DEUTSCHES REICH DEUTSCHES REICH

Nothilfe 5-20 Pfg. im 10er-Block aus der rechten oberen Bogenecke, postfrisch, Kabinett. 150. 3312. 375-77 0/4. 5-20 Pfg. im 10er-Block aus der linken oberen ...
2MB Größe 5 Downloads 347 Ansichten
DEUTSCHES REICH



245

DEUTSCHES REICH 1872/74 Brustschilde Los-Nr 3232

Mi.-Nr.

Ausruf

12+6+18,6 19

10 Gr. im senkrechten Paar zusammen mit Kleiner Schild 5 Gr. und Großer Schild ½ Gr. und 1 Gr. rückseitig auf Paketbegleitbrief von „SODEN BAD RG. BEZ. WIESBADEN 9 9 73“ nach Olden(Photo = 1 246) burg; die 5 Gr. flache Prägung, sonst gute Bedarfserhaltung

150

3233

19, 20

6

1 Gr. karmin und 2 Gr. blau auf Briefhülle von Altkirch im Elsaß nach Paris, die 2 Gr. mit BahnpostL3 „MÜLHAUSEN i. E. / 26 9 / BELFORT“, die 1 Gr. mit nachträglicher Entwertung durch Bahnpost-L3 „BELFORT / 27 9 / MÜLHAUSEN i. E.“, ganz leichte Patina; ein interessanter und äußerst attraktiver Brief, in dieser Kombination sicherlich Unikat, Fotoattest Sommer BPP

300

3234

20, 18

6

2 Gr. blau und 1/2 Gr. orange, je farbfrisch und gut gezähnt auf unterfrankierter Briefhülle der 2. Gewichtsstufe von „TONDERN 26.9.73“ mit Ra2 „Unzureichend frankiert.“ und 13 Sk. TaxVermerk nach Odense, Dänemark mit Ankunftsstempel, Briefhülle rechts oben etwas schmutzig, (Photo = 1 254) sonst in feiner ursprünglicher Erhaltung

100

DEUTSCHES REICH

246

3232 / € 150

3236 / € 160

3241 / € 150

3238 / € 150

3251 / € 150 3244 / € 150

3253 / € 150

3254 / € 150

DEUTSCHES REICH

Los-Nr

247

Mi.-Nr.

Ausruf

3235

21a

6

2 1/2 Gr. rötlichbraun, farbfrisch und sehr gut geprägt mit EKr. „DRESDEN 18.5.73“ auf Brief mit rotem L1 „FRANCO“ via New York nach New Brighton, Umschlag mit leichter Alterstönung und (Photo = 1 254) Marke mit kurzem Zahn, Fotobefund Krug BPP

3236

21a, 27a

6

1 Kr. gelblichgrün und 9 Kr. rötlichbraun mit EKr. „COBURG  30 1 74“ auf eingeschriebenem Faltbrief nach Traben, durch die 1 Kr.-Marke geht ein Registraturbug, die 9 Kr.-Marke ist in einwandfreier Erhaltung, schöne 10 Kr.-Frankatur, Fotoattest Krug BPP ex Sammlung Dr. Ernst-Spies

100

(Photo = 1 246)

160

2½ Gr. rotbraun, mit Postamts-Nummernstempel aus dem 2. Halbjahr 1875, eckrund und teils (Photo = 1 248) verkürzte Zahnspitzen, Fotoattest Krug BPP (Mi. 1.200,-)

120

3237

21b

3238

22, 33a

6

5 Gr. ockerbraun, 2 Einzelwerte vorder- und rückseitig mit 10 Pfge. lilarot auf kpl. Wertpaketkarte von „BERLIN N. P.A.3. 26.2.75“ mit Leitvermerk „Metz Bhf.“ an Rothschild in Paris mit rückseitig zwei verschiedenen franz. Stempelmarken, rückseitige 5 Gr. repariert und Formular mit kleinen Randmängeln, sonst in guter Gesamterhaltung, dekorative Mischfrankatur, Fotoattest Petry BPP (Photo = 1 246)

150

3239

29

4

2½ auf 2½ Gr. im 4er-Block, farbfrisch, deutlich geprägt und üblich teils etwas uneben gezähnt, sauber entwertet durch Postamtsnummer-EKr. „BREMEN 1.a 17/12 75“; der Block unten kurz angetrennt, sonst einwandfrei; eine recht seltene Einheit mit extrem später Verwendung, Fotoattest (Photo = 1 248) Krug BPP

150

3240

29+18

6

2½ auf 2½ Gr. mit ½ Gr. mit jeweils sauber aufgesetztem Ra3 „NEUSTADT IN HOLSTEIN 25 (Photo = 1 254) 11 74“ auf kleinem Wertbrief-Kuvert nach Kiel, Pracht

120

1875/79 Pfennige 3241

31a, 32

6

3 Pfge. grün mit  Zwischenstegansatz unten und 5 Pfge. violett mit Ra3 „HANNOVER STADTPOSTEXPEDITION No.2 23.9.75“ als portogerechte Frankatur auf kpl. Drucksache mit rotem L1 „PD.“ nach Paris mit Ankunftsstempel, leichte bläuliche Farbspuren sind auf den postalischen Gebrauch zurückzuführen, sonst gute Gesamterhaltung, dekorative 8 Pfg.-Frankatur vor der UPU(Photo = 1 246) Zeit, Fotoattest Jäschke-L. BPP

3242

32Essay

2

5 Pfge, ungezähntes Essay in hellblaugrün auf gelblichem Papier ohne Gummierung, Einzelabzug im (Photo = 1 248) Blockformat, Kabinett, Fotoattest Zenker BPP

150 200

3243

33Essay

2

Essay 10 Pfge. gezähnt in braun als Einzelabzug im beschnittenen Kleibogen auf weißem Papier (Photo = 1 248) ohne Gummierung, Kabinett, Fotobefund Zenker BPP

100

3244

36a, 33a

6

50 Pfge gelbgrau,waagerechte Paar und Einzelwert und 10 Pfge lilarot als portogerechte Frankatur auf Briefhülle von „FRANKFURT A.M.WESTENDE 5.5.75“ mit rotem Ra1 „P.P.“ via Frankreich nach Barranquilla, Kolumbien. 1 Wert mit kaum sichtbarem  Riss und Briefhülle oben zum Teil hinterlegt, sonst in guter und dekorativer Gesamterhaltung, seltene Verwendung in das Vereinsa(Photo = 1 246) usland (Vor-UPU), Fotoattest Jäschke-L. BPP

150

1880 Pfennig 3245

43IIcZS

0/4

25 Pfg. orangebraun im Zwischensteg-4er-Block, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 248)

120

Netzaufdruckprobe auf 3 Pfg. in den Farben graubraun, hellbraun, rotbraun, dunkelblau, dunkelo(Photo = 1 248) range und karmin, ungebraucht mit kleinen Falzresten, Kabinett (Mi. 2.100,-)

300

10 Pfg. karmin (rosa) quarzend, postfrisch in tadelloser Erhaltung; unsigniert, Fotoattest Jäschke-L. (Photo = 1 248) BPP (Mi. 1500,-)

400

10 Pfg. mittelrot, dunkelgelbquarzend, postfrisch, Pracht, sign. Zenker BPP (Mi. 1.200,-)

150

1889/1900 Krone/Adler 3246

45PIV

1

3247

47a

0

3248

47ca

3249

47

6

10 Pfg. rot im senkrechten Paar auf Brief von „BERLIN 3.1.95“ nach Reykjavik mit Ankunftsstempel, Umschlag unten mit kleinem Einriss, sonst gute  Erhaltung, seltene Europa-Destination

3250

48b

0

20 Pfg. blau, postfrisch, Kabinett, Fotoattest Jäschke-L. BPP

3251

48, P

6

3252

48+KGH

6

(Photo = 1 248)

(Photo = 1 254)

100

(Photo = 1 248)

120

20 Pfg. blau auf Ganzsachenkarte 10 Pfg. als R-Karte von „PADERBORN 2.11.92“ via New York mit Transit-R-Zettel nach San Franscisco mit Ankunftsstempel, trotz Leitvermerk bezüglich Nachsendung nach Singapore retour mit diversen Stempeln und Vermerken; Ankunftsstempel vom 18.1.93, (Photo = 1 246) Karte links mit kleiner Fehlstelle und Eckbüge, sonst feine Bedarfserhaltung

150

20 Pfg., 2 Stück auf Brief von Köln 1891 nach Port Elizabeth, Kap der Guten Hoffnung, und zurück(Photo = 1 254) gesandt, frankiert mit 1882/83, 3 P. lila

100

DEUTSCHES REICH

248

3237 / € 120

ex 3246 / € 300

3247 / € 400

3248 / € 150

ex 3256 / € 400

3250 / € 120

3242 / € 200

3257 / € 80

3243 / € 100

3258 / € 150

ex 3261 / € 250

3239 / € 150 3259 / € 150

3264 / € 80

3267 / € 300

3270 / € 250 3245 / € 120

3263 / € 80

3268 / € 400

3271 / € 180

3265 / € 150

3266 / € 150

3269 / € 150

DEUTSCHES REICH

Los-Nr

249

1900/18 Germania Ausgaben

Mi.-Nr.

Ausruf

3253

60

6

1900, Reichspost 40 Pfg. als portogerechte Einzelfrankatur auf R-POSTAUFTRAG von „HAMBURG 11.1.00“ nach Carcssonne, Frankreich mit Ankunftsstempel, Umschlag einmal gefaltet, mit (Photo = 1 246) Germania-Reichspost eine äußerst seltene Verwendung

150

3254

60

6

40 Pfg. karmin/schwarz mit Stempel „BRAUNSCHWEIG 31.12.99“ auf überfrankiertem R-Ortsbrief, seltene Frühverwendung aus Dezember 1899, nur wenige Briefe bekannt, Umschlag zwei(Photo = 1 246) seitig geöffnet, sonst einwandfrei, Fotoattest Jäschke-L. BPP

150

3255

60III

6

40 Pfg. karmin/schwarz mit Plattenfehler „beide Füße des R von REICHSPOST unten schräg abgeschnitten“ als portogerechte Einzelfrankatur auf kpl. Auslandspost-Anweisung von „DÜSSELDORF (Photo = 1 250) 17.6.01“ nach New York, in dieser Kombination ein einmaliges Stück, Kabinett

150

3256

63-66IIISP 1/6

1-5 M. mit Aufdruck „Specimen“, dabei 5 M.Type I mit Nachmalung mit Rot und Deckweiß, unge(Photo = 1 248) braucht, Kabinett, sign. Ludin BPP (Mi.2.400,-)

400

3257

65I

3 M., Type I, mit violettem EKr. „COBURG 1.8.00“, Ersttag für diese Marke, Pracht, sign. Jäschke(Photo = 1 248) L. BPP

80

1902, ohne Wasserzeichen 1 M. karminrot mit linkem Rand und Plattennummer „42“, gestempelt und bis auf zwei leichte Büge im Rand einwandfrei, selten, Fotoattest Jäschke-L. BPP (Photo = 1 248)

150

3258 3259

78AbPl.Nr. 81Aa

3260

81Z

3261

83-93I

3262

89IPORB

3263

92Ia

3264

93IPORB

3265

94AIPl.Nr.

3266

97AIaPl.Nr.

3267

97AIM

0

0

6

5

3/4

1

5 M. grünschwarz/dunkelkarmin (gelblichrot leuchtend) mit rechtem Rand, postfrisch, Kabinett (Photo = 1 248)

150

5 M. in der Zwischentype mit Rahmen von Nr. 81 und Mitte von Nr. 66II, sauber gestempel, leichte senkreche Aufklebefalte, laut Fotoattest Jäschke-L.  BPP keine Mangel, schönes Stück dieser seltenen Marke (Mi. 6000,-)

900

1905/13, Friedensdruck 2-80 Pfg. kpl. postfrisch, 40 und 60 Pfg. kleine Zahnfehler, Fotoattest (Photo = 1 248) Jäschke-L. BPP

250

30 Pfg. rötlichorange/schwarz auf mittelchromgelbes Papier mit Platten-Oberrand (mit Strichelleiste) als portogerechte Einzelfrankatur auf Einschreibe-Brief von „LEIPZIG 1.7.08“ an eine Militäradresse in (Photo = 1 254) Zeithain mit Ankunftsstempel, Umschlag einmal gefaltet, sonst einwandfrei

120

60 Pfg. graulila im 5er-Block auf Briefstück, Kabinett, seltene Einheit, sign. Jäschke-L.BPP

(Photo = 1 248)

80

80 Pfg. dunkelrotkarmin/schwarz im senkrechten Paar mit Plattenoberrand (mit Strichelleiste), (Photo = 1 248) sauber gestempelt, Kabinett

80

1 M. dunkelkarminrot im Viererblock mit linkem Rand und korrigierter Platten-Nummer „170“ statt durchstrichener „16“, sauber gestempelt, links im Rand winzig angetrennt, Kabinett, Fotoat(Photo = 1 248) test Jäschke-L. BPP

150

5 M. grünschwarz/dunkelkarmin (gelblichrot leuchtend) mit Unterrand und Plattennummer „17“, gestempelt, rechts mit zwei verkürzten Zähnchen, sonst einwandfrei, selten, doppelt sign. Jäschke (Photo = 1 248) L. BPP

150

5 M. schwarz/dunkelkarmin, sogenannter Ministerdruck, ungebraucht, Pracht, sign. Pfenninger und (Photo = 1 248) Fotoattest Jäschke-L. BPP (Mi. 1.500,-)

300

3268

97AIM

5 M. schwarz/dunkelkarmin Ministerdruck, sehr sauber gestempelt, Kabinett, Fotoatteste Jäschke (Photo = 1 248) und Jäschke-L. BPP (Mi. 2000,-)

400

3269

86IIaWOR

Kriegsdruck 10 Pfg. dunkelkarminrot im senkrechten Paar aus der rechten oberen Bogenecke mit Walzen-Oberrand „2‘9‘2“, sauber gestempelt mit Feldpost-Stempel, laut Fotoattest Oechsner BPP ist die Entwertung echt, jedoch ist nicht mehr feststellbar, ob sie zeitgerecht erfolgt ist, (Photo = 1 248) Kabinett

150

3270

86IId

10 Pfg. magenta, postfrisch, Kabinett, sign. Dr. Hochstädter BPP und Fotoattest Jäschke-L. BPP (Mi. (Photo = 1 248) 1300,-)

250

0

3271

86IId

0

10 Pfg. magenta, postfrisch, herstellungsbedingter leichter Gummibug, Fotoattest Jäschke-L.  BPP (Photo = 1 248) (Mi. 1300,-)

180

3272

86

6

10 Pfg. rot in Mischfrankatur mit zwei Frachtstempelmarken 15 Pfg. auf Brief von „RUNSTEDT 21.5.20“ nach Helmstedt, leichte Beförderungsspuren, aus dieser Zeit eine seltene, geduldete (Photo = 1 254) Frankatur-Kombination

100

DEUTSCHES REICH

250

3273 / € 150 3255 / € 150

3274 / € 150

3284 / € 400

3294 / € 150

3299 / € 150

DEUTSCHES REICH



251

Los-Nr

Mi.-Nr.

3273

86IIaORW, 109

6

10 Pfg. dunkelkarminrot im waagerechten Paar mit Walzen-Oberrand „3‘7‘3“ und Nationalversammlung 25 Pfg. als portogerechte Frankatur auf R-Brief von „ZEITZ 19.8.19 nach Zuffenhausen (Photo = 1 250) mit Ankunftsstempel, Umschlag oben winzig verkürzt, selten

Ausruf

150

3274

87IIb

6/4

20 Pfg. violettultramarin im Viererblock als portogerechte Mehrfachfrankatur auf kpl. Paketkarte von „SOLINGEN 4.8.17“ in die Schweiz, die Einheit wurde zur Prüfung abgelöst und kleine Einschränkungen, optisch einwandfreie Frankatur und in Kombination mit dem Viererblock sehr (Photo = 1 250) selten, Fotoattest Jäschke-L. BPP

150

20 Pfg. blau auf Tauchbott-Trauerbrief von „ESSLINGEN 12.1.17“ in die USA mit blauem L3 „Zurück-Stempel“, Sonderstempel „BREMEN  D.O.R. 15.1.17“ und Zensur-L1 „Q“ sowie hds. (Photo = 1 254) Vermerk „Tauchbootgebühr erstattet“, Umschlag oben mit kleinen Mängeln

80

25 Pfg. mit Stempel „STRASSBUG-KÖNIGSHOFEN 10.11.18“ als portogerechte Einzelfrankatur auf Nachnahme-Postanweisung mit bezahlter Reichsabgabe im Ortsverkehr mit Ankunftsstempel, (Photo = 1 254) letzter Tag vor dem Waffenstillstand von Compiègne, Pracht 

80

25 Pfg. mit Stempel „STRASSBURG 5.11.18“ als portogerechte Einzelfrankatur auf Postanweisungs-Formular „Eigenhändig“ mit bezahlter Reichsabgabe nach Strassburg-Kronenburg mit An(Photo = 1 254) kunftsstempel, etwas unfrisch, seltene Verwendung

80

30 Pfg. mit Plattenfehler „unterer Fuß des ersten E in DEUTSCHES REICH verbogen“ (Feld 12) im Viererblock aus der linken oberen Bogenecke mit Normalmarken, postfrisch, Pracht (Photo = 1 252)

120

1 M. dunkelkarminrot im kpl. Bogen mit 20 Werten und Platten-Nummer „5“ im Unterrand, jeder Wert mehrfach mit Stempel „CÖLN 15.5.19“ entwertet, Bogen einmal gefaltet und leichte (Photo = 1 260) Aufklebefalten, in dieser Form sehr selten, Fotoattest Jäschke-L. BPP

750

1 M. dunkelkarminrot als portogerechte  Einzelfrankatur auf Luftpostbrief von „LEIPZIG  LUFTPOST 18.4.19“ mit violettem Ra1 „Durch Flugpost“ nach Berlin mit Ankunftsstempel, Beförde(Photo = 1 254) rungsspuren durch die Berliner Rohrpost, sign. Jäschke-L. BPP

80

3275

87II

6

3276

88IIb

6

3277

88IIb

6

3278

89IIPFI

0/4

3279

3280

94AII

94AII

:

3281

97AII

4

5 M. im kpl. Bogen, gestempelt „BERLIN SW 68 17.11.16“, selten

(Photo = 1 260)

400

3282

96BIIaW

1

Wz.-Ringe: 3 M. schwärzlichviolettgrau, ungebraucht mit kleiner Gummifreier Stelle, Pracht (Mi. (Photo = 1 252) 2500,-)

400

2 Pfg. mit durchgezähntem Bogenrand links, senkrechter Viererstreifen, gestempelt, obere Marke mit kleinen Zähnungsunregelmäßigkeiten oben, sonst einwandfrei, einer der größten bekannten (Photo = 1 252) Einheiten, Fotoattest Oechsner BPP für ehemaliges Briefstück

120

3283

98dgz

3284

99bORW 6

7 1/2 Pfg. lebhaftrötlichorange im waagerechten Paar mit Walzenoberrand als portogerechte Mehrfachfrankatur auf Brief aus „BERLIN-FRIEDENAU 11.6.17“ nach Söfflingen, kleine  Klebespuren im Adressfeld, sonst einwandfrei, sehr seltene Frankatur, nur wenige Stücke sind bisher in (Photo = 1 250) dieser Kombination bekannt, sign, Infla Berlin und Oechsner BPP

400

3285

101a WOR

15 Pfg. schwärzlichgrauviolett mit Walzendruck-Oberrand, gestempelt, Kabinett, Fotoattest Wink(Photo = 1 252) ler BPP

150

1919/23 Republik und Inflation 3286

105a

1919, Kriegsbeschädigte 10 + 5 Pfg. rot im Viererblock aus der linken unteren Bogenecke, sauber gestempelt, links im Rand angetrennt, sonst einwandfrei, Fotoattest Winkler BPP (Photo = 1 252)

120

10 + 5 Pfg. rot als portogerechte  Einzelfrankatur auf kleinformatigem Orts-Vordruckbrief aus (Photo = 1 254) „NEURODE 16.9.19“, Kabinett, Fotoattest Winkler BPP

120

10 + 5 Pfg. dunkelrosarot aus der linken oberen Bogenecke mit Blindfeld links durch Bogenverschnitt, gestempelt, links im Rand etwas fleckig, sonst einwandfrei, beiliegend Fotokopie eines (Photo = 1 252) Fotobefundes für ein ehemaliges Paar auf Brief

120

3/4

15 + 5 Pfg. schwärzlichblauviolett im Viererblock aus der rechten unteren Bogenecke, sehr sauber gestempelt, im Unterrand angetrennt, sonst einwandfrei, Fotoattest Winkler BPP (Photo = 1 252)

350

0/4

Nationalversammlung 10-30 Pfg. kpl. in ungefalteten Bogen, 25 Pfg. scharfer Bug im Oberrand, sonst gute Erhaltung (Mi. ohne Bewertung von Zwischenstegen, HAN etc. 450,-) (Photo = 1 www)

200

A113a DD

1920 Querformate 1 M. rot mit Doppel-Bilddruck, sauber gestempeltes Prachtstück, doppelt sign. (Photo = 1 252) Infla Berlin Z und Fotoattest Oechsner BPP

150

3292

115e DD 3

2,50 M. dunkelgraulila mit klarem Doppeldruck, sauber gestempelt, Kabinett, Fotoattest Weinbuch (Photo = 1 252) BPP

160

3293

137II

Bayern Abschied 10 M. mit Aufdruck in Type II, gestempelt, Fotoattest Weinbuch BPP (Mi. 1.000,-)

3294

155IaIV, 155Ia

3287

105a

3288

105c

3289

106b

3290. 107-110 3291

3/4 6

6

(Photo = 1 252)

200

3 M. auf 1¼ M. mit Aufdruckfehler „rechte 3 tiefer stehend“ mit 2 Normalmarken als portogerechte Mehrfachfrankatur auf Paketkarte von „Beierfeld 28.4.22“ nach Nürnberg, Fotoattest (Photo = 1 250) Tworek BPP

150

DEUTSCHES REICH

252

3289 / € 350

3278 / € 120 3286 / € 120

3282 / € 400 3292 / € 160

3291 / € 150 3285 / € 150

ex 3301 / € 450 ex 3302 / € 450

3288 / € 120

ex 3305 / € 650

3304 / € 150 3293 / € 200

3283 / € 120

3298 / € 100

ex 3306 / € 150

DEUTSCHES REICH

Los-Nr

253

Mi.-Nr.

3295

188, 190 u.a

3296

176, Scadta3I

Ausruf 6

1921, Arbeiter 120 und 160 Pfg., je 5 Stück mit Zufrankatur mit Stempel „PLAUEN 4.3.23“ auf Karte nach Sebnitz, zwei Werte Einschränkungen ein Bedarsspuren, Fotoattest Kowollik BPP (Photo = 1 262)

250

:

20 M. Pflüger und Scadta Flugpostmarke 30 C. schwarz auf rosa je mit Stempel „BERLIN 9.10.22“ auf Brief mit Leitvermerk „Por hidroavira de Barranquilla á Bogota“ via Barranquilla (violetter Flugpoststempel auf Marke) nach Bogota mit mehreren Eingangsstempeln vom 6.11. Die 30 C. Luftpostmarke für die Inlandsluftpostgebühr konnte vom Absender vorfrankiert werden und wurde in der Regel vom dt. Postamt mit entwertet, sehr seltene Mischfrankatur (Photo = 1 254) in guter Gesamterhaltung!

500

1922, Holztaube 25 Pfg.-5 M. im kpl. Bogensatz, ungefaltet, postfrisch (Mi. ohne Bewertung von (Photo = 1 www) Zwischenstegen und HAN 1.300,-)

500

3297. 210-18

0/4

3298

283

0

(Photo = 1 252)

100

3299

288I WOR, 318Bu.a.

6

75 Tausend auf 1000 M., 50er-Bogenteil mit 10 Walzenoberrändern und vorder- und rückseitiger Zufrankatur mit u.a. senkrechter 9er-Streifen Korbdeckel 10 Mio. M. durchstochen und 2 Mio. auf 5000 M. durchstochen mit Oberrand auf R-Brief (Großformat) von „CHARLOTTTENBURG (Photo = 1 250) 19.11.23“ nach Berlin mit Ankunftsstempel, sign. Kurze (Mi. ca. 1.100,-)

150

0/4

10 Mio. M.-50 Mrd. M., 9 Werte kpl. in vollständigen Bogen, postfrisch, wenige kleine Randfehler (Photo = 1 260) (Mi. ohne Besonderheiten ca. 2.500,-)

700

3300. 318B330B

Hochinflation: 25 Tsd. auf 25 M., waagerechtes Paar aus der linken unteren Bogenecke, durch Bogenumschlag die linke Marke fast ohne Aufdruck, postfrisch, Pracht, sign. Rohr und Oechsner BPP

1924/32 Weimarer Republik 3301. 344-50 3302. 344-50

0

1924, Flugpost Holztaube 5-300 Pfg. kpl., postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 252)

450

0

5-300 Pfg. kpl. mit Unterrand, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 252)

450

3303. 344-50

0

5-300 Pfg. kpl. in Viererblocks aus der rechten unteren Bogenecke, postfrisch, Kabinett

3304

0/2

Reichsadler 2000 M., Essay von S. von Weech in rot und rotbraun, ungezähnt mit breiten Rändern auf bayerischem Wasserzeichen-Papier, je 1 Wert postfrisch bzw. ohne Gummi, selten, sign. Ludin (Photo = 1 252) BPP

3305. 355-61

0

Reichsadler 3-50 Pfg., kpl. in 6er-Blocks mit linkem Bogenrand, postfrisch, Kabinett

3306. 362-63x

0/4

(Photo = 1 252)

1800

150 650

Stephan 60-80 Pfg. in Eckrand-4er-Blocks aus der linken unteren Bogenecke, postfrisch (Photo = 1 252)

150

0/4

Heinrich von Stephan 60-80 Pfg., je als 10er-Block aus der linken oberen Bogenecke, posfrisch, (Photo = 1 256) Kabinett

270

3308. 362y

0/4

60 Pfg. auf gestrichenem Papier, 4er-Block aus der linken unteren Bogenecke, postfrisch (Photo = 1 256)

170

3309. 364-67

0/4

Bauwerke 1-5M. , je als Viererblock aus der rechten oberen Ecke, posfrisch, Kabinett(Photo = 1 256)

450

3310. 364-67

0/4

1 M.-5 M. in 4er-Blocks vom linken Bogenrand, postfrisch

(Photo = 1 256)

500

0/4

Nothilfe 5-20 Pfg. im 10er-Block aus der rechten oberen Bogenecke, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 256)

150

0/4

5-20 Pfg. im 10er-Block aus der linken oberen Bogenecke, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 256)

150

3307. 362-63

3311. 375-77 3312. 375-77

DEUTSCHES REICH

254

3235 / € 100

3240 / € 120 3249 / € 100

3234 / € 100

3252 / € 100

3262 / € 120

3275 / € 80

3276 / € 80

3296 / € 500 3272 / € 100 3287 / € 120

3336 / € 200 3339 / € 80

3280 / € 80

3277 / € 80

3338 / € 350

3337 / € 100

DEUTSCHES REICH

Los-Nr

255

Mi.-Nr.

Ausruf

3313. 378-84

0

1926, Steinadler 5Pfg.- 3M., postfrisch, Kabinett

3314. 378-84

0

5Pfg.- 3M. kpl. in waagerechten Unterrandpaaren mit HAN, postfrisch, sehr selten, Kabinett

(Photo = 1 256)

HAN

(Photo = 1 257)

360 1000

3315. 378-84HAN0/4

5 Pfg.- 3M. kpl. in Unterrand-Viererblocks mit HAN, postfrisch, sehr selten, Kabinett

3316. 385-97 3317. 385-97

0

Berühmte Deutsche 3-80 Pfg., postfrisch, Kabinett, Fotoattest Schlegel BPP

(Photo = 1 256)

350

0/4

3-80 Pfg. im Viererblock, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 256)

1300

ex 3318

2000

ex 3319

3318. 385-97HAN0

3-80 Pfg. im waagerechten Unterrand-Paar mit HAN, postfrisch, Kabinett

1000

3319. 385-97

0

3-80 Pfg. kpl. in waagerechten Unterrand-Paaren, dabei 8, 20 und 30-80 Pfg. mit HAN, postfrisch

1500

3320. 398-401

0/4

Nothilfe 5-50 Pfg. im Viererblock aus der rechten unteren Bogenecke, postfrisch, Kabinett

3321

399X

(Photo = 1 256)

270

10 Pfg. mit Wasserzeichen stehend, sauber gestempeltes Bedarfsstück, Fotoattest D. Schlegel BPP (Photo = 1 257) (Mi. 1200,-)

200

3322. 403-06

0/4

1927, Nothilfe 8-50 Pfg. im Viererblock mit linkem Bogenrand, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 256)

120

3323. 407-09

0/4

IAA 8-25 Pfg. im Viererblock aus der rechten unteren Bogenecke, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 257)

300

3324. 407-08

0

8 Pfg. und 15 Pfg., je im Unterrandpaar mit HAN der Urmarke bzw. des Aufdruckes (Mi. 1.200,-)

HAN

(Photo = 1 257)

3325. 407I, 407 0

8 Pfg. im waagerechten Paar, einmal mit Aufdruckfehler „ohne Bindestrich“, postfrisch, Kabinett

3326. 408I, 408

15 Pfg. im waagerechten Paar, einmal mit Aufdruckfehler „ohne Bindestrich“, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 257)

3327. 410-22 3328. 410-22 3329. 410-22

0

300

(Photo = 1 257)

250

(Photo = 1 257)

350

3-80 Pfg. kpl., alles Oberrandstücke im Plattendruck (Oberrand der 60 Pfg. nicht ganz kpl.), post(Photo = 1 257) frisch

350

0

1928, Reichspräsidenten 3-80 Pfg., postfrisch, Kabinett, Fotoattest Schlegel BPP

0

0/4

300

3-80 Pfg. im Viererblock aus der linken unteren Bogenecke, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 257)

1300

DEUTSCHES REICH

256

ex 3313 / € 360

ex 3317 / € 1300

3307 / € 270 ex 3316 / € 350

ex 3311 / € 150 ex 3309 / € 450

ex 3312 / € 150

3308 / € 170

ex 3310 / € 500

3320 / € 270

3322 / € 120

DEUTSCHES REICH



257

3321 / € 200

ex 3327 / € 350

ex 3314 / € 1000 ex 3324 / € 300

3325 / € 300

ex 3328 / € 350

3326 / € 250

ex 3334 / € 300 3333 / € 250

ex 3323 / € 300

3329 / € 1300

ex 3332 / € 500

ex 3335 / € 300

DEUTSCHES REICH

258

3342 / € 120

3345 / € 200

ex 3341 / € 300 3340 / € 300

3350 / € 1200

3351 / € 150

3361 / € 150

ex 3343 / € 1300 3344 / € 1000

3352 / € 150

3353 / € 150

3354 / € 300

3358 / € 250

DEUTSCHES REICH



Los-Nr

ex 3330

Mi.-Nr.

3330. 410-22 3331. 410-22

ex 3331

Ausruf

0

3-80 Pfg. im waageechten Unterrandpaaren mit HAN, selten, postfrisch, Kabinett

1500

0

3-80 Pfg. in waagerechten Unterrand-Paaren mit HAN, postfrisch, in dieser Erhaltung sehr selten (Mi. 5.710,-)

1500

HAN 3332. 424-24

259

0/4

Zeppelin 2-4 M. im Viererblock aus der rechten oberen Bogenecke, postfrisch, Kabinett (Photo = 1 257)

500

0

Zeppelin 4 M. mit Plattenfehler „Weißer Punkt am K“ im waagerechten Paar vom linken Bogen(Photo = 1 257) rand mit Normalmarke, postfrisch, Kabinett

250

3334. 425-29

0/4

1928, Nothilfe 5-50 Pfg. in Viererblocks aus der rechten unteren Bogenecke, postfrisch, Kabinett (Photo = 1 257)

300

3335. 430-34

0/4

1929, Nothilfe 5-50 Pfg. in Viererblocks aus der unteren Bogenecke, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 257)

300

:

1930, Südamerikafahrt 2-4M. mit Stempl „FRIEDRICHSHAFEN 18.5.30“ auf Zepplinbief nach (Photo = 1 254) Santa Cruz Teneriffa, Kabinett

200

:

4 M. als portogerechte Einzelfrankatur auf Zeppelinbrief von „FRIEDRICHSHAFEN 18.5.30“ nach (Photo = 1 254) Rio de Janeiro mit Ankunftsstempel, Pracht (Mi. 500,-)

100

:

4 M. im senkrechten Paar und Einzelwert mit Stempel „FRIEDRICHSHAFEN 6.6.30“ auf Zeppe(Photo = 1 254) lin-Rundflug-Brief nach Indianapolis, gute Erhaltung

350

3333. 424I, 424

3336

438-39

3337

439X

3338

439

3339

446-49

5

Herzstück aus Block mit Sonderstempel „BERLIN  21.9.30“ auf Briefstück, tadellos, Fotobefund (Photo = 1 254) Schlegel D. BPP

3340

456-58

5

1931, Polarfahrt 1-4 M., einheitlich gestempelt „OPPELN 22.7.31“ auf Briefstücken, tadellos

(Photo = 1 258)

300

3341

456-58

5

1-4 M. mit einheitlichen Stempeln „BERLIN STAAKEN 25.7.31“ je auf Briefstück, 4 M. eine bräun(Photo = 1 258) liche Zahnspitze, sonst schöner Satz, Fotoattest Schlegel BPP

300

80

1

2 M. mit Aufdruckfehler „Bindestrich nach POLAR fehlt“, ungebraucht vom linken Bogenrand, (Photo = 1 258) Fotobefund Schlegel D. BPP

3343. 482-95

0/4

1933, Hindenburg 3-100 Pfg. in Oberrand-Viererblocks, postfisch, Luxus

(Photo = 1 258)

1300

3344. 488-95

0/4

15-100 Pfg. in Viererblocks mit linkem Bogenrand, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 258)

1000

1933, Chicagofahrt 1-4 M., ungebraucht (Mi. 1200,-)

(Photo = 1 258)

200

Nothilfe-Block, postfrisch, tadellos, Fotoattest Schlegel BPP (2015)

(Photo = 1 260)

2000

Nothilfe-Block mit 2 sauberen Stempeln „FRIEDRICHSHAFEN b27.12.33“; Blockrand etwas (Photo = 1 260) fleckig und links ca. 5mm Einriß; Fotoattest H.-D. Schlegel BPP

1500

Nothilfe-Blockmarken 5-50 Pfg. überkpl. (10 Pfg. und 20 Pfg. doppelt vorhanden) mit Zufrankaturen auf 4 portogerecht frankierten R-Briefen (ein R-Brief um 1 Pfg. überfrankiert), dabei Zusammendruck 10 + 20 Pfg. auf R-Ortsbrief, zum Teil etwas fleckig, aber in dieser Form selten (Photo = 1 262) (Mi. ca. 4.200,-)

800

Hindenburg 25 Pfg. blau mit Stempel „OSCHERSLEBEN 2.10.35“ auf Brief nach Niuafoou, Tonga Inseln mit vorder- und rückseitig mit diversen Stempeln der „TIN CAN MAIL“ und Ankunftsstem(Photo = 1 264) pel rückseitig, kleine Beförderungsspuren im Rand

80

1934, Flugpost 5 Pfg. - 3 M. mit waagerechter Gummiriffelung, 50 Pfg. ungebraucht, alle anderen (Photo = 1 258) postfrisch (2 M. mit leichter Fingerspur), Pracht, unsigniert (Mi. ca. 5.400,-)

1200

3342

457I

120

1933/45 Drittes Reich 3345

496-98

1

3346

Bl. 2

0

3347

Bl.2

3348

508-511

3349

3350

522

529-39y

6

6

0/1/Q

3351

538y

1

2 M. mit waagerechter Gummiriffelung, ungebraucht, sign. Peschl, Fotobefund Schlegel D. BPP

3352

539x

0/4/Q

3 M. mit senkrechter Gummiriffelung im Viererblock, postfrisch, Pracht

(Photo = 1 258)

150

(Photo = 1 258)

150

DEUTSCHES REICH

260

ex 3300 / € 700

3346 / € 2000

3279 / € 750

3347 / € 1500

3281 / € 400

DEUTSCHES REICH

Los-Nr

261

Mi.-Nr.

Ausruf

3353

539x

0/4

3 M. mit senkrechter Gummiriffelung, 4er-Block vom linken Bogenrand, postfrisch, sign. Schlegel (Photo = 1 258) D. BPP

150

3354

539y

0/4

3 M. mit waagerechter Gummiriffelung im 4er-Block aus der linken oberen Bogenecke, postfrisch, (Photo = 1 258) sign. Schlegel BPP und Fotoattest A. Schlegel BPP

300

3355

Bl.3

6

1935, OSTROPA-Block mit Sonderstempel vom 28.6. auf R-Brief nach Braunschweig mit An(Photo = 1 264) kunftsstempel vom nächsten Tag, Zähnung teils minimal angetrennt

120

:

1936, Nordamerikafahrt 50 Pfg., Unterrandstück mit Leerfeld in Markengröße auf Zeppelinkarte (Photo = 1 264) nach Görtlitz, selten, Kabinett

120

3357. 663U

0

1938, Volksabstimmung 6 Pfg., breitrandig ungezähntes rechtes Randstück, postfrisch mit minimalen Fingerspuren, Kopie Fotoattest H.D. Schlegel BPP für aufgelösten 4er-Block (Mi. ohne Preis)

1500

3358. 909

0/4

1945, SA 12 Pfg. im senkrechten Unterrand-6er-Block mit starker waagerechter Verzähnung, post(Photo = 1 258) frisch

250

3359

6

DIVERSES:  1871, „2“, großer blauer Taxstempel auf kleinem unfrankiertem Couvert von „BRESLAU OBERSCHL. BAHNF. 9 3 71“ an den Reichskanzler Graf Bismarck in Berlin mit Ankunfts(Photo = 1 264) stempel der Cabinets-Expedition ex Sammlung Dr. Ernst-Spies

100

1943, e.U. „Adolf Hitler“ auf Weihnachts-Grußkarte mit Gold-Vordruck in einwandfreier Er(Photo = 1 262) haltung, in dieser Form sehr selten!

1000

3356

606L

3360

Zusammendrucke 3361

W2.2

(Photo = 1 258)

150

3362

W2.6

6

„Automobile Delauney + 5 Pfg. mit Bahnpoststempel „BRUCHSAL-MERZINGEN 11.11.11“ als portogerechte Frankatur auf Ansichtskarte nach Freiburg, Kabinett, Fotoattest Jäschke-L. BPP (Mi. (Photo = 1 262) 1450,-)

250

3363

W2.8

5

“Satrap“ + 5 Pfg. in Blockeinheit mit 2 weiteren Marken auf Briefstück, Kabinett (Mi. 900,-) (Photo = 1 265)

150

3364

W2.13

6

“Satrap“ + 5 Pfg. mit Stempel „LOITZ 16.8.12.“ als portogerechte Frankatur auf Fotokarte mit (Photo = 1 262) viel Text nach Putbus, Pracht, Fotoattest Jäschke-L. BPP (Mi.-1500,-)

250

3365

S6ab

6

15 Pfg. schwarzviolett + 5 Pfg., 2 Stück als Blockeinheit als portogerechte Frankatur auf R-Brief von „HAMBURg 11.9.18“ nach Helsongfors, Finnland mit Ankunftsstempel, Kabinett, als „Mehr(Photo = 1 262) fachfrankatur“ sehr selten, sign. Infla Berlin

250

3366

S9af

6

15 Pfg. grauviolett + 10 Pfg. dunkelrosarot und Germania 5 Pfg. mit Stempel „LANGBALLIG 9.8.20“ als portogereche Frankatur auf Postkarte nach Dortmund, Pracht, Fotobefund Jäschke-L. (Photo = 1 264) BPP (Mi. 800,-)

120

3367

MH12A

0

1919, Markenheftchen Germania 3 M. mit dgz. H-Blättern, postfisch, Pracht (Mi. 500,-)

(Photo = 1 265)

80

3368

HBl.16bbB

0

Heftchenblatt Germania 7 1/2 Pfg. lebhaftrötlichorange + 15 Pfg. schwarzviolett kpl. mit ndgz. Rand, postfrisch mit Haftelle im Rand, übliche Heftchenzähnung, Pracht, Fotoattest Weinbuch BPP (Photo = 1 265) (Mi. 1900,-)

300

3369

HBl.18acA

0

Heftchenblatt Germania 5 + 10 Pfg. kpl. mit dgz. Rand, 10 Pfg. in der c-Farbe, postfrisch, im Rand (Photo = 1 265) mit kleiner Haftstelle, Farb-Signatur, selten (Mi. 2000,-)

300

3370

HBl.21faA

0

Heftchenblatt Germania 10 Pfg. dunkelrosarot + 15 Pfg. kpl. mit dgz. Rand, postfrisch mit leichter (Photo = 1 265) Heftchenzähnung unten, Pracht, Fotoattest Jäschke-L. BPP (Mi. 1200,-)

180

1921, Germania und Ziffern, 40+Z+60 Pfg., gestempelt „DÜSSELDORF 5.9.22“, Faltspur im Zwi(Photo = 1 265) schensteg, ansonsten tadellos, Fotoattest Fleiner BPP

120

3371

“Bienen-Honig“ + 5 Pfg., sauber gestempelt, Kabinett, Fotoattest Jäschke-L. BPP (Mi. 1000,-)

KZ6.1.2

3372

S28

3373

K3F

30+40+30 Pfg., gestempelt „WIESBADEN 24.3.22“, tadellos, Fotoattest Fleiner BPP (Photo = 1 265) 0

100

Germania 40 Pfg. stumpfrot, postfrischer Kehrdruck, tadellos, Fotobefund Bechtold BPP (Photo = 1 265)

100

DEUTSCHES REICH

262

3295 / € 250 ex 3348 / € 800

3362 / € 250 3360 / € 1000

3364 / € 250

3365 / € 250

3386 / € 200

3377 / € 200

DEUTSCHES REICH

Los-Nr

263

Mi.-Nr.

Ausruf

3374

S28

30+40+30 Pfg. mti Sonderstempel „NÜRNBERG 24.7.21“, tadellos, sign. Infla, Fotoattest Fleiner (Photo = 1 265) BPP (Mi. 500,-)

3375

S30

40+30+40 Pfg. gestempelt „NORDHAUSEN 23.8.22“, tadellos, Fotoattest Fleiner BPP (Mi. 500,-)

3376

S56

1

3377

DI

100

(Photo = 1 265)

100

(Photo = 1 265)

200

6

1874, Gebührenzettel für Dienstpostsendungen der Eisenbahn auf Dienstbrief von „ARTERN 19 10 74“ nach Sangerhausen mit handschriftlich „EDS / frei“ und rückseitig dekorativem Papiersiegel (Photo = 1 262) mit Lok-Abbildung, frühe Verwendung zur Brustschildzeit

200

0/4

1920, Bayern-Abschied 5-90 Pfg., 100 Stück in postfrischen Bogen (Mi.-Nr. D34-45; Mi. ohne (Photo = 1 www) Besonderheiten 3.000,-)

400

10 Pfg. orange, gestempelt, Kabinett, Fotoattest Winkler BPP (Mi. 600,-)

1928, Nothilfe X+8 Pfg., ungebraucht, Kabinett (Mi. 1.100,-)

Dienstmarken

3378. D34-45 3379

D65

3380. D66-68 3381. D69-74 3382. D75-88 3383. D89-98

(Photo = 1 265)

150

0/4

1921, Wertziffern 60 Pfg.-10 M., 2 komplette Bogenserien, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 www)

200

0/4

Wertziffern 75 Pfg.-100 M., 2 komplette Bogenserien, postfrisch, Kabinett

(Photo = 1 www)

250

0/4

1923, Schlangenaufdruck 20 M.- 50 Mrd. M. im kpl. Bogensatz (Mi. ohne Bewertung von HAN (Photo = 1 www) etc. 5.000,-)

1500

0/4

5Tsd.-5 Mio M. im kompletten Bogensatz, postfrisch (Mi. ohne Bewertung von HAN etc. 1.000,-) (Photo = 1 www)

300

0/4

1924, Schlangenaufdruck 3-80 Pfg., 100 postfrische Sätze in Bogen bzw. Bogenteilen (Michel (Photo = 1 www) ohne HAN etc. 7.500,-)

2000

3385. EG-Str. 1

0

ZUSAMMENDRUCKE:1933, Einheitsgeberstreifen, 1000 Stück in ungeöffneter Originalverpa(Photo = 1 265) ckung

200

3386

6

GANZSACHEN:1873, Anzeigenfaltbrief 1 Gr. karmin mit DKr. „BERLIN 14 7 74“ nach Treptow, (Photo = 1 262) rechte Hälfte „ber.IV“ mittig gefaltet, Befund Sommer BPP

200

3384. D105113

3387

PAK1 F25/01

6

1907, Ganzsachen-Anzeigen-Kartenbrief Germania 5 Pfg., Serie I, Mannheim, ungebraucht, Pracht

3388

9

1

HALBAMTLICHE FLUGPOST:1913, Düsseldorf 10 Pfg. ungezähnt, ungebraucht, sign. Zierer (Photo = 1 265)

400

6

PRIVATPOSTMARKEN:ALTONA: Hamburg Hammonia II, 1890, 2 Pfg. blau mit Rundstempel (Photo = 1 264) von Altona auf kleinem Brief, gute Erhaltung

50

BERLIN-B: 1900, Jahrhundertmarke 3 Pfg. rot mit klarem EKr. auf Brief mit Vermerk „Zurück weil (Photo = 1 264) geschlossene Briefe außerhalb der Gemeinde..“, gute Erhaltung

50

3389 3390

75

(Photo = 1 264)

6

80

ex 3391

3391

115-20

3392

12-13

6

FRANKFURT: Drucksachen und Circular-Beförderung, 1900 Gutenbergfeier 1-100 M. kpl. gestempelt, 5 und 10 M. Knitterspuren, als kpl. Satz sehr selten

700

LEIPZIG-A: Express-Packet-Verkehr 1897, 5 Pfg. blau und 10 Pfg. grau mit Dkr. auf Packet-Begleit(Photo = 1 264) schein, etwas unfrisch, selten

50

1899, 15 Pfg. orange mit Dkr. auf Packet-Begleitschein, tadellos, selten

3393

18

6

(Photo = 1 264)

50

3394

P3

6

METZ: 1887, Ganzsachenkarte 2½ Pfg. sauber gestempelt mit rückseitigem Text, Ecken minimal (Photo = 1 264) bestoßen, selten

50

3395

UA15

6

STUTTGART: 1889, Regierungsjubiläum 10 Pfg. rot Ganzsachenumschlag, sauber gebraucht, gute (Photo = 1 264) Erhaltung

100

WEISSENFELS:  Leipziger Courierkarte 3 Pfg. blau mit Stempel „WEISSENFELS -6.V.93“ nach (Photo = 1 264) Corbetha, etwas unfrisch

80

3396

6

DEUTSCHES REICH

264

3349 / € 80

3355 / € 120

3366 / € 120

3359 / € 100 3356 / € 120

3394 / € 50

3389 / € 50 3387 / € 80

3393 / € 50

3392 / € 50 3390 / € 50

3396 / € 80 3395 / € 100

DEUTSCHES REICH



265

3373 / € 100

3367 / € 80

3363 / € 150

3379 / € 150

3388 / € 400

3368 / € 300

3369 / € 300

3371 / € 120 3376 / € 200

3370 / € 180

3372 / € 100

3374 / € 100

3375 / € 100

3385 / € 200