CH. DE LA GRAVE NECTAR

Seite der Gironde (also am rechten Ufer). Die Weingärten genießen eine optimale Sonnenlage auf einem der höchsten Punkte des Gebiets, aus diesem Grund ...
62KB Größe 6 Downloads 105 Ansichten
CH. DE LA GRAVE NECTAR Das Chateau wurde im Jahre 1740 erbaut, aber ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts in den Händen der Familie Bassereau. Seit dem Jahr 1990 ist die tägliche Leitung in den Händen von Philippe Bassereau und seiner Frau Valerie. Sie sind bereits die vierte Familiengeneration, die hier für den Weinanbau sorgt. Das Chateau liegt genau gegenüber von dem legendären Gebiet von Margaux, nur an der gegenüberliegenden Seite der Gironde (also am rechten Ufer). Die Weingärten genießen eine optimale Sonnenlage auf einem der höchsten Punkte des Gebiets, aus diesem Grund gehören die Weine zu den besten dieser Appellation. Stärker noch: Diese Weine haben eine große Ähnlichkeit mit den Weinen von Pomerol und St. Emilion, nur viel attraktiver im Preis und oft auch noch besser von Qualität. Der Nectar ist der absolute Topwein des Chat.de la Grave. Nur die allerbesten Trauben von den besten Stöcken sind gut genug für diesen Wein. Alle Trauben werden von Hand geerntet und die Stöcke sind nicht weniger als 40 Jahre alt. Der Wein besteht zu 85% aus Merlot und zu 15% aus Cabernet Sauvignon. Die erste Version dieses Topweines ist erst seit der Ernte von 1995 auf dem Markt. Die Frucht in diesem Wein hat eine derartige Konzentration, dass der Wein nicht weniger als 15 bis 20 Jahre im Keller jedes Liebhabers reifen kann.

INFO Produktnummer Land Ort Region Farbe Alkohol

2021/10 Frankreich Bordeaux Côtes de Bourg Rot 14

Allergene Ei Allergene Milch Allergene Sulphite Destilliert Ökologisch Verschluss Kistengröße

Nein Nein Ja Nein Nein Korken 6