Folien-Streckanlagen - Blue Competence

Management“ mit vielen modernen. Assistenzsystemen an ... Hier setzt Brückner's. „Intelligent Line Management“ (ILM) ... personal für ein gesteigertes Bewusst-.
216KB Größe 16 Downloads 69 Ansichten
Folien-Streckanlagen: Neuartige und einfache Bedienung für mehr Effizienz

Streckanlage zur Herstellung von BOPP-Verpackungsfolie Steigende Geschwindigkeiten und Ausstöße bei kürzeren Lieferzeiten und wachsenden Qualitätsansprüchen machen einen ressourcen- und energieeffizienten Betrieb heutiger Folienstreckanlagen immer komplexer. Hier setzt Brückner’s neues Bedienkonzept „Intelligent Line Management“ mit vielen modernen Assistenzsystemen an. Die Konzentration auf Prozess- statt auf Maschinenparameter eröffnet ungeahnte Möglichkeiten.

Einfachere Bedienung, mehr Leistung, weniger Verbrauch und höhere Effizienz für Folien-Streckanlagen sind die Vorteile dieser neuen integrierten Lösung. Stetig steigende Geschwindigkeiten und Ausstöße bei immer kürzeren Lieferzeiten und wachsenden Qualitätsansprüchen an die Folie machen den Betrieb moderner Folienstreckanlagen zu einer hoch komplexen Angelegenheit. Folienhersteller und deren Bedienpersonal stehen vor zunehmenden Herausforderungen, wenn es darum geht, eine stabile, rohstoffeffiziente und energiesparende Produktion sicherzustellen. Hier setzt Brückner’s „Intelligent Line Management“ (ILM)

an. Im Mittelpunkt steht eine neue Art der Anlagenbedienung, die statt der sonst üblichen Maschinensicht die Prozesssicht in den Vordergrund stellt. Unterstützt wird dieses neue Bedienkonzept durch moderne Werkzeuge und Assistenzsystemen zur InlineMessung und direkten Beeinflussung von entscheidenden Folienwerten. Zwei Beispiele: Der Energiemonitor sorgt beim Bedienpersonal für ein gesteigertes Bewusstsein hinsichtlich dem Energieverbrauch – die Grundvoraussetzung, um überhaupt Einsparpotenziale zu nutzen. Er überwacht den Verbrauch an allen Anlagenkomponenten und über den gesamten Prozess hinweg. Er zeigt

Kontakt: Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG Karlheinz Weinmann Leiter Unternehmenskommunikation Telefon: 08662-63-9278 [email protected] Streckanlage zur Herstellung hochwertiger Spezialfolien

Hochwertige Folieneigenschaften, geringer Rohstoffeinsatz und Energieverbrauch, das sind die maßgeblichen Faktoren für die Folienproduktion. Durch Konzentration auf diese Prozessparameter bietet Brückners „Intelligent Line Management“ ungeahnte Möglichkeiten zur Erreichung dieser Ziele.“ Michael Baumeister, Geschäftsführer, Technik & Logistik, Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG

genau, an welcher Stelle Energie gespart werden kann und ebenso die Wirksamkeit getroffener Maßnahmen. Auch bietet der Energiemonitor genaue Erkenntnisse, welche Folientypen bei der Herstellung wieviel Energie verbrauchen. Thema Rohstoffeffizienz: Moderne Anlagen verarbeiten bis zu 7.500 kg Rohmaterial pro Stunde. Da der Rohstoff mit bis zu 70% den größten Anteil an den Produktionskosten darstellt, ist ein sparsamer Umgang damit nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch der Schlüssel zum Erfolg des Folienherstellers. Für Produktionsszenarien wie z.B. Anfahren der Anlage, Produktwechsel und Beheben eines Störfalls bietet das Intelligent Line Management eine Reihe von speziellen Assistenzsystemen. Zusätzlich schafft eine Online-Darstellung des Materialverbrauchs in jeder Produktionsphase

hohe Transparenz. Die mit Hilfe der Assistenzsysteme möglichen kurzen Reaktionszeiten bei der Steuerung des Prozesses führen zu einer Optimierung. der Rohmaterialeffizienz. Fakten:  W  erkzeuge und Assistenzsysteme zur Inline-Messung und Beeinflussung von Folienwerten Ü  berwachung des Energieverbrauchs an Anlagenkomponenten und über den gesamten Prozess I dentifizierung der Stellen, wo Energie gespart werden kann O  nline-Darstellung des Materialverbrauchs in jeder Produktionsphase für hohe Transparenz S  chnelle Produktwechsel für die Optimierung des Rohmaterialverbrauchs