der Biologie, TU Dresden

20.05.2015 - Aufwertung des CV. • „Andere Länder und Sitten“ kennen lernen. • Persönlichkeitsentwicklung. • … TU Dresden, 23.05.2015. ERASMUS an der ...
237KB Größe 6 Downloads 147 Ansichten
Biologie Fachschaftsrat

ERASMUS als Studierende(r) der Biologie, TU Dresden Erik Kusch [email protected]

Dresden, 20.05.2015

Warum ins Ausland? • • • • • • •

„Ich wollte schon immer mal ins Ausland“ Fächer studieren, die Biologie in Dresden nicht bietet „Lückenfüller“ (zwischen Bachelor/Master & Master/PhD) Aufwertung des CV „Andere Länder und Sitten“ kennen lernen Persönlichkeitsentwicklung …

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 2

Wie oft ist ERASMUS möglich? • Erasmus + Studium (SMS) & Erasmus + Praktikum (SMP) • Max. 12 Monate je Studienabschnitt • 12 Monate im Bachelor + 12 Monate im Master • 12 Monate sind teilbar: • 6 Monate Erasmus + SMS & 4 Monate Erasmus + SMP • 6 Monate Erasmus + SMS Uni A & 5 Monate Erasmus + SMS Uni B

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 3

ERASMUS – Studienaustausch (SMS) • • • • •

SMS = Studienmobilitäts-Semester Keine Studiengebühren an Gasthochschule Unterkunftsuche/-garantie durch Partneruniversität Unterstützung bei Formalitäten (Bewerbungsprozedur) Studium (Vorlesungen, Seminare, Praktika, etc.)  Biologie hat bilaterales Abkommen mit biologischer Partnereinrichtung • Finanzielle Unterstützung (Deckung der Mobilitätskosten) • Eigene Sprach- und Betreuungsprogramme

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 4

SMS: Kann ich mich bewerben? • An der TU Dresden immatrikuliert • Bewerbung und Auslandsaufenthalt im selben Studiengang • Bachelor-Studierende im: • 1./2./3./4. Fachsemester bewerben sich für • 3./4./5./6. Fachsemester • Master-Studierende im: • 1./2. Fachsemester bewerben sich für • 3./4. Fachsemester

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 5

SMS: Vor der Bewerbung • Erste Möglichkeit: 1. Welches Land? 2. Welche Stadt? 3. Welche Uni? 4. Welches Kursangebot*? • Zweite Möglichkeit: 1. Welches Kursangebot*? 2. Welche Uni?

*viele Unis außerhalb UK/Skandinavien haben Kurse auf Englisch

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 6 von XYZ

SMS: Wo kann ich mich bewerben? • Karte oder Liste einfügen

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 7

SMS: Was muss ich über die Partneruni wissen? • • • •

Semesterzeiten an Gasthochschule Prüfungszeitraum an Gasthochschule Sprachvoraussetzungen an Gasthochschule Kurse (Inhalt, Vorlesung/Seminar/Praktikum, Credits, Prüfungsform) • Semesterstruktur (Blockkurse vs. semesterbegleitend) • Zulassungsbeschränkungen (ECTS- Schranke, etc.)  Erfahrungsberichte  Internetseite der Partnereinrichtung

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 8

SMS: Was ist noch zu beachten? • Auslandsaufenthalt kann zur Studienzeitverlängerung führen!! • Passt der Auslandsaufenthalt in den Studienplan? • WiSe oder SoSe? Prüfungszeitraum an TU Dresden (Wiederholungsklausuren) ggf. Studienplanung mit Studiengangkoordinator durchsprechen • Urlaubssemester sinnvoll? • Zeugnisausstellung • Tag der letzten Prüfungsleistung ausschlaggebend • Rückzahlung Krankenkasse, Kindergeld, Bafög  Anerkennung eines Modules oder Kurs/Prüfung nach Aufenthalt • I.d.R. Anerkennung vorher abklären • Finanzierung des Auslandsaufenthaltes gesichert?

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 9

SMS: Zero grant Förderung • Restplätze vorhanden • Kann ich mich noch bewerben?  JA! • Voraussetzung: • Bewerbungszeitraum der Partneruni darf nicht abgelaufen sein • „Nachteil“: • Kein Erasmus-Stipendium (Zero-Grant- Förderung) • Student hat gleiche Rechte und Pflichten wie „Full-Grant“ Erasmus-Student

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 10

SMS: ERASMUS-Förderung • Min. Förderung: • Max. Förderung:

3 Monate 4 Monate (1 Semester) 8 Monate (2 Semester)

• Stipendiumshöhe: • Ländergruppe I 360 €/Monat (Österreich, Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Norwegen, Schweden, Schweiz, Großbritannien) • Ländergruppe II 300 €/Monat (Belgien, Tschechien, Griechenland, Niederlande, Portugal, Spanien) • Ländergruppe III 240 €/Monat (Bulgarien, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei) • Auszahlung: in zwei Raten (wenn Grant Agreement vollständig) • 70 % während des Auslandsaufenthaltes • 30 % am Ende (wenn Formalitäten erledigt) TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 11

SMS: Bewerbungsstufen • 1) Interne Bewerbung in der Biologie • Bewerbung beim zuständigen Koordinator  i.d.R. gilt hier: „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ • Nominierung an die Partneruni durch Biologie • 2) • • •

Bewerbung an der Partneruniversität i.d.R. Kontaktaufnahme durch Partnereinrichtung Registrierung Kurswahl (Learning Agreement) Wohnheimplatz/Sprachkurs

• 3) Bewerbung auf ERASMUS-Förderung • Bewerbung um das Stipendium beim AAA (akademisches Auslandsamt nach Eintreffen des learning agreements)

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 12

SMS: Womit bewerbe ich mich bei der Partnereinrichtung? • • • • • •

Variiert stark von Uni zu Uni ggf. Bewerbungsformular der Partneruni ggf. Bewerbung um Sprachkurs/Wohnheimplatz ggf. Transcript of Records Nachweis der geforderten Sprachkenntnisse Geplantes Studienprogramm Learning Agreement

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 13

SMS: Das learning agreement (LA) • Wahl der Kurse an der Partneruniversität • Sprache beachten • Gewünschte Kurse mit ECTS angeben • Richtlinie: ca. 30 ECTS pro Semester • Bachelor können nur Kurse des Bachelorprogrammen besuchen • Master können nur Kurse des Masterprogrammen besuchen (Anerkennung vorweg klären)

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 14

SMS: Was ist im „Vorsemester“ zubeachten? • Klausurenplanung! • Beginn der Fachvertiefung/Abschlussarbeit!

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 15

SMS: letzte Vorbereitungen • Reiseplanung • Beurlaubung: ja/nein? • Pro: Semester zählt nicht als Fachsemester • Contra: keine Prüfungsberechtigung für Wiederholungsklausuren, kein neues Modul belegbar  Beantragung bei Universität • Zimmer-/(zwischen-)Vermietung

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 16

SMS. Ankommen im fremden Land • • • • • •

„Abflug“ – „Ankommen“ Neue Stadt Neue Unterkunft – andere Regeln Neue Leute – andere Sitten Neue Uni – anderes System „Papierkram“

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 17

SMS: Endlich an der Partnereinrichtung • Erasmus Coordinator aufsuchen: • Certificate of Arrival  Unterschrift + Stempel • Wenn noch nicht geschehen: LA unterschreiben lassen  scannen (pdf)  nach Dresden per E-Mail schicken  Bestandteil des Grant Agreement  Auszahlung des Erasmus-Stipendium • Bei Kursänderungen: revised Learning Agreement (innerhalb von 5 Wochen nach Semesterstart)  scannen (pdf)  nach Dresden per E-Mail schicken

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 18

SMS: Bevor es nach Hause geht… • • • •

Erasmus Coordinator aufsuchen: Certificate of Stay  Unterschrift + Stempel Transcript of Records anfordern Kursänderungen aufgetreten? revised Learning Agreement!  nach Dresden mitnehmen  Vollständigkeitserklärung  Auszahlung der Restrate des Erasmus-Stipendiums

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 19

SMS: Wieder zu Hause • Unterlagen 4 Wochen nach Rückkehr abgeben: • Certificate of Stay • Transcript of Records • revised learning agreement • Formloser Erfahrungsbericht • Immatrikulationsbescheinigung (Uni Dresden) vom Auslandssemester

• Zeugnisausstellung nach Mobilität (Tag der letzten Prüfungsleistung ist Datum des Zeugnisses)  Rückzahlung bei Krankenkasse, Kindergeld, Bafög  Mindestens eine Studienleistung muss dafür anerkannt werden

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 20

SMS: Die Anerkennung des Auslandsstudiums Anerkennung als…

Bachelor

Master

Pflichtmodul

Eventuell

Eventuell

Wahlpflichtmodul

JA

JA

• Die Anerkennung sollte grundsätzlich immer vor dem Auslandsaufenthalt abgesprochen werden!

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 21

SMS: Weg zur Anerkennung • Formular ausfüllen • Transcript of Records • Modulbeschreibung (in Engl.) • Anerkennung beim Koordinator des Studienganges im Prüfungsamt einreichen

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 22

ERASMUS – Praktikum (SMP) • SMP = Studienmobilitätspraktikum • ggf. schwer unterzubringen, wenn nicht als Betriebspraktikum anrechenbar • „Geht auf dem Zeugnis unter“ • Wertet CV auf • Zusatzleistung  Letter of Recommendation anfordern • Entweder: • Über eine Organisation • Selbstorganisiert

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 23

SMP: Über Organisation • Betreutes und organisiertes Praktikum (Unterkunft, Soziales, etc.) • Finanzierung eingeschlossen • Bewerbung auf bestehenden Praktikumsplatz AIESEC www.aiesec.org Carlo-Schmid-Programm www.daad.de/csp Arbeit in internationalen Verwaltungen/Organisationen RISE WORLDWIDE www.daad.de/rise-weltweit/de/ Praktikumsbörse Europe Express www.dezernat4.uni-hannover.de/europeexpress.html TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 24

SMP: Selbstorganisiert, Wie gehe ich es an? • Wo will ich hin? • Land • Stadt • Fachgebiet • Einrichtung (akademische Einrichtung oder Unternehmen) • Wie beginne ich? • Internetrecherche • Dozenten der Biologie nach Kontakten fragen • Erfahrungsberichte • Bewerbung kann auch „blind“ auf nicht vorhandene Plätze erfolgen!

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 25

SMP: Selbstorganisiert, Wie trete ich an die Einrichtung meiner Wahl heran? • Kontaktaufnahme • Per E-Mail • An Abteilungsleiter/Laborleiter • Kurzes Anschreiben (Was, Wann, Motivation, Warum diese Gruppe) • Dauer: mind. 4 Wochen (je länger, je attraktiver für die Gruppe) • Anhang: CV (Infos zu Studium, Praktische Fähigkeiten) • Wiederholungs-E-Mail nach 14 Tagen

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 26

SMP: Selbstorganisiert, Ich habe die Zusage. Was nun? • Nach Zusage: • Finanzierung (Sparen, Stipendium, hosting lab fragen) • Unterkunft (bei Suche & Bezahlung hosting lab fragen) • Reiseplanung • Versicherungsschutz (Auslandskrankenversicherung, Unfallversicherung, Privathaftpflicht) • Impfungen • Visum • „Landeskunde“ und Sprache

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 27

SMP: Selbstorganisiert, Finanzierung • „Promos“ • Für selbst-organisiertes Praktikum außerhalb Europas • Mind. 6 Wochen - 6 Monate • Ca. 150-300 EUR /Monat + Reisekosten • Erasmus+ Auslandspraktikum • Für selbst-organisiertes Praktikum in Europa • Mind. 3-12 Monate • Ca. 400 EUR/monatlich • Beim LEONARDO-Büro anmelden: http://www.leo.tudresden.de/

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 28

SMP: Selbstorganisiert, Finanzierung • Weitere Stipendien: • Auslandsbafög www.auslandsbafoeg.de  gelten andere Regeln als Bafög  Biologie kann keine Auskunft erteilen • Bildungskredit www.bildungskredit.de  Eltern- und Einkommensunabhängig • Fulbright-Stipendium  Studium in USA (volles akadem. Jahr)

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 29

ERASMUS: nützliche Links • Übersicht zu Auslandsvorhaben von der TU aus: http://tu-dresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/erasmusplus • Übersicht der ERASMUS Austauschplätze für 2015/2016 http://tudresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/tudprogramme/erasmusplus/era smusliste • Ansprechpartner und Informationen der Fakultäten und Institute http://tudresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/erasmusplus/uebersichtansprec hpartner • Leistungen der ERASMUS Studierendenmobilität http://tudresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/tudprogramme/erasmusplus/leis tungen • ERASMUS Bewerbungsmodalitäten http://tudresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/erasmusplus/bewerbungsmodali taeten

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 30

ERASMUS: nützliche Links • Mobilitätsbeihilfe und zugehörige Unterlagen http://tudresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/erasmusplus/mobilbeihilfe • SPRACHFÖRDERUNG http://tudresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/tudprogramme/erasmusplus/spr achfoerderung • Praktische Tipps http://tudresden.de/internationales/stud_abroad/scholar_sponsorships/tudprogramme/erasmusplus/pra ktisches • Studium im Ausland http://tu-dresden.de/internationales/mitarbeiter/kontakt_deutstud • Leonardo-Büro Sachsen http://www.leo.tu-dresden.de/

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 31

Danke! • Einen großen Dank an die Fakultät Biologie der Universität Göttingen für die Bereitstellung ihres Informationsmaterials als Grundlage für diese Präsentation!

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 32

Bei weiteren Fragen meldet euch bei: Erik Kusch, [email protected]

TU Dresden, 23.05.2015

ERASMUS an der Biologie der TU Dresden

Folie 33