Folie 1

Albert. *15. Juni 1896, 16:45 Uhr, als 7. Kind von 10 Kindern -. +13. Juni 1921. (verstarb im Alter von 24 Jahren an. Tuberkulose). Mannheim ...
4MB Größe 1 Downloads 54 Ansichten
Albert Schröder Kapellmeister Pianist

1896 -1921 aus Mannheim

• Albert

*15. Juni 1896, 16:45 Uhr, als 7. Kind von 10 Kindern +13. Juni 1921 (verstarb im Alter von 24 Jahren an Tuberkulose)

Mannheim

Kurzbiografisches soweit es bisher zu ermitteln gab • Er war einige Zeit in Leipzig im Kristallpalast Kapellmeister. So jedenfalls berichtete mir sein Neffe F. Schr. (erst 2008 verstorben, wegen der Sperrfristen ist keine namentliche Nennung möglich) • Am 9. Juli1916 fällt sein 3 Jahre älterer Bruder Leopold • Am 20. August 1917 (I. Kompagnie Inf. Reg. )

Das Foto entstand vor seiner Musterung am 25. Juni 1915 in Bremen, also 10 Tage nach seinem 19. Geburtstag.

Dieses Foto fand sich in anderen Unterlagen und zeigt Albert in seiner Uniform

Am 22. März 1916 sendet er eine Karte vom Truppenübungsplatz Ohrdruf in Thüringen, mit Blick auf die Stadt und den Thüringer Wald.

Im April 1916 befindet er sich auf einem größeren Marsch und schreibt von Bad Berka aus.

• Albert schreibt am 13.12.1916 an seine Schwester Anna nach Mannheim, dass er vorläufig in Erfurt bleibt. Er hat ein Päckchen mit Wäsche verschickt, die seine Schwester aufheben soll. • Noch geht es ihm Gut

Am 25. Dezember 1916 schreibt er mit seiner LieblingsSchwester Johanna aus einem Cafe in Erfurt. Für eine Weile fühlen sich die Beiden wie zu Hause und entwickeln Pläne für ihre künstlerische Zukunft.

Albrecht grüßt am 7. März 1917 aus Trier I-R71/4 seine Schwester Anne

Gravelotta

Albert ider 1. Kompanie Infanterieregiment Nr. 371. Er kündigt seiner Schwester für August seinen Urlaub an und hofft auf schönes Wetter und einen gemeinsamen Ausflug wenn er kommt.

Albert und Hanny (Henriette) Schröder als

Geschwister Lepas modernes Stimmungs-Duett

• Albert und Hannerl sind nach dem 1. WK als Duo aufgetreten Hannerl (Henriette) starb 1920 in Leipzig kurz vor ihrem 21. Geburtstag. Albert folgte ihr Jahre später 1921 in Mannheim zwei Tage vor seinem 25. Geburtstag. Beide starben an der sogenannten weißen Krankheit, TBC.