ANMELDUNG - HAW Hamburg

phoenix GmbH, Gröbenzell. Lunch / Get together. Abgerundet wird die Fachtagung durch eine Ausstellung von RP-Anlagen, die einmal preisgünstige Geräte für.
319KB Größe 3 Downloads 428 Ansichten
E-Mail

E-Mail

E-Mail

E-Mail

E-Mail

13. FACHTAGUNG RAPID PROTOTYPING

13. FACHTAGUNG RAPID PROTOTYPING

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

H&H Smart Products Ist Ihr Partner für Baugruppen, Komponenten und Systeme für komplexe, technische Kunststoffteile

Name, Vorname

Online: www.rp.haw-hamburg.eu Fax: (0 52 02) 98 76-510

H&H Innovation Ist Ihr Partner für den Produktentwicklungsprozess Entwicklung - Prototypenbau - Vorserienteile

H&H Gesellschaft für Engineering und Prototypenbau mbH Gewerbestraße 11 33818 Leopoldshöhe Tel. (0 52 02) 98 76-0 Fax (0 52 02) 98 76-510

✘ Unterschrift

E-Mail

Telefon

PLZ, Ort

Straße, Nr.

Firma



ANMELDUNG

am 28. März 2014 | ab 13:30 Uhr

Große Bleichen 34 20354 Hamburg Tel. (040) 3 49 62 98-10 Fax (040) 3 49 62 98-15 [email protected] www.huh.de

Innovationen und Anwendungen in Entwicklung und Produktion. Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Aula Department Maschinenbau und Produktion Berliner Tor 21 | 20099 Hamburg

Das Thema „3D-Drucken“ ist in aller Munde und taucht regelmäßig in den Artikeln der Tageszeitungen auf. Dies ist vor allem auf die Verfügbarkeit preisgünstiger Einstiegslösungen zurückzuführen, die es auch dem Privatanwender ermöglichen, eigene Bauteile quasi im Wohnzimmer herzustellen. Jenseits der Fragen nach dem tatsächlichen Bedarf, der Qualität der Bauteile und der Erzeugung der Modelldaten bewirkt dieser aktuelle Hype, dass auch weniger technikorientierte Verantwortliche in Unternehmen sich mit den Möglichkeiten und Potentialen der generativen Fertigung beschäftigen. Wir möchten Ihnen mit unserer Fachtagung die Möglichkeit geben, sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren und interessante Anwendungen und Aspekte der generativen Fertigung zu betrachten. Als besonderes Highlight wird gleich zu Beginn ein neues Gerät vorgestellt, das durch die gleichzeitige Nutzung verschiedener Materialien beim Drucken Bauteile mit besonderen und neuartigen Eigenschaften erzeugen kann. Die Einsatzmöglichkeiten und Randbedingungen zur direkten Fertigung von Bauteilen für Flugzeuge zeigt der folgende Praxisvortrag auf. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf den großen konstruktiven Freiheiten, die die generative Fertigung auszeichnen. Die Idee des „FabLab“ ist wesentlich vom 3D-Drucken inspiriert. Vorgestellt werden spannende Projekte dieser Einrichtungen, in denen jeder seine Ideen realisieren kann. Die generative Fertigung funktioniert nur mit 3DDatenmodellen. Wenn diese Modelle nicht selbst erstellt, sondern aus dem Internet kopiert werden, stellt sich die Frage nach den Rechten der Urheber. Antworten darauf soll eine Betrachtung der Randbedingungen des 3DDrucks aus juristischer Sicht geben. Ein abschließendes Highlight der Veranstaltung wird die Anwendung neuester Techniken der optischen Messung und der generativen Fertigung für die Herstellung individueller Stützmittel sein. Mit Hilfe dieser Techniken ist es im Hochleistungssport möglich, die Verletzungsgefahr ohne Einschränkung der Bewegungsfreiheit signifikant zu verringern.

Abgerundet wird die Fachtagung durch eine Ausstellung von RP-Anlagen, die einmal preisgünstige Geräte für den Einstieg in die Technologie zeigen, aber auch Geräte zur Herstellung anspruchsvoller Prototypen. Darüber hinaus stellen Dienstleister an praktischen Bauteilen das Spektrum ihrer Lösungen für die Produktentwicklung vom Design über die Simulation und RP-Modellierung bis zur Serienfertigung vor. In der Pause und beim abschließenden Get Together können Sie sich informieren und mit Ausstellern und den Referenten diskutieren. Wir freuen uns, Sie wieder an der HAW zu diesem interessanten Nachmittag begrüßen zu dürfen.

AUSSTELLERVERZEICHNIS H & H Gesellschaft für Engineering und Prototypenbau mbH, Leopoldshöhe & Hamburg alphacam GmbH, Schorndorf Phanos GmbH, München RPZ-Nord e.V., Bremen RTC Rapid Technologies GmbH, Mettmann

Prof. Dr.-Ing. G. Gravel

Dipl.-Kfm. R. Hoffmann

SLM Solutions GmbH, Lübeck

TAGUNGSABLAUF 13:30 Begrüßung durch den Dekan der Fakultät Technik und Informatik, Dr.-Ing. Thomas Flower, HAW Hamburg 13:40 Einführung und Moderation Dipl.-Kfm. Raphael Hoffmann, H & H GmbH, Prof. Dr.-Ing. Günther Gravel, Institut für Produktionstechnik, HAW Hamburg 14:00 Die Weltneuheit von Stratasys Multi-Material Prototypen in neuer Dimension Dipl.-Inform. Michael Eichmann, RTC Rapid Technologies GmbH, Mettmann 14:30 Neukonstruktion eines Bauteils des A380 Kraftstoffsystems unter Anwendung generativer Fertigungsverfahren Christian Grützmann, Airbus Operations GmbH, Hamburg

15:00 Fabrication Laboratory (FabLab) – mit einer Idee kommen, mit einem Produkt gehen Karsten Joost, FabLab Bremen 15:30 Pause mit Kaffee und Kuchen, Ausstellungsbesichtigung 16:15 3D-Druck und die Rechte Dritter – freie 3D-Kopien für alle? Lambert Grosskopf, Hochschule Bremen 17:00 High Tech für den Spitzensport – Individuelle PrävenThesen zum Schutz vor Kreuzbandverletzungen Volker Junior, phoenix GmbH, Gröbenzell 17:30 Lunch / Get together