damme inside - Stadt Damme

01.11.2017 - ganisation von Kursangeboten, das Gebäudemanagement mit. Instandhaltung der Sport- und Schwimmhallen, die Öffentlich- keitsarbeit (Presse, Internet) und vereinsinterne Kommunikation, die Organisation und Unterstützung von Sportveranstaltungen, das Initiieren von Kooperationen (mit Kitas, Schulen ...
8MB Größe 33 Downloads 2079 Ansichten
herbst/winter 2017

vernarrt

in

event

damme inside

Familie Rosemeyer und die Villa Dorfmüller

feuer und flamme für damme

inhalt

herbst/winter 2017

damme inside

n Nichts ist spannender als einen Blick hinter die Kulissen zu erlangen. Erlaubt es doch nicht nur Neues zu entdecken, sondern auch einen anderen Blickwinkel einzunehmen und die Dinge von einer anderen Seite – oder auch von innen heraus – zu betrachten. Erst vor kurzem machte der Dammer Handels- und Gewerbeverein mit seiner Aktion „Heimat shoppen“ genau dies möglich, und die Reaktionen der Kunden waren sehr positiv.

Auch wir gewähren spannende Einsichten „inside von Damme“: in die Geschichte, in ein Familienleben, aber auch in das Stadtund Vereinsleben sowie in Einrichtungen, Institutionen und andere Bereiche des Lebens. Interesse geweckt? Am besten starten Sie direkt mit unserem Innenteil!

wir fühlen uns inside von damme sehr wohl Michael Rechtien (Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins), Kerstin Burdiek (Stadtmarketing), Harding Niehues (Oldenburgische Volkszeitung) und Roland Zerhusen (Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung). Foto: Objektiv Fotostudio

Wir wünschen gute Unterhaltung. Ihr Vernarrt-in-Damme-Team

inhalt 04 gewinnspiel, stadtleben 14 titelthema

Damme inside: Villa Dorfmüller

18 einkaufen

14

28 handwerk 30 gesundheit 34 kinder und jugendliche 40 vereine 46 kultur 50 veranstaltungen

34

58 mein damme

Impressum

Herausgeber Arbeitsgruppe Stadtmarketing, Mühlenstr. 18, 49401 Damme - Oldenburgische Volkszeitung GmbH & Co. KG, Neuer Markt 2, 49377 Vechta Verantwortlich Vincent Koss Redaktion Harding Niehues, Kerstin Burdiek Gestaltung Thomas Fortmann Druck Bonifatius GmbH Paderborn Titelfoto Hölzen/Gerald Lampe

47 Vernarrt in Damme 3

S

stadtleben

vernarrt in damme

wer weiss es?

n Kennen Sie sich inside Damme aus? In welcher Straße findet man diesen speziellen Elferrat in Damme?

gewinn spiel

A) GartenstraSSe B) MühlenstraSSe C) GroSSe StraSSe

Unter den Einsendern werden drei HGV-Gutscheine im Wert von 50 € und jeweils 2 x 25 € verlost. Einfach die Frage richtig beantworten und die Lösung bis zum 04.11.2017 per Mail ([email protected]) oder Postkarte (Stadtmarketing Damme, Mühlenstraße 18, 49401 Damme) unter Angabe von Namen, Adresse und Telefonnummer an uns schicken. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.

die Gewinner des letzten „Vernarrt in Damme” Gewinnspiels Da war die Freude bei den Gewinnerinnen (von links) groß: Marion Schreiber (3. Preis), Marlene Bergmann (1. Preis) und Christine Marke (2. Preis) hatten das Rätsel in der letzten Ausgabe von „Vernarrt in Damme“ richtig gelöst und das entscheidende Quäntchen Glück beim Losen. Im Laden Coole Kidz überreichten HGV-Vorsitzender Michael Rechtien und Kerstin Burdiek (rechts) vom Dammer Stadtmarketing die Preise und wünschten viel Spaß mit den HGV-Gutscheinen im Wert von 50 Euro bzw. 2 x 25 Euro. (Fotos: privat)

Moderne und komfortable Senioreneinrichtungen Vollstationäre Pflege Kurzzeitpflege - Tagespflege Service-Wohnungen Aktuell frei:

3-Zimmer-Wohnung (82 m2) mit Balkon

Stiftung Maria Rast 49401 Damme Steinfelder Straße 58 Tel.: 0 54 91 / 9 67 00 www.maria-rast.de

4 Vernarrt in Damme

PLANENVERARBEITUNG · POLSTEREI

Wir fertigen nach Maß

• Sonnensegel • Windschutz für Carports und Terrassen • PVC-Planen und -Dächer • Anhängerplanen • Polsterarbeiten für Stühle, Eckbänke und Auflagen aus Stoff und Kunstleder

Busch

GmbH

49401 Damme · Reselager Rieden 8 · Tel. 0 54 91 / 23 20 · Fax 42 90

stadtleben

stadt damme

Einbruchprävention im Klimaquartier Innenstadt

n Am 2. November 2017 lädt die Stadt Damme Eigentümer, Bewohner, Gewerbetreibende und andere Interessierte um 18 Uhr in das Rathaus der Stadt Damme zur Veranstaltung: „Einbrecher müssen draußen bleiben“ ein. Der Fachvortrag der Polizei Cloppenburg/Vechta ist für Bürger der Stadt Damme zur Einbruchprävention gedacht. Polizeioberkommissar Andreas Bonk, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, ist Referent der Veranstaltung. Auf Grund seiner langjährigen Erfahrung weiß er, wie Einbrecher vorgehen, wann sie kommen und worauf sie es abgesehen haben. Eigentümern von allen Bestandsimmobilien im Sanierungsgebiet „Klimaquartier Innenstadt“, die entschlossen sind, die eigenen Gebäude sicherer zu machen, können die zur Einbruchprävention entstehenden Baukosten erhöht einkommenssteuerlich geltend machen. Voraussetzung dafür ist, dass sie Fenster und Türen nicht nur nachrüsten, sondern gleichzeitig energetisch ertüchtigen und ihr Vorhaben vor Baubeginn mit der Stadt Damme abstimmen. Mit dem Thema „Einbruchschutz“ startet die Stadt Damme eine Veranstaltungsreihe, um das Klimaquartier im Herzen von Damme zu bewerben und die Vorteile für Grundstückseigentümer in diesem Quartier darzustellen. Das Sanierungsgebiet „Klimaquartier Innenstadt“ wurde im November 2014 mit einer Laufzeit von 15 Jahren festgelegt. Ziel ist es, über bauliche Maßnahmen, den Energieverbrauch der Gebäude zu senken und für mehr Barrierefreiheit im Gebäudebestand der Innenstadt zu sorgen. Es geht also nicht nur um Fenster und Türen, sondern z. B. auch um die Erneuerung von Dächern, Heizungstausch, Dämmung, oder eine barrierearme Gestaltung von Bädern und Hauseingängen. Zur Klärung fallspezifischer Besonderheiten auch hinsichtlich möglicher Fördermittel z. B. von der Kreditanstalt für Wiederauf-

Einbrecher müssen drauSSen bleiben Stadt Damme startet Veranstaltungsreihe mit dem Thema Einbruchschutz. (Foto: privat)

bau (KfW) lohnt sich ein Besuch im Rathaus der Stadt Damme. Dort stehen jeden zweiten Dienstag von 14 bis 16 Uhr im Auftrag der Stadt Damme Mitarbeiter der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG Rede und Antwort. Die Beratung ist kostenlos. Die nächste Beratung findet am 28.11.2017 statt. Informieren können sich auch Interessenten, die nicht über ein Gebäude in der Innenstadt verfügen.

Berkemeyer Heizungsbau Heizung · Sanitär · Solar · Wärmepumpen

t Vernar r in es r ä t i n a S In der Linnert 13 · 49401 Damme Telefon 0 54 91/16 48 · Fax 0 54 91/55 33 www.berkemeyer-heizungsbau.de Vernarrt in Damme 5

stadtleben

stadt damme

EnergieberaterKompass bündelt Kompetenz

n In Damme existiert bereits ein hohes Maß an Kompetenz in Sachen Energieeffizienz und Energieeinsparung. Dieses Wissen zu bündeln und so dem Einzelnen leichter zugänglich zu machen, ist die Aufgabe des Klimaschutzmanagements der Stadt Damme.

Besonders in der kalten Jahreszeit ist in vielen Haushalten das Thema der Energieeinsparung ein ständiger Begleiter. Viele fragen sich zwar, was gegen steigende Energiekosten oder -verbräuche getan werden kann, beziehen hierbei aber in den wenigsten Fällen einen professionellen Energieberater ein. Dieses ist auch bei Sanierungsmaßnahmen der Fall. Dabei führen schon kleine Ungenauigkeiten im Ausführungsprozess oder falsches Nutzerverhalten dazu, dass erwartete Einsparungen ausbleiben. Wer eine Umbau- oder Sanierungsmaßnahme plant, kann jetzt alle wichtigen Informationen zum Thema Energie- und Fördermittelberatung übersichtlich in einem Flyer bekommen.

noch bis zum 1. november Informative Ausstellung im Rathaus Damme. (Foto: privat)

stadt damme

ErlebnisAusstellung „Unser Haus spart Energie – gewusst wie“ n Mit dem Herbst beginnt wieder die Zeit des größeren Energie-

verbrauchs in den eigenen vier Wänden. Viele fragen sich in dieser Zeit, was sie zur Energieeinsparung tun können oder welche Hauselemente sie sanieren müssten, damit Kosteneinsparungen erzielt werden können. Hierzu bietet noch bis zum 1. November die Ausstellung „Unser Haus spart Energie – gewusst wie“, im Rathaus der Stadt Damme, sehr anschauliche und verständliche Informationen und Ansätze. Öffnungszeiten der Ausstellung (Rathausöffnungszeiten): Mo-Fr: 08.30-12.30 Uhr Mo, Di, Mi: 14.00-16.00 Uhr Do: 14.00-18.00 Uhr

6 Vernarrt in Damme

flyer bündelt informationen Roman Fehler, Klimaschutzmanager der Stadt Damme informiert über Energieeinsparungsmöglichkeiten. (Foto: privat)

Roman Fehler, Klimaschutzmanager der Stadt Damme, hat diese Informationen zusammengestellt. Der Flyer ist in Kooperation mit den Dammer Geldinstituten entstanden und liegt sowohl im Rathaus als auch bei den Geldinstituten in der Stadt aus. „Die Banken sind wichtige Partner, denn dort werden die Gespräche über die Finanzierung geführt“, so Fehler. Bei den ersten Gesprächen können die Banken mit dem Flyer auf Berater verweisen, die Sanierungsmaßnahmen begleiten und Auskunft über Fördermöglichkeiten geben. Sämtliche Energieberater, die im Flyer aufgeführt sind, sind zertifiziert und können nach Absprachen auch kostenlose Erstberatungen für Interessierte anbieten. Nach Fehlers Worten ist der Flyer Teil eines Netzwerkes, in dem sich die Energieberater, Fördermittelberater, Geldgeber und Kunden regelmäßig treffen und austauschen.

stadtleben

dammer bürgerstiftung

menschen zusammenbringen

n Seit 2012 unterstützt die Dammer Bürgerstiftung Vereine,

Schulen, Dorfgemeinschaften oder Gruppen mit finanziellen Mitteln bei der Umsetzung von Projekten. Doch das ist nur eine Seite ihrer Aktivitäten. Das Ziel der Bürgerstiftung ist es, Menschen zusammenzubringen und miteinander gemeinsame Projekte zum Wohl aller Bürger in Damme umzusetzen.

sportlicher höhepunkt Auch die Sportakrobaten des OSC unterstützten das

Und genau das ist mit dem ersten Familienfest der Dammer Bürgerstiftung am 1. Mai 2017 gelungen. „Eine erfolgreiche Veranstaltung“ und „eine tolle Organisation“ – das sind nur einige der vielen positiven Stimmen, die immer wieder als Rückmeldung zu hören waren. Insgesamt konnten 6.900 Euro als Erlös des Familienfestes an die beteiligten Vereine verteilt werden. Die Organisatoren der Bürgerstiftung hatten gemeinsam mit den Vertretern vieler Dammer Vereine ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, vom Torwandschießen über Darbietungen der Sportakrobaten bis hin zum Jagdhornblasen und kulinarischen Angeboten. „Näher können wir als Bürgerstiftung nicht an die Menschen herankommen“, lautet das gemeinsame Fazit der Organisatoren.

1. Familienfest der Dammer Bürgerstiftung am 1. Mai 2017. (Foto: privat)

Die nächsten Veranstaltungen sind bereits in der Vorbereitung. Ab November 2017 wird es eine vierteilige Veranstaltungsreihe zum Thema „Chancen des Alters“ mit Dr. Ralf Hardenberg geben. Im Advent stimmt die Bürgerstiftung dann mit ihrem alljährlichen weihnachtlichen Stiftungskonzert auf die Feiertage ein. In diesem Jahr findet das Konzert am 9. und am 10. Dezember 2017 statt. stiftungskonzert im advent

www.dammer-buergerstiftung.de

Am 9. und 10. Dezember 2017 wird die Dammer Bürgerstiftung wieder mit dem traditionellen weihnachtlichen Stiftungskonzert für adventliche Stimmung sorgen. (Foto: privat)

Baugeschäft

Lamping Bauen und mehr … GmbH

Marienstraße 20a · 49401 Damme Tel. 0 54 91 / 99 64 49 · Mobil 01 70 33 00 797 [email protected]

Meisterbetrieb im Maurer-, Beton- und Stahlbetonhandwerk Bautechnik im Hoch- u. Tiefbau · Betontechnologie Bauüberwachung · Kernbohrarbeiten

www.carsten-enneking-galabau.de

Lage 25 · 49401 Damme-Osterfeine Tel. 0 54 91 / 99 55 76 · Fax 76 85 · Handy 01 70 / 4 82 17 79

„Wir alle brauchen Grün. Je wilder, je bunter, je vielfältiger - desto schöner.“ (Ilse Aigner) Vernarrt in Damme 7

stadtleben

dorfgemeinschaft osterfeine

neue geschäftsstelle und herbst/winterprogramm

n Einigen Osterfeinern wird es schon aufgefallen sein: In den

ehemaligen Räumen der OLB in Osterfeine hat sich einiges getan. Im Rahmen eines Arbeitseinsatzes wurden sie für die Geschäftsstelle der Dorfgemeinschaft Osterfeine neu eingerichtet und für die zukünftige Nutzung optimiert. So wurden beispielsweise die Arbeitsplätze für die Archivierung in das ehemalige Büro des Filialleiters im hinteren Bereich verlegt. Der alte Tresen des Kassenbereiches wurde entfernt, so dass ein großzügiger Raum entstanden ist, der unter anderem für die Sitzungen der Dorfgemeinschaft dient.

volle lichterpracht Im vergangenen Jahr durfte Desiree Wehming als Dammer Christkind den Weihnachtsbaum illuminieren. (Foto: privat)

himmlische aufgaben

dammer christkind gesucht

n Am 1. Dezember ist es wieder soweit: Dann soll der Dammer

Weihnachtsbaum in voller Lichterpracht erstrahlen, um vor der Scheune Leiber ein einzigartiges weihnachtliches Ambiente zu zaubern.

Wie in den vergangenen Jahren ist die feierliche Illuminierung des Baumes dem Dammer Christkind vorbehalten. Darüber hinaus übernimmt das Dammer Christkind weitere repräsentative Aufgaben wie die Unterstützung des Nikolauses beim Stiefelverteilen auf dem Adventlichen Markt. Alle Mädchen zwischen 9 und 12 Jahren, die gerne das Dammer Christkind 2017 werden möchten, können sich bis zum 17. November 2017 bewerben, entweder per Mail an [email protected] oder schriftlich an: HGV-Damme, Postfach 1306, 49396 Damme. Die Bewerberinnen sollten ein Foto mitschicken sowie eine kurze Begründung, warum sie als Christkind besonders geeignet sind. Über die Wahl entscheidet nach einem Vorsprechen eine Jury. Wir wünschen viel Glück!

8 Vernarrt in Damme

der vorstand der dorfgemeinschaft osterfeine von links: Josef Gravemeyer, Maria Meyer, Christiane Pohlschneider, Christof Macke, Tanja Joachimmeyer, Frank Lange, Annette Sahlfeld und Daniela Lange. (Foto: privat)

Um die Räume weiter mit Leben zu füllen und sinnvoll zu nutzen, wird aktuell ein Herbst/Winter-Programm mit verschiedenen Veranstaltungen zusammengestellt. Ein Termin steht bereits fest. Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen sich von 19 bis 21 Uhr Handarbeitsbegeisterte in den Räumen der Kirchstraße. Dabei geht es neben dem Handarbeiten natürlich auch um das gemütliche Beisammensein. Für Strickanfänger besteht außerdem jederzeit die Möglichkeit, Unterstützung zu bekommen. Hierzu und zu allen weiteren Veranstaltungen lädt die Dorfgemeinschaft Osterfeine alle Interessierten ganz herzlich ein. www.dorfgemeinschaft-osterfeine.de

stadtleben

fahrradcodiergruppe

positives fazit

n Die Arbeitsgruppe „Sicherheit und Ordnung – Fahrradcodie-

rung“ der Stadt Damme war 2017 in den Monaten April bis Oktober wieder sehr aktiv und führte sieben Fahrradcodieraktionen durch. Auf Wunsch der Fahrradbesitzer wurden dabei 70 Fahrräder codiert, um dem Diebstahl und der unbefugten Benutzung entgegenzuwirken. Für die Polizei und die Fundämter der Stadt Damme sowie der angrenzenden Gemeinden ist eine Codierung hilfreich, da sie es ermöglicht, aufgefundene Fahrräder den Eigentümern zurückzugeben. Es ist beabsichtigt, 2018 die Fahrradcodierungen fortzusetzen. Seit Beginn der Fahrradcodieraktionen im Jahr 2002 wurden bis heute 1.420 Fahrräder codiert.

Die Codiergruppe in Aktion von links: Benno Lampe, Benno Trumme, Bernhard von der Heide, Benno gr. Hackmann, Werner Schmedes, es fehlt Gerd Dieter Braß. (Foto: privat)

vernarrt in damme Frühjahrsausgabe

oldtimer gesucht

n Haben Sie ein altes „Schätzchen“ in der Garage stehen? Einen motorisierten „Klassiker“ aus vergangenen Zeiten? Wir suchen Ihren außergewöhnlichen Oldtimer, ganz egal ob Pkw, Lkw, Bus, Motorrad oder Trecker – schicken Sie uns ein Foto!

Mit etwas Glück ist Ihr Lieblingsgefährt in der Frühjahrsausgabe von Vernarrt in Damme mit dem Thema „Damme gibt Gas“ dabei. Für jedes abgebildete Foto gibt es einen HGV-Gutschein im Wert von 20 Euro. Schicken Sie einfach Ihr Oldtimer-Foto mit Ihren Kontaktdaten an: [email protected]

Leben findet InnenStadt

www.damme.de Stadt Damme · Mühlenstraße 18 · 49401 Damme · Telefon 0 54 91 / 662-0 · [email protected] Vernarrt in Damme 9

stadtleben

sozialdienst katholischer frauen

neue aussenstelle für beratung

n Der Sozialdienst katholischer Frauen Vechta e.V. (SkF) eröff-

der DCC-festausschuss von links: Michael Müller, David Pellenwessel, Petra Brägelmann, Simon Wehming, Johannes Enneking, Jana Poll und Markus Hackstette. (Foto: privat)

Dammer Carnevalsclub von 1991

freaky friday und galasitzung

nete bereits 2014 das „Kleine Kaufhaus“ im ehemaligen Haus Schilgen. Hier findet man Gebrauchtes in guter Qualität für wenig Geld. Das Angebot richtet sich vor allem an Bürger mit geringem Einkommen. Ab Oktober 2017 befindet sich nun eine neue Beratungsaußenstelle der SkF im gleichen Gebäudekomplex. Die von Ralf Goda ausgebauten Räumlichkeiten sind über den Eingang in der Gartenstraße zu erreichen. Hier können Ratsuchende die unterschiedlichen Beratungsangebote des SkF in Anspruch nehmen. Vertreten sind die Fachbereiche Sozialpsychiatrische Beratung, Schwangerenberatung, Familienhebammendienst, Betreuungsverein und Adoptionsund Pflegekinderdienst, zu denen kompetente Fachkräfte Auskunft geben, informieren und umfassend beraten.

n Seit August ist der DCC-Festausschuss im Einsatz, um die Veranstaltungen der Carnevalssession 2017/18 auf die Beine zu stellen. So haben bereits die ersten Treffen der Büttenredner stattgefunden und Mr. Spielberg (Michael große Klönne) hat die Intros für den Freaky Friday sowie die große 27. DCC-Galasitzung im Kasten. Unter dem Motto „Was hat Damme auf dem Handy?“ findet am 17. November der DCC Freaky Friday statt. Jeder kann mitmachen und ist aufgerufen, witzige Fotos oder spontan aufgenommene bzw. nachgedrehte Videos vom eigenen Handy bis spätestens 05.11.2017 an die Handy Nummer 01578/2782145 zu senden. Der DCC trifft aus dem geschickten Material eine Auswahl und stellt eine einmalige digitale YouTube-Show zusammen, die am Freaky Friday präsentiert wird. Wer es mit einem Foto oder Video in die Show schafft, erhält einen Preis. Zusätzlich können sich die Gäste an diesem Abend auf ausgewählte Büttenreden, die DCC-Tanzgruppe „Next Generation“ unter der Leitung von Frederike Macke und den Einmarsch von Prinz Lukas I. mit seinem Hofstaat freuen. Gegen 23 Uhr startet die Party mit DJ Sebastian Schmies und Lampen N Haus.

bieten hilfe und rat von links: Manuela Pille (Familienhebammendienst), Roswitha Blömer-Bergstedt (Betreuungsverein), Miriam Todd (Adoptions- und Pflegekinderdienst), Sandra Hackmann (Schwangerenberatung), Anne Fedra und Doris Hartmann (Sozialpsychiatrische Beratung). (Foto: privat)

Für die große 27. DCC-Galasitzung am Samstag, 18. November, stehen die Aktiven ebenfalls in den Startlöchern. Die Büttenredner feilen noch an ihren Reden, die DCC-Funkengarde unter der Leitung von Miriam Budke, der DCC-Kinderclub unter der Leitung von Marion von Wahlde, Nicole Machnik und Franziska kl. Kruthaup sowie das Männerballett unter der Leitung von AnnKathrin Escher und Rike Wöhrmann bringen ihre Gelenke schon auf Elastizität. Höhepunkt der Sitzung wird die Präsentation des Nachfolgers von Prinz Lukas I. sein. Ab 23:33 Uhr ist Einlass für alle, wenn die bewährte Show-Band Casablanca mit stimmungsvoller Musik zu einer rauschenden Partynacht einlädt. www.dcc91.de

10 Vernarrt in Damme

Schwerpunktmäßig wird die Sozialpsychiatrische Beratungsstelle dort verortet sein. Mit ihrem 14-tägigen Gruppenangebot ist sie bereits seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil in Damme. Eine tägliche Sprechstunde soll nun vor Ort den Zugang zum Hilfsangebot erleichtern. Die offizielle Einweihung der neuen Außenstelle wird der geistliche Beirat des SkF, Pastor Heiner Zumdohme, am 21.11.2017 vornehmen. www.skf-vechta.de

stadtleben

kirchengemeinde st. viktor

reise in die steinzeit

n Im Sommer 2017 veranstaltete die Kirchengemeinde St. Viktor zum achten Mal das beliebte Familienzeltlager in Varnhorn. Unter dem Motto „Eine Reise in die Steinzeit“ verbrachten 48 Familien ein abwechslungsreiches Wochenende. Selbst die regelmäßigen Regenschauer konnten die Stimmung nicht trüben, und so hatten alle viel Spaß bei den Lagerspielen, tollen Bastelangeboten, spannenden Nachtwanderungen, beim Spanferkelgrillen sowie dem gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer mit gemeinsamem Singen und Stockbrotbacken. Der Gottesdienst, den alle Zeltlagerteilnehmer mit Kaplan Hendrix unter freiem Himmel am Sonntag feierten, bildete den schönen Abschluss eines gelungenen Wochenendes. Wie jedes Jahr gilt den Gruppenleitern, der Küchen- und Hausmeistercrew ein dickes Dankesschön für ihr großes Engagement. Auf das 9. Familienzeltlager dürfen sich alle jetzt schon freuen.

das team des dammer seniorenbüros von links: Klaus Berg, Sprecher Bernd Reinken, (stehend) Michaela Bley und die stellvertretende Sprecherin Annelie Berg. Es fehlen: Heinrich Poppe und Wilfried Zurwellen. (Foto: privat)

seniorenbüro der stadt damme

mit rat und tat

n Mit dem Älterwerden tauchen oftmals neue Fragen auf. Das Seniorenbüro der Stadt Damme bietet genau hier Hilfestellung. Ein wichtiges Thema ist beispielsweise das Wohnen im Alter.

spass bei den lagerspielen Das beliebte Familienzeltlager bietet allen Teilnehmern ein abwechslungsreiches Wochenende. (Foto: privat)

Bernd Reinken, der sich eigens für die Tätigkeit im Seniorenbüro zum Wohnberater hat fortbilden lassen, steht Interessierten bei allen Fragen rund um das seniorengerechte Wohnen und zu Förderungen gerne zur Seite. Des Weiteren informieren die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater um Belange wie Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung. Zusätzlich liegt umfangreiches Informationsmaterial bereit und bei speziellen Problemen oder Wünschen wissen die Ehrenamtlichen, an welche Stellen man sich wenden kann. Auch das Organisieren von Computerkursen, das Veranstalten von Vorträgen, das Begleiten und Besuchsdienste gehören zu den vielseitigen Angeboten des Seniorenbüros. Es ist jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr geöffnet und befindet sich in Raum 14 im Untergeschoss des Dammer Rathauses. Telefonisch sind die Mitarbeiter unter der Nummer 05491/66 214 zu erreichen. Wer Interesse hat, sich ebenfalls ehrenamtlich für die Seniorenarbeit zu engagieren, ist jederzeit herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Kleintier- und Garten-Spezialist in Damme Südring 10 · 49401 Damme Tel. 0 54 91 / 20 51 · Fax 0 54 91 / 36 90

Lindenstraße 24 | 49401 Damme | Telefon 0 54 91/37 25 [email protected]

Feinkost Präsentservice Balsam-Essig Liköre Brände

Schmuckflaschen Weinfachhandel Speiseöle Belg. Schokoladen

Vernarrt in Damme 11

stadtleben

Neues von der Begegnungsstätte Kloster Damme oben von links: Eigentümer Anton Brinkhege, Hoteldirektorin Claudia Lohmann und Projektmanager Marcus Henke (Foto: Brinkhege) oben rechts: Nagelneu und hochmodern, die von Dirk Everding zukünftig betriebene Großküche (Foto: Schmutte) unten: Hinter den ehemaligen Klostermauern herrscht reger Betrieb. Dort sind Handwerker und Techniker tätig, um die Räume für die kommende Nutzung herzurichten. (Foto: Niehues)

kloster damme

von visionen zu fakten

n Die Sanierungsarbeiten für das Kloster Damme laufen auf Hochtouren. Das Bildungswerk Dammer Berge arbeitet bereits im Normalbetrieb. In anderen Bereichen herrscht ebenfalls reger Betrieb hinter den ehemaligen Klostermauern. Dort sind Handwerker und Techniker tätig, um die Räume für die kommende Nutzung herzurichten.

Nachdem die Benediktinermönche das Kloster verlassen hatten, erwarb Anton Brinkhege es zum 1. Januar 2017 und begann zügig mit den Umbauarbeiten. Das Kloster St. Benedikt soll sich zur Begegnungsstätte Kloster Damme wandeln. Das Bildungswerk Dammer Berge wird das erfolgreiche Seminarangebot des Klosters fortführen und es durch eigene Kurse erweitern. Die vorhandenen Räumlichkeiten sind für diese Zwecke optimal geeignet und konnten nach Renovierung und Umsetzung eines Brandschutzkonzeptes zügig wieder in Betrieb genommen werden. Das Hotel Kloster Damme soll Anfang 2018 eröffnet werden. Erste Seminargäste konnten im September im Rahmen eines Soft-Openings bereits empfangen werden. Zu den 50 fertiggestellten Zimmern kommen 25 im Bau befindliche Apartments. Direktorin des vom Eigentümer Brinkhege betriebenen Hotels wird Claudia Lohmann.

12 Vernarrt in Damme

Den gastronomischen Bereich übernimmt Dirk Everding. Die neu eingerichtete und moderne Großküche dient nicht nur zur Versorgung der Hotelgäste und Seminarteilnehmer, sondern auch für die internen und externen Besucher im Bistro/Café. Dies entsteht in einem im Bau befindlichen attraktiven Wintergarten im großen Innenhof. Die Eröffnung ist auch hier in den ersten Monaten des kommenden Jahres geplant. Der Pflegedienst Schwarze zieht mit einer Tagespflege (15 Pflegeplätze) in das Kloster Damme ein. Die Eröffnung ist zum 15. Januar 2018 vorgesehen. Ferner wird im ehemaligen Kloster eine Kindertagesstätte eingerichtet. Mit dem Bau bzw. Umbau wird in Kürze begonnen. Dabei handelt es sich um einen fünfgruppigen Kindergarten. Träger wird die katholische Kirchengemeinde sein. Auch wenn die Sanierungsarbeiten umfangreicher ausfallen als ursprünglich geplant, ist Projektmanager Marcus Henke mit dem Verlauf zufrieden und lobt die Arbeit der Handwerker. www.kloster-damme.jimdo.com

Vernarrt in Damme 13

titelthema Ein haus mit Geschichte links oben: Die Villa Dorfmüller im Jahr 1927 mit den alten Nebengebäuden, d.h. noch ohne das Kontorhaus. links unten: Das Gründer-Ehepaar Wilhelm und Therese Dorfmüller,

damme inside

villa dorfmüller

geborene Höltermann. rechts oben: Johannes Rosemeyer im Eingangsbereich der Villa. rechts Mitte: Heutiger Blick in den Garten der Villa Dorfmüller. rechts unten: Faye und Fiona Rosemeyer im Garten der Villa. (Fotos: Archiv des Stadtmuseums Damme, Hölzen/Gerald Lampe)

Zum Bäcker sind es 30 Meter, zum Dom vielleicht 50. Zentraler als Johannes Rosemeyer und seine Familie wohnt kaum einer in Damme. Damme inside – das passt haargenau auf die Villa Dorfmüller, in der die Rosemeyers seit rund zwei Jahren wohnen.

n „Das Haus ist ein Traum“, sagt der 42-jährige, gebürtige Dam-

mer. Ein Zufall haben ihn, seine Frau Daniela sowie die Kinder Fiona (11) und Faye (9) in diese Villa gebracht. „Wir haben in Bad Hersfeld gewohnt und in Damme ein Haus gesucht“, erzählt der Bauingenieur. Und wie es in Damme häufig üblich ist, wurde das Objekt per Mund-zu-Mund-Propaganda an die Familie herangetragen. Ein kurzes Gespräch mit dem Vermieter – und schon war der Deal perfekt. Rund 240 Quadratmeter Wohnfläche, eine tolle Lage und jede Menge Historie gehören zur Villa dazu. Denn die wurde vor über 100 Jahren an dieser Stelle erbaut. „Die Villa stammt aus dem Jahr 1903“, erzählt Daniela Schmies, Rosemeyers Ehefrau. Und noch heute versprüht die Villa genau diesen Charme des vergangenen Jahrhunderts. „Die Fliesen im Eingangsbereich sind noch aus dieser Zeit“, erzählt sie. „Ich möchte gerne wissen, wer in diesen hundert Jahren darüber gegangen ist“, sagt Johannes Rosemeyer. Auch die Eingangshallte, der Windfang sowie zahlreiche Türen in der Villa bezeugen, dass es sich um das Domizil einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie gehandelt hat. „Das Haus hat Flair und einen unwahrscheinlichen Charme“, sagen die beiden Rosemeyers – auch wenn Daniela ihren Mädchennamen Schmies noch heute trägt. Die Geschichte der Dammer Kaufmannsfamilie Dorfmüller ist im Haus präsent. Aber auch die Geschichte der Dammer Familie Rosemeyer kommt nicht zu kurz. So hängt direkt in der Eingangs-

14 Vernarrt in Damme

halle ein von Frauke Pohlmann gestaltetes Narrenschild. „Der Carneval spielt bei uns in der Familie eine ganz große Rolle“, erklärt Johannes Rosemeyer. „All‘ man liek ut‘“ heißt die Gruppe, in der die Rosemeyers aktiv sind. Die Villa ist für die Mitglieder an den närrischen Tagen erste Anlaufstation. Auch die Urkunden und Orden, die für die Teilnahme an den Umzügen verliehen worden sind, dürfen nicht fehlen. Eine ganze Wand nehmen sie bereits in Beschlag. „Ein, zwei können wir noch lassen, dann müssen wir auf den Treppenaufgang ausweichen“, sagt Johannes Rosemeyer und zeigt nicht ohne Stolz auf die Sammlung. Ein weiteres Schmuckstück ist der Holzadler, den Vater August Rosemeyer als Dammer Schützenkönig von der Stange geschossen hat. Fast vollständig ist der Rumpf noch erhalten. Das passiert relativ selten. Doch Rosemeyer hatte Glück. Nicht nur mit dem Rumpf, sondern auch mit dem Wetter. In beiden Jahren, 1984 und 1985, war nämlich bestes Schützenfestwetter in Damme. „Deshalb ist mein Papa auch als Sonnenkönig in die Annalen eingegangen“, sagt der 42-Jährige. Platz für einen zweiten Rumpf ist noch vorhanden. Und Rosemeyer macht auch keinen Hehl daraus, dass er gerne einmal Schützenkönig werden will. Das sei eigentlich eine Frage der Zeit – und natürlich auch des Glückes. (Fortsetzung S. 16)

titelthema

Vernarrt in Damme 15

titelthema Auch die eigene Geschichte der rosemeyers ist im haus präsent

Kontor Dorfmüller Der aus Hunteburg stammende Bäckermeister Wilhelm Dorfmüller (1851-1933) war 1880 von Lingen nach Damme gekommen. Weit vor dem Ersten Weltkrieg hatte er seinen Bäckerei-Betrieb

zum

Lebensmittel-Großhandel

erweitert. 1930 ließ er seine Fachwerk-Lagerhäuser an der damaligen Poststraße abreißen und an deren Stelle einen für die Zeit charakteristischen Klinkerbau setzen. Die Firma stellte Ende der 80er den Handel ein. Heute nutzt der Kunst- und Kulturkreis das alte Kontor für

links oben: Familienkreuz der Rosemeyers. links Mitte: Ein Schmuckstück ist der Holzadler, den Vater August Rosemeyer als Dammer Schützenkönig von der Stange geschossen hat. links unten: Auch der Blick in das Wohnzimmer zeigt, dass es sich um das Domizil einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie gehandelt hat. rechts oben: Daniela Schmies mit den Kindern Fiona und Faye auf der imposanten Holztreppe. Die Urkunden und Orden für die Teilnahme an den Carnevalsumzügen nehmen bereits eine ganze Wand in Beschlag. rechts Mitte: Stolz ist Johannes Rosemeyer auf das Dammer Wappen aus Glas, das aus dem Rosemeyer-Haus an der Donaustraße stammt. rechts unten: Johannes Rosemeyer im Keller der Villa. Der 42-Jährige sammelt alte Lego-Eisenbahnen, ist mittlerweile ein echter Experte. (Fotos: Hölzen/Gerald Lampe)

Ausstellungen.

Die Verbundenheit zur Kirche dokumentiert auch das Holzkreuz im Eingangsbereich. „Das ist unser Familienkreuz. Ich weiß nicht einmal genau, wie alt es ist“, sagt der junge Familienvater. Der Platz in der Villa ist aber wie gemacht für das aufwendig gearbeitete Kreuz. Und erinnert – wie auch einige Bilder im Haus – an seinen Vater und seine bereits verstorbene Mutter. Dass die Villa lebt, zeigt der Wintergarten. Den haben zurzeit die beiden Kinder Fiona und Faye in Beschlag genommen. Dort kümmern sie sich liebevoll um die beiden Kater Percy Crazy Jackson und Max Rosemeyer. „Eigentlich sollte Max Fibi heißen“, erklärt Fiona. „Doch dann haben wir gemerkt, dass es gar kein Weibchen war.“ Vom Wintergarten geht es hinaus in den kleinen Garten, den schon die Gründer Wilhelm und Therese Dorfmüller (geb. Höltermann) gerne und oft genutzt haben. Dort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Der Blick auf den Wintergarten wird ergänzt durch die Silhouette des Dammer Doms. Die großen Bäume laden zum Verweilen ein. Und obwohl die große Dammer Kirche in unmittelbarer Nähe steht, ist sie kaum zu bemerken. „Marc Zerhusen wollte uns seinerzeit ein wenig auf den Arm nehmen, als er uns sagte, wir seien neben die Glockendisco gezogen“, erzählt der selbstständige Projektleiter im Bereich Umwelttechnik. „Doch von den Glocken hören wir nichts.“ Der Grund: Der Glockenturm wird von der Kirche verdeckt, die Schallwellen scheinen einen Bogen um die Villa zu machen.

16 Vernarrt in Damme

Mucksmäuschen still ist es auch im Keller der Villa. Nur hin und wieder ertönt ein leises Surren. Dann, wenn Johannes Rosemeyer seine Lego-Eisenbahnen laufen lässt. Der 42-Jährige sammelt alte Lego-Eisenbahnen, ist mittlerweile ein echter Experte. Immer, wenn die Familie auf Achse ist und er nicht mit seinem zweiten Hobby, dem Handball, unterwegs ist, verschlägt es ihn in den Keller. Rosemeyer kauft, sortiert, baut, sammelt und verkauft Lego. Und so ist der ganze Keller voll mit roten, blauen und gelben Steinen, Schranken, Rädern, Kartons und einer umwerfenden Eisenbahnanlage. So lässt es sich prima leben, mitten im Dammer Zentrum. „Zumal wir auch eine tolle Nachbarschaft haben“, sagt Daniela Schmies. Die Kinder seien überall willkommen und das Miteinander sei toll. „Vernarrt in Damme“ bedankt sich für den Einblick. Denn mehr „Damme inside“ als bei den Rosemeyers geht eigentlich kaum. Harding Niehues

titelthema

Vernarrt in Damme 17

E

einkaufen

gesehen bei Nyhuis, damme

Fröhliche Farbtöne, knallbunte Muster und ein erfrischend leichtes Design. www.pipstudio.com

ZEIT

Seidenschal (oben) und Baumwolltasche von Pipstudio

GENIESSEN

gesehen bei Nyhuis, damme

Juwelier Rolfes · Große Straße 40 · 49401 Damme Telefon 0 54 91/ 96 97 10 · [email protected]

Uhren · Schmuck · Brillen · Hörgeräte 18 Vernarrt in Damme

Suppenteller (27 cm), Speiseteller (27 cm) und Antipastiteller aus der Kollektion newwave stone. www.villeroy-boch.de

einkaufen

gesehen bei rolfes, damme

Herrenuhr Coachman mit Edelstahlgehäuse (Durchmesser 45 mm) und Lederarmband. www.fossil.com

Pelz-Pompon als Schlüsselund Taschenanhänger. www.funk-collection.com

gesehen bei hillenhinrichs, damme

Tasche in Camouflage-Optik aus Pailletten von brasi&brasi www.brasibrasi.com

Stiefelette mit glitzereffekt. www.almaenpena.es

Vernarrt in Damme 19

einkaufen Überragender Klang in alle Richtungen

besser hören

gesehen bei schuhhaus, kamp damme

Resound LINX 3D Gesehen bei hörakustik tiemann, Damme

Almgwand 1928: Tracht trifft Outdoor www.almgwand.at

Das richtungsweisende System verbindet audiologische Spitzentechnik für bestes Hören mit modernsten Steuerungsoptionen über die neue ReSound Smart 3D App, kabelloser Audio-Anbindung an iOS- und Android-Smartphones sowie höchster Individualisierbarkeit. Herzstück des smarten Hörgeräts ist die neue Binaurale Direktionalität III. Sie eröffnet dem Hörgeräte-Träger nicht nur ein optimales horizontales Richtungshören, sondern erstmals auch ein Richtungshören nach oben und unten. Außerdem können Komponenten der zeitintensiven Hörgeräte-Feinanpassung durch den betreuenden Hörakustiker bei ReSound LiNX 3D erstmals auch online und über alle räumlichen Grenzen hinweg erfolgen.

Damenmütze Darina (links) und Herrenmütze Logic Merino von Eisglut. www.eisglut.de

gesehen bei schuhhaus, kamp damme

www.resound.com

Große Straße 36 49401 Damme Tel. 0 54 91 / 97 51 02 Triumph · Ringela · Mey · Nina v. C. Schiesser · ESGE · Speidel · Comtessa· Kunert Angels · Cecil · Milano · Zabaione · Broadway Vila · Hailys · Buena Vista · Blue Monkey Derbe (Hamburg) · Vanzetti · Seidengrohn

w w w. m o d e - d e e l e . d e 20 Vernarrt in Damme

Herbst/Winter

2017 Starke Trendmodemarken für Sie & Ihn Große Str. 44 · Damme · Telefon 0 54 91 / 99 40 04 www.modehaus-plate.de

einkaufen

lese tipp

fünfteR dan brown Thriller Gesehen in der buchhandlung

Spirituelle EchtschmuckKreationen Gesehen bei schmuckzeit, Damme

ILLUMINATI, SAKRILEG – THE DA VINCI CODE, DAS VERLORENE SYMBOL, INFERNO und jetzt ORIGIN.

Die „Seven Chakras Kollektion” by THOMAS SABO ist von der indischen Kultur und der jahrtausendealten Lehre der Sieben Chakren inspiriert. Diese sollen die Gesundheit, Psyche und spirituelle Entwicklung stärken.

Auch in seinem jüngsten Werk verknüpft Dan Brown geheime Codes, Wissenschaft, Religion, Geschichte, Kunst und Architektur miteinander. In ORIGIN wird der Symbolforscher Robert Langdon mit den beiden ewigen Fragen der Menschheit konfrontiert und mit einer bahnbrechenden Entdeckung, die diese Fragen beantworten könnte.

Die verschiedenen Anhänger in Form von Medaillons sind detailreich verziert und opulent mit echten Farbsteinen wie Green Gold Quartz, Yellow Quartz oder Sky Blue Topaz und Diamanten besetzt. Egal ob als Accessoire zum Abendkleid oder als Eyecatcher zu Jeans und T-Shirt – der Echtschmuck von THOMAS SABO passt zu jedem Stil.

ISBN 978-3-431-03999-2

www.thomassabo.com

im alten rathaus, Damme

s! Wünsch Dir wa D

S hö t d

i

i

»Das Schönste, das wir einander schenken, sind Erinnerungen, die uns tragen.«

Schmuck

Zeit

SPORTLICHE WINTERMODE ZUM

Wohlfühlen Farben: anthrazit blau

A. kl. Brörmann · M. Kreuzkamp

Damme · Große Straße 22a · Tel. 0 54 91 / 9 05 45 40 Vernarrt in Damme 21

einkaufen

Jura E8 Platin Gesehen bei knabe, Damme Revolutioniert den Kaffeegenuss. Die One-TouchCappuccino-Funktion zaubert Trendspezialitäten wie Latte macchiato, Flat White oder Cappuccino auf Knopfdruck. Das Brühverfahren für Ristretto und Espresso wurde von Grund auf perfektioniert. (Foto: Hersteller)

Kettler Crosstrainer Skylon 6 Gesehen bei Knabe, Damme Das Crosstrainer-Spitzenmodell von Kettler mit 10 Trainingsprogrammen sorgt für langanhaltende Trainingserfolge und motivierende Workouts. (Foto: Hersteller)

Sehen Sie Ihre Augen zum ersten Mal mit

„Ihren eigenen Augen“.

Wenn Sie ihn unverrichteter Dinge ziehen i lassen wollen, dann setzen Sie auf unsere Sicherheit!

Zylinder mit Wendeschlüssel und Sicherungskarte. Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Haustürschlüssel. Schlüssel kopieren? Nur gegen Vorlage der Friedhofstraße 2 · 49401 Damme Sicherungskarte! Tel. 0 54 91 / 99 44 77 · www.knabe.de

22 Vernarrt in Damme

einkaufen

Das „Coole Kidz”Kompetenzteam von links: Anne Rechtien, Andrea Assmann, Anke Wegner und Tanja Wessel (Fotos: Coole Kidz)

coole kidz

es war ein bauchgefühl

n ... aus dem schließlich „Coole Kidz Damme“ wurde. So beschreibt Inhaberin Anne Rechtien ihre Motivation, 2014 in bester Dammer Innenstadtlage ein Fachgeschäft für Kinderbekleidung zu eröffnen. In erster Linie waren es also Emotionen und nicht kaufmännisches Kalkül, die sie zu diesem Schritt veranlassten. Die Kids sollen bei ihr fündig werden, wenn es darum geht, ihre Lieblingsstücke zu finden. Darum wird im „Coole Kidz“ trendige Kinderkleidung aus den Niederlanden, England, Belgien und Dänemark angeboten, die modisch immer besonders „hip“ ist. Keine 08/15Ware, sondern bezahlbar und hochwertig sollen Kleidung und Accessoires sein, dazu originell, praktisch und mit viel Liebe zum Detail – Highlights eben. Das ist ihr wichtig. Im Mittelpunkt der kompetenten Beratung stehen immer die Wünsche der jungen Kundschaft. Für eine fachmännische Beratung sorgt dabei das aus Müttern bestehende Verkaufsteam im „Coole Kidz“. Sie wissen aus eigener Erfahrung, was angesagt ist, von der Babykleidung ab Größe 54 bis 176 für die Teenies. Auch wer auf der Suche nach einer pfiffigen Geschenkidee ist, die bei den Kids gut ankommt, wird hier fündig, unter anderem mit Artikeln aus der rice-Kollektion. Übrigens, auch Geschenkgutscheine von „Coole Kidz“ sind sehr begehrt, ob zur Geburt, Geburtstagen oder zu Weihnachten. Von der Zeitschrift „Luna“, einem Lifestylemagazin für Familien, wurde „Coole Kidz Damme“ in der neuesten Ausgabe zum „Lieblingsshop“ gekürt, neben Geschäften in Düsseldorf, Hamburg oder Berlin. Anne Rechtien präsentiert ihr Angebot regelmäßig dem interessierten Publikum auf den sogenannten Gartenpartien, zum Beispiel auf Schloss Gödens, Schloss Ippenburg oder im Museumsdorf Cloppenburg. www.coolekidz-damme.de

Große Str. 36 · 49401 Damme www.coolekidz-damme.de

Vernarrt in Damme 23

einkaufen

HGV Damme, 14. dezember

dammer hüttenzauber

n Auch in diesem Jahr bietet der Hüttenzauber beste Gelegenheit zum persönlichen Gespräch, gemütlichen Beisammensein und „Entschleunigen“ in der Vorweihnachtszeit. Am 14. Dezember werden sich wieder ab 17 Uhr Vereine in den vom Bauhof zur Verfügung gestellten Hütten präsentieren. Sie informieren über ihr umfangreiches Angebot, bieten die Möglichkeit zum Austausch oder laden zum „Klönen“ ein. Damit es dabei an nichts fehlt, werden Glühwein, Feuerzangenbowle, Kinderpunsch, Cola, Fanta, Wasser, Bratwurst, Pommes und andere kleine Köstlichkeiten angeboten. Aufgrund ihres Firmenjubiläums „50 Jahre Elastmetall“ nimmt zusätzlich die Firma Boge Rubber & Plastics am Hüttenzauber teil und lädt mit einem interessanten Angebot ebenfalls an ihren Stand ein. Die Aktion findet auf Initiative des Dammer Handels- und Gewerbevereins (HGV) statt. Die Organisatoren freuen sich, wenn sich viele Vereine am Hüttenzauber beteiligen, um in weihnachtlichem Ambiente das in Damme bestehende breite Spektrum aufzuzeigen. Ansprechpartner für alle, die gerne teilnehmen möchten, ist Werner Kreuzkamp vom gleichnamigen Optikergeschäft in Damme (Telefon: 99026).

milie!

Bekleidung für die ganze Fa

Oberhemden bis Gr. 51/52

ab

18.95

Strickjacke nurr

HGV Damme, 3. november

feuer und flamme für damme

n Entspannt und stressfrei bis 22 Uhr einkaufen – dazu lädt der Dammer Handels- und Gewerbeverein mit seiner vierten Auflage von „Feuer und Flamme für Damme“ am 3. November ein. Illuminierte Geschäfte und riesige Fackeln in dekorativen Glasflammschalen auf den Straßen sowie an zentralen Plätzen sorgen für einzigartige Lichteffekte und tauchen die Stadt ab 17 Uhr in eine besondere Atmosphäre, die die Herzen erwärmen wird. In den Geschäften erwarten die Kunden glänzende Extras wie feurige Leckereien oder heiße Getränke. Zusätzlich laden die Burgerbox und der Imbissbetrieb Claudia Jürgensmeier zwischendurch zu einer kleinen Stärkung ein. Um 18 Uhr startet vom Kirchplatz aus ein musikalisch begleiteter Fackel- und Laternenumzug, zu dem alle Dammer Kindergärten, Grundschulen, Sportvereine, Kinder und Eltern herzlich eingeladen sind. Um ein Erlebnis mit allen Sinnen zu garantieren, ist das Duo flexibile aus Münster engagiert, das als „Walking Act“ für Musik in den Straßen und in den Geschäften sorgt oder mit anderen Worten „die Musik am Laufen“ hält. Mit „Walking Acts“ sind auch der FeuerKünstler David Ebel und sein Team an diesem Abend in der Innenstadt unterwegs und führen kleine Kunststücke vor. Als Höhepunkt und Abschluss präsentiert David Ebel auf dem Dammer Kirchplatz um 21.30 Uhr seine spektakuläre Feuer-Show – und brennt darauf zu zeigen: Ich bin Feuer und Flamme für Damme! (Foto: Hillenhinrichs)

28.50

 Große Auswahl an modischen Stoffen

Steppwesten pp schon für

44.95

Strickfleecejacke j k HATRRIC Jeans in großer Auswahl

34.95

Hunteburger Straße in Damme | www.us-stegwaren.de 24 Vernarrt in Damme

 Brother Nähmaschinen Susanne Heidkamp-Müller Dipl. Bekleidungsingenieurin

 Nähzubehör

Design &  Wolle Maßanfertigung  Nähkurse

0 54 91 / 67 12 71 01 72 / 160 76 37 Telefonische Terminvereinbarung

Große Str. 23 · 49401 Damme Tel. 0 54 91 / 99 60 53

einkaufen

Die hochwertige Beratung der Kunden steht stets im Mittelpunkt oben links: Der Nyhuis-Gebäudekomplex prägt den Dammer Ortseingang. oben rechts: Die große Auswahl in der Bettenabteilung präsentiert Christina

nyhuis, damme

Bokern.

ihr fachgeschäft für schöneres wohnen

unten von links: Anna-Lena Thust, Christina Bokern und Elisabeth Bultmann vom Nyhuis-Team. (Fotos: privat)

n Wer sich Damme aus Richtung Osnabrück nähert, kann das ortsbildprägende Gebäude am Stadteingang kaum übersehen. In seinem darin befindlichen Fachgeschäft bietet die Nyhuis GmbH auf 3.700 qm Verkaufsfläche ein besonderes Einkaufserlebnis – das komplette Dienstleistungsspektrum für schönes Wohnen. Ob Fußböden, Gardinen, Farben, Tapeten, Sonnenschutz oder Heimtextilien, in allen Bereichen ist die Auswahl ungewöhnlich vielfältig. Ebenso wird in der Bettenabteilung, bei Glas-, Porzellan- und Geschenkartikeln oder in der Bastelboutique ein reichhaltiges Sortiment präsentiert. In allen Abteilungen werden Markenwaren angeboten, um dem Kunden bei allen Produkten höchste Qualität und Langlebigkeit garantieren zu können. Hauptgeschäftszweig der Firma Nyhuis ist aber nach wie vor der vor 104 Jahren gegründete Malerbetrieb, in dem bereits die vierte Nyhuis-Generation tätig ist. Seit Jahrzehnten liegt das Hauptaugenmerk des Familienbetriebes auf einer kompetenten und hochwertigen Beratung der Kunden. Ihre Wünsche und Vorstellungen stehen stets im Mittelpunkt. Zur individuellen Raum- und Fassadengestaltung wird auch die Dienstleistung rund um das Malerhandwerk angeboten, damit sich der Kunde nach seinen Wünschen in seinen vier Wänden rundum wohlfühlen kann. www.nyhuis-damme.de

GmbH Südring 33 · 49401 Damme · Tel. 0 54 91 / 22 33 · Fax 51 82

Vernarrt in Damme 25

einkaufen

gutes tun Der Erlös aus dem Weihnachtsbasarverkauf geht an die Charité in Berlin und kommt krebskranken Kindern zugute. (Fotos: privat)

kreatives und schönes am 26. November

weihnachtsbasar

n „Glück kann man nicht kaufen, doch manchmal macht Kaufen glücklich. Umso mehr, wenn der Kaufpreis eine 100% Spende für krebskranke Kinder ist!“ So werben die Dammer Frauen, die seit 1996 den Weihnachtsbasar organisieren und sich für krebskranke Kinder stark machen, auf ihrem diesjährigen Flyer. Alle drei Jahre findet der Weihnachtsbasar im Dammer Rathaus statt. Mittlerweile zieht er Besucher weit über die Dammer Stadtgrenzen hinaus an. Das mag vor allem an dem besonderen Angebot an Dekorativem, Nützlichem und kleinen Leckereien liegen, das am 26. November von 11 bis 18 Uhr im Dammer Rathaus die Besucher wieder begeistern wird. Die 15 Frauen, die den Weihnachtsbasar auf die Beine stellen, kümmern sich in kleinen Gruppen um bestimmte Bereiche: Es gibt Weihnachtliches aus Metall, Holz, Textil und Papier. „In den letzten zwei Wochen vorher, treffen wir uns jeden Tag, um alles perfekt vorzubereiten“, erzählt Hildegard Abeln, die vor über 20 Jahren den Basar ins Leben gerufen hat. „Aber man wird für all die Mühen und den Aufwand entlohnt, wenn man am Ende das Ergebnis sieht. Beim letzten Mal sind sagenhafte 14.000 Euro zusammengekommen!“

Der Erlös geht an die Charité in Berlin und kommt krebskranken Kindern zugute. Großer Dank gebührt der Dammer Stadtverwaltung sowie zahlreichen Dammer Handwerkern und Firmen, die durch Materialspenden oder Dienstleistungen die Frauen tatkräftig bei diesem bemerkenswerten Projekt unterstützen und so zum Gelingen beitragen – so wie natürlich die Besucher, die am 26. November herzlich willkommen sind!

26 Vernarrt in Damme

einkaufen

Vernarrt in Damme 27

handwerk

gemeinsam in die Zukunft Thorsten Diekman (links) und Alfons Diekmann lenken das Familienunternehmen. (Fotos: privat)

firma diekmann

gut gewappnet für den wandel in der elektrotechnik

n „Geräte, die wir in fünf Jahren verbauen und bedienen werden, sind heute noch gar nicht auf dem Markt“ beschreibt Thorsten Diekman den rasanten Wandel im Elektrohandwerk. Er ist seit 1998 Geschäftsführer des Elektrotechnik-Unternehmens Alfons Diekmann GmbH, mit seinen knapp 100 Mitarbeitern. Die angebotenen Dienstleistungen sind ungewöhnlich vielfältig und beinhalten das gesamte Gebiet der Elektrotechnik, zum Beispiel Gebäude-, Automatisierungs- oder Datennetzwerktechnik, Brand- und Einbruchmeldeanlagen, Telekommunikation und vieles mehr, von der Projektplanung bis zur Ausführung. Um ein solch breit gefächertes Angebot qualitativ hochwertig umsetzen zu können, bedarf es einer Spezialisierung der Mitarbeiter. „Unser Handwerk ist stark in Bewegung, weg vom Generalisten, hin zum Spezialisten“, erklärt Thorsten Diekmann folgerichtig. Damit seine Mitarbeiter stets über das aktuelle Know-how verfügen,

28 Vernarrt in Damme

steht für Aus- und Fortbildung jährlich ein erhebliches Budget zur Verfügung. Mit einem „bunten Strauß an Maßnahmen“, möchte Diekmann die gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter langjährig an die Firma binden. Für ihn sind sie Rückgrat und wichtigstes Kapital des Familienunternehmens. Auch die Nachwuchsgewinnung verlief in diesem Jahr erfolgreich. Sieben angehende Elektroniker begannen mit ihrer Ausbildung. Im ersten Ausbildungsjahr erwerben sie das Grundlagenwissen, danach findet bereits eine Spezialisierung in den drei Bereichen Automatisierungstechnik, Energie- und Gebäudetechnik sowie Informations- und Telekommunikationstechnik statt. Kreisweit ist die Alfons Diekmann GmbH das einzige Unternehmen, das in allen drei Fachgebieten ausbildet. Den vielfältigen Herausforderungen der Zukunft sieht Thorsten Diekmann mit seinem Fachkräfteteam positiv entgegen.

handwerk

jens droppelmann

Sachverständiger für Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung

n Aufgrund eines im Mai 2017 abgeschlossenen Weiterbildungsstudienganges an der Hochschule Kaiserslautern wurde die Dienstleistungspalette des Sachverständigenbüros Droppelmann auf Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung an Gebäuden erweitert. Es können nun Sachverständigendienstleistungen für Schäden und Mängel rund um das Gebäude angeboten werden. Als EUzertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden im Teilgebiet Feuchte- und Schimmelpilzschäden und als Sachverständiger für das Maler- und Lackiererhandwerk inkl. Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) und Bodenbeläge hat sich das Sachverständigenbüro Droppelmann schon seit Jahren sowohl regional als auch deutschlandweit einen Namen gemacht. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften ist Jens Droppelmann nebenberuflich auch als anerkannter Spezialist in seiner Funktion als Bausachverständiger deutschlandweit als Vortragsredner auf Sachverständigentagungen, Inhouse-Seminaren und Weiterbildungszentren (u.a. Bauzentrum München) vor Architekten, Ingenieuren und Sachverständigen tätig. www.gutachter-maler.de

Bauteilöffnung an einem WärmedämmVerbundsystem Leider treten an Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) auch immer wieder Mängel auf, die sowohl technische als auch rechtliche Fragen aufwerfen. (Foto: privat)

Schäden, Feuchtigkeit oder Schimmelpilze im Haus? Sachverständigenbüro Jens Droppelmann Vogelsangweg 22, 49401 Damme Telefon 05491/1860 www.gutachter-schimmelbefall.de www.gutachter-maler.de E-Mail: [email protected]

• EU-zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden – Teilgebiet Feuchte- und Schimmelpilzschäden – nach DIN EN ISO/IEC 17024 • Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Malerund Lackiererhandwerk inkl. Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) • Von der Hochschule Kaiserslautern geprüfter und zertifizierter Sachverständiger für Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung

Vernarrt in Damme 29

G

gesundheit

hospizverein damme

kranke begleiten

n Der Hospizverein Damme betreut, berät und begleitet schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen. In den Büroräumen in der Gartenstraße 4 in Damme, koordinieren Elisabeth Bornhorst und Heide Lange als hauptamtliche Mitarbeiter die rund 30 ehrenamtlichen Hospizhelfer. Mehr als 100 kranke Menschen haben in den vergangenen drei Jahren hier Unterstützung in Form einer Begleitung erfahren. Um Betroffenen schnell Hilfe leisten zu können, ist der Hospizverein telefonisch über 0171/4060507 rund um die Uhr, 24 Stunden erreichbar. Nach der ersten Kontaktaufnahme besucht eine der Koordinatorinnen den Kranken und/oder die Angehörigen, um im persönlichen Gespräch den individuellen Hilfebedarf festzustellen. Im nächsten Schritt wird geschaut, wer von den ehrenamtlichen Hospizhelfern am besten für die gewünschte Begleitung passt. Ist diejenige Person bereit, die Aufgabe zu übernehmen, findet ein erstes Kennenlernen statt und die Beteiligten besprechen alle weiteren Einzelheiten. Ehrenamtliche, die Koordinatorinnen und die zu Betreuenden bleiben immer im engen Kontakt.

AUTOMOTIVE SOLUTIONS

50Damme Jahre Elastmetall: In zu Hause. Jubiläumsbuch Weltweit in Bewegung. Als am 28. April 1967 der Unternehmer Dr. Jürgen

• Führender Automobilzulieferer inmit den Bereichen Ulderup gemeinsam seinem Sohn Christian Schwingungstechnik Leichtbau Peterund die Elastmetall Damme GmbH gründete, • Globale Präsenz: 10 Standorte, Mitarbeiter wusste keiner, wie4.000 das Unternehmen in 50 Jah• Mehr als 80 Jahre Erfahrung der Die Historiker Stephan ren, also 2017,in aussieht. AutomobilindustriePaetrow und Tim Sander haben gemeinsam mit einem Team von BOGE Elastmetall seit Anfang des Jahres recherchiert. Herausgekommen ist eine eindrucksvolle Chronik mit dem Titel Damme, Deutschland (Hauptsitz) „In Damme zu Hause – 50 Jahre Elastmetall“, in der Menschen und Produkte von Elastmetall im Vordergrund stehen. Das Cover zeigt Menschen und Produkte aus fünf Jahrzehnten Unternehmensgeschichte.Trnava, Slowakei

Bonn, Deutschland

Hebron, USA

Qingpu, China

Heute wird das Unternehmen mit der ZentraZhuzhou, China BOGE le in Damme unter der Dachmarke Rubber & Plastics geführt. Der Automobilzulieferer ist ein global führender Anbieter für Schwingungstechnik Sorocaba, Brasilien und KunststofflösungenSimmern, und erwirtschaftet mit rund 4.000 Mitarbeitern, Deutschland Dingley, Australien davon über 1.000 am Standort Damme, einen Jahresumsatz von ca. Fontenay, Frankreich 763 Millionen Euro. Das Buch ist erschienen im Verlag Oldenburgische Volkszeitung GmbH & Co

BOGE Elastmetall KG („In Damme zu Hause –GmbH 50 Jahre Elastmetall“; ISBN: 978-3-9816401-7-5; Dr.-Jürgen-Ulderup-Platz 1 |der49401 Damme Preis: 14,90 Euro) und ist erhältlich bei Oldenburgischen Volkszeitung www.boge-rubber-plastics.com (Vechta, Neuer Markt 2, und Damme, Große Straße 27).

30 Vernarrt in Damme

betreuen, beraten und begleiten Die Koordinatorinnen Elisabeth Bornhorst (links) und Heide Lange. (Fotos: privat)

Darüber hinaus bietet der Hospizverein Fachvorträge zu verschiedenen Themen. Am 15.11.2017 findet in der evangelischen Kirche um 19 Uhr ein Informationsabend über Demenz statt. Professor Dr. Reimer Gronemeyer, Soziologe und anerkannter Demenz-Experte von der Uni Gießen, referiert über das Thema „Demenz ist keine Krankheit!“ Demenzkranke sind die Flüchtlinge unserer Gesellschaft – und die Pflegeheime sind die Flüchtlingslager“. Nach dem Vortrag gibt es eine Diskussion mit Professor Dr. Reimer Gronemeyer. Das Thema Demenz hat gerade auch für Begleitungen einen besonderen Stellenwert, leiden doch viele der Schwerkranken und Sterbenden an den Symptomen einer Demenz, und damit auch ihre Familien und Angehörigen. www.hospizverein-damme.de

gesundheit

tagespflege im dammer kloster

pflegedienst schwarze

tagespflege n Möglichst perfekte Tage sollen die Gäste erleben, die sich für einen der 15 Plätze in der gerade entstehenden Tagespflege im ehemaligen Benediktinerkloster entscheiden.

links: Noch ist Baustelle, wo Annette Schwarze, Michaela Düvelmeyer und Petra Schwarze (von links) stehen. Bald befindet sich hier der Übergang vom Esszimmer zur Terrasse. Mitte: Michaela Düvelmeyer freut sich auf ihre neue Aufgabe als Teamleiterin der Tagespflege im Kloster. rechts: Annette und Petra Schwarze können kaum erwarten, die ersten Gäste in ihrer großzügigen Tagespflegeeinrichtung begrüßen zu können. (Fotos: privat)

Noch dominieren Handwerker das Bild. Die ehemalige Kapelle sowie benachbarte Räumlichkeiten werden zur Zeit rollstuhlgerecht umgebaut. Auf 300 Quadratmeter entsteht der großzügige Bereich der Tagespflege mit viel Platz für Aktivitäten und zum Ruhen. Von der großen Küche mit integriertem Esszimmer gelangt man direkt auf die nach Südwesten gelegene Terrasse. An sie schließt sich der Garten mit Hochbeeten an, in denen Kräuter, Gemüse und Salate angebaut und geerntet werden können. Dahinter erstreckt sich das Bexaddetal. Idyllischer geht es kaum. Die Betreuung richtet sich ganz nach den Wünschen und Fähigkeiten der Gäste. Wer bei der Zubereitung der Speisen, dem Decken der Tische, dem täglichen Kuchen backen oder im Garten helfen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Aber auch das gemeinsame Lesen der Zeitung, Musizieren, Gymnastik zur Verbesserung der Beweglichkeit, Karten spielen und viele andere Beschäftigungsmöglichkeiten werden angeboten. Außerdem steht ein Fahrdienst zum Holen und Bringen der Gäste zur Verfügung. Die Tagespflege im Kloster ist ab Januar 2018 ein neues Angebot des Pflegedienstes der Geschwister Annette und Petra Schwarze, der seinen Firmensitz in Damme, Große Straße 12, hat. „Das ist die optimale Ergänzung zur häuslichen Pflege. Im privaten Umfeld werden die Senioren von uns nach Bedarf unterstützt, bevor sie vom Fahrdienst abgeholt, in der Tagespflege verwöhnt und am Nachmittag wieder nach Hause gebracht werden“, erklärt Petra Schwarze. Michaela Düvelmeyer freut sich auf ihre neue Tätigkeit als Teamleitung der Tagespflege. Sie ist seit 1985 Krankenschwester und in den vergangenen 17 Jahren im Krankenhaus Damme tätig gewesen. Das Schwarze-Team berät Interessierte gern unverbindlich in allen Fragen rund um Betreuung und Pflege, natürlich auch über die Leistungen der Krankenkassen. Telefon 05491/9992233, www.ap-schwarze.de

Vernarrt in Damme 31

G

gesundheit

dammer krankenhaus

Orthopädie

n Breites Behandlungsspektrum und zertifizierte Qualität: So lässt sich die Orthopädie des Dammer Krankenhauses auf einen kurzen Nenner bringen. Die besondere Stärke liegt darin, dass ein großes orthopädisches Team mit ambulanten Niederlassungen an drei Standorten den Patienten mit umfassender Kompetenz und langjähriger Erfahrung zur Verfügung steht. Die besondere Qualität bzgl. Hüft- und Kniegelenkersatzoperationen wurde der Orthopädie auch offiziell bescheinigt: Im April 2013 wurde die Endoprothetik der Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH in Verbindung mit der orthopädischen Praxis Dr. Berg in Damme nach dem EndoCert-Verfahren als Endoprothetikzentrum zertifiziert. EndoCert ist weltweit das erste System zur Zertifizierung von endoprothetischen Kliniken. Damit zeigt das Krankenhaus, dass ihm viel an einer bestmöglichen Ergebnisqualität sowie medizinischen Behandlung für seine Patienten liegt, und Ärzte sowie Pflegekräfte stets nach den neuesten Standards arbeiten. Dafür stehen mittlerweile sechs erfahrene Orthopäden zur Verfügung. Durch die Einbindung der Fachärzte aus Bersenbrück konnte die orthopädische Hauptabteilung mit dem endoprothetischen Zentrum seit Juli 2017 entsprechend vergrößert werden. Die orthopädische Versorgung in der Region kann damit sichergestellt und weiter ausgebaut werden. Zudem kommt den Patienten ein noch größeres Kompetenz- und Erfahrungsspektrum zugute. Das breit aufgestellte Team hält für jeden Patienten

32 Vernarrt in Damme

einen passenden Orthopäden vor. Jeder Arzt bietet seinen Patienten in seinen eigenen Räumlichkeiten Sprechstunden an, um ausführlich auf die Krankheitsbilder und geeignete Therapien einzugehen. Die Sprechstunden von Chefarzt drs. (NL), Dr. med. Tom Berg, Prof. Dr. med. Reinhard Kujat und Oberarzt Bakr Migdad, der auch zertifizierter Fußchirurg ist, werden in der orthopädischen Praxis Dr. Berg im Gesundheits Centrum Damme angeboten. Die Sprechstunde von Tobias Fricke, der auch zertifizierter Fußchirurg ist, erfolgt im MVZ Orthopädie des Dammer Krankenhauses. Die Sprechstunden von Dr. med. Christian Breuer, Dr. med. Hans-Christian Freytag und Dr. med. Christopher Wallraff finden in deren Praxis in Bersenbrück statt. Die operativen Eingriffe aller genannten Operateure finden im Krankenhaus St. Elisabeth in Damme statt. Jeder Patient kann vor und nach dem stationären Aufenthalt von seinem persönlichen Operateur betreut werden – kurzum wird Medizin aus einer Hand geboten. Im Oktober 2017 findet erneut ein Überwachungsaudit nach den EndoCert-Vorgaben statt und bezieht alle vier Hauptoperateure (Berg, Fricke, Breuer, Freytag) und alle drei Praxen/MVZ mit ein. Zusätzlich bereichert der Allgemeinmediziner Frank Wensky das Team der Orthopäden. Während der vorstationären Phase und dem stationären Aufenthalt ist er stets kompetenter Ansprechpartner für die Patienten, Orthopäden und jegliche Zuweiser. Zu Wenskys Aufgaben zählen u. a. die präoperative Anamnese und klinische Untersuchung, Überwachung und Anpassung der Schmerzmedikation während des stationären Aufenthaltes, die

gesundheit

Sechs erfahrene Orthopäden stehen am Dammer Krankenhaus zur Verfügung von links: Dr. Berg, Hr. Migdad, Dr. Freytag, Hr. Wensky, Hr. Fricke und Dr. Breuer. (Fotos: Jan H. Andersen/fotolia.com, Harding Niehues)

Behandlung der Patienten in Bezug auf internistische und allgemeinmedizinische Belange sowie die täglich stattfindende enge Abstimmung mit den orthopädischen Kollegen. Somit hat das Dammer Krankenhaus mit Frank Wensky eine wichtige Säule im Rahmen des klinischen Risikomanagements etabliert und trägt damit den Bedürfnissen und Sicherheit der Patienten Rechnung. Eine EndoCert-Vorgabe beinhaltet die Mindestanzahl an endoprothetischen Eingriffen pro Operateur und Jahr, um somit Routine und Qualität sicherzustellen. 50 Eingriffe muss jeder Hauptoperateur mindestens pro Jahr nachweisen.

Bisher finden im Dammer Krankenhaus jährlich über 1.800 orthopädische Operationen statt. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Endoprothetik, das bedeutet Gelenkersatz an Knie, Hüfte oder Schulter. Die Zahl der implantierten Gelenkersätze soll auf bis zu 800 pro Jahr ausgebaut werden. Detaillierte Informationen zum Behandlungsspektrum und zu den OP-Zahlen finden Sie auch auf der jeweiligen Homepage. www.krankenhaus-damme.de

Denken Sie schon über Ihre Altersvorsorge nach? | 365 Tage im Jahr sind wir für Sie da | Bankett- und Tagungsräume | 37 Zimmer | Sonntags Frühstücksbuffet

Osterdammer Straße 51 | 49401 Damme/Dümmer | Tel. 0 54 91/97 17-0 [email protected] | www.lindenhof-hotel-tepe.de

Kirchplatz 11 A · Damme Tel. 0 54 91/999 31 31 www.rolfkraemer.net

Vernarrt in Damme 33

kinder und jugendliche

K

jubiläum der Erich Kästner-Schule Damme

Tag der offenen Tür: vielfalt verbindet

n Sie heißen Pfauenauge, Zitronenfalter oder Kaisermantel. Mit über 180.000 Arten gehört der Schmetterling zu den vielfältigsten Tiergruppen der Erde. Aber wie sieht es eigentlich bei den Menschen aus? „Vielfalt verbindet“ hatten die Mitarbeiter und Schüler der Erich Kästner-Schule Damme ihren Tag der offenen Tür überschrieben – und in den Wochen zuvor einmal genauer hingeschaut. Am Ende der Vorbereitung stand ein Fest ganz im Zeichen des Schmetterlings und eine Erkenntnis, die Anke Görtemöller gleich zu Beginn auf den Punkt brachte: „Auch wir sind vielfältig und eine bunte Gemeinschaft!“ Der von der seelsorglichen Begleiterin geleitete Wortgottesdienst bildete den Auftakt zu der Veranstaltung, in deren Rahmen die Mitarbeiter und Schüler zugleich ihre Einrichtung vorstellten wie auch ihr zehnjähriges Jubiläum feierten. Ziel sei es 2007 gewesen, ein Angebot für Schüler aus dem Süden des Landkreises zu schaffen, erinnerte sich Rita Espelage, Fachbereichsleiterin Schule des Andreaswerkes, an die Anfänge. Mit 19 Schülern hat-

34 Vernarrt in Damme

te die Tagesbildungsstätte am Standort Damme damals ihren Betrieb aufgenommen. Heute unterrichten die Lehrkräfte vor Ort 32 Kinder und Jugendliche. Die positiven Rückmeldungen der Eltern und die steigenden Schülerzahlen würden zeigen, dass die Erich Kästner-Schule mit ihrem Angebot weiter auf dem richtigen Weg sei, freute sich die Fachbereichsleiterin in ihrer Begrüßung. In diesem Zusammenhang hob sie vor allem das Engagement und den Zusammenhalt der Mitarbeiter hervor. „Ich stehe heute hier mit einem Team, das durch dick und dünn geht.“ Auch Alexandra Zumbrägel, Abteilungsleiterin der Erich Kästner-Schule in Damme, nutzte die Gelegenheit, sich bei ihren Mitarbeitern zu bedanken. Dabei lobte sie insbesondere den unermüdlichen Einsatz der Lehrkräfte sowie Schüler im Vorfeld des Tages der offenen Tür. Vorbereitet hatten die großen und kleinen Helfer unter anderem ein Kinderschminken, Bastelaktionen, eine Kaffeetafel, verschiedene Aufführungen sowie einen Infostand zum Thema „Unterstützte Kommunikation“. Wie Kommunikation zum Bei-

kinder und jugendliche

kindertagesstätte regenbogenland

voneinander lernen und miteinander leben

n Eine gute Zusammenarbeit kennt keine Altersgrenze, das zeigt das gemeinsame Projekt der Kindertagesstätte Regenbogenland und der Seniorentagespflege in Osterfeine. In regelmäßigen Abständen besuchen die Osterfeiner Vorschulkinder die Senioren, um mit ihnen zu spielen, zu singen, zu erzählen, zu basteln oder zu backen. Der Kontakt zwischen Kindern und Senioren bereichert nicht nur den institutionellen Alltag in den Einrichtungen, sondern führt auch zu einem neuen gegenseitigen Verständnis der beiden Generationen. Die Kinder erleben mit den alten Menschen, etwa durch Erzählungen und alte Lieder, Facetten des Lebens, die ihnen sonst verschlossen blieben. Alt und Jung verstehen sich dabei sehr gut und freuen sich immer schon auf den nächsten Termin. ein fest ganz im zeichen des schmetterlings

www.kigaregenbogenland.de

links: Alle Teilnehmer des Wortgottesdienstes durften als Zeichen für ein „vielfältiges Miteinander“ einen Schmetterling an dem bereitgestellten Netz anbringen – darunter auch Matthias Warnking, Geschäftsführer Andreaswerk, Alexandra Zumbrägel, Abteilungsleiterin Erich Kästner-Schule Damme, sowie Rita Espelage, Fachbereichsleiterin Schule (v.l.n.r.). oben: Anke Görtemöller, Lehrkraft und seelsorgliche Begleiterin im Andreaswerk, führte durch den Wortgottesdienst. unten: Einige Schüler, wie hier aus der Musik AG, bereicherten das Fest mit eigenen Aufführungen. (Fotos: Melanie Thiel de Gafenco)

spiel mithilfe von Bildern und Symbolen gelingen kann, durften die jüngeren Besucher an diesem Tag auch selbst ausprobieren: beim Popcornmachen nach bildlicher Anleitung.

voneinander lernen Das gemeinsame Gestalten von Windlichtern macht den Kindern aus der Kindertagesstätte Regenbogenland und den Senioren in der

www.andreaswerk.de

Tagespflege in Osterfeine gleichermaßen Spaß. (Foto: privat)

Wenn Sie auf Qualität und Kompetenz setzen, sind wir genau der richtige Partner.

Bestellmöglichkeiten: Telefon 0 54 91 / 99 60 66 · Fax 0 54 91 / 99 60 67 Neu! WhatsApp: 0 54 91 / 99 60 66 E-Mail: [email protected] Shop: [email protected]

Vernarrt in Damme 35

kinder und jugendliche

grundschule damme

unterricht einmal anders

n Interessiert verfolgten vor kurzem rund 90 Viertklässler der Grundschule Damme die 90-minütige Unterrichtseinheit zum Thema „Energie erleben und verstehen“.

Scheckübergabe Der Jugendtreff freute sich über die groß-

Die Referentin Maria Sieve von der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. vermittelte mit praktischen Versuchen, wie Strom und Heizwärme erzeugt wird. Gespannt standen die Schüler um das Modell der Dampfmaschine und beobachteten, wie der Druck des Wasserdampfes steigt, sich das Rad dreht, und die kleine Glühlampe leuchtet. Dabei lernten die Kinder neben einer Dampfmaschine auch den Aufbau und den Nutzen von Wasser- und Windrädern kennen.

zügige Spende der OLB. (Foto: privat)

jugendtreff damme

fahrt zum musical

n Dank der großzügigen Spende der OLB und ihrer Stiftung über 2.500 Euro haben 35 Besucher des Jugendtreffs Damme und Schüler aus Damme mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, das Musical Aladdin live in Hamburg zu erleben. Sie dürfen eintauchen in die Welt des obdachlosen Straßendiebs Aladdin, der sich in die schöne Tochter des Sultans verliebt und dank seines makellosen Charakters drei Wünsche äußern darf, zum Prinzen wird und allerlei Abenteuer zu bestehen hat. Die meisten Kinder und Jugendlichen kennen die Geschichte von Aladdin, keiner von ihnen war jedoch schon einmal in einem Musical. Daher ist die Spannung und Vorfreude sowohl bei den jüngeren als auch bei den älteren besonders groß. Die Fahrt findet am 18. November 2017 statt und soll den Integrationsgedanken insbesondere im Jugendbereich fördern. Aber nicht nur auf die Fahrt dürfen sich die Schüler freuen, ein Teil der Spende ist für die „Integrationswoche“ im kommenden Jahr gedacht. Eine Woche für Flüchtlinge und Jugendliche mit Migrationshintergrund, die 2018 das dritte Mal stattfinden soll. Schwerpunkte dieser Woche, die gemeinsam von den Jugendtreffs im Kreis Vechta organisiert wird, sind die Themen: Sprache, gesellschaftliche Regeln, Schule/Beruf sowie Zukunft und kulturelle Angebote in der eigenen Stadt. Die Leiterin des Jugendtreffs Damme, Anna Blauth, bedankt sich herzlichst auch im Namen aller teilnehmenden Schüler und Schülerinnen bei der OLB in Damme und ihrer Stiftung. (Foto: privat)

36 Vernarrt in Damme

wie funktioniert eine dampfmaschine? Die Viertklässler der Grundschule Damme erfuhren in anschaulichen Experimenten viel Wissenswertes rund um das Thema Energie. (Foto: privat)

Weiterhin wurde über die Abgase der großen Kraftwerke gesprochen und über deren Auswirkungen auf die Umwelt. Denn im zweiten Teil des Projektes ging es nicht nur um die umweltfreundlichen Energieformen wie Wind- und Wasserkraft sowie der Solarenergie, sondern in diesem Zusammenhang auch um den Treibhauseffekt, der die Klimaerwärmung zur Folge hat. Gemeinsam überlegte die Gruppe, welche Folgen die Klimaerwärmung zukünftig für den Menschen und für die Tierwelt hat. Zum Abschluss dachten die Schüler darüber nach, wie sie im Alltag selbst Energie sparen können, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. www.grundschule-damme.jimdo.com

kinder und jugendliche

„wie in afrika”

grundschule rüschendorf

eine brücke nach ruanda

n Anfang September war ein kleines Land in Afrika zumindest gedanklich Rüschendorf ganz nah. Auf dem Schulhof der Grundschule wurde bei strahlendem Sonnenschein „wie in Afrika“ im Beisein von Hunderten Besuchern ein Gottesdienst gefeiert, der Groß und Klein in seinen Bann zog. Drei Tage hatten sich die Schüler der Grundschule in verschiedenen Projekten mit dem Leben der Kinder in Ruanda beschäftigt. Begeistert hatten sie getrommelt und getanzt, Freundschaftsbänder geknüpft, ein afrikanisches Dorf gebastelt, Freundschaftskekse gebacken, sich intensiv mit den Kinderrechten in

Der Gottesdienst unter freiem Himmel zog Groß und Klein in seinen Bann. (Foto: privat)

Ruanda beschäftigt und ihre guten Wünsche für die dortigen Kinder auf Flaggen gemalt und geschrieben. Das alles präsentierten sie am Sonntag vor, während und nach dem Gottesdienst einem breiten Publikum, das dieses tolle Engagement mit einer großen Spendenbereitschaft belohnte. Während des Gottesdienstes berichtete Frau Sochor aus Hamburg, die bereits vier Mal in Ruanda war, sehr anschaulich vom dortigen Leben und davon, wo genau die Spendengelder sinnvoll investiert werden. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dieser zweite Ruanda-Gottesdienst nicht der letzte sein wird und die „Brücke für Ruanda“ dauerhaft und tragfähig sein soll.

Ingenieurbüro für Baustatik

Marienstraße 12 Telefon 0 54 91 / 9 59-0

49401 Damme Telefax 0 54 91 / 47 52

www.albrecht-stb-wp.de [email protected]

Dipl.-Ing. Theo Schmies Fledermausweg 4 49401 Damme Telefon 05491 990-33 www.baustatik-schmies.de

Vernarrt in Damme 37

kinder und jugendliche

Rückenwind-stiftung

unterstützung für neue Cross Fit Gruppe

n Seit September bietet der Sportverein Schwarz-Weiß Oster-

Schulerweiterung

feine „Cross Fit für Kinder“ an. In dieser neuen Sportgruppe trainieren Kinder Genauigkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination, Durchhaltevermögen, Beweglichkeit, Energie, Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft. Es werden Laufen, Springen, Ziehen, Pressen, Heben und Übungen zur Körperwahrnehmung bewusst eingesetzt, aber alle Bewegungen spielerisch durch Spaß und dem Alter entsprechend durch ein angepasstes Training vermittelt.

Die Fertigstellung des Anbaus ist bis zum Schulbeginn am 1. August 2018 vorgesehen. (Foto: privat)

realschule damme

baumassnahmen

n Die Stadt Damme lässt aktuell an der Südseite der Realschule Damme einen dreigeschossigen Anbau errichten, der vom Vechtaer Architekturbüro Bocklage und Buddelmeyer geplant wurde. Die Fertigstellung ist bis zum Beginn des Schuljahres 2018/19 am 1. August 2018 vorgesehen.

Das Untergeschoss ist als Flur konzipiert, der für den Fall, dass die Stadt wie geplant neben der Realschule ein neues Hauptschulgebäude errichtet, als Verbindung zwischen beiden Schulen dient. Im Erdgeschoss entstehen zwei zirka 60 bis 70 Quadratmeter große Unterrichtsräume sowie zusätzlich ein 21 Quadratmeter messender Kursraum. Im Obergeschoss ist neben einem 70 Quadratmeter großen Klassenzimmer ein etwa 80 Quadratmeter großer Differenzierungsraum geplant, der sich mit einer nachträglich eingezogenen Wand unterteilen lässt. Auch die Flure der beiden Obergeschosse sind so angelegt, dass sie bei Bedarf als Verbindungswege zu einer neuen Hauptschule dienen. Der Anbau entsteht in der sogenannten konventionellen Bauweise. Die Fassade wird verklinkert beziehungsweise stellenweise verputzt. Im Zuge des Anbaus lässt die Stadt außerdem eine neue Umfahrt für die Feuerwehr anlegen. Bislang konnte die Wehr im Einsatzfall das Gebäude über die Nordseite anfahren. Nun entsteht an der Südseite ein drei Meter breiter geschotterter Weg, der an den vorhandenen Teil anschließt. Die Realisierung war eine Brandschutz-Auflage im Rahmen der Baugenehmigung. Die Gesamtausgaben für den Anbau belaufen sich auf 1,25 Millionen Euro. www.realschule-damme.de

38 Vernarrt in Damme

Bei der Ausstattung mit den notwendigen Materialien konnte sich der Sportverein über die Unterstützung durch die Rückenwind-Stiftung für Kinder & Jugendliche freuen. Sie sponserte 20 Matten, Wandhalter und 20 Schwingstäbe (Cross Fit). Schwarz Weiß Osterfeine bedankte sich recht herzlich und freut sich mit der neuen Cross Fit Gruppe den Kindern ein Angebot machen zu können, dass eine motivierende und gesundheitsfördernde Ausrichtung hat. Denn Ziel ist es, Kindern regelmäßige Bewegung zu verschaffen, die sie für ihr Wohlbefinden brauchen. (Fotos: privat) www.sw-osterfeine.de www.rueckenwind-damme.de

kinder und jugendliche

netzwerk kindertagespflege

fortbildung beim bildungswerk dammer berge e.v.

n „Keine Angst vor Selbständigkeit – Umgang mit Finanzamt,

haus maria-rast

aussenwand wird zum kunstwerk

n In nur zwei Tagen verwandelten die Senioren vom Haus MariaRast gemeinsam mit zwölf Kindern und Jugendlichen, die vom Dammer Jugendtreff und der Flüchtlingshilfe angesprochen wurden, eine eher unscheinbare überdachte Außenfläche des Seniorenstifts in eine bunte „Lebensoase“. Unter der fachkundigen Anleitung des Ateliers für Kunst und kreative Prozesse von Petra Maria Wewering aus Solingen setzten sie sich intensiv mit den Themen Heimat und Leben kreativ auseinander.

Steuern und Abrechnung“ – so lautete der Titel der Fortbildung, die am 19. September beim Bildungswerk Dammer Berge e.V. stattfand. Die in der Kindertagespflege erfahrene Steuerberaterin Ursula Oehmann informierte 25 Tagespflegepersonen über die steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen für Tagesmütter. Ziel war es, Ängste vor der selbständigen Tätigkeit als Tagesmutter zu nehmen und den Frauen bei abrechnungstechnischen, rechtlichen und steuerlichen Fragen zur Seite zu stehen.

Die Organisation und Durchführung von Fortbildungen für Tagespflegepersonen sind ein wichtiger Teil der Arbeit des „Netzwerkes Kindertagespflege im Südkreis Vechta“, das beim Bildungswerk Dammer Berge e.V. angesiedelt ist. Seit dem 01.08.2017 hat sich die Fortbildungsverpflichtung der Tagespflegepersonen sogar auf 24 Unterrichtsstunden im Jahr verdoppelt. Ziel dieser neuen Vorgaben des Landes Niedersachsen sei es, die Qualität der Betreuung zu steigern, so die Fachberaterinnen des Bildungswerkes Dammer Berge.

Finanziell unterstützt wurde diese einfallsreiche Initiative von der Bürgerstiftung Damme und „Rückenwind“, der Stiftung für Kinder und Jugendliche aus Damme. Künstlerisches Ziel war es, auf der rund 14 Meter langen Wandfläche einzelne „Lebensnester“ zu kreieren, die sich zu einer ganzheitlichen „Lebensoase“ zusammenfügen. Die Begriffe Heimat, Herkunft, Identität, Wertschätzung, Geborgenheit, Sicherheit, Gemeinschaft und Liebe dienten als Inspiration und wurden genutzt, um auf ovalen Bildträgern schützens- und erhaltenswerte Gedanken und Gefühle darzustellen. Bei der gemeinsamen Arbeit der Senioren, Kinder und Jugendlichen stand die kreative Kommunikation an oberster Stelle. Die beiden Künstlerinnen Petra Maria Wewering und Susanne Shebeika vom Atelier in Solingen, bekamen bei der Gestaltung der Wand zusätzliche Unterstützung durch freiwillige Helfer. Rainer Kuhlmann vom Kunst+Kultur-Kreis Damme stand den Aktiven sogar zwei volle Tage tatkräftig zur Seite. Weitere Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft schauten am zweiten Projekttag nicht nur vorbei, sondern wurden von den Künstlerinnen vor Ort dazu animiert, selbst kreativ zu werden. Das fertige Kunstwerk bildet einen Querschnitt aus vielen Kulturen, gesellschaftlichen Schichten, Lebenserfahrungen und Lebenseindrücken. Es ist so bunt wie das Leben, folgt aber auch einer gewissen Ordnung. Nach Abschluss der Arbeiten waren sich alle Beteiligten einig, dass es ein gelungenes Projekt war. (Foto: privat)

Eine neue Grundqualifizierung in der Kindertagespflege im Umfang von 160 Unterrichtsstunden startet Ende Oktober 2017. Informationen dazu erteilen die Fachberaterinnen des Bildungswerkes unter der Telefonnummer 05491-90639-0.

www.maria-rast.de

www.bw-dammer-berge.de

fortbildung für tagesmütter Steuerberaterin Ursula Oehmann informierte 25 Tagesmütter über die steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen ihres Berufes. (Foto: Claudia Schick)

Vernarrt in Damme 39

V

vereine

abschlusskundgebung 1937 Prinz Hubert I. Wöbkenberg trifft auf dem Kirchplatz vor St. Viktor ein. (Foto: Archiv des Stadtmuseums Damme)

schützenverein damme

Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614

n Der Dammer Schützenverein ist nicht nur im Sommer aktiv, auch in der Zeit ohne Schützenfeste bietet er attraktive Veranstaltungen an. Neben den wöchentlichen internen Schießveranstaltungen findet beispielsweise am 27.10.2017 ein Vergleichsschießen mit dem Schützenverein Damme-Glückauf e.V. statt.

n Seit der Neugründung der Dammer Carnevalsgesellschaft 1869 war das närrische Treiben im Wesentlichen eine Angelegenheit der Ortskernbewohner gewesen: Kaufleute, Handwerker, wenige Bauern und einige Akademiker stellten das Personal in den Fastnachtsveranstaltungen, das bis zum Ersten Weltkrieg ohnehin nur den Mitgliedern der Carnevalsgesellschaft vorbehalten war. Eine Öffnung für andere Interessierte ergab sich erst mit der Wiederaufnahme 1933/34.

immer aktiv

Am 28.10.2017 steht mit dem Regimentsball der erste Höhepunkt innerhalb der zweiten Jahreshälfte an. Teilnehmer können sich im Schützenhaus Damme auf ein warmes Buffet und eine große Tombola freuen, für die von hiesigen Firmen attraktive Preise gespendet wurden. König Johannes Bertelt wird mit seiner Königin Lisa Aldenhoff und seinem Hofstaat den Tanz eröffnen. Der zweite Höhepunkt im Winterhalbjahr ist gleichzeitig der Abschluss des Schützenfestjahres 2017. Er gehört den Senioren, die sich am 2. Dezember um 14.30 Uhr im Schützenhaus Damme zum Adventskaffee treffen. Über 100 Seniorinnen und Senioren vom Dammer Schützenverein erleben einen weihnachtlichen Nachmittag mit viel Klönschnack. Nicht fehlen darf an diesem Tag der Nikolaus, der, begleitet von seinen Engeln, allen als krönenden Abschluss eine kleine Tüte überreicht. www.schuetzenverein-damme.de

rückblick

Nun weitete sich das Teilhaber-Feld etwa um die recht aktive Gruppe der Viehhändler, es durfte jedermann seine Wagen und Gruppen einbringen, und es gab ab 1938 einen sonntäglichen Kinderumzug vor dem Rosenmontag. Schon ein Jahr zuvor war eine gravierende Neuerung zu verzeichnen. Erstmals stellte eine Dammer Bauerschaft den Prinzen: 1937 mit Hubert I. Wöbkenberg aus Reselage. Das setzte sich mit dem nächsten Wiederbeginn 1949 gleich im Folgejahr fort, als sich Heinrich I. LüdekeDalinghaus aus dem gleichnamigen Ortsteil zum Prinzen wählen ließ. Bei den Kindern erfolgte die prinzliche Premiere bald darauf mit Heinrich I. Steinbach aus Borringhausen 1954 und Günter II. Schmiesing aus Osterdamme 1956. Letzteres war wohl der Maßnahme zu verdanken, dass die Kinder-Gruppen vorwiegend über die Lehrerschaft bzw. die Schulen organisiert wurden, woraufhin sich das Bild im Kinder-Umzug deutlich veränderte. Die meisten Ortsteile – immerhin gab es damals elf Volksschulen in der Gemeinde Damme! – waren nun im Straßencarneval vertreten. Freilich dauerte es dann doch noch Jahre, bis auch der „ferne Osten“ die erste Tollität für die Kinder stellte. Am 8. Januar 1967 war es dann so weit: Mit Anton I. Steinemann wählte die Dammer Jugend erstmals einen Prinzen mit komplettem Hofstaat aus Osterfeine. Damit war der letzte Beweis geliefert, dass der Dammer Carneval die größtmögliche Akzeptanz in der Gemeinde Damme erreicht hatte. www.carneval-in-damme.de

40 Vernarrt in Damme

vereine

Man(n) traut sich jeden donnerstag

Männergesangverein Harmonia

ein Chor zwischen Tradition und Moderne

n Mit neuen Mitgliedern und fetzigen Evergreens auf dem Weg in die Zukunft. Das Klischee „Männerchöre singen nur langweilige alte Lieder“ hält sich hartnäckig. Dass es auch anders geht, zeigt der Männergesangverein Harmonia und startete das Programm „Popmusik im Männerchor“. Evergreens der Spider Murphy Gang, Lieder von den Toten Hosen, Peter Maffay, der Münchener Freiheit und anderen Gruppen werden einstudiert. So ertönen jetzt bei den Proben „Über sieben Brücken musst du geh'n“ und andere Ohrwürmer. 2019 wird es mit dem neuen Repertoire ein Chorkonzert geben. Da ein neues Programm auch ein günstiger Zeitpunkt für neue Sänger ist, dem Chor beizutreten, wurde eine pfiffige Werbeaktion mit dem Slogan „Man(n) kann immer – am besten donnerstags“, gestartet und hatte einen überraschend großen Erfolg. Gemeinsames Singen macht nicht nur Spaß, es weckt auch Emotionen und macht den Kopf frei. Dass viele gerne in einem Chor mitsingen möchten, aber der letzte Anstoß fehlt, hat der Erfolg der Werbeaktion gezeigt. Auch wenn diese mit 14 neuen Sangesbrüdern ein Riesenerfolg wurde, freut sich der verjüngte Chor über jedes weitere Mitglied. Die einzige Voraussetzung ist Freude am Singen. Einfach vorbeikommen, sich dazugesellen, mit-

Einfach vorbeikommen, sich dazugesellen, mitsingen und Spaß haben. (Foto: privat)

singen und Spaß in einer fröhlichen Männerrunde haben, ohne irgendwelche Verpflichtungen einzugehen. Der Männergesangverein Harmonia kann auf eine fast 200-jährige Tradition zurückblicken. In der Ausgabe der „Vechtaer Zeitung“ vom 29. Oktober 1892 wurde über die Feier zum 71-jährigen Bestehen des Chores im Saal der Restauration Bollmann berichtet. In dem Schlusssatz des Artikels heißt es: „Wir wünschen dem Gesangverein Harmonia ununterbrochenes Blühen und Gedeihen, möge es der bewährten Direction (Anmerkung: Vorstand) gelingen, ihn mit gewohnt kräftiger Hand durch die ihm gestellten Hindernisse hindurch zu steuern, damit die hehre Gottesgabe, der Gesang, weiterhin im lieben Heimatstädtchen kann gepflegt werden“. Die guten Wünsche des Schreibers gingen in Erfüllung. Den Gesang pflegen unsere „Chorknaben“ weiterhin, mal klassisch traditionell, mal modern und richtig hip – gesungen wird, was Spaß macht! In Anlehnung an die Werbeaktion „Man(n) kann immer“, heißt es für die unentschlossenen Interessenten jetzt: „Man(n) traut sich – am nächsten Donnerstag!“ Geprobt wird jeden Donnerstag, 20.30 bis 21.30 Uhr im Gasthaus Pellenwessel, in DammeNeuenwalde.

Die Praxis mit dem

Wau-Effekt! TIERARZTPRAXIS TIERARZTPRAXIS für grosstiere C O und impen 2 kleintiere für grosstie C OAUSTING Im Timpen 2 & 49401 und kleintie Damme N D ENNEKING 49401 Damme AUSTING &Tel.: 05491-975145 Im Timpen 2 · 49401 Damme N D Tel.: 05491-975145 ENNEKING Tel.: 05491-975145

www.tieraerzte-damme.de

24-Std.-Service

Chemo-, Bestrahlung-, Dialysefahrten · Sonderfahrten Flughafen- und Bahntransfer · Rollstuhltransporte

49401 Damme · Im Dreieck 17 [email protected] · www.mietwagen-finkemeyer.de

Vernarrt in Damme 41

vereine

aikido-gruppe damme

gemeinsam trainieren

n Aikido ist eine, von dem Japaner Morihei Uyeshiba begründete Kampfkunst. Er verband unterschiedliche Kampftechniken mit und ohne Waffen zu einem komplexen Bewegungssystem.

lauftreff osterfeine

bringt einiges in bewegung

Zu den Prinzipien gehört, nicht auf Konfrontation zu gehen, sondern sich gemeinsam zu bewegen, Selbstbeherrschung zu lernen und Verantwortung für den anderen zu übernehmen. Entsprechend trainieren alle gemeinsam, alte und junge Menschen, Frauen und Männer. Herkunft, Religion oder politische Ansichten spielen keine Rolle. Wichtig ist nur, dass jemand die Aikido-Kunst erlernen möchte.

n In diesem Jahr kann der Lauftreff Osterfeine ein kleines Jubiläum feiern: Seit zehn Jahren treffen sich Gleichgesinnte jeden Alters zur gemeinsamen Laufrunde. Die Gruppe gehört zum Sportverein Schwarz-Weiß Osterfeine und hat sich im Laufe der Jahre zu einer der größten Laufgruppen des Landkreises entwickelt. Bei regionalen Volksläufen oder Laufveranstaltungen präsentiert sich der Lauftreff mit einheitlicher Laufbekleidung immer in beachtlicher Gruppengröße. Neben dem wöchentlichen Trainingslauf und den Wettkämpfen am Wochenende wird einmal im Monat auf der Tartanbahn ein spezielles Lauftechniktraining zur Verbesserung des Laufstils und der Koordination durchgeführt. Gleichzeitig wird durch die regelmäßigen Treffen das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Gruppe gestärkt. Bereits zum fünften Mal organisierte der Lauftreff den Dümmerlauf am 3. Oktober, der sich immer größerer Beliebtheit in der Läuferszene erfreut. Zur Weiterentwicklung der Gruppe gehört, dass vor einiger Zeit für die jüngeren Läufer ein „Kids-Lauftreff“ ins Leben gerufen wurde. Die Kinder trainieren einmal in der Woche unter fachlicher Leitung von drei Übungsleitern. Bis zu sechs Kilometer werden hier bereits absolviert. Und so stellen die Kinder ihr Können gerne auch bei Volksläufen wie dem Dammer Stadtlauf unter Beweis.

aikido für jede Generation oben: Unterweisung, in die Kunst ein Schwert zu führen. unten: Gruppentreffen Damme – Geeste / Groß-Hesepe.

Da immer mehr Menschen den Volkssport „Laufen“ für sich entdecken, hat der Lauftreff im Frühjahr einen kostenlosen LaufEinsteiger-Kurs angeboten, weitere Einsteigerkurse sind geplant und werden zeitnah auf der Homepage von Schwarz-Weiß Osterfeine unter der Rubrik „Lauftreff“ bekannt gegeben. Dort findet man auch weitere Infos zu Trainingszeiten, geplante Vorhaben, Laufberichte sowie vieles mehr. (Foto: privat) www.sw-osterfeine.de

42 Vernarrt in Damme

Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, am Training teilzunehmen, das dienstags und freitags um 20 Uhr in der Sporthalle der Marienschule in Damme (Grüner Weg 2) ist. Ansprechpartner sind: August Steinmetz ([email protected], Tel.: 01525 6757063, Whats-App) und Mechthild Kröger ([email protected] web.de, Tel.: 05491/9969762). Weitere Infos sind auf der Homepage der Stadt Damme und des OSC Damme zu finden.

vereine

jagdhornbläser damme

50-jähriges bestehen n Die Dammer Jagdhornbläsergruppe wurde 1967 gegründet.

Mittlerweile verzeichnet sie über 50 Mitglieder in vier verschiedenen Gruppen (A-Gruppe, B-Gruppe, Nachwuchsgruppe „Klar Horn“ und Kindergruppe „Dammer Hörnchen“). Es sind sogar noch einige Gründungsmitglieder in der A-Gruppe aktiv. Für das Jubiläumsjahr 2017 haben sich die Bläser um Bläserobmann Norbert Krebeck einiges vorgenommen. Musikalisch glückte die „Mission Gold“: Erstmals ist die B-Gruppe bei einem Landeswettbewerb in der Oberstufe angetreten und konnte mit ihrer Leistung die goldene Hornfesselspange erlangen. Eine weitere Premiere hatte die Nachwuchsgruppe „Klar Horn“, die zum ersten Mal an einem Landeswettbewerb teilgenommen hat, dabei in der Unterstufe den 5. Platz erreichte und somit die bronzene Hornfesselspange erhielt. Zusammen mit dem Hegering Damme organisierten die Bläser außerdem erstmalig den Dammer Jägerball, der am 7. Oktober 2017 im Saal Heinrich Schomaker stattfand. Die Krönung des Jubiläumsjahres ist allerdings eindeutig die Chronik, die in mühevoller Arbeit von allen Mitgliedern erstellt wurde. Auf über 300 Seiten sind einige hundert Fotos und viele interessante, teils witzige, teils sehr informative Artikel über die vergangenen 50 Jahre sowie über das Brauchtum Jagdhornblasen abgedruckt. Da die Artikel von über 30 verschiedenen Autoren verfasst wurden, kommt beim Lesen bestimmt keine Langeweile auf. Die Chronik kann am Sonntag, 5. November 2017, im

Anschluss an die Hubertusmesse (Beginn 11:15 Uhr in St. Viktor, Damme) direkt an den Kirchenausgängen für 15 Euro erworben werden. Anschließend findet die offizielle Vorstellung in der Scheune Leiber statt. Ab dem 6. November 2017 ist die Chronik bei allen Mitgliedern der Bläsergruppe erhältlich. Ganz besonderer Dank gilt allen Sponsoren, die die Erstellung erst ermöglicht haben.

chronik der jagdhornbläser Auf über 300 Seiten sind Fotos und interessante, teils witzige, teils sehr informative Artikel über die vergangenen 50 Jahre sowie über das Brauchtum Jagdhornblasen abgedruckt.

Wer Lust hat, das Jagdhornblasen einmal auszuprobieren oder bei den Dammer Bläsern mit zu blasen, ist herzlich eingeladen, bei einem Übungsabend vorbeizuschauen. Infos gibt es bei allen Mitgliedern bzw. bei Bläserobmann Norbert Krebeck. Ganz besonders freuen sich die „Dammer Hörnchen“ über weiteren Zuwachs (geübt wird montags von 17:30 bis 18:30 Uhr, Turmweg 11 in Damme). www.jagdhornblaeser-damme.de

Ihr Fachgeschäft für orthopädische Hilfsmittel in Damme, Wildeshausen und Umgebung.

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen mit unserem Know-how weiter. Filiale Damme Lindenstraße 14 49401 Damme Telefon: 05491 – 9 05 56 56 Telefax: 05491 – 9 05 51 80 Internet: www.ot-oesterreich.de E-Mail: [email protected] -oesterreich.de

Vernarrt in Damme 43

vereine

osc damme

blick hinter die kulissen

n In der heutigen Zeit spielt die Wirtschaftlichkeit auch bei Sportvereinen eine große Rolle. So ist es nicht verwunderlich, dass größere Sportvereine manchmal mit kleinen, mittelständischen Unternehmen vergleichbar sind und oftmals sogar als „Dienstleister“ angesehen werden. Gleichzeitig gibt es auf Ebene der ehrenamtlichen Vereinsführung zunehmende Probleme durch Überlastung der Verantwortlichen aufgrund eines in den vergangenen Jahren stetig gestiegenen Zeit- und Arbeitsaufwandes, den die Öffentlichkeit so gar nicht wahrnimmt. Der OSC gewährt daher einen Blick hinter die Kulissen der Verwaltungsarbeit seines Sportvereins.

Sportliche Erfolge oben: Vereinsmeister 2017 mit Trainer Oliver Nordhoff (vorne hockend). unten v.l.n.r.: 1. Platz und Aufstieg in die Bezirksliga für Gerd Metschies, Werner Welzel, Klemens Kalverkamp, Paul Lange, Hans-Jürgen Nordbruch, Karl Landwehr und Ulli Pellenwessel. (Fotos: privat)

tennisclub damme

topsaison

Mit seinen rund 3.000 Mitgliedern gehört der OSC Damme als Mehrspartenverein seit Jahren zu den Großvereinen im Kreis Vechta. Angesichts der kontinuierlich positiven Entwicklung fiel bereits 2004 die zukunftsorientierte Entscheidung als erster Verein im Kreis Vechta, eine hauptamtliche Vollzeit-Geschäftsstelle einzurichten. Seit nunmehr 13 Jahren ist OSC-Geschäftsführer Heiko Summe (siehe Foto) in der „OSC-Zentrale“ erster Ansprechpartner für die Mitglieder, die rund 90 Übungsleiter und Lizenz-Trainer sowie für alle anderen Partner. Zu seinen tagtäglichen Managementaufgaben zählen unter anderem die Mitglieder- und Finanzverwaltung (Mitgliedsbeiträge, Etat, Zuschüsse, Sponsoring), die Organisation und Abrechnung im Gesundheitssport, die Vermarktung der Vereinsangebote, die Organisation von Kursangeboten, das Gebäudemanagement mit Instandhaltung der Sport- und Schwimmhallen, die Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Internet) und vereinsinterne Kommunikation, die Organisation und Unterstützung von Sportveranstaltungen, das Initiieren von Kooperationen (mit Kitas, Schulen, Krankenkassen etc.), die Unterstützung der etwa 90 Übungsleiter/innen in den rund 55 Sportgruppen und nicht zuletzt die Aufgabe, immer wieder ehrenamtliche Mitarbeiter zu finden und zu fördern.

n Das Resümee des Tennisclubs Damme bezüglich der ver-

gangenen Sommersaison ist sehr positiv: Bei den durchgeführten Niedersächsischen Tennis Verband (NTV) Sommer-Punktspielen der Jugend, Damen und Herren erzielte der Verein in diesem Jahr bemerkenswerte sportliche Erfolge. So konnten in den Regionsligen bei den Junioren A und C erste Plätze errungen werden. Hiermit qualifizierten sich die Mannschaften für die Endrunde in der jeweiligen Spielklasse, wo die Junioren A im Halbfinale Sparta Werlte knapp unterlagen. In der Herren Ü50 Bezirksklasse wurde die Dammer Mannschaft Meister und setzte sich in einer 7er Staffel gegen so starke Teams wie Hasbergen, Ostercappeln, Diepholz oder Brockum durch. Damit erreichte sie den Aufstieg in die Bezirksliga, was ausgiebig gefeiert wurde. Wer Lust hat, den Tennissport mal auszuprobieren, ist in der nächsten Saison herzlich eingeladen. Jeden Montag findet von 18 bis 19 Uhr ein Schnuppertraining für Jung und Alt statt.

Dieser Umfang zeigt, dass die hauptamtliche Stelle auch in Zukunft eine wichtige und nicht mehr wegzudenkende Säule für eine erfolgreiche Vereinsarbeit sein wird. „Von großer Bedeutung ist außerdem die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der ehrenamtlichen Vereinsführung“, betont Heiko Summe. „Hier gilt die alte Weisheit: nur gemeinsam sind wir stark!“

www.tennisclubdamme.de

www.osc-damme.de

44 Vernarrt in Damme

vereine

rot-weiss damme

inside

n Passend zum Thema „Inside Damme“, gibt Rot-Weiß Damme einen kleinen Einblick in das wuselige Vereinsleben, von dem viele oft gar nichts mitbekommen.

Im Trockenen läSSt sich gut reiten Dank der neuen Halle können die Reitschüler wetterunabhängig ihr Können verbessern. (Foto: Helmut Fischer)

Wer sich mal bei einer Tasse Kaffee ins Sportlerheim setzt, kann beobachten, dass es an bestimmten Tagen den Anschein hat, als wäre man in einem Ameisenhaufen. Der eine sucht den Schiedsrichter, dann sind die Pässe verschwunden, es fehlt noch ein Spieler oder eine Spielerin. Man kann aber auch vom Balkon aus die Spiele oder das Training verfolgen inklusive der jeweiligen Kommentare.

reit- und fahrverein dammer berge

neue halle

n „Damme inside“ ist seit Fertigstellung der Reithalle an der Mühlenstraße für die Reitschüler/innen des Reit- und Fahrvereins Dammer Berge e.V. ein schönes neues Gefühl. Denn nach dem Umzug vor zwei Jahren waren zunächst alle „outside“. Regen, Wind und Kälte beeinträchtigten durchaus die ein oder andere Reitstunde. Umso glücklicher sind insbesondere die kleinsten Reitschüler/innen, die nun geborgen im Schutze der Halle ihren größten Wunsch, das Reiten, verwirklichen können. An den Wochentagen finden täglich Einzelunterrichtstunden statt: an der Longe für Anfänger und Abteilungsunterricht für Fortgeschrittene. Schritt, Trab, Galopp, Hufschlagfiguren, Umgang mit den Ponys und Pferden – tagtäglich gibt es viel zu lernen und kontinuierlich zu verbessern. Alle notwendigen Anforderungen vermitteln ausgebildete Reitlehrerinnen, sie bilden die Reitschüler/innen individuell nach Können und Bedarf aus. Gerne zeigt der Reit- und Fahrverein Dammer Berge Interessierten alle Reitmöglichkeiten. Besucher sind herzlich auf dem Hof Höltermann willkommen.

Für die Organisation und Vorbereitung von Turnieren, dem Sportlerball, der Generalversammlung oder von weiteren kleinen und großen Veranstaltungen sitzen die Verantwortlichen in regelmäßigen Abständen zusammen. Oft rauchen die Köpfe und Diskussionen werden geführt. Was wird benötigt? Wer kann helfen? Was muss bedacht werden? Zur Vereinsarbeit gehört natürlich auch, die Mitglieder zu betreuen, sie bei sportlichen Niederlagen zu trösten, kleine Verletzungen zu behandeln oder Probleme zu lösen. Aber auch die schönen Momente im Vereinsleben werden geteilt: die Freude über einen Sieg oder der Jubel bei einem Aufstieg. Genau das ist es, was einen Verein lebendig macht: das Miteinander und Füreinander. Es ist die Grundlage für den Erfolg sowohl im sportlichen Bereich als auch bei Veranstaltungen jeder Art. Und es ist die Motivation für alle, die sich als Trainer, Organisatoren oder als Vorstand in den Verein einbringen.

www.reitverein-damme.info

www.rot-weiss-damme.de

Le Maquillage – Nuit Mystique

BIKELEASING mit Gehaltsumwandlung

Wir beraten Sie gerne! Unsere Testräder stehen zur Probefahrt bereit! Wir sind bei allen führenden Leasingfirmen zertifiziert!

KOSMETIK-INSTITUT Anke Wiesmann

Große Straße 47 · 49401 Damme Tel.: 0 54 91 / 13 15 E-Mail: [email protected]

Vernarrt in Damme 45

K

Kultur

hochbegabter auswanderer Stahlstich (1911) des Johann

heimatverein damme

neue biographie: Johann Bernard Stallo

n Dass mit dem Jahr 1830 und dem Dammer Franz Josef Stallo in unserer Region eine ausgeprägte Auswanderungswelle in die USA ihren Anfang nahm, ist mittlerweile bekannt. Doch dass dieser einen in Damme geborenen Neffen gehabt hatte, der schon mit 17 Jahren nach dorthin emigrierte und in Amerika eine hochgeschätzte Persönlichkeit wurde, dürfte nur wenigen geläufig sein. Der Dammer Historiker und Heimatvereinsvorsitzende Dr. Jürgen Kessel legt nun nach vielen Jahren intensiver Recherche eine umfangreiche Biografie des Johann Bernard Stallo (1823-1900) vor, die jüngst in Oldenburg erschienen ist. Die Buchvorstellung ist als Sondertermin der Reihe „Redezeit“ des Heimat- und Verschönerungsvereins „Oldenburgische Schweiz“ auf Mittwoch, 15. November 2017 um 19.30 Uhr in der Scheune Leiber angesetzt. Dr. Kessel hat schon in vielfältiger Weise über die Auswanderungsthematik gearbeitet und dabei eine Menge Gemeinsamkeiten zwischen Damme und den US-Auswanderern festgestellt.

46 Vernarrt in Damme

Bernard Stallo (Quelle: Archiv des Stadtmuseums Damme)

In einer bemerkenswert umfassenden und gründlichen Weise ist ihm das auch mit der neuen J. B. Stallo-Biografie gelungen, zumal es sich um einen höchst vielseitigen und hochbegabten Auswanderer handelt. Denn dieser war Philosoph, Naturwissenschaftler, Schriftsteller, Lehrer, Jurist, Politiker und Diplomat, der schließlich für vier Jahre als US-Botschafter nach Italien gesandt wurde. Das letzte Jahrzehnt seines Lebens verbrachte Stallo in Florenz. Zur Vorstellung des Buches, das in der Reihe „Oldenburgische Familienkunde“ als 58. Jahrgang erschienen ist, sind alle Interessierten dem Heimatverein Damme sehr willkommen. Der Eintritt ist frei. Es finden sich im Internet unter „Pressemitteilungen & News“ 2009 anlässlich eines Vortrags zu J. B. Stallo weitere Informationen. www.heimatverein-damme.de

Kultur

Die Ausstellung INVITO im Kontorhaus Dorfmüller ist noch bis zum 5. November mittwochs von 16 bis 18.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Das Bild vom 19. September aus dem Kontorhaus Dorfmüller zeigt, dass die Vorbereitung einer Ausstellung nicht nur aus harter Arbeit besteht. Rainer Kuhlmann auf der Leiter erhält hier reichlich humorvollen Zuspruch bei seinen letzten Handgriffen zur Objektausleuchtung – und offensichtlich ist, dass es allen Spaß macht. Von links: Karina Hackstette, Siggi Rensen, Susanne Noack-Buse, Matthias Stöver, Ulrike Kuhlmann-Warning, Anna Dorenkamp, Gertrud Dunklau, Gerd Goliberzuch, Dr. Lars Petersen und Rainer Kuhlmann. (Foto: Klika)

Kunst+Kultur-Kreis Damme e.V.

geselligkeit als wesentlicher teil des vereinsgeschehens n An Wortmeldungen mangelt es nicht, wenn sich die Aktiven vom Kunst+Kultur-Kreis Damme alle zwei Monate zu einem zwanglosen Austausch treffen. Die Durchführung des umfangreichen Veranstaltungsprogramms wirft einzelne Fragen auf, Abstimmungen werden getroffen, Vorschläge eingebracht, organisatorische Belange erörtert. Die Treffen zeichnen sich durch ihre Geselligkeit aus, die ein wesentlicher Teil im Vereinsgeschehen ist. Außerdem erfährt man Neues und kann auch mal Sorgen loswerden. Wer kann, kommt oder hat dafür gesorgt, dass über ein Mitglied des entsprechenden Ressorts die Interessen vertreten sind. Für eine gute interne Kommunikation sorgen die Protokolle und natürlich das Smartphone. Die

Mehrzahl schätzt jedoch den persönlichen Kontakt. Es bleibt jedenfalls niemand außen vor. Bei Vereinsentscheidungen sind alle gefragt. Es geht beispielsweise um die gemeinsame Gestaltung des Veranstaltungsprogramms, um Anschaffungen, Finanzen, Abstimmung mit anderen Vereinen oder um den Erfahrungsaustausch zu bereits durchgeführten Veranstaltungen. In diesen demokratischen Prozess sind alle eingeschlossen, die sich beteiligen möchten. Die Einladung, an diesen Treffen teilzunehmen, richtet sich an alle, die sich für die Aktivitäten im Kunst+KulturKreis interessieren, unabhängig, ob als Mitglied des Vereins oder auch nicht. www.kunst-kultur-damme.de

Vernarrt in Damme 47

kultur

Haus mit Geschichte Fassade des Fachwerkhauses

früher & heute

tuta - die lange tradition einer gaststätte

n Der 23. August 2017 war ein wahrhaft denkwürdiger Tag: Mit seinem 65. Geburtstag beendete Gastwirt Hans Knabe nach 41 Jahren seine Tätigkeit als Gastwirt. Damit endete vorläufig eine wahrhaft lange Tradition sowohl der Familie Sellmann-Knabe als auch diejenige des Standorts dieser Gaststätte am „Natten Timpen“. Dort waren einst auf kleinstem Raum sechs Kneipen ansässig. „Tuta“ war davon die letzte.

Der Standort dieses Gasthauses verdeutlicht eine lange Tradition, die mit der in Damme einst weit verbreiteten Familie Pieper schon um 1800 belegt ist. Eine Anzeige der Dammer Carnevalsgesellschaft zum 20. Januar 1897 über einen närrischen Unterhaltungsabend verrät, dass der letzte Wirt Bernard Pieper (1833-1899) die Gastwirtschaft an Anton Westerhaus verpachtet hatte, der offenbar die Kneipe – aufgewertet als „Restaurant“ – auch nach dem Verkauf 1900 an Fritz Trimpe weiterführte. Ob

48 Vernarrt in Damme

von Wilhelm Sellmann um 1935 mit dem Stall (rechts) zum Ausspannen der Pferde während des sonntäglichen Kirch- und Kneipen- oder Einkaufsgangs. (Quelle: Archiv des Stadtmuseums Damme)

er auch nach einer weiteren Veräußerung an Herman Lütkenhaus 1906 blieb, ist ungeklärt. Auf jeden Fall endeten diese unruhigen Besitzverhältnisse im Jahre 1909, als der Gärtner Wilhelm Sellmann (1884-1958) das Anwesen erwarb. Er führte sowohl seine Gärtnerei (mit ausgedehnter Gartenfläche hinter dem Hause bis zum Friedhof) weiter als auch die Gaststätte. Letztere vorwiegend mithilfe seiner Frau Gertrud (1888-1980), die ebenso wie er aus Rheine stammte. Damit setzte eine Kontinuität über drei Generationen ein. Von den fünf Kindern des Ehepaares übernahm schließlich das jüngste, die Tochter Gertrud (1925-1986), die Gastwirtschaft. Schon als Kind hatte man sie „Tuta“ genannt, eine Bezeichnung, die der Volksmund später für das Lokal setzte und die ab 1995 sogar offiziell am Hause prangte. Dieses freilich gab es erst nach dem Abriss des alten Fachwerkgebäudes sowie des seitlich ge-

kultur

01 Im Gastraum bei Sellmann um 1960 mit Gertrud „Tuta“ Knabe am Zapfhahn sowie den Gästen 02

(v. l.) Alfred Schildmeyer, Josef „Muti“ Biestmann 02 Während des Neubaus Sellmann-Knabe 1957/58, im Eingang Hans Knabe 03 Neubau Sellmann-Knabe am „Natten Timpen“ um 1960 mit Geschäft Krapp 04 Letzter Tag als Wirt:

01

Hans Knabe mit Gattin Christa, 23.08.2017

legenen Stalls und einem Neubau 1957/58, der sowohl die Gaststätte, die Wohnung als auch das Ladengeschäft der Fa. Clemens Krapp umfasste. Hier war Gertruds Mann August Knabe (19221997), „Culle“ genannt, Geschäftsführer. Die beiden hatten 1951 geheiratet.

05 Benny Bloemen führt 03

die Familientradition am über hundertjährigen Zapfhahn des Hauses weiter (Fotos: Archiv des Stadtmuseums Damme)

Die Gastwirtschaft wurde im Laufe der Zeit Stammlokal von RotWeiß Damme, oftmals Hofburg der Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614, des OSC, der 1. Dammer Schützen-Kompanie, des DCC 91 und Treffpunkt vieler Dammer Vereine und Stammtische. Ihre Beliebtheit verdankte sie vor allem dem Dammer Original „Tuta“. Erweiterungen bzw. eine Aufstockung des Gebäudes ergaben sich 1974 und 1989. Diese kamen insbesondere der Fa. Krapp zugute, deren Geschäft ab 1998 Wolfgang Knabe in Eigenregie übernahm und um eine Sportabteilung ergänzte. Schon 1983 hatte im ersten Anbau an der Friedhofsstraße Christa Knabe das „Stadtcafé“ eröffnet, das – von ihrer Tochter Sandra sowie ihrer Schwester Maria weitergeführt – 2017 endgültig schloss. Die offizielle Übergabe der Gaststätte von Gertrud auf ihren Sohn Hans Knabe (*1952) erfolgte währenddessen bereits im Jahre 1976, weiterhin unterstützt von seiner Mutter „Tuta“ und später von seiner Frau Christa, geb. Macke (*1954). Hans Knabe machte in seiner ruhigen und gelassenen Art das Lokal zu einem beliebten Treffpunkt, der vor allem zu Carneval von den einheimischen Narren bevorzugt wurde. Nach einem schweren, nur äußerst knapp überlebten Herzinfarkt 2015 gab es für den Wirt die ersten Überlegungen, seine Tätigkeit einzustellen, die sich zu seinem 65. Geburtstag konkretisierten. Zwar war es nun mit dem regulären, alltäglichen Betrieb vorbei, doch stand bald fest, dass Enkel Benny Bloemen (*1998) die Familientradition weiterführen wird. Nach einem Umbau, insbesondere der Toilettenanlagen, soll „Tuta“ am 28. Oktober wiedereröffnen. Allerdings sollen danach dort nur nach Anfrage private Feiern am Wochenende sowie zu bestimmten festen Terminen wie Carneval, 1. Mai oder Blue Night stattfinden. Die zahlreichen Stammgäste werden’s bedauern, aber auf diese Weise gelegentlich und gern in ihre gewohnte Kneipe zurückkehren. Und so bleibt denn der „Timpen“ immer noch „‘n biärten natt“. Wolfgang Friemerding

04

05

LMK

Lampe Meistermann & Kollegen

Rechtsanwälte, Fachanwälte, Notar Rechtsanwälte, Fachanwälte, Rainer Lampe

Notar

Rechtsanwalt, FA für Arbeitsrecht

A. Meistermann Rechtsanwalt, FA für Arbeitsrecht FA für Familienrecht Klaus Pfefferle

Notar und Rechtsanwalt

Junis Mustafa

Rechtsanwalt, LL.M. (Taxation)

Vördener Str. 10 [email protected] 49401 Damme www.LMK-kanzlei.de Tel.: 0 54 91 / 97 60 - 0 Fax: 0 54 91 / 97 60 - 17

Vernarrt in Damme 49

kultur/termine

stadtmuseum: buchtipp

damme in weltkrieg und folgezeit

n In dem Buch „Damme in Weltkrieg und Folgezeit“ erfahren die Leser auf der Basis reichhaltiger Illustration und konkreter Zahlenangaben, dass die Flucht nach Damme schon Mitte des Krieges aus den zerbombten Großstädten begann, mit dem Vorrücken der Ostfront ab Ende 1944 deutlich zunahm, um ab Ende 1945 in Form systematischer Vertreibung aus den vormaligen deutschen Ostgebieten explosive Ausmaße anzunehmen. Zwei Augenzeugenberichte Vertriebener schildern all die Grausamkeiten, die sich auf ihrer Flucht zutrugen.

816 Seiten und 1.600 abbildungen Das Buch ist für 35 Euro im Stadtmuseum und in der Buchhandlung „Im Alten Rathaus“ erhältlich.

Dass die sozialen Spannungen mit dem Zustrom der Flüchtlinge und Vertriebenen bei einem Verhältnis von nahezu 1:1 zu den Dammern in vielfacher Hinsicht über Jahre anhielten, lässt sich allein schon dadurch nachvollziehen, dass der Wohnraum Einheimischer in erheblichem Maße beschlagnahmt und eingeengt wurde, dass die Neuankömmlinge nur wenige Habseligkeiten mitbrachten, dass sie erwerbslos waren, ungewohnte Dialekte sprachen und dass sich rund die Hälfte zu einer anderen als der katholischen Konfession bekannte. Verschärft wurden diese Probleme in den ersten Wochen und Monaten nach Kriegsende – in Damme nach dem Einmarsch der Briten bereits am 11. April 1945 – wegen der nun befreiten fast 700 ausländischen Zwangsarbeiter und Kriegsgefangenen dadurch, dass eine Art Ausnahmezustand herrschte. Die Dammer waren wehrlos ihrer Willkür ausgesetzt: Mord, Totschlag, Überfälle und Plünderungen waren an der Tagesordnung, weil die britischen Besatzer zunächst keinerlei Ordnungskräfte einsetzten. Deutschen war jeglicher Waffenbesitz bei Todesstrafe verboten. Wie Damme mit diesem sozialen Sprengstoff, mit dem Verlust der 446 im Krieg Gefallenen (7% der Bevölkerung), aber auch mit weiteren Auswirkungen von Elend und Not fertig wurde, erfahren die Leser in dem oben genannten Buch auf 816 Seiten und mithilfe von 1.600 Abbildungen. Für 35 Euro ist es im Stadtmuseum sowie in der Buchhandlung „Im Alten Rathaus“ erhältlich. Einiges zum Thema ist überdies in der derzeitigen Sonderausstellung „Höhepunkte aus 25 Jahren Stadtmuseum Damme“ mittwochs und sonntags zwischen 15 und 18 Uhr zu sehen. www.heimatverein-damme.de

50 Vernarrt in Damme

T theaterfreunde osterfeine

lustiger kann's nicht werden

n Bei den Theaterfreunden Osterfeine, besser als TheOs bekannt, üben die Darsteller bereits seit August fleißig für das diesjährige Stück: „Äin Hoff vull Narren“. Sehr erfreut ist die Theatergruppe über die Verstärkung durch die beiden neuen Schauspieler Rebecca Heye-Enneking und Philipp Decker. „Nachwuchs ist wichtig!“, meint Gerda Müller, 1. Vorsitzende der TheOs. „Besonders bei der plattdeutschen Sprache müssen wir versuchen, auch die jungen Leute mit einzubeziehen, um zu verhindern, dass dieses wichtige Gut aus unserer Region in Vergessenheit gerät.“ Und Ulrike von Lehmden, die in diesem Jahr wieder neben Gerda Müller Regie führt, ergänzt, welche Zielsetzung sie haben: „Unser Anspruch ist, dass die Besucher für zwei Stunden den Alltag vergessen und die Vorstellung anschließend mit einem Lächeln verlassen. Dann haben wir alles richtig gemacht.“ Worum geht es in der diesjährigen Komödie? Der Jungbauer Johann Dippelmann steckt in der Patsche. Wenn er nicht schnellstmöglich eine Frau vor den Altar bekommt, geht sein elterlicher Hof an seine zynische Schwester. Doch Johanns Partnerwahl

termine

kirchenmusik damme

musik, die das herz berührt

n Im November und Dezember stehen einige musikalische Höhepunkte im Veranstaltungskalender, die sich Musikliebhaber vormerken sollten. Ein Konzert mit dem Gospelchor Vörden (unter Leitung von Michael Imsieke) und dem Heartchor Neuenkirchen (unter Leitung von Reinhard Niebur-Ossenbeck) ist am Sonntag, 12. November, um 17.00 Uhr in der Dammer St. Viktor-Kirche zu hören. Die beiden Chöre werden afrikanische und englischsprachige Gospels sowie Spirituals zum Klingen bringen. Sie laden die Zuhörer ein, einzutauchen und sich von mitreißenden Rhythmen und gefühlvollen Balladen beflügeln zu lassen. Die Chöre werden sowohl gemeinsam musizieren als auch eigenes Repertoire zum Besten geben. Ebenfalls in der St. Viktor-Kirche findet am Dienstag, 21. November, um 20.15 Uhr, die 55. Nachtmusik statt. Gabriel Isenberg (siehe Foto) spielt an der Orgel ausgewählte Sätze aus der insgesamt 100 Stücke umfassenden Sammlung „Heures Mystiques – Mystische Stunden“ von Léon Boëllmann. Er veröffentlichte sie 1896 in Paris. Die Stücke sind sowohl für den liturgischen als auch für den konzertanten Gebrauch geschrieben.

ist sicherlich nicht das, was die strenge Mutter Ruth sich als Schwiegertochter vorstellt. Deshalb wird ein Plan geschmiedet, um Johanns geliebten Hof zu retten. Welche Rolle dabei die Pflegepraktikantin Irena spielt, die sich eigentlich um den schwerhörigen Opa kümmern soll und weshalb der Mitarbeiter Christian dabei im Heu landet, ob alte Bauernregeln auch heute noch Bedeutungen haben können und wie wichtig polnische Bräuche sein können – das erfahren die Zuschauer bei den Aufführungen in der Scheune Leiber. Karten sind für 6 Euro (Abend- und Nachmittagsvorstellungen) bzw. für 8 Euro (Seniorenvorstellungen inkl. Kaffee und Kuchen) bei den Volksbanken Damme und Osterfeine sowie bei Josef Schmutte unter Telefon 05491/999 80 31 erhältlich.

Aufführungstermine Seniorenvorstellungen um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen Mittwoch, 01.11., Donnerstag, 02.11. Abendvorstellungen um 19.00 Uhr Mittwoch, 08.11., Freitag, 10.11., Freitag, 17.11., Samstag, 18.11., Mittwoch, 22.11., Freitag, 24.11., Samstag, 25.11., Mittwoch, 29.11., Samstag, 02.12. Nachmittagsvorstellungen um 14.30 Uhr Sonntag, 12.11., Sonntag, 19.11., Sonntag, 26.11. www.theaterfreunde-osterfeine.de

Zum Liederabend „Siehst du das Licht“ am Mittwoch, 13. Dezember, um 19.30 Uhr sind alle Interessierten in die Osterfeiner St. Mariä Himmelfahrt-Kirche eingeladen. Mit Piano, Gitarre, Viola, Flöte, Cajon und Gesang werden Manuela Cyganek, Markus Ehrhardt sowie Linda und Christian Hoge eine besondere Atmosphäre zaubern. Dabei werden sie die unterschiedlichsten Stimmungen des Advents und der weihnachtlichen Vorfreude zum Klingen bringen und Lieder zum Zuhören und Mitsingen bieten. Das Singen von Weihnachtsliedern erfreut sich bis heute großer Beliebtheit und so lädt die Chorgemeinschaft St. Viktor am Donnerstag, 28. Dezember um 17.30 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen am großen Tannenbaum auf dem Dammer Kirchplatz ein. (Foto: privat)

Vernarrt in Damme 51

termine

oktober 29.09. bis 01.11.

Erlebnis-Ausstellung „Unser Haus spart Energie – gewusst wie“, Rathaus Damme

26.10. bis 02.11

Grundkurs Bildungswerk Dammer Berge e.V.: Digitale Bildbearbeitung, 2 Termine jeweils 19.00 – 21.15 Uhr, Bildungswerk Dammer Berge im Kloster Damme

27.10.

19.30 Uhr Kunst+Kultur-Kreis Damme: Ignatz Netzer – Blueskonzert des „Bluesinator Deutschlands“, Kontorhaus Dorfmüller

tipp blues mit ignatz netzer

27. oktober, 19.30 Uhr

n Mit Ignaz Netzer kommt der Gewinner des German Blues Award 2015 nach Damme. Seine neue Solo-CD „When the Music is over“ mit ausschließlich Eigenkompositionen wurde im Juni 2015 für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Ignaz Netzer ist der lebende Beweis: Der Blues kommt aus dem Schwabenland!

28.10.

14 Uhr Radtour Heimat- und Verschönerungsverein, Treffpunkt beim Stadtmuseum 19 Uhr Schützenverein Damme: Regimentsball, Schützenhaus

30.10.

18.30 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Damme: Luthermal mit Luther-Darsteller Johannes Mitternacht, Ev. Kirche „Zum guten Hirten“

31.10.

17 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Damme: Gottesdienst zum Reformationsjubiläum, Ev. Kirche „Zum guten Hirten“

November 01.11.

14.30 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren mit Kaffee und Kuchen, Scheune Leiber

02.11.

14.30 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren mit Kaffee und Kuchen, Scheune Leiber 18 Uhr Vortrag: Einbrecher müssen draußen bleiben, Rathaus Damme

02.11. bis 05.11.

Nationales Springturnier, Reitsportzentrum Damme

03.11.

17 Uhr HGV Damme: Feuer & Flamme für Damme, Innenstadt

04.11.

08.00 – 16.30 Uhr Malteser Hilfsdienst: Erste Hilfe Kurs

05.11.

11.15 Uhr Hubertusmesse mit den Jagdhornbläsern Damme, St. Viktor Kirche

08.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

10.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

52 Vernarrt in Damme

termine

11.11.

11.11 Uhr Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614 e.V.: Sessionsauftakt und Verleihung der Auszeichnung „Ehrennarr“, Rathaus Damme 14 Uhr Heimat- und Verschönerungsverein: Wandern in Schemde und am Signalberg, Treffpunkt beim Stadtmuseum

12.11.

14.30 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber 17 Uhr Gospelkonzert mit dem Gospelchor Vörden und dem Heartchor Neuenkirchen, St. Viktor Kirche 17.30 Uhr Kolpingfamilie Damme: St. Martin Umzug, Start am Kirchplatz

clips + filme

15.11.

tipp

15 Uhr CDU Senioren-Union Dammer Berge: Krankheiten im Alter, Referent: Dr. med. Hubert Wübbolding, Saal Everding

16.11.

19 Uhr Landfrauenverein Damme: Vortrag „Was Dir Deine Füße sagen können …“, Restaurant Dümmerkrug J. Kuhlmann, Dümmerlohausen

16.11. bis 19.11.

Internationales Springturnier CSI2* mit Weltranglistenspringen, Reitsportzentrum Damme

17.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber 19.33 Uhr Dammer Carnevalsclub 1991 (DCC): Freaky-Friday, Hauptschulhalle Damme

2. dcc-Freaky-Friday 17. november

n Am Freitag, den 17.11.2017 findet der zweite „DCC Freaky Friday" statt. Willkommen sind alle ab 16 Jahren. Gezeigt werden u.a. witzige Clips und Filme aus verschiedenen Rubriken. Eingerahmt wird dieser Abend durch coole Musik und Tanzeinlagen. Eintritt: 5 Euro Vorverkauf / 7 Euro Abendkasse www.dcc91.de

18.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber 19.33 Uhr Dammer Carnevalsclub 1991 (DCC): DCC-Galasitzung, Hauptschulhalle Damme

19.11.

14.30 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

21.11.

20.15 Uhr 55. Nachtmusik: Heures Mystiques, Gabriel Isenberg (Orgel) spielt ausgewählte Sätze aus der Sammlung „Heures Mystiques“ von Léon Boellmann, St. Viktor Kirche

22.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

24.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

25.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

Vernarrt in Damme 53

termine

26.11.

11 bis 18 Uhr Weihnachtsbasar der Dammer Frauen, Rathaus 14.30 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

29.11.

19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

30.11.

17 Uhr Öffentliche Einsegnung des neuen Jugendkellers der katholischen Pfarrgemeinde St. Viktor im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten „50 Jahre Elastmetall“, Kirchplatz 15

30.11. bis 03.12.

Nationales Springturnier, Reitsportzentrum Damme

Dezember

tipp adventlicher markt

9. und 10. dezember

n Am 9. und 10. Dezember öffnet der Adventliche Markt in der Scheune Leiber seine Pforten. Es werden unter anderem Strickwaren, selbstgebaute Krippen, Puppenkleidung, Marmeladen, Körnerkissen, Geschenkverpackungen und Weihnachtliches angeboten. Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf der Bühne vor der Scheune Leiber ist ebenfalls gesorgt.

Solange der Vorrat reicht.

PREISWERT UND SCHNELL! Castrol Longlife Motoršl EDGE 5W-30

    

5 Liter n

2er Set n 

(7,99 k/l)

Presto Bremsenreiniger 500 ml, ab 6 Stück  n  (3 k/l) bei Einzelabnahme  n (3,90 k/l)

Starterbatterie

30% höhere Kaltstartleistung!

17.55 Uhr Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614 e.V.: Kartenvorverkauf für Galasitzungen und Bälle, Autohaus Goda HGV Damme: Einschalten des Weihnachtsbaumes durch das Dammer Christkind, Vorplatz Scheune Leiber

02.12.

08.00 – 16.30 Uhr Malteser Hilfsdienst: Erste Hilfe Kurs 14.30 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Damme: Kinderadventsnachmittag, Gemeindehaus an der ev. Kirche 14.30 Uhr Schützenverein Damme: Senioren-Adventskaffee im Schützenhaus 19 Uhr Theaterfreunde Osterfeine: Äin Hoff vull Narren, Scheune Leiber

03.12.

17 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Damme: Adventsmusik, Ev. Kirche „Zum guten Hirten“

06.12.

15 Uhr Seniorengemeinschaft St. Viktor: Adventsfeier im Pfarrheim Kolpingfamilie Damme: Der Nikolaus kommt

07.12. bis 10.12.

Nationales Springturnier, Reitsportzentrum Damme

09.12. einbaufertig u. startbereit!

ab

59,95 €

Immer mehrere tausend Artikel am Lager!            ­€‚‚    ƒ‚‚    

www.auto-teile-profi.net

54 Vernarrt in Damme

01.12.

14 bis 22 Uhr Adventlicher Markt (Veranstalter: Hauptschule Damme), Scheune Leiber 14.30 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Damme: Kinderadventsnachmittag, Gemeindehaus an der ev. Kirche 18 Uhr Dammer Bürgerstiftung: Weihnachtliches Stiftungskonzert mit den Blechbläsern Quintett & Friends, Hof Zerhusen

10.12.

8 Uhr Kolpingfamilie Damme: Kolping-Gedenktag mit hl. Messe 13 bis 18 Uhr Adventlicher Markt (Veranstalter: Hauptschule Damme), Scheune Leiber 17 Uhr Dammer Bürgerstiftung: Weihnachtliches Stiftungskonzert mit den Blechbläsern Quintett & Friends, Hof Zerhusen

termine

13.12.

15 Uhr CDU Senioren-Union Dammer Berge: Gespräch über Ökumene heute – 500 Jahre nach Luther, anschl. kleine adventliche Feier mit Jahresrückblick, Saal Everding 19.30 Uhr Liederabend „Siehst du das Licht“ Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt Osterfeine

14.12.

15 Uhr Landfrauenverein Damme: Adventsfeier mit Pastor Heiner Zumdohme, Saalbetrieb Heinrich Schomaker, Dümmerlohausen ab 17 Uhr HGV Damme: Hüttenzauber

16.12.

14.30 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Damme: Kinderadventsnachmittag, Gemeindehaus an der ev. Kirche

17.12.

18 Uhr Kunst+Kultur-Kreis Damme: Filmvorführung „Die Feuerzangenbowle“, Scheune Leiber

18.12.

16 Uhr Kunst+Kultur-Kreis Damme: „Morgen Findus wird’s was geben“ (ab 3 Jahre), Aula Gymnasium Damme

19.12.

20 Uhr Kunst+Kultur-Kreis Damme: Kabarett „Wer nimmt Oma?“ Neues von Oma – und wer sie diesmal nimmt, Scheune Leiber

25 Jahre Stadtmuseum Damme Herzlichen Dank den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, den edlen Spendern und Sponsoren, die zum Gelingen des Jubiläumsfestes Ende August bei der 25-Jahr-Feier beigetragen haben. Aus aktuellem theatralischen Anlass:

Wie sah es in Damme 1947 wirklich aus? Fakten, Dokumente und viele Fotos dazu in dem umfangreichen Band (35 €):

Damme in Weltkrieg und Folgezeit (1939-1950) Außerdem über 50 Bücher und sonstige Medien mit regionalen Themen bei uns erhältlich.

Lindenstraße 20 · 49401 Damme

Führungen nach telef. Vereinbarung 05491/4622 Weitere Infos unter www.heimatverein-damme.de

27.12.

20.11 Uhr Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614 e.V.: Generalversammlung, Scheune Leiber

28.12.

17.30 Uhr Weihnachtsliedersingen am Tannenbaum, Kirchplatz

Januar 06.01.

19.33 Uhr 1. Galasitzung, Festsaal Pausenhalle Gymnasium

08.01.

16.00 – 17.30 Uhr Frauenkarnevalsklub Osterfeine – FKKO: Kartenvorverkauf für die Galasitzungen am 30. und 31.01., Pfarrheim Osterfeine

09.01.

16.30 – 18.00 Uhr Frauenkarnevalsklub Osterfeine – FKKO: Kartenvorverkauf für die Galasitzung am 01.02., Pfarrheim Osterfeine

12.01.

19.33 Uhr 2. Galasitzung, Festsaal Pausenhalle Gymnasium

13.01.

9 Uhr Landfrauenverein Damme: Frühstück mit Vortrag zum Thema „Mütter – Töchter“, Saalbetrieb Heinrich Schomaker, Dümmerlohausen 19.33 Uhr 3. Galasitzung, Festsaal Pausenhalle Gymnasium

Vernarrt in Damme 55

termine

14.01.

15.11 Uhr Proklamation des Kinderprinzen, Kirchplatz St. Viktor

20.01.

14.33 Uhr Senioren-Galasitzung, Festsaal Pausenhalle Gymnasium 20.11 Uhr Närrische Aprés-Ski-Party, Scheune Leiber

21.01.

14.33 Uhr Kinder-Galasitzung, Festsaal Pausenhalle Gymnasium

27.01.

20.11 Uhr Prinzenball, Saal Schomaker, Dümmerlohausen

30.01.

tipp Dammer carneval

3. bis 5. februar

n Bereits zum 404. Mal ziehen die Dammer Narren und Närrinnen durch die Straßen der niedersächsischen Carnevalshochburg. Zu den Höhepunkten zählen die Carnevalsumzüge am Sonntag und Montag mit über 9000 Teilnehmern. Mehr Infos gibt es unter www.carneval-in-damme.de (Foto: Matthias Niehues)

14.15 Uhr FKKO: Senioren-Galasitzung mit Kaffee und Kuchen, Saal Fangmann Osterfeine

31.01.

17 Uhr FKKO: Galasitzung für Närrinnen und Narren, Saal Fangmann Osterfeine

februar 01.02.

19 Uhr FKKO: Frauen-Galasitzung, Saal Fangmann Osterfeine

03.02.

Fastnachts- „Heiligabend“, Dammer Innenstadt

04.02.

Fastnachtsumzug, Dammer Straßen

05.02.

Rosenmontagsumzug, Dammer Straßen

06.02.

11.11 Uhr Gänsemarsch, Festzelt Friedhofstraße

17.02.

20.11 Uhr Urkunden- und Ordensverleihung

24.02.

Jammerkaffee

Regelmässig

Ev.-luth. Kirchengemeinde Damme

jeden 2. Mittwoch im Monat 15.00 – 17.00 Uhr Spielenachmittag (Doppelkopf, Rommé, usw.); jeden 3. Mittwoch im Monat 15.00 – 17.00 Uhr Mittwochstreff (Seniorenkreis); Veranstaltungsort ist jeweils das ev. Gemeindehaus, Schützenstraße 4 Ansprechpartnerin: Frau Werra Wehming, Tel. 05491/4356

Seniorengemeinschaft St. Viktor

jeden Dienstag von 15.00 bis 20.00 Uhr Kartenspielen im Pfarrheim; nach der 8.30 Uhr Messe in der St. Viktor Kirche findet an jedem letzten Mittwoch im Monat im Pfarrheim ein Klönschnack für Seniorinnen und Senioren mit Kaffee und Schnittchen statt (keine Mitgliedschaft, alle Interessierten sind eingeladen) 56 Vernarrt in Damme

termine

Seniorenbüro Damme

Donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr im Untergeschoss des Rathauses, Zimmer 14, Tel: 05491/662-14; Ehrenamtliche Helfer/innen beraten bei Fragen rund um die Belange von Ruhestand und Älterwerden, z. B. Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Wohnen im Alter.

Heimat- und Verschönerungsverein „Oldenburgische Schweiz“ Damme

Familienkundlicher Arbeitskreis: Treffen jeden 1. Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr in der Gaststätte Pellenwessel, Neuenwalde Plattdeutscher Gesprächskreis: Treffen jeden 1. Mittwoch im Monat, 15.00 Uhr in der Gaststätte „Pion“-Schmitz

Caritas-Sozialwerk

Kunterbuntes Frühstück (für Zugewanderte und Interessierte) alle 2 Wochen freitags um 9.00 Uhr im Haus der Caritas, Kirchplatz 18, 49401 Damme Offenes Treffen der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe jeden 2. Montag im Monat von 19.30 – 21.00 Uhr im Haus der Caritas, Kirchplatz 18, 49401 Damme, Infos unter Tel. 05491/9055550

Netzwerk-C

Gott(ER)lebt! – Gott erleben durch Wort, Gebet & Musik (überkonfessionell) am 28.10. und 09.12., jeweils. 18.00 Uhr in der Scheune Leiber, Ansprechpartner: Jürgen Weckel, Tel. 05491/84429440

ihre veranstaltungen im terminkalender: Telefon 05491/662-49 [email protected]

Hantelnebel M27 aufgenommen am 17.5.17, 14 x 300 sec Belichtungszeit (gesamt 70 min). 8“ ( Spiegeldurchmesser 200 mm) Spiegelteleskop (Carbontubus), Losmandy G11 Montierung, automatische Nachführkontrolle per M-Gen. Kamera Canon Eos 600 da (astromodifiziert). Bildbearbeitung: Deep Sky Staker (DSS), Fitswork und Photoshop CS 6.

zeit der langen nächte n Dank der früher einsetzenden Dunkelheit haben die Sternengucker im Herbst und Winter eine besonders gute Zeit. Wenn das Wetter mitspielt und der Himmel klar sowie ohne Lichtverschmutzung ist, kann man bereits ab 18 Uhr Sterne beobachten. Am 13. November zeigen sich beispielsweise morgens Venus, Jupiter die Mondsichel sowie der Mars in einer Reihe stehend. Mars und Jupiter sind ebenfalls am Morgenhimmel zu entdecken und verbessern ihre Sichtbarkeit stetig, weil sie immer früher aufgehen, so dass sich das Beobachten zum Winter hin immer mehr lohnt. Am 15. November steht die schmale Mondsichel dicht beim Mars. Für Amateurastronomen gibt es viele Möglichkeiten, den Sternenhimmel auf Fotos festzuhalten. Eine Bridgekamera und besonders eine Spiegelreflexkamera ermöglichen selbst Anfängern, sich in Astrofotografie zu versuchen. Dabei helfen ein Stativ, ein dunkler Ort und eine längere Belichtungszeit mit kleiner Brennweite. Das Bild eines Mitglieds vom Club der Sternfreunde ist jedoch etwas aufwändiger. Es ist nicht nur das Ergebnis einer guten Kamera, sondern vor allem von viel Geduld und Experimentierfreude während einer durchwachten Nacht. Das Bild zeigt den Hantelnebel im Sternbild Füchschen eines Sterns, der am Ende seines Lebens seine Hülle abstößt, die von seinem Kern noch angestrahlt wird. Er ist mit einem größeren Fernglas bzw. einem kleinen Fernrohr zu sehen.

Vernarrt in Damme 57

mein damme

der dammer narr sieht mehr

Jubiläen

n Besondere Lebensdaten, die zu feiern sind, kennen wir als Jubiläen. Das Wort stammt wohl aus dem Lateinischen „annus jubilaeus“ = Jubeljahr). Es erinnert an einen besonderen Tag und ist dann ein Jubeltag. An diesem Tag soll was verjubelt werden. Manchem erschließt sich ohnehin nur der Sinn eines Jubiläums, wenn an diesem besonderen Tag reichlich Jubi ausgeschenkt wird.

das 85-jährige Bestehen eines großen Dammer Textilgeschäfts miterlebt. Im November stehen aber noch eine Rosenhochzeit (5 Jahre mit Kind) und eine Ochsenhochzeit (5 Jahre ohne Kind) an. Die eine mit, die andere ohne Jubiläumsaquavit. Schade, dass ich noch nie zu einer Kronjuwelenhochzeit (75 Jahre) eingeladen wurde. Dafür steht nach etlichen Weihnachtsfeiern aber noch das 2018. Jubeljahr nach Christus an. Prosit Neujahr.

Die Bandbreite der Jubiläen ist erstaunlich. Geburtstags-, Firmen-, Dienst-, Ehe-, Geschäfts-, Vereinsjubiläen usw. Da sie auch Gedenktage genannt werden, sind ungeahnte Möglichkeiten des Feierns gegeben. Wie am Freitag vor zwei Wochen, an dem eine Kollegin die einwöchige Bekanntschaft mit ihrem Hund feierte. Eine junge Nichte lud mich samstags danach ein, weil sie schon einen Monat mit ihrem Freund zusammen war, obwohl vier Wochen zuvor schon auf den ersten Kuss angestoßen worden war. Sonntags hatte ich eine schriftliche Einladung zur Wahl des 18. Niedersächsischen Landtags. Obwohl ich meine Stimme gerne abgegeben habe, war es im Lokal nicht besonders stimmungsvoll. Dagegen war das 90-jährige Bestehen des SV Rot-Weiß Damme ein enthusiastisches Feuerwerk.

Es grüßt der Dammer Narr Heiko Bertelt

Am jetzigen Wochenende ist 25-jähriges Kompaniejubiläum. Da wird es ja wohl zackig zugehen. Am Tag davor Goldene Hochzeit, obwohl ich lieber zweimal zur Silbernen gegangen wäre. Vor einigen Jahren war ich schon mal auf einer Silbernen Hochzeit eines Junggesellen: 25 Jahre ohne Frau, quasi eine Abstinenzfeier. Eine ungewöhnliche Variante einer Silberhochzeit gab’s vor geraumer Zeit: 18 Jahre mit und 7 Jahre ohne Frau. Eine Art kirchliche Trennungsfeierlichkeit stellt der 500. Jahrestag der Reformation dar, obwohl hier zum gemeinschaftlichen Feiern (Thesen lesen) eingeladen wird. Die in der Folgewoche anstehende Besoldungsgruppenanhebungsfeier, auch Dienstjubiläum genannt, wird hingegen ein feuchteres, lebhafteres Ereignis in der Kommunalverwaltung. 40 Jahre öffentlicher Dienst, Besoldung zwei Jahre vor Rente noch schnell angehoben, das gibt angenehmere Altersbezüge. Prost. Abgelehnt habe ich die Einladungen zum 50. Jahrestag der Erlaubnis zum Fahren mit Spikes-Reifen, weil das ja schon wieder verboten ist. Zeitlich verhindert war ich auch bei den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Marienerscheinung von Fatima. Gerne wäre ich der Einladung zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution in Russland gefolgt. Die Fluggesellschaft Airberlin hat jedoch den Flug nach Moskau storniert. Dafür habe ich

58 Vernarrt in Damme

vier Fragen an

ruth bresser Ratsmitglied seit 2011, stellvertretende Bürgermeisterin seit November 2016 (Foto: privat)

Ich lebe gerne in Damme, weil …

Damme meine Heimat ist, hier bin ich geboren, hier bin ich glücklich mit meiner Familie und mit meinen Freunden.

Besonders gut gefällt mir hier …

das Miteinander der Menschen in Vereinen und Nachbarschaften. Hier wird nicht nur geschnackt, sondern angepackt.

Verbessern könnte man …

immer irgendetwas.

Wenn ich Bürgermeisterin wäre, …

würde ich mich hoffentlich genauso kompetent und mit großem persönlichen Engagement einsetzen wie unser Bürgermeister Gerd Muhle.

AB DEM 26. oktober IM KINO Im dritten und letzten Teil von FACK JU GÖHTE kehrt Deutschlands beliebteste Bildungslücke Herr Müller zurück in die deutsche Schulwelt, in der seine Monsterklasse ihrem Ruf gerecht wird und für Ausnahmezustände an der Goethe-Gesamtschule sorgt. Es wird wilder, verrückter, aber auch existentieller als je zuvor. Denn dieses Mal geht es um alles: Wer packt die Schule und wem droht das soziale Aus? Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller (Elyas M'Barek) will Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation? Direktorin Gudrun Gerster (Katja Riemann) jedenfalls ist keine große Hilfe...

film tipp

Der Erfolg der FACK JU GÖHTE-Reihe ist in der deutschen Kinolandschaft beispiellos. Mit insgesamt rund 15,1 Mio. Kinobesuchern gehören die ersten beiden Teile zu den erfolgreichsten deutschen Filmen aller Zeiten.