Batteriespeicherprojekte der WEMAG AG - DLR

26.09.2014 - Batteriesystem von Samsung SDI. • Leistungsgarantie auf Akkus für 20 Jahre. • Angepasste Inverter von Woodward-IDS. • ACBM-Software von ...
2MB Größe 11 Downloads 208 Ansichten
Batteriespeicherprojekte der WEMAG AG Tobias Struck Jost Broichmann

Ökostrategie der WEMAG

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Charakteristik des Netzgebietes der WEMAG

versorgte Fläche ca. 8.685 km2 Geografische Fläche

WEMAG 2013 EW/km2 34 2 214 Absatz MWh/km EEG-Einspeisequote 86 %

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Ø bundesweit 2012 229 1476 24,2 %

Anteil regenerativer Energien am Netzabsatz „Die Klimaschutzziele werden 35 Jahre früher erreicht“ Im Netzgebiet der WEMAG könnten schon 2014 alle Kunden mit regenerativer Energie aus MV-Eigenproduktion versorgt werden, wenn der Verbrauch und die Erzeugung zeitgleich stattfinden würden oder die Energie gespeichert werden könnte. 106

>110

>120

>140

2014

2015

2016 2016

2017 2017

100% 90% 80% 70%

84

86

2012

2013

73

60% 50%

58

59

2008

2009

2010

49

40% 30% 28

20% 10%

57

19

31

35

22

0% 2002

2003

2004

2005

2006

2007

% regnerative Energien am Netzabsatz

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

2011

% konventionelle Energien am Netzabsatz

Spiegelung an der heutigen Situation der WEMAG

Mehr Volatilität

Engpass Systemdienstleistungen

Photovoltaik Erdgas Biomasse Steinkohle

Sonst. Konv. Erzeugung Wind Onshore

Braunkohle

Zubau Braunkohle

Wind Offshore Wasserkraft

Kernenergie

Zubau Steinkohle

Zubau Erdgas

Grundlast nimmt ab steigender Mittel- und Spitzenleistungsbedarf Stromüberschüsse Quelle: SRU, Systemkonflikt in der Transformation der Stromerzeugung, 2010

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Lösung von Younicos: Primärregelleistung aus Batterien • • • •

Batteriesystem von Samsung SDI Leistungsgarantie auf Akkus für 20 Jahre Angepasste Inverter von Woodward-IDS ACBM-Software von Younicos

Technologiezentrum Inselnetz

Teststand Lithium-Ionen-Akkus

Jost Broichmann / Vorstellung WEMAG Batteriespeicher

Technologiezentrum Lithium-Ionen-Akkus 6

Eckdaten zum Batteriespeicherkraftwerk

• Errichtung eines 5 MW / 5 MWh Batteriekraftwerks auf Basis von Lithium-Ionen-Zellen (Hersteller Samsung) • Vermarktung des Batteriekraftwerks am deutschen Primärregelleistungsmarkt (wöchentliche Auktionen) • Anbindung an WEMAG-UW Lankow (20 kV) • Investition 6,7 Mio. €, Fördermittel 1.32 Mio. € • Baustart:

September 2013

• MS-Schaltanlage, Trafos, Akkus

März, April 2014

• erste Netzanschaltung

Mai 2014

• Präqualifikation

Juli 2014

• Inbetriebnahme:

September 2014

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Schwerin-Lankow

Impressionen

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Impressionen

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Impressionen

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

5 MWh Lithium Mangan-Oxid Batteriespeicher - Hallenplan

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Leistungsgarantie

Samsung SDI gewährt eine 20-jährige Leistungsgarantie

1. Zellchemie 2. Klimatisierung auf optimale Temperatur 24/7 3. Batterie-Management-Software von Younicos

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Prinzip des Regelenergiemarktes

P

5 MW

50,01 Hz 49,8 Hz

50,2 Hz f

49,99 Hz

-5 MW

Speicher entladen

Speicher laden

Quellen: Senvska Kraftnät, Wikipedia, regelleistung.net

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Steuerung des BSKW

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Konventionelle Regelleistung Im Vergleich zu Batteriespeichern

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Konventionelle Regelleistung Im Vergleich zu Batteriespeichern

Erbringung von Regelleistung durch konventionelle Kraftwerke Must run

-

+

Freie Kapazität für regenerative Energien

-

+

Erbringung von Regelleistung durch Batteriespeicher

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

konventioneller Primärregelenergie

… benötigt fossile Brennstoffe für € 2.000/MW pro Woche.

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Presse: Turbinenschäden durch häufiges An- und Abfahren

Macht die Energiewende konventionelle Kohle- und Gaskraftwerke kaputt? Fachleute warnen. […] Das ständige An- und Abfahren von konventionellen Kohle- und Gaskraftwerken, ausgelöst durch die erneuerbaren Energien, schadet den Anlagen. Der Verschleiß steigt, Materialermüdung droht. […] In einem Bericht warnen Fachleute, dass die Verfügbarkeit der Kraftwerke leiden könnte. Schäden an Turbinen würden sich häufen, wenn man die Betriebsbedingungen ändere, zitiert die Zeitung Fachleute der AllianzVersicherung. (hi) ( Quelle: Handelsblatt/ZfK 26.09.14) Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Entwicklung Erlöse Primärregelleistung

Grenzleistungspreis

Mittlerer Leistungspreis

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Unterster Leistungspreis

Batterie-Kraftwerk weitere Einsatzmöglichkeiten Primärregelleistung

Blindleistungskompensation

Sekundärregelleistung

Schwarzstartfähigkeit

Spannungshaltung

Kurzschlussleistung

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Ökostrategie der WEMAG

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Das ReeVOLT!-Konzept

Stromspeicher Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Photovoltaik-Paket

Elektromobilität

„Recycling“ von E-Bike-Akkus löst mehrere Probleme

Die 2 Hauptgründe, warum Kunden kaum PV-Speicher kaufen:

1. Speicher sind zu teuer ReeVOLT! Stromspeicher arbeitet mit kostengünstigen Gebrauchtakkus. Kunden kaufen aber nur das Gehäuse inkl. Installation... 2. Ausfallrisiko der Akkus ... und mieten die Akkus. Bei Unterschreitung der Mindestkapazität oder Defekt werden Akkus ausgetauscht.

Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Das ReeVOLT!-Konzept

Einfache Bedienung

Flexible SpeicherKapazität bis zu 5 kWh

Statusdisplay (Touchscreen)

Platz für 16 Akkus

Schuko-Anschluss bei Netzausfall Vorstellung WEMAG Batteriespeicheprojekte

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Technische Produktentwicklung Obotritenring 40, 19053 Schwerin Telefon 0385 . 755-2275 Telefax 0385 . 755-1742 [email protected] www.reevolt.de