Briefpapier der Servicestelle Jugendbeteiligung

Teamer_innen werden sich dabei den Fragen und Wünschen ihrer Teilnehmer_innen stellen. Ihren. Ausklang soll die Fachkonferenz in einem Get- Together mit ...
396KB Größe 11 Downloads 211 Ansichten
Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. Kurzkonzept des Projekts Fachkonferenz für Jugendjurys

Kurzkonzept des Projekts Fachkonferenz für Jugendjurys Kurzbeschreibung der durchführenden Initiative Der 2001 in Berlin gegründete Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. ist eine von Jugendlichen geschaffene Institution, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, deutschlandweit Kinder und Jugendliche rund um das Thema Jugendengagement zu informieren, zu beraten, zu qualifizieren und zu vernetzen. Sie versteht sich als Dienstleisterin zur Unterstützung jugendlicher Engagementvorhaben und arbeitet mit ihrem bundesweiten Netzwerk jugendlicher EngagementExperten daran, Jugendliche zu erreichen, sowie Jugendengagement und Jugendbeteiligung zu initiieren, zu sichern und weiterzuentwickeln, um langfristig zur Stärkung der Zivilgesellschaft beizutragen. Mehr Informationen finden Sie unter: www.servicestelle-jugendbeteiligung.de Kurzbeschreibung des Projektvorhabens Der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. organisiert für Teilnehmer_innen der bezirklichen Jugendjurys in Berlin und künftige Interessierte eine Fachkonferenz. Auf dieser soll es für rund 50 Jugendliche eine weitergehende Qualifizierung in Form von Workshops geben. Dabei ist es uns besonders wichtig die angebotenen Module bedarfsorientiert zu gestalten, weshalb wir im Vorfeld eine Bedarfsanalyse anhand der Erfahrungen von Multiplikator_innen und jugendlichen Teilnehmer_innen der Jugendjurys erstellen werden. Diese bildet die Grundlage für die Auswahl und Gestaltung von bis zu fünf Workshopangeboten mit Tipps und Tricks rund um die klassischen Themen wie Projektmanagement und Finanzierung ebenso wie weitere, beispielsweise zur Erstellung einer Dokumentation und möglichen Teambuildingmaßnahmen. Erfahrene Teamer_innen werden sich dabei den Fragen und Wünschen ihrer Teilnehmer_innen stellen. Ihren Ausklang soll die Fachkonferenz in einem Get- Together mit Teilnehmer_innen der parallel stattfindenden Veranstaltung für die Multiplikator_inenn der Jugendjurys finden. Diese wird von der Stiftung SPI, Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik, in Kooperation organisiert und durchgeführt werden. Das Projekt wird seinen Abschluss insgesamt in einer Ergebnissammlung bzw. Kurzdokumentation finden. Kontakt Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. Ansprechpartnerin: Sabrina Veser (Projektleitung) Schreinerstraße 58 10247 Berlin Telefon: (030) 290 468 10 (Mo – Fr, 10 – 18 Uhr) Fax: (030) 290 468 11 Mail: [email protected] ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin ist das Landesprogramm um demokratische Beteiligung und ehrenamtliches Engagement junger Berlinerinnen und Berliner zu fördern.