Freitag, 26. April Gymnasium Tamsweg

30.06.2013 - hier für dich und deine Patin / deinen Paten anfertigen, das dann eure. Verbindung ... vom Kind zum Erwachsenen bestärken. Entdecke eigene ...
3MB Größe 18 Downloads 619 Ansichten
Freitag, 26. April Gymnasium Tamsweg

www.kj-salzburg.at

www.facebook.com/kjsalzburg

Programm 17.30-17.50 Anreise und Check-In 18.00 Gemeinsamer Beginn im Turnsaal Begrüßung organisatorische Informationen

18.45-22.30 Workshops & Stationen 22.30-22.45 Versammeln im Turnsaal

22.45-23.15 Jugendnachtgebet im Turnsaal ca. 23.30 Veranstaltungsende und Abreise

Seite 2

Vorwort Liebe Firmgruppe! Es freut uns sehr, dass ihr zur SpiriNight 2013 kommt! Sicher seid ihr schon gespannt, was euch während dieser Nacht erwartet. Dieses Info-Heft gibt euch einen Überblick über die verschiedenen Angebote: Auf Seite 2 findet ihr den allgemeinen Ablauf. Ab Seite 6 sind die Stationen und Workshops nach ihren Beginnzeiten aufgelistet. Ab Seite 8 bzw. ab Seite 13 werden sie kurz näher beschrieben. Was ihr als Gruppe machen möchtet, könnt ihr zwischen 18.45 und 22.30 Uhr selbst aussuchen. Wie könnt ihr an einer Station/einem Workshop teilnehmen? Einfach zur angegebenen Zeit am entsprechenden Ort sein. Bitte dafür die Workshopbeschreibungen beachten! Wenn mehrere Gruppen zur gleichen Zeit denselben Workshop besuchen möchten, kann es zu Wartezeiten kommen. Wir bitten um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme. Nicht vergessen: mitbringen!

Bitte

Hausschuhe

zur

SpiriNight

Wir wünschen euch eine eindrucksvolle Nacht und die Bereitschaft, euch mit vielen anderen Gruppen auf die abwechslungsreichen Angebote einzulassen! Euer Vorbereitungsteam

Seite 3

Wichtige Orte Info-Point (Erdgeschoss) Informationen Fundamt Erste Hilfe Rückmeldung Hat euch die SpiriNight gefallen? Was können wir besser machen? Beim Info-Point könnt Ihr einen Rückmeldebogen ausfüllen und abgeben. Eure Meinung ist uns wichtig!

Bei Verletzungen wendet euch bitte an den Info Point! Nachtcafé (Erdgeschoss) Im Nachtcafé könnt ihr euch es jederzeit gemütlich machen und zwischendrin einmal verschnaufen, miteinander plaudern, eure selbst mitgebrachte Jause essen, … Außerdem bekommt ihr hier gratis Saft und Wasser. Würstel, Wurst- und Käsesemmerl, Süßigkeiten und andere Getränke wie z. B. Limo sind jedoch um einen Preis zwischen je 1,50 und 3 Euro zu bezahlen. Seite 4

Spielregeln Als Gruppe unterwegs… Bei der SpiriNight seid ihr als Firmgruppe unterwegs. Die Workshops und Stationen solltet ihr gemeinsam als Gruppe besuchen. Nachtruhe Das SpiriNight-Programm geht bis spät in die Nacht hinein. Damit die umliegenden Anrainer auch vorher schon schlafen können, bitten wir euch bei Aktivitäten außerhalb des Schulgebäudes bzw. am Nachhauseweg um Rücksicht. Alkoholverbot / Rauchverbot Das Jugendschutzgesetz gilt auch bei der SpiriNight! Während des gesamten Programms besteht für alle absolutes Alkoholverbot. Das Mitbringen alkoholischer Getränke ist für alle TeilnehmerInnen verboten. In allen Räumlichkeiten des Gymnasiums sowie am gesamten Schulgelände gilt striktes Rauchverbot. Hausschuhe Die Innenräume des Gymnasiums dürfen ausschließlich mit Hausschuhen betreten werden! Dies gilt auch für alle Begleitpersonen. Eure Jacke und Straßenschuhe könnt ihr kostenlos an der Garderobe abgeben! Verstoß Wenn jemand gegen diese Bedingungen verstößt, bleibt uns nichts anderes übrig, als euch eine weitere Teilnahme an der SpiriNight zu verwehren.

Seite 5

Stationen & Workshops nach Beginnzeiten jederzeit

18.45 Uhr

19.15 Uhr 19.30 Uhr 19.45 Uhr

20.00 Uhr 20.15 Uhr

S 01 S 02 S 03 S 04 S 05 S 06 S 07 S 08 S 09 S 10 S 11 W 01 W 02 W 03 W 04 W 05 W 06 W 07 W 08 W 03 W 05 W 06 W 07 W 01 W 02 W 04 W 08 W 03 W 05 W 06 W 07

Nachtcafé PhotoCorner Klettern – bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter

FAIRnaschen Nightline Sei besiegelt! Chill Out Area Faire Cocktails mixen Emboss your Message Das Leben ist ein Spiel Erkennungszeichen Charts aufgepasst Sprung ins Leben Zu großer Fuß auf kleiner Erde § JugendgeRecht § Bibliodrama Winner or Looser Churchivity Leben begreifen Kids-line erleben § JugendgeRecht § Winner or Looser Churchivity Leben begreifen Sprung ins Leben Zu großer Fuß auf kleiner Erde Bibliodrama Kids-line erleben § JugendgeRecht § Winner or Looser Churchivity Leben begreifen Seite 6

20.30 Uhr 20.45 Uhr

21.00 Uhr 21.15 Uhr 21.30 21.45 Uhr

22.00 Uhr

W 03 W 05 W 01 W 02 W 04 W 07 W 08 W 06 W 03 W 05 W 07 W 01 W 02 W 04 W 06 W 08 W 03 W 05 W 07

§ JugendgeRecht § Winner or Looser Sprung ins Leben Zu großer Fuß auf kleiner Erde Bibliodrama Leben begreifen Kids-line erleben Churchivity § JugendgeRecht § Winner or Looser Leben begreifen Sprung ins Leben Zu großer Fuß auf kleiner Erde Bibliodrama Churchivity Kids-line erleben § JugendgeRecht § Winner or Looser Leben begreifen

Nähere Infos zu den Workshops und Stationen findet ihr ab Seite 8

Seite 7

Stationen Stationen könnt ihr jederzeit besuchen, es gibt bei ihnen keine vorgeschriebenen Einstiegszeiten! Bitte beachtet aber die begrenzte Teilnehmer/innenzahl!

S 01

PhotoCorner

Kommt vorbei und lasst ein Gruppenfoto von euch auf der SpiriNight schießen! Viele kreative Ideen für das Foto erwarten euch! In wenigen Minuten haltet ihr ein Foto in den Händen, wie ihr es noch nie gesehen habt! Referentin Marin Lagaard Ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Ort: Untergeschoss max. 15 Teilnehmer/innen

S 02

Beginnzeiten: von 18.45 – 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Klettern – bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter

Lust auf Klettern? Bei diesem Workshop habt ihr die Möglichkeit auf einer Kletterwand unter professioneller Anleitung die Gaben des Hl. Geistes zu erklettern. Koordination und Energie sind gefragt! Referent Thomas Kriegisch Sportkletterer

Ort: Turnsaal 1 max. 12 Teilnehmer/innen

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Seite 8

S 03

FAIRnaschen

Schnapp dir deinen Geschmackssinn und lass dich ein auf eine Entdeckungsreise durch das Schlaraffenland der „fair“ gehandelten Lebensmittel und erfahre gleichzeitig auch etwas über den dahinter stehenden Gedanken… Referentin Brigitte Pertl Verkäuferin in Gittis Teekastl in Tamsweg

Ort: Erdgeschoss max. 12 Teilnehmer/innen

S 04

Beginnzeiten: von 18.45 – 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Nightline

Nachts mit deiner Firmgruppe die Welt entdecken und noch dazu blind! Eine echte Herausforderung – lass dich überraschen, was auf dich und deine Gruppe in dieser Station zukommt! Referentin Melanie Eckschlager Jugendleiterin im Flachgau

Ort: 1. Stock max. 10 Teilnehmer/innen

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Seite 9

S 05

Sei besiegelt!

Schon im alten Rom hat es den Brauch gegeben, dass unter Freunden ein Stück Ton gebrochen wurde. Wenn man sich viele Jahre später wieder getroffen hat, wurden die Tonstücke zusammengehalten, um die Beziehung zu einander auszudrücken. Genau so ein Stück Ton kannst du hier für dich und deine Patin / deinen Paten anfertigen, das dann eure Verbindung symbolisiert - ist übrigens auch ein tolles und ganz persönliches Geschenk! Referent/in Jugendgruppe Tamsweg Ort: 1. Stock max. 12 Teilnehmer/innen

S 06

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Chill Out Area

Die SpiriNight ist aufregend, viele Menschen, viele Workshops und viele neue Eindrücke. Du suchst ein wenig Zeit für dich allein? Hier bist du genau richtig! Ein Ort zum Zurückziehen und zum Chillen! Referent Maria Zehner Organisationsreferentin KJ Salzburg

Ort: 1. Stock max. 10 Teilnehmer/innen

S 07

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Faire Cocktails mixen

Mixed euch coole Drinks, verlockende Getränke, genussfrisch und alkoholfrei. Referent/in Jugendgruppe Tamsweg

Ort: 1. Stock max. 10 Teilnehmer/innen

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Dauer ca. 15 min Einstieg jederzeit möglich Seite 10

S 08

Emboss your Message

Mit einer speziellen Drucktechnik, die ein besonderes Pulver und eine Heißluftkanone einschließt, kannst du eine coole Karte an deine Patin / deinen Paten gestalten und ihr / ihm ein paar nette Zeilen schreiben. Referent/in Jugendgruppe Tamsweg Ort: 2. Stock max. 10 Teilnehmer/innen

S 09

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Das Leben ist ein Spiel

Wenn du einmal einen echten Mönch oder einen angehenden Pfarrer treffen willst, dann komm zu uns! Wir wollen mit euch ein paar lustige Gruppenspiele spielen und nebenbei erzählen, warum wir unser Leben ganz in den Dienst Gottes stellen wollen. Referenten Roman Eder Priesterseminarist, Theologiestudent fr. Clemens Hainzl Benediktinermönch im Stift Altenburg Ort: Beginnzeiten: 2. Stock von 18.45 - 22.30 Uhr Dauer ca. 30 Minuten max. 10 Teilnehmer/innen Einstieg jederzeit möglich

S 10

Erkennungszeichen

Jede Marke (wie RedBull, Apple & Co.) hat ein Logo, an dem man sie erkennt. Bei dieser Station kannst du dir einen Button gestalten, mit einem Symbol, das für dich steht. Auch für deine Patin / deinen Paten kannst du einen Button gestalten. Referent/in Jugendgruppe Tamsweg Ort: 2. Stock max. 12 Teilnehmer/innen

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Dauer ca. 30 Minuten Einstieg jederzeit möglich

Seite 11

S 11

Charts aufgepasst

Du möchtest die SpiriNight rocken? Bei dieser Station kannst du beim beliebten Partyspiel SingStar auf der Playstation 3 ausgewählte Hits von Bands wie U2 performen! Referentin Krisztina Albert KJ-Jugendleiterin Pinzgau

Ort: 2. Stock max. 12 Teilnehmer/innen

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.30 Uhr Einstieg jederzeit möglich

Seite 12

Workshops Bei einem Workshop könnt ihr nur zu den festgelegten Zeiten einsteigen. Beachtet auch, dass die Teilnehmer/innenzahl beschränkt ist.

W 01

Den Sprung ins Leben wagen

Wage den Sprung ins Leben! Dieser Workshop kann dich im Übergang vom Kind zum Erwachsenen bestärken. Entdecke eigene Stärken und gehe vertrauensvoll in die Zukunft. Referentin Brigitta Kriegisch Firmverantwortliche der Pfarre Tamsweg Ort: Turnsaal 2 max. 12 Teilnehmer/innen

W 02

Beginnzeiten: 18.45 Uhr 20.45 Uhr 19.45 Uhr 21.45 Uhr Dauer ca. 45 Minuten

Zu großer Fuß auf kleiner Erde Mein ökologischer Fußabdruck

Würden alle Menschen so leben wie wir, dann bräuchten wir 2,5 Planeten in der Qualität unserer Erde. Wir haben aber nur einen! Nachhaltig leben – was heißt das? Genussvoll leben und die Schöpfung bewahren? Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Workshop! Referent/in Friederike Roubik Peter Pagitsch Umweltberatung Ort: Beginnzeiten: 1. Stock 18.45 Uhr 20.45 Uhr 19.45 Uhr 21.45 Uhr max. 15 Teilnehmer/innen Dauer ca. 45 Minuten

Seite 13

W 03

§ JugendgeRecht §

Wie lange darf ich abends raus? Was heißt „strafmündig“? Ab wann und in welchem Umfang haften Jugendliche? Hier erhältst du Infos zu Gesetzen, Bestimmungen und Rechte, die dich als Jugendliche/r besonders betreffen wie Ausgehzeiten, Spiele(n), Rauchen, Alk u.a. Außerdem: Was denkst du zu diesen Themen? Referent Peter Lintschinger Kriminalpolizeilicher Beratungsdienst der Landespolizei Salzburg für Gewalt- und Suchtprävention im außerschulischen Jugendbereich und an Schulen Ort: Beginnzeiten: 18.45 Uhr 20.30 Uhr 2. Stock 19.15 Uhr 21.15 Uhr 20.00 Uhr 22.00 Uhr max. 15 Teilnehmer/innen Dauer ca. 30 Minuten

W 04

Bibliodrama

Von der einen oder anderen Bibelstelle hast du sicher schon mal gehört oder gelesen. Aber kannst du dir auch vorstellen, wie sich einzelne Personen gefühlt haben, von denen in der Bibel erzählt wird? Schlüpfe doch in die Rolle bekannter biblischer Personen und gewinne einen völlig neuen Blick auf die Bibel. Referentin Monika Heizmann-Weilharter Religionslehrerin an der HAK Ort 1. Stock max. 12 Teilnehmer/innen

Beginnzeiten: 18.45 Uhr 20.45 Uhr 19.45 Uhr 21.45 Uhr Dauer ca. 45 Minuten

Seite 14

W 05

Winner or Looser

Du willst bei anderen gut ankommen, bei Freunden und guten Bekannten? Im Workshop kannst du selbst ein wenig experimentieren, auf welche Art du dich selbst gut darstellen kannst und wie du andere wahrnimmst, wie du dazu auch soziale Netzwerke und das Internet gut und sinnvoll nutzen kannst. Referentinnen Barbara Frauendorff Psychologin/Psychotherapeutin, Kriminologin der Kinderund Jugendanwaltschaft Salzburg Ruth Fischer Projektkoordinatorin Ort: 2. Stock

max. 12 Teilnehmer/innen

W 06

Beginnzeiten: 18.45 Uhr 20.30 Uhr 19.15 Uhr 21.15 Uhr 20.00 Uhr 22.00 Uhr Dauer ca. 30 Minuten

Churchivity

Das etwas andere Spiel zum KJ- Jahresschwerpunkt: „Wer glaubt, wird selig…“ Spiel, Spaß und Spannung sind garantiert, wenn ihr euer Wissen über Glauben und Kirche testen könnt und verschiedene Aufgaben löst… Referent Pater Virgil Steindlmüller OSB Jugendseelsorger in der Stadt Salzburg

Ort: 2. Stock

max. 20 Teilnehmer/innen

Beginnzeiten: 18.45 Uhr 21.00 Uhr 19.30 Uhr 21.45 Uhr 20.15 Uhr Dauer ca. 30 Minuten

Seite 15

W 07

Leben begreifen

Bei der Ausstellung "Leben begreifen" kannst du die erstaunliche Entwicklung eines Babys miterleben. Hautnah kannst du sehen, fühlen, erleben, was du alles schon im Bauch deiner Mama konntest! Referent/in Petra Kordovsky Studentin (Biologie), Orientierungstageleiterin Herbert Forstner Student (Soziologie), Lebensschutzpädagoge Ort: Beginnzeiten: 2. Stock 18.45 Uhr 20.45 Uhr 19.30 Uhr 21.30 Uhr min. 5, max. 8 Teilnehmer/innen 20.15 Uhr 22.00 Uhr Dauer ca. 30 Minuten

W 08

kids-line erleben

Wie lässt sich ein Problem lösen? Was raten? Lerne die kids-line als anonyme telefonische Beratungsstelle kennen, gestalte deine Sorgen künstlerisch oder schlüpfe selbst in die Rolle der kids-line BeraterInnen. Referentinnen Mitarbeiterinnen der kids-line Ort: 2. Stock

Beginnzeiten: 18.45 Uhr 19.45 Uhr

max. 20 Teilnehmer/innen

20.45 Uhr 21.45 Uhr

Dauer ca. 30 -40 Minuten

Seite 16

Interesse an weiteren KJ-Veranstaltungen? >> Firmlingswoche …ab in den Süden! 2013 ist dein Firmjahr? Diese Woche ist speziell für dich und viele andere Firmlinge. Es erwarten dich spannende Workshops, Gelände-Rallye, Beachvolleyball, Schlauchbootrennen und ein abendlicher Stadtbummel. Außerdem heißt es „Schiff ahoi!“ bei der Schifffahrt nach Poreč. Mit Schnorchel und Flossen ausgerüstet gilt es die Unterwasserwelt zu entdecken. Zeit bleibt auch für einen „etwas anderen“ Jugendgottesdienst am Strand. Wann: Termin: So 07. - Sa 13.7.2013 Wo: Lanterna (Kroatien), Apartmentanlage Kosten: 322 Euro (inkl. Unterkunft und Verpflegung, Busfahrt, Materialspesen, Schifffahrt nach Novigrad und Poreč) Anmeldung: KJ-Diözesanstelle, 0662 8047-7540, [email protected], nur mit Anmeldeformular Zu teuer für dich? Erkundige dich nachdem Sozialfonds der KJ! >> Regionales KJ-Sommergrillen Wann: Freitag, 28. Juni, 17 Uhr Wo: Regionalstelle/Jugendtreff Z1 in Mitterberghütten Am Zimmerberg 3, 5500 Bischofshofen

EIN HERZLICHES DANKE AN DIE VIELEN, VIELEN FREIWILLIGEN, DIE DIESE SPIRINIGHT MÖGLICH GEMACHT HABEN!!! Seite 17

Firm-Sommerfest in Pfarrwerfen Open-Air-Event am Sportplatz

Sonntag 30. Juni 2013 14:00 Workshops 18:00 Jugendgottesdienst Ende: ca 19:00 Uhr

Anmeldung und Infos: Katholische Jugend Lungau/Pongau/Tennengau Lukas Födermair 0676 8746 7575; Andreas Huber-Eder 0676 87467538 [email protected] !Anmeldung nur als Gruppe! Max 10 Jugendliche mit einem Erwachsenen Anmeldeschluss: 24. Juni 2013 Kosten: !!Keine!! Verpflegung vor Ort oder Jause mitnehmen Die Anreise bitte selbst organisieren

>> Fotowettbewerb Mein: Glaube Was bringst du mit dem Thema „Glaube“ in Verbindung? Lass deiner Kreativität freien Lauf und setze deine Gedanken fotografisch in Szene. Wie mache ich mit? Lade dein Foto (auch Handyaufnahmen mit mind. 3 Megapixel) inklusive einer kurzen Beschreibung auf www.facebook.com/kjsalzburg Einsendeschluss: 5. Mai 2013 Preise: 2x Teilnahme an der Kroatienwoche der KJ 1x Spezialpreis für die meisten „Likes“. weitere Sachpreise und Gutscheine Gewinner/innen werden per Facebook verständigt. Die besten Bilder werden großformatig gedruckt, gerahmt und ausgestellt. Infos: Lukas Födermair, 0676 8746-7575 [email protected]

und als der bischof abgerauscht war die schnitzel gegessen die luftballons zerplatzt die verwandten ausgerichtet die geschenke bewundert die patin bedankt die risse übertüncht und der abend gekommen war da sagte ich zum heiligen geist komm, bleibe bei mir nach: Rudolf Weiß, Feuer-Fest. Texte zur Firmung, 2011

Wichtige Telefonnummern Notrufnummern Feuerwehr:

122

Polizei:

133

Rettung:

144

Bei Verletzungen wendet euch bitte an den Info-Point!

Info-Point Team Info-Point

0676/8746-7574

Lukas Födermair

0676/8746-7575

Seite 20