BB klusive

Beide Hauptleistungen wurden getrennt voneinander dem Gast angeboten, er bucht sie auch getrennt voneinander. Die Bergbahnen sind aber auch weiterhin gratis in der Bewerbung. Natürlich kalkulieren. Sie auch weiterhin Ihre Kosten (individuell je nach Auslastung und Modell – Übernachtungs- oder. Bettenvariante) in ...
41KB Größe 4 Downloads 262 Ansichten
Beurteilung „Bergbahnen inklusive“ und Handlungsempfehlung:

Bergbahnen inklusive ist ein Produkt bestehend aus zwei Hauptleistungen. Da Bergbahnen inklusive besonders beworben wird und die Bergbahnen maßgeblich urlaubsentscheidend sind, werden die Bergbahnen als die zweite Hauptleistung zu der Übernachtungsleistung gesehen. Ab 01. Juli 2018 gilt laut EU-Pauschalreiserichtlinie: § 651a Abs. (4) (4) Keine Pauschalreise liegt vor, wenn nur eine Art von Reiseleistung im Sinne des Absatzes 3 Satz 1 Nummer 1 bis 3 mit einer oder mehreren touristischen Leistungen im Sinne des Absatzes 3 Satz 1 Nummer 4 zusammengestellt wird und die touristischen Leistungen 1. keinen erheblichen Anteil am Gesamtwert der Zusammenstellung ausmachen und weder ein wesentliches Merkmal der Zusammenstellung darstellen noch als solches beworben werden oder 2. erst nach Beginn der Erbringung einer Reiseleistung im Sinne des Absatzes 3 Satz 1 Nummer 1 bis 3 ausgewählt und vereinbart werden. Touristische Leistungen machen im Sinne des Satzes 1 Nummer 1 keinen erheblichen Anteil am Gesamtwert der Zusammenstellung aus, wenn auf sie weniger als 25 % des Gesamtwertes entfallen.

Zunächst könnte aus dieser Vorgabe abgeleitet werden, dass es sich bei „Bergbahnen inklusive“ um eine Pauschalreise handelt. Es handelt sich nicht um eine Pauschalreise, wenn nach § 651a eine touristische Leistung erst nach Reiseantritt ausgewählt und hinzu gebucht wird. Zwischen Buchung der Übernachtung und der Zusatzleistungen müssen mindestens 24 Stunden liegen. Um den Veranstalterstatus für Gastgeber zu vermeiden, bewirbt Tourismus Oberstdorf „Bergbahnen inklusive“ künftig wie folgt: Vom 05. Mai bis 11. November 2018 können die Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal bei teilnehmenden Gastgebern vor Ort kostenlos hinzu gebucht werden. Grenzenlos Bergbahnfahren so oft Sie möchten mit Blick über die Allgäuer Alpen. Bei Buchung Ihrer Unterkunft bei einem der teilnehmenden Gastgeber können Sie die geöffneten Bergbahnen bei Ihrer Ankunft kostenlos hinzu buchen und beliebig oft nutzen. Beide Hauptleistungen wurden getrennt voneinander dem Gast angeboten, er bucht sie auch getrennt voneinander. Die Bergbahnen sind aber auch weiterhin gratis in der Bewerbung. Natürlich kalkulieren Sie auch weiterhin Ihre Kosten (individuell je nach Auslastung und Modell – Übernachtungs- oder Bettenvariante) in den Übernachtungspreis. Bitte beachten Sie bei dieser Vorgehensweise, dass die Bergbahnen im Sprachgebrauch vor Ort (bei Anreise) gratis vom Gast gebucht werden können. Alle Gäste werden dieses Leistungsversprechen bei Buchung dann auch am Anreisetag in Anspruch nehmen wollen und sich die Bergbahnen gratis auf die Gästekarte buchen lassen. Die AGBs der Bergbahnen sollten dem Gast zur Kenntnis gegeben werden (Aushang oder Infomappe)! Bergbahnen inklusive & mehr wird künftig nicht mehr als Pauschale angeboten werden, wir bewerben das Produkt wie folgt: Ab 7 Übernachtungen erhalten Sie bei teilnehmenden Gastgebern auf Wunsch zusätzlich zu den Bergbahnen auch kostenlos die Nutzung aller Busverbindungen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal auf Ihre Gästekarte aufgebucht. Mit dieser Vorgehensweise umgehen Sie als Gastgeber den Status eines Veranstalters. Wenn Sie sonst keine Pauschalen anbieten, Sie aber Anzahlungen nach Vertragsabschluss einer Buchung erwarten, müssen Sie keine Insolvenzversicherung abschließen. Diese muss nur von einem Veranstalter abgeschlossen werden. Wir raten aber in jedem Fall zum Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung! Passen Sie auf Ihrer Homepage und in anderen Werbemitteln die Formulierungen entsprechend rechtzeitig an.