ALLGEMEINE BEDINGUNGEN MAD DOGG ATHLETICS EUROPE BV ...

Jedes Unternehmen, jede Institution oder eine private Person mit Mad Dogg ... Auftraggeber und privat für beauftragt der Kunde (Gruppe) Teilnehmer zu ...
235KB Größe 2 Downloads 315 Ansichten
ALLGEMEINE BEDINGUNGEN MAD DOGG ATHLETICS EUROPE B.V KONZENTRIERTE SICH AUF DIE AUSBILDUNG. Artikel 1. Definitionen Im Folgenden gelten die folgenden Definitionen: a. Mad Dogg Athletics Europa: Mad Dogg Athletics Europa Training, gegründet in Maassluis b. Kunden: Jedes Unternehmen, jede Institution oder eine private Person mit Mad Dogg Athletics Europa verhandelt, die Bereitstellung eines Befehls ausgebildet oder Mad Dogg Athletics Europa hat einen Befehl gegeben konzentrierte sich auf die Ausbildung. c. Befehl:



Der Befehl zum Mad Dogg Athletics Europa zu unterziehen, Training, unabhängig davon, ob für die Mitarbeiter des Unternehmens oder des betreffenden Instituts kümmern;



Die Führung der Client Mad Dogg Athletics Europa, Herstellung und Lieferung von Lehrmaterial in irgendeiner Form;



Der Befehl zum Erbringen von Dienstleistungen, wie Beratung, Buchung und Prüfung, alle im weitesten Sinne des Wortes.

d. Training (s): A durch Mad Dogg Athletics Europe zur Verfügung gestellt Bildung, Ausbildung, Umschulung und Weiterbildung, Studium oder Thema Tag, Workshop oder jede andere Form der Ausbildung. Eine Ausbildung ist im Prinzip (co) mit dem Namen "In House" oder "öffnen". Unter "Haus-Training" Mittel erfolgt Ausbildung mit insgesamt für einen Auftraggeber und privat für beauftragt der Kunde (Gruppe) Teilnehmer zu benennen. Unter "öffnen Sie eine “bedeutet ein Ausbildungsprogramm für die Benachrichtigung für alle Interessierten offenen". e. Teilnehmer (n): Den vom Auftraggeber genannten Personen oder Personen, die zur Teilnahme an aufgeben ein von Mad Dogg Athletics Europa geschult. f. Anmeldung: Die Registrierung eines Teilnehmers für eine Ausbildung in der Einigung in eingetragen ist, um Bildung zu erhalten. g. Unterrichtsmaterial: Ausbildung, Les- oder Schulungsunterlagen, Dokumentation, Vorlesungsskripte, Lehrpläne oder Sonstiges Material in jeglicher Form, die für die Durchführung einer Schulung oder Befehl verwendet wird. Artikel 2. Anwendbarkeit 2.1 Alle bietet und Angebote zur Ausbildung von Mad Dogg Athletics Europa und alle vertraglich Mad Dogg Athletics Europa konzentrierte sich auf die Ausbildung dieser allgemeinen Bedingungen gelten, soweit sie nicht durch schriftliche Vereinbarung abweichen. 2.2 Mit der Anmeldung oder durch die Bereitstellung eines Befehls akzeptieren Teilnehmer und Kunden die Anwendbarkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Anwendbarkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, durch welchen Namen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. 2.3 Soweit der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Benachrichtigung des Teilnehmers gegenüber Mad Dogg Athletics, erforderliche Client Europa bietet und dem Teilnehmer. Kunde stellt Mad Dogg Athletics Europa für alle Ansprüche des Teilnehmers, wie Mad Dogg Athletics Europa kein Teilnehmer auf die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Verletzung durch den Kunden der genannten Verpflichtungen verlassen können. Artikel 3. Vereinbarungen

Benachrichtigungen sind für Mad Dogg Athletics Europa nur dann verbindlich, nachdem Mad Dogg Athletics Europa dies schriftlich, per E-mail oder Telefon bestätigt hat. 3.1 Änderungen des Vertrages durch den Kunden oder Teilnehmer verpflichten Mad Dogg Athletics Europa nur so weit wie Mad Dogg Athletics Europa diese Änderungen schriftlich oder so weit wie Mad Dogg Athletics Europa tatsächlich mit der Umsetzung der geänderten Befehl gestartet wird. 3.2 Für die Ausbildung im eigenen Haus, nach Sendezeit unserer Ausbildungsspezifikation an den Client, der Client eine Arbeitswoche hat kostenlos Änderungen wirksam werden. Nach dieser Woche Mad Dogg Athletics Europa pro Wechsel € 50,00 Bearbeitungsgebühr berechtigt. 3.3 Sämtliche Inhalte und/oder Einträge über die Dienstleistungen und Produkte, wie z. B. die Dauer der Ausbildung, die Größe und technische Umsetzung des Unterrichts Material oder andere Werke zu den besten der Mad Dogg Athletics Europa passieren, aber recht unterschiedlich sein können. 3.4 Kleinere Fehler im Unterrichtsmaterial oder andere von Mad Dogg Athletics Europa hergestellten arbeiten, einschließlich Druckfehler, die keine auf die redaktionellen Inhalte oder Abbildungen, Diagramme, etc. des Materials Auswirkungen haben können kein Grund für die Ablehnung des Projekts, Verweigerung der Lieferung oder Änderung des vereinbarten Preises sein. Artikel 4. Preise 4.1 Alle Preise inkl. MwSt., sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Mad Dogg Athletics Europa ist berechtigt, jede Änderung des Mehrwertsteuersatzes auf dem Client und dem Teilnehmer. 4.2 Nach dem Grad der Teilnehmer, zwischenzeitliche Anpassungen zu bewältigen, Gegenstand und/oder zwischenzeitliche Anpassung an die spezifischen Bedingungen, die im Voraus nicht vernünftigerweise vorhersehbar waren die tatsächliche Dauer der Leistung des Vertrages oder natürlich kürzer oder länger als Mad Dogg Athletics Europa angegeben hatte. 4.3 Änderungen der Verträge oder verursachen den vereinbarten Preis bzw. die ursprüngliche Planung und Lieferung Zeit angepasst werden. Diese Veränderungen geben keinen Grund für die Auflösung. Wenn der Client Mad Dogg Athletics Europa einen Antrag zur Änderung der vereinbarten Ausbildung, Mad Dogg Athletics Europa die Folgen an den Client angeben, wo jeweils die Mindestgebühr gilt: Wenn die Änderung in der Zeit von 6 Wochen bis 3 Wochen vor Beginn des Trainings angefordert wird, schuldet der Kunde einen Zuschlag von 5 % der (der Teil der Änderungen des) die vereinbarte Vergütung für die Ausbildung; Wenn die Änderung im Zeitraum von 3 Wochen vor der Durchführung der Ausbildung bis zum Beginn der Ausbildung angefordert wird, schuldet der Kunde einen Zuschlag von 10 % (der Teil, der die Änderung des Gesetzes betrifft) die vereinbarte Vergütung für die Ausbildung. Artikel 5. Lieferung, Lieferzeit 5.1 Alle von Mad Dogg Athletics Europa Lieferzeiten werden nach bestem Wissen auf der Grundlage der Daten, dass bei der Eingabe in das Abkommen waren ihr bekannt aufgeführt. Die Lieferfristen werden so weit wie möglich Rechnung getragen werden, aber sind nicht als eine Frist anzusehen, soweit nichts anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart. 5.2 Mad Dogg Athletics Europa ist nicht bis zur Auslieferung gebunden, die Termine, die nicht mehr aufgrund unvorhergesehener Umstände nach Vertragsschluss eintretende erreicht werden aufgetreten sind. Wenn Frist zu überrennen droht, Mad Dogg Athletics Europa und dem Kunden so schnell wie möglich darüber. Artikel 6. Zahlung 6.1 Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart, Kunden oder Teilnehmer Rechnungen innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum. 6.2 Wenn bezahlt nicht rechtzeitig, der Kunde oder Teilnehmer in Verzug ohne weitere Inverzugsetzung erforderlich ist. 6.3 Der Kunde oder Teilnehmer, unbeschadet ihrer sonstigen Verbindlichkeiten das Fälligkeitsdatum der Rechnung bis zum Tag der Gesamtabrechnung gesetzliche Zinsen auf die ausstehenden Beträge ab. 6.4 Alle Ausgaben, die Mad Dogg Athletics Europa machen sollte, zu kommen, um das Haar abholen gehen zu Lasten des Kunden oder Teilnehmer. Dieser Preis von mindestens 10 % des Betrages mit einem Minimum von € 115.0 wiederhergestellt werden 6.5 Mad Dogg Athletics Europa hat das Recht, sowohl vor als auch nach dem Abschluss eines Abkommens zur Sicherheit für die Zahlung zu verlangen. Dies gilt unter Aussetzung der Durchführung von Mad Dogg Athletics Europe

des Abkommens bis Sicherheit geleistet und/oder Vorauszahlung (ganz oder teilweise) durch Mad Dogg Athletics Europa erhielt. Artikel 7. Teilnehmer, Unterricht, Unterrichtsmaterialien 7.1 Mad Dogg Athletics Europa hat die richtigen Teilnehmer, die durch ihr Verhalten oder sonst den normalen Verlauf der Ausbildung, von der weiteren Teilnahme an der Ausbildung zu verhindern. Ausgrenzung lassen jede Verpflichtung, die Ausbildung Geld zu zahlen. 7.2 Für die angegebene Klasse Datums- und Uhrzeitangaben, außer in Fällen von Gewalt strikt Hand gehalten wird. Mad Dogg Athletics Europe ist nicht verpflichtet, Kurse für Teilnehmer wiederholen, die verhindert waren, um zu besuchen. Die Zahlung der fehlenden Klassen bleibt fällig. 7.3 Im Prinzip werden keine Duplikate von Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt. Mad Dogg Athletics Europa kann nach eigenem Ermessen Ausnahmen in Fällen machen wo dies unter besonderen Umständen Messe Auftritt. In einem solchen Fall erhalten Sie gegen einen Aufpreis die Duplikate. 7.4 Der Kunde ist engagierte Mitarbeiter Mad Dogg Athletics Europas im Rahmen des Abkommens, die Arbeiten im Bereich der Client (Go), im Voraus über mögliche Gefahren, die die Aktivitäten des Unternehmens des Auftraggebers mit ihm. Darüber hinaus Mad Dogg Athletics Europa, zumindest seine Mitarbeiter (s), ausreicht, um die Maßnahmen an den oben genannten Client mitgeteilt ist, Gefahren zu reduzieren und um Unfälle zu vermeiden. Artikel 8. Rechte am geistigen Eigentum 8.1 Das Urheberrecht und/oder anderem geistigen Eigentum direkt an der Mad Dogg Athletics Europa pädagogische Materialien hergestellt oder ein anderes Werk ergeben oder im Zusammenhang mit einer Zuweisung oder Ausbildung, basiert bei Mad Dogg Athletics Inc., es sei denn, die Parteien ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart haben. 8.2 Client und Teilnehmer können alle die von Mad Dogg Athletics Inc. Lehrmaterial ist produziert und/oder zur Verfügung oder sonstige Arbeit nur auf eigene Rechnung. Es ist ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Mad Dogg Athletics Europa nicht erlaubt:



Pädagogisches Material oder einer anderen Arbeit Vervielfältigung im ganzen oder in Teilen und/oder um ihn öffentlich zu machen, durch Druck, Fotokopie, Mikrofilm, Laserdisk, Magnetband, Festplatte oder Speicher in einem System sehen an Dritte oder andere Mittel elektronischer, mechanischer oder sonst zugänglich.



Pädagogisches Material oder ein anderes Werk zu verkaufen oder an Dritte weitergegeben, im ganzen oder in Teilen in irgendeiner anderen Weise.

Artikel 9. Haftung, Unternehmensinformationen 9.1 Die Haftung von Mad Dogg Athletics Europa, einschließlich zivilrechtliche Haftung für seine Mitarbeiter und für Dritte, für Asset Schäden und immaterielle Schäden, einschließlich Folgeschäden, deren Mad Dogg Athletics Europa zurückzuführen engagiert auftreten, beschränkt in allen Fällen des Rechnungswertes des Teils des Abkommens, sich die Haftung ergibt sich aus denen. 9.2 Mad Dogg Athletics Europa übernimmt keine Haftung für Schäden an persönlichem Eigentum des Mitglieds oder Client. Mad Dogg Athletics Europa übernimmt auch keine Haftung für Schäden aus der Verletzung oder Schädigung der Gesundheit. Mad Dogg Athletics Europa wird davon ausgegangen, dass der Antragsteller, dass erkennt eine vernünftige Gesundheit für die Teilnahme an psychischen und physischen Sinne. 9.3 Alle von Mad Dogg Athletics Europa entwickelten bzw. zusammengesetzten Lehrmaterial Arbeiten aus oder im Zusammenhang mit einer Zuweisung oder Training, ist sorgfältig, nach bestem Wissen und Gewissen. Mad Dogg Athletics Europa, kann jedoch in keiner Weise die Richtigkeit und Vollständigkeit garantieren. Mad Dogg Athletics Europa ist nicht haftbar für Schäden jeglicher Art infolge von Handlungen oder Entscheidungen, die basieren auf Materialien bezeichnet und arbeiten. 9.4 Während einer Ausbildung erreichen, Lehrern und andere Teilnehmern organisiert, praktische Tipps, Ideen und mögliche Problemlösungen (in) der Praxis. Obwohl der Lehrer, dass diese Empfehlungen/Stellungnahmen so klug und sinnvoll wie möglich sicher, garantieren Mad Dogg Athletics Europas und den Lehrer in keiner Weise die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Empfehlungen/Stellungnahmen. Mad Dogg Athletics Europa und akzeptieren die Lehrer nicht haftbar für Schäden jeglicher Art, die aus Handlungen und/oder Entscheidungen basierend auf Empfehlungen/Stellungnahmen. Teilnehmer sind nicht empfohlen um verwenden isoliert diese Empfehlungen/Stellungnahmen aber, gehen auf ihre eigenen beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen und evtl. mit Empfehlungen vor überprüfen (tun) sie auf eine Praxis-Situation angewendet werden. 9.5 Wenn Kundenzeichnungen, Modelle oder sonstige Anweisungen im weitesten Sinne des Wortes stellt für Entwicklungs- bzw. Zusammensetzung der Unterrichtsmaterialien und andere Werke zur Verfügung, der Klient volle Verantwortung und Haftung nimmt, dass durch die Herstellung von Unterrichtsmaterial oder die anderen Werke, die

kein Recht des geistigen Eigentums Dritter betroffen ist oder ein sonstiges Recht verletzt. Client wird Mad Dogg Athletics Europa gegen alle Ansprüche Dritter aus diesem Grund. 9.6 Mad Dogg Athletics Europa verpflichtet sich alle mitgelieferten Unternehmensinformationen sorgfältig. Diese Daten werden Mad Dogg Athletics Europa nicht dann nach vorheriger Absprache mit dem Auftraggeber an Dritte zur Einsicht oder für den Einsatz auszustellen oder zu veröffentlichen. Alle durch den Kunden und/oder Teilnehmer in Mad Dogg Athletics Europa Daten verfügbar wird, die Mad Dogg Athletics Europa frei, bei der Ausführung des Auftrages verwenden können, es sei denn, nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. im Auftrag von Mad Dogg Athletics sollten die Teilnehmer 9.7 Europa Sicherheitsvorschriften und Normen gegeben. Im Falle einer Ablehnung durch die Teilnehmer davon sind die Folgen ausschließlich auf Teilnehmer. Artikel 10. Stornierung 10.1 Im Falle unzureichender Anmeldungen für eine Ausbildung Mad Dogg Athletics Europa hat immer das Recht auf eine Ausbildung abbrechen und eine Benachrichtigung ist nicht zu akzeptieren, ohne Haftung für Schadensersatz oder Kosten. 10.2 Abbruch einer Ausbildung bei dem Kunden oder Teilnehmer kann nur schriftlich und am besten. Das Datum des Poststempels. Bekanntmachung über die Widerrufsfrist. Als Beweis für die schriftliche Kündigung. Bestätigung der Mad Dogg Athletics Europa. Der geplante Starttermin des Trainings wird als Ausgangspunkt für den Umgang mit der Stornierung. 10.3 Für im Haus Schulungen, an denen ob (von Teilen) der Ausbildung oder Bildung muss hergestelltes Material, Stornierungen bis 7 Tage vor 25 € Bearbeitungsgebühr berechnet werden. Im Falle einer Stornierung von 7 auf 5 Tage in der Woche vor dem Start ist die Hälfte der Gebühr für die Ausbildung fällig. Volle Entschädigung ist fälli g, wenn weniger als 5 Tage vor dem Start die Ausbildung wird abgebrochen. 10.4 Für offene Trainings gelten die folgenden Kündigungsregeln für den Teilnehmer: a. Stornierungen bis 7 Tage vor Beginn des Trainings 25 € Bearbeitungsgebühr berechnet werden oder die von Ihnen gezahlte wird, abzüglich der Verwaltungskosten Erwähnung zurückerstattet. b. im Falle einer Stornierung der Anmeldung weniger als eine Woche (fünf Arbeitstage) vor dem Das Startdatum des Trainings beträgt 50% des Betrags der Teilnahmegebühr gebracht oder Sie nicht berechtigt, eine Erstattung von 50 % der Teilnahmegebühr. c. im Falle einer Stornierung am Tag der Ausbildung oder einstweilige Beendigung der Teilnahme den vollen Betrag der Teilnahmekosten. d. Wenn Sie zum vereinbarten Termin an der Ausbildung Teil verhindert werden, Sie können Ihre Anmeldung zu einem gleichen Training mit einem späteren verschieben Das Startdatum. Ändern der Registrierung ist möglich bis zu zwei Wochen (10 Arbeitstage) vor dem Das Startdatum des Trainings. Verschiebung der Teilnahme an einem gleichen Training mit ein späterer Starttermin ist nur möglich, wenn noch die Teilnahme für diese Ausbildungsplätze kostenlos. Wenn das Training mit dem späteren Beginn einen höheren Preis Datum ist Teilnehmer angeschlossen, dann die Preiserhöhung Ihnen belastet. e. Wenn Sie selbst verhindert sind, das vereinbarte Training teilnehmen, Es besteht die Möglichkeit in Ihre Website ein Ersatzteil. Sie sollten dies überprüfen Ersatz bis spätestens 48 Stunden vor dem Training per E-Mail an [email protected] Geben Sie in Ihrer E-Mail den Namen des Trainings, das Startdatum Ihres eigenen Namen und den Namen der Person, die an Ihren Platz und seine/ihre E-Mail-Adresse. Gibt es für die Verwaltung Wiederbeschaffungskosten 25 € berechnet werden. Innerhalb von 48 Stunden vor dem Training ist diese Regelung nicht mehr. f. nach der Registrierung hat der Teilnehmer das Recht, kostenlos für 14 Tage Abbrechen. 10.5 Einstweilige Beendigung des Kunden oder Teilnehmer erhebt keinen Anspruch auf eine Rückerstattung aller oder Teil der Gebühr zu entrichten. Artikel 11. Höhere Gewalt Wenn der vernünftige Meinung Mad Dogg Athletics Europas einer Situation höherer Gewalt, es das Recht hat, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten oder vorübergehend aus der Erfüllung des Vertrags, ohne Haftung auf Schadenersatz.

Möglicherweise durch den Kunden oder Teilnehmer Prepaid-Guthaben von Mad Dogg Athletics Europe in diesem Fall anteilig erstattet nach Abzug von 20 % des Gesamtbetrages als Ausgleich für die Kosten der Mad Dogg Athletics Europa bereits zu schätzen. Wenn sie bereits bezahlt erfolgt weniger als 20 % des gesamten Rechnungsbetrages, keine Rückerstattung. Wenn die höhere Gewalt eine bestimmte Sitzung, Mad Dogg Athletics Europa so weit wie möglich eine andere Zeit oder einen Tag für die Abhaltung dieses Treffens suchen zu bestimmen oder das gesamte Ausbildungsprogramm eine Zeiteinheit zu bewegen. Artikel 12. Auflösung Mad Dogg Athletics Europa kann ohne darunter zu einer Entschädigung durch eingeschriebenen Brief mit sofortiger Wirkung und ohne Rückgriff auf die Gerichte den Vertrag mit dem Kunden zurücktreten: A. Client fordert Aussetzung der Zahlungen oder Insolvenz oder Konkurs oder einer Vereinbarung außerhalb des Konkurses oder auf einen Teil seines Vermögens beschlagnahmt erklärt wird; B. Kundenaktivitäten oder hört seine satzungsgemäßes Ziel Liquidation Entscheidung, sonst verlieren ihre Rechtspersönlichkeit; C. Kunden oder Teilnehmer einer oder mehr Verpflichtungen, die sich aus der Vereinbarung ergeben, nicht, nicht rechtzeitig oder Scheitern und er diese Untätigkeit innerhalb von 30 Tagen habe, nachdem Mad Dogg Athletics Europa hat, per Einschreiben mit Rückschein dazu ermahnt. Die vorstehenden Bestimmungen berührt Mad Dogg Athletics Europa de Jure Befugnisse, wie Sie durch andere nicht an der Leistung und/oder Schadensersatz geltend machen. Artikel 13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand Überhaupt ist die Verträge mit Mad Dogg Athletics Europa niederländische Recht anwendbar ist. Alle Streitigkeiten werden gebracht, bevor das zuständige Gericht in Rotterdam, soweit der Auftraggeber oder Teilnehmer nicht innerhalb eines Monats nach Mad Dogg Athletics Europa selbst auf diese Bestimmung berufen, hat angedeutet hat, dass sie den Rechtsstreit an das Gericht nach dem Gesetz berechtigt.