nicht zuletzt durch seine Meisterkurse einen hohen internationalen ­Stellenwert erlangt hat und durch seine außergewöhnlichen Konzertveranstaltungen weit über die Region hinaus ausstrahlt. Eröffnet wird das Festival am 28. Juli in der Katholischen Kirche Oberstdorf von der Taschenphilharmonie, dem „… kleinsten Sinfonieorchester der Welt …“. Auf dem Programm stehen neben dem internationalen Blechbläserensemble WorldBrass, das zu einem der bekanntesten Ensembles seiner Art in Deutschland gehört, das preisgekrönte junge koreanische Novus String Quartett, der Echopreisträger Felix Klieser (Horn) mit Mona Asuka Ott (Klavier), ­Leonard Elschenbroich – Violoncello (ehem. Stipendiat der Anne-

Mona Asuka Ott

Felix Klieser

Sophie-Mutter-Stiftung), die Violinistin Tanja Becker-Bender, renommierte Ensembles wie das Mandelring Quartett, das Arcis Saxophon Quartett, das Signum Quartett sowie der Oberstdorfer Valentin Metzger am Akkordeon. Weitere Highlights im Rahmen der Konzertreihe des Oberstdorfer Musiksommers sind die Bergkonzerte auf dem Nebelhorn am 1. August mit den Rheinsirenen und auf dem Fellhorn am 10. August mit Wen-Sinn Yang, der zu den vielseitigsten Künst­ler­ persönlichkeiten als Kammermusiker und Solist im Cellofach zählt. Das Abschlusskonzert im Oberstdorf Haus gibt das aufstrebende Ensemble munich brass connection. Die Meisterkurse für Violine (Prof. Igor Ozim, Prof. Sebastian Schmidt), Violoncello (Prof. Wen-Sinn Yang), Viola (Prof. Barbara Westphal), Flöte (Prof. Gaby Pas-Van Riet), Klarinette (Prof. Thomas Lindhorst), Klavier (Prof. Konrad Elser) und Gesang (Renée Morloc) finden vom 1. bis 9. August statt. Im Rahmen der Abschlusskonzerte der Meisterkursteilnehmer am 8. und 9. August zeigen die jungen Talente ihr Können. Weitere Informationen unter www.oberstdorfer-musiksommer.de oder im Festivalbüro, Tel. 08322/959-2005 Kartenvorverkauf: Festivalbüro Oberstdorfer Musiksommer, Nebelhornstr. 25, 87561 Oberstdorf, Telefon +49 8322/959-2005, [email protected]

Die Rheinsirenen

Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Prinzregentenplatz 1, 87561 Oberstdorf Kartenvorverkauf +49 8322/700-290, [email protected], online buchen: www.oberstdorf.de www.oberstdorfer-musiksommer.de

ERLEBNISDORF

5

World Brass

Donnerstag, 28.7. 35 o / 30 o 20.00 Uhr, Oberstdorf, Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist Eröffnung des Musiksommers: Jodlergruppe Oberstdorf Eröffnungskonzert: die taschenphilharmonie J. Haydn: Sinfonie Nr. 94 G-Dur „Paukenschlagsinfonie“ J. Brahms: Tragische Ouvertüre d-moll op. 81 W. A. Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 „Haffner-Sinfonie“ Freitag, 29.7. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Nebelhorn World Brass DANCE! So heißt das abwechslungsreiche Programm mit Musik von C. Gervais, E. Grieg, D. Schostakowitsch, D. Ellington u. a. Samstag, 30.7. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Novus String Quartett W. A. Mozart: Streichquartett KV 465 „Dissonanzenquartett“ A. Dvorˇ  ák: Streichquartett op. 96 „Amerikanisches“ E. Grieg: Streichquartett Nr. 1 op. 27 Sonntag, 31.7. 15 o 20.00 Uhr, Oberstdorf, Evang.-Luth. Christuskirche Valentin Metzger, Akkordeon „Signs of Music“ Valentin Metzger ist ein unerhört begabter junger Akkordeonist mit großen Perspektiven Montag, 1.8. 55 o (inkl. Bergbahnfahrt) 19.00 Uhr, Oberstdorf, Nebelhorn, Station Höfatsblick Die Rheinsirenen SAMSTAGABEND VIERTEL NACH ACHT... ist Filmabend! Tauchen Sie ein in die bunte Welt des Films hinreißend musikalisch, leidenschaftlich singend, herzbewegend, spannend und unterhaltsam Dienstag, 2.8. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Felix Klieser, Horn Mona Asuka Ott, Klavier R. Schumann: Adagio und Allegro As-Dur op. 70 R. Strauss: Andante C-Dur op. posth. L. van Beethoven: Sonate F-Dur op. 17 F. Chopin: Nocturne op. 27 Nr. 1 cis-moll F. Liszt: „Tarantella“ aus Venezia e Napoli J. Rheinberger: Sonate in Es-Dur op. 178

Mittwoch, 3.8. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Klavierabend mit Ekaterina Derzhavina J. Haydn: Variationen A-Dur Hob. XVII:2 C. Debussy: 4 Präludien „Estampes“ („La soirée dans Grenade“ & „Jardins sous la pluie“) R. Schumann: „Waldszenen“ op. 82 N. Medtner: „Acht Stimmungsbilder“ op. 1 Donnerstag, 4.8. Eintritt frei 19.00 Uhr, Oberstdorf, Gemeindehaus Evangelische Kirche Abend der Begegnung – open stage Freitag, 5.8. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Tanja Becker-Bender, Violine Peter Nagy, Klavier L. van Beethoven: Sonate D-Dur op. 12/1 A. Dvorˇ  ák: Ballade d-moll op. 15 Nocturne H-Dur op. 40 Sonate F-Dur op. 57 J. Brahms: Sonate d-moll op. 108 B. Bartók: Rhapsodie Nr. 2 Samstag, 6.8. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Leonard Elschenbroich, Violoncello Alexei Grynyuk, Klavier I. Stravinsky: Suite Italienne L. van Beethoven: Sonate Nr.1 F-Dur op. 5/1 K. Shimizu: „Into the Deep“ L. van Beethoven: Sonate Nr.5 D-Dur op. 102/2

die taschenphilharmonie

6

AKTIVDORF ERLEBNISDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Mandelring Quartett

Signum Quartett

Sonntag, 7.8. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Mandelring Quartett Thomas Lindhorst, Klarinette J. Haydn: Streichquartett D-Dur op. 71/2 D. Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-moll op. 110 W. A. Mozart: Klarinettenquintett A-Dur KV 581

Mittwoch, 10.8. 28 o / 23 o I **** 20.00 Uhr, Fischen, Kurhaus Fiskina Signum Quartett Konrad Elser, Klavier L. van Beethoven: Streichquartett op. 18 Nr. 6 P. L. van Dijk: iinyembezi (2000/2001) A. Dvorˇ  ák: Klavierquintett A-Dur op. 81

Montag, 8.8. Eintritt frei 18.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Dr. Konstanze Koepff-Röhrs Förderpreis Preisträger, Kursteilnehmer der Meisterkurse

Donnerstag, 11.8. 20.00 Uhr, Kleinwalsertal, Naturhotel Chesa Valisa Arcis Saxophon Quartett G. Ligeti: Sechs Bagatellen A. Glasunow: Quartett für 4 Saxophone op. 109 F. Farkas: Alte ungarische Tänze F. Levy: Durch, in memoriam G. Grisey G. Gershwin: „Porgy and Bess“-Suite u. a.

Dienstag, 9.8. jeweils 15 o 18.00 & 20.00 Uhr, Oberstdorf, Johannisheim Kath. Kirche Abschlusskonzerte der Meisterkurse Kursteilnehmer der Meisterkurse Dienstag, 9.8. 20.00 Uhr, Oberstdorf, Haus Bergesgrün Musikalische Soirée im Bergesgrün Kursteilnehmer der Meisterkurse

28 o

Mittwoch, 10.8. 55 o (inkl. Bergbahnfahrt) 19.00 Uhr, Oberstdorf, Fellhorn-Gipfel, Bergschau Wen-Sinn Yang, Violoncello J. S. Bach: Suite für Violoncello Nr. I G-Dur BWV 1007 M. Reger: Suite für Violoncello solo Nr.3 a-moll G. Cassadó: Suite per violoncello (1926)

Arcis Saxophon Quartett

25 o

28 o / 23 o I **** Freitag, 12.8. 20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Nebelhorn Abschlusskonzert: munich brass connection „verrückt – verdreht – verschoben” Das sind fünf junge Herren, die dem Publikum ihre ganz eigene Sicht des Blechblasens vermitteln und dabei wahrlich nicht mit leisen Sohlen auftreten. Selten ohne ein dezentes Augenzwinkern.

munich brass connection

Somm Schlu er Verkass

uf vom 1 21.088.07. – .2016

SSV auch im Online-Shop www.conta-shop.de Super SommerSchlussverkaufs-Angebot bis zu 50 % Rabatt -con-ta- Herstellerverkauf Weststraße 20 · 87561 Oberstdorf · Telefon 0 83 22/9 87 69 80 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.30 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr

www.conta.de · [email protected]

fb.com/conta.shops

www.conta-shop.de

8

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Wanderprogramm für die Zeit vom 24. Juni bis zum 29. Juli Unter Leitung eines Wanderführers veranstaltet Tourismus Oberstdorf Gemeinschaftswanderungen. Treffpunkt ist jeweils im „Oberstdorf Haus“, Foyerbereich, und das „Café am Dorfbrunnen“, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Eventuell entstehende Unkosten für Sonderbusfahrten, ­Bergbahnen und Kos­ten für Wanderungen im Rahmen von ­Sonderaktionen ­müssen vom Gast selbst getragen werden! Festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle Wanderungen von ­Tourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durchgeführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres ­Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! Ganztagestour: Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-­ Premium-Card kostenlos. Für Gäste aus umliegenden Orten mit Allgäu-Walser-Card 50 R, ohne Allgäu-Walser-Card 75 R. Halbtagestour: Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-­ Premium-Card kostenlos. Für Gäste aus umliegenden Orten mit Allgäu-Walser-Card 10 R, ohne Allgäu-Walser-Card 25 R. – Änderungen vorbehalten! –

Ganztageswanderungen Dienstag, 28.6. 9.00 Uhr: Wanderung über den Kühberg ins Oytal weiter zur Käseralpe (1400 m). Rückweg über den Dr.-Hohenadl-Weg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. Mittwoch, 29.6. 8.30 Uhr: Anspruchsvolle Bergtour zur Fiderepasshütte. Wir fahren mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee. Von dort führt uns der

Weg durch hochalpines Gelände zur Fiderepass-Hütte. Nach einer gemütlichen Hüttenpause Abstieg über das Wildental, Fluchtalpe nach Bödmen. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Kosten für Busfahrt und Bergbahn. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 7 Std. Freitag, 1.7. 9.00 Uhr: Wanderung über den Wallraffweg, Gaisalpe zum Stitzel (1260 m), weiter nach Schöllang über Reichenbach und Rubi zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Dienstag, 5.7. 9.00 Uhr: Wanderung nach Spielmannsau, bei guter Witterung weiter ins Traufbachtal (Traufbergalpe 1224 m). Zurück über Christlessee nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std. Mittwoch, 6.7. 8.30 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. Auffahrt zum Gipfel (ermäßigte Bergfahrt) und Wanderung über Fellhorn (2039 m), Schlappold – Söllerkopf und Schönblick nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und Brotzeit wird empfohlen. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit 5 – 6 Std. Freitag, 8.7. 9.00 Uhr: Von Oberstdorf geht es mit dem Bus in das benachbarte Kleinwalsertal. Nach kurzem Transfer starten wir unsere Tour Richtung Osterberg und Engenkopf. Nach aussichtsreichem Aufstieg auf einer gut ausgebauten Alpstraße und gemütlicher Einkehr, wandern wir am Engenkopf und später durch die tiefen

Ihre Gastgeber in Fischen Küche ab 17.00 – 21.30 Uhr

unseren ie S n e h c u s e B 2.0 Bauernkeller neues Out fit ung neue Einricht rte a neue Speisek

errascht sein ! Ihr werden üb isch,

Alle Gerichte zum Mitnehmen !! Hauptstraße 18 – Tel. 08326 25693-40 – www.bauernkeller.de

am T Pizza, Grillen , Lavagrill ... , Salate Flammkuchen nd um die Alpen ru Spezialitäten

Mittwoch / Donnerstag Ruhetag

Eine kulinarische Reise durch die Genussregionen Entdecken und probieren Sie ausgesuchte Schmankerl von italienischer Küche bis alpenländische Tradition! Wir nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise der ganz besonderen Art: Die abwechslungsreiche und spektakuläre Alpenüberquerung E5. Die beliebte Tour ist mittlerweile ein Klassiker geworden. Wandern Sie kulinarisch mit uns auf der Originalroute des Fernwanderwegs von Fischen nach Meran.

AKTIVDORF

Schluchten der Breitachklamm zurück Richtung Tiefenbach und Oberstdorf (ab Breitachklamm-Parkplatz mit dem Bus zurück nach Oberstdorf). Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Dienstag, 12.7. 9.00 Uhr: Wanderung über Gruben nach Gerstruben (1154 m). Führung durch das frühere Bergdorf mit seinen ca. 350 Jahre alten Häusern (evtl. Besichtigung der historischen, wasserbetriebenen Gerstruber Sägemühle, die 1998 restauriert und funktionstüchtig gemacht wurde). Zurück über den Rautweg nach Oberstdorf. ­Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std. Mittwoch, 13.7. 8.30 Uhr: Fahrt mit dem Bus nach Schöllang. Von dort wandern wir über den Eybachtobel Richtung Sonnenkopf (1712 m). Zurück über die Richteralpe (1369 m) nach Oberstdorf. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std. Freitag, 15.7. 9.00 Uhr: Wanderung über Waldesruhe zur Söllereckbahn-Talstation (ermäßigte Bahnfahrt möglich), weiter über Schönblick und Hühnermoos zur Hochleite. Über den Freibergsee zur Skiflugschanze und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Dienstag, 19.7. 9.00 Uhr: Wanderung über Klingenbichl, die Oberstdorfer Ortsteile Jauchen und Reute zur tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas, der Breitachklamm. Weiter durch die Klamm über den Zwingsteg, mit imposantem Blick in die Schlucht, zur Dornachalpe. Zurück über Kornau nach Oberstdorf (Rückfahrt mit dem Bus möglich). ­Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std. Mittwoch, 20.7. 8.30 Uhr: Fahrt auf das Nebelhorn (Station Höfatsblick), weiter über das Koblat (2100 m), Laufbichlsee zum Engeratsgundsee. Abstieg zum Giebelhaus (1060 m). Vom Giebelhaus mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 –7 Std. Freitag, 22.7. 9.00 Uhr: Fahrt bis Birgsau und Wanderung ins Rappenalptal (1300 m) zum südlichsten Ort Deutschlands, nach Einödsbach. Zurück über Anatstein zur Fellhornbahn-Talstation. Von dort

9 Rückfahrt mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. Dienstag, 26.7. 9.00 Uhr: Wanderung über den Kühberg ins Oytal weiter zur Käseralpe (1400 m). Rückweg über den Dr.-Hohenadl-Weg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. Mittwoch, 27.7. 8.30 Uhr: Anspruchsvolle Bergtour zur Fiderepasshütte. Wir fahren mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee. Von dort führt uns der Weg durch hochalpines Gelände zur Fiderepass-Hütte. Nach einer gemütlichen Hüttenpause Abstieg über das Wildental, Fluchtalpe nach Bödmen. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Kosten für Busfahrt und Bergbahn. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 7 Std. Freitag, 29.7. 9.00 Uhr: Wanderung über den Wallraffweg, Gaisalpe zum Stitzel (1260 m), weiter nach Schöllang über Reichenbach und Rubi zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std.

Halbtageswanderungen Donnerstag, 30.6. 13.00 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis zur Talstation Söllereckbahn. Wanderung über den Bergkristall zum Freibergsee. Weiter an der Heini-Klopfer-Flugschanze vorbei nach Schwand und Faistenoy und von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 7.7. 13.00 Uhr: Wanderung über den Dr.-Hohenadl-Weg bis Oytal­ straße, zurück zum Café Kühberg. Rückkehr ca. 17.15 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 14.7. 13.00 Uhr: Wanderung über Rubi zur Schöllanger Burg und ­ weiter nach Schöllang. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 21.7. 13.00 Uhr: Wanderung entlang der Trettach zum Christlessee. Über Gebrgoibe, Moorweiher zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

... und in Rubi bei Oberstdorf

Hauptstraße 11 Tel. 08326 25693-20 www.gaisbock.com

Hauptstraße 13 Tel. 08326 25693-10 www.kreuzwirt-fischen.de

Montag /Dienstag Ruhetag

täglich geöffnet

87561 Oberstdorf-Rubi Tel. 08322 96410 www.almenhof-oberstdorf.de

Küche 12.00-14.00 / 17.00-21.00 Uhr

durchgehend warme Küche

Junge Wirtshaus-Küche, die Spaß macht. Ausgezeichnete Küche

Der Fischinger Traditionsgasthof mit bodenständiger Küche Musik-Abende

Montag und Dienstag Ruhetag Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischen Dämmerschoppen lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN Donnerstag, 28.7. 13.00 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis zur Talstation Söllereckbahn. Wanderung über den Bergkristall zum Freibergsee. Weiter an der Heini-Klopfer-Flugschanze vorbei nach Schwand und Faistenoy und von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Ortsführungen Montag, 27.6. und 4./11./18./25.7. 14.00 Uhr: Ortsführung durch Oberstdorf Historische und t­ouristische Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf. Reine Gehzeit ca. 2 Std.

Imkereibesichtigung Mittwoch, 29.6. und 13./27.7. Treffpunkt: 14.00 Uhr, Burgstallsteig 2 (bei der Imkerin Frau ­Hornik); Anmeldung: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Animation, Tel. 700-127; Unkostenbeitrag: 3 R (5 R ohne ­Allgäu-Walser-Premium-Card); Dauer: ca. 2 Stunden. Honig ist eines der ältesten und zugleich wohl auch eines der gesündesten Nahrungsmittel der Menschheit. Das Naturdorf Oberstdorf bietet eine Exkursion zu einer Imkerin am südlichen Ortsrand an, die über vielerlei Honigprodukte Auskünfte erteilen kann und diese mit Hilfe ihrer Bienen noch unverfälscht herstellt. Nach der einstündigen Führung und einem informativen Dia­ vortrag besteht die Möglichkeit, Bienenprodukte zu erwerben.

Kutschfahrt durchs alte Oberstdorf Mittwoch, 29.6. und 6./13./20./27.7. Treffpunkt: 15.00 Uhr, Megèver Platz; Preise: Erwachsene mit ­Allgäu-Walser-Premium-Card 12 R, ohne Allgäu-Walser-PremiumCard 15 R, Kinder ab 6 Jahre, eigener Sitzplatz, mit AllgäuWalser-Premium-Card 6 R, ohne Allgäu-Walser-Premium-Card 7,50 R, Kleinkinder bis 6 Jahre auf dem Schoß der Eltern frei; Dauer: ca. 1,15 Std.; Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, ­Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700-290. Streckenverlauf: Oberstdorf Haus/Megèver Platz, Prinzenstraße, Lorettokapellen, Lorettostraße, Schrofengasse, Oststraße, Frohmarkt, Rankgasse, Nebelhornstraße, Kirchstraße, Marktplatz.

Herzlich willkommen bei Familie Maurus!

50

JAHRE

g ö t t l i c h e s s e n u n d g e n i e ß e n ...

10

Kinderhit – 1 Kind isst kostenlos von der Kinderkarte Frische Pfifferlinge in verschiedenen Variationen Schöne Sonnenterrasse mit Kinderspielecke Mo Ruhetag – Dienstag bis Donnerstag nur abends geöffnet, Freitag bis Sonntag mittags und abends geöffnet Warme Küche: 1130 –1330/1730 –2100 Uhr Vom Varta-Führer 2016 empfohlen – Parkplätze am Haus

FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . AM TENNISPLATZ . TEL. 08322/4787

Kneippspaziergang Donnerstag, 14./28.7. Start: 9.30 Uhr, Ende: 11.30 Uhr; Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer; Information: Oberstdorf Haus, Tourist-Information, Tel. 08322/700-127; Teilnahme: Die Wanderung wird bei einer Mindestteilnehmerzahl von 1 Person und bis max. 25 Personen durchgeführt! Keine Anmeldung erforderlich! Unkostenbeitrag: 5 R (Erwachsene & Kinder ab 6 Jahren), kostenlos für Oberstdorfer Gäste und Einheimische! „Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.“ (Sebastian Kneipp). In diesem Sinne wollen wir mit dem örtlichen Kneippverein die Natur erleben, etwas für den Körper & Geist tun, sowie jede Menge Spaß im Kneippkurort haben. Egal ob Mama, Papa, Oma, Opa oder Kind – hier ist für jedermann etwas geboten. Vom Oberstdorf Haus geht es in den Ösch, direkt zur Kneipptretanlage. Auf dem Weg dorthin erfahren Sie mehr über die Heilkräuter am Wegesrand, die Pflanzenkunde von Kneipp und haben einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Oberstdorfer Bergwelt. An der Kneippanlage angekommen machen wir gemeinsame Übungen und lernen die fünf Säulen der Kneipplehre und die Heilkraft des Wassers kennen. Anschließend machen wir uns auf den Rückweg über den Jauss-Garten, mit der Möglichkeit noch einmal ausgiebig zu kneippen, ein Armbad nehmen und Wassertreten.

Klettersteigschnupperkurs der Oberstdorfer Bergschulen Mittwoch, 29.6. und 6./13./20./27.7. Treffpunkt: 9.00 Uhr, Fellhornbahn-Talstation; Unkostenbeitrag: 62 R für Gäste mit Allgäu-Walser-Premium-Card und Oberstdorfer, 72 R für Gäste mit Oberallgäuer Allgäu-Walser-Card & Personen ohne AWC; Preise inkl. Führer + Leihmaterial (Erwachsene & Kinder ab 12 Jahren); Dauer: ca. 5 Stunden; Teilnahme: mind. 5 Personen und max. 16 Personen; Anmeldung: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf; ­Karten­vorverkauf: Vorreservierung leider nicht möglich! ­Anmeldeschluss: 15.00 Uhr des Vortages. Auffahrt mit der Fellhornbahn. Weiter bis Kanzelwand-Berg­ station. Begehung des Schnupperklettersteiges am Warmatsgundkopf. Über verfallene Roßgundalpe zurück ins Fellhorngebiet. ­Einkehr Bierenwang. Mit der Fellhornbahn zurück ins Tal. Für die Tour sind knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sowie der Witterung angepasste Kleidung Voraussetzung. Bitte ausreichend Proviant & Getränke mitführen. Kosten für die Bergbahnfahrt sowie eventuell Transferkosten sind selbst zu tragen! Ihre Anmeldung bzw. Buchung ist verbindlich, Rückerstattung nur bei Absage durch Veranstalter.

AKTIVDORF

Auf der Fährte des Alpensteinbocks Donnerstag, 7./14./21./28.7. Treffpunkt: 9.00 Uhr Movelo-E-Bike-Verleihcenter, Am Bahnhofsplatz 1a, Oberstdorf; Kosten: mit Oberstdorfer Gästekarte bis auf Leihgebühr für E-Bike kostenlos, mit Allgäuer Gästekarte 10 R zzgl. Leihgebühr; Leihgebühr E-Bike: 21 R pro Tag; Dauer: ca. 9 Stunden; Anmeldung: bis zum Vortag, 12.00 Uhr, bei Tourismus Oberstdorf; Maximalteilnehmer: 15 Personen. Lassen Sie sich in die Welt des Alpensteinbockes entführen! Der Biologe Henning Werth, Gebietsbetreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern, begibt sich mit Ihnen auf die Fährte des Alpensteinbocks in den Allgäuer Alpen. Gewinnen Sie Kenntnisse über den Lebensraum, die Gewohnheiten und über die bewegte Geschichte dieser Art in den Alpen. Unter fachkundiger Leitung hat man mit etwas Glück die Chance die faszinierenden Tiere zu beobachten, vielleicht aus geringer Entfernung. Von Oberstdorf aus geht es zunächst mit dem kräftesparenden E-Bike ins Rappenalptal bis kurz vor die Untere Biberalpe, wo wir bereits die ersten Murmeltiere entdecken. Wir steigen je nach Wetter und Sicht die Süd- oder Nordseite des Rappenalptals auf. Mit Fernrohren werden wir das Gebiet intensiv nach Steinböcken absuchen und vielleicht u. a. Steinadler oder sogar Bartgeier entdecken! Bitte beachten Sie: Aufgrund der Länge der Tour sowie des alpinen Geländes muss die Tour als anspruchsvoll angesehen werden. Eine gute körperliche Verfassung bzw. alpine Kondition ist Grundvoraussetzung. Ebenso werden feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, der Witterung angepasste Kleidung und Tritt­ sicherheit vorausgesetzt. Sonnenbrille, Sonnenschutz und G ­ etränke sowie eine Stärkung für unterwegs ist empfehlenswert! Eine Garantie zur Sichtung von Steinböcken besteht nicht! Bei unsicheren Wetterverhältnissen ist es möglich, dass die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss. Weitere Termine für Klein­ gruppen auf Anfrage (allgaeuer-hochalpen.de).

Kinderferienprogramm Unser ausführliches „Kinderferienprogramm“ ist kostenlos in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie in den Außenstellen Tiefenbach und Schöllang erhältlich. Das Kinderferienprogramm gilt für Gästekinder und Oberstdorfer Kinder von 6 bis 12 Jahren. Zu allen unten angeführten Aktionen ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich (Tourist-Information, Tel. 08322/700-127). Treffpunkt ist jeweils im „Oberstdorf Haus“, Foyerbereich, das Café am Dorfbrunnen, sofern kein anderer Ort angegeben ist. An Tagen mit ungünstiger Witterung beachten Sie bitte evtl. Programmänderungen! Montag, 27.6. 14.00 Uhr: Süße Düfte. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr. Wir lassen uns in der Konditorei des Café Gerlach wunderbare Düfte in die Nase steigen, wenn wir köstliche Plätzchen backen und Leckereien aus Marzipan formen. Mittwoch, 29.6. 10.00 Uhr: Besuch bei der Feuerwehr. Rückkehr: ca. 12.00 Uhr. Wir machen einen Besuch im Feuerwehrhaus. Dort erfahren wir etwas über die Arbeit der Feuerwehrmänner und wozu sie all die Geräte und Fahrzeuge brauchen. Vielleicht dürft ihr sogar mit der Drehleiter hoch hinausfahren. Freitag, 1.7. 10.30 Uhr: Naturerlebnisweg Söllereck (für die ganze Familie). Rückkehr: ca. 15.00 Uhr; Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn; Unkostenbeitrag: Bergfahrt Erwachsene: 10,50 R/Bergfahrt Jugend: 9 R (Jg. 1998 – 99)/Bergfahrt Kinder 5,50 R (Jg. 2000 – 10); alle Kinder in Begleitung eines Elternteils frei bis Jahrgang 1998. Im Vordergrund steht das Erleben der Allgäuer Alpen, speziell des

11 Söllerecks. Beim fröhlichen Wandern werden an verschiedenen Stationen die Besonderheiten der heimischen Natur erläutert. Montag, 4.7. 14.00 Uhr: Besuch der Erdinger Arena. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 5 R; Mindestteilnahme: 5 Kinder. Blickt hinter die Kulissen der Erdinger Arena und erfahrt von unseren Guides alles Wissenswerte rund um das Thema Skispringen. Jeder kann, wie ein Skispringer, bequem mit dem Aufzug auf den Schanzenturm gelangen und die grandiose Aussicht genießen. Mittwoch, 6.7. 9.30 Uhr: Uff d'r Alp (für die ganze Familie). Rückkehr: ca. 13.00 Uhr; Unkostenbeitrag: Kinder 6 R, Erwachsene 20 R; Treffpunkt: Nebelhornbahn-Talstation. Auf dem Naturerlebnispfad warten viele faszinierende Eindrücke auf euch. Mit unseren Wanderführern verbringt ihr einen erlebnisreichen Tag in der Oberstdorfer Natur. Für jedes Kind halten wir ein Lunchpaket zur Stärkung bereit. Bitte auf feste Schuhe (Bergschuhe) achten. Freitag, 8.7. 17.00 Uhr: Besuch auf dem Bauernhof. Rückkehr: ca. 19.30 Uhr. Wandert mit uns zu einem Bauernhof. Hier gibt's eine Menge Interessantes zu hören und zu sehen. Wenn wir Glück haben, dann gibt es für jeden ein Glas frische Milch. Montag, 11.7. 10.00 Uhr: Feuer- und Schnitzführerschein. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 25 R inkl. Materialien, einfaches Mittag­ essen, Zertifikat); Treffpunkt: Tourismuszentrum Alpenrose, ­Tiefenbach. Du lernst an einem Tag Grundlagen des richtigen Umgangs mit dem Schnitzmesser und schnitzt dir damit deine ersten praktischen Wildnis-Werkzeuge. Im zweiten Teil des Tages lernst du verantwortungsvoll und richtig Feuer zu machen. Mittwoch, 13.7. 14.00 Uhr: Heu basteln. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 3 R. Heute lernen wir, wie man mit Heu bastelt. Je nach Alter könnt ihr Herzen, Tiere oder andere lustige Dinge aus Heu binden. Freitag, 15.7. 14.00 Uhr: Besuch auf dem Ponyhof. Rückkehr: ca. 16.30 Uhr; Unkostenbeitrag: 3 R für das Ponyreiten und Taschengeld für ein kleines Getränk. Heute wandern wir zum Ponyhof Boxler. Hier könnt ihr auf den Ponys reiten und euch viele Tiere anschauen. Montag, 18.7. 15.00 Uhr: Pizza backen. Rückkehr: ca. 17.00 Uhr; Unkosten­ beitrag: 2,50 R. Jeder isst gerne Pizza. Aber habt ihr schon einmal eine Pizza selber belegt und gebacken? Im Nordi-Club haben wir

OM 1-6.indd 1

... von den Bergen ... von der Nebelhornbahn ... vom Wilden Mändle

... aus dem ehemaligen Schnapshäusle

... aus dem Herzen von Oberstdorf

12.01.2016 15:28:13

12

OBERSTDORF

MAGAZIN eine Küche ganz für uns allein und dürfen unsere eigene Pizza nach Herzenslust belegen, backen und natürlich danach essen. Mittwoch, 20.7. 10.30 Uhr: Geocaching (für die ganze Familie). Rückkehr: ca. 14.00 Uhr: Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn; Unkostenbeitrag: Berg-, Talfahrt Erwachsene 15 R; Berg-, Talfahrt Jugendliche (Jg.  1998 – 99) 12 R; Kinder (Jg. 2000 – 10) 8 R. Geocaching ist die moderne Form der beliebten „Schnitzeljagd“. Ausgestattet mit einem GPS-Gerät und Koordinaten könnt ihr die Schatz-Kistchen, die am Söllereck versteckt sind, finden. Des Rätsels Lösung führt euch dann zum gesuchten Begriff. Freitag, 22.7. 9.00 Uhr: Käsereibesichtigung. Rückkehr: ca. 14.00 Uhr; ­Treffpunkt: Fellhornbahn-Talstation; Unkostenbeitrag: Berg- und Talfahrt für Kinder: 6 R. Wir fahren mit der Bergbahn auf das Fellhorn und machen eine kleine Wanderung. Einkehren werden wir auf der Alpe Schlappold. Hier bekommen wir eine Führung, bei der ihr erfahrt, wie Käse, Quark, Butter und Joghurt hergestellt werden. Bitte dem Wetter entsprechend anziehen und auf feste Schuhe (Bergschuhe) achten. Samstag, 23.7. 10.00 Uhr: Wildnistag für Familien. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 25 R pro Person. Habt ihr Lust, mit uns die Oberstdorfer Wildnis zu entdecken und in das alte Wissen der Indianer einzutauchen? Zusammen erlernen wir ihre Fähig­keiten! Bau einer Schutzhütte, Herstellung von Naturwerkzeug, machen Feuer ohne Feuerzeug, flechten Schnüre aus Naturfasern, backen Brot über dem Feuer und vieles mehr … Bitte denkt an festes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung, Trinkflasche, evtl. Taschenmesser!

AKTIVDORF

Sonntag, 24.7. 10.00 Uhr: Wildnistag in den Wäldern von Oberstdorf. ­Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 25 R pro Kind. Habt ihr Lust, mit uns die Oberstdorfer Wildnis zu entdecken und in das alte Wissen der Indianer einzutauchen? Zusammen erlernen wir ihre Fähigkeiten! Bau einer Schutzhütte, Herstellung von Naturwerkzeug, machen Feuer ohne Feuerzeug, flechten Schnüre aus Naturfasern, backen Brot über dem Feuer und vieles mehr … Bitte denkt an festes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung, Trinkflasche, evtl. Taschenmesser! Montag, 25.7. 10.00 Uhr: Räuber-Hotzenplotz-Abenteuer. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 25 R pro Kind; Treffpunkt: Tourismuszentrum Alpenrose Tiefenbach. Wir verkleiden uns kreativ als Räuberbande (wenn du hast, bringe gleich Verkleidungssachen mit) und spielen einige Elemente des berühmten Räubermärchens nach. Dazu gehört natürlich ein Raub, eine Verfolgung, Befreien von Gefangenen, Fallen stellen, Suchen von Zauberkräutern, Brauen eines Zaubertranks und was auch immer uns dann noch zusammen einfällt, um einen unvergesslichen Räuber-Waldtag zu verbringen. Mittags kochen wir uns auf dem Feuer einen Räuber­ eintopf. Bitte mitbringen: Brotzeit, Getränk, Verkleidungs- und Räuberzubehör, soweit verfügbar. Mittwoch, 27.7. 10.00 Uhr: Kindertag am Söllereck (ab 8 Jahre). Rückkehr: ca. 15.00 Uhr; Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn; Unkostenbeitrag: 29,50 R (inkl. Mittagessen). Wir fahren mit der Söllereckbahn bis zur Bergstation. Dort besuchen wir den Kletterwald und gehen anschließend Mittagessen im Berghaus Schönblick. Talfahrt mit der Söllereckbahn bis zur Talstation. Hier treffen wir auf den Alpine Coaster und lassen uns eine Rodelfahrt darauf nicht entgehen. Freitag, 29.7. 15.00 Uhr: Pizza backen. Rückkehr: ca. 17.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 2,50 R. Jeder isst gerne Pizza. Aber habt ihr schon einmal eine Pizza selber belegt und gebacken? Im Nordi-Club haben wir eine Küche ganz für uns allein und dürfen unsere eigene Pizza nach Herzenslust belegen, backen und natürlich danach essen.

Sonstige Aktionen Dienstag, 28.6. und 5./12./19./26.7. 16.00 Uhr: Museumsführung. Treffpunkt: Heimatmuseum Oberstdorf

FÜR BESONDERE LEISTUNGEN WanderFestival Oberstdorf vom 01.– 02. Oktober 2016 ∙ 12/16 Stunden-Wanderung am Samstag ∙ 3 Highlight Wander-Touren aus der Region am Samstag ∙ 5 Highlight Wander-Touren aus der Region am Sonntag Infos und Buchungen auf www.sportscheck.com/event

Für die besonders tüchtigen Gäste gibt Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen aus. WANDERABZEICHEN Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50, 200, 400, 700, 1000, 2000 und so­gar für 3000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. BERGSTEIGERABZEICHEN Als Zeugnis Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch einer Oberstdorfer Berghütte (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten (­Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­dorfer Bergsteiger­ abzeichen. RADWANDERABZEICHEN Wir zeichnen Sie für 50, 250, 500 und 1000 km mit dem jewei­ adwanderabzeichen aus. ligen Oberstdorfer R

AKTIVDORF

13

Leichte Bergtour zum Piesenkopf Die familienfreundliche Tagestour zum Piesenkopf bietet bunte Blumenwiesen, einen panoramareichen Aussichtsgipfel und selbstgemachten Bergkäse beim Alpbesuch. Route: Rohrmoos – Toniskopf-Alpe – Zwiebelmoos – Piesenkopf – Piesenalpe – Rohrmoos Länge: etwa 12 km Höhenmeter: 570 m Gehzeit: etwa 5 – 6 Stunden Info: Vom Ortsteil Tiefenbach führt eine mautpflichtige Fahrstraße nach Rohrmoos. Empfohlene Ausrüstung: Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Rucksack, Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung oder Sonnenschutz, ggf. 2 Trekkingstöcke, ausreichend Getränke vor allem an heißen Tagen, evtl. Brotzeit/ Süßigkeiten zur Stärkung (ausreichend Einkehrmöglichkeiten ­vorhanden).

Einkehrmöglichkeiten: Piesenalpe, Rohrmoos-Berggasthaus, Alpe Schattwald Der erste Anstieg Ausgangspunkt der leichten Bergtour ist das malerische Rohr­ moos­tal, unweit von Tiefenbach gelegen. Die Siedlung und das gesamte Tal der Starzlach ist seit 1500 Eigentum des Fürsten Waldburg-Wolfegg. Vom Weiler ausgehend, steigt der Weg über eine blumenreiche Wiese in Richtung Toniskopf-Alpe an. Mit der Sonne im Rücken gewinnt man schnell an Höhe. An heißen Tagen ist man froh, den Wald oberhalb liegend zu erreichen. Hier wird es dank Schatten angenehmer. Über Moore und Alpen Im Lochbachtal angekommen, wird der Aufstieg angenehmer. Im Zwiebelmoos gibt es sehr seltene und geschützte Blumenarten zu entdecken. Da wo es besonders moorig wird, führen Holzplanken über das schützenswerte Biotop. Im Anschluss quert der Weg unterhalb des Piesenkopfes die Alpweiden der gleichnamigen Alpe. Begleitet von unzähligen Rindern geht es zur Nordostflanke des Kopfes. Aufwärts wird der Weg immer aussichtsreicher. Am Gipfel reicht das herrliche Panorama von der Nagelfluhkette im Norden bis in die Oberstdorfer Berge im Südosten. Speckbrot mit Aussicht! Der angenehme Abstieg zur Piesenalpe ist überschaubar und abwechslungsreich. Besonders idyllisch ist die kleine, malerische Kapelle unweit der Sennalpe. Nicht nur der grandiose Ausblick auf die Gottesackerwände lockt an der Piesenalpe zur gemütlichen Einkehr. Der anschließende Abstieg über die Alpstraße zurück nach Rohrmoos zieht sich auf den letzten Metern – ist aber gut zu bewältigen!

150 Ziele in Oberstdorf und dem Rest der Alpen. Katalog anfordern! Wandern

Familien

Hochtour

Klettersteig

Schneeschuh

Skitour

Klettersteige rund um Oberstdorf mit Profis der Alpinschule Oberstdorf! Tel: 08322-940750 · www.alpinschule-oberstdorf.de

14

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

Oberstdorf ist zurück in der WM-Spur Der Deutsche Skiverband hat zusammen mit der Gemeinde Oberstdorf den Zuschlag für die Ausrichtung der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021 erhalten. Die Allgäuer Markt­ gemeinde überzeugte im mexikanischen Cancun mit einer stimmigen und sympathischen Bewerbung und konnte sich im fünften Bewerbungsversuch gegen die internationalen Mit­ bewerber aus Trondheim (NOR) und Planica (SLO) durchsetzen. Nach den erfolgreichen Weltmeisterschaften von 1987 und 2005 wird Oberstdorf damit zum dritten Mal Gastgeber von Nordischen Ski-Weltmeisterschaften sein. „Die Freude über das positive Votum ist natürlich riesengroß“, sagte DSV-Präsident Franz Steinle. „Als WM-Gastgeber wollen wir 2021 dort weitermachen, wo wir 2005 aufgehört haben. Oberstdorf hat damals nach einhelliger Meinung die Messlatte unglaublich hoch gelegt. An diesen, unseren eigenen Ansprüchen wollen wir uns wieder orientieren und bereits bei der Skiflug-WM 2018 messen lassen. Diese beiden Weltmeisterschaften werden zweifellos nicht nur in der Region, sondern auch national und international eine positive Sogwirkung für den nordischen Skisport entwickeln.“ Auch DOSB-Präsident Alfons Hörmann, der seit vier Jahren dem FIS-Council angehört, freute sich über das Votum seiner Kollegen: „Es gab definitiv nie ernsthafte Zweifel, dass Oberstdorf für den internationalen Skisport stets ein hervorragender Gastgeber war, ist und bleibt. Die hohe Wertschätzung, die sich der Deutsche Skiverband und Oberstdorf gemeinsam über Jahrzehnte hinweg als Veranstalter von Großereignissen erarbeitet haben, war in der gesamten Skifamilie sehr deutlich zu spüren. Und ich freue mich auch persönlich, dass es uns nun nach vier Anläufen endlich gelungen ist, die Neuauflage des viel zitierten Wintermärchens von 2005 zu ermöglichen.“ In ihrer Abschlusspräsentation hatte die deutsche Delegation vor dem 17-köpfigen FIS-Council, dem auch DOSB-Präsident Alfons Hörmann angehört, noch einmal auf informative und emotionale

Fingercrossing für Oberstdorf: Gabi Kruijer und Svenja Tannheimer

Vor der Entscheidung, von links: Bürgermeister Laurent Mies, DSV-Präsident Dr. Franz Steinle, FIS-Präsident Gian-Franco Kasper, hinten FIS-Council-Mitglied Alfons Hörmann

Weise die Werbetrommel für Oberstdorf gerührt. Neben den sportfachlichen und infrastrukturellen Aspekten thematisierten die ­insgesamt vier eingespielten Bewerbungsfilme die wirtschaftliche Bedeutung des WM-Standorts Deutschland für nationale und internationale Partner. „Ich freue mich, dass das große Engagement des BewerbungsTeams endlich von der FIS belohnt wurde“, erklärte Bürgermeister Laurent Mies. „Wir wissen aber auch, dass wir gemeinsam vor einer großen Herausforderung stehen, wenn wir sicherstellen

Die Oberstdorfer Delegation an ihrem Stand

AKTIVDORF

­ ollen, dass die sportlichen und kommunalen Infrastrukturen w nachhaltig von diesen Titelkämpfen profitieren. Letztendlich brauchen wir die Weltmeisterschaften, um den Bestand unserer Anlagen dauerhaft abzusichern. Zusammen mit dem DSV und dem SC Oberstdorf gilt es nun, ein schlagkräftiges OK-Team auf die Beine zu stellen. Wir werden die WM-Mannschaft dabei wieder nach besten Kräften unterstützen. Ein besonderes Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die in den vergangenen Jahren mit ihrem großem Engagement maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Bewerbung haben.“ Dr. Peter Kruijer, Präsident des Skiclubs Oberstdorf, zeigte sich über die Entscheidung der FIS ebenfalls hoch erfreut: „Die WM 2005 hat gezeigt, dass ein solches Großereignis unglaublich viele positive Emotionen freisetzt und die beste Werbung für unseren Sport ist. Davon hat auch unser Skiclub in den vergangenen Jah-

15 ren in vielerlei Hinsicht profitiert. Als einer der erfolgreichsten Vereine und Veranstalter weltweit, verstehen wir die Weltmeisterschaften deshalb zum einen als große Chance für den Leistungssport und unsere Events. Gleichzeitig gibt es wohl kaum eine ­bessere Möglichkeit, Kinder und Jugendliche für den Skisport zu begeistern.“ Ähnlich positiv äußerte sich Landrat Anton Klotz, der als oberster Repräsentant des Landkreises Oberallgäu die Oberstdorfer Delegation erstmals vor Ort unterstützte. „Ich bin absolut davon überzeugt, dass die gesamte Region und die Marke Allgäu erneut nachhaltig und in vielschichtiger Art und Weise von den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften profitieren. Entsprechend werden wir als Landkreis die über viele Jahre gewachsene und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschem Skiverband, Marktgemeinde und Skiclub selbstverständlich weiterhin ­bestmöglich unterstützen.“

Petticoats und Hosenträger Passend zum Motto „Max Marmot Pictures presents Oberstdorf“ war auch die Bekleidung gewählt. Die Herren punkteten in weißen Hemden und Hosenträgern und die Damen in Petticoatkleidern von Vintage Vogue aus Lübeck. Für den Auftritt am Stand wurden ein schwarz-rot gepunktetes Modell sowie ein weiß-rot kariertes Kleid gewählt. Die Inhaberin Anita Rüdian war im Vorfeld bei der

HeiSSe Wintersportsaison für Oberstdorf Auch die Termine für die kommenden FIS-Wettkämpfe in Oberstdorf wurden auf dem Kongress in Cancun festgelegt. Danach wird die nächste Wintersaison 2016/17 eine ganz heiße: Los geht es traditionell mit der Vierschanzentournee, die diesmal am Donnerstag, 29. Dezember und Freitag, 30. Dezember 2016, ihren Auftakt hat. Weiter geht es mit der Tour de Ski, die am Dienstag, 3. Januar und Mittwoch, 4. Januar 2017, im Ried-Stadion startet. Vorgesehen sind zwei Wettkämpfe, am ersten Tag findet der Klassik-Skiathlon über 2 x 5 (Damen) bzw. 2 x 10 km (Herren) statt, tags drauf ist der Pursuit über 10 und 15 km Freistil vorgesehen. Am Wochenende Freitag, 3. Februar bis Sonntag, 5. Februar 2017, geht dann der Daumen hoch für die Vor-WM an der Skiflugschanze. Das Weltcup-Skifliegen auf der umgebauten Heini-Klopfer-Schanze ist der Test für die im folgenden Jahr stattfindene Skiflug-­ Weltmeisterschaft. Ein Weltcup-Skispringen der Damen soll zwar ebenfalls wieder stattfinden. Der Termin muss jedoch noch mit dem Deutschen ­Skiverband abgestimmt werden.

Beratung und der Auswahl behilflich. Die Kleider kamen sehr gut bei den anderen Kongressteilnehmern und dem FIS-Council an. Wer möchte, kann gerne einen Blick unter vintage-vogue.de ­werfen und sich einen Überblick über die wunderschöne Produktpalette verschaffen.

16

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

1. Kneipp-Gesundheitstage Am 16. und 17. Juli finden in Oberstdorf die ersten KneippGesundheitstage statt. In und um das Oberstdorf Haus erwacht die Kneipp-Gesundheitslehre – interessante Vorträge, Bewegung, Tipps und ein buntes Rahmenprogramm erwarten Sie! Gesund bleiben und lang leben will jedermann, aber die wenigsten tun etwas dafür. „Wenn die Menschen nur halb so viel Sorgfalt darauf verwenden würden, gesund zu bleiben und verständig zu leben, wie sie heute Sorgfalt darauf verwenden, krank zu werden – die Hälfte ihrer Krankheiten bliebe ihnen erspart.“ (Sebastian Kneipp, 1821–1897) Die Lehre von Sebastian Kneipp wird oft auf das kalte Wasser reduziert. Doch gerade die fünf Säulen der Kneipp’schen Lehre machen diese so einzigartig: Wasser, Bewegung, Ernährung, ­Heilpflanzen, Balance. Hautnah und am eigenen Leib können Sie ein ganzes Wochenende dieses Wissen erleben, viele Tipps für Ihren Alltag mitnehmen und lernen, wie man viele Krankheiten vorbeugen kann. Samstag, 16. Juli 10.00 Uhr: Kleiner Einblick in die Kneipp'sche Hausapotheke, Referentin: Patricia Lipp und: Sauna – aber richtig: Oberstdorf Therme, Referent: Klaus Amann 11.00 Uhr: Wickel und mehr – heiß und kalt – für Groß und Klein, Referentin: Michaela Berktold

12.00 Uhr: Wunder der Molke – ein Geschenk der Natur, ­Referentin: Aurelia Nachbaur 14.00 Uhr: Pfarrer Kneipp – ein Pionier der Burn-Out-Prävention, Referentin: Ulrike Baldauf 15.00 Uhr: Wundermedizin Bewegung und Stand, Referentin: Dr. Katja Müller und Mitmach-Aktion für Kinder zu den 5 Säulen, Kindergarten St. Barbara 16.00 Uhr: Basen-Fasten, Referentin: Gloria Thaumiller Sonntag, 17. Juli 10.00 Uhr: Sauna – aber richtig, Oberstdorf Therme, Referent: Klaus Amann, Saunameister 11.00 Uhr: Wunder der Molke – ein Geschenk der Natur, ­Referentin: Aurelia Nachbaur 12.00 Uhr: Wundermedizin Bewegung und Stand, Referentin: Dr. Katja Müller 15.00 Uhr: Wickel und mehr – heiß und kalt – für Groß und Klein, Referentin: Michaela Berktold 16.00 Uhr: Das Innenleben eines Bienenvolkes hautnah erleben, Referentin: Maria Hornik

AKTIVDORF

17

TCO Tennis – Fun & More Camps 2016 Dreitägige Tenniscamps für jede Alterklasse und Spielstärke ­bietet der Tennis-Club Oberstdorf in diesem Sommer jeweils Mittwoch bis Freitag an. Programm/Leistungen: · jeweils 10.00 bis 12.00 Uhr (kleines Camp – halbtags) oder ·v  on 10.00 bis 15.00 Uhr (großes Camp – ganztags) ·2  bzw. 4 Stunden organisiertes Training pro Tag · t äglich 3 Stunden Unterricht (max. 6 Personen pro Gruppe) · t äglich 1 Stunde Matchtraining bzw. Konditionstraining ·M  ittagessen im TCO von 12.00 bis 13.00 Uhr möglich (8 R/Essen) ·b  ei Regen findet das Training in der Halle statt Trainerteam: Beate und Jürgen Hell, Stefan Fink Termine: 29. Juni bis 1. Juli / 6. bis 8. Juli / 13. bis 15. Juli 20. bis 22. Juli / 27. bis 29. Juli / 3. bis 5. August 10. bis 12. August / 17. bis 19. August / 7. bis 9. September Kosten: 10 bis 12 Uhr: 99 Euro; 10 bis 15 Uhr: 199 Euro; zzgl. Platzgebühr für Gäste 27 R, bitte bei Trainingsbeginn bar bezahlen! Bei geringer Teilnehmerzahl (1 oder 2 Personen) werden die ­Trainingseinheiten reduziert.

TCO Gäste-Tennis-Treff 2016 für jede Altersklasse und jede Spielstärke!!

·M  öglichkeit zum Einstieg in ein Halbtags-Tenniscamp 3 Tage

à 2 Stunden

Ort: in form park Oberstdorf, Karweidach 1 Termin: jeweils Mittwoch 10.00 bis 11.00 Uhr Start: ab dem 29. Juni

·M  öglichkeit zum Einstieg in ein Ganztags-Tenniscamp 3 Tage

à 4 Stunden

Organisator: Tennisclub Rot-Weiß Oberstdorf e.V. verantwortlich: Jürgen Hell (Diplomtrainer Köln) und Team Programm/Leistungen: ·T  raining zum Kennenlernen von 10.00 bis 11.00 Uhr ·b  ei Regen findet das Training in der Halle statt

Kosten: ·1  0 R, die bei Buchung eines Camps zurückerstattet werden ·d  ie Fortsetzung des Trainings im Halbtags-Camp kostet 99 R ·d  ie Fortsetzung des Trainings im Ganztags-Camp kostet 199 R

Anmeldung: nicht erforderlich – einfach pünktlich um 10.00 Uhr erscheinen!

www.spielmannsau.de · [email protected]

Herzlich Willkommen bei Familie Rieger!

FERIENPARADIES

* AUF GEHT‘S – WIR GRILLEN *

Genießen Sie regionale, frische Produkte unter dem Gütesiegel der „Land-Zunge“ in angenehmer Atmosphäre.

BIO-LAMM und andere Leckereien

° Abfahrt 17:45 Uhr Busbahnhof, Bergsteigerlinie (3,80 pro Pers.) ° Kleiner Aperitif ° Bio-Lamm vom Grill, auch Alternativen zum Lamm ° großes Salatbüffet, Folienkartoffeln, Gemüse, Dips, usw. ° Rückfahrt ab ca. 20:30 Uhr, mit unseren VW-Bussen inklusive Aperitif, Grillen und Rückfahrt

Termin: Juni 2016 · Wirbitten bittenum umIhre IhreAnmeldung! Anmeldung! Termin:Montag 4. & 18.20. JULI 2016 · Wir Berggasthof Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030

OM.indd 1

17.06.2016 09:50:36

! ... mmmh Dienstag bis Samstag ab 1700 Uhr geöffnet Wir kochen von 1700-2200 Uhr. Rankgasse 7 87561 OBERSTDORF Telefon 08322/3831

www.riegers-restaurant.de

18

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

BadespaSS in Oberstdorf: Auf ins kühle Nass! Schwimmen unter freiem Himmel: Das Strandbad am Freibergsee und die Moorschwimmbäder sind wieder in die Badesaison gestartet. Grund genug, den herrlich idyllisch gelegenen Badeanlagen einen Besuch abzustatten. Entspannung, Erholung und Vergnügen in traumhafter Natur sind garantiert. Naturbad Freibergsee Baden im Freibergsee ist Spaß im Nass und Entspannung in traumhafter Natur. Fantastische Blicke auf die imposanten ­Gipfel der Oberstdorfer Berge machen den Badesee auf 950 m Höhe zum besonderen Erlebnis. Nicht allein seine einmalige Lage begeistert: Jung und Alt freuen sich auf Wassertemperaturen bis zu 25 °C in Deutschlands südlichstem Naturbad. Wagemutige Wasserratten „stürzen“ sich vom 3 m hohen Sprungturm in den See. Für Schwimmer ist das Floß inmitten des Sees ein beliebter Ort zum Ausruhen. Abküh-

lung für Ungeübte gibt es im Nichtschwimmerbecken. Nach dem Badespaß laden die Liegewiese und die Holzterrasse zum Sonnenbaden ein. Sprösslinge können sich auf einem kleinen Kinderspielplatz austoben. Auch mit dem Kahn lässt sich der Freibergsee ­erleben. Ruder- und Tretboote stehen am Bootsverleih bereit. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk mit kleinem Speiseangebot, Eis, Getränken und Grillplatz. Das Naturbad ist zu Fuß vom Renksteg in ca. 30 Minuten, von der Sesselbahn der Skiflugschanze in ca. 20 Minuten zu erreichen. Öffnungszeiten: Bad: täglich von Mai bis September/Oktober, ca. von 8 bis 20 Uhr Bootsverleih: ca. 9 bis 19 Uhr Restaurant: ca. 9 bis 20 Uhr ganzjährig geöffnet (kein Ruhetag)

Moorbad Oberstdorf Ob beim Badespaß für die ganze Familie, zum Relaxen in der Sonne oder beim Schwimmen im gesunden Moorwasser – im Moorbad ist Natur pur inklusive. Bereits seit 1893 ist das Moorbad wegen seines natürlichen Zuund Ablaufes und der Selbstreinigungskraft des Naturwassers eine bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebte Badegelegenheit. Hier gilt für Wasserratten jeden Alters: Die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Moorwasser wirken sich positiv auf das körperliche Wohlbefinden aus! Vor allem für Familien und Kinder bietet das auf einer Anhöhe südlich von Oberstdorf mit prächtigem Ausblick auf das Bergpanorama gelegene Moorbad ein rundum gesichertes Badevergnügen. Im großen Schwimmbecken kommen Schwimmer und Nichtschwimmer auf ihre Kosten. Die ganz Kleinen vergnügen sich im ausgedehnten Planschbecken und auf dem mit allerlei Geräten vielseitig ausgestatteten

­ inderspielplatz. Für Ruhe­ K suchende garantiert die große Liegewiese sonnige und ­schattige Plätzchen. Das Kneipp-­Tretbecken ist eine ­weitere Attraktion für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Badegäste und Wanderer laden der Kiosk und das Restaurant mit Sonnenterrasse zum Verweilen ein. Öffnungszeiten: Bad: Mai, Juni, September: 10 bis 19 Uhr Juli, August: 10 bis 20 Uhr

Moorbad in Reichenbach Ein besonders schönes Fleckchen ist das Moorbad in ­Reichenbach. Das Freibad mit frischem Quellwasser, groß­ zügigen Liegewiesen, schattigen Plätzchen, guter Luft und einer freundlichen Atmosphäre lädt ein, einen entspannten Tag zu verbringen. Das Becken wurde direkt ins Moor gegraben und mit Holz ausgekleidet. Es wird mit frischem Quellwasser gefüllt. Durch Grundwasserquellen und

Bewegung mischt sich das Moor- mit dem Quellwasser und ergibt das angenehme, weiche Wasser, für welches das Moorschwimmbad bekannt ist. Die hohe Selbstreinigungskraft des Moors und der ständige Zulauf bewirken, dass das Wasser ohne chemische ­Zusätze auskommt. Genießen lässt sich ein wirklich einmaliger Ausblick auf das Rubihorn, während sich die Kleinen auf dem tollen Spielplatz und im Kinderbecken austoben. Fürs leibliche Wohl sorgt ein Kiosk und das Restaurant „Moorstüble“. Geöffnet ist das Bad in der Hoch­ saison von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, bei Regen ab 11 Uhr. Das „Moorstüble“ ist auch im Winter geöffnet.

Das wohl außergewöhnlichste Hotel im Allgäu heißt Sie herzlich willkommen. Mit viel Charme, viel Charakter, viel Design und einem einzigartigen Kulinarik-Konzept. Von Fast Slow Food über Sterneküche bis zur fein-urigen Wirtschaft: die kulinarische Freiheit für Genießer.

D I E

K U L I N A R I S C H E

FREIHEIT!

4 HOTELERWEITERUNG ab April 2016

DIE

MAXIMILIANS

FETZWERK

JAGDHAUS

STUBE

Gourmet-Restaurant mit Michelin Stern weltoffen & unkompliziert

Genuss-Werkstatt Fast Slow Food im Weckglas täglich ab 12 Uhr

Königlich-Bayerisch Fein-urige Wirtschaft mit Biergarten

Kulinarischer Rückzugsort exklusiv für unsere Hotelgäste

das-maximilians.de

das-fetzwerk.de

das-jagdhaus.de

DAS FREIBERG | Familie Bolkart-Fetz | Freibergstraße 21

D-87561 Oberstdorf | + 49 8322 9678-0 | das-freiberg.de

VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH Veranstaltungen wöchentlich

OBERSTDORF

MAGAZIN

VERANSTALTUNGEN Oberstdorfer

Wöchentlich

Dampf Bier

www.hk-werbung.de

Brauerei MONTAG 9.00

Oberstdorfer Dampfbierbrauerei GmbH Bahnhofplatz 8 - 87561 Oberstdorf

9.00

Faszination Alpenvögel Die 21 wichtigsten Alpenvogelarten werden vorgestellt. Nebelhorn, Talstation

Natur-Erlebnis-Wanderung

mit Wildfräulein Susanne Breitscheidel Erkunden von Blüten und Kräutern Treffpunkt: Ladengeschäft aktiv-durchs-Leben Anmeldung unter 0176 23195598

9.30

Allgäunah - Natur und Landschaft auf der Spur Erfahren Sie, was die Allgäuer Landschaft an Vielfalt bietet. – Oberstdorf Anmeldung erforderlich bis 16.00 Uhr am Vortrag unter Tel. 0160 98939467

10.00

55+ Fit- und Aktivtag Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

10.30

Gästebegrüßung

Nehmen Sie Platz in uriger Atmosphäre, genießen Sie unsere hausgebrauten Bierspezialitäten zu „bierigen“ Gerichten und regionalen Schmankerln.

10.55 - 11.20

Kostenloses Aqua Jogging

Unser Küchenmeister verwöhnt Sie von 11.00 bis 21.30 Uhr

11.55 - 12.20

Kostenlose Wassergymnastik

Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Info-Telefon: 08322 700-127

10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 14.00

Mittwoch 11.00 Uhr Fachkundige Brauereiführung Bayerische Schlachtplatte Musikalisches* Brauereifest Die Maß Bier zum Sonderpreis Donnerstag Saftiger Spanferkelbraten Alpenländischer Musikantenabend* Freitag Schlachtfrische Ochsenleber Zünftiger Alpenrock* Samstag Ofenfrische Bauernente Sudhaus-Musik*-Party Sonntag Würzige Spare Ribs

LIVE-MUSIK* abends

Alle Angaben ohne Gewähr!

ab 10 Personen

* saisonbedingt

20

Ortsführung durch Oberstdorf

Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt Oberstdorf Haus

18.00

Stadl-Abend

18.30



Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori.

19.00

Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940 Frauenfitness – Grundschul-Turnhalle

ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Info-Tel.: 08322 96870

nicht während der Bayer. Schulferien 19.00 - 20.00

smoveyFitness

Kursleitung: Monika Bösing – Nebelhornstr. 28

19.00 - 21.00

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

DIENSTAG 6.15

Ausflugsfahrt an den Lago Maggiore nach Ascona

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender auf www.dampfbierbrauerei.de

9.00

Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag von 11.00 bis 1.00 Uhr

9.00

Reservierungen zum Essen unter 08322-8908

9.30

Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

Bergwandern Treffpunkt: Bergschule Aktiv am Berg

10.00

Geologisch-botanische Wanderung

rund um das Söllereck – Söllereckbahn, Talstation

smoveyWALK – Kursleitung: Monika Bösing Nebelhornstr. 28

VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH Veranstaltungen wöchentlich

10.00



21

Ausflugsfahrt nach Füssen zu den Königsschlös - sern Neuschwanstein und Hohenschwangau Treffpunkt: Busbahnhof

10.30

15.00

Tel. 08322 700 290

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

17.00

Matinée mit Robert Kucharski

17.30 + 17.40

Oberstdorf Haus 10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum 12.00 - 22.00

17.00

Mädelstreff

18.30 19.00 - 21.00

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

18.00

Bergkäsefondue „Traube Art“ Ab 18.30 Uhr musizieren Wolfi und Manfred.



6.30

Atem und Bewegung Treffp.: Rothenfelsstr. 8 – Anmeldg.: Tel. 08322 98655

19.00 - 21.00

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden

8.30

9.00

Große Schweizfahrt nach St. Moritz mit Zugfahrt auf der Bernina-Express-Strecke

9.00

Treffpunkt: Busbahnhof



Dreiländerfahrt rund um den Bodensee zur Insel Mainau mit Schifffahrt



10.00

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Ganztageswanderung

10.30

9.30

10.15

Klettersteigschnupperkurs

Auf den Spuren „Oberstdorfer Skilegenden“

Botanisch-geologisch geführte Wanderung Fellhorn, Talstation

10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum 11.00 11.00

Treffp.: Rothenfelsstr. 8 – Anmeldung: Tel. 08322 98655

Fachkundige Brauereiführung Entspannendes Yoga mit Petra Schätzler Ludwigstr. 4, - Anm.: Tel. 0178 8353105

Dauer ca. 9. Stunden Treffpunkt: Movelo E-Bike Verleihcenter Allgäu, Am Bahnhofsplatz 1a,

Naturführungen mit Irmela Fischer Wanderungen zu Flora und Fauna Hotel Birgsauer Hof

Matinée mit Robert Kucharski Käsereiführung mit kleiner Verkostung Käshüs, am Dummelsmoos 2 Anm.: Tourist-Info Tel. 08322 700-290

10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum 13.00

Halbtageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

13.55 - 14.20

Kostenloses Aqua Jogging

15.00 - 16.00

Gesundheitssprechstunde mit aurelia

Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12 aurelia Naturprodukte, Rechbergstr. 11

Atem und Bewegung

Oberstdorfer Dampfbierbrauerei – Tel. 08322 8908 11.00 - 12.00

10.30

Begehung des Schnupperklettersteigs am Warmatsgundkopf - Fellhorn, Talstation Wanderung von der Erdinger Arena zur Skiflugschanze Erdinger Arena

Geologisch-botanische Wanderung am Pfannenhölzle – Nebelhorn, Talstation Auf der Fährte des Alpensteinbocks

Oberstdorf Haus

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer 9.00

Ausflugsfahrt nach Zürich und St. Gallen

Anm. Tourist-Info, Tel. 08322 700-290

Treffpunkt: Busbahnhof

8.30

Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel. Brutscher-Reisen 08322 4811 - Anmeldung im Reisebüro (Nebelhornstr. 19) erforderlich!

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 8.30

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

Treffpunkt: Busbahnhof

erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme



MITTWOCH 6.30

Es musizieren Stefanie und Ramona.

DONNERSTAG Dolomitenrundfahrt - Kastelruth - Südtirol

Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940 19.30

Ausflug zum Alpenwildpark Obermaiselstein Treffpunkte: Busbahnhof Oberstdorf (17.30 Uhr), Gästeinfo Tiefenbach (17.40 Uhr)

Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940

Damenabend in der Heusauna Präventionskurs - von Kassen bezuschusst Oberstdorf Therme - Anmeldung: Tel. 08322 60696-11

Gästemesse – Kath. Pfarrkirche Sommer-Wildfütterung mit Erlebnisführung

Anmeldung: Tel. 08326 8163

ab 4 mädels gibt es einen Apero auf‘s Haus Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780

18.00 - 18.45

Kutschfahrt durch‘s alte Oberstdorf (außer 29.6.) Treffpunkt: Megéver Platz - KVV: Oberstdorf Haus,

Bitten um Voranmeldung. 16.30

Meditative Orgelmusik mit Johannes Böhm

18.00

Stadl-Abend

Kath. Pfarrkirche ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Info-Tel.: 08322 96870

-lich Willkommen Willkommen ...... -lich   SUPERIOR SUPERIOR

Sieschlummern schlummernherrlich herrlichinin17 17Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern Sie sowieinin22großzügigen großzügigenSuiten Suitenmit mitPanorama-Whirlwannen, Panorama-Whirlwannen, sowie inkl.Bergblick, Bergblick,und undinin33gemütlichen gemütlichenFerienwohnungen Ferienwohnungen inkl. überden denDächern Dächernvon vonOberstdorf. Oberstdorf. über

Hauptstraße66--OBERSTDORF OBERSTDORF Hauptstraße Tel.08322 08322809940 809940 Tel. www.hotel-traube.de www.hotel-traube.de [email protected] [email protected]

igeess 2255--jjäähhrrig äum biilläu m u b J u E J B E U B A TTRRAU .000UUhhrr b1122.0

, 1.JJuulili,,aab FFrreeititaagg, 1.

GenießenSie Sieauch auchunsere unsereausgezeichnete ausgezeichneteKüche Kücheund unddie dietollen tollenHighlights Highlightsim imwunderschönen wunderschönen Genießen Wohlfühl-Restaurantininalpenländischem alpenländischemStil. Stil. Wohlfühl-Restaurant

Ganztagsgeöffnet geöffnet––Ruhetag Ruhetaggibt’s gibt’skeinen keinen!! Ganztags

Zünftige Biergartenstimmung Biergartenstimmung Zünftige inunserem unseremüberdachten, überdachten,einzigartigen einzigartigenund und in beheiztenBayrischen Bayrischen Biergarten Biergarten beheizten

IhreFamilie FamilieScheuerl-Kleber Scheuerl-Kleber ......Ihre

VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH Veranstaltungen Veranstaltungen wöchentlich

23

VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

18.30 - 19.30

18.30

smoveyABNEHMKURS

Kursleitung: Monika Bösing Nebelhornstr. 28

SAMSTAG 8.00

Wochenmarkt vor der Kirche

10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum

Es musizieren Marte und Andi. Ab 19.30 Uhr treten Allgäuer Schuhplattler auf.

11.00

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik

19.00

Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940 Deftiges Haxenessen bei Livemusik Hotel-Restaurant Weinklause – Info-Tel. 08322 96930

18.00

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten.

19.00

Heilige Messe



Kath. Pfarrkirche 19.00 - 21.00

erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

Ganztageswanderung

9.00

Hüttentag inkl. Brotzeit

10.15

Botanisch-geologisch geführte Wanderung

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Bergschule Aktiv am Berg Fellhorn, Talstation

Matinée mit Robert Kucharski

Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Erste Sonntagsmesse Kath. Pfarrkirche

18.30

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden

FREITAG 9.00

10.30

18.30

Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Bayrische Livemusik Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

SONNTAG 6.30

Ausflugsfahrt zum Vierwaldstättersee mit Zug- fahrt auf der Glacier-Express-Strecke

Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 9.30

Pfarrgottesdienst Kath. Pfarrkirche

10.00

Evang. Gottesdienst Evang. Christuskirche

10.30

Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

Oberstdorf Haus

10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum

10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum

11.30

11.00

Kulinarische Tälerfahrt mit dem Marktbähnle Oberstdorf Haus Karten: Toruist-Info Tel. 08322 700-290

12.00 - 22.00

Veggie Friday - zu jedem vegetarischen

13.55 - 14.20

Kostenlose Wassergymnastik

16.00

Freitag ist Zahltag

Dreierweck ein hausgemachter Eistee gratis Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780

11.00 12.00 - 22.00

1 auf die Waffel - Lecker-frische

19.00

Heilige Messe

18.30

Es musizieren Franz und Hans.

Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

Konzert mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

17.00

Gästemesse

18.30

Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori.

Heilige Messe Kath. Pfarrkirche Waffelschlacht mit einem Schlag Sahne Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780 Kath. Pfarrkirche

Casino Kleinwalsertal, Riezlern 16.00

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen

mit Hausmusik Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Kath. Pfarrkirche



Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Jeden Donnerstag & Sonntag 16:00 Uhr im Oberstdorf Haus - Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

VERANSTALTUNGEN 24.6. VERANSTALTUNGEN 24.6. - -25.6.2016 25.6.2016 Veranstaltungen wöchentlich Veranstaltungen 24.6. - 25.6.2016

OBERSTDORF

MAGAZIN

VERANSTALTUNGEN 24. Juni 2016 - 31. Juli 2016

BOOST YOU UP!ÄLTLICH NEU - NUR BEI UNS ERH

Für alle die einen Traum haben, die alles geben wollen um besser zu werden ... Die neuen Sport Sleeves, Sport Bandagen oder Einlagen unterstützen Sie dabei und machen Sie fit für den Sommer! Exklusiv in Ihrem Gesundheitseck! Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst! Fon: 08322. 9408032



JUNI 2016

Neugierig? www.transalpine-run.com / Team Gesundheitseck: 177

DO - SA 20.00

Poker Cash Game

Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung. Casino Kleinwalsertal, Riezlern Reservierung erbeten

noch bis 10.7. noch bis 10.7.

Fußball - EM 2016 - Public Viewing Übertragung der EM-Spiele Oberstdorf Haus

Fußball - EM 2016 auf großen Bildschirmen und Leinwänden Sie sitzen herrlich unter 100-jährigen Kastanienbäumen und genießen dabei unsere ausgezeichnete Küche sowie ein frisch gezapftes, kühles Bier. Hotel Traube, Biergarten (überdacht und beheizt) Info-Tel. 08322 809940

noch bis 31.8.

Jonathan Besler - Fotoausstellung

24.6.

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

Lassen Sie sich inspirieren von den Fotographien, die geprägt sind von einem einzigartigen Farbenspiel der Natur, inszeniert in außergewöhnlichen Lichtverhältnissen und von einer gewaltigen Ausdruckskraft. Galerie AndO, Oststr. 36

FREITAG 19.30

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.00

Stars auf Eis – Internationales Schaulaufen Eissportzentrum

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Hundebekleidung / -zubehör

10 Jahr e

FOTO -Shooting Ihres Lieblings by

20.00

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

25.6.

In Dir steckt so viel mehr

SAMSTAG 10.15

Vortrag im Rahmen des 20. Ehemaligentreffens Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

17.00

Sonnwend-Fest mit Ökum. Berggottesdienst

18.00

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik

www.tierfotografie-gorke.de www.hk-werbung.de

24

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de

Mo, Di, Mi, Fr 9.30 bis 12.00 Uhr / Do geschlossen nur nach Terminvereinbarung

Unterhaltung mit der Musikkapelle Haldenwang und Alphornbläsern, ökum. Berggottesdienst 18.30 Uhr Nebelhorn, Station Höfatsblick - Ersatztermin 26.Juni Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick,

Reservierung Tel. 08322 4030 19.30

Stimmung, Musik & Gaudi mit Extreme Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

VERANSTALTUNGEN 26.6. - 3.7.2016 Veranstaltungen 26.6. - 3.7.2016 26.6.

SONNTAG 11.30 15.00

27.6. - 3.7.

Kath. Bergmesse

30.6.

Alpenkräuter: essbar und heilsam

11.00

Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese Treffpunkt: Mühlenbrücke

Verkaufsausstellung



Muranoglasschmuck und Seidenmalerei Oberstdorf Haus, Foyer

27.6.

Süße Düfte



MONTAG 14.00

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

20.00

„Rund um Italien - Als Bordpfarrer mit MS Artania von Genua nach Venedig“

28.6.

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe

DONNERSTAG Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen 9.10 Fellhorn, Talstation

mit Volksmusik- und Tanzmusikantentreffen Fellhorn, Station Schlappoldsee

MO - SO



25

Kath. Bergmesse

mit Gästeseelsorger P. Dr. R. Meyer Söllereck, Berghaus am Söller bei Schlechtwetter im Innenbereich

15.00

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“- BRK Haus der Senioren

18.00

Summer BBQ 2016

Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

Anmeldung: Tourist-Information, Tel. 08322 700 127

Strandbarfeeling genießen mitten in Oberstdorf das gibt‘s wie immer nur mit der After Work Lounge – Café im Oberstdorf Haus

JULI 2016

Videofilm von und mit Pfr. P. Guggenberger Kath. Johannisheim

1.7.

FREITAG 12.00

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe

DIENSTAG 9.10

Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen Fellhorn, Talstation

9.45

Kräuterwanderung mit Moni Geiger

10.15

SMOMBIE - Wo fängt Sucht eigentlich an?

12.30

Spektive Wanderung - Nikon Sport Optics

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

25-jähriges „TRAUBE-Jubiläum“

ab 12.00 Uhr Fassbieranstich begleitet durch das sechser Pferde-Festgespann vom Allgäuer Brauhaus, zünftiger Frühschoppen mit Hausmusik, Hüpfburg ab 17.00 Uhr Seppi Kleber mit seiner „Widderstein Buabe Revivals” ab 18.00 Uhr grillen wir “Mixed Grill” und Spanferkel im Biergarten Hotel Traube, Biergarten (überdacht und beheizt) Info-Tel. 08322 809940

Ref.: Eva Berg, Suchttherapeutin Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

20.00

Rock & Oldie-Party mit W.O.X. Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

2.7. - 16.10.

Sommerausstellung Nino Malfatti

2.7.

Die vitalstoffreiche Vollwertkost

Evang. Berggottesdienst

MITTWOCH 11.00

SAMSTAG 10.15

Ref.: Eva-Maria Ohmayer, Gesundheitsberaterin Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

bei Regen im Restaurant der Mittelstation

20.00

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

14.00

Imkereibesichtigung

17.00

Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Musik

3.7.

400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn

14.30

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – Evang. Gemeindehaus

20.00

„Till Eulenspiegels lustige Streiche“ von Richard Strauss, vorgestellt von Bruno Kuen

Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786



Evang. Gemeindehaus, Eintritt frei, Spenden erbeten

29.6.

Fellhorn, Station Schlappoldsee

Malfatti, der selbst Bergsteiger ist, hat das Motiv jeweils MI - SO Berg zu seinem Hauptthema gemacht. 15.00 - 18.00 Eröffnung: Fr. 1.7., 20.00 Uhr Kunsthaus Villa Jauss

Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

19.00

und dem Bild „Glasfassade“ von Paul Klee (1940) Evang. Christuskirche

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 20.00 20.00

SONNTAG 9.00 - 14.00

kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick

9.15

17. Internationaler Nebelhorn Berglauf

11.30

Alpenrosenfest - Bergfest zur Alpenrosenblüte

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

Löwen & Strauss Wirtschaft

Konzert der Musikkapelle Schöllang – Schöllang Schlagerfeuer Singen von Hits der 60- und 70er Jahre rund um ein Lagerfeuer – Evang. Gemeindehaus

noch bis - SO 10.7.

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

1405 Höhenmeter auf 10,5 km Start: Marktplatz

mit der Musikkapelle Schöllang Fellhorn, Station Schlappoldsee

FR 1.7.

12.00

SO 3.7. 9.15

SA 2.7. - SO 16.10. Fußball-EM – Public Viewing

25-jähriges TRAUBE-Jubiläum

Ausstellung Nino Malfatti

Nebelhorn Berglauf

26

VERANSTALTUNGEN 4.7. 6.7.2016 VERANSTALTUNGEN 4.7. - -6.7.2016 Veranstaltungen wöchentlich Veranstaltungen 4.7. - 6.7.2016

OBERSTDORF

MAGAZIN Anzeige

ERLEBEN SIE ENTSPANNUNG UND GESUNDUNG – VITALITÄT AUS DEM MEER FÜR DAS WOHLBEFINDEN

4.7.

Fotopirsch - Auf den Spuren des Hochgebirgs- wildes, Dauer: 2 - 3 Stunden

14.00

Besuch der Erdinger Arena

MONTAG 8.15

Nebelhornbahn Talstation

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Anmeldung: Tourist-Info, Tel. 08322 700-127

Mitten in Oberstdorf liegen die im mediterranen Flair eingerichteten Wellness- und Badekurabteilungen. Es erwartet Sie eine Wohlfühloase, in der Ruhe und Zeit für Körper, Geist und Seele noch im Vordergrund stehen. In unseren Behandlungsräumen finden Sie das perfekte Ambiente, um vom Alltag abzuschalten. Erleben Sie Kosmetik-, Fußpflege-, Massagen-, Physiotherapie-, Badekuren- sowie Wellnessbehandlungen, in denen Sie sich von Kopf bis Fuß einfach nur wohlfühlen und in Harmonie erholen können.

14.30 - 17.30

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

18.00

Auf geht‘s – wir grillen

Bio-Lamm und andere Leckereien Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel. 08322 3015 Abfahrt 17.45 Uhr Bahnhof Oberstdorf Bergsteigerlinie Rückfahrt ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

Die Urkraft des Meeres ist eine unerschöpfliche Quelle an Vitalität für den menschlichen Körper. Wir arbeiten mit Produkten, deren Wirkstoffgrundlage Meeresprodukte wie Algen, Austern, Muscheln und Plankton sowie die Inhaltsstoffe des Störkaviars sind. Das spezielle Pflegeprogramm verbindet Meeresstoffe mit Vitaminen und Pflanzenextrakten in unterschiedlichen Konzentrationen. Somit können wir jedem Hauttyp gerecht werden. Allergien, Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte sowie Überpigmentierung und Couperose wird mit sehr gutem Erfolg entgegengearbeitet.

20.00

Abend entspannter Achtsamkeit

20.00

Wanderungen um Oberstdorf

5.7.

Von der Scham zur Liebe

DIENSTAG 10.15

Oase des Wohlbefindens GmbH, Elisabeth Specht, Küferstraße 2, Telefon 08322/959445, www.wellness-kosmetik-oase.de

12.30

Meditation mit Alfred Juraschitz Gemeindehaus, Oberstdorf

Lichtbildervortrag von Manfred Pudell Kath. Johannisheim

Ref.: Iria Schärer, Psychologin und Liedermacherin Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Spektive Wanderung - Nikon Sport Optics

Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

15.00

Oberstdorfer AlpenWellness & Kosmetik

16.00

TrauerZeit - WandelZeit

19.00

Sommerkonzert des Gymnasiums Oberstdorf

e

10 Ja hr

▲ Gesichtsbehandlung

▲ Fußpflege - Maniküre

▲ Wellness-Massagen

▲ Permanent Make-up

▲ Körperbehandlung

▲ Allergie-Testprogramm

▲ Ayurvedische Anwendung ▲ Wohlfühlbäder ▲ Wasserbett

Alpenkräuter: essbar und heilsam

Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese Treffpunkt: Mühlenbrücke mit Barbara Wiesinger und Adriane Landwehr Evang. Christuskirche Oberstdorf Haus

Behandlungen in angenehmer Atmosphäre

20.00

Sommerkrimis - gelesen von

6.7.

Musikalischer Berggottesdienst

MITTWOCH 11.00

Pfr. R. Sievers und Pfr.in. D. Ditz-Sievers Evang. Christuskirche

mit dem Chor der Christuskirche Oberstdorf Berggasthof Laiter Anfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle möglich

17.00

Kanada - von Toronto bis Niagara

17.00

Kunstpause -

19.00

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik

Physiotherapie – Badekuren Med. Massagen Allg. Krankengymnastik Manuelle Therapie Med. Lymphdrainage Stangerbad

▲ Sportphysiotherapie / Taping ▲ Fango / Moor ▲ Breuss- + Dorn-Therapie alle Krankenkassen

Dipl.-Kosm. Elisabeth Specht und das Team unserer Physiotherapeuten beraten Sie gerne. Küferstraße 2 – 87561 Oberstdorf (Eingang in der Weststraße) auch im Waldhotel am Christlessee und im Hotel Wittelsbacher Hof Terminvereinbarung erbeten – Tel. 08322/959445 Wir sind Mo - So + Feiertage für Sie da (gerne auch Abendtermine). www.wellness-kosmetik-oase.de GEWERBEVERBA

OM 1-6+1-8 Seite - mit fetter Schrift NEU.indd 2

Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Der Kuss“ von Gustav Klimt (1907 / 1908) Evang. Christuskirche

Löwen & Strauss Wirtschaft

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) www.hk-werbung.de

▲ ▲ ▲ ▲ ▲

Lichtbildervortrag von Rainer Roggendorf (im Rahmen des Seniorentreffs) Gemeindehaus

19.30

Abendliedersingen

Kleiner Spaziergang am Abend und Singen im Grünen Treffpunkt: Evang. Christuskirche (bei Regen im Gemeindehaus

19.30

ND

19.01.2016 08:48:02

Alphornblasen für jedermann

Schnupperkurs für Neugierige Gemeindehaus, - Anmeldung: Tel. 08322 9408037

VERANSTALTUNGEN 6.7. - 13.7.2016 Veranstaltungen 6.7. - 13.7.2016 20.00

27

Die Partyband - Alpenstarkstrom

12.7.

DIENSTAG 9.45

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908 20.00

Konzert der Musikkapelle Schöllang

10.15

Schöllang Kurpark - bei schlechter Witterung im

7.7.

Schelchwangsaal



Kath. Bergmesse

12.30

DONNERSTAG Nebelhorn, Station Höfatsblick 11.00 bei Schlechtwetter im Panoramarestaurant 20.00

Alpenländ. Musikantenabend mit Huber Weber Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

20.00

Taizé-Gebet

9.7.

18.00

Ist es meine Suchtstimme oder mein weiser Ratgeber?

19.00

Konzert der Solisten der Dresdner Staatskapelle

20.00

20.00

Harfe, Trommeln und Mehr

13.7.

Biathlon-Erlebnis-Schnupperkurs



Ref.: Eva Barg, Suchttherapeutin Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick,

Dresdner Streichquartett

MITTWOCH 11.00

14.00

Imkereibesichtigung Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

17.00

Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort,

Fetzige Live-Musik mit dem Duo Soltero

19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

90 Jahre Allgäu Schwäbischer Musikbund. Bergmesse um 10.00 Uhr auf dem Fellhorn Nebelhorn, Söllereck, Fellhorn/Kanzelwand, Walmendingerhorn

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

Reichenbach, Gaisalpparkplatz

20.00

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf

20.00

Schlagerfeuer

20.00

„Fremde oder Freunde - Sind Muslime unsere Geschwister?“

Kurpark - Pavillon

Tourismuszentrum Alpenrose, Tiefenbach

10.30

Kräuferführung

Anmeldung: Tourist-Info Tel. 08322 700-127

durch den wilden Kräutergarten mit ca. 80 Küchenund Wildkräutern mit anschl. Gratis-Kostprobe Hotel-Restaurant Weinklause – Info-Tel. 08322 96930

20.00

Von Hütte zu Hütte

20.00

Gipfelkonzert des Dresdner Kammerorchesters

Singen von Hits der 60- und 70er Jahre rund um ein Lagerfeuer – Evang. Gemeindehaus

Die Frage stellt Pfr. i. R. Franz Neumair Kolpinghaus

Feuer- & Schnitzführerschein

MONTAG 10.00

Konzert der Musikkapelle Schöllang Ausweichtermin Dienstag, 19.7.2016

O felix anima - Konzert des Ambra Trios Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

Musik und dem Bild „Landschaft mit dem Heiligen Benedikt“ von Joseph Anton Koch (1815) Evang. Christuskirche

Löwen & Strauss Wirtschaft

Tag der Blasmusik - mit Bergmesse

nur bei guter Witterung

11.7.

Evang. Berggottesdienst

Söllereck, Schrattenwang-Alpe entfällt bei Regen

20.00

11.00

Langlaufstadion

Anmeldung: Erdinger Arena

Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

SONNTAG 10.00

Allround-Musiker Markus Noichl lädt ein zum Benefizkonzert für gefährdete Jugendliche in Brasilien. Kolpinghaus

Konzert im Rahmen der „Exquisit Musiktage“, Werke von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven und Dimitri Schostakowitsch Evang. Christuskirche Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

10.7.

Bibliolog mit Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

Reservierung Tel. 08322 4030 20.00

Spektive Wanderung - Nikon Sport Optics

Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – Evang. Gemeindehaus

20.00

Kath. Johannisheim

SAMSTAG 10.15

Ref.: Josef Epp, Seelsorger und Buchautor Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Kath. Pfarrkirche

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Damit die Zeit nicht verrinnt - was dem Leben Tiefe gibt

Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

Stimmung, Musik & Gaudi mit Extreme

FREITAG 20.00

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

Anmeldung: Anruf oder SMS auf 0175 545 9669 oder 08322 96470

14.30

Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

8.7.

Kräuterwanderung mit Moni Geiger

20.00

Power-Party mit Dieter Kölbl Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

MI 13.7. 20.00

Videofilm-Vortrag von Gerhard Soellinger Oberstdorf Haus im Rahmen der „Exquisit Musiktage“ Melancholie und Abschied in zwei genialen Werken: Franz Schubert und Astor Piazolla Fellhorn, Gipfelstation

MI 6.7. 20.00

Musikkapelle Schöllang

Musikkapelle Oberstdorf

VERANSTALTUNGEN 14.7. - -20.7.2016 VERANSTALTUNGEN 14.7. 20.7.2016 Veranstaltungen wöchentlich Veranstaltungen 14.7. - 20.7.2016

OBERSTDORF

28

MAGAZIN

14. + 16.7. „Ein Haus voller Leben“



40 Jahre Kolpinghaus Oberstdorf und 20 Jahre Kolping-Kinderkleiderbasar Programm: 14.7., 19.00 Uhr: Dankgottesdienst in der Kath. Pfarrkirche, danach ca. 20.00 Uhr: Eröffnung einer Fotoausstellung 16.7., ab 13.30 Uhr: Spielefest rund ums Kolpinghaus für Klein und Groß Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

14.7.

Kneippspaziergag

DO + SA

18.00

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick,

Reservierung Tel. 08322 4030 20.00

Duo Presto - Konzert für Trompete und Orgel

20.00

Musikalische Reise um die Welt mit PLAN BE

mit Alexander Pfeifer (Trompete) und Frank Zimpel (Orgel) – Evang. Christuskirche

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

DONNERSTAG „Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, 9.30 hat uns die Natur reichlich geschenkt (Seb. Kneipp)

17.7.

Kinder-Wortgottesdienst

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

SONNTAG 9.30

Johannisheim

11.00

Kath. Bergmesse

11.30

Evang. Berggottesdienst mit Bergblumenfest

Söllereck, Berghaus am Söller - bei Schlechtwetter im

Innenbereich, Auskunft: 08322 3483 15.00

bei Regen im Panoramarestaurant

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“- BRK Haus der Senioren Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

20.00

Alpenländ. Musikantenabend mit Huber Weber Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

15.7.

18.00

Auf geht‘s – wir grillen

Bunter Abend mit dem Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf sowie der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus / Kurpark

Michael Frank Meier über Roger Willemsen Kultursalon Villa Jauss

E 5 - Fernwanderweg von Oberstdorf nach Meran – Videofilm-Vortrag von Gerhard Soellinger

20.00

Damit die Zeit nicht verrinnt - dem Leben Tiefe geben mit Josef Epp, Seelsorger

Oberstdorf Haus

19.7.

DIENSTAG 10.15

16. + 17.7. Kneipp Gesundheitstage

Dankbarkeit - Wiederentdecktung einer spirituellen und psychologischen Kraftquelle

Ref.: Prof. Hennig Freud Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Interessante Vorträge, Bewegung, Tipps und ein buntes Rahmenprogramm erwarten Sie. Oberstdorf Haus

15.00 - 16.00

Infos: Tourismus Oberstdorf, Tel. 08322 700 216

20.00

Orgel, Wein und Kerzenschein

20.7.

Meditative Wanderung

Legendäre Genussreise durch Oberstdorf Das Maximilian - Gourmetrestaurant

Wie sag ich es ihm/ihr bloß? - Vier Schritte zur Aufrichtigkeit Ref.: Markus Maurer, Dipl.Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

DO 14.7. - SA 16.7. 40 Jahre Kolpinghaus Oberstd.

Sitztanz mit Waltraud Paulus-Kruck Evang. Gemeindehaus

Tour de Gourmet

Infos unter www.das-maximilians.de



20.00



Kath. Johannisheim

Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

10.15

Bio-Lamm und andere Leckereien Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel. 08322 3015 Abfahrt 17.45 Uhr Bahnhof Oberstdorf Bergsteigerlinie Rückfahrt ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen



Sudhaus-Party mit den Alpenstreunern Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

SAMSTAG

Nebelhornbahn Talstation

Gipfelkonzert zum Sonnenuntergang

Oberstdorfer Alpenzauber

16.7.

Fotopirsch - Auf den Spuren des Hochgebirgs- wildes, Dauer: 2 - 3 Stunden Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

19.30

SA + SO

MONTAG 8.15 14.30 - 17.30

mit Werner Specht Fellhorn, Gipfelstation

20.00

18.7.

Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

FREITAG 19.00

20.00

mit den „Oberallgäuer Alphornbläsern“ Nebelhorn, Station Höfatsblick

MITTWOCH 10.00

Ein launiger Abend mit Katharina Pohl Evang. Christuskirche - Eintritt frei, Spenden erbeten

zum Energieplatz bei der Alten Walserstraße Treffpunkt: Treppe vor der Pfarrkirche

entfällt bei Regen 10.30

Geo Caching – Talstation Söllereckbahn Anm.: Tourist-Info Tel. 08322 700 127

SA 16.7.

SO 17.7.

20.00

Duo Presto

FR 22.7. 20.00

11.30

Bergblumenfest

W. Specht und Westwind

VERANSTALTUNGEN 20.7. - 22.7.2016 Veranstaltungen 20.7. - 22.7.2016 11.00

Evang. Berggottesdienst

29 20.00

Fellhorn, Station Schlappoldsee

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

bei Regen im Restaurant der Mittelstation 17.00

Kunstpause - Küsse – Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und Bild – Evang. Christuskirche

19.00

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik

Treffpunkt: Fellhornbahn, Talstation

Anmeldung: Tourist-Info Tel. 08322 700-127

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

17.00

Großes Kult-und Biergarten-Sommerfest



17.00

Figurentheater „Der kleine König und seine Freunde“

18.00

Alm-Sommerfest auf dem Söllereck

19.30

Abendliedersingen – Kleiner Spaziergang am

Standkonzert der Musikkapelle Oberstdorf, anschl. Heimatabend mit Gruppen des Trachtenv. Tiefenbach Waldfestplatz Tiefenbach - Eintritt frei Abend und Singen im Grünen TP: Evang. Christuskirche, bei Regen im Gemeindehaus

Isa Huimat mit den Jugendgruppen des

Gebirgs- und Heimatschutzvereins Oberstdorf Oberstdorf Haus

Konzert der Musikkapelle Schöllang Schöllang, Kurpark - bei Regen im Schelchwangsaal

20.00

Erlebniswanderung mit Käsereibesichtigung

Löwen & Strauss Wirtschaft

Heimatabend „So klingt‘s bei is“

20.00

22.7.

FREITAG 9.00

19.00

20.00

Alpenländ. Musikantenabend mit Huber Weber

Allgäu-Power mit Bernd

19.00

Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Bergmesse

17.00

Figurentheater - „Das Honigfest“

DONNERSTAG Wegkreuz vor der Allee zum Oytalhaus 11.00 bei Regen im Oytalhaus, Anfahrt mit Pferdekutsche mögl. Abfahrt 10.00 Uhr vor dem Oberstdorf Haus

Mit vier Vorstellungen gastiert das Berliner Puppentheater im Juli in Oberstdorf. Oberstdof Haus

mit dem Berliner Puppentheater Oberstdorf Haus

Stimmungsvoller Abend mit den HUNIS Söllereck, Berghaus Schönblick - Eintritt frei, Anmeldung 08322 4030

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

21.7.

Seppi Kleber mit seiner Showband Widderstein Buabe Revivals heizt richtig ein. Ab 18.00 Uhr grillen wir „Mixed Grill“. Hotel Traube, Biergarten (überdacht und beheizt)

5. Seeweg‘s Bluesfest

Jazz, Rock, Rhythm and Blues auf 2000 m. Nebelhorn, Station Höfatsblick - Auffahrt von 16.00 bis 19.00 Uhr möglich!

20.00

Werner Specht und Westwind

20.00

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim Die Goldberger - volkstümlich, rockig, modern

20.00

handgemachte und melodische Mundart, ehrliche Lieder und virtuose Multi-Instrumentalisten Kurfilmtheater

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

VERANSTALTUNGEN 23.7. VERANSTALTUNGEN 23.7. - -27.7.2016 27.7.2016 Veranstaltungen wöchentlich Veranstaltungen 23.7. - 27.7.2016

OBERSTDORF

30

MAGAZIN

23. - 24.7. Wildnistage in den Wäldern von Oberstdorf SA - SO 10.00

26.7.

für Familien Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

DIENSTAG 9.45

Anmeldung: Tourist-Info Tel. 08322 700-127 10.15

23.7.

Burnout - Arbeitssucht und eigene Grenzen

SAMSTAG 10.15

Ref.: Carsten Scheele, Dipl. Sozialpädagoge Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

11.30

Waldfest der Feuerwehr

12.30

mit dem Trio „SBS“ aus Bad Hindelang mit Oberkrainermusik und Triomusik aus dem Allgäu Nachmittagsprogramm mit Oberstdorfer Jugendtrachtengruppen ab 19 Uhr „Partyband EXTREME“ mit bayer. Unterhaltungsmusik, Schlager und Discohits für die Kinder: Hüpfburgen, Ponyreiten, Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto ... Waldfestplatz, Parkplatz Renksteg

20.00

Machadoquartett

20.00

Hüttengaudi mit den Burlis

SONNTAG 11.00 15.00

18.00

25. Internat. Berglar-Kirbe mit Bergmesse

Spektive Wanderung - Nikon Sport Optics

Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

19.30

SCO-Nachtspringen powered by Audi quattro

20.00

Rhythm on Ice

20.00

Lesung: „Der Kurgast“ von Hermann Hesse

20.00

Musical Night

27.7.

Kindertag am Söllereck

Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

International besetztes Nachtspringen mit Schülern, Junioren, Damen und Herren Erdinger Arena

Eisshow mit Musikern und Sängern des Elitegymnasiums des Wintersports Eissportzentrum - Kartenvorverkauf: Tourist-Info gelesen von Pfr. Roland Sievers Evang. Gemeindehaus - Eintritt frei, Spenden erbeten Mehr Musical geht nicht! Die besten Songs aus den schönsten Musicals. Oberstdorf Haus

Alpenkräuter: essbar und heilsam

Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese Treffpunkt: Mühlenbrücke

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf

MITTWOCH 10.00

17.00

Junge Musiker und literarische Texte

ramarestaurant der Bergstation

14.00

Imkereibesichtigung Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

mit Schülern der Musikschule Oberstdorf Oberstdorf Haus / Pavillon

17.00

Kunstpause -

19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

Eintritt frei, Spenden erbeten

mit Anton Lipp Kath. Pfarrheim

Evang. Berggottesdienst Nebelhorn, Station Höfatsblick - bei Regen im Pano-

Anm.: 08322 700-127

Kantönli-Wanderung: Sargans - Meiringen - Berner Oberland

(ab 8 Jahre) Söllereckbahn Talstation

Anmeldung: Tourist-Info Tel. 08322 700-127 11.00

Räuber Hotzenplotz Abenteuer

Tourismuszentrum Alpenrose Tiefenbach

20.00

Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – Evang. Gemeindehaus

mit rund 50 Alphornbläsern und den „Wertacher Singföhla“ Fellhorn, Station Schlappoldsee

MONTAG 10.00



Die Heilkraft der Stille

Tel. 08322 700-290

Oberstdorf Haus, Kurpark

25.7.

Anmeldung: Anruf oder SMS auf 0175 545 9669 oder 08322 96470

14.30

Konzert mit vier Gitarren Evang. Gemeindehaus

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

24.7.

Kräuterwanderung mit Moni Geiger

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer



Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Anna Selbdritt“ von Leonardo da Vinci (1501) Evang. Christuskirche Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

VERANSTALTUNGEN 27.7. - 31.7.2016 Veranstaltungen 27.7. - 31.7.2016

31

19.30

Alphornblasen für jedermann

17.00

20.00

Konzert der Musikkapelle Schöllang

20.00

Oberstdorfer Musiksommer 2016 - World Brass

20.00

Musik querbeet mit Extra Dry

Schnupperkurs für Neugierige Gemeindehaus, - Anmeldung: Tel. 08322 9408037 Rubi, ab Dorfbrunnen

Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

Ausweichtermin Dienstag, 2.8.2016 20.00

Power-Party mit Dieter Kölbl

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

28.7. - 12.8.

28.7.

Oberstdorfer Musiksommer 2016

30.7.

Irrwege der Liebe

Künstlerischer Leiter: Eckhard Fischer. Mit 15 erstklassigen Konzertveranstaltungen, 8 Meisterkursen und dem traditionellen „Abend der Begegnung“ erfreut der Oberstdorfer Musiksommer 2016 mit einem erstklassigen Programm.

SAMSTAG 10.15

Ref.: Thomas-Valentin Welter, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

18.00

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik

20.00

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Musikalische Begleitung: Claudia Walter (Sopransaxophon) und Claus Bopp (Gitarre) Fellhorn, Station Schlappoldsee - bei Schlechtwetter

im Restaurant der Bergstation

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“- BRK Haus der Senioren

17.00

Figurentheater „Jake und die NimmerlandPiraten“

aus einem Original-Smoker Das Maximilians und das Fetzwerk

Wildnistage in den Wäldern von Oberstdorf Anmeldung: Tourist-Info Tel. 08322 700-127

mit dem Berliner Puppentheater Oberstdorf Haus

11.30

Jugend macht Musik

19.00

Dankgottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer Peter Guggenberger

20.00

Oberstdorfer Musiksommer 2016 - Signs of Music

Oberstdorfer Musiksommer 2016 - Eröffnungskonzert „Die Taschenphilharmonie“ Alpenländ. Musikantenabend mit Huber Weber Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

FREITAG 12.00

10.00

BBQ

Treffpunkt: Oberstdof Haus, Foyerbereich -

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

29.7.

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

SONNTAG

Jodlerguppe Oberstdorf Kath. Pfarrkirche

20.00

20.00

31.7.

Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

20.00

Oberstdorfer Musiksommer 2016 - Novus String Quartett Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

Kath. Bergmesse

15.00



Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick,

Reservierung Tel. 08322 4030

Kneippspaziergang

DONNERSTAG „Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, 9.30 hat uns die Natur reichlich geschenkt (Seb. Kneipp) 11.00

Figurentheater „Das Honigfest“

mit dem Berliner Puppentheater Oberstdorf Haus

Oberstdorfer Kinderfest

mit offizieller Einweihung „Dorfspielplatz“ Rahmenprogramm, Glücksrad und Hüpfburg 12.00 Grußwort Bürgermeister, Segnung Pfarrer Guggenberger und Pfarrer Wiesinger 13.00 + „Zirkus Liberta“ 16.00 mit seinen Tieren und Zirkusdirektor, Dompteur und Entertainer Dieter Schetz 14.00 + Josef Haberstock alias „Broadway Joe“ 15.00 Allgäuer Mundart-Kabarettist 17.00 Figurentheater „Das Honigfest“ Oberstdorf Haus, Westseite

„Die Jungen Wilden“ - Jugendblaskapelle Oberstdorf Nebelhorn, Station Höfatsbalick - bei Regen im Panoramarestaurant



Kath. Pfarrkirche

Valentin Metzger, Akkordeon Evang. Christuskirche

Ausweichtermin: 5. August

SA 23.7. 11.30

DI 26.7. 19.30

DI 26.7.

DI 26.7.

20.00

20.00

Waldfest der Feuerwehr

SCO-Nachtspringen

Eisshow Rhythm on Ice

Musical Night

28. Juli - 12. August 2016

Ye-Eun Choi

Programm Do, 28.07., 20.00 Uhr

die taschenphilharmonie

Fr, 29.07., 20.00 Uhr

World Brass

Sa, 30.07., 20.00 Uhr

Novus String Quartett

So, 31.07., 20.00 Uhr

Valentin Metzger, Akkordeon

Mo, 01.08., 19.00 Uhr

Die Rheinsirenen - Nebelhorn

Di, 02.08., 20.00 Uhr Mi, 03.08., 20.00 Uhr

Felix Klieser, Horn Mona Asuka Ott, Klavier Ekaterina Derzhavina, Klavier

Do, 04.08., 19.00 Uhr

Abend der Begegnung - open stage

Fr, 05.08., 20.00 Uhr

Tanja Becker-Bender, Violine Peter Nagy, Klavier

Sa, 06.08., 20.00 Uhr

Leonard Elschenbroich, Violoncello Alexei Grynyuk, Klavier

So, 07.08., 20.00 Uhr

Mandelring Quartett Thomas Lindhorst, Klarinette

Mo, 08.08., 18.00 Uhr

Dr. Konstanze Koepff-Röhrs Förderpreis

Di, 09.08., 18.00 & 20.00 Uhr

Abschlusskonzerte Meisterkurse

Di, 09.08., 20.00 Uhr

Musikalische Soirée im Bergesgrün

Mi, 10.08., 19.00 Uhr

Wen-Sinn Yang, Violoncello - Fellhorn

Mi, 10.08., 20.00 Uhr

Signum Quartett Konrad Elser, Klavier - Fischen Arcis Saxophon Quartett Chesa Valisa munich brass connection

Do, 11.08., 20.00 Uhr Fr, 12.08., 20.00 Uhr

Festivalbüro Oberstdorfer Musiksommer

Tourismus Oberstdorf

Nebelhornstr. 25 I D-87561 Oberstdorf I Tel: 0049 8322 / 959-2005 [email protected]

Oberstdorf Haus I Tel: 0049 8322/ 700-290 [email protected]

Markt Oberstdorf

Gut für die Musik

S Sparkasse Allgäu

Grafik&Layout:ArtisLogistics

Kartenvorverkauf

KULTURDORF

33

Kunsthaus Villa Jauss

Nino Malfatti – Konglomerat Die große Sommerausstellung 2016 zeigt den Documenta-VI-Teilnehmer Nino Malfatti (Berlin) in einer großen Gesamtschau seiner Werke von 1970 bis heute. 2. Juli bis 16. Oktober, Mittwoch bis Sonntag, 15 bis 18 Uhr

Eröffnung: Freitag, 1. Juli, 20 Uhr Einführung: Bettina Ruhrberg (Leiterin Mönchehaus Museum Goslar) Der 1940 in Innsbruck geborene Nino Malfatti lebt und arbeitet bereits seit mehr als 40 Jahren in Berlin und Tirol. Nach der ­Meis­terprüfung studierte Malfatti an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und Karlsruhe und absolvierte erfolgreich sein Studium der Restaurierung und Malerei/Grafik. Den Durchbruch brachte 1977 die documenta 6 in Kassel. Seither ist Nino Malfatti in internationalen Sammlungen vertreten. Von 1981–1982 erhielt Malfatti eine Gastprofessur für Maltechnik an der Hochschule der Künste (heute UdK) in Berlin, 1994 lehrte er als Gastdozent an der Hochschule für Künste in Bremen. Malfatti, der selbst Bergsteiger ist, hat das Motiv Berg zu seinem Hauptthema gemacht. Nach zahlreichen Entwicklungsphasen, in denen er verschiedene Gegenstände als räumliche Konzeption in serieller Anordnung auf der Bildfläche inszeniert hat, entdeckte er schließlich für seine Kunst die faszinierenden geologischen Formationen der Berge, in denen er aufgewachsen ist. Mit Pinsel, Bleistift, Lithokreide und Radiernadel erweckt er Landschaften zum Leben. In ihrer urwüchsigen Kraft ziehen sie den Betrachter in ihren Bann. Charakteristisch sind Felsformationen in verschiedenen Farbtönen mit räumlich-atmosphärischer Wirkung. Satte Flä-

villa-jauss-Kultursalon Vorträge und Gespräche über Kunst, Musik, Literatur … Michael Frank Meier: DENKEN GEGEN DIE ZEIT Roger Willemsen (1955 – 2016) Freitag 15. Juli, 20 Uhr Die Welt als Kunstwerk ihrer Beschreibung kann nur fassen, wer inmitten der rabiaten Eitelkeit der Diskurse begabt ist mit dem Herz eines Träumers. Die lachhafte mediale Fehlleistung, „Vor­ zeige­intellektueller“ genannt zu werden, parierte Willemsen mit der unstillbaren Freude, zwischen den Geheimnissen seiner leidenschaftlichen Denkfiguren zu navigieren. Der Vortrag untersucht die Wirkungen seiner Texte in einer ­utopielosen Welt. Kostenbeitrag: 10 Euro

chen, markante Strukturen, Felsbrüche und Gesteinsschichtungen sind das Markenzeichen seiner Ölbilder. Die atemberaubenden großformatigen Werke entstehen in seinem Atelier in Berlin und Sautens, als Grundlage dienen nur ein paar fotografische Gedankenskizzen, die er auf seinen Wanderungen und Touren macht. Die eigentliche Idee ist im Kopf. 1969 war Malfatti erstmals öffentlich zu sehen. Seither kann der Tiroler Künstler auf über vierzig Einzelausstellungen in Österreich, Italien, Deutschland und in der Schweiz zurückblicken, z. B. 2015 Museum für Druck­grafik, Rankweil 2014 Haus Rheinsberg, Rheinsberg und Walterhaus, Bozen 2013 Galerie Arthouse, Bregenz 2012 wurde Malfatti im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck mit einer großen Retrospektive geehrt; Galerie am ­Klostersee, Lehnin 2011 Galerie Michel Schultz, Berlin 2010 Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus Führungen durch die Ausstellung: Sonntag, 17. Juli, Sonntag, 14. August, Sonntag, 11. September und Sonntag, 9. Oktober, jeweils 16 Uhr

Ein Genuss für alle Sinne

Großauswahl an feinsten Torten und Kuchen aus eigener Konditorei Reichhaltiges Angebot an warmen und kalten Speisen Handgefertigte Frischpralinen in Spitzenqualität

www.hk-werbung.de

Kunsthaus Villa Jauss Fuggerstraße 7 · 87561 Oberstdorf · www.villa-jauss.de

Inh.: Oliver Kramer - Oststraße 6, 87561 Oberstdorf , Tel. (08322) 3137

34

KULTURDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Fussball-Europameisterschaft – ganz nah dran Open-Air-Public-Viewing im Kurpark Oberstdorf Bis 10. Juli gemeinsam Daumen drücken und jubeln – EM-Fieber auch im Urlaub Endlich rollt das runde Leder wieder. Frankreich lädt zur 15. UEFAFußball-Europameisterschaft mit erstmals 24 Mannschaften in der Endrunde ein. Schafft es „Die Mannschaft“ unter dem Trainer Jogi Löw, erstmals die Europameisterschaft direkt nach dem gewonnenen W ­ M-Titel zu holen? Werden sie erneut Spanien als Titelverteidiger ablösen? Oder werden die „Les Bleus“ den Titel im „Stade de F ­ rance“ holen? Wir übertragen alle Spiele bis 23 Uhr LIVE für Sie auf Großbildleinwand im Oberstdorfer Kurpark. An unseren 600 Sitzplätzen versorgen wir Sie natürlich wieder bestens mit allen fußballobligatorischen Unverzichtbarkeiten: Bier

NUMBER1 CERTIFIED DIAMONDS

vom Fass, Wurst vom Grill, WM-Burger, Cocktailbar, Eis, Obst und Knabbersachen – beim Public Viewing im Kurpark bleiben keine Wünsche offen! Auch dieses Mal wieder ganz ohne Vuvuzelas!

ER HAT MICH

GEFRAGT SAG ES MIT DER NUMMER 1

** Bei schlechtem Wetter finden die Übertragungen im Oberstdorf Haus statt. **

FuSSbälle zu verschenken Als besonderes Schmankerl für alle Fußballfans verschenkt Oberstdorf an Übernachtungsgäste, die eine Allgäu-Walser-PremiumCard besitzen, jede EM-Woche 300 Oberstdorf-Fußbälle in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus. So können Urlauber die spielfreie Zeit gleich nutzen, um sich nicht nur am Berg, sondern auch im Tal sportlich zu betätigen und mit der Familie oder Freunden selbst gegen das runde Leder zu treten. Die Fußbälle werden nach dem „First-come, first-serve“Prinzip verschenkt: Sind alle 300 vergeben, gibt es erst wieder in der folgenden Woche Bälle zu verschenken.

D I A M O N D S

www. n1 - di a m onds . d e s olitaire @ n1- diam onds .de

OBERSTDORF | Nebelhornstr. 14 | +49 (0) 8322-7744 www.hollfelder.de

Druck dir dein FuSSball-Trikot Während des Zeitraums der EM steht im Oberstdorf Haus ein Textil­drucker der Firma Epson, mit dem man sein ganz persön­ liches Trikot gestalten kann. Die passenden Trikots gibt es im Oberstdorf Haus käuflich zu erwerben und die Rückseite ist frei gestaltbar. Lassen Sie ihrer Phantasie freien Lauf und gestalten Sie sich Ihr EM-Unikat!

KULTURDORF

35

„Laufend“ Neues auf den Bergen Ein Sommer voller Erlebnisse hoch über Oberstdorf und dem Kleinwalsertal Rauf auf die Berge – und raus aus dem Alltag! Aufwärts geht es in Oberstdorf und im Kleinwalsertal natürlich mit den Bergbahnen, die auch in diesem Sommer wieder volles Programm anbieten. Ob Fellhorn, Kanzelwand, Nebelhorn, Walmendingerhorn, Heuberg oder Söllereck – oben gibt es viel zu erleben. Neben bestens gepflegten Wanderwegen, Klettersteigen und Erlebniswelten mit besonderen Schmankerln wie dem Kletterwald und dem AllgäuCoaster am Söllereck, dem Burmiwasser an der Kanzelwand und „Uff d’r Alp“ am Nebelhorn sind es auch die geführten Wanderungen, die jedes Jahr für große Begeisterung sorgen. Bei der Käsereibesichtigung oder auf den Spuren des Wildes oder der Alpenvögel – mit kundigen Führern erfährt man „laufend“ Neues. Auch der Veranstaltungskalender ist wieder prall gefüllt. So mit einem unüberhörbaren Geburtstag: Rund 1000 Musiker werden sich am großen „Tag der Blasmusik“ im Rahmen des 90. Jubiläums des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) am 10. Juli auf den Bergen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal beteiligen. Musik­ kapellen aus ganz Schwaben – vom Ries bis ins Allgäu – bieten dabei Blasmusik vom Feinsten auf sprichwörtlich höchstem Niveau. Aber auch „Rhythm and Blues“ gibt es auf 2000 Meter Seehöhe: Am Freitag, 22. Juli, ist wieder Seewegs Bluesfest auf dem Nebelhorn zu Gast. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal Brian Auger, einer der profiliertesten Jazz- und Rock-Keyboarder der Gegenwart, und sein Quartett Oblivion Express. Die Freunde des Alphorns kommen am 24. Juli auf ihre Kosten. Rund 50 Musiker sind mit ihren eindrucksvollen Instrumenten bei der 25. Berglar-Kirbe auf dem Fellhorn zu Gast. Auch die „Wertacher Singföhla“ feiern das Jubiläum der stimmungsvollen Veranstaltung mit. Ein weiterer musikalischer Leckerbissen erwartet die Besucher am 31. Juli auf der Kanzelwand: Vivid Curls präsentieren ihr aktuelles

Album „Jäger der Glückseligkeit“. Die beiden Singer-Songwriterinnen Irene Schindele und Inka Kuchler überzeugen mit Liedern, die geprägt sind von emotionaler Tiefe und persönlichen Erfahrungen. Großes Kino unterm Sternenhimmel und feines Buffet: Dafür ist das Open-Air-Bergkino auf dem Nebelhorn bekannt. Am 5. August gibt es um 20.45 Uhr an der Station Höfatsblick „Ziemlich beste Freunde“ zu sehen, die Erfolgs-Komödie um die Freundschaft zwischen einem Gelähmten und seinem neuen ­ fleger. P x

x

Auch in diesemxSommer heißt es bei den Bahnen Vorfahrt für x xund Jugendliche bis 18 Jahre (Jahrgang 1998) Familien: Kinder fahren in Begleitung eines Elternteils im Sommer 2015 an Fellhorn-, Kanzelwand-, Walmendingerhorn-, Söllereck- und Ifenbahn zum Nulltarif, am Nebelhorn bekommen ab dem zweiten Kind alle weiteren einer Familie (Jahrgang 1998 – 2009) in Begleitung eines Elternteils ebenfalls eine Fahrkarte für 0 Euro.

x x x

VER

Jed 12.10.

MITTW 10.15 - 1 11.00

Das Wirtshaus Landgasthof

Beste Aussichten für Köstlichkeiten. Beste Aussichten für 87561 Oberstdorf/Reichenbach 8 Köstlichkeiten. [email protected] www.daswirtshaus-allgaeu.de

Tel. 08326-7923

buero-wichmann.de

Töpferweg 16 • 87527 Altstädten bei Sonthofen Fon (0 83 21) 34 54 • www.allgaeuer-keramik.de

19.30

Reichenbach 8 SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN 87561 Oberstdorf/Reichenbach OM 1-8 Seite.indd 2 Fachgerechte

Pflege für Hunde und Katzen [email protected] Waschen - Schneiden - Scheren - Trimmen www.daswirtshaus-allgaeu.de Zahnpflege - Hundeerziehung

19.30

20.00

23.10.2009 15:32:46

Tel. 08326-7923

hk-werbung.de

Ein wertbeständiges Stück Kunsthandwerk für Ihr stilvolles Zuhause. Feinste Keramik, im Oberallgäu für Sie handgefertigt. Besuchen Sie unsere sehenswerte Ausstellung!

36

OBERSTDORF

MAGAZIN

KULTURDORF

Ausstellung mit Muranoglas

Kunstpause

27. Juni bis 3. Juli, 10 bis 20 Uhr, Oberstdorf Haus Vom 27. Juni bis zum 3. Juli sind im Foyer des Oberstdorf Hauses venezianische Muranoglasperlen und echte Süß­ wasserperlen zu bewundern. Die hochwertigen Materialien werden in Form von hand­ gearbeitetem Designerschmuck präsentiert. Komplettiert wird die Ausstellung durch hoch­ wertige Seidenmalerei. Die Ausstellung ist täglich geöffnet von 10 bis 20 Uhr.

In der beliebten Reihe der Kunstwerkmeditationen führen Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers und Pfarrer Roland Sievers die Augen der Besucher durch ein Bild. Mit ihren Gedanken zum Bild sind die evangelischen Geistlichen Augenöffner und entdecken mit den Besuchern Lebensthemen und Aspekte christlichen Glaubens. Orgelmusik, gespielt von Kantorin Katharina Pohl, entfaltet das Thema und gibt Zeit, das Bild selbst zu erkunden. Jeden Mittwoch um 17 Uhr nehmen wir uns für eine gute halbe Stunde Zeit für Kunst. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird ­gebeten. Auf dem Programm stehen in den nächsten Wochen: 29. Juni „Glasfassade“ von Paul Klee   6. Juli „Der Kuss“ von Gustav Klimt 13. Juli „Landschaft mit dem heiligen Benedikt“ von Joseph Anton Koch 20. Juli Bilder zum Thema „Küsse“ 27. Juli „Ana Selbdritt“ von Leonardo da Vinci

Schlagerfeuer Mittwoch, 29. Juni und 13. Juli, jeweils 20 Uhr, evang. Gemeindehaus Singen Sie rund um ein Lagerfeuer die Hits der 60er- und 70erJahre. Daniela Ditz-Sievers und Roland Sievers begrüßen Sie am Mittwoch, 29. Juni und 13. Juli, um 20 Uhr im Innenhof des evangelischen Gemeindehauses. Von „Griechischer Wein“ über „Liebeskummer lohnt sich nicht“ bis zu den Hits von ABBA, den Beatles oder Reinhard Mey schwelgen wir in alten Zeiten. Bei Regen oder kühler Witterung singen wir trotzdem: ohne Feuer, aber mit Kerzen im Gemeindehaus. Der Eintritt ist frei. Spenden für Getränke und den Spaß sind willkommen.

Sommerkonzert des Gymnasiums Dienstag, 5. Juli, 19 Uhr, Oberstdorf Haus Das Sommerkonzert unter dem Motto „Like Showbusiness“ ­bietet ein vielfältiges Programm. Ganz besonders wird die Präsentation brillanter Duomusik: die beiden Musiker Leo Heidweiler und Johannes Bettac sind schwäbische und bayerische Meister im Wettbewerb „Jugend musiziert“ und errangen den 2. Platz auf Bundesebene. Katharina Althaus, Hannes Math, Jessica Olberg und Claudius Titscher präsentieren ihre Prüfungsstücke ihres praktischen Abiturs zur Verabschiedung ebenfalls vor großem Publikum. Die Gesangsklassen der 5. und 6. Klassen bieten Stimmungsvolles, unter anderem mit dem Pop-Klassiker „One Moment in Time“. Sänger und das Orchester prägen mit „There's no business like Showbusiness“ das Motto des Sommerkonzerts. Am Ende erklingt wehmütig „The Show must go on“ in einer Instrumentalversion. Dabei verabschieden sich die Musiklehrer Pia Kessler, Regina ­Günther und Raphael Pilz. Seit Februar unter Leitung von Raphael Pitzl singen wieder ein Jungschor und ein Mädchenchor ab den 7. Klassen. Das Vokalensemble der Oberstufe und der Auswahlchor der Unterstufe werden mit einigen Showstücken aus dem berühmten Musical „Cabaret“ aufwarten und singen frech und unterhalt-

sam „Welcome“. In der Pause halten Schüler der Q11 zum gemüt­ lichen Treff eine genüssliche Verpflegung bereit. Der Eintritt ist frei.

VER

KULTURDORF

Theater, Konzert und Dinner Freitag, 8. Juli, 19.30 Uhr, LOFT Oberstdorf Am 8. Juli öffnet das LOFT Oberstdorf seine Türen für ein ungewöhnliches Arrangement aus Improtheater, Akustikkonzert und Candlelight-Dinner. Ab 19.30 Uhr werden Augen, Ohren, Zwerchfell und Gaumen verwöhnt mit frisch improvisierten Beziehungsgeschichten (Improvisationstheater zweifellos), romantischen Liedern (ManDiva) und kulinarischen Köstlichkeiten (Gastronomie-

37

4.9.

Verliebte und Blumenkinder Langzeitpaare genauso geeignet wieFoyer für alle, die 14.00 – Oberstdorf Haus, noch auf der Suche nach der oder dem Richtigen sind. Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700127 Karten können beim LOFT Oberstdorf erworben werden unter 15.00 Schaukäsen – So wird Käse gemacht Tel. 08322/3004885 oder [email protected] Oberstdorfer Käse-Alp Eintritt: 49 Euro inkl. 3-Gänge-Menü. 16.00 Herrenabend – Casino Kleinwalsertal, Riezlern 19.30

Musikalische Leckerbissen in der Evangelischen Christuskirche

Kath. Bergmesse

DONNERSTAG mit Pfr. i. R. Franz Neumair team Redlich). Bei diesem Genuss-Dreiklang dürfen die 11.00 der Familie Fellhorn, Station Schlappoldsee Gäste mit allenbei Sinnen Das ist für frisch Regen abtauchen. im Restaurant derEvent-Dinner Station Schlappoldsee

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

19.30

7.9.

SONNTA 6.30 8.00

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

9.00 - 1

5.9. - 7.9. 22. Bezirksmusikfest

FR - SO der Musikkapelle Schöllang himmel.“ Karten sind für 13 Euro im Vorverkauf im Oberstdorf Fünf hochkarätige Konzerte sind im Juli in der Evangelischen Fr 20.00 Lederrebellen - Die Partyband vom Haus und für 15 Euro an derWasen Abendkasse erhältlich. Christus­kirche (Freiherr-von-Brutscher-Straße 7) zu hören. bei Klauss & Klauss Den AbschlussSa in diesem musikalischen Monat das OberstDen Auftakt macht am Samstag, 9. Juli, um 20 Uhr das Dresdner 20.00 Die Schwindeligenmacht 15 dorfer Eigengewächs Valentin Metzger mit dem Akkordeon. Der Streichquartett. Die Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle So 6.30 Weckruf preisgekrönte junge 9.30 Musiker Festgottesdienst gastiert am Sonntag, 31. Juli, um ­Dresden konzertieren im Rahmen der „Exquisiten Musiktage“ und des „Oberstdorfer Musiksommers“. 20 Uhr im Rahmenanschl. spielen Werke von Beethoven, Schostakowitsch und Haydn. Frühschoppenkonzert im Karten Festzeltfür Gemeinschaftschor 15 Euro gibt es im 13.00 Vorverkauf im Oberstdorf Haus oder an der Karten sind für 20 Euro an der Rezeption des Hotels Exquisit 14.00 Festumzug Abendkasse. (Lorettostraße 20) erhältlich. anschl. Stimmung im Zelt mit der BlaskaAm folgenden Samstag, 16. Juli, um 20 Uhr musiziert das „Duo pelle Bihlerdorf-Ofterschwang und Presto“ aus Leipzig mit Orgel und Trompete Werke von Bach, Musikkapelle Thalkirchdorf Gershwin und Piazzolla. Karten gibt es an der Abendkasse für Fahneneinzug und Übergabe der 10 Euro. Ehrengaben Ein launiger Abend bei Orgel, Wein und Kerzenschein ist am 18.00 Festausklang mit den Oberallgäu Dienstag, 19. Juli, um 20 Uhr geboten. Katharina Pohl spielt heiteMusikanten re Orgelmusik von Franck, Lefébure-Wély, Bach, Paradis und Ives. Festzelt am südlichen Ortseingang von Schöllang Dabei können in der Kirche verschiedene Weine genossen werden. Der Eintritt ist frei. Spenden für Musik und Wein werden erbeten. 5.9. Spiel & Spaß im Oberstdorfer Nass Am Samstag, 23. Juli, um 20 Uhr erklingen die vier Gitarren des FREITAG Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer 14.00 Anm.: Tourist-Info: Tel. 08322 700127 Machadoquartetts. Klassik, Tango und Weltmusik aus der Feder von Piazzolla, Boccherini, Telemann u. a. steht auf dem Programm. 19.30 Stimmung pur mit Enjoy – Dampfbierbrauerei Der „Münchner Merkur“ urteilt überschwänglich: „Die Umarmung Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 von Klassik, Tango und Jazz, die mehr als jeder Jungbrunnen wirkt: Die Geburt eines neuen strahlenden Sterns am Gitarren­ 6.9. Oberstdorfer Geschichte(n) SAMSTAG Gang über den Waldfriedhof zu Gräbern promi10.00 nenter Bürger Treffpunkt: vor der Kapelle am Waldfriedhof

„O felix anima“ Konzert mit dem Ambra Trio

10.15

Sehnsucht und Suche nach dem verlorenen Glück

Sonntag, 10. Juli, 11 Uhr, Oberstdorf Haus Unter dem Titel „O felix anima“ (O glückliche Seele) stellt das renommierte Ambra Trio – Stephanie M.-L. Bornschlegl (Sopran), Julia Fehre (Violine) und Daniel Gallmayer (Orgel) – in seinem ak­­ tuellen Konzertprogramm Vertonungen aus fünf Jahrhunderten vor. In ausgewählten Barockarien von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel sowie Werken von Max Reger und Arvo

18.00loten Pärt die Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live- drei Musiker die seelischen Dimensionen christlicher Musik - Wenn der Berg zur Ruhevon kommt ... ist es Spiritualität aus. Die beseelte Musik Hildegards Bingen spannt bei uns lange nicht still. bekannter mystischer dabei einen Bogen umnoch eigene Arrangements Söllereck, Berghaus Schönblick Filmmusik – Musik als Kunstgenuss und Balsam für die Seele. Reservierung: Tel. 08322 4030 Eintritt frei – Spenden erbeten.

Ref.: Dr. Franz Josef Köb, Erwachsenenbildner Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

10.00

10.00 11.00

14.00

8.9.

MONTA 9.00

10.00 - 20.00



20.00



D

Ges

Porze Wind Unte

sowie e

Allgä

Allgäuer Genuss für Leib und Seele

SONNENTERRASSE MIT EINMALIGEM BERGBLICK! Im Oberstdorfer Trettachtal

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de

jeweils Motive mit eig (Bild Ih fotogr kreativ

KULTURDORF

OBERSTDORF

38

MAGAZIN

Von Hütte zu Hütte Videofilm-Vortrag von Gerhard Söllinger Montag, 11. Juli, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Fast 60 km zusammenhängende Höhenwege verbinden die Hauptgipfel des Allgäuer Hochgebirges. Auf dieser mehrtägigen alpinen Tour erlebt der Bergwanderer die ganze wilde Pracht und Ein-

dringlichkeit der Allgäuer Alpen. Von Riezlern geht die Tour hinauf zur Fidere­pass­hütte, über den Mindel­heimer Klettersteig zur Mindelheimer Hütte und weiter über Rappenseehütte, Heilbronner Weg, Kemptner Hütte, Kreuzeck, Rauheck nach Oberstdorf.

40 Jahre Kolpinghaus Oberstdorf und 20 Jahre Kinderkleider­basar Die Kolpingsfamilie Oberstdorf kann dieses Jahr gleich zwei runde Jubiläen feiern. Dies möchte sie mit allen Mitgliedern, Freunden und den Bürgerinnen und Bürgern von Oberstdorf und seiner Ortsteile tun. Unter dem Motto: „Ein Haus voller Leben“ soll das Fest am 14. und 16. Juli begangen werden.

in g

r

vi

Ca

te r

ce

40 Jahre Kolpinghaus in der Oberen Bahnhofstraße Im Jahre 1976 wurde für die Kolpingmitglieder der lang gehegte Wunsch nach einem neuen, eigenen Haus für all die vielen Aktivitäten des christlich geprägten Sozialverbands endlich wahr. In der Oberen Bahnhofstraße 10 konnte nach ca. 18 Monaten Bauzeit und vielen Tausend ehrenamtlichen Arbeitsstunden der Mitglieder das neue Kolpinghaus eingeweiht werden. Räume für die Jugendarbeit, ein Saal und Stüble für Junge Erwachsene-, Familienkreisund Seniorentreffen wurden mit Freude und Dankbarkeit mit Leben erfüllt. Neben diesen Räumen für die Kolpingsaktivitäten konnten auch vier Wohnungen für Oberstdorfer Familien, zu ­sozialen Mietpreisen, zur Verfügung gestellt werden. Die Kolpings-

& Part yse

HOTEL – RESTAURANT – CAFÉ Das öffentliche à-la-carte-Restaurant verwöhnt Sie mit einer leichten und frischen Küche.

chen achte r Ku Hau sgem as Rezept m O nach alate L eck ere S

Fam. Edgar Bachschmid • Speichackerstraße 2 • 87561 Oberstdorf Telefon 08322/96430 • Fax 08322/964330 www.hotel-fuggerhof.de • [email protected] Di und Mi Ruhetage / Geöffnet Mo–Sa 14–20 Uhr, So 13–20 Uhr

Gutschein

HOTEL – RESTAURANT – CAFÉ FUGGERHOF Oberstdorf Für die zweite Person ist das gleichwertige oder günstigere Hauptgericht € 5,00 gratis! Gültig vom 1. bis 31. Juli 2016 ! Gutschein bei Bestellung bitte vorzeigen – Einmalig zum Testen pro Paar!

OM.indd 1

familie versteht sich als familienhafte und lebensbegleitende Gemeinschaft, wo auf Grundlage der christlichen Gesellschaftslehre soziale, karitative und international partnerschaftliche Projekte und Aktionen verwirklicht werden können. Ein solches Projekt, das mittlerweile eine Institution in Oberstdorf darstellt feiert auch ein Jubiläum: 20 Jahre Kolping-Kinderkleiderbasar 1996 als Idee eines einzelnen Kolpingmitglieds geboren, blickt der Kinderkleiderbasar heuer auf sein erfolgreiches Wirken der letzen 20 Jahre zurück. Gut erhaltene Kinderkleidung weiterzugeben an Familien deren finanzielles Budget begrenzt ist, war und ist die Idee. Sachen zum Anziehen, die viel zu schade sind für den ­Kleidercontainer, können Mütter und Väter hier abgeben und zum Verkauf anbieten. Die Käufer zahlen den von den Abgebern angesetzten Preis zuzüglich einer kleinen Gebühr für die Leistungen des Kinder-Kleiderbasars. Die Anzahl der dort gehandelten Anzieh­sachen der letzten 20 Jahre geht sicher in die Tausende. Die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams bieten auch einmal im Jahr unter dem Motto: „Alles was rollt“ eine Kaufbörse für alles was Räder hat an: Kinderfahrräder, Kinder­ wagen, Roller, Skateboard, usw. können nach dem gleichen Sys­ tem wie die Kinderkleider zum Kauf angeboten werden. Die kleinen Provisionen des Kolping-Kinderkleiderbasars verschwinden nicht in einer Vereinskasse, sondern damit unterstützt das Team wieder soziale Projekte an Schulen, Kindergärten, Hospizen, usw. Programm: 14. Juli, 19.00 Uhr: Dankgottesdienst in der katholischen Pfarr­ kirche mit dem Kolping-Jugend- und Familienchor danach, ca. 20.00 Uhr: Eröffnung einer Fotoausstellung: „Der Weg zum eigenen Haus – Kolpingsfamilie Oberstdorf 1900 – 2016“ im Oberstdorf Haus, Foyer 16. Juli, ab 13.30 Uhr: Spielefest rund ums Kolpinghaus für Klein und Groß mit Zaubershow, Modenschau, Spielestationen, Hüpfburg, Kaffee und Kuchen und die Möglichkeit, beim Tag der offenen Türe das Kolpinghaus und den Kinderkleiderbasar kennenzulernen.

15.06.2016 12:23:28

KULTURDORF

39

Oberstdorfer Alpenzauber Freitag, 15. Juli, 19.30 Uhr, Kurpark Mit der Musikkapelle Oberstdorf und dem Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf. Ein bunter Abend mit der heimischen Blasmusik und den Trachtengruppen des Oberstdorfer Trachtenvereins sowie regionaler Volksmusik findet bei guter ­Witterung unter freiem Himmel oder ansonsten im Saal Nebelhorn im Oberstdorf Haus statt. Der Eintritt ist frei!

E 5-Fernwanderweg von Oberstdorf nach Meran Videofilm-Vortrag von Gerhard Söllinger Montag, 18. Juli, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Der E 5 ist ein Fernwanderweg über die Alpen vom Bodensee zur Adria. Er wird in drei Abschnitte aufgeteilt. Der am meisten begangene Weg ist die Etappe von Oberstdorf nach Meran. Bei

dieser einwöchigen Wanderung von Deutschland über Österreich nach Italien verläuft die Route von den Allgäuer Alpen über die Lechtaler Alpen, Pitztaler Alpen und Ötztaler Alpen. Faszinierende Ausblicke auf bunte Blumenwiesen, markante Felszacken und gewaltige Gletscher.

„So klingt's bei is“ Breitachtaler Heimatabend Mittwoch, 20. Juli, 19 Uhr, Waldfestplatz in Tiefenbach Die Breitachtaler laden am Mittwoch, 20. Juli, zum Heimatabend mit Standkonzert der Oberstdorfer Musikkapelle ein. Ab 19 Uhr am Waldfestplatz in Tiefenbach (Richtung Breitachklamm) spielt

zuerst die Musikkapelle, dann zeigen vereinseigene Gruppen, wie die Breitachtaler Jodler und die Plattler ihr Können. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei. Die Breitachtaler freuen sich auf viele Besucher.

Abendliedersingen im Grünen Mittwoch, 20. Juli, 19.30 Uhr, Treffpunkt evang. Gemeindehaus Wer eher Volkslieder, Kanons oder Choräle bevorzugt, ist herzlich zum Abendliedersingen im Grünen willkommen. Wenn es das Wetter zulässt, singen wir nach einem kurzen Spaziergang im

Grünen. Sollte es zu kühl oder nass sein, singen wir im Gemeindehaus. Treffpunkt ist am 20. Juli um 19.30 Uhr vor der Evang. Christuskirche (Freiherr-von-Brutscher-Straße 7).

„Isa Huimat“ Mittwoch, 20. Juli, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Bei dieser Veranstaltung präsentiert der Gebirgstrachtenund H ­ eimatschutzverein Oberstdorf, der 1901 gegründet wurde und mit seinen 1000 Mitgliedern Deutschlands größter Trachtenverein ist, seine ­Nachwuchsgruppe. Mit Stolz zeigen die beiden Jugendgruppen die Gebirgstracht und die historische Tracht. Die Kinder bzw. Jugendlichen im Alter von ca. 4 –14 Jahren zeigen wie Tradition und Brauchtum in Oberstdorf gepflegt wird. Unterstützt werden die Trachtengruppen durch die Kinderjodlergruppe „Junges Trachtenchörle“. Diese Gruppe wurde 2013 gegründet und besteht aus ca. 10 Kindern. Das junge Chörle hat schon einige Auftritte gemeistert.

Die gesamte Veranstaltung wird musikalisch von Harmoniespielern und verschiedenen Musikgruppen mit Saiteninstrumenten aus Oberstdorf traditionell abgerundet.

Praxis Dr. med. Kruijer

im Urlaub zum Orthopäden wir garantieren schnelle Termine Orthopädische Zweitmeinung Osteoporose Kompetenzzentrum Arthrosesprechstunde Sport- und Unfallsprechstunden Ludwigstr. 2 - direkt am Kurpark 87561 Oberstdorf 08322/96810 www.kruijer.de

Banni die Bandscheibe Dr. Kruijers Buch zur kindlichen Rückenschule

40

OBERSTDORF

MAGAZIN

KULTURDORF

BERLINER PUPPENTHEATER: Figurentheatertage in Oberstdorf Mit vier Vorstellungen gastiert das Berliner Puppentheater im Juli im Oberstdorf Haus Karten nur an der Tageskasse – jeweils 30 Min. vor Beginn Eintritt: 6,50 Euro

Das Honigfest Donnerstag, 21. Juli, und Freitag, 29. Juli, jeweils 17 Uhr, Oberstdorf Haus Die Honigbienen fliegen an ­diesem Tag fleißiger als sonst umher. Natürlich hat dies einen besonderen Grund: Das alljährliche Honigfest steht kurz bevor. Zu diesem Anlass möchte natürlich jede Biene etwas Besonderes leisten um als Sieger im Wettbewerb um den besten Honig hervorzugehen. Der Weg zum Garten mit den besten Blütenpollen stellt sich allerdings als sehr schwierig und gefährlich heraus. Um es rechtzeitig vor Anbruch der Dunkelheit zur Apfelblüten­ wiese zu schaffen, muss Maja die Abkürzung über das Sumpfland nehmen, wo sich Thekla, die Spinne, und eine gemeine Moskitobande herumtreiben. Werden es Maja und die anderen Bienen dennoch schaffen, rechtzeitig zum Fest ihren Honig fertigzustellen? Viele, den meisten Kindern bekannte Charaktere, bevölkern die Bühne in diesem Stück, das eine Dauer von ca. 50 Minuten hat und für Kinder ab 2 Jahren geeignet ist.

Der kleine König und seine ­Freunde – Neue Geschichten Freitag, 22. Juli, 17 Uhr, Oberstdorf Haus In einer Inszenierung für Kinder ab 2 Jahren zeigt das Berliner Puppentheater dieses lustige und lehrreiche Stück mit neuen Geschichten nach dem Kinderbuch von Hedwig Munck. Der kleine König lebt zusammen mit seinen tierischen Freunden, dem Pferd Grete, dem Eichhörnchen Buschel, dem Hund Wuff und der Katze Tigerchen in einem Schloss. Er ist zwar noch sehr klein, regiert aber schon ein ganzes Königreich. Obwohl er immer alles besser wissen will, muss er noch sehr viel lernen: Vor allem muss er lernen, seine Schuhe nicht mehr in den Kühlschrank zu stellen, oder die Zahnbürste in den Wäsche-

korb zu legen, sondern seine Sachen an den richtigen Stellen ­seines Zimmers einzuräumen. Die Handlung des Stückes begleitet den kleinen König einen ganzen Tag lang, in dessen Verlauf er die Antworten auf viele Fragen finden muss. Da die Figuren selbstverständlich live gesprochen werden, können die jungen Zuschauer mit ihnen in einen Dialog treten und dem kleinen König beim Finden seiner Antworten helfen. Das Stück hat eine Dauer von ca. 50 Minuten.

Jake und die Nimmerland-Piraten Donnerstag, 28. Juli, 17 Uhr, Oberstdorf Haus In einer liebevollen Inszenierung zeigt das Berliner Puppentheater diese Geschichte nach der bekannten Zeichentrickserie. Jake und seine Freunde Izzy, Cubby und der Papagei Skully spielen nichtsahnend ihr Lieblingsspiel „Verstecken nach Piratenart“ und bemerken nicht, dass der gemeine und berüchtigte Captain Hook und sein Gehilfe Smee ihnen ihre Teamschatztruhe stiehlt. Völlig entsetzt bemerken sie, dass ihre Teamschatztruhe verschwunden ist. Der Verdacht liegt nahe, dass es nur der üble „Federhut“ Captain Hook gewesen sein kann. So beschließen Jake und seine Freunde, sich ihre Teamschatztruhe zurückzuerobern. Doch um ihren Schatz wiederzubekommen brauchen sie die Hilfe von vielen kleinen, mutigen Matrosen im Publikum. Diese müssen zusammen mit Jake lustige Piratenaufgaben lösen um möglichst viele Golddublonen zu bekommen. Wird es den kleinen, mutigen Matrosen gelingen, die Teamschatz­ truhe für Jake zurückzubekommen? Wunderschöne Bühnenbilder und originalgetreue, handgefertigte Figuren runden dieses spannende Live-Erlebnis ab. Das Stück ist geeignet für Kinder ab 2 Jahren und dauert ca. 50 Minuten.

KULTURDORF

41

Werner Specht und Westwind Freitag, 22. Juli, 20 Uhr, Kurfilmtheater Oberstdorf Werner Specht ist einer der profiliertesten Musiker der regionalen Liedermacherszene und „Chef“ der Gruppe Westwind. Hand­ gemachte und melodische Mundart, ehrliche Lieder und virtuose Multi-Instrumentalisten: Die ganze Truppe auf unserer Bühne im Kurfilmtheater, mit ihren eigenen Liedern – darauf dürfen Sie sich mit Recht freuen. Kartenvorverkauf: Kurfilmtheater Oberstdorf, Oststr. 6, Tel. 08322/2325 und bei der Tourist-Information Oberstdorf, Tel. 08322/700-290.

Feuerwehr-Waldfest Samstag, 23. Juli, ab 11.30 Uhr, Parkplatz Renksteg Am Samstag, 23. Juli, findet am Parkplatz Renksteg wieder das Waldfest der Feuerwehr statt. Ab 11.30 Uhr geht es los mit dem Trio SBS aus Bad Hindelang. Die drei jungen Musiker spielen Oberkrainermusik, aber auch original Triomusik aus dem Allgäu. Oberstdorfer Jugendtrachtengruppen runden das Nachmittagsprogramm ab. Für Kinder stehen Hüpfburgen, Ponyreiten, Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto und auch Bullriding auf dem Programm. Speisen und Getränke gibt es in gewohnt großer Auswahl. Tombola und Wettbewerbe mit Gewinnchancen beim Stopsellotto oder am Schießstand werden ebenso angeboten wie das Enten­ angeln. Hauptgewinn ist ein Alpenrundflug. Am Abend, ab 19 Uhr, spielt die Partyband EXTREME am Waldfestplatz. Das Quartett hatte im Jahr 2010 als Duo begonnen und tritt seit 2013 als Quartett mit einer Sängerin auf. Das musikalische Spektrum umfasst bayerische Unterhaltungsmusik, Schlager und Discohits. Der Festplatz ist einfach zu erreichen. Bis 18.30 Uhr gibt es eine Omnibuslinie ab dem Busbahnhof und der Haltestelle in der Prinzenstraße. Zusätzlich fahren Stellwagen ab dem Megèver Platz. Ab 19 Uhr ist ab dem Oberstdorf Haus ein kostenloser Transfer mit dem Oberstdorfer Marktbähnle eingerichtet.

WIR MACHEN DAS BESTE EIS!

... für aktiven Freizeitgenuss und Spitzensport  täglich Publikumslauf

* Änderungen vorbehalten

www.mediavia.de

von 10.30 –12.00 und 14.30–16.30 Uhr * • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für jedermann • Training internationaler Spitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, Eishockey, Curling, Short Track) • Restaurant Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf [email protected], www.eissportzentrum-oberstdorf.de

Bei Regenwetter braucht es keinen Fahrdienst, denn dann findet das Fest im Feuerwehrhaus in der Nebelhornstraße statt.

LL E EC CK KE ER RE E H HE E II M M II S SC CH HE E ,, M ME ED D II T TE ER RR RA AN NE E & K L A S S I S C H E K Ü C H E & KLASSISCHE KÜCHE FRISCHE PFIFFERLINGE und HOLLÄNDISCHE MATJES *FRÜHSTÜCKSBUFFET *FRÜHSTÜCKSBUFFET 9,50 9,50 EUR* EUR* täglich 7:30 täglich 7:30 bis 9:30 Uhrvon FRÜHSTÜCKSBUFFET für € 9,50 täglich von 7:30 bis bis 9:30 9:30 Uhr Uhr WARME bis 17:45 bis 17:45 - 20:45 Uhr Uhr WARME KÜCHE KÜCHE MIMI MIbis bisSASO SO 17:45 bis 21:00 21:00 Uhr SA und SO 11:45 bis 13:45 SA und SO11:45 11:45 bis /13:45 SO/Feiertage - 13:45 17:45 - 20.45 Uhr

ADLER ADLER ·· HOTEL HOTEL ·· GASTHOF GASTHOF

Fuggerstraße Fuggerstraße 1, 1, bei bei den den Tennisplätzen Tennisplätzen ·· 87561 87561 Oberstdorf Oberstdorf Tel. Tel. 08322.96100 08322.96100 ·· Fax Fax 08322.8187 08322.8187 www.adler-oberstdorf.de www.adler-oberstdorf.de ·· [email protected]orf.de [email protected]

KULTURDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Rhythm on Ice Dienstag, 26. Juli, 20 Uhr, Eissportzentrum Das denkwürdige Eiskunst- und Musikprojekt geht nach der erfolgreichen letztjährigen Premiere vor 1700 begeisterten Zuschauern in der Kombination mit Stars auf Eis in eine neue Runde. Den Lehrern, Trainern und Schülern des Elitegymnasiums sowie den Eissport-Verantwortlichen in Oberstdorf ist durch die Verbindung von WeltklasseAthleten und Jugendlichen etwas Außergewöhnliches gelungen. Die überzeugende Kraft und Ehrlichkeit der Eiskünstler, Sänger und Musiker lassen wieder unglaubliche Brillanz und Disziplin erwarten. Spitzen-Eiskunstlauf zur LiveMusik der Bands, des Orches­ ters, der Chöre und Solisten des

Elite-Gymnasiums machen diese Aufführung zu einem besonderen Highlight des Sommers 2016. Kartenvorverkauf im Eissportzentrum Oberstdorf, Tel. 08322/ 700-530 und Tourist-Information Oberstdorf, Tel. 08322/700-290.

Buntes Kinderfest Freitag, 29. Juli, 12 bis 17 Uhr, Spielplatz beim Oberstdorf Haus Ein buntes Kinderfest erwartet Groß und Klein am 29. Juli. Rund um den Spielplatz am Oberstdorf Haus werden mehrere Spiel­ stationen und Attraktionen aufgebaut und sorgen für viel Abwechslung. Mit einem Glücksrad, der Hüpfburg sowie kosten­ losem Eis für die Kinder vergeht der Nachmittag wie im Flug. Die musikalische Unterhaltung übernimmt Broadway Joe, der dem ein oder anderen sicherlich vom Familienfest am Moorbad

bekannt ist. Im Oberstdorf Haus in der Tourist-Information sind kostenlose Demo-CD's zur Einstimmung erhältlich. Der „Zirkus Liberta“ mit seinen Tieren und dem Zirkusdirektor, Dompteur und Entertainer Dieter Schetz ist ebenfalls zu Gast. Das Figurentheater aus Berlin gibt sich auch die Ehre. Der Eintritt ist frei. Tourismus Oberstdorf freut sich auf viele ­Kinder mit ihren Eltern. Der Ausweichtermin ist Freitag, der 5. August.

NGEN

WIR BRI

SIE AUF

DIE

HöRNER BERGBAHNEN BOLSTERLANG & OFTERSCHWANG-GUNZESRIED Vielseitiges Wandergebiet – von leicht bis anspruchsvoll • traumhafter Panoramablick Deutschlands schönste Blumenberge • zünftige Berggaststätten und Alpen • Erlebnisweg Naturpark Nagelfluhkette • Bogenschießen • Disc-Golf • Downhill-Roller • Mountaincart www.hoernerbahn.de | + 0 83 26 . 90 93 | www.go-ofterschwang.de | + 0 83 21 . 67 03 33

© Werbe Blank

42

KULTURDORF

43

Musical Night 2016 Star-Ensemble mit neuem Programm auf Tournee Dienstag, 26. Juli, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Jahr für Jahr gelingt es der SET Musical Company, den Erfolg der Show zu steigern. Traumhaft schöne Melodien, herrliche Stimmen und himmlische Hits: Unter der Regie der Hauptdarstellerin aus der Hamburger Erfolgsproduktion „Das Phantom der Oper“, dem Musical-Star Colby Thomas aus New York, werden Sie die zur Zeit gefragtesten Musical-Stars hautnah erleben. Kritiker loben einhellig diese außergewöhnliche Show, und das Publikum bedankt sich mit frenetischem Applaus und standing ovations für ein mitreißendes und einmaliges Musical-Erlebnis. Die begeisterten Zuschauer konnten sich im Laufe der Jahre davon überzeugen, dass die SET Musical Company Garant für eine per­ fekte Show mit herausragenden Stimmen und guter Stimmung ist. Eine Reise voll neuer Hits und geschätzter Evergreens – direkt in die Herzens des Publikums. Neben den Klassikern wie „Das Phantom der Oper“ und den neues­ten Musical-Hits wie „Das Wunder von Bern“, Andrew Lloyd Webbers Fortsetzung vom „Phantom Liebe stirbt nie“, dem neues­ten Disney-Hit „Aladdin“ (beide Premieren Winter 2015) werden Songs aus Musicals von „Hinterm Hoirzont“ bis zur „Westside Story“ dargeboten.

Kartenvorverkauf: Tourist-Information Oberstdorf, Tel. 08322/700-290

Stilvoll speisen in edlem Ambiente Wochen-Highlights • Dienstag: Gala-Abend mit Piano-Musik • Donnerstag: Räuber-Essen im Gewölbe-Weinkeller • Freitag: Allgäuer Abend mit Live-Musik u. Bier-Probe Reservierung Tel. 08322/9120 Hotel Mohren **** • Marktplatz 6 • 87561 Oberstdorf • www.hotel-mohren.de

Oberstdorf Resort: Genussvoller Urlaub in den Bergen

Hotel Oberstdorf ****S 1. Feelgood-Hotel im Allgäu mit täglich wechselnden Schlemmerbuffets www.hotel-oberstdorf.de

Alpe Oberstdorf Mittwoch: Zünftiger Alp-Abend mit LiveMusik direkt am Söllereck www.alpe-oberstdorf.de

Wannenkopfhütte Donnerstag: Uriger Hüttenabend mit Kässpatzenmenü und Fackelwanderung www.wannenkopfhuette.de

Oberstdorf Hostel Trendiges Hostel für Outdoor-Begeisterte www.oberstdorf-hostel.de

Explorer Hotel Oberstdorf Design-Budgethotel für Alpen-Entdecker www.explorer-hotels.com

Sonnenhof Oberstdorf Ferienwohnungen mitten in der Natur www.sonnenhof-oberstdorf.de

Oberstdorf Resort c/o Oberstdorf Event GmbH • GF: Jürnjakob Reisigl • An der Breitach 3 • 87538 Fischen or_anzg4c_184x125_042016.indd 1

www.oberstdorf-resort.de/kulinarik 11.04.16 15:34

44

VITALDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Fit in den Sommer Entspannen und sich gleichzeitig etwas Gutes tun – das können alle Besucher der Oberstdorf Therme. Speziell für die über 55-Jährigen findet immer montags der „55plus“ Fit- und Aktivtag statt. Neben einem vergünstigten Eintritt veranstaltet die ausgebildete Physiotherapeutin Antje Taubert ein kostenloses Fitnessprogramm mit kostenlosen Wasserkursen wie Aquajogging und Wasser­ gymnastik. Unser Angebot für Sie: Jeden Montag von 10.00 bis 21.00 Uhr 4 Std. Therme und Wellenbad inkl. Fitnessprogramm (vorm.) 8,50 Euro Saunaaufschlag 7,50 Euro Kostenloses Fitnessprogramm: Aqua-Jogging um 10.55 Uhr Wassergymnastik um 11.55 Uhr

Reguläres Wochenprogramm 55+ Fit- und Aktivtag Montag 10.00 bis 21.00 Uhr Vergünstigte Eintritte und kostenloses Fitnessprogramm für unsere Besucher über 55 Jahre

Im Herzen von Oberstdorf LÖWEN WIRTSCHAFT Der Treffpunkt für Einheimische & Gäste freundliche Atmosphäre - gutbürgerliche, kreative Alpen-Frischeküche Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei - Termine siehe Veranstaltungsprogramm Weitere kulinarische Aktionen im Wechsel

Damenabend Dienstag 17.00 bis 21.00 Uhr Damenabend in unserer Heusauna. Aufgüsse nur für Damen und ein Glas Sekt gratis Wassergymnastik Montag und Freitag 11.55 bzw. 13.55 Uhr Ideale Wassersportart auch für Nichtschwimmer Aqua Jogging Montag und Donnerstag 10.55 bzw. 13.55 Uhr Mit Hüftgürtel schwerelos durch das Wasser joggen Abendtarif Montag bis Donnerstag 19.00 bis 21.00 Uhr Die letzten beiden Abendstunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis

Öffnungszeiten Therme und Sauna Montag bis Sonntag 10.00 bis 21.00 Uhr OBERSTDORF THERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322/60696-0 · Fax 08322/60696-17 [email protected] · www.oberstdorf-therme.de

Jeunes Restaurateur & Hotelier Peter A. Strauss Kirchstraße 1 . 87561 Oberstdorf Tel. Hotel 08322 800080 Tel. Restaurant 08322 800088 www.loewen-strauss.de [email protected]

VITALDORF

45

Stress lass nach – Fit für den Alltag Das Arrangement verbindet Coaching zur Stressbewältigung mit sportlichen Aktivitäten und Entspannungsübungen. Das Programm hilft dabei, die persönliche Widerstandsfähigkeit einzuschätzen und aufzubauen, um kräftezehrendem Stress mit neuer Energie entgegenzutreten. Das Arrangement ist das Richtige für Sie, wenn Sie ·d  as Gefühl haben, dass Ihre „Akkus“ leer sind und Sie nicht genau wissen, was Sie dagegen tun sollen ·n  eue Kraft für Körper und Seele tanken und mit nach Hause ­nehmen möchten · s ich entschlossen haben, aktiv zu werden und Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress steigern möchten ·n  eue Impulse zu gesunder Stressbewältigung im Alltag ­bekommen möchten Das Programm bietet Ihnen ·k  onkrete Maßnahmen, um dem Stress im Alltag mit mehr innerer

Stärke und Gelassenheit entgegenzutreten ·R  at und Tat durch unsere ausgewiesenen Spezialisten, die Sie

­während der Einheiten aktiv unterstützen ·e  inen erholsamen Aufenthalt in der wunderschönen Naturland-

schaft Oberstdorfs – frische Bergluft, tolle Ausblicke, Allgäuer Lebensgefühl Im Arrangement enthalten ist die Teilnahme an drei CoachingEinheiten zur Stressbewältigung. Durch das Coaching reflektieren Sie Ihre momentane Situation und erhalten Hilfestellung und Methoden, um Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu steigern. Entspannungstraining, eine geführte Wanderung und eine Massage helfen Ihnen dabei, den Kopf frei zu bekommen. Im Arrangement enthalten ist außerdem ein Eintritt in die O ­ berstdorf Therme. Das Programm ist schon ab 349 Euro pro Person zuzüglich Übernachtung beim Wunschgastgeber buchbar. Termine auf Anfrage! Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oberstdorf.de/stress-lass-nach.

Prinzenstraße 10 · 87561 Oberstdorf · Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 · Fax 08322/9693-444 [email protected] · www.weinklause.de

Beliebtes Restaurant mit bodenständiger und moderner Küche Großer Wintergarten mit Kaminfeuer und Sonnenterrasse mit Blick in die Oberstdorfer Bergwelt jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente Frischer Spargel, lebendfrische Forellen, Frühlingssalate und Allgäuer Schmankerln täglich durchgehend geöffnet

46

NOTIZEN

OBERSTDORF

MAGAZIN

GRÜSS GOTT IN OBERSTDORF Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Die Tourist-Information gibt überdies Tipps über besondere, dem Wetter entsprechende

Aktivitäten und Attrak­tionen. Die Gäste erhalten Infos über die Bergbahnen, über das Heimat­museum, über die Kurseelsorge und dergleichen. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­begrüßung auf den nächsten Tag.)

In Oberstdorf kennengelernt Ihren 63. Aufenthalt in Oberstdorf zählen Christian und Helga Sack aus Hattersheim in Hessen. Dabei ist Christian Sack ein gebürtiger Oberstdorfer, der der Liebe wegen wegzog aus seiner Heimatgemeinde. Ehefrau Helga war es, die 1968 erstmals nach Oberstdorf in den Urlaub fuhr und hier 1970 beim Tanzen im Eissportzentrum ihren späteren Mann kennenlernte. 1970 wurde geheiratet. Nach dem Umzug ins Hessische kam das Ehepaar aber immer wieder her, seit 46 Jahren inzwischen, manchmal zwei- bis dreimal im Jahr. Die schönste Tour für die beiden, die seit 13 Jahren mit Hund verreisen, ist der Fellhorngrat mit seinem üppigen Blumenbewuchs. In Oberstdorf genießen sie zudem das gute Essen. Die Gästedirektorin Petra Genster ernannte die treuen Urlauber mit Urkunden, Ehrennadeln und Geschenken zu neuen Ehrengästen. Von links: Gästedirektorin Petra Genster, Helga und Christian Sack

Vielseitigkeit hat ihren Reiz Dagmar Boy aus Hannover ist bereits zum 52. Mal in Oberstdorf. 1986 kam die Niedersächsin zum ersten Mal unters Nebelhorn und fühlt sich seither in jedem Urlaub wie Zuhause. Hier reizt sie vor allem die Vielseitigkeit, das Wandern auf drei Höhenlagen, die Landschaft im Frühjahr, wenn oben noch Schnee liegt und im Tal die bunten Blumen blühen. Auch die vielen Möglichkeiten, die weitere Umgebung wie das Tannheimer Tal oder die Bodensee­ region zu erkunden, schätzt sie sehr. Im Kleinwalsertal sie ist ebenso gern beim Wandern unterwegs wie auf den Wegen nach Birgsau und Spielmannsau. Die Gästedirektorin Petra Genster dankte der Urlauberin aus Hannover für ihre Treue und ernannte sie zum neuen Ehrengast.

Dagmar Boy und Gästedirektorin Petra Genster (rechts)

Restaurant - Café

ich... s t n h o l Es

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de Donnerstag bis Montag von 9 bis 21 Uhr geöffnet

Tipp: Jeden Freitag –bei guter Witterung– ab 17.30 Uhr Garten-Grillabend mit großem Salatbüfett

Traditionelle Ausflugsziele bei jedem Wetter.

Restaurant - Café

Karatsbichl

Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 - www.karatsbichl.de Mittwoch, Samstag, Sonntag 10-18 Uhr, warme Küche 1130-14 Uhr Donnerstag und Freitag 10-22 Uhr warme Küche 1130-14 / 1730-2030 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, Spielplatz mit Tarzanschaukeln

NOTIZEN

47

Paul-Bonatz-Haus Im Ortsteil Kornau oberhalb von Oberstdorf ist das von Paul Bonatz erbaute Haus zu besichtigen. Das Erd- und Obergeschoss beheimatet eine Dauerausstellung zu Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller und eine einmalige Architekturausstellung über das umfangreiche Werk von Paul Bonatz. Der bekannte Stuttgarter Architekt nutzte das Anwesen selbst als Ferienhaus. Das Haus ist zu Fuß über den beschilderten Arthur-Maximilian-

Miller-Weg von Oberstdorf über die Walserbrücke – Reute bis nach Kornau erreichbar. In kleinem Rahmen sind in den Räumen auch Lesungen und ­Konzerte möglich. Informationen sind beim Markt Oberstdorf unter Tel. 700-700 erhältlich. Geöffnet ist das Paul-Bonatz-Haus von Mai bis Oktober jeden ­dritten Sonntag im Monat. Von 14 bis 17 Uhr sind die Räume und Ausstellungen zu besichtigen. Öffnungszeiten 2016: 17. Juli, 21. August, 18. September, 16. Oktober

WLAN-Hotspots in Oberstdorf jetzt online WLAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hotspots – Nebelhornstraße 5, Prinzenstraße 2 und Bahnhofstraße (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel Deutschland, die sich vorher im Kunden-

portal registrieren, können die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLANInitiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

Allgäunah – NaturKulturLandschaft mit allen Sinnen erleben Faszination Allgäuer Landschaft: unzählige Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen, Überlebenskünstler und Spezialisten, eine Fülle an essbaren Kräutern und Heilpflanzen, Wald-Apotheke, atemberaubende Ausblicke, verblüffende Nahsichten, Kulturlandschaft mit uralten Traditionen. Kommen Sie mit auf Ent­ deckungstour – wir schauen, riechen, ­fühlen, kosten und lauschen – Sie werden staunen, was uns b ­ egegnet!

Sie haben die Wahl: Ganz- oder Halbtagestouren, feste Angebote oder Touren nach Wunsch. Fragen Sie nach freien T ­ erminen! Führungen fast jede Woche, Halbtagestouren und Wunschtermine auf Anfrage. Fast jeden Montag 10 bis ca. 15 Uhr Im Auftrag der Söllereckbahn: Geologisch-botanische Wanderung am Söllereck Jeden Dienstag, bis 1. November, 9.30 bis ca. 12 Uhr Treffpunkt: 9.30 Uhr Talstation Söllereckbahn, für Gäste der Söllereckbahn frei Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmela Fischer, Tel. 0160/98939467 oder unter ww.allgaeunah.de.

5 Uh r - 15.4 Uhr 0 0 . 5 5 o ch 1 - 11.4 n Mittw ag 11.00 inder o nn t leink K un d S t i m

Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

r Elte ng f ü Si t zu

rn

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich geöffnet: 10.00 - 17.45 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr)

Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

07.08.2014 16:29:07

1

NOTIZEN OBERSTDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne gesehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen. Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfallbehälter entsorgt werden können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptret­ becken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und

Monate konserviert und liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!). Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. Tütenspender:

Bibliothek

ÖPNV in Oberstdorf

Hundetoiletten bzw. Tütenspender in Oberstdorf Oberstdorf Haus Oststraße/Nebelhornbahn Villa Jauss Mühlenbrücke Parkplatz Freiherr-vonHaldenweg Nord Brutscher-Straße Faltenbach/Spielplatz Megèver Platz Hermann-von-Barth-Straße Marktplatz bei GWO Hauptstraße/Traube Trettachbrücke Bahnhofplatz Trettachsteg Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Dummelsmoosbrücke Nebelhornstraße/Rankgasse Prinzenstraße/Ludwigstraße Nebelhornstraße/Kirchstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Oststraße/Metzgerstraße Öschlesweg/Mühlenweg Oststraße/Heimatmuseum Lorettostraße/Mühlenweg Oststraße/Haus Nr. 36 Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen.

Die neue OBERSTDORF Bibliothek finden Sie im Gertrudvon-le-Fort-Gymnasium, Rubinger Straße 8, in Oberstdorf Öffnungszeiten: Die Oberstdorf Bibliothek ist Montag bis Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Tageskarten Besuchen Sie uns unter http:// webopac.winbiap.de/oberstdorf/ index.aspx und reservieren Sie Ihre Bücher online. Die Bücherei ist mit der Orts­bus­linie, Haltestelle Sonthofener ­Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar. Für die Anfahrt mit dem PKW stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem ­Taktfahrplan im Zentrum, den Ortsteilen und Tälern. Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Haupt­saisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8 und 18 Uhr von den Auffangparkplätzen ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für Inhaber der Allgäu-Walser-Premium-Card sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze. Die Urlaubslinien nach Füssen / Hohenschwangau Für Feriengäste, die alle andeund an den Bodensee ren Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für 4, Tageskarten 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Wo gibt’s die Tageskarten? Oberallgäu / Kempten € 13,00 Tageskarten erhalten Sie in den Linienbussen sowie in den Verkaufsstellen und an den Fahrscheinautomaten der Bahnen. Zügen, bis auf IC, gültig sind. Südliches Oberallgäu € 9,50 Eigene Kinder bis 15 Jahre Top-Angebot: Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: Nördl. Oberallgäu / Kempten € 9,50 können umsonst mitgenommen Urlaubskarten werden. Bis 4 Tage kostet das für Bahn und Bus 7 Tage: E Ticket 16 Euro. Das 7-Tage-­ 14 Tage: E Ticket „südliches Oberallgäu Wo gibt’s die Tageskarten?mit Kleinwalsertal“ kostet Tageskarten erhalten Sie in den Linienbussen sowie in den Bahn und Busund – an den Fahrscheinautomaten der Bahnen. und Bus – Bahn und Bus – Verkaufsstellen 21 Euro.Bahn 14Umweltverbindung Tage freie Fahrt die intelligente Umweltverbindung die Für intelligente die intelligente Umweltverbindung Top-Angebot: werden 32 Euro fällig. Die Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: Urlaubskarten Fahrkarten bekommen Sie in für Bahn und Bus der Tourist-Information und bei 4 Tage: 16,– E | 7 Tage: 21,– E Ihrem ­Gastgeber aufgebucht 14 Tage: 32,– E auf Ihre Allgäu-Walser-Pre­ Nebelhornstraße 20 Telefon 08322 5400 mium-Card. Genießen Sie einen Bahn und Bus – Bahn und Bus – Bahn und Bus – 87561 OBERSTDORF www.galerie-thannheimer.de die intelligente Umweltverbindung die intelligente Umweltverbindung die intelligente Umweltverbindung autofreien Urlaub in Oberstdorf. Die Linie von Oberstdorf nach Hohenschwangau eignet sich bestens für einen Ausflug zu den Königsschlössern und nach Füssen !

Inhaber einer Urlaubskarte fahren bis Füssen / Hohenschwangau ohne Aufpreis. Des Weiteren dürfen zwischen Füssen und Hohenschwangau alle Busse kostenlos benutzt werden. Inhaber einer gültigen Tageskarte aus dem Oberallgäu erhalten eine preisgünstige Anschlusskarte für 4,00 Euro.

Zusätzlicher Geltungsbereich der Urlaubskarte (nur Bus) Oy-Mittelberg

gültig auf allen Bus- und Bahnlinien im ganzen Landkreis und in der Stadt Kempten

gültig auf allen Bus- und Bahnlinien im südlichen Landkreis

gültig auf allen Bus- und Bahnlinien im nördlichen Verkehrsgemeinschaft Kempten: Verkehrsgemeinschaft Landkreis (bis einschl.Oberallgäu: Immenstadt Bahnhof) und in Kempten ZUM-Servicecenter: Tel. 08 00/ 1 15 46 00 KOMM MIT – Tel.: 0 8321/6 71 00 Deutsche zum Bahnermäßigten AG RVA – Tel.: 0 83 22/Kinder 9 67 70erhalten die Tageskarte Alleinreisende Preis 08(statt 00/ 1 50 70 90 (gebührenfrei) von– 11,– Euro 8,– Euro 9,50 Euro). RBA Tel.: 08 31/(statt 59 20 13,– 50 Euro) bzw. Hotline ALPENVOGEL – Tel.: 0 83 21/ 50 95 ALEX (Länderbahn) Alex - Tel. 0 89/ 5 48 88 97 25 BRUTSCHER – Tel.: 0 83 22/ 48 11 JÖRG – Tel.: 0 83 23 / 70 34 Landkreis Oberallgäu: www.oberallgaeu.org (Bus und Bahn)

Hopfen

Nesselwang

Pfronten-Ried

Hohenschwangau Königsschlösser

Füssen

Die Linie von Oberstdorf nach Lindau (nur von Mai bis Oktober) eignet sich für einen Ausflug an den Bodensee. Inhaber einer Tages- oder Urlaubskarte aus dem Oberallgäu erhalten dazu eine preisgünstige Anschlusskarte für 4,00 Euro. Die Anschlusstageskarten erhalten Sie unter Vorlage der Tagesoder Urlaubskarte direkt im Bus.

In Lindau haben Sie die Möglichkeit mit den BodenseeSchiffsbetrieben einen Ausflug nach Bregenz zu unternehmen. Zudem wird auch eine Panoramarundfahrt am deutschen, schweizerischen und österreichischen Ufer entlang angeboten. Weitere Auskünfte erhalten Sie direkt am Hafenschalter.

Alle aktuellen Informationen zu Bus und Bahn im Oberallgäu können Sie im Internet abfragen unter www.oberallgaeu.org (Bus und Bahn).

n   Fahrpläne im Landkreis und der Stadt Kempten n   Unsere Tarifangebote n   Besonderheiten bei Bus- und Bahnverkehren n   Wandertipps mit dem ÖPNV

Seit über 20 Jahren

48

Verkehrsgemeinschaft Oberallgäu: Verkehrsgemeinschaft Kempten: ZUM-Servicecenter: Tel. 08 00/ 1 15 46 00 KOMM MIT – Tel.: 0 8321/6 71 00 Deutsche Bahn AG RVA – Tel.: 0 83 22/ 9 67 70 Hotline 08 00/ 1 50 70 90 (gebührenfrei) RBA – Tel.: 08 31/ 59 20 50 ALPENVOGEL – Tel.: 0 83 21/ 50 95 ALEX (Länderbahn) Alex - Tel. 0 89/ 5 48 88 97 25 BRUTSCHER – Tel.: 0 83 22/ 48 11 JÖRG – Tel.: 0 83 23 / 70 34 Landkreis Oberallgäu: www.oberallgaeu.org (Bus und Bahn)

BILDERGALIERIE Ernst Thannheimer

Fahrplanhefte für das südliche Oberallgäu sind erhältlich an den Bahnhöfen, bei den Busunternehmen und in den Gästeinformationen. Die Bus- und Bahnverbindungen allgemein sind aktuell über die Internetadressen www.bahn.de und www.bahnland-bayern.de erhältlich.

Herausgeber: Landkreis Oberallgäu, Nahverkehr, Sonthofen · Tarifstand: 12 / 2015 Fotos: Gästeamt Sonthofen, Hörnerbahn GmbH & Co. KG, Kurverwaltung Bad Hindelang, MEV

OBERSTDORF

49

© Werbe Blank

Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte ausgezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mitführen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte bekommen einmal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und kommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum Beispiel einer Vierstunden-Karte in die Oberstdorf Therme und einer Einladung zu Kaf­fee und Kuchen im „Café am Dorfbrunnen“. Zudem erhalten alle Ehrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persönliche Ge­­­ burtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich wie auf der Allgäu-Walser-Card alle gewünschten Angebote auf­ buchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.

HOL DIR DIE KOSTENLOSE ­OBERSTDORF-APP! Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichere deine Favoriten und stelle deinen Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält dich immer über Neuigkeiten aus Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

• • • •

Filminformationen Führungen mit Audiosystem gute Busverbindung Parkplätze am Eingang

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr www.breitachklamm.com

Attraktiv bei jedem Wetter

SONSTIGES OBERSTDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Sonnenenergie für das Parkhotel Frank Ab Mai setzt Familie Frank in ihrem Hotel auf ein neues Energiekonzept. Durch den Einsatz einer großen Photovoltaikanlage in Verbindung mit einem Blockheizkraftwerk kann das Parkhotel ca. 75 Prozent seines benötigten Stromes aus eigenen alternativen Energiequellen produzieren. Der erzeugte Strom aus der Photo­ voltaikanlage und dem Blockheizkraftwerk werden nahezu zu 100 Prozent im Parkhotel verbraucht. „Der Einsatz alternativer Energien ist uns eine Selbstverständlichkeit. Die Umwelt und Natur zu schützen ist die beste Versicherung, auch in Zukunft unseren Gästen einen naturnahen Urlaub bieten zu können. Aber auch die Wirtschaftlichkeit solch eines Energiekonzeptes und die Einsparung an Energiekosten waren entscheidend für die Umsetzung. Unsere Gäste erwarten in einem 5-Sterne-Hotel einen hohen Standard und zahlreiche Dienstleistungen, die im Umkehrschluss in einem erhöhten Stromverbrauch zu ­spüren sind“, so Robert Frank. In Zukunft wird das Energiekonzept „Sonnenstrom 5 Sterne“ von der GermanPV mit einer Schnellladetanksäule für Elektroautos vervollständigt. Noch in diesem Jahr können die Gäste ihre

­ lektroautos mit der Sonnenenergie vom Dach des Parkhotels E Frank laden. Das Thema Nachhaltigkeit prägt seit langer Zeit das Hotel und wird von den Gästen sehr geschätzt.

Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf In der Tourist-Information im Oberstdorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Beratungs-­Schalter. Das mobile Ringschleifensys­tem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Gesprächspartnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein ein­ gebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Touristinformation im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Schalter ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet. Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist-Information nun auf Augenhöhe bedient werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die Beratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet. Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

... um Berge besser HHH

www.hk-werbung.de

50

Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag Ruhetag

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC

SONSTIGES

51

A-Z, KURZ & SCHNELL INFORMIERT, Angebot TSV gilt nicht w ­ ährend der Schulferien

A Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof Änderungsschneiderei · Gmeiner Margot – Stoffe, ­Luitpoldstr. 2, Tel. 4014970 · Senatore, Hermann-von-BarthStr. 32, Tel. 8003231 Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 112 Allgäu-Walser-PremiumCard Die intelligente Chip-Gästekarte erhalten Sie unentgeltlich bei Ihrem Gastgeber. Mit ihr erhalten Sie viele kostenlose und ermäßigte Leistungen im gesamten Allgäu. Packageverkauf (z. B. ÖPNV-Ticket) bei Ihrem Gastgeber oder in den ­Tourist-Informationen. Amateurfunk · Deutscher Amateur Radio Club e.V., D.A.R.C-Ortsverband ­Oberallgäu, T-12,OV-Frequenz 144,725MHz oder DB0ZD (R84) 439,000MHz, www.darc.de/ distrikte/t/12/ Angeln · Erlaubnisschein erhältlich im ­Radsport Hasselberger, Hauptstr. 7, Tel. 4467 Apotheke · Apotheke am Bahnhof, Bahnhofplatz 1, Tel. 2383 · Engel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 2121 · Hubertus-Apotheke, Weststr. 11, Tel. 4644 · Vallis-Apotheke, Poststr. 10, Tel. 940700 Arzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117 Atemlehre · Titscher Maria, Rechbergstr. 9, Tel. 6449 Ausflugsfahrten · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 3011 · Probst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620 Ausstellung · „Bergschau 2037 NN“ in der Fellhorn-Gipfelstation

·„  Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach · „Bergschau 813 NN“ im Alten Rathaus · Galerie AndO, Oststr. 36, Tel. 3929, wechselnde Ausstellungen · Galerie Bergidyll, Freibergstr. 17, Tel. 97740 · Villa Jauss im Fuggerpark, Fuggerstr., wechselnde Ausstellungen Autobetrieb · Autohaus Allgäu, Mercedes, ­Sonthofener Str. 23, Tel. 1044 · Auto Besler GmbH, Kfz-Meisterbetrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 7564 · Auto Diethelm GmbH, Sonthofener Str. 21 + 22, Tel. 0171/2613920 · Auto Zobel, Kfz-Meisterbetrieb, freie Werkstatt, Im oberen Winkel 16, Tel. 98660 · Autohaus Hartmann GmbH u. Co. KG, Ford, Walserstr. 36, Tel. 978040 · Seitz + Mayr GmbH + Co. KG, Poststr. 12, VW, Audi, VW-Nutzfahrzeuge, Skoda, Agip-Service­ station, Tel. 96260 · Autohaus Fink e.K., BMW, ­Sonthofener Str. 22, Tel. 940610 · Reifenservice Oberstdorf, ­Kfz-Meisterbetrieb, Alpgaustr. 6, Tel. 9408090 Autovermietung · Esso-Station Mario Karsch, ­Sonthofener Str. 20a, Tel. 2838

B Bahnhof siehe unter: Deutsche Bahn AG DB Ballonfahrt · Alpen-Ballonsport-Club Allgäu e.V., Postfach 1115, 87515 ­Sonthofen, Tel. 08321/82622 · Ballon Sport Alpin GmbH, HansBöckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091 · Ballonsport Martin, Krottenkopfstr. 2, 87435 Kempten, Tel. 0831/13453 Bank · Allgäuer Volksbank e.G., Bahnhofplatz 3, Tel. 4897 · HypoVereinsbank AG, Weststr. 5, Tel. 6070 · Raiffeisenbank Kempten-Ober­ allgäu e.G., Nebelhornstr. 2, Tel. 9644-0 · Sparkasse Oberstdorf, Bahnhofplatz 2, Tel. 9620-0 Bayer. Rotes Kreuz Notarzt- und Rettungsdienst, Krankentransport, Am Gstad 2, Notfalldienst: Tel. 112 Behindertentransport: Tel. 08323/51797

Telefon-Vorwahl von Oberstdorf: 08322

Behindertentoilette Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Erdinger Arena, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), FellhornbahnMittelstation, Nebelhornbahn-Bergstation, Kanzelwandbahn/Riezlern; Auswärtige Betriebe - Ausflugsziele: Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus, Riefenkopf; Almenhof, Rubihorn und Viktoria im OT Rubi. Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz gegen Leihgebühr erhältlich.

Breitachklamm bei Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem Pkw, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und Tiefenbach. Tel. 4887

Bergbahn · Fellhornbahn GmbH, Faisten­ oy 10, Tel. 9600-0, akt. InfoTel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0, akt. InfoTel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 98756, akt. Info-Tel. 5757; ein Unternehmen der Kur- u. ­Verkehrsbetriebe AG, Nebelhornstr. 55, Tel. 98753

C

Bergschulen · Aktiv am Berg, Enzenspergerweg 10, Tel. 6126 · Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 940750 · AMICAL alpin, Walserstr. 5, Tel. 9874788 · Bergschule Oberallgäu, Nebelhornstr. 2, Tel. 08321/4953 · OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5 am Gleis 1, Tel. 8000980 Bergwacht · Bergwacht Oberstdorf, Birgsauer Str. 35, Verwaltungs-Tel. 2255, Fax 8968, Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112 Bergwandern/-touren In der Saison täglich von Mo.-Fr. (außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; Wanderkarten in den Tourist-­ Informationen erhältlich. Bibliothek · Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8 (im Gymnasium), Mo.-Mi. 14.00-18.00 Uhr, Do. 14.0019.00 Uhr · in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet während der Öffnungs­ zeiten der Tourist-Information

Bund Naturschutz Kreisverband Tel. 08323/9988740; Ortsverband Tel. 1329 Bungy Jumping 72 m von der Skiflugschanze; Info und Anmeldung: Tel. 08321/26218 Bus Busverbindungen der RVA-Regional Verkehr Schwaben Allgäu; Fahr­ pläne sind in den Tourist-Informationen erhältlich.

Campingplatz · Campingplatz Oberstdorf, ­Rubinger Str. 16, Tel. 6525 · Rubi-Camp, M. Zeller, Rubinger Str. 34, Tel. 959202 · Wohnmobilstellplatz Geiger, Enzenspergerweg 10, Tel. 180 Canyoning · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465 Clubtreffen · Kiwanis-Club Oberstdorf e.V.: Meetings jeden 1. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Filser, Oberstdorf · Kiwanis-Club Oberallgäu: ­Abendmeeting am 3. Mittwoch im Monat, Hotel Waldesruhe, Oberstdorf · Lions-Club Oberallgäu: jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Prinz-Luitpold-Bad, Bad Hindelang · Lions-Club Sonthofen: jeden 1. Montag im Monat, 19.30 Uhr, Clubzimmer Sonnenalp, Hotel & Resort, Ofterschwang · Rotary-Club Oberstdorf: 1. Montag im Monat Mittagsmeeting im Restaurant „Alte Post“ in Sont­ hofen, alle weiteren Meetings jeweils montags um 19.00 Uhr im Hotel Sonnenbichl, Langenwang Containerstandplatz zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem ­Gastgeber. Curling · Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500

52

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

D Datenschutz Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubs­ anschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten. Deutsche Bahn AG - DB · Fahrplanauskunft (gebührenfrei): Tel. 0800/1507090; · persönliche Beratung (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,03 Euro/ Sek., ab Weiterleitung zum DBService 0,39 Euro/Min., andere Tarife aus Mobilfunk möglich): 11861 · Reisegepäcktransport: Info-Tel. 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) · Bahnanreise barrierefrei (Mobilitätsservice-Zentrale): Info + Buchung: Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/ Anruf) Deutscher Alpenverein - DAV · Geschäftsstelle Oberstdorf, ­Karweidach 1, Tel. 6907, geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr Dialyse · Gemeinschaftspraxis für Dialyse und Nephrologie, Weststr. 28, Tel. 4091 Drachenfliegen · Oberstdorfer Drachen- und Gleitschirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

E Ec-Geldausgabeautomat siehe unter: Bank Eissportzentrum ­Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 (mit Publikumslauf) Energieplatz an der „Waldesruhe“ Erdinger Arena Besichtigung täglich von 10.0018.00 Uhr. Führungen um 11.00 und 15.30 Uhr, nur mit Anmeldung. Tel. 8090360 Essen · Essen auf Rädern, BRK, Tel. 0831/522920

F Fahrradfahren Radtourenvorschläge in den TouristInformationen erhältlich; siehe auch: Verleih Fahrrad/ Mountainbike Fitness-Studio · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

Fotofachgeschäft · Foto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 1473

· Neuapostolisch: So. 9.30 Uhr; Do. 20.00 Uhr siehe auch: Kirche

Friseur siehe Wellnessjournal

Gymnastik · Aerobic: Fr. 19.45 Uhr, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Gymnastik: Mo. 19.30 Uhr, Damen, Grundschulturnhalle; Mo. 20.00 Uhr, Herren, Hauptschulturnhalle; Di. 20.00 Uhr, Damen, Hauptschulturnhalle; Fr. 19.45 Uhr, jedermann, Hauptschul­ turnhalle (Veranstalter TSV) · Kleinkinderturnen: Mi. 15.45 Uhr, Mutter-Vater-Kind; Mo. 16.00 Uhr, 4-6 Jahre; Mo. 17.00 Uhr, ab 6 Jahre; je Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Seniorensport: Di. 16.00 Uhr, jedermann, Grundschulturnhalle; Fr. 16.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Hauptschulturnhalle; Fr. 18.00 Uhr, jedermann, Hauptschul­ turnhalle (Veranstalter TSV) · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

Fundbüro Bahnhofplatz 3, Tel. 700-756 Fusspflege siehe Wellnessjournal

G Garage · Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 · Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 96640 Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 700-700, Fax 700-799, www.markt-oberstdorf.de; E-Mail: [email protected] 1. Bürgermeister Laurent Mies · Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1: Büro des Bürgermeisters, Hauptverwaltung, Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt · Bahnhofplatz 3: Sicherheits- und Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt · Gemeindewerke mit Energie­ versorgung und Wasserversorgung Oberstdorf GmbH, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 9110 Gepäckservice siehe unter: Deutsche Bahn AG DB Gleitschirm-Tandemflug · Tandemflüge im Doppelsitzer­ gleitschirm, staatl. gepr. Flugsportlehrer Robert Blum, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139 oder 0175/3656999 · Flyzone-Tandemfliegen mit ­Profis, Am First 17, Tel. 800533 oder 0151/12766111 · vogelfrei Gleitschirm-Tandem­ flüge, Reichenbach 10, Tel. 0176/84298931 Gleitschirmflugschule · Gleitschirm-Flugschule Peter Geg GmbH, Am Auwald 1, 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036 Golf 9-Loch-Platz, bespielbar von Mai bis Oktober. Auskünfte: Club-­ Sekretariat, Gebrgoibe 1, Tel. 2895, Achtung: Die erforderliche Fahr­ genehmigung erhalten Sie im ­Club-Sekretariat. Gottesdienst · Evangelisch: So. 10.00 Uhr; ­Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung) · Katholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnund feiertags, 8.00, 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr. Kurgottesdienste: Mi. und Fr. 17.00 Uhr. St. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr.

H Handy-Mobilfunk · com.tel services GmbH, Nebelhornstr. 9, Tel. 959215 · Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 6926 · Killer, Oststr. 43, Tel. 96290 · Vodafone-Telefonladen, Hauptstr. 7 Heilpraktiker siehe Wellnessjournal

­ ährend der Öffnungszeiten der w Tourist-Information

J Jugendherberge · Jugendherberge Oberstdorf, Kornau 8, Tel. 98750 · Mountain Hostel Spielmannsau, Spielmannsau 4, Tel. 9870580 · Oberstdorf Hostel, Mühlbachstr. 12, Tel. 9878400

K Kahnfahren auf dem Freibergsee, Kahnverleih am Strandbad Kanufahren siehe unter: Wildwasserschule Kartenvorverkauf Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 700-290, E-Mail: ­[email protected] Veranstaltungsabteilung, Tel. 700-265 Kinder-Club · Nordi-Betreuung, Tel. 5385 Kinder- und Opferhilfe · Verein Schaut hin! e.V. Tel. 606309 Kinderbetreuung · Wildnisschule Allgäu, Im Bachtel 14, Tel. 9879907, 0175/1575792 · Familien-Pflegewerk, Betreuung von Kindern u. Haushalt, Tel. 08321/723770

Hütten Aktuelle Informationen über die Berghütten mit Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie unter: · Enzianhütte, Tel. 700-150 · Fiderepasshütte, Tel. 700-151 · Kemptener Hütte, Tel. 700-152 · Mindelheimer Hütte, Tel. 700-153 · Prinz-Luitpold-Haus, Tel. 700-154 · Rappenseehütte, Tel. 700-155 · Waltenberger Haus, Tel. 700-156

Kinderferienprogramm In den Tourist-Informationen erhältlich.

Hundeschule · Hundesprache Hundeschule, Sonja Stuhrmann, Tel. 3005107 oder 0178/9708602

Kino · Kino Loft, Ludwigstr. 7, Tel. 3004880 · Kurfilmtheater Oberstdorf, ­Oststr. 6, Tel. 978970

I Information Hotel-, Informations- und Buchungssystem, 24h-Service am Bahnhof und Infopavillon am ­Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf Internet www.oberstdorf.de E-Mail: [email protected] Internet-Terminal · Café im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, tägl. 9.30-18.00 Uhr (eingeschränkte Öffnungs­ zeiten im April und November) · Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet

Kinderspielplatz an der Flachsröste, im Kurpark, Fellhornbahn/Mittelstation, Nebelhornbahn/Höfatsblick, Söllereckbahn/Talstation, Skiflugschanze, am Waldfestplatz im OT Tiefenbach, Waldspielplatz „Wichteltreff“ im OT Reichenbach

Kirche · Evang. Christuskirche, Frh.-v.-Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Paul-Gerhardt-Str. 1, Tel. 1015 Pfarrer Markus Wiesinger · Evangelische Gästeseelsorge, Freiherr-von-Brutscher-Str. 7 (Büro im Gemeindehaus), Tel. 9408037, Pfarrer Roland Sievers und Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers · Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 977550 Pfarrer Peter Guggenberger · Katholische Kurseelsorge, Weststr. 7-9 (Allgäuhaus), Tel. 3483, Pater Dr. Rainer Meyer

SONSTIGES

·N  euapostolische Kirche, Trettachstr. 25, Tel. 5865 · St.-Loretto-Kapellen, Loretto­ straße, Tel. 977550 siehe auch: Gottesdienste Kleiderbasar jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10 Klettern · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979 · Klettergarten „Burgbichl“ in der Nähe des P1 am Ortseingang · Klettergarten „Sulzburg“ in ­Tiefenbach, nur für Geübte, siehe Programme der Bergschulen · Skywalk-Hochseilpark in der Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 Kletterwald · Kletterwald Söllereck, an der Bergstation der Söllereckbahn, Tel. 8099043 Klinik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117 Kneipp-Tretbecken · Wassertretanlagen mit Armbad: - am Mühlenweg (Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Minigolfplatz) - im Jaussgarten (Kneippwiese, Fuggerstraße) - Moorwasser-Badeanstalt am Moorweiher (innerhalb der Badeanstalt) - in den Loretto Wiesen · nur Armbad: - am Sebastian-Kneipp-Weg beim Oberstdorf Haus - am Wanderweg von Oberstdorf nach Schöllang - östlich von Rubi - auf dem Wanderweg von Gruben nach Dietersberg - auf dem Weg vom Renksteg zum Freibergsee - im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 28 Kneippverein · Geschäftsstelle Kurverwaltung, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-226 KörperMeditationen · Schule für Körpermeditationen: Ayurveda, Feldenkrais, Cranio­ sacral-Balancing, Zen-Shiatsu/ Akupressur, Maximilianstr. 17, Tel. 98074 Konzert und Tanz Regelmäßige Tanz-Abende mit ­Live-Musik sowie Konzerte der Musikkapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungskalender) Kopiermöglichkeit · Ewerk Laden, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 911140

· F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 1473 Kosmetik siehe Wellnessjournal Krankengymnastik siehe Wellnessjournal Krankenhaus · Klinik Oberstdorf, Trettachstr. 16, Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie, Urologie Krankenkasse siehe Wellnessjournal Krankenpflege · Ambulante Alten- und Krankenpflege, Im Haslach 2, Tel. 2405 · BRK-Sozialstation, Tel. 08323/969411, 24-h-Bereitschaft · Sozialstation der Caritas und ­Diakonie, Tel. 08321/66010 Kulturgemeinde · Kulturgemeinde Oberstdorf e.V., Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825 Kur- und Kongresszentrum siehe: Tourismus Oberstdorf Kureinrichtungen siehe Wellnessjournal Kurkonzert siehe Programm im Veranstaltungskalender Kurverwaltung siehe: Tourismus Oberstdorf Kutschfahrten · Blattner, Oststr. 37, Tel. 8635 · Boxler, Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533 · Schuster, Hochstiftstr. 1, Tel. 0171/3623415 · Dornach, Oibweg 15, Tiefenbach, Tel. 5477 · Steiner, Falkenstr. 6, Tiefenbach, Tel. 4153 (nur von Sept.-April) · Topper, Wasachstr. 30, Tiefenbach, Tel. 3220

L Lauftreff/Walking für jedermann: Mi. 18.30 Uhr (April-September), Treffpunkt: ­Dummelsmoosbrücke (bei jeder ­Witterung), Veranstalter TSV Linienbusverkehr · Regionalverkehr Schwaben-­ Allgäu GmbH (RVA), Poststr. 4, Tel. 96770

M Marktbähnle Buchung und Info: Schütz u. Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 2726 oder 0171/5855363 Massage siehe Wellnessjournal

53 Miniaturgolf Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Tel. 80389 Mountainbike-Tour · NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 989601 Museum · Alpin-Museum, Oytal 1, Tel. 80381, geöffnet während der Öffnungszeiten des Oytalhauses 9.00-17.00 Uhr · Bergbauernhaus Gerstruben, geöffnet samstags 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober) · Heimatmuseum, Oststr. 13, Tel. 2218 oder 2226, Öffnungs­ zeiten: Di.-Sa. 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.30 Uhr (an Sonnund Feiertagen bei Regenwetter wie werktags geöffnet; im April, November und Dezember ein­ geschränkte Öffnungszeiten)

N Naturführungen · Allgäunah, Irmela Fischer, Im Steinach 14, Info und Anmeldung: Tel. 606883 oder 0160/98939467 Naturkost · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 Naturlehrpfad zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck Nordic Walking · Becker Uschi, Zweistapfenweg 9, Tel. 940163, Nordic-Walking-DSVTrainerin der INWA · Blum Gabi, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139, Nordic-Walking-Instructorin des DNW-Verbandes · Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 3110 · Hamm Monika, Reithallenweg 5d, Tel. 0171/4731692, Nordic-­ Walking-Instructorin des DNWVerbandes · Neue Skischule Oberstdorf, Nebelhornstr. 61, Tel. 3372 · Skiclub Oberstdorf, Am Faltenbach 27, Tel. 8090100 · Sport Reichl, Weststr. 14, Tel. 8223, gepr. NW-Trainer · Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 959340 · Zint Günter, Wasachstr. 3, Tel. 800378 oder 0172/8463166, Nordic-Walking-Instructor der INWA

O ÖPNV-Ticket Broschüre in den Tourist-Informationen erhältlich. Oberstdorf Haus siehe: Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Magazin Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint

monatlich, jeweils am letzten ­Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 700-127 Orthopädie-Schuhtechnik · Schuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270

P Parkplatz Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Fellhornbahn, Faistenoy, Söllereckbahn, Eissportzentrum, Renksteg/ Waldparkplatz, Renksteg/Grüne Gasse, Skiflugschanze. · Für Behinderte: Sonthofener Str. (P1, P2), am Sachsenweg, am Mühlacker, am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Rathaus, Ecke West-/Luitpoldstr. · Tiefgarage: Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500; Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 96640 Parken Sie mit Ihrer Allgäu-WalserPremium-Card kostenlos auf ­folgenden Parkplätzen: - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Allgäu-WalserPremium-Card an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im Pkw aus. Partnerschaftsort Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970 Polizei · Polizeiinspektion Oberstdorf, Bahnhofplatz 4, Tel. 9604-0 Polizei- und Sporthundeverein Übungsplatz am Renksteg, Tel. 5924; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 08324/1471, Gäste ­willkommen Postfiliale - Im Steinach 16 (im Supermarkt Feneberg) - Nebelhornstr. 9 (im Geschäft O2 Premium-Partner) Ponyreiten · Boxler Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Landhaus Spielmannsau, ­Spielmannsau 6, Tel. 9871234 Psychologe siehe Wellnessjournal

54

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

R Rafting · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465 Rat und Hilfe · Anonyme SelbsthilfegruppenMeetings in der Adula-Klinik, In der Leite 6, Tel. 7090, z. B. Anonyme Alkoholiker und andere 12-Schritte-Gruppen · AA (Anonyme Alkoholiker): Meeting jeden Dienstag und Samstag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik · AL-ANON (Familiengruppe): Meeting jeden Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik · NA (Drogen- u. Medikamenten­ abhängige): Meeting jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik Reformhaus · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 Reinigung · Huskic Reinigungsservice, TextilSchnellreinigung, Weststr. 7-9, Tel. 4358 Reisebüro · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 3011 · Schäfer Reisebüro, Weststr. 20, Tel. 987660 Reiseleitung · Andreas-Arnold Elisabeth, Reiseleiterin und Busbegleitung bei ­Allgäu-Ausflügen, Tagestouren und Wanderungen, Gästeführungen. Preise nach Vereinbarung. Tel. 95258

Schach · S chachtisch im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1 Schlüsseldienst · J uchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 2771 Schuhreparatur · S chuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270 · J uchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 2771 Schwimmen · Freibergsee-Badeanstalt (mit Bootsverleih), Tel. 6069495 ·M  oorschwimmbad Oberstdorf, Am Rauhen 3, Tel. 4863 ·M  oorschwimmbad Reichenbach, Reichenbach 70, Tel. 08326/1509 ·O  berstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 606960 · Öffentliches Wellness-Center Schellenberg, Schellenbergerstr. 2, Tel. 96370 Senioren- und Behindertenbeauftragte ·A  strid Küchle, Tel. 979934 (im Haus der Senioren), Sprechzeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.3016.00 Uhr Seniorenheim · BRK, Haus der Senioren, Holzerstr. 17, Tel. 9799-0 ·A  SB-Seniorenzentrum - Haus Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 98770 Skiflugschanze Heini-Klopfer-Skiflugschanze mit Sesselbahn und Schrägaufzug, Tel. 3891 Solarium siehe Wellnessjournal

Reiten · Alpen-Reiterhof St. Georg in ­Tiefenbach, Lochwiesen 2, Tel. 9780530

Sportabzeichen Montag 18.00 Uhr, GymnasiumSportplatz - Nur bei guter Witterung! (Veranstalter: TSV)

Rodelbahn · SöllereckRodel (Ganzjahres­ betrieb), Talstation Söllereckbahn, Tel. 98756

Stickkurs · Handstick-Atelier, Heidi Baumgartner, Handstickmeisterin, ­Schellenbergerstr. 13, Tel. 4668

Rollerbahn Die Oberstdorfer Rollerbahn im WM-Langlaufstadion Ried bietet mit ihrem fast 7 km langen Streckennetz ideale Bedingungen für ­Freizeit- und Leistungssport. ­Info-Tel. 8090360

T

S

Taxi · Taxizentrale Oberstdorf GbR, Bahnhofplatz 1b, Tel. 98210 · Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 4747 · Probst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620

Sanitätshaus · Gesundheits Eck oHG, Ludwig­ str. 2, Tel. 9408032 Sauna · Oberstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 606960 Weitere Anbieter: siehe Wellness­ journal

Tankstelle · Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Esso-Station Mario Karsch, ­Sonthofener Str. 20a, Tel. 2838

Tennis · Tennisplätze im Ort, Fuggerstraße, Tel. 3365, fünf Sandfreiplätze · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

Tierarzt · Asböck Dr. med. vet. Barbara, rollende Tierarztpraxis, Tel. 0172/8310786, Kleintierpraxis · Gessler Dr. Hermann und Dr. Maximiliane, Blumengasse 2, Tel. 7747 Tierheilpraktiker · Schwendinger Alexa, Birgsauer Str. 8, Tel. 1660, Mobil: 0172/8404488, Tierheilpraxis der Homöopathie für Pferde und Hunde, Mitglied THP Tierschutzverein · Tierschutzverein Oberstdorf mit Kleinwalsertal und Umgebung e.V., Geschäftsstelle: Kornau 32, Tel. 80492 Tischtennis Schüler: Di. 18.00-19.30 Uhr u. Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. 19.30-21.30 Uhr u. Do. 19.3021.00 Uhr; jeweils in der Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Öffentliche Tischtennisplatten: Kinderspielplatz an der Flachs­ röste; Moorbad Oberstdorf, Am Rauhen 3 (nur für Badegäste) Toiletten - öffentlich Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Oberstdorf Haus, Alpenrose ­Tourismuszentrum Tiefenbach

· Hasselberger, Hauptstr. 7 und Zollstr. 4, Tel. 4467 (auch E-BikeVerleih) · Heckmair, Nebelhornstr. 46, Tel. 2210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533 · NTC-Mountainbikeverleih, ­Nebelhornstr. 67a, Tel. 989601 Verleih Inline-Skates · Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 (Verleih InlineSkates, Nordic-Blades und ­Rollerski) · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 Verleih Kindertragekraxe · Allgäuer Holzstadel (Verleih Bollerwagen), Weststr. 2, Tel. 96690 · Fellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 9600-0 · Huber Sportgeschäft, Nebelhornstr. 11, Tel. 5381 · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 · Nebelhornbahn AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0 Verleih Rollstuhl · Gesundheits Eck oHG, Ludwigstr. 2, Tel. 9408032 · Haus Altstetter, Frau Rieber, Hauptstr. 14, Tel. 5196 (Scooter/ Rollator)

W

Tourismus Oberstdorf · Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 7000, Fax 700-236, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: [email protected] · Tourist-Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 7000 · Tourist-Information am Bahnhofplatz 3, Tel. 700-417 · Kartenvorverkauf, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-290 · Alpine Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-200 · Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, Fax 700-801 · Tourist-Information im OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08326/7197 · Kongresse, Tagungen, Vermittlung Kur- und Kongresszentrum mit Konferenzräumen, Prinz­ regenten-Platz 1, Tel. 700-260

Wäscherei · Nebelhorn Wäscherei, Nebelhornstr. 59 (Nebelhorngaragen), Tel. 4177

V

Wohnmobilstellplatz siehe unter: Campingplatz

Verleih Bergschuhe · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603

Z

Verleih Fahrrad/ Mountainbike · E-Bike Testcenter Allgäu/MoveloElektroräder, Bahnhofplatz 1, Tel. 0172/9038361 · Gästehaus Geiger, Frohmarkt 5, Tel. 988470 (Verleih von MoveloElektrofahrrädern)

Walking siehe unter: Lauftreff/Walking Wanderkarte In den Tourist-Informationen sowie im Buchhandel erhältlich. Wandern siehe unter: Bergwandern/-touren Wertstoffhof Zur Entsorgung von Wertstoffen, Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen Wildwasserschule · Wildwasserschule Oberstdorf, An der Marienbrücke 2, 87544 Blaichach, Tel. 08321/6195591

Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

SONSTIGES

Die Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten:

Bronze 10. Aufenthalt: · Frau Ingrid und Frau Margitta Eichholz aus Nürnberg (Christl. Freizeitheim – Gästehaus Krebs, Am Faltenbach 28) · Herr Karl Bohnet aus Loßburg (Christl. Freizeitheim – Gästehaus Krebs, Am Faltenbach 28) · Frau Monika und Herr Uwe Eschenauer aus Dausenau (Landgasthof Almenhof, Oberstdorfer Str. 18) · Frau Anja und Herr Andre Steidle aus Karlstadt (Zweistapfen Ferienwohnungen, Zweistapfenweg 9) · Frau Katarina und Herr Stefan Bruhs aus Asbach (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2) · Herr Andreas Kuhlmann aus Münster-Wolbeck (Haus Rappenkopf, Walserstr. 23) 11. Aufenthalt: · Frau Petra und Julia Steinbeck aus Villingen-Schwenningen (Landhaus Gabriela, Alpenrosenstr. 8) · Herr Oliver Stenzel aus Villingen-Schwenningen (Landhaus Gabriela, Alpenrosenstr. 8) 15. Aufenthalt: · Frau Charlotte und Herr Florentin Michold aus Erlangen (Gasthaus Seeblick, Freibergsee 3) 19. Aufenthalt: · Frau Ingrid und Herr Hans Jürgen Polzin aus Goch (Haus Hiesinger, Weststr. 22)

Silber 20. Aufenthalt: · Herr Jürgen Bola aus Lübeck (Gästehaus Besler, Nebelhornstr. 57) · Frau Ilse und Herr Manfred Neumann aus Bad Harzburg (Haus Heidi, Gelbe Buind 3) · Frau Gundula Müller und Herr Wolfgang Schlenkrich aus Beilrode (Fewo King, Trettachstr. 23) 22. Aufenthalt: · Frau Rosemarie und Herr Günter Haderecker aus MörfeldenWaldorf (Landhaus Deiser, Heimenhofenstr. 7) 23. Aufenthalt: · Frau Ingelore und Herr Adolf Rademann aus Schenefeld (Haus Hasselberger, Windgasse 3) 24. Aufenthalt: · Frau Jeanette und Herr Thomas Diefenbach aus Worms (Appartementhaus Sonnenheim, Prinzenstr. 30) 25. Aufenthalt: · Frau Ursula und Herr Kurt Kühne aus Frose (Landhaus Theresa, Jauchen 3)

Gold 30. Aufenthalt: · Frau Ursula Hopf und Herr Karl Eckert aus Augsburg (Haus Florian, Im Winkel 10) 31. Aufenthalt: · Frau Brigitte Werner aus Coesfeld (Hotel Hahnenköpfle, Finkenstr. 11) 32. Aufenthalt: · Frau Claudia und Herr Wolfgang Schmid aus Diedorf (Haus Imminger, Weststr. 47)

Silber mit Ehrenkranz 40. Aufenthalt: · Frau Susanne Sas und Herr Harald Lenski aus Stuhr (Haus Huber, Faistenoy 5) · Frau Christa und Herr Hans-Helmut Augustin aus Hamburg (Haus Annemarie, Fellhornstr. 26)

55 43. Aufenthalt: · F rau Ingrid und Herr Erich Homfeldt aus Brühl (Heidi Bartl, Schellenberger Str. 8) 45. Aufenthalt: · F rau Doris und Herr Heinz Neumann aus Neuenrade (Haus Jocham, Reichenbach 57)

Gold mit Ehrenkranz 52. Aufenthalt: · F rau Eleonore und Herr Rudi Richter aus Hückeswagen (Landhaus Julia, Lorettostr. 27a) 63. Aufenthalt: · F rau Helga und Herr Christian Sack aus Hattersheim (Rosemarie Zettler, Poststr. 20) 64. Aufenthalt: · Herr Peter Hübenett aus Wuppertal (Haus Alexandra, Maximilianstr. 20 a) 70. Aufenthalt: · Herr Hans-Jürgen Niemann aus Hamm (Berghof Rietzler, Falkenstr. 16)

Der Medaillenspiegel Das Wanderabzeichen von Oberstdorf errangen: für 112 km Herr Günter Esser aus Köln für 135 km Frau Bärbel Freymann aus Essen Das Bergsteigerabzeichen von Oberstdorf errang: in Bronze Herr Günter Esser aus Köln Impressum Herausgeber: Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 08322/700-0 www.oberstdorf.de Redaktion: Miriam Frietsch Wolfgang Ländle Elke Wiartalla Titelfoto: Musiksommer Oberstdorf Gesamtherstellung und verantwortlich für die Anzeigen: Eberl Print GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt

Fotobeiträge dieser Ausgabe: Archiv Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de) Petra Schumacher Tourismus Oberstdorf Simone Gunst – www.mediavia.de Moritz Zobel Eren Karaman Erdinger Arena Manfred Pudell Bilderstadl – Verena Reusch Uli Auffermann Alexa Schwendinger Anneke Ebert Musiksommer Oberstdorf