Entwurf Vorbericht 18. Kunstauktion bei Art & Auktionen 21.09.2012 1

21.09.2012 - Schmuck: 2 Armbänder aus 18 K GG, eines mit querliegenden Blütenstäben, das andere mit ... den Motiven L'arbre bleu et le coq rouge, Sitzende Frau, Stehende Frau, Gesicht, Der Tod und ... Nackte Tänzerin (EUR 250).
56KB Größe 5 Downloads 130 Ansichten
ART

&

AUKTIONEN ScheubleinKG

VORBERICHT ZUR 18. KUNSTAUKTION um 15:00 Uhr am 21. September 2012

In der 18. Kunstauktion am 21. September bei Art & Auktionen Scheublein KG werden mannigfaltige Objekte aus dem Nachlass des Regisseurs und Kostüm- und Bühnenbildners Pet Halmen zur Versteigerung kommen, darunter über 100 Graphiken aus dem 18. und 19. Jahrhundert zur französischen Revolution und anderen Themen, Stickbilder, Silhouettenbilder und Scherenschnitte sowie Collagen mit verschiedenen Assignaten und Druckgraphiken, Trompe-L'OeilBilder und anderes. Der Bühnenbildner war wohl ein großer Verehrer Napoleon Bonapartes. Neben einer Kaminuhr (Frankreich, 1. Hälfte 19. Jh.) mit der stehenden Figur Napoleons (Schätzpreis EUR 600), einem Spinnwebbild Napoleons auf dem Totenbett, kommen Napoleon-Büsten und –Figuren, ein Tintenzeug in Form eines Dreispitzes und ähnliches zum Aufruf. Mit bonapartischen Bienen bestickte Kissen, Sofapolster und Überwürfe werden ebenso angeboten wie Theaterkostüme des Kostümbildners. Auch die Neigung zur Antike spiegelte sich in der Sammelleidenschaft des Antikenfestspiele-Regisseurs nieder: Über 40 Positionen WedgewoodKeramik (Black Basalt, Jasperware und Rosso Antico) kommen neben Daktyliotheken und Gipsnachgüssen von antiken Figuren und Büsten von Schinkel, Napoleon, Goethe und Schiller unter den Hammer. Neben teilweise selbst verzierten Armlehnstühlen im Empirestil, werden Kerzenleuchter verschiedene verzierte Korallenbäumchen, Miniatur-Globen- und Stühle und ähnliches angeboten. Besonders hervorzuheben sind: Zwei Lots mit Daktyliotheken, Italien, 19. Jh. mit zahlreichen nummerierten Gemmen-Abdrücken (Schätzpreise EUR 800 bzw. EUR 300), ein Theatermodell (Schätzpreis EUR 400), Modelle des Flaminio-Obelisken und der Trajan-Säule aus Marmor (Schätzpreise EUR 400 bzw. EUR 300); ein Silhouettenbild von der Familie des Friedrich Wilhelm von Bauer vor dessen Grabmonument (Schätzpreis EUR 800), eine gouachierte Aquatintaradierung von Ludwig Ebner mit dem Bildnis Erzherzog Carl von Österreich (Schätzpreis EUR 500), sechs Aquatintaradierungen mit dem Motiv „Paul et Virginie“ von Charles-Melchior Descourtis (Schätzpreis EUR 600), Radierungen von JeanBaptiste Rigaud von französischen Schloss- und Parkansichten (Schätzpreis EUR 600), mehrere Piranesi Radierungen, etc. Erwähnenswerte Objekte aus der regulären Auktion Silber: Eine innen vergoldete Ecuelle aus Reval/Estland, um 1780, Meister IGD (Schätzpreis EUR 800) und 7 Riechdöschen aus Silber aus dem 18. Jh. (Schätzpreise zwischen EUR 250 und EUR 600) Schmuck: 2 Armbänder aus 18 K GG, eines mit querliegenden Blütenstäben, das andere mit Rubinen und Saphiren (Schätzpreise EUR 1.700 bzw. 1.600); eine Damenarmbanduhr Omega Constellation mit Brillanten, sowie zwei Herrenarmbanduhren Rolex Oyster Speedking um 1940 und Rolex Oyster Perpetual Chronometer um 1952 (Schätzpreise EUR 1.000, EUR 700 bzw. EUR 800); Glas: Eine Tischlampe und zwei Vasen von Louis C. Tiffany, New York, um 1900/1910, sog. 'Favrile'-Glas (Schätzpreise EUR 4.800 bzw. EUR 2.200, EUR 1.800), eine Fazzoletto-Vase von Murano mit weißen Fäden (EUR 300), eine französische Art Deco Karaffe mit sechs Gläsern und Tablett (EUR 300). Porzellanfiguren und -teller Zwei Nymphenburg Figuren Harlekin und Harlekine nach Modellen von Franz Anton Bustelli (EUR 1.500), ein Flöte spielender Faun nach einem Entwurf von Peter Simon Lamine (1815) (EUR 800), ein

1/2

ART

&

AUKTIONEN ScheubleinKG

80 cm hoher „Pfeifer“ von Rosenthal, Selb, 1949, nach einem Entwurf von Hugo Meisel (1922) (EUR 800). Sieben Nymphenburg Porzellanteller, die von Chagall, Purrmann, Kokoschka, Manzù und Greco mit den Motiven L'arbre bleu et le coq rouge, Sitzende Frau, Stehende Frau, Gesicht, Der Tod und Viso bemalt sind (Schätzpreise EUR 800, EUR 600, EUR 600, EUR 600, EUR 600, EUR 400, EUR 400), und eine Keramikplatte von Jean Cocteau "Orphée et Euridyce" (Schätzpreis EUR 1.000). Kunsthandwerk Passend zum Oktoberfest ein Spatenbräu Brauereiwagen, bestehend aus vier Pferden mit zwei Kutschern und Bierfässern aus Holz geschnitzt und ein Pferdegespann mit zwei Pferden (Schätzpreise EUR 1.200 bzw. EUR 750), Steinrelief Madonna mit Kind (EUR 1.300), und eine dreischübige intarsierte Miniaturkommode (EUR 600) Skulpturen André Paul Arthur Massoulles Siegreicher Gallier aus Bronze (EUR 1.200), Bronzeskulptur von Victor H. Seifert Mädchen mit Schale und Krug (EUR 600) und Otto Hoffmanns Nackte Tänzerin (EUR 250). Eine Büste der Louise Brongniart (1772 - 1845) aus Terrakotta nach einem Modell von Jean-Antoine Houdon, wohl 19. Jh. (EUR 1.200). Möbel und Einrichtung Empire Klapp-Sekretär um 1800 aus Birke (EUR 4.000) und eine siebenschübige Kommode, Mahagoni, um 1810/1820, (EUR 800). Skelett-Uhr unter Glassturz, England, 19. Jh. (J. Pettit) (EUR 2.500) Teppiche Keschan, 1. Viertel 20. Jh., Seide auf Seide und Isfahan, 2. Hälfte 20. Jh., (Schätzpreise EUR 800 bzw. EUR 700) Altmeister Highlight der Auktion ist ein Altmeistergemälde von Adriaen Bloemaert (1609-1666) "Flusslandschaft mit Ziegenhirten und einer Burg im Hintergrund" (Öl/Holz 30 x 40 cm. Re.u. sign.) (Schätzpreis EUR 15.000) Jan Peeters „Schiffe bei stürmischer See“ Öl/Lwd. 56 x 82 cm. Signiert und datiert 1668 (EUR 2.800) Kopf des Hl. Sebastian bzw. Geburt Christi, beide Italien, 17./18. Jh., Öl/Lwd. 107,5 x 84 bzw. 53,5 x 39 cm (EUR 3.000 bzw. EUR 1.800) Gemälde 2 Gemälde von Adolf Heinrich Lier „Rast bei der Kartoffelernte“ (Öl / Lwd. 44,5 x 67 cm) und „Beim Pflügen der Felder“ (Öl / Lwd. 45 x 97 cm.) (Schätzpreise EUR 5.000 bzw. EUR 3.900) Lorenz Quaglio „Bäuerliches Fest“ Öl/Karton. 19 x 25 (EUR 4.800) Joseph Wenglein „Spaziergänger am Bach“ Öl / Holz 26,5 x 34,5 cm. (EUR 4.800) Eduard Schleich, d.Ä. „Heuernte bei Leutstetten“ Öl / Lwd. 52,5 x 57,5 cm. (EUR 4.000) Karl Korab „Abstrakte Komposition“ Öl / Lwd. 79,5 x 85 cm. (EUR 2.800) Graphik Pablo Picasso La Sieste: Couple Radierung, 1968, Blatt 255 aus der Serie 347 (EUR 1.600) Aquarell von Carl Goebel Zwei Damen bei einer Handleserin im Zigeunerlager (EUR 1.200) Aquarell von Carl Graf von Spreti Burgruine Fragenstein bei Zirl (EUR 1.200) Vorbesichtigung 14. September bis 19. September 2012 10.00 – 17.00 Uhr – Sa./So. 10.00 – 15.00 Uhr

2/2