JAM! Jugendbeirat - Servicestelle Jugendbeteiligung eV

Motivation und. Interesse an Themen wie Inklusion,. Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt. Wirkungsbereich /-feld. # Jugendbeteiligung. # Inklusion. # Engagement.
299KB Größe 11 Downloads 445 Ansichten
Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. Schreinerstr. 58 10247 Berlin Tel 030-290 468-10 Fax -11 [email protected] Projektblatt:

JAM! Jugendbeirat

Projekte des Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.

Hintergrund/ Ziel des Projekts Der JAM! Jugendbeirat ist im Zuge der neuen Jugendplattform JAM! (Junge Aktion Mensch) in Kooperation mit Aktion Mensch entstanden. Ziel des Projektes ist es, Jugendliche im Alter zwischen 14 und 26 Jahren an der Gestaltung der Jugendkommunikation von Aktion Mensch teilhaben zu lassen und zudem ihre eigene Perspektive auf das Thema Inklusion mit in einen öffentlichen Diskurs einzubringen. Des Weiteren wird mit dem JAM! Jugendbeirat ein Raum für Austausch und Aktionsideen zum Thema Inklusion gegeben, in denen Kleinstprojekte geplant und durchgeführt werden können. Hierzu gehören Seminarwochenenden zu verschiedenen Themenschwerpunkten, an denen verschiedene Themen (neu) erarbeitet und erlernt werden Zielgruppen, die erreicht werden Mit dem JAM! Jugendbeirat sprechen wir alle motivierten Jugendlichen im Alter von 14 bis 26 Jahren an, die Lust haben, sich zum Thema Inklusion zu engagieren. Wir erreichen mit dem Projekt Jugendliche mit verschiedenen sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Hintergründen sowie Jugendliche mit und ohne Behinderung. Unser Projekt kann als Beispiel für Jugendbeteiligung innerhalb einer großen Förderorganisation gesehen werden. Wir zeigen, auf was geht und wie man mit neuen Herausforderungen umgehen kann.

Voraussetzung - Alter: 14- 26 Jahre - Bereitschaft und ausreichend Zeit zur Teilnahme an Seminarwochenenden - Motivation und Interesse an Themen wie Inklusion, Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt

Wirkungsbereich /-feld # Jugendbeteiligung # Inklusion # Engagement # Bildung

Standort Deutschland/ vornehmlich NRW Benötigte Zeit Langzeitprojekt ( über ein Jahr)

Projektpartner Aktion Mensch

Mögliche Wirkung vor Ort Jugendliche, die sich im JAM! Jugendbeirat engagieren bekommen die Möglichkeit, eigene Ideen innerhalb eines Netzwerkes zu verwirklichen, machen Gleichaltrige auf das Thema Inklusion aufmerksam und haben auch die Möglichkeit sich als Jugendliche/r für die eigenen Interessen einsetzen zu können.

Stand: Juni 2015

Ansprechpartner Anne Piest Leslie-Ann Boamah Mara Brückner Marc Ludwig ([email protected])

Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. Schreinerstr. 58 10247 Berlin Tel 030-290 468-10 Fax -11 [email protected]

Projekte des Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.

Besonderheiten (Neues) am Format Das Besondere am JAM! Jugendbeirat ist, dass sich unterschiedlichste Jugendliche zusammen finden und in einer inklusiven Gruppe zum Thema Inklusion arbeiten. Die Altersspanne sowie die Heterogenität der Gruppe ermöglicht eine vielfältige Auseinandersetzung mit verschiedenen die Gesellschaft betreffenden Themen und eröffnet dadurch eine wertvolle jugendliche Sichtweise.

Stand: Juni 2015