Bewerbung zum Jahresgrafiker der Stiftung Bauhaus Dessau

Bewerbung zum Jahresgrafiker der Stiftung Bauhaus Dessau. Aufgabenstellung für das Jahr. Jedes Jahr sucht die Stiftung Bauhaus Dessau einen neuen ...
40KB Größe 3 Downloads 326 Ansichten
Bewerbung zum Jahresgrafiker der Stiftung Bauhaus Dessau Aufgabenstellung für das Jahr Jedes Jahr sucht die Stiftung Bauhaus Dessau einen neuen Grafiker, der das Erscheinungsbild der Institution in ihren Periodika und Drucksachen zwölf Monate bestimmt. Aufbauend auf dem Basisdesign der Agentur HORT, Berlin, ist diese Jahresgrafik für alle Grafikprodukte gedacht, die im Laufe eines Jahres und durch verschiedenste Stiftungsprojekte anfallen. Ausgenommen hiervon sind größere Projekte, wenn für diese eine eigenständige Grafik beauftragt wird. Notwendig ist im Umgang mit der Stiftung Bauhaus Dessau, die gleichermaßen mit der Pflege des Bauhaus-Erbes und seiner Aktualisierung beauftragt ist, sowohl eine Bezugnahme auf das historische Erbe als auch eine aktuelle Positionierung. Kernprojekte des Jahresgrafikers sind unter anderem die Gestaltung von zwei Ausgaben der halbjährlich erscheinenden Zeitschrift bauhaus und einer Ausgabe des Vierteljahresprogramms der Stiftung. Für die Gestaltung weiterer Kommunikationsmittel (Faltblätter, Plakate, etc. zu den Projekten der Stiftung, wie bspw. Workshop, Ausstellung oder Veranstaltung) gilt es, ein Gestaltungskonzept zu erstellen, auf dessen Basis die Stiftung das Design selbst anwenden und umsetzen kann. Der Stiftung steht für die Jahresgrafik – sowohl im Honorar wie in der Produktion - nur ein sehr begrenztes Budget zur Verfügung. Bewerben können sich Grafikagenturen und Gestalter mit Erfahrungen in den geforderten Bereichen.

Jury Die Auswahl trifft eine Jury, der neben Ingolf Kern und Philipp Oswalt von der Stiftung Bauhaus Dessau die Grafiker Markus Dreßen und Eike König angehören. Sie wählen unter den Bewerbern den „Bauhausgrafiker des Jahres“ aus.

Abzugeben sind a)

Statement zum Thema/ Aufgabe – ein bis zwei Seiten A4 und ein Deckblatt mit Name der Agentur bzw. des Gestalters, Adresse, Ansprechpartner mit Kontaktdaten und Weblink

b)

10 bis 15 Seiten Referenzprojeke aus dem Print-Bereich

c)

2 Printprodukte im Original – vorzugsweise Produkte, die in besonderer Weise m Objekthaftigkeit und Haptik spielen, besondere Formate, Materialitäten oder Verfahren kombinieren.

Bewerbung Bitte senden Sie die oben genannten Unterlagen bis zum 31. August 2011 in physischer (a-c) und digitaler Ausgabe (als PDF-Datei a und b) an: Stiftung Bauhaus Dessau Stichwort: „Jahresgrafik“ Gropiusallee 38 06846 Dessau-Roßlau [email protected]

Seite 1/2

Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Ansonsten verbleiben die Unterlagen beim Auslober.

A N L A G E

Z U R

I N F O R M A T I O N

Übliche Honorare der Stiftung Bauhaus Dessau Allgemeine Grafikleistungen Flyer (A4)

450,00 €€ *

Plakat

450,00 €€ *

Anzeigen

200,00 €€ *

Zeitschrift-/Buchgestaltung (pro Seite) (vgl. Bauhauszeitschrift 1/2011: 180 Seiten = 5.400 €€) Tagessatz

30,00 €€ *

300,00 €€ *

Variante eines bereits gestalteten Produkts in einer zweiten Sprache (wenn Ausgangsprodukt nicht schon zweisprachig: in der Regel 50% vom Ursprungshonorar) Gesamtkonzeption, Festlegung von generellen Richtlinien

2.000,00 €€ *

Mit der Beauftragung verbunden ist die Übertragung der ausschließlichen Nutzungsrechte der Produkte an den Auftraggeber zur weiteren Benutzung für ein Jahr. * alle Preise inkl. MwSt.

Seite 2/2