2

vor 5 Tagen - Jagd in den Revieren Iphofen I und II, nördlich der Straße nach Birklin- gen, ganztägig. Wir bitten alle .... georg[email protected] ...
3MB Größe 0 Downloads 36 Ansichten
Jahrgang 48 | Freitag, den 11. Januar 2019 | Nr. 1/2

Nr. 1/2/ 19

2

Iphöfer Nachrichten

Wertstoffhof und Häckselplatz Iphofen

Bewegungsjagden im Stadtwald Bekanntmachung der Stadtförsterei Der Stadtwald Iphofen ist ein Forstbetrieb in dem überwiegend in Naturverjüngung die neue Baumgeneration nachgezogen wird. Der Wald ist sehr dicht, mit viel Unterholz, die jagdlichen Möglichkeiten während der Vegetationszeit sind begrenzt. Bei uns im Wald dominiert die Eiche und wir haben immer wieder Eichelmasten und folglich viel Wildschweine im Wald. Um die Schäden im Wald (Reh- und Damwild/Verbiss) und in der Flur (Schwarzwild/Schäden an Mais, Getreide und Wiesen) in Grenzen zu halten sind Bewegungsjagden nach dem Laubabfall im Spätherbst unerlässlich, der weit überwiegende Teil des Abschusses wird bei diesen Jagden getätigt.

Es wird darauf hingewiesen, dass • Elektrokleingeräte (maximale Kantenlänge von bis zu 50 cm und einem Maximalgewicht von 10 kg) • Kartonagen • und holzige Abfälle zu folgenden Zeiten am Häckselplatz gegenüber der Bauschuttdeponie abgeliefert werden können: Freitags, 14.00 - 16.00 Uhr Samstags, 10.00 – 12.00 Uhr Im Ausnahmefall kann der Schlüssel im Bauhof nach vorheriger Absprache während den allgemeinen Arbeitszeiten: Montag, bis Donnerstag 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr Freitag 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr abgeholt werden. Bitte melden Sie sich unter Tel. 09323/875671 an.

Workshop „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“

Aus Sicherheitsgründen wird der Zutritt zum Wald an diesen Tagen kurzfristig gesperrt, was nach dem Bayer. Naturschutzgesetz vorgesehen ist. An nachfolgendem Termin wird im Stadtwald gejagt: Samstag und Sonntag 12./13. Januar Jagd in den Revieren Iphofen I und II, nördlich der Straße nach Birklingen, ganztägig. Wir bitten alle Rechtler und Brennholzselbstwerber, alle Wanderer, Mountainbiker und sonstigen Waldbesucher um Verständnis für diese Sperrungen. Sie sind nach dem Naturschutzgesetz ausdrücklich erlaubt und werden insbesondere für Ihre Sicherheit gemacht. Fell, Stadtförster

Verschiebung des Dienstleistungssamstags Bekanntmachung Wegen der Eintragungsfrist für das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ verschiebt sich der Dienstleistungssamstag vom 26.01.2019 auf den 02.02.2019. Wir bitten um Verständnis. Iphofen, 19.12.2018 Ihr Einwohnermeldeamt

Sitzungen Die nächste Sitzung des Bau- und Umweltausschusses findet am Montag, 14.01.2019 um 18 Uhr statt. Die nächste Sitzung des Stadtrates findet am Montag, 21.01.2019 um 19 Uhr statt. Wir bitten Bauanträge, Anfragen etc. zur evtl. Vorprüfung bis spätestens eine Woche vor der Sitzung vollständig einzureichen. Die jeweilige Tagesordnung können Sie ab Donnerstag vor der Sitzung unter www.stadt-iphofen.de einsehen. Mend, 1. Bürgermeister

Notarsprechtag in Iphofen Die Notare Dr. Münch / Dr. Hofstetter werden am Mittwoch, den 23.01.2019 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Iphofen, ihren Stadtteilen und der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen angeschlossenen Gemeinden, einen Notarsprechtag in Iphofen abhalten. Der Sprechtag findet im Rathaus im 1. Stock (Besprechungszimmer) am Marktplatz statt. Um telefonische Terminvereinbarung mit dem Notariat in Kitzingen, Friedenstraße 5, Tel. 09321/22000 wird gebeten.

und Beratertage der Gleichstellungsstelle am Landratsamt Kitzingen Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Kitzingen bietet verschiedene Workshops und Beratungen rund um das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ an. Das Angebot richtet sich an Berufstätige, die eine neue berufliche Perspektive suchen oder WiedereinsteigerInnen, die zurück in den Beruf möchten und sich zeitgleich aber auch um die Familie kümmern müssen. Es soll dabei unterstützen, berufliche Vorstellungen zu konkretisieren und eigene Fähigkeiten und Stärken herausarbeiten, um im Vorstellungsgespräch erfolgreich auftreten zu können.

Workshops Dienstag, 26.02.2019 Wie führe ich mich selbst - klare Entscheidungen treffen. „Love it, leave it or change it“ • „Not to do Liste“ • Die Emotionen im Entscheidungsprozess • Werte und Entscheidungsmuster erkennen • Bremsklötze identifizieren • Mut für neue Wege Dozentin: Anna-Daniela Pickel Dienstag, 07.05.2019 Zaubermittel Small Talk Ob im Aufzug, im Vorstellungsgespräch oder auf einer Veranstaltung, Smalltalk ist ein Türöffner, doch nicht nur wir Franken tun uns schwer damit. Erfahren Sie, wie Sie Ängste überwinden und wie Sie mit bekannten und unbekannten Menschen sympathisch Kontakt aufnehmen. Der Workshop spricht alle wesentlichen Aspekte an: von der inneren Einstellung über Methoden, passende Themen und Tabus. Wir üben verschiedene Situationen, z B. wie Sie Gespräche beginnen, am laufen halten und stilvoll beenden. Dozentin: Annette Sax Dienstag, 25.06.2019 Ich weiß wie ich mit DIR umgehen muss – Typologien Tagtäglich haben wir mit anderen Menschen zu tun und müssen mit deren Eigenarten, Befindlichkeiten, Fähigkeiten und Eigenschaften umgehen. Der Workshop zeigt auf, wie Sie es schaffen, diesen individuellen Umgang zu gewährleisten. Im Umgang mit Kunden, Verhandlungspartnern und sogar im privaten Bereich stellt dies einen interessanten Mehrwert dar. • Grundlagen der Körpersprache • Auswirkungen von Werten, Glaubenssätzen, Denkmustern • Typologie-Modell • Inhalte aus der Transaktionsanalyse Wichtigste Dozentin: Anita Kaiser Fortsetzung auf Seite 5

Iphöfer Nachrichten

Nr. 1/ 2/ 19

3

4

Nr. 1/2/ 19

Iphöfer Nachrichten

Iphöfer Nachrichten

Nr. 1/ 2/ 19

Dienstag, 22.10.2019 Klare Sprache für kluge Frauen • Klarheitsbremsen • Eindeutige Sprache überzeugt – Klar und strukturiert sprechen üben • Sich und Ihre Anliegen verständlich und überzeugend darzustellen • Positionen und Interessen klar und eindeutig nonverbal und verbal vertreten! • Souverän mit Kritik umgehen Dozentin: Anna-Daniela Pickel Alle 4 Workshops finden von 18.00 bis 21.00 Uhr im Gesundheitsamt Kitzingen, Alte Poststraße 6 B, Besprechungsraum Zi.10.03.01, 2. Stockwerk statt. Anmeldung: Frau Sandra Endres, Tel.: 09321/928-2403. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Einzelberatung rhin die Möglichkeit, einen Termin zur Einzelberatung bzgl. der aktuellen Lebenssituation, Standortbestimmung, Perspektivenentwicklung zu vereinbaren. Einzelberatungen bietet Gleichstellungsbeauftragte und Sozialpädagogin Frau Yvonne Bilz, nach vorheriger Anmeldung, jeden 2. Dienstagvormittag im Monat an. Einzelberatung nur nach vorheriger Anmeldung (E-Mail: [email protected] oder Tel.) Ansprechpartnerin vor Ort ist die Mitarbeiterin in der Gleichstellungsstelle des Landkreises, Frau Sandra Endres, Tel.: 09321/928-2403. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Die Beratung (max. 60 Minuten) findet im Kleinen Sitzungssaal im Landratsamt Kitzingen, Kaiserstr. 4 statt. Die nächsten Beratungstermine für den Landkreis Kitzingen sind: 15.01.2019/12.02.2019/12 .03.2019/09.04.2019/14.05.2019/11.06.2019/09.07.2019/10.0 9.2019/08.10.2019/12.11.2019/10.12.2019

Sprechtage der Wirtschaftsförderung des Landkreises Kitzingen Sprechtage der Wirtschaftsförderung des Landkreises Kitzingen für Kleinunternehmer und Existenzgründer – abgehalten durch AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. im Landratsamt Kitzingen Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Kitzingen bietet an jedem dritten Mittwoch im Monat im Landratsamt Kitzingen einen Sprechtag für Kleinunternehmer und Existenzgründer an, der von den AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. (www.aktivsenioren.de) abgehalten wird. Ehemalige Unternehmer und Führungskräfte der Wirtschaft sprechen mit Ihnen unverbindlich und kostenfrei über Geschäftsidee & Strategie, Planungs- & Finanzierungsfragen, Organisation, Vertrieb und Marketing, insbesondere auch im Zusammenhang mit einer Unternehmensgründung oder einer Unternehmensnachfolge. Berufs- und lebenserfahrene Senioren beraten Sie ehrenamtlich, wie praxiserprobte Lösungen zur Existenzsicherung oder zur Entwicklung eines erfolgreichen Businessplans beitragen können. Anmeldung erforderlich unter 09321 928 1100 bei Frau Kristina Hofmann, Wirtschaftsförderin des Landkreises Kitzingen. Sprechtage für Kleinunternehmer und Existenzgründer im Landratsamt Kitzingen Januar 2019: 16.01.2019 Ansprechpartner vor Ort: Eugen Volbers Tännigstraße 28 97318 Kitzingen Tel.: 09321-389834 [email protected]

Georg Grimm Quagliastraße 11 97239 Aub Tel.: 09335-998117 [email protected]

5

Kinderakademieauftakt 2019 Landkreis Kitzingen Die Kinderakademie Kitzinger Land startet auch in das neue Jahr wieder mit spannenden Themen: Die Vorlesung „Gurken, Tomaten & Co“ greift etwas augenzwinkernd die von Frage auf „Woher kommt denn all das Gemüse, das ich essen soll?“. Dozent Nikolai Kendzia vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kitzingen weiß am 26. Januar 2019 die Antwort darauf. In der Veranstaltung „Lou – Die kleine Landschildkröte auf Reisen“ am 16. Februar 2019 erfahren die jungen Studenten alle wissenswerten Dinge rund um die gepanzerten Vierbeiner. Vorgestellt wird das Thema von Sandra Malguth vom Kitzinger Verein Landschildkröten Auffangstation e.V. Den Abschluss des Semesters bildet dann der Vortrag „Ein heiterer März erfreut des Bauern Herz“: Am 16. März 2019 informiert Dozent Thomas Karl über die Grundlagen der Landwirtschaft deren Abhängigkeit von Wetter und Klima. Zusammengefasst: 26.01.2019, 10.30 – 11.15 Uhr, Alte Synagoge Kitzingen „Gurken, Tomaten & Co.“ – Woher kommt all das Gemüse, das ich essen soll? 16.02.2019, 10.30 - 11.15 Uhr, Alte Synagoge Kitzingen „Lou – Die kleine Landschildkröte geht auf Reisen“ 16.03.2019, 10.30 - 11.15 Uhr, Alte Synagoge Kitzingen „Ein heiterer März erfreut das Bauern Herz“ – Wetter und Klima als Grundlage der Landwirtschaft Alle Kinderakademie-Veranstaltungen finden samstags in der Alten Synagoge Kitzingen von 10.30 – 11.15 Uhr statt. Für die Kinderakademie ist eine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist aber kostenfrei. Der Anmeldezeitraum für die entsprechende Vorlesung beginnt stets montags in der Woche zuvor. Ab 8.00 Uhr wird im Internet unter www. kitzingen.de ein entsprechendes Formular freigeschaltet. Alternativ ist auch eine telefonische Anmeldung unter 09321 / 928 1104 möglich. Das Angebot richtet sich an Kinder im Grundschulalter. Interessierte Eltern werden gerne in den Mailverteiler aufgenommen und erhalten dann rechtzeitig vor den Vorlesungen eine Erinnerung. Dafür reicht eine Mail an das Kinderakademie-Team unter: [email protected] kitzingen.de.

Qualifizierung zur Referentin für Hauswirtschaft und Ernährung in Coburg Qualifizierungsmaßnahme am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg – Jetzt anmelden! Das hauswirtschaftliche Wissen und Können nimmt in der breiten Bevölkerung immer mehr ab. Deshalb werden von der Landwirtschaftsverwaltung Referentinnen geschult, die diese Bildungsinhalte in Theorie und Praxis weiter vermitteln können. Früher als „Ernährungsfachfrau“ bezeichnet, heißt der Titel nach der Qualifizierung nun aussagekräftiger „Referentin für Hauswirtschaft und Ernährung“. Zudem hat sich das Einsatzgebiet erweitert. Einsatzmöglichkeiten für Referentinnen bestehen im Netzwerk „Junge Eltern/Familien – Ernährung und Bewegung“, in Kindergärten und Schulen, in der Erwachsenenbildung generell und in Betrieben und Firmen für sogenannte „Gesundheitstage“. Eigenen Ideen sind keine Grenzen gesetzt! In der 5-tägigen Qualifizierung bilden sich die Teilnehmerinnen rhetorisch und methodisch weiter und erlangen ein sicheres Auftreten bei Vorträgen und Vorführungen, die Vermittlung von rationellen Arbeitsweisen und Arbeitstechniken steht dabei im Vordergrund. Die Qualifizierung findet immer an einem Mittwoch von 9:00-16:30 Uhr am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg, Goethestraße 6, 96450 Coburg statt. Die Qualifizierungstage sind: 30.01., 6.02., 13.02., 20.02. und 27.02.2019. Die Teilnehmergebühr beträgt 80,00 €. Teilnehmen können Hauswirtschaftsmeisterinnen, hauswirtschaftliche Betriebsleiterinnen und Technikerinnen, Hauswirtschafterinnen mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildereignungsprüfung.

Nr. 1/2/ 19

6 Anmeldeschluss ist der 16. Januar 2019. Anmeldung unter www.diva. bayern.de oder bei Marianne Rebelein, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg, Tel. Nr. 09561/769-136 oder per Mail: [email protected] Ende des amtlichen Teils

Iphöfer Nachrichten

Die Vorteile: Ein Coworking-Space bietet – immer dann, wenn Sie es brauchen – ein aktives, motivierendes Arbeitsumfeld und Möglichkeiten der Kooperation verschiedenster Dienstleistungs-Genres. Ziel ist, ein konstruktives Ideenklima zu schaffen, das Innovation und Vernetzung unkompliziert ermöglicht. Interesse geweckt oder weitere Fragen? Dann melden Sie sich bitte direkt bei Lukas Himsel oder schauen Sie auf https://iphofen.space (die Website wird demnächst freigeschalten). Lukas Himsel: Tel. 0162 - 3633551, [email protected] Wir freuen uns immer über neue Ideen und unterstützen diese gerne. Tourist Information Iphofen

Verband für Landwirtschaftliche Fachbildung Organisation für Aus- und Fortbildung in der Landwirtschaft Staatlich anerkanntes Bildungswerk Kreisverband Kitzingen kreatives Nähkästchen - fertigstellen, reparieren und aufhübschen Die Referentin Marianne Baader ist seit über 30 Jahren selbständige Schneiderin. Sie hat für Anfänger und Fortgeschrittene Tipps auf Lager: fertigstellen, aufhübschen oder ein geliebtes Teil reparieren. Nähmaschine und Material sind selber mitzubringen, Kosten: 5,00 € / Person, vor Ort direkt zu zahlen, konkrete Wünsche gerne vorab mitteilen (Kontakt: Bianca Scherer, T. 09331/9836650) Anmeldung unter T. 09321/3009-0 Bildungstage 2019 in der BenediktinerMontag, 18.02.2019 abtei Münsterschwarzach und Thema: „Es ist nicht wenig Zeit, die Dienstag, 19.02.2019 jeweils 10.00 – 16.00 Uhr wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen“ Münsterschwarzach (Seneca) Referentin: Roswitha Hubert, Kosten 25 € Anmeldung bei Ihrer Ortsbäuerin Samstag, 02.02.2019 09.00 Uhr – 13.00 Uhr AELF Kitzingen Lehrsaal 1. Stock

Wirtschaftsförderung Coworking-Space in Iphofen Wir haben die Anfrage von Lukas Himsel aus Iphofen erhalten, der einen Coworking-Space in Iphofen plant. Dafür sucht er noch Mitstreiter. Haben Sie Interesse? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen: Die Idee: Im Dienstleistungszentrum, im Herzen der Altstadt Iphofens, soll ein Coworking-Space entstehen. Das Angebot richtet sich an Einzelunternehmer, Freelancer, Start-Ups, kleine und mittelständische Unternehmen, die flexible Büroräume oder feste Arbeitsplätze suchen und die auf repräsentative Besprechungsräume mit zeitgemäßer Präsentationstechnik zurückgreifen möchten. Die Umsetzung: Geplant ist, dass sich ein Kernteam von festen Coworkern bildet, das die Räumlichkeiten koordiniert und verwaltet. Über verschiedene Beitragsmodelle sollen Arbeitsplätze, Besprechungs- und Seminarräume flexibel und kostengünstig gebucht werden können. Das reicht von stundenweiser Belegung bis hin zu längerfristigen Phasen.

JkX[kY•Z_\i\` Jk%M\`k Prophet und blaue Pferde: Franz Marc Vielen nur durch seine blauen Pferde, weißen und gelben Kühe oder roten Rehe bekannt, ist Franz Marc weit mehr als der Maler bunter Tiere. Unser Buch des Monats „Franz Marc, Prophet der Moderne“ schildert das Leben und Werk dieses herausragenden Expressionisten. Was heute gespenstisch erscheine, werde morgen natürlich sein, sagte er über die neue Kunst der „Wilden“, zu denen er sich selbst zählte. Neben Wassily Kandinsky war er Mitbegründer des „Blauen Reiters“, jener Künstlerbewegung, die 1911 ihre erste Ausstellung in München eröffnete und für die Kunst nicht weniger als den Aufbruch in die Moderne bedeutete. In Marcs Bildern drückt sich eine künstlerische Epochenwende aus, in der Großes, Altes stirbt und Neues, Ungeahntes an seine Stelle tritt. Im Zuge der Mobilisierung vor dem Ersten Weltkrieg meldete er sich freiwillig und fiel 1916 vor Verdun. Die Biografie dieses außergewöhnlichen Malers in Taschenbuchformat finden Sie im Obergeschoss in unserer Sachbuchabteilung. Öffnungszeiten Di: 10.00 – 12.00 Uhr Do: 16.30 – 18.30 Uhr So: 11.00 – 12.00 Uhr Ausleihe und ONleihe kostenlos www.stadtbuecherei-iphofen.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst der praktischen Ärzte Die Bereitschaftspraxis befindet sich in der Klinik Kitzinger Land, Keltenstraße 67, 97318 Kitzingen. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 18.00 – 21.00 Uhr Mittwoch und Freitag: 16.00 – 21.00 Uhr Sa/So/Feiertage: 9.00 –21.00 Uhr Für Patienten, die krankheitsbedingt die Bereitschaftspraxis nicht aufsuchen können, sowie für dringende Behandlungen außerhalb der Öffnungszeiten, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 zu erreichen. Bei schweren Unfällen und Notfällen erreichen Sie den Rettungsdienst unter der Rufnummer 112.

Apotheken: Fr, 11.01. Sa, 12.01.

Brücken-Apotheke, Hindenburgring Süd 2, Kitzingen ������������������������������������� Tel. 09321/4131 Stadt-Apotheke Mainbernheim �������� Tel. 09323/291

Iphöfer Nachrichten

Nr. 1/ 2/ 19

7

So, 13.01.

Apotheke im Ärztehaus, Moltkestr. 9, Kitzingen ������������������������������������� Tel. 09321/6446 Mo, 14.01 Falter-Apotheke, Falterstr. 15, Kitzingen ������������������������������������� Tel. 09321/4894 Di, 15.01. Apotheke im E-Center, Marktbreiter Str., 97318 Kitzingen ���������������������� Tel. 09321/929690 Mi, 16.01. Kranich-Apotheke, Königsberger Str. 8, Kitzingen ����������������������������������� Tel. 09321/33430 Do, 17.01. Lamm-Apotheke, Marktstr. 25, Kitzingen ������������������������������������� Tel. 09321/4577 Fr, 18.01. Markt Apotheke, Marktplatz, Iphofen ���������������������������������������� Tel. 09323/3301 Der Notdienst beginnt immer um 8 Uhr und endet am Folgetag um 8 Uhr.

Wir würden Sie recht gerne bei uns begrüßen und wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in unserem Hallenbad! Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.stadt-iphofen.de/verwaltung-einrichtungen/staedtischeeinrichtungen/hallenbad.html

Staatliche Wirtschaftsschule Kitzingen Informationsveranstaltung zur Anmeldung

Zahnärzte: 12.-13.01.

Dr. Armin Meier, Moltkestr. 9, Kitzingen �������������������������������������� Tel. 09321 7487 Notdienstzeiten: 10.00 – 12.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr Anwesenheit in der Praxis. In der übrigen Zeit Rufbereitschaft. Es können sich immer kurzfristige Notdienständerungen ergeben. In diesem Fall bitten wir Sie, den aktuellen Notdienst unter www.notdienst-zahn.de abzurufen.

Anmeldung und Probeunterricht: Beginn des Anmeldezeitraums: 18. Februar 2019 Probeunterricht: 6. Mai bis 8. Mai 2019 Zur Anmeldung bringen Sie bitte das aktuelle Zeugnis und die Geburtsurkunde des Kindes mit.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise (Tel. 09323/870587)

Öffnungszeiten: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag * Vereinstag

Öffnungszeiten des Sekretariats: Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

17.00 – 21.00 Uhr 18.00 – 22.00 Uhr Vereinstag - kein öffentlicher Badebetrieb * 17.00 – 21.00 Uhr 15.00 – 21.00 Uhr Warmbadetag 15.00 – 19.00 Uhr 9.00 – 18.00 Uhr

Kontakt und Auskünfte: Staatliche Wirtschaftsschule Kitzingen, Kaiserstraße 2, 97318 Kitzingen Tel: 09321 92989-0, Fax 09321 92989-299 E-Mail: [email protected] Homepage: www.wirtschaftsschule-kt.de

Wassergymnastik I von 15.30 – 17.00 Uhr Knaufschwimmen von 17.00 – 18.00 Uhr Wasserwacht von 18.00 – 20.00 Uhr Wassergymnastik II (Frau Trischler) von 20.00 – 21.00 Uhr Infos und Anmeldung unter Tel. 09323/870587 zu den üblichen Öffnungszeiten. • Rettung, Erste Hilfe – Wasserwacht Iphofen Infos und Anmeldung unter Tel. 09323/870587 zu den üblichen Öffnungszeiten. Die Cafeteria im Hallenbad sorgt für Ihr leibliches Wohl! • Wir richten auch Kindergeburtstage aus! Bitte vorher anmelden!

Eintrittspreise: Kinder (unter 6 Jahren) Jugendliche (6-18 Jahre) Erwachsene Schwerbehinderte (ab 50 %)

Einzelkarte Zehnerkarte Einzelkarte Zehnerkarte Einzelkarte Zehnerkarte Einzelkarte Zehnerkarte

Die Schulleitung der Staatlichen Wirtschaftsschule Kitzingen lädt Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte herzlich zur Informationsveranstaltung am Montag, den 18. Februar 2019 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr in die Aula der Wirtschaftsschule ein. Im Anschluss an die Informationsveranstaltung werden Beratungsgespräche und eine Schulhausführung angeboten. Schülerinnen und Schüler aller Schularten können für die vierjährige Wirtschaftsschule (Klassen 7 – 10) und die zweijährige Wirtschaftsschule (Klassen 10 – 11) angemeldet werden. Die Schule ist eine von zwei staatlichen Wirtschaftsschulen in Unterfranken. An staatlichen Schulen ist kein Schulgeld zu entrichten. In der vierjährigen Wirtschaftsschule wird der Besuch einer gebundenen Ganztagesklasse angeboten.

0,50 € 4,50 € 2,50 € 22,50 € 3,50 € 31,50 € 2,50 € 22,50 €

Fachoberschule Schloss Schwarzenberg Informationsabend - Schuleintritt September 2019 Fachrichtungen: Technik, Wirtschaft & Verwaltung, Sozialwesen Die private, staatlich anerkannte Fachoberschule Schloss Schwarzenberg führt am Donnerstag, dem 24.01.2019, um 19:00 Uhr einen Informationsabend in der Aula (Hochschloss, 2. Stock) für interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler durch. Es werden Kurzreferate über Wesen und Aufgabe der FOS allgemein und insbesondere über unsere Fachoberschule mit den drei Fachrichtungen auf Schloss Schwarzenberg gehalten. Im Anschluss daran stehen Ihnen Lehrkräfte für Fragen zur Verfügung. Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2019/20: 18. Februar – 1. März 2019 Weitere Auskünfte: Fachoberschule Schloss Schwarzenberg, Schwarzenberg 1, 91443 Scheinfeld, Tel.: 09162 9288-0, Fax: 09162 9288-27, Internet: www.schloss-schwarzenberg.de, eMail: [email protected] schwarzenberg.de

Nr. 1/2/ 19

8 PK

Einladung zum Informationsabend am

bsz-[scheinfeld]

Mittwoch, 23. Januar 2019 um 19:00 Uhr Wir bieten Berufsausbildungen in der Kinderpflege (

Ernährung und Versorgung (Ausbildungsverkürzung möglich)

Sozialpflege Agrarwirtschaft

Goethestraße 6 – 91443 Scheinfeld Weitere Informationen: www.bsz-scheinfeld.de

DLZ

Iphöfer Nachrichten

10:00 Uhr Eucharistiefeier mit Sebastianifeier für Leb. und Verst. der Königl. Priv. Schützengesellschaft-44-, für + Hilde und Michael Seufert-925-, für + Michael und Ernst Popp und Angeh.-39Kollekte: für den Familienbund der Katholiken. 11:00 Uhr – 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit

Erklärung der Abkürzungen: PK = Pfarrkirche St. Veit; BLK = Kirche Hl. Blut, ME = Markt Einersheim; Will= Willanzheim, DLZ=Dienstleistungszentrum; PH = Pfarrhaus; KiGa = Kindergarten; ABZ = Altenbetreuungszentrum; BIR = Birklingen, PFZ = Pfarrzentrum; MiKa=Michaelskapelle; Spitalk = Spitalkirche Kath. Pfarramt St. Veit Kath. Pfarramt 87 66 86 – 0 Pfarrbüro Fr. Bernhardt 87 66 86 - 21 Diakon Peter Walter 87 66 86 – 23 Fax 87 66 86 - 10 E-Mail: [email protected] Homepage: www.pfarrei-iphofen.de/ Messbestellungen Messbestellungen werden zu den üblichen Bürozeiten (s. Gottesdienstübersicht) angenommen. Eine telefonische Annahme ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Sie können eine Anfrage gerne per Email senden. Wir bitten um Beachtung! Tauftermine An folgenden Terminen wird das Sakrament der Taufe gespendet: Sonntag, 17.02.19 Sonntag, 17.03.19 Ostersonntag, 21.04.19 Samstag, 18.05.19 Sonntag, 16.06.19 Sonntag, 21.07.19 Wir bitten die Taufeltern sich rechtzeitig für einen Termin zu entscheiden. Anmeldung erfolgt im Pfarramt persönlich oder telefonisch unter Tel. 87 66 86-0.

Kath. Pfarramt St. Veit Iphofen Sonntag, den 13. Januar 2019 – Taufe des Herrn ME 08:30 Eucharistiefeier nach Meinung PK 10:00 Eucharistiefeier mit Vorstellung der Firmlinge für + Lorenz Schüll-814- + Edda Seufert-928-, für + Hans und Philippina Bovery-931-, sowie für + Rosa und Konrad Maier und Angeh.-1DLZ 11:00 Uhr – 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit Montag, den 14. Januar 2019 PH 08:00 Uhr – 10:00 Uhr Pfarrbüro 16:00 Uhr – 18:00 Uhr Pfarrbüro Dienstag, den 15. Januar 2019 DLZ 10:00 Uhr – 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit Mittwoch, den 16. Januar 2019 MiKa 18:00 Uhr Rosenkranzgebet MiKa 18:30 Uhr Eucharistiefeier für + Erich Büchold und Angeh.3-, sowie für die Verstorbenen der Pfarrei-29Donnerstag, den 17. Januar 2019 DLZ 16:30 Uhr – 18:30 Uhr Stadtbücherei St. Veit PFZ 14:30 Uhr KDFB: Nachmittagstreff PFZ 20:00 Uhr Erstkommunion: Elternabend Freitag, den 18. Januar 2019 PH 08:00 Uhr – 10:00 Uhr Pfarrbüro ABZ 10:00 Uhr Eucharistiefeier für + Edeltraud und Andreas Heim und Familie-36Samstag, den 19. Januar 2019 MiKa 09:30 Uhr Erstkommunion: Weg-Gottesdienst Sonntag, den 20. Januar 2019 – 2. Sonntag im Jahreskreis ME 08:30 Uhr Eucharistiefeier nach Meinung

Katholische Erwachsenenbildung Iphofen „Goethe: Franken, Wein & Frauen“ „Franken ist ein gesegnetes Land!“ lässt Goethe in seinem „Götz v. Berlichingen“ Maria, die Schwester des Götz ausrufen. Ja: Goethe hat Franken sehr geschätzt! An annähernd hundert Tagen lernte er auf seinen Fahrten die fränkischen Regionen kennen. Er pflegte enge Kontakte zu Künstlern, Dichtern und Gelehrten, unterhielt Handelsbeziehungen zu Weinhändlern in Würzburg, Schweinfurt, Kitzingen, Dettelbach und Rüdenhausen. Der Referent Dr. Hans Bauer ist Heimatpfleger im Landkreis Kitzingen und hat in mehrjähriger Forschungsarbeit alles dokumentiert, was Goethe mit Franken verband: Seine Wege durch unsere Region, die Herbergen, in denen er einkehrte, Dörfer und Städte, in denen er sich aufhielt, sein Genuss des Frankenweins - und seine vielfältigen und zwiespältigen Beziehungen zu den Frauen. Die Ergebnisse hat er in einem annähernd 400 Seiten starken Buch zusammengefasst. Der Autor wird an diesem Abend über seine Erlebnisse „mit dem fränkischen Goethe“ erzählen. Goethes Liebe zu Franken, sein stilvoller Umgang mit dem Wein, aber auch seine erotischen Gedanken werden das Thema sein. Es ist ein durchaus lehrreicher – und überaus vergnüglicher, bilderreicher Abend zu erwarten! Donnerstag, 7. Februar 2019 um 19.00 Uhr im Weingut Ruck am Marktplatz Iphofen Anmeldung bei R. Groll, Leiterin der KEB bis 3. Februar 2019, Telefon: 09323/937

Iphöfer Nachrichten

Nr. 1/ 2/ 19

Kath. Pfarrgemeinde Dornheim Samstag, den 12. Januar 2019 18:30 Uhr Vorabendmesse für + Ursula, Michael und Fritz Blumhöfer-87Sonntag, den 13. Januar 2019 – Taufe des Herrn 18.30 Uhr Andacht Dienstag, den 15. Januar 2019 18.30 Uhr Wortgottesfeier Mittwoch, den 16. Januar 2019 18.30 Uhr Rosenkranzgebet Samstag, den 19. Januar 2019 18:30 Uhr Vorabendmesse nach Meinung Kollekte: für den Familienbund der Katholiken Messbestellungen in Dornhein Aus organisatorischen Gründen werden Messbestellungen nur noch am Samstag nach den Vorabendmessen (in der Sakristei) von Frau Lang angenommen. Wir bitten um Beachtung.

Kath. Pfarrgemeinde St. Johannes Hüttenheim Taufe des Herrn Samstag, 12.01. 18:00 Uhr Eucharistiefeier, VAM ( I ) Sonntag, 13.01. 09:00 Uhr Eucharistiefeier, Pfarrgottesdienst (S) 10:15 Uhr Eucharistiefeier (T) Dienstag, 15.01. 18:00 Uhr Eucharistiefeier nach Meinung (H) 2. SONNTAG IM JAHRESKREIS Kollekte f. d. Familienbund d. Katholiken Samstag, 19.01. 15:00 Uhr 4. Weggottesdienst der Erstkommunionkinder (T) 18:00 Uhr Eucharistiefeier, Stiftungsgottesdienst, VAM (Wä) Sonntag, 20.01. 09:00 Uhr Eucharistiefeier (S) 10:15 Uhr Eucharistiefeier (H) 3. SONNTAG IM JAHRESKREIS Samstag, 26.01. 18:00 Uhr Eucharistiefeier, VAM (H) Sonntag, 27.01. 09:00 Uhr Eucharistiefeier (S) 10:15 Uhr Eucharistiefeier, Pfarrgottesdienst (T) Ökumenische Alltagsexerzitien in der Fastenzeit Auch in diesem Jahr sind Sie wieder eingeladen, die bevorstehende Fastenzeit in besonderer Weise und ganz bewußt zu erleben und zu gestalten. Das Thema der Ökumenischen Alltagsexerzitien im Jahr 2019 lautet „Vernetzt und verbunden“. Die Teilnehmenden sollten sich täglich etwas Zeit für Gebet und Betrachtung nehmen, einmal in der Woche treffen sie sich dann zum Austausch über ihre Erfahrungen. Das erste Treffen findet am Donnerstag, 14.03.2019 um 19:45 Uhr statt, danach jeden Donnerstag in der Fastenzeit, insgesamt an 5 Abenden, jeweils um 19:45 Uhr im Kath. Pfarrhaus Hüttenheim. Damit die Exerzitienbücher rechtzeitig bestellt werden können, bitten wir um Anmeldung bis spätestens Fr. 15.02.2019 bei Maria Ruß, Hüttenheim, Tel. 09326/1045 oder im Pfarrbüro Seinsheim. Es ergeht herzliche Einladung an alle Interessierten im Seelsorgebereich! Erklärung der Abkürzungen: (S) = Seinsheim; (H) = Hüttenheim; (T) = Tiefenstockheim; (Wä) = Wässerndorf; ( I ) = Iffigheim; (B) = Bullenheim; (Will) = Willanzheim; (Do) = Dornheim; (Iph) = Iphofen; (ME) = Markt Einersheim;

Kath. Pfarramt St. Martin Willanzheim Sonntag, den 13. Januar 2019 – Taufe des Herrn PK 09:30 Uhr Eucharistiefeier

9 Montag, den 14. Januar 2019 PH 10:30 Uhr – 12:00 Uhr Pfarrbüro Dienstag, den 15. Januar 2019 18:00 Uhr – 19:00 Uhr Kath. Öffentliche Bücherei Donnerstag, den 17. Januar 2019 16:00 Uhr – 17:00 Uhr Kath. Öffentliche Bücherei PK 18:00 Uhr Rosenkranzgebet PK 18:30 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, den 20. Januar 2019 – 2. Sonntag im Jahreskreis PK 09:30 Uhr Eucharistiefeier Kollekte: für den Familienbund der Katholiken Kath. Pfarramt St. Veit Kath. Pfarramt 87 66 86 – 0 Pfarrbüro Fr. Bernhardt 87 66 86 - 21 Diakon Peter Walter 87 66 86 – 23 Fax 87 66 86 - 10 E-Mail: [email protected] Homepage: www.pfarrei-iphofen.de Pfarrbüro Willanzheim Das Pfarrbüro ist am Montag, den 14.01.19 von 10.30 – 12.00 Uhr besetzt. Messbestellungen sind bis Juli 2019 möglich.

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Iphofen Sonntag, 13.01.2019 10:35 Uhr Gemeindegottesdienst in der Spitalkirche St. Johannes Montag, 14.01.2019 09:30 Uhr Zappel-Krabbel-Club im Spital Thema: Engelschaukeln und Spiel mit Alltagsmaterialien Dienstag, 15.01.2019 18:45 Uhr Chorprobe im Spital Sonntag, 20.01.2019 10:35 Uhr Gemeindegottesdienst in der Spitalkirche St. Johannes Evangelische Kirchengemeinde Julius-Echter-Platz 7, 97346 Iphofen Tel.: 09323 5638, Fax.: 09323 8765389 E-Mail: [email protected] Internet: www.iphofen-evangelisch.de Büro: Frau Gehre: Mittwoch 10:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Impressum

Iphöfer Nachrichten Amtliches Nachrichtenblatt der Stadt Iphofen Die Iphöfer Nachrichten erscheinen wöchentlich jeweils freitags und werden kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt. – Herausgeber, Druck und Verlag: LINUS WITTICH Medien KG, Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, Telefon 09191/7232-0 – Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Erste Bürgermeister der Stadt Iphofen Josef Mend, Marktplatz 26, 97346 Iphofen für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil: Peter Menne in LINUS WITTICH Medien KG. – Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von € 0,40 zzgl. Versandkostenanteil. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Gemäß Art. 8, Abs. 3 des Bayerischen Pressegesetzes (BayPrG) wird darauf hingewiesen, dass Gesellschafter des Verlages letztlich sind: Edith Wittich-Scholl, Michael Wittich, Georgia Wittich-Menne und Andrea Wittich-Bonk.

Nr. 1/2/ 19

10

ökumenischer Gottesdienst in der

Iphöfer Nachrichten

14.00 Uhr

Seniorennachmittag mit Pfarrer Reinhard Kern Thema: „Mit einem weinenden und einem lachenden Auge – Clownsgeschichten“ 2. Sonntag, nach Epiphanias, 20. Januar 2019 08.45 Uhr Gottesdienst in Markt Herrnsheim 10.00 Uhr Gottesdienst in Nenzenheim Pfarrer Wolfgang Götschel

Evang.–Luth. Kirchengemeinde Markt Einersheim, Possenheim, Mönchsondheim 2. Sonntag nach Epiphanias 20. Januar 2019 PO 09.00 Uhr Gottesdienst ME 10.15 Uhr Gottesdienst Lektor Karl Mandel

Gerechtigkeit, Gerechtigkeit ihr sollst Du nachjagen (vgl. 5.Mose 16, 20a)

TSV Iphofen 07 e.V. Abt. Badminton

24. Januar 2019, 19.00 Uhr St. Matthäus-Kirche Markt Einersheim Kleidersammlung der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Iphofen Stellen Sie bitte Ihre Kleidung und Schuhe sowie Haushaltswäsche im Plastikbeutel wetterfest verpackt am Samstag, 12. Januar 2019 bis spätestens 08.00 Uhr vor Ihr Haus bzw. an die nächste Fahrstraße. Freiwillige Helfer sammeln im Laufe des Tages die Sachen mit Fahrzeugen ein. Für Ihre Unterstützung danken Ihnen Ihre Kirchengemeinde und die Deutsche Kleiderstiftung.

Evang.-Luth. Kirchen- gemeinden HellmitzheimDornheim-Stierhöfstetten-Prühl 2. Sonntag nach Epiphanias, 20. Januar 2019 09.00 Uhr Gottesdienst in Stierhöfstetten 10.00 Uhr Gottesdienst in Prühl Lektoren Müller/Mahr

Evang.-Luth. Kirchengemeinden Nenzenheim/Hüttenheim/Markt Herrnsheim 1. Sonntag nach Epiphanias, 13. Januar 2019 08.45 Uhr Gottesdienst in Nenzenheim 10.00 Uhr Gottesdienst in Hüttenheim Pfarrer Matthias Subatzus Montag, 14. Januar 2019 Nenzenheim Gemeindehaus 15.00 Uhr Seniorengymnastik Mittwoch, 16. Januar 2019 Nenzenheim Gemeindehaus 10.00 Uhr Krabbelgruppe Mittwoch, 16. Januar 2019 Nenzenheim Gemeindehaus

Spielgemeinschaft TSV Iphofen mit TSV DJK Wiesentheid Willkommen im neuen Jahr Die nächsten Spieltage Samstag, 19.01.2019, 16:00 Uhr TV Sand - SG Iphofen/Wiesentheid Aktive I Sonntag, 20.01.2019, 10:00 Uhr SG Kirchheim/Kleinrinderfeld II - SG Iphofen/Wiesentheid Aktive II Samstag, 26.02.2019, 14:00 Uhr SG Iphofen/Wiesentheid Schüler – TV Zellingen in IPH Samstag, 26.02.2019, 15:30 Uhr SG Iphofen/Wiesentheid Schüler – SC Bad Kissingen in IPH Sonntag, 27.01.2019, 11:00 Uhr SG Iphofen/Wiesentheid Jugend – BC 1957 Kirchheim in OCH Sonntag, 27.01.2019, 12:00 Uhr TV Ochsenfurt - SG Iphofen/Wiesentheid Jugend in OCH Unsere Trainingszeiten Besuchen Sie uns am Donnerstag beim Training in der Karl-KnaufSporthalle! (nur außerhalb der Schulferien) 18:00 bis 20:00 Uhr Halle 2 und 3 20:00 bis 22:00 Uhr Halle 3 22:22 bis „Hor:st“ Nach(t)training

Schüler und Jugendliche die „Großen“ die Konditionsstarken

Jochen Kuhlmann

1. FC Iphofen 1920 e.V. Skifahren mit dem 1. FC Iphofen Die Skifahrt des 1. FC Iphofen vom 20.01. – 25.01.2019 findet statt! Nachmeldungen sind bis 12.01.2019 noch möglich bei: Frank Kristinus, Bahnhofstraße 29, 97346 Iphofen, Tel.: 09323/8769332; Mobil: 0171/6735574 Preis: 449 € pro Person Ski Heil wünscht der 1. FC Iphofen Frank Kristinus

Iphöfer Nachrichten

Nr. 1/ 2/ 19

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Iphofen Einladung zum AWO-Seniorennachmittag Am Donnerstag, den 17.01.2019 findet unser erster Seniorennachmittag in diesem Jahr statt. Hierzu laden wir alle Senioren, auch Nichtmitglieder, recht herzlich in die Begegnungsstätte des Altenbetreuungszentrums Iphofen ein. Schauen Sie einfach mal bei uns vorbei, wir würden uns sehr freuen.

AWO-Vorstandssuche zu den Neuwahlen im April 2019 Liebe Bürger in Iphofen, mit viel Freude habe ich mich als 1. Vorsitzender in der AWO in Iphofen engagiert. Nun möchte ich mein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellen. Und zeitgleich ist der gesamte Vorstand neu zu wählen. Damit es gut gelingt, eine*n neuen Vorsitzenden zu finden, informiere ich Sie frühzeitig darüber. Es geht also an die Vorstandssuche. Dabei wird uns der AWO Kreisverband Kitzingen und der AWO Bezirksverband Unterfranken behilflich sein. Gemeinsam auf die Suche nach einem neuen Vorstand machen mit, unser AWO-Kreisvorsitzender Gerald Möhrlein, Brigitte Limbeck vom Bezirksverband und auch ich werde gerne die Suche unterstützen. Vielleicht haben Sie Interesse an einem Ehrenamt – mit oder ohne Vorstandsamt? Der AWO-Ortsverein ist ein Traditionsverein mit 50 Jahre bestehen in Iphofen und aus der Iphöfer Vereinsgeschichte kaum wegzudenken. Kommen Sie gerne auf uns zu, wir freuen uns auf den Austausch. Rufen Sie mich doch an unter: 0170 8632436, oder schreiben Sie eine E-Mail an: [email protected] Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz – das sind die Werte unserer AWO. Diese möchten wir auch künftig in Iphofen leben, den Menschen vor Ort helfen und gemeinsam soziales Engagement gestalten. Das ist gerade in Zeiten wie diesen wertvoll und unverzichtbar. Herzliche Grüße Karl-Heinz Holthausen 1. Vorstand AWO Iphofen

Das Bezirksjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt Unterfranken e.V. sucht für das Jahr 2019 engagierte, junge Menschen, die Lust haben, Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 17 Jahren auf Ferienfreizeiten im In- und Ausland sowie auf der Kinderfreizeit Frankenwarte in Würzburg zu betreuen. Am Dienstag, den 22.01.2019 und Donnerstag, den 24.01.2019 finden jeweils um 19.00 Uhr für alle Interessierten Infoabende in Würzburg im Bezirksjugendwerk der AWO Unterfranken e.V. (Kantstr. 42a, 97074 Würzburg) statt. Weitere Informationen gibt es darüber hinaus im Internet unter www.awo-jw.de, per Email unter [email protected] sowie telefonisch unter 0931-29938264.

Eine Stunde Zeit Iphofen Treffen der Mitarbeitenden Das nächste Treffen der Mitarbeitenden findet statt am 14. Januar 2019 um 18.30 Uhr im Bürgerspital Iphofen. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Das Koordinierungsteam

Zeit wird uns geschenkt. Wenn Sie Zeit in Form einer Hilfestellung benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an das Koordinierungs-Team: Irmgard Franz, 09323-1560 Christa Kern, 09323-1479 Krista von Kiesling, 09323-6368 Die Träger-Organisationen der Initiative sind: Die Stadt Iphofen, die Katholische Pfarrgemeinde St. Veit und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Iphofen.

11

Freiwillige Feuerwehr Iphofen e.V. Weihnachtsbaumaktion 2019 Auch 2019 führt die freiwillige Feuerwehr Iphofen e.V. eine Weihnachtsbaumeinsammelaktion durch. Es sind alle Iphöfer Haushalte eingeladen, ihren ausgemusterten Weihnachtsbaum durch die Feuerwehr Iphofen entsorgen zu lassen. Bitte platzieren Sie hierzu Ihren abdekorierten Baum (bitte vollständig von Lametta entfernen) am Samstag, den 12.01.2019, ab 8.00 Uhr gut sichtbar und zugänglich vor Ihrem Anwesen. Dort wird er dann im Laufe des Tages durch unseren fleißigen Helfer abgeholt. Mit dieser Aktion möchte die Feuerwehr Iphofen zukünftig gemeinnützige Zwecke in und um Iphofen unterstützen. Mit einer Spende von 2 Euro, welche Sie an Ihrem bereitgestellten Baum anbringen können, unterstützen Sie dieses Vorhaben maßgeblich. Die eingesammelten Christbäume werden durch die Stadt Iphofen als Häckselgut für das örtliche Blockheizkraftwerk verwertet. Über eine rege Teilnahme und Unterstützung freut sich die Freiwillige Feuerwehr Iphofen e.V.

Gesangverein 1866 Iphofen Wir starten in das neue Jahr … … mit neuen Aktivitäten, neuen Zielen und neuem Probenrhythmus! „Singen hält jung bis ins hohe Alter“ (Rosemarie Berthold) Originalton unserer betagtesten und immer noch aktiven Sängerin und Recht hat sie! Eine Tatsache, die mehrfach medizinisch fundiert bewiesen ist. Unter der professionellen Leitung unserer Chorleiterin Olga Jakob starten wir zweigleisig ins neue Jahr. Das heißt, es gibt einen Großen Chor und einen Kleinen Chor. Beide Chöre proben alle 14 Tage im Wechsel. Was unterscheidet beide Chöre voneinander? • Der Große Chor startet am 15. Januar, er singt eher das Traditionelle u.a Musical. • Der Kleine Chor startet am 22. Januar, er singt das Experimentelle und das Projektbezogene, u.a. auch englischsprachige Songs. Die Proben finden jeweils dienstags von 20.00 – 21.30 Uhr im Kath. Pfarrzentrum, Am Stadtgraben, Iphofen, statt. Kommen Sie einfach vorbei! Unser nächstes Projekt wird eine Serenade am 29. Juni 2019 in Iphofen sein. Karl Echterling, 1. Vorsitzender

Iphöfer Stücht e.V. Stücht-Ball 2019 „TYPISCH Deutsch?!?“ In der kommenden STÜCHT-BALL Session wollen wir gemeinsam mit unseren Gästen das „typisch Deutsche“ entdecken, hintergründig und witzig darstellen. Eine Menge Klischees gibt es dabei zu entlarven und ganz bewusst haben wir den Gartenzwerg als Symbolfigur für diese SESSION ausgewählt. Dabei gäbe es für die Maskerade sicherlich eine Menge Anregungen z.B. bei den Grimm´schen Märchenfiguren, den regional unterschiedlichen Trachtenmoden oder den berühmten deutschen Dichtern und Denkern. Wir freuen uns schon auf tolle Kostümierungen. Unsere Stücht-Bälle finden am Samstag, 23. Februar und Rosenmontag, 4. März 2019 jeweils ab 18:55 Uhr in der Karl-Knauf-Halle Iphofen statt. Der Kartenvorverkauf hierzu beginnt am Samstag 19. Januar 2019 in der Tourist-Information Iphofen ab 10 Uhr, Eintritt 14 Euro. Für alle Tanzbegeisterten begleitet uns die Band „Let´s-Dance“, während uns das Team der Vinothek Iphofen kulinarisch verwöhnen wird. Eure Stüchtler-Narrenschar samt Vorstandschaft

Nr. 1/2/ 19

12

Iphöfer Stücht Ball typisch

DEUTSCH?! Samstag

23.02.2019

& Rosenmontag

04.03.2019

Karl-Knauf-Halle Iphofen

Saaleinlass 18:11 Uhr Beginn 18:55 Uhr Kostümierung erwünscht! Eintritt 14 €uro Kartenvorverkauf Tourist-Information Iphofen ab 19.01.19 Keine Reservierungen möglich - Wir bitten um Ihr Verständnis

Kgl. priv. Schützengesellschaft v. 1420 Iphofen Einladung zum Sebastianischießen 2019 Wir möchten hiermit alle Mitglieder zum bevorstehenden Sebastianischießen einladen. Schießtage: 3. Schießtag: Dienstag, 15.01.2019 von 19.00 Uhr – 21.00 Uhr Die Sebastianifeier findet am 20.01.2019 statt. Das Schützenmeisteramt gez. St. Rüttger

Schützengesellschaft Dornheim 1922 e.V. Termine 2019 Samstag, 16. Februar 2019 Fasching Samstag, 23. Februar 2019 Fasching Samstag, 9. März 2019 Gaugeneralversammlung in Kitzingen Samstag, 16. März 2019 Generalversammlung Mittwoch - Freitag, 20. – 22. März 2019 Rettichschießen in Segnitz Donnerstag, 28. März 2019 Bürgerversammlung Donnerstag, 11. April 2019 Bilderabend mit Joseph Schmer Samstag, 13. April 2019 Schafkopftunier

Iphöfer Nachrichten

Samstag, 3. August 2019 Gartenfest Mittwoch – Sonntag, 9. – 13. Oktober 2019 Kirchweihschießen Montag, 21. Oktober 2019 Königsproklamation Schützenball Samstag, 2. November 2019 Fischpartie Samstag, 30. November 2019 Dorfmeisterschaft und Preisverteilung Kirchweihsch. Samstag, 14. Dezember 2019 Vorweihnachtliche Feier

VdK-Ortsverband Iphofen Informationsveranstaltung Am Donnerstag, 24. Januar um 17.30 Uhr findet eine Informationsveranstaltung zum Thema „Demenz und Pflegegrad – wie kann Pflege zu Hause gelingen“ im Pfarrzentrum in Iphofen, Am Stadtgraben West Nr. 32 (neben dem Kindergarten) statt. An diesem Termin informiert Frau Petra Dlugosch von der Fachstelle für pflegende Angehörige in Kitzingen über Demenz und auch über die Möglichkeit von Hilfsangeboten. Sie erklärt was dazu in unseren Ortschaften selbst getan werden kann um beispielsweise ein Hilfsnetz vor Ort aufzubauen. Der VdK Iphofen lädt hierzu alle an diesem Thema interessierten herzlichst ein. Der Eintritt ist frei. Manfred Niksch VdK OV Iphofen

Landfrauen Dornheim Theaterfahrt nach Würzburg Am Freitag 01.02.2019 wollen wir ins Theater Chambinzky zum Stück: Gatte gegrillt eine höllisch amüsante Komödie Beginn 20:00 Uhr Kosten 18 € Bitte bis zum 15.01.2019 bei Barbara Alt unter Tel. 09326/1660 anmelden. Hermine Weigand

Seniorenkreis Dornheim Seniorennachmittag Der nächste Seniorennachmittag findet am 16. Jan. 2019 um 14.30 Uhr im Gasthaus Stierhof statt. „Rom – die ewige Stadt“ – Diavortrag v. Herrn Gareis Auf Euer Kommen freuen sich Ingrid Stahl, Barbara Alt u. Irma Stierhof (Seniorenteam)

ASV Hellmitzheim Am 29. Dezember 2018 haben sich 24 Hellmitzheimer/innen im Sportheim versammelt, um gemeinsam eine Sportstunde unter dem Motto „Bewegung gegen Krebs“ abzuhalten. Alle Altersgruppen waren mit großer Begeisterung dabei. Es wurde geschwitzt, getrommelt, gelacht und gleichzeitig hat jeder etwas für seine Gesundheit getan. Im Zuge der Veranstaltung wurden bereits über 90 € für die Krebshilfe gespendet. Durch die Kampagne der Deutschen Krebshilfe in Zusammenarbeit mit dem DOSB, der Deutschen Sporthochschule Köln und dem Deutschen Behindertensportverband soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie sich regelmäßige Bewegung positiv auf das Krebsrisiko auswirken kann.

Iphöfer Nachrichten

Nr. 1/ 2/ 19

13

Freiwillige Feuerwehr Nenzenheim Faschingsmusik und -tanz in Nenzenheim



Foto: Jutta Mandel

Wer regelmäßig etwas für seine Gesundheit tun möchte, hier ein kleiner Tipp: Sportgruppe des ASV, jeden Mittwoch um 19:30 Uhr im Sportheim in Hellmitzheim. Eva Ziegler (Group Fitness Trainerin des ASV Hellmitzheim)

Freiwillige Feuerwehr Mönchsondheim Einladung zur Jahreshauptversammlung Wir möchten zu unserer Jahreshauptversammlung, der Freiwilligen Feuerwehr Mönchsondheim, am Freitag 11. Januar 2019, Beginn um 19.30 Uhr in die Museumsschänke Goldene Krone recht herzlich einladen. Tagesordnung: • Vereinsessen • Begrüßung • Bericht des Vorsitzenden • Kassenbericht • Bericht der Kassenprüfer und Entlastung • Bericht des 1. Kommandanten • Aufnahme von neuen Mitgliedern • Ehrungen 40 jährige aktive Mitgliedschaft • Grußworte • Wünsche und Anträge Wir hoffen Euch alle als unsere Gäste, besonders die Jugend begrüßen zu können.

SV Nenzenheim Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019 Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 27.01.2019 um 19.00 Uhr, laden wir alle Mitglieder und Gönner des Sportvereins herzlich ins Sportheim ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht Schriftführer 3. Bericht Kassier 4. Bericht Kassenprüfer 5. Berichte der Abteilungsleiter 6. Neuwahlen der Vorstandschaft 7. Ehrungen 8. Anträge und Wünsche 9. Verschiedenes Anträge bitte bis spät. 26.01.2019 schriftlich beim 1. Vorstand, Haßold Andreas oder per E-Mail [email protected] einreichen. Die Vorstandschaft freut sich um zahlreiches Erscheinen.

Zur Faschingsmusik und -tanz lädt die Freiwillige Feuerwehr Nenzenheim am Samstag, 26. Januar, in den Feierwehrsaal. Für närrischen Partysound sorgt Alleinunterhalter „d´Willi“. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Steigerwaldklub Nenzenheim Familiennachmittag in Nenzenheim Andreas-Därr-Turm Am Sonntag, den 20. Januar 2019 veranstaltet der Steigerwaldklub Nenzenheim zu sammen mit dem Weinbauverein, der Feuerwehr und dem Gesangsverein einen Familiennachmittag. Der diesjährige Vortrag von Herrn Dr. Richard Schmitt aus Gebsattel (Fortsetzung vom Dez. 2017) steht unter dem Motto: Der Frankenberg und seine Menschen - Anekdoten und Geschichten - Impressionen In der Kaffeepause wird wieder ein DIA-Vortrag mit historischen Bildern aus Nenzenheim und Umgebung stattfinden. Die Veranstaltung beginnt um 13.30 Uhr im „FEIERWEHRAndreas-Därr-Turm SAAL“ in Nenzenheim. Hiermit Foto: Steigerwaldclub Nenzenheim möchten wir alle Nenzenheimer - sowie die Einwohner der umliegenden Gemeinden zu einem gemütlichen, bestimmt wieder sehr interessanten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen einladen!

Bürgerhaus Possenheim e.V. Dichterlesung mit Gerhard Schmidt aus Lehrberg im Bürgerhaus Possenheim Liebesgedichtli und andere Gschichtli – direkt aus dem Leben Am Freitag, 25. Januar 2019. Essen ab 19.30 Uhr. Beginn der Lesung 20 Uhr. Eintritt frei-der Hut geht rum. Euer Bürgerhaus Possenheim e.V.

Die Vorstandschaft Foto: Gerhard Schmidt

Nr. 1/2/ 19

14

Freiwillige Feuerwehr Possenheim Einladung zur Generalversammlung Am Samstag, 12.01.2018 um 19 Uhr im Saal des Bürgerhauses. Tagesordnung: 1. Vereinsessen 2. Begrüßung und Bericht des Vorstandes 3. Bericht des 1. Kommandanten 4. Bericht des Jugendwarts 5. Verlesung und Anerkennung des Protokolls 6. Kassenbericht 2018 7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft 8. Neuaufnahmen 9. Ehrungen 10. Veranstaltungen 2019 11. Grußworte und Beiträge der Gäste 12. Wünsche und Anträge 13. Kassieren des Vereinsbeitrags Alle Feuerwehrmitglieder – Aktive und Vereinsmitglieder – sind herzlich eingeladen. Besonders herzlich laden wir Jugendliche und Neubürger zum Eintritt in unsere aktive Feuerwehr und/oder in den Feuerwehrverein ein. Erscheinen in Uniform.

Iphöfer Nachrichten

rungen darüber sammeln, wie sich das elektrische Fahrzeug im täglichen und vor allem im Winterbetrieb einsetzen lässt. Am Samstag, 15. Dezember 2018 überreichte Jürgen Lang, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE, im Bauhof Iphofen die Autoschlüssel an Iphofens Bauhofleiter Günter Wilhelm. Vorher war das Fahrzeug eine Woche im Bauhof in Prosselsheim im Einsatz.

Gez. Vorstandschaft

Waldgenossenschaft Possenheim Einladung Am Mittwoch, 23. Januar 2019 um 19.00 Uhr findet im Bürgerhaus Possenheim eine Versammlung der Genossenschaftsmitglieder statt. Tagesordnung 1. Begrüßung des Vorstehers 2. Gemeinsames Essen 3. Bericht des Vorstehers 4. Verlesung und Anerkennung von Protokollen 5. Kassenbericht 6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft 7. Beratung und Verabschiedung des Haushaltsplanes und der Haushaltssatzung 2019 8. Abstimmung über Sanktionen bei Zuwiderhandlungen 9. Leistungsabrechnungen 10. Auszahlung von Erträgen 11. Wünsche und Anträge Alle Genossenschaftsmitglieder sind recht herzlich eingeladen.

Günter Wilhelm, Jürgen Lang

Foto: N-Ergie

Informationen zum Fahrzeug Der rein elektrische StreetScooter hat eine Reichweite von rund 100 Kilometern. Das Nutzfahrzeug kann mit bis zu 720 Kilogramm beladen werden. Es besitzt einen Elektromotor mit Lithium-Ionen-Batterie und erzeugt beim Bremsen oder im antriebslosen Rollen Energie. Diese wird zum Laden der Batterie während des Fahrens genutzt.

Possenheim, 6. Januar 2019 gez. Karl Hofmann Vorsteher

Jagdverpachtung Die Jagdgenossenschaft Altmannshausen verpachtet ab 1. April 2019 auf die Dauer von 9 Jahre ihren Jagdbogen -I- mit einer Fläche von ca. 330 ha (ca. 21% Wald) Schriftliche Angebote bis 30.Januar 2019 an: Christian Spona, Altenspeckfeld 4a, 91477 Markt Bibart, Tel. 09162/988751

Kerstin Hirschberger Iphofen testet Elektro-Transporter N-ERGIE stellt StreetScooter zur Verfügung Besonders umweltfreundlich sind derzeit die Mitarbeiter der Gemeinde Iphofen unterwegs: Sie testen knapp drei Wochen lang einen StreetScooter der N-ERGIE Aktiengesellschaft und können so erste Erfah-

09321 3947711 015156698275

Iphöfer Nachrichten

Nr. 2/ 19

15

Ihr Profi Profi für für sämtliche sämtliche Zimmerei- & Dachdeckerarbeiten, Ihr einfach anrufen verwirklichen Ideen! anrufen undund wir wir verwirklichen Ihre Ihre Ideen!

Zimmerei Bayer

(m/w/d) ästezimmer ge

für unsere G

Dachdeckerarbeiten · Dachisolierung Carports · Dachstühle · Holzhäuser Restauration

sucht.

Arbeitszeit: vormittags, bei Bedarf auch sonn- und feiertags. Bei Interesse bitte melden.

Winzerhof Arnold, Iphofen Tel. 09323/89833 oder [email protected]

Ich bin für Sie da...

Possenheimer Str. 3, 97348 Markt Einersheim· Telefon: 0 93 26 / 226 Fax: 0 9326 / 8875 · E-Mail: [email protected]

Ihr Gebäude will verwaltet werden ? � sachverständig � korrekt � nach Maß



r n Dieter HAAG Hausverwaltung ümme 97342 Marktsteft Wir k ne um er uns g ntum. Telefon (09332) 33 20 e www.haag-hausverwaltung.de Ihr Eig

Flexib Reinigung le skraft

Hausverwaltung

EXTREM GÜNSTIG ONLINE DRUCKEN

Christian Neudecker Ihr Gebietsverkaufsleiter vor Ort Wie kann ich Ihnen helfen?

Mobil: 0151 46761174

[email protected] • www.wittich.de Anzeigenwerbung | Beilagenverteilung | Drucksachen

Unsere Unternehmensgruppe ist führend in der bundesweiten Belieferung von Großverbrauchern in der Gastronomie und Hotellerie sowie von Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen und Betriebskantinen. Mit unserem Vollsortiment aus den Food- und Non FoodSegmenten, unserer Großküchentechnik von der Planung über Einbau und Service sowie spezieller Software-Lösungen, sind wir der kompetente und zuverlässige Partner rund um die Gastronomie. Nicht nur in Deutschland, sondern auch im benachbarten Ausland wachsen wir aufgrund unseres Leistungsprofils und unserer Zuverlässigkeit beständig. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für den Standort Kitzingen in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Kraftfahrer (m/w/d)

für Auslieferungsfahrten im Nahverkehr Ihre Aufgaben - LKW-Beladung unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Kühlbereiche - Auslieferung im Nahverkehr - angeordnete Warenrücknahme - Leergut- und Ladehilfsmittelpfandabwicklung - Fahrzeugpflege Ihr Profil - Führerschein Klasse C/CE und Fahrerkarte - Berufserfahrung von Vorteil - Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, gepaart mit Flexibilität Unser Angebot - eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team - leistungsgerechte Vergütung in einem tarifgebundenen Unternehmen - Arbeitsbeginn in der Regel gegen 03:00 Uhr, Arbeitsende in der Regel gegen 13:00 Uhr - Finanzieller Überstundenausgleich oder Abgeltung in Freizeit - einen modernen Niederlassungs-Fuhrpark - jährliche innerbetriebliche Modulschulungen

Fotolia_48409297

www.LW-flyerdruck.de

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an CHEFS CULINAR Süd GmbH & Co. KG Personalabteilung • Im Zusamtal 1 • 86441 Zusmarshausen oder per E-Mail: [email protected] oder online unter www.meine-karriere-im-handel.de

Nr. 2/ 19

16

Iphöfer Nachrichten

Ich suche Mitarbeiter (m/w/d)

Haupt’s Hofladen

für meine Lottoannahmestelle in Iphofen. Wöchentlich 7 – 10 Stunden, meist Freitagnachmittag und Samstagvormittag. Manchmal, nach Absprache, auch noch am Mittwoch. Weitere Details unter 09323/875558, Frau Ullrich oder einfach vorbeikommen.

Angebot am 19.01.2019

Froschgasse 5 97348 Willanzheim Telefon: 09323 6181

Cordon bleu Schweinerouladen geräucherte Bratwurst

je 100 g €

0,99

Öffnungszeit 19.01.19 von 8.00 bis 12.00 Uhr oder tel. Vereinbarung.

E-Mail: [email protected]

Sonntags im 99er Kulinarium >13.01.19< Wildhasenpfeffer aus Iphöfer Jagd mit Semmelknödel und Blaukraut >20.01.19< Wildschweinschnitzel aus Iphöfer Jagd „Jäger Art“ >27.01.19< „Meerrettichessen“ Kalbstafelspitz „Fränkisch“ mit Meerrettich, Nudeln, Salat und Preiselbeeren >03.02.19< Forellenessen Forelle „Blau“, „Müllerin Art“ und geräuchert aus der Hagenmühle Willanzheim >10.02.19< Fränkischer Strauß vom Spessarthof, Aura im Sinngrund, Günther Jeckel

17. Immobilienmesse Franken präsentiert von

bauen wohnen immobilien in franken

Sonderthema 2019: Bauen & Sanieren, Energie, Sicherheit & Einbruchschutz Durchgehend Fachvorträge

ca. 200 Aussteller! erte Erweit hen ngsfläc ss u ll te s o h Aus c s e berg im 1. O se Arena ro b r e d

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit 2018! Wir wünschen für 2019 unseren Mitgliedern und Gästen eine gute und erfüllte Zeit und viele schöne, gemeinsame Stunden im Bürgerhaus!

präsentiert von

Begleitende Fachvorträge Mit der Sonderausstellung

Via Futura: Fachforum für Barrierefreiheit

26.-27.1.2019

15.-17.3.2019

Forchheimer Str. 15, 96050 Bamberg Öffnungszeiten: Sa & So 10-18 Uhr

Forchheimer Str. 15, 96050 Bamberg Öffnungszeiten: Fr 14-22 Uhr, Sa & So 10-18 Uhr

Bamberg

Bamberg

Messe-Hotline: 0951/180 70 505 • www.immobilienmesse-franken.de

Messe-Hotline: 0951/180 70 500 • www.franken-aktiv-vital.de

Ein Projekt der MTB Messeteam Bamberg GmbH

Ein Projekt der MTB Messeteam Bamberg GmbH