Freitag, 10. April 2015

dich und deine Patin / deinen Paten anfertigen, das dann eure Verbin- dung symbolisiert .... Psychologin, Kinder- und Jugendanwaltschaft. Christina Scherer.
1MB Größe 9 Downloads 471 Ansichten
Freitag, 10. April 2015

www.kj-salzburg.at

Programm 17.30-18.00 Anreise und Check-In (Untergeschoss) 18.00 Gemeinsamer Beginn im Turnsaal Begrüßung organisatorische Informationen 18.45-22.30 Workshops & Stationen 22.30 Versammeln im Turnsaal 22.45-23.30 Gemeinsamer Abschluss 23.30 Veranstaltungsende und Abreise

Seite 2

Vorwort Liebe Firmgruppe! Es freut uns sehr, dass ihr zur SpiriNight 2015 kommt! Sicher seid ihr schon gespannt, was euch während dieser Nacht erwartet. Dieses Info-Heft gibt euch einen Überblick über die verschiedenen Angebote: Auf Seite 2 findet ihr den allgemeinen Ablauf. Ab Seite 7 sind die Stationen und Workshops nach ihren Beginnzeiten aufgelistet. Ab Seite 11 bzw. ab Seite 18 werden diese näher beschrieben. Wie könnt ihr an einer Station/einem Workshop teilnehmen? Einfach zur angegebenen Zeit am entsprechenden Ort sein. Bitte dafür die Workshopbeschreibungen beachten! Was ihr als Gruppe machen möchtet, könnt ihr euch zwischen 18.45 und 22.30 Uhr selbst aussuchen. Nicht vergessen: Bitte Hausschuhe zur SpiriNight mitbringen! Wir wünschen euch eine eindrucksvolle Nacht spannender Erlebnisse und bleibender Momente. Euer Team der KJ-Salzburg

Seite 3

voller

Wichtige Orte Info-Point (Erdgeschoss) Informationen Fundamt Erste Hilfe Rückmeldung Hat euch die SpiriNight gefallen? Was können wir besser machen? Beim Info-Point könnt ihr einen Rückmeldebogen ausfüllen und abgeben. Eure Meinung ist uns wichtig!

Bei Verletzungen wendet euch bitte an den Info-Point!

Nachtcafé (im Speisesaal / Erdgeschoss) Im Nachtcafé könnt ihr es euch jederzeit gemütlich machen und zwischendrin einmal verschnaufen, miteinander plaudern, eure selbst mitgebrachte Jause essen… Außerdem bekommt ihr hier gratis Saft und Wasser. Pizza, Semmeln, Süßigkeiten und andere Getränke wie z. B. Apfelsaft könnt ihr um einen Preis zwischen je 1,50 und 4 Euro kaufen.

Seite 4

Spielregeln Als Gruppe unterwegs… Bei der SpiriNight seid ihr als Firmgruppe unterwegs. Die Workshops und Stationen besucht ihr gemeinsam als Gruppe.

Stopp-Schilder Unsere Workshops und Stationen haben eine MaximalTeilnehmer/innenzahl. Wenn ihr auf einer Türe ein Stoppschild seht, bedeutet dies, dass der Workshop voll ist. Bitte nicht klopfen oder einfach hineingehen, sondern warten, bis der nächste Durchgang beginnt oder sich die Türe öffnet! Alternativ könnt ihr in der Zwischenzeit einen anderen Workshop oder eine andere Station besuchen! Wenn mehrere Gruppen zur gleichen Zeit denselben Workshop besuchen möchten, kann es natürlich auch zu Wartezeiten kommen. Wir bitten um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

Seite 5

Nachtruhe Das SpiriNight-Programm geht bis spät in die Nacht hinein. Damit die umliegenden Anrainer/innen auch vorher schon schlafen können, bitten wir euch bei Aktivitäten außerhalb des Schulgebäudes bzw. am Nachhauseweg um Rücksicht.

Alkoholverbot / Rauchverbot Das Jugendschutzgesetz gilt auch bei der SpiriNight! Während des gesamten Programms besteht für alle absolutes Alkoholverbot. Das Mitbringen alkoholischer Getränke ist für alle Teilnehmer/innen verboten. In allen Räumlichkeiten der Schule, sowie am gesamten Schulgelände gilt striktes Rauchverbot.

Hausschuhe Die Innenräume der Schule dürfen ausschließlich mit Hausschuhen betreten werden! Dies gilt auch für alle Begleitpersonen. Eure Jacken und Straßenschuhe könnt ihr kostenlos an der Garderobe am Eingang abgeben!

Verstoß Wenn jemand gegen diese Bedingungen verstößt, bleibt uns nichts anderes übrig, als eine weitere Teilnahme an der SpiriNight zu verwehren.

Seite 6

Stationen & Workshops nach Beginnzeiten jederzeit

Nachtcafé S 01 Rosenkränze basteln S 02 Lichterlabyrinth S 03 Color your Life S 04 Erkennungszeichen S 05 Ein Licht geht auf S 06 Emboss your Message S 07 Praystation S 08 Leben erleben S 09 Ich gehe für meinen Nächsten durchs Feuer! S 10 PhotoCorner S 11 Tower of Power S 12 FAIRnaschen S 13 Bastelecke S 14 Create your Button Nähere Infos zu den Stationen findet ihr ab Seite 11 Nähere Infos zu den Workshops findet ihr ab Seite 18

18.45 Uhr

W 01 W 02 W 03 W 04 W 05 W 06 W 07 W 09 W 10 W 13

19.00 Uhr

W 14 W 15 W 02

Afrikanische Tänze Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Feel the Beat Seinen Freunden beisteh'n, was immer auch geschieht Let's Dance § Jugend(ge)Recht § Red di aus – kids-line erleben Facebook - Dein Gesicht im Internet Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu! Einzigartig wie du Gebärdensprache Faire Cocktails mixen 1 Seite 7

W 03 W 08 W 11

Faire Cocktails mixen 2 Churchivity Mein neues Handy

19.15 Uhr

W 01 W 02 W 03 W 06 W 09 W 12

Afrikanische Tänze Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Let's Dance Red di aus – kids-line erleben Firmlings-Millionenshow

19.30 Uhr

W 04 W 05

Feel the Beat Seinen Freunden beisteh'n, was immer auch geschieht § Jugend(ge)Recht § Churchivity Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu!

W 07 W 08 W 13

19.45 Uhr

W 02 W 03 W 10 W 11 W 12 W 14 W 15

Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Facebook - Dein Gesicht im Internet Mein neues Handy Firmlings-Millionenshow Einzigartig wie du Gebärdensprache

20.00 Uhr

W 02 W 03 W 04 W 07 W 09

Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Feel the Beat § Jugend(ge)Recht § Red di aus – kids-line erleben

20.15 Uhr

W 01 W 02

Afrikanische Tänze Faire Cocktails mixen 1 Seite 8

W 03 W 05 W 06 W 10 W 11

Faire Cocktails mixen 2 Seinen Freunden beisteh'n, was immer auch geschieht Let's Dance Facebook - Dein Gesicht im Internet Mein neues Handy

20.30 Uhr

W 08 W 09 W 12 W 13

Churchivity Red di aus – kids-line erleben Firmlings-Millionenshow Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu!

20.45 Uhr

W 01 W 02 W 03 W 04 W 05

Afrikanische Tänze Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Feel the Beat Seinen Freunden beisteh'n, was immer auch geschieht Let's Dance § Jugend(ge)Recht § Einzigartig wie du

W 06 W 07 W 14 21.00 Uhr

21.15 Uhr 21.15 Uhr

W 02 W 03 W 10 W 11 W 13 W 15

Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Facebook - Dein Gesicht im Internet Mein neues Handy Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu! Gebärdensprache

W 02 W 03 W 07 W 08

Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 § Jugend(ge)Recht § Churchivity Seite 9

21.30 Uhr

W 09 W 12

Red di aus – kids-line erleben Firmlings-Millionenshow

W 01 W 04 W 05

Afrikanische Tänze Feel the Beat Seinen Freunden beisteh'n, was immer auch geschieht Let's Dance Facebook - Dein Gesicht im Internet

W 06 W 10 21.45 Uhr

W 02 W 03 W 08 W 09 W 11 W 13 W 14

22.00 Uhr

22.15 Uhr

W 01 W 02 W 03 W 04 W 05

Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Churchivity Red di aus – kids-line erleben Mein neues Handy Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu! Einzigartig wie du

W 06 W 07 W 12

Afrikanische Tänze Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2 Feel the Beat Seinen Freunden beisteh'n, was immer auch geschieht Let's Dance § Jugend(ge)Recht § Firmlings-Millionenshow

W 02 W 03

Faire Cocktails mixen 1 Faire Cocktails mixen 2

Seite 10

Stationen Stationen könnt ihr jederzeit besuchen; es gibt bei ihnen keine vorgeschriebenen Einstiegszeiten! Der Eintritt ist jedoch nur bei offener Türe möglich! Bitte beachtet außerdem die begrenzte Teilnehmer/innenzahl!

S 01

Rosenkränze basteln

Ihr seid noch auf der Suche nach einem persönlichen Geschenk für euren Firmpaten/eure Firmpatin? Dann seid ihr hier genau richtig! Ihr könnt einen kleinen, ganz persönlichen Rosenkranz zur Erinnerung gestalten… Referentinnen Anni Fritzenwallner ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Pongau Rosi Innerhofer ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Pongau Ort: Kellergeschoss, Demoraum max. 15 Teilnehmer/innen

S 02

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 30 Minuten Einstieg jederzeit möglich

Lichterlabyrinth

Jeder von euch kennt Labyrinthe und Mandalas – aber wart ihr schon einmal in einem begehbaren Labyrinth aus 500 Kerzen? Lasst euch faszinieren und entdeckt euren je eigenen Weg durch das Labyrinth! Referent Bernd Krallinger KJ Golling

Ort: Kellergeschoss, Kunstgenuss

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca 15 Minuten Einstieg bei offener Tür

max. 15 Teilnehmer/innen

Seite 11

S 03

Color your Life

Bemalt mit der ganzen Gruppe eine Plexiglasscheibe und setzt euren individuellen Handabdruck darauf, damit später beim gemeinsamen Abschluss eure Farben zum Leuchten gebracht werden können! Damit das gelingt, wäre es wichtig, dass jede Gruppe diese Station besucht! Referentin Vanessa Schmalz ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Lungau

Ort: Kellergeschoss, 015

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca 10 Minuten Einstieg bei offener Tür

max. 1 Gruppe

S 04

Erkennungszeichen

Schon im alten Rom hat es den Brauch gegeben, dass unter Freunden ein Stück Ton gebrochen wurde. Wenn man sich viele Jahre später wieder getroffen hat, wurden die Tonstücke zusammengehalten, um die Beziehung zueinander auszudrücken. Genau so ein Stück Ton kannst du hier für dich und deine Patin / deinen Paten anfertigen, das dann eure Verbindung symbolisiert - ist übrigens auch ein tolles und ganz persönliches Geschenk! Referentin Johanna Proßegger ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Pinzgau Ort: Kellergeschoss, 011

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten Eintritt bei offener Tür!

max. 15 Teilnehmer/innen

Seite 12

S 05

Ein Licht geht auf

Bei dieser Station habt ihr die Gelegenheit, eure ganz persönliche SpiriNight-Kerze zu gestalten. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Referentin Carina Kainz ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Pongau Ort: Kellergeschoss, 012

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten Eintritt bei offener Tür!

max. 10 Teilnehmer/innen

S 06

Emboss your Message

Mit einer speziellen Drucktechnik, die ein besonderes Pulver und eine Heißluftkanone einschließt, könnt ihr coole Karten an eure Patin/euren Paten gestalten und ihr/ihm ein paar nette Zeilen schreiben. Referentin Stefanie Huber Ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende der KJ Ort: Kellergeschoss, 012

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten Eintritt bei offener Tür!

max. 10 Teilnehmer/innen

S 07

Praystation

Du willst persönlich mit Gott reden? Dann komm in die "Praystation". Hier erfährst du, dass beten alles außer langweilig sein kann! Referentin Stephanie Greisberger Lehrerin Ort: Beginnzeiten: Erdgeschoss, Kapelle von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 30 Minuten max. 15 Teilnehmer/innen Einstieg jederzeit möglich

Seite 13

S 08

Leben erleben

Bei der Ausstellung "Leben begreifen" könnt ihr die erstaunliche Entwicklung eines Babys miterleben. Hautnah könnt ihr sehen, fühlen, erleben, was ihr alles schon im Bauch eurer Mama konntet! Referent/in Petra Kordovsky Studentin, Orientierungstageleiterin Natascha Kordovsky Studentin, Orientierungstageleiterin Herbert Forstner Soziologe, Lebensschutzpädagoge Ort: Beginnzeiten: Erdgeschoss, 116 von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten max. 15 Teilnehmer/innen Eintritt bei offener Tür!

S 09

Ich gehe für meinen nächsten durchs Feuer!

Ihr wollt gerne etwas Sinnvolles tun, gerne in einem Team arbeiten, seid technisch interessiert und wollt auch den Spaß mit euren Freunden nicht zu kurz kommen lassen… dann seid ihr bei uns genau richtig! Referent Erwin Viehhauser Freiwillige Feuerwehr St. Johann

Ort: Draußen, Eingang Schule

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten Eintritt bei offener Tür!

max. 15 Teilnehmer/innen

Seite 14

S 10

PhotoCorner

Kommt vorbei machen! Viele Minuten haltet habt! Referentin

und lasst ein Gruppenfoto von euch auf der SpiriNight kreative Ideen für das Foto erwarten euch! Nach wenigen ihr ein Foto in den Händen, wie ihr es noch nie gesehen Marin Födermair-Lagaard ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Pongau

Ort: 1. Stock, 213

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 10 Minuten Einstieg jederzeit möglich

max. 1 Gruppe

S 11

Tower of Power

Der Tower of Power – ein Bauprojekt für Firmgruppen, die hoch hinaus wollen! Eure Aufgabe ist es, gemeinsam einen Turm zu bauen – der Kran seid ihr! Doch Vorsicht: das Ganze ist eine ziemlich wacklige Angelegenheit… Schafft ihr das? Referentin Margit Haunsperger Pastoralassistentin Pfarrverband Werfen Ort: 2. Stock, 313

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten Eintritt bei offener Tür!

max. 24 Teilnehmer/innen

Seite 15

S 12

FAIRnaschen

„Schokolade ohne bitteren Nachgeschmack“ - wir zeigen euch, wie Schokolade aus dem fairen Handel (Weltladen) hergestellt wird. Natürlich gibt es diese Schoki auch zum Verkosten! Referentin Anna-Maria Fischer Weltladen Bischofshofen

Ort: 2. Stock, 311

Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten Eintritt bei offener Tür!

max. 15 Teilnehmer/innen

S 13

Bastelecke

Willkommen in der Bastelecke! Bei dieser Station habt ihr die Möglichkeit, euch so richtig kreativ auszutoben, indem ihr ein individuelles Holzkreuz gestalten könnt. Referentinnen: Viktoria Rorhrmoser Jugendtreff Z1 Anna Szabo Ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Pongau Ort: Beginnzeiten: 2. Stock, 316 von 18.45 - 22.15 Uhr Dauer ca. 15 Minuten max. 10 Teilnehmer/innen Einstieg jederzeit möglich

Seite 16

S 14

Create your Button

Jede Marke (wie RedBull, Apple & Co.) hat ein Logo, an dem man sie erkennt. Bei dieser Sation kannst du dir einen Button gestalten, mit einem Symbol das für dich steht. Referenten: Philipp Rabl Jugendtreff Z1, Stefan Unterkofler Jugendtreff Z1, Christina Unterkofler Jugendtreff Z1, Ort: Beginnzeiten: von 18.45 - 22.15 Uhr 2. Stock, 316 max. 10 Teilnehmer/innen Dauer ca. 15 Minuten Einstieg jederzeit möglich

Seite 17

Workshops Bei einem Workshop könnt ihr nur zu den festgelegten Zeiten einsteigen. Beachtet auch, dass die Teilnehmer/innenanzahl beschränkt ist.

W 01

Afrikanische Tänze

Wir wollen gemeinsam Tänze (und Lieder) aus verschiedenen Teilen des afrikanischen Kontinents – von den figurenreichen Tänzen des Senegals über die seit Jahrhunderten überlieferten Kreistänze der Bantu Ostafrikas bis hin zur gesungenen/getanzten Revolution gegen die Apartheid aus Südafrika – kennenlernen und ausprobieren! Referent Johannes Lanser Verein Freunde von Ifakara

Ort: Kellergeschoss, Liseitreff

Beginnzeiten: 18.45 | 19.15 | 20.15 20.45 | 21.30 | 22.00 Uhr Dauer ca. 30 Minuten

max. 20 Teilnehmer/innen

W 02

Faire Cocktails mixen 1

Mixt euch coole Drink und verlockende Getränke – genussfrisch und alkoholfrei mit den Streetworkern. Referentin Katharina Schock Streetwork Pongau Ort: Kellergeschoss, Servierraum

Beginnzeiten: 18.45 | 19.00 | 19.15 | 19.45 20.00 | 20.15 | 20.45 | 21.00 21.15 | 21.45 | 22.00 | 22.15 Dauer ca. 15 Minuten

max. 10 Teilnehmer/innen

Seite 18

W 03

Faire Cocktails mixen 2

Mixt euch coole Drink und verlockende Getränke – genussfrisch und alkoholfrei mit den Streetworkern. Referent

Korbinian Wieser Streetwork Pongau

Ort: Kellergeschoss, Lehrküche 2

Beginnzeiten: 18.45 | 19.00 | 19.15 | 19.45 20.00 | 20.15 | 20.45 | 21.00 21.15 | 21.45 | 22.00 | 22.15 Dauer ca. 15 Minuten

max. 10 Teilnehmer/innen

W 04

Feel the beat

Ihr habt Spaß und Freude an Rhythmus und Trommeln? Ihr möchtet euch rhythmisch austoben, Teil eines Ganzen sein und habt Lust eure Kraft in Trommelklang umzuwandeln und neue, fremde Beats kennenzulernen? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige! Ab in den Groove! Referent P. Laurenz Chardey Kooperator in Bischofshofen & Mühlbach Dekanatsjugendseelsorger (St. Johann) Ort: Beginnzeiten: Kellergeschoss, 010 18.45 | 19.30 | 20.00 | 20.45 | 21.30 | 22.00 max. 10 Teilnehmer/innen Dauer ca. 30 Minuten

Seite 19

W 05

Seinen Freunden beisteh'n, was immer auch geschieht

Ein/e Freund/in ist in einer schwierigen Lage und ihr möchtet ihm/ihr helfen – nur was tun, wenn der Hut brennt? Wie könnt ihr selbst helfen und wohin könnt ihr euch mit euren Sorgen wenden? Hier hört ihr einiges über Sorgen und Probleme, die auf dem Weg zum Erwachsenwerden so auftreten können und wie ihr gut damit umgehen könnt. Referentinnen Barbara Frauendorff Psychologin, Kinder- und Jugendanwaltschaft Christina Scherer Psychologin, regionale Projekte der KiJa Barbara Erblehner-Swann Juristin, Kinder- und Jugendanwaltschaft Ort: Beginnzeiten: 18.45 | 19.30 | 20.15 Kellergeschoss, 013 20.45 | 21.30 | 22.00 max. 25 Teilnehmer/innen Dauer ca. 30 Minuten

W 06

Let's Dance

Bei diesem Workshop ist Bewegung gefragt: Quer durch fast alle Kulturen und Religionen gibt es eigene Tänze zu verschiedenen Anlässen. Bei diesem Workshop lernt ihr einen ganz besonderen Line-Dance kennen. Referentin Nina Sint Lehrerin Ort: Beginnzeiten: Kellergeschoss, 014 18.45 | 19.15 | 20.15 20.45 | 21.30 | 22.00 max. 20 Teilnehmer/innen Dauer ca. 30 Minuten

Seite 20

W 07

§ Jugend(ge)Recht §

Wie lange darf ich abends raus? Was heißt „strafmündig“? Ab wann und in welchem Umfang haften Jugendliche? Hier bekommt ihr Infos zu Gesetzen, Bestimmungen und Rechte, die euch als Jugendliche besonders betreffenm, wie Ausgehzeiten, Spiele(n), Rauchen, Alkohol u.a. Referent/in Sonja Gruber Polizeibeamtin (PI St. Johann/Pongau) Andreas Pühringer Polizeibeamter (PI Bischofshofen)

Ort: Erdgeschoss, 110

Beginnzeiten: 18.45 | 19.30 | 20.00 20.45 | 21.15 | 22.00 Dauer ca. 30 Minuten

max. 15 Teilnehmer/innen

W 08

Churchivity

Das etwas andere Spiel um euer Wissen und eure Kreativität zu testen: Spiel, Spaß und Spannung sind garantiert, wenn ihr Begriffe aus dem Bereich Glaube und Kirche, wie in dem berühmten Spiel „Activity“ erklärt, zeichnet oder pantomimisch darstellt. Referentinnen Noemi Müller ehrenamtliche Mitarbeiterin der KJ Salzburg Hannah Rabl Jugendtreff Z1 Ort: Beginnzeiten: 1. Stock, 212 19.00 | 19.30 | 20.30 21.15 | 21.45 max. 12 Teilnehmer/innen Dauer ca. 30 Minuten

Seite 21

Red di aus – kids-line erleben

W 09

Wie lässt sich ein Problem lösen? Was kann ich einer Freundin / einem Frend raten? Lerne die kids-line als anonyme telefonische Beratungsstelle kennen, gestalte deine Sorgen künstlerisch, oder schlüpfe selbst in die Rolle der kids-line Berater/innen. Referentin Katja Schweitzer Psychologin, Koordinatorin der kids-line

Ort: 1. Stock, 211

Beginnzeiten: 18.45 | 19.15 | 20.00 20.30 | 21.15 | 21.45 Dauer ca. 30 Minuten

max. 15 Teilnehmer/innen

W 10

Facebook – Dein Gesicht im Internet

Wahrscheinlich habt ihr schon ein eigenes Facebook-Profil. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Sind eure Sicherheitseinstellungen up to date? Was postet ihr so? Hier habt ihr die Möglichkeit, die Sonnenaber auch die Schattenseiten des Social-Networks unter die Lupe zu nehmen und eure Privatsphäreneinstellungen zu checken! Referentin Christina Gschwandl Orientierungstageleiterin Ort: 1. Stock, 210 (EDV 3)

Beginnzeiten: 18.45 | 19.45 | 20.15 21.00 | 21.30 Dauer ca. 30 Minuten

max. 16 Teilnehmer/innen

Seite 22

W 11

Mein neues Handy

Hast du ein Smartphone? Ist es nicht toll, was du damit alles machen kannst? Dein Handy verändert die Welt. Wie? Das erfährst du hier… Referent Bengt Beier Ehrenamtlicher Mitarbeiter der KJ, Politikwissenschaftler Ort: 1. Stock, 216

Beginnzeiten: 19.00 | 19.45 | 20.15 21.00 | 21.45 Dauer ca. 30 Minuten

max. 15 Teilnehmer/innen

W 12

Firmlings-Millionenshow

Das etwas andere Quiz mit Fragen, die dein Wissen herausfordern. Jeweils zwei Firmgruppen treten gegeneinander an. Es gibt Fragen mit jeweils 4 Antworten zur Auswahl. Referent/in Anna Pointer Theologiestudentin Sebastian Sykora Theologiestudent Ort: 1. Stock, 215

Beginnzeiten: 19.15 | 19.45 | 20.30 21.15 | 22.00 Dauer ca. 30 min

max. 12 Teilnehmer/innen

Seite 23

W 13

Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu!

Was macht dich so einzigartig und wertvoll? Gestalte Symbole aus Draht und verwende diese als (Schlüssel)Anhänger, oder mache eine selbstgestaltete Spiegelschachtel, die sichtbar macht, dass wir alle ein genialer Gedanke Gottes sind.. Referentin Birgitte Czerlinka-Wendorff Atelier- und Werkstattpädagogin Beginnzeiten: Ort: 18.45 | 19.30 | 20.30 1. Stock, 214 21.00 | 21.45 max. 20 Teilnehmer/innen Dauer ca. 30 min

W 14

Einzigartig wie du

Wer bist du und was macht dich aus? Bist du eine wilde Abenteurerin, ein kreativer Künstler oder ein totaler Bücherwurm? Dann lass uns doch mal schauen, was in dir steckt! Jeder Mensch ist einzigartig und besonders. Wir sind alle total unterschiedlich und doch auch irgendwie ähnlich. Bei diesem Workshop wirst du mehr über dich und deine Persönlichkeit erfahren und gleichzeitig einen Einblick in die Welt der anderen bekommen. Referentin Elisabeth Svetanic Regionalstellenleiterin Akzente Pongau, Pädagogin Ort: 2. Stock, 310

Beginnzeiten: 18.45 | 19.45 20.45 | 21.45 Dauer ca. 45 min

max. 12 Teilnehmer/innen

Seite 24

W 15

Gebärdensprache

Hier bekommt ihr Einblick in die Einzigartigkeit der Gebärdensprache! Erlebt wie Kommunikation auch ohne ‚gesprochene’ Sprache funktionieren kann. Ihr habt die Möglichkeit Fragen zu stellen und bekommt wertvolle Tipps, wie Barrieren zu gehörlosen Menschen abgebaut werden können. Referentin Helga Kendlbacher Beratungsstelle für Gehörlose im Pinzgau, Pongau und Lungau

Beginnzeiten: 18.45 | 19.45 | 21.00 Dauer ca. 45 min

Ort: 2. Stock, 315 max. 20 Teilnehmer/innen

Seite 25

Interesse an weiteren KJ-Veranstaltungen? >> Nacht des roten Mondes (für Mädchen und ihre Patinnen) Wir laden weibliche Firmlinge und ihre Firmpatinnen ein, sich gemeinsam auf die Firmung und die Zeit der Begleitung und des Begleitet-Seins vorzubereiten. Bei der „Nacht des roten Mondes“ wird Raum sein, uns als Frauen – mit allen Sinnen, Herz und Verstand – wertvoll und gottgewollt zu erleben. Ein ganz besonderes Firmgeschenk! Wann & Wo: Fr 15. Mai 2015, 18 Uhr – Sa 16. Mai 2015, 13 Uhr, Zell am See Kosten: € 40 / Paar (Teilnahmebeitrag mit Verpflegung); Übernachtung im Veranstaltungshaus ist extra vor Ort zu bezahlen Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung >> Nacht des Feuers (für Burschen und ihre Paten) Viele Burschen befinden sich in der Zeit der Firmung in einer besonderen Lebensphase: in der Entwicklung vom Jungen zum jungen Mann. In der „Nacht des Feuers“ knüpfen wir an die alte Tradition von Initiationsriten an, deuten sie im christlichen Sinn und machen sie nutzbar. In dieser Nacht werden die Burschen in die Gemeinschaft von Männern aufgenommen. Ein außergewöhnliches Erlebnis für Firmling und Pate. Wann & Wo: Fr 24. April, 18 Uhr - Sa 25. April 2015, 13 Uhr, St. Georgen b. Salzburg Fr 8. Mai, 18 Uhr - Sa 9. Mai 2015, 13 Uhr, Elsbethen b. Salzburg Kosten: € 40 / Paar (Teilnahmebeitrag mit Verpflegung); Übernachtung im Veranstaltungshaus ist extra vor Ort zu bezahlen Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung Seite 26

>> spiri_SPLASH ist für all jene, die 2015 gefirmt werden und eine aufregende Woche am Meer mit vielen anderen Firmlingen verbringen wollen. Highlights in dieser Woche sind: Beachvolleyball, Bodypainting, Discoabend am Strand, ein „etwas anderer" Jugendgottesdienst, Schifffahrten mit Stadtbummel nach Novigrad und Porec sowie viel Sport, Spaß & Action. Wann: So 12. – Sa 18. Juli 2015 Wo: Apartmentanlage Lanterna, Kroatien Betreuung: durch geschulte Gruppenleiter/innen der KJ Kosten: € 355, inkl. Bus, Unterkunft, Verpflegung, Schifffahrt, Materialien, Workshops Anmeldung: Online-Anmeldeformular unter www.kj-salzburg.at Zu teuer für dich? Erkundige dich nachdem Sozialfond der KJ!

Nähere Infos zu allen Veranstaltungen erhaltet ihr auf unserer Homepage www.kj-salzburg.at sowie unter 0662 8047-7540. Bestellt den monatlichen Newsletter: [email protected] Seite 27

Wichtige Telefonnummern Notrufnummern Feuerwehr:

122

Polizei:

133

Rettung:

144

Bei Verletzungen wendet euch bitte an den Info-Point!

Info-Point Team Infopoint

0676 8746-7543

Veronika Huber

0676 8746-7596

Lukas Födermair-L.

0676 8746-7575

Seite 28