Halle 13 - Funkschau

Stephan Schneider, Senior. Marketing Manager Business ... Gemeindebund, Prof. M. Haus- wirth, Leiter Fraunhofer Institut. FOKUS, Dr. N. Schweitzer, Vice.
249KB Größe 5 Downloads 144 Ansichten
Montag, 16. März 2015

Dienstag, 17. März 2015

Mittwoch, 18. März 2015

Donnerstag, 19. März 2015

Freitag, 20. März 2015

Forum: Communication & Networks 10.00 Uhr 10.20 Uhr

Smart Home – und wie verdient man da Geld? Prof. Dr.-Ing. Christian Pätz, Z-Wave Alliance

Smart Home Alex Green, Senior Director Information Technology, IHS-Technology

10.20 Uhr 10.40 Uhr

Succesful Marketing for the Smart Home – what we learn from the US Market Mark Walters, Z-Wave Alliance

Smart Home Martin Vesper, CEO, Digitalstrom

Diskussionsrunde Breitbandausbau und internationaler Wettbewerb Teilnehmer: Telekom, WIK, VATM, BREKO, BUGLAS, Portal 21

Smart Home Yüksel Sirmasac, Geschäftsführer, Rockethome

10.40 Uhr 11.00 Uhr 11.00 Uhr 11.20 Uhr 11.20 Uhr 11.40 Uhr 11.40 Uhr 12.00 Uhr

Halle 13 Stand: B41

12.00 Uhr 12.20 Uhr

12.20 Uhr 12.40 Uhr 12.40 Uhr 13.00 Uhr 13.00 Uhr 13.20 Uhr 13.20 Uhr 13.40 Uhr

funkschau-Interviews Stündlich am funkschau-Stand Halle 13 A54

Diskussionsrunde Smart Home mit Anwendungen erfolgreich: Leben + Wohnen im Quartier Smart Home Initiative Deutschland e.V. Teilnehmer: DomoOne, DOGEWO, Casenio, Technische Universität Chemnitz, EnOcean, Z-Wave Alliance

13.40 Uhr 14.00 Uhr

Smart Home aus Kundensicht – wie unser Zuhause Schritt für Schritt smarter wird Stephan Schneider, Senior Marketing Manager Business Development Public & Health ENN, Vodafone D2

14.20 Uhr 14.40 Uhr

Smart Home-Markt Deutschland 2015 Dr. Bernd Kotschi, Geschäftsführer Kotschi Consulting

14.40 Uhr 15.00 Uhr

Smart Home. Holger Knöpke, Leiter Connected Home, Deutsche Telekom AG

15.00 Uhr 15.20 Uhr

Smart Home Harald Zapp, Founder & CEO, Relayr

15.40 Uhr 16.00 Uhr

16.00 Uhr 16.20 Uhr 16.20 Uhr 16.40 Uhr 16.40 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr 19.00 Uhr

Breitbandgipfel Innovation durch digitale Infrastrukturen – Im Fokus steht in diesem Jahr die Frage, wie der nachhaltige Ausbau von digitalen Infrastrukturen Innovationen in Deutschland fördern kann. A. Dobrindt (angefragt), Bundesminister für Verkehr u. Digitale Infrastruktur, O. Kleindienst, Ass. Partner MHP a Porsche Company, F.-R. Habbel, Sprecher Deutscher Städte - u. Gemeindebund, Prof. M. Hauswirth, Leiter Fraunhofer Institut FOKUS, Dr. N. Schweitzer, Vice President Strategic Planning Huawei, D21 und Bitkom

Smart Home Bernd Grohmann, Vorstand Technologie eQ3 Diskussionsrunde Wie sehen massenmarkttaugliche Smart Home-Produkte und Services der Zukunft aus? Teilnehmer: Deloitte Consulting, Rockethome, eQ-3 , RWE Effizienz, User Experience Design, Bitkom

M2M versus IoT T. Modotti, Eurotech

14.00 Uhr 14.20 Uhr

15.20 Uhr 15.40 Uhr

Smart Home Wolfgang Hoffmann, RWE-Effizienz

Smart Home Fazit Tobias Arns, Bereichsleiter Social Media & E-Commerce, Bitkom

Bitkom Fachtage Smart Home Eröffnung/Grußwort Tobias Arns und Dr. Andreas Goerdeler

Diskussionsrunde Einführung –Die Rolle von Plattformen, Standards und Allianzen im Smart Home-Markt der Zukunft Dr. W. Klebsch, VDE

Live-Hacking Wolkenlöcher: Welche Gefahren lauern bei UCC-Lösungen aus der Cloud? Rainer Giedat, White HatHacker, NSide Attack Logic

Diskussionsrunde Collaboration: Die Stolpersteine der Videokonferenzlösungen Teilnehmer: Nextragen, Simac, Avaya, Interoute, Logitech, Polycom

Smart Home 2015 – Warum wir heute wissen, was das Jahr bringt Dr. Christian Pätz, Z-Wave Alliance Smart Home Bring Smart Home to the next level – Case Study of the US market Mark Walters Z-Wave Alliance

Diskussionsrunde Systemhäuser im Dialog: Fallen der Implementierung bei einer UCC-Lösung Teilnehmer: ComNet, Stein-IT, Unified Solution, WTG Technologie, yourIT Martin Fryba, Chefredakteur CRN, Claudia Rayling, Redakteurin funkschau

Live-Hacking Einbrecher: Hacker freuen sich über Präsenzinformationen und eine durchgängige Kommunikation – die Gefahren von UC Rainer Giedat, White HatHacker, NSide Attack Logic

Live-Hacking Vernetzung total: Das Internet der Dinge beschert Milliarden von potenziellen gefährlichen Devices, die sich über Smartphones und WLANs manipulieren lassen. Marco Di Filippo, White HatHacker, Koramis

Diskussionsrunde Ernüchternd: Was alles bei einem UC-Projekt schief gehen kann. Teilnehmer: Estos,, HewlettPackard, IKT-Consulting, Logitech, VAF

Vorsicht: Was muss in einer M2M/IoT-Projektausschreibung stehen, um beispielsweise Sicherheitsprobleme oder Backdoors zu vermeiden? Prof. Bernhard Stütz, Steinbeis Transfer Zentrum, Stralsund Wahrheiten: Standardisierung, Rahmenbedingungen, M2MMythen Prof. Dr. Jens Böcker, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Diskussionsrunde Unbequem: Welche Fragen muss ich meinem künftigen Cloud-Provider stellen? Teilnehmer: mm1 Consulting & Management, Nfon, QSC, Starface, Swyx Solutions

Es wächst zusammen, was zusammen gehört Teilnehmer: Bitkom, Digitalstrom, DTAG, Sturm & Company, EEBus Diskussionsrunde Abschied: ISDN wird 2018 abgeklemmt. Wie geht es insbesondere für mittelständische Unternehmen weiter? Teilnehmer: Bintec Elmeg, Ferrari Electronic, Lancom Systems, HFO Telecom, Telekom

Diskussionsrunde Konfusion: M2M-Plattform versus M2M-Plattform. Eine verbindliche, allgemein anerkannte Definition zum Leistungsumfang einer M2MPlattform existiert aktuell am Markt überhaupt nicht – kann es womöglich gar nicht geben? Teilnehmer: Cisco, Eurotech, Exceet Secure Solutions, IBM, MC Technologies, PTC, QSC, Telefónica Diskussionsrunde Aussicht: Perspektiven für eine smarte Zukunft Teilnehmer: mm1 Consulting & Management, Digitalstrom, eQ3, Qivicon, Vodafone

Aussteller-Happy-Hour am funkschau-Stand Halle 13 A54

Programmaktualisierung unter www.funkschau.de/CeBIT2015we-connect