AG - AWS

Obligatorische Anmeldung für Vorträge, Essen und Kinderbetreuung bis spätestens Montag, 19. März 2018 auf www.bibelstudientag.ch. Da die Platzzahl beschränkt ist, wird darum gebeten, auch eine allfällige Abmeldung so früh wie möglich über das Kontaktformular auf www.bibelstudientag.ch vorzuneh- men. Danke!
513KB Größe 8 Downloads 254 Ansichten
Bibelstudientag Herznach/AG



Samstag, 24. März 2018, 10 - 17 Uhr mit Roger Liebi

❖ 9.30 – 10.00 Uhr Empfang mit Kaffee und Gipfeli (Einlass 9.00 Uhr) ❖ 10.00 – 12.15 Uhr (Pause: ca. 11.00 – 11.15 Uhr) mit Livestream

Bestätigt oder widerlegt Römer 9-11 den Calvinismus? Römer 9-11 gilt landläufig als besonderer Beleg für den Calvinismus. Diese Lehre besagt u.a., dass Gott von Anbeginn das Heil nicht für alle Menschen gewollt habe, sondern nur für eine begrenzte Zahl von Auserwählten. Doch die biblische Lehre besagt im Kontrast dazu, dass Gott eigentlich das Heil aller Menschen möchte (1Tim 2,4; 2Pet 3,9) und deshalb auch an allen Menschen wirkt und sie zur Busse zieht. Wer jedoch störrisch und konsequent Gottes Gnade verwirft und so die von Gott geschenkte Gnadenzeit verpasst, geht schliesslich für ewig verloren (Röm 2,4-6). Ein gründliches Studium von Römer 9-11 macht deutlich, dass gerade diese Kapitel den Calvinismus gar nicht bestätigen, sondern in Tat und Wahrheit widerlegen – ganz in Übereinstimmung mit dem Rest der Heiligen Schrift!

❖ 12.30 Uhr Mittagessen mit obligatorischer Anmeldung ❖ 14.00 – 17.00 Uhr (Pause: ca. 15.30 – 16.00 Uhr) mit Livestream

Der Brief an die Epheser (ab Kapitel 5, 22) Eine gründliche Vers-für-Vers-Studie Der ewige Ratschluss Gottes und seine Verwirklichung in Raum und Zeit Der Epheserbrief beschreibt in den Kapiteln 1-3 die einzigartige Stellung der Christen als ein neues Volk, das weder jüdisch noch heidnisch ist. Es ist ein himmlisches Volk mit himmlischen Segnungen (im Gegensatz zu Israel als irdisches Volk Gottes mit speziell irdischen Segnungen), das Gott von Ewigkeit her in seinem Ratschluss eingeplant hat! Dieser Brief zeigt aber auch, wie dieser himmlische und hoch erhabene Charakter der Erlösten, die zur Gemeinde Gottes gehören, sich in den alltäglichen Beziehungen auf Erden - in der Gemeinde, in der Gesellschaft, in der Ehe, in der Familie und in der täglichen Arbeit - auswirken muss (4-6).

Obligatorische Anmeldung für Vorträge, Essen und Kinderbetreuung bis spätestens Montag, 19. März 2018 auf www.bibelstudientag.ch Da die Platzzahl beschränkt ist, wird darum gebeten, auch eine allfällige Abmeldung so früh wie möglich über das Kontaktformular auf www.bibelstudientag.ch vorzunehmen. Danke! Für Teilnehmer ohne Internetzugang: Tel: 061 / 601 75 01, Fam. Hauber (vorzugsweise ca. 18 – 20 Uhr) Veranstaltungsort: Gemeindehaus, Schulstrasse 9, 5027 Herznach/AG Autobahn 3 Zürich – Basel, Ausfahrt Frick, Richtung Aarau, in Herznach vor der Post rechts und gleich wieder links – Gemeindehaus Mit Postauto vom Bahnhof Aarau und Frick bis Post Herznach

Infos Es lädt ein: Fam. Roger Liebi, Veilchenweg 7 CH-5018 Erlinsbach Tel. 062/844 09 44 www.rogerliebi.ch [email protected] Livestream auf YouTube: «Roger Liebi Livestream» CDs / MP3 können bestellt werden bei: Edition Nehemia Sanddornweg 1 3613 Steffisburg Tel. 033/437 63 43 www.edition-nehemia.ch [email protected] Kinderprogramm Die Anzahl der Kinder bitte in drei Gruppen anmelden: Babys / Vorschulkinder / Schulkinder. Da die Turnhalle nicht mit Schuhen betreten werden darf, sollten Kinder bitte Hallen-Turnschuhe oder Ähnliches mitbringen! Termine für die nächsten Bibelstudientage 2018: Herznach/AG 28. April 13. Oktober 1. Dezember Rickenbach/ZH 16. Juni 1. September