02/11/2015 www.crouzet.com

Erkennung von Leistungsunterbrechuung oder Kurzschluss der Messfühler. Ausführung ETM2/ETM22: Möglichkeit der Störungsverriegelung. Rückstellung über ...
250KB Größe 3 Downloads 380 Ansichten
02/11/2015

www.crouzet.com

Modular DIN-Schiene 22,5 mm ETM22 Bestell-Nr 84874034 Ausführung ETM:

Temperaturüberwachung von Motoren mit Hilfe von PTC-Messfühler Erkennung von Leistungsunterbrechuung oder Kurzschluss der Messfühler Ausführung ETM2/ETM22:

Möglichkeit der Störungsverriegelung Rückstellung über fronseitige Drucktaste Rückstellung über externen Kontakt Test mittels Drucktaster Anzeige des Relaiszustands und der Spannungsversorgung mittels 2 LEDs

Bestell-Nr.

84 874 034

Typ

Ausgang

Versorgungsspannung

ETM22

2 Wechsler

230 V AC

Technische Daten Versorgungsspannung Un Spannungstoleranz Nenn-Leistungsaufnahme Leistungsaufnahme Maximalwert Immunität gegen Spannungsunterbrechung Ansprechverzögerung Isolationsspannung Max. Widerstand des PTC-Messfühlers Auslöseschwellwert Rückstellschwellwert Kurzschlusserkennung Meßspannung gemäß IEC/EN 60034-11 Wiederholgenauigkeit (bei konstanten Parametern) Abweichungen bei Temperaturschwankungen Spannungsabweichung

230, 120, und 24 VAC 50 / 60 Hz galvanische Trennung mittels Transformator 24 VDC keine galvanische Trennung 0,85 →1,10 Un 3 VA 5 VA 10 ms 500 ms Kategorie III, Verschmutzungsgrad 2 gemäß IEC/EN 60664-1 / VDE 0110: 4 kV/2 1500 Ω 3100 Ω± 10% 1650 Ω± 10% 0 - 10 Ω ≤ 2,5 V ±0,5% ± 0,05% / oC -2%

Ausgang Schaltleistung Max. Schaltstrom Maximale Schaltspannung Min. Schaltstrom Max. Arbeitstakt Mechanische Lebensdauer (Schaltspiele)

AgNi 90/10 2000 VA 80 W 8 A AC 440 V AC 100 mA 360 Schaltspiele / Stunde bei Vollast

Elektrische Lebensdauer

AC12: 1500 VA - 105 Schaltspiele AC15: Cos φ = 0,3 - 6500 Schaltspiele DC13: L/R = 300 ms →1,5 A/24 V = L/R 80 ms 100 000 Schaltspiele

Rückstellzeit Ansprechzeit Anzeige bei ETM2/ETM22 - Spannung Anzeige bei ETM2/ETM22 - Relais Schutzart (IEC EN/60529) - Klemmen Schutzart (IEC EN/60529) - Gehäuse Gehäusewerkstoff Gewicht (g) Anschlusskapazität

≤ 500 ms ≤ 50 ms grüne LED gelbe LED IP 20 IP 50 Selbstlöschend 145

Umgebungstemperatur Betrieb (IEC 68.1.14) (°C) Umgebungstemperaturen Lagerung (IEC 68.1.1/2) (°C) Relative Luftfeuchte (ohne Kondensation)

5 x 106

2 x 1,5 mm2 mit Kabelschuh 2 x 2,5 mm2 ohne Kabelschuh -20 →+60 °C -30 →+70 °C 95% (+2%; -3%)

Funktionsweise

Von Ausnahmen abgesehen, gelten die angegebenen Eigenschaften ganz oder teilweise für die ausgewählte Produktreihe

02/11/2015

www.crouzet.com

Funktionsprinzip Die Überwachungsrelais werden zum thermischen Schutz von Maschinen (Motoren, Wechselstromgeneratoren, Transformatoren usw.) in Verbindung mit PTC-Messfühlern (nicht im Lieferumfang enthalten) eingesetzt, die an den kritischen Punkten der zu schützenden Einrichtungen angebracht werden. Bei den Motoren werden die Messfühler im allgemeinen in die Statorwicklungen eingefügt. Der Widerstand der PTC-Sonde besitzt einen positiven Temperaturkoeffizienten. Sobald die Nenn-Auslösetemperatur des Messfühlers überschritten wird, steigt sein Widerstand schlagartig an. Das Schutzrelais erfaßt diese Änderung und öffnet den Stromkreis der zu schützenden Einrichtung (z. B. Motor). Dabei leuchtet die gelbe Störungs-LED auf (Ausführung ETM2/ETM22) Test-Taste Das Relais ETM2/ETM22 verfügt über eine Test-Taste, mit der eine thermische Überlastung simuliert werden kann, um die Funktion des Relais zu überprüfen. Auslösen Sobald die zu schützende Einrichtung einer thermischen Überlastung ausgesetzt wird, oder wenn ein Kurzschluss oder eine Unterbrechung im Messkreis der Meßfühler auftritt, fällt das Relais ab. Ankündigung einer bevorstehenden Auslösung Wenn die zu schützende Einrichtung mit einem weiteren PTC-Messfühler ausgestattet ist, dessen Nenn-Auslösetemperatur niedriger liegt, kann ein zweites ETM/ETM2/ETM22-Schutzrelais verwendet werden, um eine Störung anzukündigen, damit Betriebsunterbrechungen vermieden werden.

Das Überwachungsrelais ETM/ETM2/ETM22 wird automatisch rückgestellt, sobald die Temperatur unter den Auslöseschwellwert zurückkehrt, und die gelbe Störungs-LED erlischt.

Nr.

Legende Versorgungsspannung Widerstand zwischen den Klemmen T1 und T2 Ausgangsrelais

Funktionsweise

Die Rückstellung erfolgt entweder durch den frontseitigen "Reset"-Drucktaster oder über einen externen Ruhekontakt S2 (Fernrückstellung) oder durch Unterbrechung der Hilfsstromversorgung (Klemmen A1-A2). Bei einer Unterbrechung der Hilfsstromversorgung, die länger dauert als die Wiedereinschaltzeit (500 ms), zieht das Relais wieder an, sobald der Messfühler bei Rückkehr der Versorgungsspannung eine normale Temperatur erfasst.

Nr.

Legende Versorgungsspannung Verriegelungskontakt Widerstand zwischen den Klemmen T1 und T2 Ausgangsrelais

Funktionsweise

Von Ausnahmen abgesehen, gelten die angegebenen Eigenschaften ganz oder teilweise für die ausgewählte Produktreihe

02/11/2015

www.crouzet.com

Die Rückstellung erfolgt entweder durch den frontseitigen "Reset"-Drucktaster oder über einen externen Ruhekontakt S2 (Fernrückstellung) oder durch Unterbrechung der Hilfsstromversorgung (Klemmen A1-A2). Bei einer Unterbrechung der Hilfsstromversorgung, die länger dauert als die Wiedereinschaltzeit (500 ms), zieht das Relais wieder an, sobald der Messfühler bei Rückkehr der Versorgungsspannung eine normale Temperatur erfasst.

Nr.

Legende Widerstand R (Ω) Nenn-Auslösetemperatur (°C)

Abmessungen (mm) ETM / ETM2 / ETM22

Von Ausnahmen abgesehen, gelten die angegebenen Eigenschaften ganz oder teilweise für die ausgewählte Produktreihe

02/11/2015

Anschlüsse ETM22

Legende A1 - A2: Spannungsversorgung 11 - 12 -14: Ausgangsrelais (R1) unterer Schwellwert 21 - 22 -24: Ausgangsrelais (R2) oberer Schwellwert T1 - T2: Externe PTC-Sonde Y1 - Y2: Externer Rückstellkontakt

Anschlüsse ETM

Von Ausnahmen abgesehen, gelten die angegebenen Eigenschaften ganz oder teilweise für die ausgewählte Produktreihe

www.crouzet.com

02/11/2015

Legende C1: Schütz S1: Drucktaster EIN S0: Drucktaster AUS S2: Kontakt zur Fernrückstellung h1: LED zur Fehleranzeige

Von Ausnahmen abgesehen, gelten die angegebenen Eigenschaften ganz oder teilweise für die ausgewählte Produktreihe

www.crouzet.com